1937 / 149 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 02 Jul 1937 18:00:00 GMT) scan diff

Vierte Beilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 149 vom 2, Juli 1937. S. 4\

: Fünfte Beilage | im Deutschen ReichsSanzeigerx und Preußischen Staatsanzeiger N Tr» 149 Berlin, Freitag, den 2. Zuli 1937

Gewinn- und Verlustre<hunng für 1936.

Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. Dezembver 1936.

Gewinn und Verlust per 31. Dezembver 1936,

[21698]. C. F. Roser A.G., Lederfabrit Stuttgart-Feuerbah,

Haudelsbilanz auf 31. Dezember 1936.

den Herren: Rechtsanwalt und Notar Paul Kneisel, Berlin, Vorsibender, Kauf- mann Friedrih Eppens, Berlin, Kaus- mann Hanswolf von Goerschen, Rotter- dam, Kaufmann Carl Deichmann, Berlin. Eberswalde, im Juni 1937, Büsscher & Hossmann A.-G., Der VorstanD. OROEIME A E l SSREONA 35 L C B C I PT T R

[21432]. S Vüsscher& Hoffmann A.-G., Berlin Bilauz per 31. Dezember 1936.

nene

RM |5, 280 71845 91 077 60

RM 196 178 69 23 769 07 67 587 33 35 40811 134 092/03

AufwanD. 19 Löhne und Gehälter « « Soziale Abgaben . . . « Abschreibungen auf Anlagen Andere Abschreibungen Besibsteuern

Soll.

Löhne und Gehälter . « « Soziale Abgaben E Besißsteuern 60 754,45 Sonstige Steuern 8 271,79 Handlungsunkosten « « -

Aftiva. RM Anlagevermögen : Grundstü>e. « 137 301,—

Zugang 12 434,—

V

Vermögenswerte. Anlagevermögen:

RM

| 149 735 69 026 24 103 623 08 [20875].

Gebäude: : Geschäfts- und Wohn- gebäude 28 TTT,— Abschreibung 1 341,— L Fabrikgebäude und andere Baulichkeiten 256 228,42 Zugang 121 091,75 377 320,17 950,— E ded: 376 370;17 Abschreibung 24 238,17 S Maschinen und maschinelle Anlagen . 74 140,51 Zugang 51 746,57 125 887,08 2166,85 123 720,28 Abschreibung 19 656,23 Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsinventar 31 407,06 12 520,57 43 927,63

153,

Abgang

Abgang -

D101 UuUgaI g

Abgang 13 774,63

Abschreibung 43 773,03 Fahrzeuge 23 025,- Zugang Í 35

4 376,25 52 162,10 91 795,10

Abgang

Abschreibung Veteiligungen.. ; Umlaussvermögen :

Waren : Rolz-, Hilfs- und Betriebs- stoffe ¿20S A555 Halbfertige Erzeugnisse . Fertigwaren . 237 Versand- und Verpackungs- material . Wertbvapiere Hypotheken . B Anzahl, u. Vorauszahlungen Forder. a. Warenlieferungen Forder. an abhängige Ges Sonstige Forderungen Mae S Wechsel

S.

302 132

104 064

J 30 367|— 100 076 66

470 782/12 412/90

5 354133

9 87766 816 913/90 51 358/58 26 652198 200 |— Be

25 440 11

[217832]

(2j

E

Grundstücke

Gebäude:

Geschästs- gebäude : Abgang

Abschreib.

Abschreib.

Abschreib.

Zugang

Abschreib.

Pferde Mobilien

Abgang

Abschreib. Cäde

.

Abgang « -

Berlin, den uli 17 „Daus Kyffhäuser““ : Grundftüctsaftiengesellschaft.

E C I R L E B A Ie S R E A E E

Bilanz per 31.

Die Generalversammlung vom 1. Juli

1937 hat die Auflösung unserer Gesell- haft zum 30, Juni 1937 beschlossen. Wix fordern hiermit sämtliche Gläu- biger auf, ihre Ansprüche anzumelden.

9 Qui 1987

Vermögen. Anlagevermögen:

Stand am

und Stand 1, Jan. 1936 81 000,—

L. Jan. 1936, 517 500,— 20 000,—

Wohn- am

47 000

34 000,—

Speicher- und

Elevatoren: Stand am 1, Jan. 1936. 100 000,—

100 130,05

.

