1898 / 60 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[80011] : Sißendorser Porzellan-Manufactur Activa. Neito-Vilanz per 31. Dezember 1897. e Le Passiva. Aktiengesellschaft vormals Gebrüder Voigt M l R Mt M4 M |9![79999] in Sißendorf i/Th. e / 1) Grundkapital. . .-«+«* 7 500 000|— | Die Aktionäre unserer Gesells<aft werden hiermit 1) Der Bestand an Gold in Barren oder ausländi- 2) Reservefonds: B zu der am Sonnabend, 2. April cr., Vor- \{<en Münzen, das Pfund fein zu 46 1392,— a. Bestand am S des Vorjahres . 2 031 004/97 mittags 11 Uhr, im Geschäftslokale der Gesell-. O EECNeE R —_— |— b. E vorgeschriebene Dotierung pro 41 | [haft in Siteudorf i. Th. stattfindenden ordent- 2) Der Ee und zwar an: 189 c C E e 125 259/44] 2 156 264/41 lichen Generalversammlung ergebenst einge- a. kursfä igem deutschen geprägten Gelde Syezialreservefonds: laden. : Gold 131 608 445|— a. für Personalexigenz. .. ._ , 563 955/62 Tagesorduung: Silber |__542 712/09 b. für Spar- und Sterbekafsa. . 384 458/02 I. Vorlegung des Geschäftsberihtes und des 32 L51 157/09 c. für Banknotenanfertigung . «_. 88 203/24 Revisionsberihtes; Genehmigung der Bilanz, b. Pa Ne enen E 48 730|— d. für Rülage zur Leistung an den Staat des Gewinn- und Verlust-Kontos pro 1897 C. eigenen De S 5 224 200|— pro 1898 A ala 26 000|— 1 062 616/88 sowie einer Vergütung an den ersten Auf- ¿ deEMeiWSbanti a 4 490 600|— Leistung an den Staat pro 1897 . 53 150/— sihtsrath Art. 192 A. D. H-G, Fesistellung - o. Noten anderer Banken . . .. . .|__634100/—/42 5483 787/09} 3) Delkredere-Konto . 396 592/85 der Dividende pro 1897. 3) Der Bestand an Silber in Barren und Sorten —Tl |—} 4) Banknoten-Emission und zwar: 11. Entlastzng der Direktion und des Aufsichts- 4) Wechselbestände: Eigene Noten emittiert à 4 100,—. . | 183 500 000|— rathes. a. Plaßwechsel abzüglih Rücfzinsen . . . [39 125 336/48 hievon ab laut $8 5 des R.-B.-G. aus dem IIT. Revisorenwahl. as hievon bis 15. Januar 1898 fällig Verkehr gezogen - . . . . . « |*113 500 000/—|70 000 000/— | Stimmberechtigt find diejenigen Aktionäre, welche é 11789 935,44 5) Guthaben der Giro- und Konto - Korrent- ihre Aktien ohne Dividendenbogen oder die dics- b. Rimessenwehsel auf deuts<he Pläße ab- Gläubiger E O 8 089 30303 | bezüglihen Depotscheine der Reichsbauk späte- züglich Rückzinsen 1 4811837/90 6) Betrag der Depositen und zwar: stens am 30, März cr., Abends 6 Uhr, bei hievon bis 15. Januar 1898 fällig a, der verzinslichen 10%/9 Depositen ohne der Gesellschaftskasse oder bet dem Bankhause t. 965 872,71 Aufkündigung en 66 555) Herz, Clemm & Co. in Berlin hinterlegt haben. c. Wechsel auf außerdeuts<he Pläße . |—/43 937 174/38 b. der verzinslichen 2,9% Depositen ohne Berlin, im März 18983. 5) Lombardforderungen: Nuffündiguna. U, A E zu Der Auffichtsrath. AOU O |— c. der verzinslichen !3 9% Depositen mit Moriß Herz, Varsigender. Þb. M STEe Ln È iee E L A S Ea _= L [79991] v , C, d. des Reichsbankgeseßzes be- , der unverzinslihen Depositen . . ini ich! ( zeichneten At f 2228 920|— 7) Betrag der huldigen D Denlenttasen Î 392|— Vereinigte Kammerich she Werke c. auf andere Effekten 800|— Dividenden-Rüdstände. . . . . 3 083/75 Aktiengesellschaft, d. auf Waaren. eas —___[—}/ 2229 725\—} 8) Betrag der zu entrichtenden Notensteuer. . 8 902/97 | Die Aktionäre unserer Gesellshast werden hiermit bis 31. Dezember 1897 anfallende Zinsen —— PAAGBIBON L EN engen L ai 982 126/54 zu der am Donnerstag, den 31, März cr., 6) Effektenbestand an: ab: Reservefonds, son oben Ggr Vormittags Ul Uhx, im Bureau des Bankhauses a. diskontierten Werthpapieren . . 6 794/40 f 125 259,44 Herz, Clemm & Co. in Berlin W., Französische þ. eigenen Effekten: Leistung an den Staat Straße 32, stattfindenden ordentlichen General- Thlr. 10 000,— 4 % Bayer. Prämizn- Io A897 AS03190 versammlung ergebenst eingeladen. Anleben R nat 40 750|— Zur Spezialreserve für Tagesorduung: c. Effekten des Reservefonds |—| 47 544/40 Spar- u. Sterbekassa „, 23 500,— 1. Vorlegung des Geschästsberihtes und des 7) Konto-Korrent-Guthaben : Dotation d.Delkredece- Revisionstberichtes ; Genebmigung der Bilarz, Snkasso und Giro-Guthaben . . .. .. 944 752/48 Konto e 100 000,— des Gewinu- und Verlust-Kontos pro 1897 8) Betrag der fälligen aber unbezahlt gebliebenen Reserve fürBanknoten- sowie einer Vergütung an den ersten Aufsichts- Wechsel und Lombardforderungen . e 5 11110 Anfertigung «—. , „40000,— 341 909/44 rath Artikel 192 des A. D. H-G. Fest- 9) Grundstücke . S 249 517/19 640 217/10 steDung der Dividende pro 1897. i O E 617 551/89 11. Enilastung der Direktion und des Aussi®is- Gerwinn-Uebertirag auf 1898 22 665/21 TII P cevaEE E aus E ar Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre, welche E S L179 004.10 ihre Aktien ohne Dividendenbogen oder die dies- R ' ——— |\ bezüglichen Depotscheine ver Neichsbauk \pä- | [89 977 077/99 | [89 977 077/99 | testens am 29. März, Vbeuds & Uhr, bei dem

Bayerische Noteubank.

Die Direktion.

Soll. Gewiun- und Verlust-Konto pro 31. Dezember 189%. Haben.

M H A S M. A

Regie-Spesen inklusive Steuer und Notentransportkofsten 468 788/451] Gewinn-Uebertrag von 1896 . 18 329/33

Bezahlte Zinsen auf 1 9/% Depositen «++ 235/95 Wechsel-Erträgnisse . Z 1 591 918/29

Schuldige Zinsen hierauf . ai Joe 392|— 627/95 E 8 J 2

rovisions- und Zinsen-Konto 206 815/10 fekten-Grträgnitte .

E L G E e 76 676/48]| Diverse Erträgnisse . 26 009/93 Beirag der zu entridztenden Notensteier . 8 902/97 Verbleibt Gewinn R 982 126/54

1743 937/49 1743 937/49

44 9/9 Dividende aus f 7 500 000 . s 537 500|— || Vortrag des Gewinn-Saldo . . 982 126/54 90 9% Reservefonds aus 4 62629721 .. . 125 259/44

Vertrag8mäßige Leistungen an den Staat yro 1897 . 53 150|— Ida on 1890 es 26 000|—

NVexbleibt zur Ergänzung von 1897. . . 27 150|— Statutenmäßige Tantidme an den Aufsichtérath 25 051189 E Bertragêmäßige Tantième an die Direktion . 30 000|— 55 051/89 S SliperdIvidenE Sd 225 000.— Spezial-Reserve für die Syar- und Sterbeïassa « .«.. + 23 500|— Rülage für die vertragtmäßige Leistung an den Staat pro 1898 . 26 000|— Dotation des Delkredere-Konto . E La 100 000|— Reserve für Banknoten-Anferäigung. . 40 000|—

Gewwinn-Uebertrag auf 18398 ¿ 22 665/21] S

982 126/54 982 126/54

[80012]

Bayerische Notenbank.

Mir geben bekannt, daß die Dividende pro 1897 zufolge Beschlusses der Generalyz:sammlung unserer Aktionäre vom Heutigen auf 74 9/0 festgeseßt wurde. E gelangt der Kupon XXII unserer Interims-

eine

Ltt. A. für einc Aktie mit ( 18,75,

Ltt, B. für zehn Aktien mit 4 187,50 zur Einlösung.

Die Einlösung erfolzt vom D. d, M. ab bei unserer Hauptkasse in München, sowie - bei unseren sämmtlichen Filialen und Agenturen,

Wiünchen, den 8. März 1898,

Die Direktion.

[80067] __Lübe>- Bremer Dampsschiffahrts - Gesellshhast.

Ordentliche Generalversammlung Mittwoch, den 30. März 1898, Vormittags 11 Uhr,

(V aue der Sthiffergesells<haft, Breitestraße Nr. 2,

übed.,

Tagesordnung: 1) Erstattung ves Jahresberichts. 2) Vorlage des Rechnungsabschlusses Bilanz für das Jahr 1897. 3) Quittierung des Vorstandes. 4) Sang über Verwendung des Rein- ewinns. 5) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes. L Milibeilungen bes, Bote e Der Vorstand.

(80068) Wad Hamm,

Die diesjährige Geueralversammlung findet stait am 29, März, Na<mittags 5 Uhr, im Logterhause mit folgender F :

1) Bericht des Aussihtéraths und des V flanbeg: 9) Feststellung der Bilanz für 1897.

3) Entlastung des Vorstandes.

4) Ausloosung eines Gründschuldbriefes.

Hinterlegungs\telle der Aktien ($26 der Statuten) bet Hexrn Dr. Liebau hier, gr. Weststraße.

Dex Vorstand. i Stephan Hobro>ter. Dr. Liebau.

und der

(Nachdru> wird nicht honoriert.)

[79982]

Actieu Gesellschaft

„Grand Hôtel“ in Markirch i[E.

Verlin, im Januar 1898.

Vorsitzender.

Activa. Bilanz per 31, Dezember 1897, Passiìva._ Ab A M Smmobilien- Konto 114 207/691} Per Aktien-Konto „6 132 000|— Mobilien-Konto 38 02670] Pec Kreditoren. _.„« « « B 46 063/10 Kassa-Baarbestand „L. 127/87 Geroinns- u. Verlust-Konto 1885—1893 24 299/77 6 176 662/03 178 063!10 Gewinn- und Verlust-Kouto pro 1897, A Steuer, Reparaturen | 3 817/50} Per Miethszinf ¿ao 2 Allgem. Unkosten, Assekuranz, Zinsen, Steuer, Heparaturen 2: er Miethszinsen . . „. S O Ra Mobilien 2 l A E A C E s 1 562/71 Subvention der Fabrikanten 640|— 5 380|— 5 380|— Markir>{, den 7. März 1898. N Die Direktiou. J. Bet. [80004] Grundrenten-Gesellschafst. Activa. Bilanz pex 31. Dezember 1897. Passira. E A j Ñ M. S ee A R 966 06200 Aktien-Kapital-Konto . .. . „«» 1 464 000|— Hypotheken-Forderung für Baugelder 146 000 Reserve-Konten s Konsortial-Betheiligungen „.. 692 441}67 a. geseßliche Reserve #6. 146 400.— ded E Aa S Þ. zusäßliche Reserve „76 785.43 | 223 185/43 Nd R S ; p ü Fen G E 43 188/00) Dieee ae 4û9 438/97 Diese Debitor e L Tabs 61 707/29 Dividenden-Konto 8 0/0 von #4 1464 000.— pr. 1897| 117120|— Gewinn- und Verlust-Konto Vortraa auf L898 R S 11 611/47 Hypotheken auf 9 für Konsortial- re<nung erworbenen Hausgrund- iden S E M 1123 000.— | __}| (Feuerkafsen zusammen 41 931 900.-- ) 5 2 248 4191/87 9 248 419187

Grundreuten «- , Der Auffichtsrath. M EIWeR Ludwig Delbrü,

Der Vorstand.

__B.-Wie>. J. Nohdes

Ä ——————

hinterlegt haben. Bexlin, im März 1898. Der Auffictsrath. Moriß Herz, Vorsißender.

Baukbhaufe Herz, Clemm & Co. in Berliu

79992] “Deutsche Grunderedit-Vauk

zu Gotha. Die am L. April 1898 fälligen Zins- scheine unserer unküudbareu 22% igen Pfand- briefe Abtheilung VIEIT werden vom 15. März d. J+ ab: in Gotha bei unserer Hauptkasse, in Bextin bei unserem Berliner Bureau, NW, Dorotheenstr. 92.

in Berlin bei der Berliner Handels-

__ Gesellschaft,

in Bexlin bei der Direction dex Disconto: Gesellschaft,

in Berlin bei der Dresdner Bauk, in Bexlin bei den Herren Georg Fromberg

& Co., in B bei der Breslauer Wechsler- auf, in Breslau bei dem Schlesischen Bank- __ Verein, in Bonn bei der Westdeutschen Bank vor- __máls Jonas Cahu, in Coburg bei den Herren Schraidt «@ Hoff- maun, in Coburg bei der Coburg - Gothaisheun ,__ Credit-Gesellshaft, O in Köln bei den Herren Deichmann & Co,, in Dessau bei Herrn J. H. Cohn, in Dresdeu bei der Dresdner Bank, in Erfurt bei Herrn Adolph Stürcke, in Frankfurt a, M. bei der Deutschen Ver- __ einsbanf, z in Halle a. S. bei dem Halleschen Bank- __ Verein von Kulisch, Kaempf & Co., in Hamburg bei der Filiale der Dresdner Bank in Hamburg, c in Haunover bei Herrn Alexguder Simon, in Haunover bei den Herkkn Ephraim __ Meyer & Sohn, in Hannover bei der Vereinsbank in Hau- nover, in Königsberg i. Pr. bei der Oftdeutschen Bank Act. Ges. vorm. J. Simon Wwe. & Söhne, in Leipzig bei den Herren Hammer & f Schmidt, s in Magdeburg bei den Herren Dinugel & Co., in Mauunßheim bei der Oberrheinischeu Bank, in Stettin bei Herrn Wm. Schlutow, in Stuttgart bei den Herren E. Hummel & Co. eingelöst. z otha, den 10. März 1898. ; Deutsche Grundcredit-Bauk.

79993] i Deutsche Grundecredit-Bauk zu Gotha.

Die Dividendenscheine zu unseren mit 40% eingezahlten Juterims - Aktien Nr. 12 501 bis 95 000 für die Jahre 1898 bis einschließli 1907 und Talons gelangen :

vom 11. März d. J. ab gegen Einlieferung der Talons bei unserer Haup?- Fasse in Votha und unserem Berliner Bureau, Dorotheenstraße 92, zur Ausgabe.

Auch unjere bekannten auêwärtigen Kuponszahl- stellen werden die Besorgung der neuen Dividenden {cheine vermitteln. f s

Formulare zu Nummernverzeichnissen werden von uns und den b:kanrten Zahlstellen ausgegeben.

Gotha, im März 1898. Deutsche Grundcredit-Bauk.

“n

F A E

etn "D A I

a R s

m

erf