1937 / 134 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 15 Jun 1937 18:00:01 GMT) scan diff

E E ar Spendowerqnten ans

r E

Em aCimwe eam name nat

E

Se 7

A”

Dritte Veilage zum ‘Neichs-

1d Staaisanzeiger ‘Nr--134 vom 15. Juni 1937... S, 4.

Statuts pro 1936/37 zu zahlenden

L i zva B, s ire ; l

Ä i i ; int iimling am 1. Fin? 1937 j [18446] ‘n b 1 gie fa, Wohnungs-BVeschaf- Vergütung,

[17796]. e HEDEE DRUNISETIOUURAG aue L Tre e Kolonialschule G. m. b. $.| Die Wobeka, Wo gs-Ves: den 12. Juni 1937.

Kleinbahn-Aktiengesellschaît, | gewählt worden. 10/ wird al?1. August E in Witenhausenn. |fungs G. m. b.. H,, „Königöberg Unseburg, den U :

Burxdorf-Mühlberg. g E e Gesellschaft | Die Gesellschafter lade ih. zu einer (Pr.), Vatoctistr. 38, ist ausgelöst. des Braunkohlenbergwerk8 Jahresbilanz 1907 dus Ls oe o Dividendenscheines ordentlichen Gesellschafterversamm- Die Gläubiger der Gelellihaft werden Johanne Henriette bei Unseburg. am 31. Dezember 1936. gégen Vorlage des | lung auf Sonnabend, den 26. Juni | aufgefordert, sich “bei ihr zu melden. 3 | Der Nepräsentant: R. J. Schroeder. Nr. 8 ‘ausgezahlt. Quni 1087 1937, vormittags 9,30 Uhr, nah | Wobeka, Wohnungs-Veschaffung E s 9 Merseburg, den 8. Juni Segel. | Berlin Sibungsjaal des Reichskolonial-| G, m. b. H., Königsberg (Pr.), Aktiva. RM \|Ñ Der Vorstand. Haseme yer. Schlegel. | Derun, (agd op ; ckistr. 38 [17850]. a i er Bor bundes, Am Karlsbad 10, ein. | Batockistr. 38. : Verlustrechnun Anlagevermögen : C ' Tagesordnung: ; Der Liquidator: Paul Marx. Gewinn- und meren re g Bahnanlagen: , 7025 1. Vorlegung des Geschäftsberichtes für i : ads -

Bahnbetriebsgrundstücke L liner Velvetfabrik : E E r einshl. der Glei8an- M os s & Söhne Atkt.-Ges., | 95 Vorlegung der Vermögensaufstellung | T E __ Einnahme, H wae Ges rgan Beetin Se 36, Köpenicker Str. 18/20. / e s Gewinn- und Dee E : A As 178 889/09 rüstung un Be- E n ¡ S N S ; itgl.-Vers. . « + + + ( triebsgebäude . . . . | 53286008 | Vilanz per 31. Dezember 1936. _ 1936 bis 31 C bas 11. Genossen- C e d bäude, die ausschließlich E E N A ICEZN n A NEHaHINro R j i / Schadenrüdcklage:

OeBerweltungagveden eittiva: a s schaften Dae +-: 1: | 000 oder Werkswohnung8- E Anlagevermögen: 4 Nic denis S er Gesellichaftsver- . Nichtmitgl.-Vers. E, 9 809'0L zwedcken dienen 64 432,92 | Grundstüde: 1757 945 ‘trages / : C A Gi 514 783/95

Betriebsmittel (Fahr- Berlin . 1 949, —, i A :Benhausen, den 12. Juni 1937. Mitgl.-Vers. …. « « « + zeuge): Stand am 1. 1. Schwiebus 12 000,— | 1 769 945 Bee Birke s Aufsichtsrates: [13629] | Nichtmitgl.-Vers. . . « « | 288 918/15 1986 . +182 900,— Fabrikgebäude u. andere Dr. Jung. _. { Gläubiger der aufgelösten Ge-| Versicherungsscheinge- 32 808/10 Zugang « F I e A Aa 188 | E nossenschaft,- Botrinhobonlan Sea S So 0 e 070. 0

200 665,2 N H erun S B 7929 i i genossen aft der ewerbetrei en- S. f 5 610/22 Abgang 35 000,— | 165 66520 | Schwiebus . 104 800,— d v6 Gesellschaft zur Förderung ert Ton Triais e. G. m. b. H, in A Led, E 107 44485

E E 3 722/68 | Schwiebus 2 250— des Deutschen Malerhandwerks m. | Telgte, wollen sich mit ihren Ansprüchen | F pitalzinsen . . - . - - | 1706287 C 13 7226 Schwiebus 4A / b, S.,, Verlin wW 35, Kurfürsten- | beim unterzeichneten Liquidator melden. Realisierter Kursgewinn . 4 97547

Sonstige Grundstücke und U i 491 215,— 477 305|— | straße 135 II, ist duxch Beschluß der Der Liquidator: Buchmäßiger Kursgewinn 6 000'6L Gebäude . « « « «+ * Abschreibung 13 910— Gesellschafterversammlung vom 16. De- F. A.: ((Unterschrift). Sonstige Einnahmen - « 11 900/88

Nebenbetriebe (Krastwa- Maschinen und maschinelle zember ‘1936 in Liquidation getreten. | ——— genanlagen): Stand am Einrichtungen 58 827,— Wir fordern die Gläubiger der Ge- | [14224]. 1337 833/37 1. 1. 1936 . 69 Sn 62 682 05 Abschreibung 19 609,— 39 218|— sellschaft gemäß 8 65 Abs. 2 G. m. b. H.- ; Liquidationsbilatnz Ausgabe.

