1937 / 182 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 10 Aug 1937 18:00:01 GMT) scan diff

RNeich83- und Staatsanzeiger Nr. 182 vom 10. August 1937. S. 4 : | E t B S : ——, Oslo —,— Stockholm ——, Belgrad ——, Hamburg, 9. August. (D. N. B.) [Sch{lußkurse.] Dresdn "4 o Z í l a g e Berichte von auswärtigen Devisen- und L nien "_ —, Warschau —,— A Bank 105,00, Vereinsbank 130,00, Lübeck-Büchen 94,50, Hambu zum en 4 San e L Wertpapiermärkten. Amsterdam, 9. August. (D. N. B.) [12,00 Uhr; holl. | Amerika Pafketf. 89,00, Hamburg-Südamerika 46,50, Nordd. Ly r un reu chen Staats - Heit.] [Amtlich.] Berlin 72,96, London 9,04}, New York 18 93,00, Alsen. Zement 189,00, Dynamit Nobel 87,00, Gua Tr 182 ZE1ger Devisen. Paris 6,804, Brüssel 30,52}, Schweiz 41,65 Jtalien —,—, Madriî 123,25, Harburger Gummi 185,00, Holsten - Brauerei 110, 0 Verlin Diensta d Danzig, 9. August (D. N. B.) Auszahlung London | 7 Oslo 45,474, Kopenhagen 40,37, Stockholm 46,62$, Prag Neu Guinea —,—, Otavi 31,50. p , g, en 109. August ' “E s, . . K D ° ? 9 00 . . Cy Z 96,33 G., 26,43 B., Auszahlung Berlin (verkehrsfrei) 212,12 G., 632,00. j Wien, 9. August. (D. N. B.) Amtlich. [Jn Schillinge ; - s E 212,96 B., Auszahlung Warschau (verkchrsfrei) 99,80 G., 100,20 B. Züri ch, 10. August. (D. N. B.) [11,40 ne Doe E10 5 9/6 Konversionsanleihe 1934/59 103,75, 3 9/6 Staatseisenb. 6 3 Aufgebote alen, e Vadet des Rechts des Kin- 1 bestellenden Anwalt in einem Shhrifts ; Auszahlungen; Amsterdam 991,32 G., 292,48 B., Zürich 121,26G., N 21,71, New Vork 000 ien; Roten 81 O M E L E N L e Sée L e * . (i Poyul Darin eines dem wirk- | dem Kläger und V O in Dresden oder Berlin bei einer 1 [30649] 121,74 B E E s A E A G d Aftanbul 350,00. (E ; A Raa tin A Creditbank s I [30598] Bekanntmachung. Mehrbetrages und die Bolle Ls Mia, O E m i C LLMRgen der Dresd-| Jy der Haupt 1985 B. Brüssel n 11747 G, 111,98 B, n 13219G. | Kopenhagen, 9. August. (D. N. B.) Lonon 92,40, New | 3125, Dynamit Nobel —,—, Sheidemandel A.-G E Der Brief über die im Grundbu | [elte zu zahlen. Das I A L S Le q Tigust 1907, H E Mee lex Tele | bruar 1907 Pee am a7 Sie 136,22 B. O agen s U A N 2, | ort 449,75 ee 180,95, Paris 17,00, Antwerpen 75,70, S G Union 67,00 Gr bwh - Boveri - Werke D oven t. Johann, Band 78, Art. 3368 | läufig vollftveckbar U E Geschäftsstelle 3 des Landgerichts. E Disconto-Gesellschaft Umlauf befindlid beschlosjen, die in 132.71 B. i Na and 2, po R 1 u A o o Ben 2006 mstedem 24828 vStodholm Ten La 00 D O Biilee gd in noi, n u E Me Ehe- lung des Rechtsstreits O dex [30607] E Bauk ‘Aktiengesellschaft Privat: | einzuziehen wte b T S N T VRRAAA S se | 11565; Oslo 112,70, Helsingfors 9,97, Prag 15,80, Wten 7 | 5 Alpine Montan 56,75, Felten u. Guilleaume —,— Nr tall Wt sen, Liese geborene | Dellagte vor das Amtsgericht Bad An das Amtsgeri ; in Verlin bei | E mark 100,— ausz s im Vrivatclearing. Briefl. Auszahl.] Amsterdam 294,20, Berlin | Farschau 85,55. ' A6 ‘Bernd 198.00, P N N N00 Rima s r illet in Saarbrücken, eingetragene | Nauheim auf Diens g f mtsgericht Mainz. in Berlin bei der Berliner Han- | Alle Jaa ggebein Brüss —— „9D. O). , i „00, - i Er S / tag, den 21. Seyp- | Klage und Ges T dels-Gesellichaf fte Alle Fnhaberx d y ;

914.40, Brüssel 89,75, Budapest —,—, Bukarest —,—, Kopen- Ms i ; Berndorf 138,00, Prager Eisen ima - Murerundshuld im Betr L liebe Vous R Sep- |, esuch um öffentliche els-Gesellschaft oder der Reichs- s r der alten Aktien wer- a T i 7 j tockholm, 9. August. (D. N. B.) London 19,40, Berlin | 109,90, Skodawerke —,—, Steyr-Daimler-Puch A. G. 2504 rund|Qu trage von secs- | tember 1937, vorm. 9 Uhr “| Zustellung der Firma Gebrüder Kredit-C U: x Reichs: | den daher i O bagen, 118,70, London 26,60, Madrid —,—, Mailand 27,94 (Mittel- 157,25, Paris , üissel 66,00, Schweiz. Pläye 90,00, | Levkam Jos l 8275, St bl M usend Franken nebst 8 vom Hundert | mer Nr. 2, gelad 2 , Zim Sthlosserei Fux irma Gebrüder Beden, redit-Gesellschaft Aktiengesell- | 39 Tc er aufgefordert, innerhalb kurs), New York 533,31, Oslo 133,57, Paris 19,94, Prag 18,824, (1,29, Pari 26 : I eykam Josefsthal 82,75, Steyrermühl —,—. Shhresziesen ist d e Bad Nauhei en. : Schlojjereti, Jnhaber Fosef Beden und | , schaft, : A SCOCI ihren Besiy nach Zahl und

