1899 / 285 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

y s bricht ge Be ) die am 10. Oktober 1872 stattgehabte T E Weveralvecfannalina unserer Gesell- wurde Heslossen das Aktienkapital der

um d underttausend Thaler, also auf Eine Million Thaler, successive oder auf

Sen.

i deu Bs e ist wörtlich bestimmt :

Den derzeitigen Aktionären wird ein Ban r den Bezug der neuen Aktien zum Pari-Kur

eingeräumt. : E Der N bestimmt die sonstigen Be- “dingungen der Emission. Ebenso bestimmt der Ver-

Lailiungdratb einen Präklusivtermin, bis zu welhem das Vorzugsreht zur Uebernahme der neuen Aktien von den jeßigen Aktionären ausgeübt werden muß. Wer innerhalb dieses Präklusivtermins von seinem Vorzugsrehte keinen Gebrau<h macht, geht seines Anrechtes verlustig. Sollte niht s{<oa jeht die Emission des ganzen Betrages von 300 000 Thalern, sondern zunächst eines Theiles erfolgen, so sollen die

bernehmer dieses Theiles pro rata ihrer Zeich- nungen eine Präferenz auf den Bezug der späteren Em e zum Pari-Kurse haben.

Dieser Beschluß ist bisher nur für einen Theil- betrag pm ens Thalern zur Aus- ührung gebra<t worden.

: Wis S Bezuge der weiteren Zweihunderttausend Thaler nezer Aktien Berechtigten werden hierdur< aufgefordert, binnen ciner mit heute beginuen- den und mit dem 12. Dezember 1899, Mittags 12 Uhr endenden Präklusivfrift das Bezugs- re<t auszuüben, indem sie unter Nachweis ihrer Legitimation dazu ihre Bereitwilligkeit zur Ueber- nahme t ags f R genen Stücke dem Vor- and unserer Gesellschaft erklären. N Mit dem Ablauf der geseßten Frist erlis<t mangel3 Ausübung innerhalb derselben das Bezugsrecht. Letmathe, den 1. Dezember 1899, Der Auffichtsrath.

“Märkisch - Westfälischer Bergwerks-Verein.

Generalversammlung.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre zur

45, ordentlihen Generalversammlung auf Montag, den 18. Dezember d. J., Nachmittags 3 Uhr, im Hotel zur Post, hierselb, mit dem Bemerken ergebenst einzuladen, daß Eiutrittskarten und Stimmzettel an demselben Tage Vormittags in unserm Geschäftslokale in Empfang genomm-n werden können. Tagesordnung:

1) Bericht über die Lage des Geschäfts, Vor- [legung der Bilanz des Betriebsjahres 1898/99, sowie Beschlußfassung über die Verwendung des Uebershusses. /

2) Bericht der Rehuungs-Nevisionskommission,

3) Ertheilung der Entlastung.

4) Wahlen für den Aufsichtsrath.

5) Vorlage bezw. Genehmigung des auf Grund des neuen Aktiengeseßes abgeänderten Gesell- \chafts\ftatuts. Exemplare davon werden auf Verlangen den Herren Aktionären vom 13. De- zember ab kostenfrei zugesandt. j

6) Wahl der Revisionskommission zur Prüfung der nächsten Bilanz. i |

Der Geschäftsberiht mit Bilanz und Gewinn-

. und Verlust-Rehnung liegt von heute ab im Ge- \chäftslokale des Vereins zur Einsicht offen. Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind die- jenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Akiien (ohne Kupons) mindestens eine Woche vor dem Tage der Versammlung entweder bei den Bankhäusern Deichmauu «& Co. in Köln, Zuckshwerdt & Beuchel in Magdeburg, Dresdener Bauk- verein in Dresden, Leipzig und Chemnitz, oder bei unserem Hauptbureagu in Letmathe deponiert haben und bis zum Schlusse der Generalversammlung deponiert lassen.

Letmathe, 2. Dezember 1899.

Der Auffichtsrath.

Mechanische Werkstätten Bitshweiler

(Ateliers de Construction de Bitschwiäiller).

Die T. Aktionäre werden hiemit zur diesjährigen ordentli<hen Generalversammlung in das Geschäftslokal der Gesellschaft zu Bitschweiler auf Donnerstag, den 21. Dezember lfd. J., Nach- mittags 8 Uhr, eingeladen.

Tagesorduung :

1) Ecstattung des Geschäftsberi<ßts und Ge-

nehmigung der Jahresrehuung und Bilanz

pro 1898/99,

2) Vertheilung des Reingewinns. j

3) Ernennung eines oder mehrerer Mitgliede des Aufsichtsraths.

VBitschweiler. Tyanu, den 30. November 1899.

Dus Vorftauds-Mitglied : Galland-Martinot.