Zuführungsgleise Schiebebühnen . « «. « Elektrische Kraft- und Be- leuchiungsanlage « « «

Zugang « -

3 000,—

Speicher- und Lager- gebäude: Stand am 1. Jan, 1936 177 500,

18 200 lager-

a“

gebäude auf siskalischem Terrain: Stand am L Jan. 1936

50 000,— 4 000,—

——-

130,05

16 130,05 und

und Utensilien: Stand am 1. Jan. 1936

12 003,— 1 891,65

T3 831,65

13 891,65 60,—

6 831,65

Dezember 1936. RM

R,

7 003 1

40 383/80 514 829/17

Betriebsunkosten « « « -

Abschreibungen: Gebäude „A“ eigenes Terrain: Geschästs- pnd Wohn- gebäude 3 000,— Speicher- U. Lagergebäude 13 200,— 16 200,— Gebäude „B“ fisfalisches Terra «s Elevatoren Mobilien und Utensilien 6 831,65

4 000,— 16 130,05

43 161/70 557 99087

Haven. Gewinnvortrag aus 1935 . Bruttoerträgnis aus Be- trieb Erträgnis Zins3gewinn . « «+ » Bruttoerträgnis aus ver- pachteten und vermiete- ten Grundstücken und Ge- PAUDeEn s Außerordentl. Erträge . Verlustin1936 73 400,87 abzügl. Gewinn-

vortrag aus

1935.

1 892/85

377 254 84 56 200

aus Beteiligungeit | 8 198/02

7 846/15 35 090/99

1 892,85 71 508/02

557 990/87 Sveicherei- und Speditions- Aktiengesellschaft. DL. Smidt Eppeéerlein Mäge l.

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Geselischaft sowie der vom Vorstand er- teilten Aufklärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften.

Verlin, den 8. Mai 1937.

Deutsche Treuhand-Gesellschaft,

Hübner,.Wirtshaftsprüfer. ppa. Grevel, Wirtshaftsprüfer.

20587 Der Aufsichtsrat unserer Gesell- haft besteht aus den Herren: Bank-

Alle übrigen Steuern . Alle übrigen Aufwendungen Reingewinn .

Ertrag.

Bitte t e es Zinsen und sonstige Erträge Außerordentliche Erträge .

Buchführung, der

schriften.

[19782].

Aftiva.

Anlagevermögen: Grundstü>ke: Bestand am 30. 9. 1935 , 38 454,90 Zugang . . 4287,10 Fabrikgebäude: Bestand am 30. 9. 1935 . 197 764,— Zugang - « 12 004,36 209 768,36 Abschreibung 5 419,36 Verwaltungsgebäude : Be-

stand am 30. 9. 1935 68 400,— Abschreibung 1 600,— Maschinen und maschinelle Anlagen: Bestand am 30, 9. 1935 . 80 059,— Zugang « « 81 340,55 161 399,55 Abschreibung 38 059,55 Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsinventar: Be-

stand am 30, 9. 1935 30 912,— Zugang « « 30 351,87 } 61 263,87

161 386 48 511 723/18 330 931/90

1 461 076 79

j

1 279 174/73

127 343 93 54 558 13

1 461 076,79

Der Vorstand. Nach dem absçhließenden Ergebnis mei- ner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- flärungen und Nachweise entsprechen die 1 Fahresabschluß der Geschäftsbericht den geseßlichen Vor-

und

M.-Gladbach, den 14. April 1937, Wirtschaftsprüfer Diplomkaufmann J. Friedrich.

Vilanz zum 30. September 1936.

RM \N

204 349

Grundstü>ke ohne Berü- sichtigung von Baulich- keiten s

Gebäude:

Geschäfts- und Wohnge- bäude 1,1,1936

100 806,—

Zugang « . 67786,69 —T68 592,69 Abschreibung 6749,69

Fabrikgebäude 11,1086... 412405 Zugang « . 206 880,67

Abgang - 1 089,—

Abschreibung 182 491,67

1.1.1936, . 321 158,08 Zugang - 88 945,03

710 103,11 Abgang « + 727

255

Abschreibung 683,11 Kurzlebige Gegenstände

T O80

Zugang « «- 205 291,02

Abschreibung 205 291,02 Schußrechte L8G 6%

Zugang - -

Abschreibung . Beteiligung. : Umlaufvermögen : Rohe Häute 163 276,86 Hilfs- und Be- triebsstoffe . Halbfertige Er- zeugnijse . . 717 852,46 Fertige Erzeug- Es Wertpapiere E Eigene Aktien (Nennivert RM 35 000,—) . « « « Hypotheken Anzahlungen . A Forderungen für Waren und Leistungen . . - Sonstige Forderungen . « Wechsel

542 657,89

80 105,84

618 246,67

Langlebige Gegenstände

108 376,TL

205 292,02

146 813 | | 161 843,

| | | | | | | | |

435 755 | | |

152 693,

1 503 893 1 214 201

1 1 957 23 784

32 552 167 136 4 265

1 358 4404

D1709]. B. Webver Att.-Ges., am Main.

| 7. Aktien- y gesellschaften.

