1937 / 132 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 12 Jun 1937 18:00:00 GMT) scan diff

Dritte Beilage zum Neichs: und Staatsanzeiger Nr. 132 vom 12. Juni 1937. S. 2 Dritte Veilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 132 vom 12 Juni 1937. S. 3

D

7268]. : ats Mileherzeugnisse Aktien- Gesellschaft, Berlin.

| Bilanz aur 31. Dezember 1936. RM

Vilanz auf 31. Dezember 1936. Bewinnu= up Verlustre<hnung : tee um 31. Dezemb . [17044]. Aktiva. s L En Gebäude. . .., Baupläte o... Debitoren 9.0700 Mobilien „.., Gewerbebankanteil Mietrückstände Pachtrückstände Wertpapiere Bankguthaben E E Neubau Bleicherhag « Neubau Wörth-Scharnhorst- Seydlißstraße

Gewinn- und Verlustre<hnung - am 31. Dezember 1936.

RM

[17769]

Generálvers. d. St. Pauli Grund- stücks:A.-G., am 5. Juli 1937, nahm. 5 Uhr, in Altona, Lessingstr. 8, bei Notar Dr. v. Kleist.

1. Wahl.

2. Bilanz -p. 1936 u. Beschlußfassung.

83. Entl. d. Vorst. u. Aufsichtsr.

4. Kapitalerhöhung.

Hamburg, 9. Juni 1937.

Der Vorstand. E} [17278].

Preß-, Stanz- und Ziehwerke Rud. Chillingworth A.-G., Nürr “erg. Vermögensübersicht am 31. Dezember 1936.

RM 170 000

Gewinn- und Verlustrehuung

per 30. September 1936. [17780]

Gemeinnüßige Vaugesellshaft zu Hildesheim Aktiengesellschaft j in Hildesheim. Einladung zur ordentlihen Ge- neralversammlung derx Aktionäre am Montag, dem 28. Juni 1937, 17 Uhr, im Rathaus zu Hildesheint, Zimmer 128, _ Tagesordnung: 1. Geschäftsbericht für 1936.

2. Vorlegung und Genehmigung des Jahresabs<lusses.

- Bekanntgabe des Berichts über die Revision des Verbandsrevisors.

; Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates.

. Wahlen zum Aufsichtsrat,

». Saßungsänderung. Verschiedenes.

__ Der Vorstand.

Privat. Siegle.

Sylter Infelbahn Ætiengesellschaft.

e Ee isa

emishe Fabrik Weyl Atliengesels aft, Berlin. Vilanz per 31. Dezember 1936,

—S s Aktiven. RM 4 Anlagevermögen:;:

Grundstüde .„ «. « « 416 000 ‘Geschäfts- und Wohn-

gebäude . 40 000 Fabrikgebäude und andere

Baulichkeiten ..° 20 000 Maschinen und maschinelle

Alla ¿oos 3

Eisenbahnwagen « « « - 1

1

476 005

66 887

557 107

C L E E 1 100 000

Verbindlichkeiten. Grundkapital: j Stammaktien: Vortrag

1. 1. 1936 15 000 000,— Kapitalherab-

seßung . 5 000 000,—

: 10 000 000,—

Kapital-

erhöhung 8 000 000,— Reservefonds: ; Geséeßliche Reserve: Vor- trag 1, 1, 1936 1 500 000,— davon verwen- det zu Ab- schreib. im Zu- jammenhang mit der Ka- pitalherab- seßung .

RM [5

H

__ Aufwendungen. Löhne und Gehälter . . Soziale Abgaben . . Abschreibungen a. Anlage! Besibsteuern d. Gesellschast Alle übrig. Aufwendungen

39 42 39 25

03 88 03 02

41

68 83

228 000 50 637 52

Aufwendungen. Löhne und Gehälter 974 629,89 abzüglich der aftivierten Löhne 79 335,44

Soziale Abgaben . . .. Abschreibungen auf Anlage Zuweisung zur Wertberich- tigung

Zuweisung zur Sonder- rüdlage

Besibsteuern

Sonstige Auswendungen . Reingewinn: Gewinnvortrag aus dem Vorjahr. . 835 876,44 Gewinn des

Geschäfts- jahres . 126 609,61

Verlustvortrag . . Löhne und Gehälter . Soziale Abgaben- .-. Abschreibung auf Anlagen Abschreibung auf Forde- rungen Zinsen o, 6 . . 0. . . Besibsteuern . . . , Sonstige- Aufwendungen

H 79 64 ¡29 41 89

02

. 5 684 . 68 970

4 269 12 131

Vermögen.

nlagevermögen: Geschäftseinrihtungen « mlaufsvermögen: Forderungen S Kassenbestand und Vostihe>guthaben 451,34 Bankguthaben . . 59 247,24

ebergangskonto T4 S S @

Ñ

1 600 1 2278

49 915

22 292

1662 21 206 9 025 124 901

247 840

235 474 7 131

895-294

79 392 642 450

_

Erträge.

