1937 / 127 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 07 Jun 1937 18:00:01 GMT) scan diff

Erste Beilage zum Reich8- und Staatsanzeiger Nr. 127 vom 7. Juni 1937. S. 4 Z e í f e i s íî Ge N é . - . , R

1937, mittags Uhr, im Sißungs- auf Dienstag, den 22, Juni 1937, | Die ordentliche Generalversamm: | zu E L 1L Bai 047 (ung ergangen annte lezte Hinter-

, ,

E-PE E i |

d dentlichen Generalver- | sellschaft Niederlassung Dortmund, | 8. Juli 1937, vormittags 11 Uhr, Haudel3- Aktiengesell)chaf Gelsenkirhen-Schalke, 2. 6. 197, Ordentliche Generalversammlung | Crefelder Baumwoll-Spinnerei, | Dr. C. Schleußner Aktiengesellschaft, [16357]

indenden vorden : - T, / ( : i ¿ : versammlung teilzunehmen ist nah Tagesordnung: , statt. Ludwig von der Grün. den 26. Juni 1937, mittags | ralversammlung am Donnerstag, Die Aktionäre unserer Gesellschaft nig - s mir g g O - d x : - d . . 2 . Ì M4 ) / age | |

berechtigt, der sih_ als solher spà- Gege aues 1. Vorlage der Bilanz über das Ge- [16358] Einladung zux Generalversamm: Eschweiler Ringofenwerke A. G., Hamburg, Kleine Fohannisstr. 6—8. e der Spinnerei gzu | shäftsräumen unserer Gesellschaft, Kurfürstendamm. 13, stattfindenden ors

| A zum Deutschen Reichsanzeiger und í [16596] | [16363] j E neralversammlung hat die Auf- [1ST n-Gesellschast für hemische E E E an y E Er un reu e ada anze ger l iee-Werke Aktiengesellschaft | - Die Herren Aktionäre unserer Gesell- Seveaoaittel, ‘eo ignler “A G, | lösung der Gesellschast beschlossen. Die Industrie, Gelsenkirchen Saite Ir 127 B erli M idier-Werk l Jl. A L ‘iner außer- | Le é Î * 29 (nbi i in unjerer zux Ve j ETEREIE 0 De A unserer Gesen 1 clben B Tan luna Berlin 8W 61, Obentrautstr. 33. Gläubiger werden aufgefordert, sih nt. ergangenen Einladung / vom in, ontag, den 7. Funi 1937 werden hierdurch z . j 12 r, s ; i Räumen | lung der Aktionäre unserer Gesell- c 2 : 18 Juni wird auf den S e-frtve Verwaltung 0 ul s Bs S Tas Bn Ge chast findet am Donnerstag, den Landwirtshaftliche Judustrie- und legungstaa 7 beri@tigt 7 Ilktien- Sr Lp dai [16281] Wilmersdorf, Westfälijche Sir. I, i s i f x L j ' a M i äude der Jndustrie- und Han- iu Liquidation. / R der Schleifmittel Aktiengesellschaft Krefeld. Deutscher Metall V iaenss eingeladen. An der General- BetenjträaßE 11, eingeläden. w O Ä An NW. 7, Doro- Der Liquidator : Der Vorstand gesellsch aften. Sonneberg, Thür., am Sounab Se, Einladung zur ide da Frauffurt a. M. AktiengeseeE l R ; - Bilanz sowie der | theenstr. 8 : M au : / 1 j 8 16 unserer Saßungen jeder Aktionär 1, Genehmigung R A ang vom va Tagesordnung: A i Hübner A.-G. in Mosbach. [16280] 12 Uhr, bei dem Notar Dr, Cadmus, | den 1. Juli 1937, 12 Uhr, im Ver- 1937, Sor 4 At gar v mittags 11 Uhr, in Berlin W 50, F e z 31, Mai 1937. : T2 : Tagesordnung: ; dentli testens am fünften Tage vor dex Gene- :utlaî des Vorstandes und des schäftsjahr 1936/1987. ; ¿e Aktionäre unserer Gesellschaft Montag, den 28. Juni Eschweiler. 4 M9 g: Frankfurt a. M, Niedenau 47, statt: | 'ettlichen Generalversammlung wer- ralversammlung, also bis zum 26. Juni “A irbtErates. 9 Gewinn- und Verlustrechnung für aa hiermit zu der am Donnuers- us Mary 10 Uhr, in das Die Aktionäre unserer Gesellschaft 1. Genehmigung der Bilanz und Ge- | Tagesordnung: bt was es anserordentlichen mes den die Herren Aktionäre unserer Ge-

. I. einschl, durch Hinterlegung vertr mögens der das Geschäftsjahr 1936/1987. 937, 11 Uhr Ñ uerei. d de 30. Juni 193 winn- und Verlustrechnung für | 1. Vorlage des Geschäftsberichtes und | v j sellschaft zur Erledigun l Nie atten oder dec üher diese lau- * Geseter Kalt- des m Cement-Werke 3, Bericht über den Vermögensstand tas, e in Halle (Saale im Ge: Ges so De So rdunng: achmittags 5 Ubr, Cte Gesell: E / des „Yahre8abshlusses 1936. E O Sugiiaden, Tagesordnung eingeladen: S tenden Hinterlegungsscheine etner Monopol“ Aktien-Gesellshaft in der Gesellschaft. 1 häftsbause E E Me cadwecte, 1. Vorlage und Genehmigung der Bi- haft, Eschweiler, Rhld., Jägerspfad 10 . Entlastung des Aufsichtsrates und} 2. Beschlußfassung über die Jahres-| Beschlußfassung über die Umwand- 1. Vorlage des Geschäftsberichts sowie Effektengirobank nes DRUGRE E A Geseke i. W. im O E lebes 4. R M e Been Mersoburger Straße 166/167, R * lanz nebst Gewinn- und Verlust- tattfindenden Ce en General- Beschlußtasune über die Kapital E ie Gewinn- und Ver- lung auf Grund des Umwand- e es u ge und Ver- apierbörsenplages det T Vor dlung auf Grund des ele es ReUngewtn s. er | rdentlihen Generalver- für 1936. versammlung eingeladen. Rb í | i lung8geseßes vom 5. 7. 1934 und nung für das Geschäftsjahr Gesellschast oder bei einer von dem Vor- L R unter uen 5. Entlastung- des Aufsichtsrats und | denden 0 ch reu eng, Raths über die Verwen- Tagesordnung: e um RM 838800, auf | 3. Entlastung des Vorstandes. aSges F 1936. jah

