1937 / 196 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 26 Aug 1937 18:00:01 GMT) scan diff

Erste Beilage zum Reichs, und Staatsanzeiger Nr. 196 vom 26 August 1937. S. 4

ras agzum S S T E Zweite Beilage E samea | eun Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

S T Aufwen- Erträ : | Nr. 196 Verlin, Donnerstag, den 26. August 1937 | Verlust- und Gewinnrechnung

dungen RM : T Aktien- / für die Zeit vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 1936. Q

B 850 000 aeselli haf ten. E __RM 93, RM (A

816 873|— 52 144/34 157 993/91 0920]. :

i Zur Ausübung des Stimmrechts sind nur “diejenigen Aktionäre . berechtigt, welhe ihre Aktien mindestens am dritten Werktage vor der General-

versammlung / ' in Braunschweig bei der Gesell-

, g bei der Vraunschweigischen Staatsbank, bei dem Bankhause - Huch

«& Schlüter,

in Wolfenbüttel bei dem Bank- hause C. L. Seeliger

oder bei einem Notär, ‘unter recht:

zeitiger Nachweisung hierüber an die

33516] ( Harzburger Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der am Dieustag, den 21. September 1937, nach: mittags 5 Uhr, in Bad Harzburg,

otel Harzburger Hof, stattfindenden

4. ordentlichen Generalversamm- lung eingeladen. ;

Tagesordnung: ;

1. Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz sowie der Gewinn- und } E una Ex 1936 und Be-

lußfassung daruber.

Entlastung des Vorstands und Auf-

{32688]. Domus major Grundstück3- Aktien-Gesellschaft, Verlin. E Raus

per 12. Oktober 1936.

A. Aktiva. RM- Debitoren 8 939 Kasse 1 903 Gewinnvortrag 1935 630,31 Verlust 1936 . 1694,06 } 1063

11 906

ee

Gewinn aus der V E Aktienkapitals i. e. F. Sonderabschreibungen auf AÄnlagewerté

Teilweiser Ausgleich des Verlustvortrages aus dem Geschäftsjahr 1934/35 . . . o . L) . R J ® . - - *

_ Holzindustrie Werke Josef Benz Aktiengesellschaft.

[31300]. Bilanz per 31: Dezember 1936. P M

11. Erträge.

1, Erträge nah Abzug der Roh- und Hilfsstosse . 2, Mieterträge . . . 3, Jahresreinverlust . -,

I. Aufwendungen. . Löhne und Gehälter . “Soziale Abgaben . . . Abschreibungen auf An- lagen . «

850 00 E

Berichtigte Bilanz 1935 RM

Gehälter und Löhne . : « « « «. « « 1468 276,81 Gehaltsnachzahlung aus Rüd- stellung 1935 .... 40 533,60

Bilanz 1936

RM

33 127 850 000 3 664/24 29 77712 20 787/78

B. Passiva. Aktienkapital

1427 743 ta Q l

5 000 11 694/57

Reservefonds R M Rüdcksstellungen . . » « 1 136 S 5 TT0

sichtsrats. Wahlen Ausschuß.

zum Aufsichtsrat

und

Gesellschaft, hinterlegen. Braunschweig, den 25. August 1937. Der Vorsißende des Aufsichtsrats:

2, Soziale Abgaben .

3. Abschreibungen auf Anlagen 4, Andere Abschreibungen . . «

234 395 193 862

93 905

ilanz per 31. Dezember 1936.

_RM 5

Aktiva.

Vermögen. :

Grundstücke Geschästs- und Wohngebäude

35 020 131 361 474 851

20

35 020 N 133 400 489 872

11/ 065/51 12 869|70

An p e 6 . Besibsteuern

. Alle übrigen Auswen-

Verbindlichkeiten . dungen

Fabrikgebäude Maschinen- und maschinelle Anlagen E Kurzlebige Wirtschastsgüter . . . Roh-, Hilfs- und Betriebsstosse Halbsertige Erzeugnisse « « Fertige Erzeugnisse . Konsignationswaren E Forderungen auf Grund von Waréenktieferungen Kasse, Postscheck, Reichsbank . .„« « + .+ Bankguthaben u Beteiligung

Posten der Rechnungsabgrenzung

149 703 56 606

1 107 615 4 804

177 135 14 072 84 257 48 648 66 014

200 091 23 840|— 125 142 57 208 79 390 3 545 70 814 367 500

152

3 586

1 222 931

2 3, 4. E eines Bilanzprüfers. | 5.

