1937 / 153 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 07 Jul 1937 18:00:00 GMT) scan diff

Erste Veilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 153 vom 7, Juli 1937. S. 2

Erste Beilage zum Reichs» und Staatsanzeiger Nr. 153 vom 7. Juli 1937. S. 3

Aufklärungen und Nachweise entspre<en die Buchführung, der Jahresabschluß und der GesHäftsberiht den sesemicen Vorschriften. ürn . April 1937. 2 Cr E A aide v eien A. G. Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Dr. v. Nordheim. ppa. Goppelt Der Aufsichtsrat. Kaeppel, Vorsivender, Der Vorftand. Shlager. Zink.

Fn unserer am 29, Funi 1936 abgehaltenen ordentlichen SanciMerianee lung wurde die Verteilung einer 6 %igen Dividende auf die Stamm- un asaftien beschlossen. : S Se A N gegen Einlieferung des Gewinnanteilscheines r: 3 unserer Aktien durch die Bayerische Hypotheken- und MEE Iean, es

berg, Königstraße 3, nah Abzug der 10 Xigen Kapitalertragsteuer ausbezahlt.

ürnberg, den 1. Fuli 1937. E Der Vorstand.

Schlage L. Zink.

M Concordia, chemische Fabrit auf Aktien ín Leopoldshals.

Vilanz am 31. Dezember 1936.

Abschrei- bungen

Reis Textil A.-G. Mannheim=-Friedrihs3felD. ilanz per 31. Dezember 1936.

[22669]. Aktiva. RM Anlagevermögen: Geschäftsinventar 1 500,— Abschreibungèn 500,— Umlaufvermögen:. Waren . . , 166 127,— Wertpapiere . 25 000,— Anzahlungen 1 134,40 Forderungen auf - Grund von Warenliefe- rungen und Leistungen . Wechsel . Kasse, Postsche> und Reichsbank 11 393,05 Sonstige Bank- guthaben . 147 877,50 Posten der Rechnungsab- grenzung

Krefelder Eisenbahn-Gesellschaft, Krefeld. | : Lee [22293]. Vermögensre<hnung vom 31. Dezember 1936. n M ffalia-Dinmenda N Bchum, « 1170,75 ittiengese en Genexalversamm- « 580 281,61 der ja Gesellschaft vom -30. Zuni

71 350,07 | 6524 ne e Erhöhung des Stamm, ) ; 522 16 von ligt, C Pa: a TIL, Außerordentliche Zuwendungen (erlassene Verkehrssteuern) 24 RM 1 00 ;

il _ dur< Ausgabe - von Summa: | 1195 600 000,— d1 <

Die am 29. Juni 1937 stattgefundene Generalversamml 10 000 E Jet a Lelen E ¿ i , 0 arverjammtung genehm; a er t1aulendell 4 ögen: vorgelegten Geschäftsbericht nebst Se tmögens- Gewinn- und Verlustregdt jn Mit Gewinnbexechtigung as Et eta “Wirtschastsgütec:: Immobilien: erklärte si< damit einverstanden, daß der Ueberschuß von RM 6976," M nuar 1937 beschlossen worden: |“ * - 1 Grundstüce ohne Berücksichtigung von Bau- u bildenden Rü>lage „Verpflihtungen gegenüber der Pensionskasse Deni gan Aktien sind von einem Kon- * üchkeiten R |Bidendin Kudighs erp) Wtngen segenier dfe Penjinatahe 2 vf l Ebernommen worden mit der 2. Gebäude auf eigenem Grund: Buchwert am ahre 1936 getilgten Schuldverschreibungen mit R M 6226,— zugeführt va ; Tad hiervon nom. Reichsmark 1.1.1936 . . - « « . «e « ‘« 124 200,— em es e O p demi arat ‘aliÓ dent ‘Jnhabern der E "Abschreibung 1936 « + « «6 400,— Lie Generalverjammlung wählte zum Rechwungsprüfer für | Bezuge anznbteten: f j . E ne ern A in m E 2nd Revisors E œ Ries Y Durchführang E 3, G fremdem E TTOA am n Kreselò Und genehmigte, vorbehaltlih der Zustimmung der Aufsichtshep;5 in das HandelSregister G N 2 7629,31 die Uebertragung des Krastwagenbetriebes und den Verkauf der rafe Zugang 1936 « « - 2