chaf ct : ng eingeladen. [l i bel der Durhführungsverordnung vom 4 E Z L stand der Gesellschaft zu bestimmende der Liquidation auf die Haupt- Vorstandes. 1E 9 agesordnung: N dung des Reingewinns. 1. Vorlage des Geschäftsberichtes und 100 000— und dement-| 4. Entlastung des Aufsichtsrates, 14. 12. e E E » Beschlußfassung über die Genehmi- 3. Bes

S Set sich übe e 7 F bi ment- W Bi üfers. e HAT ; s ; - Bi Vort ehende Aenderung des § 4 des | 9. Verschiedenes, S : uns der Bil : i telle ausgewiesen und. 10 a ha A, gesellschafterin, die Portlandcement 6. Wahl des ilanzprüfers 1. Vorlegung, des Geschäftsberichts für lußfassung über die Ent- der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- [prele é g Die Aktionä ; Aktionäre, die an der Generalver- gung der Bilanz nebst Gewinn- und inter 1a eine Bescheinigung hat er- : 20 Elsa“, Aktiengesell- | Gedela Gemeinschaft Deutscher . 2A / . i Gtérats und Vor- lustre . aro esellshaftsvertrages. j ie Aktionäre, die in der. General- * ias 5 Verlustrechnung sowie über die Ver- Piles alen. n 0E e i. Westf, ent- L ebengmittel-Großhändler A. G. 2 rg g Lrewbila ng nebst pet Qt Aufsichtsra n lug Lung für das Geschäftsjahr . Beschlußfassung über die Ver- versammlung ihr Stimmrecht ausüben sammlun teilzunehmen wünschen, i r die Ver

5 fi ; ; ; : j » t müssen ihre Aktien oder Hinterlegungs- wendung des Reingewinns. Bors, d be 0 S aUORE E iprecjend der Uan glung tant e E Rud. Neuß ir. | *- Gewinn- und Verlustrechnung für | 4, Vollzug der am 28. 12. 1986 be- . Beschlußfassung über die Genehmi- teilung des Reingewinnes. wollen, haben spätestens am fünften cheine der Reichsbank oder eines deut-| 2 Entlastung des Vorstands und Auf- orstand bestimmt:

vom 31. Mai 1997. das Geschäftsjahr 1986/37 und Be- shlossenen Umwandlung der Ak- gung der Bilanz nebst Gewinn- - Neuwahl eines Aufsicht®ratsmit- Werktage vor der Generalversammlung, | schen Notars spätestens bis zun sichtsrats.

(af s \ fti x i 7: o 7 7 j i 5 5 i | i * 2 . S i c . - - d s 2 T7; 2 ry Kasje der Geseltscha), älische j Zur Teilnahme an der nabe fins [168 tiengesellschaft für Druck chlußfassung über diese Vorlagen. tiengesellshaft in eine Kommandit- und PeCa freun us Ecteilung E bes Bilanzprüfers Cs zum 25, Juni 1937, ihre | 21. Juni 1937 bei der Gesellschafts-| ¿- Lahlen zum Aufsichtsrat. in -* , ammlung un Stimmabvga ; . :

E iber die Verwen- ellschaft. der Entlastung an den Aufsichtsrat Tire )) , Het M fasse, bei der Deutschen Bank “u. | ° Wahl des BVilanzprüfers für das Straße 90, : G gemäß § 24 der Sapungen diejen1gen und Verlag, Kassel. llichaft , Ae dex Jahresbilanz O und den Vorstand. ° On über die Aende-| U Sie tiastSasle, É Sis Discouto - Gese ae Frankfurt Geschäftsjahr 1937. das Bankhaus Hardy «& Co. G. m. | Aftionäre berechtigt, welhe ihre Aktien | Die Aktionäre unjerer ae bia: ergebenden Reingewinns, [16295 3. Wahlen zum Aufsichtsrat. rung des F 11 Biffer 7 des Gesell- un: : a. M., oder bei der Westendorp |. Zur Teilnahme an der Generalver-

in W 56, Markgrafen- j î ex Bank hiermi der am Diens erg ] 3 2 Nt - shastsvertrages. conto-Gesellschaft, Berlin und | & : L : amml c: N LEEEA : l Ea 56, Martgra]en- } oder statt derselben die von el nenden e M achmittags | 4. Entlastung des Vorstandes und des |” Kevelaerer Metallwerk A. G., 4. Benennung des Wirtschaftsprüfers. deren Filialen Krefeld, Chemniß | nterne r G-e Köln a. Nhein, rechtigt, die ihre Altien spätestens bis

j inem deutschen Notar ausgestell- | ven 29. Juni 1937, nact ti ü He[häftsjahr Zwecks Teilnahme an der General- : interlegen und in dieser Hi

die Verliner Handels-Gesellschaft, Er ‘Sinterlegqungssheine spätestens | 4 Uhr, in den Räumen der Gesellschaft, v de für das Geschäftsjah | Revelaes. L L a A Le müssen die Aktien bei der | [10294] und Frankfurt, Main : M ey e B " Benera lv Ee Be zum 23. Juni bei der Gesellschafts- E E E E O die Commerz» Ux a Generalversammlung 6: ordentlichen Ne | | ng zu wählenden T nl Mouta häftsfasse hinterlegt werden. i un er Rostocker a: rankfurt a. M., den 5. 1937, | !ellchast, Verlin W 8, oder bei der A.-G., Berlin W 8, Behren- | Gesellschaftskasse in Geseke hinter- | ¿ingeladen. GeN e E E und Wahl | Eten s, P'Eschweiler Ningofenwerke A. G., | Attien-Zuekerfabrik, Rosto, am Mon- | Dex Vorsivende des Aufsi g

