1937 / 175 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 02 Aug 1937 18:00:01 GMT) scan diff

Erste Beilage zuin Neichs- und Stäatsanzeizer Nr. 175 vom 2. Auguft 1937. S. 4

Zweite Beilage

J zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Ir. 175 Berlin, Montag, den 2. August 1937 T E R C R É E C É T T T T TEE T ee O Ä Zee K E

T: Aktiengesellschaften. baten Yexlüsirehning bas vai aa fb l nvions Kakao- und Schokoladen=- Bringezu A.-G., Schkeudiz bei Leipzig.

werke Aktiengesellschaft zu Naumburg (Saale). [448]. Vilanz per 31. Dezember 1935.

zum L. Januar 1937.

RM |Z 46 364 |— 18 530|— 61 350|—

Gewinn- und Berlustrechnung Aufwendungen,

Deutshe Last-Automobilfabrit | Yedhurger Wollindustrie A.-G., Vedburg, Bz. Köln. reibungen auf: Erund} e : zum 31. Dezember 1936. Aktiva. RM |3| RM G S s Vermögen, RM |Z | Anlagevermögen: - Fabrikgebäude Anlagevermögen: i Grundstüde am 1.1.1936 e Werkerneuerung « « ooooo Grundstücke . . . +5 7 000 Abgang S Kosten der Sanierung -. . . Umlaufsvermögen: Gebäude: Ausgleich Verlust 31. 12. 1936 . Hypotheken . . Bs A a0 am 1. 1. 1936. Zuweisung an' geschlichen Reservefond Sonstige Forderungen * ugang A Kassenbestand . . « « 43/44 Postschelguthaben « 25/22 97 052/12 Í

p E |

12 E

126 244 20 000 10 000! 54 931 53 040

Sp DaR R 264 216;

m ——...

. 140 000,— 2 020,—

—T 020, S0 . 20 450,—

T Abschreibung « « « - oe. _3040,— Fabrikgebäude am 1.1.1936 « 325 000,— Zugang - -.... o o... 14847,72

339 847,72

Abschreibung « « «o... 8497,72

Maschinen und masch. Anlagen am 1. 1. 1936 . . 605 000,— S E 0 0s 28 087,01

633 087,01 0. ®ck: 00.0.6 S M9 2 700,—

—T30 387,01

Abschreibung « « « «- e - - . 37 820,01

Wérkzeuge, Betriebs- und Geshöftsinventar am l. 1. 1936

L Soll. Löhne und Gehälter 1. 1. bis 31, 3. 1936 O S3 106

b\chreibungen auf das Anlagevermögen 1. 1. bi .: 12. Zinsen 1. 1. bis 31. 12. 1936 S Steen S I E E Reichspost 1. 1. bis 31. 3. 1936 L S Allé übrigen Aufwenduñgèn“ 1: 1: bis’ 31. 3. 1936 ‘,“

70 468/90 19 514/56 þ | 755 754/40 49 690/50 319 901/92 157 751/10 66 287/93 63 280/07 163 787/94

1576 453/86

Bilanz per 31. Dezember 1936.

Aktiva.

Gm Ls Fabrikgebäude Wertowpiere 5% Forderungen an Konzern- gesellshaften . .. Sonstige Forderungen . .

-__- - Erträge. Sanierungsgewinn « « - - - - eo.

264 216, __264 216 264 21,

Abgang

n

7 000 /— 88 888|— 1495/30

118 530 Wert - | Zugang

| 1.1. 1935 | Abgang L

Aktiva. 31. 12, 1935

Verbindlichkeiten.

Rückstellungen Abschr.

Verbindlichkeiten gegenüber abhängigen und Konzern- gesellschaften

Sonstige Verbindlichteiten

Ausgleich . * . e . ® . e .