i | t fordern wir unsere Ak- die Krefelder Verkehrs A.-G. mit Wirkung vom 1. Oktober 1937 ab, Ei it ezugöre<t N ia O

des Ausschlusses bis zum i 1937 eiuschl. Verliu, Bochum, Dortmund, Essen: bei der Dresdner Bank, j der De T ai und

i¡sgconto-Gesellicha ; ° außerdem in Bochum: bei der Westfalenbank Aktiengefell-

[22305]. j |

„Transportlader“ Nürnberg-Fürther Transport-Gesellschaft

und Lader-Corporation A. G. Nürnberg. ° Vilanz per 31. Dezember 1936.

i; B. Erträge. T, Betriebseinnahmen j

1. Aus dem Personen- und Gepäverkehr , 2. Aus dem Güterverkehr „„. . . « « . 3. Sonstige Einnahmen . .

IT. Einnahmen des Kraftwagenbetriebes

RM 425 000

A. Vermögen.

T. Rückständige Einlageu auf das Grundkapital . IL, Anlagevermögen: 1, Bahnanlage: / a) Bahnbetriebsgrundstü>ke eins<l. der Gleis- anlagen, Stre>enausrüstung und der Be- triebsgebäude: Bestand am

l. 1, 1936 2 552 071,66

Abgang Grundstücke Stre>e Süchtelnvorst-Grefrath 16 347,84

b) Gebäude, die auss{<l. Verwaltungs- oder Werkwohnungszwe>en dienen: Unverändert

seit 1. 1. 1936 z

c) D E (Fahrzeuge):

. .

RM

® s . eo «“

1 000

L. ¡Ut ¿ N00 Einzeln

Atltiva, Ra

806 400

64 233,73 33 044,36 aktien zum die”

) dem ¡lerhöhutg

Bestand am ce e 6 « 001 935,49 Abgang 1936. . . « . 6551,40 d) Geräte und Werkftattmafschinen: Unverändert seit 1. 1. 1936 2. Sonstiger Grundbesiß: Bestand am L É 1936 . . . . p S . e « . . . Zugang « « « »+ « 392,— Abgang | 276,— Sa. Bahnanlage . « « » 3, Kraftwagenbetrieb: a) Kraftwageu: Bestand am 1.1.1936 . . «. . 210 961,95 Zugang «- «- « 166 743,27

[22572].

448 810 Stand am

31, 12, 1936

RM H RM À

66 418 | 64 906 148 337 —| 144 930 7

Krefeld, den 29. Juni 1937. In3gesamt Krefelder Eisenbahn-Gesellschaft.

Die Direktion. Straßburger. Osterwind.

Abschreibung 1936 ooo. b ebige Wirtschast3güter? ) Ee: Buchwert am 1. 1, 1936 « » Zugang 1936 oa ae o0

16 629,31 | 2 209 E

452 019

250 000 25 000 54 194

72 111,90 116,—

Passiva. Aktienkapital .. Geseßliche Reserve « « « Rückstellungen . . . + - Verbindlichkeiten: auf Grund von Waren-

Aktiva,

I, Anlagevermögen:

Grund und Boden « o o ooo

Wohnhäuser . « «o o « o 5 o.

Jn Betrieb befindl, <emische Anlagen: Fabrikgebäude

[22545].

Hamburg-Südamerikanische Dampfschiffsahrts-Gesellschaft,

Abgang 1936

173 500 |—

73 500 |— | é: 328 700 |—

Abschreibung 1936 o o 6 - - 328 700 |—

lieferungen u. Leistungen

21 514,79

sonstige Schulden 3 067,46 Posten der Rechnungsab- genzung .

