1937 / 194 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 24 Aug 1937 18:00:01 GMT) scan diff

Lampertheim. 327TT5] Veröffentlichung aus dem Handels- register.

Jn unser Handelsregister A wurde heute folgendes eingetragen: Fngenieur- büro Kiee, Jnh. Friedrich Bender, Viernheim, JFnhaber: Friedrich Bender,

Kaufmann in Viernheim.

Lampertheim, den 13. August 1937.

Amtsgericht.

Lauterbach, Hessen. [32780] Fn unser Handelsregister Abteilung A Nr. 84 wurde heute bei der Firma Sämmtliche Riedesel Freiherrn zu Eisenbach (Freiherrlih Riedesel' sche Bierbrauerei und Mälzerei zu Lauter- bah sowie Freiherrlih Riedesel'sche Dampfziegelei in der Gemarkung An- aersbach und Freiherrlih Riedesel' se Kieselgurgrube Steinfurt), offene Han- delsgesell}chaft mit dem Sib in Lauter- bah, eingetragen: - Die Prokura des Forstrats Dr. Eduard Zentgraf in Läu- terbah ist erloshen. Prokura ist dem Oberforstmeistex Dr. Wilhelm Lang in Lauterbach neben dem bereits bestellten Prokuristen Kammerdirektor Eduard Noll in Lauterbach erteilt. Jeder der beiden Prokuristen ist zur Vertretung der Gesellschaft allein ermächtigt. Lauterbah (Hessen), 16. August 1937. Am3ktsgeriht.

Lauterbach, Fessen, [32779]

Jm Handelsregister Abteilung A Nr. 140 wurde heute bei der Firma Lauterbaher Filzindustrie Friedrih Bortfeldt in Lauterbah eingetragen: Das Geschäft ist am 1. August 1937 an Karl Fricdrih Hofstetter, Bankier, und Heinrih Nachtigall. Bankier, beide in Lauterbah, veräußert worden. Die Firma lautet jeßt: Lauterbacher Filz- industrie Jnhaber: Hofstetter & Nacht1- gall. Die neue offene Handelsgesellschaft at am 1. August 1937 begonnen. Der Uebergang der im Betriebe des Ge- schäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die neue Gesell- schoft ist ausgeschlossen. Zur Vertretung der Gesellshaft is jeder der Gesell- schafter berechtigt.

Lauterbach (Hessen), 17. August 1937.

Amtsgericht.

Leipzig. . [32781]

In das Handelsregister is heute einge- tragen worden:

1. auf Blatt 9949, betr. die Firma Orenstein & Koppel Atktiengesell= schaft in Leipzig, Zweigniederlassung: Prokura if erteilt an Hermann Fanjelau in Nowawes, Albert Rheinemann in Potsdam und Heinz Kärgell in Berlin- Charlottenburg. Jeder von ihnen darf die Gejellschaft nur in Gemeinschaft mit einem anderen Vrokuristen, und wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern be- steht, auch in Gemeinschaft mit einem ordentlichen oder ftellvertretenden Vor- standsmitaliede vertreten.

2. auf Blatt 15 861, betr. die Firma Paul Städter in Leipzig: Ludwig Paul Städter ift als Jnhaber ausgeschieden. Der Diplomkaufmann Erich Kurt Pattusch in Lcipzig ist Jnhaber. Er haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts entstandenen Verbindlichkeiten des bisherigen Fnhabers; es gehen auch nicht die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf ihn über. Die Firma lautet künftig: Paul Städter Nathf.

3. auf Blatt 17069, betr. die Firma Hugo FPreller in Leivzig: Prokura ift erteilt den Fauf!euten Max Hugo Schleif in Wiederißsh und Paul Richard Baum in Engelsdorf. Sie dürfen die Firma nur gemeinjam vertreten.

4. auf Blatt 19 946, betr. die Firma Arno Seyfarth in Leipzig: Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Franz Eduard Arno Seyfarth is als Gesellschafter ausgeschie- den. Arno Gustav Seyfarth führt das Handelsgeschôft unter der bisherigen Firma als Alleininhaber fort.

5. auf Blatt 27 568, betr. die Firma Müller & Hoffmann, Fabrik elektr. Apparate Gesellschaft mit be- schränfter Haftung in Leipzig: Das Vermögen der Gesellschaft ist unter Aus- \cchluß der Liquidation durch Gefsellschafter- beschluß vom 23. Juni 1937 unter gleich- zeitiger Errichtung einer Kommanditgesell- chaft unter der Firma Müller & Hoff- mann Fabrik elektr. Apparate in Leipzig auf diese übertragen worden. (S. Blatt 28 929 (Hand.-Reg.). Die Firma der übertragenden Gesellschaft ift hier erloshen (R.-Gefi. v, 5. 7. 1934). . Hierüber wird noch befanntgegeben: Den Gläubigern der Gesellichaft, die sich binnen sechs Monaten nach der Bekanntmachung der Eintragung des Umwandlungsbeschlusses in das Han- de!sregister zu diesem Zweccke melden, is Sicherheit zu leisten, soweit sie niht Be- friedigung verlangen können.

6, auf Blatt 28 929 die Firma Müller & Hoffmann Fabrik elektr. Appa- rate in Leipzig (Sebostian-Bach-Straße Nr. 4—6). Gesellschafter sind die Kaufleute a) Otto Hoffmann in Böhliß-Ehrenberg, b) Gerhard Hoffmann in Böhliß-Ehren- berg, c) Reinhold Müller in Leipzig und d) Alfred Müller in Leipzig als persönlich hastende Gejellschofter und vier Komman- ditisten. Die Gesellschaft ist nach dem Reichsgesey vom 5, Juli 1934 durch Um-

Bentralhandelsregisterbeïlage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 194 vom 24. August 1937. S. 4

7. auf Blatt 27 648, betr. die Firma Leipziger Konzertdirektion Ernst Eulenburg, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Leipzig: Die Firma is} erloschen.

Amktz3gericht Leipzig, am 19. August 1937.

Liebenwalde. i [32782] Jn unser Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr.- 46, Kurmärkische Metallwarenfabrik, Gesellschaft mit be- shränkter Haftung, Liebenwalde, einge- tragen worden: Das Stammkapital ist auf Grund des Beschlusses der Gesell- shaftsversammlung vom 28. Juli 1937 um 1830 000 RM auf 250 000 RM er- höht. 2. H.-R. B 46.

Amtsgericht Liebenwalde, 14. Aug. 1937. Liegnitz. [32783 Jm Handelsregister Abt. A Nr. 15171 ist bei dex Firma „Auto Girke, Fnh. Else Girke, Liegniß“ eingetragen wor- den: Die Prokura Walter Girke ist er- loschen.

Amtsgericht Liegniß, 19, August 1937.

