1937 / 157 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 12 Jul 1937 18:00:01 GMT) scan diff

Bentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 457 vom 12. Juli 1937. S. 6

r

Villingen, Baden, [24382] Genossenschaftsregister. Eintrag Bd. I O.-Z. 12, Verbraucher- genossenschaft e. G. m. b. H., St. Ge- orgen i. Schw.: Neues Statut vom 28. November 1936. Gegenstand des Unternehmens ist: a) Der Einkauf von Bedarfsgegenständen im großen und die Abgabe an die Genossen im fleinen zu günstigen Preisen gegen Barzahlung, b) die Herstellung und Bearbeitung von Bedarfsgütern in eigenen Betrieben, c) die Annahme, Verwaltung und Wiederanlage von Spareinlagen gemäß der Sparordnung, d) die Herstellung und Beschaffung von Wohnungen zum Zweck der Vermietung, e) die Vermitt-

lung von Versicherungen. Villingen, Schw., den 1. Fuli 1937. Amtsgericht. I.

Wegberg. [24383]

Jm Genossenschaftsregister Nx. 5 ist bei der Genossenschaft Molkerei Nieder- krüchten heute folgendes eingetragen worden:

Duxch Beschluß dex Generalversamm- lung vom 27. August 1936 ist das Sta- tut teilweise geändert und unter dem Datum vom 27. August 1936 neugefaßt worden. Nach § 2 des neuen Statuts ist der Gegenstand des Unternehmens: 1. die Milchverwertung auf gemein- schaftlihe Rehnung und Gefahr, 2. die Versorgung der Mitglieder mit den für die Gewinnung, Behandlung und Be- förderung der Milch erforderlichen Be- darfsgegenständen, 3. gemeinsamer Einkauf und Absatz von laudwirischast- lihen Erzeugnissen, Kunstdünger, Fut- termitteln, Saatgut, Mühlenbetrieb. An Stelle des ausscheidenden Peter Cuypers, Landwirt in Overhetfseld, wurde Franz Polms in Overhetfeld zum Vorstands- mitglied gewählt. Bekanntmachungen erfolgen in dem Wochenblatt der Laudes- bauernschaft Rheinland, Das Geschäfts- jahr läuft vom 1. Januar bis zum 31. Dezember.

Wegberg, den 1. Juli 1937.

Das Amtsgericht.

Wertheim. [24384]

Genossenschaftsregistereintrag O.-Z. 10, Spar- und Darlehnskasse e. G. m. u. H. zu Dertingen: Neues Statut. vom 93 Mai 1937. Wertheim, den 5. Juli 1937, Amtsgericht.

Wuppertal-Elberfeld. [23621]

Ju das Genossenschaftsregister ist am 94. Juni 1937 die „Großkauf“ Ein- kaufsgenossenschaft für Lebensmittel und verwandte Artikel, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Wuppertal-BVarmen, unter Nr. Gen.- Reg. 140, eingetragen worden:

Gegenstand des Unternehmens: Groß- handel in Lebensmitteln und verwand- ten Artikeln zwecks Förderung der Wirtschaft seiner Mitglieder im Sinne der Leistungssteigerung gegenüber dem Verbraucher. Das Statut ist vom 15. März 1937.

Amtsgeriht Wuppertal-Elberfeld.

5. Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Fürth, Bayern, [24385] Musterregistereinträge.

1. Georg Andreae, Spielwaren- fabrifant in Zirndorf, 1 Mustex eines Kreisels, in Farben Rot, Violett, Blau und Grün, welche mit Gold- und Sil- berringen bemalt is, offen, Fabr.- Nr. 642/2, Geshmacksmuster für pla- stishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12, Juni 1937, vormit- tags 114 Uhr, Musterreg.-Nx, 2841.

2 T. Paul Möbius Metallwaren- fabrik in Erlangen, Gerberei 19, fünf Muster von Deekplätthen zux Verschö- nerung und gleichzeitigen Verschluß von rüseitig offenen Bleistiftspivern, Fabr.- Nrn. 3201, 820 m, 320 n, 3200, 320 p, offen, Geshmacksmusterx für plastische Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 16. Juni 1937, vormittags 814 Uhr, Musterreg.-Nxr. 2842.

3. Kourad Löffler, Fabrikant in Cadolzburg, 3 Mustex von Springseilen, Gesch.-Nr. 1207 a, þ, e, versiegelt, Ge- s{chmacksmustèr für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 18. Juni 1937, nachmittags 3 Uhr, Musterreg.-Nr, 2843.

4, Jn das Musterregister ist einge- tragen bei Nx. 2668; Die Fa. T. Paul Möbius in Exlangen hat für 1 Muster eines Bleistiftspiyers mit Roulettespiel, Fabr.-Nx. 710, die Verlängerung der Schußfrist um weitere 7 Fahre auf ins- gesamt 10 Jahre angemeldet.

5. Jn das Musterregister ist einge- “tragen bei Nr. 2681: Die unter 4 auf- geführte Firma hat für 1 Muster eines Gesellschaftsspiels in Form einer mit 6 numerierten Vertiefungen versehenen Dose, dessen Rückseite zux Reklame ver- wendet wird, Fabr.-Nr. 206, die Ver- längerung der Schußfrist um weitere 7 Jahre auf insgesamt 10 Jahre ange- meldet.

6. Jn das Musterregister is einge- tragen bei Nr. 2669: Die Firma Leo- pold Heilbroun in Fürth hat für. zwei

Muster, und zwar 1 Muster von Flur- garderoben und 1 Muster von Dielen- garnituren Lichtpausen —, Fabr.-NL. 2650 und 3030, die Verlängerung der Schußfrist um weitere 3 Jahre auf ins- gesamt 6 Jahre: angemeldet.

Fürth, den 6. Juli 1937.

Amtsgericht Registergericht.

Tdstein. [24386] Jn das Musterregister ist eingetragen: Nr. 12. Ph. Jakob Trinkaus,

offene Handelsgesellschaft, 3 Ledermuster

zux Herstellung von Portefeuillewaren, plastische Muster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. Juni 1937, 12 Uhr. dstein i, Ts., den 1. Juli 1937. Amtsgericht.

