1937 / 153 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 07 Jul 1937 18:00:01 GMT) scan diff

Dritte Beilage zum Reichs: ‘und’ Staatsanzeiger Nr. 153 vom 7. Juli 1937. S. 2 Dritte Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 153 vom 7, Juli 1937. S. 3

Gewinn; und Verlustrechnung erteilten Aufklärungen und Nachweise! FpoFkraftwerk Stettin, AktiengesellschqW,,„¿rriärmg von Attien. |Harlmann & Braun Aktiengesellschast, Frankfurt a.Main.| 1, fir he Betten crora den Dividenden hein Ne. l

zum 31. Dezember 1936. entsprehen die Buchführung, der | Ls h) E E 2 E E R Jahresabschluß und der Geschäftsbericht | 22034]. Vilanz am 31. Dezember 1936. Bezugnahme aus die Umtausch- | [22304]. Vilanz am 31. Dezemver 1936. 8. für die Genußrehtsurkunden gegen den Gewinnanteilschein Nr. 6. i; s Für die Jahre 1934, 1935 und 1936 sind für das Jahr 2% = RM 4,—

[22322]. im Deutschen. Reichs- E E S L ——— Zugang sAbschreibung für jede Vorzugsaktie, vermindert um den Steuerabzug vom Kapitalertrag, an

Niederrheinische Aktien-Gesell- | Aufwendungen M“ [5, | den gesêblihen- Vorschrifte

S L R: gen. M 4 ( BOr]chri[ten. i gen ) _

schaft für Lederfabritation Löhne und Gehälter - « « | 1409 167/18| M.-Gladbach, im Juni 1937. Vermögen. RM |\2] g der. 47 vom 26. 2. 1937, Vortrag

(vorm.Z.Spier), Wicrath, Rheinpr, Soziale Abgaben . . 96 954 37 J. Abstoß, A. Wolters, Anlagevermögen: S HN Ÿ vom 25, 3. 1937 und Nr. 94 - den Anleihestock abzuführen. Jahresabschluß Abschreibungen a. Anlagen 216 744/88 Wirtschaftsprüfer. Grundstüle . .. . «6 1024 885 15 e 4. 1937 werden hiermit die Aktiva. RM RM ) RM [N RM _._ |5 Dex Gejamtbetrag der in Umlauf befindlihen Genußrechte zu unseren

zum 31. Dezember 1936. Andere Abschreibungen 62 710,27 Der Aufsichtsrat besteht aus folgen- Zugang in 1936 11 620 67 “zum Umtausch eingereichten Anlagevermögen: aufgewerteten Teilschuldvershreibungen beläuft sich auf RM 34 700,—. Zinsen , 64 238 23 den Mitgliedern: Bankherr -Dr._ Leo 5 G —T036 505 72 1 über nom. RM 20,— und über Grundstüde . « « 384 219 4 900 E —| 389 119 l Die turnusgemäß aus dem Auffichtsrat ausscheidenden Herren Direktor Attiva. RM |5, | Besibsteuern der Gesellschaft | 938 942/32] Kaufmann, Köln (Vorsißender), Ober- Abgang in 1936 169 846 18| g M 100,— für kraftlos erfláärt. Geschäfts- und Wohn- i. R. Max Fröhner, Dr.-Fng. e. h. Ludolf Plaß wurden wiedergewählt.

66 (j Umtausch der für kraftlos gebäude . . .. 200 651 11 686 12 666 199 671 Franffurt a. M., den 29. Juni 1937.

Anlagevermögen: Alle übrigen Aufwendungen | 1 140 146/89 finanzrat Adolf Schäfer, Berlin (Ver- S ¿ 28 T E ür den h : .

Grundstücke am 1. 1, 1936 Gewinn: treter), Rechtsanwalt van Krimpen, A r in 1936 x a Sp 2 U Aktien reservierten, mit dem Fabrikgebäude u. andere Der Vorstand.

62 897,25 Vortrag aus 1935 Amsterdam, Rechtsanwalt Foseph See da r 46) 6 119 (M teitsstempel versehenen konver- Baulichkeiten . . | 650 306 20 198 630 108 Dr. R. Hartmann-Kempf, Dr. Braun. Abschreibung 12 897,25 14 199,18 Peters, Köln, und Fabrikant Jean Sonstige Baulichkeiten . « « « - 1130, Attien werden gemäß den geseßz- Maschinen und maschi- C S I E I I I I L E Ct E E P I T P

| U L a TETEZ Getvinn 193€ 241 473,01 255 672 Weipert, Ofenbah a. M. Maschinen und maschinelle Anlage 12 360 514 36 Kestimmungen verkauft, der Er-| nelle Anlagen # 160 917 183 019 121 441 999 495 e L S R ¿ Gebäude: Geschäfts- und ———— p ! ? Zugang in 1936 „+6 323 479 64/12 6839 gzüglich dex entstehenden Kosten Werkzeuge, Betriebs- u. Aktiengesellschast für Gas und Elektrizität Köln, Verlin.

