1937 / 189 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 18 Aug 1937 18:00:00 GMT) scan diff

Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 189 vom 18. August 1937. S. 4

105,50, Skodawerke —,—, Steyr-Daimler-Puh A. G. 244,00, Leykam Josefsthäal 83,00, Steyrermühl 104,75. :

Amsterdam, 17. August. (D. N. B.) T 9/9 Deutsche Reich3- anleihe 1949 (Dawes) 21,75, 5F 9% Deutsche Reichs8anleihe 1965 (Young) 26,75, 6} 9% Bayer. Staats - Obl. 1945 —,—, T7 % Bremen 1935 —,—, 6 9/9 Preuß. Obl. 1952 —,—, 70/9 Dresden Obl. 1945 =——, 70/6 Deutsche Rentenbank Obl. 1950 —,—, 79/0 Deutsche Hyp.-Bank Bln. Pfdbr. 1953 —,—, 79/9 Deutscher Sparkassen- und Giroverband 1947 185/g, 74 9/6 Pr. Zentr.-Bod.-Krd, Pfdbr. 1960 —,—, 7 9/7 Sächs. Bodenkr.-Pfdbr. 1953 —,—, Amster- damsche Bank 158 00, Deutsche Reichsbank 75,00, 5 9/6 Arbed 1951 —,—, 54 0/6 Atbed Obl. 123,25, 70/0 A.-G. f. Bergbau, Blei u. Zink Obl. 1948 —,—, 70/6 R. Bosch Doll.-Obl. 1951 99,00, 89/6, Cont. Caoutsch. Obl. 1950 —,—, 709/60 Dtsch. Kalisynd. Obl. S, A 1950 627/,, 79/9 Cont. Gummiw. A. G. Obl. 1956 —,—,_ 6 °/9 Gelsen- firhen Goldnt. 1934 —,—, 6 9/% Harp. Bergb.-Obl. m. L 1949 —,—, 69% F. G. Farben Obl. 1945 —,—, 70/9 Mitteld. Stahlwerke Obl. m. Op. 1951 —,—, 79/9 Rhein.-Westf. Bod.-Crd.s Vank Pfdbr. 1953 —,—, 79% Rhein-Elbe Union Obl. m. Op. 1946 —, —, 7°%/0 Rhein.-Westf. E.-Obl. 5 jähr. Noten —,—, T% Siemens-Halske Obk. 1935 —,—, 69/6 Siemens-Halske Zert. ge- winnber. Obl. 1930 67,25, 79/6 Verein. Stahlwerke Obl. 1951 —,—, 64 09/9 Verein. Stahlwerke Obl. Lit. C 1951 22,50, J. G. Farben Zert. v. Aktien —,—, 79/0 Rhein.-Westf. Elektr. Obl. 1950 —,—, 60% Eschweiler Bergw. Obl. 1952 29,00, Kreuger U. - Toll Windst. Obl. —,—, 69% Siemens U. Halske Obl. 1930 —,—, Deutsche Banken Zert. —,—, Ford Akt. (Kölner Emission) —,—

Berichte von auswärtigen Warenmärkten. Manshester, 17. August. (D. N. B.) Der Gewebemarkt Jag bei leicht“ gebesserter Nachfrage stetig. Garne verkehrten in fester Saltung. Die Kauflust war ziemlich rege.

Berlin, 17. August. Preisnotierungen für NaHhrungs3= mittel. (Verkaufspreise des C AE handels für 100 Kilo frei Haus Groß - Berlin.) ohnen, weiße, - mittel 42,00 bis 43,00 Æ, Langbohnen, weiße, hand- verlesen 45,00 bis 49,00 4, Linsen, kleine, käferfrei 50,00 bis 51,00 M, Linsen, mittel, käferfrei 54,00 bis 58,00 #4, Linsen, große, käferfrei 58,00 bis 66,00 4, Speiseerbsen, Vict. Konsum, gelbe 45,00 bis 46,00 1, Speiseerbsen, Vict. Riesen, gelbe 48,00 bis 50,00 Æ, Geschl. glaj. gelbe Erbsen II1 63,00 bis 64,00 M, do. III 58,00 bis 59,00 4, Reis, nur für Speisezwe>e notiert, und zwar: Rangoon 25,50 bis 26,50 4, Ftaliener, unglasiert 30,50 bis-31,50 Œ(, Moulmein 35,50 bis 36,50 4, Gerstengraupen, mittel und fein 40,00 bis 42,00 4, Gerstengraupen, grob 37,00 bis 38,00 6, Gerstengraupen, Kälberzähne 33,00 bis 34,00 , Gerstengrütze 34,00 bis 35,00 1, Haferflo>en 40,75 bis 41,75 M, Hafergurübe, gesottene 44,00 bis 45,00 t, Roggenmehl, Type 1150 24,55 bis 25,50 Æ, Weizenmehl, Type 1050 29,60 bis 30,60 M, Weizenmehl, Type 812 33,70 bis 34,70 Æ, Weizen- mehl, Type 502 37,60 bis 38,60, Weizengrieß, Type 450 38,90 bis 39,99 4, Kartoffelmehl —,— bis —— 1, Zu>ker (Grund- forte) 67,70 bis —,— M (Aufschläge nah Sortentafel), Roggenkaffee 38.00 bis 38,50 S, Gerstenkaffee 38,00 bis 39,00 4, Malzkaffee, giasiert, in Säcken 45,00 bis 47,00 4, NRohkaffee, Brasil Supertor bis Extra Prime 31800 bis 368,000 A, Rohkaffee, Zentral- amerikaner aller Art 330,00 bis 462,00 4, Röstkaffee, Brasil Superior bis Extra Prime 407,00 bis 436,00 6, Röstkaffee, Zentralamerikaner aller Art 432,00 bis 558,00 46, Kakao, stark entólt 178,00 bis —— M, Kakao, leiht entölt —,— bis —.— M, Tee, chines. 810,00 bis 880,00 16, Tee, indis< 960,00 bis 1400,00 M, Ringäpfel amerikan. extra choice —— bis

Sultaninen Kiup Caraburnu Auslèése | Kisten 74,00 bis 76,00 , Korinthen <hoice Amalias 57,00 bis 59,00 46, Mandeln, süße, handgewählte, ausgew. —,— bis —— A, Mandeln, bittere, handgewählte, ausgew. —,— bis —,— M, Kunsthonig in F} kg- Pa>ungen 70,00 bis 71,00 #4, Bratenshmalz in Tierces —,— bis —— M, Bratenshmalz in Kübeln —,— bis —,— , Berliner Rohshmalz —,— bis —,— #, Spe>, inl., ger, —,— bis —— #4, Markenbutter in Tonnen 290,00 bis 292,00 M. Markenbutter gepa>t 294,00 bis 296,00 1, feine Molkereibütter

In Verlin festgestellte Notierungen und telegraphische Auszahlung, ausländische Geldsorten und Vanknoten.