tuns), New Vor olm 187,10, Warschau 100,81, Zürich 122,41, | 399/00, Helsingfors 8,62, Rom 8665, Oslo 97,08, Washington | Amsterdam, 9. August, (D. N B T "s Laune are E E Os fle A Ane E Heineih Beden, Mainz-NKastel, Frank-| n beoden beim Dresbner Nummer anzumelden. , Briefl. Zahlung oder Scheck New York 529,17. : War scha E, 108 El Cr Q O 29 |- anleibe 1949 (Dawes) —,—. 5F °/o Deutsche Reichsanleihe 11937 für kraftlos erklärt Sao e mtsgerichts. dur Re La, E vertreten bt dés A.-G. (nur für Bes Es A.-G., Prag, 9. August. (D. N. B.) Amsterdam 15,86, Berlin O 81 o, 9. August. (D. N. B.) London 19,90, Berlin 161,75, (Young) 27.75, 67 9/0 Bayer, Staats - Obl. 1945 e H Amtsgericht Saarbrücken. [30606] Oeffentliche Zustellung. Kastel, gegen den S E Mainz- itglieder des, Effektengirodepots) M i [1 ernach. 11,50, Zürich 660,75, Oslo 720,00, Kopenhagen 641,00, London | Paris 15 90. New York 400,50, Amsterdam 221,295, Zürich 92,50, a —, 7 s L O 4 E e a P E Georg Leibfahrt, geb. 25 i 1990 | Anton Müller, zule u A Gesbärts t A E üblichen Ute V oh 143,373, Madrid —,—, Mailand 151,10, New York 28,75, Paris | Helsin or8 8,90, Antwerpen 67,75, Stockholm 102,85, Kopen- f S o Deutsche Nenten an i M r A unter Vormundschaft des Fugen "29, | Hamburg, Reeperbahn ant L O eor aben. 108,00, Stocholm 739,50, Wien 530,00, Polnische Noten 522,50, O “Rom 2150, Prag 14,15, Wien 76,75, Warschau e e Mg e 2A 7 E a des As Stuttgart, tagt h C ünbefaunten A etalte" Bolle den r e E gt E o D Feldmühle, Papier- f e « QCUL V0 R r Pollene Fol A ae dwigsburg-Eglosheim wohnhaft ge- | 22 wird beantragt, den: Be gten. | gesertigte, die Anzahl der Aftien beur- | und Zellstoffwerke Akti sells erichollene ohann Georg Fede h T4 nhat ge- | F ; gt, den: Beklagten die kfundende Erflá E 2E : i iengesellschaft. g Federlin, | wesenen Christian Huber, Dienstknedt Klage im Wege der öffentlihen Zu- | Stimmfühcung T E SifeitGe M Bie ee uulerou ; L - | Gesellshaft zu einer am Donnerstag,

Belgrad 65,80, Danzig 545,25, Warschau 544,00. 77,00 1 Í S y z ¿ S fdbr. 1960 —,—, 79/0 Sächs. Bodenkr.-Pfdbr. 1953 —,—, Amsy [0) Budapest, 9. August. (D. N. B.) [Alles în Pengö.] Wien Moskau, 6. August. (D. N. B.) 1 Dollar 5,30, 1 engl. | P El r I n 2 Abetl 186 l | $ —,—, Berlin 136,20, Qürich 78,05, Belgrad 7,85. Pfund 26,40, 100 Reichsmark 212,80. DaUOE p bed O A F E au Ae J e E L S E unbekanntem Aufenthalt a8 P. zuzustellen; den Beklagten | lung. An Stelle der Aktienux London, 10. August. (D. N. B.) New York 498,72, Paris O O A R Bos Dl -Obl. 1951 Ras 80/, CMunfi des Todes der 31. 12. 1936, Mit: C E Bor daß die Unter- N und vorläufig vollstreck- | kann bei der Rie ‘dex G d 2. September 1937, mittags 132,82, Amsterdam 904,56, Brüssel 29,62, Jtalien 94,77, Berlin London, 9. August. (D. N. B.) Silber Barren prompt | Caoutsch. Obl. 1950 —,—, T °/o Dtsch. Kalisynd. Obl. S. A 1Fernacht 12 Uhr, festgestellt worden. ben Vollstrec1 A agten aus den bei- E E an die Klägerin den | eine Bescheinigung darübe | / S Uhr, in Stettin in den Räumen 19,394, Schweiz 21,71, Spanien U Lissabon 110,13, Kopen- | 20, Silber fein veomnpt 21919, Silber auf Lieferung Barren | =——- 79/6 Cont. Gummiw. A. G. Obl. 1956 —,—,_6 °/o Gel Dieburg, 4. August 1937. gerichts Sans Sey des Amts- |5 9 ‘Binfdn aka 200,— zu zahlen R werden, daß die Aktien bei ins n De Er C ar N egaion 8 Eis hagen 22,40, Wien 26,37, Fstanbul 620,00, Warschau 26,37, | 50 Silbe A afer fein 319) Gold 1839/4 firchen Goldnt. 1934 —,—, 6 9% Harp. Bergb.-Obl. m. Amtsgericht. U itigerids i A 14. 3. 1924 u. des | 1996 sen hieraus seit dem 1. August | schen Notar hinterlegt Cie T Les Königsplaß, stattfindenden außers Buenos Aires Import 16,00, Rio de Janeiro 413,0 E ' E : 1949 —,—, 69% F. G. Farben Obl. 1945 —,—, 7 °/9 Mit0:500] 1930 auf M 1. 36 mit zus. RM ‘2487,94 | Mainz, den 4. Juni 1937 Die Ginltrliaina bon RUGMandebot (4. S E