Ionstanz. Musterregister. [24387] Albert Münkel in Konstanz, ein ver-

\chlossener Umschlag, enthaltend zwei

Zeichnungen und eine Beschreibung

eines vielshächtigen. Warenstapelauto-

maten, der die Form einer halben

Ellipse, einen Münzprüfer und eine

Auslösung hat, Geschäftsnummer 1,

plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre,

angemeldet am 3. Juli 1937, vormittags

9 Uhr.

Konstanz, den 3. Juli 1937.

Amtsgericht.

Lüdenscheid. __ [24388] In das hiesige Musterregister ist fol-

gendes eingetragen worden:

M.-R. 3615, Firma Steinhauer & Lü, Lüdenscheid, drei Modelle in einem dreimal versiegelten Umschlag, und zwar für zwei Stock-nägel und einen Ühr- anhänger, Fabrik-Nrn. 11488, 11 489 und 11491, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 3. Juni 1937, vorm. 11 Uhx 50 Min.

M.-R. 3616, Firma C. Aufermann & Söhne, Lüdenscheid, elf Modelle in einem dreimal versiegelten Paket, und 2war für Gurxt- und Leibriemen- hnen: Fabrik-Nrn. 7488, 7489, 7490, T7491, 7492, T7493, 7494, 7495, 7496, 7497, 7498, plastishe Erzeugnisse, A drei Jahre, angemeldet am 15. Juni 1937, vorm. 11 Uhr.

M.-R. 3306, Firma Wilhelm Deumer, Lüdenscheid, die Verlängerung der Schußfrist für das am 7, Juni 1934, nahm. 12 Uhr 15 Min., angemeldete Muster für ein ovales Emailleabzeichen „Deutsches Rotes Kreuz“, Fabrik-Nr. 61024, und Adler mit Hakenkreuz auf Genfer Kreuz, emailliert, Fabrik-Nr. 61 025, ist auf weitere 7 Jahre ange- meldet.

M.-R. 3618, Firma C. Aufermann & Söhne, Lüdenscheid, 13 Modelle in einem dreimal versiegelten Paket, und zwar für Gurt- und Leibriemenschnallen, Fabrik-Nrn. 7475, 7476, 7477, 7478, TATI, T7480, T7481, T7482, T483, 7484, 7485, 7486, 7487, plastishe Erzeugnisse, Schubfrist drei Fahre, angemeldet am 30. Juni 1937, 11 Uhr 35 Min.

M.-R. 3617, Firma Friß Bracht Kommandit-Gesellshaft in Lüdenscheid, 14 Modelle in einem einmal ver- siegelten Umschlag, und zwar Abbil- dungen für Schnallen, Fabriknummern 9593, 2594, 2618—2629, plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist drei «Jahre, ange- meldet am 28. Juni 1937, 10 Uhr 22 Min.

Lüdenscheid, den 7. Juli 1937.

Das Amtsgericht.

Mannheim, [24389]

Musterregistereintrag vom 7. Julît 1937 in Land [V O.-Z. 206:

Rheinishe Gummi- und Celluloid- Fabrik, Mannheim-Neckarau, ein ver- siegeltes Paket, enthaltend 1 Zelluloid- Rassel Nr. 37/474 s, angemeldet am 28. Juni 1937, 1614 Uhr, Flächen- muster Wirkung der Oberfläche dur die Axt dex Bemalung —, Schußfrist drei Fahre.

Amtsgericht, F.-G. 3b, Mannheim.

Markneukirchen. [24320] In das Musterregister ist heute ein- getragen worden unter Nr. 197: Firma Karl Wurster, Metallwarenfabrik in Markneukirchen, angemeldet am 15. Juni 1937, nahm. 4,30 Uhr, gebogene kipp- sichere Sicherheitsnadeln, plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre. Amtsgericht Markneukirchen, 3. 7, 1937.

Neuwied. [24391] In das Musterregister ist heute ein- getragen worden: Nr. 142, Neuwieder Schulbankfabrik Claus & Glasmachers in Neuwied, Schulbankmodell in Kom- bination mit Tish bzw. Pult, Fabrik- nummer 833, plastishes Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19, Funi 1937, 8,30 Uhr. Neuwied, den 5. Juli 1937. Amtsgericht.

Stolpen, Sachsen. [24392] Jn das Musterregister ist eingetragen worden: i Nr. 161, Firma Josef Püschner in Stolpen, ein versiegeltes Paket mit 31 Modellen von Galalithknöpfen, Ge- shäftsnummern 540—570, Nr. 162, dieselbe Firma, ein ver- siegeltes Paket mit 24 Modellen von Galalithshließen und -s{hnallen Ge- shäftsnummern 1431—1453, 1455.

u Nrn. 161, 162: Plastishe Erzeug- nisse, Schubfrist 3 Fahre, Se am 2. April 1937, nahm. 44 Uhr.

Nr. 163, Firma Josef Püschner in Stolpen, ein. versiegeltes Palet mit

35 Modellen von Schließen Geschäfts- nummern 6819, 6822—6855.

Nr. 164, dieselbe Firma, ein ver- siegeltes Paket mit 45 Modellen von Schließen, Schnallen, Clips u. Knöpfen sowie Galalithknöpfen und -shließen, Geschäftsnummern 6856 —6869, 6871 bis 6874, 6821, 6876, 6879—6885, 06 267 bis 06 272, 06274, 571—576, 1457—1461.

Zu Nrn. 163, 164: Plastische Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. April 1937, nahm. 4!4 Uhr.

Amtsgericht Stolpen 8. Fuli 1837.

Zittau. [24640]

Jn das hiesige Musterregistèr ist äm 7, Zuli 1937 eingetragen worden:

Nr. 1962. Gebrüder Moras Af- tiengesellshaft in Zittau, ein mit Klebstoff und drei Firmensiegeln Ge- brüder Moras Aktiengesellshaft Zittau vershlossener Briefumschlag, enthal- tend 11 Muster Damenfutter „Forelle“ Dessins Fabriknummern 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76, T7, 78, 79 und 80, Weiter 5 Muster Bettdamast „Gazelle“, Fabrik- nummern 834, 35, 36, 37 und 838, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 6. Juli 1937, vormittags 11 Uhr 10 Minuten. Amtsgericht Zittau, den 7, Juli 1937.

