1937 / 186 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 14 Aug 1937 18:00:00 GMT) scan diff

Erste Beilage zum Reihs- und Staatsanzeiger Nr. 186 vom 14, August 1937, S. 3

t

Erste Beilage zum Reichs- und St&äatsanzeigex Nr. 186 vom 14, August 1937, S. S

E e

2 ; » La 5 f ld- | Caoutsch. Obl. 1950 —,—, 79/9 Dtsch. Kalisynd. Obl. S. A 1959 M 1314101] : Aufgebot. ausgestellte Erbshein a. Abl. des am j unbekannten Aufenthalts, wegen Scha- 1 [29725]. bleiben, umd zwar kann die Hinter- Berichte von auSwärtigen Devisen- und Pia pie u. Häffner —,—, Westeregeln 119,75, Hellstoff Wa pr Pg 0/9 Cont. Gummiw. A. G. Obl. 1956 —,—, 6 9/9 Gelsen | Die Witwe Seilermeister Alfred Deut- | 19. Juni 1922 zu Karlsruhe verstorbe- denersaßes, mit dem Antrage, den Be- Decotric Aftien-Gesells<haft, legung erfolgen: : Wertpapiermärkten. of Samburg 13. August. (D. N. B.) [Schlußkurse.] Dresdner | kirhen Goldnt. 1934 ——, 69/9 Harp. Bergb, -Obl. m. Opt, mann, Helene geb, Bru>mann in nen Rechtsanwalts Dr. Heinrih Haas | klagten zu verurteilen an die Klägerin Hamburg 1. in Bielefeld : bei der Deutschen Devise Bank 105,00 Vereinsbank 130,00, Lübe>-Büchen 94,00, Hamburg- | 1949 22,25, 69/9 F. G. Farben Obl. 1945 —,—, 79/9 Mitteld, Gelsenkirchen, deren minderjährige, mit | in Karlsruhe wird für kraftlos erflärt. | an entgangenen Lohnausfall 87,50 RM Bilanz am 31. Dezember 1936. Vank und Disconto-Gesell- D'EVUIEN: Amerika V fetf 88 00 Hambur „Südamerika 45,00, Nordd. Lloyd Stahlwerke Obl. m. Op. 1951 —,—, 79/9 Rhein.-Westf. Bod.-Crd, ihr in ungeteilter Erbengemeinschaft Karlsruhe, den 5. August 1937. und ein Shmerzensgeld von 100,— RM | schaft, Filiale Bielefeld, Danzig, 13. August. (D. N. B.) Auszahlung London Sd “ollie h sg ent 489 R Dynamit Nobel 87,00, Guano | Bank Pfdbr. 1953 —,—, 79/0 Rhein-Elbe Union Obl. m. Op, M lebenden Kinder Johannes, Helene und | Notariat 1 Karlsruhe, Nachlaßgericht. | zu zahlen und die Kosten des Recht s- Attiva. RM [D bei der Dreêsdvner Bank, Filiale 33 G, 26,43 B., Auszahlung Berlin (verkehrsfrei) 212,12 G, 128.00 R enb E mmi 185 00 Holsten - Brauerei 110,00, | 1946 22,25, 79/0 Rhein.-Westf. E.-Obl. 5 jähr. Noten —,—, 7% M Frmgard Deutmann in Gelsenkirchen streits zu tragen sowie das Urteil für Anlagevermögen: Bielefeld,

Auszahlung Warschau (verkchrsfrei) 99,80 G., 100,20 B, Neu Gui "f ai Otavi S126. 2 / Siemens-Halske Obl. 1935 —,—, 6 9/9 Siemens-Halske Bert. ge M und Rechtsanwalt Peter Vogel in vorläufig vollstre>bar zu erklären. Zur | Jnventar . . . 2700,— bei der Kasse der Gesellschaft, ngen: Amsterdam 291,32G., 292,48 B., Zürich 121,26G,, G Pa Es : E winnber. Obl. 1930 67,75, 79/9 Verein. Stahlwerke Obl. 1951 —,—, M Aachen, sämtlich vertreten durch Rechts- mündlichen Verhandlung des Rechts-| Abschreibung . 300,— 2400— | in Berlin: bei der Deutschen Bank New York 5,2820 G, 5,3030 B,, Paris 19,75 G., Wien, 13. August. (D. N. B.) Amtlih. [Jn Schillingen.] | 51/0/14 Verein. Stahlwerke Obl. Lit. © 1951 22,25, J. G. Farben M anwalt Nordmann in Dorsten, haben / F streits wird der Beklagte vor das | Patente . 5779397 und Disconto - Gesellschaft,

üssel 88,92 G., 89,28 B.,, Sto>holm 135,68 G., | 5 0/4 Konversionsanleihe 1934/59 102,50, 3 9% Staatseisenb. Ges. Zert. v. Aktien —,—, 79/0 Rhein.-Westf. Elektr. Obl. 1950 —— M das A&fgebot zur Ausschließung des 4. C ent Î e Amtsgericht in Harburg-Wilhelmsburg Abschreibung 6 000 48 795 94 Berlin W S,

22 B, Kopenbagen 117,47 G.. 117,83 B. Oslo 132,19 G., Prior. I-X 68,95, Donau-Save-Adria Obl. 67,20, Türkenlose E e, 6 9% Eschweiler Bergw. Obl. 1952 28,25, Kreuger u. Toll Windst, Eigentümers der im Grundbu<h von auf den 4. Oktober 1937 um 9 Uhr, Beteili N : C ets al bei der Dresdner Bank, Ber-