Wolngebäude L E 4 184 576 Laut Beschluß der Generalver - ; E ; Fa L 1 c

E E Be E —— is vom E A R 1087 s d: Elektrische Anlagen . « « « « « . Z 328 096 83 von uns zur Verfügung der E Geschäftsinventar . | 249 906 —| 174 318 —]|__218 399—|__205 825 (22401), 7

Zugang « 175,— E 1935 14 199/18 E E auf die Vorzugs- Zugang in 1936 « « - » o 576 634 44 ten gehalten bzw, hinterlegt T D E S 7 L R T L En Vilanz am 31. Dezember 1936.

136 415,—- E Í aktien für das Jahr 1936, 6 % auf die - i 3 804 731/27 N E - | Beteili S

: A | [Ertrag nach Abzug der Auf- S : e : A Ï ¡n-Lichtenberg, 1. Fuli 1937. eteiligungen » eo ooooooooo oooooooo 14 130! Vermögen, RM Abschreibung 4675,— | 131 740 wendungen sür Roh-, L Ne L. für das ' Jahr 1936, ] a A Les .. ( A E 3 780 „ri Hartung-Jachmann Umlaufsvermögen: Anlagevermögen:

. Und ?7xrellet ungen 688 238/08 Aktiengesellschaft. Vorräte : t Grundstücke 00ck 0.50.0000 0024 4 312 974,49

Fabrikgebäude am E Hilfs- und Betriebsstosse | 4 121 817/64 N A s | 1936 . , 265 180,— Erträge aus Beteiligungen 24 599 /95| . Die Dividende gelangt zur Auszah- Zugang in 1936 . . 1397176) 7029 Roh-, Hilfs- und Betriebsstofse. 457 900,— ; Wohngebäude . « . « « « .. 101716,74

Zugang . . 49 786,17 Außerordentliche Erträge « 23 959|56 | lung bei der Deutschen Vank und Werkzeuge und Utensilien 365 312/59 Attionáre der Nassauischen albfertige Erzeugnisse . « « « 1409 300,— Betriebsgebäude und andere Baulichkeiten 693 952,4 Zugang F ßerorde e Erträge A Disconto - Gesellschaft, Berlin, Zugang in 1936 . « 6191217 4279 (bahn-Aktiengesellschaft werden N Eraeuanisie, ren o GTI 900,— 2 679 100,— “Dag S E 6 36163 B bin S Ls 510 4 184 576/33 | Dresdner Bauk, Berlin und deren [25 irh zu der am 3. August 1937, Wertpapiere « - 67 122,20 i 699 314,11 E L eat M E Wickrath, im Juni 1937. Filialen, dem Bankhaus Sal. Oppen- Jm Bau befindliche Anlagen . « « é 30M lhr, in Berlin - Wilmersdor|, Eigene , Aktien nominal RM 121 800,— zu einem / Abgang 1300,— 698 014,11 aen und maschinelle Der Vorstand. " [heim jr. «& Cie., Köln, Größe Buden- Abwicklungskonto für Turbinenschaden ' 594 (Menburgishe Str. 57, stattfinden- Kurse von 40% | 48 720,— Maschi lo Gadbe i S EE- ! Magen an ah dem abshließenden Ergebnis | gasse 8—10, ferner bei der Gesell: | Umlaufvermögen: prdentlichen Hauptversammlung Forderungen : S : S * 138476 32 117 tin O unserer pflihtgemäßen Prüfung auf schaftskasse in Wickrath. Warenvorräte « « « «5 96, Hinweis auf $ 15 des Gesell- auf Grund geleisteter Anzahlungen 1378,32 DUgAnG » o oe eee S Zugang « «74 969,02 Grund der Bücher und Schriften der| Widrath, im Juni 1937. Kohlenvorräte . . . o. 310 Wevertrages eingeladen. auf Grund von Siazenlieférungen { 1 407 366,97 8 T92 554,02 _| | Gesellschaft sowie der vom Vorstand Der Vorstand. Halbfertige Erzeugnisse « 45 385/18 M; Tagesordnung: und Leistungen 1 833 750,91 R E Abschreibung 830 617,02 | 161 937 E E S P E E C S I E E C M Wertpapiere ° 19 848/92 yeschäfstsberiht, Bilanz und Ge- an Hartmann & Braun S. A. R. L., Abschreibung auf Ofeneinbauten L E24 1383 121 64 : : : Ofeneinbau 2 245,37 b 104