Anlagevermögen: . Grundstücke ohne Baulichkeiten 24 590 24 590|— : E Haben. -

. Fabrikgebäude 43 672 | i ; Maicginen und maschinelle An s f oa nach F 261e IT1 H.-G.-B. 1. 1. bis 31.3.1986... Ge a E 11 250 __ {Einnahmen aus. Betriebsführung gemäß Jnteressengemein tsvertra Betriebs- u. Geschästsinventar 6 251 2 U 4A durch Droste Verlag K.-G. 1. 4. bis 31, A 136 haf 9 . Brunnenanlage . 900/— 600|— E 1. bis 31. 3. 1936 i | 2 in 82628

123 738/22 285/46

221 406/98

15337] Bringezu A.-G., Schkeudigz. : Bilanz per 31. Dezember 1934. °

ahre3- anfangs8- wert

RM | 24 590 44 823|— 12 500|—

7 767\— 1 200

90 880 |—

78 282/34 |- 331 350

5 882/51 þ 887/27

97 052/12 ]

Gewinr- und Verlustrechnung zum 31. Dezember 1936.

Soll. RM |DZ Löhne und Gebhölter . 4 Soziale Abgaben . 1/70 Wohlfahrtsaufwendungen 5/95 |. Besißsteuern . . 9/92 Handlungsunkosten . _Ligquidationsverlust . Ausgleih . « « .

1180 058/37

F N

Jaht endwezt

Passiva. Altienlatal oe Gesetßliche Reserve. . „, Steuerfreies Rücklagekonto Gebt ee a

76 09414

4 305

15 996/35 1576 453,86

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund O A a e S A der vom Vorstand erteilten Aufklä- gen und Xachweije entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen: Vorschriften. N O S Mülheim-Ruhr, den 25. Mai 1937. Z Dr. Gasters, Wirtschaftsprüfer. 33 396/15 Jn der am 19. Juli 1937 abgehaltenen Generalversammlung wurden in den Tes au A A E, den N aus Berlin-Grunewald, Frau A | Marta Hammerstein, Königswinter, Herr Dr. Ernst Jol üsseldorf. N ählt: Passiva. | Frau Trude Droste, Düsseldorf. i: H H / I E

. I. Stammkapital N |— |

. . ‘oi 07 28 146 nom. RM 11 000,— mit 33 Stimmen, 50 000 C S : 160 17 2E C

Süddeutsche Bremsen A.-G., München 13

9 *

. 6637,76 119 020 M Pypotheken :

I ç ch Se derd, Vilanz auf den 31. Dezember 1936.

2. d Sonstige Schulden : 5

Zugang Aktiva. Abgang

200 000|— 17 000/— 527/85

3 879/13 221 406/98 Gewinn- und Verlustrechnung 1936.

0. 00 0 S ck_ck_ck M

o V0 ® 9... S O o. . S 00h . M: 0 M .

Abgan : gang RM | 24 5 43 67) 11 250

6 251

RM [F

1 151|— 1 250|— 1 516/—

300|— 4 217|—

Umlaufsvermögen: 1. Hilfs- und Betricbsstoffe N

2. Forderungen für Warenlieferungen . .

0 3. Sonstige Forderungen .. .... L 4. Kassenbestand und Postsheckguthaben

86 66M Verlustvortrag 1. 1. 1935: 16 069,47 Reservefonds

| beraus 3129,10, verbleiben . . 1 6: Verlust in 1935

14 334 . e . . . . 153

592 567 Grundstücke ohne Baulichkeiten

Anlagevermögen: l

Fabrikgebäude

L 2 3, Maschinen u. mas. Anlagen . 4.

5.

1 265 5 815/47 2119/16

297/93

675,— 676,— 675

Betriebs- u. Geschäftsinventar Brunnenanlage - o - o...

