1937 / 165 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 21 Jul 1937 18:00:00 GMT) scan diff

Zweite Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 165 vom 21. Juli 1937. S. 2 Zweite Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 165 vom 21. Juli 1937. S. 3

“mag S reibungen: Passiva gie 4 e eidung auf Beteiligungen - « - 000 009 2 ahichreibung auf Umlaussvermögen

1, Januar 1936 S eo E G

Zuweisung aus 1935 . 1 000 000,— 8 000 000,—

Sonderrüd>lage . 0 „0. 60. 0 0-0 e e o.“ . 6 500 000,— . B Wohlfahrtsfonds: Stand am ibrigen Betriebskosten nnd Auswendungen . . . . 2150 086,06 inn:

1. Januar 1936 Sonderzuweisung aus Lwinnvortrag aus 1935 « - e .. 1935 é 100 s Gewinn 1936 a0 o E C Zuweisung 1936 . . . 296 881,76

[25061].

Industriegebäude Komman danten- straße 76—79

Aktiengesellshaft i. L., Berlin.

Vilanz per 31. Dezember 1936. É

H

Frank & Volmer Afkt.-Ges. Jn Liquidation, Dortmund. Vilanz per 31. Dezember 1935.

[23984]. Aktiva. RM |D Kontokorrentkonto . « « « 2 659/13 Bankkonto . ¿ 5 060/12 Waren 40/10 Gewinn- und Verlustkonto 125 270/65

133 030|—

[26005]. i E ; Aktiengesellschaft Sächsische Werke, Dresden.

Vilanz am 31. Dezember 1936.

RM

375 192 3702 348

REMA Rheinische Maschinenfabrik Aktienge ellschaft, Neuß a. Rh.

40 600,— [23483]. Bilanz zum 30. September 1 334 592,99 E

I. Aktienkapital H

II.- Reservefonds: Gesetlicher Reservefonds: Stand am 7 000

00-4 ‘0.4 e 6 090. E S S G: Q

RM

Aktiva.

Anlagevermögen:

1, Grundstüde: Bestand am 1, 10, 1935. Abgang . . . . . . . . . . Abschreibung

2. Mobilien: Bestand am 1. 10, 1935 Abgang E

3, Patente: Bestand am 1. 10. 1935 , Abschreibung d M S E

7257 198,01

945 526,59 Attiva.

Grundst.-Kto. 2 280 487,50 Abschreibung 34 950,—

Kasse . . ® . . . . . . Bank É . . . . . . . . Debitoren s Vorausbezahlte Unkosten . Verlust:

Vortrag aus

1935. . . . 839 102,08

Gewinn 1936 17 308,54

RM

2 245 537

221

5 280 29 606 638

hiern: Pejipsteuern Q S ># +0 E. S. 9/02

andere Steuern - - e. o 8 202 724

11721 107

Aktiva. I. Anlagevermögen: Grundstücke: Stand am 1. Januar 1936 Zugang Abgang Geschästs-, Werkswohn- Stand am 1. Januar 1936 « + « Zugang « «s o. 66 eo P Abgang 0.70 0A E T! E 76 819,98 Abschreibung. « « « . . .. 2 698,68

BVetriebsgebäude und andere Baulichkeiten: Stand am 72 018 396,28

l, Fanuar 19360 eo o S O 0D 4+ 7825 780,13

Zugang Abgang 208 784,60

87 470

14 087 036,66 83 841,88 . . . . . 6 . . . . 78 633,61

und Landwirtschastsgebäude : 17 328 464,74 312 390,15

142

1 438 356,54

14 092 244 6 771 257,14

8 209 613 75 658 390

Passiva. Aktienkapitalkonto . « « - Kontokorrentkonto . « - «

373 820 461 432 . 1

8 030

| R

133 030|— Gewinn- und Verlustre<hnung. Soll. RM [D

Verlustvortrag aus 1934 . | 124 837/21 Unkosten . . 98665

125 823/86

125 0 Bas 396 881,76

2 546 967,82 ! : Ï vortrag R 2 R

302 868,59 2 244 099,23 einnahmen. : ;

ige aus Beteiligungen E

tige Kapitalerträge - - é ü

rordentliche Erträge:

a) aus Dollaranleihetilgungen « » « «. -

C S C)