Paris, 9. August. (D. N. B.) [Schlußkurse, amtlih.] Deutsch- Wertpapiere Stahlwerke Obl. m. Op. 1951 —,—, 7% Rhein -Westf. Bod.-0M D1rcch Urteil des unterzeid Drbt in ber Beliale die Soil Ns Ries fi scheinen gewährt wegen der veränderten | 1. Beschl S0ges ordnung: : land —,—, London 132,83, New York 26,614, Belgien 447,75, , LEPAPIELE) Bank Pfdbr. 1953 —,—,_ 79/9 Rhein-Elbe Union Obl. m. ichts vom 24. Mai 193 0 Ge- | des Rechtsstreits zu tragen hat Der - N Verwahrungsbedingungen dex Reichs- “Cer E n E Spanien —,—, Ftalien 140,10, Schweiz 6115/3, Kopenhagen Frankfurt a. M, 9. August. (D. N. B.) Reichs-Altbesiz- | 1946 22,00, 7/0 Rhein.-Westf. E.-Obl. 5 jähr. Noten ——, 9 August 1880 in int L am | Beklagte wird zur mündlichen Baebande (30608] bank nicht mehr das Recht zur Teil- serer Gerellfx mit vent Boten uns —, Holland 1470,00, Oslo —,—, Stoholm 68450 Prag | anleihe 128,15, Aschaffenburger Buntpapier —,—, Buderus Eisen | Siemens-Halske Obl. 1935 —,—, 6 °/9_ Siemen3-Halske Bert. | tatrose Johann Ehlert ‘tot erkläre | Ung vor das Amtsgericht CudiviaSbura | Be, Sachen der Firma Gebrüder | "hme an der Generalversammlun S T K ais R Dresdner —,—, Rumänien —,—, Wien —,— Belgrad —,—, Argentinien | 130,00, Cement Heidelberg 167,25, Deutsche Gold u. Silber winnbex. Öbl. 1930 —,—, 7 9/6 Verein. Stahlwerke Obl. 1951 —i(s Todestag ist der 31 D ouibes O auf Montag, den 20. Sept 1939 A Schlosserei, Fnhaber Josef bzw, zur Stimmrechtausübung s Krause 4 R ou E —,—, Warschau —,— 966,00, Deutsche Linoleum 166,00, Eßlinger Maschinen 119,25, | 64 9/9 Verein. Stahlwerke Obl. Lit. © 1951 22,00, J. G. Far stgestellt. - Dezember 1930 | vorm. 9 Uhr, Schorndorfer Str. 39, B Und Heinrich Beden, Mainz- hinterlegte Aktie gewährt eine Stimme chaft, G s. E Paris, 9. August. (D. N. B.) [Anfangs8notierungen, Frei- | Felten u. Guill. 142,50, Ph. Holzmann 154,00, Gebx. Junghans Zert. v. Aktien —,—, 79/0 Rhein.-Westf. Elektr. Obl. 1950 —FWAntsgeriht Elbing, 4. August 1937 Zimmer Nr. 106, geladen. : U V S Straße 16, Klägerin, Vollmachten müssen {riftli erteilt sein Vi sbitiol umer ezu verkehr.] Deutshland —,—, Bukarest ——, zraq —,—, Wien | 140,00, Lahmeyer 1306/8, Mainkraftwerke 96,00, Rütger3werke | 6/9 Eschweiler Bergw. Obl. 1952 28,25, Kreuger u. Toll Wis: j / Amtsgericht Ludwigsburg. Kastel, g echt8anwalt Köbler, Mainz- und bleiben in Verwahrung der Gesell- mende Erhöhung des Grundk Vpitals ——, Amerika 26,62}, England 132,87, Belgien 447,75, Holland 150,00, Voigt u. Häffner —,—- Westeregeln —,— Hellstoff Wald- | Obl. —,—, 6% Siemens u. Halske Obl. 1930 —,— Deut) 05901 N ; [30609] —— A Müll den Schausteller Hubert schaft. - um 2000000 RM dur Ausg E: 14723, Stalien —,— Schweiz —-— Spanien —,—, Kopen- ! hof 163,00. Banken Zert. —,—, Ford Akt. (Kölner Emission) —,— E L JUli | Jn Sachen des minderjährigen Kin Hamburg R E At in E N 10, August 1937. neuer auf den Fnhaber lautender / L : jollene Heinrich | des Luise Ro o l YLi( » Be N 0a . 02, derzeit | 7 u $hromo- uud Kunstdruck- Stammaktien mit Gewinnberechti riedri Wegener, geb. am 24. Ja- N Luise Rosa Kimmig, vertr. dch. das | ekannten Aufenthaltes, Beklagten, | Papierfabrik Krause «& B gung vom 1. Janu G A N R D Mr 5 N r „S y 4 R 0 E S . z J D Q' fs ¿ ( Ht Veschlufßz: Di 20 Ns L ' g ° e E S aumannt 5 g m 1. aFSANnUar 1937 ab. Aus=

uar 1886 in Hemslingen, im Os San Offenburg, gegen evgeh u ie öffentlihe Zu- Akticeugesellschaft ¡chluß des geseßlihen Bezugsr és : lebt 1 B uns O e | Fohann Geiler, Dienstknecht, früher in slellung der Klage an den Beklagten Der Aufsichtsrat. der Aktionäre. en Bezugsrechts Offentlicher nzeiger. hollene arl Otto Wheobos "Mönch, i R S L hahe Loe L 25. Juni Dr. Hans e Goiienia 2. Aenderung des $4 Abi. 1 der Sazung eb. am 9, November 188 in Hettstedt, | wird zur mündlichen E, r. Betlagte | 1a A R O! E ami (Grundkapital) gemäß dem Beschluß Jn ; ; U | erhandlung ge- | hen Verhandlung: Donne 1306! N gemäß dem Beschluß b M M in Hannover, für | laden auf Freitag, dert A Ee 23. Sobtember I, ove as e ; 8 Zu E l der Tagesordnung. . Amtsgericht Hannover. | 1937, vormittags' 914 Uhr, vor das | *‘Z0 Uhr, Saal 316 i R o von Sen. L E