[603891 Zweibrü>er Exportbrauerei A.-G.

vorm. Jakob Nohl. i Andurh laden wir unsere Herren Aktionäre zu er am Mittwoch, den 20, Dezember 1899, [Nachmittags ¿3 Uhr, in unserm Gejellshaftslokal in Zweibrücken stait- findenden Generalversammlung ein, für welche folgente Tagesorduung festgcseßt ift: Erledigung der in $ 19 Nr. 1, 2, 3, 4 uvserer Statuten festgeseßten Punkte. Die Aitien sind spätestens 2 Werktage vor der Generalversammlung bei der Gesellschafts- kasse oder bei den Herren von Erlanger « Söhne in Frankfurt a. M. oder bei der Commandit- gesellshaft Weil «& Benjamin in Mannheim oder deren Filialen in Heidelberg und Karls- “ruhe einzureichen. /

An Mal a a e o

[Z E ente . . . . . . . . . . . w O 0 a S 0 06 ¿ Konto: Aktien der Bank für elektris<he Unter- nehmungen Zürß . «e o Sabel (Pai . e. . . . . . e el-nonto $72 W S4 . s C S d . Sen Ron: u. Unterstüßungs-Effekten- 0 o . . . . . . . . . . . . . . bentarlez-Mouév E A lühlampen- Fabrik: Grundstü>s-Konto . . Gebäude-Konto . . . . H 701 895,65 ab 2% Abschreibung . . 14378,65 Maschinen-Konto . Cu erkzeug-Konto

461 403 687 517 -

1 279 738

Es 313 271 13 668 710/09 hobene

per 1. 4. 1894 ., 11 354 377/80 Le A 1800 3 795 487/20 1, 4. 1897 1139 889/271 « 1. 4. 1898

» L. 4. 1899 984 675/45) /, Konto-Korrent-Konto :

Hiervon: : 1 15 % Dividende auf

1 428 661 Tantième des Aufsich

Rohmaterialien und Halbfabrikate - Maschinenfabrik: Grundstü>ks-Konto. . S outo e 6331031432 ab 2% Abschreibung . . A 66 206,32

Maschinen-Konto: Bestand per 30. 6. 9... 200 000,— ab 10 9% Abschreibung. . „20 000,— M 180 000,—

ab Extra-Abschreibung. . 179 999,—

Werkzeug-Konto .

Modell-Konto. . .

Versicherungs-Konto: Be- stand per 30. 6. 99 .

. M 21 07006 ab 20 % Abschreibung. . ,

4 214,06

Halbfabrikate...

3237410 3 244 108

Nohmaterialln C, , 11054337

des Pensionsfonds Wohlfabrts-Einrichtu Vortrag 1899/1900 .

1 170 805/15} Per Obligationen: Einlösungs - Konto: nicht abge-

1+ Guthaben der Bank für elektrishe Unter-

nehniung2n, Züri)... ¡ Gewinn- und Verlust-Konto: Dem Nükstellungs-Konto überwiesen .

Vertragsmäßige Tantiòème an den Vorstand Gratifikationen an Beamte und

Gewiun- und Verlust-Konto per 30. Juni 1899,

abgeschlossen am 30. Juni 1899.

a A

A M Transport 102051806

. « . « 500 R Ra 1 000 2 500 . . . . ? . - . 11 000 R s 20 000 Diverse Kreditoren . [10 486 759

12 659 850

35 000

23 146 609 9 999 251

Reingewinn ¡

7 050 000 1 000 000 392 500 705 000

352 500 352 500 186 7515:

9 999 251

6 47 000 000,— tsrathes . ,, Dotierung

ngen. .

135232667

An Handlungs-Unkosten-K pro 1898/99 .., abzüglich des von den

Werken empfangen

16 856

781 948 8 334 663

Apparate-Fabrik: Grundstü>ks-Kouto. . .. Gebäude-Konto . . . . M2460 254,74 ab 29% Abschreibung . . „, 49205,74 1 2

Maschinen-Konto: Bestand per 30. 6. 99... 200 000,— ab 10 % Abschreibung. . 20 000,— 6 180 000,—

ab Extra-Abschreibung. . 179 999,—

Werkzeug-Konto . Modell-Konto . Nohmaterialien . Sala a ee Kabel-Fabrik: Grundstü>s-Konto. . . ._. Gebäude-Konto . ; Á.2 192 001,73 43 840,73 | 2

ab 2% Abschreibung D 5

Maschinen-Konto. . .. Versicherungs-Konto: Be- ftand per 30. 6. 99 . . ab 20 9%/% Abschreibung. . , Rohmaterialien A

M 51342 40 10 268.40 |

E

650 549 411 049

Steuern-Konto : Kommune. .. Abschreibungen : °

b. Maschinenfabrik : Maschinen - Kon \<hreibung .

