1937 / 137 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 18 Jun 1937 18:00:01 GMT) scan diff

Zweite Beilage zum Neich8: und Staats@æzeiger Nr. 137 vom 18, Juni 1937. S. 4

Dritte Beilage zem Deutschen Neichch8anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Ir. R Berlin, Freitag, den 18. Funi 3; 1937

7. Aktiengesellschaften. n M E 723]. | 2 Michael Brücken Aktiengesellschaft zu Hagen.

Fn der am 14. Juni 1937 stattgefun- denen außerordentlihen Generalver- Vilanz am 31. Dezember 1936. Vesit. RM |D

sammlung der Aktionäre unserer Ge- . Anlagevermögen:

ells haft sind zu Auffihtsratsmit- gliedern die Herren Direktor Dr. 1. Grundstücke laut vorjähriger Bilanz 108 14}, | Zugang 76 625,51 4 500

Ewald Engels, Rechtsanwalt Dr. Artur

Hajdu, Generaldirektor Dr. Stefan

Klein, Kaufmann Wilhelm de Weerth 2. Gebäude laut vorjähriger Bilanz + 319 703,— 4174 789 32 Zugang ep 2000823 | E E Vortrag aus 1935/36 j 1 332 40

wiedergewählt morden, Berlin, den 15. Juni 1937, Y i 5 7 . P L Dreonng O E Fabrikationserlös nah Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und 3. Betriebs- und Geschästsinventar laut vorjähriger Betriebsstoffe

[18724]. Hespoha Aktiengesellschaft für finanzielle Beteiligungeu, Verlin. Vilanz per 30. November 1936. An Anlagevermögen : Beteiligungen .…. 127 000 Umlaufsvermögen: | Wertpapiere . . . . 162 500 Eigene Aktien nom. Reichs- | mark 10 400,— . . ., Hypotheken Vorderunget «« Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag 1935 41 877,45 Gewinn 1936 30 244,55

V A,

[18161].

Feldmühle,

Vermögen. I. Aulagevermögen: Grundbesiß . Zugang Koholyt .

apier- u (l Papler und Zeltsebssräärte Attietgeselsczaft, Odetrmüiths: bei Stettin. s RM

i N RM 29 400 000|— 600 000|—/30 000 000

3 290 200

RM RM [N] T. Grundkapital: Stammaktien Vorzugsaktien*)

IT, Reservefonds: Gésezlihe Kill. « e e‘ ao od oh

IIT. Rückstellungen:

Rükstellung für Währungsverpflichtungen und Ausfälle Andere Rückstellungen

IV. Verbindlichkeiten:

Anleihe und Darlehn:

Amerikanische Anleihe (hypoth.- gesich.) $ 4 000 000

E 1

a os « «i 3i5086 000, e ah + « 1988 000,

6189 000, 1 000,—

. 6 . 9: S M0 S S: E00 P

Gewinn- und Verlustrechnung am 31, Dezember 1936.

RM |5 244 476 13 19 195/30 38 560 09 9 081 34 3118/08 19 174/40 136 683 98

Abgang E Geschäfts- und Wohn- gebäude. ,. .. Zugang Koholyt Zugang ¿

Aufwendungen. 7 Löhne und Gehälter „. - - Soziale Abgaben Abschreibungen auf Anlagen Andere Abschreibungen . Zinsaufwendungen . Besißbsteuern á

Alle übrigen Aufwendungen . . . Reingewinn: Vortrag aus 1935/36 . .. Gewinn Juli/Dezember 1936

1 622 000, S 635 000,— 1 274,70 3 358 274,70 Abschreibung . 140 274,70 2 118 000,— Fabrikgebäude . . . 7268 000,— Zugang Koholyt 4 237 000,— Zugang . . . 662 621,62 12167 621,62 Abschreibung . 463 621,62 11 704 000,— Maschinen . « 8227 000,— Zugang Koholyt. . .. « «+ 7245 000,— Zugang 901 280,33 16 373 280,33 1271 280,33