Erträge. : | 1438 356 62 633 380 1 2324 136 1003 310

Beteiligungen 00.60 0 0 0.0 00>. S Umlaufsvermögen:

1, Warenbestände (fertige Erzeugnisse) « « « - + + - 2. Forderungen auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen 3, Kassenbestand und Postshe>guthaben

Entnahme 1936 . « » - TIT, Rüfstellungen: Noch nicht fällige Dollaranleihezinsen « Sonstige «- . - IV, Weriberichtigungsposten: Erneuerungsrü>lage : Stand am 1. Januar 1936... .. . . . 176 000 000,— Entnahme, abzüglich Erlöse aus Alt- material . « .__83147191,19 172 852 808,81

Zuweisung 1936. 17 940 579,62

Sonderzuweisung . 8 000 000,—

Sonst. Zuführungen 206 611,57 199 000 000,— Kohlenunterirdishes . . ..« . . . « 46958 170,— Sonstige Wertberichtigungen 1 865 221,51

V, Verbindlichkeiten: i 7% 20 jähr. PNPOLIEIGN O gesiWerte Tolaranlelhe von 1925

15 000 000,— 863 000 000,—

11 637 000,— T O R

614% 25 jährige Hypothekfarish gesicherte Dollaranleihe Du 1926 aas

15 000 000,— 63 000 000,—

9 945 500, 41 771 100,—

6 004 500, - 0 E 05.0

6% Sjährige Dollaranleihe (Notes) von 1932 $ RM

aufgelegt 6 965 000,— 29 253 000,— davon

umzu-

tauschen

gegen

6% Dollar-

notes . 10 000,—

G 955 000,

1 098/30 40 502/49 26481

503 298/60

50 000/— 5 496

17 561 336

21 793/54 430 426,21 2 303 076/61 17 609 843,89 E REEE E

S S T D. M0 S

Passiva, Stammkapital

I. Hypothek IL. Hypothek , « « Kreditoren . « . « Reserve f. Dubiose « Zu erwartende Verpflichtg.

7 643 314,56

615 892,55 50 000|—

2 084 808/07 130 000 35 203 564/82

2 500|—

2 303 076/61 Gewinn- und Verlust-Konto.

Verluste. RM \|Ÿ Verlust-Vortrag . « «< « 39 102/08 Abschreibg. a. Grundstück 34 950|— Hausunkosten. . . . 145 940/14 Verwaltungsunkosten 11 477/15 Bi L Ge 6 403/12 Hypothekenzinsen 127 895/48 Körperschaftsteuer 254 Vermögensteuer 187/50 Gesellschaststeuer 1 750|— Aussichtsrattantieme 750|—

368 709/47

S G S-W: P. S P . S D ® . o . . 0

79 635 391 TII 288 972/97

S 0. S E Passiva.

. Alktienkäpital « «o ooooooooo Reli e op o o oe a o oe 0O Wertberichtigungskonto: Bestand am 1. 10. 1935 .

Uebertrag auf Gewi - u. Verlustre<hnung «

8 259 207 75 658 390

0. 6 . . . . * “78 960,48 22 862/04 56 098,44

Haben. Aus Kontokorrentkonto. « Vilanzkonto .. « « « - |

davon entfallen auf: Braunkohlenwerke ° Steinkohlenwerk . « Elektrizitätsanlagen °

553 21 125 27065

125 823/86

Frank & Volmer Afkt.-Ges.

Jn Liquidation. Hinderks.

62 353 926,92 1 046 271,89 47 888 774,36 -

111 288 972,97

Aktiengesellschaft Sächsische Werke.

Der Vorstand. Kühn. Dr. Ehlers. Herbsch.

. Der Aufsichtsrat. Lenk, Vorsißender.

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund

Bücher und Schriften der Gésellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf-

ingen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabshluß und der hästsbericht den geseßlichen Vorschriften.

Dresden, am 21. Juni 1937. Ernst Gebhardt, Wirtschaftsprüfer.

Stolye.