Werkzeuge, Betriebs- und [22551]. Dollaranleihestücke 248 334 Dollar 481 890 38 inn- und Verlustrechnung des Paris 32 961,67 Rohrney, Straßenlaternen u. Gasmesser 2 622 333,14 Zugang A 0-9 # 6 0 0 6 97 734,09

geschäftsinve 134 1936, îtali i nam S Wertheim Bank Aktiengesellschaft, Berlin. | Fobeeunten aus Lieferungen: e ing des Vorstandes und E A 4 4 It H L E ilan A 9 L S . O A Í o Ae Se E ens Vilanz zum 31. Dezember 1936 14 s s oe 2 0 A ines Bllanzprüfers für das Une eo ae aa ee 56 463,— 1 950 386,11 D720 0607,23 am 4 Le C 0D, Aktiva. RM D für Waren ger 0.9.0000 4 395 47 321 821 16 jeichäftsjahr 1937. Wechsel G01: 00 D. 000 E. A0 S0 S O9 223 708,— Abgang 6.009.900 0 S 0-9 12 342,96 2707 724,27 E E L | Schecks is O 558,82 Werkzeuge, Geräte, Betriebs- und Geshäftseinrich-

Abgang . . 3 665,— Barref \ Sa D E at 4 EREAE arreserve: í —— ahlen zum Aussichtsrat. 4 i Forderungen an Stadtbetriebe und Konzerngesell- i e Aktien muß Kassenbestände, einschl. Guthaben bei Notenbanken, tungen, Kraftwagen « « « - « « - 34182,81

28 000,— a) Kassenbestand (deutsche und ausländi hlungs- Zugang « - 121 129,44 O ) : O 4 la a E De Zah s 9 . 68 000,86 schaften: sens zwei Werktage vor der Postscheckguthaben C E 0027649 Zugang «e oe oe o o.» 6206,39 149 129,44 b) Guthaben auf Reichsbankgiro- und Postschecktkonto ._59 165,88 127 166 Vorauszahlungen « « #'« « « « « 725 000,— In mlung und kann auch bei der Andere Vankguthaben «ooooooo eo) 40648449 | 5432356 T3930 Abschreibung 149 129,44 Fällige Zins- und Dividendenscheine « «+ + «.. « T 38 Sonslige e eb os rungshauptkasse in Wiesbaden Agio der Anleihe von 1928 , « - o. e - 40 000,— Abgang « - o 780 Beteiligungen am 1. 1.1936 C el Co Ce eo) L298 j 5 : 921 024,12 der Nassauischen Landesbank in Abschreibung « « «...o o e E 5 000,— 85 000 39 652,20 s 4 400,— Wechsel... N A 347 / Guthaben bei der Kämmereikasse . 25 035,40 946 059/52 baden erfolgen. Bürgschaften 93 950,— : iei Abschreibung A ; 8 891/84 30 767,36 | 5 234 318 61

Zugang 100,— Schaßwechsel und unverzinsliche Schaßanweisungen des Reichs und Siedlungsdarlehen . . . « «_ E 35 530 15 rlin, den 5. Juli 1937. : : Beteiligungen j s : —| 1 480 538 25 Umlaufsvermögen der Länder . 658 Verschiedéne Forderungen ae 15 665/51 Nassauische Passiva 7128 704 ilaueranbaen: e000 E 538 25

; v Í

Roh-, Hilfs- und Betriebs- Darin sind enthalten ‘RM 658,52 Schahßwechsel ‘und Schay- Wechsel i ; A 706 Fleinbahn-Aktiengesellschaft. Vorräte: nk- und Postscheck- y

stoffe . . . 698 852,01 : “anweisungen, die die Reichsbank beleihen darf Kassenbestand einschl. Reichsbank- | er Aufsichtsrat. Dräge L. Grundkapital: ti ; Baus, Volei L : ats i 9 00° E E 3 Mer i: ; E SE ien (Gesamtstimmenzahl 9 600) « « « « 1 920 000,— au-, Betriebs- u. Justallationsgegenstände, Waren 92 003,79 | Halbfertige Er- Eigene Wertpapiere: : guthabên“ «eee o oe O 24 675 13 Sms! E gay ) j; Gas und Nebenerzeugnisse E S 7 468/16 99 471 95

eiae . . 881 667,44 a) Anleihen und verzinsliche Schaßanweisungen des Reichs VBatnfguthabe ea aaa) 289 689 05 verbeck A.-G., Nürnberg. Vorzugsaktien (Gesamtstimmenzahl 80): Jn beson- : Si Queue ? U und der Länder O ai 9 At id 32 000,25 Posten der Rèechnungsabgrenzung S (m ilanz per 31. August 1936. deren Fällen des $ 19 Abs. ö der Sahßung 3 200 Wertpapiere C T 00S 0 T 0800.0. S 0E E 0E E 421 802 17

nisse . . . 342 546,46 | 1 623 065 b) Sonstige verzinsliche Wertpapiere « « - «.+ « 480,12 Disagio und Unkosten Amerikaanleihe « « « e « | 270 189 1 Attiv A Stinne a eee ee aa L P 06 E [Ry 4‘ . . , , - . , Î ]. 1 a. N