4 548 677 630 064

| 9 360 /— 19 500 ‘264 266 55

5 178 74244

RM

0. D. 9.0 0.0 S. O0 . . . . . . . e . G. D. S S D D D 6 D. P D D D. D D S D D D. 0.9.

11 632/90 antmzenacdmmaem Temme) made . 594 359 45

getilgt . . . $ 3113 500,— 184 766 51 S 886 500, Bonds in eige- nem Besip $ 239 000,— S 647 500,— 1 612 275,— Mittelfristiges Darlehn®*) . . , . 13468 847,11

Hypotheken

Sparkasse

Empfangené Anzahlungen

Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen

Verbindlichkeiten gegenüber esell- U S b 104 021

593 300

Akzepte d 20S S0 D: D 0 Ï Bankschulden R 4 185 348 Kurssicherungstratten ..… 89 359

350 000 13 822 000 100 000 57 000

Per Aktienkapital... Reservefonds I . . C Reservefonds II . Verbindlichkeiten : auf Grund von Leistungen Bankschulden

340 349 Schön & Co., Aftiengesellschaft. Harbvurg-Wilhelmsburg 1.

Bilanz vom 31. Dezember 1936.

RM 150 000

473 456/92 474 789 32

15 081 122 200 000 210 990 566 141

G # 0a 0 00S 0.0.9.0. G9 Op A

Der Vorstand. Vilanz 114 209,—

Enders, Goldmann, C S Zugang . D . . D . . . 33 248,77 : T7 151,77

Harburger Chemishe Werke .40817,77

| 63 971/18 23 288 27

594 259/45 Gewinn- und Verlustrechnung.

15 102 000 14

Abschreibung A Werkzeuge und Einrichtungen Bahn- und Holzplaßanlagen, Bolliverke und Stich-

Tanäle, Wasserkräfte und Brunnen . . ... 7

IT. Beteiligungen: Beteiligung an der Dresdner Chromo- und Kunst- druck-Papierfabrik Krause & Baumann Aëtien- ‘gesellschaft oie) e 0393 604

[18100]. Aktiva.

Grundftüde

Gebäude . - -

Abschr. . .. 1874,—

Maschinen und Apparate

64 137

Zugang - , 39716 68 084,16

Kiel, den 5. April 1937. Holdorf & Richter Gabelfisch A.-G. Der Borstand. - Jonsson. Jrschlinger. Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pilihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gefellichoft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklä- rungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften.

631 755/51 225

Abschreibung . Beteiligungen . . . . Umlaufsvermögen: Warenvorräte , Wertpapiere . » Hypotheken

106 640 2 357 476

34 412 021 T1 $807

Verlustvortrag . « « . « . . [41 87745 Besibsteuern - f 4 879/78 Sonstige Auswendunge 2 94427}

sep; | E

abhängigen G E 696 496 540

9 200 50)

. L

prt wte E E N

S E E E E E E E I E N E

49 701/50

23 982/25

Effektengewinn 14 086/35

Zinsen Bilanzkonto: Verlustvortr. 1935 41 877,45 Gewinn 1936 30 244,55

11 632/90 49 701/50

Nach dem abschließenden Ergebnis mei- ner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund

der Vücher und Schriften der Gesellschast | sowie der vom Vorstand exteilten Auf- [

klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsberiht den geseßlihen Vor- schriften. Verlin, den 15. Mai 1937. Wenzel, Wirtschaftsprüfer. Der Aufsichtsrat. Hamel Der Vorstand. Hoejert. E C [18097]. : Funken Aktiengesellschaft, Frankfurt a. M. Vilanz zum 31. Dezember 1936. -

Aktiva. RM- Beteiligungen . .. Umlaufsvermögen: Forderungen an Kunden

—.—

Zugang . .. A

Sonstige Beteiligungen .