Ertrag nach Abzug der Auf- wendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebss\toffe

Miet- und Pachterträge .

Zinsen, j

Außerordentliche Erträge

Verlust 1936 . . © [ eA ] .

4

41 194

100 000/- 238 462 ‘678 468

117 942 93 900 516 668

Rohertrag aus Waren . «: Sonstige Erträge . . « « Verlustvortrag 1934/35

j 5 684,39 Gewinn 1935/36

100 312 2.791

1 222 11/898 43 998

160 222

57 25 15

[17279]. ilanz per 31. Dezember 1936.

; Aktiva, I. Anlagevermögen: 1, Bahnanlagen: a) Betriebsgrundstü>le . , , , 294 605,43 Zugang o O0 Q 62 500,—

E R R

357 105,43 26 799,96 330 305,47 84 630,47 93 829,40 34 094,60 127 924, aus Erneuerungsfonds. . 34 091,60 e) Geräte, Werkstattmaschinen . 2 909,15 Zugang . 3 406,14 8 G 315,29 Abschreibung . 6 313,29 2. Kraftwagenverkehr: Omnibusse. , 14 481,60 Abschreibung . . , , 14 479,60 [ 8, Sonstige Grundstü>e , . 111 803,58 | Abschreibung 9 872,58 L „101 931/ IT, Beteiligungen . . „, TITL, Umlaufvermögen: 1. Stoffvorräte . « « 2, Wertpapiere . « 5 . Hypotheken . Forderungen auf Leistungen ;

-* Q

l

Verpflichtungen. ftienkapital eservefonds: eseßlicher Reserve- fonds 1 300,— ndere Reservefds. 7 000,— üdstellungen eingewinn:

Gewinnvortrag aus

1 Verlust in 1936

Beteiligungen - E RM RM

Rechte aus Pachtvertrag

05 02

5 233/90 247 840/41

Fürth i. B., den 30. September 1936. G. W. Wolfs gruber Kunstmühle A.-G,.

M. Wolfsgruber.

Nach dem abschließenden Ergebnis un- serer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schristen der Gesellschaft sowie der uns vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabs<hluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vor- schriften.

Nürnberg, den 12. März 1937,

vGolcuita ; Treuhand-Gesellshaft A.-G.

C E [17274].

Neolitwerk Akt.-Ges., Selten. __ Vilanz zum 30. Juni 19 6.

Aktiva. RM Anlagevermögen: Gebäude: Wert 30.6.1935 Maschinen und maschinelle

( , -* Passiva. 450,49 Grundkapital . . Gesegl. Rücklage Hilfsrü>lage . Bauerneuerung «

Hypotheken: .

stalt

Landeskreditanstalt Kreissparkasse . « « Hypothek Bleicherhag - Anzahlungen Bleicherha

250 000 16/000 6 927 “8 669

E I T T

Vermögen. Anlagevermögen: Grundstüce Gebäude: : Wohn- und Geschäftsgeb.: Stand am 1. 1. 1936

48 500,— Abschreibung 750, Betriebsgebäude:

Stand am 1. 1. 1936

“859/050, —”

Zugang . 206 141,—

T 065 191,

Abschreibung 150 023,—

Maschinen: Stand am 1.1.

1936 , , , 360 770,—

Zugang « . 198 592,06

559 362,06

2 470,—

556 892,06

Abschreibung 125 062,06

Wer*zeuge zum Pressen,

Stanzen und Ziehen: Stand am 1. 1. 1936

I,—

500 000,— j T 000 000,— Agio aus der

Kapitaler-

höhung 5 245 585,09 Rückstellungen (emsG. RM 1 050 000,— aus der Ka- pitalherabseßung). . . . Wertbérichtigungen (einschl, RM 550 000,— aus dex Kapitalherabsepung) S Verbindlichkeiten : Stiftungen . Hypotheken

Schulden auf Grund von

Warenlieferungen und

Leistungen Schulden an aften S E Bankschulden

Nicht erhobene Dividende Sonstige Verbindlichkeiten Abwi>lungskonto München Posten der Rechnungsab- grenzung

Passiven. Gründkäpitall. . .. ., Geseßlicher Reservefonds .

Der Vorstand.

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchsührung, der Jahres- abshluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften.

M.-Gladbach, im März 1937,

Abstoß & Wolters, Treuhandgesells<haft. Wolters, Wirtschastsprüfer,

| E [17276]. Adler & Oppenheinter Aktiengesellshaft, Berlin, Vilanz. per 31. Dezember 1936,

Vesigt. RM Anlagevermögen: | Grundstü>e: Vortrag 1. 1.