Verschiedenes. Dr. Hermann Schmidt.

5, Zinjen .. 6, Besißsteuern N . Alle übrigen Aufwendungen

[32897]. : Gewinn des Geschäftsjahres 1935/36

G. Polyfíus ktien esellschaft, Dessau. + Ertrag aus Fabrikation gemäß § 261 Bilanz per 30. September 1936. . Sonstige R O E R E E 3, Außerordentliche Erträge Aktiva. RM Dessau, den 10. Mai 1937. L, Anlagevermögen: G. Polysius Aktien gesell} Ste, Dessau. 1. Grundstückde: Bestand 1. Oktober 1935 . Gustav Polysius. Gottfried K. Polysius. 2. Gebäude: Dr. Otto Polysius. Dr. Hasselbach. a) Fabrikgebäude: Bestand 1. Oktober 1935 Nah dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Gy Abschreibung 1935/36 der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf rungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahresabschluß und Geschäftsbericht den geseßlihen Vorschriften. :

Verlin, im Juni 1937. Treuverkehr De Treuhand Aktiengesellschaft. i „2 Hering, Wirtschaftsprüfer.

Anlagevermögen: jrundstüde

pbrifgebäude 491 000,— Abschreibung 17 000,— 3 236 N % “i ohngebäude 23 000,— 99 7: MAbschreibung 1 000,— aschinen . . 308 000,— 3 268 63) Zugang .. 27 143/17 j 335 143,17 þ Abschreibung 62 143,17 | enfilien . S Zugang « . . 4316,02 f 1317,02

Abschreibung . 4316,02 | iei

obilien Le j Zugang - . « §1,809 62,80

Abschreibung . . 61,80

Umlauf3vermögen: orräte:

joh-, Hilfs- u. Betriebs- stoffe -. . « 162324,27 halbfertige Er-

zeugnisse . . 237 296,07 Fertige Erzeug- : nisse . . 260915,18 jertpapiere « » f orderungen auf Grund von Warenlieferungeu u. Leistungen

onstige Forderungen . . techjel

assenbestand, Reichsbank, Postscheckguthaben

osten, die der Rehnungs- abgrenzung dienen . : iherheitsleistung erlustvortrag vom Vorjahr . . 50034,21 erlust 1936 . 14 406,14

117 120/45 208 558/81 208 558/81

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschast sowie der vom Vorstand erteilten Aufklä- rungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und dex Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften.

Hamburg, am 21, Zuli 1937.

| Thies, Wirtschastsprüfer. Der Vorstand. Dr. Dörschuck.

[11906

Gewinu- und Verlustrechnung per 12. Oftover 1936.

132 500 474 000/—

10 60 55

B M900 P

Se

A. Aufwendungen. Löhne und Gehälter . Soziale Abgaben Hypothekenzinsen Besißsteuern Grundstüksunterhaltungs-

kosten Alle übrigen Aufwendungen

RM |Z T4787 147/55

1 494/98

2 691/23

22 000

1

T7 76 16 42

96 281 623 501 152

3 880

1 132 799

RM 3 268 635

617 832

N

E

S. 0 A D U. Q: 6 S. T 0E E S m E... E T. D Pw. S D

: ‘273 000

93 , le 94 50

1873 7373

14 329

1181 264 20 423

1.160 841 294 265

[33155].

Mannheimer Lagerhaus-Gesellschaft.

Vilanz zum 31. Dezember 1936.

