1937 / 132 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 12 Jun 1937 18:00:00 GMT) scan diff

Dritte Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 132 vom 12, Juni 1937. S. 4

[14470],

g Veo- Aktiengesellsha ür o Erträge. RM dukte der S Beitopfle S i

__ Aftiva. Mobilien P. S # 1 976|— Waren es 12 382/70

s<hlußfassung über: die Genehmigung Stimme.

Vorstandes, . Aktienübertragungen.

Reingewinns. lustvehnung sowie der Rechenschafts- |* Der Vorstand. 2 Beschlußfassung über die Genehmi- | Beschlußfassung. über die - völlige

2, Entlastung des Vorstands und des beriht für das Geschäftsjahr liegen E gung der Bilanz. Aufsichtsrats. vom 12. Juni 1987 an zur Einsicht für [17043] 3. Beschlußfassung über die Entlastun : E von Mitgliedern des Auf- I Aktionäre in unserex Gesellshafts- David Kotthaus A.-G., Nemscheid. der Mitglieder des Vorstandes u Me eund Sep u sichtsrats. asse aus. ; E 2 des Aufsichtsrates. neuen tenge]jey, 1nsbesondere . Bekanntgabe der nah $ 58 des Ge- Magdeburg, am 11. Juni 1937. Vilanz für den 31. Dezember 1936. 4. Wahl E ag aiers, auch Anpassung der Rübenbauvor- seßes über die Beaufsichtigung der Magdeburger ; RM |5, | 5. Verschiedenes. - schriften an die Kontingentierung privaten Versicherungsunteruch- | Lebens-Versicherungs-Gesell schaft. Aktiva. ; J Zur Teilnahme an der Generalver- und BVerlogung des Geschäftsjahres, mungen und Bausparkassen vom ¿ Nobért' Gerling: Barby. Dr. Woigek. Anlagevermögen: sammlung sind nur diejenigen Aktio- Der Entwurf ' dér rieuen Saßung M 10 396. näre berechtigt, welche spätestens zwei| liegt in den Geschäftsräumen der L “* 1136340 Werktage vorher bis abends 6 Uhr Gesellschaft aus. E Zugang - «+ L ihre Aktien bei der Gesellschaftskasse, | 5. Wahl des Vilanzprüfers für 21 759,40 einem deutschen Notar oder einem 1937/38. Abseßung für. deutschen Bankhause hinterlegt haben. | 6. Verschiedenes. Abnuzung. _2 005,40 _ Dortmund-Hörde, den 7. Juni 1937.! Salzdahlum, den 10. Juni 1937, Mobilien Der Vorstand. Der Vorsitzende des Auffsichtsrates: 1, 1.1936. Burmann. Vollgold. Renstieg. Zugang «- - :

: S E 18 367,— Abseßung für

s [17022]. ; ! Abschreibung « 5 E Abnußung, __ 187, Aschersleben-Schneidlingen-Nienhagener- Eisenbahn- L R

i; E s 5 j 8 E LES Kurzlebige 0878 Ak tiengesells <af f. : ; ugang

Zugang + ¿+ « » « « E e Jahresbilanz für den 31. Dezember 1936. Abseßung für ; m Abnubung. 24 658,73

Umbaukosten 1.1, 1936.

Zugang - -+

Abschreibung G M L | oh-, Hilfs- und Betrieb3- 8 842,— stoffe 9 456,80 Zugang . . « 7 135,90 { halbfertige Er- Abschreibung . zeugnisse . Büroinventar Fertige Erzeug- Fahrzeuge . . 2 j n. Kurzlebige Wirtschaftsgüter. 81 961,32 _| Hypotheken- Abschreibung . « « - ‘e ¿981 981,32 ; forderung. . IT. Beteiligung E L E Geleistete An- III, Umlaufsvermögen: zahlung auf Warenbestände : Umbauten . 20 000,— Rundholz im Wald . . « Forderungen Rundholz an den Sägen auf Grund v, Schnittholz. . ..«> Warenliefe-

Sägmühlabfälle rungen und Holzmehl a -Cäde Leistungen . 153 837,96

2 664,50 Betriebsmaterialien . . 41 630,— Forderung an ; : die Verpäch- Fischeréi- , « »-.