Löbau, Sachsen. [32784] Auf Blatt 311 des Handelsregisters (Stadt), betreffend die Firma Sächsisch- Schlesishe Kohlensäure-7Fndustrie G. m. b. H. in Löbau, ist am 17. August 1937 eingetragen worden: Der unter Nr. 10 genannte Kauf- mann Karl Emil Hosmann in Löbau ist als Geschäftsführer abberufen wor- den und ausgeschieden. Zu Geschäfts- führern sind bestellt: a) Fohann Zlke- \chank in Löbau, b) Kurt Schammer in Löbau. Beide sind nur gemeinsam zur Vertretung der Gesellshaft befugt. Amtsgericht Löbau, am 17. August 1937. Ludwigshafen a. Rh. . [32567]

Handelsregister.

1. Neueintragungen: 1. Baumschulen Velten, Kom- mandDitgesellschaf}t in Speyer. Kom- manditgesellschaft seit 1. Juli 1937 zum Betriebe von Baumschulen. Persönlich haftende Gesellschafter sind: 1. Fräulein Elisabeth Velten, Baumschulerin in Speyer; 2. Wilhelm May, Baumschuler in Merzig. Die persönlih haftenden Ge- sellschafter sind zur Vertretung der Ge- sellschaft nur in Gemeinschaft ermächtigt. Drei Kommanditisten sind beigetreten. 2. Ernst Ertel in Ludwigshafen a. Rh. Jnhaber Ernst Ertel, Kausmann in Lud- wig83hafen a. Rh. Kolonialwaren- und Feinkost-Einzelhandel. 3. Schillerdrogerie Anion Giesfa in Oggershéeim. Jnhaber Anton Gieska, Drogist in Oggersheim. “— Drogerie, Farben- und Photohandlung. 4. ESaarpfälzishe BVüromöbel Werkstätte Beuschel & Co. in Speyer. Kommanditgesellschaft seit 9. August 1937 zur Fabrikation von Büromöbeln. Per- sönlich haftender Gesellschafter is der Schreinermeister Johann Beuschel in Speyer. Ein Kommanditist ist vorhanden. 5. Alvert Kübler in Neustadt an der Weinstcaße. Jnhaber ‘Albert Kübler, Kaufmann in Neustadt an der Wein- straße. Einzelhandel in Herren- und Knabenkleidung, Herrenartikel. 6. Bahnhof-Garage, Inh. Peter Flick in Ludwigshafen a. Rh. Jnhaber Peter Flick, Autoverleiher in Ludwigs- hafen a. Rh. Garagenbetrieb mit Tank- stelle und Selbftfahrerautoverleih. 7. Max Wagner & Co. in Neustadt an der Weinstraße. Offene Handel3gesell- schaft seit 1. Juni 1937 zum Betrieb einer Leder- und Lederwarenhandlung. Per- sönlich haftende Gesellschaster sind: 1. Max Wagner, Kaufmann in Neustadt an der Weinstraße; 2. August Stolz, Kaufmann in Bad Dürkheim. Zur Vertretung der Gesellschast und Zeichnung der Firma ist jeder Gesellschaster allein berechtigt.

8. Wilhelm Keller Inhaber Lud- wig Theis in Bad Dürkheim. Jnhaber Ludwig Theis, Kausmann in Bad Dürk- heim. Flaschen- und Weinhandlung. Das bisher von Wilhelm Keller, Küfer- meister in Bad Dürkheim geführte nicht eingetragene Geschäft ist mit Firmen- fortführungsrecht durch Kauf auf den jeßigen Jnhaber übergegangen.

9. Hick & Bergmaun in Ludwigs- hafen a. Rh. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Mai 1933 zum Betriebe einer Oele- und Chemikfalien-Großhandlung. Per- sönlich haftende Gesellschafter sind: 1. Ernst Hick, Höndler. in Ludwigshafen a. Rh. 2, Willy Bergmann, Kausmann in Lud- wigshasfen a. Rh.

2. Veränderungen:

1. Nathaus - Drogerie Eeorg Schöffler in Neustadt an der Wein- straße. Das Geschäft ist mit Wirkung vom 1. August 1937 unter Ausschluß der Aktiven und Passiven an den Drogist Rudi Kurt Wilke in Neustadt an der Weinstraße über- gegangen, welcher dasselbe. unter der Firma: Rathaus-Drogerie Kurt Wilke weiterführt.

2, Iakob Logé IL in Lambsheim. Der Kaufmann Carl Klös in Neustadt an der Weinstraße is mit Wirkung vom 5. Juli 1937 als persönlich haftender Gesellschafter in das Geschäft eingetreten, und wird dasselbe seit diesem Tage als offene Lande age)er wait unter der Firma:

abafwarengroßhandlung Logé &

)] | gelöst. Liquidatoren sind: 1. Karl Burg-

4. Gebr. Nöchling Eisenhandelss- geen f in Ludwigshafen - a. Rh. Dem Kausmann Eugen Sol in Leipzig ist Gesamtprokura erteilt. Seine Vertretungsbefugnis is beschränkt auf den Betrieb der Zweigniederlassung in

Lp :

5. Remag Aktiengesellshaft in Ludwigshafen a. Rh. Dem Kaufmann Erwin Bleyler in Mannheim is Gesamt- profura derart erteilt, daß er nur in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen zur Vertéetung der Gesellschaft und Zeich- nung der Firma berechtigt ist.

6. Grundstücksverwaltungs - Ge- sellschaft Amalienstraße 1/3, Ge- sellschaft mit bveschränkter Haftun

in Neustadt an der Weinstraße. Dur

Gesellschafterbeschluß vom 22. bzto. 24. Juni 1937 ist die Gesellschaft auf-

hardt, Kaufmann in Neustadt an der Weinstraße, 2. Theodor Carl, Regierung3- rat a. D. in Karlsruhe.

7. NENUA Weidck in Flomersheim. Das Geschäft ist mit Wirkung vom 1. Au- gust 1937 mit Firmenfortführungsrecht und mit Aktiven und- Passiven auf den früheren Jnhaber Heinrich Weick, Land- wirt in Flomersheim übergegangen, wel- cher dasselbe unter der bisherigen Firma unverändert weiterführt.

8. Adolf Bohrmann in Neustadt an der Weinstraße. Der Geschäftszeig ist geändert in: Tabakwarengroßhandlung. 9. Shmirgelwerk Ludwigshafen a. Rh. Carl Lebert Gesellschaft nit vbeschränkter Haftung in Ludwigs- hafen a. Rh. Die Gesellschasterversamm- lung vom 28. Juni 1937 hat die Errich- tung einer Kommanditgesellschaft unter der Firma: Schmirgelwerf LuDwigs- hafen a. Rh. Carl Lebert mit dem Siß in Ludwigshafen a. Rh. und die Uebertragung des Vermögens einschließ- lih der Schulden der bisherigen Gefell- schaft unter Ausschluß der Liquidation niit Wirkung vom 7. August 1937 auf die neu- errichtete Kommanditgesellschast gemäß Geseßes vom 5. Juli 1934 über die Um- wandlung von Kapitalgesellschaften be- schlossen. Die Kommanditgesellschaft ist eingetragen. Persönlih haftende Gesell- \chafterin ist: Frau Grete Lebert, geborene de Gruyter, Witwe des Kausmannes Carl Lebert in Heidelberg. Ein Komman- ditist ist vorhanden. Dem Kaufmann Robert Lebert in Mannheim und dem Kaufmann Adam Schwarz in Ludwigs- hafen a. Rh. ist Einzelprokura erteilt. Den Gläubigern der Gesellschaft mit béschränk- ter Haftung, die sich binnen sechs Monaten nach der Bekanntmachung der Eintragung des Umwandlungsbe\cchlusses in das Han- delsregister zu diesem Zwecke melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können.