1 . Apparate-Fabrik :

862 931 319 383 4 243 912

\<reibung .

148 161 . Kabel-Fabrik:

Umzugs-Konto

41 074

946 642 N 228 918 4 216 520 h

Halbfabrikate .

a R aa Hypotheken-Konto Friedrichstraße 85 . ersiherungs - Konto: Be- stand am 30. 6.9... M 837612,70 ab 20 %% Abschreibung .* . 7 522,70 Konto-Korrent-Konto: Guthaben bei den Banken ¡ Z bei unseren Filialen . é in laufender Ne<hnung . . x bei der Elektrizitäts - Lieferungs- Gesellschaft und arderen Elek- trizitäts-Werken . …. A E R Es ie Zentralen und Bahnen in eigenem Betrieb Waaren-Konto: Inventur: fertige Waaren . Anlagen in Arbeit: Zentralen . ¿ Dahlen I Installationen. .

. 127 454 014/10 . | 9978 75379 17 646 276/92

4 621 347

5 579 999 67/65 548 298 9072977 T1 5 802 845

2 593 115/69

1 884 365/85

1

Debet. M, H

beitrages pro 1898/99 ..., Abgaben an Staat

a. Glühlampen-Fabrik : Gebäude-Konto

1 Extra-Abschreibung Í 1 Versiherungs-Konio . .._,

Maschinen - Konto, Ab- Extra-Abschreibung . i

Gebäude-Konto . . 1 Versicherungs-Konto

Vorarbeiten-Konto. .

Versicherungs- Konto . : Bilanz-Konto: Reingewinn

onto: Geshäfts-Unkosten G E E 884049 Berliner Elektrizitäts- en Verwaltungsftosten- 512 376

322 5730:

273 503 14 378

und

Gebäude-Konto . 66 206:

to, Ab-

«6 20 000,—

«e 179 999,— |- 199 999 S 4 214

—|__4214/06| 270419 49 209

Gebäude-Kont

. M 20 000,—

. _y 179 999,— 249 204

199 999

43 8407: 10 268 42 259

200 98 568

7 522 9 999 251

11 423 225°

50 000

Per Bilanz-Konto: Vortr 30 090 Geschäft8gewinn pro

267 906/52 und richtig befunden, was

08 Berlin, den 4. Nov

19 353 303

| 1135232667

Passiva.

Per Aktien-Kapital-Konto . Obligationen-Konto «„ Rü>stellungs-Konto .. D D R A A s «„ Beamten-Pensions- und Unterstüßungs-Konto . - Hypotheken-Konto: a. Glüßlampen-Fabrik . b. Apparate-Fabrik . c. Kabel-Fabrik . C E Dividenden-Konto: nicht abgehobene Dividenden : E E 1895/96 1896/97 1897/98 E Obligations-Zinsen-Konto : E O C Sus D E E Ce 00 Theilbetrag per 1. 10. 99 fällige Kupons .

; |__480 000|—

von 15 %% bes<lossen. 60 000 000|- 14 227 000 4 000 000 22 035 957 794 848

200 000|—

der Deutschen 158 250|—

erren E. Hei 838 250 9 e

110/— 910|—

1 800 -

7 950|— 10/—

2 700/— 142270—| 144 980|—

an leßteren beiden Orte Deutschland.

Transport

{60386]

Gemäß $ 25 unseres Statuts laden wir hierdurh unsere Aktionäre zu der am Freitag, deu 22. De- semen d. J.„ Nachmittags 4 Uhr, in den

äumen der Gesell|chaft, hier O0., Mainzer str. 22/23, stattfindenden 2. ordentlichen Generalversamm - lung ergebenst ein.

Die Aktionäre, welche an derselben theil zu nehmen wünschen, wollen ihre Aktien ohne Dividenden- bogen oder die über dieselben laut-nden Depot- scheine der Reichsbauk nebst einem doppelten Verzeichniß derselben und außerdem, wenn sie: nit ersönlih ersh-inen, die Vollmachten oder fonstigen egitimationsurkunden ihrer Vertreter \pätesteus 3 Tage vor dem Versammluugêtage an dec Kasse der Gesellschaft hier O., Mainzerstr. 22/23, gegen Quittung deponieren.

Tagesordnung: Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und erlustre<nung für das YJahr 1898/1899, Ertheilung der Entlastung an Vor- stand und Aussihtsrath. Abänderung des Gesell- \haft-Statuts.

Berlin, den 1. Dezember 1899.

Actiengesellschaft

sür Metall- und Holzindustrie vormals R. Zschellezschky. Der Auffichtsrath. orfißender.

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths: ___ Wenz. i

| [i02051806|22

| [57990]

Bei der heute stattgehabten Ausloosung wurden die Schuldverschreibungen der Arleihe des Cramer’schen-Actien-Mühl-Etablifssemeuts in Schweinfurt Nr. 294, Nr. 30, Nr. 284, Nr. 123, Nr. 263 à „#4 500,— zur Heimzahlung bestimmt und erfolgt die Auszahlung des Kapitals gemäß 88S 6 und 11 der Bestimmungen am 1. Juli 1900 bet der Kassa der Gesellschaft oder bei den auf den Kuvous genaunten Banken oder Handelshäusecn.

Schweinfuxt, den 21. November 1899.

| Der Vorstaud

des Cramer’shen-Actien-Mühl- Etablissements in Schweinfurt.

Raab, als Stellvertreter des Vorsitzenden.

[60318] Badische Bauk.

Außerordentliche Generalversammlung.

Nachdem in der auf den 23. d\s. M1s. einberufenen außerordentlichen Generalversammlung die „nah Artikel 40 der Statuten zur Beschlußfähigkeit e1- forderlihe Anzahl von Aktien nicht ver.ceten war, wurden die nachstehenden Anträge für eine zweite aufßerordeutli<he Generalversammlung aus- gelebt, welhe am Samstag, den 30. [Dezember l. J.,- Nachmittags 3 Uhr, im Banlklokal hiec, stat1findet und ohne Rücksicht auf die Zahl der ver-

Emil Plonz,

tretenen Aktien beschließt.

Credit. M F ag pro 1897/98 . Er 228 1562 1898/99 . 11 195 069|—

L1 423 22525

Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft.

E. Rathenau.

Die uns heute vorçelegte Schluß-Bilanz, sowie Gewinn- uyd Verlust- Rechnung Ihrer Gesellschaft pro 30. Juni 1899 haben wir nah $ 28 Ihres Statuts geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend

wir hiermit bestätigen. ember 1899.

Die gewählten Revisoren : Gust. Meisniter.

In der heutigen ordentlichen Generalversammlung wurde für das Geschäfts- jahr vom 1. Juli 1898 bis 30. Juni 1899 die Vertheilung einer Dividende Diese aelangt gegen Einreichung der Dividendenscheine Nr. 6 unserer Aktien über #4 500,— und über 4 1000,— mit je M 75,— bezro. M 150,—, vom 2. Dezember cr. ab zur Auszahlung bei:

unserer Gesellschaftskasse

der Berliner Handels. Gesellschaft der Nationalbank für Deutschland Herren Delbrück Leo «& Co.

C. Noeder.

in Berlin,

Bank maun in Breslau,

Herren Gebrüder Sulzbach in Frankfurt a. M.,

der Aachener Disconto-Gesellschaft in Aacheu,

der Allgemeinen Deutschen Credit-Auftalt in Leipzig,

der Bayerischen Filiale der Deutschen Bank in München, dem ¿Schweizerischen Bankvereiu in Basel,

der Schweizerischen Kreditanstalt in Zürich,

n in Franken zum Tageskurse für kurze Wechsel auf

Berlin, den 30. November 1899.

Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft.

Tagesorduung:

Aenderung der Statuten, um dieselben mit den am 1, Januar 19/0 in Wirksamkeit tretenden neuen Geseyzesbeftimmungen in Ueberetn- stimmung zu bringen, in Verbindung hiermit: Neufassung der Statuten in ihrer Gesammtheit.

Die Aktionäre oder deren Bevollmächtigte, welche an dieser Generalversammlung theilnchmen wollen, baben si< späteftens deu 27, Dezember l. J. inkl, in den Vormittagsstunden von 9 bis 12 Ubr auf ten Vankbureaux in Mannheiin oder Karls- ruhe über ihre statutenmäßige Berehtigung durh Borzeiguna threr Aktien auszuweisen und zugleich ein na< dea Nummern geordnetes P und Be- vollmächtigte außerdem ihre Vollmachten einzureichen.

Die Formulare der Verzeichn fe werden auf den erwähnten Bankbureaux ausgegeben.

Auowärtige Aktionä.e können an Stelle ihrer Aktien ein amtlich oder notariell beglaubigtes Ver- zeichniß, auf welhem ihr Aktieubesiß bejtätigt ist, vorlegen lassen.

Vom 27. bis 29. Dezember inukl., Vor- mittags von 9 bió 12 Uhr und Nachmittags von 3 bis 5 Uhr, können sodaun, gegen Rüd- gabe der ‘über die Anmeldung ausgestellten Be- urkundunag die Berechtigten tie nur für ibre Person gültigen Eintrittskarten auf den Baukburcaux entgegenuehmen oder abholen. lassen.

Manuuheim, 29. November 1899,

Der Auffichtsrath.

[60313]

zum Deutschen Reichs-

„M 285.