Reingewinn:

Vortrag aus 1935 47 728,74

Reingewinn 1936

377 705,22 Abschreibung . 94 856,45 282 848,77 b) Kraftwagenhalle: Bestand am 1,1.1936. ., . . 835 459,05 Zugang « «. . 3 042,56 I8 501,61 Abschreibung . 1925,08 836 576,53 e) Tankanlage: Besiandam

94 531

42

L

Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geshäftsjahr 1936,

Aufwendungen Handlungsunkosten der Zentrale: E A Gehälter und Löhne oco ooo eee 1233 683,82 Soziale Abgaben N A A C E 79 108,46 Sonstige Unkosten Sea eee a0. 498 747,42 reiwillige soziale Leistungen, Spenden und Pensionen bschreibungen auf Anlagen / Me e «e ooo

ENBNCUC e C C

I 81133

229 97 8 321 530 1 695 83

O eq o8 0-6 S@

t üblihen Geschäftsstunden

ay nom. NM 500,— alte n können 3 nene Aktien über u. RM 100,— zum Kurse von | y/ zuzüglich Börsenumsaßftener : nnerhalb der obigen Frist be- werden. Der E E ist da- erst am 5. Augu

E SO0C gu

Wagen: Buchwert am 1, 1, 1936 / Zugang 1936 e 0eeee0

Abgang 1936 oe. o .05

Abschreibung 1936 «- « - - °

Krastwagen: Buchwert am 1, 1, 1936

- Zugang 1936 é 0. S #6 096 É

Maschinen und maschinelle Anlagen Werkzeuge und Jnventar - «s « - Glei3anlagen é ooo Stillgelegte <emische Anlagent Fabrikgebäude . «ooo. Fabrikeinrichtungen . « « o o. Stillgelegte- Sonderanlagenz Fabrikgebäude .. - - ooo Stillgelegte Kaliwerksanlagen s s

2 200 N

153 340 81 L

30 152 432 652 |—

2 200 1]

144 822 |—

76 901 |— |

28 477

408 616

1 416 725|—

1373 053

46 802,68 2 677,31 140 66)

Abschreibung . 535,46 8141,86 Sonstige Aufwendungen , «+5

ITT. Beteiligungen: Unverändert seit 1, 1, 1936, IV, Umlaufvermögen: l. Stoffvorräte: a) Betriebsstofse. „. « e o o oe b) Betriebsstosse dés Erneuerungsfond c) Betriebsstoffe des Kraftwagenbetrie 2, Wertpapiere - S W:@ 9 S D. 8, a) Kassenbestand . . o o. b) Postshe>guthaben . « « « . o .

821 667 Abgang 1936 T @# S 9.0/0 A 90

3 380 105/55

82 84M Bezugsstellen sind bereit, die .000|—

Reingewinn; Gewinnvortrag aus 1935 , Wtung oder den Zukauf von Be- |- i S A R E e git S aa 6 81M hten soweit möglih zu ver-|- Die in 1936 abgerechneten Gehälter und Löhne des Gesamibetriebes G i

è Bezugsrecht kann gegen Abliefe-

beträgen RM 8 684 446,20 : n ge Die in 1936 abgerechneten sozialen Abgaben des Gesamtbetriebes des Gewinnanteilscheines Nr. 8 ibt werden. Für die mit dem Be-

betragen RM 1 008 570,53 b i erbundenen Sonderarbeiten wird

B 12 289 129 [liche Provision in Anre<hnúng ge- Erträge, M. sofern jedo die Gewinnanteil- Gewinnvortrag aus 1935 , „« : 6 31M: nah der Nummernfolge geordnet Veedexcibetricäergahnis 12 110 05¡Wen vorstehend genannten Stellen Se aus, Debeiliguugen 4 200M Benußung der daselbst -erhält= |- Sonstige Kapitalerträge . « 7 Formulare am zuständigen Außerordentliche Erträge s 168 425,Witer eingereiht werdeu und, ein |, / Wechsel hiermit niht verbunden 919 folgt der Bezug kostenfrei. zur Fertigstellung der neuen urkunden, womit voraussihtli< a zwei Monaten zu rechnen sein è erhalten die Einreicher der Ge} anteilscheine niht übertragbare quittungen. Gegen deren. Rüd- ersolgt die Ausgabe der neuen e derx glet<hen- Stelle, © welche Quittungen ausgestellt hat, ; Die]. jóstellen find berechtigt, aber nicht Michtet, die Legitimation des Vor- 6:300 H der Empsangsbescheinigungen üfen. <um, den 5. Juli 1937. destfalia-Dinnendahl-Gröppel * Aktiengefellsha#. f!"