1 000 000 100 000

1 100 000

Nach . dem abschließenden Ergebniz unserer pflihtgemäßen Prüfung aj Grund der Bücher und Schriften der Ge, séllshàft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachiveise entsprechen die- Buchführung, dèr Jahresabschluß und der Geschästsbericht den geseßlichen Vor schriften. Berlin, im. Mai 1937. Deutsche TreuhanD-Gesellschaft, _… Horschig, Stelßner, Wirtschaftsprüfer. Berlin, im Mai 1937. j Evemisive Fabrik Weyl Akt L IS Ae, " Der Vorstand.

162 486 2 737 749

Aan a ea

F Abschreibungen . « b) Betriebsmittel (Fahrzeuge) . . Zugang

21 257 _| Sa 6 245 585 245 675 17 500 64 900 58 684 12 000 ‘2 087 1 200 365 54

8 147 < 516-668 - Gewinn- und Verlustkonto. j N __, 250559 16 985

6 000 8 147

28 692

Erträge. Gewinnvortrag aus dem Vorjahr

Rohertrag na<h $ 261ec

-#

Zinsen und sonstige Ka- pitalerträge Außerordentliche Erträge .

1 803,89

430,36 | 1373 59 918

Gewinn-“ und Verlustre<hnung am 31. Dezember 1936.

35 876/44

2 683 957/67 1 631 801 6 593 11 321/99

2 737.749|67

Nach dem abschließenden Ergebnis un- serer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß sowie der Geschäftsbericht. den geseßlichen Vor- schriften. Nürnberg, den 5. Mai 1937. Deutsche Allgemeine Treuhand- Aktiengesells<haf}t

-B,

Darléhéln ¿es 6 Delkredere « « « o. Kreditoren . « « Aufgelaufene Zinsen. Unerhobene Dividende Veil C ei o

L 1026 996

330 000 91 041

RM 1 200 305

12 459

Aufwendungen, jehälter jesißsteuern / onstige Steuern und vffent- lihe Abgaben lle übrigen Aufwendungen eingewinn : A Hewinnvortrag aus 1936. E N 1 803,89 Verlust in 1936, 430,36

915 168

2

g,

92! 237 432

1114 914 1634 611 14 400 652 648 43 340

945 508

441 442 200

Konzerngesell-

Abgang .

!

Ausgaben.

Zinsen 00 da 0/68 Unte s E Abschreibungen a, Gebäude Gei e o o 600

431 830.

31 628/33 46 601/99 48 380 |—

1 373

em a ——

3 349

[17271]. Riegerwerk A.-G., Aalen/Wttbg, Vilanz per 31. Dezember 1936.

Ñ

Erträge.

1 803 1936 . .,

Zugang .

149 216,99

149 217,99 Abschreibung 149 216,99 Fuhrpark: Stand am 1. 1, 1096 45 E Zugang . . . 5 396,66 5 397,66 Abschreibung . 5 396,66 Gleise: Stand am 1.1. O Ls 1, Zugang . .. 1817,82 Ï 818,82 Abschreibung . 1 817,82 Betriebs- und Hilfsanla- gen: Stand am 1.1.1936 Tes 78 713,34 78 714,34 Abschreibung 78 713,34 Betriebs- und Geschästs- inventar: Stand am 1.1. 1936 1,— Zugang . . 31 470,23 31 471,23 Abschreibung 31 470,23 Halbfertige Werkzeuge zum Pressen, Stanzen und Ziehen Umlaufvermögen: Vorräte: Roh-, Hilfs- und Be- triebs\stoffe 145 753,11 tali 110 502,38 Fertigfabrifkate 21 115,53 Wertpapiere und Steuer- gutscheine Forderungen auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen Sonstige Forderungen . . Wechsel Kassenbeständ einschließli<h Guthaben auf Reichs- bánkgiro- und Postsche>- konto Andere Bankguthaben . . Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen

Zugang ..

Verbindlichkeiten. Grundkapital :

Stammaktien mit 81288 Stimmen 1 625 760,—

Vorzugs- aktien mit 1035 bzw, 10 350 Stimmen

B5-474

3 502 483/0L

E

277:371/02:

37'536 /40'

1 222 337/87

5 662/85

180 492/33

13 500/24 162 075/16 3 280|—

. . S

4 schäftsjahr 1936 mit 6% ab 10% Kapital- j extragssteuer. bei der

1 in bar eingelöst. An Obligationsgenuß- laufenden Geschäftsjahr abgelöst werden.

E T E E

[17264],

1 Warenvorräte

14

| - furzfristige

“| Löhne und “Gehälter. . .

