1937 / 133 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 14 Jun 1937 18:00:01 GMT) scan diff

[17609].

Vilanz zum 31, Dezember 1936. _— D -

m

Dritte Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 133 vom 14. Juni 1937. S. 4

Erträge. RM

Sollmieten . .

Aktiva. Anlagevermögen:

Wohngebäude 4 700 000,— Abschreibung 60 000,—

Maschinelle Anlagen .. Zugang 6125,15; Abschr. 2125,15

Betriebs- und Geschäfts-

inventar Zugang 3594,60; Abschr. 3594,60 Beteiligung Umlaufvermögen:

Rückständige Mieten,

Nückständige Pacht .

Kassenbestand . «

Bankguthaben:

De Banlêl ee bei der Sparkasse . ..

Sparbucheinlage für Rü- zahlung von Mieterdar- lehen

Geldbeschaffungsfkosten - für Zinsensenkung . « « « Abschr. 4543,30

. . .

. .

Passiva. Grundkapital: Vorzugsaktien Lit. A 425 Stü, 1275 Stim- men . . . 85 000,— Aktien Lit. B 1200 Stüd, 1200 Stim- men . . 240 000,—

Rülagen: Geseßliche Rüdcklage „. Zugang 2500,— Hilfsrücklage Zugang 1814,91 Rückstellungen: Bauerneuerungsrücklage Zugang 7000,— Rückstellung für Steuern und Sonstiges. . , Verbindlichkeiten: Hypothekenschulden . . Zinsensenkungskosten Kaution des Wirtschafts- pächters Mieterdarlehen . . .. Sonstige Schulden (Rück- stellungen): Fällige Hypotheken- zinsen 17 652,48 Tällige Hy- pothefkentil- gungen . . Nicht abge- hobene Di- vidende . Noch zu zah- lende Ablö- sing... Zinsen für Mieterdar- lehen 564,45 Posten der Rechnungsab- grenzung: Aufgelausene, nicht fäl- lige Zinsen 18 818,51 Vorausbe- zahlte Mie- ten und Ge- bühren . 3 501,62 Reingewinn im Geschäfts- jahr

21 877,02 187,20

4 625,15

RM

4 640 000 4 000

9 000 13 629

4 720 937

40 576 61 693

11 360

4-117 646 13 629

200 18 815

22 320/13

C

Aufwendungen, Abschreibungen auf:

Wohngebäude 60 000,— maschinelle

Anlagen Betriebs- u. Geschäfts-

inventar Geldbeschaf- fungsfonto

2 125,15

3 594,60 4 543,30 |

5 802,21 |

4 309,28 Betrizbsunfosten:

Besißsteuern 11 211,—

analbenüßung, -

Straßenrei-

nigung . ,

Waisergeld

u. Treppen-

hausbeleuh-

E, p

Schornstein-

reinigung .

Hausmeister- löhne und

Sozialbei-

träge .

Höfe- und Anlagen- pflege Versicherungs- beiträge. . Räumungs- klagen und

Inseráte 152,63 Jnstandhaltungskosten;

Laufende Kosten 6 451,94 Außerordentl,

Kosten . , 10 537,29 Hypothekenzinsen 9. Zinsen Sonstige Aufwendungen , Reingewinn im Geschäfts-

jahr

13 304,24

14 089,08

2711

7 591,73

917,68 988,55

22 591

RM

50 965

16 989 113 887 414

H

29 483 94 20 427/93

“der Gesellschaft.

.{ 1. Xaver Haertinger, Diplomingenieur in

M ——

{4 An!lagevermögen:

j | 2259118 4 720 937/90

Gewinn- und Verlustrechnung zum 31. Dezember 1936.

Abschreibungen an sonst, Aktiv. Zuweisungen an Rüstellun-

Einnahmen aus Provisionen,

Sonstige Einnahmen .. PEUUN 4 6 ¿40

- Zahl, der Mitglieder zu Beginn des Geschäftsjahres 1935 286, Zu Zahl der Mitglieder am Schlu

Wirtschaftspacht X S Grtrag aus Beteiligung . Zinsen aus Bank- und

Sparkassenguthaben . . Außerordentliche Erträge .

Münchener Wohnungsfürsorge Aktiengesellschaft.

Der Aufsihtsrat. Haertinger. Der Vorstand. Holzmüller. Maier.

Der unterzeichnete Verband bayerischer Wohnungsunternehmen - (Baugenvssen- schasten und -+gesellschaften) e. V. be- scheinigt hiermit, daß die geseßlih vor- geschriebene Revision der Münchener Wohnungsfürsorge A.-G., Müinchen, am 7./9. April und. 7, Mai 1987. stattge- funden hat.

München, den 20. Mai 1937. Verband bayerischer Wohnungs3- unternehmen (Vaugenossenshaften

und -gesellschaften) e. V. - Wallner. /

Die Generalversammlung vont 7. Juni 1937 beschloß die Verteilung von 4% Dividende aus 325 000,— RM, zahlbar gegen Einreichung der Gewinnanteil- scheine Nr. 10 durch - die Geschäftsstelle

Das auùsgeschiedene Aufsichtsrats- mitglied Herr Heinz Weindl, Kreis- obmann der DAF., München, wurde wiedergewählt; hinzugewählt wurde Herr Ludwig Bierlein, Prokurist der Treuhand- gesellschaft für wirtschaftliche Ünterneh- mungen m. b. H., Berlin-Wilmersdorf. Gemäß § 244 des H.-G.-B, geben wir hiermit bekannt, daß folgende Herren aus dem Aussichtsrat ausgeschieden sind:

München;. 2. Andreas Hallbauer, Buch- halter in „München; 3. Gerhard Böhm, Buchhalter in München; 4. Karl Franken- berger, Reichsbahnamtmann a. D. in München; 5. Heinz König, Geschäftsführer in München; 6. Oskar Walter, kauf- männischer Angestellter in München; 7 -Rasso Wegmann, Vertwaltungsamt- mann in München.