IL, Beteiligung einschließli< der zur Beteiligung bestimmten Wert- papiere ! III, Umlaufsvermögen: j L Forderungen an Konzerngesellschastent » T. a) Gestundete Forderungen . : Ce e e D dgr Gestundete Forderungen (zinsfreies Sonderkto.) 135 83 e b) Sonstige Forderungen e o e e oooooo 263 L 2. Wertpapiere E S S E: IV, Verlust: E R aus 1920 0000000 Eg Verlust in 1936 i 72,6 Bürgschaft: für die £- bzw. $-Anleihe des Deutschen Kalisyndikats: £ 372.213.6.10 = RM 7 603 946,36

| G OLE S 205 683 Gewinn- und Verlustre<hnuung

per 31. Dezember 1936.

RM 42 325 3 333

500

32

32 894 62 031

« 6 D: es 000.0 . . . o .# ® o eo J . Ab \chreibun g 1936 e... 00

De>en: Buchwert am 1. 1,1936 « « « Zugang 1936 A E E I B E S A

o. 71 ¿ 75 25 50 38 65 22 15

4 582 0 464 6 822

768 897 442

68 695

9 216

Aufwendungen, Gehälter ¡ Soziale Abgaben . . Abschreibung auf Anlage

vermögen Andere Abschreibungen Besißsteuern Alle übrigen Aufwendungen Reingewinn: Vortrag aus 1935 : 47 728,74 Getvinn 1936 46 802,68

z Abschreibung 1996 » 6E E29

Fuhrparkausrüstung: Buchwert am 1, 1, 1936 Abschreibung 1936 « « «o. o.

Geschäftseinrichtung: Buchwert am 1, 1, 1936 Zugang 1936 « ooooo 60000.

491 784 89 |

| 589 853 67

4. Andere Bankguthaben ee 6. Sonstige Forderungen « s e o V. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienent a) Nicht abgerechnete Verkehre « « e eo b) Sonstige

0.0 Q > 0.0 9. 0 o. .

2 660 374 56

E

Abgang 1936 A C A S0

600 /— . 143 055/67 . 4 065 050/83

2 700 000—

94 531 235 647 47 728

Abschreibung 1990 ¿o o Qu 0c Gesamtanlagentvert

* 11, Beteiligungen . « - o ooo ooo 000090 IIL, Umlaufvermögen: ; L Vorräte: Sutterbestände «ooo oa a0 Reparaturmaterial E

Passiva, T, Grundkapital: i l L Lilien =_— Stimnmrecht 1800 Stimmen 830 E 2. Stammaktien Stimmrecht 6500 Stimmen 2 600 000,—

IL, Rückstellungen: :

Werkszuschüsse w/Grube Marie « - « - ooooo. A Körperschafsts-, Umsaß- und Stempelsteuer « « * - y ITI, Verbindlichkeiten: /

“1. Verbindlichkeiten auf Grund von Leistungen ils 2. Verbindlichkeiten an Konzerngesellschasten:

a) gestundete «e o o ooooo aoo/0/000

b) sonstige e 24 da Bürgschaft: Für die £- bzw. $-Anleihe des Deutschen Kalisyndikats:

£ 372.213.6.10 = RM 7 603 946,36

B. Verbindlichkeiten. T. Grundkapital

IL, Geseylicher Reservefonds: Bestand am |, 1, 1936 _ Hugang, für 1935 getilgte Schuld- verschreibungen « « «. o. o oe

Vermögensaufstellung am 31. Dezember 1936.

Stand am Abschrei- I, L 1936 bungen

Erträge. Gewinnvortrag aus 1935 Warenerlös abzügl. Kost-

preis der verkauften Waren E Binserträge

2 630 000 |—

Vermögen, Zugänge | Abgänge

3 703 49

184 074/14 3 844/77 235 647/65

Reis Textil A. G. Der Vorstaud. Bechtold. Groß. Nah dem abshließenden Ergebnis meincr pflichtgemäßen Prüfung auf

Grund der Bücher und Schriften der

Gesellschaft sowie der vom Vorstand er-

teilten Aufklärungen und Nachweise ent-

sprechen die Buchführung, der Jahres- abshluß und der Geschäftsbericht den gejeblihen Vorschriften. Mannheim, den 15. Juni 1937. L. Sträter.

Kurfürstenstr. 89 Grundstücs- _Afktiengesellschaft, Berlin. Vilanz zum 31. Dezember 1936.

