1899 / 288 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ls deren Znhaber Kaufmann Jacob Kagke 34 294 die Firma: Ny

: C. Klein : und als deren Inhaber Posamentier- und Schniit- waarenhändler Carl Klein zu Berlin, s

r Nr. 34 296 die Firma:

O Mi Ney j ‘und als deren Inhaber Engros\{lä{htermeister Adolph Ney zu Berlin, unter Nr. 34 298 die Firma:

Wilh. eie i und als deren Inhaber Fabrikant * Wilhelm

___ Prieß zu Berlin, unter Nr. 34300 die Firma: j Franz Schueider und als deren Juhakter Kaufmann Franz Robert August Schneider zu Berlin, unter Nr. 34 302 die Firma: i

A. Cassel und als deren Inhaber Agent Alphons Cassel zu Berlin, i eingetragen. Gelöscht ist: Firmenregifter Nr. 31 (40 die Firma: S Marx Reinke, | Firmenregister Nr. 26521 die Firma: lex Wenzel & Kabelich. Prokurenregister Nr. 6565 die Prokura der Frau Lina Meyer jür die vnter Nr. 16612 des Firmen- registers eingetragene Firma: j 5 A. Meyer. l Véxlin, den 2, Dezember 1899. Königliches Amtsgeriht 1. Abtheilung 90.

Blankenburg, Harz. [61284]

Im hiesigen Handelsregister Bd. T Fol. 46 ift bei der unter der Firma:

Brauerei „Glück auf“ Blaukenburg a./H., Eingetragenen Aktiengesellschaft am 27. November 1899 eingetragen: ;

Sn Ausführung der Beschlüsse der General- versammlung vom 5. August und 8. Dezember 1897 find 1000 Stü>k Prioritäts-Aktien zum Nominalbetrage pon je 1000 A ausgegeben, welhe sämmtlich von der Firma Ph. Reichenba<h & Comp. in Quedlinburg

ezeihnet sind. Diese Firma hat nah der Versicherung bes Vorstandes und Aufsichtsraths den Betrag von 150 000 Æ voll eingezahlt.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt nunmehr wiederum 300000 M

Blaukenburg, 27. November 1899,

Herzogliches Amtegericht. Lämmerhirt.

Bocholt. Handelsregister @# [61285] des Königlichen Amtsgerichts zu Bocholt. Die unter Nr. 344 dés Firmenregisters eingetragene

Firma Emil Küpper zu Bocholt (Firmeninhaberin

die Frau Kaufmann Emil Küpper zu Bocholt) ist ge

Iösht am 18. November 1899. :

Bocholt, den 18. November 1899, Königliches Amtsgericht.

Bocholt. Handelsregifter [61286] des Königlichen Amtsgerichts zu Bocholt. Die dem Kaufmann Josef Rakemann zu Bccholt

Für die Firma „Emil R zu Bocholt er-

theilte, unter Nr. 121 des Prokuren-NRegisters ein-

agene Prokura ift am 18. November 1899 ge- Bocholt, den 18. November 1899. Königliches Amtsgericht.

Bocholt. Békauntmachung. [61287]

In unfer Gesellschaftsregister i Heute unter Nr. 176 die dur< Vertrag vom 21. Oktober 1899 in Bocholt unter der Firma „Emil Küpper, Gesell- schaft mit beschräukter Haftung“ errihtete Ge- fellshaft eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung von Baumwollfabrikaten auf mechanishem Wege. Das Stammkapital beträgt 65000 s Vie Geschäftsführer find Kaufmann Josef Nakemann zu Bocholt und Kaufmann Bernard Volmar zu Hers- S Dieselben vertreten die Gesellschaft gemeinschaft- ih. Sie zeichnen für die Merve indem sie zu der Ema der Gesellschaft beide ibre Namensunterschrift eifügen. Postquittungen kann jeder einzelne der Geschäfteführer ertheilen. Das Geschäftsjahr ist daz Grete. Das erste Geschäftsjahr beginnt mit dem 1. August und endet am 31. Dezember 1899. Die Dauer der Gesellschaft ist auf 5 Jahre bestimmt. Erfolgt nicht spätestens 6 Monate vor Ablauf der Vertragsdauer seitens eines der Gesellshafter die Aufkündigung, fo verlängert ih der Vertrag jedes Mal auf fünf Jahre.

Frau Emil Küpper, Lina, geb. Gaußs{<, zu Bocholt bringt auf das Stammkapital ihr Bochelter Fabrik- ges<äft für 48 659 (4 ein.

Bocholt, den 29. November 1899.

Königliches Amtsgericht.

Bochum. Eintragung [61289] in die Negister des Kgl. Amtsgerihts Bochum: Am 28. November 1899 bei der Handelsgesellschaft Petneger Dampfziegelei, Gesellschaft mit be- <ränkter Haftung in Bochum: Die Vollmacht des Geschäftsführers Homöopathen Clemens Schöning in Dortmund is am 15. November 1899 oan und mit demselben Tage der Architekt August Danils in Bohum zum Ges>äftsführer bestellt worden. Bochum. Aru gung [61238] in die Negister des Kgl. Amtsgerichts Bochum: Am 28. November 1899 bei der Firma Wese- maun « Ring ‘in Bohum: Vas Konkurs- deelahren über das Vermögen der offfenen Handels- gesellshaft Wesemann & Ring in Bohum wird Murdoben, nahdem der bestätigte Vergleih vom November 1899 rehtskräftig geworden ist.