500 000 50 000 14 728

7 463 5 000 138 920

500 000 50 000 14 728

7 033

Il

Grundkapital

Gesezlicher Reservefonds

Steuerrückstellung . . 5

Delkredérerüdstellung . «

1 Spezialrückstellung

| Hypotheken

Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und Au C R E E E x

Akzepte s

Bankschuld“ s Ch

Darlehen

Posten der Rechnungs8abgrenzung *

] Gewinnvortrag - « « «

Getwvinn 1936

Sonderabschreibung « -- o...

b) Geschäfsts- und Wohngebäudet Bestand 1. Oktober 1935 . L R Ee s Zugang 1935/36

59 70

B. Erträge. Mieten Außerordentliche Erträge « « Gewinnvorirag 1935 . . « « Gewinnvortrag 1935 630,31 Verlust 1936 . . . 1694,06

Stand am 31, 12, 1936

RM À

1872 580/94 27 000'—

Abschrei- bung

Stand am 1.1, 1936

7 265 5 370 630

21 23 31

268 480 12 000

280 480 4 882

275 598 66 870

Humpert, i. Zugang | Abgang

146 000 X

13

RM 498 492

RM

5 202 49 425

RM 691 8882:

Aktiva.

I. Anlagevermögen: 1, Schiffspark . Grundstüde . . Gebäude:

a) Geschäfts- und Wohn- gebäude .

b) Lagerhäuser und Werft- hallen . .

. -Kranen, Hoch-

u. Kranbahnen,

Geräte und

Waagen

Maschinelle

Einrichtungen

. Elektrische Licht- u. Krast- anlagen .

. Juventar

.… Kurxzlebige Wirtschast3- gütex .

RM

2 071 179 76 425

di

auf nom. RM 400,— unserer Stay aktien RM 44,—, auf nom. RM 100,— unserer Stat aktien, die mit dem Gültigkeitss\ter versehen sein müssen, RM 11,— Der Liquidationsanteil für die bis j 31. Oktober 1937 nicht eingérei Stammaktien wird nah den geseßl) Bestimmungen bei dem zuständigen A gericht auf Kosten der betreffenden M näre hinterlegt, / Verlin, den 20. August 1937. B. Wittkop A.-G. i. L. Der Liquidator.

[33152].

B. Wittlop Aktiengesellschaft für Hoch- und Tiefbau in Liquidation, Berlin. Liquidationsbilan am 31. Dezember 1936.

RM

1 063/75

14 329/50

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft fowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der von mir aufgestellte Abschluß und der Geschäftsbericht den ge- sjeßlichen Vorschriften.

Verlin-Tempelhof, 19. Juli 1937.

Wunderlich, Wirtschaftsprüfer. SRREEE C A S S E M E E E EE: GS E a [33153]. Bilanz auf 31. Dezember 1936.

Aktiva. NM

Anlagevermögen: Maschinen 33 040,— 6 620,—

Zugang . 39 660,

Abschreibung 11 998,— Werkzeuge und Betriebs- und Geschäftsinventar 160,— Zugang . . . 4154,72 4314,72 Abschreibung . 4313,72 Umlaufsvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- stoffe Halbfertige Erzeugnisse . Fertigwaren Anzaßhlungen Warenforderungen . . Sonstige Forderungen echjel Kasse, Postscheck, Reichs- bank ; ; Banken

Abschreibung 1935/36

s 235 656 . 47 435 19 487 50 833 39 692 18 438

5 144/21 13 970

1132 799116] 1 222 931 31. Dezember 1936.

83 08 20}

319 668 39 669 16 837 60 405 45 149

9 467

11

H

Sonderabschreibung

3. Maschinen und maschinelle Eiurichtungent a) Betrieb: Bestand 1. Oktober 1935 . - Abgänge 1935/36 . „ooooo

918 669 b: 903 . 917 766 146 640 7TT1 126 373 470 35 326

83

35 243

11 162 101 647

17 056

84 591 34 114

05 501

660 535! E 249 692 40] a) 57 682' 600 —. |

Vermögen. Anlagevermögen: Grundstücke und Ge- bäude .. 27 200,— Maschinen u. fonst. Geräte 78 582,10

Umlaufsvermögen: Roh-, Hilss- und Be- triebs\stoffe. 2 382,— Forderungen auf Grund von Warên- lieferungen u. Leistung. 134 607,08 Kasse einschl. Reichsbank u. Postscheck- guthaben .

