1937 / 155 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 09 Jul 1937 18:00:01 GMT) scan diff

Vierte Beilage zum Reich3- und Staatsanzeiger Nr. 155 vom 9, Juli 1937. S. 4

gen und Nachweise entsprechen die Buchführung, d Fünfte Beilage

run en un ; a elne enl rechen e uchsu rung, der Jahresa 5 un ; e e e

“V Deutsche Kevisions- Und Ercuhand- Alien Geieil dn u "n Deutschen RNeichSanzeiger und Br eußischen Sta a Ú Sa f ZETC J CL E | (le 155 Berlin, Freitag, den 9. Zuli 1937

ppa. Flothow, Wirtschaftsprüfer.

[23151].

Grundstü&s A.-G. Nyenrode, Hamburg. - Liquidationsoröffuungsbilanz zum 31. Dftober 1936.

[22861].

Aktien - Gesellschaft für Bergbau, Blei- und Zinkfabrikation zu |Stoiberg und in Westfalen zu Aachen. Bilanz am 31. Dezember 1936.

Abschrei- bungen

| 1936 e O Mane ful Aa Sn Ftellete ven N

. öln, Generaldirektor Konsu ert Schiffers, Aachen, Kont, f enhei

E: RM \)| RM [N] RM [N] RM \| RM [H j Heinrich von Stein, Köln, auf die Dauer eines Jahres ls Mita 2e k,

A INRADEr Aufsichtsrats wiederzuwählen ; : “iliglieder by

" Gteadifame 2. Herrn Bankdirektor Dr. Walter Seidel in Köln auf die D G undstü : Jahres als Mitglied des Aufsichtsrats neu zu bestellen r e Aachen, den 23. Juni 1937, Der Vorstand.

Wohnge- . Großkraftwerk Württemberg Aktiengesellschaft,

bäude . Betrieb3ge- __ Heilbronn a. N. Vilanz auf den 31. Dezember 1936.

bäude Vermögen.

rr- Bankdirektor Dr. Max Dörn köln, i e: bieten, # Dorner, Fn, Ist (us dem Aufsichtsrat , Die Generalversammlung hat beschlossen: l. die Herren: Otto Wolff, Köin, Generaldirektor Rudolf St - Richard Edel, Köln, Generaldirektor Dr. e. h. Carl

E

Attiva. l Anlagevermögen: Grundstücke und Gebäude Umlaufssvermögen: - Wertpapiere. 4 387,— Mietefordergn. 1 651,13 Forderung an E E

Vorstand 18 991,97 | „-25 030/10 Vebergangskonto . . « «| -141735, | 282 847 45

Passiva. | Aktienkapital E E 300 000 Verlust zum

31. 10. 1936 .77 758,54 P - =— Gewinnvorx- - : Ps

trag aus 1935 16 843,43 60 915)

239 084 4 020

Stand am 31. 12,1936

Abgänge

Zugänge in 1936

in 1936*)

Stand am | 1.1.1936

I

ahl, Verl

Main - Kraftwerke Aktiengesellshaft, Frankfurt a. M. - Höchst.

[22602]. Bilanz auf den 31. Dezember 1936. RM

RM

256 700 E 2116 301

Beteiligungen: Verschiedene S S5 S 0m S

Umlaussvermögen :

Vorräte und halbfertige Jnstallationen : Betriebs8- und Reservematerial ,„ Bau- und Jnstallationsmaterial Sonstige Waren . . .. Halbfertige Justallationen . « « «

Anzahlungen

Forderungen: Hypothekenforderungen . « « « « Guthaben bei uns nahestehenden

Géesellschaslen «oa 6 desgl. Aktienleihkonto

Auf Grund von Lieferungen und

Leistungen:

aus Stromlieserung einschl.

Dez. 1936 , 1068 681,26 Verschiedene. « 729 936,82 1 798 618,08 Wertpapiere s Kasse, Postscheck- und Reichsbankguthaben . « « « | DUNTGutaben s e e e S e e 302 460/09 Sicherheiten : N

7, Aktien- gejellschaften.