Münchener Wohnungsfürsorge

Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

11. Genossenschaften.

[60173]. } Jahresabschluß 1935. 1. Vilanz am 31. Dezember 1935.

Aktiva, RM |N

Beétriebs- und Geschäfts- inventar einschließlich Werk- zeuge und Sädckte . . ., Beteiligungen einschl. der zur Beteiligung bestimmten Wertpapiere S 00 D6 Umlaufsvermögen: Forderungen: Ausstehende Pflichteinzah- lungen auf den Geschäfts- anteil (zum Nennwert) . Jn laufender Rechnung (einshl. Wechselforderun- gen) . Forderungen aus Waren- lieferungen u. Leistungen (einshl, Wechselforderun- gen s Warenbestand (fertige Er- * BEUOQHII O S s a A

Bankguthaben . . « « « « Kassenbestand . .. . Verlustvortrag a. d. Vorjahr Verlust ¿ . %

180) 204 216 : 991

7 290

D. D 4:0. E S

Passiva. Geschäftsguthaben:

der verbleibenden Mitglieder Ausstehende Pflichteinzah- lungen auf den Geschäfts- anteil (zum Nennwert) . Rückstellungen und Wertberich- tigungsposten: Transport- * Vera C E die Verbindlichkeiten: Bankschulden (einshließlich Wechselschuld)

Von. Arbeitern und Ange- stellten gestellte Pfandgel- der (Kautionen) i Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen . « « «

562/97

1 822/03

854/44

2810/10

117

1123/14

: 7 290/01 2. Gewinn- und Verlustrechnung.

33

597/87 53/15

285 222/92

Ueberschuß .

Höhn, den 16. Dezember 1936. Viehverwertung3-Genossenschaft

Db.-Westerw. orstand. Robert Schuster.

Sit Höhn Der V Hermann Müller.

RM 4775,—, - Die Haftsummen betrugen H jam Schluß des Berichtsjahres. RM 7150, 284 059|—

507/50

5/40 | des Großktreises Ober-Westerwald

14. Verschiedene Vekanntmachungen.-

[17300]. Nova, Versicherungsanstalt a. G. für Handweri, Handel und Gewerbe in Hamburg. deu 31. Dezember 1936.

{ A. Vestände,' RM p Grundbesiß ....., 172 413|— Hypotheken und Grund-

schuldforderungen . . « | 2 124 256 Sc(huldscheinforderungen

gegen öffentliche Körper-

shasten 6 e d o Wertpapiere . «6 5 - Beteiligungen an anderen ¡Versicherungsunterneh- mungen D Guthaben bei Banikhäusérn, Sparkassen usw. » „_, Forderungen an: abhängige und Konzern- : gesellschaften. —,— andere Versiche- ; Tungszunter- | nehmungen _- 6.065,68 Forderungen an Mitglieder ¡des Vorstandes oder an die ihnen nah § 261 a Abs. 1A IV 10 H.-G.-B,

‘gleichgestellten Personen Wechsel . . 6 . . . 0 o Ce OS «S Rückständige Zinsen und ele s e a Außenstände bei den Ge- \chäftsstellen . .. Kassenbestand einschließlich Postscheckguthaben Jnventar und Druksachen, ‘kurzlebige Wirtschafts- güter . . . 43 303,44 : abzüglich Ab- schreibungen 43 302,44 1 Sonstige Bestände 148 972

B. Verpflichtungen. 3 246 920. Reservefonds 37 V.-A.- G.): Bestand am Schluß des Vorjahres 454 911,28 Zuwachs im

Geschäfts-

jahre . . . 3690,52 Reserve für schwebende Versicherungsfälle / (Schadenreserve) « « « Rücklage für Verwaltungs3- kosten für: Abschlußkosten —— sonstige Ver-

waltungs- kosten .. Steuern und öffentl. Ab- gaben 56 612,91

Sonstige Reserven und Rück- lagen, und zwar Rükstel- lung zum Ausgleich des shwankenden Jahresbe- Da A Verbindlichkeiten - gegen- über:

abhängigen Gesell- schaften . . —_—— anderen Ver- sicherungs-

unterneh-

mungen 16304,82- Sonstige Passiva, und zwar: Guthaben der Geschäfts- stellen . . 1673,54 Johannes Hirsch- : Nova-Fonds 100 000,— Angestéllten- unter- stüßungs- fonds Jm voraus ge- zahlte Hypo- thekenzinsen Sonstiges . .

Vilanz auf

106 5084

29 100 567 289

6 065/68.

458 601

2 275 000

52 500,—

109 112

18 517,94

5 948,18 94 180,48

E. D: M

220 320/14 16 581/12 3 245 920/79

Gewinn- und Verlustrechnung - für das Geschäftsjahr 1936.

Aufwendungen,

Persönliche Unkosten: : Löhne und Gehälter « Soziale Abgaben Sachliche Unkosten . . Sonstige Ausgaben. . ..

RM

46 3780 983 22

70

gen und Wertberichtigungs3- posten, Ausgabenreste

Erträge.

1123 26 843

14 37

25 647/29 - 204/89

991/19 26 843;37 3. Mitgliederbewegung. '

Gebühren u. dgl.

E M 0

ang 191, des Ge-

285 222

\{häftsjahres 1935 477, Die Hastsummen haben sich im Berichtsjahre vecmehct um

Ueberträge aus dem Vor-

Beiträge Nebenleistungen der Ver-

Kapitalerträge :

Gewinn aus Kapitalan- |

Sonstige Einnahmen

A. Einuahmen. RM [H

jahre:

Reserve für s{webende

Versichierungsfälle 2 000

Sonstige Re- : serven und

Rücklagen 2150 000

14 873 813 92 307

150 000,—

sicherungsnehmer . .