132,71 B., Mailand 27,85 G., 27,95 B. 43 9/9 Fnvest.-Anleihe 1937 90,00, Oesterr. Kreditanstalt-Wiener Obl. —,—, 6 % Siemens u. Halske Obl. 1930 —,—, Deutsche Dorsten Band 2 Blatt 403 eingetrage- ustellungen Buxtehuder Str. Nr. 9, Gebäude TE f L, S. | lin W 56, | Wien, 13. August. (D. N. B.) [Ermittelte Durhschnittskurse | Bankverein —,—, Ungar. Creditbank —,—, Staatseisenbahnges. Banken Zert. —,—, Ford Akt. (Kölner Emission) —,— nea Grundstü>ke Flur 1 Parzellen Nr. 9 Zimmer 36, geladen. Rob Sil Ub Aotriebas oder bei einer Effeftengirobanf eines

im Vrivatclearing. Briefl. Auszahl.] Amsterdam 294,27, Berlin | 30,95, Dynamit Nobel —,—, Scheidemandel E i: 4065/1296 und Nr. 4064/1296 (bebauter | [31408] Ladung. : Harburg-Wilhelmsburg, 31. 7, 1937. stoffe fonte ort E | deuts<hen Wertpapierbörsenplates

914 33 Brüssel 89,73, Budapest —,—, Bukarest —,—, Faate S E. a U A Sn, S L elites oblen Hofraum E Hausgarten Lippestr. 15) q Ds Ehefrau E E Das Amtsgericht. eten E : 4 285 69 | (ür Mitglieder s O.

Ia 6. Loi O 26,59, Madrid —,—, Mailand 27,94 tttel- raftwerke A.-G. 90,10, Siemens-Schu>er ERLEE ae F Gemeinde Dorsten aemäß S 927 |Tert geb. Laß, anmburg , CMul- : L ; T Bielefeld, den 12. August 1937.

s “aeg of 3 533 31, Oëlo 133,54. Paris 19,93, e A a Alpine Montan 56,20, Felten u. Guilleaume —,—, Krupp Berichte von auswärtigen Warenmärkten. R Ea ide Wi des | weg 26 ptr., klagt gegen ihren Éhe- Sa an Bes | D:r Vorftand. Bera.

Sofia —,—, Sto>holm 137,04, Warschau 100,81, Zürich 122,49, | A.-G., Berndorf 138,00, Prager Eisen —,—, Rima - Murany Mane ster, 13. August, (D. N. B.) Der Gewebemart(M Zre<lers Johann Jakob Deutmann, | mann, den Kellner Richard Bruno A Û a ire Inge - e

Briefl. Zahlung oder She> New York 529,17. ee Skodawerke ——, Steyr-Daimler-Puh A. G. 243,00, | erkehrte in stetiger Haltung. Es zeigte sich bessere Nachfrag, M geb. Lisette Deutmann, wieder verehe- | Weikert, zuleßt wohnhaft Hamburg, p aaa 44 558,95 | | Byk-Guidenwerke Chemische Fabrik P ra R 13. August. (D. N. B.) Amsterdam 15,85, Berlin | Leykam Fosefsthal —,—, Steyrermühl 105,75. Garne waren ebenfalls fester. Es waren größere Käufe für ameri t mit dem Sattler Johann Heinrich Ebräergang 12, jeßt unbekannten Auf- 5 ¿ Verlust- und Abschreibung 11 450,05 33 108 90 Die A Me Ea

E D R T Daln m ih8- is ; ter Twist Bundles notiert ie im Gr : i igen- | enthalts, auf Ghesheidung. Verhand- | 11,55, Zürich 660,75, Oslo 720,00, Kopenhagen 641,00, London Amsterdam, 13. August. (D. N. B.) 7 9/9 Deu tshe Reichs fanische E zu beobachten. Water \ au Keller, die im Grundbuch als Eigen ate Anin: a. 1937, Fundsachen S orberungeli E: 1961151 | werben Hieiner L bee am 2 Mes 0.

als] DIU

S M Da 5 ¿ew York 28,76, Paris ; 1E <e Reichs8anleihe 1965 | 11 d per 1b, Printers Cloth 28/= sh per Stü. tümerin eingetragen ist, wird aufgefor- V - L 4 j Apo ? E tee M 739 S H, 520.06, ‘Polnische Noten 519.00, N E 0e e e T 9% Bradford, 13. August. (D. N. B.) 50er Kammzüge 263 dert, spätestens in dem auf den F Uhr, vor dem Landgericht Ham- Lo an Mitglieder s tember 1937, mittags 12 o Belgrad 65,80, Danzig 545,25, Warschau 544,00. Bremen 1935 —,—, 6 %/% Preuß. Obl. 1952 18%, 7 9/9 Dresden 1b, 64 er Durchschnitt-Merinoktammzüge 384 4 per 1b, 50} 13. Oktober 1937, vorm. 9 Uhr, | burg, Zivilkammer 11. ; [31590] Vefkanntmachung. R Sram! L Imen der Vei<SAroiie ua ‘pest, 13. August. (D. N. B.) [Alles in Pengsö.] Wien | Obl. +1945 —,—, 7/9 Deutsche Rentenbank Obl. 1950 ——, Krekzznwitainnzüge 27 d per 1b i ee Lu E P A gerte, Verloren in Hamburg am 20. Juli Ka lsenbesiand c ARGG ie @ W 8 Eon e: ir. 21/22 (Groher

T L O N E Tor, Hy) ; E [< / / ( Aufgebotstermine E R R ds, J al-s Ham j : h: D Ee T, E ——— - Berlin 13620. LQitih 71805. B d 7,85. 7 9/6 Deutsche Hyp.-Bank Bln. Pfdbr. 1953 —,—, T7 9/9 Deutscher mer 1, andevaumten 1ntn C | 7 s. Js. 1 Global-Aktie der Hamb. L Nes > 25 a T E is | Sparkassen: un Giroverband 1047 1825, 140/ Pr. ente -Bud ed. e N lend qu ‘maden, widri. R ape I aaiènz Mebée | Uetéiitäts-Merte, Nrn, 680 151 185 s L E