Bóechum. Eintragung [61291] in bie Register des Kgl. Amtsgerichts Bochum: Am 29. November 1899 die Handelsgese en S 16 1E LEit ee Bde ] er sin r eodor Fehlemann 1 Weitmax und der Kaufmann Wilhelm Grüter in hum. Die Dani, die Gesells j haben beide. Die Gesellschast hat am 1. No- 1399 begonnen. ; i

in die Register des Kgl. Amts

die Firma

haft zu ver-'

meisier August Haetert r. in Hosstede sür die Firwa j ugust : r. in Hof r die a Aua, Gañert, daselbft eitheilte Prokuxa.

Eintragung . [61292]

in die Negister des Kgl. Amtsgerichts Bochum:

Am11. Dezember 1899 bei der Gesellshaft Bochumer-

Verein für Bergbau und Gufstahlfabrikation

in Bochum: Durch Beschluß der außerordentlichen Generalversammlung vom 28. Oktober 1899 ist der D des Gesellschaftövertrages abgeändert, worden.

erselbe hat jeßt folgende Fassung: Die Dauer der Gesellschaft ift unbeschränkt. ; :

Bochum. . “Eintragung [61294] in die Megister des Kgl. Amtsgerihts Bochum: Am 1. Dezember 1899 bei der Aktiengesellshz1f|t Katholisches Vereinshaus in Bochum: Der Gesellschaftevertrag ist dur< Beschluß der aukßer- ordentlihen Generalversammlung vom 12. Novemb:r 1899 nah dem Handelsaeseßbu<h vom 10. Mai 1897 und dem Bürgerlichen Geseßbuch abgeändert worden. Der $ 8 lautet jeßt: Der Vorstand besteht aus 2 Mitgliedern und wird auf 2 Jahre von der Generalversammlung gewählt. Jedes Vorstands- mitglied ist zur selbständigen Vertretung befugt.

Bochum. Eintragung [61295] in die Register des Kgl. Amtsgerichts Bochum :

Am 2. Dezember 1899 bei der Firma J. Scharf in Altenbohum: Ucber das Vermözen der Ehe- leute Möbelhänbler Johann Scharf und Martha, geborene Blag, in Altenbohum ijt heute am 30. No- vember 1899, Vormittazs 12} Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden.

Brake, Oldenb. [60805]

In das Handelsregister des Am1sgerihts Brake ift Vene Seite 148 zur Firma Wilhelm Müller ein- getragen : s

Die Gesellschaft ist dur den Tod des Gesell schasters Kaufmann Wilhelm Müller in Atens aufgelöt. Das If wird von dem Kaufmann Hermann

iarks in Nordenham unter der bisherigen Firma fortgeführt; der Siß der Hauptniederlassung®ist nah Nordenham verlegt.

Brake i. O., den 28. November 1899.

Großherzogliches Amtsgericht. Huber.

Brandenburg, Havel. [60806] Bekanunutmachung. In unser Firmen-Register ist heute unter Nr. 1213

„Louis Blumenthal“/ mit dem Siye in Brandenburg a. H. und als deren Inhaber der Kaufmann Louis Blumenthal da- selbft eingetragen werden.

Brandenburg a. H., den 30, November 1899. Königliches Amtsgericht.

Charlottenburg. [61298]

In * unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 496 die hier (Ansbacherstr. 15) domizilierte Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Firma „Deutsche Sonneublumengesellschaft mit be- \chräukter Haftung“ eingetragen und hierbei Folgendes vermerkt worden :

A. Der notariell aufgenommene Gesellschafts- vertrag datiert vom 15. und 27. November 1899,

B. Gegenstand des Unternehmens ift:

a, Ausbeutung des Deutschen NReichspatents Nr. 88 490 vom 6. September 189% dur< Her- stellung und Verkauf von Shwimmkörpern aller Art aus präpariertem Sonnenblumenmark zu Nettungs- und anderen Zwe>en, eventuell Abgabe von Lizenzen zur Herstellung und zum Verkauf bestimmter Arten von Shwimmkörpern;

b. Aubauung der Riesensonnenblume und Förderung des Anbaues derselben seitens der deutshen Lazd- wirthschaft ; ft c. An- und Verkauf aller Produkte der Sonnen-

ume;

d. Herstellung und Verkauf von Oel und Oel- kuhen aus ten Samenkörnern der Sonnenblume, sowie von Holz¡masse zur Papierfabrikation.

C. Das Stammkapital beträgt 53 500 4

D. Das Deutsche Reichspatent Nr. 88 490 vom 6. September 1895 ift gemeinshaftlihes Eigenthum der Gesellshafter Weißenborn und Rennó und wird von diesen als Stammeinlage eingebraht. Der gegenwärtige Werth desselben wird auf 50 000 4 angenommen, von wel<her Summe jedem der beiden genannten Gesellshafter die Hälfte mit 25 000 A auf seine Stammeirlage angerehnet wird. :

Die Gesellschaft übernimmt ferner in ihr Eigen- thum die Ie Ernte der Sonnenblumen- pflanzung bei Seehof, deren gemeinschaftlihe Gigen- thümer bis jeßt die Herren Weißenborn und- Renns sind, und für die diesen eine Vergütung von 1400 4, also für jeden von 700 4, auf ihre Stammeinlage angerehnet wind.

Herr Renns überläßt ferner der Gesellshaft seine sämmtlichen zur Verwerthung des Patents dienenden Vorarbeiten, Modelle, Apparate u. \. w. zum Eigen- thum, wofür’ ihm eine Vergütung von 500 A auf scine Einlage angerechnet wird.

E. Geschäftsführer ist der Oberstleutnant a. D. Erih Weißenborn in Deutsh-Wilmersdorf, dessen Stellvertreter der Kaufmann Albert Renns in Groß- Lichterfelde. O

F. Urkunden und Erklärungen des Geschäfts- führers find für die Gesellshast verbindlih, wenn sie mit der Firma der Gesellschaft unter Beifügung e La /GeN des Geschäftsführers unter- zeichnet sind.