E

. ® . * . 1 ter A S iz z ABCrIBADIEIG e ab R a A T j Í Erneuerungsfonds L Aktivhyvoltheken . . « . A “i adi Erneuerungsfonds IL

: 44 887,05 62 285,05 E P Anzahlungen an Lieferanten . . ._- 109 907,63 | Kassenbestand f J Reservefonds . Forderungen a. Grund v. Wärénlieferà. * 354 239,10 u. Postsche>- 7} Dispositionsfonds

Sons f d oi pi aab 2 8 SVAGL 4179 96137 Aw Rückstellungen . : 4 &orderungen ——— 7075 1 B S eterinbon Verbindlichkeiten: Betrieb hergestellt... .., „132 389,20

261 998|_ 4E A L E j ; Schecks 1217/25 Anleihe, dur< Eintragung im Bahngrundbuch ge- : Abschreibung oe o «132 389,20 Kasse, Reichsbank- u. Postsche>guthab. : 25 221/20 A208 sichert eee oooooo e e 1389 897,51 13, Kurzlebige Gegenstände allgem. Axt 200 590,97 | . Sonstige Bankguthaben . . : « « . . 62528/,56 420 359,36 | 955 595 Sonstige Verbindlichkeiten « «« « « . + « « « + _650 000,— | 2.039 897 Abschreibung . « . « ._200 590,97 _

80 984 , Beteili E | LV, Posten zur Rehnungsabgrenzuüg « „ea hee aon 15 969 Neue Rechnung : i a L Ls

[17239] : 6. Juni v für p Ra: E p S É S L p M17031] n F A z4 G ers r t E B E í l a g E Auf Grund des Gesellschaftsvertrags 1937 erfolgten Bestellung acis-Werke A.-G. er. Deuts. atent-Wärmeschu êtien-Zuckérfabr alzdahlum, - D ut j | ps | l Unter Bezugnahme auf unsere Ein- Crt ReN E RETE aeaen tei M Die ionäre unserer Gesellschaft M E ) en E anze aer un reu en aa anze ger zu der achtzigsten ordentlichen Ge-| Zur Teilnahme an der Generalver- | ladung zux ordentlichen Generalver- Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am 2. Juli : h neralversanmlung am 28. Juni | sammlung berehtigt und stimmberech- | sammlung am 17. Juni 1937, ver-. werden hiermit: zu der am ZO N 1937, 16 ‘Uhr, ‘in der Wippershen W L 1 32 : chaftégebäude Magdeburg, Alter Markt | {hast eingetragenen Aktionäre oder | Reihs- und Staatsanzeiger Nr. 115 | Sj ; : { denden 73. ordentlichen Geueralver: i O E cineciabia g le geseßlihen Vertreter oder die von | vom 24. Mai 1937 S. 3, machen wir gebhudes, Dortmund-Hó Mir a is sammlung eingeladen. S i E A , E : ? ) t ; 3 Gewinn- und e z 1. Entgegennahme des Rechenschafts- | sonen, sofern sie ihre Teilnahme späte- | sammlung niht am 17. Zuni stattfin- | Generalversammlun g eingeladen. 1. Vorlegung des Geschäftsberichtes, T. Aktiengesellschaften. und Verlustre<hnung zum 31. Dezember 1936. berichts, der Bilanz, der Gewinn- steus drei Tage vor der Versamm: | det, sondern als neuer Termin der Tagesordnung: Genehmigung der Bilanz mit Ge- Aufwendungen, RM bg x s ? t é ) x h g Y , / flossene Geschäftsjahr sowie Be- Je 100 RM Aktienkapital gibt eine | nung ist die gleiche. : ür das Jahr 1936, der Bil de! hlußfassung “über die Verteilun 9 ] Soziale Ausgaben: t ; ° i Trier, den 9. Juni 1937, Die der Veidinm ind Verlustèeth- des Reingewinnes. q e Say resbilanz zum 31, Dezeinber 1936, gesebliche E 585 637,61 Erträge V S ozea N 268 000 E ia E aL: Dezember s Aktiva. RM R S f Eg : Ñ M |N Abschreibungen a. Anlagen | 1 549 287/42}} Erträge aus Lizenzen . . 11 250 1. Grundstüe. . .„, Andere Abschreibungen « | 8308 730|78|| Besondere außerordentliche g Zugang « « « «. 322 372