Offenbach

[Bilanz am 31. Dezember 1936.

Aktiva. brundstü> und Gebäude vent ie ußenst@be eis asse, Bank, Postsche> orlust 1996 + e

Passiva. rundkapital: Stammalkt. ejsebliche Reserve . « yezialreserve « elfredere S ypothekenschuld veditoxélt ¿»s

RM \H 166 823 90|—

4 853/98 1141/94 485/57

173 394/49

120 000 31 930|— 3 377/04

1 000|— 14 950 2 137/45

173 394/49

Gewinn- und Verlustre<hnung.

NufswanD, al n Dn «0 6E . „ziale Abgaben bschreibung a. Anlagen udere Abschreibungen .

. . * .

en «60

Uet E s

onstige Unkosten . « -

Ertrag.

Wieteingänge « «

erlust 3G es

Nach 1einer

dem abschließenden pflihtgemäßen Pr

RM D) 2 160 |— 1 323’-

15 305 39 |

14 819/82

485/57

15 305/39

_Ergebnis

üfung auf

rund der Bücher und Schriften der hesellshaft sowie der vom Vorstand er-

isten Aufklärungen und

Nachweise

itsprehen die Buchhaltung, der Fahres-

bshluß und der Geschästs eseßlichen Vorschriften. Offenbach a. M., den 20.

bericht den Mai 1937.

r. P. Rosba <, Wirtschaftsprüfer.

Der aus dém Aussichtsrat

ausgeschie-

„Niag“ Nahrungsmittel Fndustrie Aktiengesellschaft, Berlin. | T"

Bilanz per 31. Dezembver 1936.

Aktiva. Anlagevermögen : Jnventar . Zugang 1936

! 900,— 901,— Abschreibung 900,— auto 4 S Umlaufsvermögen : Warenbestände Forderungen auf Grund von Warenlieferungen. Darlehnsforderungen Wechsel s Kassenbestand und Post-

sche>guthaben Bankguthaben

RM 15,

1 50|—

11 ia 246 774 91 6 480 94 100

4 691 34 74 05

369 396/74 Gewinn- und Verlustkonto

Passiva. Stammfkavital Delkredererejerve Verbindlichkeiten : auf Grund von Waren-

lieferungen und Leistun- gen 49 841,26

gegenüber Banken « « 100 045,60 sonstige « . 15 154,23 Gewinnvortrag 14,98 Reingewinn 1930. ¿#

2 340,67

am 31. Dezember 1936.

269 396 74

RM |H 80 000 22 000|—

| 165 041 09

2355 65 |

t 7B:

Aufwendungen.

Sozialbeiträge Abschreibungen: auf Jnventar . «. «- o o o sonstige Abschreibungen .

Bs s s

Alle übrigen

Besibsteuern Gewinnvortrag . « « « » Reingewinn 1936 . « -

6. E A

Aufwendungen usw.

Löhne und Gehältek. «« « eo o o

900,— 6 779,56

Der Vorstand.

Nach pflichtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesell- schaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften.

RM |H, 17 207/58 880/81

Erträge.

7 679/56}|

1 165/02 5 958/84 2 664 95

2 355/65 37 912 41 Gustav Reißner,

Berlin-Wilmersdorf, den 22. April 1937.

Otto Kohl, Wirtschaftsprüfer,

Der Gewinn wurde wie folgt verteilt: RM 1000;— dem Reservekonto über- wiesen; der Rest vorgetragen.

Jn den Aufsichtsrat wurden gewählt die Herren Major a, D, Max Strubell,

Landwirtschaftsrat Wilhelm Bäßmann, Kaufmann Hermann Kabel, alle in Berlin,

E i M A p T E S E L Patronen-, Zündhütchen- und Metallwarenfabrik Aktiengesellschaft, vormals Sellier & Bellot, Shönebe> (Elbe).

Gewiunvortrag « « Warenbruttogewinn

RM 14 37 897

D 98 43

37 912/41

[21433].

Bilanz am 31. Dezember 1936.

Aktiva.

RM

Löhne und Gehälter Gesebliche Sozialabgaben

Andere Abschreibungen Zinsen

Gewinnvortrag aus 1935

Dinrieon

«Li » o ° Außetordentlilhe

Patronen-,

Nach dem abidtie 5e 15 der Bücher und f klärungen und Rachwe Geschäftsbericht den gei

= i

Dx. Beichert, Wirtich

Schöneve> Elbe, dzn Chentie Revisions- und Treuhand-Gesellschaft

mit bes<räufter Haftung.

ppa. Hermann, Wirtschaftsprüfer.

Soll.