. . . . . Ó- . . 0. .

D 0:0 0. 0:9 S

Abschreibung 1935/36 b) -

1-072 249 1023 241

Sonderabschreibung Gewinn- und Verlustrechnung per

b) Versuchsanlage: Bestand 1, Oktober 1935 Abgänge 1935/36 . . «e ooooo

399 696 8 624 1 546

(6 He erihtigt “_RM 9

105 782

1936 RM [N

18 438 501

486 988/87 9 727/53

515 154/90)

460 1 437/52

16 629

28 446

H B]

[31905]. Hanseatishe Wein-Import Aktiengesellfschaft, eie Vilanz per 31. Dezember 19

ftiva. RM

Beteiligungen: Vortrag

1, 1.1936 . 617 831,18

Abschreibung 1,—

617 830,18

Bugang « 5110,27 per gen: O : 1} Sypöthek . . . 2000,;— NRechnungsabgrenzungs-

posten . Verlust: Vortrag 1. 1,

1936 .. . , 6972,71 Gewinn 1936 . 2291,54

Abschreibung 1935/36

4, Werkzeuge und Geräte: Bestand 1. Oktober 1935 | Abschreibung 1935/36

Geivinnvortrag 1935.

Spezialrückstellung . « « » Ertrag áus Warenlieferungen - -. Außerordentliche Erträge

6 140 9 467 145 929 15 430

425 374 9 392

444 234

63

79 31

73

N 4 102

500!

9 931! 2 983|

08 50

. 707 83 315

522 331

. 9745

961.

. d: 9 , P . . . .

[|

Sonderabschreibung

ö, Geschäfts- und Büroinventar: . Bestand 1, Ok- tober 193355 Zugang 1935/36

64 440

: NAufwaudD. 2 047 689

e o.

39 348 635

"39 983 7354

32 629

11 613 T8488 2 662 826 825 60 000 15 037|— 43 131 6 207 36 924 20 679 20 671 20 671

197 953 17 902 21 537

8 964 58 535 186 679

90 T5]. 30 05 07 12

177 025 17 078 25 352

9 503

33 125

158 710/12

4. 23 582/71 23 438/50 |_ B E ; 515 154/901 444 234/73 i Nach dem abschließenden Ergebnis meier pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- flärungeu und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den- geseßlichen Vorschristen.

"_ Löffingen, im Juli 1937. d

Dr. Eugen Oechsner, Wirtschaftsprüfer, Mannheim. Da auf Grund der B. u. B.- Prüfung ‘die Bilanz 1935 eine Berichtigung

erfahren hat, haben wir die berichtigten Ziffern denjenigen der Bilanz 1936 beigeseßt, | Löffingen, den 30. Juli 1937.

: Holzindustrie Werke Josef Venz Aktiengesellschaft.

Dr. Langenbacher.

C S S [31912/. | : Elka-Werke Aktiengesellshast, Hamburg.

Vilanz per 31. Dezember 1936.

28 ó2 76 80 35

27 662 Löhne und Gehälter

| Soziale Abgaben . Zinsen a Stelie Besißsteuern . « « ««: Abschreibungen . . 4 Sonstige Aufwendunge Gewinn 1936 . . . Gewinnvortrag 1935

2 044/12

3 170 060/77 467 578|—

21 236

554 350 14 750

2 684 3:

3 656 351/61 469 979|—

21 876/56

831 562/39 12 400|—

209 079 4751

138 515 244 297

1 626,37 Passiva. ftienkapital üdstellungen Fensionsfonds . .2 1G. RM 180 440,— 6% __— Feilschüldverschreibuitgen' 4 6ogesihert durch Sicher.- | Hypothek) Feilschuldverschreibungs- zinsen ei erbindlichkeiten a. Grund von Warenlieferungen u. Leistungen onstige Verbindlichkeiten erbindlichkeiten gegenüb. Konzerngesellschaft igene Akzepte .. . erbindlichkeiten gegenüb." Banken: Vanfschulden 146 277,TI1 Schweizer- franken-Kredit 27 349,25 . Lrattenkredit 80 000,— osten, die der Rechnungs- abgrenzung“ dienen

i 1935/36 E. D E Abschreibung / - 622 94

805 000! 4 700 11 364

. Beteiligungen. .