Absebungen (Vorschlag des Vorstandes): Verlustvortrag vom 1. 10, 1935 , . « « 24 384,98 Verlust 1935/36 ..... ... . . 24172,64 48 557,62

Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen Verbindlichkeiten gegenüber Banken « - «ooooooo Rechnuñgsabgtenzungsposten s R

Kohlenunterirdisches: Stand am nuar 1936. „o o o. 56 001 000,— Zugang P > 73 156,57

Abgang e 00 06 u 21 224,77 Abschreibung o. =_—- 1 085 931,80

davon entfallen auf:

Braunkohlenwerke ° Steinkohlenwerk «

7 540

6 955 432 955 350

503 298

Gewinn- und Verlustre<hnung für die Zeit vom 1. Oftober 1935 Q bis 30. September 1936. Aufwendungen. RM \ Erträge. L Gehälter... ooo 41 902|—}} 1. Erirag aus Lizenzen « « 97 165/76 2. Soziale Abgaben .-.. 194/95} 2. Ertrag aus Verkäufen 37 3. Abschreibungen a. Patente 69 636 —}} 3. Erirag aus Miet- und | 4. Abschreibung auf Grund- Pachtverträgen . 1 11040 E S2 3 800—}\ 4. Ertrag aus Zinsen . . . 63/61 5, Andere Abschreibungen . 19 312/04} 5. Uebertrag vom Wert- | 6, Besißsteuern . .…. « «- 2 220/88] berichtigungsfonto . « « 22 862 04 7, Alle übrigen Aufwen- 6. Verlust 1935/36 . « « « 24 172/64 8 345/58 | 145 411/45 145 411/45

dungen. E00 Neuß, den 2. November 1936. Der Vorstand. Eglinger. H a st.

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der mix vom Vorstand er- teilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die O der Fahres- abshluß und der Geschäftsbericht den gejeßlichen Vorschristen.

üsseldorf, den 2. November 1936. Diegel.

Hafenrundfahrt A.-G., Kiel.

[23985]. Frank & Volmer Att .-Ges. Jnt Liquidation, Dortmund. Schlußbilanz per ò. Iuli 1937. r mae E E Attiva. RM [H Bankkonto i 662/08 Gewinn- und Verlustkonto 125 000/—

125 662/08

247 823 391 ;]

64 966 999,— L

67967 000,— |

Haben. - Gewinnvortrag aus 1935 . Ertrag nach Abzug der Auf-

wendungen für Rohe,

Hilfs- und Betriebsstofse Verschiedene Einnahmen . Außerordentliche Erträge

38].

felder Papierfabrik A.-G., Wuppertal-Elberfeld.

ilanz per 31. Dezember 1936.

RM

5 219/86

n

RM H

davon getilgt

Braunkohlenwerke: Maschinen und maschinelle Anlagen; Stand am 1. Januar E L) 40 863 615,07 Zugang C E 4 19 131 058,04 Abgang C0 a ® 066600 E 462 587,30

Steinkohlenwerk:

Maschinen und maschinelle Anlagen: Stand am 1. Januar Il 3 033 871,83 Zugang «eo... f 126782,57 Abgang C E 13 968,92

Elektrizitätsanlagen : Maschinen u. maschinelle Anlagen: Stand am 1. Januar 1936 98 419 500,80 Zugang « . » #> 6834 497,45 Abgang. « « « =—- 1316 519,32

Mefßeinrichtungen für den Stromverkauf: Stand am 1. Januar

1086 e dis 7 067 282,07

Zugang 6s b 387 852,95

Abgang 128 867,42

UVebertragungs- und Verteilungsanlagen : Stand am 1. Januar

o T4629 378,81

1936. «4 1 594 420,89

Zugang Abgang « 0E E 559 494,19

Verkehrsanlagen: Stand am 1. Fanuar 10086 854 820,69 Zugang + - «4 814,13 Sonstige Anlagen: Stand am 1. Januar 1936 . C .0- 60/0 55 500,— Zugang - - « 261,15 Baukostenzuschüsse, Konzessionen und an- R E Stand am 1. Januar Zugang n : 4+ 460 441/43 Abschreibung. « 460 441,43 1,—

Werkstattmaschinen, Werkzeuge, Betriebs- und Geschästs- inventar“ und Fahrzeuge: Stand am 1. JFáänuar 1086 C 3 775 469,78

Zugang 471 140,83 ‘Abga S E D # E 0-0 99 472,31 Abschreibung. « - o o ooo 34 373,69 dávon entfallen auft Braunkohlenwerke Steinköhlenwerk . Elektrizitätsanlagen

48 875 400,—

1 041 406/96 30 256/33 17 398/60

1 094 281/75

Elberfelder Papierfabrik Aïftiengesellschaft. Wuppermann. Dehnert.