Abgang 6 881,72 e G Werkzeuge, Betriebs- und Gese zur Anmeldung ihrer Ansprüche zum 31. Dezember 1936. Rückoersicherungsprämien:

Beteiligungen : 1 Gejchäftsinventar bei uns auf. s è - : Mitgl.-Vers. . . « « « « 9 844.83

Umlaufsvermödgen : 8 Gesellschaft zur Förderung des |.. Atftiva. RM N Nichtmitgl.-Vers. - « . 19 973!68

Stoffvorräte . « - . - 4 609/61 “Abschreibung 1 114,— 2 226 |— Deutschen Malerhaudwerts . | Wweidekoppel . « « « « « « |22413/75 ‘Schäden aus dem Vor-

Wertpapiere . . + .+ - 4 750 T m. b. H. i, Liqu, , | Geschäftsanteile . « « « « * |_2400/— jahre:

Hypotheken O R A 3 000 ; Die Liquidatoren: 4 A j : 71818 75 Mitgl.-Vers. N 46 865/97

Forderungen auf Grund | Umlaufsvermögen: Arno Günther. Bruno. Jaeschke. | Nichtmitgl.-Vers. . . . - 6187/84 von Lieferungen und | Forderungen an Banken | E Passiva. Schäden aus dem laufenden Leistungen « « « +- Er 4 d 3 016,62 [18475] Geschäftsguthaben der Mitgl. . | 2400| "Zahr:

Set 96 962/63 Kasseubestand Transocean, Gesellschaft. mit Genossenschaftêsvermögen . « 122 413/75 | Mitgl.-Vers. . « « « « « | 8314 657/96

M E 7 R 58 Le beschräukter Haftung, Berlin. 5 | 24 81375 Nichtmitgl.-Ver|, O

968 11361 aben bei der 23. i 193 i B E Schadenrülagc : ri ———| Reichsbank u, Bu as 12 Uhr, “in” unseren Ge--| Geshäftguthaben der M S e | Mital.-Verss, (s ei f 60206446 Ds | beim Post- schäfteräumen Verlin W 9, Heurmann- RM E Baume 4 d v 5 1, | Nichtmitgl.-Vers.« « - 9. 838/74

Grundkapital - - onbs : | 12 121/89| schedamt. 335,36 | 835198 | Föhring-Str. 9 11, stattfindenden Ge-| uge? 2 og darch Auflösung 8; | Prämienüberträge: 211 391/87

Gesfeßlicher NejerveJo . i R R S es E Ee L i: = 8; ? ta - E

Erneuerungsfonds s 54 83 Verlustvortrag aus 1935 . | 4 500 000,— On De U Mitgliederbestand am 1. 1. 1937 = 0. t ext, D 46 899/79

E 6 200— E f a! Div Vorlage eines Die Genossenschaft ist Lt L Regulierungskosten . « - 3 157/12

E ineliGügühospostén i 145 283 78 : Passiva. 4.600 000 in Nea lsteranszuas M H oi, Die Liquidation ist be- | Zur R e Versiche- | ;

E E Ratio undfapital. ‘tretung die Vorlage einer beglaubigten E, rungêjummen. Z

Verbindlichkeiten: Verbind Grundkapita g 9" | endet. 0/ derV e E 15 443/51 : ; E C lungen 6 e 3-351/98 Vollmacht 31. D ver 1936 A erPrämil T lichkeiten auf Grund von Rirckste ung L ollmacht. j Stentsh, am 31. Dezem 6, trä éliaäa: Na Lieferuitgen und Lei- O G oiiet 9 988 694|— : O! und Ver- Weidegenossenschaft Stentsh S e 5 3 991/27 stungen E 16 203/63 e A 0 Bilanz nebst C e Pian e. G. m. b. H., Stentsh. Bin e 13 828/96

Reingewinn: er indlich el 9 6 . E für das abgela Die Liquidatoren: H. | gur Rüdlage für Nicht- |; - 9 rag E u G Erl itung des Jahredbérichtes und | Hormann Fau, - Gustav Steinba®. |* nitgl.-Vers,:

Gewinn 1936 . 7045,54 S Santen . 1396/80737 2. E E Nèrwaliunasoras wg 1% der Prämie . « « « 222 2 N T61S 786,80 3. Verschiedenes. . Zinsen . . « E R * A Vebershuß « „« « - - (

Gewinn- und Verlustrechnung | abzüglich Transocean, G. m. b. H. ‘verd . O | am 31. Dezember 1936. Forderungs- ° Schulte. v. Homeyer. e Zur Rüclage für Pn 90 000|— : cchlaß de : ' Cl Ie verpflihtungen .

Aufwendungen M [5 |. Gläubiger v . Abschreibungen: E S ufwen unge + l Ll, H IAA Z ‘derun en A ) Seteiebaguägaben: i bis auf den Edis-Seidenweberei G. m. b. H., Bekanntmachungen. l A Gin: l 9 049|— Persönliche Ausgaben: Liquida- 613 786,85 E Oberwihl, Amt Säckingen... ;,|. FFFMEE j L A R ovilienen d. 119 774/59

Besoldungen, Löhne und tion8erlös8 1613 786,89 E Die Gesellschaft ist durch Beschluß der ; L Sonstige Verwaltungs- sonstige Beglge E i 6 792 045/98 Geselshaer a R A u März [18448] E O Le s j chließlich der Löhne ¿ 1937 aufgelöst. Karl Beck, Kausmann | [S] t : Steuern u. ähnliches A Bahnunterhal- B in Laufenburg (Baden), ist Liquidator. | Fürstlich Fürstenbergische DORE Zurü Ee Prämien - 6 592/15 tungs- und Werkstätten- 5 (Eintrag im Handelsregister des Amts- Kommanditgesellschaft, Prämienrabatt .. « «. ‘203/73 Ae. T O Soll RM |5 | gerichts 11, Waldshut, unter B O.-. 56 Donau ogen [Néberschuß «4 4 005 27