4, Amitecdam 900, Brüffel 29,004, Stälien 2 Berlin | Vibbr, 1900 ——, 7/4 Sächs, Vodento-Pbbr, 1988 ———, Umstor- E una meln at Se A E M 1000 mit Dividenvenc i ra hae be e E S 132,84, Amsterdam 904!/,, Brüsse 29,604, talien 2, VDeLUn B A e Reichsbank 75.00, 50/6 Arbed 1951 wird, E O UT, O hei N E S QUAS F aden. agesordnung: 12,39}, Schweiz 21,704, Spanien 86,50 A E T N T T Ca e Blei u. Zink Ausländische Geldsorten und Banknoten. Dorsten, den 9. August 19837. thren C S Be, e Nrn. 6 ff. Tgb.-Nr. 19. K. Ju, S . 1639346 | 1, Erstattung E e e ort 16,06, Rio be J a0 das e | Obl. 1948 —,—, 7% R. Bosch Doll.-Obl. 1951 —,—, 8°/o Cont. E Das Amibgeriwt. scheidung. Verhandlungstermin: 15. Ok-| Hamburg, den 10. August 1937, Verlustvortrag e Verlustrechnung für das “Paris, 13 August. (D. N. B.) [S{lußkurse, amtlich. ] Deuts e C e e S L Ne dem Land, M aus 1935 11 140,02 Geschäftsjahr 1936 und Bescluß-

5 » « + ees . I , . u : : . 2 24 m ———— y 2 AR e .

S 139 85 9 64, ien 4485/,, Geld Brief | Geld Brie Das Amtsgeriht Vremen hat am | geriht Hamburg, Zivilkammer 6. ; Verlust am z | fassung über deren Genehmigung Satte E 40,25 “" Sbives 61880, Bopelbages V - : Sovereigns. « - + « * || Notiz 20,38 20,46 | 20,38 5. August 1937 folgendes Aufgebot er- * Die Gesbattatt lle des Landgerichts E e Vers.-Schein i R E e E Se —,— Holland 1469,50, Oslo —,—, Stockholm —— Prag | Fn Berlin festgestellte Notierungen und telegraphische 90 Francs-Stüe . für 1616 16/22 I 16,16 ; Gee Auf Antrag der Ehefrau des 1e SelhastS]lelle des Landgerichts. Pr. s 902 697 der „Vereinigte Ber- 146 532/75 rg ir U e AdaE —,—, Rumänien —,—, Wien —,—, Belgrad ‘—,—, Argentinien ländi Geldsorten und Banknoten. | Gold-Dollars . / 1 Stüd> 4,185 4,206] 4,185 aufmanns Friß (Friedrich) Schmidt, [31410] Oeffentliche Zustellung. linishe und Preußische Lebens-Versiche- Nassiva. E es Vorstani es un N —— Warschau —,—. Auszahlung, auslän ische e so * | Amerikanische: 9451 9471| 9451 R: : Sbbiger Staate Pie dev Die Ehefrau Charlotte Hiller geb. rungs-Afktien-Gesellschaft“ auf das Leben | Grundkapital . . . . « « | 100 000|— 4 Wahlen zum Auffichtsrat

i Saug O aa Wien aid le voti Bld Aa lil S: V Ii d Dollar. i 1 Dollar 241 2471| 2,451 Seefahrer Paul Carl Georg August Peter in Wittenberg, Tauenvienstr. 33, Zl Mit, A pi L Lange E 10200— | 5: Wahl der Bilanzprüfer für das ati Bn Eni U A E «0 Ar entinische «1 Pap.-Peso | 0,724 0,744| 0,724 M Dähn, geboren am 13. März 1855 in | Prozeßbevollmächtigte: Rechtsanwälte ist abhanden ui 2 Anhaber E 841 60 Geschäftsjahr 1937. i 1469.00, Stalien 14020 Schweiz 611,16, Spanien —,—, Kopen- e Ma N n Ma 1} See. Bd Tae 4102| 76 41M gt Bet Garz auf Rügen, auf- Witienorea 08 is meb O der Urkunde wird aufgefordert, sie bin- | Anzahlungen von Kunden | 7222/20 g Dieietiges Ationüxe, twelthe iu der

I, VU, iaitcl Aa. C 1 r , . î O Ae R { 6 [ h i a 4 î h termti DeCrg, V aa y , C DeL L, Drs f D ralversam s1 stimr « - bagen 592,75, Oslo 668,50, Stocholm ‘685,00, Belgrad —,—, i Geld Brief | Geld Brief Brasilianische « « « « | 1 Milreis 0,145 0,165] 0,146 | es S 1% L J den Arbeiter Max Hiller, früher in | nen 2 Monaten vom Erscheinen dieses Verbindlichkeiten a. Grund | A äge ñ A inge f Atien Armer linien a LRUREI en N ad i270 1879 11270 ors I E M l eoo8 vormittags 9 Uhr, vor dem Amts. | Wittenberg, Coswiger Straße 19, jest legen fs N Der Untergeihneten vorzu» | von Warenlieferungen “alax | oder die über diefe. laitenden Sinter- „j msterdam, 183. August, (D. N. B.) [12,00 Uhr; holl. dre ene Vos O9 | À i E C N j ; / j { cselbst, | Unbekannten Aufenthalts, auf Ehe- | legen, andernfalls sie für kraftlos er- und Leistungen . 12 979 05 legungsscheine’ der Reichsbank oder Zeit.] [Amtlich.] Berlin 72,95, Londou 9,044, New York 1817/16, il 1 Pap.-Pes. 0,752 0,7561 0,752 0,756 Englische: große « « « | 1 engl. Pfund] 12,375 12,415] 12,38 immer Nr. 84, anberaumten Aufge:

Áires) Danziger . - « « « « - | 100 Gulden | 47,01 47,19 | 47,01 j geriht, im Gerichtshause hierselbst, [Geidung qus 88 1588 B. G.-B. und M L E S E gegen der Effektengirobank eines deutschen