A E A EEA ) Sonstige Wertpapiere « «ee ooo, 1023,85 Abschreib M 9 500 Wertpapiere ; 76 578 G 2 E schreibung aus außerordentl, Erirägen « « | 270189— —WF: AARA ; x

; j briae Jn der Gesamtsumme der eigenen Wertpapiere sind enthalten: Sicherheiten RM 125 000,— Inlagevermögen: Geseßliche Rüklage - + - + ooooooooo

Der Gesellichaft gehörige } samt} er eigenen Wertpapiere sind enth cherh , D O00 Rücklage für Wohlfahrtszweckœ ++21.,,66 349 331/44

: Aktien: ; RM 25140,25 Wertpapiere, die die Reichsbank beleihen darf Ee L I ;

R 78 000 E Kurzfällige Forderungen unzweifelhafter Bonität und Liquibität gegen Aktienkapital Schulden. E A chreibung _4 670,— 18 730 Rücklage für Altersversorgung der Gefolgschaft . _100 000, R S ARI E Gesellschaften G aktien, n yminal RM 2000 ; Kreditinstitute C O Ca C 01,000: M00 S 0 T 0 S i A0 2 706 183 S Agh T E 0 7 50000 htung: i: f L Rückstellungen: s 3 k T N i nd De E E B Davon sind RM 2 206 183,94 täglich fällig (Nostrogüthaben) | Geséßlicher Reservefonds « « « 205 Wlebige Wirtschg: am Rückstellung wegen noch nicht abgewickelter Währungskredite e Postscheckguthaben « « N Der Gesellschaft zustehende Schuldner: Rüdstellungen . 84 1 032M 8. 1935 . 9230,40 197 133;21 “es fan E Sicherheiten RM 7985,72 e | Enver ub Giude 4) Siebe. E aae O Kursrüdstellung auf Döllaränkeihe“ - ¿ « « « | 729 Wreibung 1941,25 Andere Rüstellungen ‘« «oooooo ees 495245,08 Posten bet Reinungzabgrekzin 1 16 047 95 schulden 43 841/71 | Þ) Sonstige Schuldner ¿ « .¿« « « ««- - 5100458653 | 5105 297 S Age E A N A leb, Wirtschaftsg. am Delkredererücstellngen « «ooooo 832000, 724 378 osten der Rehnungsabgrenzung « « « «- L E Ven e Gai ge- In der Gelamisunme Tind enthalten: i gang A T 8,1935 as Verbindlichkeiten: é Aútadt N E i _8 811 59042

leistete Anzahlungen . . 10 830/06 aa) RM 8 208,— gedeckt durh börsengängige Wertpapiere ch j; ang . Anleihe von 1928 einschl. Ausge Fg i iten, | ( 9 2 seng 91g! Op : Huführung. in 1936 rerer ee -1-002.075/16) F E 25025 e : as Á Mo anng buch Rückkauf getilgte . __10600,— 1 195 950,— Aktienkapital . « Mien. ü 6.000 000

Forderungen auf Grund | bb) RM 5 090 368,33 gedeckt durch sonstige Sicherheiten j D / / l 9D I “. 945 619 Verbindlichkeiten : : P reibung . 289,25 [6 Passivhypotheken « «s e «e e o ooo edo 242 160,32 Geseglicher Reservefonds « « 627 000 59 982

1 é Anzahlungen an Lieferanten . « «e o ooo o ooooo Rlclagen : S Forderungen auf Grund von. Gaslieferungen, Warenlieferungen | und Leistungen | e 304 957/88