Zugang od 0. S 0/0 0 (0108 Abschreibung .- «ooo... Eisenbahnanschlußarilage « « - -

Umlaufsvermögen:

Roh-, Hilfs- und Betriebsstofse « « « « 301 291,70 Halbfertige Erzeugnisse . + « « o * « « 26 568,07 Fertige Erzeugnisse « «ooo. o. . 92465,23 420 325 |— Wert papieL E s io ea e Sp ria o S uO 150 001 |— Eigene Aktien nom. RM 10 180,— 1 316/80] Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen 1 956/62 * Ford. a. Grund von Warenlief. u. Leistungen 154 976/01 Kasse, Reichsbank, Postscheck 1 956/52 B Andere - Bankguthaben 0001.0: 220/20] Posten der Rechnungsabgrenzung «+ « « e s 750 |—

Vell «o 6 000606 a

Aufwendungen. Abschreibungen auf Gebäude . Besißsteuern

Sonstige Aufwendungen « Gejoinn

2/03 \7L 9/13 87

1148 813 12 940,37

20 455,78

27

32

IT. Umlaufsvermögen:

1. Bestände (Hilfs- u. Betriebsstoffe). « « e e o o o oe.

2. Forderungen: a) für Warenlieferungen . e 9106,19 b) Sonstige Forderungen . 5227,96

3. POOeE L a e avo 0/0 4E C Ce S S ITL, Verlust: a) Verlustvortrag . « « - b) Jahresgewinn 1934 .

D 0D 0.0.0 ck dS S D

Haben. Au3gleihsvortrag aus 1935. . 24 Zinsen, soweit sie die Aufwands- N

zinsen übersteigen E 08 Außerordentl. Zuwendungen |39 000|—- |-

|—

41 397/32

Die vorstehende Bilanz nebst Gewwinn- und Verlustrechnung haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig gésÜhrten Büchern übereinstimmend gefunden,

Essen, den 12. Mai 1937, ‘***

Die Prüfungsfommission.

Gustav Mugler A.-G., [28635]. Lauffen a. Nedar. Bilanz per 31. Dezember 1936.

Aktiva. RM

: Erträge. Gewinnvortrag aus 1935 , Einnahmen .

96 91 18 354/87 Nah dem abschließenden Ergebnis unjerer pflihtgemäßen Prüfung auf RM Grund der Bücher und ‘Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand 51 230| erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahres- 475 013! abshluß und der Geschästsbericht den geseßlichen Vorschristen.

Verlin, den 17. Juni 1937. Deutsche Waren-Treuhand= Attiengesellschaft. ppa. Dr. Weiß. Dr. Merkelbach. T

25 000|— 6 238/34 6 974/07

26 970/66 8 784/50 1 554/14

125 521/71

Passiva.

Ti Stammkapital 0E 0E 0.000 0 P00 0. .0.0- E44 IT. Reservesonds .- ooooooooooo ITL. Wertberichtigungen:

Dele a Con Ee IV. Verbindlichkeiten: A Hypotheken . . 6 . o. 6 . 0 . 0 . 0 . Í 0. . . 95 000,— Verbindlichkeiten aus Warenlieferungen u. Leistungen 3 732,51 Sonstige Verbindlichkeiten | 311,86 Darlehn (durch 30 000,— Hypothek gesichert) « « 27 970,66 Bankschuld 2 876,84

731 502 54 931

1 935 247

50 000

A Darlehn (durh RM 30 000,— Hypotheken gesichert) .

Bankschulden . . 1. Rehnungsabgrenzungsposten

RM |N

T Aktiva. E Anlagevermögen:

Grundstücke ._ i L A Geschäfts- und Wohngebäude . . . . 489 900,— Abschreibungen . 14 887,— Fabrikgebäude und andere Baulichkeiten T1151 641,— QUIR o a o o os e S s %+ LONOD O s E 1162 403,52 Abshrëibüngen. «a e ooo 47 606,52 Betriebs- und Hilfsanlagen . . ... . 70339,— B a e e ea, “48 533,87

S0 20.0 S0 M 002

1 666

Ä G0

Passiva,

1 056 240

Grundkapital S

Wertberichtigungsposten 16 0 0/0 0.8000.

Verbindlichkeiten:

Anleihen der Gesellschaft . . « . j |

Verbindlichkeiten a. Grund v. Warenlief. und Lei- stungen

Sonstige Verbindlichkeiten

‘Gewinn- und Verlustrechnung 1935.