Soziale Ausgaben : f 000|—| v. 12. 6. 1937) Etwaige Gläubiger | Ausgabe neuer Zinsscheinbog E ——— Pes j 31/63 | Verlustvortrgg aus 1935 . j 4500 110,9, l : V1 i her 7 %igen) 1337 833/37

Soziale Abgaben O Löhne und Gehälter 9 27942 | der Gesellschaft werden hiermit ausge- | zu unserer 6 %igen (frü er 7 % / 5

Sonstige Ausgaben für ip L E s 126/50 | fordert, sich innerhalb der geseßlichen Anleihe von 1927. i Véermögensübersicht 1936. Wohlfahrtszwe cke 998/04 Abichreibune auf Anlagen 34 633|— | Frist bei dem genannten Aiquidator Die neuen Zinsscheinbogen zu L = —— s :

Sächliche Ausgaben: Besi fauéen 2 027/55 | untex Nennung ihrer Forderung zu| ren G6 igen - (7 %igen)) M Vermögen. RM \H Für Unterhaltung und Atidere A 341/10} melden. | shuldvershreibungen von 1927 Os Rückstände der Versicherten 19 097/56 Ergänzung dex Aus- Alle übri Aufwendung en : Oberwihl, den 18, Mai 1937. gegen Rückgabe des“ Erneuerungsscheins Außenstände bei Vertretern 93 99542 flag emäß f 261e(1)1 Zis.7 | Der Liquidator, in Maknheim bei der Denilwen Guthaben bei Banken | 108 656/25 jowie für Beschaffung i l ele Q 2 : i ank un G i | Rosticheckguthaben : - - der Betriebsstoffe . . | 14 532,08 |. der Aftienretsnovelle . |___3 1572 T E in Frankfurt a. M. bei der Deut- Se boritn gen, an andere Für Unterhaltung, Er- 4 542 564/98 | [17063] Garne «& Gewebe schen Bank und Disocuto-Ge- Herf Unternehmungen . 1 146/45 neuerung und Ergän- j Haben G. m. b. SH., Bayreuth. U sellschaft ._| Verschiedene Schuldner « 2 691/38 zung der baulichen An- . - 4 * |-ginsen._ E 83/14| Mit Gesellschafterbeschluß vom 1. Junt | in Empfang genommen werden. Die Jm folg. Jahre fällige Zin- lagen en Dee | - |Anßerordentliche Erträge: 1937 ist die Gesellschaft aufgelöst wor- | Erneuerungsscheine sind nah, Serien |" jen, soweit sie anteilig das der Bahnunterhal- Freigewordene Wertbe- den. Liquidator U Herr Erich Schnei- | und zahlenmäßig geordnet mit einem | [gufende Jahr treffen 75711 tungsarbeiter . S 20 467/45 ri BH ung entsprechend der, Bayreuth, Vordere Dammallee 144. | doppelten Nummernverzeichnis einzu- | Später fällige Prämien- Für Unterhaltung, Er- - ben ir 1936 vorgenom- Die Gläubiger werden aufgefordert, | reichen, O YOlen 4 M e 103 090/45 neuerung und Ergän- enen Abschroibungen ihre Ansprüche anzumelden. Donaueschingen, im Juni 1937. Kassenbestand . . . « - 9 005/73 zung der Fahrzeuge nuf Anla A 1g ‘Wv anal ___| Fürstlich Fürstenbergische Brauerei Hypotheken . « « » « 39 780 |— Und E e Aus Rückstellungen 1935 [13960] a Kommanditgesellschaft. Wertpapiere . . . . - - 360 138/11 lagen einschl. der Löhne 9 319/99| entnommen . . . 7 848/84 | Die Adler Kassenblock-Fabrik G. m. Miller. Wehrle. Inventar: und Kraftwagen 8 350 der Werkstättenarbeiter 333130 | Verlustvortrag am 31. 12. b. Berlin-Obershöneweidè, Fust- 680 83818 Sonstige Mae t S 1086 v e « . « « | 4500 000/— | straße 27—49, ist aufgelöst. Die | [18447] : 8 Ausgaben der Nebenbe- 542 564/98 | Gläubiger werden aufgefordert, ih | Bezugnehmend auf $ 122 des Allge- Verbindlichkeiten,

Irene 3 299/10 : bei der Gesellshaft zu melden. meinen Berggeseßes für die Preußischen | Prämienüberträge: ot Persönliche Ausgaben 13 37182 Der Vorstand. _| Adler Kassenblock-Fabrik G. m. b. H. Staaten sowie auf das Statut berufen Mitgl.-Vers E s e E n E L B N Nah dem abschließenden Ergebnis | Die Liquidatorin: Martha Gallaus. wir hiermit eine ordentlihe Ge- Der 5

b Grund pet Bhcher D ‘Schriften A 5 werkenversammlung rain Me E B è 50 205/46

Bahnbetriebsgrundstüke Gesellschaft A der vom Vorstand E niadung zur Gesellschafterver- schaft des ada PLE R Mp Nichtmitgl.-Vers. E 9 838/74 E E A 5 260170 | erteilten Aufklärungen und Nachweise sammlung der Prvivatanschlußbahn S oiaiave A La ‘26. Juni 1937, | Beamtenunterstüßungssds. 3 150/—

Kraftwagenanlagen . - E entsprechen die Buchführung, der Jahres- | Borgsdorf-Birkenwerder, Gesellschaft mit Sonnaben EN 1D lott | Verbindlichkeiten gegenüber