Nach dem abschließenden Ergebnis un- serer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schristen der Gesellschast sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabshluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vor- schriften.

Wuppertal-BVarmen, d. 5, Juli 1937. Düsseldorfer Treuhand-Gesellschaf}t- Altenburg & Tewes A.-G. Drögemeier, Wirtschaftsprüfer.

E H

[22030]. Grund & Voden A.-G., Frankfurt a. Main. Bilanz per 31. Dezember 1936.

Aktiva. RM N Anlagevermögen: Grundstü>ke ohne BVerü- © sichtigung von Baulich- feiten . - « 190 000,—

Geschäfts- und

Wohngebäude 92 150,— 289 150, Abschr. 3 000,—

Umlaufsvermögen : Wertpapiere « 270,—

Forderungen auf Grund v, Leistungen Sonstige Forde- rungen. 650, Kasse . . « - 925,01 Bankguthaben 10 920,—

0-0... S

14 124 600,—

Aïtiva. N

hgevermögen : \ndstüce « 197 782,50 igang - 20 000,— [chästs- und Wohnge- äude 74 445,50 igang - S 78 545,50 schreibung 2 026,50 jrifgebäude 263 713,— gang « «1337 DT7T 088, chreibung 7024,— hichinen und maschinelle Inlagen « 112 616,— gang « 108 785,08 221 401,08 <reibung 831 782,08 bilien und Utensilien 1 101,— þshreibung . 380, zlebige Wirtschasts- üter: Zugang 2 727,— schreibung . 2 727,—

Passiva. Aktienkapital . e Rükstellungskouto „… «. «.

125 000/|— 69 532 085/81

662/08

| 125 662/08 Gewinn- und Verlustre<hnung.

Soll. RM Verlustvortrag aus 1935 , 125 270/65 Aus Kontokorrentkonto . 3 321/21 Unten G ae od 2 194/65

130 786/51

217 782/50 Gewinne,

. D: . o 0 | l 169 647 20 1 496/01

175 000|—

77272 21 793/54

368 709/47

Die Liquidatoren : Hoch. Eichelbaum.

Herr Dr. Wilky Tikttn, Berlin, ist aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. Neu in den Aufsichtsrat wurde gewählt Herr Direktor Hermann Wolters in Bln.- Dahlem. aaa [26706]

Porzellanfabrik Günthersfeld

A.-G., Gehren i. Thür.

Bilanz am 31. Dezember 1935.

Attiva. RM Grundstüce ° 34 740 Gebäude « « 284 765 Oefen . « - 1 | Maschinen 18 554 Jnventar - S 1 Modelle und Formen , « 1 Pferde, Wagen u. Geschirr l Roh-, Hilfs- und Betriebs- |

stoffe 12 061 Beteiligungen. « - - - ° 600 Halb- u. Fertigfabrikate 66 911 Wertpapiere « « « o - 723

2 851

Hypotheken Warenforderungen 62 n

Wechsel und Sche>s vi o 1 452 T T4164

D u. Ds E,

osten der Rechnungsab-

a S Verlustvortrag grenzung. « - - o 18 U 1 475 014 Gewinn 1936 2 446,45 Verlust 1935 . « « o o. wad

Passiva. E C 505 219/31

idkapital: Passiva. |

immaëtien 700 000,—. Passiva. Aktienkapital . . « « « « | 252 000|—

zugsaktien —,— Aktienkapital . .. « - « Geseßl. Reservefonds 22 449/30 Geseßlicher Reservefonds .