Zugang

Abgang

Abschreibung «

ITI, Umlaufsvermögen:

Vorräte:

Holz, Roh- und Betriebsstoffe und

Ersaßteile .... ., Halbfertigfabrikate . .

__ ÍBT 662

; Sonstige Forderungen [IV. Rechnung3abgrenzungsposten , «

46 1750/— }

Fertigfabrikate . . . .

Wertpäpiee + s oa 4 Hypotheken Ee 65 Geleistete Anzahlungen

und Leistungen

Wechsel Schedcks

bank und Postscheckguthaben . Guthaben bei Banken

Bürgschasten RM 7990,—

Forderungen auf Grund von Ware

Forderungen an abhängige Gesellschaften l

Kassenbestände einshl. Guthaben bei der Reichs-

9 765,— | 5 403 369 O60 256, 13 000,— 973 256, E

973 255,— |

835 693 6 239 062

13 230 191,91 656 240,08

3401 919,21 117 288 351/20

203 733/12 87 000/16 1 129 695/76

i 6 137 233/02 552 287/82 494 303/79 131 775/16

129 731/98 983 242/94 708 412/17|27 845 767

« - 12 156 116|—

[68 652 966/12 *) RM 100,— = 1 Stimme, Jn besonderen Fällen: -RM-100,—

Sonstige Verbindlichkeiten . Nicht abgehobene Dividende Angestelltenhilfsfonds . . Arbeiterhilfsfonds e

V. Rechnungsabgrenzungsposten

Gewinn- und Verlustkonto: Gewinnvortrag aus 1935 ,„ Gewinn 1936 a

Bürgschaften RM 7990,—

= 10Stimmen.

52 909 1 152 113 345 060 —}27 358 854

T 244727

i 2 421 012

. 434 587

¿ 2 145 853/67| 2 580 4409

68 652 966

Darlehen

Forderungen auf Grund von und Leistungen L

Kassenbestand, Reichsbank- u. Postsherfguthaben . Sonstiges Guthaben E S ¿ . Avale RM 1000,—

t je PIPO: je

Warenlieferungen

a e)

. Grundkapital

. Reservefonds . .

. Rückstellungen . .

. Verbindlichkeiten: 1. Gypothefen- und Rentenshulden ;

S. D D M D D S

9 0 ch0 09ck D. D D S

2. Auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen 3. Gegenüber Banken . Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen .

. Gewinn: 1. Vortrag

2. Reingewinn 1936 , S) P 0 P . Avale RM 1000,— -

Verlust- und Gewinnrechnung für das

Kalenderjahr

69 139/42

15 174 32 39 245 58

33 392/66 45 225 18

76 did 333 035/98 76 788 15

224 283 14

1471 25475

1471 254/75 1936.

839 274/24

| 500 000 166 102/37 4418

|

486 189 53 21 122 29

| 293 422/56

Soziale Abgaben Abjchreibungen

Rückstellungen Zinjen nach

.

Löhne und Gehälter .

Abzug der Ertrg

Aufwendungen.

d. D -@

20 -

gzinjen

RM |D 455 526/42 32 101 44 46 725 1 776/66

3 892/62 223 031/44

j Elmshorn, den 25. Mai 1937.

[18463].

Dr. Jebens, Wirtschaftsprüfer.

Vilanz zum 31. Dezember 1936.

Der Aufsichtsrat besteht nach der in der Generalversammlung am 9. Juni 1937 saßungégemäß vorgenommenen Wiederwahl aus folgenden Herren: Heinrich Wagner, Kaufmann, Hamburg, Vorfißender; Wilhelm Thode, Kaufmann, Kiel, stellv. Vorsißender; Wilhelm Claussen, “Kaufmann, Elmshorn; Ludwig Reimers, Rechtsan- walt, Elmshorn.

Suberit-Fabrik A.-G., Mannheim-Rheinau.

Aktiva.

Stand Ll. 1. 1936

Zugang

Abgang

Abschr.

.