Telegraphische Auszahlung.-

18. August Geld Brief

12,71’ 12,74 0,751 0,755 41,91 41,99

0,162 0,164 3,047 3,053 55,4L 55,53 47,00 47,10 1241 12/44

67,93 68,07 5/49 5,50 9/341 9,359] 2/353 2,357

137,23 13751 1541 15,45 55/47 5,59

13,09 13,11 0,722 0,724

5,694 5,706 2/489 2,493 49/00 49/10

41,94 42,02 6237 62,49 48,95 49,05 |

47,00 47,10 11/27 11/29

17. August Geld Brief

12,70 12,73 0,751 0,755 41,90 41,98

0,164 0,166 3,047 3,053 55/36 55,48 47,00 47/10 1240 1243 :

67,93 68,07 5/485 5/495 9/336 9/354 2,353 2,357

137,21 137,49 1540 15,44 55/42 5554

13,09 13,11 0/722 0,724

5,694 5,706 2,489 2,493 49,00 49/10

41,94 42,02 62,32 62,44 48,95 49,05

' 47,00 47,10 11/26 11/28

Aegypten(Alexandrien und Kairo) « « + + Argentinien (Buenos Ee aaa ae Belgien (Brüssel u. Antwerpen) . - Brasilien (Nio de Janeiro) « ..« + Bulgarien (Sofia) . Dänemark (Kopenhg.) Danzig (Danzig) England (London). - Estland (Neval/Talinn) . Finnland (Helsingf.) Frankrei (Paris). . Griechenland (Athen) Holland (Amsterdam und Notterdam). . Iran (Teheran) . « » Island (Neykjavik) . FStalien (Nom und Mailand) . « « Japan (Tokio u. Kobe) Jugoslawien (Bel- grad und Zagreb). Canada (Montreal). Lettland (MNiga) . « « Litauen (Kowno/Kau- N e oa oi ae Norwegen (Oslo) , Oesterreih (Wien) . Polen (Warschau, Kattowitz, Posen) . Portugal (Lissabon) . Numänien (Bukarest) Schweden, Sto>kholm und Göteborg) « . Schweiz (Zürich, Basel und Bern).

1 ägypt. Pfd. 1 Pap.-Pes. 100 Belga

1 Milreis 100 Leva 100 Kronen 100 Gulden 1 engl. Pfund

100 estn. Kr. 100 finnl. M. 100 Fres. 100 Drachm.

100 Gulden 100 Rials 100 isl. Kr.

100 Lire 1 Yen

100 Dinar 1 fanad. Doll. 100 Lats

100 Litas 100 Kronen 100 Schilling

100 Zloty 100 Escudo 100 Lei

100 Kronen } 63,99

100 Franken | 57,14 Spanien (Madrid u.

Barcelona) . « « | 100 Peseten | 16,98 Tschechoslow. (Prag) | 100 Kronen | ‘8,651 Türkei (Istanbul) . . | 1 türk. Pfund} 1,9783 Ungarn (Budapest) . S 2A

64,11 57,26 17,02

63,93 57;14 16,98 17,02

8,669] 8,651 8,669 1,9821 1,978 1,982

1,476] 1,474 1,476

64,05 57,26

—_—— M, Pflaumen 40/50 in Kisten —,— vis —— o,

100 Pengs Uruguay (Montevid.) 4489 2,4931 2,489 2,493

1 Goldpeso Verein. Staaten von Amerika (New York) | 1 Dollar

Di o D

Öffentlicher Anzeiger.

in Tonnen 284,00 bis 286,00 4, feine Molkereibutter Molkereibutter

288,00 bis 290,00 A, bis 268,00 ,

—,— é, Allgäuer Romatour 20

Ausländische Geldsorten und. Banknoten.

gepadt

i in Tonnen 8276,00 h; 278,00 „46, Molkereibutter gepa>t 280,00 bis 282,00 4, La butter in Tonnen 262,00 bis 264,00 /6, Landbutter

, gepa>t 26601

Allgäuer Stangen 20% 96,00 bis 10000 e<ter Gouda 40 % 172,00 bis 184,00 (, echter "400 172,00 bis 184,00 4, bayer. Emmentaler

Edamer 40 0/

(vollfett) 220,00 biz 7 { l 9% 120,00 bis —,— M, Käse 68,00 bis 74,00 . (Preise in Reichsmark.)

Harzer

—,

Sovereigns. . . - 20 Francs-Stüke Gold-Dollars « « « Amerikanische: 1000—5 Dollar. . s 2 A ais ; rgentinische . « « « « Belgishe. .. e «« Brasilianische . « « « Bulgarische « « « DAnMe éo sas . Danziger « » « « o 5 Englische: große « « « 1 £ u. darunter Estuische o... o. innishe oe. Französishe . » « «« Sa Ae s h : Italienis{he: große . 100 Lire u. -darunt. íIugoslawische « « « « Kanadische L « « « « « Lettländische « . «. Litauishe. Norwegische « « « « Oesterreich. : große. . 100 Schill. u. dar. | 100 Schilling" Polnische . « « . « , | 100 Zloty MNumänische: 1000 Lei und neue 500 Lei | 100 Lei unter 500 Lei . . . | 100 Lei Schwedische . . « «| 100 Kronen Schweizer: große . | 100 Frs. 100 Frs. u. darunt, | 100 Frs. Spanische . „. « « .| 100 Peseten Tschecho|lowakische: 5000, 1000 u.500 Kr. | 100 Kronen 100 Kronen 1 türk. Pfund