bliche Reserve ë Jer e : Rückstellungen 30 000'— pre felde Gs Le Wertberichtigung für Debi- Wertberichtigung a. Außen- toren L 0 S dd M 3 000

sédere ee o ee Verbindlichkeiten Ku oikeie d Darlehen | 58 658/86 lindlichkéi : erbindlichkeiten : f Hypotheten un arleyen E Auf Grundstü>ken dev t 29 481/69

igationsanleihe von Warenschulden « « . . - 905 eichen durch i lastende Hypo- Ae L ae o Les N

icherungshypothek bis A y Bankschulden u Höhe E Reichs- Sonstige Verbindlichkeiten 18 269 Sonstige Verbindlichkeiten 28 188 18 ) Holz:

iark 120 000,—) 999 532 Post. d. Rechnungsabgrenzg.

geloste, noch nicht ein- Gewinn- und Verlustre<nung 505 219 E agten per 31. Dezember 1936. Gewinn- und Verlustre<hnung Eile L : = am 31. Dezember 1935. Aufwand,

liscagts s t

Pete A0 ese

vindlichteiton à. Örimid e T ERT: 178 385/08 N Din Ai A Abschreibungen a. Aulagen 64 d relslunge Sonstige Abschreibungen 29 bindlichkeiten gegen- Zinsen » + o o, o o. 18 f Konzerngejell- M ai G

ten i en

eptverbindlichkeiten trie dla 85 bindlichkeiten “gegen- Fr ber Banken -

Mieten Zinsen s Außerordentl. Einnahmen Einnahmen aus abgeschrie-

benen Forderungen «- « Verlust

davon getilgt

| ——

81445 685/48 21 228 900,—

75,—

103 937 478,93 270 064

Haben. Aus Kontokorrentkonto . 5 77661 Warenkonto « « - o 9/90 Vilanzkonto 125 000|—

130 786/51

Frant & Volmer Aft.-Ges. Jn Liquidation. Hinderks.

E

[25067].

Kreuzzeitung Grundstü>s A.-G., i: Verlin.

Vilanz am 31. Dezember 1936.

Aktiva. RM Anlägevermögen: ; Grundstüde . .. « « 120 000|— Gebäude:

Geschäfts- und Wohnge- bäude . . 87 800,— Abschrbg. 800,— Fabrikgebäude 86 800,— Abschrbg. . 800,— Umlaufsvermögen: Rückständige Mieten . « Kasse, Postsche> . . .. Posten, die der Re<hnuungs- abgrenzung dienen: Hausverwaltung . «- « - Verlustvortrag aus 1935 42 445,44

Verlust 1936. 3 186,90

42 000,— 29 211 000,—

22 029 000,—

7 326 267,60 [26004].

davon 189 619

getilgt *_5 245 000,— 1 710 000,— P: 0-0/0 0: 0

56% 2 jähr. Dollaranleihe von 1930 (Notes), fällig 15, Juli 1932 $ 10

e o E20

Vilanz per 31. Dezember 1936.

mem RR

RM

Vermögen, N

I, Anlagevermögen: 1. Schiffe: Vortrag « ugang « eubauten

721

A . 480 000,— v « 19 898,23 e , 334 000,— 333 898,23 6 000,— 527 898,23 Abschreibung « 37 898,23 - 2. Brücken . 05200400 3, Betriebsgebände 4. Jnventär. « «e e o e o o 0 6, Reserveteile und Ausrüstungsgeg Umlaufsvermögen; , 1. Hilfs- und Betxiebsstoffe « « « + - - « d, Forderungen auf Grund von Leistungen 3, Sonstige Forderungen . ee 4, Kassenbestand und Postsche>guthaben «

Rechnungsabgrenzung

76 664 305,51

T5 705/50

mit Umtauschrecht gegen 6% Dollarnotes 0% 10jähr. Pa Etge (Notes) aen 1933

6 700 000,— 828 140 000,— 8 000 000,— 12 600 000— 15 540 000,—

3700 000,— « - « - « 13 837 500,— zu RM 4,208 98 117 500,—

davon kurzfristig

i 8 774 760,— Noch nicht eingelöste Dollar- zinsscheine « « - ypotheken ... « . nzahlungen von Kunden Verbindlichkeiten a.Grund von Warenlieferungen und Leistungen . . « Verbindlichkeiten gegen- über abhängigen Ge- sellschaften. . . desgl. gegenüber Elektra, A.-G