Nat Bri S iz 4/66. Stalien —— ci ire : E {42 1e In uldigerklärun agten gemäß Ten, - : WUJUII 1904. über abhängigen Gefjell[- | Ee Q g : 2 A U Spann 37), Stodholm 46 u e Ven E u. 100 Bel 41,59 41,97 | 41,89 41,97 | «g e u. darunter j Q 12,375 12,415] 12,38 A ta Pt e E L L E Abs.1 B. I “lftgerit Bea S Ne ding Ae Os | 6515 47 iet wage uen tag e Mi Eee

R n Ee N 4 e / / i Geaie ais O (S s Ley / CrD E / Ai - Miindlichon Vor- ciellh<haft Aktiengese aft. bindlichkeiten aus der B L e

633.00 ntwerpen) . elga / / stnische elin Na V STRTT 4 i ladet den Beklagten zur mündlichen Ver i ; gee Verbindlich 4. Ce ber 1937 vis zum Ende de N i i de «ooo eo. 100 finnl.M.| 5,43 5,47 | 5,43 5,411 Nach den angestellten Ermittlungen ist S0 i E E Berlin SW 68, Markgrafenstr. 11. 4. September 19: is zum Ende der. L erben V0 Raw “eet Wir Donlo Baut S | BAO (s ay (C | 9106 Su 0a88 207 | Bamode 27110 fe | Soi 98) 990 Ader Berwdlne am 10 Zepteine 10e | Vodiung dee Yehtistrels tor de 4 De Bog o | Sbaleerfaslen unden zu Hinterlegen de 72,06, London 9,04}, New. York 1817/14, Paris 681,00, Brüssel Bulgarien (Sofia) . | 100 Leva 3,047 3,053| 3,047 3,053 Holländische « « « « « | 100 Gulden 1136,83 137,37 1136,84 137,38 von_ Bremen nah Salt Lake City Torgau auf den 14. Oktober 1937, | [31415] Gerling-Konzern ——| der Geselischaftsfafse in Berlin 80,543, Schweiz 41,66, Jtalien ——, Madrid —,—, Oslo 45,45, Dänemark (Kopenhg.) | 100 Kronen | 55,36 55,48 | 55,388 55,90 | Stalienische: qroße , | 100 Lire | (1. S. A.) ausgewandert. Die dur das vormittags 9 Uhr, mit der Aufforde- | Lebensversicherungs-Aktiengesell- , 146 532/75 d NW 40, ane e ft Ak- Kopenhagen 40,373, Sto>holm 46/65, Prag 632,00. Danzig (Danzig) „100 Gulden | 47,00 47,10 | 47,00 47,10 100 Lire u. darunt. | 100 Lire 13,07 13,13 | 13,07 13,13Y Deutsche Generalkonsulat in San Fran- rung, sih dur einen bei diesem Gericht chaft. Gewinn- und Verlustre<hnung er Reichs-Kredit-Gesellscha S Zürich, 13. August. (D. N. B.) [11,40 Uhr.] Paris 16,34}, England (London). « | 1engl. Pfund | 12,40 12,43 1 12,405 12,435 Fugoslawische « « « « | 100 Dinar 5,68 5,72 | 5,68 5,72 Co (Cal) nah dem Aufenthalt des zugelassenen Rechtsanwalt als Prozeß- / Kraftloserklärung am 31. Dezember 1936. tiengesellschaft, Verlin W S8, London 21,71, New York 435,90, Brüssel 73,29, Mailand 22,923, | Fstland Kanadische . « « « « «| 1 fanad. Doll] 2,451 2,471] 2,461 2,47 Zershollenen angestellten Ermittelungen bevollmächigten vertreten zu lassen. eines Hinterlegungsscheines8. Sra ige le a lin W 56 Madrid —,—, Berlin 175,20, Wien: Noten 81,00, Auszahlung (Neval/Talinn) . | 100 eftn. Kr. | 67,93 68,07 | 67,93 68,07 Lettländische « « « » - | 100 Lats L E —_ E sind ergebnis!los geblieben. Seit dem | Dorgau, den 11. August 1937. Der Hinterlegungsschein vom 16. De- ah EAIWEIERTIES N pt ins t ner Vank, Verlin W 56, 82,10, Jstanbul 8350,00. / Finnland (Helsingf.) | 100 finnl. M.| 5,485 5,495] 5,485 5,495 Litauische . « « » « « « | 100 Litas 41,70 41,86 | 41,70 41,86 19, 9. 1907 fehlt jede Spur von dem Die Geschäftsstelle des Landgerichts. | zember 1931 zur Versicherung L 288 695 E un LAN Le ¿s 754 Y es raße Su F Cs: Gos. rid, 14 August, (D. N. B) [11,40 Uhr.) Paris 16,34, | Frankrei) (Paris). . | 100 Fre. SaEA DSO] 2A 2/224 | Norwegische . . . « .|100 Kronen | 62,16 62,40 | 62,18 62,42} Verschollenen, Es ergeht daher an | S A auf das Leben des Herrn Friedrich Wil- | Soziale Abgaben . .. . | E êm Bankhause Hagen & Co., Ber-

London 21,703, New York 435,50, Brüssel 73,30, Mailand 22,90, Griechenland (Athen) | 100 Drahm.| 2,353 2,3571 2,353 2,357 Oesterreich.: große. . | 100 Schilling | R U alle, welche Auskunft über Leben oder [31412] Oeffentliche Zustellung. helm Heise in Halle/Saale ist abhanden | Abschreibungen auf das lin W S, Char O L ¿adrid —,—, Berlin 175,20, Wien: Noten 81,00, Auszahlung Holland (Amsterdam 100 Schill. u. dar. | 100 Schilling | 48,90 49,10 | 48,90 49,10} Tod des Verschollenen zu erteilen ver- |“ Dgs minderjährige Kind Ursula Selle, | geklommen. Falls ein Berechtigter sih | Anlagevermögen . .. 6 300/— | oder bei einer Effeftengirobank eines

82,10, Fstanbul 350,00. und Rotterdam). . |100 Gulden [137,16 137,44 [137,17 137,45 | Polnische... | 100 Sloty 47,01 47,19 | 47,01 47,19 an die Aufforderung, spätestens im | vertreten dur<h seinen Vormund, .das | innerhalb zweier Monate nicht meldet, | Andere Abschreibungen . 11 450005 | deutschen Wertpapierbörsenplatzes.

