1937 / 156 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 10 Jul 1937 18:00:00 GMT) scan diff

d

Sechste Beilage zum Reichs: und Staatsauzeiger Nr. 156 vom 10. Juli 1937. S.

i

Sechste Veilage zum Neihs- und Staatsanzeiger Nr. 156 vom 10. Juli 1937. S. 2 A.

G _ s [23186]. c “cacetsaasi varvara (ever | $, Kommanditgesellschaften auf Aktien. |., e I ite 7 #05 GeselliGaften esellshaft, Harburg (Elbe). ag ec icherungsbe S s S 19 545/20 ilanz z 31. s

Bir n R G Berlust= E M Vausparkasse „Das Heim , e. G. m. b, Ÿ., Kresy h Borcherungssteuer Cs nl. M i

re<nung zum 31. Dezember 1936. [23110] Bilauz zum 31. Dezember 1936. F R E Attiva. M 61 24485)

E m y É L ——— Í è Zinjen: i 55 E, K enbestand S 00S S0 0.00 6 006 #000 Ij S E

[23466]. Aktiva, 3M |H | Chr. Adt. Kupferberg & Co., Kommandit-Gesellschaft a. A., Mainz. Aktiva. M T J s) gezalite eie Ge A á e I 205528429] _ Die R- Schwarz unv Co. Kaiser

Anlagevermögen: Jahresrechnung, abges<hlossen am 31. Dezember 1936. L, Rückständige Einlagen auf eingeforderte Geschäfts- b) S äge, im Betrag der Hypotheken davon RM 320 346,68 Srlahdeduig M bes <ränfter Haftung, Berlin- Unbebaute Grundstüd>e, a E ms anteile RM 13 336,29 9, Ausgleichsbeiträge, : 3. Forderungen, einshließlih RM 1 529 205,07 Anspruch auf Charlottenburg, ist aufgelöst. Die

Zugang 3025,—, Ab- Vermögen RM [H | T7, Vermögenswerte: ‘ct E A Reichsschuldbuchforderungen w. zwangsgekürzter Darlehen 3 2 919/14 | Gläubiger werden aufgefordert, sich

gang 19 853,56 Anlagevermögen: G L GLUidbeli eei pt em o a an 3, Mieten: 6 601,— 4. Pachtgutinventar und Vorräte der Wirtschastsberatung « « + 539 919/14 ager 1

s ee : 4 o os 7 ; | bei ihr zu melden. Wohngebäude und son- G l l : égahlle »« « -/o ° ° 54 500/88 | 5. Beteiligungen RM 500 000,—, davon eingezahlt , » « « 150 000 i: Sive 2 h x undstücdte 9/0 A L000 Eo Co r ees 200 000|— 2, Hypotheken, soweit sie laufend getilgt werden: a) geza) L A 600,— ; y 7 Berlin, den 10.- Zuli 1937. stige O Abschrei- 429 979 Gebäude ° : ‘0.0 .- i e... o o o « 467 567,76 Voll áusgezahlte Darlehen abzüglich der davon b) für eigene Büroräume _ 6. Eigene Pfandbriese « e o ooooooooooo 347 385/70 Set Liquidator: Reinhold Schwarz, 1 . . . . A Z E

2 Í : bge- ; î 3 679 084/20 ( inzwischen getilgten Beträge „. « ; an Versicherungssummen aus ag 41|—| 7. Sonstige Wertpapiere « «e ee oa oed ooo

Noch nicht abgerechnete Zugang E S 3, Sinsties Hypotheken L G S V Gene Versicherungen « - o o o o ooo 2% 60 8. Wertpapiere des Tilgungsfonds (gemäß $ 74 der Saßung) 3 016 110|—

r

Neubauten . . . . . | 151070 ; 4, teilte, aber noch nit oder no< nicht voll S stige Erträge « ooooooooooo | 9. Deckungshypotheken für eigene Pfandbriefe . . « . . . . | 991034792 | [24438] o a 75. Aber R O L S O O FT S EES | De Gaul und Darlehen für t. SOMae 4 Gesamterträge 448 810/42 10, De>ungshypotheken für landschastlihe Central-Pfandbriefe: Aus dem Aufsichtsrat unserer Ge- 1194 rel- o. .. eo . 1

i; : E < ft. 6 ied Obers- Ÿ í a D H m“ GS L nd 0.0.0 S 0 0 . 84 539 671,17 sells ast ift ausges Sen, Herr : «f vung L 588 Zugang s 26 Pt 5) auvgezablte Betige lanz der Sparmasse der Vausparer der Vausparkasse „Das Hei b) auf RM (autend eo ooooo» « 349634534 | * 8803601651 |bürgermeister i. R. Julius Friedri, 1 S Ss S00/7@ ® ® N r 1850.0 a