7. Konkurse und Vergleichsfsachen.

Bernstadt, Schles. [24661] Bekanntmachung. Nachdem in dem Verglerchzsverfahren über das Vermögen der Pußmacherin Gertrud Deworx in Bernstadt, Schles, Namslauer Str. 9, durch Beschluß des Amtsgerichts Bernstadt, Schles, vom 24. Junt 1937 das Vergleichsverfahren eingestellt worden ist, ist über das Ver- mögen dex bezeichneten Schuldnerin am gleichen Tage das Konkursverfahren er- offnet worden. Der Beschluß vom 24. Juni 1937, durch den das Kon- fursverfahren über das Vermögen des bezeichneten Gemeinschuldners eröffnet worden is, ist mit dem Beginn des 9. Zuli 1937 rechtskräftig und damit wirksam geworden. Verwalter: Rechts- anwalt Dr. Kaduk in Bernstadt, Schles.,

Namslauer Str. 14, Frist zux Anmel- |,

dung der Konkursforderungen bis ein- chließlich 7. August 1937. Erste Gläu- bigerversammlung am 24. Fuli 1937, vorm. 10 Uhr, und Prüfungstermin am 19. August 1937, 10 Uhr, vor dem Amsgericht, hier, Junkernstr. 37, Zimmer 183, im 2, Stock. Offener Arrest mi: Anzeigepflicht bis 7. August 1937 einsch[l. Amtsgericht Bernstadt, Schl., den 5. Juli 1937.

Bütow, Bz. Köslin, [24662]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Mey Prehn in Bütow, Lange Straße

r. 29 a, Geschäftszweig: Handarbeiten und Kurzwaren, ist heute, am 8. Juli 1937, 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Wilhelm Hinz in Bütow ist zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 31. Juli 1937 bei dem Gericht an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 16. August 1937, 104 Uhr. Alle, die eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas schulden, dürfen an den Gemeinschuldner nihts mehr leisten und haben von dem Besiße der Sachen und von Forderungen für die sie abgeson- derte Befriedigung beanspruchen, dem Konkursverwalter bis zum 31. Fuli 1937 Anzeige zu machen.

Bütow, den 8. Juli 1937.

Das Amtsgericht.

Burgstädt. [24663] N 15/37. Ueber den Nachlaß des in Burgstädt wohnhaft gewesenen und da- selbst verstorbenen Grundstücksvermitt- ler Bruno Bergt wird heute, am 6. Fuli 1937, vormittags 114 Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Herr Rechtsanwalt Lorenz in Burgstädt. Anmeldefrist bis zum 24. 7. 1937. Wahltermin und Prüfungstermin am 92. 8. 1937, nahmittags 2 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19, 7, 1937. Amtsgericht Burgstädt, den 6. Juli 1937.

Demmin, [24664] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 27. Mai 1937 verstorbenen, zuleßt in Demmin wohnhaft gewesenen Bäckermeisters Heinrich Lieb, wird heute, am 8. Fuli 1937, 12,55 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Bücherrevisor * Friedrich Kayser in Dem- min, Adolf-Hitler-Straße 6. Anmelde- frist bis 6. August 1937. Erste Gläubi- erversammlung und allgemeiner Prü- ungstermin am 20. August 1937, Zim- mer 8,

Demmin, den 8. August 1937.

Das Amtsgericht.

Dortmund, {24665]

Veber das Vermögen des r7zohann Radau, Jnhabers3 eines Kaminkühler- und Pra lge Bals zu Dortmund, Kanalstraße 20, ist heute, am 8. Juli 19837, 10 Uhr 30 Minuten, Konkurs eröffnet. Konkursverwalter «ist der Rechtsanwalt Dr, Hoos in Dortmund- Lütgendortmund, Limbeckecr Straße 8.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. August 1937. Konkursforde- rungen sind bis zum 1. September 1937 beim Amtsgeriht Dortmund anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung am 2. August 1937, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht Dortmund, Gerichtsstr. 22, Zimmer 78; allgemeiner Prüfungs- termin am 4. Oktober 1937, 12 Uhr, daselbst. Amtsgericht Dortmund.

Dertmund. [24666]

Ueber den Nachlaß des am 13. Mär 1937 verstorbenen Architekten Heinri Pinno in Dortmund, Meißener Straße Nr. 86, ist heute, am 9. Juli 1987, 11 Uhr 10 Min., das Konkurs®sver- fahren eröffnet worden. Konkursver- walter ist der Rehtsanwalt Dr. Schnei- der in Dortmund, Ostenhellweg 58. Oeffentlicher Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. August 1937. Konkursfor- derungen sind bis zum 15. September 1937 beim Amtsgeriht Dortmund anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung am 2, August 1937, 114 Uhr, vor dem Amtsgeriht Dortmund, Gerichtsstraße Nr. 2, Zimmer 78; algemetnee PrU- fungstermin am 18. Oktober 1937, 11 Vhr, daselbst.

Amtsgericht Dortmund.

Greifenhagen, [24667] Konkursverfahren.

3 N 1/37, Ueber das Vermögen des Kaufmanns - Friy Zänkert in Greifen- hagen, Wieckstraße 25, wird heute, am 9. Zuli 1937, 12,30 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, da 1. die Firma Uhlmann, Müller & Shmohl in Auer- bah, Vgtl., der eine Forderung geg?n den Schuldner von 217,45 RM zusteht, 2. die Firma Oberniy & Stendel in Elstevberg i. V., wegen einer Forderung von 356,49 RM nebst Zinsen un Kosten, den Antrag auf Eröffnung des Konkursverfahrens gestellt haben und der Schuldner Zänkert seine Zahlungs- unfähigkeit eingeräumt hat. Der Diplom- Bücherrevifor Hodemacher in Stettin, Splittstraße 1, wird zum Konkurxsver- walter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 22. Juli 1937 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- {lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintre- tendenfalls über die im § 132 der Kon- kursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf den 30. Juli 1937, 10: Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht Termin anberaumt.

Greifenhagen, den 9. Fuli 1937.

Das Amtsgericht.