. Umlaufsvermögen: : :

1, Materialien. und. Treibstosfvorräte « « « « L E E A e hc ei4

83. Eigeue. Aktien. nom. .RM 190 000,— «

4. Geleistete Anzahlungen s 5. Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistung. 6, Sonstige Forderungen 7. Forderungen .an abhängige und Konzerngesellschasten auf

Grund von Leistuugen.

Sonstige Forderungen an abhängige und Konzerngesellschasten

Schecks . e R Ea as 1 602/80

aa aa 19 581/65

Kassenbestand einshließlich Güthaben bei Nofenbanken und |

F oGedguthaben D 65 89381

12. Andere Bankguthaben e R 2 128 600 /4L

. Posten, die der Recnungsabgrenzung dienen , 93 982/44

6 530 527/53

e Ñ- o. .

Vervflichtungen. Verbindlichkeiten auf Gründ von Waren- lieferungen und Lei- stungen . . 13 486,95 gegenüber : Banken . . 190 017,—

Bilanzausgleich . .

*_- Sonderabschreibung « + e . o o

6. Automobile: Bestand 1. Oktobet 1935 Abgang 1935/36 “s. q 20050

174 15511 74 367/68 84 057/70 ‘51 557/10 590 058/16 91 299/63

[H H)

21-016

me. 6 G 290 P e ®° S 06

. . . . 4“ « .

T. (70:0; 70740

Sonderabschreibung « « » »- 7. Modelle: Bestand 1. Oktober 1935 . Sonderabschreibung . « « « 8, Gleisanlage: Bestand 1. Oktober 1935 Abschreibung 1935/36

39 349 48 045 7113

6 439 139 789 93 826 1 946

203 503/95 7 217

40 793/60 244 297|55 Gewinn- und Verlusirechnung.

RM

A 314 726 18 888 40 554 20 678

836 862

8 232 40 793

| 1280 737

1309 667 80 208 064 47

3 68 633 41

L .

8. 9. 10. 11,

64 028'80 36 819!21

30

Passiva. . Grundkapital... « « Reservefonds . . « « « Wertberichtigung . . + Rechnungs8abgrenzungs-

posten . .

16 245

Sonderabschreibung

9, Kurzlebige Wirtschaftsgüter Abschreibung 1935/36

400 00 50 00 180 00

34

633 41

Gewinn=- und Verlustrechnu für die Zeit vom 1. Fanuar §1. Dezemver 1936.

| 3M 200 10

655 975

Aufwendungen, ':19 300

Löhne und Gehälter Soziale Abgáäben . Lien L U teuern é Sonstige Aufwendungen . Wertverminderung auf An- lagen und Rohstoffe . . Veberschuß :

N 12 66 47 32 15

2 883 9 986

377 045

2237 575 1

S J

q. 0 Et 0

IL, Beteiligungen ITL, Umlaufsvermögen: 1. Warenbestände: a) Roh-, Hilfs- stoffe b) Halbfertige Erzeugnisse . « « c) Fertigerzeugnisse 4a) Noch nicht berechnete Erzeug- nisse... oe «e 1332475— . Wertpapiere v Anzahlungen an Lieferanten S Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen Aa an abhängige und Konzerngesell- asten Forderung an den Vorstand. . . - «o Darlehen und sonstige Forderungen . . « Kassenbestand einschließlih Guthaben bei Noten- banken und Postscheck . Wechselbestand Andere Bankguthaben Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . « Verlustvortrag s 16 515 =— Gewinn aus Geschäftsjahr 1935/36 4 804 Rückgriffsfocderungen aus: a) Bürgschaften . . . b) Wecselobligen .

Passiva.