Besibsteuern . . - « 7 769/92 chine uno ver Geschäftsbericht Ben besrä beg Gast s 4 Uhr nachmittags, na Charlotten- anderen Versicherungs- Zuweisungen an den: 97 | gejeßlihen Vorschriften. Wir laden hiermit unsere Gesellschafter burg, Ms S8 L nAn l unternehmungen . « - 1 576/07 Erneuerungsfonds - - » 15 961/97 |* Berlin, den 14. April 1937. zu der am 30. Juni 1937 in den Ge- E Bil e ebit Jnvens- | Versicherungssteuer . . - 1 725/40 Spezialreservefonds (4 ubs Fausel Wirtschaftsprüfer. \chäftsräumen dex Deutshen Gasolin 1. Vorlegung s “Und Veriusrech- Verbindlichkeiten gegenüber : B E! 2? 388191 | Aus unserem Aufsichtsrat ist sabungs- | Aftiengesellschaft zu Berlin-Charlotten-| “tur und Gew N einer 1986 Meclttelett a e 11 216 16 Gema O S gemäß Horx Direktor Dr. Tschetschog aus- | burg, Adolf - Hitler - Plas d Botilae n Prütungsberichts ge- | Rücklage für Pensionsver- | 000

teingewinn: 1) WE y en , E tattfindenden Vorlage des P 1 E A t

Vortrag aus1935 1953,87 geschieden und wiedergewählt worden. N E G u h mäß $ 13 des Statuts. ie Wels E 9 V orsiclerungs:

Gewinn 1936 . 7045,54 8 999/41 Tagesordnung: 2. Bericht a A A Ats summen . ... . 268 56564

l 160 348 60 1. Genehmigung A ina L f Ta i A O a s “Verlust Us f. Nichtmitglieder- A aale 2 E E winn- und Verlusitvechnung Jur d | i versicherung . . + . - Mae 5 Geschäftsjahr 1936 sowie Geschäfts-| rechnung zum 31. Dezember 1 | uebershuß « - - . . -- 4 006/27

Bortrag aus as «f 106887) TQ, VEJEUIQAIEN | geridi die: bne, des Reingewinns und über [: [Taro 636118

Betriebseinnahmen : ; f: ung über die Erteilung ung | ) ns x | i

Aus dem Personen- und m 1) E des Entlastung für den Geschäfts- die Festseyung der Höhe der Aus- | Dresden, am 31. Dezember 1936. Gepädverkehr . . . « Á 0408 . V. . führer V Ae i e iber die Genebmi Vaterländische llschaft

Aus dem Güterverkehr . 1 | ung. Tdlifassuna über die Uebertva-| 8. Beschlußfassung über die °| Vieh-Versicherung9-Ge)e .

Sonstige Einnahmen . .| T7 538/77 R Deleitia “Canrai Gesellschaft N S a a Le tavermibnena auf ung der Bilanz, der Jnventux und Die Direktion. Wilhelm.

Einnahmen der Nebenbe- mit beschränkter Haftung in Berlin die Deutsche Gasolin Aktiengesell- er Gewinn- und Der tons Nach dem abschließenden Ergebnis det E S 17 04975 | s aufgelöst. Die Gläubiger der Ge- schaft, Berlin-Charlottenburg, als zum 31, Dezember 1936, über die, Prüfung entsprechen der Rehnungsab-

nsen O 1 10011 | sellschaft werden aufgefordert, sich bei Hauptgesjellschafter ‘gemäß $8 8 4—6 Verwendung des Rein RNR {luß Bes Versicherungsunternehmen%

S e cui 7390 | ihr zu melden, der V.-O. vom 2. 12. 1936 (RGBl.1/| über die Festsebung der Höhe der | [ie zugrunde liegende Buchführung un

Sonstige Erträge (erlassene Berlin, den 1. Juni 1937. 1003 zweck3 Auflösung der Gesell- Ausbeute pro 1936 sowie über die | ex ahresbericht des Vorstandes de! Beförderungssteuer) . . |___4 32935 Die Liguidatoren der Valentin Ex- chaft. gat Cat Entlastung des De der een Vorschriften. j

: 160 348'60 | port Gesellschaft mit beschräukter | 4. Di Siebeivs, Gas a Es und des Dresden, am 23. März H e Aus dem Aufsichtsrat der Gesellschaft ist L O m SAon E att r U n babn 4. Aufsichtsratswahlen. Max Werner, vereidigter

C de) Ae feiner E M 0 L “| Borgsdorf-Virkenwerder G. m. b. H.| 5. Festsehung der an die Aufsichts-|

Mühlberg (Elbe). An seiner Stelle ist ales | org ei ch ratsmitglieder laut $ 4a, 4 des

Herr Direktor Gundermann, Brottewiß, e

hm Deutschen Nei

Zentralhandelsregisterbeilage chSanzeiger unò Preußischen Staatsanzeiger

zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Nr. 134 (Erste Beilage)

Erscheint an jedem Wochentag- abends. Degugs:

þreis monatlich 1,15 Zeitungsgebühr, aber

abholer bei der Anzeigenstelle 0,95 ÆK monatli. Alle Postanstalten nehnen Bestellungen an,

Berlin für Selbstabho

Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern kosten 15 /. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Ein-

H einschließli 0,30 ohne Bestellgeld; für Selbst-

in ler die Anzeigenstelle SW 68,

sendung des Betrages einschließlih des Portos abgegeben.

Verlin, Dienstag, den 15. Juni

‘Anzeigenpreis für den Raum einer ‘fünfgespaltenen 55 mm breiten Petit-Zeile 1,10 A. Anzeigen nimmt die An- zeigenstele an. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Einrückungs- termin bei der Anzeigenstelle eingegangen : 23 sein.