L Untersuchun 8-Sachen. F aao ustellungen u. der d.

l. Unfall- und Invaliditäts- 2c. V erung. Bertaufs E Pn T 5. Verloo ung 2c. yo hpapieren.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

h 2, d. M., N

u der am 22. d. M., Nahm. S Uhr, hier- selbst, Theaterplat 5, parterre, stattfindenden Aw ordentlichen Generalversammlung unserer Ge- sellshaft werden die Aktionäre hiermit eingeladen.

Tage®sorduung :

Abänderung der Statuten. Weimar, den 1. Dezember 1899, Der Auffichtsrath

der Deutshen Accumulatorenwerke. G. Callmann, Vorsig?nder.

[55909] Brauerci-Gesellshaft Wiesbaden : Wiesbaden.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am Mittwoch, den 6. De- ember cr., Nachmittags 3 Uhr, im Bureau er Brauerei stattfindenden X[T. ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

TENSorpnng:

1) Bericht des orstands und des Aufsichtsraths über das Geschäftsjahr 1898/99 unter Vor- legung des Revisionsbefundes. 2) Bes <lußfafsung über Genehmigung der Bilanz und über die Verwendung des Reingewinns.

3) elen des Vorstands und des Aufsichts- raths.

4) Wahl von 2 Aufsichtsrathsmitgliedern und

der Nevisoren.

9) Abänderung der: “88 1, 10, 11, 15, 17, 20,

_ 21, 23, 25, 26, 28 und 33 unserer Statuten.

Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an der Generalversammlung theilnehmen wollen, werden ersuht, ihre Aktien bis spätestens den 3. De- zember d. J. auf dem Bureau der Brauerei anzumelden und“ daselbs die Eintrittskarten zur Generalversammlung in Empfang zu nehmen.

Wiesbaden, den 14. November 1899.

Der Vorstand. C. Drach.

[5204] Bekanntmahung.

Bei der heute in Gegenwart eines K. Notars stattgehabten Ziehung unserer 4 °/% Partial - Obli- gatiouen wurden ausgelooft:

zu Á T1000 Nr. 14 22 32, 500 , 133 138, 300 ,„, 168 207, ¿“e 00939;

Die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen hört mit dem 31. Januar 1900 auf, und werden dieselben zum vollen Nennwerthe bei unserer Ge- sellschaftskafse in Passau, Altstadt, Steinweg 235, zurü>bezahlt.

Die Obligationen sind mit den Kupons vom 1. Mat 1900 u. ff. einzuliefern; fehlende Kupons werden am Kapital in Abzug gebracht.

Pafsau, den 31. Oktober 1899,

__ Alliengesellshaft Passavia für Buhhdruterei und Fmmobilien,

Der Vorftaud. I. Käufel. A. Grimys.

Mosbacher Aktienbrauerei in Mosbach (Vadeu).

Wir laden die Herren Aktionäre unserer Gesell- haft hierdur< zu der am Mittwoch, deu 20. De- zember l. J.-, Vormittags 11 Uhr, im Neben- zimmer der früher Weiner'schen Bierwirths{ast in Mosbach ftattfindenden ordentlichen General- versammlung etn.

Tage®ëordunung : 1) Vorlegung der Bilanz und des Geschäfts- berihts pro 1898/99. 2) Beschlußfassung über die Entlastung der Direktion und des Aufsihhtsraths,

3) Neuwahl eincs Aufsihtsraths-Mitglieds. -

4) Aenderung der Statuten mit Rü>siht auf

das neue Handelsgeseybuch.

Diejenigen Aktionäre, die an der Generalversamm- lung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien bis längstens 17, Dezember l. J., Vormittags 10 Uhr, bei der Gesellschaftskasse oder bei der Oberrheinishén Bauk, Mannheim, oder bei einer dereu Niederlassungen oder Filialen gegen Empfangnahme der Eintrittskarte zu hinterlegen.

Mosbach, den 30. November 1899.

Der Auffichtsrath.

(014 Actien-Gesellschaft Möntcheberger - Gewerkschaft.

Zur Generalversammluug am Sonunabeud, den 23. Dezember d. J., achmittags 4 Uhr, im Geschäftslokale der Gesells<aft, Königsthor 25, werden die Aktionäre unserer Gesellschaft ergebenst eingeladen.!

Vbärdaut der Sus ist gesevt: :

bänderung der Saßungen der Gesellschaft im Hinbli> auf die mit dem 1. cane T90H in

Kraft tretenden neuen geseBlihenBestimmungen. Sn einen Tag vor der Versammlung an das

Caf}éel, 2. Dezemker 1899, Der Vorfitzende des Aufsichtsraths:

Fünfte

Beilage

Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 2. Dezember

Oeffentlicher

(60315) Phil. Penin Gummiwaaren Fabrik Act. Ges.

tags 11 Uhr, im Geschäftslokale unserer Gesell-

schaft stattfindenden außerordentlichen Genueral-

versammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

Aenderung der 88 1, 3, 5, 6, 9, 11, 12, 13,

15, 17, 20, 23, 29, 30 des Gesellschaftsvertrags, sowie der Anlage T desselben.

Leipzig-Plagwitz, 30. November 1899.

Der Vorftand.

Herm. Meyer. C. Eschemann.

[59625 Einladung zur ordentlichen Generalversamm- lung der Feldshlöß<en-Brauerei A,-G. Eilen- Vorm. LA Ubo: ie Cllerburo e r A099, rum. r, in Eilenburg im Geschäftslokale der Gesellschaft. O | | Tagesorduung : 1) Vortrag des Geschäftsberichts, Genehmigung der Bilanz und des Gewinn- und Verlust- Kontos. 2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths für die Geschäftsjahre 1897/98 und 1898/99. 3) Erforderlihe Abänderung der Statuten auf Grund des Neuen Bürgerl. Gesezbuchs3. 4) Mittheilung über die beschlossene Sanierung. 9) Wahl zum Aufsichtsrath. “Die “Herren Aktionäre werden auf S 27 des Statuts ausdrü>lih aufmerksam gemaht. Die Aktien sind spätestens bis zum 15. De- zember a. c. im Komtor der Brauerei zu hinterlegen. Eilenburg, den 20. November 1899. Der Auffichtsräth. G. Ulbricht, Vorsigender.

(921) Grundkredit-Baunk in Koenigsberg i/Pr.

Die Aktionäre der Bank werden hiermit zu einer außerordentlichen Generalversammlung Donnerstag, den 21. Dezember a. c., Nach- mittags 3F Uhr, in unser Banklokal eingeladen zur Beschlußfassung über: Û

Aenderung des Statuts. 2) Umschreibung der Reservefonds. Dru>eremplare des vorberathenen abgeänderten Statuts liegen vom 11, Dezember cr. in unserem Geschäftslokal für die Aktionäre zur Kenntniß- nahme aus. Diejenigen Aktionäre der Bank, welche ih an der Generalversammlung betheiligen wollen, haben ihre Aktien nebst einem doppelten Verzeichniß (wozu gedru>te Formulare in dem Geschäftslokale der Bank in Empfang genommen werden können) spätestens bis zum 18. Dezember cr., Mittags L Uhr, bei der Bauk einzureihen oder (gem ß d 27 des Statuts) eine Beschetntgung über die Niederlegung an anderer Stelle beizubringen. Königsberg i. Pr., 28. November 1899,

Der Aufsichtsrath. Rudolf Haagen, Vorfißender.

[58336] Die Herren Altionäre der Breslau- Warschauer Eisenbahn - Gesellschaft werden hierdur Donnerôtag, den 28. Dezember d. Js., Nachm. 4 Uhr, zur außerordentlichen General- S GLUNE in den Konferenzsaal der Breslauer Diskontobank în Breslau ergebenst eingeladen. Tagesordnung : Statutenänderungen: Berathung und EMtN- fassung über Annahme eines neuen Gesfell- schaftsvertrags auf Grundlage der Vorschriften des neuen Handels- und Bürgerlichen Gesetz- bus, an Stelle des bisher geltenden Statuts, und zwar Abänderungen bezw. Ergänzungen der $$ 1 bis zum Schluß des Statuts. Zur Theilnahme an der Versammlung berechtigt nur die re<tzeitige Hiuterlegung der Aktien bei der Gesellschafts. Hauptkasse hierselbft oder die Beibringung von Hinterlegungsscheinen über die bei Staats- oder Kommunalbehörden nieder- gelegten Aktien der Gesellschaft. Die Hinterlegung der Aktien kann aub erfolgen : in Bresiau: 1) oi g Breslauer Diskonuto- ant, 2) bet den Herren Gebr. Gutten- tag, Bankgeschäft. 4 1) bei den Herren Gebr. Gutten- tag, Bankgeschäft, Neujtädtische

"Kirchstraße 3, 2) bei den Herren Boru und Busse,

in Berlin :

Bankgeschäft, Behrenstraße 31.

Diese Pnterlegung muß hier bei der Gesellschafts- Hauptkasse 5 Tage vor der Generalversamm- lung, spätestens am 23. Dezember d, Js., Abends, erfolgt sein, bei den auswärtigen Hinterleguugsftellen \pätesteuës am 22. De- zember d. Js., Abeuds. Die Aktien sind ge- trennt nah Gattung unter genauer Angabe der Nummern mittels doppelten Verzeichnisses anzuinelden, wozu Dru>fsorten vom Bureau abgegeben werden. Do Vertretung der Aktionäre dur<h Bevoll- mächtigte wird auf $8 33 und 35 des Statuts ver- wiesen. Die gebörig beglaubigten Vollmachten sind

ureau der Direktion einzureichen. Oels, den 24. November 1899.

Hugo von Kintel.

Die Hercen Aktionäre werden hierdur< zu der am Dienstag, den 19, Dezember d. J., Vormit-

Anzeiger.

[60460]

Die Pee Aktionäre unserer hierdurh zu einer ‘‘außérotden versammlung am 283. Dezcrüber d. mittags 10 Uhr, hier im e EP pee Mane 19, ergebenst eingeladen.

Behufs Theilnahme an derselben sind die Aktien

Gesellschaft hier, Leipzigerstraße 19, zu hinterlegen.

1) Beséhlußfassurd betesfers ‘Aba ejQlußsaqung, betreffend d

Neuaufstellung der Statuen. 0 und

um zwei und Wahl derselben. Berlin, den 2. Dezember 1899, Der Auffichtsrath der

Cornelius-Feuerungs-Aktiengesellschaft.

or Wait, Akkumulatoren-Werke. ‘Vie“Altionäre unserer Gesellshaft“werden zu: der am 28, Dezember d. J., Vormittags A1 Uhr, in dem Stbungssaale der Deutschen Genofsenschafts- bank von Soergel, Parrisius & Co. zu Berlin, Charlottenstraße 35a. II, stattfindenden General- versammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung: 1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung für das Geschäftsjahr 1898/99. 2) Ertheilung der Entlastung für den Borstand und Aufsichtsrath. 3)--Wahl von Revisoren. 4) Abänderung der $$ 1 bis 37 des Statuts. Diejenigen Aktionäre, welhe an der General- versammlung theilnehmen wollen, |haten' ihre Aktien oder die über die Aktien ausgestellten Depotscheine der Reichsbank nebst doppeltem Nummernver- ¡eichniß spätestens am 23. Dezember, Abends S OE bei dem Vorftaude der Gesellschaft oder e er Deutschen Genossenschafts : Bank von Soergel, Parrisius & Co., Charlotten- ftraße 35 a, oder bei der Firma vou Koenen «& Co., Behrenstraße 1 zu Verlin, zu hinterlegen. Berlin, den 29. November 1899. Watt, Akkumulatoren. Werke. Der Vorfitzcade : Siebert.

(60407) Sternbräu-Dettelbach.

Die Herren Aktionäre unserer Brauerei werden hierdurh zur diesjährigen ordentlichen Genceral- versammlung ($ 8 der Statuten) auf Mittwoch, den 27, Dezember cr., Nachmittags 27 Uhr, im Saale der Sternbräu - Lokalitäten stattfindend, ergebenst eingeladen. Tagesorduunung : 1) Vorlegung des Geschäfts- und Rechenschasts8- berihts und der Bilanz von seiten des Vor- stands und Aussichtsraths, des Gewinn- und Verlust-Kontos vom 1. Oktober 1898 bis 30, September 1899 und Beschlußfassung hierüber, sowte über Vertheilung des Gewinns und Ertheilung der Decharge. 2) Festseßung der Tantiòèmen. 3) aa ol des Aufsichtsraths und der Vorstand- a

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ($ 10) sind diejenigen Aktionäre berehtigt, welche ihre Aktien vor der Generalversammlung beim Vorstande gegen Legitimationsfarten deponiert haben.

Abwesende stimmberechtigte Aktionäre können sih nah $ 10 Abf\. 2 des Statuts dur< andere mit Vollmaht versehene Aktionäre vertreten lassen. Der HuURA ZRON me

er Au rath. ie Vorstandschaft, Luitpold Baumann, Fran Ten al

Vorsitzender. L Direktor.

[60296]

Gladbacher Spinnerei und Weberei. Die heutige Generalversammlung hat zur Ein- reichung derjenigen Aktien, welche nicht innerhalb der von der Generalversammlung am 2. Juni 1898 be- stimmten Frist zur Abstempelung vorgekommen sind, eine bis zum Ablauf des 31. Dezember 1899 währende Naedfrift festgestellt.

Wir fordern hierdur< die Besitzer der Aktien unserer Gesellshaft Nr. 279, 335, 360, 1053, 1166/68, 1184, 1226/27, 1268, 1856, 1988, 2103, 2331/40, 3104, 3212/13, 3300, 3613, 3971, 4172/73, 4382, 4434, 4439, 4442, 4872, 4900/1, 5009, 5026, 5304/5, 5453/54 und 5636 auf, bis“ zum 31. Dezember ds, J. die Einreichung vorzu- nehmen, da nah Ablauf dieses Tages endgültig die Kraftloserklärung der niht abgestempelten Altien erfolgen und weiter g Be1chluß der General- versammlung vom 2, Juni 1898 vecfahren werden

muß. M.-Gladbach, 30. November 1899. Der Verwaltungsrath.