Aktienkapital Rückstellungen Wertberichtigung . « « « Verbindlichkeiten: Anzahlungen von Kunden Auf Grund von Waren-

lieferungen und Lei-

stungen Gegenüber Banken Sonstige Verbindlichkeiten Posten, die der Rechnungs-.| .

abgrenzung dienen -. Gewinnvortrag Gewinn 1936

160 000|— 27 750 30 000

Passiva. | . Grundkapital A 4 000 000/— . Rücklagen: 1. Geseßlihe Rücklage . 2, Unterstüßungsfonds . Wertberichtigungsposten z E Gas 65 129/59 . Rückstellungen . . . Ï ee so 14698032 . Verbindlichkeiten: : 1. Verbindlichkeiten auf Grund von Leistungen 218 244 82 Sonstige Verbindlichkeiten 28 919/65 Verbindlichkeiten gegenüber abhängigen und Kongzerngesell- | schaften auf Grund von Leistungen 79 276/51 Sonstige Verbindlichkeiten gegenüber abhängigen und Kon- | zerngesellschasten T 785 549/83 . Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen . 88 343/44 Reingewinn: Gewinnvortrag . . Reingewinn in 1936

Bürgschaften: RM 814 000,—

und Betriebs8- 2 j 35 253 626

60 67

744 932,— 353 804,— 388 681,—

460 000|—

Abschrei- bung

Bestand am 31. 12, 1936

e _5 608 2 047 689

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1936.

781/16

Bestand am L 1. 1936

Ñ

Aufwendungen. Aufsichlsratoergütung . . « Abschreibungen . . « - « Besißsteuern - . . Sonstige Steuern Handlungsunkosten M d! s oa Gewinn

Aktiva.

Erträge. ugan E S. 0A 6 Vortrag des Bilanzau3- Zugang glei aus der Liqui- ationseröffnungsbilanz Rohertrag nah Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebss\tosfe Außerordentliche Erträge .

2819 892

3372 20 555

71 05 33

57 023 - 2 000 78 153

ñ RM

RM 24 000 120 000 29 760 24 176 6 752

5 826

2 397

3 677

1 6 001 /-

222 591

RM

24 000 122 500 30 380 18 184 5 716 3-990

4 326

1 8 001 217 098

100

RM D

47 785 7 10 Soll.

Whne und Gehälter . . 2MWoziale Abgaben . . 9 (schreibungen:

Wohngebäude 1 000,— 51 jabrikgebäude 17 000,— 31 Maschinen « 62143,17 tensillen . 4816,02 1 Mobilien . . 61,80 84 520 4 17 278/03

ndere Abschreibungen ". j L E P * ‘5731798 |*

insen esißsteuern 27 253/05 |* 90 191 902/84

| onstige Aufwendungen. '

Nah dem abschließenden Erg erlustvortrag vom Vorjahr] 50 034/21 unserer pflichtgemäßen Prüfung auf “1 899 553/23 der Bücher und Schriften der Gesell) —_ sowie der vom Vorstand erteilten klärungen und Nachweise entspre! Buchführung, der Jahresabschluß un

2. D

L, Anlagevermögen: Grundstüde . Wohngebäude . Fabrikgebäude . Maschinen . . . Werkzeuge Jiventar : Elektrische Einrichtungen . Autopark Model e o Lao Schubrechte . « « .

RM 438 598 32 647

Ñ

1491 606 89

793 432/28 1 730 331 804

13 106 101 959 100 716

2

23| 34 32

14}

“6241 2055 ‘13 040

' 377 045 Gewinn- und Verlustrechnung auf 31. Dezember _1936., RM ° 101 409 12 641

1 105 690 § 127 261 ? 1 280 737 Liquidationsschlußrechnung zum 20. Juli os Ea

Vermö gen. Kasse, Postscheck u. Banken .