Walle, Westf. ) [24668]

Jn dem Vergleichsverfahren über das Vermögen des Webwareneinzelhändlers Wilhelm Holzhäuser in Amshausen Nr. 154 wird der Antrag des Vor- genannten vom 14. Juni 1987 auf Er- öffnung des Vergleichsverfahrens ab- gewiesen. Ueber das Vermögen des be- zeihneten Schuldners wird heute, um 11% Uhr, das Anschlusßkonkursver- fahren eröffuet. Konkursverwalter ist der Diplomkaufmann Dr, Fuest in Halle (Westf.). Offener Arrest mit An- zeigepfliht und Anmeldefrist bis zum 96. Juli 1937. Erste Gläubigerver- sammlung und Prüfungstermin am 6. August 1937, 9214 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 11.

Halle (Westf.), den 8. Fuli 1937.

Das Amtsgericht. Ilmenau. [24669] Konkursverfahren. :

Ueber das Vermögen der Firma Mafi-Jsolierflaschenfabrik G. m. b. H. in Jlmenau wird heute, am 8. Fuli 1937, 17 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da Zahlungsunfähigkeit vor- liegt. Der Rehtsanwalt Weißgerber in JFlmenau ist zum Konkursverwalter er- nannt worden. Konkursforderungen sind bis zum. 1. August 1937 bei dem Gericht anzumelden. Zux Beschluß- fassung über die Wahl eines neuen oder Beibehaltung des alten Konkurs- verwalters, über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und die in § 132 K.-O. enthaltenen Punkte sowie zux Prüfung der angemeldeten Forderungen findet am Sonnabend, den 7. August 1937, 9 Vhr, Termin vor dem unter- zeihneten Gericht statt. Der “offene Arrest wird angeordnet.

Flmenau, den 8. Fuli 1937.

Amdktsgericht.

Neumünster. [24670]

Uebex das Vermögen des Kaufmanns Hans Hansen in Neumünster, Kloster- straße 38, ist heute, am 9. Juli 1937, 14 Vhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Behnke in Neumünster. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am 2. August 1937, 11 Uhr. Anmeldefrist und offener Arrest mit Angzeigepfliht bis zum 31, Juli 1937. (6 N 5/37.)

Neumünster, den 9. Juli 1937.

Das Amtsgericht.

Bad Reichenhall, [24671] j Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Tapezierermeisters Julius Ziemer in Bad Reichenhall wird durch Beshluß vom 6. Juli 1987 eingestellt.

Bad Reichenhall, den 6. Juli 1937,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Hirschberg, Riesen c Beschluß. Feb. [in

Das Konkuxsverfahren übe, Vermögen der offenen Handelöge schaft Straupiver Dampfsägewerk G rih Weist in Straupiy im Riesen, wird nah erfolgter Schlußverte; hiermit aufgehoben. U

Hirshberg im Riesengeb., 1. 7, 1g:

Amtsgericht. “F

Lebach, Beschluß. [2467 Das Konkursverfahren über h, Vermögen derx Lebacher Druterei y, Verlags-Gesellshaft m. b. H. in Ly wird nah erfolgter Abhaltung y Schlußtermins hiermit aufgehoben Lebach, den 26. Juni 1937. ! Das Amtsgericht.

Leipzig. 2110 Das Konkursverfahren üben Vermögen des Kaufmanns Ernst mann Neefe in Leipzig N 22, Ulany E 711, wird nah Abhaltung ) Schlußtermins hierdurch aufgehoh Amtsgericht Leipzig, Abt. 108, am 8. Juli 1937.

Mülheim, Ruhr. [24759

Jn dem Konkurs über das Vermö der Bielefelder Dampfiväschet Brescher, Vogel «& Co., G. m. b. ÿ Mülheim-Ruhr-Speldorf, Liebigstr, soll Verteilung erfolgen. Verfüghy sind 1158,44 RM, die auf die vorber tigten Forderungen nach §_ 61 As, K.-O. in Höhe von 3516,67 RM j Verteilung kommen.

Das erh ihnis der zu berüdsihh genden Forderungen ist auf der shäfts\telle des Amtsgerihts Mülhein Ruhr niedergelegt.

Mülheim-Ruhr, den 9. Juli 197,

Dex Konkursverwalter.

Ortelsburg. Beschluß. [247 Jn der Konkuxssahe VBikows Haasenberg, wird auf Antrag des su kursverwalters eine außerordentli Gläubigerversammlung anberaun auf Sonnabend, den 31. Ju 1937, 10 Uhr, an Gerichtsstelle, Zin mer 20. Tagesordnung: 1. Bericht d Verwalters über den Stand des W fahrens. 2. Leistung des Offenbaruy eides durch den Gemeinschuldner. 3,8 \{chlußfassung über Fortseßung oder Ei stellung des Verfahrens. 4. Prüfung \ nachträglih angemeldeten Forderunzt Ortelsburg, den 6. Fuli 1937. Das Amtsgericht.

Sprott [2407

ttau. Das Konkursverfahren über it Nachlaß des Kaufmanns May Winlll wird nah erfolgter A

aus Sprottau haltung des Schlußtermins hierdu aufgehoben. Amtsgericht Sprotid den 24. Juni 1937. i

Stuttgart. 4

Das Konkursverfahren über d! Vermögen dex Philippine Laub Vil geb, Ascher, Herren- und Damentkleidl geshäft in Stuttgart-S., Eßlin1 Straße 2, wurde am 6. Juli 1987 1 Abhaltung des Schlußtermins auf hoben.

Amtsgericht Stuttgart 1.

Sulzbach, Saar. [240 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das ® mögen des Bäkers Ludwig Hiegel Sulzbah (Saar) wird nah ersol Abhaltung des Schlußtermins hierd aufgehoben. O

Sulzbach (Saar), den 1. Juli 1937.

Das Amtsgericht.

Wohlau. [200

Jn dem Konkurêverfahren über ? Nachlaß des Fräuleins Emma Otto Wohlau is zur Abnahme der Sl! rechnung des Verwalters, zur Erhebu von Einwendungen gegen das Sl verzeichnis der bei der Verteilung zu! rüsihtigenden Forderungen der S termin auf den 24. Juli 19 vorm. 19 Uhr, Zimmer 8, bestim! Amtsgericht Wohlau.

Herford, [20

Dex Kaufmann August Ellermank Herford, Mindener Str. 47, JFunhaber Firma Haarindustrie Ravensberg selbst, hat am 8. Juli 1987 das gleihsverfahren zur Abwendung Konkurses beantragt. Der Kaufn Herbert Frodermann, Herford, Lüb lindenweg, is zum vorläufigen walter bestellt.