« . | 1073 32861 E 43 349 61 . 5 026/23 : 33 249 16

Leistungen 1 122 288/43 | Sonstige Aktiven C E C oa U E Ferderungen an Mitglieder | Geschäfsts- und Betriebs3ausstattung . . . « « o. o o

des Vorstandes . . « « 13 805/97 | Posten, die der Rechnungsabgrenzung dicnen « « « -- Sonstige Forderungen « 184 410/19 | Jn den Aktiven sind enthalten: i Wechsel .. .-.« 334 336/54 Forderungen an Konzernunternehmen 6 029 348,82 | T 675 000,— | 1 544 288 heckguthaben . « 337/95 Wechseln „eee ; Schels S 606/— 8 928 705 Gedeckt dureh eine erststellige geschlossene Siche- A 2 381/86 Verbindlichkeiten aus langfristigen Darlehen und Verbindlichkeiten: Kasse, Reichsbank, Post- | q rungshypothek von 3 300 000,— USA.-Dollar s 180|— Einlagen .. - a eo 164 191,14 Verbindlichkeiten auf Grund von Gasbezügen, Warenlieferungen |

scheckquthaben S 52 680/35 E Passiva. ' aller-an der Anleihe beteiligien Stettiner Ver- rungen an Mtgl. Verbindlichkeiten gegenüber Vorstandsmitgliedern . 31 296,74 und Leistungen y l E 38 040 31 Andere Bankguthaben . . 141 475 37 Gläubiger: / sorgungsbetriebe- - ' andes E 60 272/10 Sonstige Verbindlichkeiten . . . « « . 610,328,17 Sonstige Verbindlichkeiten. i O 69 614/59 Posten der Rechnungsab- ¿s i A Geldex und Kredite (No ai Mer e Ola E 423 544 ige Forderungen . « 120 544/25 Verbindlichkeiten aus nicht erhobenen Dividenden- «dns Nicht Înaelóste Teilschuldverschreibungen, Zinsscheine und Gewinne

grenzung 51 34 er Ungen) « » e eo o oe or er ora eo „U arlehen . «o... e 315 557 CTRAR T IET und Zinsscheinen. . « « « « ooo ooo. , N of A 7 5 Bürgschaften RM 10 000,— | Sonstige Gläubiger. . « «ee eee e e: e « 0374 595,30 | 6 924 595 Sparkfonten ea Eis 32 759 665 18461 E gegenüber Banken + + + « « « _601 230,50 3 714 983/03 C R ait Änlaibeatibeiis i V E 7 113/50 7327 090 95 | Von den sonstigen .Gläubern entfallen auf: R Stadtbetriebe und Konzecngefellschaften 1 982 181 Passiva. Bürgschaften RM 23 950,— : : S Sicherheiten RM 7 985,72 2 da |

A —| 1. jederzeit fällige Gelder RM 831 246,80 Verschiedene Verbindlichkeiten . . . 17 915/33] 4 316!Mfapital . . 244 000|— | Gewinn: Gewinn 19386 . «eee eo e - 491.169,89 Posten der Rechnungsabgrenzung L L 106 716 45 Passiva. 2. feste Gelder und Gelder auf Kündigung RM 4 543 348,50 Dr. Friedxich Ackermann-Stiftung « + «- o. G IRE T I 10 (M Reserve 24 400 Verlustvortrag per 1. 1, 1936 , « , 187 158,54 | 304 011/35 | Reingewinn: Vortrag aus t l . , 144 310,13 Grundkapital: Von 2. werden durch Kündigung oder sind fällig: Genie Ee A - 937 (Wrrejerve 80 000 i p « E * Gewinn in 1936 904 18834 | 348 498 47 RM 1 650 000 Stamm- a) innerhalb 7 Tagen RM 16 480,35 ; ü Sicherheiten RM 125 000,— E S —Wtüßungsf. i 10 600/— z 7128 704 11 : . E o —— E Sa E b) darüber hinaus bis zu 3 Monaten RM 1 201 467,45 - as Lis GrGemiaa 29 117 decrerüdl. . 4 000 Gewinn- und Verlustrechnung für 1936. 8 811 590 42 Nl 0 Vorzugsaktien c) darüber hinaus bis zu 12 Monaten RM 1 739 430,45 dz: m . tszahlu1 —————— tw Vas Tty° Tz à rh attatahr 1936

(2000 Stimmen!) E 1 690 000|__ 4 über 12 Monats hinaus RM 1 585 970,25 b ° —- 2 igen ä A Aufwendungen. RM [N Gewinn- und Ver{ustrechnung Fur Das Geschäftsjahr 1936. Reservefonds: Spareinlagen: ; ; i -Ausgabexn. * - - RNMÄlieferanten . « « « | 118 142135 Verlustvortrag per 1. 1. 108 S e o ° 187 158/54 ; E : * Geseßliche Reserve - a) mit geseßlicher Kündigungsfrist E E . 35 867,55 Betriebs8ausgaben : es z Gläubiger : L 12 788/43 Löhne und Gehälter R A a . . . 4 676 973/67 t E, 322 404 50