Erträge aus Beteiligungen

1517,50 Zinsen . . « 116 306,14 Mieten . .. 6839;20

, lagen: Kursgewinn . . 262,16

Sonstiger Gewinn 673,54 9357

“7363

——— Ca

4 Sonstige - Reserven - und i Sonstige Ausgaben 0a

J Gesamteinnahmen - 7 ¿ -

| schluß

} Guthaben bei Banken . . f Rüdsständ. Zinsen 1936 . Außenstände (Ortsgrupp.) Rückstände der Versicherten l S einschl. Post-

e

Inventar ¿ 1 Forderung an Rükver-

Posten ' zur Rechnungsab-

‘J Gründungsstock . Hauptrücklage « ‘] Kápitalrücklage . : |Rüdsstellungen . Schadensreserven . . j Guthaben d. -Rüdvers. u. , Restanten Beitragsliberträge . « « « Versicherungssteuer . . Posten zur Rechnungsab-

Gewinn 1936

—,

B. Ausgaben. Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle der

Vorjahre aus selbst abge- schlossenen / Versicherun-

gen: geleistet . . 2169 597,31 zurückgestellt —— Zahlungen für Versiche rungsverpflihtungen aus selbst - abgeschlossenen Versicherungen: ,ch - geleistet . . 9926 784,70 zurüdgestellt 2275 000,—

Verwaltungskosten: Abschlußkosten (erstmalige Kosten) . « 748 193,73 Einziehungs- gebühren . 875 547,73 Sonstige Ver- waltungs- fosten . . 806 654,33 Steuern . und öffentliche Abgaben Abschreibungen ; Verlust aus Kapitalanlagen (Kursverlust). .

90 811,61

Rüklagen

117232 501

2 169 597

12-201 784

2 521 207

‘92 904

260

150 000 96 748

C: Abschluß. Gesamtausgaben « « « S Veberschuß |

17 24d 082| 17 232 501

1H 581

q «

D, Verwendung des Ueberschusses. An den Neservefonds 37

V.-A.-

07.0 00. .9 0.0

Prüfu D seßlihen Vorschriften.

[17331]. : Deutscher Glass{chut-

16 581

Wilhelm Fischer, Wirtschaftsþrüifer,

-

Verein

V.V. a. G. in Berlin. Vilanz per 31. Dezember 1936, -

12

Nach ‘dem abschließenden Ergebnis der entsprehen der Rechnungsah- | 7 l r Versicherungsunternehmung,

} die zugrunde, liegende Buchführung und der Jahresbericht des Vorstandes" den ge-

"_* * Aktiva. Bürgschaft der Rückver- a E

Hyp. gesich. Forderung j Wertpapiere G

sicherer

grenzung

Passiva.

V1 M Wi

grenzung

RM

10 000 19 305 199 333 12 449

1 475 ‘6149 3.699

967

15 713 128

272 500 27633 26-940 15 000

3 671

12 514 19 314 4 004

6458 20 185 408.223

D

67 75 33 65 82

31 ee

36 |' 12

408 223/37 S 97 91. 47 36

10. 65

81 10 A 37- Gewinn- und Verlustrechnung.

Ueberträge aus Vorjahr:

Beitragseinnahme . « . j ‘Nebénleistungen E 6 |Kapitalerträge . . « Sonstige Einnahmen

Schäden abzüglich Anteil

Rüversicherungsbeiträge j Beitragsüberträge . « .. « Rückstellungen .. « . «. Be a Verwaltungskosten einschl.

Abschreibungen auf Ju- Gewinn 1936

{luß die zugrunde liegende Buchführung und der Jahresbericht des Vorstandes den geseßlichen Vorschriften.

und zur Til verwendet.

“Einnahmen.

Schadenrüdckstellung - Sonstige Rückstellungen

RM

: 2447 14 000 . 234. 060 : 1691

43 501 314 787

Ausgaben.

er Rückvers. : Beet L ee i P

zurückgestellt

o e ,# d

Steuern .

ventar . .

o,“ . . .

2.493

21 695 3 671 152 809 19 314 000

. 7600

74 389

20 185

Nach dem abschließenden E

j

Verlin, den 1. April 1937,

Verlín, im April 1937...

117 249 082,

Der Vorstand.

314 787 r

| F. Schade, öffentlich bestellter Wirtschaftsprüfer. Der Reingewinn von RM 20 185,10 wird je zur Hälfte für die Hauptrücklage gung des Gründungsstocks

¡ V2

Ñ 15

G6, 62 19, 086/25 52 20] Arno G

47| b 15

33

10 20 N gebnis der Prlfung entsprehen der Rehnungsab- er Versicherungsunternehmung,

¿werden au

[18121] - Vekanutmachung. - -

Die Gewerkschaften Walter mj dem - Siß in Frimmersdorf, Ewalz mit dem Siß -in Frimmsdorf haben in ihrer Gewerkshaftsversammlung von 29, Mai 1937/21. Mai- 1937 ihre Um. wandlung durch Uebertragung des Ver, niogens witer Ausschluß der Liquidation auf die Niederrheinishe Braun: Tohlenwerke Aktiengesellschaft iy Rheydt beschlossen.

Die ‘jeweiligen Umwandlungsbeschlüsss sind auf Grund des Artikels 4, § 4 Ah. jaÿ 2 Say 3 der Zweiten Durchfüh: rungsverordnung vom 17, Mai :1935 un) des §..1 der- Dritten Durhführungsver, „ovdnuzg vom 2, 12. 1936 zum Geseh über die Umwandlung von Kapitalgesell: [asten vom--5,:-Zuli -1934 nach - An. hörung der Jndustrie- und Handels, kammer und im Einvernehmen mit dem zuständigen Registergevih! von uns am 9. Juni 1987 bestätigt worden.