Amtsgericht Herford.

Dresden. [20 Das Vergleichsverfahren zur wendung des Konkurses über das ® mögen der Hedwig Elsa led. Arnhold Dresden-N., Hechtstr. 42, die daft unter dex nicht * eingetragenen F Alfred Arnhold, Juh, Else Arnhold, f Klempnerei betreibt, ist duxch Bess vom 6. Juli 1937 aufgehoben wo! Die Schuldnerin hat sih einer Ut wachung durch den Rechtsanwalt 0 fried Klein in Dresden-A. 1, Joh Georgen-Allee 18, als Sachwalter Gläubiger nah § 91 Vergleichsord" unterworfen. 4 Dresden, den 8. Juli 1937. Die Geschäftsstelle des Amtsgericht Abteilung IV,

nber

, 157 (Erfte Beilage)

ZentralhandelSregisterbeilage

¿Deutschen ReichsSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich ZentralHhandelSregister für das Deutsche Reich

S

preis monatli Zeitungsgebühr, abholer bei der Alle Postanstalten

Wilhelmstraße Sie werden nur gegen

Erscheint an jedem Wochentag abends. lih 1,15 ÆÆ einschließli 0,30 X aber ohne Bestellgeld; für Selbst- Anzeigenstelle 0,95 -ÆX& monatlich. nehmen i Berlin für Sektbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, 32. Einzelne Nummern kosten 15 Barzahlung oder vorherige Ein- sendung des Betrages einshließlich des Portos abgegeben.

Bezugs-

Bestellungen an, in

Gn.

0—

Berlin,

O

Anzeigenpreis für den Raum einer

fünfgespaltenen 55 mm breiten Petit-Zeile

1,10 Æ&. Anzeigen nimmt die An-

zeigenstelle an. Befristete Anzeigen

müssen 3 Tage vor dem Einrückungs-

termin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

Montag, den 12. Zuli

1937

Jnhaltsübersicht, 1. Handelsregister. = 2, Güterre{tsregister. 3. Vereinsregister. =— 4. Genossenschaftsregister.

5. Musterregister. 6.

Urheberrechtseintragss

rolle. 7. Konkurse und Vergleihsfsachen. = 8. Verschiedenes,

O

andelsregister.

[24261] [nser Handelsregister Abt. A leute bei der Firma Heinrich 1 Flonheim, Nr. 326, einge-

Urkunde vor Notar Franz in n 2. Mai 1937 ist Otto Lahm Gesellschaft ausgeschieden Und äft vom 1. Juni 1937 ab auf hm, Kaufmann in Flonheim, Rechte auf Weiterführung der n Firma übergegangen. den 28. Juni 1937,

Amtsgericht.

A

[24262]

nser Handelsregister Abt. A i der unter Nr. 232 eingetrage- a Jakob Siegel in Alzey heute hen: Die Firma ist erloschen. den 2. Juli 1937.

Amtsgericht.

n, E [24263] jer Handelsregister A ist heutz2 r. 226 die Firma Gertrud er in Anklam und als deren die Frau Gertrud Schroeder emünde eingetragen. Anklam, Juni 1937. Améisgericht.

«leben, [24264] ¿ Handelsregister A 686 ist bei a „Schuhpassage Heinz Hof- ihersleben“ heute eingetragen: certragung des Geschäfts auf rau Marianne Hofmann geb. h in Aschersleben ist eine Kom- ‘ellichaft unter Aenderung der n Zchuhpassage Marianne Hof- F mmanditgesellschaft errichtet.

Wo haftende Gesjellshafterin ist [2467

cau Marianne Hofmann. Es ¿ Kommanditisten vorhanden. schaft hat am 30. Juni 1937 Dem Udo VBestehorn in ben ist Prokura erteilt. Amts- ihersleben, 3. Juli 1937. impfen. [24266] Befanuntmachung.

ser Handelsregister B 1 wurde Aktiengesellshaft Saline Lud- : zu Bad Wimpfen heute ein-

irektor Max Frik ist aus dem ausgeschieden; an seine Stelle Direktor Ernst Brandt in Bad h getreten. Die Prokura des Traub ist erloshen. Zu Pro- sind bestellt Otto Koppenhöfer Vimpfen und Rudolf Mayer onn, Die Prokuristen Koppen- d Mayer werden gemeinschaft- jeweils gemeinsam mit einem êmitglied zeihnen. timpfen, den 2. Juli 1937. Amtsgericht.

n, N è Handelsregister ist heute au )5 die Aktiengesellshaft Sächfi- nf Filiale Baußen eine derlassung der in Dresden be- Aktiengesellschaft „Sächsische in Bauten eingetragen ‘sellshaftsvertrag ist festgestellt Generalversammlung vom 1936 durch Aenderung t am 28. März 1925 neu fest- Statuts vom Jahre 1866. tand des Unternehmens der |st ist der Betrieb von Bank- aller Art sowie von sonstigen n, die mit dem Bankgeschäfte mmenhang stehen, einschließli kgung an anderen Wirtschafts- mungen. brundkapital beträgt 15 Mil- ‘ihêmark, eingeteilt in 50 000 i je 300 Reichsmark. Die uten auf den Fnhaber. erufung der Vorstandsmit- olgt durch den Aufsichtsrat. ahl der Mitgieder des Vor- estimmt der Aufsichtsrat nah des Bedürfnisses. Sie muß wei beitragen. dsmitglieder sind: a) Staats- ent Kurt Nebelung in Dres- taatsbankdirektor Carl Sprin- , c) Staatsbankdirektor D. Dr. Ernst Dresden. Jeder von ihnen Xsellschaft nur gemeinsam mit Xren Vorstandêmitgliede oder Kuristen vertreten. 2 ist erteilt; A. mit Wirkung

für sämtliche Niederlassungen den stell- vertretenden Direktoren: a) Bankdirek- tor Johannes Hertel in Dresden, b) Bankdirektor Rudolf Rieper in Dres- den, c) Bankdirektor Christoph Zirkel in Dresden. B. mit Wirkung für dîe Niederlassungen Baugen, Löbau, Zittau, Neugersdorf und Schirgiswalde, d) dem Bankprokuristen Max Trobisch în Bauten. C. mit Wirkung für die Filiale Baußen den Bankprokuristen e) Erih Hörner in Bauyen, f) Willi- bald Firschißka in Bauten. Jeder von ihnen darf die Gesellschaft nur gemetn- sam mit einem anderen Prokuristen oder einem Vorstandsmitgliede ver- treten.