G. Die Bekanntmachungen der Gesellshaft er- folgen im Deutschen RNeichs- und Königlich Preuftischen Staatsanzeiger.

Bhartetrenvieg, den 30. November 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14.

Charlottenburg. ; [61297]

In unserm Firmenre ister ift heute bei der unter Nr. 573 eingetragenen Firma „W. Gebauer Ver- lag der „Lose Blätter“ uud des „Ver- mittler“’ vermerkt, daß dieselbe erloschen ift, und es ist gleichzeitig die unter Nr. 123 des Meotitrenreglilees eingetragene Prokura des Kaufmanns Robert Stolzen- burg zu Berlin zur Zeichnung obiger Firma elöst. Charlottenburg, den 30. November 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14,

e

In unser Gesells fet is heute unter r. 497 die ofene Handelsgesellschaft in Firma „Fr. Rüping“ mit dem Sigze zu Witten und Zweigniederla)\ungen in Driburg, Kreis Höxter, in Neesen, Amt Hausberge, und hier unter dem Bemerken eingetragen, daß Gesellshaster derselben die Kaufleute Otto Rüping in Witten und Max Rüping in Berlin sind und daß die Gesellschaft am 15. März 1892 begonnen hat.

Charlottenburg, den 30. November 1899. Königliches Amtszeriht. Abtheilung 14.

Eilenburg. [61301]

Im Gesellschaftsregister ist bei Nr. 13 „Eilen- burger Kattun-Manufactur-Actiengesellschaft in Eileuburg“ heute Folgendes eingetragen :

An Stelle des seitherigen Statuts tritt das Statut vom 5. September 1899. Jede Bekanntmachung gilt als geböôria erfolgt, wenn fie nur im Deutschen Reichs - Anzeiger veröffeniliht is. Bekannt: machungen des Aufsichtsraths erfolgen unter der Unterschrift des Vorsißenden oder dessen Stellver- treters, die des Vorstandes unter der Unterschrift der Vorstandsmitglieder oder eines derselben,

Alle Urkunden und Erklärungen des Vorstandes sind für die Gesellschaft verbindli<ß, wenn unter der vorgedru>ten oder vorgeschriebenen Firma ihren Namen unterzèihnet haben entweder :

a. zwei Vorstandsmitglieder, oder b. ein Vorstands- mitglied und ein Prokurist, oder A

c. zwei Prokuristen.

Generalversawmlungen werden berufen vom Vor- sißenden des Aufsichtsraths oder dessen Stellvertreter. Die Bekanntmachung erfolgt mindestens siebzehn Tage zuvor.

Eilenburg, den 23. November 1899.

Königliches Amtsgericht.

Eisenach. Befanntmachung. [61302]

Fol. 95 unseres Handelsregisters ift bei der Aktien- geselishaft Actienbrauerei Eisenach zu Eisenach heute eingetragen worden :

a. Laut Beschluß der Generalversammlung vom 23. November 1899 ift beschlossen :

Das Grundkapital der Gesellschaft is um 640 000 M, eingetheilt in 640 Stüd Aktien zu je 1009 Æ, zu erböben.

b. Laut Beschluß der Generalversammlung vom 23. November 1899 Hnd die $8 4, 11, 14, 24 und 34 des Gesellschaftsstatuts abgeändert worden.

Der $ 11 lautet:

Der Vorftand besteht aus einer oder mehreren von dem Aufsichtsrathe zu wählenden Personen.

Der Aufsichtsrath entscheidet über die Zusammen- seßung des Vorstandes, ' die Zahl der Vorstands- mitglieder und deren Stellung zu einander. Die Anstellungsverträge der Vorstandsmitglieder werden dur den Aufsichtsrath namens der Gesellshaft ab- ges{lossen und ausgefertigt.

In denselben sind tnsbesondere die Dauer der An- stellung, die Bezüge (Gehalt, Tantième unter Be- rüdsichtigung des $ 34, Ziffer 4 u. \. w.) und die sonstigen Anstellungsbedingungen festzusetzen.

Der $ 14 lautet:

Die Gesellschaft wird dur<h zwei Vorstands- mitglieder oder dur< ein Vorstandsmitglied in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen oder dur zwei Prokuristen gerihtli< und außergerihtlih vertreten.

Der Auffichtörath ist berechtigt, einzelnen Mit- gliedern des Vorstandes die Befugniß zu ertheilen, die Gesellshaft allein zu vertreten.

In Vertretungsfällen kann der Aufsichtêrath eines seiner Mitglieder ermächtigen, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem Prokuristen die Gesellschaft zeitweilig zu vertreten.

Die Prokuristen werden vom Vorstande mit Zu- stimmung des Aufsichtsraths bestellt.

Die Zeichnung der Gesellschaftsfirma erfolgt in der Weise, daß zwei nah vorstehenden Absäten zur Vertretung der Gesellschaft befugte Personen Prokuristen und Bevollmächtigte unter Beifügung eines die Prokura oder Vollmacht andeutenden Zu- tages ihre Namensunterschriften der Firma bei- ügen.

Das allein zur Vertretung der GesellsGaft be- rehtigte Vorstandsmitglied zeihnet in der Weise, daß es seine Namensunteischrift der Firma beifügt.

Die Mitglieder des Borstands werden dur< ein Zeugniß des Aufsichtsraths oder des zuständigen Ge- ri<ts, andere Bevollmächtigte oder Beamte durch r L He Vollmacht des Aufsichtsraths legi-

miert.

Eiseuach, den 29. November 1899.

Großherzogl. S. Amtsgeriht. Abth. 19. Dr. v. Schorn.

Elberseld. Bekanntmachung. [61300]

In unser Gesellschaftsregister i heute unter Nr. 2859, woselbst die Kommanditgesellshaft in Firma Rudolf Purucker & Co. mit dem Siye zu red s vermerkt steht, Folgendes eingetragen worden: .

Die Kommanditgesellschaft ist dur< gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst.

Der Kaufmann Radolf Purvu>er hierselb seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergl. Nr. 4795 des Firmenregisters.

Demnach ist unter Nr. 4795 des Firmenregisters die Firma Rudolf Purucker & Co. mit dem Sitze zu Elberfeld und als deren Inhaber der Kaufmann Rudolf Puru>er daselbft eingetragen worden.

Die dem Kaufmann Gustav Weinberg hier für die genannte Kommanditgesellshaft ertheilte Prokura ist erloshen, was unter Nr. 2026 des Prokurenregisters vermerkt worden ist. i

Elberfeld, den 28. November 1899.

Königl. Amtsgericht. 10 c.

Elberfeld. Befauntmachung. [61299] In unser Gesellschaftsregister ift heute unter Nr. 2923 die Handelsgesellshaft in Firma Lütgeuau «& Cie. mit dem Sihe zu Krefeld und ¿Zroeig- niederláà wg in Elberfeld eingetragen worden. Die Gesell Die Gesell)

after sind: - 5 der Kau

mann Carl N in Hüdesroagen. 2 R Dr, med. Theodor Shreus in refeld,

ld eder der Gesellshafter ift vertretungdberehtigt. lberfeld, den 30. November 1899.

Königl. Amtsgericht. 10c.

[61296]

da hat am 19. März 1897 begonnen,

R [61541] U Zu Nr. 112 unseres Gesellschaftsregisters, woselb

die Aktiengefells<aft unter der Firma „Eupener Vierbrauerci- CLERCIETTON t g par steht, ist eingetragen worden: Dur Beschluß der General- versammlung vom 27. Oktober cr. is die Mit- gliederzahl des A auf vier erhöht worden; als viertes Mi Breuer zu Blaßheim neu aufgenommen worden.

Eupen, den 2. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht.

GelsenKüirchen. * [61303] Handelöregister des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen.

Die dem Kaufmann Ecnst von Münchow und Kaufmann Eduard Hüne>te für die Firma Actien- gesellshaft Efseuer Creditanstalt zu Essen mit Zweigniederlassungen zu Dortmund, Bochunr und Gelsenkirchen ertheilte, unter Nr. 47 bew. 58 des biesigen Prokurenregisters eingetragene Prokura ist am 29, November 1899 gelöst.

GeIsenkKirchen. [61304] Handelöregister des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen.

Die Actiengesellschaft Essener Creditanstalt bat für ihre zu Essen mit Zweigniederlassungen zu Dortmund, Bochum und Gelsenkirchen be- stehende, unter Nr. 69 des Gefellshaftöregisters ein- etragene Handelsnioderlassung den Carl Sommer- feld zu Rüttenscheid bei Essen als Prokuristen in der Weise bestellt, daß derselbe in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder zur Mitzeichnung be- fugten Prokuristen die Firma zu zeichnen berehtigt ist, Dies ist am 29. November 1899 unter Nr. 89 des Prokurenregisters vermerkt.

Giessen. Bekanntmachung. [61542] - Zum Gesellschaftöregister unterrertigten Gerichts wurde- bezüglih der Spar- und Vorschuf;-Actien-. gesells<haft Großen - Buse> nachträgli<h ange- meldet, daß laut Beschluß der Generalversammlungen 1) vom 4. März 1892 Heinri Meyer zu Großen- Buse>k an Stelle des ausgeschiedenen Vorsta: ds- mitglieds Heinrih Größer I1 und 2) vom 30. März 1894 Philipp Schmidt Ill das. an Stelle des ver- storbenen Vorstandsmitglieds Caspar Meyer 11 ge- wäblt worden sind. Gieften, am 24. November 1899. Großherzogl. Amtsgericht Gießen. Neuenhagen.

Gnesen. Bekanntmachung. [61306]

In unser Firmenregister ist bei der Nr. 30 einge- tragenen Firma Tobias Daniel in Guaesen- ver- merkt worden, daß das Handelsgeschäft dur Vectrag auf den Kaufmann Albert Daniel in Gnesen über- gegangen ift, welher dasselbe unter der Firma Tobias Daniel Nachf. fortseßt.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 492 die Firma Tobias Daniel Nachf. mit

dem Sitze in Gueseu und als deren Inhaber der

Faimans Albert Daniel in Gnesen eingetragen worden. Gnesen, den 21. November 1899. Köntgliches Amtsgericht. Gnesen,. Bekauntmachung. 61305] In unser Firmenregister ift heute unter Nr. 494 die Firma W. Michalkiewicz mit dem Siye in Guesen und als deren Inhaber der Kaufmann Wenceslaus Michalkiewicz in Gnesen eingetragen worden. Gnesen, den 1. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht. Graudenz. SBefauntmachung. [61309 Zufolge Verfügung vom 30. November 1899 i an demselben Tage bei der unter Nr. 321 des dies- seitigen Firmenregisters eingetragenen Firma „S. Kiewe Jr.“ in Spalte Bemerkungen eingetragen, daß die genannte Firma unverändert auf den Kaufs mann Siegiuund Hoeni<h aus Graudenz über- gegangen ift. Unter der neuen Nummer 614 if Folgendes: in Spalte 2: Kaufmann Siegmund Hoenich aus Graudenz, in Spalte 3: Graudenz, in Spalte 4: S, Kiewe jr. eingetragen. raudenz, den 30. November 1899. Königliches Amtsgericht.

Halberstadt. [61314] Der Handelsmann August Bösenberg is als Jn- haber der Firma A. Böseunberg mit ¡dem Nieder- lassung8orte Badersleben unter Nr. 1358 des Firmenregisters heute eingetragen worden. Halberstadt, den 25. November 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 6.

Malberstadt. [61313] Der Handschuhfabrikant Gustav Sattler ift als Inhaber der Firma Gustav Sattler mit dem Niederlassungsorte Halberstadt unter Nr. 1359 des Firmenregisters heute eingetragen worden. Halberstadt, den 25. November 1899. Königliches Amtsgericht. Abtb. 6.

Halberstadt. [61312] Der Kaufmann August Küster ist als Jnhaber der irma August Küster mit dem Niederlassung8orte egeleben unter Nr. 1360 des Firmenregisters

heute eingetragen worden.

Halberstadt, den 28. November 1899, Königliches Amtsgericht. Abth. 6.

Malberstadt. [61315] Der Kaufmann Christian Hadelberg is als Jn- haber der Firma Christian Hackelberg mit dem Niederlassungsorte Wegeleben unter Nr. 1361 des Firmenregisters heute eingetragen worden. Halberstadt, den 28. November 1899. Königliches Anitsgericht. Abth. 6.

HWalberstadt. :

[61311] Der Kaufmann Ludwig Könne>ke ist als

nhaber

der Firma L. Köune>e mit dem Niederla wi, 4

Schwanebe> unter Nr. 1362 des Firmenreg

eute eingetragen worden. y Halber adt, den 28, November 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 6.

Wannover. Bekanntmachu

tglied ist der Rentner Rainer |

: ekan nung. [61316 In das hiesige Handelöreaister ist heute Blatt 608

zur L Cellulosefabrik Memel Actieugesell- a

\chaft eingetragen : i

1. Die Generalversammlung vom 27. Oktober 1899 hat beschlossen : |

1) Das Grundkapital der Gesellshazft um 200 000.4 von 800 000 A auf 1000000 A zu erhöhen und zu diesem Zwe>ke 209 Stü auf den De lautende Aktien à 10006 4 ohne Genußschein, font mit gleicher Berechnung nit unter pari mittels Zeichnung aus- zugeben, und zwar ohne daß die bishertgen Aktionäre ein Recht darauf haben, nah Verhältniß ihres Aktien- besißes neue Stücke zugetheilt zu verlangen;

2) die Festseßung der speziellen ‘Modalitäten der Ausgabe dem Vorsißenden des Aufsichtsrathes zu übertragen ;

3) dem $ 20 des Gesellshaftsverirages folgende Fassung zu geben : :

Alle Urkunden und Erklärungen des Vorstandes sind für die Gefellshaft verbindlih, wenn sie mit der Firma der Gesellshaft, Cellulosefabrik Memel Actiengesellschaft unterzeichnet oder unterstempelt und

a. falls nur ein Direktor ernannt ist, von diesem oder von seinem Stellvertreter, b. falls der Vorstand aus ¡wei Mitgliedern be- „steht, von einem diesér beiden eigenhändig! unterschrieben find.

11, Der Vorstand der Gesellschast besteht aus zwei Personen :

a, dem Direktor Kaufmann Friedri Gerlach in Harnover,

b. dem Direktor Johann Georg Wilhelm André in Memel.

Jeder dieser beiden zeihnet die Firma der Ge- sells<haft allein und vertritt allein die Gesellschast nah außen.

Hannover, den 1. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. 4 A.

Harburg, Elbe. [61317] Auf Blatt 759 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma Paul Michels eingetragen : „Die Firma ist erloschen." Harburg, den 1. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. T.

Haspe. Handelsregifter [61318] des Königlichen Amtsgerichts zu Haspe. Ja das Gesellschaftsregister ift am 1. Dezember

1899 unter Nr. 133 die Firma „Eiseuwerke

Wattelar-Fraucq Aktiengesellschaft für Cisen-

bahn: Material, Schmiedestücke und Ketten“

mit dem Sig zu Brüssel und mit einer Zweig- niederlassung zu Haspe eingetragen worden.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 8. Januar 1898. Die Gesellshaft hat zum Gegenstand die Herstellung von Ketten und Schmiedestü>ken, d. h. Ketten aller Art und zu Loi Gebrauche, Schiffs- anker- und Krahnketten, Tauereiketten und Förder- ketten, Ketten für Koblenzehen, Bergwerke und Steinbrüche, adjustierte Ketten, Ketten mit Steg, Sicherheitsketten 2c. 2c, Schmiedestücke aller Art und besonders Eisenbahn- und Tramwaywagen und Lokomotiv-Beschlagtheile, als Schraubeukuppelungen, Zugkaken, Puffer, Kuppelungsspindeln, Federbunde, &edersiüigen, Achshalter, komplette Bremsen, Spann- \hlöfser 2c. 2c.; jede Arbeit oder Geshäftsthätigung, welche sih auf diese Industrie bezieht, den Verkauf der Fabrikate ihrer Werke, sowie die Herstellung, den Kauf und Verkauf gleichzrtiger Produkte.

Die Gesellschaft kann Werke und industrielle An- lagen in Belgien und im Auslande gründen, sie kann sih mit anderen Gesellshaften vershmelzen oder si daran betheiligen, ihr ganzes oder einen Theil ibres Vermögéns dur Einbringen oder sonslwie abtreten oder übertragen.

Die Dauer der Gesellschaft ist auf 30 Jahre, vom 8. Januar 1898 ab, festgeseßt.

Nichtsdestoweniger kann die Gesellschaft Verbind- lihkeiten über diese Zeit hinaus eingehen. Sie kann dur Beschluß der Generalversammlung verlängert und vorzeitig aufgelöst werden.

Das Grundkapital der Gesellshaft betcägt 1250000 Franken und ist dur< 12500 Aktien von je 100 Franken vertreten. Gründer sind 1) die Eisenwe:ke Wattelar Francq, Aktiengesellschaft für Kettenfabrikation in Liquidation in oux bei Charleroi, 2) Amour Sottiaux, Ingenieur zu Brüssel, 3) Jules Coppóe, Doktor der Medizin in Jumet, 4) Jules Francq, Industrieller in Jumet, 5) Josef

ustor, Jadustrieller in Saint - Gilles - Bruxelles,

6) Bernard Breuer, Industrieller ebendort, 7) Leon

Francq, Industrieller in Ixelles-Bruxelles, welche

\ämmtlihe Aktien übernommen haben. Außer den

Aktien sind 12500 Gründerantheile ohne Werth-

bezeihnung geschaffen, beren Anzahl nie, selbst nicht

durh Abänderung des Statuts, erhöht werden kann.

Die Aktien lauten (vorbebaltlih der für nicht voll

eingezahlte Aktien im Artikel 10 des Statuts ge-

gebenen Bestimmungen, wonach solhe auf den Namen nien und in ein Buch eingetragen werden) auf den nhaber. : :

Dem Verwaltungsrath liegt die Verwaltung und Geschäftsführung ob. Für dessen Willenserklärungen ist zu ihrer Verbindlichkeit die Unterschrift zweier Verwaltungsrathsmitglieder ausreihend und erforder-

« Der Verwaltungsrath besteht wenigstens aus drei und höchstens aus neun Mitgliedern. Die Be- stellung ezfolgt dur< Wabl von der ordentlichen Generalverjammlung. Mitglieder des Verwaltungs- raths sind zur Zeit 1) Amour Sottiaux, Ingenieur in Bracquegnies, As 2) Jules Coppée, Doktor der Medizin in umet, 3) Jules Fräancq, In- dustrieller in Jumet, 4) Bernard Breuer, Industrieller in St. Gilles (Bruxelleo), 5) Joseph Custor, Frdustciellet wohnhaft in Brüssel und in Haspe, 6) Gmil Bonebill, Jndustrieller in Marhienne, 7) Arthur Joveneau, Industrieller in Tournat.

_ Das Verwaltungsrathsmitglied Joseph Custor ift

zum Generaldirektor (administratour déléguó) be-

stellt, welhem die Vertretung der Gesellschaft in den laufenden Geschäften zusteht. Er ift außerdem be- sonders dur eine von zwei Mitgliedern des Ver- waltungsraths volliógene Urkunde zum General-

LaeE n tialen für die Zweigniederlassung in Haspe

ernannt, welcher nah der Erlaubniß des Ministers

für Handel und Gewerbe vom 22. Dezember 1898

zum Geschäftsbetriebe in Preußen zu bestellen war.

Die Generalversammlung wird dur eine zweimal in einem Zwischenraum von aht zu at Tagen vor der Versammlung in dem Moniteur belge, in einer

rüsseler und einer Zeitung von Charleroi veröffent- lichte Anzeige und dur< Zusendung von Briefen an

O

‘die Inhaber der auf den Namen lautende |

a<t Tage vor der Versammlung inbenifen S

brauht die Beobachtung der legterwähnten Be-

M oem my Ten f E: E elanntmaMmungen

Deutschen Reichs-Anzeiger, O

T T “e [61543] roßh. Umtsgericht Heidelberg. Nr. 67 306. Zu O3, 776 Band 2 des Firmen- A wurde E: f le Firma „osef Schroff“ in Heidelbera. Inhaber ist Kaufmann Josef S i id jj ; Heidelberg, 28. ovale: Strl Nad Mittermaier.

Hörde. | [61319] In unser Firmenregister is bei Nr. 124 (Frau S. Goebel, Droguerie zum rothen Kreuz) zufolge Verfügung vom 13, Oktober cr. heute Folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen. Hörde, den 30. November 1899, Königliches Amtsgericht. Jena. J [61320] Me Handelbregister ist das Erlöschen : Ï a. der Firma F, A. Hunger zu Jena bei GM, 2 Su I, A On S t . der Firma C. A, Meinhardt zu Jena bei Fol. U Fir II, G 5 n : c. der Firma Otto Rochlis zu Jena bei Fol. 456 Bd. 11 L js eingetragen worden.

; IL.-

a. Die Firma Richard Stolz zu Jena, Fol. 411 Bd. 11 des Handelsregisters eingetragen, ist erloschen; der Firmeninhaber Karl Jacob Richard Stolz aus Jena lebt in unbekannter Ferne.

b. Weiter ist die Fol. 356 Bd. I[ des Handels- registers eingetragene Firma Karl Herzer in Jena erloshen; der Inhaber Johann Friedri Karl Herzer aus Jena ist verstorben. :

Soweit der Aufenthalt der Erben des 2c. Herzer hat ermittelt werden können, haben dieselben Antrag auf Löschung: der Firma gestellt.

Stolz sowohl, als die betheiligten, in unbekannter Ferne lebenden Herzer'|<en Erben werden hiermit aufgefordert, binnen 3 Monaten einen etwaigen Widerspruch gegen die ge|eßlih vorgeschriebene Ein- tragung des Grlöschens der obbezeihneten Firmen s{riftli< oder zu Protokoll des Gerichts\creibers geltend zu machen.