620 4

1 944

S .. . 6 . . . . . . s, e

7966 2 980 2782

2739

04ck #

Erträge. Gewiun aus Beteiligung Histernenmiete « » « « « Winsen cs (E t Des Wertpapiergewinn . « « « Eingänge aus abgeschriebenen Forderungen

* . . * . . . ® 22 496,56 D ine O INS S

342

N s 50 648 2 000|/—

T5110 976

259 T

99

mnen

bai O I E PSSES

5678 175 G ACRINES Ai, S 6 530 527/53

1 794 11 711

RM |\Ñ 55 574

55 574

G0. S. D. O; D

T ju S O 2 D 51 fa 0 do

N 70

49 72

Aufwand. Löhne und Gehälter Soziale Lasten Abschreibungen a. Anlagen Andere Abschreibungen « Zinsen

Besibsteuern

Sonstige Aufwendungen . Gewinn i

a) Davon auf fremdem Boden RM 15 352,45. b) Davon auf fremdem Boden RM 945 441,77.

__ Gewinn- und Verlustrechuung zum 31. Dezember 1936.

Soll. RM \|5 Haben. Löhne und Gehälter. « « 1 259 27773} Gewinnvortrag . . 22 496/56 Soziale Abgaben . . 102 516/22} Betriebserträge . . | 3491 245/27 Abschreibungen auf Anlagen 831 562/39}} Erträge aus Beteili- | Andere Abschreibungen - . 12 400 gungen . . 144 174/76

16 469

. Beteiligungen:

1; Genossenschaftsanteile . . Betriebseinrichtungskosten :

1, Abteilung Berlin .

100

Verpflichtungen. Abwicklungskosten 134,78 Zur Ausschüttung an

die Aktionäre 11% auf RM 504 000 Stammaktien .

RM L

0-9-0 . 200 000,— C4 ile i O00

—D01071,39

05 80 57| 32| 65 | -

718 11 694

6 465

Haben. B17 198 /—

tirag nah Abzug der Auf- wendungen für Roh-, hilfs- und Betriebsstoffe

Umlaufsvermögen O 1, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . . Halkbsertige Erzeugnisse « « « s

7929 257 ¡ i 17 087

11 804

78 78

55 574 55 574

55 440,

A : 237 174 S

e 832 682 N

15 814/70

Ertrag na Abzug der Auf- wendungen füc Roh-, n Hilss- und Betriebsstofse | 235 426

1748/25

40 | V

. Grunbdbfkapital

. Rückstellungen Verbindlichkeiten:

2. auf Grund von

. Geséßblicher Reservefonds C

‘1.’ Anzahlungen von Kunden . .

.

3 000 000 389 762

s 1511 246 487 365

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn-

Verlustrehnung per 31. Dez. 1936 sowie ‘die Liquidationsschlußrechnung haben wir

ührten Büchern übereinstimmend

und

ge-

Geschäftsbericht den geseßlichen schriften.

Forderungen und Verbindlichkeitet! dem Handelsgeschäft der Aktiengesell werden ' in der Gemeinschaftsrech

ßerordentliche Erträge . erlustvortrag vom . orjahr . . 650034,21 tilust 1936. 14406;14

2429

‘64 440 899 553

. Fertige Erzeugnisse . . , Forderungen aus . Sonstige Forderungen . „, . Schecks é . Kassenbestand usw. .

Warenlieferungen

Sd E 0D 0

e T e c.

0E S o S. «

50 1522 63 295 107 535 2 710

1 571 338

Zinsen è Besißsteuern i Alle übrigen Aufwendungen . Reingewinn: Gewinnvortrag . . 22 496,56 Reingewinn in 1936 236 782,81 -

157 245 1 124 528

259 279

Außerordentliche 77h Erträge « « «-

45

104 708/04

37

Außerordentliche Erträge . 237 174/65

Nah dem abschließenden Ergebnis | meiner pflihtgemäßen Prüfung auf |“ Grund der Bücher und Schriften der| Gesellschast sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahres- abschluß und der Geschästsberiht mit dem einschränkenden Hinweis auf bas Fehlen der Angaben über die Bezüge des Vorstandes und Aufsichtsrats im Ge- schäftsbericht den geseßlichen Vorschriften.

Stuttgart, den 21. Juli 1937.