[22333]. Aktiva. RM [5 Grundstü>k . 50 000 Gebäude . « 293 293,07

Abschr. .. 1850,65 Kassenbestand „. Bankguthaben „. . Verlustvortrag 5 264,46 Verlust v 531,39

Anlagevermögen:

eefishe . «

D RM | 08/50 232 a8) 106 200: 5 0008 2/8818

| RM 8 142 578 1555 - 160 350 600

22 307

RM [3] RM | RM' 0446 649 ——7 928 912 dis F 256 765 65 000 E 5 000 q Mi i 8-041 at.

6 650|—| 5 400 29 500

117 679 2 265 011

Abgang, Verlust aus 1935 , « o

ITI, Expeuerungtonpa: Bestand am 1.1.1936 » « s S Fahrgeu e i ugang: f : run Ee

a) Erlós aus dem Verkauf von Alt-} A Wt tsgebäud.

material S >W>>G Wer ätten-

D) isen eis e @

derungen an abhängige Gesellschasten und 160,65 |

G4 Konzerngesellshaften O 8 Mr 0A 0 0. 4, Kassenbestand einschl. Postsche>guthäben « e «e _ 6, Bankguthaben ees eo E Tv, Recetnngöabgtengungwosen C0606 S0 Avale:

Als Sicherungen und Bürgschaften gegebene y Gew Buch- und Sicherheitshypo-

theken ° o ofe egojge Sonstige Bürgschaftenhergabe « o o o ooo

: 2, Forderungen auf Grund von Leistungen “20, gor

A 2 220,60

26 671 07

o gebäude e. .

° v Maschinen u. ma-

° 28 253/90 schinelle Anlag. 771 88! BVetriebs- u. Ge-

schäftsinventar Reservebestände,

5

n

: D e) Rüd>lage für 1935 N A ZIZA a) Rüdlage sür 1936 2 4 A 2 660 374/56

So Gewinn- und Verlustre<hunung.

Soll.

6 .

18 860

77 361 525

Abgang: a) Materialien . « » «. « b) an Anlagevermögen für abhängige, nicht erneu- erte Personenwagen . (451,40 IV, 1, Spezialreservefonds: Bestand am L. 1, 1936 ; Zugang 1936 G00 E E S S & 2. Getilgte Schuldverschreibungen 1936 , 6 « V. Unterstüßungsfonds . J VI, Verbindlichkeiten: 1 2E Schuldverschreibungen: Bestand am

0 0..0 & 6.0

Davon 1936 getilt 0,

2. Der Gesellschast gegebene Pfandgelder « » . 3. Verbindlichkeiten auf Grund von Lieferungen und Leistungen (Verkehrsabrechnung) 4. Sonstige Verbindlichkeiten: a) Wechsel

t f i

26 9 Rin G 582 181 43 672 5 176

1 228 |— 38 000|— 1 091/69 300 781282

679 461/51

28 253,90 Us

Schiffsinvent, 7

Veteiligungen . » « A

Umlaufsvermögen ¿

L S a a G 0A 0

Weripape « e an S4 .

Mi Forderungen auf Grund von Leistungen - « 1038 291,51 :

250 Sonstige Forderungen «e... « 1065597,33 ;

Kassenbestand einschl, Guthaben bei Notenbanken und

k. Postsche>guthaben T S G 101 821,47 | Bankguthaben „« «e - ooo ca ooo oe 1759659,28 | 4624 3874

Posten der Rechnungsabgrenzun : 210 0 Avaldebitoren RM 353 600,— d eco 57 807

62 648 731

35

116 7840 21, 2265 5% eda Grundstücts-Aktien- 128 248 63 gesellschaft, Berlin. : 30 769/01 anz zum 31. Dezember 1936.

E Verlustvortrag aus 1935 « Abschreibungen- auf Anlagen Besibsteuern . -. - Sonstige Steuern Abgeltungen usw. « - --

Bergschäden Preußliß. e - - o. «- Mi elel6s bei Verkauf von Grundstücken

Alle übrigen Auswendungen « o - o...

795 196

32 705

29 786 2 859

849 536/58

s ; Passiva.