Abschreibungen auf Anlagen

. .

S S

.

Haven,

KRoheinnahme nah Abzug der Betriebsstosfe und Handelswaren

z Voß

Aufwendungen

Handelsivaren .

für Roh-, Hilfs- und C Erträge <0 0/00 S

ZünDdhüthen- und Metallwarenfabrik vormals Sellier & Bellot.

A. von Boelberg.

Ergebnis unserer vflihtgemößen Prüfung auf Grund

*

Besißsteuern einschließlich Kürperschastssteuer und Gewerbeertragsteuern Alle übrigen Aufwendungen mit Ausnahme der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und Gewinn: Vortrag aus 1935 . ; S a U

2 019,58 . 142 567,94

Ie 13 2 464 487/23 231 404/53 1 103 742/03 55 995/62 38 176/33 305 638/16

253 005 97

144 587 52

) 597 037/39

2 019/58 ) 575 882 0L

19 135 80

6 597 037/39 Aktiengesellschaft,

r Gejellihaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf-

manis mtinryo

ULTW L Le

121414). Sun Versicherungs-Gesellschaft Nechnungsleguug sür das Jahr 1936. Gewinn- und Verluftíouto.

Á 5

zn die Buchführung, dex Jahresabschluß und der

torihriften.

April 1937,

E S E E E S L E -EE E C _ Tee

rechnet

Ueberträge von der: Feuerabteilung « « - Unfallabteilung . « Transportabteilung «

Uebertragungsgebühren «

Verschiedene Einnahmen

Einkommensteuer

Abschreibungen

abzüglich Einkommensteuer

Ausländische Kapitalertragsfteuer

Vortrag vont Jahre 1900 i a9 Kapitalerträge nicht durch andere Konten

E C. 0 0 S0

0760.0: 0:0

. . 8 . . * . . s $0 o .

127 760. 6. 3

9 324. 0. 6

£ 312409. 8. 6 £ 159 687.11.11

£

£ £ £

S0 609, 2.11

Dividende für 1935, ausbezahlt 1936 (abzüglich Einkommensteuer)

95 548. 6. 8 18 603,14. 3 2 804.10, 6

E

98 436, 5

552 706,

55,1 1702, 0

1 988 426. 3, 2 251 208/ 6/8

ne Herr Oberstleutnant a. D. Hans

on Bülow, Frankfurt, Main, wurde jedergewählt.

Aidere Ballet, e Offenbach a. M., 25. Juni 1937.

Posten, die der Rechnungs- ex Vorstaud. Fakob Zinndorf. abgrenzung dienen . 42 150M É

F765 117 9779]. Aktien-Gesellschaft

__ “Berliner Preußen-Haus, Berlin.

Bilanz zum 31. Dezember 1936.

RM N |

Sche>s Kasse, bank

T, Rückständige Einlagen auf das Grundkapital IL, Anlagevermögen: Grundstü>ke . . Vortrag 130 131,81 Zugang 8385 418,04 Geschäfts- und Wohn=- gebäude . « . Vortrag Zugang Fabrikgebäude- und andere Baulichkeiten . Vortrag Zugang!) Maschinen u. maschinelle Aulagen . « « Vortrag Zugang Werkzeuge, Betriebs- und Geschäftsinvent. Vortrag Zugang Kurzlebige Wirtschasts- QUIEE «s BOtad Zugang Konzessionen, Patente, Lizenzen, Marken und ähnliche Rechte Vortrag j Zugang —,— Abschr. —,— Vortrag 1 762 606,31 Abgang 17 389,57 Zugang 788 468,29 Abschr, 1 103 742,03 _ 1UT Beteili a oie a0 o o cie oe v 0 00/0 0000 0 IV, Umlaufsvermögen: Vorräte: Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . » »« - 525 385,08 Halbfertige Erzeugnisse . .. . « - « 825 825,80 ‘» Fertige Erzeugnisse und Handels8waren 313 286,88 Wertpapiere | Forderungen:

Kaßsenbestand eins<hl. Gut- haben b, Notenbanken Uu. Postsche>guthaben .

Andere Bankguthaben .

Verlustvortrag aus 1935 «

S 28907 075 119 846,11.,10

2 000, 0, 0 50 000, 0, 0 100 000, 0, 0

1 465 371. 4. 8 1 988 426, 3, 2

Beteiligungen: Stand am Ian 1936 2 034 288 2166117 | E Ps 14 69582 |. T 79 502/08 Umlaufsvermögen: Oelbestände 8 035,32 Wertpapiere « 6 788,50 Hypothek 53 000,— Forderungen auf Grund v. Waren-

direftor Carl Heinrich Kersten, Dresden, Vorsißender, Bankdirektor Dr. jux. Hans Zimmermann, Dresden, 1. stell- vertr. Vorsißender, Bergwerksdirektor Johannes Tie, Annahütte, 2. stellvertr. Vorsitzender, Direktox Dr. Karl Deters, Hamburg, Rechtsanwalt Dr. Fohannes Krüger, Dresden, Bankdirektor Rein- hold Freiherr von Lüdinghausèn, Dres- den, und Direktor Curt Rohde, Dresden.