O 90 I A Pr tf 6 1D

10,

I 12.

A. Anlagevermögen: Grundstüde

Kanalisation . « Gebäude . . Heizungsanlage . Wasserleitung Maîchinen . Formen, furzl. . Palénlé Fuhrwerk, kurz. Werkzeuge und

Geräte Mobilien = « Sonstige kurzleb. Wirtschaftsgüter

13. Kemalit-Einr. .

RM D . . | 96 000 f 245 425

I

D:

RM D 17 300 9 827/17 1 7881 48 -90 481142

4

12 808 75

Ad = ll

T1 - 4 203/77

t)

wi E14

S

Le

RM 7 300

fa

10 25217

44 336 48

|—

29 082/42

12 289 75

5T1T— 420277

| Posten, die der Rechnungs-

Abschr. . . -_21 616,16 Kran- und Verkehr5an- lagen « » p Abichr. 672 Mobiliar. ¿o ¿626 Utenfilien und Werkzeuge

. s. -.

Beteiligungen 17 0999,— Zugang - - 741 882, Roh-, Hilfs- und BetriebSs- stoffe . « - 8220,21

Halbfertige : Waren «- - 9642,12

99 821 35 3 423 86 26 217 93

Fertige Waren 11 959,02

Wertpapiere « - - o... Anzahlungen - - - - - - Forderungen aufGrund von Warenlieferungen und Leistungen . - « - - - Forderungen an abhängige Gejellshaften (Waren- | forderungen) - - - *- 110 351 01 Sonstige Forderungen « - 4427 8L Kassenbestand einsließlich Guthaben bei der Reichs- bank u. Postscheckguthab. 3 752 85 abgrenzung dienen « - 834 Bürgschasten 50 000,—

A 9.52248

520 122 TO03/07

Besißsteuern . i Sonstige Aufrwènduntgen Gewinn: a) Vortrag i b) Reingewinn 1936

2M} 9523/48 487 490/—| 87 743 07

L A AS 4 1442050 . 32 180,75

z… auf: Grund von Lei- }: a stungen . . 49 095,61 Sonstige Forde-

rungen . 204 418,86 Kassenbestand

einschl. Poft-

scheckguthaben 1 202,84

Bankguthaben 830 508,39

_14-Champ, Korkeinr.

d m. o. M D.

**) Gesichert teils durhch Grundschuld, teils durch Sichérung8übereiznung von Vorrätén. 6 _ Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1936, RM |3| RM [2] E : “IT8 369 937/32/|*Vvrtrag aus 1935 ooooo 1353 758/93} Erträge nah Abzug der Aufwendungen für-Roh-, Hilfs3- Und BLitiebS o e L o s o oe os B Erträge aus Beteiligungen

Außerordentliche Erträge

T Passiva.

Aktienkapital . « - Reservefonds . - - Wertberichtigungen Rückstellungen E Nicht eingezahlte Beteili- gung an der Schönschen Metalkfarben-Vertxiebs- gejellshaft m. b. H., Köln Verbindlichkeiten aufGrund von Warenlieferungen 1, Leistungen . N Verbindlichkeiten gegenüb. Banken Sonstige Verbinsblichkeiten Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen « - Gewinn: | Gewinnvortrag | aus 1935 . 1222,51 | Gewinn 1936 56 686,04 57 908 55

Bürgschaften 50 0009,—

d 4s

Soll.

99 D pn f 5 10 j

__| RM |\3[ RM |$ - 434 587 23

224 283,14 69 139,42

#

05 0.00 ® 9 090 8 . . . e. . . . Dm S 6 6. 0 9D 0 000 E E Q 0 06

_223 S256 15. Beteiligungen . - «

1 393 079/60 | B. Umlaufsvermögen: i

T 16. Roh- und De S Q

| Halbfertige Aen - e o e ooo.