Amtsgericht Waldkirch Br e vor da Mainz, den 24 Zuli 1937 RÉBAA Yiniveis auf die im Deutschen | „s Coer die Punkte 1 und 2 der Tages8=4 De : v0 8anzeiger vom 13. 15. und 18. Mai | nung wird neben dem Beschluß der

Waldkirch i. Br 11 | qeri O Doe ; ; Â ch i. Br., 30. Zuli 1937. Amtsgericht. 1936 veröffentlichte Aufforderung an die | Peneralversammlung ein in gesonderter i Abstinrmung zu fassender Beschluß der

1. Untersuchungs- und Strafsachen, l | 9. Deutsche Mog ale ane Zaldkirch

. De Geschäftsstelle des Amtsgerichts, Aktionäre unserer Gesellschaft, ihre | Apsinn

Aktien zur Durchführung der in der a jeder Gattung herbeigeführt

2, Zwangsversteigerungen, m L M bittere ran C REIETE S D S 3, Aufgebote, 10. Gesellshaften m. L . 4. Oeffentliche Zustellungen, 11. Genossenschaften, V; 1 l s E L CAE 3 Bertast nd Sundjaden, E 12. Un fall und Jnbalidenversi Senunáen, j Æ é ent Î e E ilen, 6 Generalversammlung vom 930, 9, 1935 e ubvlo ung uw. von er eren, . A I j (f f e Vvet erin Y isa! eth _Artelt geb. 91 Í j f zum wede t ln T U, V, "U d Diejenigen Aktionä j t T. : 14, Verschiedene Bekanntmachungen. t 3 te Ungen. E L N L * us 0 Ung 1 W. ee und pur Vornihnia vbie KiG Generalversammlung icin oe , ZzezD tigter: Rechts- \ s aben ihre Aktien in Gemäßheit deú

Aktiengesellschaften, 601] Oeffentliche Zustellung. anwalt Dr. Freutel i la W Í Î stellungen bzw. Abschreibungen be- | etz g . Freutel in Breslau, Ohlauer von er Pabieren. \hlossenen Héliitalherableuts einzu- E 16 terer Us

2 N N , 6 c, Frau Doris Franziska Dierkes geb. | Straße 44, îla, Su! i á s es geb. aße 44, Îlagt gegen den Shuhmacher [30611] E wir hiermit die nit | qußer an der Gesells 1 O en annt L O n D ese f 3 erwähnten Bekanntmachun- | Stettin sellschaftsfasse in

n Grundbu von Bhgebazg Ed. Ll | n gran Wee ende | wae n s Wale 184 gol Veran - Vrozehtcvol | Matliaösttnke 8 dei, Fidtats, wah: | eugung (Bied M U

itig beshriebenem Papier eingetragenen Eigentümer-Grundschuld | zu machen. 97 Stolp, den 4. August 1937. fhtigter: Rechtéanwalt Herbert Lene | haft gewesen, jeßt A Me Sazung (Sächs. Ges.-Bl. A gen eingereihten bzw. zur Verwertung Hoi Dou-Berti

Blaubeuren, 7. August 1937. Das Amtsgericht. Leipzig C 1, Grimmaische Stx. 26 j nt- | S. 89 flg.) werden hiermit nachstehende rets Auna S Aktien für “Fchaf t Le DAMDELE E i Berlin, Breslau, Düfseldorf

Cz

g e ————

8. Kommanditgesellshaften auf Aktien,

völlig druckreif eingesandt werden. Änderungen redaktioneller über 10 000 RM beantragt, Der Jn- it: s lump! i nd Beerdiqungstosten mit dem An- Art und Worikürzungen werden vom Verlag niht vorgenommen. M iteltens a tbe Een Us as Amtsgericht: A.-G.-Rat Klu m þÞ p. 130595] a4 e e Wilhelm e Beerdigungskosten mit dem n: P, S U A L unen wird die Veräußerung b hrung früherer Druckéaufträge sind daher ber 1937, 11 Uhr, vor dem unter- | [30592] Aufgebot. Durch Ausschlußurteil des nten Aufenthalts, n T O E R Bel jold- bzw. Gol sandbri exiteigerung der auf diefo Uftion nt: und Privat-Vank Aktienge: Î 1 Bernhard Oechslin in Stuttgart hat gerihts Essen vom 28. Juli 1937 Wi Wiederherstell s, mit dem Antrage | 7. an die Klägerin vom 21. Juli 1936| © ingold- bzw. Goldmarkpsandbriefe | fallenden zusam! J! E aNE M LIDILRIEE Se ernhard D/echSUn in den folgende Urkunden für kraftlo ift. Die Klägerin 1 a S e au eine Unterhaltsrente von monatli 6 di Dun E L E [E Gesellschaft sowie Prioritäts-S: mm. oe L :

Ma O er Sunotbelenbrief, bei ir S, M en Beklag- 20,— RM jeweils am ersten des Mo- G E Uv Feingold- bzw. Gold- | aftien der Berlin, A i s-Stamm- bei der Deutschen Vank und

zen Verhandlung des | nats im voraus zu Ad 9 Bie Bes E 34 615 630,—. | A, G. und S S Ban dite D:3conto-Gesellschaft,