E o U E E 31. Dezember . 2 h: 4 n c -Wuppertal. Jn den Aufsichtsrat un-

Seteiliguge 4a odo 2 55 188,— b) noch nicht ausgezahlte Beträge 232 740,51 e Gm P e alishe „Revision“ Treuhand A.G. Köln, |11, Sonstige Hypotheken aus Mitteln der Central-Landshast - + - | 2060 52281 S Ut Girbe note Herx

Umlaufsvermögen: Abgang s, «- o - 425,— 6, Sonstige Darlehen an Bausparer (darin ent- (waltung: Rhein Z 12, Rentenbankkreditanstaltshypotheken; 56,53 Oberbürgermeister Wilhelm Gelberg, Rückständige Mieten und L DA 763, halten RM 2 000,— Baudarlehen an ein Mit- Aktiva RM |] RM \H a) auf GM lautend « « « « » .- * «« « « «17606 M 19 571 182/80 | Wuppertal. : Forderungen S 703 Abschreibung 0 ede 439,— liéd des Ausfsichtsrates) 06 96 n 2 804/09 b) aus RM. lautend o o oe 2 o 0 2 «e 1964 / 9 Wupvertal-E., den 6. Zuli 1937.

Kassenbestand . . 68 ———— . Wertpapiere Oh «b M tquthaben: Sparkonto für Einzahlung « « 4 166 6 970/09 darunter Entschuldungsdarlehen RM 557 180,— und Vergische Elektrizitäts- Sonst. Umlaufsvermögen 46 855 Kraftwagen « «o oooooo eee. 15216, 9 Konto für Zinsenansammlung 47 269 50 Entschuldungsrenten RM 607 762,21 ' Verona d-S, P: S; 59

é i 726 - 7. Guthaben bei Banken Sparkassen s i : f i G Posten, die der Rechnungs- Zugang s o o. ooo ° o . 12 730, f È : pothekenforderungen Va R, o om s 0 0 7'Szd 13, Sonstige Hypotheken « « + L ä ctt 1 361 507/80 F. Keeser. G. Petri.

2 —— . Kassenbestand und Postsche>guthaben / j | i abgrenzung dienen ,„ , 206 L >08 « Forderungen án Vertreter « « « o » «5, —[—| 14. Zusatforderungen «. .. .*. Le 4711 988/10 e Geldbeschaffungsfosten . . 4 910 Abgang o oooooo. E 10, Rückständige Erträge: Passiva. ' 15. Hypotheken der Teilungsmasse .. 310 16489 | [91996]

18 806,— a) Abschlußgebühren. .. . „e eo | 22 : i Soaviut 16, Rückständige Leistungen. « « » . 2383 712133 | * Liedersey und Co. G. m. b. H. i 259 488 Abschreibung « « « «o - 5 » « 16 166,— b) Kapitalerträge, sonstige Zinsen « « « « « | jrguthaben E O L da gt 2 17, Grcmdstitde n äude: S in Liquidation, Leipzig. E Betriebs- und Geschäftsinventar: 469 99 e) sonstige Erträge . E E 99 V ba E ; o. e. ° S 59 S a So 00 0.0.0 00:0 Ae A 2022 144 eg A fer d u E as ; i: < a) langlebig „oooooo. ° 24 11. Noch nicht fällige Raten an Abschlußgebühren |. E : a Abschreibung « - - ooooooooo) P l Hierdur<h aufgefordert, sich zu . rehtsaktien mit 60 St.) 60 000 ) langlebig 6 216,31 f - 12. Soi fällig Ae 1 ß p ¿ f 5 | stellungen: Versicherungssteuer 4 ) 4 166/— | 18. Güter und landwirtschaftliche Grundstüde « P I ‘151 354197 h Sive 296 Simi 1987. i L

¿ Zugang o. ooooo. las . Uai Siitleci 53 140,70 13, Sonstige Vermögenswerte « - » « . o. eere e e S OA N - 54 239/59 | 19, Geschäftsinventar: . - « «o e o o - - 0 .. 3[— |- Liederley und Co. G. m. b. H.