werden die stimmberechtigten Aktionäre Prüfers. 1937, Beginn 1=% Uhr, im Gesell“ | tigt. sind die im Altienbu< der Gesell- | öffentlicht in der se<sten Beilage zum | 1937, nachmittags 44 Uhr im | Sastwirtschaft zu Salzdahlum stattfin: Verlin, Sonnabend, den 12. Funi 1937 Tagesordnung: ihnen \riftlih bevollmächtigten Per- | hiermit bekannt, daß die Generalver- taße/04 5; fiattfindendén" oxbäntlichèn Tagesordnung: Und Rer rena für das ver- lung dem Vorstand angemeldet haben. | 28. Juli festgeseßt ist. Die Tagesord- | 1. Vorlegung des Geschäftsberichtes winn- und Verlustrechnung und Be. | elsteiner Cisenwerks - Gesellschaft Actiengesellschaft. Löhne und. Gehälter . . | 7061 457/07 Gewinnvortrag aus 1935. 22 4006 Wiesbadea 2] + gr ilanz und die Verteilung des | Die Vilanz, die Gewinn- Und Ver-} Laeis-Werke Aktiengesellschaft. | | -* ‘nünz. - Entlastung des Äufsichtsrates und freiwillige . 264 881,25 | 850 518/86|| Sonstige Kapitalerträge . | 63 350 I, Anlagevermögen: Zinsen und Bankspesen . | 201 031/524 Erträge «. « « Forderungen L aeiai

Besibsteuern . . .. . , | 790738/45 Kasse, Postsche> . ; h

Sonstige Aufwendungen . | 2 684 715/76 Verlu N f 337/65 Reingewinn: erlust . s 11 507/35 Vortr. aus 35 22 400,67 66 253/34 Passiva. |

Gewinn aus 36 657 536,56 114 126 417|09 | Aktienkapital . 11 000

9) Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund E ;

der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- | Verbindlichfkoitor klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Dep andllzfeltezs Ss den agelehliden Vorschriften. 66 253 34 erlin, im Mai , Gewinn- und V j Deutsche Revisions3- und Treuhand- Aktiengesells<haft. - E Dr. La Wirtschaftsprüfer. ppa. Flothow, Wirtschaftsprüfer. Aufwand. | Die turnusgemäß ausscheidenden Mitglieder. des Aufsichtsrates: Herr Ober- Uno aa 92 496/04 lande3gericht3rat a. D. Dr. Arnold Frese, Köln, Herr Landgerichtsdirektor a, D. Wilhelm E es O U Herr Professor Dr. med. Heinrich Göring, Wiesbaden, wurden Nohübershug Be 78 98819 Neuwied-Rasselstein, den 5. Juni 1937, Be gedereermäßigung 2 000/— Rasselsteiner Eisenwerks-Gesellschaft Actiengesellschaft, S N 92 496/04

Der Vorstand. Nach pflichtgemäßer Prüfung auf

A Grund der Bücher und Schriften der Ge-

[17020]. : sellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Gummiwerke Fulda Aktiengesellschaft. Aufklärungen und Nachweise bestätige ich, Vilanz zum 31. Dezember 1936. daß die Buchführung, der Jahresabschluß E Erie E den geseßlichen estand am : Bestand am | Vorschriften entsprechen.

31. 12. 1935| Zugang | Abschreib, A 1936| Wiesbaden, den 22. Mai 1937. Siegfried, Wirtschaftsprüfer. E

[15412]. Vilanz per 31. Dezember 1936.

TOSS 281,71 1 723,87

T 056 560,87

. 19 000,—

Abgang « « 5

Abschreibung .

. Bim3sausbeuterechte Zugang . „,

679 937/23 14 126 417/09

L 11 869/93 . 2 000 9 41 383 4

[17317]. A L, » *

Theodor Kirsch & Söhne Akt.-Ges.

Vilanz am 31. Dezember 1936.