: vormittags 8 N Der Vorstand. Deutschen Bank und Disconto-Ge- steasie 46 L O A E L Tag r is von Aufsichtsratsmitgliedern. L ube, u Amtsstube des Notars Eschweiler, Rhld. tag, dem 28. Juni 1937, 144 Uhr, | Der Vorsitzende des Aufsichtsrats: s sellschaft, Berlin W 8, hinterlecen. ?

- L ; aftsberi ü e . : i iy Dilthey. 9 -S 5 ; : ; 5 - niederlassungen ; Geseke, den 7, Juni 1997. 1. Vorlegung des Geschäftsberichts für ; | ür da tue , f in der Tonhalle zu Rosto. Friy [16278] Mars-Werke A.-G. Als Hinterlegung bei den vorstehend be- dier che Bank und Disconto-| Geseker Kalk- ‘u. Cementwerke 1986. S E für 208 | von Nea, Ae 16, eine M 6265] „Tagesordnung: 16360 Nürnberg-Doos. HiGetes Citeclegunaolelien ait auc Gesellschaft, Berlin V L Diveig: Monopol Aktiengesellscchaît. 2. Herabsebung des Grune h 3 “Teilnahme an der Generalver- geladen. ne E über den bisheri- Houben-Werke A.-G., Aachen. 1. Geshäftsberiht über das Geschäfts- Einladung ur Generalversamm- Einladung zur neununddreißigsten | die Belassung der Aktien im gesperrten straße 29—32, und deren Zweig: | Der Vorstand. Bockelmann. erleihterter Form durch ent- ür Und zur Ausübung des | 1. Berichierita S Geschäftsjahres Wir laden unsere Aktionäre zur jahr 1936/37, / ia ae R S 2A er Cu ordentlihen Generalversammlung Verwahrungsbesiß der Hinterlegungs wee sprechende Verminderung del le Sim rets sind gemäß § 22 des Ge- 98 h D die Rechtsfolgen der ordentlichen Generalversammlung 2. Vorlage der Vilanz und Beschluß- | ziengesellschaft R E E Fris © | für Mittwoch, den 30. Juni 1937, | stelle bei einer anderen Bank. die Landschaftliche Vank der Pro- [16362] betrages und Zusammenlegung der | 2 b attabortrages nur die Aktionäre 1987 und U S vaudliine- der Al- Man 28. Juni 1937, vormittags fassung über die Verteilung - des | j Thür., am Monta 64 2A uma | vormittags 114 Uhr, im Künstler- Verlin W 50, den 5. Junt 1987, S E A L8G daa ord MAEe Tes Aa has A E) a ait Rx anbdengver- i die ihre Aktien spätestens bean I schaft L eine ju erri- Mag tbe, in den Geschäftsräumen Han N fsichts A 1937, Cbuitaas 44 Uhr in On 1A M L Se 9, Der Vorstand. Baue r. Die Hinterlegung 1|l au l Js ietigheim i. LV. an die veränderien Der A ' = einschließ- ; é des Herrn Notax Dr. Decker, Aachen, . Derl e ufsihtsrats über den j i 2) N s Tagesordnung: nungsmäßig erfolgt, wenn Aktien mit | Einladung zur ordentlichen Gene- hältnisse im Verhältnis von eis De FU E E baus ; N br tende Kommanditgesell: bilanz FBilhelmstraße 34, ein. d Befund der Prüfung und Ent- Weimar, aag Ola, 1. Vorlegung des Geschäftsberichts | [16300] Zustimmung einer Hinterlegungöstelle | ralversammlung am 28. Juni d. J- jodann Erhöhung des A E \t ller oder bei einem deutschen | ®. Lags A diesex Bilanz Tagesorduung: laslung des Vorstandes und Auf-| 4, Vorlegung der Bilan "und der G C r man Et 0 drid Emser Elektrizitätswerk sür sie bei einer anderen Vanffirma bis | vormittags 9 Uhr, im Kesis ege | tals dur 00s zu Reichsmark | Notar während der üblichen Geshäst-| und Genehmigung eie Umwand- | 1. Vorlegung der Geshäftsberichte, | rat s Vorstandömitgl winn- und Verlustrechnung für das| für das Geschäftsjahr 1936/6, | N gerdoahn Aktien-Gesellschaft zur Beendigung der “| mer des Notaria in . um einen De 18 f den hinterlegt haben . a ““Metallwerk er Bilanzen und der Gewinn- und : eine orstandsmitgliedes abgelaufene Geschäftsjahr 1936/37 ür das Geschäftsjahr 1935/36. Die Aktionäre unserer Gesellschaft lung im Sperrdepot gehalten werden. Tagesordnung: 200 000,— unter Aus[hluß des Be- | stunden lle d Hinterlegung bei einem Bug der Kevelaever bes Mauie Verxlustrehnungen füx die Ge- (es scheidet aus Herr Kliging).- A bo E L N / . Genehmigung der Bilanz und der | laden wir hiermit zu de D : TageSordung: 1. Beschlußfassung über die Jahre} zugsrehts der Aktionäre, Jm Falle der Vesem hierüber aus-| A. G. unter Ausschluß der schäftsjahre 1925/36. : . Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern A O 200, Dorstandes | , Gelviute und Verlustrechnung für | tag, den 24 Juni 1937, vormittags 1. Vorlage Gelchüstoberichts und | "De R N nebst Gewinn- und | g, Em sprechende Aendeuung des § 4 Notar ist die von dien Po elce die| dation in eine qu erei o Firma | 2 Beschlukfassung über Genehmigung) (28 scheiden aus die Herren Rim- | 9, Vo lf fasnne Aber 1935/36. 10,30 Uhr, im Verwaltungsgebäude der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung sowie über die Absay 1 des S a mit ustellende f V s Nummern manditgesellshaft mit der rin der Bilanzen. pau, Saß, Roß, Eggert, Malchau| b G AINLIA über die Bilanz | g, Entlastung des Vorstands und des | dex Elektri ps Ph Fravts 2e e Verlustrehnung für 1936 sowie der Aufsichtsratsvergütung. 4. Genehmigung der Jahresbilanz mit hinterlegten Stude Me Ar „Luske & Co., vorm. Kevelaerer F Entlastung des Aufsichtsrates und und Bosselmann, ferner hat eine und Gewinn- und Verlustrechnung | Aufsichtsrats. ditals- n-Gesellshast vorm. Bemerkungen des Aussihtsrat®| 9, Entlastung des Vorstandes und Gewinn- und Verlustrehnung, des I Lat D Tas an D, B i 987 Metallwerk A. G.“ mit dem Siß in des Borstandes, My Neuwahl für B ora 8 Erle Let En Ea de f Wahl eines Wirtschaftsprüfers für Guiolettstraße 48 Tadiinteitn Gaus dazu. S i : L Aufsichtsrates. 