. | Alle übvig. Aufwendungen

Wirtschafts prüfungs gesellschaft. Dr. Ru>kdeschel. ppa. Dr. Meisl.

Laut ' Beschluß der Generalversamm- lung vom 7. Juni 1937 werden die Dividendenscheine Nr. 13 für das Ge-

Dresdner Vank, Berlin, Nürn- berg, Fürth und München, rechten bestehen RM 16 402,70," die im

Nürnberg, den 7. Juni 1937. i Der Vorstand.

Vlechindustrie- Aktiengesells<haft,

Mieten:

Pachtgelder . Verjährte Dividende Stueerrücvergütungen

Einnahmen.

Bachstraße . « o o o Wielandstraße « « o Scharnhorststraße « + «

28 692

7 056

9 136 11 556 388

72

484

S1 I-11 S1

Ulm a. d. D., den 30. April 1937, Wohnungsverein Ulm A.-G.

(Untecschrift.)

S Bilanz für den 30. September 1936.

Verlin. Vikanz per 31. Dezember 1936.

Aktiva. Grundstü Wohn- und Fabrikgebäude Maschinen, Werkzeuge, Ge- \chästs- und Betriebsin- ventar

020 Q R

Wertpapiere

Debitoren

Sonstige Forderungen . .

Bankguthaben, Kasse, Post- sche> und Wechsel. ..

Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen ..

Verlust a. 1935 . 7 520,53

Ge4voian in 1936 . 3 456,12

31 199 28 489 1516

4 064 518 928

“4 Passiva.

Aktienkapital

Geseßlicher Reservefonds .

Rückstellungen . ...,

Wertberichtigungsposten .

Verbindlichkeiten : langfristige .

200 000 20 000 6 936

2 160

119 731 165-794 Poston, die der Rechnungs- - abgrenzung dienen - 4305

518 928

. Gewinn- und Verlustre<hnung.

Verlustvortrag aus 1935 ,

7 520 273 331 20.174 45 180 3 770 13 381 13 231 125 458

502 048

Soziale Abgaben . . . Abschreibungen a. Anlagen Andere Abschreibungen

Zinsen e Besißsteuern E E

[17277]. Aktiva.

Va einschl. Wasser- , frast A | Geschäfts- (und. Wohngeb.

Fabrikgebäude

Maschinen und maschinelle

Einrichtungen , ..…_. Fuhrpark: Stand am 30.9.

Warenvorräte:

Anlagevermögen:

75 100,— 600,— 87 480,—

1 400,—

Abschreibung 1935/36

Abschreibung 1935/36

Anlagen: Stand am 30.9. 1935 . .. 33 634,— Zugang « + 491,90 34 125,90 Verkauf . . * 328,— 33 197,00 Abschreibung * * * 1935/36 4 500,

1930, 4 9.600,— ugang « » 6693,25 : 10 193,25 Verkauf . . 762,— | i 9 431,20

Abschreibungen: Kurzlebige

Wirtschasts-

güter

2 640,—

Allge-

meine

Abschr. - :

1935/36

2991,25 5 631,25

Umlausvermögen: , Getreide . «

81 842,81 Fertige Er- -

zeugnisse „27 777,80

69 920

ate

“4 600

E F

eee PZE ¿T Cl

86 080 |—

109 620 720

Anlagen: Wert 30.6.1935

16 488,75 Zug. 1935/36 878,35

17.367,10 Abschreibung 6 277,35 | Werkzeuge, Bektriebs- und Geschäftsinventar: Wert 30. 6, 1935 . 40,— Zug.1935/36 326,35 i 366,35 Abschreibung 346,35 Patente : Wert 30. 6, 1935 Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- u, Betriebs- stoffe 17 819,48 Halbfertige Er- zeugnisse. . 05 773,67 Fertige Erzeug- nie E U TB3,CT Forderungen auf Grund- v: ¡Warenlieferungen und ¡Leistungen . . Wechsel . . . 2335,30 Kässenbestand einschl. Gut- haben bei Notenbanken und Postsche>- guthaben Andere Bank- guthaben

2 000,57

Passiva. Grundkapital è Geseßlicher Reservefonds . Rückstellungen Wertberichtigungsposten . Verbindlichkeiten :

Auf Grund von Waren- lieferungen u, Leistungen . 57 542,02

5 890,73

Gegenüber Banken Rechnungsabgrenzung . Reingewinn: ; Getvinnvortrag 1934/3 388,85

o.

Gewinn 1. 7, . ' 1935 bis 30,6, 1936... 1748,48

für 1935/36.