Nach § 6 des Gesetes vom 5. 7.1931 ‘haben die Gläubiger das Recht, binnen serhs Monaten vom Tage dieser Be.

kanntmachung Sicherheit zu verlangen. - Vonn, den 9. Zuni 1937; y j Oberbergamt. Heyer.

, Ü z

10.

Gesellschaften L

“Die Firma Pincus «& Co. G. m, b. H., Kassel, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden auf gefordert, sih bei ihr zu melden.

. Kassel, den 1. Funi 1937.

| Dez Liquidator.

* *

[15601] Vekauntmachung.

¿Die Th. Strauß «& Co. G. m, . H. in Kaiserslautern ist auf: gelöst. Die “Gläubiger der Gesell- schaft werden aufgefordert, sih bei ihr zu melden.

Kaiserslautern, den 1. Juni 1937. Th. Strauß «& Co. G. m. b. H. i. L, Theodor Strauß. Dr. Artux Gern.

[17847]

Die Wobeka, Wohnungs-Beschaf: fungs G. m. b. SH., Königsberg (Pr.), BVatockistr. 38, ist aufgelöst, Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sih bei ihr zu melden. Wobeka, Wohnungs-Beschaffungs G. m. b. H., Königsberg (Pr.),

j Vatockistr. 38.

Dér Liquidatör: Pat! Mat."

[11904] Edis-Seidenweberei G. m. b. H§., Oberwihl, Amt Säckingen. Die Gesellschaft ist duxch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 10. März 1937 aufgelöst, Karl Bêck,“ Kaufmann in Laufenburg (Baden), is Liquidator. (Eintrag im Handelsregister des Amts- gerihts 11, Waldshut, unter B O.-Z. 56 v. 12, 5, 1937) Etwaige Gläubiger der Gesellschaft werden hiermit aufge- fordert, sih: innerhalb dex“ geseuzlichen Frist bei dem genannten Liquidator untex Nennung ihrer Förderung zu melden. : : Oberwihl, den 18. ‘Mai 1937.

Der Liquidator.

[17297] : e Die Gesellschaft zur Förderung des Deutschen Malerhandwerks m. b, H., Berlin W 35, Kurfürsten- bele 135 II, ist durch Beschluß der esellshafterversammlung vom 16. De- zember 1936 in Liquidation getreten. Wir fordern die Gläubiger der Ge- (eschaft gemäß § 65 Abs. 2: G. m. b. H.- ejey zur Anmeldung ihrex Ansprüche bei uns auf. Gesellschast zur Förderung des Deutschen Malerhandwerks m. b. H. i. Liqu. Die Liquidatoren: ünther., Bruno J

aeske,

[13960] R Die Adler K An ora G. m. ._ _H., Berlin-Oberschöneweide, Fust- straße 27—49, ist aufgelöst. - Die Gläubiger werden aufgefordert, \ih bei der Tae iBaft u melden.

Adler Kassenblock-Fabrik G. m. b. H. Die Liquidatorin: Martha Gallaus.

[16964] Vekauntmachung.

Die Valentin Export Gesellschaf mit beschränkter Haftung in Berlin ist aufgelöst. Die Gläubiger der Ge- sellschaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden.

Berlin, den 1. Juni 1937.

Die Liquidatoren der Valentin Ex: port G mit beschräukter Hastung in Liquidation:

Dr. Ruge. Postell. Schönbefck. D ; ] Fisengrosßhaudel Schreiber «& Co.

U G. m, b. S,, Berlin W 62,

| Wittenbergplay 1. ; Durch Gesellichastevbedluß vom 24. 4. 1937 ist die Auflösung der Ge sellschaft beschlossen. Die Gläubiger / rt, sih zumelden.

sgesor Der Liquidator: Harry Fischer.

lernach,

Zentralhandel8registerbeilage

n Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Berlin, Montag,

e E

den 14. Funi

preis monatli

Erscheint an jedem Wochentag abends. ch 1,15 #AÆ einshließlich 0,30 A Zeitungsgebühr, aber obne Bestelgeld; für Selbst- abholer bei der Anzeigenstelle 0,959 ÆÆ monatli. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern kosten 15 Gn. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Ein- sendung des Betrages einschließlich des Portos abgegeben. L

Bezugs-

in

(o)

Anzeigenpreis für den Raum einer

fünfgespaltenen 55 mm breiten Petit-Zeile

1,10 ÆAÆ. Anzeigen nimmt die An-

zeigenstelle an. Befristete Anzeigen

müssen 3 Tage vor/ dem Einrückun18-

termin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

1937

Jahaltsübersficht,

1. Handelsregister. 2. 3. Vereinsregister. 4.

Güterrechtsregister. Genossenschaftsregister.

5. Musterregister. 6. Urheberrechtseintrags- rolle. 7. Konkurse und Vergleichssahen. 8. Verschiedenes,

O

O

Handelsregister.

hen. [17620] das Handelsregister wurde ein- gen am 7. Juni 1937 bei der Afk- ellschaft „Aachener Rüversiche- b-Gesellihafst“ in Aachen: Durch luß vom 7. Mai 1937 ist der Ge- aftsvertrag abgeändert worden. Amtsgericht, 5, Aachen.

n. [17621] itragung im Handelsregister vom uni 1937, Abt. für Gesellshafts- n: ma Schwäb. Hüttenwerke, G. m. , in Wasseralfingen: Die Pro- des Anton Jlg, Jngenieuxs in eralfingen, ist erloschen. x seitherige Geschäftsführer Karl eyer, Dipl.-Fng. in Königsbronn, storben. An seiner Stelle wurde n JFlg, Fngenieur in Wasser- gen, zum ftollefktivzeichnenden Ge- sführer bestellt. mia Deutsche Vank und onto-Gesellschaft, Zweigstelle n: Die Prokura des Dr. Erns Mandel in Berlin ift erloschen. ma Papierfabrik Unterkochen n. b. H. in Unterfochen: Die ura des August Bühler in Alling tegensburg ist erloschen. i Vorhandensein von mehr als Geschäftsführern vertreten zwei jaftsführer gemeinschaftlich oder gemeinsam mit einem Profuristen zwei Prokuristen gemeinschaftlich Firma.