24 2 B, Entlastung des Vorstandes und une unten bezeichneten Gesellschafts- Kevelaer. e vie Durchfüh- / Beiinbsanug über die Umwand- Herrn Lau stattzufinden), . Vorstand T Aufsichtsrat en das Geschäftsjahr 1936/37. versammlung ae . Beschlußfassung über die Genehmi-] g Beschlußfassung über die Umwand- Aufsichtsrats. / Buth- | f i der “reichen, Die Bescheinigung 4. Beschlußfassung Uber lung der Gesellshaft in eine offene | 6. Aktienübertragung, 4. Wahl eines Wirtschaftsprü N _ Hur Teilnahme an der Versammlung Tagesordnung: gung C e E O lung der O e 6. S eines amtlichen BuQ- tale iers muß die Erklärung ent- ¿n ad S Vorstandes und des Y Handelsgesellshast und über die " der Bund s Liquidation | 5. Aufsichtsratswahl es nees 28 Aut 1997 fei E 1. Vorlage des Geschäftsberichts füx und Verlustr g 990. raguug des Be e rüfers, A : ; ien nur . Entic ° S mwandlungsbilanz. der Zuckerfabrik Güstrow A.-G. ) A / =D. Un Le eine Allen] das äftsj Bie wr Bois ms va afte a8 deinb dea | 90e Lees ay der nte (Lier Gie "fa Biene B tat “D Rar Wf Zat Lte L f r u 0e s e De M e | s Bent Plate tate | ® wine Gand e E » 3 urchsührungSverordn sammlung, jund Nees t E Schluß der Ge- Eintragung der 2 : pätestens am dritten Tage vor der 936/37 und 1937/38. j B t vi Vank Filiale Nürnberg winn- ; ; i 4. Wahl eines Bilanzprüfers für 1937. sey über die Umwandlung von | rechtigt, die späteftens am 26. Juni Aas e ei fects Sh ea Diejenigen Aktionäre, wee sis qu ßeneralversammlung bei Dee Gesen- | 9. Verschiedenes. C E A M O: bei dem Bankhaus Anton Kohn, am 3 E bee 1086 e as L A N 1987. N ie die an der Ge a 8 dee, A E A E ne Elen sind: e e Alien spätestens haft der beim Bankhaus Richard Seestadt Rostock, den 3. Juni 1937. | dex GenérálSérsänmnling h Ho In- fu M 2 Arn e Wr ea Geschäitsjahr, erin, den Z. ad n iejenigen Atttonave, | zeihnis: é i alle | wollen, haven 1 . del, Köln, erfolgen. er Aufsichtsrat der Rostocke : C : h ner Vank Filiale Franksur . Gewinnverteilung. ‘Der Aussichiêrat, neralversammlung teilnehmen wollen, | 1, bei der Gesellschaftskasse Filiale unsere Gesea eta 155/167, am dritten Tage vor zur, Eer Guben derte G, Aachen. s t O ine na brtE ® „4 A Aktien Rie Con R M O A e Entlastung des "Vorstands und de3 von Flotow, Vorsivender. werden aufgefordert, ihre Aktien bei der | 9, bei der Dresdner Bank, Saale), De N eve Me Reichsbank Der: Vorsitzende des- Aufsichtsrates: Kulenkampff, Vors. eihsbankhinterlegungssheine nebst E nis N O Se ist Aufsichtsrates. : : f: asse in Ke : : A f ——— Aas C D ) t ngsgemäß erfolgt, wenn | 3. Einzi [16263] Aktien- bis zum Ablauf der Generalversamm- | g, bei der Deutschen Vank L in D t : LaN e Gnew eutscheu Notar zu Ed el ; org a trgel e ene Aktien mit Zustimmung ate P hintej: Corte Ale U e EAAI e e Naguhn (Anhalt) A s ui S R Berlinee Handels-Gesellschaft, | Puter e ende des Aufsichtsrates Pilhsen- & Federnfabriken A. G Westfälische Vereinsdruerei A.G., | lungstage, den legteren nicht I | Hiamas bit Sue Becidiune Vee Or) Sn Ia NE H B der S R AAN Seiellid a Ds Tos ee : é ivat - Ban er Dv )sfen- Federnfabriken A. G. ünster i. Westf. i U “Gof t D ( t bungen. werden U u Freitag, “dem A ent mit °Hinter- gitteclegi baben "Pi alle der Hin- Sai enzesellihast, der Kevelaerer Metallwerk 2 „Tagesordnung zur ordentlichen cel Herren Aktionäre iee Ge- uma, s béutschen Notar E E E 7 Me len zum Auffichtsrat. = uni 19: g in E S î A | e At c x Aktien- ; Peneralversammlung am Samstag, | sellschaft werden unter Bezug auf die | oder bei der C - un ivat- : « Wahl des Bilanzprüfers füx das 25. Juni 1937, 12 Uhr, in den Ge- | [egungsschein, in welchem die Aktien | terlegung bei einem Notar muß der Deutsche Länderban 16526 jen 26. Juni. 1937, vormittags | Bestimmungen der §8 27—36 un ex Commerz: und Privat-| Nürnberg-Doos, 4. Juni 1987, Geschäftsjahr 1937 [Ga ieraumen E tee Allemeinin 4 T verzelMnes R E E S aaen A s in L péine v al l Focte-Wulf Ats A.-G., I im Notariat T zu Mosbach Saug i der n Dloudidg von F Eee Se MOLERTG, Der Vorftand. Diefenigen Alütonärs welche an der Sr H ‘+-Anstalt i Ta irektion der "129. U E : ädter Nationalbank E , Baden: 22. Juni 1937, nachmittags 321 | Die Bescheini il je Si 5 Hauptversammlung teilnehmen wollen Deutschen Credit-Anstalt in Dessau ftaL- | wiesen werden. Gesellschaft eingereicht sein. Darmstädter: nus Ds resd- | Einladung zur ordentlichen Gene F, enderung des Namens der Firma. | Uhr, im Klubzimmer der Zweilö y ie Bescheinigung über die Hinter- | [16597 : werden ‘er ih jen spä ; i i - s : ; 5 - ' ( i wen- | le | : i verden ‘ersucht, ihre Aktien spätestens abeie ass O A dl M Bietigheim, den 4, Juni 1987. Der Vorstand. Darmsiadt, Filiale der D ralversammlung auf T N 2, Umwandlung der Aktiengesel chaft flub-Gesellschaft zu Münster | V. Cle- iein a in der’ Generalversammlung e ite D NLEENSRD 3 Tage vor lem Aer savatttongeinée sammlung Ne BARL ; Carl Frit. TTEEMT s R et , 29. Juni er BremenA merifo M in leer Form in eine Kom- | mensstraße 6/8, stattfindenden ordent-| Zeder timmberectigte. Aktionär känk | . Die At L vie Siordiud G D den Tag dex Hinterlegung und den 1. Vorlegung des Geschäftsbevichtes [16379] Ordentliche Hauptversammlung. Dresdner Vank, Sihungszimum manditgesellschaft. lichen Generalversammlung hier- | sich duxch einen anderen stimmbereh- er Hauptversammlung nicht mitgereh-

