1937 / 200 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 31 Aug 1937 18:00:01 GMT) scan diff

Yentralhandels8registerbeilage zum RNeich8- und Staatsanzeiger Nr. 199 vom 30. August 1937, S. 4,

Firmainhaber seinen Wohnort nah | Jn unser Genossenschaftsregister ist| Jn das Musterregister wurde ein- Firma Georg Schild in Bückeburg, | in dem Vergleichstermine vom 11. E '# Kehl a. Rh. verlegt. heute bei Nr. 22 eingetragen worden: | getragen: Dincklagestraße 14, am 11. August 1987| 1937 angenommene Zwangsver = i Baldkirh i. Br., den 19. August 1937. | Spalte 2: Lobbeser Spar- und Dar- | Nr. 392. Firma Wagner und Keller | eröffnete Vergleichsverfahren wird ge- E rehtskräftigen Beschluß ct Hi Amtsgericht. lehnsfasse, eingetragene. Genössenschaft | in Ludwigsburg, 5 Abbildungen, und | mäß §- 99 der Vergleichsordnung einge- | gleihen Tage bestätigt oi hier 4 k t 6. A B S E 4

mit unbeschränkter Dae in Lobbese | zwar: Bild Nr. 6202 Käfigständex mit | stellt. Gleichzeitig wird gemäß § 101 aufgehoben. Neurode,

Die Firma hat ihre Niederlassung, der 1 Belzig. [33856] Ludwigsburg. [33863] | Kaufmanns Alwin Schild, Fh. der ] Tusche în Neurode wird, . nade;

Wendisch Buchholz. [33850] | bei Niemegk, Kreis j Vekanutmachung. Spalte B: Bauer Paul tisch, drehbar mit angebautem Blumen- Jute am 2. August 1937, 16,30 Uhr, In unser Handelsregister A ist heute | Lobbese. ti]ch, 6204 AHteLigor Vogelkäfig, 6205 Unter Nr. 41 bezüg p der Firma | Spalte 6: a) Das Statut vom 16. 2.| Käfigtish mit G l Merae 7 M f Fee FDUies 1919 mit Abänderungen tritt außer | 6206 Rettig, G R frist verwalter: Rechtsanwalt Bövers in Das Konkursverfahren über gesellschaft, Löpten, folgendes einge iy Neues Statut vom 24, Juni | shlag, plastishe Erzeugnisfe, une i Bückeburg. Anmeldefrist bis 18. Sep- Nachlaß des Philipp Weipert,

l und A tragen worden: û ; A 1935. 3 Jahre, angemeldet am 3. tember 1937. Erste Gläubigerversamm- warenfabrikant in Offenbach Y e o J E ¿ Die Firma ist geändert in Möller & Amtsgericht Belzig, den 11. August 1937. nahm. 214 Uhr. lung: Sonnabend, den 18. September v dos ias Abbaltu5 lr E; i: : i E Riesenberg, Ziegeleibetrieb und Bau- Nr. +393. Firma Salamander Ak- | 1937 10 Uhr. Prüfungstermin: Sonns- |- termin®D und Völlzu o dée E lu / E s stoffhande!, Löopten. [33857] | tiengesellschaft, Siy Kornwestheim, abend, den 2. Oktober 1937, 10 Uhr. teilung ausgrHobeR g : l e Wendish-Buchholz, 23. August 1937. Hohenwestedt, Holstein, 12 Abbildungen von Damenschuh- Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis Offenbach a. M. den 2. August Y +

Amtsgericht. Im Genossenschaftsregister Nr. 24 | modellen, Bild Nr. 3522 a 3-Oesenshuh | 18, September 1937. Der auf den : i é 33851 (Meiercigenossenschaft, eingetragene Ge- | mit Garnitur, 3559 a Laschenpumps, | 28. August 1937 anberaumte Vergleichs- MUUSIe ri Wetzlar. ; “__ [83851] | nossenschaft mit unbeschränkter Haft- | 3561 a Bure mit Lasche, Garnitur | j¿xmin wird aufgehoben. : Im Handelsregister ist eingetragen: | pflicht zu Todenbüttel-Maisborstel) ist | und Lederschleife, 3563 a Zuaschuh mit | . Amtsgericht, I, Bückeburg. Querfurt. [ ) : : ——_ / F Lasche und rshleife a Zug- Bekauntmachung. Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugspreis durch die Post —_. 2, - Q Dei a reis für den Raum einer fünfgespaltenen 55 mm breiten e

A oe: 4987: A 27, Karl Wagner, | qm 25. August 1937 folgendes einge- \leife, : Krofdorf: Firma ist erloshen; am 12. 7. Lagen R folge O spa mit Lasche und Frans 4362 Steg- C S Lp EEG R Jn dem Konkursverfahren übey monatlich 2,30 ÆK einschließlih 0,48 Zeitungsgebühr, aber ohne .——7/y,; N m N Le Ao B einer dreigefpaltenen 92 mm breiten Petit-

ug Belt angebautem Blumenständer, 6203 Käfig- | ebenda über das genannte Vermögen | 1987. ARigerihe: eißner, s î / onkurs eröffnet, da der Gemein- Offenbach, Main. [

Splatte, zerlegbar, | schuldner zahlungsunfähig ist. Konkurs- Bekanntmachung.