1 rie Ae e Fertige Waren

Wertpapiere . . 1 393 079'60 Ce

R E E wm A Forderungen a. Grund von g Andere Absch 137 562 Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pslichtgemäßen D 5 Ge E E ai S6 A Nf 6 Oito O m: . jegliche Res äß 1DETE reibungen 94 437 231 999/29 der Bücher und Schristen- der Gesellschaft sowie der mir vom Vorstand erteilten Auf- osten der Rechnungs zun e A A. ais a Buchverlust bei Uebernahme des Vermögens der Königz- F... ! klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Avale, Bürgschaften und Eventualverpflichtungen RM 546 750 Rückstellungen S 22 897/40 | berger Zellstoff-Fabriken und Chemische Werke Koholyt i i Geschäftsbericht den geseblichen. Vorschristen. - - L Wertbericßtigung der | Athen ei E, 3 995 497|— Hamburg 1, den 27. April 137. Außenstände .… o. 1 379 484/26 Friedrich C. J. Busch, Wirtschaftsprüfer.

Zinsen Verbindlichkeiten : Steuern: alen C E A T T Vorauszahlungen von ndere Steuern e L “Kunden . . 83660,— Sonstige Aufwendungen . S oldorf & Nichter Gabelfisch N.-G., Kiel. Perm Gewinn- und Verluftkonto: [18437]. Bilanz am 31. Dezember 1936. auf Grund von : u | Zugang - Lieferungen u # E Jul. /Dez. A s * 1936 l :

Leistungen . RM . \2,] RM °

Löhne Und Gehälter . ® . o . . o 0 . . . . P: .

Sole Ab a E

egt oko Abschreibungen auf Anlagen s

Zuweisung an das Werkerhaltungskonto der Königsberger 331 975/70 | Zellstoff-Fabriken und Chemische Werke Koholyt Aftien-

Vassiva. HCEaA as gesellschaft (Januar bis September 1936 einschließlich)

Gicuetiapial 120 000 /— | Abschreibungen auf Beteiligungen „.„.....,

Erträge. | a 210 086 70 62/50

328 008 8 649 45 46 218/99

1875 176 41 402 02778 275 875/09

1 171 415

. Gewinnvortrag . Warenrohertrag-- « - «e e e o o o o ooooo

E S D. 0 d Q. É S: « me

17. 18. 19. 20. 21.

777 166 2 652 343/42

4 271 39

1 176 535 64 11 032 | 17 435 55 113770 550 000

. Aktienkapital . Reservefonds, Stand 1. 1. 1936 Zugang in 1936 .

. Hypothekenshulden « «

. Rüstellungen .

. Verpflichtungen: a) Bare. as . * b) Lieferanten « « e c) Sonstige “e E E . d) Konzernfirmen ° °

. Posten der Rechnungsabgrenzung - - ..

2 710 088/89

1 103 56 1 447 293/39 |

3 000 33 750'— 123 749/72

4 157 382/28 8 563 062/54

Gewinnvortrag aus 1935. Gewinn 1936

434 587/23 | 2 145 853/67

00:0 G0 | i

-2 580 440/90

413 283 905/94 [43 283 9059.

A Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der v rstand ilten Aufklärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den I S otiScitteR E A Breslau, im s 1937. Schlesishe Treuhand- und O E Wirtschafts prüfungs gescllschaft. ; : / / _ HuUljen, WutchaftsprÜü er. J. V.: Menz. Die von der Generalversammlung für das Geschäftsjahr 1936 sestgeseßte Dividende von 6% gelangt (abzüglih Kapitalertragsteuer)