| Notiz für | 1 Stü>

1 Dollar

1 Dollar

1 Pay.-Pefo 100’ Belga

1 Milreis 100 Lva

100 Kronen 100 Gulden 1 engl. Pfund 1 engl. Pfund 100 estn. Kr. 100 finnl. M. 100 Frs.

100 Gulden 100 Lire

100 Lire

100 Dinar

1 kanad. Doll. 100 Lats

100 Litas 100 Kronen 100 Schilling

Türlishé ¿4 se

Geld 20,38 16/16

2,451 2/451 0,723

41,76 0/143

55,26 47/01 12,385 12,385

5,44 9/30 136/90

13,07 5/68 2451

41,70 62/21

48,90 47/01

63,82 56/99 56/99

8,79 1/84

Ungarische

100 Kr. u. darunter 100 Pengö

18. August

4,185 4/205

Brie} 20,46 16,22

2,471 2,471 0,743 41/92 0/163

55,48 47,19 12/425 12,425

5,48 9,34 137/44

13,13 5.72 2/471

41,86 62/45

49,10 47,19

64,08 57 21 57/21

8,83 1/86

———

17. August Geld Brief 20,38 2,46 16,16 169

4,189 426

2,461 2,41 2,451 2,471 0,723 076

41,76 419 0,145 0,16

55,21 55,4 47,01 4719 12,375 1241 12,375 124i

4B b 9/295 938 136/88 1374

1307 13,13 568 57 2451 21

41,70 41,8 6216 6240

48,90 49,10 47/01 47:19

64,02 5791 57 21

63,76 56,99 56,99

8,79 1/84

8,83 1,56

Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts i Ruhrrevier: Am 17. August 1937: Gestellt 26 171 Wagen.

Die Elektrolytkupfernotierung der Vereinigung für deuts Elektrolytkupfernotiz stellte sih laut Berliner Meldung des „D. N. B. am 18. August auf 81,25 „(6 (am 17. August auf 82,00 46) für 100 kg

1. Untersu<hungs- und Strafsachen, 2. Zwangsversteigerungen,

3. Aufgebote,

4. Oeffentliche Zustellungen, 5. Verlust- und Fundsachen, L Auslosung usw. von Wertpapieren,

Aktiengesellschaften,

Aue Dru>taufträge müssen auf einseitig beshriebenem Papier Änderungen redaktioneller Art und Wortkürzungen werden vom Verlag ni<ht vorgenommen. Verufungen auf die Ausführung früherer Dru>kausfträge sind daher gegenstandslos; maßgebend ist allein die eingereihte Dru>vorlage. Matern, deren Schriftgröße unter „Petit“ liegt, können nicht verwendet werden. Der Verlag muß jede Haftung bei Dru>tausträgen ablehnen, deren Dru>…vorlagen ni<ht völlig dru>treif eingereiht werden.

völlig dru>reif eingesandt werden.

1. ÜUntersu<hungs- und Strafsachen.

[32067] Beschluß. Jn der Ermittlungsjache gegen den Abraham genannt Adolf Tauber in

nehmen mit der

1575/37,

wi>lung der bestehenden Schuldverbin- dungen über die Vermögenswerte der Firma Margulies u. Tauber

t N Zollfahndungsstelle Chemnißt . verfügen dürfen, 27 Gs

Köln, den 13. August 1937. Das Amtsgericht. Abt. 27,

10. Gefells

13. Bankausweise,

über eine Hypothek zu 3000 RM, einge- tragen im Grundbuch für Diessen am Ammersee Bd. 16 Bl. 910 in Abt. TI[ unter Nr. 3/II1 in 4 für die Antvrag- | tags 9 Uhr, stellerin als Gläubigerin, beantragt. Der aufgefordert, spätestens in dem auf Mittwoch, den 15. Dezember 1937, vorm. 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Landsberg am Leh, Zimmer Nur. 11, anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte anzumelden und die Urkunde vor- zulegen, widrigenfalls ihre Kraftlos- erklärung erfolgen wird. 4 Landsberg am Lech, den 13. 8, 1937, Amtsgericht.

im Be-

[32069]

_ Durch Auss\chlußurteil vom 4. 8. 1937

ist folgende Urkunde für kraftlos erklärt

worden: Aktie des Aktien-Vereins des oologishen Gartens in Berlin Nr. 450 tammregister Fol. A 226 über 100

de>er

Dr. Kaßler

Den Haag (Holland) und andere wegen

Taler Pr. Crt., ausgestellt auf den

Devisenvergehens wird zur Sicherung der Geldstrafe und der Einziehung ge- mäß $ 27 der Durhführungsverordnung zum Gesey über die Devisenbewirtschaf- tung vom 4. 2. 1935 der Arrest in das Vermögén des Beschuldigten Moses Margulies, geboren am 8. 4. 1895 in Sedzißod (Polen), wohnhaft in Chem- niß, Wittelsbacherstraße 24, zur el in dieser Sache in Untersuchungskaft im Gefängnis in Chemniß, angeordnet. Der Arre]slshuldner ist berehtigt, die Vollziehung des Arrestes zu hemmen oder die Aufhebung des vollzogenen Arrestes zu beantragen, falls er einen Betrag von 50000 RM, i. B. fünfzig- tausend Reichsmark, hinterlegt. Ferner wird gemäß $ 28 der Durchführungs- verordnung zum Devisengesep vont 14. 5. 1935 die Beschlagnahme des Ver- mögens des Beschuldigten, soweit es auf Jeinen eigenen Namen, als auch auf den

[32068]

gebot

botstermin aufgehoben.

3. Aufgebote.

In dem Aufgebotsverfahren der Ehe- frauen Emma Wild geb. Kielhorn in Plauen und Frieda Ploß geb. in Rötka, vertreten dur<h Rechtsanivalt Niemeyer in Bockenem, über das Auf- des verlorengegangenen Hypo- thekenbriefes über die im Grundbuch von Bilderlahe, Band VITl Blatt 190 Abt. TIT Nr. 8 für die Sparkasse des Kreises Marienburg zu Bockenem ein- getragene Hypothek von 1000,— GM ist der auf den 15. September 1937, vormittags 9 Uhr, vor dem unter- zeihneten Geriht anberauinte Aufge-

Bockenem, den 13. August 1937, Das Amtsgericht.

Photographen Petsh, am 23, 4. 1873 übertragen auf Rudolf George und am 7. 4, 1919 übertragen auf den Bankier Rudolf George. (9. F. 109, 36.) Amtsgericht Schöneberg.