Amtsgeriht Aalen,

den, 4ltler, [17622] R. B 4, Firma Bergwerksgesell- Aller-Maximilian mit beschränkter ing in Groß Häuslingen: Das ögen der Gesellschaft ist ohne Liqui- n auf Grund des Geseßes vom uli 1934 auf die alleinige Gesell- erin, die Wintershall Aftiengesell- zu Berlin, Verwaltungssiß Kassel, egangen. Die Firma 1st erloschen. e Gläubiger der Gesellshaft wer- darauf hingewiesen, daß sie, soweit iht Befriedigung verlangen können, n jechs Monaten nah der Be- machung der Umwandlung ein | auf Sicherheitsleistung haben. geriht Ahiden, den 7. Juni 1937. andsberg. [17623] Bekanntmachung. n hiesigen Handelsregister A Nr. 168 ie Firma Adolf Neumaun, Neuen- bei Berlin, eingetragen. Jnhaber er Kaufmann Adolf Neumann in nhagen bei Berlin. Egericht Altlandsberg, 8, Juni 1937. na, Elbe, [17624] Vekanntmachung. e nahbenannten Firmen, als R. A 586: E. Seidler & Spielberg ltona, R A 763: Hamburg-Altonaer ch-Klopfwerk Wilhelmy & Dobert [ltona-Ottensen, R. A 1112: Johannes Lehrmann ltona-Ottensen, R. A 1279: Adolf Hasenmeyer in 1a, . A 1702: Carl A. Lübkert in

A 2279: J. Hinrich Dierks in

R. A 2545: Nährmittelfabrik Küper », in Altona-Eidelstedt,

R. A 2666: Hugo Pries in Altona, R, A 2768: Sara Barifeld Wäsche- nd in Altona,

R_A 3258: Hermann Schapiro in 0, von Amts wegen gelöscht werden. eingetragenen Firmeninhaber oder _ Rechtsnachfolger werden daher fordert, gemäß § 141 Abs, 2 des es vom 17, Mai 1898 binnen drei aten von heute ab gegen die be-

igte Löschung Widerspruch geltend

aßen, andernfalls die Löschung er- wird.

tona, Das Amtsgericht. Abt. 6, n [17625] hiesigen Handelsregister ist fol- 5 eingetragen worden:

Nr. 324 am 2, Juni 1937 bei der a BVitumen- und Teerdachpappen- ! Dr. Karl Artmann, Andernach, ‘lr, 46: Die Firma lautet jeßt:

Bitumen- und Teerdachpappenfabrik Dr. Karl Artmann, offene Handelsgesell- schaft, Andernah. Der Kaufmann Johann Peter Friedrich Broicher in Köln-Lindenthal ist in das Handels- geschäft als persönlih haftender Gesell- schafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am- 1, März 1937 begonnen. Zur Ver- tretung der Gesellshaft sind entweder beide Gesellschafter in Gemeinschaft oder jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem Prokuristen ermächtigt.

Die Prokura der Frau Dr, Artmann ist erloschen.

Amtsgericht Andernach.

Andernach. [17626] Jm hiesigen Handelsregister 1} fol- gendes eingetragen worden: B 124 am 2. Juni 1937 bei der Firma „Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft, Depo- sitenkasse, Andernah“: Die Prokura des Dr. Ernst A. Mandel ist erloschen. Amtsgeriht Andernach.

[17627] Bad Frankenhausen, Kyffh,

In unser Handelsregister Abt. A ist eingetragen:

1. am 29. April 1937 zur Firma Carl Voigt in Bad Frankenhausen (Kyffh.) H.-R. A 74 —: Die Firma ist er- loschen.

2. am 8. Juni 1937 zur Firma Fran- fenhäuser Perlmutterknopffabrik Land- graf & Engelmann in Bad Franken- Lin (Kyfsh.) H.-R. A 61—: Der visherige Gesellshafter Knopffabrikant Ludwig Engelmann in Bad Franken- hausen (Kysfh.) ist alleiniger Fnhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Bad Frankenhaujen/Kyffh., 8. 6. 1937.

Das Amtsgericht. Hesse, Justizinspektor. Berleburg. [17628]

Zu der In. Heinrich .Radenbah, Erndtebrück, ist heute eingetragen worden: Dem. Betriebsleiter Martin Volmert in Lendringsen ist Prokura erteilt.

Berleburg, den 3. Funi 1937,

Amtsgericht.