Abschreibung 18 409,70 | ugang RM 7411,87, Abgang RM 200,—, Abschrei- | - E in Liquidation. Andere Ver- Ne b) e Hela ; ; ¡ ; —BE 10316 é Passiva q : Vorstehende Bilanzen und Getvinn- und Les ie E 8 bungen RM 7211,87 vi ad Der Liquidator: Hupka. mögensrüd>- Abschreibung . e «o o 5 26 103,46 E L. Geschäftsanteile: 5 visionsfommission des Ausfsichlsrates uach Me A Wg den 16, März 1937, 20, Posten, die dec Rechnungsabgrenzung dienen« » e ooo «108 249 [29356]

lagen . . 140 329,71 | 190 679/85 Markeurechte und Schubzeichen S O 1 1, Geschäftsguthaben, eingezahlte und gut- d für richtig Zee Ls Sre Blorated, 2 Die Kalkwerk Dassel Gesellschaft

» e : : i i v : ; : i N daé a Ui R f A : E LLETP E der Gerfery. Wellmann. Passiva, : mit beschränkter Haftung in Dassel

Verbindlichkeiten: Beteiligung: 2. Guthaben ausscheidender Genossen. . . « » ; : ; i entsprechen der Jahresabschluß j B e s L 500 000|— | ist dur< Beschluß der Gesellschafterver- Hypothekenschulden | 278 47375 Mainzer Volksbank e. G, m. b, H, 1 207 8. Eingeforderte, aber noch nicht eingezahlte Nach dem abiGltesenben Ergehgss hex Eg M e Jahresbericht des L Dea tür Pensionen A t 95 558,52 ammlung vom 24, Juni 1937 in Liquis Zwischenkredite (hypo- Umlaufsvermögen : Geschäftsanteile RM 13 336,29 1 Bausparkasse, die zugru g Krefeld, den 31. März 1937. 0 ü o o»; 366 556,17 1162 114 ation getreten. Av :

thekarish gesichert mit Wein und Hilfsbedarf 076 457 IT, Reserven: / M yrstandes den geseßlichen Vorschristen. fassen e. V onstige » ooo. —— 4 328 505! Die Gläubiger der Gesellschaft wers

50 000,— 4 Sd i 877 054 1. Geseßliche R Revisionsverband deutsher Vausparkassen e, V. 3, Wertberichtigungen. « «e ooooooooo dén Viorntit antgesomert, lob-mmter An- Mieterdarlehn (Schuld- E Sonstige Waren a 2 502 2 Andere Welten, E Dr. E cite K E, : eins{!. 1 529 205,07 w, zwang8gekürzter MACENER i gabe ihrer Forderungen bei der Gesell»

: L N Ls E F : : Y i 5 Wirtschastsprüser. L indlichkeiten: lden , ‘buhlonto) 10 343/47 Weripapiere . . « . « 2 557 a) Sicherheitsreserve für Hypothekenausfälle. : erbewegung. 4, Verbindlichkei . GM lautend: [haft zu melden. 4 V Man died A 24 341/73 G A u lnd 2 5s A b) Sonderrüdlage « «e. o. o o ooo dib am L Januar 1086 N M C03 Mitglieder mit Ae Auteilen a) V % Gu E Ritterschaftlihe Absin- | G O TLL , . ( e T L © , üdstellungen : f da t B66 330 N ”» 5 Was / S ndbriefe © S. 1 l 5 R ETEE abgrenzung dienen .. 1 368/67 Sonstige Forderungen « - « 16 721 isati al L L E E C AEE i : ungspfa Le 10

Gewinn: Reingewinn im Hypothekenforderung an einen Gesellschafter « 16 000 2 G U lren Las e os E 26 A s Guts bebgl. Golbpfanbbriese ¿ ¿ : “26 000,— 9 955 680 | E N 19 028 82 | ry, B, Främienrüvergütung an Bauspare ¿22 | po E e o E L Wanda lerie A Renteal-Vlkubbricse4 TMITT

—Sewinn- und Verlustre<nung. guthaben . . . «ooo oe oe ooooooo E Hypothekenablösung, soweit noh nit aus- P I S A a eacdi L L N, 412 %4 Golbdpfandbriefe « « + « » o «6 ' / .