Die Berufung der Generalversamms- lung erfolgt durch öffentlihe Bekannt- niaSine mindestens drei Wochen vor dem Tage der Generalversammlung. Der Tag der Berufung und der Tag der Generalversammlung werden hier- bei niht mitgerechnet.

Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekanntmachungen werden im Deut- schen Reichsanzeiger veröffentlicht. Amtsgeriht Bauten, den 7. Fuli 1937.

Bergen b. Celle. [24268] Ju unser Handelsregister A ist heute

unter Nr. 84 die Firma Otto Brockel-

mann, Hermannsburg, und als ihr Jn-

haber der Kaufmann Otto Brocelmann

in Hermannsbuxrg eingetragen. Amtsgericht Bergen, Kreis Celle,

den 2. Juli 1937,

Berlin. [24269]

Fn das Handelsregister Abteilung A des unterzeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Unter Nr. 85 300. Wilhelm Burde, Berlin. Jnhaber: Wilhelm Burde, Kaufmann, Berlin. Als nicht eingetragen wird veröffent- litt: Geschäftszweig: Großhandel mit Eisen. Geschäftslokal: Berlin - Pankow, Wollankstr. 52/53. Nr. 85 301. Karl Kurschat, Berlin. FJuhaber: Karl Kuxschat, Handelsvertreter, Berlin. Nr. 85 30. Großdestillation und TBEUYARLLInG Paul Klix, Berlin. JFnhaber: Paul Klix, Kaufmann, Ber- lin. Nr. 85 303. Jveline-Sport- Mäntel Hugo Levi, Verlin. Jn- haber: Hugo Levi, Kaufmann, Berlin. Bei Nr. 30 614 Frauz Debus: Dem Erich Kanter, Berlin, ijt Einzelprokura erteilt. Nr. 71034 Gottfried _Ker- bein Nhfl. Hans Kerbein: Offene Handel sgesellshaft seit 1. Juli 1937. Der Kaufmann Erich Jaenicke, Berlin, ist in das Geschäft als persönlich hasten- der Gesellshafter eingetreten. Die Firma lautet jezt: Gottfried Kerbein chfl. Kecbein & Jaenicke. Nur. 39 200 Gebr. Sübuer : Die Gesellshast ist aufgelöst. Die Firma ist erlojhen. Etrloshen Nr. 49 204 Elefktropal- Gesellschafi Wodli « Co., Nr. 72 744 Ferdinand Kolberg Werk- stätten für Junenausbau und Möbel und Nr. 81446 Georg Buhz.

Berlin, den 3. Juli 1937.

Amtsgericht Berlin. - Abt. 551,

Berlin. [24270]

Fu das Handelsregister Abteilung A des unterzeihneten Gerichts ijt folgendes eingetragen worden: Unter Nr. 85 296. Truinpf - Garagen Oskar Tschiers- wiß, Berlin. Jnhaber: Oskar Tichierswiß, Garagenbesiver, Berlin. Nr. 85297. Elfriede Woitschach, Berlin. Jnhaber: Elfriede Woitschach geb. Lochow, Kauffrau, Berlin. Als richt eingetragen wird veröffentlicht: Geschäftszweig: Herstellung und den Vertrieb von Herren- und Knaben- bekleidung; Geschäftëlokal: Berlin C 2, Königstraße 45. Nr. 85 298. Reiche «& Vogel Leuchikunfi, Verlin: Offene Handelsgesellshaft seit dem 99. Juni 1937. Gesellschafter sind die Oberingenieure Arthur Reiche und Eugen Vogel, beide in Berlin. Die offene Handelsgesellschaft ist dur Um- wandlung der Reihe & Vogel Leucht- funst Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung, Siy Berlin, entstanden (vergl. 564 H.-R. B Nr. 46 493). Mr. 85 299. Heinr. Nofffe « Co., Veríin: Kom- manditgesellshaft seit dem 29. Juni 1937. Persönlich haftender Gesellschaf- ter: Hedwig Kranz geb. Libischewski, Berlin. Eine Kommanditistin ist be- teiligt. Die Kommanditgesellschaft ist durch Umwandlung der Heinrich Noffke & Co. Gesellshaîft mit beschränkter Haftung, Sit Berlin, entstanden (vergl. 564 H.-R. B Nr. 27 422). Bei Nr.

80 258 Marx «& Co.: Die Gele aft ist aufgelöst. Der bisherige Ge]ell|haf- ter Werner Schwaniy ist alleiniger Fn- haber der Firma. Nr. 84 138 Theo- dor Weicher: Die Prokura des Otto Haverland ist exloshen. Erloschen: Nr. 72656 Karl Martin Rüter Vankkommissions8geschäft. Nr. 58 856 Marie Strahlendorf, Privat Koch- und Haushaltungsschule, Nr. 40 778 Otto Marzillier. Nr. 94 432 Carl Zobel: Das Unternehmen ist Handwerksbetrieb geworden. Berlin, den 3. Juli 1937. Amtsgericht Berlin. Abt. 552.

Berlin. [24271]

Fn das Handelsregister B ist heute eingetragen: Nr. 3684 Semmler «& Bleyberg, Aktiengesellschast: Der Gesellshaft3vertrag ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 3. Funi 1937 geändert in § 3 Ab}. 1 sowie durch Streichung des § 3 Abs. 2 Say 1. Als niht eingetragen wird noch veröffent- liht: Das Grundkapital ist jet einge- teilt in dreihundert auf den Fnhaber lautende Aktien über je 1000 RM. Nr. 25 684 Heß & Vauchwitz Aktien- gesellschaft: Die Gesellschaft is infolge rechtskräftiger Abweisung des Kon- furses mangels Masse gemäß Beschluß vom 28. Mai 1937 aufgelöst. Der bis- herige Vorstand ist Liquidator. Die Prokura des Heinz Bauchwiy is er- loschen. Nr. 30809 Treuhand Aktiengesellschaft für Verkehrs- und JIndustriewerte: Die Generalver- sammlung vom 3. April 1937 hat die Erhöhung des Grundkapitals um 30 000 RM beschlossen. Die Erhöhung ist durchgeführt. Das Grundkapital beträgt jeßt: 100000 RM. Der Ge- sellschaftsvertrag ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 83. April 1937 geändert in § 5 Absay 1 (Grund- kapital). Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Auf die Grund- fapitalserhöhung werden 30 Fnhaber- aktien zu je 1000 RM zum Kurse von 100 v. H. ausgegeben. Das Grund- kapital zerfällt jeßt in 100 Fnhaber- aktien zu 1000 RM.