/ s n, Wachtstraße. ; i : En l „ein )- | zur fünfzehnten ordentlichen Gene- und des Rechnungsab|chlusses für Deutsche Dampfschifffahrts- Die Aktionäre werden hierdurh zur Commerz- und Privat - Bank Bank e ordunng: 3. Genehmigung der Umwandlungs- | durch eingeladen. tigten Aktionär vertreten lassen. Die | ralversammlung auf Dienstag, den het bel unserex Vesellschaft oder

: TR2ENPi î ! le u dge ; „M bilanz per 31. 5. 1937. : Tages8ordnung: Vertretu: x ; - “Mas: : einer Bank zu hinterlegen oder bei

1936. t „Hansa“, Bremen. | diesjährigen ordentlichen Hauptver: Aktiengesellschaft, Filia äftsberichts sowi! F 4 n A LIO | ung: ertretung erfolgt auf Grund einer vor |29. Juni 1937, 15 Uhr, in den | j fav © t “Gt

» Pobgnigurg der ce 1 l | Beh ote a ter LL’ oe | satten f Santo n DredeN (any: t. ogar ans Gavinte Un, Ss dung det aubgeldiebenen Kone | - Bang ‘und dee Gorint: us Ver: | plégerbor sahen Balinait ""” | Sgungasiree, fn oar L. Sto8, j (A oNern Men Ne g Be

3. Erteilung der Entiajtung ux 7 ventlichen Geueralversammlung am | 26. Juni 1937, mittag®, , n Frantsur i ffurt lustrechnung vom 30. 9. M V5, Entlastung des Vorstandes und [ustrer ng für das Ges äftsjahr mi Mb lazAad atte taats Sibungszimmer, ein. Uebergabe des Hinterlegungsscheines stand und AufsihtLrat, ien den 29. Juni 1937, | in unser Verwaltungsgebäude Ber- Dresdner Bank in Frankfu ‘chlußfassung über die Genehn-F d(ufsichts ; E Tagesordnung: Gau éfert Un O Cine:

4. Neuwahl zum Aufsichtsrat. das Ritdd s 2 Uhr, im Sibungssaal ‘der lin SW, Tempelhofer Ufer 23/24, einge- (Main), Creditbank Nie- Gs ßfasjung z „M B A ; Gercdiiénn b [16289] Ba ! 1. Berichterstattung des Vorstandes E