: ; A 5 : z : i 22A L s é s > Kopenhagen, 13. August. (D. N. B.) London 22,40, New [100 Rials 15,40 15,44 | 15,40 15,44 | é ¿nisce: 1000 Lei Aufgebotstermine dem Gerichte An- Städt. Jugendamt in Gera, dieses vertre- | ist der Hinterlegungs\chein äußer Kraft. Kurzlebige Wirtschaftsgüter 3876—| Jm übrigen wird auf $ 26 unserer Nork 450,50, Berlin 181,05, Paris 17,00, Antwerpen 75,75, Sblans Otectiavit) : 100 isl, Kr. | 55,43 55,55 | 55,45 55,57 E 500 Lei | 100 Lei _ | Pseige zu machen. : ten durch das Jugendamt {n Essen, flagt | Köln, den 12. August 1987, Besibsteuern der Gesellschaft | 1097/85 Savungen Bezug genommen, insbeson- Dürih 103,50, Rom 22,90, Amsterdam 248,40, Sto>holm FStalien (Nom und unter 500 Lei . .. |100 Li 288 —_ 1 K Die Geschäftsstelle des Amt3gerihts. gegen den - Reisenden Gustav Wein- |- __…… Der Vorstand. Alle übrigen Aufwendungen 86 512 89 | dere betreffend die für die vorbezeih- 115,65, &slo 112,70, Selsingfors 9,97, Prag 15,85, Wien —— | ® Mailand) 4 100 fte 13,09 13,11 1309 1311 Schwedische . «« « «/100 Kronen . [63,76 $790 68 5720 zem f T Aufgebot '| berg, früher in Essen, Akazienallee 45 a, Ne U Verlustvortrag: aus-1933 4 f 11 14002 ‘ands Hinttrlegungsscheiné erforderliche War] 5,65 : i j Í 7 izer: rif ,20 Drs j : nt j | i ¿I ' A 7 Form (Nummern, Sperr L “O holm 13. August. (D. N. B.) London 19,40, Berlin Minoslewien (Bel: Va O2 2A j E A: n. 100 Fes: 5698 57,20 E 1. Der Maurer Peter Kersten in Ünterdaltsftern S A fene: f Gladbacher Lebensverficherun 2 Verlin, im Auguft 1987, - 157,25, Paris 14,70, Brüssel 66,00, Schweiz. Pläße 90,00, ad O 100 Dinar | 5,694 5,706| 5,694 5,706 | S2 he a 2 : Kranenburg, Mauerstr.“ 169, 2. der | p21 Ba Rten Au verurteilen, ae Be Aktien-Gesel\schat. Erträge. Byk-Guldenwerke Chemische Fabrik Amsterdam 215,00, Kopenhagen 86,65, Oslo 97 95, Washington N d (M s l). | 1 fanad. Doll] 2,489 2,493] 2,489 2,493 Titus \lowakisGe:_ Maurer Matthias Kersten in Kranen- Klägerin für rüd>ständigen Unterhalt Kraftloserklärung Gewinn auf Waren sowie Aktiengesellschaft. 890,00, Helsingfors 8,62, Rom 20,86, Prag 18,80, Wien 74,925, | Gitter (a E A 000 210 T1000 019 | Ses 00 500 R: 1100 Qronen s zur, Adolf-Hitler-Str. 7, 3. die Ehe- | ¿ir dio Zeit vont 21.7. 1929 bis 90. 10 von Verficherungsscheinen vereinnahmte Lizenzen | 131 96649 | [31466] Der Vorftand. Warschau 74 00 E E E lauen A j : i | / i 100 fr j fer 100 ronen 8,79 foau Hermann Nabben, Katharina geb. | 19937 den Betrag von 2970 RM nebst | Die von uns bzw Y A früheren | Zinsen, soweit sie die Anf- |- þ Y O sl o, 13. August, (D. N B.) London 19,90, Berlin 161,75, | “auen (Rowno/Kau- 100 Litas 41,94 42,02 | 41,94 42,02 C E 1 türk. Pfund 1,84 Kersten, in Essen, Schübenbahn 62, 4 % Zinsen vom’ 28. Juli 1937 an sofort | Zweigniederlassun “Die Slesishen | wandszinsen übersteigen 1 792/95 „Danex“ Handels-Akt.-Ges., Paris 15 20, New ork 401,00, Amsterdam 221,50, Zürich 92,50, Nl sh (Oslo) 100 Ran 6932 6244 6234 62/46 E O 100 Pen gs / A _ haben beantragt den verschollenen aut ‘ablen und die Kosten des Rechts- LebenSversiherunas-GesellsGe ft rae “ea Außerordentliche Erträge . 10 857 | Berlin NO 55, Gaarbrüderstr.20/21. Helsingfors 8,90, Antwerpen 68,00, Stokholm 102,85, Kopen- Oest ich (Wien) - | 100 Schilling | 48,95 49/05 | 48/95 49,05 Es D Slosserlehrling Franz * Theodor „Ker: | streits zu tragen. Das Urteil ist vor- | nau, ausgefertigten Versiherungsscheine | Verlustvortrag aus Vilanz per 31. Dezemver 1936. bagen 89,25, Rom 21,50, Prag 14,15, Wien 76,75, Warschau ‘len (W dau ; / i i : sten, zulest wohnhaft in Kleve, für tot läufig vollstre>bar. Zur mündlichen | Nr." 17 K Nr. 25, 14953 4954 1935 . . 