L De Lor, AbiengesetUh . H. Lorch, eng a Maschinenfavrit, Eßlingen a. N, Der Vorstand, G, Beuttler.

sührten und mit den ordnungsgemäß ge-

Ange n, Engen einer Gesellschaft bürgerlichen Rec

faßt. Hamburg, im Juni 1937, Treuverkehr Nas Filiale der Treuverkehr Deutsche Ra AEUENKEsEA aft. Strathus, tj aftsprüfer. lankenburg.

. Andere Bankguthaben. Verlust: h j

1, Verlustvortrag s « «

N 2; Verlust 1936 E

unden.

Verlin, im Juli 1937, Treuhand-Vereinigung Aktiengesellschaft.

Kuhn, Schernig, O er. Gleichzeitig fordern wir unjere Aktio- näre auf, den gemäß Beschluß der General- versammlung vom 19. d. M. zur Aus- Pg gelangenden Ligquidationsüber- chuß von 11% ge en Aushändigung ihrer

3, Akzepte s 175 569

4, Baukschulden: a) langfristige. « « « , b) Akzeptkxedite . - « c) sonstige E 5, Sonstige Verbindlichkeiten . . Posten, die der Rechuungsabgrenz . Rückgriffsverpflichtungeu aus: a) Bürgschaften . . « « « « « e « « 200 000,— b) Wechselobligen pie «dil, AOILBS —TD04071,39

3 762 624/63

Vamberg, im Juli 1937. - | 3762 624 63 i

Vamberger Kalikofabrikt | Aktien-Gesellshaft. : Der Vorstand. Feßmann. Nah dem abschließenden . Ergebuis serer pflihtgemäßen Prüfung aufGrund Ft Bücher und Schriften der Gesellschaft Der Vorstand der y rie der Le Be a ed j é et tungen und Nachweise entsprechen die Aktien nebst Dividendenscheinbogen und Hanseatishe Wein-Impo chführung, der Jahresabschluß und der einem fortlaufend geführten Nummérn- attiengesell Gu Hambu häftsbericht ey cieglien Vor- U in per yer actigun : e Aus dem Au ichtsrat ausgetrett Dien, j er Dresdner Bank, Berlin, un er ; er, M “resden, im Juli 1937. der“ Kaufmänn Hermann Dorn AU gem eine: Treuhand-

ers çu ñ ene Ene G E burg Med : rlin, in ang zu nehmen. ! ; i tien-Gesellschaft i. L. gelangen zur Auszahlung: l ——— Yneider, B ürc ee L Wittschastsprüfer.

31 797 20787

536 236

« + 1 008 340,74 638 863,98 419 230,45

Mannheim, im Juli 1937. L Mannheimer Lagerhaus-Gesellschaft. Nach dem abschließend 4 Ecgébnid u s ee bi i Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund n N S ROeN 4 Ge e E der vom Vorstand a Mi r achweise entsprechen die Bu run er Jahresabschl ; Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. Ci I E Verlin/Mannheim, im Juli 1937. Deutsche Revisions- und Treuhand- Aktiengesellschaft. 7 Dr. Voß, Wirtschaftsprüfer. J. V.: Dachs. __ Rheinische Treuhand-Gesellshaft Aktiengesellschaft. Dr. Michalowsky, Wirtschaftsprüfer. ppa. Dr. Schäfer, Wirtschaftsprüfer.

2 066 435 292 607

Passiva. - 10 885 12 172

150 500

51 698 33 944 30 518 46 516

-036:236

. Aktienkapital « « « « , Rückstellungen .. . Wertberichtigungsposten «„ » . Hypotheken A . Verbindlichkeiten auf Grund Leistungen , Lte G 6, Sonstige. Verbindlichkeiten .. . 7. Akzepte . . i i I 8, Verbindlichkeiten gegenüber Banke

. è o.

7 929 26748

Anmerkung: Jn der Ee ition ITI, 5 „Forderungen an abhängige und Konzern- gene in D e Gen a 432, i eine Forderung in: Höhe von Reichs-

ar = einzohlu er tung auf das neu geschaffene Aktien- fapital von RM 850 000,— ethan, I A

n.

. . .