Dresden /Riesa, den 19, Funi 1937.

Speicherei- und Speditions8- Aktiengesellschaft.

Dr Smit Maägel. H E E O R S E E R E (Ar S P P C Automobil A.-G., Köln-Vraunsfeld*

Bilanz per 31. Dezember 1936. [21421]. Aftiva. RM

Anlagevermögen: Bauarbeiten :

Vérschiedeñe « « o e Luftschubkeller s Langleb. Wirtschaftsgüter:

5 442

Abschreibung 55 821,87 a o 0 so 0E S

Umlaufvermögen : Roh-, Hilfs- und Betrieb3- stoffe é Halbfertige Erzeugnisse

Fertige Erzeugnisse Forderungen aus Waren- lieferungen u. Leistungen Kassenbestand und Post- sche>guthaben E Posten zur Rechnung$8ab- grenzung - Verlustvortrag

Verlust 1936 . 11 511,30

Allgemeine Unkosten L

Beitrag zum Beamten-, Witwen- und Waisenfonds . C C E E Uebertrag auf Änlage- und Wechselkursreservekonto . Ueberschuß E 0 0/5 0 6 00 0.0 20 05:06 0.0. 0-00

Postsche>, Reichs- U é 16 561 493 367

R

1 866 283 80

Abgang © —,— Ae es

Abgang Abschr,

5 . e 117 507/32 165 549 « | 150 905/98 294 714 88

2 287 29108

34 492,18

76 149,12

190 765,41 232 422

Pasfiva. GundtabitaE 4 Nücfstellungen für: ecinen

Oa At ejerungen u.

Sd A Se A E; | | Leistungen - 129 196,12 Tantiemen 22 000,— | Forderungen an Verschiedenes 834 413,51 86 413 51 e Ge-

E é 1 Jellialten u

20D Konzerngesell- | schaften . ¿808 005,13 Sonstige Forde- rungen Sche >s Wechsel Kassenbestand eins<hl. Gut- haben bei der Reichsbank und dem Postsche>- amt 14 689,80 Andere Bank-

guthaben 51 828,49 Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen. Bürgschaften 483 000,— Verlust in 1936 73 400,87

Bilauz per 31. Dezember 1936.

Passiva,

Aftienkapital genehmigt £ 2 500 000

Aktienkapital gezeichnet £ 2 400 000 Eingezahltes Kapital: 25% auf 2 400 000 Aktien 600 000, 9, Feuerkonto : ï 2 485 592, 4, Cu E273:799, 7. TONSPOLHO O a e s oe o 950 592.18. Allgemeines Reservekonto“ « « « + 1 000 000, 0, Anlage- und Wechselkursreservekonto 2429/01216. Pensionsfonds s 349 253.10, Saldo der Gewinn- 465 371. 4,

8 366 622, Li 287 918.15. 766 235,18 175 000, 0, 547 435. T7. 2 506,14, 314 456.15, 260 147, 9. 60,10,

IO T0 880 d 36 472.10, T7414 L

480 206,76

Verbindlichkeiten: Grundkapital . Reserven :

geseßlicher Reservefonds

Reservefonds IT # __ | Rückstellung

58 841/52 | Wertberichtigung « « « «- 1 258 702/02 | Verbindlichkeiten: | Anzahlungen .-«_*_+

Passiva. | für Waren u. Leistungen Ap E E aus Kurssicherungstratten Rückstellungen . « « + - S aus Dae. é

Verbindlichkeiten : an Pensionskasse , Verbindlichkeiten aus Wa- Posten, die der Rechnung83- renbezügen 41.-Leistungen abgrenzung dienen « « Ale Geivinn: Verbindlichkeiten Gewinnvortrag

Banken 8 1080 ¿, «- 106:917/,02 Sonstige Verbindlichkeiten Gewinn 1936 197 063,63 Gefolgschaft8unterstüßung8-

fonds . + » Posten zur Re

grenzung

797 142,63

1 000 000 | 154 078,55

Abgang Abschr.