Berlin, den 5. Fuli 1937.

Amtsgericht Berlin. Abt. 562.

Berlin, [24272]

Jn das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 5589 Vehrenstraße 18/19 Grundstücks - Verwaltung®- gesellschast mit beschränkter Hafs tung: Durch Gesellschafterdeshluß vom 25. Juni 1937 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 dur Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß dex Liquîi- dation auf die alleinige Gesellschafterin, die Aktiengesellshaft in Firma Dresd- ner Bank in Berlin, beschlossen worden, Die Firma ist erloschen. Als nicht ein- getragen wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Geîellschaft steht es frei, soweit jie nicht Befriedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit die- ser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen, Bei Nr. 16 568 obe- zeug-Union Gesellshafst mit be- schränkter Haftung: Laut Beschluß vom 15, Juni 1937 ist der Gesellschafts- vertrag bezgl. des Gegenstandes, der Veräußerung von Geschäftsanteilen, der Veriretung und auch sonst abgeändert und neu gefaßt. Die Vertretung der Gefellihasi geshieht: a) wenn ein Ge- shäftsführer bestellt ist, entweder durh diesen oder durch einen Prokuristen oder, falls mehrere Prokuristen bestellt sind, durch zivei Prokuristen gemeinjam, b) wenn zwei oder mehrere Geschästs- führer bestellt sind, gemeinschaftlih ent- weder durch zivei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen oder dur zivei Prokuristen gemeinsam. Prokura: Frau Elisabeth Schmidt geb. Rahier, Berlin. Bei Nr. 8377 Otio Behrend Kohlen- großhandlung Gesellschaft mit be- ihräufter Haftung: Frau Erika Sost- mann ist niht mehr Geschäftsführerin. Bei Nr. 8811 „Frigidaire“/ Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Laut Beschluß vom 23, Juni 1937 ist der Gesellschastévertrag bezgl, der Ver- tretung (S 4) neu gefaßt. George D. Riedel ist niht mehr Gejhäftsführer. Bei Nr. 44705 Grundfstückserwal- tungsgesellschaft Dresden Morißtz- burgerplay Gesellschaft mit be- shräufter Haftung: Durch Gesell- [hafterbeschluß vom 9. Funi 1937 1k

ie Umwandlung der Gejellshast aus

Gvund des Gesetzes vom 5. Juli 1934 durch Uebertragung ihres Sade unter Ausschluß der Liquidation auf den alleinigen Gesellschafter, den L besiger Wilhelm Kühne in Berlin- Dahlem beschlossen worden. Die Firma ist erloshen. Als nicht eingetragen wird noch E TRE e Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie nit Ans verlangen können, binnen sehs naten seit dieser Bekannt- machung Sicherheitsleistung zu verlan- en. Bei Nr. 49 005 Grünberger b extilwerte-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Der Siy ist nah Neusalz (Oder) verlegt. Berlin, den 5. Juli 1937, Amtsgericht Berlin. Abt. 568.

Berlin. 4273]

Jn das Handelsregister B des unter- zeihneten Gerichts ist heute Ce Lagen worden: Bei Nr. 12694 Kabdelhaus Grundstüks-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Hans Littauer ist nicht mehx Geschäftéführer. Rechts- anwalt Dr. Hellmut Trute in Berlin- Charlottenburg ist zum Geschäftsführer bestellt, Bei Nr. 23 466 Nährmittel- fabrik München Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Laut Beschluß vom 29, April 1937 ist der Gesellschasts- vertrag bezgl. § 2 (Stammkapital) ab- geändert. Das Stammkapital ist in er- leihterter Form um 150 000 RM auf 100 000 RM Pevabgeie n. Bei Nr. 45 540 Schenker & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Dem Richard Selge und dem Josef Müller, beide in Berlin, ist unter Beschränkung ‘auf den Betrieb der Hauptniederlassung Berlin Prokura erteilt derart, daß jeder von ihnen berechtigt ist, die Gesellschaft gemeinsam mit einem Geschäftsführer zu vertreten. Bei Nr. 49 707 Nord- Süd-Neisebüro Gesellschaft mit be- schränkter Hastung: Die Gejellschaft ist infolge rehtsfräftiger Abweisung des Konkurses maitgels Masse aufgelöst. Bei Nr. 49 844 Leffmann, Rosenbaum «& Co. mit beschränkter Haftung: Erich Mundt ist niht mehr Liquidator. James Simon, Kaufmann, Berlin- Halensee, ist zum Liquidator bestellt. Nachstehende Gesellschaften sind auf Grund des Geseves vom 9. Oktober 1934 (RGB|. 1, 914) gelösht: Nr. 34610 Perlmann «& Edel Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Nr. 4839 Wynperle & Co. Gesellschaft mit beschränkter Hastung.

Berlin, den 5. Juli 1987,

Amtsgericht Berlin. Abt. 564.

Borna, Bz. Leipzig. [24274]

Jm hiesigen Handeléregister 1st fol- gendes eingetragen wovden:

1. am 1. Juli 1937 auf Blatt 852 die Firma Walter Fischer in Regis-Brei- tingen. Der Kaufmann und Viehhänd- lex Kurt Walter Fischer in Regis-Bvei- tingen ist Fnhaber.,

9 am 5. Juli 1937 auf Blatt 353 die Firma Wilhelm Kasperski, Tabakwaren- Großhandlung in Lobstädt. Der Kauf- mann Friedrich Wilhelm Kasperski in Lobstädt ist Fnhaber.