171 000,— b) mit besonders vereinbarter Kündigungsfrist . 824 756,17 860 623 Verivaltungsausgaben: y huld 5 343/45 Vertragliche Ruhegehälter . « « «a ooooo oa ä 42 470 55 Löhne und Gehälter Ï L E E E E238 46 Ges e Andere Reserve i Geit6btanital ) 500 000 Gehälter « « «. Â 117 224,58 1 der Rechnungsab- | Soziale Leistungen: Ï e ; 4 Für Herstellung eigener Anlagen uw. aufgewendet 17 239,78 5 16 171 080,54 342 080 54 Reserven nach .-W-G. 4 11: E ¿ j 3 Ï Sonstige eo o j 216 800,85 : 334 025,43 zung s 80 3183/71 geseßliche . 4 rit 00. B20 0 0&6 . 303 874,48 Soziale Abgaben E E E 18 375€

Nicht erhobene Dividende | 60 232 bliche Reser i Betriebskosten: j E TAS n: u C Abschreibungen: ;

Rütellintäeh Gai 835 S6 a M E eie Reseree nad Gie ¿ h * 150 000 | 400 000 : Gitnlics und Löhne : - 570 553,21 ag. . 24066,84 Zuweisung an die Rücklage für Altersversorgüng . „100 000,— 591 337/30 Zuschreibung zum Abschreibungs- u. Erneuerungsfonto 156 N E a

Pensionsrüctlage . . 252 288 | Rückstellungen E l 158000 __ Brennstosse « « « - - “1/067 273,53 " esgewinn 61 193,22 85 260/06 | Abschreibungen auf Anlagen? - L | Sonstige Abschreibungen auf Anlagen 137,17 37 137

Ünterstügungsfonds für Be- " | Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen 122220 | 84170 Sónstige . 20/20 7s + + /206/200,06 1 94036,69 E P T | laufende M b dde! Ne | 0787040 C E L S tricbsangehörige . « 20 800/10 | Rein gewinn: 97 Soziale Abgaben . 2 : Abschreibungen auf fkurzlebige Wirtschastsgüter « « 372 704|— | Alle übrigen Aufwendungen . . « - - á 236 741

Wertberichtigungsposten . | 226 10703 | Gewinnvortrag aus dem Vorjahr «-« «« - o « e 20 248,06 Versicherungen »

4 52 695,59 L t e übri M. Mia f erichtigungst d r) H 140 497,31 / inn- und Verlustrechnung. | Andere Abschreibungen tünd Rückstellungen 169 519/86 | Reingewinn: Vortrag aus 1935 « » - : 144310,13 Verbindlichkeiten : Gewinn 1986 «4 tons e L A406761 64 315 Besibsteuern . «+ « «: 933 676,01 Soll 8

e s ate 163 217 81 Gewinn in 1936 +-« è 6 : 204 188,34

Obli l ti p . 78 000 ., ee . » 4 2E . V ere s E C R d i s « 57 5) u i Lg: } Besi P 7d Rd 0/50 0.0 0&0. 0E ckY Ee x x s

An linen (oa P äus sonstigen Rediskontierungen Se L 15S 0A7/02 2 310 456,43 | 4 a in Gehälter . 219 189/60 S Sir / uis 191 153,22 | 708 679/62 : : V0 d J E g NY 9180 { .- b L O2 Sck 20 S S E e s a 600 D a 0 7 i e ) abe L E QR - . t T E E Y Dr S0... 0:0. 0 S S S

V bi E S In den Passiven sind enthalten: Abschreibung des Disagio und Unkosteu auf. Amerikaauleihe 270 Warentonto verreh- | 11 7368 ile übrigen Aufwendungen mit Ausnahme der Aufwendungen für | Vort 3 1935 A | 144 310 13

derbindlichkeiten Verbindlichkeit über K ternet 2986 39875 Rücklage für Pensionsfonds « « e e «e oooooo 100 (E Personalkosten: Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und Handelswaren .- ) 976 487/50. Sortrag aus Lo a E A O L LIeA auf Grund von s erbindlichkeiten gegenüber Konzernunl ernchmen / Abschreibungen auf Anlagen . 1 0020: 9: ona osten: | Gewi 1936 491 169,89 Ueberschuß gemäß $ 261 e (1) II Ziffer 1 H.-G.-B. „. 798 034 35 Warenliefe- Gesamtverpflichtungen nah K.-W.-G, $ 11 Abs. 1 7785 219,02 Gewinn g A 9370 888 Gla (ustvortrag aus früheren Jahren “** * * 707.158 54 | 304 011135 | Erträge aus Beteiligungen und verpachteten Anlagen 243 854 rungen und Gesamtverpflichtungen nach K.-W.-G. 8 16 6 924 595,30 / j Verteil . b 4 Was 8 A S S d E E d euern E E : 45 415 La V8 er ustvor rag aus [ruhexr ) C A A C E l ER Zinsen i l 61 816 46 j * \Gesamtes hastendes Eigenkäpital nah K.-W.-G. $ 11 Abs. 2 900000,— erteilung des Gewinnes: 0e Unkosten . 312 561 * ; 8.192 560/20 | Außerordentliche Erträge « « « - « 27 929 31