Berlin. Í [17629]

Jn das Handelsregister Abteilung A des unterzeihneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Unter Nr. 85 099 Horn- Verlag Varnick«&Co., Berlin. Kommanditgesellschaft seit 28. Mai 1937. Persöonlich haftende Gesellschafterin: Dora Barnick geb. Hinz, Berlin. Ein Kommanditist ijt beteiligt. Die Kom- manditgesellshaft ist durch Umivandlung der Hermann Horn & Co Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Siy Berlin, entstanden (vgl. 593. H.-R. B 39 599). Nr. 85100 „Devauge‘“’ Deutsche Vertriebsgesellschaft für chemische Erzeugnisse Jnh. Wiliy Abel, Ber- lin. Jnhaber: Willy Abel, Kaufmann, Berlin. Das unter der bisherigen Firma „Devauge“ Deutsche Vertriebs- gesellshaft für hemishe Erzeugnisse mit beshränkter Haftung, Siy Berlin, be- triebene Geschäft ist nah Umwandlung auf Willy Abel als Alleininhaber über- tragen worden (vgl. 563. §.-R. B 43 757). Nr. 85 101 Deutsche Vergaser Ge- sellschaft, Verlin. Kommanditgesell- schaft seit 5. Juni 1987. _ Persönlich haftender Gesellschafter ist Alfred Pier- burg, Fngenieur, Berlin. Vier Kom- manditisten sind beteiligt. Das Geschäft ist bisher unter der Firma Deutsche Vergaser Gesellshaft mit beshränkter Haftung, Siß Berlin, betrieben, und nah deren Auflösung und Eintritt in die Liquidation mit dem Firmenrecht auf die Kommanditgesellschaft überge- gangen. Der Uebergang der in dem Betriebe der Deutsche Vergaser Gesell- haft mit beshränkter Haftung begrün- deten Forderungen und Vevbindlichkeiten auf die Kommanditgesellshaft ist aus- geschlossen. Nr. 85 102 Vügelgerüft- bau Stark n. Thon, Berlin. Offene Handel®gesellshaft seit 1. Januar 1937. Gesellshafter sind: Erih Stark, Werk- zeugmacher, und Hubert Thon, Dah- deckermeister, beide in Berlin. Nv. 85 103 Lola Kreußberg, Verlin. Jn- haberin: Lola Kreubberg, Filmprodu- zentin, Berlin. Das Hr ist bisher unter der Firma Lola Kreußberg-Film Gesellshaft mit beshränkter Haftung, Siß Berlin, betrieben und nah Unm- wandlung auf Lola Kreubberg als Alleeininhaberin übertragen worden (val. 564. H.-R. B 44 405). Nr. 85 104 Walter Frindt, Berlin. Jnhaber: Walter Frindt, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 7225 Erdmann « Rosffi: Dem Richard Peters, Berlin, ist Pro- fura erteilt. Nr. 19187 Richard Egert vorm. Hermann Barniske: Inhaber jeßt: Max Richter, Kauj:nann, Berlin. Nr. 7281 C. Gordon «& Co.: Die Gesellschaft ist aufgelöst, Der visherige Gesellshafter Alfred Müller ist Alleininhaber der Firma. Nv. 5 730 Allgemeine Transport: und Schiffahrts - Gesellschaft Siegfried Kocherthaler: Offene Handelsgesell- schaft seit 5. Juni 1937. Alfred Conrad, Kaufmann, Berlin, ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesellshafter eingetreien. Erloschen: Nr. 10 588 Gadiels Apotheke zum Vär Her- maun Gadviel und Nr. 38693 Fer- dinand Gördes. Verlin, den 5. Juni 1937. Amtsgericht Berlin. Abt. 551,

Berlin. [17630]

In das Handelsregister Abteilung A des unterzeihneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Unter Nr. 85 094. Carl Theuerkauf, Berlin. Jnhaber: Carl Tbeuerkauf, Kaufmann, Berlin. Nr. 85 095. Oettl & Co., Berlin. Offene Handelsgesellshaft seit 14. April 1937. Gesellshafter sind: Fabrikant Karl Oettil und Kaufmann Hans Kiefer, beide in Berlin. Zur Vertretung der Gesellshaft ist nur der Gefellshafter Hans Kiefer ermächtigt. Nr. 85 096. J. Hermann Niermann, Verlin. Inhaber: Josef Hermann Niermann, Kaufmann, Berlin. Nr. 8 097. Max Laube, Berlin. Fnhaber: Max Laube, Kaufmann, Berlin. Nr. 85 098. Steglitzer Kinobetriebe Hugo Lemke «& Co., Berlin. Offene Handelsgesell- haft seit 3. März 1936. Gesellschafter sind: Kaufmann Hugo Lemke und Firma Tolirag, Ton- und Lichtbild- Reklame, Aktiengesellschaft, beide in Berlin. Zur Vertretung der Gesell- schaft ist nur der Gesellshafter Hugo Lemke ermächtigt. Bei Nr. 42814 Guftav Mandel FJFnh.: Herm. Schmidt: Die Firma lautet jeßt: Her- mann Schmidt. Erloshen: Nr. 41674 Wilhelm Zeh, Nr. 50383 Ernft Adolf Schmidt, Nr. 71 165 Mvöbelhaus Albert Stolzmann und Nr. 81 272 Verlag Ernst Piftor Re- gierungsrat i. R.

Verlin, deñ 5. Juni 1937.

Amtsgericht Berlin. Abt. 552.

Berlin. [17631]