107 518

107 518 Gewinn- und Verlustre<hnung

4 361

80 000 ‘3 000 3 334 8 035

3 137

Aufwendungen. Löhne u. Gehälter 90 491,09 Soziale Abgaben 5 092,97 Abschreibungen

RM

Aktiva. * Anlagevermögen: Grundstü>de . 15 000,— Abgang « .

U. Uebertrag v. Fabrikgebäude 34 300,—

1 Fabrikgebäude 134 570,—

Abgang « . 27155,— -+ Uebertrag : a. Grundstücke 34 300,—

= Buchverlust 73 115,— Maschinen u. -masch. An- lagen S T0 31 300,—

Abgang « . 3 000,—

Werkzeuge, Betriebs- und N i

1

Abgang « . 11 174,—

Umlaufsvermögen : Wertpapiere .-. Eigene Aktien (nom. 299 600,—) Verlust: Verlustvortrag 1935

476 783,04

. 040 e .

Passiva. Grundkapital . . Verbindlichkeiten:

Hypotheken Sonstige Verbindlichkeiten

4 300,— | 10 700,

T

71S,

28 300, => Buchverlust 28 300; —'

T3 993, -+ Buchverlust 13 993,—

Verlust 1936. 113 445,78

RM

590 228 g 635 230

600 “I 11 230 8 24 000 --

635 2308

Gewinn- und Verlustre<hnung 1936

Aufwendungen. Andere Abschreibungen Vebrige Aufwendungen . Verlustvortrag 1935 . 5.

Erträge. Außerordentlicher Ertrag . Verlust 1936:

Verlustvortrag 1935 476 783,04

Verlust 1936 113 445,78

RM (! 500

115 408

476 7830

592 6910

| 2 462

590 2288

6592 6910

Nach dem abschließenden Ergebnis unk

eivinnvortrag aus 1935. , .

206

ußerordentliche Erträge « .

insen 1 339

3 349 Nah dem abschließenden Ergebnis serer pflihtgemäßen Prüfung auf rund der Bücher und Schriften der Ge-|" llschaft sowie der vom Vorstand erteilten ufllärungen und Nachweise entsprechen e Buchsührung, dex Jahresabshlüß und r Geschäftsbericht den geseßlichen Vor- risten. : N Verlin, den 25. Februar 1937. * - - eutsche Treuhand-Gesellschaft.

Hübner, ppa. Mühlenfeld,

Wirtschaftsprüfer.

73320]. Abs<hluß der “* }> Spintnerei- Aktiengesells<haft

vorm. Joh. Friedr. Kkaunser, - 1 -

[= M.-Gladvachy. Handelsbilanz ‘zum 31. Dezember 1936.

Aktiva. Anlagevermögen: rundstücke .am 1.1.1936 O “4 357 560,— N Abgang . .__3500—| |

354060 4. L. Verlust auf RENE Abgang. . 1108,— | 8352 952 bäude am 1, 1. 1936

267 500,— Abgang . . 83875,—

263 6250, Verlust auf Abgang. . 38 553,—

220 072,— 4% Abschrei- bung von ; q 588 000,— 283 520,— | 201 552 aschinen und maschinelle | E Anlagen am 1. L 1936 C 1 270,— 10 105,20 TT 375,20 608,— E 10 767,20 Abschreibung 2 797,20 triebs- und Geschästs- inventar am 1. 1, 1936 La 90;— s 91,— Abschreibung . . 9,—

Zugang . .

Abgang ._.

Zugang .

Geschäfts- u. Wohngebäude:

Fabrikgebäude: Vortrag.

, aus dex Ka-.

] Maschinen und mashinelle

Werkzeuge, Betriebs- und

Beteiligungen: Vortrag

Zugang ¿ us Abgang 3

; , 1179 208,20 Abschreibung aus der Ka- pitalherab- seßung . 309 208,20

B70 000,—

Abgang .…. 1720,— Vortrag 1. 1, 1936

Abschreibung |

* ‘ans det Ka- pitalhorab- seßung . . 430 000,— .

740 000,

Abgang « .___6280,— S

Abschxeibung 18 720,—

1.,1. 1936 . 5 020 000,— Abschreibung F

pitalheab- FOng L B90 000,— Zugang. « . 28022,10

B 618022,10 Abschreibung 118 022,10 }

Anlagen: Vortrag 1.1.1936 . 1 140 000,— Zuygang 60 508,— T 200 508,— 3 485,— 1197023, Abschreibung 329 423,—

Abgang

Geschäftsinventar:; Vor- trag 1. 1. 1936 E Zugang « . 23 008,25 i 23 009,25 Abgang . . 1555,—

21 4154,25 Abschreibung 21 453,25

Fabrikationsversahren, Pa- f * |

tente und ‘Warenzeichen.