4. Vessentliche Zustellungen.

[Sei

Oeffentliche Zuftellung. Die Frau Meta Trautmann geb. Becker. in Bres- lau, Berliner Straße Nx. 78 Droges bevollmächtigter: Rehtsanwalt Herbert Koch in Breslau, Nikolaistadtgraben 25, klagt gegen ihren Ehemann, den Kon- ditor Friß Trautmann, zuleßt wohn-

mann (4 R. 437/37);

ielhorn in Löberiy b.

Hartmann

in Halle Agnes

Marien ) bevollmächtigter

Namen der t Margulies* u. Tau- ber, deren Alleininhaber Margulies ist, el mit der Einshränkung angeordnet, daß--die - Angestellten Eckhardt und Markel in Chemniy na< Anweisung des Beschuldigten Margulies zur Ab-

[31797]

Aufgebot. Wilke,

Martha Maria,

Briefes, ‘ausgestellk“ ant 15.

witwe. in Höxter an der Oberweser, hat das Aufgebot des verlorengegangenen,

haft in Breslau, Berliner Straße 78, jeßt’ unbekannten Aufenthalts unter der Behauptung, daß der Beklagte sie böslih verlassen hat, mit dem Antrag Qs, auf Ehescheidung. . Die Klägerin ladet

den Beklagten zur mündlichen Verhand-

Professors-

uñi 19831"

lung des Rechtsstreits vor die 2. Zivil- kammer des Landgerichts in Breslau a d 13, Zimmer 65, auf dei auf den 15. Oktober 1937, vormit-

sih durh einen bei diesem Gerichte zu- «Inhaber des Hypothekenbriefes wird auen Rel bauidelt e

evollmächtigten vertreten zu lassen. 2 R. 152/37. Breslau, den 14. August 1937. Der Urkundsbeamte der Geschäfts. stelle des Landgerichts.

[32071] Oeffentliche Zustellung. Es fklagen: 1, Ehefrau Selma Graul b. Beyer in Halle, S.,, Weingärten 21, rozeßbevollmächtigter;: Dr. Kuni> in Halle, S., gegen den Dach- Friedrih Graul, Halle, S., Posadowskystr. 17 b, wohnhaft (4 R. 17/37); 2. E geb. Otto in Halle, S., Fleischerstr. 17, Prozeßbevollmächtigter: r in Halle, S,, früheren Polizeiwachtmeister Zander, frü

| geb. Lorenz, in burger Str. 33, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. Wagner in gegen den Melkex Karl Prange, früher

(4 R, 336/37); 4, Ehefrau Franziska in Halle straße 2, Prozeßbevollmächtigter: Rechts- anwalt Horstmann in Halle, S., gegen den Müller Franz Hartmann, M (l R. R A D. üb oisczyk, geb, Nowak, früher in Beuthen, O.S,, bei nage, jeßt in Rüdevhof, Kreis urg, Bez. Hildesheim, Prozeß-

: Rechtsanwalt Justizrat Dr. Mennice in Halle, S., gegen Landarbeiter Adam Woisczyk, früher in Beuthen, O. Straße 15 (4 R. 499/36); sämtlih<h un- bekannten Aufenthalts, zu 1 bis 4 auf Ehescheidung, zu 5 auf Ehescheidung und Die Klägerinnen laden die Beklagten zux mündlichen Véerhändlung des Rechtsstreits vorx die 8. Zivilkammer

8. Kommanditgesellshaften auf Aktien, 9, Deutsche aale dalen, aften m. b. H,

11. Genossenschaften,

12. Unfall- und Jnvalidenversiherungen,

14. Verschiedene Bekannimachungen.

mit der Aufforderung,

als Progzeß-

früher in

efrau Frieda Zander Rechtsanwalt | mit egen den Albert Her- früher in Halle, S. 3. Ehefrau Elly Prange Calbe a. S., Nien- | 8.

Halle, S, | ú1

richte Zerich, Kreis Bitterfeld lassen.

S., Posadowsky-

dem

5. Oktober 94 Uhr, mit der Aufforderung, si durch einen bei diesem Gerichte zugela nen Rechtsanwalt als Prozeßbevo tigten vertreten zu lassen.

Halle, S., den 29. Fuli 1937.

Die Geschäftsstelle des Landgerichts.

zugelassenen Prozeßbevollmächtigten

1937,

1937,

des LandgeriŸhts in Halle (Saale), Adolf

vormittagô

lmäch

[32072] Oeffentliche Zustellung. Der Einschaler Josef Kreugzex in M. Gladbah, Aachener bevollmächtigter: Rehtsanwalt Dr, Küp Rechtsanwalt B in M.-Gladbach, klagt gegen di hefrau Josef Kreutzer, Gertrud gel Ritter, unbekannten Aufenthalts, frühe in M.-Gladbach, zuleßt in Amsterdan (Holland), Daniel Willinkplain 45, au Grund des $ 1567 Abs. 2 B. n Antrag auf Ehescheidung Der Kläger ladet die Beklagte zul mündlichen Verhandlung des Rechts streits vor die 11. Zivilkammer de Landgerichts in M.-Gladbah auf de Oktober 10 Uhr, Saal 65, mit der Aufforde rung, sih durch einen bei diesem "Gl Rechtsanwalt al

Str. 12, Prozeß

G-B

vormittag

vertreten z

M.-Gladbach, den 13. August 1931

Landgericht. Abt, 2,

E

efrau Radzionkauer Straße 2 für den en

S., Groß Dombrowka-

in

Verantwortlich

in

Jandelsteil und den Mus redaktionellen Teil: Rudolf La n 6 Berlin-Schöneberg.

Deru> der Preußishen Dru>erei- und Verlags-Aktiengesellschaft, Berlin

gentelt und füt r.

otsdam;

Wilhelmstraße 32. Vier Beilagen

“(einshliéßli< Börsenbeilage und" zwei Zentralhandelsregisterbeilagen).

tr. 189

4, Nsffentliche |

Zustellungen.