1937

O

Fnhaltsübersicht.

1. Handelsregister, 2.

Güterrechtsregister.

3. Vereinsregister. 4. Genossenschaftsregister.

ò. Musterregister.

6. Urheberrechtseintrags-

rolle. 7. Konkurse und Vergleichssachen. 8, Verschiedenes.

O

O

h Handelsregister.

haïïenburg, [17874] | bestellt. | Bekanntmachung. ; ; Verlin, den 8. Juni 1937.

Bürgstadter Möbelfabrik Bruno Amtsgericht Berlin. Abt. 561.

(usietter“ in Vürgstadt: Die E

ma ist erloschen. (hafsenburg, den 8. Juni 1937. Amtsgeriht Registergericht.

T L Handelsregistereintrag.

Nax Saam & Sohn, Siß A: a hanuar 1987 aufgelöst. Gesellschafter ann Baptist Saam führt die Firmä. (Herstellung von und sowie

q: Offene Handelsgesellschaft

jerändert fort. del mit Fässern aller Art n Reparatur). N, Schlenk, hmid, Siy Bamberg:

Nen, ( arl Thain, Siy Hofheim: Firma jen.

Hamberg, den 9. Juni 1937. Amtsgericht Registergericht.

utzen, [17876] jn das Handelsregister ist beute ein- agen worden: : auf Blatt 448, daß die Firma hur Höse in Bauten erloschen ist. auf Blatt 1145, die Firma lichen «& Pollafe in Oberkaina F. daß die Einlagen der drei Kom- ditisten erhöht worden sind. sgeriht Bauten, den 8. Juni 19837.

rgen b. Celle. [17877] n das Handelsregister Abt. A ist e unter Nr. 76 die Firma Walter röder in Hermannsburg und als gnhaber der Maschinenhändler ter Schröder in Hermannsburg einé igen. sgeriht Bergen bei Celle, 5. 6. 1937.

WMlin, [17878] n das Handelsregister Abteilung A unterzeichneten Gerichts ist heute etragen worden: Unter Nr. 85 109.

Inhaber:

Firma er-

Ward Dumdei, Verlin. Wird Dumdei, Fleishermeister und mann, Berlin. Nr. 85 110. chthaus8 Süd-:Ost; Jnhaber Paul ter, Verlin. Junhaber:; Paul fler, Kaufmann, Bexlin, Nr. 11, Karl Koppe, Berlin. Jn- 1: Karl Koppe, Kaufmann, Berlin. Erlohen: Nr. 3941. Carl Gradé:- d, Architektur und Bauäausfühcun- Nr. 59 743 Johann Göße, Nr. i City-Funk Harry Heese, Nr. F! A. Kienbaum «& C6. und Nf. b Gertrud Kirchoff- Ferlin, den 7. Juni 1937. : Amtsgericht Berlin. Abt. 551.

Wlin, N [17879] ‘das Handelsregister Abteilung: A

F unterzeichneten Gerichts ist heute fragen worden: Untex : Nr.. 85.105. Fr Petersen, Berlin: Fnhaber: 9 Petersen, Kaufmann,- Berlin. 106. Paul G. Zimmermann, lin, wohin die Niederlässüung von Jow verlegt worden ist, Jnhaber: è Schreiber, Käufmann, Berlin. d 107, Paul Schulte, Berlin. ber Paul Schule, -Kaufmann, in, Nr. 85 108 Georg Siemens agêbuchhandlung, Berlin. Jn- i. Otto G. Houtrouw, Verlags- )ndler, Bexlin. Das Geschäft ist l unter der Firnmià Georg Stemens gébuhhandlung Gesellschaft mit: ankter Haftung betrieben worden %4. H.-R. B 49 112). Bei Nr. 4 Hermann Sasse & Co., Bau- [r [Die Gesellschaft ist’ aufgelöst. Î bisherige Gesellshafter Eduard 1st alleiniger Fnhaber der Firma. 1. 8 390 Paul Neff Verlag: Die ira dex Marianne Pfenkingstorff Calta ist erloschen. Nr. 84-7382 talwerbung für Aufklärungs- ten Wilhelm Otto & Cv.: Der ann Franz Pöhlmann ist aus der haft ausgeschieden. Erloschen: 7 D Paul Richter «& Co., Nr. Jul. Rind «& Co., Nr. 34 367

b Scharf. Nr. 36 048 Gustav fi Nr. 80311 Arthur pin, den 7. Juni 1937. M‘mtsgericht Berlin. Abt. 552.

Win, : 7880]

[17880 das Handelsregister B ist Que tagen: Nr. 1352 „„Christlichec

[17875]