1. 1/1936 Abschreibung aus der Ka-

pitalherab-

seßung 2 121 814,78 e 3 447 853,19 740,—

3 418 593,19 68 420,—

F380 173,19

6-569 667,97 :

868 280

Bürgschaften 1 805 533,85

tzlebige Wirtschaftsgütor

‘3104905

Reingewinn:

Vortrag vom 1. 1. 1936

391 022,98

verwendet zu Ab- schreibungen im Zusammenhang

mit der Kapi- talherabseßg. 391 022,98 Gewinn in

1936. .. 1487372,47

1487 372/47 33 455 652138

Gewvinn- und Verlustre<nung per 31. Dezember 1936.

"_ Aufwand. Löhne und Gehälter. « « Soziale Abgaben . . ., Abschreibungen a. Anlagen Andere Abschreibungen Besiend $4 0.0 0/0 00 Besißstéuern . « « . Sonstige Steuern und Auf-

wendungen .. 4 Reingewinn in 1936. „,

RM 6 524 091 426 041 487 618 325 268 317 197 1196 960

1 956 515 1487 372

11 721 065

Ertrag. Bruttoerträgnis. . « Erträgnisse aus Wertpapie- ren und Beteiligungen Außerordentliche Erträg- Be S a S

11 626 029 79 711 15 325

R

11 721 065 Berlin, den 4. Mai 1937, Der Vorstand.

Karl Adler. Julius Oppenheimer. ___ Dr. Paul Oppenheimer. Nah dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahres- abshluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. Verlin, den 29. Mai 1937,

: Dr. Edmund Herzfelder,

Wirtschaftsprüfer.

E [17787] s

Christoph Wulter, Aktien- gesellschaft, Mühlhausen, Thür. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am outag, den 12. Juli 1937, 154 Uhr, in Mühlhausen, Thür.,, Feldstraße 125,

18 10

05 33

IV

T. Grundfapital . . . TIL, Gesetzliche Reserve IIL, Erneuerungsfonds LV, Spezialreserve . & V, Rücfstellungen:

VI, Verbindlichkeiten:

VIT. Posten der Rechnungsabgrenzung « « « VIIL. Bürgschaften RM 16 305,09 LX, Reingetvinn:

Kasse und Postsche> Bankguthaben . . ., Andere Bankguthaben Sonstige Forderungen ürgschaften RM 16 305,0

. . °

S o.

4, 6. 7 6, 4 7, : 8. . . B 9

Passiva.

e «0

1, Rückstellung für Wiederinstandseßzung, der Loko- motiven und Wagen r j

2. Rückstellung für Ergänzung des Materials . ; 3, Sonderrüdlage . aao s

L, Hypotheken A T E E

2. Verbindlichkeiten auf Grund von Lieferungen Und L A CEZ

83, Bankverbindlichkeiten . . S4

4. Sonstige Verbindlichkeiten

Gewinnvortrag aus 1935 ¿ ;¿ , Getvinn 1936

60 >66

A et 110 089 52

66 124 54

25 000

200 000

20 478/24

‘9 722/81 8 023 20 300|—|

25 000 15 000

| 51 845 68 16 654/62

|

5 549 82 27 937/15

|

320 N

762 512/

200 000 40 000! 76 321 11 000/—

288 978 47 726

4 ol

35 486/97

762 512/79

L, Betrieb8ausgaben:

IT, Ausgaben aus Nebenbetrieb « « « s IIL, Absch IV, Zinsen:

V VI

Gewinn- und Verlustre<nuug per 31. Dezember 1936. j RM

Aufwendungen,

Persönliche Ausgaben:

L Besoldungen, Löhne und sonstige Bezüge aus\<[. der Löhne der Bahnunterhaltungsarbeiter und Werfkstättenarbeiter E S S S S S Ss

2. Soziale Ausgaben: O a) soziale Lasten « « 18 412,03 b) sonstige Ausgaben f. Wohlfahrts- E

zwedle . . 10 241,31

Sächliche Ausgaben:

8, für Unterhaltung und Ergänzung der Aus- stattungsgegenstände sowie süx Beschaffung der Betriebsstoffe . é

4. für Unterhaltung und Erneuerung und Ergän- gung der baulichen Anlagen einshl. det Löhne der Bahnunterhaltungs3aëbéitèr . . . i

6, für Unterhaltung, Erneuerung und Ergänzung der Fahrzeuge und maschinellen Anlagen einschl. der Löhne der Werkstättenarbeiter

6. sonstige Ausgaben

reibungen auf Anlageu « « « ; ; ¿ x : a) Hinsen, soweit sie die Ertragszinsen übersteigen b) Zinsen des Erneuerungs- u. Spezialreservefonds + Besißsteuern . . Zuweisungen:

L. an die geseßliche Reserve |

29 P99 905

T e ————_

Sl

9 891 6 150

20 000

RM |H

406 050

31 544 115 295

16 041 37 800

s Abschreibung 275 268,— |., Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- .stofse , , . 2333 854,57 Hal]bfertige Er- i „zeugnisse « 3 677653,90 f Fertige Er- zeugnisse . 1 557 743,29 Wertpapiere « .. Hypotheken 4 | Anzahlungen Fordernngen auf Grund v. ' Warenlieferungen L, 60165703,15 Sonstige Foxde- .runges « « «872 243,30 Forderungen an :Konzern- und abhängige Gesell- schaften. . . o». Wechsel . . . . . . 0 z - Sche>s R R] S 0728 ‘Kasse, Reichsbank, Postsche>}:': 139 368 Bankguthaben . ©& ]17098244 ‘Posten: der’ Rechnüngsab- "fi ‘gtenzung 2 F ¿63.908 4 Bütgschaften:1 805-533,85] E x i E s E J. T C62

h b “t U LA ra

22/100] 1 646 460 7 086,73 | stattfindenden ordentlichen General- : 2. an den Erneuerungsfonds

3, an die Spezialreserve . ,

VIL. Sonstige Aufwendungen . . . VIII, Reingewinn: Gewinnvortrag aus Gewinn 1936

50 050 600—| 70650 75 800

5 549 82 27 937 15

- auf Anlagen Andere Abschrei- f bungen . Zinsen „5 Besißbsteuern der Gesellschaft . 600,65 Alle übrigen Auf- wendungen. 41 174,32 Reingewinn 1 7, 1935 bis 30, 6, 1936 6 # G16

Wertpapiere . « Aktivhypotheken . Forderungen auf Grund , von Warenlieferungen . f - Sonstige Forderungen . . Forderungen an Mitglieder des Vorständes . « « « Kassenbestand « « Postsche>guthaben

Bankguthaben Verlustvortrag a. 1934/35 6684,39

Gewinn „.« .. 450,49

rer Prüfung auf Grund der Bücher 1 Schriften der Riegerwerk Aktiengese schaft in Aalen (Württemberg) sowie d vom Vorstand erteilten Aufklärungen u! Nachweise entsprechen die Buchführung der Jahresabschluß und der Geschäft bericht den geseßlichen Vorschriften. : Rheine stfälif Revision' j ecinis<-Westf ä e „Revisio ___1748/ / Treuhand A-G A i Dr. Minz, Wirtschastsprüfer. A ppa. Weihmüller, Wirtschaftsprüfet. Jn der heutigen ordentlichen Gener! versammlung wurde die Vilanz wie v stehend genehmigt. E H Aalen/Württemberg, 7. Juni 19 Riegerwerk- Aktien=Gésellschaft __W. Mühlenberg, Dr. Kind. Der Aufsichtsrat besteht aus d'WKrundkapital i en! Gerhard Wolff, Fabrikdirelt% ‘bindlichkeiten a. Grund emscheid, Vorsißenderz- Georg Wagnt voi Warenlief. u. Leistg. Kaufmann, - Nürnberg,“ stellvertr. Vet onstige Verbindlichkeiten sibender; Carl Rieger, Fabrikant, Aale ‘bindlichkeiten gegenüb. ÆWrttbg,; Emil Rieger, Fabrikant, A4 Webhängigen Geselischaft. | Wrttbg.; Heinrih Hugo, Fabrifkbdirekt! nto für fraftlos erklärte Remscheid; Friß Pixl, Prokurist, KWAttienw ¿, , scheid; Dr.” Ekwin!*Grlindér, ‘Prokur! Remscheid.

versammlung eingeladen. Tagesordnung:

1, Vorlegung des Geschäftsberichts und seine“ Genehmigung sowie der Bilanz und ‘dex Gewinn- und Verlustreh- nung für das Jahr 1936.

. Beschluß über Gewinnverteilung.

, Erteilung der Entlastung an Vor- A Aufsichtsrat.

. Anpassung des Gesellschaftsvertrages

“an die nêue Geseßgebung.

, Bestätigung des Aufsichtsrats für

die laufende Amtsdauer nah der

' neuen Fassung.

45| 6, Wahl des Buchprüfers für das | T Fahr 1937. A Zur Teilnahme an dexr Generalver-

sammlung find alle: Aktiouäre berechtigt,

welche bei der Gesellschaft, bei : dem

Bankhaus Adolph Stürcke in Erfurt

und. Mühlhausen, Thür., - bei den

Filialen der Commerz- «& Privat-

Vank, A.-G., oder bei :den Filialen

vér Deutschen Bauk und Discouto-

| Gesellschaft spätestens bis zum

9, ‘Juli 1937 Attien hiutexlegt haben. |

¡Der Vorstand. H

4014

84 131 9 139

12 218 5 974 2 236

46 094

3 889,00 Abschreibung . 8 889,09

teiligung P dh-, Hilfs- und Betriebs e E, ertpapiere . .., pothek / tderungen auf Grund v, varenlieferungen . és nto. für kraftlos erklärte tien

isse, Reichsbank, Postsche> ere Bankguthaben . tlustvortrag- T erlust 19386...