855 634,82 H L ufsvermögen :

h-, Hilfs- und Betriebs- offe

bjertige Erzeugnisse,» lige Erzeugnisse. « rtpapiere kahlungen derungen auf Grund on Warenlieferungen nd Leistungen derungen an Konzern- sellschasten jsel senbestand, Notenbank- nd Postsche>guthaben dere Bankguthaben

n der Rechnungsab- nzung

Abgang S

99 218 127.106 43 680 7788

44 412

davon

55 761,15 ) : getilgt

(1E H 2

87 000 A nstände j i

187 839 449/01 58 117 500,—

10 330,39 145 747,67 20 054,13

258 047 86 000

10 330,39 71 744,17 20 054,13

128 350 55

c D

10 995/52 4/60 801 004/12

8 803 102

2 921,86

4 083 658

i r 20 D do S

8458 518,52 8468 518,52 Verbindlichkeiten, Grundkapital .. «oooooooo Geseßliche Rücklage Verbindlichkeiten : : 1. Verbindlichkeiten auf Grund von Leistungen 2. Sonstige Verbindlichkeiten . . - 3. Verbindlichkeiten aus der Annahm 4, Verbindlichkeiten gegenüber Banken:

a) langfristig, gesichert durch SOUIBPIC E

l

52 900,—

« « 1241 919,63 » « 247 713,06 « « 2 623 131,92

| n S P r A T7112 761,61

126 | : 180 000'|—

10 000

226 906,39

8 570 174,24 450 000,—

4 789 786,79 1 688 516,06

2 547 603,75

25 608 393,44 VI, d der Rechnung3abgrenzung s «- « o VII, Sondervermögen Elektra, A.-G.: Passiva: Wohlfahrtsfonds I Rückstellungen C Verbindlichkeiten : ] “davon kurzfristig Verbindlichkeiten gegen- über"abhängigen Gesell- schaften. 1 120 942,06 7 482 777,06 Darlehns- verbindlich- feiten. Sonstige Verbind- lichkeiten

6 184 440,93

45 632

342 664 23 047/45

5 564/38 7 532/49]

3 570 174,24 450 000,—

21 293 657,07 20 805 816,06

6 047 101,53

Wechselverbindlichkeiten Verbindlichkeiten gegen- über Banken . . . Darlehnsverbindlichkeiten Restkaufgelder und sonstige Verbindlichkeiten . « -

975 332/33 | 421 861 290/21

Unvollendete Bauten“ «ooooooooooo (daruntex Anzahlungen RM 535 972,50) Anlagevermögen . . « « « «o o o ao ao | ; “(darunter Umbuchungen RM 137 614,25) __IT, Veteiligüngen: Stand am 1, Januar 1936 44 622 050,07 SUOAIO c 0e o o os e D 7 118/046/16 E __ Abschreibung 40 600,— ITIL, Umlaufsvermögen : : Betriebsstoffe und - sonstige Vorräte Halbfertige Erzeugnisse Verkaufserzeugnisse Waren .-

Werkpdpirere « - « HYypôtheken . . . . “Anzahlungen i Darlehnsforderungen . C its Forderungen auf Grund von Warenliefe- ruhgen umd Leistungen . . . « « . (darunter RM 2 571 995,01 Forde- rungen an abhängige Gesellschaften) Forderungen an abhängige Gesellschaften Sonstige Forderungen «- «o... Wechsel . . Sche>s O T oe Kassenbestand einschl.-Guthaben bei-Noten-

Pasfiva. Grundkapital... „6 Wertberichtigungsposten . Verbindlichkeiten: Hypotheken . . ¿ « Kreditoren . . «

700 000 70 000 26 733

4.233

100 000 „3 600

E b) gesichert wie a) „« e +..« c) lfd. Bankkredit gesichert in Höhe von 28 264,27 wie a) . . - «_28443,/74

5, Verbindlichkeiten aus Darlehen, langfristig, ge- sichert dur<h Schiffspfandbrechte und Hingabe des Akzepts . IV, Rechnungsabgrenzung ° Betriebsgewinn 1936 . e «o - Verlustvortrag aus 1935 « «o o.

Reingewinn

202 625 , 36-439 - 342-664 Gewinn- und Verlustre<hnung am 31. Dezember 1936.