1937: B 93, Westfälische Leinen- und | j Gegenstand des Unternehmens: die | spangenshuh mit Garnitur, 7818 a | DyckKkeb 34076] | Vermögen des Kaufmanns Paul V | 3estell eld; für Selbstabholer bei der Anzeigenstelle 1,90 ÆXK monatlich. E nzeigen nimmt an die Anzeigenstelle Berlin Sa-Industrie Emsdetten, Gesellschaft Bériotgna dee Mitglieder mi den für | durchbrocener Bindesuh, 7376 a durh-| " ©"© Konkursverfahren. E în Querfurt hat der Gemeinschu Alle Postanstalten nehme Bésielliingen qn, in Berlin für Selbstabholer me berg, Wilhelmstraße 32. Alle Druckaufträge find auf einseitig mit beschränkter Haftung, Garbenheim: | 5, Gewinnung, Behandlung und Beför- | brohener Stegspangenshuh, 7382 a | Ueber das Vermögen ‘des Kaufmanns | einen Antrag auf Einstellung die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern dieser Y beshriebenem Papier völlig druereif einzusenden, insbesondere loschen; am 20. 8 1987, B 42, Opye: | derung der Milh erforderlichen Bedarfs- Laschenpumps mit Biesen, 877 durch | Keinrih Nord. Büdeburg, Adolf-Hitler- | nur di Mine Erne} | Ausgabe toslen 30 AE, cine Baer 10 e unmern dieser ALTCR unters anzugeben, welche Worte etwa dur Fettbrue (einma! L L L 2 ta e » E i : R I T EANG I x x 2 u ° E t S h ur rrdru Wert a ent Gesellschaft mit beshränfter c du vage M ung vom 28. Februar | brochene Stegspangen-Sandalette, 8584 Srrae Sattler es Valle us dex Konkursgläubiger sind auf def | aegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des Betrages einschließch J i hervorgehoben werden sollen Befristete Anzeigen müssen, 3 nis 5 w Tae “4 Me Jet E 1936, Die Bekanntmachungen erfolgen Bs mit Kappe, Garnitur und Áugust 1987, vorm. 11 Uhr, Kon- | bäftsstelle ral N 1937 _ des Portos abgegeben. Fernsprech-Sammel-Nr.: 19 33 33. a D vor dem Einrückungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein. thal, Weblar: Firma ‘ist von Amts | im L ee Landesbauernschaft \tishe Érzeugnisse, Schubfrist 3 ; öffnet, Ee 4 | : | : : ° wegen gelösht worden; am 24. 8. 1937, | Shleswig-Holstein, angemeldet am 13. 8. 197 vorm r valter Ut v ist. Zum Konkursver- B 82, Marmor- und Granit-Jndustrie, Amt3geriht Hohenwestedt, 45 Min S f j walter ist der Rehtsanwalt Bövers aus S E A R Aktiengesellschaft, Weßlar: Liquidation T Amtsgericht Ludwigsburg Bückeburg bestellt. Anmeldefrist bis | SuhI, Beschluß. _[3 ist beendet. Firma ist erloschen Otterndorf, [33858] 9 4 18, September 1937. Erste Gläubiger-| Das Konkursverfahren über Amtsgericht Weblar. Oeffentliche Bekannimachung. 33864 P: Sonnabend, den 18. Sep- | Nachlaß des am 14, 10, 1932 versi E C In unser Genossenschaftsregister Nr. 4 T M E nten En E 0 Moe, Nt noten E Mos Li Wiesbaden, 33656] | i te einget : Spar- und Dar- n 2a : L EL T E * min: Sonnabend, den 2. Oktober „| tn Dlernau wird nach ersolgter E ; ; Bandeloretikterr üiträgüiden, 2 lbnetaste *Mordleda. cine Ge- | Nr. 19, Fivma Papierfabrik Ober- | 1014 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- | tung des Schlußtermins Vievoue ia Keaft die Bekanntmachungen KP 8385 bis KP 388 Itichtamtliches. Vom 17. August 1937: nossenshaft mit unbeschränkter Haft- | schmitten, W. u. F. Moufang A.-G. in | flit bis zum 18, September 1937. gehoben. Inhalt des amtlichen Teiles. Y A Nr. 1139, Firma A. Goerke, Wies- | pflicht, Nordleda. Datum des neuen | Oberschnitten, ein Paket mit 50 Mustern Amtsgericht, 1, Bückeburg. Suhl, den 21. August 1937. 4 Berlin, den 30. August 1937 Deutsches Reich. baden: Die Niederlassung ist nah Leip- | Statuts: 23. Mat 1937 für Papiere, vershnürt, Flächenerzeug- S Amtsgericht. Deutsches Reich. h f; / Der Königli ; ; ; H : 283. L A ¿ 1937. | isse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 4077 Der Reichsbeauftraate dle Metall er Königlih Schwedische Gesandte A. G. R ichert ist A B V iét 1084 Amtsgericht Otterudorf, 19, Juni *|7. August 1937, vormittags 7,25 Uhr. Ce: fas “ecndaen ia 1% un eis Li fennungen und sonstige Personalveränderungen. er Reich E e für unedle Metalle. / nach Berlin zurückgekehrt und hat die Leitung der Gesandt- mann Aftioiee ela Berlin, Hueig. | “In das Genossenschaftsregister js Wl| °" Antgerlse | Masdalene (enannt Maria Peepo in | ®1°" Wergletchoverfahren. ‘sumtmachung über den Londoner Goldes. de N E Mee niederlassung Wiesbaden: Durch Bens: der Genossenshaft Spar- und Darlehns- Celle, Plandstr. 