Grundkapital: ;

N A Ciatamatiten (20000 Stimmen) - «o « - b) Vorzugsaktien (600 bzw. 12 000 Stimmen)

82 646 |— : i N IL. Reservesouds: Geseßliche Reserve s

RM 132 500

Aktiva.

dstück

de. . . 277 670,70 hr. 6 498,80 |

thefenfordermg « « nbestand guthaben stvortrag 50 987,88 i 1936 . 5 030,04

0:60 6 0. .@& S 0 .@

S >00 e «s E S e ooooooo 0.09.0. D. T M: M @ 00S 900 00-09. 0 9 S S O $ 00:0 0 T S S 0 .T.0 0 S S0 A E: S S0: S 0.0 0.0 # D 0,0 0-0. $0 $ 0..:0 6

E Reserve IL «o. . TIL., Rücfstellungen. - « «o ooo. ° -| IV, Wertberichtigungsposten » «o «5° ° 104/93 |* Y, Yerbinhälehteilen - O Ld otheken S Ede 000 0 00A O A O D ltcteilen auf Grund von Lieferungen 56 017% und Leistungen . « « - A 469 600 3, Verbindlichkeiten gegenüber abhängigen Gesell- S chaften und Konzerngesellschaften E Ee Verbindlichkeiten gegenüber Banken -

271 171 9 800)

Haben, E 80 000|— 9 588/24 19 60

I11 375 6 225

105 150|— 8 493/02

405 620/20

291 442/42 152/82 8/90

Res ° ° s

* 582 181,—

0

insen .. - Sonstige Erträge « Verlustvortrag - - + Verlust in 1936

Verlust « - - . -

Verbindlichkeiten, Grundkapital 9-0; V E h

Reservefonds: Geseßliche Reserve « « e o « Spezialreserve « - e a ooo Rückstellungen eo eo ena Verbindlichkeiten : Anzahlungen von Kuidet «a ooo 84841234 Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen «oa ooo oe: e o 2194 086,89 Verbindlichkeiten gegenüber abhängigen Gesell- schaften und Konzerngesellschaften « « « « - Sonstige Verbindlichkeiten « « « « « o 5 881 546,76 Akzeptverbindlichkeiten «„ . . e 1421 588,45 Verbindlichkeiten gegenüber Banken. e 27 843 122,87 Posten der Re<hnungsabgrenzung . . S Reingewinn: Gewinnvortrag aus 1935 , ü 6314,02 Reingewinn 1936 „5 . 500,—

Avalverpflichtungen aus Bürgschaften RM 353 600,—

Die im Umlauf befindlichen Aktien lauten noch auf die vor der Kapitalherabseßung gültigen Nennwerte

7 672,67

161 224 10 000 000

8 764 645

6 795/85 347 399/99

589 853/67

b) Kreditoren x won is unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund Gelllschaft Matgls D Vorstand erteilten Auf- der Jahresabschluß und der

c) Nicht eingelöste Zinsscheine : Ï é ; : 4 L

Passiva. | VIT. Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen Aktienkapital . 10 000/— | VIIL, Gewin . . Hypotheken und Grund- Pfandgelder in Bürgscheinen, Sparbüchern und Wertpapieren RM 24 613,20

hulden 6% Kreditoren E E Genußrechte RM 94 550,—

Passiva. kapital . theken und Grund- lden üctstände und Darlehen

6 1 * * 5, Sonstige Verbindlichkeiten « « « «o

3 822 334 . VI. Rechnungsabgrenzungsposten » - « .

5 868 5891

170 634/08

29 583/02 6 976/04

A -70 ‘50 000\— |* N

Nach dem E Bücher und Schriften der i wie

I und Nachweise entsprechen die Buchsührung,

Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften.

den 14. Mai 1937. Magdeb els, und Westdeutshe Treuhand A.-G,

irts<haftsprüfungsgesells<haft. M Dr Sitte Carstens.

Leopold3hall, den 25. Juni 1937. A

iïche Fabrik auf Aktien in Leopol shall. SORTEAIR S, G Der VorstaudD.

Besserer. Werner. ° winn- und Verlustrehnung

E am 31. Dezember 1936.

- 400 19 600

469 600 inn- und Verlustre<hnuug. sür 1936.

Aufwendungen.

VÍI, Gewinn: Vortrag vom 1, 1. 1936 « Gewinn per 31. 12, 1936

265 991/72 71 408/27 347 399/99

Gewiun=- und Verlustre<hnung für 1936.

