1937 / 133 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 14 Jun 1937 18:00:01 GMT) scan diff

Dritte Beilage zum Neichs- uud Sitaatsanzelger Nr. 133 vom 14, Juni 1937. S. 2

Dedda Ver 31. Deiember 1a e daf, Verlin.

Ab- | Abschrei- | Buchw. a gang bung 131. 12. 19. RM 9 A N

Dritte Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 133 vom 14, Juni 1937. S. 3

"M

—} 6ebrüder Franke Aktiengesellschast, Mühlhausen i. Thür.

i 31. Oktober 1936. 68 214/10 [17269]. Vilanz per 3 205 E

117867]

Herm, Weißenburger «& Cie. Uft.-Ges., Stuttgart-Bad Cannstatt.

Fn gu der am Mittwoch, den 30. Juni 37, vorm. 10 Uhr, im Sibungssaal des Bezirksnotariats Cannstatt, Hofener Str. 5, stattfin- denden 14. ordentlichen Generalver- sammlung.

Tagesordnung: 1. Vorlegung und Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- rechnung für das Geschäftsjahr 1936. Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstandes. Wah[{ zum Aufsichtsrat. Wahl des Bilanzprüfers für das Geschäftsjahr 1937. Verschiedenes.

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung und zur Ausübung des Stimmrechts sind diejenigen Aktionäre berechtigt, die ihre Aktien spätestens am dritten Werktage vor der Gene- ralversammlung bei der Gefsell- \schaftsfasse oder einem deutschen Notar hinterlegt haben. A E Cauustatt, 10. Juni

Der Vorstaud. Dr. Dreifus. p N E E [15411].

._ H. A. Binder und Howhstetter

& Vischer, Vereinigte Schreib-

warengroßhandlungen A.G,., Stuttgart.

_Vilauz vom 31. Dezember 1936. N

[17607]. Wendelstein- Bahn und Hotel - Aktiengesellschaft, Gotha ist aus dem Aufsichtsrat ausge- BVrannenburg.

Tee MAvrar sebt fi wie folgt Bilanz per 31, Dezember 1936.

E iter Bairineisitt iee I, Aktiva. Stand am Bugang E E E | 1, Bio: L L de Leipzig. : a) Bahnbetriebs3-

CUVIK E S R E grundstücke ein- schließl. d. Gleis- [17527].

T J anlagen u. der Lahnkraftwerke Aktiengesellschaft, Streckenaus- Limburg-Lahn.

rüflung „.. Bilanz auf den 31. Dezember 1936. b) Betriebsgebde. RM |9,

[16346] Ring-Meßhaus Aktiengesellschast, Leipzig. Bankdirektor Reinhold Neumeister in

Gewiun- uud Vetlustrechnuung per 31 Dezember 1936.

Soll. RM l, Löhne und Gehälter . . . : F

2. Soziale Abgaben

3. Absçhreibungen auf: Grundstüde Gebäude Maschinen u. Anlagen, langlebig Kurzlebige Wirtschaftsgüter Kontingent . «

4. Zinsen - . . . . J . - ® . 2 J

: Vilänz per

Buchwert am 1, £1936

H

RM [\2%| RM [H

38 734|—

, Aktiva. I, Anlagevermögen:

l. Grundstüde . . . ., o.“ - O ® o,“ . . . D e Ee schäfts: und Wohngebäude a) Geschäfts8- un ohnge : l Boiund am 1. 11. 1935 . . 67 318,— Zugang 1935/36 s. S6 f . 345,— G7 663,

20 925/83 Abschreibung « « «o. «+1632, [— b) Fabrikgebäude und andere Baulichkeiten:

191 7496 Bestand am 1. 11, 1935 « « 219 241,—

F Zugang 1935/36 , « « « «_13706,89 191 74963 ; 232 947,89 191 7496 Abschreibung « - + - - « « 9311,89 3, Maschinen u. maschin. Anlagen (langl. W.-G.):