7, ist am 25. Augus Ueber das Vermögen I annimahung K P 389 der Ueberwachungsstelle für unedle l j e Nr. 6 des R [33865] | 1997 das Anschlußkonkursverfahren | Arthur Ern st Heinze, Altona-Petalle vom 30. August 1937 über Kurspreije für unedle Tae E vom 14. Mai | kassenverein tin Palzem E es Ne- | Sorau, M T ister ist am b. August eröffnet worden, Konkursverwalter ist | stedt, Kieler Straße 530, zuglei tnlle. ] schaft Au Srund des aette en L l gers) am fs ins es S E E L h Ep de: der Auktionator Ludwig Sylle, Celle, | alleiniger Jnhaber der handelsgerit * : 1934 dur Uebérträjuna ihres Sen Nntécnehiiteia ‘ist der Betrieb einer Wagen: OIT: : : E Á Sue E A Ua? Cibelttodt d mögens unter Ausschluß der Liquidation | Spar- und Darlehnskasse: 1. zur Pflege | Mechanische Weberei Sorau, vormals | Ung am 17, ( E über 1987. ujefa C a Se ufi auf die Hauptgesellshafterin die Dr. | des Geld- und Kreditverkehrs und zur | F. A. Martin & Co. in Sorau, ein | Prüfungstermin am 22. Oktober 1987, | straße , ist am 26. Aug : Erich Lübbert & Co., Kommanditgesell: | Fördera ‘ded S rsinnes; 2 he Umsthlag, enthaltend: a) Dessin 3258 | 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- | 12 Uhr, das Vergleichsverfahre! Amtliches. schaft zu Berlin beschlossen Die Firma Bee Z N 9 W v Pa Bezua l S Tishtuhmuster in Abbildung b) Dessin iht bis zum 1. Oktober 1937. Abwendung des Konkurses eri ist erloschen und damit auch die ivebn- S GAA Sie Bodaetaaetital e f Ab. 3%4 Tishtuhmuster in Abbildung, | Amtsgericht Celle, den 25. August 1937. | worden. S A A S Beeil : niederlassung Wiesbaden. Weiter wird | sg | landwirtschaftliher Erzeugnisse); | Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, N Bücherrevisor Fran 12 Deutsches Reích. s G i : Seivais A : j A bveröffentliht: Denjenigen Gläubi 8 O az ldet am 3. August 1937 vorm Altona, Kleine Müklenstraße Aktien uneinheitlih, Renten leiht abgeschwäct. ipzig, 30. August. Verglichen mit dem Eröffnungssountag De ri fatfa ten Prt D | Benuhung, Die GenossnsQaft besränt [9 Ä m | WeledetENR E Gren, 19978 | Becgleltelennin 9m 80. Fepid Ministerialrat Dr, Wu er im Neichssinanzministe- | us eer zneinbeitich Renten leit abgest S mmerhin wer ter Verh a0 wie zu erwarten war, scwäher. j ( Ö E : ; : ; | y . hr, de Pi i trstertaldi z ; äft bielt i L I) in war der Verkehr in de ehäus e binnen e R i Be Jen SUGE Ge S a a aaA Amtsgericht Sovau. leber A Vermögen des Cle, in Altona, Elbe, Allee Nr. 181, m ist zum Ministerialdirektor ernannt worden. oed He Ge Mie ved) til s [S mter e E No inet, S r Ba umesie rege. Das Geschäft bielt (g gert D Ta : A * [ihrer Mitglieder. e Genossenscha ; meisters Wilhelm Zehm in Lunden ist | geschoß, Zimmer Nr. 9. Die Glä : : Et E A ; 2 14 | Und verlief uneinheitlih. Lederwaren- und Reiseartitel-Aussteüer ais Sicherheitsleistung gzu will in erster Linie durch ihre geshäft- | Wolkenstein, [33866] | am 26. August 1937, 10,45 Uhr, das p eO A iatert ihre Forder / E una n ean Ab fe E N fbr: atten gut zu tun. Au auf der Textilmesse wurden verschiedent- A Nr. 9228. Firma Dyderhoff & lihen Einrichtungen die wirtschaftlich | Jn das Musterregister ist am 9. August Konkursverfahren eröffnet, N. | alsbald anzumelden. Der- AntraŸ aunntmachun über den Londoner Goldpreis Maieräitee {u6H ¿M te - Stahlwerke stellten sich 14 9. | ih gute Abschlüsse erzielt, die über den Umfang der früheren Widmann, Kommanditgesellschaft ‘Ber: Schwachen stärken und das geistige und | 19377 eingetragen worden: Nr. 27. | 3/37, Konkursverwalter: Rechts- | Eröffnung des Verfahrens nebst daese edes Ig ; : Klöcknerwerke % 9% Mléficitas Von Benitnléhléhwbertän waren | Wessen hinausgingen; -das bezieht sich auf Sirickleider und : tige Wohl der Genossen fördern nah Dns Dr. Alex. Göbel, Gesellschaft mit | anwalt Dr. May in Lunden. Frist zur | Anlagen und das Ergebnis der wesä 1 der Verordnung v tober 1931 zur Deutsche Erdöl % und Eintraht % % höher. L runa Teilweife Zu le ¿die Aus tellerschaft gi Koutinacne 1 : f R s M A Fs ; eINeTE 111 S und

tin, Niederlassung Wiesbaden. Persön- ; : i -— ; i | Na A “E i ; : : em Grundsay „Gemeinnuy geht vor | beshränkter Haftung in Wolkenstein, | Anmeldung der Konkurs orderungen. bis |Ermittlungen sind auf dexr Ges U j reiten.

Es Lübtert, a gaster find. Dr. jur, | Fieennup", ch9 Statmlenändorneg 104] 1 bectiegcites Abtei; enten 22: September 1987. Erste Glbubiger- ele tue Etat Let Betelttaten, i infprüd “G detjuri iter8h payrend Westeregeln fien Seri | DOOehaT und Sfr „Ret “bSportartifel konnten

1/0 F lat E f von % % erzielten. Am Markt der chemishen * gab der | Aufträge von Südosteuropa ereinnehmen. Die Nahrungs- und

Anfangsfkurs der Farbenaktie um % auf 1664 %% nah. Jn Genußmittelmefse entsprah den Erwartungen. Blechspielwaren

Erih Lübbert, Kaufmann, Sommers- | S!gen ; ; PAO l ; L E Ag is in Einführung eines neuen Statuts, be- | 19 Muster, plastische Erzeugnisse als | versammlung am 27. September 1937, | gelegt. Ta V..N. 1/37, 7 ES ) i Á Á n S ì , ¿ : N S ans ‘Areisscimeiee, Dito schlossen durch die Generalversammlung | Shmuckform für Hüte und für die Be- 10 Uhr, und Prüfungstermin am | Altona den 26, August 187. F 5 ( a nieur, Berlin, Dr. Gustav Wolff Kauf- | vom 12, Juli 1936. b) Die von der Ge- |kleidungsindustrie, Nrn. 331, 348, 1142, | 11. Oktober 1937, 10 Uhr, im Gerichts-| Die Geschäftsstelle des AmtsgerPer Londoner G ldpreis beträgt am 4 On E h 11a | stärferem Ausmaß (— %) waren Kokswerke gedrückt. ‘gen | wurden lebhaft vom Jn- und Ausland gekauft, desgleichen Stoff- mann, Berlin, Eugen Schulz, Viplom- nossenschaft au3gehenden ffentlichen Be- | 1158, 6862, 6869, 6885, 6886, 6926, | gebäude, Zimmer Nr. 1. Offener Arrest m : für eine Unze Feingold «n gg 189 sh 11 d, | stellten sich Rütgerswerke % and- Th. Golds midt, diese gegen | tiere und technishes Spielzeug. Für Musikinstrumente war die ingenieur, Berlin. Kommanditgesellschaft. | kanntmahungen erfolgen unter der | 687, 6939, 6941, 6968, 6969, 6975, | und Anzeigepslicht - bis zum 22, Sep- Walle, Saale. Beshluß. [} deutsche W 7_na dem Berliner Mittel- -- | legten Kassakurs, 1 % höher. Von Gummi- und Linoleumwerten Nahfrage uneinheitlich. Einen guten Erfolg hatten Edelmetalle Die Gesellschaft hat am 29. Äpril 1937 | Firma der Genossenschaft, gezeichnet von | 6976, 6977, 6978, 6912, Schußfrist dre! | iember 1987. Nachdem die offene Handel8gesel furs für ein englisches Pfund vom 31. August 86 6784 waren Conti Linoleum gedrückt (— 24). 2 : l und Schmuckwaren, Eisen- und Stahlwaren, namentlich Solinger begonnen. Zur Vertretung der Gesell- | zwei Vorstandsmitgliedern, in dex im rve, angemeldet am 6. August 1937, | Friedrichstadt (Eider), 26, Aug. 1937. Maaß & Co. (pérsönlih haftend} „. 1927 mit NM 12,39 umgerehnet .. = RM 53 9811 Am Elektromarkt wurden AEG 1, Elektrische Licht Kraft K | Qualitäten wurden vom Ausland gefragt. Die Umsäte in Haus- schaft ist der persönli haftende Ge- : 18 des Statuts vorgesehenen Weise. | nahm. 3 Uhr 15 Minuten. , Das Amisgericht, sellschafter Gerhard Finger und f für ein Gramm Feingold demnah . . = pence 539811, | und Gesfürel % % höher, dagegen Siemens und Deutsch Atlanten | und Küchengeräten werden von der derzeitigen Beschäftigungslage sellshafter Dr. jur. Erih Lübbert allein, | Sie sind in dem Wochenblatt der Lan- Amtsgericht Wolkenstein, : : Grie i Halle a. S,, Herren n deutshe Währung umgerechnet . . «„ = RM 2,78677. | 14 9 niedrigér angeshrieben. Gleichfalls uneinheitlih lagen Ver- | der Jndustrie begrenzt. Jn Haushaltswaren lagen gute Aus- die persönlih haftenden Gesellschafter | desbauernshaft Rheinland aufzunehmen. E Berli [34079] am 2%. August 1937, 14 Uhr 183 Berlin, den 31. August 1937. scrgungswerte. Hier stellten sich Berliner Kraft u. Licht 4, landsaufträge vor. Die Automatenmesse entsprah den Er- Dr.-Fng. h. e. Hans Kreisselmeier, | Beim Eingehen dieses Blattes tritt an | Wo1kenstein. [33867] Das "o kursverfahren über das | nuten, beim Gericht den Antra h : f Elektrische Lieferungen und RWE 4 %_ niedriger, andererseits | wartungen, ebenso das textile Kunstgewerbe. Korbmöbel und Eugen Schulz und Dr. Gustav Wolff | dessen Stelle bis zur nächsten General-| Jn das Musterregister is am V ns de "ei Sied “& - | stellt hat, das Vergleich8verf Statistishe Abteilung der Reichsbank. . | Charlottenb. Wasser %, HEW 4 und Dessauer Gas bis 14 % | Korbwaren hatten ruhiges Geschäft, gekauft wurden namenilih nur je gemeinsam mit einem anderen ‘versammlung, in welcher ein anderes | 17, August 1937 eingetragen worden: d a Q r Berlin C e tber ih "Vermögen zu eröffnen Reinhardt höher. Von Kabel- und Drahtwerten gingen Deutsche Telephon Geschenkartikel für Weihnachten. Für Galanteriewaren besteht persönlich haftenden Gesellschafter oder | Veröffentlihungsblatt zu bestimmen ist, | Nr. 28. Böhm, Willibald, Firma in | denbe la m. b. H., Verlin-Charlotten- emäß g 11 V.-Ö. der Kaufmann : f: & Kabel um 1 % unter ihrem leßten Kasjakurs herunter. Von | stärkeres Auslandsinteresse. mit einem Prokuristen ermächtigt. Es sind | der Deutsche Reichsanzeiger. d) Das | Wolkenstein, 4 versiegelte Pakete, ent- | burg, Ühlandstr. 24, Erwerb und Ver- S he i ‘Halle a. S Hermann] Autoaktien erzielten BMW keine Erstnotierungen. Daimler 17 Kommanditisten vorhanden. Für den | Geschäftsjahr läuft vom 1. Januar bis | haltend 199 Muster, und zwar: für | wertung von Patenten und Gebrauchs- | Knoche in H Verwalter bestell waren leiht abgeshwäht (— 4). Am Markt der Maschinen- L J Betrieb der Zweigniederlassung ist den | 31, D K j ahres : Knöpfe Nrn 0649, 0651, 0656, 0657, | mustern, ist infolge Schlußverteilung | zum vorläufigen Verwalter be 9 KP 389 werte ergaben sich fast durhweg Abshwächungen, die bei Deutsche Zahrestagung der Wirtschaft2gruppe Fein- ens a. eignio Mille 9 4 ee, . Dezem L } iht Perl 0662 0663 0664 0665. 0666" 0668' | nah Abhaltung des chlußtermins | - Halle a. S., den 26. August Vekanntmachung : Waffen und Rheinmetall 1%, bei Demag % und bei Schubert mechanik und Optik. É Be a n Oris Me ( gn mtsgeri erl, 0669, 0671, 0672, 0673, 0674, 0675, is Len m ause E Das Amtsgericht. Abt. 7. Ueberwachungsstelle für unedle Metalle vom 30. August | & Salzer % % betrugen. Bekauptet (ogen ledigli Os Die Wirtschaftsgruppe Feinmechanik und Optik hält in der samtprokura in der Weise erteilt, daß Tirschtiegel. [33860] 0676, L N Bo a as Amtsgericht Berlin. - Abt. 354. lldesliélin 1937, betr. Kurspreise für unedle Metalle. R eaaaee E L git cis E O Tortil- Zeit vom 19, bis 22. September 1937 in Dresden ihre dies- ein jeder von ihnen berechtigt ist, die Genossenschaftsregister Nr. 15, Korb- | 1397" 4398" 4309 4408. 1408, 4410" iat Der Speisewirt Richard Lai 1 Auf Grund des § 3 der Anordnung 34 der Ueber- | eri ‘Papier- und Zellstoffaktier, haiten freundliche Tendenz und | iährige Hauptversammlung ab. Die große Bedeutung der in ihr nliE hate G E et waren-Verwertungsgenossenschaft, einge- 11 4412, 4419, 4420, 4421, 4422, | Bremen. [34080] | Hildesheim, Almsstraße 12, hat irg für ae, Metalle vom 24, Buli 1935, betr. |-Aagen um Bruchteile Gs Prozents höher. Sonst sind noch zu e Men Cmildhe Mild ian ding Peter es einem aweren Prokuristen zu vertreten. Safipfiht ir TiesüiteoUe Art Er TRs, A028, 4229, Mee, E N Aas A UCcAMe anes e den Sér fubs as A r htpreise für unedle Metalle (Deutscher Reichsanzeiger cpuuen Hapag und HanGurg D T Dan für Wirtschaft andererseits optishe und feinmechanishe Geräte A N 209. Fie inri G des Beschlusses der Generalversammlung | 441" 1112, 1443 L 4146" 4446, C. Chüistian Stüben ist am 28 August stellt. Zum vorläufigen Vergleicf, 171 vom 25. Juli 1935), werden die folgenden Kurs- S Ca A S, LRNONes gend eNten: Bantattie sind wichtigste Hilfsmittel des wissenschaftlihen und industriellen Wiesbaden. Jnhaber ist Händler Heir: | vom 13, August 1987 ist jegt Gegenstand 4448, 4449, 4451, 4452, 4458, 4478, | 1937 nah erfolgter Abhaltung des | walter ist der Dipl.-Kaufmannfise festgeseßt: Im weiteren Verlauf blieb die Kursentwidlung uneinheitlih, | paboratariums und dienen der Überwahung un Bie 1 im 2 dus 1997; |nofenscdaft Jum Eine und Vertauf sämt: | (2, 98 18, 4480, 4487, 4490, | SEluhtermins aufgehoben | Gronau in Hildesheim bestelt | eeeuminium (Massengruppe H: E ei ie Minen nas helden Seiten ess die B" | pesimmen den Inhalt der dieslthtigen Tegen A Nr 2878 Siena Coónbars Peiffer: | licher für die Korbmacherei notwendigen 0 4508. 4504, 4505, 4507, 4508, Geschäftsstell des Amtsgerichts Der Urkundsbeamte der Geschäftl . . i: ; Klaïse TA RM 133,— bis 137,— | AEG,, Holzmann Rheinmetall_ und Goldschmidi + 4. Hamburg. Die zentrale Stellung des Facharbeiterproblems und die Die Firma ist erlosch “*| Roh- und Hilfsstoffe, Abnahme und | (209' 4510; 4511, 4517, 4519, 4520, i A des Amtsgerichts P E teieRt Le L s ee 68,— » 61,— | Süd + 2% und Deutshe Waffen + 14. Dagegen stellten sich | Bedeutung des wissenschaftlich-tehnischen Nahwuchses gerade für Vom 21 August 1987: Verwertung der Fertigfabrikate auf ge- | 591" 4524 4598 452% 4527 für s iniumlegierungen (Klasse 1B) ..„.. E N Gesfürel Rheinstahl Sotewcete Waldhof de Oreuftein & Koppel | diese Jndustriezweige finden ihren Ausdruck darin, daß der vom A Nr. 1630. Firma Josef Riedl, meinschaftliche Rechnung und Gefahr Sthnallen Nrn. 0647 0648, 0655, 0658, |Wirschberg, Riesengeb. [34081] [ Vlei (Klassengruppe 111): sowie Daimler % % niedriger. Beauftragten für den Vierjahresplan, N ITEJCELPTUNDEN General= Wiesbaden. Offene Handelsgesellschaft. | und Ausübung jeglicher zur Erfüllung | 0659 0660. 0667 41292 4293 4400 Jm Konkursverfahren über das Ver- | Köln-Mülheim. i i Die Schlußkurse waren, soweit leyte Notierungen zustande- oberst Göring, mit der Lenkung des gesamten Arbeitseinsabes be=- Der Kaufmann Josef Ludwig Riedl in | dieser Aufgaben erforderlihen geshäft- | 4402" 4403 4404 4405 : "| mögen der Ei berger Papierfabrik | Die Eheleute Friedrich Kluth i, nit legiert (Klasse IITA). ..., . RM W6,— bis 28,— kamen, überwiegend schwächer. S stellten sih gegenüber den im traute Präsident der Reichsanstalt für Arbeitsvermittlung und Wiesfaden ist als persönli báftendet lichen Tätigkeit 413 414 4415 41T 9' | R von Deer Kommanditgesellschaft in | Maria geb. Engel zu Köln-Fsblei (Antimonblei) (Klasse 111 B). „2,50 30/50 Verlauf notie A Kursen V T, SiabliveiTe und A vet wi Jung- | Arbeitslosenversiherung, Dr. Syrup, und der Reichstreuhänder Gesellschafter eingetreten. “Die Gesell- Tirschtiegel, 19. August 1937. 1: 4438, 4454, 4457, 44 Eichberg, Kreis Hirschberg im Riesen- | Olpener Se, A A ; : : ans %, Feldmü le K nd Rheiaimetall 1% S niedrige. Be- der Arbeit, Dr. Kimmich, grundlegende Referate übernommen schaft hat am 1. Juli 1937 begonnen. Amtsgericht. 4482) 4483" 4492" 4498 ; , | gebirge, wird Termin zur Prüfung der | 9. August 1937 die mung Kupfer (Klassengruppe V111); estigt waren Hoesch + % und Orenstein & Koppel + %. Die | Haben j A Amtsgericht, Abt. 2, Wiesbaden 4506, 4512, 4513, 4514, 4515, 4518, | angemeldeten Forderungen sowie zur | Fleihêverfahrens über ihr Ver! jer, nit legiert (Klasse VIII A) +__ RM 77,— bis 79,50 | Farbenaktie {loß unv. zu 167 An die Mitgliedervollversammlung schließen sich die Tagun- | 4522, 4529, 4531, 4532, für Schließen | Beschlußfassung über die Beibehaltung | beantragt. Zum P E dig lo S i Am Kassamarkt der Jndustrieaktien war das Geschäft etwas ges der Fachaus|chüsse der Wirtschaftsgruppe an, so insbesondere V’ o»lfenbüttel [33852] V 9 Nrn. 0631, 0645, 0661, 4390, 4401, | des ernannten oder die Wahl eines | walter ist der Rechtsanwalt Dr. Kupferlegieruugen (Klassengruppe 1X): lebhafter ennenswert höher tellten sich Pittler und Ponarth es Ausschusses für betrieblihes Rehnungswesen, des Ausschusses In das hiesige Handelsre ister A_ist 5 Mu terre Ner 4416, 4418, 4447, 4455, 4479, 4515, | neuen Verwalters und die Wahl des | U Köln-Mülheim, Regentenstraß s (+ 3 gegen leßte Notiz), Rostocker Straßenbabn Æ 314, | für Qualitätsarbeiterfragen und Lehrlingsausbildung und des ani 16. August 1987 eingetragen: Die s : g * |4523, für Kleidershmuck Nrn. H 513, | Gläubigeraus\husses sowie gegebenen- Pete DotlEeim den 8. August Pglegierungen E Tat f d E SHOO HIO Laus gleihfalls gegen legte Notiz), - Zucker Rastenburg (+ 35) | Außenhandelsausscusses. Firma „Hotel Kronprinz Karl Fischer“. (Die a usländishen Muster werden 514, H 515, H 516, H 517, falls über die in §§ 132, 134 und 137 Í Amtsgericht. Abt. 6 igußlegierungen Falle Ic O * " 10702 " 10— | und Kraft Thüringen + 3% sowie Deutsche Tafelglas + 5, beide H 522, der Konfursordnüng bezeihneten Punkte ian 4 E E erige 4 (Masse IX D). 67/50 ! 70,— | gegen leßte Notiz, Andererseits [hwächten sih. Hutschenreuther um | Stand des deutsch-franzöfischen Verrechnun48=- a

Inh. Hotelbesißer Karl Fischer in Wol- ; öffentli , H 520, H 521, Fisch unter Leipzig veröffentlicht.) A dêù 23, September 937, 3 un Poppe & Biel um 34 (x j * verkehrs. r, vox dem e 1r][chber! t i i é im Mléseeciebite, Zininee bi S Weferlingen, Prov. Sacl Nidel (Klassengruppe XI11): Asiatische A Bir V v e Said fc Len De d Paris, 30. August. Der Stand des deutsh-französfishen Ver- geschoß), bestimmt. | Auf den am 25. August 19A nicht legiert (Klasse XIIT A) , . . , RM 236,— bis 246,— zurückd, Sonst stellten sich Berliner Handelsgesellschaft 4 % | Free sverkehrs. (neue Rehnung) am 23." August 1937 (ein- Me Sirshberg im Riesengebirge, den gean s ares O ie Ad ; : ; E niedriger und Commerzbank um ebenso viel öher, Von Hypotheken- | { ießlich) ergibt folgendes Bild (in Mill. Franken): H L N e O4 1000| O Das mtggerig, | d, Ronfanies bes, das Bomb H [owie Hamb, Hyp. um 1 % an. Andererseits waren Meininget | Nebentosten S 139 é peten, Geschäftsnummern 20294/2821, | 11 561" H 562 I 563. H 564 Sh aats Kaufmanns Rudolf Schulze (Mzink (Klasse XIK 4) . . - » » - . « « RM31,76 bis 33,76 | sowie Hamb. Hyp. i ren Meininge Net E register. 202914 /2326,. 20294/2329, 2079/1686, frist 3 Jahre, angemeldet am 17. Augu' haus) in Wefexlingen ist der Pizink (Klasse XIX C), „e. y 27,76 29,75 vim Renienmarkt erfuhr die Altbesivanleihe eine Abschwächung Gesamtheit der beim Office eingegangenen und verbuchten t. __, | 2079/22004, 2079/2217, 20794! | 1987 nahmittags 2 Uhr 30 Min Karlsruhe, Bäden. [34082] | agent Paul Liebert in Weferlinge ¿ von 127,90 auf 127,60. Der Schlußkurs war auf 1274 erholt, Die | Xenungn n ; 2176 ANSRS * Bos [33855] | 23454, 20791/2346, - 20794/2347, * Amtsgeriht Wolkenstein, Das Konkursverfahren über das | vorläufigen Verwalter bestellt wi Zinn (Klassengruppe XX): Do demie mschuldungéanleite a sich bei 9455, Zahlungen der Einführer an die Banque de France . . 21 16 Gemäß Beschluß der Generalversamm- 207914 /2348, 2081/2350, 2081/2361, h | Vermögen der Firma Hermann Mun- Weferlingen," den 27 August 1 nicht legiert (Klasse XX A) R Q RM 324,— bis 334,— Am Kassarentenmarkt blieben die Kurse bei sehr ruhi wi Fm Jnkasso-Zustand bei der Banque de France . ¿ g lung vom 12, Juli 1937 ist der in § 1 2081/2352, 2081/2368, 2081/2354, 2081/ s ‘ding, Lebensmittelgroßhandlung, Allein- | - Das Amtsgericht. - ifa-Zinin a B s e E N ¿i B00 2 0G me Geschäft Di großen und ganzen unverändert. Zu erwähnen find bzug 15,75 % für Anleihen Dawes und Young (alte und des Statuts eingetragene Name der Ge- 2359, 2081/235514, 2081/2356, - 2081/ “inhaber Eugen Schoch in Kaclsruhe, : , Tits (Slalse R). 1 d 64d 324,— 334,— | ledigli 2er Brandenburger Provinz %. dito 30e mit % [ eue Nei. he E R E nosjenshaft „Eggenroder Spar- und | 2357, 2081/2358, 2081/2359, 2081/2366 7 ; Dit inn (Klasse "100 ks halt ct! 2 2TBER: S E E -} Zahlungen an Ausführer . . 95,2 S0 S / h : j Á 0N ut C un Sie 24, wurde nah Abhaltung des 0e e e A und Hannoversche Provinzen, die bis K % höher lagen. Deko- ties Nebenkosten .…. . 2562 1211 E r E E

Darlehnskassenverein eingetragene Ge- | 2081/2368, 2081/2369, -- 2081/2369" lußtermins ‘und Vornahme der| V tlid j iedri tri j f : : ; | _ Verantwortlih für Schriftleitu ama Neubesiy lag ( % nmiedriger. Von Jndustrieobligotionen - E a j Tut b Verl je 100 kg Rest-JFnhalt i 36er Wo um u, Farben um ee pp Erei stoff } Als noch zu regelnde Kredite werden am 23. August aufgeführt:

nossenschaft mit unbeschränkter Haft- | 2097/1686, 2113/2301, plastishe Erzeug- B l F. Schlußverteilung aufgehoben. Karls- |* An i ü ( i , C25 2 P L ck , L / ( A geigenteil und für den Verl! i Berit Sie d Darlehnskassen, E 18 Aust T Don itnGs erg eihsfacen. ruhe, 26. August 1937. Amtsgericht A 4. Präsident Dr, Schlange in Pot zinn (Klasse XX D). «„ « «+ RM 324,— S Ana Di R gf Oen IPROS COLEI Es VES S R ae O T7031 Se (21 3 39) N E n E L TEEE P i : A8 )rudck : ishen Druckert je 100 kg’ Sn-Fnha ener um 72 % ab. Z s «42001 43000 . . ¿ ¿ « . 96022 770,31 Fr. (215 ge A f ngetragene Genossenschaft gun Wsen-Werde den 19, August 1937 VRokennte, [34075] ; - 134083 d Ba e ellschaft, B RM 26, bis 28,— x Bei der amtlichen Berliner Devisennotierung befestigte sih .:43001— 44000 41 TIB 844,74 Fr. (27. 5. 37) eshränkter Haftpflicht zu Eggerode“, I- n, den 19, Augu - Konkursverfahren. Neurode. | 2 T Wilhelmstraße 32. je 100 kg Rest-Jnhalt. | das Pfund auf 12,39 gegen 12,374, der Gulden auf- 187,46 gegen « 44001— 45000 , . . . . . 30919 795,29 Fr. (16.6. 37) Ahaus, den 23. August 1937, Das Amtsgericht, Das zur Abwendung der Eröffnung Das Konkursverfahren über das | E) A 187,42, und der frz. Franc auf 9,32% gegen 9,314. Ee . 45001— 46000 . . . . ._. 32598 32820 Fr. (30. 6. 37) Das Amtsgericht, des Konkurses über das Vermögen des | Vermögen des Kaufmanns Richard 2. Diese Bekanntmachung tritt am Tage nach ihrer Ver- | Schweizer Franken blieb unv. 57,21, während der Dollar auf | Nr. 46 001 47 000 +.« » « -- 92397 345,2 Fe: ( 5. 7. 37) tlihung im Deutschen Reichsanzeiger in Kraft, Gleich- | 2,4930 gegen 2,4940 zurückging. . 47001— 47986 - ¿ „- . 5012 798,17 Fr. ( 5.8. 37)

chleife, in versiegeltem A ee kurs eröffnet, da der Schuldner zah- en s O / T Uh

r. 200 Reichs8bankgirokonto Verlin, Dienstag, den 31. August, abends Postschectkonto: Berlin 41821 19Z7

Berliner Börse am 31. August. Der Meffemontag.

R S T Pa de I

=

k

SBB

fenbüttel. Ort der Niederlassung Wol- g H 525, H 52%, H 527, fenbüttel, Amtsgericht Wolfenbüttel. r p e L [33862] H 530 H 531. H 532 Gesellshaft mit beschränkter Haftung, , ¿ /

ent-Wer : , H 546, H 547, H 548, 4. Genossenshaft8- sn Baden 1 versiegeltes Paket, ent

=-

-

SSES

-

T Z=Z [Q Fa»fasfarjerfarferfarfer fe

S ZES

541

Æ