[4] ‘fentlihe Zustellung. Frau P Casa, geb. Popanda in Crou- r Kreis Königsberg, Nm., Prozeß- mächtigter: Rechtsanwalt Dr. ex in Oppeln, klagt gegen den Ar- Karl Czaja, zuleßt Ostenwalde, ¿ Guttentag, D.S., auf Eheschei- Die Klägerin ladet den Be- n zur mündlichen Verhandlung des tsstreits vor_die 2, Zivilkammer des dgerichts in Oppeln auf den 28. Ok- r 1937, vormittags 10 Uhr, der Aufforderung, sih. dur< einen diesem Gerichte zugelassenen Rechts- (t als Prozeßbevollmächtigten ver- n zu lassen. Oppelu, den 11. August Dex Urkundsbeamte dex Ge- sstelle des Landgerichts Oppeln. 86/37.

z1 Oeffentliche Zustellung. itwen- und Waisenkasse, Allgem. 1sversiherungsanstalt, A.-G., Orga- jonsbüro München-Süd, München, gardstr. 8/1, Klägerin, Prozeß- (mächtigter: Rechtsanwalt Dr. stl in München, Karlêplay 17/11, gegen Weber, Christian, Ver- r, München, zur Zeit unbekannten nthalts, Beklagten, nicht vertreten, n Forderung mit dem Antrage, zu nen: 1, Der Beklagte ist huldig, die Klägerin 1030,56 RM nebst 4 % en hieraus seit Zustellung der Klage ezahlen. IT. Der Beklagte hat die en des Rechtsstreits zu tragen und rstatten. T1, Das Urteil ist ohne gegen Sicherheitsleistung vorläufig tre>bar. Die Klägerin ladet den agten zur mündlichen Verhandlung Rechtsstreits vor die ner des Landgerihts München 1 auf nerstag, den 14. Oktober 37, vormittags 9 Uhr, Sizungs- 146/1, Justizpalast, mit dex Auffor- ng, einen bei diesem Gerichte zuge- nen Rechisanwalt als Prozeßbevoll- htigten zu bestellen. Zum Zwe>e der itlihen Zustellung wird dieser Aus- der Klage bekanntgemacht. tünchen, den 16. August 1937. Geschäftsstelle des Landgerichts I.

3, Verlust- und Fundsachen.

P29]

be stohlen auf der Reise im Eisen- nzuge von Niederlahnstein nach n am 24. 6. 1937 2 St. 4% uldvershreibungen des Umschul- gsverbandes deutsher Gemeinden <stabe B Gruppe 19 Nr. 16738, <stabe B Gruppe 19 Nr. 16739 RM 200.

Hamburg, den 14. August' 1937. Staatliche Kriminalpolizei. Rriminalpolizeileitstelle Hamburg.

125] uf dem Versandweg ist verloren- gangen: Wechsel über RM 1053,48 12. 9, auf Heilbronn, Bezogener F. Rieleder Komm.-Ges., Heilbronn. r Wechsel wird für ungültig erklärt. Heilbroun, den 15. August 1937. Württ —Polizeidirektion Heilbronn. Staatl. Kriminalpolizei.

T9] Berioren: Kraftf.-Br. ‘T Nr. ‘53 080, K. W., P.-W., IV 8193, Fahrgest - . 142 405, Motor-Nr. 382 132, zugel. Erwin Hegewald, Handlungsgehilfe in dhstadt, Erzgeb., Dürrenberg Nr. 111. Annaberg, am 6. August 1937. Der Amtshauptmann.

2080]

Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 178 749,

pel, L.-K.-W. IA 107 721, Fahrgest.- . 3667 T V 26 2988, otor-Nr. R 3878, zugel. f. Amt für plfswohlfakrt Gau Kurmark, Berlin 62, Burggrafenstraße 11. Berlin, 3. 8. 1937. Kraftverkehrsamt.

P01]

Verloren: Kraftf.-Bx. I a Nx. 603 218, brd P.-K.-W., IA 109 121, Fahrgest.- . 942 584, Motor-Nr. 942 584, Uer

SA. der NSDAP. Sturmbann 11 rlin-Zehlendors, Teltower Damm.

Berlin, 3. 8. 1937. Kraftverkehrsamt.

für Schriftleitung (Amtlicher und Niht082 amtlicher Teil), Anzei den Verlag: Präsident

stell-Nrx.

54 262,

ormann,

Bielefeld, den 18.. April 1935. Der Landrat.

10—53 945,

P2083]

Verloren: Kraftf.-Br. 1 Nr. 952 238,

7, Bivil- | [32089]

Berliuds Kraftf.-Br. T Nr. 256 572, SchlanaMpel P.-K.-W., IX 16 026, Fahr- Motor-Nr. ugel. f. Prokurist Rudolf racwede, Niederstr. 195 a.

Erste Beilage m Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Berlin, Mittwoch, den 18. August

e

gest.-Nr. 21 186, Motor-Nr. 34 108, zu-

el. f. Carl H. Grothe, Bürobedarf,

remen, tai 10,

Bremen, den 2. August 1937, Polizeidirektion.

[32084 Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 1 196 232, Ford, L.-K.-W., 1S 181 090, Fahrgest.- Nr. 3375 018, Motor-Nr. 3 375 018, zugel. f. Heinrih Koch, Fuhrunter- nehmer in Altenhagen, Krs. Celle. Celle, den 9. August 1937.

Der Landrat.

[32085] Verloren: Kraftf.-Br. T a Nr. 336 558, Lanz, ohne Erkennungszeichen, Motor- und Fahrgest.-Nr. 83 942, zugel. f. Frau Frieda Bake in Gotha. Delitsch, den 10. August 1937.

Der Landrat.

[32086] Verloren: Kraftf.-Bx. T Nr. 41 924, Opel, P.-K.-W., IX—48 933, Fahrgest.- Nr. 10 16 443, Motor-Nr. R— 16 884, zugel. f. Werner Weber in Dortmund. Dortmund, den 3. August 1937,

Der Polizeipräsident.

[32087]

Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 1 254 616, Opel, P.-K.-W., Il —110 498, Fahrgest.- Nr. 103—47 117, Motor-Nr, 37—8878, zugel. f. Willi Hertel, Kantinenpähter in Dresden-Albertstadt, Shimpffstraße 2. Dresden, am 10. August 1937.

Der Amtshauptmann zu Dresden.

[32088] Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 286 866, Adler, P.-K.-W., IY 10 890, Fahrgest.- Nr. 71 200, Motor-Nr. 57 476, zugel. f. Firma Gustav Grolmann, mport, Düsseldorf, Bahnstr. 27. Düsseldorf, den 14. Mai 1935.

Der Polizeipräsident.