Bestand am 1.11.1935 . » «. .- Zugang 1935/36 2d 00 0 0 00 00

4 761/43 2.750 10 148/90 3 484/50 15 000

Aktiven. Noch nicht eingezahltes Aktienkapital . Anlagevermögen: Grundstücke Gleisanlagen .. Geschästs- u. Wohn gebäude . . .. Fabrikgebäude und andere Baultchz keiten Maschinen und ma- schinelle Anlagen Werkzeuge, Be- triebs- und Ge- schäftsinventar . Patente Anteik an Gemein- shastsanlage Viersen « « + è 1

1 433 467

RM RM RM RM

Abschr. 1936 836 14483

322139 22 42578 50 5116

583 830 : 43 000

193 700

6, Uebrige Auswendungen . . « 7 ; 7. Reittgétlit s «a E ad 0 % °

298 392

309 841 | 57 266

59 407

11 449|— 2141|

Haben,

1, Veberschuß an Fabrikation c) Betriebsmittel

(Lokomotiven ‘u. Wagen). . d) Stromzuführg. 2, Sonstige Grund- stücke u. Gebäude

8, Nebenbetriebe: a) Hotëls. . b) Mobilien der Dolas. . » »

c) Elektrizität3- Ct a6 S d) Zählereinbau- | | il 2 550 1315| —| 838945 228 725

4, Konto für kurzleb. | | | Wirtschaftsgüter . 4 450|— 51 12 058/25

886 ST7|79| 27 17734] 67 275 34]

Umlaufsvermögen: | 1. Stoffvorräte (Betriebs-, Bau-, Oberbau- und Werkstattstoffe) 14 400 2. Von dec Gesellschaft geleistete Anzahlungen . . 121/71 ß. Forderungen auf Grund von Lieferungen und | Leistungen 4, Forderungen an abhängige Gesellschaften ö, Wechsel ° 6, Kassenbestand einschl. Postsheckdguthaben . 7. Sonstige Bankguthaben 9 8, Wertpáäpiere . . « M IIT, Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen |

o. o.“ S: 9. H

2. 3. 4. 5. 828 401

223 636 Aktiva.

Baukosten des Wasserkraft- *werkes Cramberg (das Werk ist Eigentum des Reiches; wir haben das Nußtungsrecht bis 1998): Stand am 1.1.1936 6385 589,67 ugang in A . 15 210,33 Forderungen gegenüber na- hestehender Gesellschaft und Verbänden Wertpapiere 2 Kasse, Postscheckguthaben . Bankguthaben ss Rechnungsabgrenzung « -

R ‘T5 139|—

10 621

7 359|— 817

82 498 |— 11 438'—

441 418 79

Frankfurt (Main), den 19. März 1937, Hans Wießner Liktiengesellschaft, Nach dem dbschließenber Ergebnis meins: pflihtgemäßen P f e lie en Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund L P T R N Rin rüber vom Bride eriviften Aus a ise entsprechen die Buchführun er resabschlu der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. Y A0 A Frauffurt a. M., den 19, 3, 1937. Le Aus oaA n pee err Gusta ni amburg-Wandsbek, der turnusgemäß aus dem Auf: sihtsrat ausscheidet, wurde wiedergewählt, ; aas |

MRORDEIEZCCRMUCIEE T I T I S G P A I T O P S E [17608].

_Niederrheinische Bank A. G., Wesel.

Vilauz per 31. Dezember 1936,

Aktiva, Barreserve: j a) S RoED (deutshe und ausländishe Bahlungsmittel, D

n o p L «e B GO8/0O b) Guthaben auf Reichsbankgiro- und Postscheckonto . 68 588,18 Fällige Zins- und Dividendenscheine . „ee eo ooo Schecks 6 o 8 0 . . Wechsel: a) Wechsel (mit Auss{hluß von b bis 4) « 116 550,38 b) eigene Ziehungen s 359,75 Jn 5 1 L R S be Bois 81 tirt Wechsel, die dem , r. 2 des Bankgeseßes entsprechen (Handels8wechsel nach § 16 Abs. 2 des Reichsgeseßes über das Kreditwesen) Bestand c@ 1. 11, 1935 « « « Eigene Wertpapiere: Zugang 1935/36 « « e o... O a) Anleihen und verzinslihè Schaßanweisungen des Reichs und der . 4 2950 Länder R P T Abschreibung . . « E E

b) sonstige verzinslihe Wertpapicre . . « « « « « . 19971,60 9 Utensilien (kurzl. W.-G. : c) börsengängige Dividendenwerte 3361,62 : E E E E ) é

