1898 / 58 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

_ Weizen: Rostoff NRoworossisk a. Winterweizen . . 10,80—11,90 Rbl. 10,30—12,— Rel. b. B O n . 11,——12,00 , 10,90—12,65- , G GBirka 25S L880 11,80 oggen E S B00 105m 6,60— 7,30 , E ps .490— 5— j 5,25— 9,35

Getreidehandel in Buenos Aires.

Ausfuhr von Getreide aus dem Hafen von Buenos Aires in der Zeit vom 16. bis 31. Januar 1898.

r—

i in Sä>en| Selammkb- Getreideart Verschiffungsziel Mengen menge (bolsas) | jn 1000 kg*) Mais Italien 4 642’ Evgland 2552 Brasilien 1199 V: insgesammt 8 393 559. Weizen Belgien 123 996 Holland 50 074 England 37 945 Brasilien 24710 Italien 13 518 Mag rer 10 535 euts<land 601 insgesammt 261379 | 17428... Gegenwerth der höchsten : und niedrigsten Preise in Preise im Großhandel für 1 dz Mark a0 dem Durch- \{nittskurse von $m/n 1 = 4 1,58 Mais, und zwar: $ m/n bis $ m/n A geber A 80,00. (0D 5/53 DEWel s 400 200/020 821 Meizen, und zwar: a. guter und feinerer. 9,00 9,20 b. geringer und mittel- Aer Se eto 9/005 /8,40 12,64 Gan DeaL R en 850 10,50

16,59 *®) Die bolsa = Kg 66,66. y

Handel und Gewerbe,!

Tägliche MALEN estellung für Kohlen und Koks an der A und in Oberschlesien. An der Ruhr sind am 7. d. M. gestellt 13 219, nicht redt- eitig gestellt keine Wagen. Sn Oberschlesien sind am 7. d. M. gestellt 5082, nicht reht- zeitig gestellt keine Wagen.

Der Berliner Wollmarkt findet, einer Mittheilung des Königlichen Polizei- Präsidiums zufolge, in diesem Jahre in der Rinder- halle des städtishen Zentral - Viehhofes, Eldenaerstraße, am D909 UnD 29, SUN I: Die Einfuhr ist vom 19. Juni an gestattet. Die Verkaufsstellen und Lagerpläße werden von der Direktion des städtischen Zentral-Viehhofes S die au< den Interessenten über die einschlägigen Verhältnisse Auskunft ertheilt. Nähere Bestimwungen über die Auffahrt und Abfahrt, ten Marftverkehr und die Höhe der zu entrihtenden Gebühren werden noh zur öffentlihen Kenntniß gebracht werden.

Der Aussichtera1lh der Ludw. Loewe u. Co., A ktien- e Gat Berlin, hat beschlossen, der auf den 1. April einzu- erufenden Generalversammlung von dem Gewinn von 2 676 870 R Vertheilung einer Dividende von 24 9/0, wie für 1896, vorzu- agen.

In der ordentlichen Generalversammlung der F En schaft für Fabrikation te<nis<her Gummi - Waaren C. Schwanißz u. Co. wurden der vorgelegte Geschäftsberiht sowie die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<nung für 1897 genehmigt, dem Aufsichtsrath und der Direkticn wurde Entlastung ertheilt und die fofort zahlbare Dividende auf 14 9/o (gegen 12% im Vorjahre)

festgeseßt. :

Der Aufsichtsrath der Messinglinienfabr ik und Schriftgießerei H. Berthold hat beschlossen, der auf den 30. März einzuberufenden Generalversammlung die Vertheilung einer Dividende von 10 9% (gegen 9/9 im Vorjahre) vorzuschlagen.

Der Aufsichtérath der Rheinischen Hypothekenbank in Mannheim hat bes<lossen, der Generalversammlung die Vertheilung einer Dividende von 89% für das Geschäftsjahr 1897, wie für 1896, O Die Generalversammlung wird auf den 22. März d. I.

-Linberufen.

Der Aufsichtsrath der Hamburger Straßen-Eisenbahn- Gesellschast seßte die Dividende auf 89/6 fest; im Vorjahre wurte ein Gewinn von 7 °/o vertheilt.

Stettin, 7. März. (W. T. B.) Spiritus loko 42,90 Gd.

Breslau, 7. März. (W. T. B.) Sw@luß - Kurse. S<hlef, 3X 9/0 L.-Psdbr. Litt, A. 100,60, Breslauer Diskontobank 122,79, Breslauer Wechslerbank 112,50, Schlesischer Bankverein 143,50, Breslauer Spritfabrik 152,75, Donnersmar> 157,10, Kattowißer 179,90, Oberschles, Eis. 103,00, Caro Hegenscheidt Akt. 123,00 DbecMes: Koks 172,00, Obers<hl. P.-Z. 162,10, Opp. S 167,50, Giesel Zem. 156,00, L.-Ind. Kramsta 151,00, Schles. Zement 216,00, Schles. Zinkh.-A. 223,00, Laurahütte 182,00, Bresl. Oelfabr. 96,50, Koks-Obligat. 102,50, Niederschles. elekir. und Kleinbahn- gesellschaft 134,00.

Produktenmarkt. Spiritus pr. 100 1 100 9/0 i 50 4 PVerbrauhsabgaben pr. März 61,50 Gd., do. 70 #4 Verbrauhs- abgaben pr. März 42,10—41,80 bez.

T. B.) Zu>erberi<t. Korn-

Magdeburg, 7. März. (W. zuer exkl, 88 % Rendement 10,10—10,324. Nachprodukte exkl. 75 9% Rendement 7,45—7,90. Ruhig. Brotraffinade 1 23,29. Brotraffinade 11 23,00. Gem. Raffinade mit Faß 23,12¿—23,50. Gem. Melis I mit Faß 22,623—22,79. Ruhig. Robzu>er I. Pro- dukt Transito f. a. B. Hamburg pr. März 9,30 Gd., 9,35 Br., pr. April 9,35 Gd., 9,374 Br., pr. Mai 9,45 bez., 9,474 Br., pr. Al 9,50 Gd., 9,55 Br., pr. Oktober-Dezbr. 9,45 Gd., 9,50 Br. till.

Frankfurt a. M., 7. März. (W. T. B.) S@hluß - Kurse. Lond. Wes. 20,45, Pariser do. 80,90, Wiener do. 170,00, 39/0 Reichs-A. 97,10, Unif. Egypter —,—, Italiener 93,70, 3 /o port. Anleibe 20,90, 5 9% amort. Rum. 101,20, 4 °/o russische Koni. 103,80, 49% Ruff. 1894 68,70, 4 °/o Spanier 57,80, Darm- städter 157,80, Deutsche Genofenschafts-Bank 118,80, Diskonto- Kommandit 204,20, Dresdner Bank 165,30, Mitteld. Kredit, 120,50, Nationalb. f. D. 151,40, Oesterr. Kreditakt. 3074, Oest.-Ung. Ban? 792,00, Reichsbank 169,20, Allgem. Elektrizität 282,20, S<huderi 271,80, Bochum. Gußst. 198,20, Dortm. Union —,—, A Bergw. 175,00, Hibernia 187,70, Laurahütte 181,50, Westeregeln 196,10, Höchster Farbwerke 435,00, Privatdiskont 25. Effekten-Sozietät. (Schluß.) Oesterr. Kredit-Aktien 3077, i Bran —, Lomb. 71, Ung. Goldr. —,—, Gotthardb. 147,30, Deutsche ank 204,90, Diskonto-Komm. 204,30, Dresdner Bank 165,30, Berl. del8ge]. 171,00, Bochumer Guyst. —,—, Gelsenkirhen —,—, ener —,—, Hibernia —, Laurahütte —,—, Portugiesen 20,89, Schweizerishe Zentralb. 137,39, do. Nordostbahn 101,10, do. Union 75,90, Ital. Méridionaux *—,—, Schweiz. Simplonb, 83,20, 6 %/ Mexikaner 97,40, JItaliener 93,70, Schudert —,—, Helios 192,10. Allg. Elektr. —,—, Nationalbank 151,00, Türken —,—- Köln, 7. März. (W. T. B.) Rüböl loko 55,00.

Dresden, 7. März. (W. T. B.) 3% Sächs. Rente 95,80, 3x 2/0 do. Staatsanl. 101,10, Dresd. E, a 101,10, Allg, deutshe Kreditbk. 209,75, Dresd. Kreditanst. 137,60, Dresdner Bank 164,75, Dresdner Bankverein —,—, Leipziger Bank 200,00, Sächs. Bank 130,00, Deutsche Straßenb. 178,00, Dresd. Straßenbahn 299,00, Sächs.-Böhm. Dampfschiffahrts-Ges. 293,00, Dresdner Bau-

gesells. 256,00. März, (W, T. D) eipzig, Tj, . L. B.) S<hluß- Kurse. 30 Sächsische Rente 95,90, 349% do, Anleihe 10108, LER aran: und Solaröl-Fabrik 116,75, Mansfelder Kuxe 1032, Leipziger Kredit- anstalt-Aktien 209,00, Kredit- und Sparbank zu Leipzig 122,75, Le Pee Bankaktien 200,50, Leipziger Hypothekenbank 163,50, Sächsische Bankaktien 129,70, Sächsische Boden-Kreditanstalt 133,75 Leipziger Baumwollspinnerei-Aktien 176,50, Leipziger Kammgarn- spinnerei-Aktien 181,00, Kammgarnspinnerei Stöhr u. Co, 197,75 Altenburger Aktienbrauerei 243,00, Zulerraffinerie Halle-Aktien 117,50, Große Leipziger Straßenbahn 234,00, Leipziger Elektrische Straßenbahn 154,75, ThüringisYe Gage U en 226 00, Deutsche i en- fabrik 241,00, Leivziger Clektrizitätswerke 131,50, Sächsische Woll- darau vorm. F n I Ee: - ammzug-LYermtinhande!. lata. Grundmuster B, pr. März 3,50 „#, pr. April 3,474 #4, pr. Mai 3,424 „, E Juni 3,421 #46, pr. Juli 3,425 #, pr. August 3,40 4, pr. September 3,40 4, pr. Oktober 3,40 4, pr. November 3,40 ,6, pr, Dezember 3,40 4, pr. Januar 3,40 H, per Februar 3,40 #6 Umsay: 50000,

Denvenl Fest, 7: mte (QIEAE ; remen, T7. Tj. » ) Börsen - Schlußbericht. Raffiniertes Petroleum. (Offizielle Notierung der E ap Börse.) Loko 5,40 Br. S<hmalz. Fest. Wilcox 29} s, Armour shield 29} 3, Cudaby 30} 4, Choice Grocery 30} .Z, O label i; R A clear middl. loko

x eis fest. e unverändert. aumwolle. s Upland middl. loko 32% d. Mubig

Kurse des Effekten-Makler-Vereins. 59% Norddeutsche

Wollkämmerei und Kammgarnspinnerei-Aktien 1694 Gd., b 9/9 Nordd. A 117 bek Mee A 2923 Br.

amburg, 7. Parz. . L. B.) Schluß - Kurse, Hamb. Kommerzb. 137,75, Bras. Bk. f. D. 165,50, Lübe>-Büchen Don A.-G. Guano-W. 72,00, Pribatdisk. 23, Hamb. Paetf. 115,65, Nordd. Lioyd 118,60, Trust Dynam. 167,00, 3 9/9 Hamb. Staatsanl. 95,50 34 9/0 do. Staatsr. 107,45, Vereinsb. 160,50, 6 9/6 Chin. Glba. 103,50, Hamb. Wechslerv, 134,00. Gold in Barren pr, Kgr. 2788 Br., 2784 @d., Silber in Barren px. Kgr. 74,50 B,, 74,00 G. Wechselnotierungen : London lang 3 Monate 20,32 Br., 20,28 Gd,, 20,30 bez,, London kurz 20,48 Br., 20,44 Gd., 20,46 bez, London Sicht 20,494 Br., 20,454 Gd., 20,474 bez, Amsterdam 3 Monate 168,30 Br, 167,70 Gd., 168,20 bez., Dest. u. Ungar. Bkpl. 3 Monate 168,50 Br., 168,00 Gd., 168,40 bez, Paris Sicht 81,05 Br., 80,75 Gd,, £0,96 bez, St. Petersburg 3 Monate 214,70 Br., 214,20 Gd,, 214,65 bez, New-York Sicht 4/234 Br., 4214 Gb, 4,224 bez, do, 30 Tage Sicht 4,20 Br., 4,17 Gd., 4,184 b

Verhandlungen und auf die Nachrichten aus Peking weiter erregt. Es wurden vielfach neue Abgaben vorgenommen. Nach zeitweilig fehr auem Verlauf trat \{ließli< eine mäßige Erholung ein, jedo lieben die meisten Gebiete <wach, besonders Banken, Spanier, Suez

und Minenaktien.

(Schluß-Kurse.) 39/0 Französische Rente 104,10, 5 %/o Ftalienisi Rente 94,10, 39/ Portugiesijhe Rente 19,81, ora e Taba>- Obl. —,—, 4% Ruf. 94 68,55, 3% Russen 96 97,10, 4% span. äußere Anl. 57,47, Konv. Türken 22,32, Türken» Loose 109,50, Oesterreihishe Staatsbahn 732,00, Banque de France 3520, B, de Paris 925,00, B. Ottomane 552,90, Crd. Lyonn. 856,00, Debeers 684,00, Lagl. Estat. 82,00, Rio-Tinto-A. neue 706.00, NRobinson-A, 200,00, Suezkanal-A. 3495, Privatdiskont 1F, Al Amst. k. 207,12, Ws. a. dts. Pl. 122/16, W<hs. a. Italien 45, Wh. Lendon k. 25,274, CGhöqu. a. London 25,294, do. Madrid k. 362,00, do. Wien k. 208,12, Huanchaca 42;00, Meridionalb. 676,00. Getreidemarkt. (Schluß.) Weizen behauptet, pr. März 28,60, pr. April 28,55, pr. Mati-Junt 28,25, pr. Mai-August 27,50, Roggen rubig, yr. März 17,30, pr. Mai-August 17,00. Mebl behauptet pr März 61,50, pr, April 61,35, pr, Mai-Junt 60,65, yr. Mai-August 59,35. Rüböl behauptet, vr. März 52k, pr. April 53, pr. Mai-August 54, pr. September-Dezember 54} Spiritus behauptet, pr. März 444, pr. April 444, pr. Mai-August 43d, pr. September-Dezember 39.

Rohbzu>er. (S{luß.) Fest. 889/o loko 294 à 294. Weißer Zueker behauptet, Nr. 3, pro 100 kg, pr. März 324, pr. April 32k, pr. Mat-Avgust 323, pr. Oktober-Januar 303.

St, Petersburg, 7. März. (W. T. B.) Wechsel auf Lond. 93,95, do. Amsterdam —, do, Berlin 45,90, Chôèqu. auf Berlin 46,224, Wesel a. Paris 37,26, 4%/ Staatsrente von 1894 102, 4 9/0 Gold-Anl. von 1894 6, Ser. 155, 34 9%/% Gold-Anl. von 1894 148, 4 9/6 kons. Eisenb.-Obl. von 1880 154, 44 9/6 Bodenkr.-Pfandbr. 152, St. Petersb. Diskontobank 710, do. intern, Bank 1. Gm. 618,

Russ. Bank für auswärt. Handel 419,00, Warsch. Kommerzbank 499.

Rom, 7. März. (W. T. B.) Der Dber-Verwaltungsrath der Banca d’Italta seyte die Dividende e das abgelaufene Geschäfts» jahr auf 18 Lire für die Aktie fest. Die Generalversammlung ist auf h 4 Dan R B T B

Mailand, 7. rz. . T. B.) Jtalien. 59% Rente 99,35, Mittelmeerbahn 515,00, M SCDIONauE TIT Wechsel auf Paris 105,224, Wechsel auf Berlin 129,974, Banca d’Italia 812

Konstantinopel, 8. März. (W. L. B.) Die Betriebs- Einnahmen der Anatolishen Bahnen betrugen in der 7. Woche 1898; 1. Stammney: idar-Pasha—Angora 9578 km vom 12. Februar bis 18. Februar 1898 166 914 (4 78562) Fr.,, vom 1. Januar bis 18. Februar i 151317 (+ 330 Ba Fr, U: ‘Er- gänzungsney: Esfijhehir— Konia 445 km vom 12. Februar bis 18, Fe- bruar 1898 27 110 (— 7338 [Schneeverwehungen}) Fr., vom 1. Ja- nuar bis 18. Februar 362 445 (+4 77 135) Fr.

Amsterdam, 7. März. (W. T. B.) Schluß - Kurse, 94er

ej. Getreidemarkt, Weizen loko ruhig, holsteinisher loko 182—193. Roggen ruhig, me>lenburger loko 140—150,

russischer loko ruhig, 112, Mais 963. Hafer behauptet. Gerste fest, Rüböl ruhig, loko 53. Spiritus maîter, ver März 214, yr. März-April 214, pr. Ayril-Mai 21, pr. Mai-Juni 205. Kaffee ge S 2000 Sa>, Petroleum unveränkert, Standard white oko 9, T7

Kaffee. (Nachmittagsbericht.) Good average Santos pr. März 293, pr. Mai 30, pr. Septbr. 303, per Dezember 31}. Zu>ermarkt. (S<hlußbericht.) Rüben-Rohzu>ker I. Produït E 38 9/0 Rendement neue Usance frei an Bord Hamburg per März 9,30, pr. April 9,35, pr. Mai 9,42, pr. Juli 9,574, pr. August 9,624, pr. Oktober 9,424. Ruhig.

Wien, 7. März. (W. T. B.) Swhluß-Kurse, Oefterreichische 4/5 9/9 Papierrente 102,50, Oefterr. Silberrente 102,40, Oesterr, Goldrente 122,90, Oesterr. Kronenrente 102,70, Ungar. Goldrente 122,00, do. Kron.-A. 99,55, Oesterr. 60er Looje 144,00, Länderbank 217,00, Oesterr. Kredit 363/60, Unionbank 301,50, Ungar. Kreditb, 381,00, Wiener Bankverein 270,50, Böhmische Nordbahn 261,00,

Russen (6. Gmiss.) 1008, 49/9 Russen von 1894 644, 3% A AU Sa As Fre elitup Fi 91e A La —, artnoten ,00, u}. 530 on! n mburger Wechsel 58,99. Wiener Wechsel 98,50, s ds Getreidemarkt, Weizen auf Termine unverändert, do. pr, März 238, pr. Mai —, Roggen [oko unverändert, do. auf T értiini träge, pr. März 137, pr. Mai 134, pr. Juli —, pr. Okt. 123. Rüböl loko 28, do. pr. Mai 26}, do. pr. Herbst 232,

taya-Kaffee good ordinary 39. Bancazinn 39}.

Antwerpen, 7. März, (W. T. B.) Getreidemarkt, Weizen ruhig. Roggen ruhig. Hafer fest. Gerste behauptet,

Petroleum. (Schlußbericht.) Raffiniertes Type weiß loko 15x bez. u. Br., pr. März 154 Br, þr. April-Mai 154 Br. Fest, S malz per März 65k.

Christiania, 7. März. S T. B.) Dem „Morgenbladet* zufolge {loß die Kristiania vypothek- und Nealkreditbank mit dem Bankhaufe L, Behrens Söhne in Hamburg, der Dänischen Landmandsbank und der Enekilta Bank eine Obligationen- Anlethe in Höhe von 5 Millionen Kronen ab,

Buschtiehrader 571,09, Elbethalbahn 263,00, Ferd. Nordb, 3445, Oesterr. Staatsbahn 341,00, Lemb.-Czern. 303,00, Lombarden 80,25, Nordweftbabn 249,00, Pardubißer 210,50, Aly.-Montan 152,90, Amsterdam 99,50, Deutsche Pläße 58,75, Londoner Wechsel 120,25, ariser Wesel 47,55, Napoleons 9,53, Marknoten 98,75, Ruf. anknoten 1,274, Brüxer 281,00, Tramway 510,00.

Getreidemarkt. Weizen pr. Frühjahr 11,82 Gd., 11,83 Br.,

do. pr. Mai-Juni 11,30 Gd., 11,39 Br. Roggen pr. Frühjahr 8,79 Gd., 8,81 Br., do. pr. Mai-Juni —,— Gd, —,— Br. Mais e Mars 5,64 Gd., 5,66 Br. Hafer pr. Frühjahr 6,88 Gd.,

z r

8. März, Vormiitags 10 Uhr 50 Minuten. (W. T. B.) Ruhig. Ungar. Kredit-Aktien 380,50, Oest. Kredit-Aktien 363,90, Franzosen 341,50, Lombarden 79,75, Elbcthalbahn 262,90, Oester- reichische apierrente 102,50, 49% ungarisde Goldrente 122,00, Desterreichishe Kronen-Anleihe —,—, Ungariscze Kronen-Anl. 99,59, Marknoten 58,75, Bankverein 270,50, Länderbank 217,50, Busch- tiehrader Litt. B. - Akt. —,—, Türk. Loose 58,10, Brüxer —,—: Wiener Tramway 513,00, Alpine Montan 152,50, Taba>laktien —,—. Die Brutto-Einnahwmen der Orientbahnen betrugen in der

7. Woche (vom 12. Februar bis 18. Februar 1898) 139 597 Fr., Minder- einnahme gegen das Vorjahr 23 017 Fr. Seit Beginn des Betriebs- jahres (vom 1. Januar bis 18. Februar 1898) betrugen die Bruttos Einnahmen 1 141563 Fr. Mindereinnahme gegen das Vorjahr

215 481 Fr.

Budapest, 7. März. (W. T. B.) Produktenmarki. Weizen loko ruhig, pr. Frühjahr 11,93 Gd., 11,95 Br., pr. September 9,01 Gd., 9,03 Br. Roggen pr. rühjahr 8,52 Gd,, 3,54 Br. Hafer pr. Frühjahr 6,52 Gd,, 6,04 Br. Mais pr. Mai- Zuni 5,35 Gd,, 5,37 Br. Kohlraps loko —,— Gd, —,— Br,

London, 7. März. (W. T. B.) (Sthluß-Kurse.) Englische 229/) Kons. 1113, 3 9% Reichs-Anl. 96, Preuß. 3F 9% Kons. —, 5 0/6 Arg. Gold-Anl. 894, 43 %/o äuß. Arg. 674, 6 9/0 fund. Arg. A. 88, Brasil. 89er Anl. 60, 59% Chinesen 1014, 34°%/ Egypter 1047, 49/0 unif. do. 108, 34/0 Rupees 634, Ital. 5 9% Rente 928, 69/0 kon), Mex. 98, Neue 93er Mex. 96, 4°%/ 89er Ruff. 2. S. 1044, 49% Spanier 574, Konvert. Türk. 22}, 44/0 Trib.-Anl. 110, Ottomanbank 12, Anaconda F, De Beers neue 273, Incandescent (neue) 0,50, Rio Tinto neue 274, Plaßdiskont 25, Silber 259/15.

Sn die Bank flossen 124 900 Pfd, Sterl. :

Getreidemarkt. (Schlußbericht.) Markt ruhig, gegen Anfang unverändert.

96% FJavazu>er 11 stetig. Rüben-Rohzu>er loko 95/16 stetig. Chile-Kupfer 50/16, pr. 3 Monat 508.

Liverpool, 7. März. (W. T. B.) Baumwolle. Umsaß 10 000 B., davon für Spekulation und Export 500 B. Willig. Middl. amerikan. Lieferungen : Schwach. ärz-April 32/64—3%2/64 Verkäuferpreis, April-Mai 322/e4— 32/64 do., Mat-Juni 322/64— 32/64 Käuferpreis, Juni-Juli 3/64 Verkäuferpreis, Juli-August 32/64 do., August-September 3B/e4 do., September-Oktober 322/64—3%/64 Werth, Oktober-November 32/e4 Käuferpreis, Noyember-Dezember 3N/e4 Verkäuferpreis, Dezember-Januar 32/64 d. do.

Glasgow, 7. März. (W. L. B.) Roheisen. Mixed numbers warrants 46 sh. 7 d. Ruhig. (Sc{hluß.) Mixed numbers warrants 46 h. 3 d. Warrants Middlesborough 111 40 h. 7 d.

Die Verschiffungen von Roheisen betrugen in der vorigen Woche 5080 t gegen 3618 & in der entspre<enden Woche des vorigen

Jahres. z Bradford, 7. März. (W. T. B.) Wolle ruhig, aber ftetig. Garne gedrü>t, auëgenommen Mohairgarne. Stoffe ruhig. Paris, 7. März. (W. T. B.) Die Tendenz der Börse war flau; die dur die Frage der Neugestaltung des Marktes und dur< die wahrsheinlih starke Einengung der Kulisse ohnehin zu Positionslösungen neigenden Börsenkreise wurden durch die Meldung

über die zwishen Spanien und den Vereinigten Staaten s{webenden

New-York, 7. März, as T. B.) Bei der Eröffnung der Fondsbôrje gaben die Prei e stark nah. Die Händler verkausten wegen der Meldungen über die Beziehungen poishen den Vereintgten Staaten und Spanien und zwishen Gngland, rankrei und Rußland. Nach den ersten fürs Minuten erholte \< der Markt erheblich, blieb aber dann sortwährend erregt und {loß nah mehrmaligem An- ziehen der Preise und Reaktionen träge und \<wankend. Der Umsaß in Aktien betrug 601000 Stü. Ï

Weizen s{<wächte sh nach der Eröffnung ab im Einklang mit dem Fondsmarkt sowie auf hôhere S SNEen und infolge der yolitischen Lage ; später führten ungünstige rnteberihte Reaktion herbei, welche jedo infolge von ungenügender Erportnachfrage weichen mußte. Mais \<wächte ih im Verlauf des Geschäfts auf Ligqukl- tation und auf erwartete Zunahme der Ankünfte ab und {loß kaum stetig.

Séluß-Kurse.) Geld für Regierungsbonds: Prozentsay 3, do, für dibers Sicherheiten 7, Wechsel auf London (60 Tage) 4,814, Cable Transfers 4,845, Wechsel auf Paris (60 Lage) 9,224, do, auf Berlin (60 Lage) 94t, Atchison Topeka & Santa Aktien 104, Canabian Pacific Aktien 824, Zentral Pacific Aktien 10, Chicago Milwaukee & St. Paul Aktien 903, Denver & Rio Grande Preferred 435, SFllinois-Zentral Aktien 99, Lake Shore Shares 189, Louis- ville & Nashville Aktien 49x, New-York Lake Grie Shares 124, New-York Zentralbahn 1115, orthern Pacific Preferred (neue Emifi,) 592, Norfolk and Western referred (Interims-Anleihescheine) 45, Philadelphia and Reading First Preferred 404, Union Pacific Aktien 96, 49/0 Vereinigte Staaten Bonds pr. 19% 1224, Silber Gom- mercial Bars 544. Tendenz für Geld: De:

Waarenberi<t. Baumwolle - reis in New - York 64, , für Lieferu x. April 6,05, do. do. pr. Juni 6,10 do Mm ew-Orleans Vere Petroleum Stand. white in New-York

5,90, do. do. in hiladelphia 5,85 6,55, do. G N iers E team 5,35, do, Hoe rothers 9,80, s Mai 343, per Juli 35, Rother Winterweizen loko 1074, Metzen per März 1064, do. per April —, do, per Mai 1002, do. per Juli 913, Getreidefraht nah Liverpool 34, Kaffee fair Rio Nr. 7 64, do. Rio Nr. 7 per April 5,50, do, do, Juni 5,69, Mehl, Spring-Wheat clears 4,00, Zuder 31/16, 3 14,30, Kupfer 12,00.

do. Refined n Cases) ty 82, Schmalz Western Mais per Märi —, do,

Mais 41 471 000 Bushels.

Die Brutto - Einnahmen der Northern Pacific Railwa Company betrugen in der vierten Februarwoche 1898 449 326 fre gegen 285 571 Doll. in dem entsprehenden Zeitraum des Bor mithin Mehreinnahme 163 755 Doll, Die gesammten B 786 nabmen im Februar 1898 betragen 1 484 752 Doll. gegen 1 Doll. im Februar 1897, alfo Mehreinnahme 469 967 oll, ¿hrend

Chicago, 7. März. (W. T. B.) Wetzen gab Non des ganzen Börsenverlaufs im Preise nah auf Zunahme der L Ir Ozean befindlihen Menge, auf reichliche Verkäufe, auf U im fünfte im Nordwesten Fie fnfolge der politischen 20 Perlauf Einklang mit dem Fondsmarkt. Mais s{wäte A Higleit der E auf E s entspre<end E 0

eizenmärkte ab un kaum stetig.

Weizen pr. März 1024, do. pr. Mai 1043. Mut n Fon E R ps D Ba pr. Mai 5,125. clear 5,374. Pork pr. März 10,20.

Rio de Janeiro, 7. März, (W. T. B.) Wesel git London 6#.

Buenos Aires, 7. März. (W. T. B.) Goltagio 169,80.

Visible Supply an Weizen 33 012 000 Bushels, do, an