9 Verloren: Kraftf.-Br. T Nr. 148 559, Adler, P.-K.-W., IY 4714, Fahrgest.- Nr. 162 411, Motor-Nr. 76 714, zugel. f; Firma Pfaff, Nähmaschinenhaus, Düssel- dorf, Wagnerstr. 7. Düsseldorf, den 27. E 1934. Der Polizeipräsident.

32090 : Sin: Kraftf.-Br. T Nx. 198 372, B. M. W., P.-K.-W., TIV 8399, Fahrgest.- Nr. 64 105, Motor-Nrx. 64 105, zugel. f. Firma Juden u. Söhne, Fittingswerke, Düsseldorf, Graf-Re>te-Str. 46. Düsseldorf, den 10. April 1935. Der Polizeipräsident.

32091 | S oten: Kraftf.-Br. TI Nr. 109 663, JFmperia, Kraftrad, IY 102 498, Fahr- gest.-Nr. 67243, Motor-Nr. 197 806, zugel. f. Heinz Waller, Verkäufer, Dusseldorf, A>erstr. 2. :

Düsseldorf, den 3. Juli 1935.

Der Polizeipräsident.

32092] | Verloren: Kraftf.-Br. 1 Nr. 860 512, Adam Opel A.-G., P.-K.-W., IY 111 100, Fahrgest.-Nu. 103 25 031, Motor-Nr. 97 048, zugel. f. Herrn Fr. Wilh. Peve- ling, Kaufmann, Düsseldorf, Jülicher Straße 94. Düsseldorf, 11. Nov. 1935.

Der Polizeipräsident.

32093 i

j B erlorent Kraftf.-Br. 1 Nr. 68 170, Opel, P.-K.-W., VS—16 129, Fahrgest.- Nr. 10 21 684, Motor-Nr. R 21 865, zugel. f Ga S Viehhändler in

ichelstadt i. O. N eebac i. O., den 4. August 1937. Kreisamt Erbach i. Odw.

32094 l R ien: Kraftf.-Br. T a- Nx. 1 530 030, Adler, P.-K.-W., 11 B 12 306, Fahr- gest.-Nr. 56 938, Motor-Nr. 37 002, zu- gel. f. Hugo Schmid, Stadtbaumeister in Erding. 2 |

Erding, den 13. März 1937.

Bezirks3amt.

D. K. W., P.-K.- gest.-Nr. 141 968, Motor-Nr. ugel. f. Dr. Hans Lang, Main, Oederweg 14. Frankfurt a. M., den 31. 7. 1987. Der Polizeipräsident.

Opel, P.-

rankfurt a. M., den 2. 8. 1937. E "Dei Polizeipräsident.

N.S.U.-D.Rad, Krasftrad, 1

zugel. f. Alfons Sindermann,

e in Görliß, Nonneníîtr. 9/11. Görliß, den 10. August 187. Die Ortspolizeibehörde.

[32095 ; + Kraftf.-Br. 1 Nr. 51 601, Sécioren ra 7 E 1 O Mebr: 382 472, Frankfurt am

32096

N een: Kraftf.-Br. 1 Nr. 229 670, K-W, 1T 11925, Fahrgest.- Nr. 103 8938, Motor-Nr. 9122, zugel. Landesbauernschaft _Hessen-Nassau, e | Bo>kenheimer Landstr. 25,

[32097] : tf.-Br. 11 Nr. 117 566, Verloren: Kraftf.-Br Ns. LLSLS,

-Nr. 86 254, Motor-Nr. 191 804, Fahrgest.-Nr. 8856 ie

——

Nr. 2 V 4594, Motor-Nr. 4692, 0e f. Rudolf Zachow, Güstrow, Am rft, am 15. 3. 1935. : i

Me>lenburgishes Gewerbeaufsichtsamt.

Ee : Verloren: Kraftf.-Br. 1 Nr. 984 887, es, -K.-W., UU 22242, Fahrgest.-

x. 085 604, Motor-Nrx. 086 282, zugel. f. kaufm. Angestellten Wilhelm Sander, Hamburg, Carlstr. 2. Hamburg, den 4. August 1937.

Der Polizeipräsident.

[32100] Verloren: Kvaftf.-Br. 1 Nr. 1 086 887, Hor, P.-K.-W.,, HHU 28 430, Fahr- gest.-Nr. 853 329, Motor-Nr. 850 700, zugel. f. Direktor Geovg Dittmer, Ham- burg, Borsteler Chaussee 184. Hamburg, den 4. August 1937.

Der Polizeipräsident.

Ee Verloren: Kraftf.-Br. 11 Nr. 147 870, Wanderer, Kraftrad, UHHA ö8 528, Fahrgest.-Nr. 13 988, Motor-Nx. 5185, zugel. f. Jonni Vollrath, Schreib- maschinenhändler, Hamburg, Nord- \<hleswiger Str. 271. Hamburg, den 4. August 1937.

Der Polizeipräsident.

[32108] G Verloren: Kraftf.-Br. 1 Nx. 1 192 838, . 1 Z 63 596, Daimler Benz, P.-K.eW, Fahrgest.-Nr. 155802, Motor-Nr. 155802, ugel. f. Johannes Stharrenbroich, Paulistraße 28, am 11. 12. 1936. Köln, dew 6. August 1987. Der Polizeipräsident.

[32108] ; L Verloren: Kraftf.-Br. 1 Nr. 803 221, Daimler Benz, P.-K.-W., A 17715, Fahrgest.-Nr. 117 158, Motor-Nr. 117 158, ugel. f. Otto Mogk, Leimfabrik G. m. b . Köthen, Anhalt. Köthen, den 12. März 1936.

Die Polizeiverwaltung.

[32116]

Verloren: Ardie, Kraftrad, IT D 21569, - Fahr- gest.-Nr. 1215, Motor-Nr. 1215, f. Hans ZJahraus, Former, Wollmesheim, Haupt--

traße 14. : i | S i. d. Pf., den 9. Aug. 1937. Bezirk3amt.

832104 | Reda Krastf.-Br. 11 Nx. 442 093, Ardie, Kraftrad, 1 K 167 178, Mea gest.-Nr. RBU 44 784, Motor-Nr. 127 40, È B Aue, Kaufmann, " Liegniß,” riedrihstraße 9.

Liegniß, den 6. August 1937. * Der Oberbürgermeister als Ortspolizei- . behörde.