E E E T T

j Aufwendungen. 65 891 1. Löhne und Gehälter . . .. E E. SCoziale Abgaben ° 119 0208. Abschreibungen auf Anlacen .,

30| 36 26

27 425/71 1758/95 4 035

1114797

Anlagevermögen: Grundstückle . « « Wohngebäude Fabrikgebäude Maschinen . Einrichtungen Fuhrpark Beteiligungen

Umlaufsvermögen: Rohs-, Hilfs- und Betriebs3- __stofsé_. A RER Fertige Erzeugnisse » s Banderolenbestand Forderungen auf Grund

von Warenlieferungen u.

Leistungen ... Forderungen an abhängige

Gesellschaften Sonstige Forderungen « « Wechselbestand . «5 Scheckbestand . . ..

64 511 80 510 258 830 « . 1

1 1

Verbindlichkeiten aus der Ausstellung eigen Verbindlichkeiten gegenüber Vanken . - - o o o.

Posten der Rechnungsabgrenzung o - ooooo...

Gewinn- und Verlustrechnung zum 31.

er ‘Wechsel

06 25

1 935 247 Dezember 1936.

861 922 6 540

hl LIS

335 000] L A

308 488 80 499 18 197

378 810 4 396 30 164.

: 4 157 2 590

Exrtràg'náà 4 toe ° Miet- und Pachterträge

Zinsen

Kassenbestand einschließlich Reichsbank und Post- \checkguthaben

Bankguthaben ...

Posten der Rechnungs2ab- ArCNzuia e e o ee

Passiva. Grundkapital... . Gesegßlicher Reservefonds . Rückstellungen Dellrédere . 6 Verbindlichkeiten a. Grund

16 381) 60 251 1 507

| 1 644 298

700 000 50 000 21 688 44 471

eo o.

von Warenlieferungen u. Leistungen Sonstige Verbindlichkeiten Posten der Rechnungs3ab- grenzung

80 219 727 016

10 279/:

Außerordentliche Erträge Verlust 1936 00 E

Geschäftsbericht den

M.-Gladba

Aufwendungen.

‘Löhne und Gehälter « « ooooo Soziale Abgaben . . . . Abschreibungen auf Anlagen «

Andere Abschreibungen . . Besibsteuern der Gesellschaft .

, |Akle übrigen Auftbendungen «

Erträge.

im Mai 1937. I.

0 0:00. F

ch Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilf3- und Betriebs-

A. Wolters. Sanierungsbilanz zum 1. Januar 1937.

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklä- rungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahresabschluß und der eselichen Vorschriften.

Abstoß, A. Wolters, Wirtschaftsprüfer.

RM [H 319 978/69

21 936/01 73 46 09 82 94

T4

90 36 60 88

T4

Anlagevermögen:

Aktiva,

Grundstü i Abschreibung s «

106 364,— 46 364,—

TTS 530,—

RM

60 000

=A D Or if G L

A

Aufwendungen,

Löhne und Gehälter. « « «o o - « Soziale Abgaben .....oo0o0 Abschreibungen auf Anlagen s « « - Qi Goa S ° Besißsteuern . «o. . ° 0

.

.

.

Alle übrigen Aufwendungen Verlustvortrag + - o o o.

.

*

Ertrag. Erträge gemäß § 261 e IT: Färberei . «o ooo 0og 00 Zurichterei «o o oooooo. Außerordentliche Erträge . a) Verlustvortrag . b) Reingewinn 1934

E... 9 6 P 0.07000 §0059: Q

/ As 4.

Schkeuditz, im März 1935

Halle-Saale, den 5. Oktober 1935.

[27035]. L H. Brüninghaus Söhne A.:G. i. Liqu., Wuppertal-Barmen. Bilanz per 12. Oftober 1936.

RM

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1934.

a e o.eooes

90 877,27 16 283,17

RM

51 816 3 144 4 167 3 501

849 38 898 21 707

124 084È;

107 160 854

. Zinsen

5. Besibsteltetrn. .

b. Alle übrigen Aufwendungen ;

. Verlustvortrag ‘aus 1934 ábzügl. Auflösung des Reservefonds und

Wertberichtigung

T . Ertrag gemäß § 261e IT: Färberei Außerordentliche Erträge

ausfgelöster Reservefonds . . .

aufgelöste Wertberichtigung . . ..