6 220 10 609/15 T6 829

1 689

53 320

5 52 990 1 047|—

15140

Abschreibung « « - oooooooo 4, Maschinen u. maschin. Anlagen (kurzl. W.-G.): Bestand am 1.11.1935 « «.. Zugang 1935/36 0 S0 000.89

125 802 121 572|—

12 M

105 377

723 480|—| 1743|

11 838

TT 338/20 11 838

1 306 735

346 403 4 496 862

6 600 000 6 000 000 600 000

6 400 800

Beteiligungen*)- 224 780'—

ReGle aus Pachtvetirag ev e e E Cn S Ges Passiven. : ]

237 178 18 379 09

Abschreibung . « ¡ 5, Werkzeuge aller Art ausschl. Rückstr. (k, W.-G.): Bestand am 1.11.1935 «.. .- ; 1 Zugang 1935/36 ___21 035/95 21 036 21 035

293 064 64 435 16

58 138 16 595

6 833 050

Grundkapital « Geseßlicher Reservefonds

*) Abgänge RM 2,—. : 6 600 000|—

Nach dem agbschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grun

der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf-

klärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahre3abs{chluß und der

Geschästsberiht den geseßlihen Vorschriften. i Verlin, im Mai 1937, Deutsche Treuhand-Gesellsehaft.

Horschig, Wirtschaftsprüfer. Stelßner, Wirtschastsprüfer.

Verlin, im. Mai 1937. |

Vedag Vereinigte Dahpappen-Faßhriken Aktiengesellschaft.

i Der Vorstand.

A. F. Malchow Aktiengesellschaft, Staßfurt-Leopoldshall,

[17266]. Bilanz per 31. Dezember

6. S 0. @ 9.1 02/040 na

846 T7979

. . . F 0 M-W M V

F111

Abschreibung . « « - oooooo 6, Werkzeuge f. Rückstr.-Herst. (kurzl. W.-G.): Bestand am 1. 11,1935 « Zugang 1935/36 S C

RM (9

Passiva. Aktienkapital .. . . «+ Gesetliche Rücklage: Stand am 1.1, 1936 33 832,39 Zuweisung aus 1935. . . . 5325,32 Rückstellungen: Stand am 1. 4,1900 2 6 Abschreibungen: Ständ am 1. 1,1936 , 429 642,10 Zuweisung i 1936 . . . 96 789,01 Verbindlichkeiten: Banktratten, Darlehen £ 169 251.6.8.

2 072 482,59 Kursrüdl. . 1/388 702,50 Verbindlichkeiten

5 046 ; 5 046) Abschreibung « «« « . . - 5 046

7, Fuhrpark: Bestand am 1. 11, 1935 E208 Zugang 1935/36 « « « . » 10 855 10 857

Abgang + + - oooooooo . 10 854

Aktiva. 2 500 000 Anlagevermögen : Mobilien: Stand 1. 1.1936 . . 5000,— Abschreibung . 1 250,— Kraftfahrzeuge: Stand 1. 1,1936 . . L L SORO 3 090,— Vebertrag a. kurz- lebige Wirt- schastsgüter . 2 089,— Kurzlebige Wirtschasts- güter: Zugang 1936 . Uebertrag vom Kraftfahrzeug-

RM

36 943 94 3 700/— 15 672/96 3012113 15 299/41

107 227 P . 1411 19 933

39 157

10 000 89 322 15 184037 937 942 31 500 000 50 000

Hugang 116 910

[S S] | Ss |[ZZIZ |

Abschreibung « « - - . - 8, Jnventar u. Utensilien (langl. W.-G,):

Ab- 526 431

gang D

Abjchrei- 1 360

bung H

Buchw.am 1. 1.1936

RM [5 .135 000|—

Buchw. a. 31, 12. 36

H

11. Passiva. I, Grundkapital TI, Geseblicher Reservesonds ITIT, Erneuerungsfonds: Zuweisung 1938 , Aufwendung 1936 .

14 500|— 13 492 07

Atiiven, RM Anlagevermögen: . Grundstücke

Geschäfts- und Wohn-

1 007 93 89 106 79 1 360

383,30

267 747 IV, Heimfallfonds

V, Unterstüßungsfonds . .