2 ; arf- bzw. Reich8mark-Kredit- | Beau | er Dan? fur bei der Dresdner Vank

,

: & ' zumel: d di fund i b. 3.8. 1903 in Ravens- j werden. Der Verlag muß jede Haftung bei Druckaufträgen ablehnen, O G SioE N nen, 1. 921 in Hypothek von 1224,08 RM, eingeiWhtsstreits vor die 1. Zivilkammer des | erdigungskosten für sei ä N i \ Veing Mar in gedeckt durch Darlehen an Gemein- Berlin, den 9. August 1937. in Bre a ES

Aue Druckaufträge müssen auf einse

Berufungen auf die Ausfü gegenftandslos; maßgebend ist allein die eingereihte Druckvorlage. zeichneten Gericht, Zimmer Nr. 25, an- fgebotstermine seine | die Todeserklärung von Bernhard Wal-

Matern, deren Schriftgröße unter „Petit“ liegt, können nicht verwendet beraumten Au

has i Lüneburg, den 28. Juli 1927. beantragt. Der Verschollene Hat ih Bl, 747 in Abt. Ill Nr. 2, F. Wiber 1937, vormittags 11 Uhr, | Höhe von 20,—-RM an die Klägeri erli g T ; y i Das Amtsgericht. spätestens 1m Aufgebotstermin am P L n Den Aufforderung, sih dur en zu oten O d Ae tr Ca ia den: GM 3 282 400,—. Königstadt Aktien-Gesellschaft bei der Basler Handels j 2 O1 h Í Gre ae in Römhild, ausgestellt 3. 3. 1938, A ee zu ee Essen Bd. cégl. i E H i E zugelassenen Rechts- | streits zu tragen Das Urteil Bin ä Vaußken, den 6. August 1987. für Grundstücke und Jndustrie, Vasel oder P E u ge 0 C. Weie Elise E U banz Las A B Wiwe geb ben 2A A N ent Aber unter Nr. 10 zugunsten der [7 i (EaGeiboo mag Ngten ver- (äufig vollstredckbar. Zur mündlichen n Iean [30651] s bei einer Effeftengirobank eines S ( u Cl1 : ' i alie Kno iwe geb. | T7 5 , h : L : “E s ¡ : A8 No HtStnot VP grafentum E i / g Z Ee 2058 S e Gesan se Kdnig geb Bade a2 Fut a M Grielgei, | eben Und Fehde bbea fordern | Pings in sen, eingetragenen (F !sdSbenine or Gejd E Oberlausts. Ae Schilling AG, in Celle, dewshen Woripapierpörsen: Aufgebot und Zahlungssperre. | haber des Buches wird aufgefordert, | Jungmannstraße 5, s. Zt, vorüber- Innen, oen e Geri@ht Un. bufd, F E Der Tell E 10 a A E TRIEHE lou auf den 4. Oktober 1937 Vou! [30612] S ein ¡ü A R berden eutes e Mitenegen i | 4 E S A andgeriQ1, mittags 9 Uhr, Zi S R 5 ras e ußerordentlichen Gene-| Odermünßde S i | A fi es | f C A Gs ihr imm 986 | Auleihe ck 2 y L j E ermiind»e bei Stetiint, 10. 8. 1 4 thekenbrief über 800, Goldmar Breslau, e e ee ralversammlung auf Montag, den Der Aufsichtsrat 8. 1937,

Der Erbhofbauer Josef Bayer in | spätestens im Aufgebotstermin am | gehend in Gernsbach, hat das Aufgebot | ge zu machen P j Grundbuch von (Æ?] Oeffentliche Zustellung N orp lria 30. August 1937, nachmittags| d ü E Je c He! sit 2 S Di z T: 2 .. R e : j er j 1 ? ior- Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Die nah dem Tilgungsplan für diese | 2 Uhr, im Celler Hof in Celle. 5 Zellstoffwerke Aktiengesellschaft