Aufw v 9 Andere Bankguthabe Ä G0 0.0 0: S Ta 4 404 gezahlt RM 232 740,51 krmehrung e V E T E L E S —— 26 202 21 RM auf M lautend: 3 495 967,50 88 299 067 schasten Abichre N Le ungen. RM Rehnungsabgrengung , P Eo o io de oe 8 394 2, Sonstige Wertberichtigung83posten: kschästsguthaben am 31. Dezember 1936 « o. R 250 RM 4% Psfandbriefe - - s - ai s : ° / 2 deo S0 T e Wohneb&ude nis Bürgschaften RM 52 500,— a) Abschlußprovisionen auf die noch nicht fäl- hstsumme am 1. Januar 1936 « - o o ooo * lte E 7 c) Centrallandschastsdarlehen auf aulend « - o o... dere A En 2640/0 3 706 347 ligen Raten an Abschlußgebühren oe a lo 4 469 ermehrung Cd 00 o S M OIEI 0: T8 [) o. i L S d) Men Dan Cg egen 17 606 556,53 l enofseus<aftsmolterei Iersiedt L N 1 A ie 1 i o di ai. eia S au 0000 D 6 60 l “Andere Abschrei- Verpflichtungen. b) Delkredere für verschiedene Forderungen . 11 933 hstsumme am 31. Dezember 1936 . ' a 19 571 182

R M . . . E M lautend 0/0 6 6.0: 29: 9:0 (0 9/:9 1 964 626,27 C. G. m. b. H., FersteDdt. bungen . . . , 1336,73 n C ; ; V, Verbindlichkeiten: Bausparkasse „Das Heim“ e. G. m. b. H. N —— 717 279 2 : Ö eins n V Grundkapital: R e L A DUE N L, Sparguthaben der nicht zugeteilten Bausparer: ien " Meyer, Stettner. s) Verpflichtungen aus den Zusaßhforderungen s « « E 4 36 738 Liquidatiouseröffuungs bilanz G Ma unkosten: a orzugsnamensaktien ( immen) 175 798 a) ungekündigte. « « « «e o o « « e e | 5146 363 f) Fällige Zinsscheine „« «+ «o e ooo o90 ala am 19. Februar | A ISE G A e Rütellime tue Bauvorhaben a 6 ¿i 60 000 V S ea | i i ) B p S NORE E Ce Le ee Attiva. RM N | Abgaben. . ., 1 226,14 Wertberichtigungsposten . « - 98 500 .+ Sparguthaben der zugeteilten Bausparer « « ' o Bek im e Bank für Brandenbur 3 000 000,— ágei: Cicbntolen ct E O S e B E e E ans (4, Verschiedene Delkannimachungen. Ble Nenzenban-Kreditanflult e » 2 882347 16 Grunbsüe: Abgang, cinch. Vetriehäfaltein indi CBhne j Anzahlungen ven D: Hdd OME ! A y R i 1 Bas a De És ibun . . 6 000,— nue, Geschäfts ll Verwal 8gebüh- o Central-Landschasts 00 Abschreibung 1 : 201 534 E ur- und Neumärkische Ritterschaftlihe Darlehns-Kafse, Deutsche Landesbankenzeutrale A.G, » » 88400,