Folgende Firmen: Nr. 1469 Vöekling- haus «& Heinen, Nr. 187 Julius Schlunk, Nr. 5527 Oekonomie Kunst- institut für galvanische Erneuerung von Gold und Silberftictereien etc. Inh. E. Lazarus, Nr. 512 S. Se- gall «& Co., Nr. 7837 Mendelssohn «& Mamroth, Nr. 8847 H, Wolff «& Co., Nr. 11756 J. Levy, Nr. 12170 Verthold Zinn, Nr. 13093 Gebrüder Schultz, Nr. 13134 Sally Michaelis, Nr. 16015 O. Münch «& Co., Nr. 16 644 L. Lehmann, Nr. 17196 Mundt «& Co., Nr. 18847 Berthold Scherk, Nr. 20 614 Carl Ziebold, Nr. 23 222 Adolf Wolff, Nr. 25116 Arnold Posner, Fabrikation von Negli- gées, Wäsche und Schürzen, Nr. 25123 Zuckschwerdt «& Co. (Hans Wigrebe) Verlagsbuchhandlung, Nr. 31 858 Louis Löwenthal Junu., Nr. 33399 Rosa Lindenbaum, Nr. 33993 Fabian Lachmann, Nr. 36 263 ,„Normannia“ Handelsauskunftei und Junukassobureau Julius Stein, Nr. 38 380 Moritz Levy Textil-Agen- turen, Nr. 38654 Richard Loewe, Nr. 39202 Paul Röhle, Nr. 39 844 Gebrüder Rapaport, Nr. 40309 Ju- lius Les Nachf., Nr. 42171 Marx Levinger, Nr. 42607 Zadek Lewin Söhne, Nr. 44120 Heinrich Levy Elektirotechnishe - Bedarfsartikel, Nr. 44 905 Jacob Werner, Nr. 44 928 Oskar Schapira, Nr. 26 Ernst Rosenberg, Nr. 45 543 Leib Werner, Nr. 5 953 Jfidor Spiegel, Nr. 50 81 Verthold Mannheim, Nr. #82528 Panl Na stein «& Co., Nr. 53 435 Gustav ayer, Nr. 54131 Rofen- berg, Kaß «& Co., Nr. 54653 Wal- ter Nudloff, Nr. 55620 Reinhold Mundftock, Nr. 8497 Neuburger «& Co., Nr. 59255 Vernhard Loewen- thal, Nr. 6906 Werbewerkstätten Otto Leunhoff, Nr. 69 484 Nußbaum «& Co., Nr. 60429 V. Magidfon «& Co., Nr. 60491 C. Mascecut « Co. Elektroschweißmaschinen und Trans- formatorengesellschaft, Nr. ©0631 Alwine Schlöricte, Nr. 60 831 Maxi-

milian Zweig, Nr. 61655 Schreib- und Kurzwaren-Versand Jac. Bier- mann «& Co., Nr. 62 967 Parlophon Salon Irma von Nobbe, Nr. E63 841 Joseph Lau, Ne. 64096 Max Loewe, Nr. 64213 Nicolaus Stern, Nr. 66 154 Mechel Malter, Nr. 68361 Maxim Sakheim, Nr. 68287 Adolf Sahs & Co., Nr. 858 Victor Szanto Kunstwerkstätte für Möbel und Junenausbau, Nr. 69756 Edu- ard Wellisch, Nr. 69 914 Victor Pol- laf, Nr. 70667 Max G. A. Voigt, Nr. 71037 Mot-Parfümerie Hed- wig Sulmann, Nr. 71065 Julius Rose, Nr. 71 116 Gebr. Reich's Terx- til-Versand, Nr. 71 623 Kurt Silber- stein, Nr. 72009 Leon Raschkes, Nr. 72119 Hugo Spangenthal, Nr. 72288 Walter Wasserzug, Nr. 72317 L. Neumann «& Co. Kartosfel & Fut- termittel, Nr. 72357 Der Stirner Verlag Leo Kasarnowsfki, Nr. 72575 Jakow Trachtenberg Verlag, Nr. 73 026 Max Stein, Nr. 7368 A. Schwandtke & Co., Nr. 7378 K. Rohde «& Co., Nr. 73853 Plakat- druckerci Paul Oppler, Nr. 73959 Oscar Schneider Nachfolger, Nr. 74200 Hermann Machtus Zentral- heizungen, Be- und Entwässerung, Vauklempnerei, Nr. 74 273 Otto A. Schumant, Nr. 74776 Walter Pearce Kamera mit der Wurlizer Unter den Linden 14, Nr. 74972 Eifig Siegel, Nr. 75924 Gebrüder Reiner, Nr. 77246 Möbelhaus Ne- ford Kamil & Co., Nr. 77643 Erich Nadelmann, Nr. 77654 Michele Surico, Nr. 78234 Wood «& Wer- ber, Nr. 78340 „Siaka““ Pfloumen- musfabrifk Siems «& Kíaus, Nr. 79 743 Textil-Vertrieb Hugo Nosen- thal, Nr. 80007 Gebr. Lemer, Nr. 8115 Eduard van dex Sluis, Nr. 80546 Tabakwaren - Greßhaudlung Nosa Stein, Nr. 81202 Friedrich Pintus, Nr. 81 426 Reifschneider & Co. Kommanditgesellschaft, Nr. 21 331 Karl Ledermann sollen gemäß S 141 F.-G.-G. im Handelsregister von Amts wegen gelöscht werden. Etwaiger Widerspruch i binnen drei Monaten ¡eit Veröffentlichung dieser Bekannt- machung bei dem unterzeihneten Ge- richte geltend zu machen. Berlin, den 7. Juni 1937. Amtsgericht Verlin. Abt. 552.

Berlin. [17632]

In das Handelsregister B ist Heute eingetragen: Nr. 11 Berlinische Lebensversicherungs-Gesellschaft Af- tiengesellschaft: Max Lehmann ist nicht mehr Vorstandsmitglied. Versiche- rungsgesellschaftsdireltor Dr. Rudolf Beckhavs in Berlin ist zum Vorstands- mitglied bestellt. Nr. 14 103 Garten- stadt Atlantic Aktiengesellschaft: Wolf Freiherr von Masjenbach ist nicht mehr Vorstandsmitglied. Nr. 22 482 Braudeuburgishe Vermögensver- waltungs- und Vermittlungs-Ak-