10. Baur’sche Bucchdrudckerei in Ludwigshafen a. Rh. Der Gesellschafter Günther Krug is aus der E ausgeschieden. Die Gesellschaft is aus- gelöst. Das Geschäft ist mit Wirkung vom. 1. Juli 1937 mit Firmenfortführungsrecht und mit Aktiven und Passiven auf den allein verbleibenden Gesellschafter Peter Horlacher, Buchdrucker in Rheingönheim übergegangen, welcher dasselbe seit diesem Tage als Einzelkaufmann unter der bis- herigen Firma unverändert weiterführt. 11, Heid & Co. in Neustadt an der Weinstraße. Die Prokuren der Elisabeth Oehlert, geb. Lamberts, des Adolf Ochlert, des Dr. Hermann Oehlert, des Dr. Harald Oehlert und des Julius Adolf Lamberts sind erloschen. Der Fabrikant Dr. Harald Oehlert in Schönthal bei Neustadt a. d. Weinstraße is mit Wirkung vom 1. August 1936 als persönlich hasten- der Gesellschafter in das Geschäft ein- getreten und wird dasselbe seit diesém Tage als offene Handelsgesellschaft unter dex bisherigen Firma unverändert weiter- geführt. :

12. Gebrüder Sulzer Aktiengesell- schaft in Ludwigshafen a. Rh. Die Prokura des Oberingenieurs Ernst Jacob ist erloschen.

13. Pfälzishe Großhandelsge- sellschaft einert & Co. Mühl- heim-Albs3heim a. d. Eis in Albsheim a. d. Eis. Als persönlich haftende Gesell- schafterin is in die Gesellschast eingetreten: Frau Luise Stein, geb. Gilbert, Ehefrau von - Hans Stein sen. in Hildesheim. 14, Holzindustrie von Heinrich Klein in Lambrecht. Die Firma “ist geändert in: Heiurich Klein Holz- industrie in Lambrecht. Dem Kaus- gann Friß Klein in Lambrecht is Einzel- profura erteilt.

15. Lindemann &[Co0o., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Rhein- gönheim. Durh Gesellschafterbeshluß vom 14. Mai 1937 isst das Stammkapital um fünfundvierzigtausend 45 000 RM Reichsmark auf fünfzigtausend 50000 RM Reichsmark erhöht und der Gesellschaftsvertrag entsprechend ge ändert worden. Das Stammkapital be- trägt fünfzigtausend 50 000 RM Reichsmark.

16, Eleftro-Werbung Aktienge- sellshaft in Ludwigshafen a. e Ge- mäß bereits durchgeführtem Beschluß der außerordentlihen Generalversammlung vom 14. Juli 1937 ist das Grundkapital um vierzigtausend 40000 RM Reichsmark auf hunderttausend 100 000

17. Rheinpfälzishe Mae inen uud Metallwarenfabrik Car ase Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung in Ludwigshasen a. Rh. Die Prokura des Peter Kadel is erloschen. 18. Karl Baßler in Oppau. Der Geschäftszweig is geändert in: Tabak- waren-Groß- und Einzelhandel.

3. Gelöschte Firmen: Alfred Herz in Ludwigshafen a. Rh. Die Prokura der Rosalie Herz, geb. Hirsch ist erloschen. Ludwigshafen a. Rh., den 14. Aug.1937.

Amtsgericht Registergericht.

Mainz. [32787] Jn unser Handelsregister wurde heute die Firma „Carl Schmidt“ in Mainz, Klarastraße 14, und als deren Fnhaber Carl Schmidt, Kaufmann in and eingetragen. Dorothea geb. Deppisch, Ehefrau von Carl Schmidt in Mainz, ist Einzelprokura erteilt. (Angegebener Geschäftszweig: Herstellung von un Handel mit Berufs- und Arbeiterklei- dung sowie Herrenwäsche.) Mainz, den 17. August 1937, Amtsgericht.

Marienburg, Westpr. [32788] Jm Handelsregister A Nr. 648 ist Pas die Firma „Albert Ulbricht, eihsbahnhofsgaststätten Marienburg Wpr.“, und als deren Fnhaber der Küchenmeister Albert Ulbricht in Ma- rienburg eingeiragen.

Amtsgericht Marienburg, 17. Aug. 1937.

Meuselwitz. [32789] Jn das hiesige Handelsregister Ab- teilung ‘A ist heute unter Nr. 134 die Firma Eugen Müller, Tabakwaren- gr oppan dlung in Wintersdorf, und als eren Fnhaber der Kaufmann Eugen Müller worden. Meuselwit, den 13. August 1937. Das Amtsgericht. Abteilung 3.

in Wintersdorf eingetragen

Minden, Westf. [32791] Jn das Handelsregister Abt. A Nr. 492 ist bei der e Hinrich Ost- mann in Minden heute folgendes ein- getragen: | Dem Kaufmann Walter Ostmann in Minden ist Prokura erteilt. Minden, den 12. August 1937. Amtsgericht. I U S

M. Gladbach. . [32577] Handelsregistereintragungen. Am 17. 7. 1937. H.-R. B 48, Firma Maschinen- und Apparate-Bauanstalt G. m. b. H. in Rheydt: Der Geschäftsführer Hans Langen, Kaufmann, in M. Glad- bach ist als Geschäftsführer abberufen; an seiner Stelle is Dr. jur. Kurt Dehne, Diplomingenieur, in Berlin zum Ge- schäftsführer bestellt. Die Prokuren Erich Braß in Rheydt und Rudolf Zander in M. Gladbach sind erloschen.

Am 31. 7. 1937. Die Firma lautet jeßt: Maschinen- und Apparate-Bauanstalt Rheydt G. m. b. H. Durch Beschluß der Gesellschaftsversammlung vom 22. Juni 1937 ist § 1 des Gesellschaftsvertrages ge- ändert (Firmenänderung).