L Röder Aktiengesellschaft, Leipzig. lanz per 31. Dezember 1936.

Vermögen. N RM N

Anlagevermögen : Unbebaute Grundstücke . . 149 034/01 Dampfkrastwerk einschl. Schalt- u. Umspannanlage : 1, Dampffrastwerk: Grundstücke 0 6.00. E 66 796 003,88 Gebäude . .. . . . « . « « 1600 305,78 Maschinen u. elektrische Einrich- tung. «e... . e. . « 3523 741,05 2, Schalt- und Umspannanlage: Grundstüdcke * . ® ., . o . . 0 333 864,— Gebäude - - «o « « . . « « 784 231,93 Einrichtungen . « 1 909 557,13 Zugänge in 1936 6 392,40 T9915 919,5 Abgänge in 1936; tatjächliche 1 070,95 durch

Um-

134 050,22 261 133,16

55 976,57 108 037,76

81 162 1 267 029

1 1 096 019

81 161 171 012

auer ein 3/70 ein 35

e 3 991 7044

559 197

768 236 88 798

13 505

805 498 29 221

2 045 090 2157 851 210 635 50 914,30

5 920 050

Maschinen, , Kessel u. ._. Pumpen Schachtan- lagen u. Streckten Hüttenöfen u. Kanäle Erzhöfe und Gleise . Jnventar . Mobilien u.

[22599]. Aftiva. änlagevermögen:

Füd io G “gebäude 20 000,— s * bung 400, äude 460 000,— 8649/21 E 463 649,21 éreibung 15 649,21

3 132,44 175 000,—

1 137.062 5 077 802 561 946/25

5/092 6836/5 312 500 i und E Anlagevermögen: Kn Beamtenwohnhäuser: ä) Grub itidé o o eo 000 5 o...

F123 b) Gebäude 0 6 0 . 6 . 6 6 . . . L) 0 6. . 6 . . T7 604/35 Dampfkraftiverk und 60 kV-Station; a) Grundstücke s E E E 105 088,56 b) Gebäude „.« «e eee ooooo ee e 1135759,68 o) Maschinen und elektrische Einrichtung des Kraftwerkes 1 540 602,82

1393 483 60 1 472 1256/7

71 334 318 959

3 388 54 331

1 1 533 627 3 096

2 073 440 257 458

Rückstellungen . Verbindlichkeiten: Verbindlichkeiten a. Grund von Leistungen 3 633,23 Bankschulden 1 109,33 Darlehen . . 35 000,—

19 600

115 550/20

J

31 216/87

53 062 247 338

45 80f

52 770

2 027 664/82 146 900

39 742 3 124 888

282 847

Hamburg, den 30. Mai 1937.

Frau H. Nollau, L

iquidator.

kurzlebige Wirt- schafts-

2 156 387

d) Schalt- u. Stationseinrichtung mit Trans- FOLIIALOIEN « ao ooo o Gi Bd «s ooo A

751 105,70 1 860,—

3 534 416

zen und Motore 177 837,—

mng « «97 042,95

D934 879,95

buchngn. q

47 236,65 48 307,60 1 867 641,93

2 985 737 8 905 788

Wasserkraftwerke :

von uns hinterlegte Haftsummen. bei uns hinterlegte Hafstjummeu (Wertpapiere 10 DOLGIMAIICI) 1e «o ne ne ba ea

5 Galas

3 891/75

9 830 34

güter « Patente 1 6 620 400

104 312 A

32/14 370 362/16

Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen : Vorausbezahlte Versicherungspxrämien Vorausbezahlte Darlehenszinsen é Fremde Wechsel: Kundenobligo aus uns gegebenen Wechseln 394 040,43 s