7 2A Erträge. | s 4 ———-

von Warenlieferungen u. HHpotheken . «ooooo eo aas R i : E OEEN | i ¿ 1575/— | - Peffentl, Werfbetriebe dex Stat Stettin G.m.b H. f Wnlaufsvermögen: E Anzahlungen von Kunden «. «« « « « « « « « 177112,80 Rückstellungen . „ooooo

; 1/= Auslandsanleihez bestand 396 212/20 Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen Abschreibungs- und Erneuerungsrüdcklag 1424 953,81 Í ‘7 081 Stand .am 1. 1..1936 « « « « e $ 700 000,— i b. Lieferanten 1 054/25 und Leistungen 405.273,25 Entnahme « « ooo 26 328,71

Getilgt. in 1936, . « «e o o « $ .25 000,— n S 8181/85 Verbindlichkeiten aus der Annahme von gezogenen 1398 625,10 | 386 742,59 Zuweisung « «ooooooooooo 156 000,— | 1 554 625 10

RM

L D: (M: M ——

348 498 47

. 517.526,40 275 944/25

u. Leistungen 288-226,62 3% Dividende auf 7 500 000,— RM Aktien 225 000 dererücs E E . U, m s) / ererüctstellun ima j E 25 Pn i ; : i E 8 928 705 Zuführung an den geseßlichen Reservefonds «. « « 12 000,— eibungen: 9 e 133 na Ab der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebs- 1 275 944/25 gear 5 O da 6 Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr : “T0 tung e 9 230 50 | Erlös nah Abzug Sis YHDENDNNgA! V1 E D P 506 408120 Der Vorstand. Sonsti L ; vom 1. Januar bis 31. Dezember 1936. i : - o E a0 stoffe und H E N 61 471/19 Dr. Brünig. Dr. Wißtzee. bindlicteiten ¿a d14 ég 593 164162 N = - : j E Einnahmen, | M1: | Mogertas E E E O S E E A 34 59072 Nach dem abschließendeu Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf j eiten 26.217,00] 099,108, i Aufwendungen. RM |5 Vetriebseinnahmen . . «eee ooo 5 580 (ag . , 24066,84 ußerordentliche Erträge «e ooooooooooo N Grund der Bücher und Schriften-der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Posten der Rechnungsab- r A R genen e A e E L E 2 S e Serke Eini Erträge « « e-e ooo A gewinn 61 193,22 85 260 p 8 192 560/20 |} Aufklärungen und Nachweise entsprechen n Buchführung, der Jahresabschluß arenzung 5 7/99 | Steuern . . . ¡ S 2 onstige Einnahmen . « «ee e ooo 0 —— —— N E E aba Wp ; A E s Ny 7 d der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. Bezüglich der Beteiligungen I R u ; ; tach dem. abshließenden Ergebnis unserer . pflihtgemäßen Prüfung auf | und der Ge]cha] G Lr C T : R Ce a Reïngewinn: innvortra r 20 248,06 G 305M __ 009 068 Grund R Ae, ind Schriften dex Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten haben wir uns anhand der von den Beteiligungsgesellschaften eingereichten, von our, a, LRES E E | Geivinn, 1000. O M9 e M 84 O6TBI | DÉPIODT Haben, Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß | uns nicht geprü]ten, für die leßten Geschäftsjahre aufgestellten Bilanzen davon

| i : j a Rd : j Lriss U PVU 4 Anmerkung: Untex anderen Pes nachgewiesen: Gehälter und ® vortrag . 94 066 und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. überzeugt, daß ihre DOLAN als vertretbar angesehen werden kann. j î Verlin, den 27, Mai 1937.