32105 E S | Ba leren Kraftf.-Br. 1 Nr. 45.282, Opel, L.-K.-W.,, D 10 %4, - Fahr- gest.-Nr. 2 V 2180, Motor-Nr. 2258, f. Fivma Pollux GmbH. Wassermesser- und Aa Ludwigshafen a. Rh., Jndustriestr. 16. Ludwigshafen a. Rh., den 10. 8. 19837. Polizeidirektion.

32106 | Sie: Kraftf.-Br. 1 Nr. 962 163, Opel, P.-K.-W., 1M 53317, Fahrgest.- Nr. 2 972 657, Motor-Nr. 22 778, zugel. f. Fa. Görling u. Beil, Breiter Weg 207. Magdeburg, den 2. Juli 1937. Poliz. Magdeburg.

[32107] Verloren: Kraftf.-Br. 1 Nr. 1 215 439, Opel-Werke, P.-K.-W., IC 105 972, Fahrgest.-Nr. 237 38 777, Motor-Nr. 38 953, zugel. f. Regierungsassessor Paul Hampel, Marienwerder, Schlageterstr. 18. Marienwerder, den 12. August 1937. Dex Landrat.

[R2LOE)

Verloren: Kraftf.-Br. 1 Nr. 8182, Opel, L.-K.-W., IP 53 782, Fahrgest.- Nr. 97—2181, Motor-Nr. 2165, zugel. f. Fa. - Fohannes

Meyer, Großfle>en 21, Rel ansier den 3. August 1937.

Die Ortspolizeibehörde.

Neumünster,

32109

i Berlórei: Kraftf.-Br. 1 Nr. 139 844,

Daimler Benz Untertürkheim, P.-K.-W,,

IV B 101557, Fahrgest.-Nr. 113 165,

Motor-Nr. 113165, zugel. f. Firma

Gebr. Link, Maschinepia r Oberkirch.

Offenburg, den 11. August 1937.

Badisches Bezirksamt.

[32110]

ündapp, Krastrad, IV B 101667, Vbrgest ¿Nr. | 401 295, Motor-Nr. 401 295, zugel. f. Andreas Seigel, Kauf- maun - in Schutterwald.

Offenburg, den 11. August 1937. Badisches Bezirks8amt.

32111 | Verloren: Kraftf.-Br. 1 Nr. 251 643, Adam Opel P.-K.-W., IE—60 693, Fahr- gest.-Nr. 97—21 339, Motor-Nr. 2 455, zugel, f. den Landwirt Helmut Liüdi>e in Augustfelde, Kreis Prenzlau.

[32112

Zündapp, Kraftrad, [P 70 927, Fahr- gest.-Nr. 300 328, Motor-Nr. 300 328, zugel. f. Rudolf Wulf in Börnsen am 9. 7, 1936

Kraftf.-Br. 11 Nr. 129.488,.| -

[von Wertpapieren.

‘| denen Verlósung wurden folgende Num-

Verloren: Kraftf.-Br, T1 Nr. 126 243, |,

Maia

Verloren: Kraftf.-Br. 11 Nr. 093 001,

* Raßeburg, den 28. Juli 1937. SDer Landrat,

N Verloren: Kraftf.-Br. 1 Nr. 83 235, Hansa Lloyd u. Goliath Werke, L.-K.-W,, IZ 84 084, Fahrgest.-Nr. 75 321, Motor-Nrx. 5803, zugel, f. Geschwister Wallner, Käsehandlung. Trier, den 10. August 1937.

Der Oberbürgermeister,

A Verloren: Kraftf.-Br. 11 Nr. 22 732, Triumph, Kraftrad, 1 K 132 450, Fahrgest.-Nr. 91 735, Motor-Nr. 85 687, zugel. f. Viehhändler Frit Keil-Bautke. Wohlau, 13. September 1934,

Der Landrat.

[32115) h Verloren: Kraftf.-Br. 1 Nr. 9334, Adam Opel A.-G., P.-K.-W., IT—58 398, Fahrgest.-Nr. 103—3880, Motor-Nr. 4026, zugel, f, Standartenführer Hans Viere> in Wolfhagen. / Wolfhagen, den 4.- August 1937.

Der Landrat.

[32117

Verloren: Kraftf.-Br. 1 A Nr. 307 745, Ford, L.-K.-W., 1 M 96 900, Fahrgest.- Nr. 3012 3824, Motor-Nr. 83012 324, zugel. f. Frau Christine Jünemann, Bodenrode. i Worbis, den 30. 7, 1937. Der Landrat.

B

Verloren; Kraftf.-Bx. T Nr. 24 858,

D. K. W., P.-K-W., 11U 14040, ahrgest.-Nr. 36 479, Motor-Nr. 363 17s, Sturm: Zigarettenfabrik, Würzburg,

Heinéestr. 6.

Würzburg, den 5. August 1987.

Polizeidirektion,

6. Auslosuag usw.

Bekanntmachung.

[32119]

i _Stadt Schkeuvitz. Verktofungslisie der früher 6 %- jeßt 4s % Kilowattstundenauleihe Der Stadt Schkeuditz.

Bei der am 3. August 1937 stattgefun-

mern gezogen: : Stücke zu 50 Kilowattfstundeu Nr. 143, 1002, zusammen 2 Stü. Stücke zu 100 Kilowattstunden Nx. 8 12 21 73 103 132 135 151 159 162 164 166 167 168 173 175 185 188 189 190 194 198 210 236 237 240 241 963 304 307 308 340 351 381 390 411 435 440 444 445 460 485 534 537 541 584 590 597 621 659 683 732 737 748 754 764 812 815 836 839 842 853 881 883 887 892 893 896 897 917 930 931 991 994 1025 1027 1031 1035 1064 1068 1094 1127 1140 1144 1163 1179 1185 1187 1202 1203 1214 1215 1218 1224 1231 1235 1236 1239 1250 1251 1270 1308 1323 1333 1334 1344 1350 1351 1356 1379 1382 1385 1398, zusammen 113 Stü>. Stücke zu 200 Kilowattstunden Nr. 22 24 37 39 55 59 67 82 92 102 106 168 171 200 208 209 212 217 237 954 260 291 292 336 374 377 409 403 417 419 426 429 435 446 450 470 476, zusammen 37 Stü. : 5 Stücke zu 500 Kilowattftunden Nr. 75 77 79 80 83 85 86 101 105 112 114 118 121 122 128 131 135 195 227 998 235 240 241 269 270 273 303 205 306 308 310 311 312 317 322 323 325 333 340 342 346 355 357 364 370 398 412 413 419 422 480 522 529 590 620 626 628 637 639 660 665 671 675 676 685 686 688 689 694 781 804 811 841 843 950 952 957 1009 1015 1017 1023, zusammen 81 Stü. f Die Einlösung der Stücke erfolgt zum Preise von 38 Rpf. pro Kilowattstunde “am 31. Dezember 1937 bei der Stadtsparkasse in Schkeuditz gegen Einlieferung derx Schuldverschreibungen nebst den zugehörigen Zinsscheinen. ine Verzinsung nah dem 31. De- zember 1937 findet nicht mehr statt. Schkeuditz, den 16. August 1937. Der Bürgermeister. Herrmann.