Am 17. 7. 1937. H.-R. B 182, Firma Exterra Bergwerks-Gesellschafst m. b. H. in Rheydt: Dr. Herfs, Notar, in Rheydt ist niht mehr Geschäftsführer. Gustav Peters, Kaufmann, in Dortmund-Kurl ist zum Geschäftsführer bestellt worden. Am 31. 7. 1937. Der Sih der Gesell- schaft ist nah Dortmund verlegt. Durch Beschluß der Gesellschafter vom 10. 3. 1937 ist die Saßung bezügl. des Sißes der Gesellschaft 1 Abs. 2) abgeändert. Am 24. 7. 1937. H.-R. A 3451, Firma Henriette Hennebeil vormals Karl Döül- lings in M. Gladbach und als Jnhaberin: Henriette Hennebeil, Kauffrau, in M. Glad- bach. Dem Kaufmann Franz Hennebeil in M. Gladbach ist Prokura erteilt. Am 26. 7. 1937, H.-R. B 61, Firma Kühn, Vierhaus & Cie. Aktiengesellschast in Rheydt: Durch Beschluß der General- versammlung vom 12. Juni 1937 is § 13 der Saßung (Vorlage des Geschästs- berichtes usw., Zeitpunkt der Haupt- versammlung) geändert worden.

Am 3. 8. 1937, Dem Wilhelm Behle, Verkaufsleiter, in Rheydt, dem Franz Schmit, Buchhalter, in Rheydt is derart Prokura erteilt, daß jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmit- glied zur Vertretung der Gesellschaft be- rechtigt ist. ;

Am 31. 7. 1937. H.-R. B 2, Firma Kabelwerk Rheydt Aktiengesellschaft in Rheydt: Generaldirektor Dr. OttoSaffran ist aus dem Vorstande ausgeschieden. Die Prokura des Karl Hensen is erloschen.

Am 2. 8. 1937. H.-R. A 3091, Firma Gertrud Huppery vorm. Viersener Reißerei in M. Gladbach: Dem Paul Be in M. Gladbach ist Prokura er- teilt.

H.-R. B 533, Firma Mechanische Weberei Hermann Arey & Co. G. m. b. H. in M. Gladbach: Die Firma lautet jeßt: Nobel & Hendricks Tuchfabrik G. m. b. H. in M. Gladbah. Durch Beschluß der Gesellschafter vom 16, Juni 1937 i} a des Gesellschaftsvertrages hinsichtlich des

H.-R. A 298. Firma Schmachtenberg &

Firmennamens geändert worden. Cie. in Rheydt: Dem Karl Benndorf in

M. Gladbach.

Amtsgericht M.-Gladbach.

Handelsregistereintragungen.

Tabakwarengroßha

Kaufmanns Heinrih Mühlen, Helene ge

d | Heggen, Kauffrau, in Rheydt, übertrage wird, die das von der Gesellschaft bs triebene Handel3geschäft als Einzelkau mann unter der Firma „Heinrich Mühler Tabakwarengroßhandlung“

Die Firma der Gesellschast mit beschränkt Haftung ist erloschen.

Tabakioarengroßhandlung in Rheydt u

als Jnhaberin: Ehefrau Heinrich Mühley Helene geb. Heggen, Kauffrau, in Rheyii

Am 2. 8. 1937. H.-R. B 541, Fir

Hans Hinzen G. m. b. H., Seifen, Was mittelfabrif,

in Korschenbroich - Rade

broih: Die Gesellschafterversammlu

vom 28. Juni 1937 hat beschlossen, die

sellschaft in der Weise umzuwandeln, di ihr Vermögen unter Ausschluß der L quidation auf den Hauptgesellschafter Ha Hinten übertragen wird, der das Hande geschäft unter der Firma „Hans Hinße Seifen, Waschmittelfabrik“ weiterführt, H.-R. A 3453. Firma Hans Hinß Seifen, Waschmittelfabrik, in Korsche broich-Raderbroich und als Jnhaber: Hai Hingen, Kausmann, in Korschenbroit Raderbroich,. Der Frau Hans Hinße Katharina geb. Guldner, ist Prokura e teilt.

H.-R. B 211. Firma Gerhard bi Praag G. m. b. H. in M.-Gladbach: 3 Gejellschaftervecsammlung vom 14. J! 1937 hat beschlosjen, die Gesellschaft in è Weise umzuwandeln, daß ihr Vermög unter Ausschluß der Liquidation auf gleichzeitig unter der Firma „Gerh van Praag“ mit dem Siß in M.-Gladba errichtete Kommanditgesellschaft üb tragen wird, die das von der Gesellsch mit beschränkter Hastung betrieb Handelsgeschäft weiterführt.

H.-R. A 3454. Firma Gerhard b Praag in M-Gladbach. Persönlich h tende Gesellschafter sind die Kausle Gerhard van Praag und: Emanuel. Praág, beide in M.-Gladbach. Die Fir ist eine Kommanditgesellschast und hal ( 2. August 1937 begonnen. Es is ein Ko manditist vorhanden. : H.-R. B 236. Firma Spinnerei Hey und Gruber G. m. b. H. in Rheydt: Ÿ Gesellschafterversammlung vom 28. J 1937 hat beschlossen, die Gesellschaft in Weise umzuwandeln, daß ihr Vermö unter Ausschluß der Liquidation auf gleichzeitig unter der Firma „Spinn Heynen & Gruber“ mit dem Siß Rheydt errichtete Kommanditgesell\d übertragen tvird, die das von der Gée| schaft mit beschränkter Hastung betrieb Handelsgeschäft weitersührt. :

H.-R.! A 3455, Firma Spinn! Heynen \& Gruber in Rheydt. Persön haftende Gesellschafter sind die Kaufl Herbert Heynen und Karl Heinz Gru! beide in Rheydt. Die Firma is eine 8 manditgesellschaft und hat am 2. Au 1937 begonnen. Zur Vertretung der sellschaft sind nux zwei persönlich haftt Gesellschafter gemeinsam oder ein schafter gemeinsam mit einem Prokur berechtigt. - j Am 3. 8, 1937. H.-R. B 530, F Deutsches Seidenhaus G. m. b. Ÿ, Rheydt: Die Gesellschafterversamm vom 15. Zuli 1937 hat beschlossen, die sellschaft in der Weise umzuwandeln, ihr Vermögen unter Ausschluß der L dation auf die alleinige Gesellscha Frau Dr. Wilhelm Jagfeld, Maria Ghimbesanu, Geschäftsinhaberin in Gladbach, übertragen wird. Die F der Gesellschaft is erloschen.

Den Gläubigern der vorstehenden sellschaften mit beschränkter Haftung) sih binnen sechs Monaten seit der, stehenden Bekanntmachung zu 0! Zweck melden, is Sicherheit zu [e soweit sie nicht Befriedigung verl können.

Amtsgericht M.-Gladbach.

Neurode. [8% Jm Handelsregister ist die in n

Nr. 249 eingetragene Firma L Scholz Juwelier und Goldshmieden! in Neurode gelöscht.

Amtsgeriht Neurode, 18, August

Verantwortlich

ür Schriftleitung (Amtlicher und? Ir licier Teil), Aizeigenté l und Verlag: Präsident / Dr. Sch l0

in Potsdam; 2 für den Handelsteil und den U?