Tee Eo 1 142 400,— Maschinen und uma-

ige A F î 5 E , Preußische Staatsbank ée oo. , inelle Aulageau: a an ú Laa gahluitaen . E s s 5 . s E j Berlin W 8, Wilhelmplaß S i) Akzeptverbindlichkeiten #606 Abgang einshl. Ab- 1.000 183 238 6, Sonstige Verbindlichkeiten: L 13187]. Vilanz zum 31. Dezember 1936. k) sonstige Verbindlichkeiten „o - o. schreibung - - - - '

i f É 00:0: Q 0.0 7990.0 Sonstiges Betriebs-

23 452 a) aufgenommmenes Fremdgeld » « » » RM 5, Tilgungsfonds 4 ; it8- Erträge, Züthtesgetviin 1936, 26s «dib Ge 160 974 b) e NE ren e L : E 01 Aktiva. 1 082 771 6, Posten, die der Ss pr RM 91 119,08 L ens Mieteinnahmen . . „, 32 520/— | Bürgschasten RM 52 500,— j ——itiiiüb Ei c) Vertragsverkäufe . ..„ „5 75 | Vankguthaben. « - « - + .- 256 458 7, Ueberschuß 1936, der Hauptrüdlage zug n tar: Abga: e Pachtgeldeinnahmen . . 40/88 3 706 347 d) noch nicht fällige Versicherungsbeiträge . « | 15 fo E S ib schreibungen è 80 466 8, E a nlbitei:-Svsticis für die Kur- und Neu- E airs aus Beteiligungen 229/50 Gewinn- und Verlustre<hnung für 1936. VI, Rechnungsabgrenzungsposten für, Verwaltungs- E E s 0 i G 4 „0 T a) märkische Ritterf chaftliche Darlehns-Kasse RM 56 880417,45 in etre Lies, ußerordentliche Zuwendungen 536/13 E E gebühren aus Wechselkreditzuteilungen . « « « « 414 Vertpapiere der Tilgungsfonds « + - « + 35 031.527 b) aus Beleihungsvorschüssen der Landichajtlichen Ban (ee i Grundschulden, Kaufgelder

33 326/51 Aufwendungen. RM 6 964 M Kommunaldarlehen, im Decungsregister eingetragen dis A itedbaa R 4 ON E / 2,78

| 9a ; Verwendung des Buchgewinnes aus Kapitalherabseßung: ¿ S L iwer ur De>ung der 5%igen Kommunalabfindungs- 144 069 672 orderungen aus | Dee Roe ade d a7, Deckung des Verlustvortrages . obe s 800 397 Gewinu- und O eQumua für das: Geschäftsjahr Auswertungsmasse zur 9 2 12 971 950 F L C ins aa

Uebernahme der G. Kupferberg & Co., A-G... „o ooo 40 000 vom 1. Fauuar 1936 ‘bis 31. Dezember 1936. O R E auf Kommunaldarlehen; Gewinn- und Verlustre<hnung zum 31. Dezember 1936. Buchfarderungen H ; 2 : 06 _— —— e omen e 216 418,51 i M E Wertberichtigung für Forderungen und Vorräte « » « « «o o « 99 602 a) fällige 1. o0/6:6e) erem e aer a ooo 01e s N TiGEs T 60L 968 KM 429,69 A , ps 940 000 Aufwendungen, - a S F RM Oi RM b) anteilige L A E E L Ausweundun gen, aus im Bestan Cs 2 " 2 . s : 4 249 5 ; ; ï s 10. Gesellschaften m. b. H. Bde E S h 22 I, E N S I , Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen «o - T 1, Lerwolangnlagan: 897 035,78 gt d Diskont 29,69 ú S 01110: a A . . P 9, E e s . i E E A eo 9 m C dn L 23097] Vekanntmachung. Freiwillige soziale Aufwendungen 16 634 SPEUO C S S N S 58.445/30] 1” s {achliche E06 « , 102 137,70 999 173/48 Sonstige Forderung. 1 803,25 4 105 Die Fabrik technischer Bedarfs- Abschreibungen auf Anlagen . . 88 597 b) Löhne und Gehälter-der Agenten und Ge- Passiva. : ¿ile Ábaaben E E 20 589/38 Vankguthaben « T 115.860 in kier Bas eiellschaft mit be- | Abschreibungen aus Forderungen « 13 688 schäftöstellen «2» 5 10 055 Rückstellungen « «oooooo h E E409 L s A, s Kassenbestand - « « - « « - |_1549 Ls r E Di Ua E AS Be T ole eo T 70 336 2 “p E Sat Hauptverwaltung 17 e , Wertberichtigungsposten s R B De atbetenpianbkrieken ooo N [21605 i e c ? le a l er er Besi teuern 09 F 188 615 : oziale ga en Mm S 54 R ' + 4 f . L T; J 7 1 4 Gesellschaft werden aufgefordert, sich bei Rütsollueee für Bauvorhaben . « 60 000 e) Sonstige Kosten. A Sus 25 203 Verbindlichkeiten: dliche Schuldverschreibungen: b) Renteubankkreditanstaltsdarlehen 83 203/94 | 5 461 378/98 . Passiva. mir zu melden. Betriebs- und Handlungsunkosten 1 226 556 Laufende Kosten: ‘+6 S t M lla cineihudgen s 4 834 127,50 0) E E 609 +0 R. | 45802813 | geschäftsguthaben der ver- Verlin, en O Jahresgewinn 1936. , 160 974 N E es er der Hauptverwaltung 656 Le 41 po, Eco A R A P . F Tis Ier 5 S I aibtinna sfosten L L 57 535/88 | bleibenden Mitglieder « « ÿ 3870 : 7 ; 7 o) A iale 4 aven . 0D 0 D! S S 2 08 1 0 j i ld u ver rel un C1 o. ( AEH h. L 2 e erven: / Friedrich v. Marschall. O M E c) Kosten der Baukontrollen «o 97 Cen ¿ E E N 2 6, A E e L Galube l 12 128,— la “Gejeglicer Retewetts 22529 Bekanntm l j; ¿ rir age. d) Kosten für Zeitungslieferung « « « « « « 10 559 4 0 : s\chuldverschreibungen L ; E 50 D ($ 7 Ziffer en.-G. l Dies Firma Sant ige Ges. m. Buchgewinn aus Kapitalherabseßung - « »- «es 940 000 €) Songe Ko n o o a o o e 5% Kommunalabfindungssch i 7041 875 b) sonstige « o - 313 836/25 5 502