11 140,02 O 8 4 : . j V 100 Zloty | 47,00 47,10 | 47,00 47,10 ird S E E E Se dosen Verhandlung des Rechtsstreits wird der | 16 178, 25 653, 26 494 50 845 53 229 r A MEA A, T Aktiva. S \: i ¡ r G 9 f ACTOTDETI, 1M , \ i evi in Es 5 5 ESTAG 7 7." 70 902" 19 f ¿12 e 73,17 9 | Anlagevermögen: Bund Sud4 160 Meichémart SISA8, # 9ONOE 500, 1 engl. | Wortngal (ifiabon) -/ 100 Teuto | 11,28 11,28 | 11,205 11,285 Notierungen 74 en L, Mürz 198, vormiltags | Zecugtcaper 208, Amgerid jn, Esen, | 1085, 58 746, 11 57, 72 208, 193018 E Schweden, Stokholm der Kommission des Verliner MetallbörsenvorstandeY11 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- | jober 1937, vormittags ‘10 Uhr, | 204403) 206828 274624 275 206 N 46 oon E prompt | und Gáteborg) « .| 100 Kronen | 63,93 64,05 | 63,96 64,08 vom 14. August 1937 ven ge M C Zimmer 148, geladen, 304 917, 350 792, 332 115 sind angebli |„aÓ M A E Beleninng 197/24, Silber fein prompt 217/16, Silber auf Lieferung Barren ; 64 l s : : : S „Ö , WIDL Sen, den 31. Fuli 1937. abhanden gekommen. Die Fnhaber der | L Pru: imlaufsvermögen: 19/6 S bar aut Lieferung fein 21/9, Gold 139/5. A Ba n). | 100 Franken | 57,13 57,25 | 57,13 57,25 (Die Preise verstehen si< ab Lager in Deutschland für prompte Fdie Todeserklärung erfolgen wird. An | Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. | Urkunden 9 A ZAS L in k fich Grund der Bücher und Schriften der | Warenbestand 8 S “e Madrid u. / i : j Lieferung und Bezahlung): alle, welhe Ausfunft über Leben oder S binnen einem Monat von heute an bei | Sesellshaft sowie der vom Vorstand | Forderungen auf Grund von Wertpapiere. Barcel O L 100 Peseten | 16,98 17,02 | 16,98 17,02 | Originalhüttenaluminium, 98 bis [ed des Verschollenen zu erteilen ver- [31411] Oeffentliche Zustellung. uns zu melden, da andernfalls die Ver, | erteilten Aufklärungen und Naúweise| Warenlieferungen i i ¿Soslow, (Draa) 100 Kror 8,601 8,669] 8,651 8,669 99 9/0 in Blöt>en . « « « « RM für 100 ks Frgen, eracht die Aufforderung, späte- | Paul Luft Bli Friedenau Lauter- | siherungssceine für kraftlos erklärt uns | entsprechen die Buchführung, der Zahres- Leistungen Frankfurt a. M, 13. August. (D. N. B.) Reichs-Altbesiß- | Tschehoslow. (Prag) | 100 Kronen | 8,651 8,669] 8, / 0 stens im Aufgebotstermine dem Gericht Qo E tente mg e E U 1 bjGluß und der Geschätberiht, den| ace L t leihe 128,00, Aschaffenburger Buntpapier 97,00, Buderus Eisen | Türkei (Istanbul) . . | 1 türk. Pfund] 1,978 1,982 1,978 1,982 desgl. in Walz- oder Drahtbarren Anzeige zu mach straße 2%, Prozeßbevollmächtigter: | neue Dokumente ausgefertigt werden. alz Vorschrif Kasse und Postschetguthaben ra Cement Deivelious 169,00, Deutsche Gold u. Silber Ungarn (Budapest) . | 100 Pengö _ 999%) « « » L EN E ri Klevs, deu 9 August 1937. bena Dr, Wenge, Berlin, Augs- M.-Gladbach, den 11. August 1937. Dina e E ats R i Ca 267,00, Deutsche Linoleum 167,00, Eßlinger Maschinen 119,00, Uruguay (Montevid.) | 1 Goldpejo 1474 1,476] 1,474 1,476 E O Os E Das Amtsgericht. urger Str. 46, klagt gegen Gitla und Der Vorstand. Smit, Wirtschaftsprüfer. DBerlustvortrag 1. E Felten u. Guill. 141,50, Ph. Holzmann 152,50, Gebr. Junghans | Verein. Staaten von Antimon-Negulus « « « « : v / j i