Rodenzenreuth, Hs. Nr. 8, Post Wal- | Mittwoch, den 13. Oktober 1937 ocusscli : dershof Bayer Ostmark hat dis Auf- | v itt a 9 Uh ine Recht ; zum Hwecke E Aus[hließung cas ürtingen, den 6. August 1987. über die 1m ! : L, ormittag pr, seine Rechte an- | Rechte des Grundstückseigentümers Karl R aaan) ber een Bd. 51, Bl, 1562 in Aer Shlosser Jo! lur / A O ifi: A D “Silber E R N los Jakob Motsh, Mebger 11 A E bi N A pol wald P Rbem ügt N E Anleihe im Fahre 1937 einzulösend Tagesord emmenex Urkunden: a) der Schuldver- | zulegen, sons wird es für fTrasilo i j m 1. 2. 1835, bzw. | Tanz 11 L, ngetrag Ain Prozeßbevollmächtigter: | [30695] O-ffontli A S E A At ( zulojenden 2 gesordnung: Se D 4 Z TVÁN chreibung der Anleiheablösungsschuld d tléct, N | | dessen M CSNADIAU bezl. das Li [30591] Aufgebot. bildet ist, F 28/37. anwalt Hein i g [30605] O-offentliche Zustellung. Schuldverschreibungen im Nennwert Erhöhung des Grundkanitals bér Ge- V tto Jeidels, Vorsivender. des Deulsdn Mt E O E Mun es Grundbuch Gernsbah „Dad e E Des E M Dastens, [30596] iet ibe e M Patscha geb. | Frankfurt a, M,, Gr. Fried Verfügung. Eine Ausl i 2 E Nr. 1 828 052 über 50 RM, b) des Aus- Amtsgericht Hildburghausen. Heft 28 eingetragenen Grundstücks Lglb.- Rechtsanwalt Dr. W. R. F. N , | V Dur Ausschlußurteil vom 3 ad EY in Wyschowka (Ruf- | Straße 23, Pr Dr, Friedberger | or nicht 0 d Aus Is findet da- {usgabe von neuen auf den Fn- E sosungsscheins zur Anleiheablösungs- Abt. Themar. Nr 9906/2: 22 a 84 qm Ackerland und Hamburg Berni Netaats te a N O bl@uldbrief ¿d P N Ou aus $8 15665, Rechtsanwälte A für diese Anleil e Gefsamttilgung haber lautenden Stammaktien im Westdvertscze Elektrizit äts- huld des Deutschen Reiches von 1925 Hilpert. Wiese im Gewann Metgerwaid be- dl Gas eh e N ao G Ea E A 1 . und Schuldigerklärung | Stern in Sranfurt O! und RM 596200 ¡he beträgt nunmehr gesamten Nennbetrag von 40 000,— __wirtschaft A.-G., Essen. Gr. 23 Ne, 28 992 über 50 RM bean- [30983] antragt. Der Eigentümer des Grund- 9 März 1936 L bu Ae TBiX ard, Sh fried N LEYaLe on SGro G B B R O E 1 | Mainzer Straße Pi ragt R Heidelberg, den 2. August 1987 Mie E Ausschluß des ge-| Vilanz am 31. Dezember 1936. hit”! er Juaser bex hinda wirs | V eimge Votttant Aen, (da essichtect flttlen, fn, Aas, |Cotles Litiem “Viué aueloire (Wide Ben g Ge at F fige lat dle Bette | 1 Lira he elein wb N S Me | E neen tee Genentes | Renn Gtagen u S [A en, pfer dem anf din (tige Vin, anrsnahe boden am Preltag, dey 1D | e Eordetingen be dem Led | B M8 M Mt 01632, 1 Ug Bott G HE Stn E a S a M „Zut Tolsnahme an des Gonerolver- | MaNandigo Giniagen cu unterzeichneten Gericht in Berlin C 2, „90, reten “die Rects- | jober 1937, vormittags 94 Uhr, | Zamburg, Abteilung 51 Sievekingplaß, | von 30 000,— Goldmark für | 1937, 12 Uhr, 2immer 45 9: | Hanauer Landstraße 32 Be b ung sind nur diejenigen Aktionäre as Grundkapital... | 750 000 Stralauer Str. 42/43 Erdgeschoß, Zimmer anwälte Dr. E. Wiry und C. Custodis seine bezw. ihre Rechte geltend zu DA Ug, t q_D1, g 1 n. , 1 Wor Anft Jr, Zimmer 45 T1 Tr, fannt 9 Z B E zur Zeit unbe- o eretigt, die ihre Aktien oder notariell Umlaufsvermögen: j A / ohne ; G fgeb geblich M j i U} Ziviljustizgebäude, Zimmer Nr. 161 a, | exklärt wovden. Amtsgeriht M Aufforderung, sih durch ei annten Aufenthalts, wegen Abgabe beglaubigte Hinter s\wei order A s Nr. 13, anberaumten Aufgebotstermin in Köln, hat das Aufgebot der angeb machen; andernfalls werden sie mit | S / / 8: dosen N , Nch einen | ciner Willenzerklär ( g ¿‘ Ì be( gte Hinterlegungssheine oder | Forderungen aus Darlehen] 250 000 foi 4 ; j ; || verlorengegangenen, am 25. September | j au8geschlo d spätestens in dem daselbst auf Donners8- | land, Ostpr. esem Gericht zugelassenen Rechts- r Willenserklärung mit dem An- jolche ausgestellt v ine Ve f L aacieg seine Rechte anzumelden und die Ur- 1990: vön der ‘, Ú / ihren Rechten ausgeschlossen werden. inb 1937 t als Rubi a A b S aas Einwilli S E gel on einem BVank- | Verlust „« «o 4 43586 ; : 1A: C- | 1930 von der „Allcredo Allgemeine Cre- 5A 1937 tag, den 30. September 193d als VProzeßbevollmächtigten ver- ge auf Einwilligung der Auszahlun geschäft bis ck L 35/86 kunden vorzulegen, widrigenfalls die | Fit-Ovganisatic j Hes E, Gernsbach, den 5. August : L roh, O7] n zu las glen ver- | dox bei der Geri A g g î 2 is zum Sonnabend, den cla Kraftloserklärung dex Urkunden erfolgen R l Wiel E Amtsgericht. A E E A O Erb Mar 8 n 2e eia Ae C s n E A Dane Q en. 2s. Nuguf 1937, bei der Gesellshafts- f _1 004 43586 wird. Zugleih wird der Reichs- | Order, die auf Wilhelm Hagemann in | 13058 einer Forderung hat die Angabe des | 1935 verstorbenen Arbeiter Paul! ie Geschäftsstelle des Lando ‘its Dr. Fessel hinterlegten 95,— RM bst L einger id b O ne S S VaNev s, schuldenverwaltung in Vexlin betreffs | Fserlohn-Hemer, Haarweg 6, gezogen e ; Ludwig Aft in | Gegenstandes und des Grundes der | roth, zulegt wohnhaft in O OE insen an die Klägerin, Zur indi Dresdner Chromo- & Kunftdruek- Cie, da 2K t 193 S E A L genannter Urkunden verboten, an einen | nd von diesem angenommen worden 4A Ae N s in | Forderung zu enthalten. Urkundliche | (früher Graschwiß), Kreis Grott!W2] Oeffentliche Zustelluu lihen Verhandlung des Rechtsstreits Papierfabrik Krause « Baumann ' A. S billing AG: Bra E anderen Jnhaber als obigen Antrag- | waren, und die durch Fndossement von Oberuriel, Saa ta M A, Beweissbücke sind in Urschrift oder in | teilt am 22 Januar 1936, ist ur minderjährige Alfred ‘O. riedr werden die Beklagten vor das “Amts- Aktiengefellschaft, Der Boe M Berbibliiletten a, Grund stellex eine Leistung zu bewirken. (455. | dex Ausstellexrin auf die Rheinische tragt, den: am 91, 1 O o er- | Abschrift beizufügen. Nachlaßgläubiger, | und wivd für kraftlos exklärt uth Heckmann in B V. | qeriht in Frankfurt a, M “est Heidenau, Bez. Dresden Er DOENEnD, von Warenlieferungen u, | F 619. 37) h _Ausstellerin auf die NRhemni|@e | stedten geborenen ÿ0zann Konrav ive, i O tvd [Ur 1 M 5 in Bad Homburg | f n Frankfurt a. M. untex Fest-| Die Aktionäre / t Leistungen 4 435 86 . 619, 37. Volksbank Aktiengesellschaft in Köln | Astemer, zuleßt wohnhaft in Ober- welche sih niht melden, können, unbe- | Ottmachau, den 4. August « geboren am 23, 5, 1928, ver- seßung der Einlassungsfrist auf zwet | werd Aktionäre unserer Gesellschaft | [30647] : 435 86 f schadet des Rechts, vor den Verbindlich- Amtsgericht. n durch das Kreisjugendamt in Wochen auf Freitag, den 15, Oktober |4 E nee U Sen, Großfraftwerk Maunheim 1 004 435/86 1937, vormittags 10 Uhr, Zim- ag, dem 2, September 1937, vor- Aëxtiengesellschaft Gezwinn- und Verlnstr er Fris Schäfer, früher in Bad | "L e. 9 { Age 2 Uhr, in Stettin, Am| Vir laden hiermit die Aktionäre un- | L«_Zanuar bis 31. Dezember 1936. Frankfurt a. M., 2. August 1937. nigstor 8, Eingang Königsplay, statt- | serer Gesellschaft zu der am Samstag, t mieaGnee / ; RM |D