[60383] Zuckerfabrik Union.

Am L aD den 28. Dezember d. J., Nachmittags 5 Uhr, findet in Inowrazlaw, Hotel Weiß, eine außerordentlihe General- versammluzag ftatt, zu welcher die Herren Aktionäre hierdurh eingeladen werden.

u Tagesorduung:

Aendèérunrg und Neuredaktion der Statuten mit Berücksichtigung der Bestimmungen Handelsgeseßbuhs vom 10. Mai 1897.

Georgenburg, den 30. November 1899, Der Aufsichtörath der Zuckerfabrik Union.

Der Aufsichtsrath.

sellshaft werden <én Gétéral- p Vor- ureau der Gesellschaft,

laut $ 22 unserer Statuten bet der Kasse unserer

2) Erhöhung eran der Aufsichtsrathsmitzlieder |

1899.

———— E

6. Kommandit-Gesellscha! Aktien u. Aktien-C

7. ces, und ELECHON Ss, 8. Ni

9, 0

o En ederlafsung 2c. Dn was Ste

ank-Ausw ie 10. Verschiedene elanntmähungen.

[600 Aktiengesellschaft für Vahn-VBau und Betrieb.

Gemäß Beschluß des Aufsichtsraths vom 30. d. M. wird hiermit auf die Aktien unserer Ge- sellschaft eine weitere Einzahlung von 15% eingefordert. Die Zahlung hat bis zum E: Dez. d. J. bei der Gesellschaftskafse zu erfolgen.

Frankfurt a. M., den 30. November 1899. Aktieugesellschaft für Bahu-BVau und Betrieb.

Neufeld. Spri>erhoff.

LSOOE] Darlehnsbank zu Shellenberg in Sa<hsen, A. 6.

Die Attionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am 18. Eee 1899, ‘Nachmittags 2 Uhr, im Gasthofe zum weißen Hirsch hier: ftatt- findenden außerordentlichen Geueralversamm- lung eingeladen.

E usigex Gegenstand der Tagesorduung : Stalutenänderung, insbesondere mit Rü>siht auf die Bestimmungen des am 1. Januar 1900 in Kraft tretenden Handelsgeseßbuhs vom 10, Mai 1897.

Die vom WBorstande und Uy vor- feshlagenen Aenderungen des Gesellschaftsvertrags iegen vom 6. Dezember d. Js. ab gedru>t "in den Geschäftsräumen der Bank für die Aktionäre zur eia aus und werden ihnen auf Wunsch ausge-

ndigt.

Da über Statutenänderungen in einer erstmali damit befaßten Generalversammlung nur Beschlu efaßt werden kann, wenn mindestens die Hälfte des

rundkapitals vertreten ist, so wird um möglichst zahlreihe Betheiligung dringend gebeten.

Augustusburg (Erzgeb.), am 1. Dezember 1899.

Der Vorstand der Darlehusbank zu Schellenberg 4 in Sachsen, A. G. Justizrath Gensel, Dir.

[60289] Bleindustrie Actiengesellschaft vormals Jung & Lindig

in Freiberg in Sachsen. Vilanz am 30. September 1899.

Activa. Grundstü>e M 229 162,54 8 873,18 « 289 547,17 Maschinen 75 211,37 E 88 177,74 alzwerke . Ea N 87 199,29 Schmelzerei 16 977,66 Fabrikutensilien . 18 229,11 Komtorutcnsilien 1 Geschirre

Aktien-Kapital Reservefont s ypotheken reditoren

Tantième ..., L Uebertrag auf neues Jahr .…...…,

Mi 2 516 774,94 Gewinu- und Verlust-Konto. Debet. Kursverlust an Effekten M

3 045,30 Dubiosen

7 253,25

[lgemeine Unkosten Abschreibungen

Reservefonds

Dividende 10 9%

Tantième . ,

Uebertrag auf neue Rehnung . .

Vortrag aus dem Vorjahre . . , M Bruttogewinn aus dem Gesammt- betriebe 394 795,30

M 404 242,14 Vorstehende Bilanz sowie die Gewinn- und Verlust-Rehnung habe p eprüft und mit den ordnungsmäßig geführten chern der Gesellschaft übereinstimmend gn Freiberg in Sachseu, am 8. November 1899.

Eide, gepr. Bücherrevisor. In der am 27. November dss. 1898/99 mit Duntert Mee Le

m un ro fi Dieselbe gelangt von heute ab n

e Dit LV Bletindustrie Actiengeselschaf

Luther, Vorfißender.