Am’ 5, 8. 1937. H.-R. A 1350, Firm Emil Quack in M. Gladbach: Dem Kaus mann Emil Quack junior in M. Gladba ist Prokura erteilt.

Erloschen sind die Firmen: H.-R. A 1z Sieper & Meuwsen in Rheydt, H.R, A 2866 Jülicher & Marsfelder in M. Gla bach, H.-R. A 3290 Friedrich ra Co. in A H.-R. A 325 Car

in M. Gladbach.

. [3257ÿ

Am 26. 7. 1937. H.-R. B 511, Firm Heinrih Mühlen lung G. m. b. H. in Rheydt: Die Gese \chasterversammlung vom 25. Juli 19 hat beschlossen, die Gesellschast in è Weise umzuwandeln, daß ihr Vermöge unter Ausschluß der Liquidation auf di alleinige Gesellschafterin, die Ehefrau de

weiterfühd

H.-R. A 3452. Firma Heinrich Mühle

; Le 194 (Zweite Beilage)

Zentrashandelsregisterbeilage

zum Deutschen MeichSanzeiger und Breußischen StaatsSanzeiger zugleich ZSentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Berlin, Dienstag, den 24, Auguft

E

[eu rede.

9

hagen: Die Firma ist geändert in

¡flüger Tabackwarengroßhandlung.

prtenberg, Hessen, Ju unjer H cute unter Nr. 112 die Firma Philipp timpert in Gedern und aks ihr Fnhaber der Kaufmann Philipp Limpert in Vedern, dex einen Großhandel mit obakwaren betreibt, eingetragen. Dem WMausmann Wilhelm Limpert in Gedern t Prokura erteilt. Ortenberg, den 12, August 1937. Amits3gericht.

ttmachau, [32797] Jn unser - Handelsregisier Abt. A îr, 147 ist am 13, August 1937 die Firma Paulus-Drogerie Heinz Raguje, ttmachau, und als deren Jnhaber der rogist Heinz Raguse, Ottmachau, ein- etragen worden,

Amtsgeriht Ottmachau.

d

Paderborn. [32798 Ju unser HandelSsregisier Abteilung A t heute untcr Nx. 722 die offene Han- delégesellshaft in Firma H. Hartmann und fo.,, Bauunternehmung, mit dem Siß Paderborn eingetragen worden. Die Besellschafter sind der Bauingenieur ans Hartmann und der Kaufmann Fmil Dessel, beide zu Paderborn. Zur ertretung der Gefellshaft, die am . April 1937 begonnen hat, ist nur der esellschafter Hans Hartmann befugt. _ Paderborn, den 16. August 1937, Das Amtsgericht.

Perleberg. [32799] H.-R. A 70, Fa. Otto Sichler, Perle- erg: Die Gejellschaft ist aufgelöst. Der jisherige Gesellihafter Helmuth Sichler st alleiniger JFnhaber der Firma.

mtsgeriht Perleberg, 27. Juli 1937.

[32800] Markus Láng,

Perleberg.

“H.-R._ A 230: Fa: erleberg, ist erloschen. imisgeriht Perleberg, 27. Juli 1937.

Pirmasens,

__ Vekanntmachung. Veränderung. Firma Xaver Forster n. Gemischtwarengeshäft, Siy Pirma- ns: Seit 1. Januar 1937 offene Han- elsesellschaft. Persönlich haftende Ge- llihafter: 1. Frau Klara Forster geb. dallmann, Witwe von Friedrih Forster, nd 2, Friß Forster, Kaufmann, beide n Pirmasens. Fedex Gesellschafter ist ür sih allein vertretungs- und zeich- ungsberechtigt. Pirmasens, den 19. August 1937. Amtsgericht.

[32801]

Pirna, [32586] Jn das Handelsregister ist heute ein- etragen worden:

I. auf Blatt 800 für den Stadtbezirk irna die Firma Wesermünder Fi}ch- alle Paul Hanspah in Pirna und als hr Jnhaber der Kaufmann Richard au! Hanspah in Pirna. Angegebener Veihäftszweig: Handel mit Fishwaren; eshäftsraum: Schmiedestraße 25.

11. auf Blatt 783 für den Stadtbezirk irna, betreffend die Firma Malzfabrik tleinzshahwiy Erih Brosig Zweig- iederlassung in Pirma-Copiß: Das andelsgeshäft wird als Hauptnieder- ajung fortgeführt. Die Firma lautet unstig: Fabrik für Malzpräparate rih Brosig.

111, auf Blatt 490 für den Landbezirk Pirna, betreffend die Firma Patig & o, Gesellschaft mit beshränkter Haf- ung in Großcotta: Die Gesellschafter Jaben am 10. August 1937 laut nota- ¡eller Niedershrift vom gleihen Tage de Umwandlung der Gesellschaft in eine ene Handelsgesellshaft durch Ueber- ragung des Vermögens ohne Liquida- ion auf die Firma Patbig & Co. in Sroßcotta nach dem Gejseß vom 5. 7. 1934 beschlossen, Die Firma ist erloschen. Us niht eingetragen wird bekannt- egeben: Den Gläubigern der Gesell- aft, die sich binnen sechs Monaten nah tr Bekanntmachung der Eintragung des mwandlungsbeschlusses in das Han- ‘egister zu diesem Zwecke bei der Gesell- ast melden, ist Sicherheit zu leisten, so- vent fe niht Befriedigung verlangen onnen. N. auf Blatt 819 für den Landbezirk irna die Firma Pavig & Co. in Broßcotta. Gesellschafter sind Frau Eli-

1. Handelsregister.

C ; [32794] Jm Handelsregister A Nr. 336 ist bei ex Firma Zigarrenhaus August Haut (nh. Friy Pislüger in Neurode einge- Bigarrenhaus August Hauck Fnh. Friß (mtsgeriht Neurode, 18. August 1937.

[32796] E A A wurde

1| Möbelhaus in Riesa,

übernommen. Fleck ist von derx Vertretung der Gejell-

dem Sägewerksbesißer Reinhold Fleck in Pirna-Rottwerndorf. Amtsgericht Pirna, den 13. August 1937. Plauen, Vogtl, [32802]

Das Erlöschen der Firma Zeitradio, Friß Holz « Co., R. Alfred Hoyer, Paul Goeppert, Philipv Herrmann, Oswald Oelschlägel Wirkwaren-Fabrik, David No- viusky, Zigarrenfabrik, sämtlich in Plauen (Vogtl.), soll von Amts wegen in das Handelsregister eing tragen wer- den. Die eingetragenen Fnhaberx oder deren Rechtsnachfolger werden hiermit benachrichtigt, gleichzeitig aber aufgefor- dert, etwaige Widersprüche bis zum 30. November 1937 bei dem unter- zeihneten Gericht geltend zu machen.

Amtsgericht Plauen (Vogtl), den 18. August 1937. (H.-R. 4815.)