Gewinn 1936 241 473,01 | 255 672/19 L | 258 676/18 | RM 210 354,11, joziale Abga-cn: RM 8476,26 j »ji ; Vürgschasten 3iVè 10 000 | —} R R r S R E E tatt gewinn , , 652 643 Frankfurt a. M., im Mai 1937 ita [ais Erträge. ; E Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfunl 2 ' GLan urs a e E Ai j c -Ges i: C70 85 Gewinnvortrag aus bem Borse iy * 2024806 | Grund devBicher und Stellen der Gelelshast sowte der vom Borsion «Wobei: : :: |_ 201018 Sing, Wirishosipehjer, "De, Hot n, Wetse Can tfd8, G Tao Masdatiaite *) Die Vorzugsaktien haben in den S aus Zinsen, Devisên, Sorten usw, « 221 268 A O ei in ne fden WoHBA He O des DOI 683 063/73 Die in der Generalversammlung vom 29. Juni 1937. festgeseßte Laut Beschluß unserer heutigen Generalversammlung wird die Dividende llen des Ÿ 21 der Gesellschaftsstatuten Provisionen und sonstige Erträge. » + «+ 5 2.55 17 271/98 Verlin, den 12. April 1937 ¿ ) } e Dividende von ; ; __|\von 3% für: das Geschäftsjahr 1936 außer au unserer Gesellschaftskasse, fünsfahes Stimmrecht. i 258 67618 WWirtschaftêberatung Deutscher Gemeinden A.-G Der Vorstand. j 8 % für die Jahre 19831, 1982, 1933 = RM 16,— für jede Vorzugsaktie, | Verlin W 9, Sellingsträße 7, bei der Deutschen Bauk und Disceonto- ?) Die Obligationen lauten auf Na- Verlin, den 28. April 1937, Wirtschaftsprüfungs lschast E V, Over bed. 6% für die Jahre 1984, 1935, 1936 = RM 12,— für jede Vörzugsaktie, Gesellschaft in Berlin, bei der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft, men und sind durch Fudossament über- Der Vorstand der Wertheim Vank Aktiengesellschaft. De van Auel B »aftsprüfer | deli tgemäßer Prüfung auf 41% % "RM 45,— füx jede Stammaktie von nominal RM 1000,—, | Filiale Köln, Kölu, Rhein, bei der Berliner Handels-Gefellschaft in Verlin tragbar, sie sind mit 6 ?% p. a. verzins- |, Hellwig. Herßer. / ( ; PPa. Dr. Morgenthaler Wirtschaftsprüfer aft Bücher und Schriften der 41s % = RM 9,— für jede Stammaktie von nominal RM 200,—, mit dem geséblihen Steuerabzug von_ 10 % sofort ausgezahlt. Auf die Aktien lih und seitens der Gesellschaft jederzeit Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund Der Auffichtêrat besteht aus folgenden Herren: Oberbürgermeister F Ae uvie der vom Borstand er-| 3/4 % = RM 3,50 für jeden Genußrehts|cein über je RM 1000,— werden RM 27,—, auf die Aktien. über je RM 100,— mit einex Frist von drei Monaten künd- | der Bücher und Schriften der Gesellschast sowie der vom Vorstand erteilten Auf- Vorsibender; Landesbaurat Debet Vorsitender; Geheimrat Dr, h. c n di Been Nachiveise ent- | ist, abzüglich 10 2 Steuerabzug vom Kapitalertxag, zu erheben: RM 2,70. gegen den Gewinnanteilshein Nr. 8 ausgezahlt. O bar. Eine Kündigung durch die Obli- | klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der stellv. Vorsitzender; Stadtkämmerer Eitner; Stadtrat Zummach; Stadtre| trnd nchführung, der Fahres- bei der Mittelveutschen Creditbank, Niederlassung der Commerz- Dex Gêwinnanteilshein Nv. 3 zu unjevren Genußrehtsuxkunden wird für - gütionegläubiger kann frühestens zum | Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschristen ** Thiel; Ratsherr Gebhard Hol; Kreisleiter 'und Ratsherr Simon: KreisoMchen N der Geschäftsberiht den __uad Privat-Vank. Aktiengesellschaft in Frankfurt am Main, | das Geschäftsjahr 1936 mit RM 3,—, ohne Abzug von Kapitalertragsteuer, bei 1. Juli 1958 ausgesprochen werden; der Verlit, dens. Juni 1934. und Ratsherxr Wangelin;'köm Landrat von Winterfeld, alle zu Stettin; n eit, KEIER ; bei dex ‘Coinmerz- und Privat-Vank Aktiengesellschaft in Berlin, | den vorgenannten Stellen sofort eingelöst. Zinsendienst und die Kapitalrückzahlung| .. Hasktins & Sells Revisionsgesell{chaft m, b, H. rat Dr. Conti, Prenzlau; Landrat Förster, Greisenhagen. Kaiser. A L R h T R A L hat auf Goldbasis in geséßlichèn "Zah: Wirtschafts prüfun gsgeseilschaft. : Stettin, den 3. Mai 1937 / E t Baue Wirtschaftsprüser. Übrigen -Zweiguiederlassungen dieser Bank... e «Aktiengesellschast für Gas und Elektrizität Köln, lungsmitteln zu erfolgen. Dr. C, Brauns, Wirtschastsprüfer, Großkrastwerk Stettin Aktiengesellschaft. Der Vorstaud. Dr. Ma!! T, Virtschastsprüjer gegen Einreichung folgender Dividendenscheine; Dr, VBrünig Dr. Wige.