Verlustvortrag aus 1934

Zurichterei E

. 1462,11

. 1666,99

3129,10

verbleibt Verlustvortrag . Verlust 1935

4

: 2 *21707,23 «5637/76

16 069 124 084

T3 910,37 20 455,78

Bringezu A.-G., Schkeuditz bei Leipzig. M. Göpfert.

Jch habe für den Jahresabschluß per 31. 12. 1935 folgenden eingeschränkten

Bringezu A.sG. Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf G der Bücher und Schristen der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Y flärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften, mit der Einschränkung, daß Rückstellu für verschiedene wesentliche Risiken nicht vorgenommen wurden.

[27884]

Professor Dr. K. Schmal§ÿ, Wirtschaftsprüfer.

Pestätigungsvermerk erteilt:

„Nach dem abshließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Prund der Bücher und Schristen der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten usfünfte und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der beschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften, mit der Einschränkung, daß s{hwebende teuershulden, durch die eine wesentliche Verminderung des Eigenkapitals der

besellsihaft eintreten würde, niht passiviert worden sind.“ Halle a. S., den 5. Dezember 1936.

Dr. Rudolf Wipper, Wirtschastsprüfer und beeidigter Diplom-Bücherrevisor.

27020].

Industrie-Verlag u. Druckerei Akt.-Ges., Düsseldorf.

Die Aktionäre unserer Gesells

. Vermögensrechnung für den 31. Dezember 1936.

75 338,64

4 003 42 1 668/19 23 507

12 940 37 75 338/64

40 774149

1168| |*

33 396/15

werden hiermit zu der am 18. Au 1937, nahmittags 17 Uhr, in | Räumen des Rechtsanwalts und Noi

Stand am

Aftiva.

1. 1.1936 | Zugang

Abgang

Konrad Sundermeyer, Frankfuxt

Abschrei- bung

Stand am 31. 12. 1936

Abgang . « +

Maschinen . Zugang - « 5

Abgang « - +

Zugang .

Abschreibungen Patente: ¿ Beteiligungen . + Zugang . « Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- und B Halbfertige Erzeugn Fertigfabrikate .

Wertpapiere

Leistungen

Wesel

Verlust aus 1935. Verlust aus 1936. .

Abschreibungen . . Betriebsinventar und

118 872,87

. Abschreibungen .

TTS 587,62

T2786 . 107 901,25 260 687,25

Büromobiliar .

etricbsstoffe

33 639,10

E R E A

Forderungen auf Grund v

Forderungen an abhängige und Konzerngefellschaften Forderungen an Mitglieder des Vorstandes : ; Vorauszahlungen auf Lieferungen ¿c Sonstige Forderungen

M E 000.0 0.00. 0 E S

Kassabestand eins. Reichsbank- und Postscheckguthaben Andere Bankguthaben . Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . ..

T5 962,

285,25

28 385,62

5 725,— 254 962,25 55 303,25

17 727,40

199 659)

25 953 Me

1 956 855|—

[27018]. Gemeinnügtiger Bauverein für Reuß j. L. Aktiengesellschaft, Gera.

Bilanz zum 31. Dezember 1935.

Aftiva. Anlagevermögen Gs Beteiligung einschl, der zur

Beteiligung bestimmten _ Wertpapiere . Umlaufsvermögen . « + » Sonstiges Vermögen . Bürgschaften 70 670,—

e 647 249/93

-— 1 213 840 S 079

866 171

Passiva. Grundkapital Reservefonds

100 006

TSIS 798

360 /03| 1319 158 03

230 003/98

RUAagO «a ch Rückstellungen Wertberichtigungsposten . Verbindlichkeiten

10-000 38 615 206 814 507 259

91 73 13

p —--

3231 873/24

1272 24711

729 622/15 15 046/79

333 538 92 578 484/99 2 000

2 070 24 150 824 47 194 275/35 11 521/01

Posten, die der Rechnungs- abgrenzung. dienen . . Verlustvortrag 13 023,73 Gewinn 1935 15 886,26

Bürgschaften 70 670,—

618/77 2 862 i

866 171/07

Gewinn- und Verlustrechnung

zum 31. Dezember 1935. n

Aufwendungen. Verlustvortrag aus dem Jahre

1934 13 023 73

A A A0 A A S S e.