Generalversammlungsbeschluß vom 24, Mai 1937 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Gesetzes vom 5. Juli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens unter Aus\hluß der Liqui- dation auf den alleinigen Gesellschafter Reichsbahnoberrat i. R. Curt Heilfron in Berlin-Charlottenvurg beschlossen worden. Tie Firma ist erloshen. Als nicht eingetragen wird noch veröffent- liht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedi- gung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung See I zu verlangen. Bei Nr. 103 Habermann «& Guckes-Liebold Aktiengesellschaft: Kaufmännisher Direktor Hans Kuhn in Berlin ist zum ordentlihen Vor- standsmitglied bestellt. Nr. 25 754 Ernst Krause & Co. AktiengeseT- schaft: Durch Generalversammlunags- beshluß vom 12. Mai 127 ift die Um- wandlung der Gesellshaft auf Grund des Gesehes vom 5. Juli 1934 in eine Kommanditgesellschaft mit der Firma Ernst Krause & Co. und dem-Sig in Berlin durch Uebertragung ihres Ver- mögens unter Ausschluß der Liquida- tion beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Den Kläutaägern der Geselischaft steht es frei, soweit sie niht Besriedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit diefer Bekannt- machung Sicherheitsleistung zu verlan- gen. Nr. 40 502 Jdveal Werke Af- tiengesellshaft für drahtlose Tele: phonie: Helmut Kurz ist nicht mehr stellvertretende Vorstandsmitglied. Nr. 47494 Hirsch Kupfer- und Messingwerke Aktiengesellschaft: Diplontringenieur Dr. Berndt Veltmann in Finow (Mark), Dr. jur. Hans-Wal- demar Zengtyski in Berlin find zu stell- vertretenden Vorstandsmitgliedern be- stellt, Die Prokura des Tr. Berndt Veltmann ist erloschen. Prokurist: Al- fred Rokicki in Finow (Mark). Er ver- tritt die Gefellshaft gemeinsam mit einem ordentlichen oder einem stellver- tretenden Vorstandsmitglied. Nr. 49 624 Rheinische Hypothekenbank: Otto Gerliy is nicht mehr Vorstands- mitglied. Berlin, den 7. Juni 1937. Amtsgeriht Berlin. Abt. 562.

Berlin. [17624]

Fn das Handelsregister B des unter- zeihneten Gerits ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 16059 Fabriken- Vaubedarf Gesellschaft mit be: schränkter Haftung: Durch Geiell- shafterbeschluß vom 2. Mai 19837 ist die Gefellschafît aufgelöst. Zu Liquida- toren sind bestellt die bisherigen Ge- [äftsführer Dr. Oskar Zahn und. Dr. Willy Scheel. Jeder von ihnen is alleinveriretungsberechtigt. Bei Nr. 15287 Elektrowärme Gesellschaft mit beshränfkter Haftung: Erich

L A

tiengesellshaft: Die Liquidation ift beendet. Die Firma ist erloschen. Nr. 28253 Berlin-Alt-West Afktien- gesellshaft für Grunderwerb: Kurt Oestreicher ist nicht mehr Liquidator. Kaufmann Paul Lesser in Berlin ist um Liquidator bestellt. Nr. 28 471 Blech: und Metallhandel Oito Wolff und Jacob Navené Söhne «& Co. Aktiengesellschaft: Der Ge- sellshaftsvertrag ist durch Beschluß der Generalverjammlung vom 19. Maî 1937 geändert durh Zufügung des § 15 (Wiederaufnahme des Jnhalts des bis- herigen § 35 über die Sacheinlage). Nr. 31 484 Domus-Bau-Aktiengesell- schaft: Max Koska ist niht mehr Vor- stand. Kaufmann Otto Kothe in Ber- lin ist zum Vorstand bestellt. Berlin, den 7. Juni 1937. Amtsgericht Berlin. Abt, 561.

[17633] ¿register B ift beute Nordfiern AlUge-

Berlin.

Ju das Handel eingetragen: Nr. 969 meine schaft:

nativnale Unfall: und Schaden®êver:- ficherungs : Gesellschaft, Direktion für das Deutsche Neich: Prokuristen: Friedrih Hoffmann, Dr. Herbert Mar-

sämtlih in Wien. Jeder vertritt die Gesellschaft gemeinsam mit einer Vor, standsmitgliede oder nit einem andeven

rokuristen Nr. 27 706 Orion

Grundstücks-Aktiengeselschaft: Durch

Verficherungs-UAktiengefel: | _Die Prokura des Dr. Franz | Leyers ist erloshen., Nr. 4325 Juter: |

tinez, Franz Soukup und Ludwig Zeller, |

Flicksha ist nicht mehr Geshéftzführer. | Dem Erich Flickshu ist Eingelprokura | erteilt. Bei Nr. 47039 Grieben- | Verlag Gesellschaft mit beschränkter | Haftung: Dr. Viktor Goldschmidt ist | niht mehr Geschäftsführer. Bei Nx. 47 244 Chemische Fabrikation -Jacart““ Gesellschaft mit beschränk: ter Haftung: Dur Geselschafter- veshluß vom 4. Februar 1997 if di Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Gesezes vom 5. Juli 184 dur Uebertragung hres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation auf den allei- i Getellshafter, den Kaufmann Otto

in Berlin-Mariendorf, bes schlossen worden. Die Firmg tit er- loshen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Den Gläubigern dex Ge- sellshaft stebt es frei, soweit fie nit Befr:edigung verlangen können, bimnen sech3 Monaten seit diefer Bekannt- machung Sicherheitëlestung zu ver- langen. Bei Nr. 48 141 Vervolina, ZeUglas-Verarbeitungöwerk Geseil- | fhast mit beshränkter Haftumg: Kaufmann OSwald Dittrich în Shettm it zum Geschäftsführer bestellt, Bei 48 3901 Filmkredit-Vank Gesell: | schaft mit be’chräunfkter Haftung: Dr. | Johaun Matthias Bansa ist micht mehr | Geihäftsführ Bei Nr. 49139

| Carl Dauischewiz n. Co. Geseil:

tot

i Nr

| schaft mit beschröukter Haftung: Die | Firma ist erloshon. Verlin, den T. Juni 17.

AmtsgeriGt Berlin. Abt. 568.

é 4.