Bürgschaften § 40 000,—, £ 50 790,17,—, RM 90 000,—

Fernleitungen Fahrzeuge . . Betrieb3geräte

Zugang - -

“Abschreibung « Werkzeuge. 6 o o «6 _ Geschäft8geräte S

Hugaug.«.-.«o ° o o

Grundstücke und Wassergerechtsame 522 657,10 Zugänge in 1936 5 259,41 Wasserbauten . . . « - 828 280,93 Zugänge in 1936 « « « / Gebäude E E D606 596 TOB,TB ' Zugänge in 1936 « 786,04 Maschinen u. elektrische Einirihtimg 767 516,43 Zugänge in 1936;

tatsächliche. . « 56 222,23 durch Um- E

buchungen. . 833482,74 " - 89 704,97 Umformeranlage sowie 100 und 50 kV-Umjspannanlage : Grundstüce . . . “81 679,16 Zugänge in 1936 « ch « «o. 6 739, Gebäude a e ‘o fo o ‘o o! B94 247/41 Zugänge în 1936 14 895,89 | Maschinen u. elektrische Einrichtung 1 071 311,86 Zugänge in 1936 103 413,91 T " - 100,— } 1174 625

p E)

[22864].

Chemische Fabrik & Farbwerke

Dr. Koll & Spitz A.-E,, Köln- Mülheim.

Vilanz für den 31, Dezember 1936.

Em E E E E E; e ———————

134 233 E a, 2900, 1M —331929,95 reibung 66 681,95 zien, Steine, Platten, vel, Schristen 145 164,15 18 886,19 164 050,34 ang „1055,55 ] 162 994,79 ióreibung 33 830,99 3001, jeang . - 300,— 3 301,— biéreibung 1 100,— gen 4 002,— ung 8 000,— lImlaufsvermögen : Hilfs- und Betrieb3-

| | 22 290/85 | 17 693244 839 984 09

6 527 916 Tex 4

10 289 019/TOIT 237 139

Ra S E E S

Ta. Jin Bau be- 165 248

findliche An- lagen: Grundstücke Betriebs3- gebäude - Maschinen, Kessel u. ._, Pumpen Schachtan- lagen u. Strecken Hüttenöfen * 11. Kanäke =—4 - - Erzhöüse- w q Gleoiss à Jnventar .

828 280

® E

597 538/82

880 - 407 694

889 60

407 594

Pen Verpflichtungen, Anlagevermögen: | Grie Ee Geschäfts- und Wohngeb. . Fabrikgebäude . . Antriebsmaschinen Bearbeitungsmaschinen. . Mobilien Fuhrpark

Eigenkapital: He end a0 0 oos oe 0e Geseßliche Rücklage . « . . Anlagekapitaltilgungs8- und Stand am 1.1.1936... „.. « 10870 000,— Zuweisung in 1936. .. « 1/100 000,— Erneuerungsrücklage IT (Lahnkraftwerke) Stand am A oes, 0472020 Zuweisung in 1936. „«+ «+ 31 072,— 95 798 20] Rückstellungen 6:40.00 «00 0.0: 20.0 00600 287 201/75 Fremdkapital: S i |

6prozentige (7prozentige) hypothèkärish“ geficherte

Goldmarkanleihe, Au8gäbt 1926... . . . . } 8000 000 davon verlost bis k, 10/1935 685 400,— desgl. auf den 1. 70.1936 , 106 000,—

Verbindlichkeiten:

Kundenanzahlungen C C Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen:

gegenüber nahestehenden Gefsell- schaften 622 870,26 desgl. gegen Akzepte . . 567 172,89 gegenüber verschiedenen Lieserant. 326 970,74 Sonstige Verbindlichkeiten. «e o o e o. Banktrattendarlehen C a e SiN bis 31, 12. 1936 verloste, |-

S Nt eile TeilschalboecsGreibungen t Hy « « . « . 4 4 « #

RM \|N T7 900

22 400 000 2 243 000

40] 2810 957 : Erneuerungsritcklage:

Abschreibung . « « « - Í 857 221

Jm Bau befindliche Anlagen 7 Summe Anlagevermögen

534 653/13

-3 900|— 79 300

i i

534 658 E R 129 163

11 970 000

441 500 . . * " “. “. . 16 (617 0734 134 251

26 496

2162 458

16 532 820 1 261 693

441 500 617 073

134 251 26 496

"2 162 158

12451 477 3 200!

