1898 / 58 p. 37 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den §. März

Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauhzmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und

Der Snhalt dieser Beilage, in wel Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Et

Central-Handel

dels - Register für das Deutsche Rei énigliche Ecpedition des Deutschen Rei

É B Gt crlin au Ur ie Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 3

Genossenschafts - Negister.

Nik olaiken. Bekanntmachuug. [79216]

Jn unserem Genossenschaftsregister ist als Vorstands- mitglied des unter Nr. 2 eingetragenen Nikolaiker Darlehnskassenvereius an Stelle des ausgetretenen

aufmanns Ferdinand Borchert aus Nikolaiken der Rektor Robert Radtke aus Nikolaiken eingetragen worden.

Nikolaiken, den 2. März 1898.

Königliches Amtsgericht.

Nürnberg. Bekfanutmachung. [79246]

Im Genossenschaftäregister wurde heute ein- getragen der Kirchröttenbacher Spar- und Dar- S LANERDELEt) e. G, m. u. H., mit dem Siye in Kirchröttenbach. Das Statut datiert vom 27. Februar 1898.

Gegenstand des Unternehmens is: Hebung der Wirthschaft und des Erwerbs der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zweckes ceigneten Maßnahmen, insbesondere vortheilhafte Bes haffnaieee wirtbsGaftlihen Betriebsmittel und günstiger Absaß der Wirthschaftserzeugnisse.

. Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vor- standes sind von mindestens 3 Vorstandsmitgliedern, unter denen sch der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß, abzugeben. Die Zeich- nung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Alle Bekannt- machungen exfolgen e E Ge- ossenschaftsblaite in Iteuwied. / L ie eeracitigen Vorstandsmitglieder sind: Georg Gebhard, Bürgermeister in Germersberg. Vereins- vorsteher, Michael Krauß, Schmied in Kirchrötten- bah, Stellvertreter, Leonhard Wendler, Oekonom in Sllbof, Johann Habermann, Oekonom in Unters- dorf, Georg Fleischmann, Oekonom in Kirchrötten-

bad. : Z Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Nürnberg, 2. März 1898. Kgl. Landgericht. Kammer 11 für Handelsfachen. (L. S.) v. Harsdorf, Kgl. Landgerichts-Rath.

[79245]

, bezogen werden.

Nürnberg. Bekanntmachung. Y In der Generalversammlung der Ziegelei:Ge- unofsenschaft Nürnberg und Umgebung, e. G. ur. b. H. vom 28. Februar 1898 wurden gewählt die ee obert Gerstendörfer in Fürth und Oskar Würke in Nürnberg als Vorstände, Georg Bieber in Nürnberg als 1. Stellvertreter, Philipp Dorn in Zirndorf ‘als 11. Stellvertreter. AREN O 3. März 1898. gl. Landgericht. * K. 11 f. H. Kgl. Landgerichts-Rath v. Harsdo Tf

PössnecK. [79217] In das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 11 eingetragen worden, daß als Vorstandsmit- glieder des „Consum-Vereins Pößneck, einge- trageue Geuofseuschaft mit beschränkter Haft- pflicht“ für das Kalenderjahr 1898: Selfaktormeister Ernst Schmidt, Spinner Heinri Winter und Kaufmann Karl Walther, hier, gewählt bezw. wieder gewählt worden sind. Pöfueck, den 2. März 1898. Herzogliches Amtsgericht. Abth. 1. Schaller.

é elanntmachuug. [79218] r Bescbluf der Generalversammlung vom %. Sanuar 1898 ist die Firma der bisherigen Molerei-Genofsenschaft (Eingetragene Ge- uofsenschaft mit unbeschränkter Nachschuf- pflicht) zu Krockow Kreis uhig Westpr. umgeändert wordén in „Molkerei rocow ciugetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Nachschuß-

pflicht“. bruar 1898. Pugig,- den 22 hes Amtsgericht. U [79219 Reppen. ist am 4. Män!

enschaftsregister 1828 vie Put Statut vom 2 Februar 1868 ex richtete Genossenschaft unter der F T offens chaft n E Darlehuskasse eingetragene Ge N Sitze unbeschränkter Haftpflicht E ate ans I Görbitsch eingetragen worden. S S e Ice h dec Q U par- und Dar- en-Geshä wede: x O A bon Darlehn an die Genossen __“ für ihren Gesczäfts- und Wirthschaftsbetrieb, 9) der Erleichterung der Geldanlage und Fôrde- rung des Sparsinns, weshalb auh Nicht- mitglieder Spareinlagen machen können.

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lichen Bekanntmachungen erfolgen unter deren Firma, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern durch die MWest-Sternberger Zeitung und beim Eingehen dieses Blattes bis zur nächsten Generalversammlung durch den Deutschen Reichs-Anzeiger.

Die Mitglieder des Vorstandes sind:

1) Pfarrer Redlich,

2) Kaufmann Guder,

3) Administrator Carl Hoffmann

zu Görbitsch, 4) Gemeindevorsteher Carl Maaß, 5) Administrator Hugo Bergmann

zu Pinnow. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nofsenshaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder er-

er die Bekanntmachungen aus den Handels-, Geno enbahnen A erscheint au in einem Lea

§-Negister für das Deutsche Nech. (x. 58c,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. D Bezugspreis beträgt L 4 50 Z für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A. [ebtion8pret8 für den Raum einer Druckzeile 80 -.

Neunte Beilage

enschaft

kann dur alle Post - Anstalten, für s- und Königlih Preußischen Staats-

folgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbind-

lihfeit baben soll. ; i: ieht in der Weise, daß die T Zeichnung geste der Genossenschaft ihre

Ene A L Daten 8 rift beifügen. 2 E Einsicht der Liste, der Genossen is in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Reppen, den 4. März 1898. Königliches Amtsgericht. Rhaunen, Bekanntmachung, [79220] Jn das hiesige Genossenschaftsregifter ist: beute ingetragen worden : ; E Generalversammlungsbes{chluß der Molkerei Genossenschaft e. G. m. b. H. zu Morbach vom 6. R E i E E Sr S e Müller zu Morbah in den BVorjlan an Stelle des bisherigen Mitgliedes Peter Weyand V daselbst. Rhaunen, den 3. März 1898. Königliches Amtsgericht.

Schweinfart. Befanutmahung. [79248] Noch Statut vom 16. Februar 1898 hat fich unter der Firma „Darlehnskassenverein Mühlbach a, Saale, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“, mit dem Sißze zu Mühlbach, Amtsgerichts Neustadt a. S., em Ver- ein gebildet, welher bezwedt, seinen Mitgliedern die zu ibrent Geschäfts- oder Wirthschaftsbetrieb nöthigen Geldmittel unter gemeinschaftlicher Haftung in ver- zinélihen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu verzinsliher Anlage müßig liegender Gelder zu bieten. Die öffentlihen Bekanntmachungen ' des Ver- eins’ sind, vom Vereinsvorsteher unterzeichnet, in den „Fränkischen Landwirth“ aufzunehmen. Die Zeich- nung für den Verein erfolgt in der Art, daß der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden; sie hat in der Regel nur dann verbindliche Kraft, wenn sie vom Vorsteher oder dessen Stell- vertreter und mindestens zwei Beisizern ausgeht. Den Vorstand bilden z. Zt. 1) Andreas Vierheilig, Bauer, Vereinsvorsteher, 2) Josef Wilhelm, Seiler, Stellvertreter des Vereinsvorstehers, 3) Michael Mölter, 4) Hieronymus Stumpf, 5) Augustin Hoch, Bauern, Beisiger, sämmtlich in Mühlbach. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedermann gestattet. Schweinfurt, 2. März 1898. K. Landgericht. Kammer für Handelssachen. Der Vorsitzende: Zeller.

Tost. Bekanntmachuug. [79328]

Die in Nr. 50 der 7. Beilage zum Deutschen Reichs- und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger am 26 Februar 1898 veröffentlihte Bekanntmachung der Eintragung des Groft-Patschin’er Spar- und Darlehnskafseuvereins, eingetragenen Ge:

uossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht wird |

dahin berichtigt : Vorstandsmitglied ist 2c.: ) Der Gärtner Vinzent Golumbek zu Pniow (und nit der Gärtner Vinzent Holumbek zu Pniow). Toft, den 2. März 1898. Königliches Amtsgericht.

Waiblingen. {79249] K. Württ. Amtsgericht Waibliugen.

Im Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen : Darlehecuskassenverein Neustadt i. N., einge- tragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Siß der Genossenschaft: Neustadt. Das Statut ist vom 25. Februar 1898. Zweck des Vereins ist, seinen Mitgliedern die zu ibrem Ge- \chäfts- und Wirthschaftsbetriebe nöthigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu beschaffen, sowie Ge- legenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslich anzulegen.

Der Vorstand besteht aus dem Vereinsvorsteher

und vier Beisißern. Vorstandsmitglieder sind: 1) Pfarrer F. Bühler, Vereinsvorsteher, 2) Wilhelm Häußermann, Wagner, Stellvertreter des Vorstehers, 3) Crnst Mergenthaler, Acciser, 4) Karl Bindel, Weingärtner und Gemeinderath, 5) Adolf Bürkle, Schuhmacher, sämmtlich in Neustadt. - Nechtsverbindliche Willenserklärurg und Zeichnung für dea Verein erfolgen dur den Vorsteher oder seinen Stellvertreter und zwei weitere Mitglieder des Vorstandes.

Die Zeichnung erfolgt, indem ter Firma die Unter- schriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Bei Anlehen von hundert Mark und darunter genügt die Unterzeihnung dur zwei vom Vorstand dazu be- stimmte Vorstandsmitglieder.

Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma desselben und gezeichnet durh den Vor- steher bezw. den Vorsißenden des Aufsichtsrathes im Amtsblatt des Oberamtsbezirks. S

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Den 4. März 1898, Amtsrichter Gerofl. Weiden. Bekauntmachuug. [79250]

Darlehenskafsenverein Kirchenthumbach, eingetragene O unbeschränkter

aftpflicht.

In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen, daß als Veröffentilihungsorgan die Verbandskundgabe, Organ des Bayerischen Landesverbandes landwirth- S crlehenatage n M E der Bayerischen

entral-Varlehensfasse in München bestimmt wurde.

Weiden, den 1. März 1898. l

Kgl. Landgericht.

Der Kgl, Präsident; (L, 8.) Strasser.

B

latt unter dem Titel

In

Würzburg. Befauntmachung.

In der Generalversammlung des vereins Aura, eingetr. Geuossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, vom 23. vor. M18, wurde Herr Otto Hofmann, Taglöhner dortselbst, als Bei- S E den Vorstand erwähnten Vereins neu- gewählt. Würzburg, am 21. Febr. 1898.

K. Landgericht. Kammer für Handelssachen.

Der Vorfißende: (L. 8.) Gros, K. Ober-Landekgerichts-Rath.

Würzburg. Befanutmachung. (79252] Jn der Generalversammlung des Darlehenskasseu- Vercins Shwemmelsbach, e. G. m, u. H., vom 7. cr. wurde der Bauer Herr Johann Schöpf daselbst zum Stellvertreter des Vereinévorstehers und der Oekonom Herr Stefan Peter allda zum Vorstandsmitgliede neu-, und die früher provisorisch ewählten Vorstandsmitglieder, die Herren G. H. chaub und Ferdinand Weißenberger dortselbst, zu Vorstandsmitgliedern definitiv gewählt. Würzburg, am 28. Februar 1898. K. Landgericht. Kammer für Handelssachen. Der Vorsitzende: (L. S.) Gros, K. Ober-Landesgerichts-Rath.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Breslau.

Leipzig veröffentlicht.)

[78929] Fn unser Musterregister ist eingetragen : Nr. 543. Die vffene Handelsgesellschaft E. Grofsert & John in Breslau, 1 Muster eines Gewebes aus Bindfaden (Buenos Ayres), offen, Fabrikationsnummer 15. Ri für plastische Er- zeugnisse; Schußfrist 3 Jahre; angémeldet am 24. Februar 1898, Vormittags 10 Uhr 25 Minuten.

Nr. 544. Meyer Kauffmann, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Breslau, Drei Pakete VNuster von Stoffproben, halb aus Seide, halb aus Wolle, versiegelt, Fabrikationsnummern :

Paket Nr. I. Séiden broché 98. F. 60. Doess. 7988, 7993, 7991, 5840 a, 8199, 4909, 9033, 7362, 1883. Dess. 7941, 7948, 7966, 7991, 7990, 7933, 7944, 7732, 7931, 7935, 7937, (0938, 7988/7 7940, 7941, 7967, 7947, 7965, 7961, 7936, 7964. Seiden brohé S. F. 65. Dess. 7847, 8129, 8128, 8124, 8120, 8114, 8115, 8121, 8118, 8119, 8113, 8116 = 42 Muster.

Padet Nr. 11. Seiden -brodé S. F. 4. Doss. 7990, 7991, 7989, 7033 a, 6963 a, 7939, 7924, 7932, 7938, 7940, 7936, 7969, 7944, 7931, 7933, 7935, 7937, 7922, 7934, 7988, 8051, 8096, 8059. Seiden broó 8. F. 61. Dess. 5840'a, 8199, 4909, 9033, 1623, 7362, 1883, 8113, 7845, 7996, 8917, 8112. Seiden broché 8. F. 10. Dess. 7948, 7966, 7967, 7947, 7965, 7964, 7962, 7961, 7963 = 44 Muter. Padet Nr. 111. Seiden bros 8. F. 4. Dess. 6962a, 6894a, 6961 a, 7171 a, 7182 a, 7004 a, 7992, 7495, 7927, 8060, 7589, 8082, 8091, 8095, 8068, 8070 8058. 8057, 8071, 8069, 8080. Seiden brehé S P. 65. Dess. 8036, 8035, ‘7676, 7844, 8037, 8038. 8040, 8039, 8041, 8034, 7958, 7676, 8107, 8109, 8106, 8108, 8110, 8112, 8111, 7845, 7996, 7997 = 43 Muster.

Flächenmuster; Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 16 Februar 1898, Mittags 12 Uhr.

Breslau, den 3. März 1898.

Königliches Amtsgericht.

[79251]

Charlottenburg. ed [78927]

Jn unser Musterregister ist eingetragen:

Nr. 117. Fabrikant Dr. Graffenberger in Charlottenburg- Packet mit 3 Modellen für Flanschen - Mannloch- und Schieberkasten - Dichtung, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 1, 2, 3; Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Februar 1898, Mittags 12 Uhr.

Bei fe 81, Firma Albrecht & Meister in Charlottenburg hat für die mit den Fabrik- nummern 2166ab, 11289ab, 11 322ab, 11 323 ab, 11 324, 11325, 11326 ab, 11414, 11415 unter Nr. 81 eingetragenen Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre angemeldet.

Charlotteuburg, den 28. Februar 1898.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 14.

Detmold, [78920]

In unser Musterregister ist heute eingetragen:

Nr. 245. Gebrüder Klingenberg in Detmold, offener Briefumschiag mit 49 Mustern litho- graphischer Erzeugnifse, Fabriknummern 9576, 9577, 9612, 9613, 9638, 9640, 9641, 9642, 9643, 9646, 9648, 9649, 9650, 9651, 9652, 9653, 9664, 9677, 9678, 9679, 9680, 9681, 9682, 9683, 9699, 9700, 9701, 9702, 9703, 9704, 9705, 9706, 9707, 9708, 9709, 9710, 9711, 9712, 9713, 9714, 9715, 9716, 9717, 9718, 9719, 9722, Flähen- erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 24. Februar 1898, Vormittags 10,50 Ubr.

Detmold, den 24. Februar 1898.

Fürstliches Amtsgericht. I. Sieg. FranKfsart, Main. 73922

g das Musterregister ist Cgaragen ae |

t . “Firma limsh's Drudckerei Af Maubah & Co, in Froukfurt g, M.: Umschlag mir 8 Mustern für Etiquetten, versiegelt, FSlähenmuster, Fabriknummern 681, 682, 683 a, 683Þb, 1439, 1440, 1441, 1442, Schußfrist 3 Jahre, ange-

1

9647, 9668, 9698,

Consum- {f

1898,

Nr. 1436. Firma Voigt «& Haeffner in Frank- urt a. M., Paket mit 4 Modellen für gegossene Messingkapseln für Ausschalter, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 0b, 1h, 2b, 3b, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Fe- bruar 1898, Vormittags 11 Ubr 45 Minuten.

Nr. 1437. Firma Emile Gallé in Frankfurt a. M., Umschlag mit 35 Zeichnungen von Mustern nämli: a, Dekor. für ein Gestell, þb. Fuß und Stollen eines Theetishchens, c. 2 Dekor. der oberen und unteren Pl:tte, d. Fuß eines Serviertishchens 6. 2 Dekor. der oberen und unteren Platte, f. Fu und Traverse eines Gueridon, g. Dekor. der oberen Platte, h. 2 Dekor. der Rückwand und des Tisch- blattes eines Schreibtisches, i. Form einer Vase,

J. 4 Formen von Sockeln, k. Form einer Vase,

1. 3 Dekor. eines Spieltishchens, m. 4 Formen und Dekor. eines Stuhles, n. 2 Formen von Vasen, 0. Dekor. einer Vase, p. 3 Formen und Dekor. von Vasen, q. Form u. Dekor. einer Dose, r. 2 Dekor. eines Gejtells, s. 2 Dekor. eines Gestelles; verfiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, ‘Fabriknummern 1—35, S 3 Jahre, angemeldet am 14. Fe- bruar 1898, Vormittags 10 Ubr 30 Minuten.

Nr. 1438. Firma Louis Marburg «& Söhne zu Frankfurt a. M.: Umschlaa mit einem Muster für einen Fenstervershluß; offen, Muster für E Erzeugnisse, Fabriknummer 11, Schußfrist 3. Jahre, angemeldet am 18. Februar 1898, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Nr. 1439. Buchdrucker Leopold Löllbach in Frankfurt a. M.: Umschlag mit 9 Mustern für Postkarten, offen, Flähenmustec, Fabriknummern 1

bis 9, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Fe-

E 6 E A eL

L s irma limsch's Drutckerei J. Maubah & Co. hier: Ums@lag mit 2 Mustern für Etiquetten; versiegelt, Flähenmutter, Fabriknummern 1443 u. 1444, Schußfrist 3 Fabre, anaemeldet am 28. Februar 1898, Vormittags 10 Uhr. Frankfurt a. M., den 1. März 1898.

Königliches Amtsgericht 19.

Gera, Reuss ÿ. L. [78924] In das Musterregister für unseren Stadtbezirk sind im Monat Februar 1898 eingetragen worden: Nr. 832. Eugen Teichmann in Gera, 28 Muster in WoUe und Seide in einem vershlofsenen Pakete, Dess. 5331, 5333, 5334, 5335, 5336, 9337, 0/338, 9399, D040, 0341 9304 9300, 9412, D080, 0374, 9019, 9910, 9010, 00/9, 1080; 9561, DOBZ; 5383, 5384, 5385, 5386, 5387, 5388, Flächenerzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Februar 1898, Nachmittags 33 Uhr. Nr. 833. Morand & Co., Gera, 42 Muster reinwollene Kleiderstoffe in einem vers{hlossenen Patete, B. 11280, 11290. 11300, 11310, 11320, 13280, 13290, 13300, 13340, 13350, 13360, 13370, 13380, 13420, 13430, 13450, 13460, 13500, 13510, 13530, 13570, 13580, 13590, 13600, 13610, 13620, 13630, 13640, 13650, 13680, 13670, 13680, 13690, 13700, 13710, 13720, 13730, 13740, 13750, 13760, 13770, 13780, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Februar 1898, Nachmittags 54 Uhr, Nr. 834. Morand «& Co., Gera, 40 Muster reinwollene Kleiderstoffe in einem verschlossenen Pakete, B. 13790, 13800, 13810, 13820, 13830, 13840, 13850, 13860, 13880, 13890, 13900, 13930, 13960, 13970, 13980, 14000, 14010, 14470, 14690, 14700, 14710, 14720, 14740, 14750, 14760, 14770, 14780, 14790, 14800, 14810, 14820, 14830, 14860, 14960, 14970, 14980, 14990, 15000, 15180, 15190, Flächen- erzeugnifsse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Februar 1898, Nachmittags 54 Uhr. Nr. 8395. Morand & Co. in Gera, 40 Muster reinwollene Kleiderstoffe in einem verschlossenen Pakete B. 15200, 15210, 15220, 15260, 15270; 15280, 15290, 15300, 15320, 15330, 15480, 15910, 15920, 15930, 15940, 15950, 15960, 15970, 15980, 15990, 16080, 16090, 16100, 16110, 16120, 16130, 16140, 16150, 16180, 16190, 16200, 16300, 16260, 16390, 16400, 16410. 16500, 16520, 16811, 16821, Fläden- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Februar 1898, Nachmittags 53 Uhr, Nr, 836. Morand «& Co, in Gera, 42 Muster reinwollene Kleiderstoffe in einem verschlossenen Pakete B. 16831, 16842, 16851, 16891, 16901, 16911, 16961, 17480, 17490, 17540, 17550, 17620, 17630, 17760, 17770, 17780, 17790, 17800, 17810, 17820, 17830, 17840, 17850, 17860, 18171, 18182, 18201, 18300, 18310, 18320, 18330, 18731, 18740, 18750, 18820, 18830, 18840, 18860, 18870, 19280, 19290, 19590, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, E am 15. Februar 1898, Nachmittags r. Gera, den 1. März 1898, Fürstliches Amtsgericht. Abth. für freiw. Gerichtsbarkeit. Dr. Voelkel, Af.

Glauchau, Zn das Musterregister ift eingetragen: ires Nr. 1090 und 1091, Firma Boeßneck «&

Meyer in Glauchau, 78 Kleiderstofmuster

zwei versiegelten Briefumschlägen, aa A Fabriknummern: Briefums&lag zu Nr. 1090: 196 bis 235, zu Nr. 1091: 236—274, Schußfrist zroet D angemeldet am 2, Februar 1898, Vormittags

Nr. 1092—1095. Firma Taschs Nachf. in Glauchau, 200 Kleiderstoffmuster in 2 vere segelten Briefumschlägen, Flächenmuster, Fabrik- nummern: Briefumschlag zu Nr. 1092: 4339—45, 4583—84, 4613, 4638, 4705, 4756, 4857—b9

meldet am 7, Februar 1898, Vormittags 11 Uhr,

4861, 4864, 4867—76, 4956—63, 5113—14, 5116,