4 772

fonto. . . . 2089,— 2472,30 |

Abschreibungen 2 472,30 Vilaufsvermögen: Warenvorräte Forderungen auf Grund

von Warenlieferungen . Wechsel Postscheckguthaben . .. Kassenbestand i Verlustvortrag .

von 1935 . 59 501,51

8 108,67

101 508/84

| 167 466/41 1 425|— 4 872/99 1 873/79

Gewinn 1936" 51 392/84

E 332 290/87 Pasfiva. Grundl... Delkredererüdstellung «

Verbindlichkeiten: Verbindlichkeiten a. Gründ von Warenlieferüngen .

| 130 000/— 2 000|—

gebäude Baulichkeiten Maschinen u. maschi

Anlagen . , . . Werkzeuge, . Betrieb

Beteiligungen

Grundkapital

Fabrikgebäude u. andere

Geschäftsinventar . . ] Rechte aus Pachtvertrag ¿ Ste

Gesetlicher Reservefonds

29 000 2 000|—

88 000

uelle V 1 Z- u.

252 002|—| 3 587|—] 9 413|—

Passiven.

Deutsche Treuhand-Gesellschaft.

239 002

140 500 170 498

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Vücher und Schriften der Gejellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- Härungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahresabschluß und der

Geschästsbericht den geseßlichen Vorschriften. Verlin,. im Mai 1937,

550 000

50000

500 000

550 000

die Reichsbank beleihen darf Kreditinstitute Schuldner: Sonstige Schuldner In der Gesamtsumme enthalten: a) RM Hypotheken, Grund- und Rentenschulden

papiere Grundstücke und Gebäude:

b) sonstige

Jn den Aktiven sind enthalten:

Davon sind RM 35 518,98 täglich fällig (Nostroguthabén)

a) dem eigenen Geschäftsbetrieb dienende - . o ® . . . . ck W . . 260 540,29 Geschäfts- und Betriebs3ausstattung . . « . « « Ee A E R Eigene Aktien oder Geschäftsanteile (Nennbetrag RM 4 475,—) Posten, die der Rehnungsabgreizung dienen „o.

Jn der Gesamtsumme enthalten: NM 264 385,50 Wertpapiere, die- Kurzfällige Forderungen uünzweifelhafter Bonität und Liquidität gegen

S 0/80 J 9284/0 . . , 0:70:90 , o

26 278,—, gedeckt durch börsengängige Wertpapiere b) RM 1729 768,17, gedeckt durch sonstige Sicherheiten

Dauernde Beteiligungen einschl. der zur Beteiligung bestimmten Wert-

S0 E Q:0:.:0 90 07 0 00ck S

51 000,—

a) Forderungen an abhängige Unternehmen und Konzernunter- nehmen (einschl. der unter den Judossamentisverbindlichkeiten ent-

35 518 2 536 230

Zugang 1935/36

Abschreibung . ..

§00 Q L A 9

10. Lizenzen und Patente: Bestand am 1, 11, 1935

Zugang .- .- Abschreibung «. «'»- « --

IT. Beteiligungen ITI, Anlage Wertpapiere IV, Umlaufvermögen: M raa ‘ag 2 pi dz 1. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 2. Halbfertige Erzeugnisse . 3. Waren 4. Forderungen a. Warenliefer. u.

L

172 T70,—

83 610,— |

131 470,—

eistungen .

5, Forderungen an abhängige Gesellschaften . .

