1937 / 160 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 15 Jul 1937 18:00:01 GMT) scan diff

Dritte Veilage zum Reichs- und ‘Staatsanzeiger Nr. 160‘vom 15. Juli 1937. S. 2 Dritte Beilage zum -Neichs- und Staatsanzeiger Nr.

160 vom 15, Juli 1937. &. 5 -

t

j s 1936. 22888]. \ : Vermögensaufstellung für den Schluß des Gefhäfstsiapre : [ : Sausverwaltun 4A. E ¿ddlibaaas E drin das a A Noh: „SECURFTASÉ« : / Vermögen. ‘RM [2] RM [H

i aldstr. 40, Verlin. ; Uebe | : Akt-Ges, Verlin, [23990]. . Wacftiengesellschaft, Lüneburg. rhuß gemäß $ 261e [22887]. Handelsbil rmögen. E eits Handelsbilanz j H.-G.-B. ..... , [41497786 Bei 5, Einbruchdiebstahlversicherung. E E 2 750 000/— per 31. Dezember 1936. jilanz am 31, Dezember 1935, | gußerordentliche Ecträge . | 92 067 30 | —— Dezember 1936. Hohenlimburger Kleinbahn-Gesellschaft. IL, Grundbesiß ¿ooooooooo o | 825000 E 2 Verlust: Aktiva, - Gewinn- und Verlustrechuung vom 31. Dezember 1936.

; Too, s ll. RM , Einnahmen. A E AbsGreibnng 1996 «(tse c E Grundstüdbfonte 138 836. ies S P 2 689 400! | Vortrag 1. E Grundstückskonto 70 679 T. Vortrag aus dem Vorjahre « «ooo. o. IIL, Hypotheken (darunter RM 15 250,— an ein Kassakonto . .. - - 10 14354 Wihinen « « + + « 950 002/— | Gewinn 1936 22 891/28 | 3 N «f 19 349 T, Betri S NM IL, Ueberträge aus dem Vorjahre : 0:68 stellvertr. Vorstandsmitglied). « «. - o o - 1s én Debitorenkouûto 1 41991 Mitrische Anlagen 8 251 i A E48 O bnto o. 398 . Sea en: s ä ü ä De a E L P tagte i D e. E S 0G A p ( ff D ] s Le : L Seiten ria e L N N. Berkkdblere Bankhäusern, Sparkassen usw - 672 708/07 | Darlehnskonto « 77 81060 Mjilien, Fahrzeuge, 7498 771/45 | Sop A f 73 619 L Besoldungen: Wine ins sonlige Geis, cal bos f e 21e E E « VU ha en bei Bankhäusern, c A2 Hypothekenkonto ITL 15 000 büroutensilien 3 Nah dem abschließenden_ Ergebnis E j 5 000 g Uge, au { . DEr öhne

‘Prämi E ; T 626 ängige Gesellschaften und E A 5 ch1; h | der Bahnunterhaltungs- u. Werkstättenarbeit

IIL, -Prämien, abzüglih der Rückbuehungen 76 62 VI, Forderungen . an abhängige Ge p eiligungen. 98 003 unserer pflihtgemäßen Prüfung au » : ns ATVENEL «is Fe ais 74 397 1V. Nebenleistungen der Versicherungsnehmer « « - 208 98 780 Konzerngesellschaften : : | a 13 F 243 210 l, 1 540 050/62 | Grund der Bücher nen S E M! 169 046 2, S ne

V, Sonstige Einnahmen « «eo ooooooo. a) für zurückbehaltene Reserven und Prämien- Passiva. apiere « 9 455 Gesellschaft sowie der vom Vorstand er- Passiva. ôiale Abgaben ooooo 6353,19

93 780 überträge aus dem laufenden Rüdckversiche- : ; 5 e E 1 076 061 lten Aufflärun, f ors | Aktienkapitalkonto . « 6 000 b) Zuweisungen an die Pensionskasse . « « . 30 839,30 37 192 ruitgberkeht C C ao RPAIR s; Altientapitggnlo:s n l, Scheds . . 83 605 loren Die B L E Hypothekenkonto T ., i 110 600|— Sachliche Ausgaben : Ausgaben. b) Sonstige Forderungen . « «o-a o. o. ; Hypothekenkonto 1 158 000 Een, Vank- und. Post- abschluß und der Geschäftsbericht Ben Grunderioerbsteuerrüd- L, Unterhaltung und Ergänzung der Ausstattungsgegenstände I. Schäden aus den Vorjahren einschl. der RM 413,67 : Forderungen an andere Versicherung8unterneh- Rüdstellungskonto . 2 000 M ééonten . - - . .. | 6027777 | geseßlihen Vorschriften. Q CTUMATONID | « » «. o a 1 500/— und Beschaffung der Betriebsstoffe 95 736 betragenden - Schadenermittlungskosten, abzüglich mungen: : EAE G S Sfieuerri w wungsabgrenzung. - 47 566 Berlin, im Juni 1987. elkrederekonto R S 119/65 2, Unterhaltung, Erneuerung und Ergänzung der baulichen An- | Anteil der Rüversicherer: a) für zurüdckbehaltené Reserven und _Prämien- { - stellungskonto - - « « 2 040 Winn- und Verlustkonto | 3.279 816 Deutsche Treuhand-Gesellschaft. Hypothekenzinsenkonto I é 15 528/10 lagen einschl. der Löhne der Bahnunterhaltungsarbeiter . . . 33 165 a) geleistet .. «o ooo 673,89 überträge aus dem läufenden Rüversiche- Dae l air atn dg 4259 T Es Hübner, Grevel, Gewinn- und Verlustvor- 3. Unterhaltung, Erneuerung und Ergänzung der Fahrzeuge und b) zurüdckgestellt „—- «ee o ; rungsverkehr « « « «ooooooooo 2 Gewinn- und Verlustvor- | ¡68 Wirtschaftsprüfer. Fogttonto ea e 29 852 29 maschinellen Anlagen einschl. der Löhne der Werkstättenarbeiter 25 590 TI. Schäden im Geschäftsjahre einschl. der RM 197,97 / b) Sonstige Forderungen « - «e oos. 181 249 tragskonto « « - . 72 60001 Haben. Als Vilanzprüfer M 1937 wurde die ewinn1936 „,. 5 446 44 s Sonstige AUSga e e o S 6 694 bétragenden Schadenermittlungskosten, abzüglich : ŸVIII. Forderungen an Mitglieder des Vorstandes oder Gewinn 1936 « « . 2 965/83 Menkapital . « + » « « | 5 000 000/— | Deutsche Treuhand-Gesellshaft, Berlin, 169 046/48 1 E INgeN Ge

Anteil der Rückversichexer: , an die ihnen na $ 261 a Abs. 1 A IV 10 H.-G.-B, | 243 2107 Miingêreserven « « « | 878 523/40 | gewählt, Gewinn- und Verlustkonto. 4 Aut Ne ooooooo « 1 204,— a) geleistet C 6 421,40 L i ielten Perionen «s C iee 15 250 jellungen « « « | 117300—| Lüneburg, den 3. Juli 1937, + » Au Dae L e

b) zurüdgestellt E00 a0 0 ¿0 y0.@0 : X, echse E G6 0-200 S0. E E C . . i

i Gewinn- und Verlustkonto. riegsobligationen und Der Vorstand. Schweizer. 3. Auf Vetriebs- und Büroeinrichtungen 1 292/11 ITT. Rückversicherungsprämien, . / X, She «o ooo

e sfosten, abzüglich Anteil der Rückver- i XI, Rückständige Zinsen. « « « «ee e... I N R ' XIL, Außenstände bei Genérdlageñten und Agenten

1, Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten XIIL. Kassenbestand einschließlich Postsheckgüuthaben

) Debet. 4, A i E D Wenußrechte « « « 8 775 | A i 5 : - Auf Lastwagenbetrieb 2__28 256,20 38 0097 E enuß Abschreibungskonto: TIT, Andere Abschreibungen . En 15 Sl.

Debet. )/ £-Anleihe 2 y Gebäude : 398 732/70 | Abschreibungskonto: 96,100.—.— « « « » [1 236 300/— | [24254]. ; Dubi E S 730— | IV, Binsen, soweit sie die Ertragszinsen übersteigen 631, 15 530 Gebäude « « « « « 1 000-Wein 8 100.000, —.— 248 800 | _ Bilanz per 31. Dezember 1936. A een 6 119/65 N. Vesibsteuern « „0 A ea len U

valtung n | A L i [11 47801Witoren - . | 793 308/93 3 E Ste entliche Abgaben « « « - + XV, Sonstige Aktiva: s Hypothekenzinsenkonto r A E SIER ögen: Lrperscast- und Ö j 3, Steuern uns dsfentie 20 a) Rütversicherungsanteil aus den Prämien- Haussteuerkonto « - - 3 999/04Wte . - + + + j 206 957/76 Anlagevermögen: A es 3 377/85 Y qu Den Spezialreservefonds « 640/13 62 311/51 . 970 79 VIT, Sonstige Aufwendungen. « «ee; n 16 267 37

. ee E D

. . . .

V, Prämienüberträge, abzüglich Anteil der Rückver reserven f. lausende Kraftf.-Haftpflichtrenten Reparaturkonto « « « 1 774 0Wungêabgrenzung e TLES Quabnfvate 1 e 9 530 Keparaturkonto D VI lbeciwus S | b) Sonstige Forderungen « «e o. oe... obi S nie e URTORERENIO S 0M 9 835 492/68 | Geschäfts- und Wohnge- Verwaltungskonto . 1 337 93 T E S ep de e aa 0 T 6 024/19 4 . @ F: 0 20S. 010 A 0c P D tincos o i L l 2 2 e. ries Gesamtbetrag go Slb und Körperschafts-|_ cu Cewinn- und Verlustkonto. dect A ; M Geo 1986 M ï ¿B40 352 697/34 2 af ; ä Fi ug. Verbindlichkeiten. steuerfonto « e e... | 4299 S i O , s 44 Erträge. 6. WasserleitungsshävenversiherunK _____—— T, Aktienkapital. „e oooooooooo 4000 000— | Gewinn 1936 « « « « « « -|_2%R Soll, RM \|D Qt : s 2 bi i 24 709 50 T, Vetriebseinnahmen: H ; RM ITL, Reservefonds « «ooooooooooo 25 000 29 736 t und Se Veas . « « | 1 598 613/55 E Kredit. N 1, aus d. Güterverkehr „„ «e «e e e e « 6 6 181 753,43 Einnahmen. IIL, Wertberichtigungsposten füx Außenstäude » 15 000 Wle Abgaben . . . . | 141654/95 06 719/47 | Mietekonto . [21 259/50 2. sonstige Einnahmen. e 00720,47 | 232 473/90

i Î cs cat 7 " rei E . Umlaufsvermögen;: ; : i;

e b A Doe: IV, A S A A füx laufende H O Kredit, ai od O a. Anlagen: E s fte g Zinsenkonto 2... 3 450|— E U a dem Lastwagenbetrieb 14 06267

E D“ f L a) N L E Sa S S S009 p O T C j . Un î N | 1, Prämienüberträge « « « « e + + 11780,— b) Kraftf.-Haftpflichtrenten G o oi) DEMIS 69 017— | Zinsenkonto « « - . . 4 3419 hinen, Utensilien usw. | 179 875/29 3901,55 24 709/50 | Iv. Arons Ca d d 9 191 88

2, Schadenreserve. « « « + o. wi T4 V, Prämienüberträge und Schadenroserven: Trans- 29 7368 jreibungen, andere; | Fertig- : Der Vorstand. E Gb E E D Auflösun des Rücil Ce s aus dem Erneue- | IIT. Prämien, abzüglich der uge E i portversicherung - Ce e 120 955 Der Vorstand E R a E V4 022,— 1793,56 g ned L Ergebnis meiner pfliht- | V, Sonstige Erträge « « « . . e E 932 52 i; j Versicherungsnehmer « « - O0 E A A i N L L 93) Lz / emäßen Prüfung * ent h- E a e U E h #5 / ooo 10 70 VI, ba benn : Nah dem Ergebnis meiner pilihbseuen . 112 518/36 | Wertpapiere « 198,— baltung Bilan, n) Gesbä tbei ee 352 697134 . N Haft tlichtverficherun E 8 gemäßen Prüfung entsprechen Buh-Fibrigen Aufwendungen| 898 124/72 | Eig. Aktien 1 Haus Dessau Vevrwaltungs-A. G. den Bilanz vom 31. Dezember 1936 i S ; N Kraft “nfallversitetta .. . haltung, U Und A (stvortrag 1, 1, 1935 . | 3 287 954/38 Aan geseblidhen Vorschriften. Ee + Dezember E s : i; Le . y 40 Hausverwaltungs-A.-C E us : erlin-Schü j : N chl. der RM 100,34 : 2 d) Krastf.-Hastpflichtversicherung | Waldstraße 3 6 528 694/32 | aus Warenl, 49 329,71 1937. rlin-Schöneberg, am- 20. Mai

I. Schäden aus den Vorjahren ein 0) Kraftf.-Kaskoversicherung « - den geseßlichen Vorschriften. —— | Kassenbestand Aktiva. E RM N

betragenden E O En abzüglich f : f) Feuerversicherung . . « «+ « Berlin-Schöneberg, am 20. Mil N g 2610 Post 236992 Hugo Goeze, Wirtschaftêprüfer. N Y S A O Uuelt par RlgversiGerer o Einbruchdiebstahlversicherung 1987. : O Él Mie T I Aa l: s - L dleantelit O A ; h) Wajserleitungsschädenversicherung T A O Hugo Goeze, Are pet V bentlidle und sonst E e d 526,45 83896,37 Attienee ret Tarai M. Forkel i Beil L a ea Betde: E zurüctge S i i i lle: (U I E : = . __1 940,40 ' (ftiengese aft in Coburg. Maio L i)

IT, Schäden im Geschäftsjahre einschl. der RM 332,70 VIT, De Ae O COMDaBT: ige « «e | 275482667 | Banfqulhaben 5 640,— Vilanz per 31, Dezember 1986. Bolrieba bude Vesiand an L L loko! O

betragenden Schadenermittlungskosten, abzüglich d) Kraftf.-Unfallversicherung “. « + « « Carl Brunswig Pio 1.1. i i Sanne For- A L H E

E N Ana 4316,18 c) Kraftf.-Hastpflichtversicherung . ° Aktiengesellschaft, a 85 . . 3 287 954,38 | rungen 42 (2 U Attiva, m A T, 760 86 988 b) Airüetgeftellt G O90 4 S N Bilauz vom 31. Dezember ‘F inn 1935 8 137,62 | 3 279 816/76 G ild 2 | Geschäfts- und Wohngeb.. 29 070 b) E ae ° u e i eee eo e GT7TSOI | 128 808 ickversi ämi nbru Hdiebsi aa : ith ; ; 6 528 694/32 assiva. abrikgebäude . ebäude, die auss{l, Werkswohnungszweckn dienen:

TIT. Rückversicherungsprämien . « « f) Einbruchdiebstahlversicherung ° 2 Gul Attiva. RM A G M Gtunbtapltäl tnvtehubert: Nea | E : 79 930 , hnungsz ene

: j Anlagevermögen: Me cReneen, Zrgeonis } 200 Stammaktien zu : Webereiutensilien

S

E EELH

IV. Verwaltungskosten, abzüglich Anteil ‘déx ‘Rüdkver- Á Wasserleitungsschädenversicherung : h M 1 e \ 1875 Bestand am 1 1 1936 E. C 0.0 Q S 0 6 15 320,— 2 . É . . . u u . « A l 5 l D ven und sonstige Bezüge der Agenten ' VHL, S Ge 4 uus Bt ars E: d n 'Bilther rend Séhrifian. a Ge Blan 0 A é : is S e ; S | and 1. 1. Em ait sowi A A S - órräte 2. Sonstige Verwaltungskosten . « Se 30 000/64 , a) für einbehaltene Reserven aus dem. laufenden Zugang . - 13 350/22 N lelomie dev P E A E affien zu Schuldner 3. Steuern und öffentliche 4 . itiao L f Rückversicherungsverkehr É P 0 d 0 d0 0 u Abschreibung 13 350,22 i die A tbfbvuna A A O ea 60 000,— 80 000 Effekten s

V. Prämienüberträge, abzüglich Anteil ' [2M E 14 064 |— b) Sonstige Verbindlichkeiten A ie E A Umlaufsvermögen: und der Geschäftsbericht den | Reservefonds —_——___— | 28 000 Wechsel YELOD s ian e a auen A I eiE O de 11 489/04| IX, Verbindlichkeiten gegenüber anderen Versiche- Warenbestände 64 027,60 ihen Vorschriften. L TRüdstellung.--- « 350 S ide

V eei E S E - rungsunternehmungen: derung. au N : 199 Wertberichtigung für For- Kasse und Postscheck 593 :

: : 55 553/68 a) für einbehaltene Reserven aus dem laufenden |_- Boer r d A e. A S An e n D : f Y O 6 493/49 | Bankguthaben . . 93 822 d) Werkstattmaschinen und sonst, Betriebsinventar; Bestand 7 Aufruhrversiherung. Rücversicherungsverkehr « «« + . . - « « } 214709 Warenlieferg. Hi Gen. Verbindlichkeiten - 13 190/05 | Verlustvortrag 63 389,80 am 1. 1. e U 845,— 4 b) Sonstige Verbindlichkeiten d s 0 C0 0 109 650 324 359 Uu. Leistungen 100 290,62 G ler, YLVev e- A Posteñ der Rèechnungsab- Verlust 1936 . 19 000,53 82 390 Zugang 1 0D R 280,—

| Wirtschaftsprüfer. ;

X. Guthaben der Generalagenten und Agenten « - 1 894 Anzahlung. an i L 4 | OLENNIa 3 665 j ; V2 : Einnahmen, RM N XL. So Passiva: 9 e gen / Aleférairten B18 | Oilanzyrüfer für 1936 warde die Girovecbindlichkeiten : Passiva. __327 369 Ab\VLeibilng « « « oe a s 454 I. Vortrag aus dem Vorjahre « « - * tbouteäde a) Barkautionen . « «o o o o 1 675 s Wechsel . « « 1050,95 f Treuhand-Gesellschaft, Berlin, 2057,40 : Aktienkapital . . . » » « | 250 000 e) Büroinventar: Bestand am 1, 1, 1936 TEE f: T IIL, Veberträge aus dem Vorjahre : Prämienliberträg b) Steuerrüstellung « « - « « « + 3 500 Kasse und _\Weburg, den 3. J T A Getvoinn- und Verlustkonto: Delkredererüdlage « « « » 7 300 Zugang 1926 Cs i 199,11 und Schadenreserven « « + « «e ooo c) Nachshußverpflichtung für Aktien 900 |— Postscheck . . 6330,67 M Borst n i S4 1937. Reingewinn 1936 2692,69 Verbindlichkeiten « « « 70 069 —T E ITI, Prämieneinnahme d) Sonstige Verbindlichkeiten « « « ««.« 31 909117) 87 984/17 | Bankguthaben 1 336,52 |_176 221 S MEI U Vortrag aus 1935 165,07 2 857 327 369 Wi Buna : » «o os ovp . 48D

R ist 1 der Versichexungsnehmer » « - L i i i A gs Seile Vitnabmen E O 9 E our XII, Gewinn: Vortrag aus 1935 « «oooooo 4 al ide 2 176 24M i ; l 134 556 Gewinn- und Verlustrechnung 2, Nebenbetriebe : À 5 Gewinn in 1936. «eo o ooo 00 ) 2 Passiva. F I. Brüning & Sohn -- Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1936. a) Lastkraftwagen: Zugang 1936 „„. 28 257,20 vai Gesamtbetrag 5 070 791/22 Grundkapital . . « « « « 199 pi kliengesellshaft, Lüneburg. - per 31. Dezember 1936, Aufwand H - 0 ¿ Z : o ë : i é : E « 28 256,29 U ERAHENe ; ; Nach dem abschließenden Ergebnis der Prüfung entsprechen der Rechnungs- | Rückstellungen . « « « - Fanz am 31. Dezember 1936 ; ; E asoltantanlage : Vestand am 1, 1, 1936 - S 1I80,— (24 J “f ü . . 2: s. d e . 2 . di u E, öh d D & î î F ckQNi. H Btkve t Mde Oil ae A, Ms abshluß der Versicherungsunternehmung, - die jugrunde liegende Buchführung ¿Phthindiwslelen: | pöhne und e N N L ele Ota 0 A 2 Abschreibung « « « « o «ooo E O 11, Schäden im Geschäftsjahre, äbzüglih Anteil der u C O E o Ij Me M /À] Soziale. Leistungen . . ; : [1880 69 | Abschreibungen auf Anlage- i E " o Rückversicherer, bezahlt und zurückgestellt . "D H. Hasenkamp, Wirtschaftsprüfer. : J rungen und ien f T | Abschreibungen auf Anlagen . |:‘2 977/04 E S 4 171/— | 1IL, Umlaufsvermögen; S N IIT, Rückversicherungsprämlen “+ «+ « Jn der heutigen Generalversammlung wurden die nah Ablauf ihrer | Leistungen . 40 386,30 ¡he Anlagen A es MNbere Abschreibungen | 247734 Dinsen i E agen E Z l. Stoffvorräte „« «eee oooooooo o) 6621,49 IV, Prämienüberträge « ‘+ ‘« «e ee 827/55 | Amtsdauer ausscheidenden Aufsichtsratsmitgliedex, die Herren: Dr. A: Strube, | Vorauszahlg.v. ien, Fahrzeuge O Relivs E d ee H aiO 8018/52 Besibstéüern T 1 i098 Werlpäpiere » «ooo... ooo 25 V, Agenturprovisionen « « « «eo 212/44 | Wilhelm Voigt und Albèrt Weyhausen wiedergewählt. Herr Hermann Bult-| Kunden . . 2551,25 - Fitensilien . x 3 till ere Steuern E 3 154/95 Midera Gie e Let e 2 670 Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen « . . 28 000,— VI, Vebershuß .-.. « «ee ee eee eo | 5% mann ist zurückgetreten und hat gebeten, von einer Wiederwahl abzusehen. Das | Bankschulden .__2 526,55 45 464 gungen. . ; z 98 002 Sinai, Aufwendungen . 125 148/95 Aüdere Unkosten . 32 LOLIOR L rungen auf Grund von Lieferungen und 1039/99 | Mandat ist erloschen. E lust-Vortra s ë N : g n! eistungen ._ e M E Neu tugeoante wurden Herr Arthur E. Morgan, Generaldirektor der A 1935. L 9 534,17 pie 2 : 1 067 aas Reingewinn 1936 i 2692,69 Verlustvortrag « « » ___63 389/80 Kassenbes., Reichsbank u. Postscheckguthaben , « 3 750,25 Gesamtgesch äft. „London Assurance“, London, und Herr August Rohdewald, Direktor der Reichs= Berichtigung ungen . | 1221 2746: Vortrag aus 1935 . 165,07 2 857/76 . 180 499/10 i; Andere Van tgutabet S Eee 33 336,83 | 5 RM RM |5 N Bee On, Ae 4 Berlin. ‘t | aus 1935. + 320, 0 l, Echeds .. . .} 100735/77 i i 73 399/70 Ertrag. FITHEED (O Sonstige Fordérungen « « . «o eo ooo 1 278,31 | 105 323/05 Einnahmen. S Bremen, den 29. Funi i: L inn 1936. 