1 339/55| 3 520 974 56 | 6 047/60

1.052 667/65 1442 486/55

Abschreibungen auf Häuser . Zuweisung zum Wertminde-

4 361 |— 5 200

rungskonto

389 818 d

Geschäftsunkosten

8 606 66

4 R iee s A S Eta Li Se. 67% C R a S T E S wi ag E: : A Gil Rh dai a r B I Adi ° L) L S

Wohngebäude O ° Abschreibung « o - + - o. . 18530,—

Fabrikgebäude ... ooo. « « 331 350,—

Abschreibung §0 +0.@ f 61 350,—

Maschinen und maschinelle Anlagen . . . « Werkzeuge, Betriebs- und Geschästsinventar

Eisenbahnianschlußanlage «o. o ooo 1

Umlayufävermögen:

. Rqoh-, Hilfs- und Betriebsstoffe « s

, Halbfertige Erzeugnisse . « « « «

. Fextige, Erzeugnisse . 92 465,23

« RSErtPapie E s C

- Eigene Aktien... oooooooo. 1316,80 }

- Einziehung 240. „««.+.. 2N— | Von’ der Gesellschast geleistete Anzahlungen Ford. auf Grund von Warenlief. und Leistungen Kasse, Reichsbank, Postsheck „e... Andere Bankguthaben . ... «ooooo Posten der Rechnungsabgrenzung . « « « Kapitalerhöhung (Einzahl. Kto. d. Aktionäre) «

Vermögen. Grundstücke Geschäftsgebäude 84 967,70 abz. Abschr. 849,68 Webereigebäude 60 499,62 abz. Abschr. 604,99

U E ase Boe a ao 6 Gewinn- u. Verlustkonto: Verlustvortrag 1934/35 . 11014,86 Neuer Verlust 1935/36 2 474,15

4 Betriebskosten Dce 848 82 8 245 521 74 | Gebäudeinstandseßung . . . | 200924 | Aufwendungen für den Denk- | 60 246 35

Gewinnvortrag aus 1935 s 3 428,30 100 000 Avale RM 938 000,— -

Gewinn in 1936 9 195,95

Main, Bockenbeimer Anlage 5, st findenden ordentlichen Generalÿ sammlung eingeladen. Tagesorduung: 41. Bericht des Aufsichtsrates und D standes über die Geschäfts} 1933, 1934, 1935 und 1936 jo Vorlage -der- Bilanzen nebst Gewi! und Verlustrehnung. . Beschlußfassung über die Geneh!

gun der vorgelegten Bilangen. . Beschlußfassung über die Erteil) der Entlastnng des Aufsichts und Vorsbandes.

4. Beschlußsassung übex die Art 31 500 Weiterfühoung des Betriebes. 1575 5. -Néuwahl des Aufsichtsrates.

957 130 Zur Teilnahme an der General 2 830 sammlung sind gemäß § 21 der Saß L

gen diejenigen Aktionäre berechtigt, W-

293 035 d,

\ thre Aktien oder einen entsprechen! Gewinn- und Verlustkonto. Hinterlegungsshein einer Bank P ———— nz pa Soll. RM

=_= | cines deutshen Notars mit ein H | doppelten Verzeichnis, aus dem Verlustvortrag 1934/35 11 014/86 | Nummern der hinterlegten Aktien ge Abschreibungen » « - 1454/67 | ersichtlich sind, pätestens am 3. We Besißsteuern . » » « « 1765|— | tage vor der anberaumten Versa Ben. oov 1792|— | lung Tag der Hinterlegung und À Handlungsunkosten . « 2 123/48 | der Versammlung nicht mitgerechnet : 18 150/01

135 436

L. Anlagevermögen: | 84 118 :

. Grundstücke « 240 000 240 000|— 2. Betviebsge=- bäude Luther- D as . Wohngebäude Worringer Straße . . . . Maschinen . . 5. Einrichtung u. Fuhrpark . Konto fkurz- lebiger Wirt- schaftsgüter . Neubaukonto .