2 A RM 17 819,90 /

Abschreibung . . Bergwerkseigentum . Verwaltungsgebäude Zugang . .

1 767,— 415,— D 182,

I, Anlagevermögen: Betriebsgrundstü>ke und Wasserkräfte . Zugang . . . . . . . . . . . Wohngrundstücke . « Betriebsgebäude , BUFA s Abschreibung « « i 121 625,— Wohngebäude . «o.» .14 896,— . . Abschreibung « « « « «. 5 x 370,— 14 526,— Waldteile und Liegenschaften. ; ¿ 103 359,— Zugang G07 0 S S: É EtE. 6 028,49 7 Ab L s 5 988,49 Abschreibung . - 880,— 102 519,— Maschinen . . « « » ; 158 830, Zugang . « + » “19 986/27 Abschreibung . . 03 774,27 125 042,—

Betriebsinventar «

Abgang . « :

ls Abschreibung . Werksgebäude Zugang «

I Aktiva. Anlagevermögen: Bahnanlagen : Vahnbetriebsgrundstü>e einschl. der Gleisanlagen, Stre>enaus- rüstung und der Betriebsgebäude . . « « « . 3400 588,22 Zugang - « - 9 870,78 F410 159 Gebäude, die aus\{<l. Verwaltungs- oder Wel- wohnungszwed>en dienen « «e. 20 000,— Betriebsmittel (Fahrzeuge) « « « « « 759 540,— 752 740,—

Abgang e o . G4 6 800,— Geräte und Werkstattmaschinen ooooo 02 640,— | 4235 839

Umlaufsvermögen: j Stoffvorräte «i

167 608,58

2 098 165,58 19 736,50 j : A 2078 429,08 Abschreibung ooooo, 280 778,58 . Kamine, Wasserbauten und sonstige Betriebs8gebäude . . . . , « . 608 692, Zugang . 711,63 N L 609 403,63 Abschreibung . o 2. e.“ 6 . 34 625,63 + Maschinen u. maschinelle Anlagen 3 386 171,58 l ö 3.915,38 Zugang L 586 253,68 Wertpapiere . ° —,01 L Sonstige Forderungen « 458 141,37 | 462 056 Neue Rehnung . o s : 61 413 Sicherheiten RM 1000,— | d Abschreibung f; 4 759 30 . Betriebsinventar Zugang . «

1 250,— 4 666,90 5 916,90 1 654,90.

Adds a eta gáng Aktiva,

1 797 650

Anlagevermögen :

Grundstü>ke ohne Berücfsichti-

gung von Baulichkeiten. « « Wohngebäude. .. . Fabrikgebäude .. l Maschinen und maschin. Anlagen De Werkzeuge, Betriebs- und Ge-

schäftsinventax 0 0s UYLDALE e ooo ie ais Gleisanschluß 90. 00,400.00

29

RM [2] RM |H

1 000|— 219 607/30} 130 607/30 421 976/90] 369 976/90

53 332/95] 53 332/95

19 958/63] 19 958/63 13 528/90] 13 528/90

22 611,15 Akiiva. RM [H Beteiligungen . 184 80 Umlaufvermögen: Fertigfabrikate 500,— Forderungen a. Grund v. Waren- lieferungen. 9716,32 Restkaufgeld Dr. Zahn 25 000,— Verlust: O Vortrag am ] 1. 1.1936 . 241 292,84 1 320 759/08 | Verlust bis 1 31. 12, 1936 45 857,17

1 100 475

42 972,88 S

2 500,—

A r A

o - . . . 0.

Z 965 228,26 830 150,42 | 3 135 077

218 913,41 915 409,77

T161 323,18 885 294,82 B29 028,36

Abschreibung .. „« « 19 320,75 43 824,—

10, Werkzeuge und-Handmaschinen

Abschreibung . 30 602 11. Konzessionen und Patente . j 2 12, Kurzlebige Gegenstände, im eigenen

728 104 68] 588 104/68] 900 129 19 000|—l I8 999!— 2 . 463 730,13

« 233 519,61 . 623 509,34

i AÉEGPC YED 35 216/32

372 200,— 4 164,50

Beteiligungen. . Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe Halbsertige Erzeugnisse « . . Fertige Erzeugnisse . « « « « Wetipäßiere - « « « « « « « Eigene Aktien nom. RM 12 900,— Anzahlungen Es Fordexungen auf Gründ von Warenli / Lnge. a o o e ec Sonstige Forderungen « « « » E E e ant E assenbestan eichsbank- und Postsche>guthaben Andere Bankguthaben Cs d V Ss Rechnungsabgrenzung . . . Bürgschaften RM 26 000,—

Passiva. . . 0 o 0 08.0 Grundkapital: i Prioritätsaktien eo Stammaktien. . «

Geseßlicher Reservefonds.

Abgan S S

1 500 000 677 536 171 650.

81 000 87'882 4 000

26 000

0.0. D S E =

eo c s

287 150 01

229 707 i 322 551/13 -

…___ Passiva. Aktienkapital... ., 976 463/50 | Rückstellungen . .. O A

Verbindlichkeiten gegen- f n 019/38 186 732/80 | Über Banken 161 125/— E 8 240 45 322 551/13 Getvinu- und Verlustkonto per 31. Dezember 1936.

eo.

U

150 000 1957/17 9 468/96

. 967 774,40 8689,10 |

97 802,25

I SI#ES |

ec0 C 6. e ©®

Passiva. 7 399 081

Grundkapital . . «o 100 000 Neservefonds . . . o. 15 000

—l 2715 719 A 3 492 809/83

Passiva

L. Aktienkapital . , II Reservefonds T0 $ .

2 130 499

1 250 000 40 000

Nückstellungen für: Erneuerungsbauten . . Erneuerung der gepach-

teten Gebäude und

20.000

33 650

Ertrag’ im Berichtsjahre. Sicherheiten RM 1000,—

; . Geivinn: Vortrag aus 1935 . . .

90 357

4 759 309/18

, Umlaufsvermögen:

1. Vorräte: a) Rohstoffe b) Betriebsmaterial c) Halbfabrikate . . d) Fertigfabrikate

548 599,45 921 341,80 1 146 589,86 369 010,41

2 985 541

assiva. Aktienkapital. . . „5 ad Geseßliche Reserve « « » Rückstellungen . . .

1 300 8 130 000

Soll. RM Frachten und Versicherungen . 766/88 Heizung, Béleuchtung, Wasser 258/43 Reisespesen, Telephon, Jnserate 98/13

173 900 Maschinen Gewinn- und Verlustrehuung für det 31. Dezember 1936. 39 352 Wertberichtigung der For- 5 derungen und Wechsel. 18 990 Verbindlichkeiten: Darléhns tis 10 000 Verbindlichkeiten auf Gr. von Warenlieferungen is e und Leistungen . ._. 6565 64417 Posten, die der Rechnungs- ; abgrenzung dienen . « 11 956/40 Gewinnvortrag - « « « 5 2661/19 Reingewinn 1936 . « 20 107/31

Forderungsausfallreserv

| Wertberichtigung « . « - Hypothek . . . . . . . . . . . . . . . . . e . Verbindlichkeiten aus Warenlieferungèn und Leistungen 222 918,— Verbindlichkeiten gegenüber Konzerngesellschaft . « « « . 214 028,57 Sonstige Verbindlichkeiten . . è «ooooo: 120 971,79 Noch nicht abgehobene Dividende für 1934 „., E Rechnungsabgrenzung. . . «o» Es

. ' |__ Steuern 944/97 . 2 1 165 Ses Gerichts- u. Anwaltskosten . | 1689/37 242 000/— | Provisionen 642/22 | Bankspesen, Warennachl.

; 4 ; M E «A 168/36 557 918 36 | Sonstiges . « . 259/60 . 198|— 52796 15 458/04 | Abbuchungen a. Gebäude, ara | Grundst., Maschinen usw. . 41 029/21

45 857 17

ITI, Rücksteilungen . . L

IV, Wertberichtigungen . .