tin E acob VBannet, unbekannten Aufent- 140,00, Lahmeyer —,—, Mainkraftwerke 95,50, Rütgersiverke | Amerika (New York) | 1 Dollar 2,489 2,4931 2,489 2,493 ! Feinsfilber . «. « «

38,60-41,60 [31404] Aufgebot. halts, auf: 1. Zahlung von 259,30 RM E} Gewinn 19326 18,35 |11 748 32

Der L ; ; in | Schadensers, d 49 ins b [81464] F j 769 8 Der Landwirt Hermann Beiser T in ei 0E D, E Einladung zur außerordentlichen 68 7869 83

S : : E —————————————— ma Oberschopfheim, Hausa>ern 106 H, hat ° 7 L G i E T E E : Aa : aantragt, den verschollenen Kaufmann | bollstre>ung dur< Ehemann, 3, Zahlung L Aktien- der Attn B s e Léa zUdwig Veiser, seinen Bruder, zulegt | der Kosten auh der Arrestsahe Luft :/. zum Sonnabend, den 11. Septem- | Verbindlichkeiten: |

e. o e i . , A

wohnhaft in Oberschopfheim, für tot zu | Bannet, 3. 6G. 31. 37. Zur mündlichen li 37, 17 i Mein- uf Gr! Öffentlicher Mnzeiger-. : erklären. Der ne bird ania Verhandlung des Rechtsstreits werden ge a ell. r E R F « U A E u Ans L Ae | b rmttags 10 Ute L 8 TUDM, E bet 28, 0 Aa D u T Pie bervda A Clauener | 1 Satungsänderungen Anpässung Gegenüber Bartken 2 318,92 |25 13535 x ; ormittags ‘10 Uhr, vor dem unter- | auf den «9. 3 r, Zim- X T rontare au A TL QRE ACTRO E A N L L A B L Untersu<hungs- und Strafsachen, 8: Dertite K aa N zeihneten Gericht, g Sto>, Zimmer | mer 30, geladen. i t Ä Our aver iverden hierdur< E, ens Attiénablel in Kraft | Posten, die der Rehnungsab- 2. Zwangsversteigerungen, 10. Gesellschaften m g H Nr. 45, anberaumten Aufgebotstermin Verlin-Schöneberg, 9, August 1937. | zu t am Donnerstas, dem 2. Sep- A ffichtôr ¿6 Aktien-Z dert brik grenzung dienen 298 48 3. Aufgebote, (ile P s dftmden, „widrigenfalls die Todes- | Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. | tember 1937, 16 Uhr, in der Gast- | Auffichtsrat der Aktien-Zuckerfabrik | Dältredere «, 7 | 33 4. Oeffentliche Zustellungen, 11. Genossenschaften, erklärung erfolaen wird. Alle, die Aus. A G wirtshaft von Frau Behrens, Clauen- Vroizem, e Relze 5. Verlust- und Fundsachen, 12. Boa und Invalidenversiherungen, kunft über Leben oder Tod ‘des Ver- | [31407] | Huterfabrik, stattfindenden 68. ordent- Vosse. c : Ÿ Aktien Bft Wertpapieren, 2 D, Geaninatuiini gee pin nes werden aufge- Fete Zufteilana und Ladung. Es Generalversammlung einge- Be Gewinn- u DersnsireHunng

s ? 7 ordert, dies spätestens im Aufgebots-| Der Händler Franz Duczek in Hin- | laden. Werkzeugmaschinen-Fabrik i ans " Mtermin dem Gericht anzuzeigen. denburg, O. S,, Tannenbergstraße 77a , Tagesordnung: _ Gildemeister & Comp., Aft.-Gef. | L

Lahr, den 3. Auaust 1937. vertreten dur< den Rechtsanwalt Dr. | 1 Erledigung der in $ 27 Ziffer 1, 2, | Gi! “Alktions terer GeseliGatt | axe, Aufwendungen. RM lungen gegen $ 42 des Geseßes über die Aufgebotstermin seine Rechte anzumt! / Amtsgeridt Lahr. Neumann in Lieber, O. S., klagt 8 und 4 der Saßungen vorgesehenen R, Petbura ¡oe renctEe E E E da Devisenbewirt{chaftung vom 4, 2. 1935 3 Ausaebote den, widrigenfalls seine Ausshließun}== gegen den Bauleiter Karl Klemenz, zu- Geschäfte. : % Hauptversammlung auf Donnerstag, | 2 zlale #16 j | (R.-G.-Bl. 1 S. 100) begangen zu N 7 V ileanane er A Lis st 199 L: Gesu, A leßt wohnhaft in. Hindenburg, jetzt S Na LeNE Bilangprisous. dén 16. Septembe- 1937 12 Ube ivare Cbichreibungen A j ä beshriebenem Papier | | haben. i enstadt (Hessen), 6. Augu J Antrag der Frau Frieda Lina | unbekannten Aufenthalts, wegen einer | 2: 4 G im Sivunagssaal der Industrie, “n ire aut Sei aen L SERI Tits Doncaustelgs lies au! sttto dess O8 uf Grund der $8 28 der Durchf.- | (91399) prigihed E Amtsgevicht, dirbhof geb. Schellenberg in Zwidfau, | Wechsel forderung von 4400,— RM nebst | Clauen, den 11. Auouft 1937. Handelskammer, Bielefeld, eingeladen. | Ae übrigen Aufwendungen : | 8 764 59 bollig dru>reif eingesandt werden. Anderungen redaktioneller | V.-O. zum Geseß Über die Devisen-| In dem Grundbu< für Oberau vimmelfürststraße 5, wird der seit No- 6% Zinsen seit 16, 5 1937. Der Der Vorstand i Handels Pat, 2 Ce eingeladen. | Verlustvortrag aus 1935 . . . [11 766 67 Art und Wortkürzungen werden vom Verlag nit vorgenommen. | bewirtshaftung vom 4. 2, 1935 (R.-G.- | Band 1 Blatt 41 ist in Abteilung 11 vember 1917 vermißte Landwehrmann | Kläger ladet den Beklagten zur münd- | der Clauener Aktien-Zuckerfabrik. 1. Bericht a B A 38 563 33 Berufungen auf die Ausführung früherer Dru>aufträge sind daher || | B; 1 S. 114) i. V. mit $ 98 dex Straf- Sie Nr. sh a "h P P at R nn Schappe! U NR, bot S U oLis lichen Verhandlung des Rechtsstreits F. Lauenstein. 9<. Hartmann 1. i abgelaufene Geschäftsjahr 1936/1937 Erträge. a8 j : ird die Vermögens- | Sicherum othek | s ' DIV erm } win Kirchhof, geb. am 6. di ivilkammer d dgerihts E A ZOS R S

Srdlern berei Seer bRo unter Bent (ae, Men H L Qa E Dakobstal bei KeF1878 in Niederplanib, zulevt in Zwitau, | in Gleiwi cus ppe des Landgerihts | D Beranmmamun m, * Prüfung ber Seb Bie] Mareiraßertveg - - + + » « [I0BISIO 1, des Kaufmanns Bernhard Jasohn, derung des Kaufmanns Albert Larsen, hat das Aufgebot eines Sparkasse! Himmelfürststraße 26, aufgefordert, sih | vorm. 8 Uhr, Zimmer 142, mit der Prüfung der Jahresrehnung und Verlust: |