Buch- u. Sicherheitshypotheken evor und Vürgschasts-

Avale: Grundschulden, . mit reinem charakter : Sonstige Bürgschastsverpflichtungen « o o - -

i | 4 065 050/83 Gewiun- und Verlustre<hnung vom 31. Dezember 1936.

RM

604 124,04 236 000

128 000 364 000

| —-.

A. Aufwendungen, L, Betriebsausgaben: Persönliche Ausgaben: 1, Besoldungen, Löhne und sonstige Bezüge aus\chließli< der Löhne der Bahnunterhaltungs- und Werkstättenarbeiter .

2. Soziale Ausgaben:

a) Soziale Abgaben ee. o 19 557,96 b) Sonstige Ausgaben für Wohlfahrtszwe>ke . , 66 226,93

Sächliche Ausgaben:

3. Für Unterhaltung und Ergänzung der Ausfstattungsgegen- stände sowie für Beschaffung der Betriebsstosfe . . . .. 70 834 Für Unterhaltung, Erneuerung und Ergänzung der baulichen Anlagen einschl. der Löhne der Bahnunterhaltungsarbeiter . 67 203 Für Unterhaltung, Erneuerung und Ergänzung der Fahrzeuge e Man ne_en Anlagen einschl. der Löhne der Werkstätten- arveiter E #6

Sonstige Ausgaben (ohne Besißsteuer st. u. V) „5

“121

N 244 13 628 12 265 6 498

9 603 43 522]

38 792 8814 4158 112

795 196 Dezember 1936.

RM [H 1 050 204/80

8 363/45 14 251/38 1 850/65 8 250/95

33 971/23

i Erträge. | „Mietseinnahmen , 6 33 439/84 Verlust 1936 531 39

33 971/23

Der Vorftand. Emil Busch.

Nach pflihtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entisprehen die Buchführung, der zZahresabshluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften.

Berlin, den 19. Funi 1937.

Dr. A. Bex liner, Wirtschaftsprüfer.

Der Aufssichtôrat unserer Gesellschaft jest sich nach der in der Generalver- ammlung am 25. Juni 1937 vorge- nommenen Neuwahl aus folgenden Herren zusammen: Dr. Siegfried Gold- s<hmidt, Architekt Leon Scher, Volker Meyer, särmtli<h in Berlin. ]

Aufwendungen. Löhne Soziale Abgaben . Vesibstenern . «

steuern . „o 68140 o o 0 reibungen , « « ge Auswendungen

Verlust- und Gewinnre<hnung pex 31. 294 090 iten «4 Abschreibungen . Vebrige Auswendungen

Gesamt

Einzeln 9 “"RM.

RM

397 155 231 882

| S

Anfwand. s

[22308].

„Ama u AutomatisheMassivdraht-

" Fettenwerke Attiengesells< aft in Liquidation, Pforzheim.

Bilanz am 31. Dezember 1936.

RM 93 800 2 304 682 3 874

85 784/89

„Löhne und Gehälter: - a) E E E A L E o. b) Gehälter E E L C E R A A B E s E T

. Soziale N {A u Ld E S ET 00S . Abjchreibungen auf Anlagen: a) \Breciläre Abschreibungen auf Anlagen - b) Außerordentliche Abschreibungen auf kurzlebige An- lagengegenstände as . Zinsen , é R tenern der Gesellschaft 4 4 Me Ge , Alle übrigen Auswendungen -«- - E O oa al 12, 1936 33 617 36 618/88 E Gewinn per 31. 12, A— ae

Ertrag. . ‘Getvinnvortrag 1935

Ñ 43 10 07 32

92

Aufwendungen. Verlustvortrag aus 1935 Zinsen « - ooooo Besißsteuern « « » * ° Unkosten « - - o o o

62 648 731 Die im Umlauf befindlichen Aktien lauten no< auf die vor der Kapital herabsegung gültigen Nennwerte.

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung ai Grund der Bücher und Schriften- dex Gesellshast sowie der vom Vorstand e teilten Aufklärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Fahre abshluß und der Geschäftsbericht den geseßlihen Vorschriften.