Riesa. [32803]

Ju das hiesige Handelsregister wurde eingetragen: 1. am 16. August 1937 auf Blatt 79209 die Firma Hugo Müller, und als deren Inhaber der Kausmann Hugo Paul Müller in Riesa. 2. am 17. August 1937 auf Blatt 764, betr. die Firma Alfred Schonit in Zeithain-Lager: Die Firma lautet künftig: Alfred Schöniß, Groß- handei mit Tabakwaren. Der Siß der Firma ist nah Zeithain verlegt worden. Amtsgericht Riesa, 19. August 1937.

Rudolstadt, [32804] Jn das Handelsregister Abt. B Nr. 45 ist am 12. August 1937 bei der Firma F. Ad. Richter & Cie., Aktiengesellschaft, Baukastenfabrik, in Rudolstadt einge- tragen worden: Die Prokura des Kauf- manns Hermann Kühn ist erloschen. Otto Springfeld ist aus dem Vorstand der Gesellshaft ausgeschieden. Als neues Vorstandsmitglied is der bis- herige Prokurist Hermann Kühn in Rudolstadt bestellt. Rudolstadt, den 12. August 1937. Das Amtsgericht.

Rudolstadt. [32805] Jn das Handelsregister A Nr. 737 ist heute die Firma Reinhard Peppler, Schwarza (Saale), und als deren Jn- haber der Kaufmann Reinhard Peppler in Schwarza (Saale) eingetragen wor- den. Der Ehefrau Erna Peppler geb. Fournes in Schwarza (Saale) ist Pro- fura erteilt.

Rudolstadt, den 13. August 1937.

Das Amtsgericht.

Schweidnitz. [32806] Oesffentlihe Bekanntmachung. Jm hies. Handelsregister Abt. A ist heute die unter Nr. 667 eingetragene Firma „Georg Lichey“ in Schweidniß von Amts wegen gelösht worden. Schweidniß, den 13. August 1937. Amtsgericht. (5 H.-R. A 667.) i

Schweinfurt. [32807] Handelsregistereintragung. Fakob Preh jr., Siy Neustadt a. S.: Die Prokura des Dr. Wilhelm Stein- bah ist erloschen. Weiterer Gesamt- profurist: Friß Belt, Dipl.-Kfm. in Bad Neustadt a. S.; Einzelprokurist: Hans Stephan, Kfm. in Bad Neustadt a. S. Gebrüder Hirsch, Siy Gerolzhofen: Die off. Handelsges. ist aufgelöst, deren Firma erloschen. s : Ad. Wüstenseld & Co. zu Schweinfurt a. M. gegr. 1836, Siy Schweinfurt: Dem Verkaufsdirektor Karl Schäfer in Oberscheden b. Hann.-Münden ist Pro-

kura erteilt. 4 Dresdner Bank Filiale Schweinfurt: Die Prokuren des Moriy Loewy, Ewald Raaz und Friy Philips sind erloschen. MeitereGesamtprokuristen: Franz oos, Felix Steinrücke, - Michael Wolff, Carl Greulah, Adalbert Jensen ynd Willi Born, alle stellv. Direktoren in Berlin, je Gesamtprokura mit einem Vorstands- mitglied oder einem anderen Prokuristen. Schweinfurt, den 18. August 1937. Amtsgericht (Registergericht).

Sensburg. [32808]

H-R A 279. Emma Hoffmann,

Dampfsägewerk und Holzhandlung in

Sensburg, Fnh. Emma Hoffmanu geb.

Gauda in Sensburg.

Sensburg, den 17. August 1937. Amtsgericht.

Stargard, Pomm. [32809]

ter Haftung in Großeotta auf Grund des Geseves über die Umwandlung von Ka- pitalgesellshaften vom 5. Juli 1934 durh Vebertragung des Vermögens auf sich Frau Käthe Büttner geb.

shaft ausgeschlossen. Prokura ist erteilt

Firma „Lausißer Judustrie-Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Schleife, O/L.“ eingetragen worden:

28. Juni 1937 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom

Gesellschaft hat am 1. Januar 1937 be- gonnen. Stargard, den 12. August 1937, Das Amtsgericht. Stargard, Pomm. [32810] In unserem Handelsregister A ist unter Nr. 291 bei der Firma Pommern- werke, Maschinenbauanstalt, Eisengieße- rei und Kesselfabrik Georg Schentke zu Stargard/Pomm., heute eingetragen: Das Geschäft ist auf den Fabrikbesizer Otto Koch in Stargard übergegangen. Die Firma lautet jeßt: Pommernwerke, Maschinenbauanstalt, Eisengießerei und Kesselfabrik Georg Schentke zu Star- ns i. Pom., Fnh. Otto Koch. Der PVebergang der in dem Betrieb des Ge- schäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei der Ueber- nahme durch Otto Koch ausgeschlossen. Stargard, den 14. August 1937. Das Amtsgericht.

Suhl. [32811]

In unser Handelsregister A 359 ist heute eingetragen:

Die hisherige Einzelfirma Ernst Kerner & Co. mit dem Siß in Suhl ijt in eine Kommanditgesellichaft umge- ivandelt worden. Persönlich haftender Gesellschafter ist der Fabrikbesißer Ernst Kerner in Suhl. Zwei Kommanditisten sind vorhanden. Die Gesellshaft hat am 1. 1. 1937 begonnen.

Suhl, den 12. August 1937.

Amtsgericht.

Tecklenburg. [32812]

In unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 129 eingetragenen Firma Kommanditgesellshaft Bernhard Backthaus Söhne, Lengerich, folgendes eingetragen:

Der Pflastermeister Hermann Back- haus, Jbbenbüren, ist aus der Gesell- schaft ausgeschieden.

Tecklenburg, den 11. August 1937.

Das Amtsgericht.

Tilsit, Bekauntmahung. [32814]

In unser Handelsregister Abt. A ist heute bei der unter Nr. 1071 eingetra- genen Firma Hans Hunk, Tilsit, ein- getragen:

Die Firma laútet jeßt Hans Hunk Tabakwaren- und Zuckerwaren-Gvroß- handlung. Amtsgericht Tilsit, den 18. August 1937.

Vaihingen, Enz. 32815] Handelsregistereintrag vom 17. August 1937, Gesellshaftsfirmenabteilung, bei der Firma Gebrüder Conradt und Krauth Gesellshaft mit beschränkter Haftung, keramishes Werk in Enz- weihingen:

Die Firma is durch Gesellschafter- beschluß vom 309. Fuli 1937 mit ihrem gejamten Vermögen unter Ausschluß der Liquidation auf die neugegründete offene Handelsgesellschaft Schwäbische Kunsttöpferei, Gebrüder Conradt in Enzweihingen, mit Wirkung vom 390.6. 1937 an übergegangen.