Matern, deren Schriftgröße unter „Petit“ liegt, können nicht verwendet beshlagnahme des Vermögens Ie Die ao. Generalversammlung vom Bilan werden, Der Verlag muß jede Haftung bei Dru>aufträgen ablehnen, ohnhaft gewesen in Leipzig, | früher in Frankfurt a. M, an den | buhes über das Sparkonto Nr. 10/Pvätestens in dem auf den 15. Dezem- | Aufforderung, si< dur< einen bei | 10. August 1987 wöhlte an Stelle des s. h ¿ , | Verlustvortrag 1. 1. 1936 deren Dru>vorlagen nicht völlig dru>reif eingereiht werden. L enpeo ns 7 e Y N Wetbinderneister Peter Hater in [der Städtishen u, Kreissparkasse "Yber 1937, vormittags 11 Uhr, vor ville A O Rechts- ausgeschiedenen Aufsichtsratsmitgliedes : Lei udieisang Zer die Genehmi- : 11 766,67 ; Firma Bernhard Ja@sohn in Leip- | Oberau, lastend auf der Miteigentums- | Andernah, Zweigstelle der KreisspaYdem Amtsgericht Zwikau anberaumten | anwalt als Prozeßbevollmächtigten ver- | Justizrat Dr. Sauer, Köln, neu in den Mg ver Pianz und Uber die Ber- 1 Gewinn 1936 . 18,35 [11 74832 zia Windmühslenstraße 41 älfte der Johannes Philipp Hader III, | fasse zu Mayen, beantragt, Der J'YAufgebotstermin zu melden, da sonst | treten zu lassen Aufsichtsrat: Rechtsanwalt Dr. Otto Eng des Sen E [38 563 33 o. Kiufinanns Ei& Jaésohn, zu- e, Anna geb. Veith in Oberau an | haber der Urkunde wird auf eforde!F seine Todeserklärung erfolat. Alle, die Gleiwitz den 9 August 1937 Schmiß, Bankfirma Aug. Lenz & Co., Rade L A 5 'ÀA O S Nach de ili Er j Leipzig, Emilienstraße 20, Fnhaber Tept ebenda wohnhaft den N 1/24, 1/25, eingetra- | spätestens in dem auf den 30. No ler Leben oder Tod des Verschollenen Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle München, als Vorsißenden; Direktor J Pun Und es s ufsichtsrates. Na em abschließenden Ergebnis 1 Untersuchungs- der Firma Bernhard Ja sohn in | 83, der Ehefrau Jda Ja>sohn, zuleßt | gen. Die Miteigentümerin hat das Auf- | vember 1937, vormittags 9 UhY Auskunft geben können, werden aufge- des Landgerichts Günther Bernsau, Dresdner Lank, 5 U Sratêwagl, a PERS pilSigemnihen Prüfung auf T Leipzi Windmühlenstraße 41 ebenda wohnhaft, i gebot zum Zwe>e der Augsdliekang des | vor dem unterzeihneten Gericht anbtFfordert, das dem Gericht bis spätestens x Köln; Bankier Kreuzer, Bankhaus | - d. ‘res g der BVilanzprüfer für 1987 Grund der Bücher und Schriften der 2. den Kaufmann Erich Vactfohn, angeordnet. 148 Gs 447/37 zu 13 Js SopotletanJlAubiaers bezüglih der vor- | raumten Aufgebotstermin seine RehYzum aloichen Tage anzuzeigen. 314131 O l 0 Sliep & Co., Düsseldorf. U Gurt, Z e C Cat sowie der vom Vorstand n fra da en. zuleßt ebenda wohnhaft 738/37, stehenden Höchstbetragshypothek von | anzumelden und die Urkunde vorz! Zwickau, am 10. Auaust 1987. [31413] Oeffentliche Zuste Ung. H Köln-Kalk, den 12. August 1937. zie Ationare, melhe ihr Stimms- | erteilten Aufklärungen und Nachweise 9190 F 3. die Ehefrau Fda Ja sohn zuleßt ‘Amts ri<ht Leipzig. Abt. V111/148 2000 RM beantragt. er Gläubiger | legen, widrigenfalls die Kraftloser Das Amtsgericht. De M E LaEeE ertrud Leimba Kalker Brauerei A.-G. ret ausüben wollen, müssen ihre entsprechen die Buchführung, der Jahres- [31398] Beschlu As d Daît : e h Asfesi, | wird aufgefordert spätestens in dem auf | klärung der Urkunde erfolgen wird. }= | in Harburg-Wilhelmsburg 1, Bremer vorm. Jos. Bardenheuer. Aktien ($ 25 der Sabungen) jo zeitig | absluß und der Geschäftsbericht den vom 12. August 1937. even C, Gentsc<h, Assessor. Dienstaa, den 28 September 1937 Andernach, den 10. August 1937. [31406] Kraftloserklärung. Straße 44 bei Vogt, klagt gegen den Der Vorstand. hinterlegen, daß zwischen dem Tage geseßlichen Vorschriften. An der Strafsache gegen PEEN DEOU eyen, : ; ind S vorm S ithr von dem unterzeichneten Amtsgericht. Meer vom Notariat 1] Karlsruhe als | Arbeiter Hans Hermann in Harburg- der Hinterlegung und dem Tage 4 Verlin, den 15. Zuli 1937. Y sohn “Ulele wobet ei M teien IEUE, S A Daide Gericht, Zimmer Nr, 11, anberaumten] Kohlhaas, Amtsgerichtsrat, Ólaßgeriht am 29. September 1922 | Wilhelmsburg 1, Konradstr, 3, jeßt Hauptverjanunlung zwei Tage frei Dr, Berlak, Wirtschaftsprüfer, , , q