Abgang Abschr,

| 166 e wh

3 500 000 471 014

Afktiva. Anlagevermögen: n E jebäude 72 075,— Abschreibung 2555,— Umlaufsvermögen: orräte E orderungen an Konzern- ejellschaften . E ti ie Ss

Verlust :

Vortrag a. 1935 175 694,47 18 706,36

G 2 091/38 | 350 000

550 000 79 071

259 2A

3 624,88 352 609,76

588 997,25

11 840/— 150 787,17

! 25 938/85

“47 330,22 | 883 549

020

69 520 ; 7 667,03

25 546,22 6 133,64

Abgang Abschr.

Abgang!) Abschr,

R YND

Wertberichtigungen Verbindlichkeiten: SUDoIEle S e Guthaben von Kunden. Verbindlichkeiten für Lie- ferungen . A Afkfzeptvervpflichtungen . 330 117/58 Sonstige Verbindlichkeiten 32377|52 Verbindlichkeiten aus Kauf Elbing . 4 Bankschulden . « Darlehen E, Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen . Gewinn au8 1936. « »

24 012! 1 126 54 41 608

124 716 396 859

1 218|—

a

6

.

19 250|— Í 13 058/08 s

13 764,69 i 228 766,30

144 639,28 251 285,48

25 120,31 1 000,35 443,59

16 304/18 153 393

1|—

und Verlustre<hnung

f 4

962 670 63 N

m.

a

J Q

Abgang Ausstehende Schäden der Feuerabteilung

107 089/80 / Ausstehende Schäden der Unfallabteilung « « «.

“(fia 261 342/01

160 785 17

95 359 Verlust 1936

63 300|— 263 053 06

115 666 43

194 400 83 293 284 01 : Passiva. | füenkapital 100 000 erbindlichkeiten: VWypothek . . 4 188 571/43 Verbindlichkeiten an Kon- zerngesellschaften Sonstige Verbindlichkeiten

Konto: Dixeltionsgebaude «6 9 Guthaben anderer Versicherungsgesellschaften __| Wechselverbindlichkeiten . «. « « «o. o. 0 Reservefonds für ausstehende Kommissionen, Auslagen Diverse Kreditotên . « « « + Noch nicht ausgezahlte Dividende « »

gegenüber 1 429 943'—

a

| 181 312|— 111 719/25

| Anlagen . 7316/59 Mobilien #4 Kurzleb. Wirtschastsgüter: Büro- und Werkstattein- richtungsgegenstände « Lautsprecherwagen Werlzeuge ¿»6 Umlaufvermögen: Waren . -

d S

S S S

05: 05S -_

und Steuern

W > A

353 980 5 765 417

Gewinn- und .Verlustre<hnun( auf 31. Dezemver 1936.

Aufwendungen.

1 475/50 75 903/40

0.6 0 0 0. D Ge. A

588 107/61 is E

4 A

nung83ab-

| A 12 049 59 1 258 702 02

Gewinn- und Verlustre<hnung

2 287 291/08

Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. Dezemver 1936.

22 106/58 1 664 497)

r m e

3 555

-

E Beanitensparkonlo ag oooooo o oioro.a d Beamtenivitwen- und Waisenfonds

2 680/38 674/20

E S 0.0. S0 9-0 S 0-0: S 9 S ¿0.0 T..0 E 0 0.0000. E

308 141/80 RM

E E D P

Aufwendungen. Löhne und Gehälter Tantiemen .

Soziale Abgaben ; Abschreibungen auf Anlagen n ea Abschreibungen auf Forde- rungen. e WDeNbteue « ee Sonstige Aufwendungen

RM - 5H 81256268 99: 000 61 083/02 110 804/13 62 81581

95 496/27 70 362/91 816 221/04

vortrag 1935,

[20586].

abzüglich Gewinn- aus

1 892,85

Vervindlichkteiten. Aktienkapital: 27 000 Stüd> Stammaktien à 100,— . Reservefonds . SZonderreservefonds Rückstellungen

71 508/02

3 377 813 01

2 700 000|— 132 000|—

1 554/96

13 236/88

Wertpapiere Hypotheken . ¿> »>> Von der Gesellschaft gel.

Anzahlungen . A Forderungen auf Grund

von Warenlieferungen . Forderungen an Mitgl. des

Vorstandes. „e s Wechselbestand Schec>3

13 528 62

11 000

119 151 82 303 487 70 avolor

1 168 808/96 14 338/95

Aufwendungen.

Soziale Abgaben . Abschreibungen auf Anlagen Andere Abschreibungen Zinsen - Besißsteuern

Doro E Löhne und Gehälter « -

zum 30. September 1936.