: Ertrag. - | Warenertrag nah Abzug der Aufwendungen für _ Roh-, Hilfs- u. Betriebs- stoffe b Außerordentliche Erträge . Verlust: Verlust aus : Bo, s Géwinn in 1936. .. . 3456,12

Reserve: A Geseßliche Reserve « Sonderrüdlage . Rückstellungen Wertberichtigungsposten . Verbindlichkeiten: Aufwertungsanleihe: Kapitalbetrag 38 322,80 Aufgelaufene : Zinsen . .- 12 593,54 Ausf1dertungshypotheken -. Anzahlungen von Kunden Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen Sonstige Verbindlichkeiten Gutháben der Wolhlfahrts- kaßse: e. V Posten, die der Re<hnungs- abgrenzung dienen Reingewinn: Gewinnvortrag aus dem Vorjahr. . 35 876,44 Gewinn des ; / Gétschästs-" A EEES, f jahres 1936 126 609,61 ]:* 162 486/05 a Tin 48,608 482/01

167 600 100 000 322 912 134 688

1 235,43 O 1737,30 O 13744 4809 47

2 2 2 .

1 .

33 486 786 670

497 546 437

: 147 418 Erträge,

I, Betriebseinnahmen: i 1. Personen- und Gepäverkehr 2. Güterverkehr Ae

3. Sonstige Einnahmen . . «5

IT. Einnahmen aus Nebenbetrieben TIT, Sonstige Erträge . IV. Außêèrordentliche Hincidungeis V. Außerordentliche Erträge « « 5 VI, Gewinnvortrag aus 1935 , „5

7 569 261 2 229 419 “1258 310 402 688

56 295 8h 306

15-800

762 484 «e P 43 998

1 1465 076

200 122/83 314 034 95 26 072/05

7 620,53 ;

50:916

20 016; 134 803

540 229

104.974 448

34 289 101 177 5 549/82

786 670/33

F Aus dem Aufsichtsrat sind. ausgeschieden: Dr. Carl Maria Humann und Direktor Herbert :Linné... / : Í Jm den Aufsichtsrat neu gewählt wurde Herr Eric Schlubah in Hamburg. . Der Jahresabschluß ist von einem Beaustragten des Reichsbevollmächtigten lig Bat in Hamburg geprüft worden. Wesentliche Beanstandungen haben fich micht exgeben: / u i Westerland-Sylt, den .8. Mai 1937. : E A gt H ac Sylter Iuselbahn Atktiengesellshafst. „Wagner, O ix S NE an Me {ei be 44 Jwexsen, :

4 06441

502 048/01: Nah dem abschließenden Ergebnis | unserer pflichtgemäßen - - Prüfung | auf { Grund der Bücher- und Schriften der Ge- sellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen. Vor- schriften. La Bli f . Verlin, den 21, April 1937, : Mitteleuropäishe Sar Sto bactciiol. rtsáa rüfungs gese aft. Pniadtk O P „Dr, Parthey, Wirishästsprüfer, | en avgrenzungss f. Berlin, den 12. Mai 1937. p E O ane Blechindustrie- Aktiengesellschaft. "l Bt 4

5233 0642 981

92 62 27 87

Erträge. Erlös nach Abzug.der Noh-, Hilfs- u. Betriebsstosfe .

149 166/97 149 166197

Nach dem abschließenden “Ergebnis ‘meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom . Vorstand. erteilten Aus- klärungen und Nachweiss entsprechen die Buchführung, der Fahresabschluß und der Geschäftsberiht den geseßlichen. Vor- schriften. E ; Dessau, den 28, November 1936. Dr, Andler, Wirtschastsprüfer.

————————

Passiva. Aktienkapital... Gesetlichè Reserve Sonderrü(lllage . « « Delkrédererücsstellung « Hypöôtheken T Verbindlichkeiten auf Grund

von Warenliéferungen . f Akzepte i C pte] ‘Bánkberbindliehkeiten: .- 5

683 474 30 842

M-M S0 eo. S ŒE S Mui S E. 60:0 . . . . . ® 6-8 . . . S . e os E 0A S

6887 946

Passiva. S 3 210 325 1536 675

30 592 |— 117 691

73 96 38 44 37

I 447 000

16 595 672

1774 4 466 076,

08

N

38

i «i i j 000 E S ' : Di