33 827 b) Tilgungsfonds ° 6 j Li N b. S. in Frankfurt a. Main ist auf- x 940 000 . Steuer und öffentliche Abgaben: ver ung gekündigte Schuldverschreibungen 1252 314 7, Rüstellungen «o o o o t: 201 100)— Vetriebrtitlags «7758,15 . ¡i>stellungen . « .-.

M3 Di 2 i : í C E j A E : . Ï S ichtigungen L G SI S C . elöst, Die Gläubiger dex Gesell- | Rohgewinn . „e oe oa ooooooooooo 2 094 232 a) Betriebssteuern . « ° ° 823 d) Zinsen auf Schuldverschreibungen; d N S 6 . Z haft werden Oa Ee sich Ee Sonstige Erträge . Ca ie s ao ide o lo eas 6 899 b) Sonstige . . 0 . ° 944 1 e i Wt hs L 406 084/66 d R 1080, ber Lauptrütlage zugesührt L Wertberichtigungsposten s Ge ; S H Außerordentliche Erträge (Währungsabwertung) « « « « 138 183 T1, Versicherungsbeiträge - « « « « ¿ L T bb) anteilige « « « e oooooooooo 132 086/20 ) [ 7715 639/92 La abilige, 112.08 i surt a. Main, 2. Juni 3 179 315 IIT, Versicherungssteuer . « « « « ° . o) sonstige Verbindlichkeiten . « « e o o o o. 174/56 [7] SONULE e ' Cn E C Get A Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund | TV- Dinsen: f S a ; Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen » 57 100 109|35 ; Erträge. dd ran s B E . 480,— 592/08 in Lindan der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der von den persönlich haftenden “i pen Q N o 0000065 I, Zinsen von: x «4 647 356,05 inn im Geschäftsjahr 1937 | 3 072/96 Ulbert Sam! Gesellschaftern erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, - Sonstige dinsen . L Gewinn- und Verlustre<hnung zum 31. Dezember 1936. a) Dekungshypothe en A L O eee Gewinn im -— E Ô der Jahresabschluß Und dex. Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschristen. V, Aufwendungen für den eigenen Grundbesiß . . . m mb b) Rentenbankkreditanstaltshypotheken e «- « 83 203,94 | 5461 378/98 21 605/47 [22531] 3. Zti. Mainz, 1. Juni 1937. (darunter sür Steuern und öffentliche Abgaben j