3. am 6. Juli 1937 auf Blatt 289 (betr. die Firma Deutsche Erdöl-Aktien- baum r Zweigniederlassung Borna):

samtprokura ist erteilt: a) dem Syn- difus Dr. Hugo Griebel in Berlin, b) dem Kaufmann Ludwig Lücke in Berlin-Tempelhof, c) dem Kaufmann Hans Zülsdorf in Berlin-Dahlem, Sie vertreten die Gesellshaft nur in Ge- meinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder mit einem anderen Prokuristen. Die Prokura des Dipl.-Fng. Albert Niemack in Berlin-Friedenau 1st loschen.

Borna, den 6, Juli 1937,

Amtsgericht,

Brandenburg, Havel. [24275] Jn das Handelsregister Abt. A ist am

6. Zuli 1937 unter Nr, 1096 bei der

Fa. „Bruno Gorczewißz“‘, Brauden-

burg (Havel), eingetragen worden: Die

Firma lautet jeyt: Bruno Gorczewiß,

Tabakwaren Groß- und Kleinhandlung. Amtsgericht AOIpu rg (Havel),

Ses

erz

Braunsberg, Ostpr. i S Fn das Han Mes Abteilung A ist unter Nr. 233 des Registers am 4, 6, 1937 folgendes eingetragen wor- den: Georg Krause, Autosuhrwesen und Spedition in Braunsberg, Bezeihnung des Einzelkausmanns: Geo j

Krause, Amtsgericht Braunélberg, 4, Juni 1937,

h

Braunsechweig. {24277] Jn das Handelsregister ist eingetra-. en: a) am 2, Juli 1987: 1. Bei deg Firma „Miag“ Mühlenbau und Fndu4 strie Aktiengejellshafst in Braunshweigt Der Dr. jur. Josef Hammer in Brauns schweig ist zum weiteren Vorstandsmits Give bestellt, Das Vorstandsmitglied Dr. Hammer kann die Gesellschaft zu- sammen mit einem anderen Vorstand3« mitgliede oder einem Prokuristen ver- treten. 2. Die Firma Paul Gronau mit dem Siy in Braunschweig und dem Kaufmann Paul Gronau in Brauns shweig als Jnhaber. 8. Die Firma Robert Pippig, Siy Braunschweig. Jns haber: Zeugshmiedemeister Robert Pipa pig und Kaufmann Friy Pippig, beide in Braunschweig. Offene Handelsgesells schaft, begonnen am 1, April 1914. Dis Jnhaber haben das von dem Zeug \chmiedemeister Robert Pippig sen: unter der nicht eingetragenen Firma Robert Pippig betriebene Geschäft ers worben und unter der O ay Firma als offene Handelsgesellshast sortge- führt, b) am 83, Fuli 1937 bei der Firma Braunschweig, Gesellschaft mit beschränkter Hastung in tau as An Stelle des ausgeschiedenen Dr. Wil« helm Timmermann is der Regierungs« assessor Tr. Werner Born iw Braun4 schweig zum Geschäftsführer bestelltz c) am 5. Juli 1987: 1. Bei der Firmä Gustav Robert Bauermeister in Braunga schweig: Die Prokura der Frau Mart& Bauermeistex 1st erloshen, 2. Bei der Firma Druckerei Gutenberg Oskar Lud wig in Braunschweig: Neuer Fnhabert Kaufmann Hans Stolle in Braun shweig. Der Vebergang der in dem Be« triebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Hans Stolle ausge-

schlossen, Amtsgeriht Braunschweig.

Bremen, [24278] (Nr. 55.) Fn das Handelsregister ist eingetragen am 3. Juli 1937:

Ernst H. Seehaus Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bremen: Durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 10. Juni 1937 ist der § 9 Absab 1 des Gesellschaftsvertrages geändert (Be« stellung der Geschäftsführer). Der Kauf- mann Herbert Kurt Ernst Otto Hinrichs in Bremen ist zum weiteren Geschäfts« führer bestellt.

| H. Hacrkspiel, Bremen: Die Firma ist erloshen. Von Amts wegen;

Hohlt, Hollmann & Co., Bremen: An Alexander Camesasca und Adolf de ay beide in Bremen, ist Prokura erteilt.

Neumark «& Co., Bremen: An Her- mann Friedrih Bernhard Blome und Heinrih Wilhelm Ludwig Plate, beide in Bremen, is Gesamtprokura erteilt,

Lonis Schreiber, Bremen: Die

2/0

t Firma ist erloschen.

C. Mende & Co., Bremen. Offenéê Handelsgesellschaft. begonnen am 1. 1937. Gesellshafter sind die hiesigen Kaufleute Carstew Franz Car! Nicolaus Mende und Friedrich Bernhard Tor=- bohm. Als nicht eingetragen wird vera öffentlicht: Ge Va teeveg: Handelsver- treter und Handelsmakler. Anschriftt Langenstr. 9.

Blumenhaus „West‘‘“ Alma Meis nen, Bremen: Die Firma lautet jeßtt Blumenhalle „West‘“/ Alma Meinen,

Heinr. Löffler, Bremen: Am 1. Jult 1937 ist D. Buse als Gésellschafter ausa geschieden; die Geer oa lt ist aufgelöst; Seitdem führt W. E. H. Starke das Geschäft mit den Aktiven und Passiven unter unveränderter Firma fort.

Michael Kujawski, Bremen: Mit Wirkung vom 15, Mai 1937 ist dex Kohlenhändler Richard Kujawski in Bremen als Gesellschafter eingetreten, Seitdem offene Handels3gesellschaft.

Amtsgericht Bremen.

Cottbus, M [24279]

Ju das Handelsregister Abteilung A ist eingetragen: Nr. 432, Otto Frauke, Cottbus: Den Hans Ulrich Tiemann und dem Werner Franke, beide in Cotta 6u8, ist Einzelprokura erteilt. Nr. 559, Edmund Lutz, Cottbus: Die Firma ist auf dem Wege der Erbauseinander=- seßung auf den Kaufmann Erich Luß in Cottbus übevgegangen. Nr. 1282: Die Firma Arthur Gnacinski Juh. Otto Tanzberger in Cottbus lautet jeßt Arthur Gunacinski Juhaber Emil Hanack. Firmeninhaber ist der Kaufmann Emil Hanack in Cottbus, Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und

Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe