1937 / 162 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 17 Jul 1937 18:00:00 GMT) scan diff

[25977]

Die diesjährige Tung 7. Auguft 1937, vormittags 11 Uhr, im Geschäftslokal, Bleichstraße 77, statt.

1.

. Beschlußfassung über die Genehmi-

. Entlastung von Vorstand und Auf- . Wahl der Revisoren und des-Wirt-

[197

Kollmar «& Jourdan A.-G., Pforzheim. Generalversamm-

findet am Samstag, den

Tages8ordunng: Vorlage des ‘Berichts des Vor- standes und des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 1936/37.

gung der Bilanz per 30. 4. 1937 mit Gewinn- und Verlustrehnung.

sichtsrat. :

shaftsprüfers für das .Geschäfts- jahr 1937/38 gemäß $ .14 der] Satzungen.

83].

Zweite Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 162 vom 17. Juli 1937. S. 2

Wegen der Teilnahme an der Gene- ralversammlung und wegen Ausübung des Stimmrechts wird auf $ 9 der Sabungen verwiesen. Als Hinterlegungsstellen werden be- kanntgegeben: das Vüro der Gesellschaft und die Bankhäuser

Hardy «& Co., G. m. b. SH., Ber- lin W 56, Markgrafenstr. 36,

J. Loewenherz, Berlin NW, Uni- versitätsstr. 3 b,

Deutsche Bank und Disconto-Ge- R A.-G., Filiale Pforz- eim, j

Vank des Berliner Kassen-Ver-

eins - (bei diesem nur für Mit- - „glieder des Giroeffektenbüros).

Pforzheim,.- den 14. Juli 1937.

Der Aufsichtsrat.

Max Noesler Feinsteingutfabrik A.- G.

Bilanz per 31. Dezember 1936.

Brnves

I, Anlagevermögen : j 1. Grundstü>e: Bestand am 1.1, 1936 E

‘Vermögen.

Abgang

RM

70 000 20 000

29

RM

50 000

Pensionskassen-Aktien- Gesellschaft der deutschen

Saint-Gobain-Gruppe, Aachen. Vilanz zum 31. Dezember 1936.

RM

946 821 37171 49 451

3 744

277 589

1314 778

[25778]. Aktiva. Forderungen ay Mitglied3- e a s a C6 Sonstige Forderungen . « Wertpapiere . . . . « « Postsche>guthaben . « « Guthaben bei Banken .

Passiva. Grundkapital... « Geseßliche Reserve . .. Rückstellung für Pensionen Sonstige Verbindlichkeiten Gewinn 1936

50 000

5 000

1 208 529 4 474

46 773

1314778

Gewinn- und Verlustre<hnung zum 31. Dezember 1936.

S Q: :@

Aufwendungen, Pensionen in 1936: gezahlt . . 161 960,27 zurückgestellt 832 231,03 Gehälter E Sonstige Aufwendungen .

RM

194 191

4 887 1 254

[22340]. Georg Venda A.G., Nürnberg. Vilanz zum 31. Dezember 1936.

RM 92 862 290 938 127 313 10 350

Vermögen. Grundstüde. „.. ««. Gebäude . . . . . . . . Mit ee Werkzeuge und JFnventar . Roh-, Hilfs- und Betrieb8- E e S Halbsertige Erzeugnisse « « Fertige Erzeugnisse « « Wertpapiere . . . Anzahlungen auf Waren-

bestellungen .. ..« « Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen . . - Forderungen an abhängige Gesellschaften . . « « - Wee a es S e Go Kassenbestand, Guthaben | bei Notenbanken und Postsche>ämtern. . « Andere Bankguthaben . . Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen. . « Verlustvortrag . . « « Avale USA.-$ 13 500,—

168 421 22 938) 238 887 1 9442

18 478

421 627

33 667 5 601 31

13 536 10 832

4 426 97 538

Gewinn- und Verlustre<nung

Aufwand. Verlustvortrag 1935 . ., Löhne und Gehälter . „, Soziale Abgaben . . 25 013 Abschreibungen auf Anlagen 26 403, Abschreibungen auf Außen- P

stände S C S S 3 043% Zinsen . «#0 S 19 74g, Besibsteuen . . » « « « 31 003! Alleübrigen Aufwendungen | 361 265) i

RM | 339 4014

Ertrag. Fabrikationsbruttoertrag nah Abzug der Röh-, Hilfs- und Betriebsstosfe Miet- und Pachtertrag . Außerordentliche Erträge . Verlustvortrag 1935 . . «

Nah dem abshließenden Ergen unserer pflihtgemäßen Prüfung gy Grund der Bücher und Schriften d Gesellschaft fowie der vom Vorstand teilten Aufklärungen und Nachweise ey sprechen die Buchführung, der Jahre abshluß und der - Geschäftsbericht de geseßlichen Vorschriften. Die Bezüge de

Zweite Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 162 vom 17. Juli 1937. S. 3

} ausitzer Hefefabrik A.-G., |

Co

Vermögensbilan

ttbus.

am31. Dezember 1936.

Aktiva.

¿ide und Anlagen -

piere °* inde + *

estand und Bank-

aben

qpital E fond

11, andere

iten - - E

vinti-

am 31. Dezember

Gehälter u. soziale

ibungen

Iu, s

tonschulden - + « ten Verbind-

E: P

414 89089

_RM

289 109 48 008

“26 500 49 925

5 81 44 f

1 346/87

160 000|—. 75 867/29 65 331/34

57 69

67 554 46 137

114 890/89

und Verlustre 1936.

nung

N

39 30

RM

45 494 54 233

[25554].

Jul. & Edm. Kronenberg Uktien

Bilanz für den 31.

e

D

ellschast, Leichlingen Rhld.

ezember 1936.

4 Anlagevermögen:

Grundstüd>e Gebäude, und zwar:

Abschreibung

ám 1.1.1936 . Abschreibung .

Zugang 1936

Abgang 1936 Abschreibung Gleisanlage am 1.1.

Zugang 1936

Zugang 1936

Umlaufsvermögen:

Abschreibung . . - Werkzeuge und Vorrichtungen

Abschreibung . Geschästsinventar am 1. 1, 1936

Aktiva.

- Geschäfts--u. Wohngebäude a. 1.

* Fabrikgebäude und andere Baulichkeiten

1, 1936 44 006,— 00

61 445,— 2 881,—

42 396,—

58 564,—

Maschinen und maschinelle Anlagen am 1. 1, 1936

S. P. Q. 0

1936 . « »

am

D500

1, 1, 1936

2. m S T- 0

Abschreibung « . : o...

“206 997,50

1 700,— 31 545,50

1197,30 . 1025,30

T 887,

51 880,93

301 548,

G54,

5 449,50

33 245,50 434,—

9 993,93 | 12 990,93

3 762,— 435,30

RM 32 657

N

173 752 1|— 0 120—-

38 890

7 î

¿ 172.—

Betriebsausgaben Bejsißsteuern A Zuweisung an den Erneuerungsfonds . Vortrag aus 1935

Gewinn- und Verlustrehnung am A. Aufwendungen,

Geivinn 1936

B. Erträge. Betriebseinnahmen . « « - « - o. . -+ Zinsen A4 D Außerordentliche Erträge Es Vortrag aus 1935 ¿ ¿e o o s o

Aus dem Ausfsichtsrat sind ausgeschieden: Lübe>, und Dixektox B. Sommer, Lübe.

gierungsrat Dr.“ Sundermeyer, Schleswig.

Lit, A, also mit’ 5,40 RNM auf jede Aktie über. 200, RM, 10,80 RM auf jede Aktie über 400, RM

auêgezahlt.

. 118 519,28

feme.

42 757,08

31. Dezember 1936.

E

RM |5

1 293 686/42

89 655/79 72 315/57

161 276/36

1616 934 14

| 1452 494 47

5 234 63 116 447/96 42 757/08

1616 934 14 Regierungsdirektor Dr. R. Grosse,

Neugewählt sind: Bürgermeister Senator Dr. Böhmer, Lübe>, und Re-

Die Dividende sür 1936 ‘wird mit 3% abzüglich 10% Kapitalertragsteuer vom 14. Juli ab gegen Einreichung der Gewinnanteilscheine Nx. 1 unserer Aktien

bei der-Commerz-Bank in Lübe, Lübe>, bei der Reichs-Kredit-Gesellschaft A.-G., Berlin, und bei dem Bankhaus L. Vehrens & Söhne, Hamburg,

_ Auf die umlaufenden Genußrechte werden ebenfalls 3% Dividende gegen Eiareïihung der Gewinnanteilscheine Nx. 1 bzw. bei den bogenlosen Stücken über

87 437,25 62 641,36 . 35 096,35

10, KM und 8,— RM

in Lübe>, Lübe, gezahlt.

Lübed, den 12. Juli 1937,

Die Direktion der Eutin-Lübe>er Eisenbahn-Gesellschaft. Gustav Tesnau. Tietjens.

Emil Vlasig A.-G., Weißenfels. Vilanz per 31. Dezember 1936. Attiva,

Roh-, Hilss- und Betriebsstoffe Halbfertige Erzeugnisse . . . « - - Fertige Erzeugnisse und Zubehörteile « « « « - Hypothekenforderungen L Forderungen auf Grund von Warenlieferungen Sonstige Forderungen - E, Kassenbestand einschl. Postsche>guthaben Bankguthaben /

Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen Verlustvortrag aus 1935 Reingewinn in 1936 « «oe ooooooo

gegen Abstempelung der Mäntel. bei der Commerz-Bank

Gewinn 1936 46 773 84

04 Mitglieder des Vorstandes und die de und sonstige Auf- 247 106/99

Mitglieder des Aufsichtsrats sind ¡gen Geschäftsberiht niht angegeben. Es Treuhand A. G.

Wirischaft8prüfungsge sellschaft, Dir. Herter, ppa. Dr. Rühlin

Wirtschaftsprüfer. |

Georg Venda Aktienge sellschaft, Frit\<. Dr. Fischer,

[25985] Bekanntmachung.

Jmmobilien-Aktien-Gesellschast Noris in Liquidation in Nüruber

Unter Zustimmung des Aufsichtsraß bringen mix an die Aktionäre unserq Gesellschaft eine 34. Rückzahlung j Höhe von 10 RM pro Alktie jy Ausschüttung.

Diese E ab 20. Juli 193 gegen Vorlage und Abstempelung d Aktien bei unserer Gesellfchastsftasse Nürnberg, Hallerhüttenstcaße Nr. d,

Nürnberg, den 14. Juli 1937,

Der Liquidator.

107 579 46 137

253 445

208 201 45 243/60

253 44517

dem abschließenden Ergebnis

pflihtgemäßen Prüfung “auf der Bücher und Schriften der Ge- i sowie der vom Vorstand erteilten ungen und Nachweise entsprechen <iührung, der Jahresabschluß und häftêsberiht den geseßlichen Vor-

79 69 17 57

, 180 000 3171

183 171

2, Fabrikgebäude : Vestand am L L19386. 5% Zugang S Se

E t 185 174,96 3 604 197 790/36 3 5220} 1416/88 9 750,06 1 545/10

Sal

Verpflichtungen, Grundkapital: 5

Stammaktien . « « - «.

Vorzugsaktien

Erträge. ;

Beiträge der Mitglied8-

firmen Zinsen

Abgang. + «+ E N 35 000,— Abschreibung « - «5 «: #, «; «, «, , &471,985

3, Wohngebäude: Bestand. am 1. 1,1936... Abgang 20 000,— Abschreibung j 1 200,—

4, Oefen und Musffeln:- Bestand am 1, 1. 1936 . Abschreibung A Gs

5, Maschinen und Elektrische Anlage: Bestand am 1.1.1936 „6 Zugang

1 000 000

40 000 1 040 009 104 000

htionsgeivinn « « - ge Erträge 6 00

38 471 80 000

194 191/30 52 915/69

247 106199

Aachen, den 26. April 1937, Der Vorstand. H. Saint-Mleux. A. Lambert. Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschast sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahres- abs<hluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. Aachen, den 26. Mai 1937. Treuhand=Gesellsch aft m. b. H. L. Schleicher, Wirtschafstsprüfer. Dr, Garke.

(L E U P I I S [21769]. Logierhaus Berner A.-G.(Lobeag). Bilanz per 31. Oktober 1934.

[S

[23475].

Geseglicher Reservefonds . Rückstellung für zweifel- haste Außenstände . . . Verxbinolichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen . . . « Verbindlichkeiten gegen- über Banken Sonstige Verbindlichkeiten Vorfinanzierung von Aus- landsbestellungen . « « Avale USA.-$ 13 500,— Eine bedingt bestehende Pensionsverpflichtung wurde nicht passiviert.

21 200

43 500 2 200

RM 34-110

15 000 73

19

32 297

4 604,55 790 652

[l]

L, Anlagevermögen: 1, Grundstü>ke . « 2, Gebäude: a) Fabrikgebäude . « Abschreibung s b) Wohngebäude « Abschreibung

- 27 400 94 903

4 917

32 317 2 817

Passiva.

0 L} o Q ® o . . T7 000,— e O 32 500,

500,— 832 000,—

3, Maschinen . . 39 000,— Zugänge « « E

10 340,—

4 040,— T7000,

1 881,25

9 781,25 981,25

2 000,— 360,70

2 360,70 460,70

T2 500,— 3 205,10

15 705,10 129,—

T5 576,10

Abschreibung 4 076,10 Z 400,—

7, Fuhrpark . . c Zugänge « 5 950,— 9 350,

2 200,— 7150, Abschreibung 0:00 90.0 0 o. I 750,—

8. Beteiligungen . «ooo. IT, Umlaufsvermögen: 1. Kassenbestand, Postsche>- und Reichsbankguthaben . 2, Bankguthaben . « « o oooooooooo Scheks T . . . . . Ó- . . . . o . . . . . . . U O : . Forderungen auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen. . Abschreibungspflichtiges Damnum « « «o ooooo Warenbestände: a) Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe « « « «+ « « » 70 571,60 b) halbfertige Erzeugnisse „« « «« e e ooo 45 107,63 c) fertige Erzeugnisse. « «e o e o ooo 96 211,09 . Verlust C S r 123 090

Avale RM 126 094,30

400 000

Grundkapital 1 643

N aeponet C C ooo S d Verbindlichkeiten: Hypotheken hulden Sa E O 00 T T Os 120 000. Darlehensschulden 50 000 Anzahlungen von Kunden. « « « e e e oooooooo 679, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und Leistunge1 109 350 Vecbindlichkeiten gegenüber Konzerngesellschasten. « « « . «. - 12 5-77: Wechselannahmeverbindlichkeiten « « «ooo. Ns 57 831 Sonstige Verbindlichkeiten : N 16 519 Posten, die der ‘Rechnungsabgrenzung dienen « o o». s 22 050 790 652

1936.

RM 226 291 17 970 5 902 50 486 7 941 15 003 10 161 96 854 4 604

435 216

132 934 76 000,—

68 130/37 104 426

S anan

Abschreibung .

6, Kurzlebige Wirtschäftsglitér: * Bestand am 1. k. 1936" * Zugang l

1l,

bus, den 11. März 1937,

r, Braun, Wirtschastsprüfer.

Aufsichtsrat. Richard Bein. Der Vorstand.

h, Osterwaldt. A. Meier.

108 000|—

1 1 009 i D Abschreibung 4, Licht- und Krastanlage

Zugänge

[SS1S |

100% Abschreibung « « « « 7. Anschlußgleis . Beteiligungen: Bestand am 1.1.1936. . 37 500 Zugang L 300 . Aktivhypothek: Bestand am 1. 1. 1936 . Zugang è . Umlaufvermdgéen? 1. Vorräte: RNoh-, Hilfs- und Betriebsstoffe Halbfabrikate j Fottigfäbrikäale- « « «a « a e Forderungen auf Grynd von Warenlieferungen und Leistungen .. 3, a, Neichsbänk- und Postsche>gut- aben . 5 4. Andere Bankguthabe : . Wert der unter Hastung begebenen Wechsel RM $5472.25

eo. . 00: 0 Q 90-0 . « . s o

1 559 394

npffabrik Albert Haas ftiengeßellschaft, Eisfeld. der Generalversammlung vom hni 1937 ist folgende Bilanz nebst n- und Verlustrechnung genehmigt

Abschreibung « - 5, Einrichtung . « «- « 5 Zugänge « «. «. s

S280, Kalkwerke A.G. vormals Heîín & Stenger, Aschaffenbur(

Bilanz vom 31. Dezember 1936.

1

R Gewinn- und Verlustrehuung für das Geschäftsjahr Aufwand, Löhne und Gehälter « « «o. o. Soziale Abgaben. . .. . Pensionen und Unterstüßungen « ° Abschreibungen auf Anlagen . « - 6 Sonstige Abschreibungen . « « - + -- Zinsen, soweit sie Ertragszinsen übersteige Besißsteuern Sonstige Aufwendungen ° Reingewinn in 1936 eo oe...

= bdD

36 072 20 557 128 767

228 222 43 364 4 029 50 681

326 299

137 500 14 450 174 349

326 299 Getwvinn- und Verlustre<hnung.

50 81 79

Aktiva. Anlagevermögen Umlaufvermögen . .. « Wertberichtigung « « « - Verlust

Abschreibung 6, Leisten und Stanzmesser Zugänge « « - - -

p D

RM

10 624

23 659

85 368

12 600— 9/355

n; iz per 31. Dezember 1936. 185 397/42 cem a

[Z

Stand

E: 31. 12, 198 Attiva.

haus . . s gebäude 2 nen . « E 1 R . tager:

Me N U Male gfabrikate . . « « rungen aus Waren- rungen u. Leistungen . Postschekguthaben ivortrag - 1935

st 1936 .

Stand 1, 1, 1936

Abschr.

Abgang 1936

1936

2,

109 937

177 301. Abgänge « « » « - .… 74 9005 21306 100 1 000 230! 401 100

275 333.

5 170 3 010

Grundstüde ä Wohn- und Geschäftsgebäude \ Fâäbrikgebäude i 4 Erbbaurechte und Pachtrecht . Seilbahnanlage . « - o Gleisanlage . « « s Maschinen . . « « S Betriebsinventar . Gia

Summa Anlagevermögen « « « «

Wertpapiere . . .. Forderungen für Waren und Leistungen Forderungen aus Grundstüksverkauf Forderungen an Vorstand für Waren und Postsche>guthaben und Kassenbestand

Summa

184 171 |— T7 910 22 200|—}

101|—

Passiva. Aktienkapital 1 700/—

Wertberichtigung « - « - Verbindlichkeiten « « «

895 354

o m S 0 0 T D o I S 0 a 00.0 0 E90 0 0 90D 0 G E e ® 0 ®© c E e e 00 o S @ S

o Se 00.0 0 S0. 008 o S 0 ® o ‘08 o S0 o D 00s c. 0 T 00s

o o e oe

. 14 040 1 600° 15 153

470

663 685/56

o o o o 0e o o oe Es

Ertrag. S s Erträge na< Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Be- Abgänge « « triebss\toffe Kapitalerträgè .. . «eo ooooo Außerordentliche Erträge « e...

Verbindlichkeiten. . Aktienkapital: Stammaktien, 9840 Stimmen . « Vorzugsaktien, 160 Stimmen . . Reservefonds gemäß $ 227 H.-G.-B, . Delkrederorüdstellung- « « e e é . Unterstüßungskasse . Rüldfstellungent: : 5 #6 o s 6e Verbindlichkeiten: 1, Passivhypothek: - Bestand am 1. 1.1936 , Abgang . - -

411 316 2 899 21 000

435 216

‘65 922/ 1 870.

35 410 60 788 2 916

99 116

|48 434 50 681 99 116 Vilanz für 31. Oktober 1935.

227 972 41 674 4 840 54 842

329 329

137 500

18 118 173 710 329 329 Gewinn- und Verlustre<hnung.

Verlustvortrag . « « « + Unkostenkonten Abschreibung, Jnventar .

286 903|—

5 400 1 939

200 000|—

3 902 |— 11 732/63 1 988/57 9 069/21

16 465,48 11 399,34 14 939 116

5 232

6 757 249 293 1 200

27 864. 268 058|

Leistungen «

. e e . . . . .

Roherträge .- o... . o 5

Verlust 0./:0/0 20:00. 02:0 Leichlingen, den 12; Mai 1937,

: Der Vorstand. : Nach dem abschließenden Ergebnis meiner der Bücher und Schriften der Gesellschast sowie rungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. Frankfurt a. M., den 12. Mai 1937. S Johannes Kähler, Wirtschaftsprüfer.

M C ESutin- Lübecker Eisenbahn-Gesellschaft.

[25748]. Bilanz am 31. Dezember 1936.

A. Gottschall. Haug. pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der vom Vorstand erteilten Aufklä- der Jahresabschluß und der

Umlaufvermögen , , « - 1 910M Passiva. 57 957,80 |Miapital |Werichtigung8posten: J Medere A dlichkeiten: 450 974 M Varenlieferungen ü. 400 000

Verlustvortrag aus 1935 E 100 000.

Verlust 1936 . . q 0 O . . o . . .

55 1 526.

40 02 14

11

16 95 11

Aktiva. Anlagevermögen Umlaufvermögen « « « - Wertberichtigung « « « - Verlust

. . .

171 890/32 73

(außerdem Sicherheitshypothek Reichs- mark 30 000,—) 2, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefse- rungen’ und Leistungen « «ooooo 3, Bankschukden : . (hiervon RM 2 Verbindlichkeiten gegenüber abhängiger Gesellschaft Verbindlichkeiten aus Begebung von zezogenen Wechseln RM 5473,25 Geroinn 1936. a e e oa a6

15 908/95 41 186/80 107 556/33

ingen s chen .

Aktienkapital. «o» 5 Banklschuld «ooooo DALlCe e o ao e Schulden für Lieferungen und Leistungen . Anzahlung auf Grundstü. « « « o o - 5 Í

Summa Verbindlichkeiten Wertminderung für Werkanlagen«. « eo o o o oooooo Wertminderung für Forderungen

780 469/84

5 , die der Rechnungs-

Passiva. Aktienkapital renzung dienen .

Wertberichtigung . « « « Verbindlichkeiten « « « -

435 714/66 1 880—

268 058/11 vinn- und Verlustre<hnung r das Geschäftsjahr 1936.

RM 42 676 3 533

: A. Vermögen. RM I. Anlagevermögen: Balsiänlagen: i . a) Bahnbetriebsgrundstüe einschließlih der Glei8anlagen, der Stre>enausrüstuns und der Betriebsgebäude 1654 120,94 b) Gebäude, die ausschließlich Verivaltungszwe>ten oder Werkwohnungszwe>en dienen 77 000,— Abschreibung . « « - 10

iva. BO 300 000|—

90 000|— S 100 000|—

Bankschulden . « « « + «. S O 44 102|— Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen n E pt A E S C Wertberichtigung auf Forderungen « «e o ooo ooo 2 RtPR Rechnungsabgrenzungsposten ave * Avale RM 126 094,30

VII. VIII,

19611

Grundkapital Darlehen . Hypothek . .

.

-

1 082/38 E / 663 685/56 Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1936.

T..:0 00

Soll. è und Gehälter « « le Abgabén . eibungen auf An- vermögen .- « ««+

75 391 50 681

126 073

71 231 54 842

126 073 Bilanz per 31. Oktober 1936.

35 91 26

12 14

26

Unkostenkonten « « « «

Verlustvortrag « « « « 76 000,—

1 033 885,—

C. #0 7 ——_—_—_—_

c) Betriebsmittel (Fahrzeuge) . « s g) Geräte und Werkstattmaschinen » » . -- IT. Beteiligungen ITL. Umlaufsvermögen: - 1, Stoffvorräte . . Q . Wertpapiere . « . . e (eins. nom. 33800,— RM Aktien Gesellschaft) . Hypotheken E E E . Darlehn des Unterstüßungsfonds . : . Forderungen auf Grund von Lieferungen und Leistungen 6. Bankguthaben . . « «e o ooooooooooo . Postsche>guthaben « «oooooo "8. Kassenbestand . - « « : IV. Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen.

Gewinn- und Verlustre<huung für 1936. 157 957|80]

Verlustvortrag aus 1935 . .„„- j Ertrag aus Mieten, Pachten und Verkauf von Grund- stüsfrüchten U Verkaufsgewinn Betrieb3inventar Gehälter 6 Abschreibungen auf Werkanlagen Abschreibungen auf Forderungen Sonstiger Aufwand . « « « . - Be e O e E Besibsteuern . « « + + « » -

Verlust: Vortrag aus 1935 Verlust 1936

2764 006 10 000

60 323 159 893

. v 070 Meranos Va . os . T P . . o. .- .

S 2 I D Sr jf £5 do

4 381 10 352 4.183 “25 695 16 465

107 288

eman memem

Röhérlrägé. 6 - «o | Verlust

RM 357 494 33 088

H

780 469/84 31. Dezember 1936.

Löhne und Gehälter . Soziale Abgaben Abschreibungen auf: Anlagen

‘Debitoren T 561,0T

Besibsteuern . Andere Steuern und Abgaben . 9 861,09 16 725 ° 15 810

Zinsen l : : ° E

Sonstige Aufwendungen L ï Í 89 665

Gewinn per 1936 „. S C6 1 082 526 337

steuern 1ge Aufwendungen . vortrag aus 1935 .

E E 2 400

9 770 73

Gewinun- und Verlustrehnung zum Aufwand,

10 699,80 1771,17

RM \|HÑ 347 682/97 23 934/96

12 470

59 561

2 275

11 411 990 029

1 675

11 707 130 808

4 201 592

Löhne und Gehälter « « + Soziale Abgaben .Abschreibuugen . aus Anlagen: Fabrikgebäude « « « -- Wohngebäude « « - Maschinen

Licht- und Kraftanl. Einrichtung N Leisten und Stanzm. Fuhrpark ..«« Andere Abschreibungen Zinsen

Besibsteuern . « + « Sonstige Aufwendungen

157 972 ° 3: 828 49 630 ° 2 241 2 400 .

68 611 278 614

137 500 122 996

55 35 04 08

52

Aktiva. Anlagevermögen Umlaufvermögen « « « Wertberichtigung « « « - Verlust

40 79 50 19 35 19

Haben. ierlô)e abzügl. Auf- "dungen - für. Roh- f. - et ls 0429 Wortra s 1935. , 16.465,48 | 1936. 11 399,34

, . 3 160

567 957,80 15 773,12

Summa

W010. @- M S

173 730 R t s S 36 179 358/52] 1793

6 Nach pflihtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften ®

R daf Gesellschaft Pie der vom Voterd erteilten Aufklärungen und Nachweise

278 614152 | stätige ih, daß Buchführung, Jahresabschluß und Geschäftsbericht den gesepli@!

Gewinn- und Verlustre<hnung. Vorschriften entsprechen.

¿ira Hanau, den 19. Februar 1937, : s

18 ; Friy Matheus, Wirtschaftsprüfer. J

14 Der Aufsichtsrat besteht nunmehr aus. den Herren: Friy Dessauer, Ne

55 | Rhein, Dr. G. Vossen, Bonn, Rhein, Franz Lothar Dessauer, AsWaffenburg,

87 Die Gesellschaft wurde dur< Generalversammlungsbeshluß vom 26. Ju 79

68 611 08

1937 nah $ 303 $.-G.-B. aufgelöst. : j K. Haus, Rechtsanwalt. 210 999/87

r Liquidator : Vorstehende Bilanzen 1934, 1935 und 1936 sind geprüft auf Veranlassung des Vorstandes und vom gerichtl. bestellten Wirtschaftsprüfer Rohde, Berlin. M Aufsihtsrat: Hercen Wegner, Steins-, erner u. Frau Verner, sämtl. Berlin. erlin, Apri[{ 1937. ; Vorftand. Bex ner. :