V, Verbindlichkeiten: Passivhypothef d S. S. eo C Anzahlungen von Kunden . . . , . ¿ - 1904,93 Auf Grund v. Lieferungen u. Leistungen 267 464,48 Sonstige Verbindlichkeiten... . 79 511,62 348 881,03 Akzepte A 444 642

. Posten zur Rechnungsabgrenzung « 5 5 871 Gewinnvortrag aus 1935 . » « 18 485,46 183 733

Gewinn in 1936 C4 ._165 248,51 D? 2 130 499 288 009 17

Gewinn- und Verlustre<hnung am 31. Dezember 1936. Gewinn- und Verlustrehnung [— j für das Ges<häftsjahr 1936.

Aufwendungem - - RM |N E E 1 279 418,09 ; Aufwand. RM |H 132 473,52 | 1411 891/61} 0öhne und. Gehälter . « « | 219 138/28 . 65 451,28 Soziale Abgaben . . . 16 111/78 . 31 971,32 Abschreibungen a. Anlagen 28 506/03 . 24 957,32 122 379/92 | Mehrabschreibung auf For- R 29560 derungen und Wechsel . 6 712/23 | Abschreibung -auf Betriebsmittel . « 151 497/85 | Rüstelluig für die Er- Zinsen, . . a S P 487706—| neuerung gepadteter ._ | Besibsteuern der Gesellschaft... « » 18 485,46 Anlagen . 7 000— | Zuweisung an den Erneuerungsfonds 165 248,51 | 183 733/97 | Besißsteuern . .. . .. 27 305/65 | Zuweisung an den Dispositionsfonds . T SSIN O Betriebs-, Handlungs- und |Rückstellung für notwendige Ausgaben ————| „sonstige Unkosten . . . | 180 99074 | Sonstige Aufwendungen . . . , « Reingewinn . «« « 20 107/31 | Gewinn: Ertrag im Berichtsjahre. . « 504 872102 Vortrag âus dem Vorjahre «

. Wertpapiere . . BUOAA E E

0:4: A. M 0 0 1,—

. 461 549,90 | T6T 550,90 200,— T6T 350,90 . 16 474/90

Aufwendungen, RM 37 484,08 Betriebsausgaben : Ai de n Persönliche Ausgäben : H 3 Besoldungen, Löhne und sonstige Bezüge aus\s<hl. der Löhne der Bahnuntexhaltungs- und Werkstättenarbeitec . « « 109. 082,59 Soziale Ausgaben: - “A : oziale Abgaben «e e ooooooo e 19 175,13 __ Sonstige Ausgaben f. Wohlfsahrtszwede « « « «« _4e— Sachliche Ausgaben: ] Für Unterhaltung und Ergänzung der Ausstattungsgegenstände sowie für Beschaffung der Betriebsstoffe . . . . 49 611,96 Für Unterhaltung, Ergänzung und Erneuerung der baulichen Anlägen éinschl. der Löhne der Bahuunter- haltüngsarbeiler . L C Es Für Unterhaltung, Ergänzung und Erneuerung der Fahrzeuge und maschinellen Anlagen eins{<l, ‘der Löhne der Werkstättenarbeiter « «« «o» o Sonstige- Ausgaben L L e A A E

Abgang .

Abschreibung . . 444 876 s . Forderungen: O A a) Hypothekenforderungen . . x b) Aktionärdarlehen u. Vorschüsse c) Darlehn an. Rasselsteiner Bau- verein 5 ee ooo 90340,12 4d) Verschied. Darlehn u. Vorlagen 100 $96,29 e) Anzahlungen 30 356,99 f) Warenforderungen (davon 1929808,15 an Konzernges.) 3 028 618,39 8g) Forderungen an äbhängige Ge- sellsh. u. Konzerngesellsh. . 1 722 905,38 188 604 h) Dubiose Forderungen . . 28 537,90 015 Fra 1) Sonstige Forderungen . . 99 314,29 5 235 260/59 T ho . Flüssige Mittel: 64 711 a) Wechsel 268 778,84 15 087 b) Kasse, Postsche> u. Bankguthaben 10 430,36 20 000 c) Andere Guthaben ( Bankguthab.) 195 419,02