Inhaber Ludwig

ist nicht mehx

Berlin. In das Handelsregister B ist heute eingetragen: Nr. 50252, Zahúräad- fabrik Friedrichshafen Aktiengesell- schast Zweigwerk Berlin, Zweig- niederlassung dex unter der Firma ‘Zahuradfabrik Friedrichshafen Ak- tiengesellschaft in Friedrichshafen bestehenden E er a Gegen- stand des Unternehmens: Die Her- stellung von Zahnrädern und Getrieben und deren Vertrieb sowie die Vornahme aller -damit zusammenhängenden Ge- schäfte. Grundkapital: 1600 000 RM. Aktiengesellshaft. Dex Gesellschaftsver- trag ist am 27. Mai 1921 festgestellt und am 10. Mai 1922, 13, Oktober 1922, 12. Dezember 1924, 26. Juni 1931, 29, August 1934 und 1. August 1935 geändert. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, so wird die Gesellshaft durch ein vom Aufsichtsrat zur selbständigen Vertretung ermähtig- ten Vorstandsmitglied allein oder durch 4wei . Vorstandsmitglieder (ordentliche oder Stellvertreter) gemeinschaft[ich oder dur ein Vorstandsmitglied in Gemein- haft mit einem Prokuristen vertreten. Zu Vorstandsmitgliedern sind bestellt: Diplomingenieux Alfred Graf von Soden-Fraunhofen in Friedrichshafen, Kaufmann Hans Cappus in Friedrihs- hafen. Prokuristen: Dem TFngenieur »ermann Dolt, dem Kaufmann Albert Schrag, dem Diplomingenieux Walter Ehrlenspiel, dem Diplomingenieur - Her- bert von Westerman, . dem Kaufmann Hermann! Thiem ‘und dem Kausmann Alfred Häfele, sämtlich in Friedrihs- hafen, ist Prokura in der Weise erteilt, daß sie die Gesellshaft gemeinschaftlih mit einem anderen Prokuristen oder einem Vorstandsmitglied vertreten können. Als nicht eingetragen wird noh veröffentliht: Die Geschäftsstelle befindet sich in Berlin-Wittenau, Rosentaler Str. 22/23. Das Grund- kapital zerfällt in 12 000 S atlien zu je 100 RM und 400 Fnhaberaktien zu je 1000 RM. - Auf Verlagen können sie auf den Namen gestellt und wiedex auf den Fnhaber umgeschrieben werden. Die Berufung - der Generalversamm- lung und die sonstigen Bekanntmachun- gen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 1271 Union, Deutsche Verlagsgesellschaft, Zweigniederlassung Berlin: Die Firma ist erloschen. j / Verlin, den 8. Funi 1937. Amtsgericht Berlin. Abt. 562.

Berlin. ___ [17882] Jn dás Handel3register B des unter- zeihnéten Gerichts ist heute eingetragen wovden: Bei Nr. 13 535 Berlinische Industrie Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung: Frau Hildegard Mendels- ‘sohn, geborene Bauerschmidt, in Berlin- Charlottenburg ist zur weiteren Ge- \chäftsführerin bestéllt. Die Prokura ‘der Frau Hildegard Mendelssohn ge- borene Bauerschmidt ist erloschen. Bei Nr. 14067 Colberger Grund- }stücksverwertungsgesellschaft mit be- schränkter Haftung und bei Nr. 26-817 Grundftücks-Gesellschaft Schöneberg Grunewaldstraße $86 mit beschränk- ter Haftung: Durch Gesellshafter- beshluß vom 25. März 1937 ist die Ge- sellschaft aufgelöst. Zum. Liquidator ist bestellt: die bisherige Geschäftsführerin fia Liesbeth Zirpel geb. Fans, Ber- Tin. Bei Nr. 43305 Cuma Gesell: schast mit beschränkter Hastung für pharmäáäzeutische Präparate: Durch die Gesellschafterbeshlüsse vom 314. De- zember 1935 und 13. März 1937 ist die Umwandlung der Gesellshaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation auf die alleinige Gesellschafterin, die am 16. Ok- tober 1935 geborene Charlotte Marschall u Berlin-Schöneberg, beschlossen wor- en. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noh veröffentlicht: Den Gläubigern dex Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedigung verlangen können, binnen sechs8 Mo- naten seit dieser Bekanntmachuug Sicherheitsleistung zu verlangen.

Vérlín, dèn 8. Juni 1937.

Amtsgericht Berlin. Abt. 563.

hristenvereiu“/: Richard Maaß

Vorstandsmitglied. Diplom-Volkswirt Dr. Bernhard Topel in Berlin ist. zum Vorstandsmitglied

[17881]

Berlin. Es [17883] ; Jn das Handelsregister B des unter- zeihneten Gerichts ijt heute eingetragen worden: Bei Nr. 23 333 Zahn «& Co. j} Vau von O erten Gesell- schaft mit beschränkter Hastung: Durch Gesellshafterbeschluß vom 22. Mai 1967 ist die Gesellschaft aufgelöst. Zu Liquidatoren sind. bestellt: die bisherigen Geschäftsführer Jngenieux Dr. phil. Oskar Zahn in Berlin-Dahlem, Staats- wissenshaftler Dr. rer. pol. Willy Scheel „i Berlin-Lichterfelde-West. Sie sind beide alleinvertretungsberehtigt. Bei de 24 331 Wohngesellschaft Treptow

esellschaft mit beschränkter Haf- tung: Dr. Willi Staffehl ist niht mehr Geschäftsführer. Ret etiee Karl Saschek in Berlin-Treptow ist zum | Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 29 090 Axel Juncker Verlag Gesell: oa mit beschränkter . Haftung: Cecilie Dreßler ist niht mehr Geschäfts- führerin. Kaufmann Gustav. Peschke in Berlin-Friedrichsfelde ist zum Geschäfts- führer bestellt. Bei Nx: 46 159 Novo Pharmazeutische Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Durch Gesell- shafterbeschluß vom 1. Februar 1937 ‘ist die Umivandlung der Gesellschaft auf Grund des Gesebes vom 5. -Juli 1934 inr eine offene Handel3gesellschaft mit der Firmá „Novo Pharmazeutishe Ge- E Gebrüder Pedersen“ durch Uebertragung ihres Vermögens unter Aus{chluß der Liquidation beschlossen worden. Die Firma ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffent- liht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedi- drn verlangen können, binnen sechs

onaten seit dieser Bekanntmáächung Sicherheitsleistung zu verlangen. Bel Nr. 8729 W. A. B. Rundfunk- geräte-Veértriebs8-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Die Gesellschaft ist auf Grund des Geseßes vom 9. Ok- tober 1934 (R.-G.-Bl, 1, 914) gelöscht. Bei Nr. 48342 Jnteressengemein- schaft von Bauhandwerkern und Lieferfirmen der früheren Fribß

Klein A.-G. Gesellschast mit be- schrünkter Haftung: Die Firma ist érloschen.:

: Verlin, den 8. Juni 1937. Amtsgericht. Berlin. Abt. 564. Brandenburg, Havel. [17884] j Bekanntmachung. : Ju. das! Handelsregister Abt. B ist am 4. Funi 1937 unter Nr. 133 bei der Firma Voswau «& Küauer Aktien- gesellschast, Brandenburg, Zweig: niederlassung der Boswau «& Knauer Aktiengesfellshaft in Berlin, einge- tragen worden: Das bisherige s\tellver- tretende: Vorstandsmitglied Max Behlke, Berlin-Stegliß, ist zum “ordentlichen Vorstandsmitglied bestellt worden. Amtsgericht Ota (Havel). î E : 4

Bruchsal, [17885] Handelsregistereintrag A Band IIl O.-Z. 100: Herbstrith & Co. in Bruch- sal. Offene Handelsgesellshaft. Die Gesellichaft hat am 4. Funi 1937 be- gonnen.” Die Gesellshafter sind die Kaufleute Joseph Herbstrith in Forst, Heinrich Hillen und Hermann Hillen in Bremen,

Bruchsal, den 8. Funi 1937.

Amtsgericht. T,

Burgdorf, Hann. [17886] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 349 die offene Handelsgesellschaft in Firma J. M. Groth & Co. mit dem Siß in Ehlers- hausen eingetragen worden. Die Ge- sellschafter sind die selbständige Handels- frau Johanna Melitta Groth in Ehlers- hausen und der Kaufmann Hans M. Schrader in Hannover. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1937 begonnen.

Aug. Spernau în Calbe a. S. am 29. «Fanuar 19837 folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen.

: Calbe (Saalé), den 10. Juni 1937. : Amtsgericht.

Calbe, Saale. {17889]

In das Handelsregister Abt. B ist am 24. 8. 1936 folgendes! eingetragen wor- dén zu. Nr. 6 (Kohlenvertrieb G. m. b: H., Calbe a. S.): Von Amts regen gelöscht auf Grund des Ges. v. 9. 10. 1934. ; Calbe a. S, den 10. Funi 1937,

i Das Amtsgericht. Dorsten. Befanntmachuug. [17890] ¡In unjer Handelsregister Abt. B Nr. 60 ist heute bei der „Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft, Zweig-

stelle Dorsten“ folgendes eingetragen

worden: Die Prokura des Dr. Ernst A. “Wandel ist erloschen.

: Dorsten, den 5. Juni 1937,

| Das- Amtsgericht, Dresden. [17648]

Fn das Handel3register ist heute ein- getragen worden: 1. auf Blatt 16 498, betr. die Allianz und Stuttgarter Verein Verfsiche- rungs - Aktien - Gesellschaft Zweig- niederlassung für Sachsen und Schlesien in Dresden (Hauptnieder- lássung Berlin): Prokura für die Zweig- niederlassung ist erteilt dem Versiche- " rungsbeamten Dr. Georg Wettich in Breslau. Er ist berechtigt, die Gesell- [haft gemeinsam mit einem Vorstands- mitgliede, ordentlihen oder stellver- tretenden, oder mit einem anderen Pro- kuristen zu vertreten. 2. auf Blatt 18 349, betr. die Drema Großmolïéerei, Aktiengesellschaft in Dresden: Die Gera ianmnhuig vom 31, März 1987 hat beschlossen, das Grundkapital unter den 1m Beschluß angegebenen Bedingungen zu erhöhen um einhundertneunundsechzigtausend Reichsmark durch Ausgabe von ein- hundertneunundsechzig Stück Aktien zu je eintausend Reichsmark, sämtlih auf den Me lautend.

3. auf Blatt 10 971, betr. die Firma Gossee « Seidel in Dresden: Die Prokura des Geschäftsführers Max Evich Herrich ist erloschen.

4. auf Blatt 2 122, betr. die Firma Louis Heine Jnh. Oscar Alexau- der in Dresden: Der Kaufmann Oscar Alexander ist ausgeschieden. ua Siegfried Herbert Schwarz in Hohenfichte-Mebdorf is Fnhaber. Er haftet nicht für die im Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des früheren Fnhabers; es gehen auch nicht die in diesem Betriebe begründe- ten Forderungen auf ihn über. Die Firma lautet künftig: Louis Heine Inh. Herbert Schwarz.

5. auf Blatt 23 983 die Firma Max Sebold in Dresden. Der Fuhrwerks- besißer Walter Balk in Dresden ist Jn- haber. Er hat das Handelsgeschäft mit der bisher niht eingetragenen Firma von der SFubrwerksbestkerewitwe Anna Laurxg Hebold geb. Fide, die es nah dem Tode ihres Ehemannes, des Fuhr- werksbesigers Max Hebold, weiter- geführt hatte, erworben. (Fuhrgeschäft, Ockerwiter Str. 31.) E

6. auf Blatt 22 247, betr. die Firma M. Verteaux «& Co. in. Dresden: Die Firma ift erloschen.

Amtsgericht Dresden, am 7. Funi 1937.

Dresden. N [17649] Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 16 463, betr. die Nord- scebad Kampen auf Sylt Gefsell- \chaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Durch Beschluß der Gesell- schafterversammlung vom 7. April 1936 ist das Stammkapital von 373 000 RM um 75 800 RM auf 297 200 RM heräb-

etriebe des

Der Fa- |

Amtsgericht Burgdorf i. Hann., den 8. Funi 1987.