5. Wahl eines Bilanzprüfers für da Deutschen Bank und Disconto - Gesell- | laden. Tagesorduung: Mitteldeutsche Credi! 9. Beschlußfassung über Vertoilu\F 9 y V nz ie . Aktionäre unserer Gesellschaft über den Vermögensstand und die

e Hartetohr 1937. n j ; bit Gewinn- ng der Commerz: und y U nas Geschast Die Hinterlegung der Aktien kann irinn- und Verlustrehnung sowie | werden hiermit zu d Freitag, Verhältnisse d j i Vad Ems, den 5. Juni 1937. 6. Is 048 Umwandlung | saft Filiale Bremen in Breanen, Ein 1. Vorlage dex Bilañz nebs derlassung einer Dividende für das GeschästbKißer bei der Gesellschaft auch bei der Beschlußfassung über das Ergebnis | den 6. Augun 1937, vormittacs über R Cegebnisse Les E E TEEARS,

; ; d des Ge- Privat - Vank Aktiengesell- L C fassung Uber, UNpanttA Katharinenstr. 5/7, ergebenst ein- und Verlustrechnung un ahr 1935/36. A eutschen Vank u. Disçeonto-Gesell- der Rechnun 111 fo4f T HaFtarA : : s der Aktiengesellschaft in eine neu zu | Fang äftsberihtes für das Geschäft8- chaft, ; e i Aufsichtsrates Ware Fili ; i; 1s Uhr, in den Geschäftsräumen der ember 1936 abgelaufenen Ge- vi ri Kommanditgesellschaft | geladen. A I 1586, Bei chlußfassung über tee tes Gebrüder Bethmann, | 3. Entlaitung des Aussih | Pf, Ste aile stattfinden, 3. Entla tung Jes Vorstandes und | Gesellshaft, Magdeburg-N.,, Lübecker {häftsjahres und Soclage des Be- | (16296] : auf Grund des Reichsgejeßes über L Sas Dés Geschäftsberichts der iese Vorlagen sowie über die Ver- in Halle (Saale): I 4, Umwandlung von Stammaktien i937 S i Wahl A : Straße 8, stattfindenden ordentlichen rihtes des Aufsihtsrates und des Deutsche Metalltüren-Werke Aug. die Umwandlung von Kapitalgesell-} Bil Ls der Gewinn- und Ver- wendung des Reingewinns. Dresdner Bank, Filiale Halle, Vorzugsaktien gemäß 9 de Obrigheim a. N,, den 4. Juni 1937. | 5s. Wahl E ufsihtsrat. Generalversammlung eingeladen. Bilanzprüfers. Schwarze Aktiengesellschaft, haften vom s. Juli 1934 nebst C E für das Geschäftsjahr | 2. Beschlußfassung Über die Ent- Commerz- und rivat - Vank Sina und entsprechende Aendv “f ‘Voit S i j . Wahl des geseßlihen Bilanz- : Tagesordnung: i Beschlußfassung dec Ue Genebiti, Brakwede-Verlin. ) Ae "Genehmigung des Jahres- lastung des Aufsi ( ¿ 6 rüfers. 1, Vorlage der Bilanz für das Ge- gung der Bilanz und der Gewinn-| Die Aktionärs Unserer Gesellschaft , .

dur Uebertragung des Vermögens orstandes. Saale), M11 len. 629 : Berschiedenes. i \häftsjahr 1936 nebst Gewinn- und und Verlustrechnung des ver- | werden hiermit zu dex am Dienstag,

der Attiengejellschaft unter Aus- Sllauag ‘des V rstandes und| 3. Wahlen zum Aufsichtsrat. Sellescher Bankverein von Ku: 6 Pldina einer Vergütung f tien her Eisenbahn Münster i. Westf., 4. Juni 1987, Verlustrechnung sowie Bericht des lossenen Geschäftsja res sowie über | den 29. Junt 1937, 11 Uhr, in

\chluß der Liquidation auf die neu 2. Entlastung 8 es sj 4. Wahlckdes Bilanzprüfers für das lisch, Kaempf «& Co., Koim- den Aufsichtsrat. : Gesellschaft e D Der Aufsichtsrat. Vorstandes und Aufsichtsrates, Be- ie Entlastung des Vorstandes und | den Geschäftsräumen dex Gesellschast zu zu gründende Kommanditgesellschaft; Aufsichtsrat ‘den Aufsichtsrat Geschäftsjahr 1937. manditgesellshaft auf Aktien, q des Bilangprüfers für Die Aktionäre Taler Gesellschaft rx, Gerh. Fledcken, Rechtsanwalt, \chlußfassung über deren Genehmi- des Aufsichtsrats. Brackwede-Quells stattfindenden 8, or- Beschlußfassung über die der Um- G R Bila enf 3 für das| 5. a) Aenderung des § b unserer] in Hamburg: i; Y aftsjahr 1936/37. erden hierdurch zu der am Freita Dee ing und die Gewinnverteilung. 3. Wahlen zum Aufsichtsrat. dentlichen . Generalversammlung wandlung zugrunde zu legende Um- 4. Wahl des L Q er Saßung: Umwandlung déx BVor- Dresduer Bank in Hamburg, 8, q des § 34 der Sahwen 2 Juli 1937 15 uh tag, 1a . Beschlußfassung über die Entlastung | 4. Wahl des Bilanzpvüfers für das | Unter Bezugnahme auf die §§ 16 und 17 wandlungsbilanz per 2W. Februar Geschäftsjahr "ey Akti w zugsaktien in Stammaktien. 5 Commerz- und Privat - Bank betreffend die Rechte der Stan, tlin - Wilmersdorf Mel r, in | [16286] der Vorstands3-. und Aufsichtsrats- neue Geschäftsjahr der Saßzungen eingeladen,