RM |\H e) sonstigen Hypotheken « - «ooooooo F

: i E ; i , E nudungen. , 30 i y Lao E G L ——| 301 61716 T dai Baye m Tat golell- Die Hauptver] L S T afer i icd did 1, Zinsen für S R Reichsmarkschuldverschreibungen 1 erri 2, N Binjen, pon as die Aufwandszinsen übersteigen T 779/05 C Kup Seis g . b. H., Dresden-N. 27 le Pauptverjammlung vom 19, Juni 1937 hat beschlossen, für das Geschäfts-| VI,. j gen: Oie » E | A ice od 79) E

iesaer Str. 7, ist laut Beschluß vout jahr 1936 eine sofort zahlbare Dividende von RM “Nad je M meliaaltie aud 1. Abschreibungen auf Grundbesiß Ren E 1 352 15 L A n Mel iet | 5 074 d = 29. 6. 1937 aufgelöst worden. zuschütten. Außer bei der Kasse unserer Gesellschaft kommen auf den Gewinnanteil- 2. Sonstige Abschreibungen... K U L ga! Gin e L | 168 577/21 | # Erträge aus Beteiligungen ' 15 68 14 as 2 Pei Ssubiger werden aufgefordert, | schein Nx, 1 je RM 12,— abzüglich 10% Kapitalertragssteuer zur Auszahlung: VIT, Vorzeitige Tilgung der Bausparhypotheken durch E f PertberiChUguigeT" +. « 1 750 313/88 | 6, Gebühren ; 392 366/53 | Soziale Abgaben - « , |

Ms 10900: S 09m A

O C M S0 S Wo. S

e

t

. 0 .

1050: s

{ Beebindlichfeiten aus Lieferungen und Leistungen

j C16 j 4 ¿ it 2 -

cit z ita Ret E

0 Zinfe1 i 11077294 | ir deutsche Jndustrie obl zationen, Berlin - / Heingewinn im Geschäftsial 2 157/64 | Vautschulden (davou Trattentkredit 676 517,40

S schäftsjahr _—— Bankschulden in laufender Rechnung « « « « L ° 33 326/51 | Rechnungsabgrenzung . « « «o e o ooooo

CGani i

0 . . 0 0 . ® 0 o o 0 . . -

e e E G6 T T0866 deo. eds oe E& "S ® Tes CE ves eo @ ® o . o. . o. o . . . o 0 o

00.0.0000’ 6:0 @ G: 0D D:S- S G D 40-00. 0- 0 $0. :S.-S

m S Sd O D. A

0. 0-0. È 6.0 0 Do M S D S-W. > D @ R R E O E A N E E D S S S>_> S: S S S G G. 0. S e S G. P D S 0E M > m: S 0 o. G m S E R, Zl a L D v R R 0.90.9. 0 9.00 E 0.0. e m. S ® . . . . . ® . . 6

sich bei der unterzeichneten Liquidations- bei der Coninierz- und Privat-Vank, Filiale Mainz, Main ällig geivordene Versiherungssummen. . « 7, Außerordentliche Erträge s 7954 | Besißsteuern . . « « 35,— |

Kesellshaft zu melden, bei der Deutshen Vaunkï- und Discouto Gesells, Jiltale VIII, Sonsttee Alenbutea ° n S e e lelis ore Erträge. 8. Soiioe Erträge « « « «-« Ge Br eel Sonstige Steuern .__405,— 440/16

Haus- und Grundstücksgesellschaft Mainz, Mainz, LX, Zuweisung: Zinse b E S atn 60 1 554 130/22 7715 639/92 Sachliche Unkosten E 658 40 m, b. H. in Liquidation. bei der Dresdner Vank, Filiale Mainz, aide: 1, an die geseßliche Reserve (Eintrittsgelder) . « Ras ¿fostenbeiträge L e os S 150 922 79 : i E Vbtbericiligüngtposien » 4 400 Gureiling, Liquidator. bei der Mainzer Volksbank e. G. m. b. H., Mainz. 2. an gebundene Rü>lagen „e o «eo ; Souñlas: Zinsen soweit sie die Auswandszinsen übersteigen - Q N f Verlin, m A tische Generallaudschaftsdirektion : Gewinn in 1937. . « « e « } 3072/96