Wert 31. 12. 1936

Abichrei- buug

1 207 787 05 Gewinn- und Verlustrechnung vom 31. Dezember 1936. E

Soll. RM [F Löhne und Gêéhältèr. « 111 785/60

. 184 089,— 26 713,38

210 80238

7 854/98 112 524 41 104 090 10

39 442,84

Verbindlichkeiten gegenüber der abhängigen Gesellschaft

Sonstige Ver- bindlichkeiten 962,02

Aktiva. RM | 1. Anlagevermögen: | Grundstück . Betriebsgebäude Maschinen u. ma-

RM E

50 000 |—

| 50 000/— 276 975|—

281 503/73

583 165,— 4) . Gewinn: Vortrag 1. 1. 1936 e. 367448

Gewinn in 1936 . . 27089,57

4 528/73 30 764/05

97 229/86 Posten der Rechnungsab- | GezlinS e em Gewinn: Reingewinn in 1936

| 54 467 96 | 6 24278 331 97570 Gewinn- und Verlustrechnung

berechtigten Aktien

Nr.

E Nr. 26 001—36 900 gegen Einlieferung des Getwinnanteilsheines Nr. 15 an unserer Gesellschaftskasse in Stettin,

bei der Berliner Handels-Gesellshaft in Berlin, Heimann in Breslau,

bei dem Bankhaus E.

1—26 000 über je RM 300,— über je RM 1000,—

auf die dividender-

Nr. 89 761—113 426 über je RM 300,— Nr. 113 427—149 428 über je RM 100,—

hei der Commexz- und Privat-Bank Afktiengesellschaft l _„ hei der Dresdner Vank i . bei der Deutschen Vank und Disconto-Gesellschaft

in Berlin, Bress lau, Düsseldorf / und Stettin

schinelle Anlag.

Werkzeuge, Be- triebs- und Ge- schäftsinventar

97 411

36 576/—| -

28 813/68] - 286

28 527 68

6 818/68

j J 65 103/68

|

34 229/68

18 769 68 13 537/68

46 334 S

20 692

J a

Aufwendungen.

Gehälter und Löhne . - - 2 - ec e Soziale Abgaben

. a E

e r.

. Avale, Bürgschaften und Eventualverpflihtungen RM 546 750,— |

L 1176 53564 Gewinn- und Verlustrechnung zum 31. Dezember 1936.

RM |\5 549 422 59 37 496 26

Soziale Abgaben . Abjchreibungen a. Anlagen Andere Abschreibungen Verluste aus Beteiligungen Besißsteuern . . - - Zinjen

Alle übrig. Aufwandungen

8 285 27 24 162 16 60

1 680 53 707/98 160/09

115 634 14

Ife as N 390 962 | 3987509] 430 837 09] 38 560 09

. Beteiligungen 109 000,—, Abgang: 100 000,—

. Umlaufsvermögen : : A a) Warenvorräte: Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe : « Halbjertige Erzeugnisse, « « « « « Fertige Erzeugnisse . b) Forderungen : ; i Forderungen aus Lieferungen und Leistungen Forderungen an Kongexrngesellichaften - « Sonstige T baberigen 000/29 c) Wertpapiere e d) Kasse, Reichsbank- und Postscheckguthaben Andere . Bankguthaben . -

392 277

122 703/07 31 600 22 649 12 46 203 20 25 150

242 551 23 27 089/57

1 104 865/04

für das Geshäftsjahr 1936. A MERETTTTTE - Abjchreibungen auf andeze. -

Zinjen . Besißsteuern . . Andere Steuern j Alle übrigen Aufwendungen Gewinn m 196. . - ch ch-

Gewinn in 56 686,04 |

1906. . 57 908 55

Ferner werden die sämtlihen noch im Umlauf befindlichen Genußrehte aus unseren aufgewerteten Anleihen von heute ab zum Nennwerte zuzüglich O + Gewinnvors - * 373 383 79

Zinsen für die Zeit vom 1. Januar 1936 bis 11. Juni 1937, und zwar die Genußrechte zu je 100 i i j t i m 1. 7 ; f ) j je RM mit 105,06 RM und die Genußrechte zu je 50 RM mit 52,53 RM, gegen Einlieferung der Genußrechtsurkunden mit Gewinnagnteilscheinen Nr. 9 u. ff. bei den obengenannten Stellen RIOR, c

Stettin, den 11. Juni 1937. , Feldmühle Papier- und Zellstoffwerke Aktiengesellshaft.