10 624

R 270 000 1 644 298

592 567

0:0. 4 1

Passiva. Grundkapital „e c e - Reservefonds 5 Rückstellungen . .. .- ; Wertberichtigungsposten . 109 800— 1 300 108 500 Verbindlichkeiten: 1375 000 —/ 26 180 125 970 1275 210 Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen N und Leistungen 601 000 116 280 484 100 Verbindlichkeiten-an abhängige u. Konzerngesellschaften Sonstige Verbindlirhkeiten y s Bankschulden - N Verbindlichkeiten aus eigenen Wechséln Posten, die der Réchnungsabgrenzung dienen . .. Avale RM 938 000,— E

: | malsplag . .. e “es Zinsen

s 2 820/59 | Aufwendungen für ver e 77 682/09 | Gelände | E 195 789 95 | Sonstige Aufwendungen .. Gewinn 1935 . . 15 886,26 Verlustvortrag

aus 1934 .. 13 023,73

E E

59 894

39 66

1725 950 24 950 1 701 000

Aufwand. Löhne und Gehälter - « | Soziale Abgaben“ . “P Abschreibungen a. Anlagen Andere Abschreibungen . Be O s Besißsteuern - . i Sonstige Aufwendungen . | Gewinnvortrag M ;

aus 19325 . 142830

Gewinn in 1936 9195,95 | T0 624 1 197 190

1 022 569 2 521/25

203 91 |

750 022 57 821

33 500 ‘3 000/—

44 656 T9 560 278 004

301 291,70 E P

26 568,07 1333 726/81

558 482 16 208 226 56 546 885 37

98 516 15

| 2862 53 39 943 49

420 325 150 001

* 1292 1 956 154 976 §956 220

750

208 000

13 489 293 035

_____ Erträge. Mieteinnahmen o 0.0.0.0 o 24 639/12 Zinsen A 315 49

2 745 837/05 43 é V

51 401/92

51 401/92 105 544/16

4051 750|—| 183 126/08] 620|—

Beteiligung an Droste Verlag und Drudckerei K.-G.' Verlagswert h : . Umlaufsvermögen: Forderungen an Droste Verlag und Drudckerei K.-G. 594 428,68 Bankguthaben für Bauvorhaben . 100 000,— V. Verlustvortrag . . . L TOIE Verlust in 1936. . 15 996,35

+ Wechselobligo 68 827,05

E 105 544 3914 354 16

72 750 177 500

Verpflichtun gen. S Teilschuldverschreibungen .

dto. rüständige Binsen ' Grundschuldgläubiger Liquidationsgläubiger «

Pachteinnahmen . . . . , , | 229183 Außerordentliche Erträge « « |12 697/05

39 943 49

319 901/92

Nas, Nettoerlös nach L der N für Roh-,

Hilfs- und Betriebsstoffe Außerordentliche Ss Ï Gewinnvortrag aus 1936 .

Pat enfiim ets 8 245 521 74 Gewinn- und Verlustrechnung auf den 31. Dezember 1936.

Bs, den 18. Januar 1937. : _ Gemeinnügziger Bauverein RM [D | für Reuß j. £. Aktiengesellschaft. 2 162 695/37 Der Aufsichtsrat. 73 526 Dr. Settekorn, Vorsizender. 98 086/85 Der Vorstand. /% | Otto Hering. Dr. Geisenheyner. Es wird hiermit bescheinigt, daß seiten3 des unterzeichneten Verbandes die Prü- fung des Gemeinnügigen Bauvereins für Reuß j. L. A.-G., Gera, am 11./15. Ja- nuar 1937 vorgenommen wurde, wobet insbesondere der Jahresabschluß (Bilanz jowie Gewinn- und Verlustrechnung) für das Geschäftsjahr 1935 geprüft worden if. Merseburg, den 25. 1. 1937. Verband mitteldeutscher Wohnungsunternehmen e. V, Staude, Landesrat.