Gegenstand des Unternehmens ift die Fortführung des unter der Firma Ge- brüder Conradt und Krauth Gesellschaft mit beschränkter Haftung, keramishes Werk in Enzweihingen, betriebenen Handelsgeschäfts, nämlich die Her- stellung und der Vertrieb von kerami- schen Waren, insbesondere Ton-, Glas- und Emailwaren aller Art.

E Persönlich haftende Gesellschafter sind: „smanuel Conradt, Töpfermeister in Enzweihingen. Wilhelm Conradt Töpser- meister daselbst, von denen jeder allein zur Vertretung berechtigt ist. Amtsgericht Vaihingen (Enz).

Weimar. [32816] Handelsregister Abt. B Bd. TIT Nr. 77, Fivma Reichsnährstand-Verlags-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Ziweig- niederlassung Thüringen in Weimar: Prokura ist erteilt: 1. Franz Springer in Berlin, 2. Walter Hoepner in Berlin, 3. Max Erdmann Knappe in Berlin- Friedenau, 4. Dr. Wilhelm Drees in Berlin-Stegliß, und zwar mit der Maß- gabe, daß jeder berechtigt ist, die Ge- sellschaft gemeinshaftlih mit einem Ge- {chäftsführer zu vertreten. Durh Be- {luß vom 14. 4. 1937 sind die 8 6. 11 und 19 des Gesellschaftsvertrags (Auf-

gendes eingetragen worden:

Christian handlung in Zeit.

Zweibrücken,

Krauß, Juhaber Maria Krauß, Hoch- und Tiefbauunternehmen. brüdcken. Bauunternehmer, ist Prokura erteilt,

Straub, Jnhaber Kurt Sleith, Dros- | gerie, Siß: Zweibrücken.

Zwickau, Sachsen, getragen worden:

papierverwertuug Friß Seifert Zwickau papierivarenhändler Karl Friy Seifert | in Zwickau ist Jnhaber. Geschäftsziveig: papier.)

E n D E

nicht Befriedigung erlangen können fanntmachung verlangen.)

Gleichzeitig register Abt. Firma „Sägewerk

Sicherheitsleistung zu

ist in A unter Nr. 152 Jakob Lorenz

O. L., eingetragen worden. Weißwajser, O. L., 10. August 1937. Amtsgericht.

Werft, Bz. Arnsberg. Bekanntmachung. In «unserem Handelsregister A heute die Aenderung der 7 Adam Mensing in Werl in: Adam Mensing, Tabakwarengroßhand- lung, Werl i. W., eingetragen. Amtsgeriht Werl, den 17. Juli 1937.

Wittstock, Dosse. [32615]

Im Handelsregister A Nr. 219 ist am 9. August 1937 die bisher nicht einge- tragene Firma Karl Schmidt Nachf. Herbert Schult mit dem Sig in Witt- stock und als deren Fnhaber der Kauf- mann Herbert Schult in Wittstock ein- getragen worden. Die Uebertragung der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbind- lichkeiten ist bei dem Erwerbe des Ge- shâfis durch Herbert Schult ausge- shlosjen.

Amtsgeriht Wittstock.

Wriezen. [32819] Nachstehende Firmen sind im Han-

delsregister Abteilung A gelöscht worden:

Hermann Kasper, Altreey (Nr. 87 am

3. Februar 1937).

Otto Bergemann, Wriezen (Nr. 100

am 27. Juli 1937).

Kaufhaus Alfred Falkenburger Nachf.,

Wriezen (Nr. 110 am 16, Juli 1937). Julius Kühn Nachf. Fnh. Richard

Paege, Wriezen (Nr. 129 am 27, -

bruar 1937).

Erste Oderbruher Bettfedernfabrik,

Beck & Kuchn, Altreey (Nr. 136 am

11 Juni 1937).

Max Salomon, Wriezen (Nr. 144 am

3. Juli 1937).

Ottilie Arendt, Wriezen (Nx. 159 am

27. Juli 1937).

Fränkel & Reisner, Wriezen (Nr. 173

am 27. Juli 1937).

Hugo Neumann, Wriezen (Nr. 238 am

27. Juli 1937).

Amtsgericht Wriezen, 14. August 1937.

Zeitz. [32820] Jn unser Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 729 eingetragenen Firma Christian Schreyer in Zeiß fol-

ist

Die ist wie folgt geändert:

Tabakroarengroß-

Firma Schreyer,

Zeig, den 14. August 1937, Amtsgericht.

[32822]

Maria

Firmenregister. Neu eingetragen: Firma t Siß: Zwei- Dem Ehemann Philipp Krauß,

Firmenregister.

Neu eingetragen: Firma Peter i

Zweibrüdcken, den 18. August 1937. Amtsgericht.

[32823]

binnen sechs Monaten seit dieser Be-

unser Handels- die Firm in Schleife, O. L.“ und als ihr Fuhaber der Kaufmann Jakob Lorenz in Schleife,

[32817]

irma Franz Franz

„[ einer Dreschgarnitur mit elektr. An- trieb. l Ansbach, den 10. August 1937.

Amtsgeriht Registergericht.

Bad Oldesloe. [32848] _JIn das Genossenschaftsregister ist am 20, August 1937 bei der Baugenossen- haft Bad Oldesloe e. G. m. b. H. in Bad Oldesloe eingetragen worden: An Stelle der bisherigen Satzung ist die Saßzung vom 31. Mai 1937 getreten. Die Firma lautet jegt: Baugenossen- schaft, e. G. m. b. H. in Bad Oldesloe. Gegenstand des Unternehmens ift jeßt: Dec Bau und die Betreuung von Kleinwohnungen im eigenen Namen. Das Amtsgeriht Bad Oldesloe.

Brüssow, [32849] In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 15, Molkerei Bergholz, eingetragene Genossenshaft mit be- shränkter Haftpfliht in Bergholz, ein- getragen worden: Durch Beschluß der Seneralversammlung vom 21. Mat 1937 sind § 2, Zifser 2 der Sagzung (Gegenstand des Unternehmens) und 44 Abs. 5 und 6 (Geschäftsanteile) gestrihen, § 3 (Erwerb der Mitglied- schaft) und § 36 (Berufung der Gene- ralversammlung) geändert worden. Amtsgericht Bruüssow, 13. August 1937,

Cottbus. [32850]

¡Fn das Genossenschaftsregister Ir. 13a, Madlower Darlehnskassenvérein, e tragene Genossenshaft mit unbeshränk- ter Haftpflicht, in Madlow, ist einge- tragen: Durch Beschluß der Generakl- verjammlung vom 27. Juni 1937 ift unter demselben Datum ein neues Statut errichtet worden. Die Firma der Genossenschaft ist geändert in: Mad- lower Spar- und Darlehnskasse einge- tragene Genossenschaft mit unveshränk- ter Haftpfliht. Der Gegenstand des Unternehmens ist auf den Betrieb einer Spar- und Darlehnskafse: 1. zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und zur Förderung des Sparsinns, 2. zur Pflege des Warenverkehrs (Bezug landivirf- shaftliher Bedarfsartikel und Abvjaz landwirtschaftliher Erzeugnisse), 3. zur Förderung der Maschiuenbenußzung umgeschrieben worden.