31481 M Bank- E Sre : E] O. Je Vortrag aus dem Vorjahre 9 E 2 619,7 „Securitas“ Gèenièr Allgemeine Versicherungs-Aktiengesellschaft. Gewinn E N my nton f dla dia 11967371 | Borttag ¿Haven s ate A O ° 93 21 2a Geis __ 220/541 06 e L | . n sal e 2 d s rir c / Y u G A . : e. i ï i Pete anaportversienmg - ee eee e, 4 48345 Vincentius-Verein A.G., - “Gewinn- und Verlustrechnung. Gewinn- und Verlustrechuun) 1-und Verlustkonto 3 256-925 : L r Os : as AußerordentliHe Erträ n. 8 674 32 E a E A d E Unfall- und Hasftpflichtversicherung 118 431/47 [25039]. Vaden-Baden. auf 31. Dezember 1936. für 1936. T ET Es Mi B Erträge 724/37 Verlustvortrag gn, Aktien Lit. B. » . o + 65 000, 195 000|— Kraftfahrzeugversiherung “+ + « + 215 33716 Bilanz -auf 31. Dezember. 1936. - _9 458 276/88 | Mieten usw. L | us 1095, - 08989804 - IIL, Geseßlicher Reservefonds « « « « ¿ R 10 770/96 Feuerversicherung . « 84 108/67 : Soll. RM |5 d RM ff| Haven, E N C 73 399/70 Verlust 1936 . - lz IIT, Erneuerungsfonds . , «e ooo é 29: 136/32 F l 1 | i 14 473/95 5 i l Aufwendungen. M usi . - 19 000,53 82 390/33 : 9 136/35 Einbruchdiebstahlversicherung “. * ù Aktiva. RM Löhne und Gehälter ° 13 972/32 Löhne und Gehälter. . | 223 9 apital... «15000 000 Nah dem abschließenden Ergebnis T IV, Spezialreservefonds. «„ « «o e . . 13 754/83 Wasserleitungsschädenversicherung" 11 A ; 2 717/75 | Soziale Abgaben . - - 14 6Mngdreserven . . . } 119283580. | meiner pflichtgemäßen Prüfung auf 180 499/10} V, Verbindlichkeiten : R : | Aufruhrversicherung « « « « - - = ° 7 845/45 | Abschreibungen auf Anlage- 9sobligationen und |, . ., Grund der Bücher und Schriften der Coburg, den 10. Mai 1937, 1. Anleihe der Stadt Hohenlimburg « « « « + « «+ 6673,78 | Zinsen . S . ° 743976 | werte... .. 13 3éßrehte 8 275|— | Gesellschast sowie der vom Vorstand er- Der Vorstand. 2. Darlehen der Stadt Hohenlimburg « « « «+ « + 2629,— Mietserträge . ' 899/01 | Rüstellung für Garantie- ‘Anleihe teilten Aufklärungen und Nachweise ent-| Nah dem abschließenden Ergebnis 3, Verbindlichkeiten auf Grund v, Lieferungen und ab: Ausgaben für den Grundbesiß 16 680/98) 40443 Einrichtungen « - ‘19 960 Aren a. Anlagen « Erfüllung - « «+ + - « 6 00.200, , 1 152 066 | sprechen die Buchführung, der Jahres- | Meiner pflihtgemäßen Prüfung der Leistungen . «eee ooooooooo 3771,93 Kursgewinn aus Wertpapieren: Umlaufvermögen: Sonstige Abschreibungen I Losen e eier e e alp le 2 oden 1 018 83012 | abshluß und der Geschäftsbericht den | Ler und Schriften der Gesellschaft 4, Akzeptverbindlichkeiten « « « « « « + + + o. « 6883,15 sg lisierter B v div io e s Warenvorräte « «o o. 2 010 Zinsen abz. Zins8einnahmen 13 246/49 Besibsteuern . « « « + 5 86Mren . 903 421 geseßlichen Vorschriften. sowie auf Grund der vom Vorstand er- 5, Verbindlichkeiten gegenüber der Reichsbahn « « « 21 802,52 a) rea E E 2275 20) 2275 Wertpapiere « « . . - 698/55 | Alle librigen Auswendungen 11 218/40 | S onstige Aufwendungen . 182 8