4,8 Millionen auf 3 Millionen nach | Statuts späteftens eine Woche vor den Vorschriften der zu 1 er-|/ der Generalversammlung, den Tag wähnten Verordnung über Kapital- | dèr Versammlung und der - Hinter- herabsegung dergestalt, daß nom. | legung nicht mitgerechnet,

300 600 RM Aktien, die der Gesell-| bei der Gesellschaft oder

schaft kostenlos zur Verfügung ge-| bei der Deutschen Bank und Dis- stellt sind, eingezogen werden und conto-Gesellschaft, Filiale Hal- der Nennwert der übrigen Aktien berstadt, oder

von je RM 300,— auf je Reichs-| bei der Deutschen Continental: mark 200,— herabgeseßt wird. Gas-Gesellschaft, Dessau, oder - Beschlußfassung über die Verwen- | bei der Girokasse der Sparkasse des dung dex aus der Kapitalherab- Kreises Oschersleben, Oschers- 1936, versehen mit den, Bemerkun- seßung gewonnenen Beträge. leben, oder

en des Aufsihtsrates, die unter - Genehmigung des Fahresabschlusses | bei einer Effektengirobank eines erüdcksihtigung der nachfolgenden hl àl, Dezember 1936 und Be- deutschen Wertpapierbörsen- d

Aufwendungen. Gehälter -ck 0 Se Soziale Abgaben . . » e - Besißsteuern Alle übrigen Aufwendungen . Gewinn: Reingewinn in 1936

RM [D 68 982 03 3 584 75 4952/75 9 696 90 6 242/78

[93 459 21

trag a. 1935 1222,51

78 428,35 . * - . - . L . .28 107,46 89 335,19 | 190 871

. 199 389,04 |

2319,27 | 202 113/31 1 718

Haben. - Gewinnvortrag au#-1935 . Ueberschuß gemäß F 261 e (1) II Ziffer 1 HGB. . Erträgnisse a. Beteiligungen Außerordentliche Erträge .

. . . 4 . . S 2 A . . . * . . . . . . * . . . . * . * . . . . 4 . . . * . . . ® . s . . . . . . * . . . , . . . . . . . . . . . . . . . . . .

0 po po L e O O pas

[18925]

Elektricitätswerk Crottorf A.-G. zu Crottorf, Vezirk Magdeburg. Unsere Aktionäre werden Hierdurch. zu

der auf Sonnabend, den 10. Juli

1937 um 11 Uhr in Dessau, Kava-

lierstraße 29/30, festgeseßten. ordent-

lichen Generalversammlung ein- geladen.

122251

A Spriß- und Prefßgießerei- Aktiengesellschaft, Heidenau. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der am 26. Juli 1937, 16 Uhr, in der Kanzlei des Herrn R.-A. v. d. Heyde in Lüdenscheid, Westf, stattfindenden außerordentlichen Hauptversammlung hiermit eingeladen. Tagesordnung: Ausichtsratswahlen, Zur Teilnahme an der Hauptversamm- lung und zur Ausübung des Stimm- rechtes ist jeder Aktionär berechtigt, der jeine Aktien spätestens zwei Werk- tage vor der Hauptversammlung bei der Gesellschaft, bei der Commerz- und Privat-Bank A.-G., Filiale Dresden, oder bei einem Notar bis nah beendigter Hauptversammlung hin- terlegt. Heidenau, den 16. Juni 1937, Der Vorftand. L, Henriksen.

306 983 26

29 217 60

35 960 42

373 383 79 Nah dem abichließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Ge- sellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vor- schriften. Berlin, den 29. April 1937. Deutsche TreuhanDd-Gesellschaft.

Kruse, ppa. Mühlenfeld,

Wirtschaftsprüfer.

Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren: Hubert S. Tasker, BVorsiger; Justizrat Palm, stellv. Vorsißzer; Geheim- rat Fellinger, John Me. Connell, F. Karl Flanig.

« e

Erlsfe. . Rohübershuß gem. F 261 e T. II . Ertrag aus Beteiligung . « « . - - . Außerordentliche Erträge « - - o...

1091 600 52 3 186

10 078/52

1 104 865/04

Nach dem abschlicßenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gejellschaft sowie der vom Vorstande erteilten Auf- tlärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften.

Berlin SW 61, den 24. Mai 1937.

Eugen Kindler, öffentlich bestellter Wirtschaftsprüfer.

In unjerer am 28. Mai 1937 stattgefundenen Generalversammlung wurden infolge Ablauf aller bisherigen Mandate zu Mitgliedern unseres Aufsichisèrates gewählt die Herren: Direktor Paul Scheck, Berlin; Rechtsanwalt Dr. A. Kulzinger, Mannheim; Direktor Dr. Lothax Schütt, - Berlin.

Mannheim, den 28. Mai 1937.

Suberit-Fabrifk A.-G. Der Vorstand. Mesier. Bender.

Erträge. Leifkungêertrag: Schußge- blihrenüberschuß . - - « Zinsen d Außerordentliche Ertröge

82 996/93 2 ene 9 808/73 20,38 |

653/55 93 459/21

Frankfurt a. M., den 31. Dez. 1936, Der Vorstand. Meurer. Dr. Rullmann.

Nah dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftêberiht den geseßlichen Vor- schriften.

Bei der abhängigen Gesellschaft haben Prüfungen durch mich nicht stattgefunden.

Frankfurt a. M., den 24. April 1937, Dr. Erich Fleischer, Wirtschaftsprüfer.

75 91578 862 890 09

Tagesordnung; ; 1. Vorlage des Geschäftsberihtes und Jahresabschlusses zum 31, Dezember

Passiva. eno als

30 000 7 T00 7 TID—

Aktienkapital -„ Reservefonds : . Rüstellungen . . : ° Wertberichtigung für Kundenobligo . Verbindlicgkeiten : Hypothek Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen 8 Verbindlichkeiten gegenüber Konzewrngesellschaften . Sonstige Verbindlichkeiten. = = « - - - s . Posten der Rechnungsabgrenzung - - - - - - . Gewinnvortrag aus 1935/36 .. «e... * belassen, Gewinn Zuli/Dezember 1936 . « - - --

Crottorf, den 15, Juni 1937, ; ¡ Der Ausffsihtsrat. :

G: M: a Q ®% S E M0 S

e

Beschlüsse gemäß der Vérórdnung chlußfassung über die Verwendung plaßes oder

über Kapitalherabsezung in“ erleich- es Reingewinnes. bei einem Notar

terter Form vom 6. Okiobèr 1931| 6. Entlastung des Vorstandes und zu hinterlegen, Fm leßteren Falle ist

aufgestellt sind. : Aufsichtsrates, er vom Notar ausgestellte Hinter- . Berichterstattung des Vorstandes, | 7. Saßungsänderung ($ 4 Aenderung

inwieweit die Aenderung des Ver- | - des Grundkapitals),

mögensstandes der Gesellfchaft eine | 8. Wal v zum Aufsichtsrat,

Kapitalherabsepung exforderlih er-| 9. Wahl von Bilanzprüfern.

scheinen läßt.‘ Diejenigen Aktionäre, die sih an der 3, Beschlußfassung über die Hexab- |Grnrralversammlung ‘beteiligen wollen,

jezung ‘des Aktienkapitals pon haben ihre Aktien gemäß $ 17 /

57 921,89

42 366,99 | 97 691,45 |

199 232 92 13 74417

legungsshein bei der Gesellshaft vor Ablauf der Hinterlegungsfrist in Ver- wahrung zu geben und bis zum Schlusse der Generalversammlung dortselbst zu 4 500

862 890/08