Hamburg, im Juni 1937,

Deutsche Revisions- und Treuhand-Aktieugesellschaft. S Dr. W. Voß, Wirtschaftsprüfer. ppa. Dr. H. Karoli, Wirtschaftsprüsel Jn der heute abgehaltenen 61. ordentlichen Generalversammlung wurde! folgende Herren neu in den Aufsichtsvat gewählt: Direktor Eugen Boode, Vok standsmitglied der Commerz- und Privat-Bank A.-G., Berlin, Heinrich Diedt rihsen i. Fa. Theodor Wille, Hamburg, Generalkonsul Wilhelm Huth, Vorstand® mitglied der Vereinsbank in Hamburg, Dr. Richard Note i. Fa. Dr, Augul Oetker, Bielefeld, Carl Ludwig Nottebohm, i. Fa. Nottebohm & Co., Hamburß Freiherx oh. Rudolph von Schröder, i. Fa. Schröder Gebrüder & Eo., Hamburß

Die Aenderung der $8 12 und 15 der Sagzungen ist genehmigt worden. Hamburg, den 30. Juni 1937.

Hamburg-Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft. Der Vorftaud.

, Erträge. éfinnahmen , « « t 1936 e

" 629 038. 62 468

38 4924: 5 030/04

43 522/49

er Vorstand. Emil Busch. if Grund des vorstehenden Fahres: |' lusses ergibt fih, daß das Ver- en dex Gesellschaft niht mehr die lden de>t. Dementsprechend hat vesellschaft unter dem 16. 6. 1937 Eröffnung des Konkursverfahrens rag t . 6 . è rlin, den 19. Juni 1937. A. Berliner, Wirtshaftsprüfer. |“ x Auffichtsrat unserer Gesellschaft

sih na< dex in dexr Generalver- : * ilung T 25. Juni 1937 vorge- | 2. Rohertrag aus Geschäftsbetrieb

menen [genden | 3. Erträge aus Beteiligungen - « « E anae | De ea ertied 4, Außerordentliche Erträge « - - - chmidt, Architekt Leon Scher, Vol-

eyer, sämtlih in Berlin.

0 4. 4

7M o .

40 71 075

5,

Bejsit. Grund und Gebäude Kasse « «ooo Wertpapiere « - - » Debitoren « + » . - Eigene Aktien, nomina RM 92 wo ag lust per 1, 1, 19: E 298 560,43 32,49

06 17 47 80

96 531

12 469 76 447

25 455

Ertrag. Ben “i “>40. Verlustvortrag

aus 1935 298 560,43 Verlust 1936 . 32,49

37 771/64 66 493/27

622 17777 410 125/19

6,

TT. Ausgaben des Kraftwagenbetriebes . «o o ooooo) IIL, Abschreibung auf Kraftwagenbetrieb: a) Kraftwagen . b) Kraftwagenhalle „0 c) Tantlofladé apa i 00% IV, Zinsen für Schuldverschreibungen: 5% von RM Il1 375,— V, Besißfteuer der Gesellschaft S S VI, Zuweisungen: 1. An den Erneuerungsfonds . «e. o. A 2. An den Spezialreservefonds ......, VIIT, Sonstige Auswendungen: Zur Tilgung von RM 6225,— Schuld- verschreibungen zum Anschafsungswerte von » ««» . VIII, Getoinn

298 592/92 304 966/92

Der Verlust von RM 298 592,92 wird auf neue Rechnung vorgetragen. N den Aufsichtsrat wurden wiedergewählt die Herren Andreas Meyléin, Hirxsan, Vorsißender, Willy Hilsbos, Hirsau, und Oscax Lang, Pforzheim, Mit- glieder. i

Pforzheim, den 29. Juni 1937.

Der Liquidator: Schöninger.

S:..0:.0 F S: 0. Wt A e e o 94 856,45 «ooo 1925,08 e A 535,46 | 97316 1936

5 568 11 849 98 137

1.738

99 T5 05 83 70

62

05

1 186 670/67 L L ; | Adern Prüfung auf {<liekenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfur i

i G e Bi s ns Shriften der Gesellschast sowie der vom Vorstand erteilten

__ Schulden. Aktienkapital « « - Hypothek « « -- Krediroren « « «o e.

5 775 BONIS es . 6 976/04

1199 665 32

0M E00: 5D

Summa: