1898 / 60 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

8) Niederlassung x. von | 9) Bank- Ausweise. O cie Sübdent\ch]l Stand der Frankfurter Bauk Rechisanwälten. [800711 Wochen-Ueberficht ank für Süddeutschlaud. | (79956) am 7. März 1898. Stand num 7. März 1898. ) Activa. [79965) Nei ch ‘8 bank Kafla-Béstand: E Der Rebitatwalt Dr. Lehmkühler, bisher in vom 7. März 1898. Activa. M |d #4 4 376 300.— gen Westf., ist heute in die Liste der beim A I. Ka Reis - Koffen- iesigen A ULeAdt zugelassenen Rechtsanwalte ein- | 1) Metallbestand (der B NR 1) Metall and . 4730 838/91 « 28300,— ieagen worden. turbjäh L (der 2 au aa E N Nelhola ensheine. . » 29 205|— N iberes Charlottenburg, den 7 März 1898. U bruiswea S eHe un Noten anderer Banken . |__8 200/— Banken . 129 300.— König mtsgeri S 5 s as Kassenbeftand .. | 4818 243 91 e 49533 90 ein den Mnn, S Iu 959 785 000 IL | Bestand an Wechfeln * [19 534 836/70 | Guthaben bet der Reichsbank . » «909306 z Bestand an Keichöfassenscbeinen . 22 859 000 I F Eotmbardforderangen GIEN Ed E Borde geaen n E LONA Bekauntmachung. Le Not en anderer Banken 12 047 050 IV; | Gigene Effekten 3 636 533/90 | Vorschüsse gegen Ünterpfänder - - « « 8981100 Der bei dem hicsigen Amtsgericht zugelafsene i de Wedhseln n 663159000 I Immobilien : 433 159/78 Eigene Effekten ; R O 200 Rechtsanwalt Eichholz ist am 26. Februar 1898 5 L ardforderungen 74 933 060 VI. | Sonstige Aktiva 2 019 125/76 Sonstigë Aktiva « 805 900 verstorben und in dexr Liste der Rechtsanwalte | D -* Effekten 896 000 [79 435 639/05 Darlehen an den Staat 49 des gelöscht. 7 Ee énftigén ‘Aktiven . 63 007 000 P s Ia) «171430 Alleustein, den 5. März 1898. Passíva, 1. | Attienkavit ASSÌVA, * Passívs. Königliches Amfgericht, Abtheilung 5. 8) Das Grundkapital . 190 000000 L L S . [15 672 300|- | Eingezahltes Aktien-Kapital - f 18 000000 Gen. IL A. 9. Nr. D Der Reservefonds. . . 30 000 000 TTA T ; 1788 664/87 | Neserve-Fonds . sl 4SCQUD 10 E Betrag der umlaufenden IV. Piaik-Noten in. arsationtfonks 13 798 §00 S Ticli fälli i Be ula t ret i «N 08 e —- glich fällige Verbindli eiten e 947158 La n Bekanntmachung, 11) Die die sonstigen täglich fälligen Ver- : LCPR an Due “V E 80 930 Ars as E S E E er Rehtéanwalt Justiz-Rath Ro ; keiten T5. 491 167 000 N S erbindUcktetlen « 11 362809 R ndideSha bn O a etl a 12) a sonstigen Passiva E 25.979 000 M A h P Guthaben , 3 089/29 Sonstige Passiva . 5 400 zeichneten Faaerite zugelassenen Rechtsanwalte ge- Berlin, es 9. März 1898. f O : « |__984 15821 | Roch nicht zur Ginlöfung gelangte Tóscht worden. Neichsbauk-Direktorium. 73 435 639/09 | GSuldennoten (Schuidscheine) 29 100 Elbing, den 7. März 1898. Koch. Gallenkamy, From Eventuelle Verbindlichkeiten aus ¡um Zukass Die noch nicht fälligen, weiterbegebenen " isch:n Königliches Landgericht. von Glasenapp. von Klißing. S A ieb E gegebenen, im Inland zahlbaren Wechselu: 9 | Wechsel betragen „#6 6 838 600.—. | Die Direktion der Frautsurtez Baut,

Korn. Goßmann.

# 1 634 310,36. H. Andreae.

Lautenschläger.

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

9 i : [79940] Bilanz der Reichsbank am 31. Dezember 1897. | E Gewinn-Bexechnung. 1) Der Besans an Gold in Bärren od s D M S Pfund fein zu 46 1392 t e Sen D A bas 1) Geri l Sun nei. J 9) Der Kassen-Beftand, und zwar an: 304 874 631|75 inn von E An S . 4 13 184 967,94 old in deutsche A ; f 2 eln ae / a \ Bbalein i [chen O L e A Í V: chseln auf außerdeutse Pláge e 783 31 TI 93 914 450/65 BicläMtaser dh 70-061 909,12 | 522 639 665/12 9 Etonene Selk T j | 4 989 254.90 b. Reichskassenscheinen. t s 2 SAAEEN A8 040959 | E 15 660 930) . insen von Buchforderu 3140 2:96€ ‘e. v. d. eigenen Banknoten Y 500 Tas A ö Erträge aus den E \Grndsen der Bank Gffeften . 25 815 (8 O L N 7) Verschiedene Gimabn j 6 65249 N v " R V wider eigeiogene Unkosten M . A6 959 678,72 o » N exsparte Gewinnantheile von unbesi {en V {andeb N 2 B “100 Mat 5 ÿ orstandébeamteustelen . „7075, L 500 E : 2 L 00000 c. auf früher abgeschriebene W-chselforderungen nachträgl. E 96878141 | - "377940 300,00 | 892 633 510) . Cinahme . [32379 50: -| S Babe Balken i hs E aelen pie Fei D Meere: Tes R N: Goes ersparten A | 3) Der Bestand an Silber in Barren und Sorten - : j : __319300,, :4) Die Ne ausscließlich der unter Ziffer 8 bezeinete P Ausgaben ‘usammen . . . [TDFION | a. Plaßwedfel s “a, für die Pau tbank . innerhalb der nächsien 15 Tage fällig 4 151 970 000,00 b. für die Bankftellen - O Os R iandimedsel Et e Piave „255 596 986,80 | 407 566 986/80 3 Für Anfertigung von Banknoten P o f Y innerbalb dec nâdsten 15 Tage fällig A 169 136 200,00 5 O s S 6 des Vertrages vom 17,/18. Mai 1875 ; ngerer : . 189 737 120,18 4) D ? 1 865 7. 4 wehe ouf auferdeutihe B piage 358 373 320|18 ) Der s E nah S6 SS Ee des Baukgesees au i die Meihstafse atzuführenden Noten- E auf Amerika . . 7 e 867,85 767 91589 Belgien , 91 017,15 Ausgabe . 13 502 270/0 Gagland, . f : Bilauz, —-— L gran! E : E 200.40 Gs beträgt wie vorstehend zl Giungoine E E E C A R03132/699,101 df z Sia : é Á 67189 Gewinn 1897 . R N S eiBacent f RD G20 Hiervon sind bereits gezahlt bezw. noch zu verreGnen nah § 24 Ziffer 1-23 des Bank; esch 8 ete O " S s S E 143 639,10 *) ‘an vie Aniheiléelgn der Abänderung desselben vom 18. Dezember 1889: j | S andinay en . s 4111,40 2487 564/951 768 927 871 0 O | 5) Der Betrag der Lombardforderungen “trie R f 59 A O O O 4200000, | 2. an old oder Silber . 2) von dem Ueberreste von A / T E31 b. Gffeften, (cin! Glieflid Sala ber ‘in § 13 Ziff. 3 E erhalten 24 9/o die Reidhatasse 0 0 4 300000006 | 6STD udftaben b. es Bank, : o die Antheilseigner . / | N ; arder Effekten geseßes YRcne e Ae : 167 967 020. 3) von den tue velefendan Reste von a E s | f . y Aren S erhalten dre ertel di Ne era S R 46 e Het e 6) Der Bestand an Effekten: Ta g0a Ore « ein Viertel die Antheilöigner Les 2 299 9017 97 9 196 831/90 | Â. an gel fausten S und anderen erp leren 37 808 840/11 Demnach erhält die Reichskasse ae A 0 30000000 | | n en S i und obige drei Viertel . G 897G2N c. Cffekten des Reservefonds . . S S 7) Das A Aa 0 im Rontolneeeats Verkehr bei ten A und. die Antheilscigner e 2a é 0G E N p 3 000 000 Korrespondenten : Dbiges cinViertel bete S ( 8) Der Betrag der fälli 12552 681/38 und den am S 2299 2000 9 Der Ba ih der U aber unbezabltaeblichenen Wedbfelforberungen L B 228 43 m Schluß des Jahres 1896 unvertheilt gebliebenen Rest von \___ 69620 ershiedene Aftiva: . zusammen . 1/5 305 7708 a. Vorschüsse auf zur Diskontieru B Vorausbezahlte Gehälter an na Lene ate T O 489 195 73 c. Bau-Vorschüsse . 964 494/70 [80070] [79958] d, Zum Umlauf nicht mehr ‘geeignete und ‘deshalb von den Von der Firma Güuther & Rudolph Hier ist Bekanntmachung. Kassen-Beständen abgeseßte Banknoten . 58 031 540 der Antrag gestellt worden : Seitens der Leipziger Bank 4 E Forderungen 45 393 681/32] - « 330 000 neue Aktien dex National Antrag geftellt worden: auk hierfelbst i tio nit verrehnete Kosten für Anfertigung ‘von Banknoten |. . . 104 878 911/75 Actie Bar begreeres Braunschweig (or- | nom. 4330 000 ueue Aftieu dex National: T STT T1 T3817 Ne 5 ¿Fe Burgen) ¡u Braunschweig Le Brauuschweig (vor y R E: S M und Notiz au hiesiger Börse zu- 6 Le “3900 (s D babe Attica N die 4 Í 4 ausgegeben au d j 3) E Relervcrudi für zweifelhafte Forderungen: ; e a E S Bellusses A 16. Sanuar 1897 und seit 1. Db derselbe betrug aux, Z1-Dezeiber 1896 . S ulassungsftelle Lee Dresduer Börse. tober 1896 an der Dividende voll theilnehmend) | Von E Se sind zur Reserve nit mehr erforderlich 319 300) . und zue Notiz zuzulassen. A Elen Dau und soaach nur zu reservieren . . P ) E 600 100 Leipzig, den 8. März 1898. 4) . ) Dex Gesammtbetrag der in Betrieb Ge gebenen Banko O der Filiale bee Bank fi Die Zulassungsstelle sür Werthpapiere i 00 Thaler 106 500) . dultrie bier ift S ank für Haudel und an der Börse zu Leipzig. x 2 n O 28 . A vou S N G Da e Ne, » N (D Bodeukredit - Obligationen Serie RUX d f A » E . Pereiohgut in Nüruberge zum Handel un M freihändigen Verkaufs der dur ut E . erung an der hiesigen : reihän iat erka er dur u * 2200 Mark | 949 248 000. dereidht worden. E O GA leieicnen ae E i » é .M-., u, 2 Das Guthaben der Giro- und Kontok A 1819 215 400| : 12270 643 029". As “Die Kon N E etwaige Gliubiger ersui, sth dei 118 wu cu L Os der Depositen E f s ; 430 990 051/69 B ie Kommission Berlin, Bülow|tr. : | E a e u: Midópe S O S 8) rene afsiv. En, ce rankfurt o. M E D, E fi aa Saa 767 915/89 ¿u su Bannow. E R ahre zufallenden' Zinsen und A 50 Wechseln, Lombardforderungen u d G h Stade bon d. No nicht abgehobene Divid A Id f 2 873 781/85 ie 5 schi b l a. Nod ride abgehobene Divterten 878 78188 id Königliche Ma N auschule 9) Der Bettag ded s des Leingewinnes für das Iahr 1897: |_ 6% 83) 8545 179/49 n i/W a. für +* bi für s E iaihaber 5989 2079 9 897 623/93 für Mascinen-, éSûitens und zu t Hage j Í 7 26 rotehniker. Beginn des Sh atlieteneñters 21. April. Aufnahme Þ ierzu ireten die 1896 unvertheilt gebliebenen 6 562 91 5 305 770/88] 15 203 394/81 edingung: Berechtigung zum einjährigen Dienst. Prospekt kostenfrei durh die Direktion. | 12 877 271 738|47