Burgdorf, Hann. [17887] Jn. unser Handelsregister Abteilung A ist heute untex Nr, 350 die Firma Hein- rich Schwenke, Sorgensen, und als deren Fnhabex dexr Händler Heinrich Schwenke in Sorgensen eingetragen ivorden. Amtsgericht Burgdorf i. Hann., den 8, Funi 1937,

Calbe, Saale, [17888] Fn unser Handelsregister A ist bei der

unter Nr. 111 eingetragenen Firma

geseßt worden. Der Gesellschaftsvertrag vom 20, Oktober 192 1} dement- sprehend in $ 3 und weiter in $ 13 durch Beschluß derselben Gesellschafter- versammlung laut notarieller Nieder- shrift vom gleihen Tage abgeändert worden.

2, auf Blatt 23 970, betr. die Reichs8- nährstand Verlags-Gefellschaft mit beschränkter Haftung Zweiguieder- lassung Sachsen-Freistaat in Dresden (Hauptniederlassung in Berlin): Pro- kura ist erteilt dem Hauptbuchhalter Franz Springer in Berlinz-Friedenau. Er darf die Gesellshaft nur gemeinsam

3. auf Blatt 23 907, betr. die Ter- berger, Berckemeyer & Co., Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Prokura ist erteilt dem Kauf- mann Erich Karl Krause und dem Walther Hermann Paul Theis, beide in Riesa. Jeder von ihnen ist bereh- tigt, die Gesellshaft gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem ande- ren Prokuristen zu vertreten.

4. auf Blatt 23 923, betr. die Naco- lit-Preßwerk Naumann K.G. in Dresden: Ein Kommanditist ist ausge- schieden. Die Prokura des Kaufmanns Martin Schmidt ist erloschen.

|5. auf Blatt - 23985 die Firma Herbert Schumann Möbelgroßhand- lung in- Dresden. Der Kaufmann Herbert Schumann in Dresden ijt Fu- haber. (Löbtauer Str. 63.)

6. auf Blatt 23 986 die Firma Emil Paul in Dresden. Der f gp ‘a Emil Arthur Paul in Dresden ist Fn- haber. (Kleinhandel u. Großhandel mit S Zigaretten u. Tabakwaren,

orlißer Str. 9.)

7. auf. Blatt 23 987 die Firma Franz Planer Feinkost- u. Lebensmittel- grof;handlung in Dresden. Der Kauf- mann Franz Foahim Heinrih Planer in Dresden 1st Fnhaver. (Dresden- A. 24, Kaivter Str. 18.)

Amtsgericht Dresden, am 8. Juni 1937.

Durlach, : [17891] Handelsregister A. Eingetragen am 9, Juni 1937 zu Firma Single, Erwin, Durlah: Die Einzelfirma is überge- gangen in die offene Handelsgesellshaft „Aprog“ Bc Elen - Ge Single & Elsenhans, Durlach. Gesell- shaster sind die Kaufleute Erwin Single und Karl Elsenhans, beide in - Durlach. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1937 begonnen, Amtsgericht Durlach.

Eberswalde, ; [17892] Fn das Handelsregister Abt. A des hiesigen Gerichts ist am 3. Juni 1937 bei I unter Nx. 306 eingetragenen Firma Albert Wilke Nachfolger in Eberswalde folgendes eingetragen wor- den: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Eberswalde,

Emmendingen, [17893] Handelsregister Band I O.-Z. 46 S. 359, Firma Zigarrenfabriken Em- mendingen, Zweigniederlassung der Zi- arrenfabriken Burger Söhne, Gesell- [haft mit * beshränkter Haftung in Spaichingen (Wttbg.), mit dem Sal in Emmendingen: Durch Gesellschaster- beschluß vom 28. Dezember 1936 ist die Umwandlung der Gefellschaft auf Grund des Geseyes vom 5. Juli 1934 in eine Kommanditgesellschaft mit der Firma vblevs vat Emmendingen, E, öhne,

Fabriken in Spai-

niederlassung der Burger Schweizerstumpen i hingen mit dem Siß in Emmendingen durch Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation auf den Een Gesellshafter Rudolf Burger-Rösli, Fabrikant in Burg, Kanton Aargau, Schweiz, beschlossen worden. Die Firma ist erloshen. Als niht eingetragen wird bekanntgemaht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedigung verlangen können, binnen sechs Mona- ten Sicherheitsleistung zu verlangen. Die Kommanditgesellshaft is unter O.-Z. 296 im Handelsregister A Band I eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 20. März 1937 begonnen. Komman- ditist ist Max Burger-Fröhlich, Fabrikant in Burg, Kanton Aargau, Schweiz, mit einer Einlage von 400 000 RM. Emmendingen, den 3. Funi 1987. Amtsgericht. I1.

Frankfurt, Main, [17653] Veröffentlichung aus dem Handelsregister.

A 6109, Jakob Poth: Die Firma ist erloschen.

A 12528. Georg Schäfer «& Co.: Die Prokura Karl Becker ist erloschen. A 13874, Monitor-Record Appa- ratebau Dr. Theodor Beifer. Ante haber ist der Regierungsrat a. D, Dr. jur. Theodor Beiser, Frankfurt a, M. Dem Karl Groll und Jean Sauer tn Frankfurt a. M. ist Einzelprokura er- teilt. Das Geschäft ist bisher unter der Firma „Monitor-Record Heiß- wasser-Apparatebau, Gesellschaft mit beshränkter Haftung“ “hierselbst be- tvieben und auf Grund des Geseßes

mit einem Geschäftsführer vertreten.

vom 5. 7, 1934 in eine Einzelfirma um-