7. Aktien- gesellschaften.

[32055] Einladung ur ordentlichen Ene ene rsem mens Doe Deutschen Kleiderwerke Aftiengesell- schast, Frankfurt am Main.

Die Aktionäre der Deutschen Kleider-

1937

ordenilihen Generalversammlung auf Montag, mber mittags 12 Uhr, in das Geschäftslokal der Deutschen Bank- und Disconto-Ges- sellshaft in Frankfurt am Main, Roß- marft 18, hiermit ein.

den 6. September 1937

Tagesordnung:

1. Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- re<nung zum 30. April 1937.

: Dg über die Genehmis gung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung und über die Gewinnverteilung.

. Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstandes ‘und des Aufsicht8- rates.

. Beshlußfassung über Herabseßung des Grundtapitals um den von der Generalversammlung festzuseyenden Betrag von höchstens 400 000,— Reichsmark dur< Zusammenlegung der Aktien in einem von der Generalversammlung festzuseyenden Verhältnis oder dur< Herabjeßung in der erleihterten Form der Ver- ordnung vom 18. Februar 1932 zur Beseitigung der Unterbilanz und für Abschreibungen von Aktiven.

. Beschlußsassung über die Erhöhung des Grundfapitals um Reichsmark 500 000,— dur< Ausgabe neuer, auf den Fnhaber lautender Aktien unter Ausschluß des geseglichen Bezugsrechts der Aktionare, sowis Festseßung der Bedingungen füx die Ausgabe dieser Aktien.

. Aenderung des Saßes 4 der “da nah Maßgabe der zu Punkt und 5 gefaßten Beschlüsse, eventuell au< hinsichtlich des Nennwertes

der Aktien. :

7. Aufsihtsratswah!. 8. Wah! der Abschlußprüfer. Diejenigen Aktionäre, welche si<h an der Generalversammlung beteiligen wollen, haben spätestens am 2. Sep- tember 1937 in den üblichen Geschäftss stunden die Aktien bei der Gefellschaftss- kasse oder bei einem deutschen Notar oder bei der Deutschen Bank- und Dise conte-Gesellichaft, Zentrale Berlin, odeL der Deutschen Bank und Discontogesella schaft in Frankfurt (Main), Roßmark

oder bei der Bankfirma D

Beuchel in Magdeburg zu hinterlege

oder mit Zustimmung einer Hinters

a ale fur sie bet anderen Banks

firmen bis zur Beendigung der Generals

versammlung ein Sperrdepot zu halten. Jm Falle der Hinterlegung dex Aktien beim Notar ist der Hinters

legungsschein spätestens am 3.

tember 1937 bei der Gesellschaftskasse

einzureichen.

'Arankfurt, den 16. SRO 1937,

Der - Vorstan

der Deutshen Kleiderwerke Aktiens

gesellschaft.

[32063] J. C. Degner & Söhne Aktiengesellschaft i. Liqu. _Die Gesellsczaft ist laut Beschluß de Generalversammlung vom 12. Augu 1937 aufgelöst. Zum alleinigen Liquis- dator ist der unterzeihnete Direktor Dr. Friedrih Wilhelm Reinhardt in Erfurt bestellt worden. Die Gläubiger dex Ges2llsLaft werden aufgefordert, ihre Ansprüche bei der Gesellshaft an- zumelden. Altenburg (Thür.), 12. August 1937, __ Der Liquidator: Dr. Friedri<h Wilhelm Reinhardt.

[22057] Elektrizitäts-Afktieugesellschaft vors mals Schu>kert & Co., Nürnberg.

Die neuen Gewinnanuteilscein: bogen zu unferen Aktien Nr. 140 001 bis 150 714, bestehend aus den Seinen Nr. 36 bis Nr. 406 und Erneuerungs- shein, gelangen“ ab 1. September 1937 gegen Eirntreichung der alten Er- neuerungsscheine dur<h folaende Stellen zur Ausgabe:

Vayerishe Vereinsbank in Münz chen und Nürnberg und deren DOLLENEnT in Aug®burg ;

Vayerische Dypotheken- und Wechsel-Vank in München urrd

% Nürnberg und deren Nieder: laffung in Aug®burg;

Commerz- und Vrivat-Vauk Aktieugefells<haft in Hamburg und Verlin und deren Nieder: laffungen in Augsburg, Frank= furt a. M., Köln a. Rh., Müns- chen und Nürnberg;

Deutshe Vank und Discontos Gefellschaft in Berlin und deren Niederlassungen in Vug®burg, Frankfurt a. M., öln a. Rh., Mannheim, München, Nürnberg und Wuppertal-Elberfe“d;

Bankhaus von der Heydt-Kerften A Is in Wuppertal:Elberz eld; ;

Bankhaus Anton Kohn in Nürns berg.

Die Erneuerungsscheine sud mit doppeltem, in der Nummernfolge ordneten Verzeichnis einzureichen.

Nürnberg, den 16. August 1987. Elektrizitäts-Aktiengesellschafti

vormals Schu>keri & Co.

ansa-Lloyd, L.-W., HB 6634, Fahr-

Opel,

[El | n: Kraftf.-Br. 1 Nr. 186 208, l L.K-W, jw 11 602, Fahrgest.-

Prenzlau, den 5. 8. 1937, Der Landrat.

werke Aktiengesellshaft laden wir zur

Der Vorstand.

E Mt era ip

ame

É E i A a6

O ÜT O D R S O É P O E

B A a at Ant D