j N : Yomburg v d kl hollene melde sih spätestens im Auf- | ui / N E g v. d. $., klagt gegen den L / gebotstermine am 4 M Bin 1938, nissen „und Auf agen e insoweit e Faharzi Dr. med. WalteMheim, jet in den Vereinigt Le Bi, Sa

Der Konra Danwitß i ad- "1020 ss For f vorm, 9 Uhr, bei uns, Zimmer 2, | Befriedigung v i RBernbura hat die deten A En DETRNTIgEeN ; E s indende z as A A E e E O L e sonst wird er für tot erklärt werden. N verlangen, 2 renen O LiO Tati 2 e j ufen Los Amerika unbekann- Amtsgericht. Abt. 26. Liberia zen Gene- 9 28. August 1937, vormittags Amtssparkasse Vorst in Vorst bei Kre- | nu E 1 Wesel über 0,— KM, | Wex Auslunst bur Leben oder Tod des | Glaubiger noch ein Uebershuß ergibt; | am 12, April 1913 oder 6. Ne: Bertatoe unter der Behauptung, | [30600] Oeffentliche Zuf Bav ie 5/4 Uhr, im Turmsaale des Rat- | Yai «a4 100119 i s partale BN bot des angeb- E L E! L N A! Verschollenen zu erteilen vermag, muß | Tuch haftet jeder Erbe nah der Lilies | teile Ga tuo tat fc Wei! e agte der Vater des Klägers | Joy Lebv Ale E Zustellung. Ginehrtdene ordnung: s zu Mannheim stattfindenden | Vesibsteuern . « | 3 520/88 E! bertozlngeaanginen Sparbuchs der n N ; del n : an ini cltig ne: | dies \pâtestens im Aufgebotstermin an- | zes Nachlasses nur tür den seinem Erb- | exklärt Enz i S der eleg, Roe e ae E 4 Sis Vécranes g abla e M ra entlichen Generalversammlung Sonstige Aufwendungen ,„ . 751/79 Der OTE 1 ‘4 J N, g e eigen. \ : indlich- N ' os 2 Il, O, in der Zeit | \mwäl O ES que V - E, | rcidatutyle, 5 SzlaRr anla Buse anjomumet wen gn M Wp e nere | "Bab Homburg v; v.Sy 4 8. 1997. fl ir Vi B Larbilid: | “Bernburg, den 6, ugut 192)? 1007 ia 9 fn. 000i, que | B cten t Go, ees garn | geselidasi, Qporminte wet Stein | Penn, des Futhdrate E Aae, LODS E H ua s N e A ba Ried e N e ale L Studie, Auf} . Reinite, Amtsgericht"W nr Unterhaltszahlung verpflichtet e Schuster, früher in Görliß, ad das Vermögen unserer Ge: | 2. Bericht des Vorstandes und des | Verluft . nt wird as fordert, spütesiens Mia “Der Fnhaber der Urkunden | [30588] Aufgebot. die Erben unbeschränkt haften, tritt, Verantwortlich r Beklagte nal i R Antrag Ani Adlennili@ie CoumOlng Pflichten als Gaites e, Mi Biltinz nobst 6 ie Laa hee D nen A amn, N57, in dem auf den 23. Februar 1938, | wird aufgefordert, spätestens in dem auf | Auf den Antrag der Katharina Sei- | wenn sie sich nicht melden, nur der | 57 Schriftlei M anti her un Pater des kla l S a B. G.-B. | zur Zahlung von 885 RM nebst La {luß der Liquidatio: i AN s Tevnu “für “Ba und Verlust- | Nah dem abschließenden Ergebnis vorm. 9 Uhr, vor dem unterzeichneten | den 2. März 1938, 9 Uhr, vor dem | fried, geborene Tille, Maurerschefrau | Rehtsnachteil ein, daß jeder Erbe ihnen r lier Te il), A ei Lntéil ch $ 256 2P-O. tindes ist, da | Zinsen seit 1. 4. 1987 an Kläger is vom 1. Januar 1987 R irkung 1936/97 ür das Geschäftsjahr | unserer pflichtgemäßen Prüfung aufGrund Gericht “anberaumten Aufgebotstermin | unterzeichneten Gericht anberaumten | in Selklingen, wird das Aufgebot er- | nah der Teilung des Nachlasses nur für | M V d P N, Ren D S q Mee an der F O. ein rehtlihes | Shuldanerkenntnis vom 18. 3. 1986. E Feldmühle, Papier- a Beschlußfais ti ; / der Bücher und Schriften der Gesellschaft seine Rechte anzumelden und die Ur- | Aufgebotstermin seine Nehte mel: | lassen zum Zweck der Todeéerklärung | den seinem Evsteil entsprechenden Teil | den Verlag: Fri dam: hat, oer Feststellung der Vater- | [adet den Beklagten zur mündli t av! dete Sten Ie MG E taa, l ding be A E e O 1E Le) van Dees R Me funde vor een widrigenfalls die den und die Urkunden vorzulegen, | des am 9. April 1873 zu Gerhausen | dey Verbindlichkeit haftet. ; 8 ois Aut E wird edel en Der Be- | Verhandlung des Rechtsstreits rien bei Se e Odermünde BerluséroGnuite, nebst Gewinn- und klärungen und Nachweise entsprechen die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen widrigenfalls die Kraftloserklärung der Stadigde, Blaubeuren geborenen, zuleyt Hamburg, den, M, Log, ù E an E N ¿ Freisjugendamts ‘in Bad bemburs 2 Zivilkammer bs CIOMCtDIS A Stawmtaktion Meer Gesellrhase er dung des K Bec E Berwen- G Das Jahresabschluß und der wird Urkunden erfolgen wird. in elflingen, A, Blaubeuren, as Amtsgericht. 2 . i R H. als Amtsvor G örliß auf den 29. September 1937 _ Verhältni i: a . Beschlußfassung über die E »ejhu}tsberiht den geseßlichen Vor-