Cottbus, den 7. August 1937.

Das Amtsgericht.

Hamburg. [32853] Eintragung in das Gemossens&aft#&- register. 17. August 1937.

_Hanseatischer Wohnungs&verein eingetragene Genossenschaft mit be: schräukter Haftpslicht: Fn der Gene- ralversammlung vom 17. Juli 1937 ist die Aenderung und Neufassung des Statuts beschlossen. Gegensiand d Unternehmens ist der Vau und die Be treuung von imt eigenen Namen. Der Gegenstand des Unternehmens ist auf den Geshäft#be- trieb innerhalb des Bezirks Hamburg und Schleswig-Holstein beschränkt. Der Zweck des Uniernehmens ift ausschliek- lich darauf gerichtet, den Mi dern zu angemessenen Preisen gesunde und zweckmäßig eingerihtete Kleinwo gen im Sinne der Gemeinnügî verordnung Und ihrer AusführungSsbe stimmungen zu verschaffen. f

Amtsgeriht Hamburg. Abteilung

S A C

c 0 - T-

Ms

Kappeln, Sehlei, B28

Fn unser Genossenshaftsregizter 1 unter Nr. 21 heute eingetragen worden daß die Spa Und Darlehnsfkaîse, ein geiragene Genossenshaft mit unve ¡&ranfter Haftpflicht, Norderbrarup

In das Handelsregister ist heute ein- | 1. Auf Blatt 3267 die Firma Alt- | in |

Alt- |

(Talstraße 19a). Der |

nha! (Angegebener | Großhandel mit Alt-}

2 Auf Blatt 1185, betr. die Firma |

Emil Pamvel in Zwidau: Die Firma | Einkaufs - Genossenschaft , lautet Emil Pampel.

tünftig: Horst Eismaun vorm.

|

Amtsgeriht Zwickau, 18. August 1937. j

aaben des Verwaltungsrats und Be-

stellung und Abberufung von Pro-

kuristen) geändert worden.

Weimar, dén 5. August 1937. Amtsgericht.

WeissWwasser. i [32611] Jn unser Handelsregister Abt. B ist bei der unter Nr. 22 eingetragenen

Durch Gejellschafterbeschluk vom

Ansbach.

4. Genossenschasts-

register. |

[32847]

Jn das Genossenschaftsregister für |

Wassertrüdingen Band 1 Nr. 29 wurde | heute eingetragen: Jn der Generalver jammlung wurden neue Statuten angenommen. [das S

vom 30. Dezember 1934

Dreschgenossenshaft Ehingen, einge

tragene Genossenschaft mit unbeschränk ter Hastpilicht,

Siy Ehingen a. H.:

a M P u 0 | Hastpflicbt Kassel in

sih in der Mitgliederversamm!ung vor:

| 29. April 1936 eine neue Sabung g

geben hat. Kappein, am 17. August 1937.

Das Amtsgericht.

K asszel. |

Jn das Genofsenschafteregister ist aw 19. 8. 1937 eingetragen:

Zu Gn.-R. 196, Hessische Lebenênrittel-

Hesfka“ einge

Genossenschaft ift Kassel: Durh Generalversamm! ungsbes{ch!üf vom 30, 3. und T. 6. 1937 ift die Sotu im ganzen geändert und neu gefaßt

Amtsgericht, Abt 7, Kase!

TICLagene

ret

Plauen, Vogtl, [32856

Auf dem Blatte der Firma Vau:

geuofsenschaft Plauen, eingetragene

Genossenschaft mit beschränfter

Haftpflicht in Plauen (Voatl.) Nr. 6 t heut

des Genoßenichaftsregisters tft beute e

| getragen worden, daß durch Beschluß der

Generalverjammlung vom 16 Juni

A8 It NEeU Í : Gegenstand des

Bau

autet oi ned dai aufaetellt worde

Unternebmens

Und

hausern

A E

E s C E R B

B R P H A Fette R L Sai

E E A N L D e D L E E E L C R

L N

A

Ss prr t E E R285 14 E S E

RM Reichsmark erhöht worden. Durch | Rheydt ist Prokura. erteilt. | den gleichen Beschluß wurde die Saßung| H.-R, A 759. Firma Pferòdmenges & der Gesellschaft in neuer Fassung an-| Herren in M. Gladbach: Der Walter genommen. Auf die eingereihte Urkunde Eg ist durch Tod aus der Ge- wird Bezug genommen. Das Grund- | sellschaft ausgeschieden, Die Firma f jept fapital der Gesellschaft beträgt hundert- | eine ommanditgesellschaft, Es ist ein tausend 100 000 RM Reichsmark. Kommanbitist vorhanden, |

abeh Fleck geb, Palme in Pirna- in Berlin-Schöneberg. ottwerndorf und Frau Käthe Büttner

Druck der Breubil en Drucke!t Peb, Fleck daselbst. Die Gesellschaft hat und Verlags-Aktiengesellshaft, L E 10, August 1937 begonnen. Sie hat W 015 Handelsgeschäft der bisherigen Firma

ilhelmstraße 32. Ri t : Hierzu eine Veilage- 1g & Co. Gesellschoft mit beschränk-

Jn unser Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 436 bei der Firma Erich Pvadel, Stargard i. Pommern, einge- tragen worden: Der Kaufmann Herbert Pradel, Stettin, ist. als persönlih haf- tender Gesellschafter eingetreten, Die

Klös mit dem Sih in Lambsheim weiter- cedaktionellen Teil: Rudolf Lan 5. Juli 1934 unter Ausschluß der Liqui-

geführt.

3. Rheiukoutor Reederei und Transportgesellshaft mit be- schränkter Haftung in Ludwigshafen a. Rh. Dem Kaufmann Philipp Weber in Mannheim i Gesamtprokura erteilt,

\ Au j Durch Beschluß der Generalversamm- | nung. Der

dation auf den alleinigen Gesellschafter, | lung vom 30. Dezember 1934 ist das | besteht îin der Auf

den Kaufmann Fakob Lorenz in Statut geändert derart, daß an Stelle | Auftragsverteilung an die selbitä Schleife, O. L., beschlossen worden. Die | des bisherigen Statuts das vom 30. De | werbetreibenden Mitolieder vot Firma is erloschen. (Den Gläubigern | zember 1934 datierte getreten ist. Gegen- | dur Herstellung von gesund dexr Gesellschaft steht es frei, soweit sie stand des Unternehmens ift der Betrieb | zweckmäßig eingerichteten W

wandlung der Firma Müller & Hosfmann, Fabrik eleftr. Apparate Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig, errichtet worden. Sie hat am 19, Aa ust 1937 begonnen. Die unter b unb d Genannten sind von der Vertretung der Gesellschaft

ausgeschlossen.