RM [5 47 330/22 659 350 29 53 001/26 109 900/78 653/90

32 105 80 22 639/02

Löhne und Gehälter . « Soziale Abgaben . . Abschreibungen a. Anlagen Andere Abschreibungen Besißsteuern . .+- Uebrige Aufwendungen Reingewinn « « « - «

Erträge. Fabrikationsrohertrag -

1 587 796 130 827 650 215 104 642 362 528 720 08Ì 197 063

3 753 149

——

3 695 29

Rechnungsabgrenzungs8- Pot a e

1 aus

293 28401

Gewinn- und Verlustre<hnung.

Soll. erlustvortrag a. 1935 . uswendungen: Pee Soziale Abgaben

RM |5 175 694/47

90 37

4 044 280

au au

Sonstige Wechsel. . .

Grund geleisteter Anzahlungen Gründ von Warenlieferungen u, Leistungen 1 011 152,01 an abhängige Gesellschaften und Konzerngesell-

O es a ois DALLSO e an 0 d e

Kassenbestände “einschließlich Guthaben bei Notenbanken PostMedalthäben. + - «oa aao 6a) Andere Bankguthaben

#2120: 9-0 ,

1031 212/43

12 302/83 249 126/04

Königreichs

..

Kapitalanleihen:

Northern Jreland .

Aktiva.

Hypotheken auf Besiß im Vereinigten Königreich Hypotheken auf Besiß außerhalb des Vereinigten

Anleihen an Munizipalitäten. « » o o o o

Depot beim High Court. « - o e000 Depot beim Supreme Court of Judicature,

o 6

£ 25ò 956. 2.10

36272, I. 2 $ 100 409.16, 8

87 410.16, 17 200. 0,

10 874 560.12, 3

392 638, 0, 8

S Depot beim Supreme Court of Judicature, UCITIGGE GUANIO «e ee 00e Britische Staatsanleihen . . . « Munizipalitätsanleihen im V.-K, Kolonialstaatsanleihen .-. « « « Kolonialprovinzanleihen L Kolonialmunizipalitätsanleihen Ausländische Staatsanleihen Ausländische Provinzanleihen , Ausländische Munizipalitätsanleihe Eisenbahn- und andere Effekten. Eijenbahn- und andere Sicherheiten Eisenbahn- und andere Sicherheiten, nicht voll eingezahlt sind . Hausbesibß, einschl, v, d.. Ges. benußten E Ausstände bei Agenturen ' AUsLhende Pai ¿»oe ooo 6 00 8 348,70 Guthaben bei anderen Versicherungsgesellschafte

V. Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen « « - - -. Avale RM 14 000,—

2 555 9 541

280 Fo S 13 616/47

11 978/13 : Passiva, 13 193/65 L, Grundkapital . ï

—— | I. Reservefonds: Geseblicher Reservefonds . __231 185/42 : | Spezialreservefonds « IIL. Rütstellungêën". . . IV, Wertberichtigungsposten V, Vexrbiadlichkeiten: Anzahlungen von Kunden « « - M Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferun- de D Seine E Verbindlichkeiten gegenüber abhängigen Gesell- \chasten und Konzerngesellschaften Wechselverbindlichkeiten . . . ¿ Verbindlichkeiten aus der Ausstellung von Kurs- siherungsträttet. .. « « « . Verbindlichkeiten gegenüber Banken , « «+ « - Sonstige Verbindlichkeiten «+198 039,39 VT, Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen . « « « + Avale RM 14 000,— VIL, Gewinn; Vortrag aus 1935 ,„ , v O9 Reingewinn in 1936 , « « 142 667,94

Kassen und Postscheckguth.

37 179 61 195 394/73 Bankguthaben . « « Es

V C) lait E q _— —— 1111376 99 (D —_

S Erträge.

Ertrag nach Abzug der Auf- wendungen füx Roh-, Hilf3- und Betriebsstofse

Sonstige Erträge . -

Außerordentliche Erträge .

Verlustvortrag 47 330,22 11 511,30

bichreibungen a. Anlagen Pypothefenzinsen . Sonstige Zinsen . « « « Vesibsteuern é eparaturen Sonstige Aufwendungen.

75 90340 8 469 Sonstige Aufwendungen

2 057 249/26

Wertberichtigungen Verbindlichkeiten: Hypotheken 15 431,— Anzahlungen von Kunden Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliéferun- gen und Lei- stungen . Verbindlichkeiten gegenüber ab- hängigen Ge- sellschaften und Konzerngesell- schaften . . 360 941,30 Sonstige Ver- bindlichkeiten Verbindlichkeiten gegenüber Banken . 70 000,— Noch nicht erhobene Divi- dende E Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen. Bürgschaften 483 000,—

44 96! 12 88

3 753 1f

Stuttgart-Feuerbach, 2. Juni 1 C. F. Roser A. G. Friy Roser.