F 61 690 996/23 E

Se A 000 0 09 E @

489 343

63 492

u V s 2 E

815 064,84 77 667

. « . 10714,35 « « « 368810,35 18 606,36

« G > >#>. 0.0 0 E. 0E: P 70 000|— 595 488/06 0:00 6 14 176/94 e 26 389/40 L 25 050/28 ooo 1 339/12 801 004/12

202 325,— 21 053,08

(g

11 925

Aufwendungen. Abschreibungen a. Anlagen ."]° Bet P Besißsteuern Alle übrigen Aufwendungen

1 213 195,90 203 733,30 83 750,—

9 019,10

4 317 741,66

8 777 399,23

12 225 35 900 279 379

3/56" 36° L ._. 31

ry

A os

Aufwayd. Löhne und Gehälter. « Soziale Abgaben . « «- + Abschreibungen a. Anlagen Sonstige Abschrejbyngen . Zinsen . «- o ee o o Besißsteuern « - - « .- Sonstige Aufwendungen « | -

Ertragsrehnuung per 31.

Dezember 1936.

RM [D 25 050/28 174 343/65 20 112/02 37 898/23 - 30 825/32 x 6 372/98

a.

E Anfwendungen, Verlustvortrag aus 1935 « » Löhne und Gehälter . « « Soziale Abgaben .. Abschreibungen guf Anlagen Zinsen Besißsteuern . . «

68 79 3/26

61

98

Extvräge. Hausverwaltung . » « « Verlust .. °

28 684 768,— 4 284 768,—

i ;/90 / 23

Nah dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen-Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft

0 .

6 717 132,56 862 968,50 478 868,78

26 828,19

5 985 15740

159 038

5 218,78 11/772 763,84

T 710 928,81 ; Sperrkapitalkonto Elektra, A.-G. » « -

Bürgschaften RM 264 000,—

5 218,78

“0 <0

15 520 545,13 27.516:687/

“Ertrag.

“B R Aar Jer R Gir BER B ae EZ

sowie der vom Vorstand erteilten Auf- flärungen' und Nachweise entsprechen die Bnchsührung, dex Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vor- christen. i Berlin, im Mai 1937. E, Ohme, Wirtschastsprüfer.

[265068]. Kreuzzeitung Grundstü>s Aktiengesellschaft, Berlin.

Die Gesellschaft ist dur<h Generalver- sammlungsbeshluß vom 24. Juni 1937 auf gelöst. Zum Liquidator isst Dr. Helmut Rauschenbusch, Berlin, bestellt worden.

Die Gläubiger der Gesellschaft wer- den ausgefordert, ihre Ansprüche bei dex Gesellschast anzumelden,. L

Berlin, den 8, Juli 1937,

Der Liquidator: Dr, Rauschenbusch.

._ anleihen RM' 11 575,39) IV. Posten der Rechnungsabgrenzung « - o - Bürgschaften RM 6 116 780— V, Sondervermögen Elektra, A.-G.

banken und Postshe>guthaben Andere Bankguthaben (darunter Depo- situm für Zinsen“ usw., ‘betr. Dollar-

“73 667,56

14 570-285,55

A L eA Juventar .. z - Beteiligungen. Wertpapiere Forderungen: j E E

Darlehnsforderungen . 280 627,48 Forderungén an’ äbhän- d gige ‘Gesellschaften . 82 501, Forderungen an A.-G, 3 570 174,24 :7 872,86

. - o. -.

Sächsishè Werke .-. Sonstige Forderungen.

Bürgschaften RM 264 000,—

23 662 945,73

22664/74.

3 941 175,68

538 000 894

37 324/590 98 331

27 516 687

VIIT, Reingewinn:

Gewinn .1936, . C S Vürgschaften ‘RM 6 116 760,— :

Gewinnvortrag aus 1935 „_. « o... °

1438 356,54 6.771. 257,14

8 209 9A

538 500 894

Gewinn- und Verlustre<hnung zum 31. Dezember 1936.