6, Forderungen an Vorstandsmitglieder und geseß liche Vertreter abhängiger Gesellschaften

7. Darlehen und sonstige Forderungen .

8, Wechsel

9, Kassenbestand einschl. Reichsbank-

-

20 001 5 000

1713/58

4 772

T 20 000

‘387 850 /- 327718 24 804

" §5742 15 354

2 172

gegenüber

Banken 17 945,39 Langsrist. e Darlehen

der Aktionäre 149 150,74 Verbindlich- keiten gegen- über Kon- zerngesell- schast u. nahe- stehend. Ver- i bänden . 12 280,38 Sonstige « - 6,50 Gewinn- und Verlustrech- nung: Gewinnvortrag aus 1935. . 13 525,05 Reingewinn in

1936. . . . 103 368,99 116.894/04

_ [6 833 050/96 Auf Grund des Stillhalteabkommens

VI, Sonstige Reservefonds: 1. Reservefonds « 2, Rücistellungen « «-

VII, Verbindlichkeiten:

1. Auf Grundstücken der Ges

Hypotheken

2. Anzahlung von Kunden

3, Verbindlichkeiten auf und Leistungen

4. Sonstige Verbindlichkeiten VIII, Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen IX, Getoinn- und Verlustfonto:

Vortrag 1. Januar 1936

Gewinn 1936

Gewinnun- und Verlustfonto per 31. Dezember 1936.

E S .S S7: M

Grund von Lieferungen

e.

0&0 ch0 E S

5 586/46 24 550

167 181 60 3 644 96

18 554 43 13 579

1 651/38 60 280/21

30 136 46

Ï Ï 1

| : Î f

202 959 99 144557

61 931 57

937 942 31

Soll.

. Betriebsausgaben:

L | 152 Ba haltenen) RM 148 501,—

b) Anlagen nach § 17 Abs. 1 des Reich8geseßzes über das Kreditwesen RM 83 361,62 j L

c) Anlagen nach § 17 Abs. 2 des Reichsgesebßes über das Kreditwesen RM 311 540,29

deponierte Sicherheitswechsel in Höhe von £ 19 995. —.—

Gewinn- und Verlustrechnung auf den 31. Dezember 1936.

Persönliche Ausgaben:

1. Besoldungen, Löhne und sonstige Bezüge, auS- schließlich Löhne der Bahnunterhaltungs- und Werkstättenarbveiter

2. Soziale Ausgaben

6190

Verbindlichkeiten gegen- ; 8272

über Banken . n Verbindlichkeiten gegen- über Darlehensgläubi-

Horschig, Wirtschaftsprüfer. Stelßner, Wirtschaftsprüfer. Staßfurt-Leopolds hall, im Mai 1937. A, F. Malchow Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

scheckguthaben . . ..« 10, Andere Bankguthaben « « « « -

Bürgschaften 10 000,—

22 659 84 858 104

19 867 03 6 TOS S5

gern : JZlse Binder 8 100,— Hans Binder * 10 090,— Hermann Binder5000,—

23 100|— Heinrich-Binder-Stiftuag

2 000 332 290 87

Gewiuu- und Verlustrechnung für das Jahr 1936. /

RM \|Z 116 510 88 5 917/66

C

Aufwand. Löhne und Gehälter Geseßliche Sozialabgaben . Abschreibungen auf: | Mobilien . . -. 1 /250,— | Kurzlebige Wirt-

schastsgüter. . 2472,30

Zinsen

| 3 722/30 3 57365

Besißsteuern * y Alle übrigen Aufwendungen]

5 93495 ‘61 939/44

[17367]

Sans Wießner Attiengesellschaft, Richen.

Vilanz per 31. Dezember 1936.

L, - Anlagevermögen: 1. Grundftücke . . Zugang

2. Fabrikgebäude

Zugang

Aktiva.

Ee. ck00 S D .@

TB1129,90

Abschreibung | 3, Maschinen und Anlagen, langlebig .