1937. : Hinterlegungsstellen für A E g b) Zustimmung zu der gemäß Aktiengesellschaft, I Vorzugsaktionäre am LiquiWt raße 57 n e Werder he Kleinbahn-Aktiengesellschaft mitglieder. 5. Firemaenänderune. Tagesordnung:

7. Gründung der neuen Kommandit- S lan ean gemäß S Mee Va dieser gesordnung be-| in Leipzig: tionseclôs. Up tver nun E en e Q Osterburg - Deutsch-Pretier. 3. Sabungsänderung § 13 (Fristen | Aktionäre, E hn: Détenatilicas L Voclegans des Beriiies Vei Vor- gesell]haft unter dem Namen Heß dal eron Vank und dio enen E urch Dresduer Bauk in Leipzig, 9. Beschlußfassung über VeräußeWft eingeladen g unserer sell-| Unsere Aktionäre werden hiermit zu lr die Vorlage der Bilanz). beiwohnen und ihr Stimmveht aus- standes und des Aufsihtsrates sowie iGost bur die C unkt 6 gu: in Disconto Besellschaft Filiale ie ierdur nateiligten Aktio-| Commerz- und Privat « Bart | "“ es Gesellihaftêvermögens im gen ; einer am Freitag, den 25. Juni | 4. Wahl des Wirtschaftsprüfers, üben wollen, müssen spätestens bis| der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- schaft durch die dem Pun - - näre. i 2 irg i. stimmenden Aktionäre unter Fest- Bremen, ie Aktionäre, welhe in der BVer- Leipzig, m. b. H, ind E im Hotel „Zum goldenen Löwen“ statt-| Zur Ausübung des“ Stimmrechts | Aktien oder die darüber lautenden Hi 936. stellung des Kommanditvertrages. Norddeutsche Kreditbank Aktien- aats ihr Stimmrecht ausüben All E Deutsche Credit- 10 grie ftung über Abänder! D ahres E Certuitpecining des | findenden ordentlichen Hauptver- sind nur Aktionäre berechtigt, Vie terlegungssheine nebst O Daus 2. Beschlußfassung über dîe Genehmi-

8. Erteilung der Entlastung an Vor- gesellschaft, iale der | wollen ben ihre Aktien oder die ustalt, * des Namens der Gesellschaft (8 W. En 1atiUid des Borstánbes, und. d sammlung eingeladen. spätestens am dritten Werktage vor | mernverzeichnis bei den nachbezeihne- gung der Bilanz und der Gewinn- stand und Aufsichtsrat der Atftien- Bremer Vank f Filiale Depotscheine über bei einem Notar] {n Naumburg (Saale): der Sabung). U A ufsihtrates und des 1 Su Tagesordnung: - | der Generalversammlung ihre Aktien | ten Stellen bis nah der Generalver- und Verlustrechnung sowie über die gesellihaft für die Zeit seit demf Dresduer Bauk, Bank und | hinterlegte Aktien spätestens am Hallescher Baukverein von Ku- 11 Beschlu fassung über die S p, Wahl des Bilanzprüfers für das| ericht über die Prüfung der Rech- | oder die über diese lautenden Hinter- | sammlung hinterlegen oder sih binnen Verwendung des Reingewinnes.

1. Januar 1937 bis zum Tage der | in Hamburg: Deutsche Dan al 22. Juni 1937 lish, Kaempf «& Co., Kom-| “" dexr Gesellschaft und Bestellung F Geschäftsjahr 1997 Ur nung für das Geschäftsjahr 1936 | legungssheine der Reichsbank oder | vorstehender Frist dem Vorstande gegen- | 8. Beschlußfassung über die Entlastung Eintragung der Umwandlung in Disconto - Gesellschaft Filiale | "sei der Kasse der Geselishali oder manditgesellshast auf Aktien, Liquidatoren. „u Mdür die Teilnahme an der Hauptv und Genehmigung des Abschlusses | einer Effektengirobank eines deutschen | über in einer ihm genügend ersheinen- des Vorstandes und des Ausfsichts- das Handelsregister. Hamburg, bei der Dresdner Bank, Verlin, Filiale Naumburg (Saale), | 19 Beschlußfassung iber Zubilligl mlung find die Aktie er s aue e und der Gewinn- und Verlust- | Wertpapiexbörsenplaßes bei der Ge- | den Weise über den Besiß ihver Aktien rates,

9. Verschiedenes. L Norddeutsche Kreditbank Aktien- oder Commerz- und Privat - Bank | * ner Sondervergütung für die M 3, Werktage vor der Vet ic E rechnung vom 31. Dezember 19836. | sellschaft, einem reichsdeutschen No- | und die Fortdauer solchen Besizes bis | 4. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Die Berechtigung zur Teilnahme an gesellschaft, bei der Deutschen Bank und „Dis- Aktiengesellschaft, Filiale llschaftsorgane und Festsezuna Wing zu hinterlegen. Di Hi N . Erteilung der Entlastung an den | tar oder bei den Bankhäusern Vett | nah stattgehabter Generalversammlung ü l eines Bilanzprüfers,

der Generalverjammlung ergibt ih aus Dresdner Bank in Hamburg, d conto-Gesellschaft, Berlin, oder Naumburg (Saale), ezüge der Liquidatoren. , Min auc be: 8 ‘Reichs: T egung Vorstand und Aufsichtsrat der Ge- | Simon « Co., Berlin W 8, Mohren- | ausweisen. Hinterlegungsstelkten sind Verschiedenes. ais

den Bestimmungen des § 24 unseres Ge-| in Verlin: Deutsche Bank un bei der Commerz- und Privat-Bank in Quedlinburg: 18. Genehmigu dex Liquidaltis haft A. G., Verlin. Ra B R sellschaft für das Geschäftsjahr 1936. [rone 10, Dresdner Vank, Berlin | die Geschäftsstelle der Gesellschaft in| Der Beriht des Vorstandes, die Bi-

