1898 / 61 p. 25 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| E E E E E E

und an seine Stelle das Vereinsmitglied Jacob Fischer vou Littenheim gewählt worden. Zaberu, den 5. März 1898. Sekretariat des Landgerichts. Zakerm. [80286]

In das Genoffenschaftsregister des hiesigen Land- erichts wurde unter Nr. 75 eingetragen Vern-

ardöweiler Spar- & Darlchuskassenverein, eingetragene Genoffenschast mit unbeschränkter Haftpflicht, mit dem Sitze in Bernhardêweiler.

Das Statut ift errichtet am 2. Januar d. I.

r_Berein hat zum Zwecke: Die zu Darlehn an die Mitglieder erforderlihen Geldmittel unter ge- metns{chaftliher Garantie zu beschaffen, R liegende

der anzunehmen und zu verzinsen, sowie einen Stiftungsfond zur Förderung der Wirthfchafts- verbältnifse der Vereinsmitglieder aufzubringen.

Die vom Verein ausgehenden Bekanntmachungen find in dem landwirtbschaftlichen Genofsenschaftsblatte in Neuwied bekannt zu machen, und, wenn sie rechtsverbindliße Erklärungen enthalten, vom Ver-

növorsteher oder dessen Stellvertreter und. zwei Teisivern, fonft aber vom Vereinsvorsteher zu unter-

nen.

Vorftandsmitgliedern sind gewählt: 1) Gustav Siguist, Bürgermeifter, zugleich als „, Vereinsvorsteher, y 2) Iosef Kiengi, Küfermeister, zugleich als tell- vertretender Vereinsvorsteher, Florenz Chevalier, Beigeordneter, ) Leo Heiligenstein, Winzer, und Moxent Lotter, Winzer, alle in Bernhardé- er. Die Zeichnung für die Geno enshast erfolgt dur ereinsvorsteber oder dessen Stellvertreter und mindestens 2 Beisißer in der Weise, daß zu der irma die Unterschristen der Leichnenden beizufügen En In besonderen, in den Statuten vorgesehenen en gent jedoh die Unterschrift des Vereins- ch hers und eines Beisiters. währeud der Dieustkcnau lte der Genossen N ¡eni niistunden î el. Zabern. 7. März 1908, des Gerichts gesta

Sekretariat des Landgerichts.

Zellerfeld, [80289 Ju das Gevosfsenschaftsregister ist heute zu Nr. 12, Consumverein zu eman, cingetragene Heuofsen schaft mit beschränkter Haftpflicht, ngeträgen : h, Für den aus dem Vorstande ausgeschiedenen August Mahu ift der Bergmanns-Invalide Martin Kaese- witter in den Vorstand gewählt worden.

den 28. Februar 1898. Bellevfeld, en thes Amtsgericht. I.

Zeichen- Register. Reichsgeseß vom 30. November 1874.

Die ausländischen Zeichen werden unter \ Leipzig veröffentlicht.) erin. [80294] Königliches Amtsgericht zu Berlin. Nbtheiluug 89 IL. Berlin, den 7. März 1898. Als Marke ift gelöst das unter Nr. 1791 zu der rma Osear Seuff, Apotheke zum rothen dler in Berlin laut Bekanntmachung in Nr. 228 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1893 für pharmazeutische Präparate eingetragene Zeichen. Chemnîtz. { [79339 Als Marken sind gelöst: 1) das unter Nr. 2 zu der Firma Theunert «& Gechter in Chemuiß laut Bekanntmachung in Nr. 305 des Deutschen Neichs- Anzeigers von 1877 für Ultramarin, und 2) das unter Nr. 82 zu der Firma August Wittiug in Chemnitz laut e in Nr. 223 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1887 für Strumpf- waaren eingetragene Zeichen.

Königliches Amtögeriht Chemni, Abth. B,, den 1. März 1898. D. Frauenstein. fKariskasern. [79338]

Die im Zeichenregister :

1) unter Nr. 5 und 7 für die Firma Bagurmeister «& Co. zu Karlshafen laut Bekanntmachung im Reichs-Anzeiger Nx. 212 von 1879, E

2) unter Nr. 11, 12, 14, 15, 16, 18 bis mit 23, 2%, 26, 27, 29, 30, 31, 33, 37 bis mit 40 für die

irma V. Baurmeister & Co. zu Karlshafen

aut Bekanutmahung im Reichs-Anzeiger Nr. 273 von 1875 e den Zeidhen wecden von Amtswegen ge-

Karlshafen, den 25, Februar 1898. Königliches Amtsgericht. Leipzig. S [79979] Als Marken find gel dst:

1) das unter Nr. 4152 für die Firma Bernard

ürth zu Schüttenhofen in Oesterrei 1t. Be- anntmahung in Nr. 74 des „Deutschen Reichs- Anuzeigerd* vom Jahre 1888 für Zündhölzchen ein- getragene Zeichen;

2) das unter Nr. 4156 für die Firma Vve. Théophile Noeverer & Co. zu Reims in Frank- rei [t. Bekanntmachung in Nr. 43 des „Deutschen Reichs, Anzeigers* vom Jahre 1888 für Champagner- wein eingetragene Zeichen;

8) das unter Nr. 4157 für die Firma William Schöchlin zu Biel in ter Schweiz lt. Bekannt- machung in Nr. 43 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ vom Jahre 1838 für Uhren eingetragene Zeichen ;

4) das unter Nr. 4158 für die Firma Louis Muller zu'Biel in der Schweiz lt. Békanntmachung

tu Nr. 43 des E Mig icn ia vom ahre 1888 für Uhren etngeiragene Zeichen ; I die E Nr. 4159/60 für die Firma L. U,

Choparbv zu Souvillier in der Schweiz lt. Be- ntmadung in Nr. 43 des „Deutschen Reichs- Seiegers. vom Jahre 1888 für Ühren eingetragenen

en;

6) die unter Nr. 4163/64 für die Firma Thomas Salt & Co. Limited zu Burton ou Trent in England lt. Bekanntmachung fn Nr. 43 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ vom Zahre 1888 für Bier einge- tragenen Zeichen|; E

) das unter Nr. 4168 für die Firma Haegler- S zu Madretsh in der Schweiz lt. BekanutmacMung in Nr, 50 des „Deutschen Reichs-

Di eiden; ; De Ner unter Nr. 4169/70 für die Firma LÎmsms Weoxna Actiebolag zu Stockholm in Schweden lt. Bekanntmachung in Nr. 50 des „Deutschen M lige vom Jahre 1888 für Eisen ein- etragenen Z eiden;

L 9) Pas unter Nr. 4171 für die Firma Francois Guyot zu St. Jmier in der Schweiz lt. Bekannt- machung in Nr. 50 des „Deutschen Reichs-Anzeigers vom Jahre 1888 für Uhren eingetragene Zeichen;

10) das unter Nr. 4173 für die Firma Kuhn & Tiéche zu Biel in der Schweiz lt. Bekanntmachung in Nr. 50 des N E O vom

ahre 1888 für Uhren eingetragene Zeichen;

S t das unter Nr. 4174 für die Firma Hermann Ettinghausen zu Paris in Frankreich lt. Bekannt- machung in Nr. 59 des , Deutschen Reichs-Anzeigers vom Jahre er für feuerfestmahende Produkte ein- etragene Zeichen;

2 19) ie Nr. 4176 für die Firma P. Wolter zu Chaux de Fonds in der Schweiz lt. Bekannt- machung in Nr. 50 des „Deutschen Reichs-Anzeigers vom Jahre 1888 für Uhren eingetragene Zeichen;

13) das unter Nr. 4177 jür die irma Arnold Weber zu Chaux de Fouds in der Schweiz li. Bekanntmachung in Nr. §0 des „Deutschen Reichs- Anzeigers“ vom Jahre 1883 für Ühren eingetragene Zeichen; ; Z ;

14) bie unter Nr. 4178 bis 4184 für die Firma Gitets Favre-Jacot zu Locle in der Schweiz lt. Bekanntmachung in Nr. 57 des euen Reichs-Anzeigers" vom Jahre 1888 für Uhren ein-

eiden ; :

ae E) pas Ge Nr. 4185 für die Firma Arnold Billon Humbert zu Chaux de Fonds in der Schweiz lt. Bekanntmachung in Nr. 57 des „Deutfchen Reichs-Anzeigers" vom Jahre 1888 für Uhren ein- getragene Zeichen. L

civzig, den 5. März 1898. 2 Sbunliches Amtsgericht. Abtheilung 11 B.

Schmidt.

8571] Magdeburg. Í [7 Als Marken sind gelöst die unter Nr. 39 der Firma Schroeder & Linekampf in Magde: burg füc Spirituosen, Essenzen und Essig, unter Nr. 32 zu der Firma Kluge & Co. in Magde- burg für Seifen, Parfümecien und Mostrih laut Bekanntmachungen zu 39 in Nr. 303/1830 und ¿u 32 in Ne. E des Deutschen Reichs - Anzeigers. eingetragenen Zeichen. Magdeburg, den 1. März 1898. Königliches Amtsgericht A. Abtheilung 8.

Mannheim, [78895]

Rr. 11578. Zum Zeichenregister Bd. 1 D.-Z, 86 rourde eingetragen : s

Als Marke ift gelös{cht das unter O.-Z. 86 des Zeichenregisters Band 1 zu der Firma „Uktiengesell- schaft für chemische Juduftrie“ in Mannheim laut Bekanntmachung in Nr. 74 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1888 für ckemishe Fabrikate eingetragene Zeichen.

Manuheim, 4. März 1898.

Großh. Amtsgericht. 3. Mittermaier.

Viiïinmehen. [78894] Als Marke rourde im FEaetSiden Zeichenregister Gle das zur Firma G. Schneider & Sohn, eifibierbrauerei in München, unter Nr. 183 für Weizenbier laut Bekanntmachung in Nr. 171 bes Deutschen Reichs-Anzeigers vom Jahre 1892 ein- getragene Zeichen.

Bemérkt wird, daß dasfelbe nach Mittheilung des Kaiserlichen Patentamts mittlerweile unter Nr. 18 in dié dortige Zetchenrolle eingetragen wurde.

München, am 1. März 1898.

Kgl. Landgeriht München I. IT1. Kammer für Handelsfachen, Der Vorsitende: CGerstenecker, Kgl. Landgerichts-Rath.

Sommerfeld, Bez. Frank fart, O. [78570] Als Marten sind gelöst die unter Nr. 23 und 25 ¿u der Firma Fischer & Comp. laut Bekannt- machung in Nr. 289 des Deutschen Reichs-Anzeigers für 1887, Nr. 26 zu deé Firma Schmidt & Comp. laut Bekanntmachung in Nr. 259 des Deutschen Reichs-Anzeigers für 1877 eingetragenen Zeichen. Somnierfeld, den 25. Februar 1898. Königliches Amtsgericht.

Muster- Register.

(Die ausl ändishen Muster roerden unter Leipzig veröffentlicht.)

Suk. [80293] In das hiesige Musterregister ist heute eingetragen: Nr. 82, Lehrer Frauz Grüber in Suhl. 1) Muster für Postkarten, ofen, Flächenerzeugniß,

Schußfrist 3 Jahre E Angemeldet am 28. Februar 1898, Vormittags

0 Uhr. Suhl, den 5. März 1898. Königl. Amtsgerit.

Konkurse. [80046]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Dornbush zu Berlin, Dresdenerstr. 74, mit Filiale Bethanienufer 1, in Firma Wilh, Dorn- busch, ist heute, Nachmittags 14 Uhr, von dem Köntälichen Amtsgerichte 1 zu Berlin das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Boehme hier, Köpeniterstc. 91. Erste Gläubigerversammlung am 6, April 1898 , Vormittags {U} Uhr, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 2. April 1898. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis

. Apyril 1898. Prüfungstermin am 183, Mai 1898, Vormittags 10} Uhr, im Gerichts- gebäude, Neve Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B,, part., Saal 32.

Berlin, den 9. März 1898. During, Gerichtss{hreiber des Königlichen Amtsgerichts L. Abtheilung 82.

[80049] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Firma Frau A, Nohlen zu Bocholt ist m 7. März 1898, Vormittags 12 Uhr 40 Minuten, der Konkurs eröffnet. Ver-

walter: Privatsekretär von Delft in Bocholt. An- meldefrist bis 15, April 1898, Erste Gläubiger-

vom Jahre 1888 für Uhren eingetragene ! versammlung am 30, März 1898, Vormittags

„Hermann Fröhlich zu Gleiwiß. Offener Arrest mit

11 Uhr, Allgemeiner Prüfungstermin am 25, April 1898. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum? 1. April 1898. Bocholt, den 7. März 1898. Königliches Amtsgericht.

[80138] Konkurs Jfiag.

Veber das Vermögen der Eheleute Winkelier Heinrich Js\ing und Maria, geb. Schucider, in Bochum, Rheinische Straße, ist heute um 124 Uhr Mittags das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Thier in Bochum. Erste Gläubigerversammlung zur eventuellen Ernennung eines anderen Verwalters, sowie zur Bestellung eines - Gläubigerausshusses und. zur Beschlußfaffung über die im § 120 R.-K.-O. bezeichneten Gegenftände sowie allgemeiner Prüfungstermin den 6. April. 1898, Vormittags 9 Uhr, auf Zimmer Nr. 22 S etiva id E it Ane ¿tf

orderungen und offener Arrest mit Anzeige f zum 29. März 1898. Ps

Bochum, den 8. März 1898.

Königliches Amtsgericht. [80131] Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Konditors Auguft Grünheid zu Vunzlau ift am 8. März 1898, Nachmittags 54 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter Kaufmann Paul Fleck zu Bunzlau. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. März 1898 einschließlich. Anmeldefrist bis zum 15. April 1898 einschließlich. Erste Gläubigerversammlung den 24. März 1898, S 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 25. 48 1898, Vormittags 11 Uhr, im hiesigen erih18gebäude, Zimmer Nr. 20. Bunzlau, den 8. März 1898.

/ Nehls, Gericktsf4reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[80172] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kolouialwaareu- händlers Carl Holt zu Duisburg ist am 8. März 1898, Frags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Agent August Morgen- stern zu Duisburg. Konkursforderungen sind bis zum 1. Mai 1898 kei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 5. April 1898, Vor- 4nittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 12. Mai 1898, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 42. Offener Arrest mit Anzeigefrist an den Verwalter bis zum 2, April 1898.

Duisburg, den 8. März 1898.

Königliches Amtsgericht.

[80057] Bekauntmachung.

Ueber das Vermögen der Firma Klara Trinks in Benndorf is am 9. März 1898, Vormittags 117 Uhr, das Konkursverfahren durch das Königliche Amtsgericht zu Eisleben eröffnet worden. Verwalter: Rechtkanwalt Schöne hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 14. April 1898. Termin zur Be- s{lußfassung über die Wahl eines neuen Verwalters, jowie über Bestellung des Gläubigerausshusses und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 283, April 1898, Vormittags 10 Uhr. Frist tue ug der Konkursforderungen bis 14. April

Eisleben, den 9. März 1898. Hering, Aktuar, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 3.

[80123] Bekanntmachung. -

Veber das Vermögen des Schuhwaarenufabri- fanten N. Stamer zu Fürsteuwalde wird heute, am 8. März 1898, Nachmittags 5 Uhr 30 Minuten, das Konkuréverfahren eröffnet. Konkurêyerwalter : Kaufmann Nudolph Berschniß aus Fürstenwalde. Konkursforderungen sind bis zum 6. April 1898 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerver- sammlung den SL, März 1898, Vormittags x0 Uhr. Prüfungstermin den 21, April L898, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 5. April 1898.

Fürstenwalde, Spree, den 8. März 1898.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

[80171]

Ueber das Vermögen der Ehefrau Kaufmanus Uírich Hillers, Auna, geb. Heiftenbüttel, zu Geestemünde ist heute, am 3. März 1898, Nach- mittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Re&tsanwalt Mayer zu Geeste- münde. Sog. Wabltermin: Dienstag, 29, März 1898, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin Dienstag, 17. Mai 1898, Vormittags 9 Uhr, Anmeldefrist bis 20. April 1898. Anzeigefrist bis 25. März 1898. Off ner Arrest.

Geestemüude, 3. März 1898.

Königliches Amtsgericht. 3.

[80135] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermann Greiner, E zu Gleiwitz, jegt unbekannten Aufenthaltes, ist am 8. Därz 1898, Vormittags 114 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmaun

Anzeigefrist bis zum 21. März 1898. Anmeldefrist

bis zum 27. März 1898. Erste Gläubigerversamm-

lung und allgemeiner Prüfungstermin den S1, März

1898, Vormittags Uhr, Zimmer 19. Gleiwitz, den 8. März 1898.

akubek, Gerichts\reiber des Königlichen Amtsgerichts.

80139]

[ Ueber das Vermögen des Tischlermcisters und Möbelfabrikauten Carl Boldt hieselbst ist heute, Nachmittaas v4 Ubr, auf seinen Antrag der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter Kauf- mann Carl Erbler junior hier. Erste Gläubiger- versammlung am 6. Ypril 1898, Vormittags 10 Uhr. Anmeldung von Konkursforderungen bis zum 13, April 1898, Termin zur Prüfnng derselben am 22. April 1898, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. April 1898.

Gnoyeu, den 7. März 1898. Großherzogliches Amtsgericht.

D L Koukuröverfahren, eber da ermögen des Landmanns und Fuhrmauns Friedrich Michel i i

heute, am 9, März 1898, S anth Joie zoird

in Idstein wird zum Konkursverwalter ernauut.. Konkursforderungen find bis zum 15. April 1898 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Belsbluß- fafsungüber die Beibehaltung des ernanñten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- tellung eines Gläubigerauss{hufses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeih- neten Gegenstände auf den 7, April 1898, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 28, April 1898, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 12, Termin anberaumt. Allen Das welche eine zur Konkursmasse gehörige ahe in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas \chuldig sind, wird aufgegeben, nihts-an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und! von den Forderungen, für welche a aus der Sache abgesonderte Befriedigung in sprnch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. April 1898 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Jdftein.

80155

f Uke: das Vermögen des Georg Franz, Küfers in Eberbach ift heute, Nahwmittags 4} Uhr, das. Konkursverfahren cröffnet worden. Gerichtönotar Walther hier und im Falle seiner Verhinderung dessen Assistent Ohrnberger sind zu Konkursver- waltern ernannt. Anmeldefrist und offener Arreft bis 29, März 1898. Erste Gläubigerversammlung und Prüäfungstermin am 5, April 1898, Nach? mittags 3 Uhr.

Künzelsau, den 8. März 1898.

Kröhn, Gerichtsschreiber des K. Württ. Amtsgerichts.

[80154] Konkursverfahren. ; Ueber das Vermögen des Josef Göringer, Söldners in CLATLON O -A. Laupheim, ist heute, am 8. März 1898, Nachmittags 25 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ift Ge- rihtsnotar Knodel in Laupheim. Anmeldefrift bis 31, März 1898. Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters und DrilunaUeoin am. 7. April 1898, Nachmittags 8 Uhr. Offener Arrest mit Agcgetriit an den Verwalter von dem Besiße zur Konkursmasse gehöriger Sachen bis 18, März 1898. Laupheim, den 8. März 1898. Gerichtsschreiberei K. Amtsgerichts. Kirchgraber.

[80140] Bekanntmachuug.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Felix Jarecki zu Mogilno if am 9. März 1898, Vor- mittags 8F Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Kaufmann Hermann London zu Mogilno. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 15. April 1898. Anmeldefrist bis zum 15. April 1898. Erste Gläubigerbersammlung am 28. März 1898, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 29. April 1898, Vormittags 9 Uhr.

Mogilno, den 9. März 1898, Der Gerichtêshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[80145]

Das Kgl. Amtsgericht München 1, Abth. A. f. Z.-S,, hat über das Vermögen der offenen Handels- gesellschaft „Münchener kunstgewerbliche Me- tall-Actzerei““, vertreten durch die Theilhaber Hans Enzler und Georg Weinbrenner, Erzgießereistr. 18/0 hier, auf Gläubiger - Antrag am 5. d. M., Na mittags 5&4 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Albert Obermeier in München, Filserbräustraße 1/1. Offener Arrest er- lassen, Anzeigef rist in dieser Nichtung und M zur Anmeldung der Konkursforderungen big 28, März 1898 cinslicßlid bestimmt. abltermin zur Be- {lußfaffung über die Wahl eines anderen Ver- walters, Bestellung eines Gläubigerausschu}ses, dann über die in §8 120 und 125 der Konkursordnung bezeihneten Fragen in Verbindung mit dem allge- meinen Prüfungétecrmin auf Montag, 4. April E: Seibt Ba Een Sitzungszimmer

r, 98, Erdgeschoß des Justizpalaftes, bestimmt. Müncheu, den 7. März 1898. | Der K. Sekretär: (L. 8.) Oöttl.

[80144]

Das Kgl. Amtsgeriht München I, Abth. A. f. 3.-S. hat über das „Vermögen des Drogueu- L “Pr nialwaareuhändlerò Franz ellhuber in München, Augusteustraße 41/0, ¿t dessen Antrag am 9. ds. Mts., Nachmittags 5 Uhr, den Konkurs erôffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Anton Heurung in München, Rosenthal 9/11. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Nichtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 28. März 1898 einschließli bestimmt. Wahltermin zur Beshluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigerausscusses, dann über die in §§ 120 und 125 der Konkursordnung M Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungs- termin auf Moutag, den 4, April 1898, Vormittags 107 Uhr, Sizungszimmer Nr. 58 des Justizpalastes bestimmt.

Müuchen, den 7. März 1898. Der Königl. Sekretär: (L. 8.) Döttl.

[79900 Bekanntmachung. Durch Beschluß des K. Amtsgerichts dahier vom 8. März 1898, Vormittags 10} Uhr, is über das Vermögen des Weinkommissionärs und Wein- häudlers Bartholomäus Gunzelmann, in Hambah wohnhaft, das Konkursverfahren eröffnet, der Rechtsagent Hört hier als Konkursverwalter er- nannt, der offene Arrest erlafsen, die Anzeigefrift auf 1. April 1898, die Anmeldefrist auf 18. April 1898, ter Wahltermin auf 2, April 1898, Vormittags 10 Uhr, und der Prüfungstermin iw aa E: Vormittags 10 Uhr, im

p ger ebaude hier, : S - vez wetten g hier, Zimmer Nr. 1, feft

custadt a. d. Haardt, den 8. März 1898 Königl. Ämtsgerihts\hreiberei. Wendel, K. Sekretär. G e Konkurs, er das Vermögen der Firma emeine

Rheinische Volközeitung M ag uu immer- thal zu Neuf und deren Inhabers Friedrih B gust Gimmerthal zu Neuß ift heute, am

Konkursverfahren eröffnet.

u « März 1898, Nachmittags 5 Uhr, d verfahren eröffnet worden. ittiigamdas 1 hcit