—DBoS Abschreibung « « «- o « «_-

Abschreibung « « 4, Kurzlebige Wirtschaftsgüter

26 000,— 9 061,43

4761,43 63 750, 2 750,— 21 548,90

. 10 148,90

- . 3484,50 |

e

RM

* 80'300

Ñ

61 000/—

RM [5

Gläubiger:

Passiva.

a) sonstige im Jn- und Ausland aufgenommene Gelder und Kredite

(Nostroverpflichtungen) . . b) Einlagen deutscher Kreditinstitute c) sonstige Gläubiger .

anca 78/000, 1599,31 e, « » 2045520,99 2047 120,30

Von der Summe b und e entfallen auf: 1. jederzeit fällige Gelder RM 470 553,90 i 2, feste Gelder und Gelder auf Kündigung RM 1 576 566,40 Von 2 werden durch Kündigung oder sind fällig:

a) innerhalb 7 Tagen RM 159 594,56 b) darüber hinaus bis zu 3 Monaten RM 263 188,83 c) darüber hinaus bis zu 12 Monaten RM 1 153 783,01

Reserven nach K.-W.-G. § 11: Gesezliche Reserven Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . « « »

Hypotheken, Grund- und Rentenschulden „eee Grund- oder Stammkapital .

M20 0409S S a E

. .

3 504 047 2

I, Grundkapital II, Reservefonds: j 1. Geseßlicher Reservefonds . 2. Freier Reservefonds . . TIL, Rückstellungen : 1. Pensionsrüdstellungen . 2. Andere Rückstellungen « «.«

IV, Wertberichtigung: Delkredere « - V, Verbindlichkeiten : i

1. Verbindlichkeiten aus Warenlieferungen

Leistungen j 2, Sonstige Verbindlichkeiten VI, Posten der Rechnungsabgrenzung « VII, Gewinn: 1. Vortrag aus 1934/35 . 2, Gewinn 1935/36. . «

. .

.

Bürgschaften RM 10 000,—

85 000

42 423

39 529

_- 37.616

56 947

174 000

213 224

. 1.577

1 239 470

500 000

141 947

216 423 80 434

252 753 8717

39 194

RM \|H 123 747/36

Soll,

Gehälter, . 2340,— : Sonstige . . -10 833,84 13 173/84 Abschreibungen auf die An- lagen 96 789/01 Steuern: .… Besißsteuern 837 676,77 Sonst. Steuern 8 244,03

Reingewinn: Vortrag aus 1935

Reingewinn . 103 368,99

Zinsen Unkosten:

45 920/80

13 525,05

in 1936 116 894/04 396 525/05

Haben. |

Sächliche Ausgaben:

1. Für Unterhaltung-und Ergänzung der AuS- stattungsgegenstände fowie für Beschaffung der Betriebsstoffe

. Für Unterhaltung, Erneuerung und Ergänzung der baulichen Anlagen einschließlih der Löhne der Bahnunterhaitungsarbeiter . .

. Für Unterhaltung, Erneuerung und Ergänzung der Fahrzeuge u. maschinelle Anlagen einschl. Löhne der Werkstättenarbeiter . « »

. Ausgaben der Nebenbetriebe: a) Hotelverwaltung b) Betrieb des Elektrizität8werke8. + . . « . Abschreibungen auf Anlagen . . « - -* . Abjchreibungen auf kurzlebige Wirtschaft2güter . Zinsen . Besißsteuern der Geselljchaft

. Zuweisungen:

1. An den Erneuerungsfonds

13 623 09

27 097 954

S5 T9S TL

2I8 727 23 55 21709 12 058 25

5 2 S 72343

-

E I

_ Abschreibung . . . ©. Werkzeuge, Mobilien , 6, Kontingent s . Abjchreibung «- + « Umlaufsvermögen: | 1. Roh-, Hilfss- und Betriebsstoffe 205 70755 - Fertige Erzeugnisse - 707/56 . Forderungen a. Grd. von Warenlief.

. Forderungen sonstiger Art . . . ., Nach dem -abschließenden Ergebnis G gen fonstig

ortrag aus 1935 13 525 05 ; I See TETEE e aus Betriebs- 2. Un hen Hermgantonns vertrag 353 000'— . Sonstige Aufwendungen . « . - 2.