Nach dem abschließenden Erge: meiner pflihtgemäßen Prüfung Grund der Bücher und Schriften Gesellschaft sowie der vom Vorstand teilten Aufklörungen und Nachw entsprehen die Buchführung, Jahresabs<hluß und der Geschäftsbe} den geseßlichen Vorschriften. .

Stuttgart, den 12. Juni 1937.

Willy Nonnemann, Wirtschaftsprüfer.

Jn der Generalversammlung ? 2%. Juni 1937 wurde das jah gemäß ausscheidende Mitglied des ? sihtsrates, Herr Generaldirektor Carl Raiser, Stuttgart, wiedergew

Gejvinn aus 1936 .

ab 18 773/30 Se |

Außerordentliche Erträge 46 1723.12.

1 497 720.11. 3 85 805.19. 5 233 920,18, 9 17 324. 0, 0 45 835,10, 0 1671 7627 1; 3 53 585. 3.11 184 555.14. 5

1 357 588, 8. 0 379 358.14, 3

68

75

S | 4 409 410/46 Erträge. | Abi iei [viads Rohgewinn nach Abzug der |

Aufwendungen für Noh-, |

Hilfs- und Betriebsstofse Sonstige Kapitalerträge. Außerordentliche Erträge .

Passiva. An « o e o. Reserven:

Geseßliche Reservê 10 000,— 20 546,36

4 171,99 1 200 000 30 000

850 000

100 d. 1 048 196/02 3 272|— 1 ip

2 006 390/16 2 646/50 48 212/60 2 057 249/26 Everswalde, den 31, Dezember 1936, Büsscher & Hoffmann Aktiengesellschaft.

Der VorstauD. Mehlhausen. Dr. Liedhegener. Nach dem abschließenden Ergebnis

meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Vücher und Schristen der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahres3- abshluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. Berlin, den 4. Mai 1937, Dr. jur, C. A. Thewalt,

Wirtschaftsprüfer,

Der Aufsichtsrat besteht aus folgen-

Haven. ttrag aus Mieten . . ißerordentliche Erträge träge aus Zinsen . . - erlust: Vortrag a. 1935 175 694,47 18 706,36

33 376 21 232 1 2 401

1 007

35 22 02

Versteuerte . Versteuerte 1935 . 53 955,20 Rückstellungen . « « Verbindlichkeiten: Anzahlungen von Kun- det 2,422 107,89 auf Grund von Waren- lieferungen 596 225,32 gegenüber | Banken . Gewinn: Geiwvinnvortr, 636 986,76 | Geivinn des |

2 2 £ £ £ £ £ £

e S 0.0 S S

37 452,88 Verlust 1936 .

S S >> S

58 841 52 1111 376|—

Fahrradwerke Bismar> Act,-Ges., Bergerhof (Rhl9.). Der Vorstand. Gö>el, Nach unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Vücher und Schriften der Fahrradwerke Bismar>, Bergerhof, sowie der von dem Vorstand erteilten Auf- flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vor- schriften. Köln, den 12. Mai 1937, Reu me Ten ie „Revision“ Treuhand A,-G. Thau, ppa. Pauls, Wirtschaft3prüfex,

21 797,30

84 501 390 164/92

£ L £ £ £ £

> S _>-> > S > E >E

S. G

1 054 954,33 1 372 568, 8.10

£ 1 399 786. 8. 9 | 8451 146. 7.11 E R i 52 868.11. 0 916 879,18.10

103.18.11 46 574.16. 5 64 766. ö. 1

Verlust 1936

194 400/83 231 185/42 Nah dem abschließenden Ergebnis tiner Prüfung auf Grund der Vücher d Schriften der Gesellschaft sowie der ir vom Vorstand erteilten Aufklärungen d Nachweise entsprechen die Buch- hrung, der Jahresabschluß und der eschästsberiht den geseßlichen Vor- risten, Verlin, im Mai 1937. Willy Riemer, Wirtschastsprüfer.

18 423,99 E s s Ausstehende Rechnungen « « « « .+ Aufgelaufene Zinsen Sonstige Guthaben « « « « Kassakonto: Bankguthaben auf Depot « « + « + - L 306168. 1.2 Kasse und täglihes Geld , « £ 468 767.17.10

Bremen, 24. Juni 1937, 10 874 560.12. Ÿ

Hauptvevollmächtigter für das Deutsche Reich : Carl Fr, Drewes,

. o. 400 _ S M.

it 1 283 139 s 860 450: i

506 4211 34 261,62 E L

4 988

| 774 919.19. C iNO

DS {|DL

144 4 409 410/46

11 143/01 Geschäfts-

. . 330 931,90

967 918 2 195 179

jahres

3 377 813/01

1) Davon dur< Umbuchung RM 12 836,41,