4 000/— F Posten der Rechnungs8abgrenzung. -—-

26 000/— 9 511 81

74 567,06

128 709 67,0 60 219,17

Gewinn: Vortrag aus 1935 „. . .. Gewinn in 1936. „6

A 8125514 Bürgschaften RM 26 000,— |

—— _ Haven. | 3 492 809183 | Verlust in 1936 . . . . , . [4585717

Gewinn- und Verlustre<hnung zum 31. Dezember 1936. 15 85717

RM. Chemische Fabrik Shwalba<h Gr Aktieugesellshaft i. Liquid., . 80 561/53| . „_ Vad Schwalbach i. T. 588 404/68 Der Liquidator: Schneider. 53 940/86 9 659 75 | [15413]. | “| Schlußbilanz per 30. April 1937. 708 973 95

650 Aktiva. vim | I 369 693/83 Verlustvortrag per D 9 693,83} 31. 12. 1936 287 150,01 s Schulderlaß 137 150,01

4 121 731/69

-27 543,22

Aufwendungen. Löhne und Gehälter „..... Soziale Abgaben . . .. Abschreibung auf Anlagen

Löhne und Gehälter Andere Abschreibungen » L

Sogzialabgaben Abschreibungen auf Anlagen . Ä Abschreibungen auf kurzlebige Wirtschaftsgüte Abschreibungen, sonstige . « « « » Hinsen und Diskont N Besißsteuern einschl. Rückstellungen Alle übrigen Aufwendungen « « % Gewinnvortrag aus 1935 , « Gewinn in 1936 S 0

SS

U

Besibsteuern . « . « . «

Andere Steuern . . « vit Aufwand für Einlösung der Genußscheine Sonstige Aufwendungen . .. . Gewinn: Vortrag aus 1935 .. . Getwvinn in 1936. „. «

V

9 140 306 279 982

19 535 089

474 628

150 000|— | 150 000|— éin Passiva. E 32 12531 e aa hate A ung 720 137 4 006 291/26} * 150 000/— PeeeveriGtigungsposten C 28 537 83 315/12 Gewinn- und Verlustkonto . Verbindlichkeiten: i 1191 Tarlao “_* per 30. April 1937. | 1. Aufgewertete. Obligationen 4 659/80 j ; 4 121 781/69 | —— ———— 483 273% F 2. Langfristige Darlehn (davon RM 1 198 133,73 Fulda, im April 1937, s Konzernverbindlichkeiten und RM 688 471/27 Gummiwerke Fulda Aktiengesellschaft. Frachten . . . . . 20,73 Verbindlichkeiten gegenüber Banken) . ... Vorwerk, Wittenberg. Aderholdkt * lSteuern 62,50 3, Warenschulden (davon RM 195 147,50 gegen- Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund Gerichts- und An- über Konzerngesellschaften) .. .... der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- | ‘waltskosten . . . 177,22 4, Verbindlichkeiten gegenüber abhängigen Gesell- klärungen und Nachweise entspreche die Buchführung, der Jahrenbschluß und der ‘Sonstiges schaften und Konzerngesellschasten) « « « « Geschäftsbericht den geseßlichen Vor)christen. ° Schulderlaß. . 137 150/01 g: Afzeptverbindlichkeiten « . Frankfurt a. M., im Mai 1937. e E 8

Se 0 S. e S D S. 0.0.0.0... 0s S

Ge dee, es

assiva. : Grundkapital . P M Reservefonds d WVerkserneuerungsfonds . , : Rückhitellungen ....,,

mm... G 00S

M: 0: M S Q S .

D S. S0. m: D @

9 000.000 400 000 100 000

90 357 8

E A Erträge. . 653 78276

Gewinnvortrag aus 1935 „... . 5 Leistungsertra C D Außerordentliche Erträge « «6

Gewinnvortrag aus 1935 R 18 485/46 Veberschuß gemäß $ 261 e—1—II Ziff. 1 $H.-G.-B.. | 2325 737136 Außerordentliché Erträge o ca V 42 54740

Ertrag. Uebershuß aus dem Wa- A 2386 770/22] renerlös ($ 26Ilo III

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer -pflichtgemäßen Bens auf Grund | H.-G.-B.) 504 317/78

der Bücher und Schriften der Gesellschaft. sowie .der .vom Vorstand erteilten Auf- | Zinsen „i oe 554.124

klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der | . ; 604 872/02 0 Außerordentliche Zuwendungen. A 22 130;

Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. : i E in, den 21, April 1937. : Auf Grund meiner Prüfung erteile ich Ei Ey 47 133— Verlin, den L folgendes Testat: Nach dem abschließenden Seknias Geteaes 2 U 25!16

Deutsche Treuhand-Gesellschaft. ( | ( a j 2 Janssen, Wirtschastsprüfer. ppa., Werner, Wirtschaftsprüfer. Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung | Vortrag aus dem Vorjahre - 61989 d 553 782/75

In der ordentlichen Generalversammlung, welche am 5. Juni 1937 stattfand, | auf Grund der Bücher und Schriften der wurde die sofortige Ausschüttung einer Dividende von 6% beschlossen; deren Aus- | Gesellschaft sowie der vom Vorstand er- A i S ; ahlung erfolgt gegen Einreichung des Gewinnanteilscheines Nr. 2 u. zwar bei der | teilten Aufklärung und Nachweise ent- Die Ausfsichtsprüfung fand durch den Reichsbevollmächtigten füt Bahnaufsicht Deutschen Vank u. Disconto-Ges., Berlin und deren Filialen in Arnstadt, “Erfurt | sprechen die Buchführung, der Jahres- in Halle (Saale) statt. Beanstandungen wurden nicht erhoben. und München oder Dresdner Bank Fil. Erfurt u. München oder bei unseren Gesell- Mle und der Geschäftsbericht - den A xe Stammaktien entfällt ein Gewinnanteil von 514 v.H., zahlbar t g sf Sibons A iden nbe A D d" l °° blu, den 18. Müre 1937 ab 5 Juni 1087, ‘gezo Boclags des Erneuerungsscheines bei der Gesellschaftskass as ausscheidende Aufsichtsratsmitgli i i in, Den, 18. . Cn Pro ai : ir Con 1 S let aas a O €07 Amtbögerichiêrat- Ebuard“ Hülsemanir f Ee ® Halbach, Hans Böyow, { Berlin-Wilmersdorf, Mecklenburgische Str. 57, Alla< b. M<hu., den 8. Juni 1937, Dr. H, Hartkopf,. Wirtschaftsprüfer, Verlin, den 4. Juni 1937, Lit A E C E M8 Ascherslebeu-Schneidlingen-NienhagenerEisenbahn- Aktiengesellschaft

Theodor Kirsh & Söhne A.-G, Th, Kirsch. Dr. W. Kirsch, Kabiß, Stoephasius,

Y Erträge. Betriebs3einnahmen: ; : n Aus dem Personen- und Gepäd>verkehr . 28 048,55 Aus- dem ‘Güterverkehr . . « « - « - 364 151,17 Sonstige Einnahmen . « Vi e . 91 074,18

2 025 371 “l 1571 945/14

401 290/10 . _| 2 967 540/43 atel Jfago-Kredit é 212 938/81 Treuhand-Vereinigung Aktiengesellschaft. 137 410/96 . | 882 488/42 Trommsdorff, Wirtschaftsprüfer. ppa. Lüc>tel, Wirtschaftsprüfer. Haben. E « |__480 706/59} 8 546 991/18 Vorstehender Abschluß wurde in der am 31. 5, 1937 in Wuppertal-Barmen Aueh Ci 137 410/96 59 486/29 | abgehaltenen ordentlichen Generalversammlung genehmigt. | aaen fe Der turnusmäßig aus dem Aussichtsrat ausscheidende Fabrikdirektor Dr. 137 410/96 679 937/23 | Heinrih Feuchter, Wuppertal-Barmeon, wurde wiedergewählt, E euie Lede Twabah engese a d Vad Schwalbath i. “ét 19 535 089/60 Der Liquidator: Schneider.

: Andere Bankschulden Sn i I - Sonstige Verbindlichkeiten . . . «

j Posten der Rechnungsabgrenzung . * Reingewinn: Vortrag aus 1935 , Gewinn aus 1936 . ,

Eventualverpflichtungen RM 33 875,55

22 400/67 657 636/56