21 88 418

Beteiligungen E 080 Umlaufsvermögen:

Betriebsmaterialien. „« « « eo ooo ee 0987,75

Forderungen auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen

41 344,39 . 51 336,58 700 000,—

_— 47

“160 203

2 201 399 143/30}

4 36 995 999 75)

Sö[ 237 139 —11 144 206

Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betrieb8- s E Halbfertige Erzeugnisse. . Fertige Erzeugnisse und |- - Waren Wertvapiere Forderungen a. Grund von Warenlieferungen und QEistUngel a teaea L Kassenbestand, Postscheck- und Reichsbankguthaben Andere Bankguthaben . . Posten der Rechnungsab- grenzung Verlust: Verlustvortrag aus 1935 . = Gewinn 1006 «4

Desgleichen gegenüber Konzerngesellscha| . . . Sonstige Forderungen gegenüber Konzerngesellschaft Kasse Und, Posisheck «¿S ooo ooooo e e oe 60760207 Ball guthaben e c Uo ooo oe ol A2 803

Durchlaufende Verrechnung « «o o... . 32940,22

2010414 1 E

1662 187/2

Abgänge in 1936

50 kV-Umspannanlagen : Gunst ooo eo Zugänge in 1936 « « - ..

Abgänge in 1936 durch Um- buchungen

Gebäude Zugänge in 1936 « «

99 335 T 79752 ; 5 614

6 620 400/04 IL, Beteiligungen |2 415 848 42 IIT, Unilanfvermögen:

L, - HilsZa und Betriebsstoffe e Ce G e Erze untex\wegs

36/1 301 917 651 13 148

62

E s o 01007 Q 0 jabrifate . « papiere . « N Jag ore Merungen :

4 860 2090 M Sorenlieferungen und S Verpflichtungen, | ays 9 Aktienkapital: útung

y f 836 739 : 12 796 A = 36 250 Stimmen; in Fällen des § 26 des Gesellschaftsvertrages | 50 655 dreifgches Stimmrecht. « eee o ooo 25 | 19 480 B= 108750 Gtimmen « «o.» o o. 63 Geseßliche Rüclage E006 0.000 Z . Rückstellungen E E T S E Ce Käpitaltilgungs- und Erneuerungsrücklage « 1521 572,90 BUIDeHUNG S ee o es oa é « « 100 000,— Verbindlichkeiten : / ( N êrho0ene Dividende e e o o oda d e o o, Aufgewertete restl. 6% Teilschuldverschreibungen einschl. Zsel «o» vie andt ove L OISIGE aus Grund von Warenlieferungen und Leistungen « « . 77 900,90 Gewinnvortrag)aus dem Vorjahr « «o ee ooo o 333541 G S G eo e A

122 096,01 125 431 Durchlaufende Verrechnung « « «o o ooooooo 33 940,22 | 4 860 2091

1936.

RM |

791 400 —/| 7 208 600

45 657/64

UEN 144 294,85 362,28

T1 657,13

00 0 20 C0 36 229,79

eo T 309 169,65 i 2 732,74

TS12 202,39

54 247 24 . 955 822,29 h 3 482 905,53

* 108 848/03

a, . 3, Zivischenerzeugnisse ° it E Metalle und sonstige Fertigerzeugnisse « « Restkaufgelder (dinglich gesichert) und Hypo Ae C G S R Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen «., » « » « 1.023 883/99 - Forderungen an Konzernge sellschaften (davon aus Warenlieferungen RM 63 463,81) . . 1759 427,67 - 9, - Kassenbestand - einschl. Guthaben bei Noten- ._ haufen und Postscheckonto «o - . o o 74 494,91 10. Andere Bankguthaben 0 0.0. 0.60 Q D 00 1117 002,63 11, Sonstige Forderungen « « « «- « . «o « 1724 964,— |11 688 706 e. T1 752

IV, Poften, die der Rechnungsabgrenzung dienen V, Verlustvortrag ooooooooo 2417 047,70 Veberschuß des Jahres 1936. .. « . «00 901 106,26 | 1 515 941 : 31 070 914 10 750 000

Verbindlichkeiten. 1 400 107

' 56 88242] * - ungen . ' abb. Gesellsch.

549 005,74 6 Ationäâre « u

607 711,01

.

.

D! ¿E 05/0 020 00D 0: 07/0: C7 0/0/00 0 e

4 660/62 15 513/38

S 1

2 175 000,— | 2 900 000

E 21 5434 105 742

1 517 013/89

593 588 14 2 304 484 66

12 000

« 204 305,29 80 335,15

j Abgänge in 1936 duxch Um-

buchungen

Elektrische Einrichtung und Um- spanner

Zugänge in 1936:

tatsächliche. « « 120 707,—

durch Um- buhungen « , 47 236,65

- :

Abgänge in 1936: 4 BOLSIRE

tatsächliche. « "- 13 518,25

durch Um- e S buchungen . 154313,80 167 832,05

10 kV-Umspann- und Schalkanlagen: Grundstücke s | Zugänge in 1936: tatsächliche durch Um- buhungen . 36 229,79

Feichsbank- u. Post- izuthaben ez Banfguthaben . -

der Rechnungs3ab-

6 034 50 11 148 144 428,53 | 1167 773

15

2427 933,41 noch nicht eingelöste Anleihezinsen: | / / E noch unerhobene Zinsen'fitr 1933 vis einfchkießlich 1936 31 632,— anteilige Zinsen vom 1. 10. bis 31. 12. 1936 auf die Goldmärkanleîthe . ‘108 129,— Dividende: am 31. 12, 1936 noch unerhobene Dividende Sicherheiten: bei uns hinterlegt: in Wertpapieren und Bürgschaften in Barkautionen . . « « L Fremde Wechsel: Obligo aus begebenen Wechseln Reichs- mark 394 040,43 Gewinn- und Verlustrechnung: A Vortrag aus 1935 18 927 44 : Reingewinn in 1936 . „...»-...-. * __892 292 95] 911 220 39 Bürgschaftsgläubiger : § 40 000,—, £ 50 790,17,—, Reichs- | 90 000,— O E M ; | 149 745 953 64 . Dezember 1936.

RM

124 115,56 1 621 5720 R 24 n 7 500 rag 238 606,90

ewinn. . 77 579,16 ihaîten 42 800,

599,51 | 123 516/05 6 704,64 446 21175

[7

161 027

139 761 6 771/60] 4 619 276‘

|

| 5 938/59 4917/78

S &

Passiva. 85 9191 Grundkapital Wertberichtigungsvosten: Delkredererüdstellung . . Verbindlichkeiten: Aufwertungshypotheken . Grundschuld Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen u. La Sonstige Verbindlichkeiten Verbindlichkeiten gegenüber Banken E N Posten der Rechnungsab- grenzung

320 000 2 361 844 Passiva.

2 428 045/01] 3 704 246

1 100 000

4 e 110 000

10 856 :

14 115/814

A5 000 '— * * 48 615,04

¿L Grundlapilal «.. P C

T. No. E

IIT. Verbindlichkeiten:

. a) langsxistig: 1. Guldenanleihe (hfl.) (hypothekarisch gesichert) 2 155 600,— 2 BAUDAIeE « . e « 9698 050,

davon Bankdarlehen RM 8 773 050,— (durch Afzepte gedeckt RNM 5 956 000,—)

i 231 000 a 7679

von Aktionäre! 50 353

1 s 92 500

lungen von Kunden 5 704 mdlichkeiten ‘a. Grund m Barenlieferungen . ge Verbindlichkeiten ZDuiden .

AUEILS

Geiwvinn- und Verlustrechnung auf den 31. Dezember

900,64

Aufwendungen,

37 130,43 S5 715,47 Abgänge in 1936 “e 550,43 Gebäude L BEG O76 Zugänge in 1936: tatsächliche. « «

durch Um- buchungen “. '144 428,53“

Elektrische Einrichtung und Um- spanner od ao 2718 942,07

Zugänge in 1936; tatsächliche. « « 113 274,02

durch Um- Duthi(ngent ‘.°121148,05* 234 122,07 2/909 304,14 Abgänge in 1936 „22 933,35 50 und 10 kV-Fernleitungen ynd Ortsneße . « « - Zugänge in 1936: i 36 261,43

tatsächlihe . o. durch Umbitchlingeh „"+"+/_/100 228,23

Abgänge in 1936: tatsächliche L E C durch Umbuchungen « «

Löhne und Gehälter an Dritte vervcechtckt ao ao e Soziale Abgaben: geseblihe «5 . 5185,19 freiwillige e S 5 182,15 Kapitaltilgungs- und Erneuerungsrücklage S Eng zur besonderen Rücklage « « « onstige Abschreibungen. . . . « Steuern: Besibsteuen „ooo Sonstige Steuem « « « + o «5 Heschäftsunkosten einschließlih Unterhaltungsausgaben Reingewinn: Vortrag au8 1935 „o 333541 Gewinn aus 1936 . 122 096,01

50 739/45

Lage 36 72 874,22

4 638,45 | 68235

11 853 650

85 195/04

42 657 596 183 29 455

| 26 448'61 A 10 367

100 000 10 000 342

Gewinu- und Verlustrechnung auf den 31 Soll.

D071 A

|

609 65 . b) furzfristig: L

a6 21175 1. Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- R S . rungen und Leistungen .

Gewinn- und Verlustrechuung. 1a, ; «A

s S

o T S 4 362,01 2 der Rechnungsab- / E

Q [N

RM |D

Löhne und Gehälter 1745 629 86 hiervon unter Anlagen verrechnet. « « - - - 108 863 16 Soziale Abgaben: E

geseßliche C 1T80:718/55 s 122 855 34

7 863,21 U 202 164 35]

oe 2302 016/91 Verbindlichkeiten gegenüber Konzerngesell- schaften (aus Warenlieferungen) . . « « Verbindlichkeiten gegenüber Banken; a): Watenlrédite ¿ e G o o o b) Konsortialkredit T... . 4 Durch Akzepte belegtes Darlehen Sonstige Vecbindlichkeiten . « « Akzeptverbindlichkeiten

die der Rechnungsabgrenzung dienen « «

. 137 569,71 764 792/30

. 15 924,03

96 311 148 790,54

153 49) 1 636 766 7

73 519

S e Déaîten 42 800,—

11 379,67 2, 361 84473

zinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1936.

RM - |H, 84 752/26 4 994 01 12 753/02

Aufwand. Löhne und Gehälter . .. Soziale Abgaben . . .. Abschreibungen a. Anlagen Abschreibungen auf Forde-

rungen

Zinsen Besißsteuern s Sonstige Steuern . . . Sonstige Aufwendungen Gewinn S:

797 746,47 500 000,— 425 000,— 1 439 389,25 1 497 199,48

hiervon unter Anlagen verrechnet freiwillige- .- Steuern und Abgaben: Besibsteuern . . Sonstige Steuern « «ooooo ‘e. Abgaben für Wegebenußung und Kouzession®- abgaben... « «o. ooo o 0.000.005 Darlchenszinsen Anleihezinsen für die A1 Anlagekapitaltilgungs- und -ErneuerungêtüBages weisung...» o o o o o. o: o. o. o. o. ao ea Abschreibungen: Kraftwagen . « - - . e... s Allgemeine Einrichtungs- u. AuFrüftungsgegenständ Werkzeuge und Werkstattoinrichtungen Alle übrigen Aufwendungen « + «+ hiervon unter Anlagen vere »

125 4314

Sia 541 38

E

L 3. 6000 6 325 019 69 E IV, Posten,

Aufwendungen. itvortrag 1. 1, 1936 e und Gehälter . « « e Aufwendungen « bungen

Inlagen 117 662,15 ero 29 053,06 en und Diskont ern Co0s Engen Aufwendungen |

799 393 28 97 280 61

i Erträge. Gewinnvortrag aus dem Vorjahr . « Betriebsrohertg .. o Erträge aus Beteiligungen . Zinsen E S

Sr Mo S. 0 Q 78 d. 0 00ck 000.4 T O

7022 731 44 425/94

31 070 914176

7 080 304,55 „640 976,39

RM 6 539 328,16 Gewinn- und Verlustrechnung zum 31. Dezember 1936.

- |

5 012/38 3 437/89 5183/07 467905 101 760/38 599/51

223 171/57

90 09 T5

238 606 1 307 606 89 383

2 930 430/79] 3 780 418

50 523 376 45

1 020 591 96 144 635 29 437 286

E 123 918 07 “_*_*) Davon Umbuchung der Neuanlagen 1934/35 , . . . RM E abzügl. der Wertberihtigung 1934/35 „.. . „.

..

Sonstige Ecträge O Außerordentliche Einnahmen 20 58 35 94

81

426 489/66 50 919 E

146 715 11 603 73 643

299 121 2 166 680

e ——

Dur Du

G 1 100 000 69 118,65

Ertrag. 100 545,22

Rohertrag nach Abzug der Aufwendungen für Roh- Hilfs- und Betriebss\toff

Mieteinnahmen .

Außerordentliche

I 169 663/871 —T7S8S 023/50 95 412/34 TSSS 135 S4 30 634/20 94 442/79 326 464/55 50 949/66 995 591/58

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung 2 Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft lie der vom Vorstand f teilten Aufklärungen und Nachweise En die Buchführung, der JaX Ra und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. Frankfurt a. M., den 20. April 1937. Revisiousgesellschaft für Betriebsöunteruehmungen G, m. b. H. 4e Schwarz, Wirtschaftsprüfer. A. Fuß. Es j Die in der Genrealversammlung vom 29. Juni 1937 für das Gesa? jahr 1936 festgesepte Dividende von 4 % is gegen Einreichung des Gew anteilscheines Nr. 4 ab 30. Funi 1937 zahlbax , und zwar in Stuttgart: bei der Dresdner Bank, Filiale Stuttgart, bei der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft Stuttgart; in Berlin: bei der Dresdner Bauk, hei der Berliner Handelsgesellschaft, bei der Deutschen Vank und Disconto-Gesellschaft, bei dem Bankhaus Hardy « Co., G. m. b. H., pfl d! Nf bei dem Bankhaus Delbrück, Schickler & Co. ; e iYtmäßigen EONIunA S in Frankfurt a. M.: bei der Dresdner Bauk in Frankfurt a. N der Bücher und Schriften der bei der Deutschen Bauk und Disconto-Gesellschaft Fil: Tuer E der vom Vorstand er- Frankfurt a, M. G “aftlärumngen und Nachweise ent- bei dem Bankhaus Grunelius & Co. îri ote BaGflhrung, Dee MAYLEN bei dem Bankhaus Gebrüder Sulzbach; ibe, v0 der Geschastsberiht den g În Ludwigsburg: bei der Gesellschaftskasse. v zig, dex 4. Ae 1087 Ritor de peiddtE Ferdinand Dietrich, Oehringen, wurde neu in de ibe Nevisions- und Treuhand- : Funi 1937, Y

Heilbronn/Ludwigsburg den 29, „gesellschaft A-G, Der Vorftand, Wirt[Slnapte (M

44 464 50 12 389 59 150 S 169 51 | 36 197 88] 1 280 971/63 IS 927 11 | 892 292 95] 911 220 39

6 913 495 75

_RM E 2A o 9061 095,25 L. 627 915/66 | 8.433 179 T1290 373,70 92 062/61 T3501 9T7,62 13 148/—

D 70

Anfwendungen, 1, Verlustvortrag, aus Vorjahren... . , 2, Löhne und Gehälter insgesamt .. . .,

j davon auf Neuanlagenkonto verbucht . 3, Soziale Leistungen insgesamt E, - davon auf Neuanlagenkonto verbucht . Abschreibungen: - auf Anlagen . . A auf Beteiligungen . «

220 962 77 Zähler 4 od ‘2050 80] i 57 004 09 149 223 171/57

Jn der Generalversammlung schied Herr Oswald Sehlbach als Vorsißender ] des Ausfsichtsrates aus. Án seine Stelle tritt Herr Bankdirektor Paul Hegel. ] 5. Zinsén Neugewählt in den Aufsichtsrat würde ] 6. Besißsteuécn Herr Rechtsanwalt Dr. Klein. 7, Sonstige Aufwendungen

Der Vorstand.