T22841] _ Die Hauptversammlung hat außecdem den reihenmäßig aus dem Aufsichtsrat |. Gesamtaufwendungen : Sonstige Érträge « Ä E Y N

Gebrüder Vernheimer G. m. b. H,, | ausscheidenden Herrn Ober-Med.-Rat Dr. Heinz Kupserberg in den Aufsichtsrat

0 S R C 0D 1760 313/88 Graf von Wedel. | 4 647/25 München, Lenbachplat 3. wiedergewählt und Herrn Dr, Jakob Herle, Berlin W 35, Standartenstraße 14, in Erträge. Verlin,, den 17. April 1937.

; i ä ü f Grund ließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Gd j

, U 1vad : L: j 8aebúü : N . aftliche Darlehus-Kasse. Nach dem absch ; » 1 sowie der erteilten Aufklärungen und Erträge. j ¿ Die Firma ist aufgelöst. Dr. Josef | den Aufsichtsrat neugewählt. I, e Ea ! Kur- und Bonn artige ei < / i der Sten, L E A bara der Fa E luß und der Jahresbericht der | Außerordentliche Erträge und ie Egger, München, Lenbachplas 3, ist Li- Mainz, 30. Juni 1937, 2, Gebühren für die Zeitungslieferung Nach dem abschließenden Ergebuis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund | Nachweise ca L aft Berlin, den geseßlichen Vorschriften. Jm übrigen haben au | Zuwendungen . « « « « - | i P Etwaige Gläubiger werden T 3. Sonstige Verwaltungsgebührn: der Schriften r und sonstigen Unterlagen sowie der erteilten usflärungen R R Verhältnisse der Landschaft wesentliche Beanstandungen nicht 164725 Um Verwechstünnee Ne R “in A A j E a) von den Sparern gezahlt 25 736/17 Und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Dayre alf un ats V lichen n / N JIerstedt, den 12. Mai 1937. besonders darauf Aa ded daß die 1 G ; f f f shäfts[ührer Konrad Bethge, Lindstedt b) von den Tilgern mit den Tilgungsraten ge- der Kur- und Neumärkischen Ritterschastlichen Darlehns-Kasse, Berlin, den g Beclin W 8, Jägerstraße 10/11, den 17. April 1937, L G Serfling, Verbandsprüfer. Firma L. Bernheimer Kommandit-Ge- . enof ens<a Eil | über Gardelegen. zahlt, nicht im Betrag der Hypotheken ent- Vorschristen. E J se der Kur- und Neu- Treuhand gesellschaft für Kommunale Unterneh I eWfer dard Genossenschaftêmolterei Ierstedt sellschaft, München Lenbachpl 1 3, | 123358 Forderungen sind bei lezterem anzu- halten 1 516/40 Jm übrigen Haben auch die wirtschaftlihen Verhältnisse is L AIBb ebo Nolte, Mirtschastsprüfer. ppa. Fries, Wirtschaftsp . e. G. m. b. H., Ierstedt, i. L. weiterhin bestehen bleibt. : "} Laut Beschluß unserer Genueralver- | melden, c) Vertoaltungsgebühren,- bei Zuteilung er- märkischen Nitterschastlichen Darlehns-Kasse wesentliche O 17 April 1937 Der Vorstand. i acm sammlung sind wir in Liquidation ge- Altmärkische Steuer- und hoben 125 897/60 geben, Berlin W 8, Jügerstr, 10/15, Hen en A-G, E ierten Seite Düerkop. Fri>te. Bosse, Fortsetzung der linteravteilung 10 | treten. Vouidatoren sind: 1, Ziegelei- | Wirischastsberatung e. G. m. b. H. d) Prämienausgleihsbeträge, bei Zuteilung Treuhandgesellschaft für Kommunale Unternehmungen K.-SG, Fortsetzung der Unterabteilung 14 auf der vierten .

auf Seite 3, besiger R. Jaene>e, Stendal, 2. Ge- Stendal in Liq. 1 erhoben . « ee ooooooo uo 48 378 Nolte, leit tsprüscs ppa, Fries, Wirtschaftsprüfer, j

oui