Jena, am 16. November 1899.

Großherzogl. S. Amtszericht, 1V. Dr, Shmid.

Kalbe, Milde. [61321] In unser Gesellschaftsregister is eingetragen : Spalte 1. Laufende Nr. 7.

Spalte 2. Firma der Gesellschaft: Actien- getenschane Kleinbahn Bismark-Calbe-Beetzen-

orf.

Spalte 3. Reh der Gesellschaft: Kalbe a. M.

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Geiells:haft :

a. Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellschaft.

b. Der Gesellschafisvertrag datiert vom 7. Sep- temiber 1899.

c. Gegenstand des Unternehmens ist der Bau und Betrieb einer Kleinbahn von Bismark über Kalbe an der Milde nah Beetendorf.

d. Die Dauer der Gesellschaft is auf eine be- stimmte Zeit nit beschränkt.

6. Das Grundkapital ist auf 1932000 M (eine Million neunmalhundert zwei und dreißig Tausend Mark) festgeseßt und wird in 1932 Aktien über je 1000 e, wel<he auf den Inhaber lauten, zerlegt. Die Gründer haben sämmtliche Aktien übernommen.

f. Erklärungen des Vorstandes sind für die Gesell- saft verbindlih, wenn dieselben, falls der Vorstand aus einer Person besteht, von dieser allein, falls der Vorstand aus mehreren Personen besteht, entweder von zwei Mitgliedern desselben oder von einem Mit- glied und einem Stellvertreter abgegeben werden.

[le Ausfertigungen erfolgen unter der Firma: Vor- stand der Actiengesellshaft Kleinbahn Bismark-Calbe- Beetendorf.

g. Die von der Gesellshaft ausgehenden Bekannt- machungen haben zu erfolgen durch:

1) den Deutschen Reichs-Anzeiger, U

2) die amtlihen Kreisblätter der Kreise Salz- wedel und Stendal.

Die eiumalige Veröffentlihung is hinreichend.

h. Die Einberufung der Generalversammlungen erfolgt durh öffentlihe Bekanntmachung, welche die Unterschrift entweder des Aufsichtsraths oder des Vorstandes trägt. Die Berufung muß mindestens zwei Wochen vor Ablauf der Hinterlegungsfrist und mindestens drei Wochen vor dem anberaumten Términ, wobei. der Tag der Einberufung und der

T OE uicht mitzure<nen find, unter Mit- Tung der Tagesordnung öffentli bekannt gemacht werden.

i. Der Vorstand besteht, je nah Bestimmung des Auffichtsraths, aus einem bis drei Mitgliedern. Die Bestellung und der Widerruf derselben liegen dem Aufsichtsrath ob. Die Bestellung erfolgt zu ngtariellem oder gerihtli<hem Protokoll. E

Durch Beschluß des Aufsichtsraths zu notariellem

rotokoll vom ‘7. September 1899 find zu Vor- tandsmitgliedern gewählt:

1) der Rathmann. Oswald Senff zu Kalbe a. M.,

2) der Kaufmann Robert Richter daselbst, dit der Regierungs-Baumeister Heinrih Frank zu

ona. ;

k. Gründer des Unternehmens sind :

a, für den Königlich Preußischen Staat der Ne- gierungs- Assessor Winkel aus Magdeburg,

b. ae h rovinz Sachsen der Landeörath Thewes aus PVeer]eburg,

c. für den Kreis Salzwedel der Königliche Land- s Ll C “Wp der Schulenburg “auf

eeßendorf in Salzwedel,

Cs {uo den Kreis Stendal der Königliche Landrath. desselben Wilhelm von Bismark aus Stendal,

‘o, für die beshränkter Haftung zu Berlin NW., Dorotheen- fen e 11, der reie e Regierungsrath Conrad von

nruh áus Charlottenburg,

f. der Köntgli Preußische Oberstleutnant Werner Graf ‘von der u auf Beetendorf I,

h ceusi he Rittmeister und Land-

en , der Königli rath BE eén eri enburg auf Beeyendvrf 11,

irma Lenz & C°.- Gesellschaft mit’ :

derselbe wie der zu c. Salzwedel ‘aufgeführte,

h. für die verwittwete Fra Generalleutnant Marie von Goßler, geborene von Pfuel, Exzellenz, zu Kalbe an der Milde der Gutsverwaltér Theodor Thiemann aus Kalbe an der Milde,

i. für die Stadtgemeinde Bismark ‘der Bürger- meister Froeli< aus Bismark,

k. für die Stadtgemeinde Kalbe. an der Milde der Bürgermeister Plaideur aus Kalbe am der Milde,

1. für die Gemeinde Altmersleben: -Ortsschulze s / Vie :Gemeind Groß-Apenburg: A

m. jur die Gemeinde Groß-Apenburg: Amtsvor- steher Schulenburg daher, ;

n. für die Gemeinde Klein-Apenburg: A>kermann- Ftiedrih Stappenb-> daher, « ¿ g: für die Gemeinde Badel: Ortsshulze Sulz

aher, 4

Pp- für die Gemeinde Baars: A>ermann Wiech- “a 0e dle Geniel Ort8vorsteh

q. für die Gemeinde Beeyendor f: Ortsvorsteher Röhl daher, G |

r. für die Gemeinde Berkau: vorsteher Schulze daher,

s, für die Gemeinde Bühne: A>ermann August Garz daher,

: f für die Gemeinde Carrig: Ortsshulze Wachtel aher,

u. für die Gemeinde Güßefeld: Gastwirth W. Wichmann daher, E.