l Abschreibung . . 9:0 . L) . . . . . . . . f 454 ,— 14 866 Ï 0) Betriebsmittel (Fahrzeuge): Bestand a, 1. 1, 1958 63 36 645 Abgang 1936 d M 6E G 6 I] ,— 40 821 63 033,— 800 Hügäitg 19386 C a C e s s T 007/40

1 235 —T72010,10

183 Abreibiinid s ee o a T2070

. . . . . . ° . . .

e $0. e ©o m6. 00 S o È eme: ed S

E ————É

S: Sd *@

| | j l | f

—--

Anlagevermögen: Soziale Abgaben . « «

492 897 Grundstücke « « « 142 700/— | Besihsteuern . « « « +

19 841 Gebäude. . - . 426 100 Hausunterhaltung Ï í 57 124/28 Maschinelle Anlagen 34 810/— | Einrichtungenunterhaltung

23 427/22

_ 151 610 Frankfurt a. M., im Mai 1937, teilten Aufklärungen und Nachweise ent- 6, Sonstige Verbindlichkeiten. « « . o o o o o « 24 094,37 65 854/75

D) DUOTRSEE O O igene Aktien 19 310 ingewinn A 81/43 j 31 46Wngsabgrenzung 31 238 All é j i sprechen die Buchführung, der Jahres- i i 3 0: Eingänge aus abgeschriebenen Forderungen 1 601 nie Ll - | Reingewi ——— | Gewinn 1936 ; grenzung _3L 23 ,_. Otto Allécke, Wirtschaftsprüfer, abshluß und der Geseh tSberidg ben Reingewinn... „eo ooooo oa ooo 6 024 19 559 078 pflegung . « M 00910]: 83 34783 480 690 d 9 458 276 Mi der Gen.-Vers. v. 9, 6, 1937 ist be- | geseßlichen Vorschriften. 320 54105 Sonstige Forderungen . 12 500 Haben. Erträge. evinn- und Verlustiontó. sd aen p A Be S ARUS um | Coburg, den 11. Mai 1987. Hohenlimburg, den 25. Mai 1937, E Ausgaben. i 454 821 Kasse, Postscheck . « « « 2 259/83 | Einnahmen nach Abzug der Waren-Ertrag . - « « « | 47768 S Aktien wérd gu 00% Je Ee TESIE Dr. Werner Weise, Hohenlimburger Kleinbahn-Gesellschaft. S e d A E A 21 343 Bankguthaben « « « - 26 415 Aufwendungen für Roh-, Erlös für verkaufte Anlage- , is RM teilime ns. die Atti Q E Wirtschaftsprüfer. l Der Vorftand. Cu 687 341/96 |- Hilfs- und Betriebsstoffe . . 83 347/83 | “werte E 30 p Gehälter . . . | 1915 0970: bält s H 1e d ionäre erfolgt inr Ver- E V E Hüsecken, Deitenbeck, Koenig, Rummenholl, Boetcker. Abschreibungen: [ | N E | Q bgaben E 161 604 Ja 6 es auf das erhöhte Grundkapital | [2 de ms uz erei : henlimburg, den 10. Juni 1937. E L Passiva. : 130 oPaungen a. fnlagen; L aal nitt Uee Be E e Blvivetlon, Cob e Gobenlimduzger, Kieibahn.Geson}ealt auf kurzlebige Wirtschastsgüter . « « « « « + Aktienkapital . . « « o ° 100 000 Na dem abschließenden Ergebnis Na dem abschließenden Erg M + + + « * -+ 131 968 \ , , ; E : M at N , Der Aufsichtsrat. R auf in 1936 angeschafftes Znventar L G) Aliecben e Slbtücmalen: Prüfung. auf | der O anat Prüfung auf O! ibu Utensilien usw. | 8332 387 A N e, E für Bene ea Ce N He Dr. Göt, Dr. H. Junius, Paul Lenzen, Shäfer, Klein. E luchmäsigér Aurrsverlust e Pas S ees Gala Ca Pakts e der d ivie und Fer ber Gel neue? 2 Wochen nach dieser Veröffentlichung 1937 aufgelöst. Zum Liquidator ist d eh pem Nba fonte bee meiner Prüfung auf Grund der Bücher j 1E ree «ooo ; esellschaft sowie der vom Vorstand | sowie der vom Vorstand erkeitte E L S fti avi der Unterzeihnete Dire „und Schriften der Gesellschaft sowie der mir von der Geschäftsführung erteilten auf Forderungen . . » «. - Verbindlichkeiten: erteilten Aufklärungen und Nachweise | klärungen und Nachweise bestätigt, bschreibungen . . Os D Oa E S Mak In Cobur! Cetiolte gTBeN O Out Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung V ber Jahresabschluß Rückstellungen: sür Steuern “. * E e Hypotheken . « . - 302 703 entsprechen die Buchsührung, der Jahres- | daß die Buchführung, der Jahresalt uer E Tao rechts, Es N ferner beschlosse M Gläubiger werden aufgefordert ihre den geseßlichen Vorschriften. : für Wertberichtigungen « « « - # 40 Anzahlungen . « « « « 21500 anes ‘und dex Geschästsbericht den | und der Geschäftsbericht den geseß Bent . 0 Ârie folgt i fiviniäreit: : ) n, wie Ansprüche bei der Gesellschaft "anzu- Hagen, dén 8. April 1937. Gewinn: a) Vortrag aus dem Ueherschuß des, Vorjahres . Posten der Rechnungs- J * geseßlichen. Vorschriften. Bestimmungen entsprechen. Wottra Egon „Alifa“ Fr ankfurt er Likörfabrirx | me den. Dr. Seit h, Beeidigter Buchsachverständiger. b) Gewinn im Geschästsjghr « « « «o. S 29 abgrenzung « « « «j - 8147 Mannheiin, den 4. Juni 1937, Hamburg, den 12. Juni 1937. g1,1, A.G, Frankfurt am Mai Coburg, den 1. Zuli 1937. Gewinn «« «e eo o f Sl T E Dipl.Äng. Julius Plab/, 7498 771 | e éin Der Liquidator: 687 341 öffentl, bestellter Wirtschaftsprüfer, E irt\chaftsprüfer, A C E Otto Frommann.