Passiva. Alktienkapital Verbindlichkeiten . « « - Wertberichtigung « « « -

27 864 107. 288/55 dem abs{hließènden Ergebnis ir pflihtgemäßen Prüfung auf d der Bücher und Schriften der haft sowie der vom Vorstand er- ?Aufflärungen und Nachweise eut- en die Buchführung, der Jahres- g und der Geschäftsbericht den tiven Vorschriften. kiningen, den 12. April 1937. visions- und Tréiuhaid A.:G. i FARLEReE: A [22873] _ Aufforderung an die Gläubiger der Firma *angbein, Ÿ Lee,

Kalkwerke Aktiengesellschast vorm. Hein & Stenger, Aschaffenburs, F: Aussichtärat seßt sih wie folgt

; in Liquidation. nen: Kaufmann ' Albert Haas, / PULG, Senteralvertaum unge nh vom 26. Juni 1937 wuúde gen? d, Rechtsanwalt Dr.jur. W. Dros- 8 303 H.-G.-B. die Be O aufgelöft. i Neiningen, Kaufmann Gottlieb Nach j 297 H.-G.-B. fordere ih hiermit die Gläubiger der Gesells®n®ann, Coburg. auf, ihre Ansprüche anzumelden. | i eld, den 5. Juli 1937. i Aschaffenburg, 30. Juni 1937. ; Der Vorstand. . Der Liquidator; K Haus, Rechtsanwalt.

Ertrag. / j 82 Warenerlös (nach. Abzug der Roh-, Hilfs- uud Betriebsstoffe) 55 Pachten und Mieten . «+6 x Beteiligungen

Außerordentliche

603 708 6 322 27

16 277

626 337

12 808/05 400|—

11 095/06 6 905/33 202 781/84

605 608/21

B. Schulden, I. Grundkapital : Ï IL. Geseßlicher Reservefonds . TIT.; Tilgungsfonds IV. Erneuerung®êfonds x V. Rückstellung für Hochbauten VI. Ruhegehalts-, Witwen- und Waisenkasse . « - VIIL, Unterstüßungsfonds « «e e e uo eo a VIII, Verbindlichkeiten: 1, Aufgewertete Anleihen L Genußrechte gemäß $ 37 ff. des Ausfwertungs8geseÞßes vom 16. Juli 1925 RM 118 646,— 2. Verschiedene Gläubiger . 3, Sonstige Verbindlichkeiten: a) noch nicht eingelöste Obligationen « « « + « b) noch nicht eingelöste Zinsscheine « « « + * <_- IX, Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen X. Gewinn: Gewinnvortrag aus 1936 « « » «- « Gewinn 1936 «o o o oe 0a

2 200 000 220 000|— 56 793/60 630 000|— 60 000|— 633 316/57 45 995/65

S E 9E

<

u

Ecträge :

132 419 54 842 23 738

210 999 142 388

; s es E S i erlustvortra L Max Roesler Feinsteingutfgbrik A.-G. Sdudvaci E e A Ve>ert, Liebelt. O | : Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschast sowie der vom Vorstand. erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den gejeblihen Vorschristen. Coburg, den 17, März 1937. Dr. Weise, Wirtschaftsprüfer. Obiger Abschluß wurde in der ordentlichen Generalversamnilung vom 11, Juni 1937 genehmigt. l

Dem Aufsichtsrat wurde neu zugewählt: Dr, Karl Melien, Berlin, Rodach, den 20, Zuni 1937, : Max Róesler Feinsteingutfabrik A.,-G. Bectert, Liebelt,

Rodach, im März 1937.

Ertrag. Rohertrag aus Fabrikation Außerordentliche Erträge « « Verlust «+ + « «so

1937.

Weißenfels, im Juni p S Der Vorstand.

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schristen der Gesellschaft sowie dér vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschästsbericht 1936 den geseßlichen Vorschriften. i Halle/Saale, am 7. Juni 1937.

Rudolf Liß, Wirtschaftsprüfer.

0 A0: 8 07 123|— d. 0 00. E. 09D @ 598 365/68

Roherträge « « Verlust

Q 7 021

605 608/21

0.0404 A 0,0 E

. 9/820,

1 342,688 4 162 : 325 902/24

E

. 118 619,28

161 276

———————-

4 201 592

Friß Kronenberger.