E E Aufwendungen. Löhne und Gehälter . 4 i davon . nicht Betriebsaufwand - - Soziale Abgaben De davon nicht’ Betriebsaufwand Abschreibungen auf Anlagen: A E lob bbrid: ‘an’‘diè Erneuerungsrü>lagé

Sonstige Abschreibungen

_ | Abschreibung auf Kohlenunterirdisches . « « - . « C / R | (Fortsehung

. 15,266 084,05

«1 003 913/51 TTTTICTT9,88 4 -109/572,32

Um

ee 17940 579,62 | : F onderzuweisung an die Erneuerungsrü>láge è ‘*8/000/000,—

RM 14 262 170 1.661 207 H |

126 438 093) | 1085 931 nden Seit

\innvortrag

en der Rechnungsab- enzung « «. . innvortrag 5 219,86 Verl, i, 1936 3 868,65

62 0502 T 351

winn- und Verlustre<hnung |

Cp E 1475 014

1936,

per 31. Dezember

M O

e und Gehälter » «. ale Abgäben. . i reibungen a. Anlagen e Abschreibuugen «

E

steuern . ; G stige Aufwendimgen 5219,86

4A 9 De

Verlust in 3

9 6 d. 0 q 0 3 868,06 j

k n RM.. . | $86 488 31 183 43-939 30.710 18'790 _40 977 640/840

1351

1094-281

,| Außerordentliche Erträge

2 | Grund“ der i er Ae Mär, der vont D A Ér> |-teilten

43 95 41

Mieteingänge Kapitalerträge

Verlustÿortrag . 7 141,64 \ Gewinn 19386 2 446,45 19

lau, h, G C B «A0 020100

Nach * dem: abschließendeti. ‘Ergebnis unserer O Prüfung auf ( ücher und Schriften ‘der

Aufklärungen ‘und Nöachweisé entspre “die Buchführüng," [der Jahresabschluß für: das: '-Geschäftsjähr 1936 und der _ Fraukfurt-à. M., den 3.

Wirtschastsberatungs: «& Revisions- | Gesellschaft m. b. H.

La Wirt | téprüfnngsgofellse ft. | ‘Carl Weil, Wirtshastsprüfer.

Cla :

s ama d dèn ge- [f ‘sehlichen Vorschriften. e E / Ly j Juni-1937:

Ertrag. Leistungsertrag - «- « « - Mieteinnahmen . «- + Außerordentliche Erträge Verlust 1935 0.0. 0.8 0-6

77 66 44 57 j 44 Nah dem abschließenden Ergebnis unserex pflihtgemäßen Prüfung auf Grund ¿der Bücher und Schriften der Gesellschast sowie derx vom Vorstand’ erteilten Aus- flärungen und Nachweise entsprechen. die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsberiht den geseplihen christen. : . Weimar, den 6. Mai 1936, ürin gisch

T .

Kaiser, ppa. Hélling,

Wirtschaftsprüfer.

Vor-

: T e E Landes-Treuhanve und Revisiondsse |.:

triebss\tóffe

Kiel, ausgeschieden,

Alle übrigen Aufwendungen Betriebsgewinn 1936 . » abzüglich Verlustvortrag

0 0.40 (040. 0 0 00 T6800

Außerordentliche Erträge B

: Kiel, im Mai 1937, - “Der Aufsi

A Aus dem Auf ih

ls

S 0.9 S

us

tôrat. er Vorstand. tsôrat ist infolge Ablebens Hérr Sanitätsrat Dr. Leonhart, -

L . . . . 0 o . 6

s S S. 99.00

935

Nachdem abschließendèn Ergebnis meiner: pflicht der Bücherund. Schristen dex Gesellschaft sowie deë vor rungen ‘und- Nachweise entsprechén die Buchführung, “dex Geschäftsbericht den - geseßlichen R Ie

A, Wensien,

Dr. Joh. Leonhart, Vorsihender.

Vorschristen.

25 050,28

A) ., o, 8 . . . . . . .

Wirtschaftsprüfer. :

H- Grimm:

"20 389,40 |

152 74012 | 1339/12

Erträge. 448 681 72 Betriebseinnahnien nah Abzug der Aufwendungen für Hilfs- umd Be- |.

445 72972 2 952—

P 448 681/72 - gemäßen Prüfung Vorstand erteilten Auffklä- Jahresabschluß und der

auf Grund

Altona, den 18. Mai 1937.

Vorsißender des Aufsichtsrates wurde: Herr Sparkasséendirektor

i 1 Dr. Knapp; Kiel, gewählt, .

Hafenrundfahrt A.-G., Kiel.