; Bilanzkonto: er- E M 2 Binzushuß Bx FEI 30 000|— a) Gewinuvortrag 1. Januar 1936 396 525/05

b) Gewinn 1936 S O

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund derx Bücher und Schriften der Ge-

Reingewinn: Gewinnvortrag aus dem Vorjahr « « « « « 219,40 | 1239 470

Gerbinnt 1036. od ooo «oe 4/60 441287 Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wechsel- und Scheckbürgschaften so- wie aus Garantieverträgen 261 b §H,-G.-B.) RM 277 950,— Eigene Jndossamentsverbindlichkeiten aus sonstigen Rediskontierungen RM 303 634,04 ;

Jn den Passiven sind enthalten:

a) Gesamtverpflichtungen nach K.-W.-G. § 11 Abs. 1 RM 2125720,30 b) Gefamtvezrpflihtungen nah K.-W.-G. § 16 RM 2 125 720,30

Gewinn 1936 8 108/67

205 707 55

41

Erfolgsrechnung per 31. Oktober 1936.

j Aufwand. . Löhne und Gehälter...

. Soziale Abgaben s . Abschreibungen auf Anlagen « . Andere Abschreibungen . « « « «

Set

|

RM \H 611 050/06 42 109/54 71 46774 . 18 292/21 . 29 071/56 4. 66 521/24

E R E a E E T Lat e S EGE ia: da roi decép i g oige tirte E WZZ ms pr

Ertrag nach Abzug der Auf- wendungen für Handels- waren

. Getvinnvortrag von 1935 . Betrieb8einnahmen:

esißsteuern j

1 . Fordérungen an Vorstandsmitglieder unserer pflichtgemäßen Prüfung auf g s N 9

Grid der Bücher und Schriften der Gejellshaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise bestätigen wir, dak die Buchführung, der Zahresabshluß und der Geschäfts- bericht der H. A. Binder und Hochstetter & Vischer, Vereinigte Schreibwarengroß- handlungen, Aktiengesellschaft, Stuttgart, den geseßlihen Vorschriften entsprechen.

Wechsel

. Bankguthaben

2 3 4 f) 6, 4 8 9, Essekten B

Aktienkapital

. Geseßlicher Reservefonds .

. Kasse, Reichsbank, Postscheck

ürgschaften 7000,—

j-d

. * - -

r

[S1 Sees

Gewiun-

Gesamtes haftendes Eigenkapital nach K.-W.-G. § 11 Abs. 2 Reichs- mark 1 315 525,— g

und Verlustrechuung 1936.

Gehälter . . Soziale Abg

Sonstige Un

Bejsibsteuern . .

aben

kosten

Reingewinn:

Aufweuduugen.

RM [5 Ertrag.

60 469/62} Ertrag aus Zinsen 2767/21] und Gebühren 12 238/08} Ertrag aus Wert- 37 022 papieren . » - -

RM 114 884 20258

13504 047 F

. Außerordentliche Aufwendungen . . Alle übrigen Aufwendungen . . 9, Gewinn: a) Vortrag aus 1934/35 b) Gewinn 1935/36 . « «

00 I D Dr fa C5 DS pu

Bres und Skonto . k ;

V . . . . . . . . .

Ertrag. 1, Leistungsgewinu 2. Erträge aus Beteiligungen .

S Q-S: S. 0.9 O o e.

0 d S. S S D5 S S

D E S S S M0. S.

S P. M S 0 S

S Me S 6

. » s. . . . o . ®

1 577,06

37 616,96

1 395 253/79

37 783/50 479 763/92

39 194/02

1 383 259/57 280 |— 4 220|—

sellschaft sowie der vom Vorstand erteilten

Aufklärungen und Nachweise entsprechen

die Buchführung, der Jahresabschluß und

der Geschästsbericht den geseßlichen Vor- schriften. :

Frankfurt /Main, 8. Mai 1937,

Revisionsgesellschaft für

Vetriebsunternehmungen

G. m. b. H. Sckhwarz, Wirtschastsprüser. A. Fuß.

1. aus dem Rersonen- und Gepä@ckverkehr Q. aus dem Güterverleße «d. 3, sonstige Einnahmen . « « , Einnahmen der Nebeubetriebe: a) Hotelverwaltung . b) Betrieb des Elektrizitäts8werkes® . « ", Sonstige Erträge: j | a) aus diversen Grundstücten und Gebäuden , « b) aus den Vorräten . « + G

273 465 45)

71 061 46)

1 385, GLi

——

L D S

S

Die Dividende für das Geschäftsjahr 1936 gelangt mit RM 40,— für jede Aktie ab 15. Iuni 1937 zur Auszahlung.

Herr Direktor Karl Wolter, Berlin, ist aus dem Aufsichtörat ausgeschieden. Neu in den Aussichtsrat gewählt wurde Herr Direktor Dipl.-Jng., Hans Ernust- berger, Kassel, .

Frankfurt a. M.-Höchst,7.Juni 1937,

Der Vorstand.

Stuttgart, den 24, Mai 1937, Krämer Wirtshaf}tsprlifungs3- Gesellschaft m. b. H.

A, Krämer.

H, A, VinDder und Hothstetter & Vischer Vereinigte Schreibwaren- großhanolungen A.G.

F. Müller, Binder.

Dieje Vilanz mit Gewinn- und Verlust- rechnung wurde in der Generalversamm- n vom 26, Mai 1937 genehmigt,

luitgart, den 831, Mai 1937, Der Vorstand,

c 5 917/16 E 1 577/06

1 395 25379

. Rückstellungen iw ee s

. Verhindlichkeiten: 1. Anl, d. Ges, durch Sich.-Hyp. gedeck . . .. 2, Verbindlichkeiten a. Grd. von Warenlieferungen 3, Verbindlichkeiten sonst. Art 4. Verbindlichkeiten gegenüber Banken 18 128/06 6, Nicht erhobene Dividende s 2 475 Posten, die- der. Rechnungsabgrenzung dienen | Gewinnvortrag aus 1935 11 057/01 Gewinn 1936 20 925/83f Bürgschaften 7000,— S

d 4. Außerordentliche Erlräge . « « « +-+ 97 c D e S 5, Gewinnvortrag aus 1934/35 . i

117 1298

Gewinnvortrag aus / 3, Erträge aus Wohnhäusern pp., Mieten Ï

Getvinnvortragaus 1935 219,40 Gewinn 1936 . . . 4412,87

L u STUAD T

Vach pslichtgemäßer Prüfung der Bücher und Schriften )euu gui Ot, Tek

vom Vorstand erteilten Ausklärungen und Nachweise haben wur due Butt Jahresabschluß und den Geschäftsdericht der Gejellschaft den ZGCIUe Rode IRPRYO vate vubon 2 mi nr uneubu W,. Mai 1937. ats Die beauftragten Vuchprüserz Josef Münster. Frans Keil Ausgeschieden aus dem Aussichtsrat sud: der Otbo Stoiudet®, Brann Herr Direktor Emil Rau, München, Herr Dauptina itk Ferdaeud Pitoty Winter, / Der Aussichtörat wurde neu gowähtt wo fotgt: NedWauatt Wax Denk, Rosenheim, Dr. Sixt Hans Kapfsf, Roseuheiut, Du. Otto Sdroauk, Varel Weiningen, Hermann Steinbeis, Vru@tuuütht,

4 632

117 129/84 Wesel, den 31. 1 argen 1936,

Sr T Ne Bauk A.-G.

Der Aufsihtsrat, Der Vorstaud. j

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grz"

der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufs! Gesa daa : A R Locuten V A Rd der Jahresabschluß und

ejchäftsberi D is gesepli ch wi riften. Dr. Hans Kappelmann, Wirtschastsprüfer. 458 450/91 E E mann Rlzinen 18 Sie tiöpraté Dr. Otto Model Mühlhausen i, Thür., ist aus dem Aussichtôrat ausge- S : neKe ajlSprüjer. schieden; an seiner Stelle ist Herr Walther Punzet, Chemniy, gewählt worden,

30 900 17 159/57 5 872)

Gebr. Franke Aktien-Gesellschaft. Die Direktion. Herbert Franke. Jaeger. Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften dex Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. Erfurt, den 20. Februar 1937,

S: C7 E ck62

74 534/196 T 93311

31 982

84