h: / i F Zuli . seit - |— n Berlin-Schöneber9. 5 Amtsvormund vom 1. 8. |9 U ; é Ld erhältnis von 1:1 übertragen lußfassung über die Entlastung | schriften d Kempen, Niederrhein, 5. 8. 1937. Jserlohn, den 31. Fuli 1987. wohnhaften, seit dem 20. April O 130599] Dés Preuß Seid an eine im voraus zu N hr, mit der U erung, sih dur ird. des Vorstandes und des Aufsichts-| N

Ee i $eo : : (ts i i di Bari e )ts- | Essen, den 28. Juni 1937 Amdtsgericht. Das Amtsgericht. schollenen, verheirateten Maurers Georg D Urteil des Amtsgerichts Stolp ruck der Preußischen ¿t haltsrente von 90 Âs zahlende einen bei diesem Gerichte zugelassenen Zux Teilnahme an der Gener rates. En, . Juni 1937. Seifried. Aufgebotstermin ist bestimmt uxrch Urteil des Amtbgertc s. und Verlags-Aktiengesellschaîl, big ; M viexrtel- | Rechtsanwalt als Prozeßbev mächti samml nahme an der Generalver-| 5, Sazungsänder: Rheinish-Westfälishe Wirtschaf

305 30585 f 14. "1938, nachm. | vom 5. 8. 1937 ist der Depotschein Nr. Wilhelmstraße 32. Weben „Ur Vollendung des : 9geßhevoilmähthy |auurtng sind diejenigen Aktionäre be-| 6. E i aftèa R aaidiiri bit König in er. U Wilhelm Ulrich 21% Montag, 14. Febr. 1935, nam: 5606 der Sparkasse des Landkreises ç a B U 11 tee jahres, und zwar die rüd- s M Le V L opatti rechtigt, die ihre Aktien spätestens bis | f E des Bilanzvrüfers für das Descbr Unter Careas E Beinerstadt hat das Aufgebot Kk an- | Lünebürg, Auf dem Meere 37 hat | veuren. An alle, welche Auskunft über | Stolp über 12,50 RM Anleiheablösungs- 2 er Del age . Wn vier E sofort, die künftig D baeingeude N Md Sum A 1937 Manibein, di E 9 Dr. Gasters Mi aae eblih verlorengegangenen Sparkassen- | das Aufgebot des verlorengegangenen | Leben und Tod des Georg Seifried zu Ie Lit. A_Nr. 311 127 nebst Aus- (einshließlih Börsenbei t rteljährlih im voraus zu l weismittel unverzüglih durch den e-| in Heidenau bei der Kasse der Ge- Der V «August 1937. Tate B bus Nr. 29 315 der Central- und | Grundschuldbriefes vom 8, 2. 1928 der | erteilen vermögen, evgeht die Aufforde- | losungsschein Lit. A. G, 11 Nr, 11127 | zwei Zentralhandelsregister ) zu sellschaft, MAUSH Dr. Dr. R, é 3

isanivalt Heinrich in Eberswalde S E Verve 6 4 } Die Firma H. J. & F. Rothschild in von RM 76 300,— stehen der Stadt zur selle um 40 000,— RM dur [ * | [380154].

Sd

Berlin, den 6. August 1937. übertragen waren, nämlih: a) Wechsel | 7 k » 1 g h): a) )\ loten für tot zu erklären. Der Ver- teiten aus Pflihtieilsrechten, Vermächt-

Das Amtsgericht Berlin. über eine Restsumme von 15,— RM, dec ilber einen Betrag von 60,— RM

[30584] Aufgebot. zunächst ausgestellt und am 28. Sep-

4 435/86