sellschaftsvertrages. i Disconto-Gesellschaft, A.-G., Berlin, oder Courmerz- und Privat - Bank * Ddffnangobit / Me Mendelssohn « Co Bait, 3. Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern. 566, Behrenstraße 35—39, oder | Duisburg, Rathaus, und folgende Bus: lanz und Gewinn- und Verlustrechnung Die Hinterlegung der Aktien kann Dresduer Bank, bei einer der übrigen Niederlas- Aktiengesellschaft, Filiale Stimmberechtigt siwd nur diejen Berliner Viubots-Gei l rlin,| 4, Verschiedenes. ! __| Dresdner ank, Filiale Magde: | burger c eina liegen vom 11, Juni d, J. ab in den

außer bei den in § 24 des Gesellshafts- Verliner“ Handels - Gesellschaft, sungen dieser Banken oder Quedliuburg, Attionäre, welche zwei Werktag Frlin, der Dresdner Bank lte Nach Z 20 der Saßung sind zur Teil- | burg, nahweislich hinterlegt haben. | a) Commerz- und Privat-Vank, | Geschäftsräumen der Gesellschaft zu vertrages angegebenen Stellen bei der Reichs-Kredit-Gesellschaft Ak: | zei dem Bankhaus Sal. Oppen- endli dem Tage der Versammlung Fi Bankhause E. Heinana O nahme an der Hauptversammlung die- | Die Hinterlegung ist auch dann ord-| b) Deutsche Vauk und Disconto: | Brackwede zur Einsicht für die Aktionäre Anhalt-Dessauischen Landesbank tiengesellschaft heim jr. « Cie., Köln, oder die Effektengirobanken eines | Attien bei unserer Gesellschaft? dem Bankhaus aideeags & reê- | jenigen Aktionäre berechtigt, die ihre | nungsgemäß erfolgt, wenn die Aktien Gesellschaft auf. Abteilung der Allgemeinen sowie die Effektengirobanken : deutschen Effektengiro- deutschen Wertpapierbörsenplaßes | ¡ Vremen-Flughafen oder bei Wern, Frankfurt (Main) R H. | Aktien bis spätestens am 24. Juni | mit Al Meta 12 einer Hinterlegungs-| c) Dresdner Bauk, ktionäre, welhe ihr Stimmrecht Deutschen Credit - Anstalt in deutsher Wertpapierbörsenpläße. (nur für Mitglieder des für die Mitglieder des Efsekten- | Yremen-Amerika-Bank A.-G., Wutschen Bank und vid O L bei der Mitteldeutschen Landes- E ür diese bei einer anderen Bank-| d) Duisburger Vankverein, ausüben wollen, haben bis \pätestens Defsau Die - Deponierung der Aktien bzw. Giroeffektendepots) iroverkehrs. i men, Wahhtstvaße, oder bei einem : haft, Lie Sa: Ol nto:Ge- | bank, Filiale Halle (S), einer | sirma bis dis Beendigung der Gene- | 6) Städtische Sparkasse zu Duis- | 24, Juni 1937 ihre Aktien bei der erfolgen. / Hinterlegungsscheine gemäß § 17 des einzureichen und bis na agegen es allé (Saale), den 4. Zunt 1937, schen Notar hinterlegt und StiWicen wird auf en 8 21 gen. S v öffentlihen Kasse oder bei einem | ralversammlung im Sperrdepot ge- burg. Gesellschaft zu hinterlegen Die Hinterlegung der Aktien hat | Gesellschaftsvertrages hat spätestens | Generalversammlung daselbst zu be- e Riebect'sche Montauwerke karten angefordert haben. g [ha stsveratea, aut unseres Ge- | Notar hinterlegt haben. halten werden, Duisburg, den 4. Juni 1937. Brackwede, den 4. Juni 19837 spätestens am 22, Juni 1937 zu er- | qm 25. Juni 1937 zu erfolgen. (assen. . Akti engesellschaft. Die für Dienstag, den 22, 9 Berlin, dens i Merseburg, den 2. Juni 1937, Magdeburg, im Juni 1937. Der Auffichtsrat der Duisburger Deutsche Metalltüren-Werke folgen. : Bremen, den 3. Juni 1937. ' Berlin, den 4. Juni 1937. Der Vorstand. 1937, einberufene neralverss Der Aufsi chtêrat ° Der stellv. Vorsiter Mundlos Aktien-Gesellschaft. Hotel- und Bürohaus-Aktien- Aug. Schwarze Aktiengesellschaft R L Ie QueéniAn 1937. Der Auffichtsrat. Orenstein E Aktien- Scharf. Schramm. lung findet nicht siatt r u Endélmank Vor sthentr des E L A Aufsichtörat. gesellschaft. Ia Ae d e a}. i O . e N E ; ern u i : Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrat. | Bremen, Der V'orstanv. euberg, Vorsiger Schultze, stellv. Vorsitender, (Unterschriften.)

W. Wallmann, vis Ausfsichtsratsvorsißender. Dr. Hans Schippel, Vorsiß

Gesellshaft oder einem deutschen Notar Kassel, oder ferner:

Durchführungsverordnungen hierzu chtsrats und des Aktiengesellschaft, Filiale Halle Luna des 8 6 der Sapung.

S: Et iy A

Aktiengesellschaft, Filiale unter Einbringung in eine neu # l. Geschäftebe iht Wies E a Ee 1937, 11 Uhr, in Osterburg i. Altm. | 5. Aufsichtsratswahlen. / zum 25. Juni d. J. entweder ihre Ran fix das Geschäftsjahr