Nah dem abschließenden Ergebnis unjerer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriftên dec Gesellschaft sowie dec vom Vorstand er- teilten Aufklärungen und Nachweise ent- sprechen die Buchführung, der Jahres- avschiuß und der eschaftsbericht den geievlihen Vorschriften.

Kölu, den #, Mai 1937. Treuhand-A*ktien-Gesellschaft Wirtschastävrüfungsgesellschaft.

ppa. Kuhl. 7990p. Wirctschaftsprüfer.

Zugänge in 1936

Erträge. zach Abzug der Auf- gen für Roh-,

1d Betriebss\toffe dentliché Erträge . ortrag ‘238 606,90

. 77 579,16

dd N Pu « - * #

L e Abgänge in 1936 1 852 801/64

Büro- und Lagetgebäude Grundstückde «+ « «ooooo Gebäude d

Veamten- und Arbeiterwohnhäuser: Grundstüle « « + «ooo

Gebäude

Neubauanlagen in Ausführung « » | Kraftivagen .. eo o l! Zugänge in 1936 « .-

85 22

1 998 757 6 895

Reingewinn: Vortrag aus 1935 . « o Reingewinn id 1938 » e o *

1037 311/09 4, 420 907 34

161 027 2 166 680

1315 065 657 408 948 614

3 266 617

18075 244

62

84 26 22

31

74

Haben. 81 Habe

Vortrag aus 1985 52.2 Rohbüberichuß Dividendenerträge

E N

Sonstige Criräge A

Außerordentliche Erträge

|

18 927/44 6 586 035/77 115 420 33 718/86 126 607/38 32 786/30 6 913 495/75

NOUET

dem abs{licßenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf x Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand evr-

346 541 24 41 862 41

Fili 0:0 10.050.105 0.0 V Cid

zig, 5. Juni 1937. G. Röder Aktiengesellschaft . Süptigy., dem abschließenden Ergebnis

44 464/50 T4 165/50 44 464/50 1|— 12 389/59 N T2 390/59 Grund der V Ì ) Ï e 12 389/59 - | teilten Aufklärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahres- | abs{chluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschristen. Fraukfurt a. M., im April 1937. Revisiousgesellschaft für Betriebsunternehmungen G. m. b. H. Schwarz, Wirtschaftsprüfer. A. Fuß. Die Dividende für das Geschäftsjahr 1936 gelangt gemäß Beschluß der

Erträge.

. Erträge nach Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Be- fciebsstóffe (gemäß § 261 c, Abs, 1, 11 1 H.-G,-B.,) . Erträge aus Beteiligungen . ° 3, Außerordentliche Erträge . Außerordentliche Zuwendungen . Verlustvortrag aus Vorjahren

Gewinn in 193386 „.,..,..,

Abschreibung in 1986 „e Allgemeine Einrichtungs- und Ausrüstungsgegenstände Zugänge in 1936 „. «s

4 344 76062 10 192/50 394 612/98 11/809 736/77

0-0 E. E De

2 0 C. 0A R) 2 G

I— 150) idi

——_- —S Î

151|— 150'|— 1

| —IITOGLID 58

Abschreibung in 19386 „ooo

Werkzeuge und Werkstatteinrichtungen . Zugänge in 1936 . .

2417 047,70 901 106,26

1515 94144 18075 244/31

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prlifung auf Grund der Blicher und Schriften der Gesellschast sowie der vom Vorstand erteilten Aufllà-

0. 0 9-®

Abschreibung in 1936 Anlagevermögen insgesamt ..

uth,

Tr. Nen