1 186 164/77 9 597 67 1 428 30

1197 190/74

Nach dem abschließenden Ergebnis un- serer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsberiht den geseßlihen Vor- schriften.

Stuttgart, den 19. Mai 1937.

Die Wirtschafts prüfun gs gesell-

schaft Schwäbische Treuhands- Aktiengesellshaft. ppa. Dr. Lipfert. ppa. Calmus. Wirtschaftsprüfer. Lauffen a. Neck., im Juni 1937. Der Vorstand,

Soll. Löhne und Gehälter ..

Soziale Abgaben . : .. f Abschreibungen a. Anlagen | Andere Abschreibungén l Zinsen per Sáldo .

Besibsteuer. .. A Sonstige Aufwendungen . | Verlustvortrag aus 1935 .

Haben. Ueberschuß gemäß § 261c I Ziff. 1 H.-G.-B. . . Erträge aus Beteiligungen Außerordentliche Erträge . Verlust aus 1052 667,65

1935 389 818,90

694 428

Mde E Passiva. Grundkapital „... ooo Herabseßung - - o,

1 056 240

264 240 792 000 208 000

163 406/49

0:9 Wav S. É 0:20" 0:0 90ck ch0. S è

Erhöhung « - o o5 . iti emein aid höhung 5 022 439/33

Geseßlicher Reservefonds Wertberichtigungsposten . « « » - .. Verbindlichkeiten: Anleihen der Gesellschaft . „. « « « - Verbindlichkeiten a. Grund v. Warenlief. Sonstige Verbindlichkeiten 255 953 Verbindl. aus der Ausstellung eigener Wechsel 61 894 Verbindlichkeiten gegenüber Banken . . « « + 493 775

Rückfstellung für: Kosten der Sanierung - ° Werkerneuerung . «- - « . Posten der Rechnungsabgrenzung « - .

Verlust aus

Passiva. 1936

Grundkapital . 0-0 6 M E

Geseßliche Rücklage

+ Wertberichtigung

Verbindlichkeiten : Hypothek Worringer Straße . . - Hypothek wg. Neubau

Darlehen Bankschulden, gesichert durch Grundschulden

Wechselobligo: 68 827,05

2 100 000 105 000 213 022

während der üblichen Geschäfts|tunFT.

bei der Gesellschaftskasse, Frankfurt M Main, Wiesenstraße 20/24, hinterle! und bis zum Schluß der Vevrsamml eine Bescheinigung darüber vovles aus welcher die Nummern der hin!

legten Stücke ersichtlich sind. rankfurt, Main, 23.

Philipp Abt L

Grofschlächterei und WurstfabrF

_ Aktiengesellschaft, -

1442 486/55 3 776 793/77

393 49 906 Haben. Mieteinnahmen . . - . Verlust:

Vortrag 1934/35 11 014,86

Verlust 1935/36 2474,15

35 000,— 58 000,—

Der Vorstand. Waldschmidt.

Nath dein 'abschliéßénden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prü f a Bücher s, S risten dee Gefelljchaft_ R der Lon R Ll Sans arungen und Nachweise entsprechen die Buchführu d Geschäftsbericht den geseßlihen Vorschriften. RLL E ARRUIGaS und. der Verlin, den 9. Juli 1937. Deutsche Treuhand-Gesellschaft. Janssen. ppa, Goschenhofer,

4 661

93 000,— 450.000,— 2 061 417;06

861 922

10 000 20 000 6 540

1 962 047

13 489/01 18 150/01

Wuppertal-Varmen, 10. Juli 1937, Dex Liquidator,

Juli 1% 2 604 417

5022 439

——————