v. für die Gemeinde Hohentramm: Ortsvorsteher E Sivüinde Put R i; hut

w. für die emeinde Jeggeleben : rIs]Mulze Ferdinand Schulz daher,

x. für die Gemeinde Kremkau: Octsshulze Diedz-

ris daher, Mösenthin: Orts\culze

y. für die Gemeinde Relkling daher,

2. für die Gemeinde Neuendorf am Damm: A>er- mann und Orts\hulze Polkau daher,

aa. für die Gemeinde Re>lingen: Christoph Lehneke daher,

bb. für die Gemeinde Sallenthin: Gastwirth Joachim Rehfeld daher, :

ce. für die Gemeinde Stapen: Landwirth NRein- hard Schulze daber,

dd. für die Gemeinde Tbyriß: A>ermann und Ortss{hulze August Tornau daher,

es. für die Gemeinde Vahrholz: Joachim Schmidt daher,

Æ. für die Gemeinde Wartenberg: Orts\chulze Schütze daher,

gg. für die G.meinde Winterfeld: Kaufmann Gerid>e daher,

hh, für die Gemeinde Zierau: Orts\<hulze Wil- helm Schulz daher,

ii, der Rittergutspähter Karl Hankes aus Büssen.

1, Mitglieder des Aussichtsraths sind:

1) Regierungsassefsor Winkel zu Magdeburg,

2) Landesrath Thezwes zu Merseburg,

ù Landrath von der Schulenburg auf Beetzendorf,

4) Landrath' von Bismark zu Stendal, 5) Geheime Regierungsrath von Unruh zu Char-

lottenburg,

6) Bürgermeister Plaideur zu Kalbe a. M.,

7) Bürgermeister Froelih zu Bismark,

8) Amtsvorsteher Schulenburg zu Groß-Apenburg,

9) Octsschulze Schulze zu Berkau.

m. Zu Reoiforen find von der Handelskammer zu Halberstadt bestelit :

1) Syndikus von Boenigk zu Halberstadt,

2) Stadtrath Schreiber zu Stendal.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 29. Novem- ber 1899 am 29. November 1899.

Kaibe a. M., den 29. November 1899.

Königliches Amtsgericht.

der Gemeinde-

A>ermann

A>ermann

Köln. [61446] In das hiesige Prokurenregister ist heute unter Nr. 3629 eingetragen worden, daß die in Köln be- stehende Aktiengesellschaft unter der Firma: eDeutsche Cotton-Oel-. Werke, Actiengesellschaft“ dem in Köln wohnenden Buchhalter Wilhelm Schnell in der Weise Prokura ertheilt hat, daß derselbe be- re<tigt ist, nah $ 10 des Statuts in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem twa no<h zu bestellenden Prokuristen die Gesellschaft zu ver- treten und für sie zu zeihnen. Köln, ten 18. November 1899, Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köln. [61448] In das hiesige Firmenregister is heute unter Nr. 7348 eingetragen worden der zu Köln-Ehren- feld wohnende Verleger Friedrih Wilhelm Johann Pattberg. welcher daselbft eine Handelsniederlassung errihtet hat als Inhaber der Firma: Rheinische Wirthe-Zeitung F. Pattberg““. Köln, den 21. Novemver 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köln. [61447]

In das hiesige Firmenregister is heute unter Nr. 7349 eingetragen worden der iu Köln woßnende Kaufmann Jacob Gaspers, welcher daselbft eine Handelsniederlassung errichtet hat als Inhaber der

Firma: ,„Gasp ers. Velden““, Köln, den 21, November 1899. Königliches Amtsgericht. Abth, 26.

Köln.

Nr. 3691, woselbst die Gesellschaft unter ter Firma: „Katholisches Lehrlingshospiz mit beschränkter

: aftung zu Köln vermerkt steht, heute eingstragen:

Die Geschäftsführer Domvicar Carl Bohlen- und Bankdirektor Johann Eikan, beide in Köln, haben ihr Amt als Geschäftsführer niedergelegt und. find an deren Stelle zu Geschäftsführern bestellt :

1) Domvicar Fohannes Schulte.

2) Johannes Müller, Pfarrer von St. Michacl, beide in Köln wELENaE, : i

Köln, den 24. November 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

o s hiesige Gesellschafts n das hiesige Gese!

Nr. 4694 eingetragen worden unter der Firma: ld

„Weckmann «& Cie.“-,

als Vertreter des Kreises

61450 In das hiesize G.sellshafts - Register (f be m

woselbst die offene

449] |

velse ihren Siß in Kölu-@

L E a

wo n . Köln, den 24. November 1899. 4 ____Königlichcs Amtsgericht. Abth, 26. Köln. : ] Firma: „Stngigex Mosaikplatten- und hofiwaaren- Fabrik“

zu Sinzig mit eier Zweigniederlassung in Köln vermerkt steht, heute eingetragen:

Dur Beschluß der Generalversammluna vom 6. Mai 1899 sind die sämmtlichen bisherigen Stamm- aktien in Pcioritätsaktien umgewandelt.

Die Prioritätdaktien im Betrage von 900 000 6 sind voll gezeihnet und voll eingezahlt.

ete $ 9 ' des Statuts hat folgenden Wortlaut erhalten :

„Das Grundkapital der Gesellshaft beträgt 900 000 Æ und ift eingetheilt in 750 Prioritätsaktien à 1200 A Nr. 1 bis 750.“ :

Köln, den 25. November 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köln. ; [61454]

In das hiesige Firmenregister ist heute bet Nr. 6839 vermerkt worden, daß die von dem in Köln woh- nenden Franz Grein, Kaufmann, früber Konsul von Venezuela, für seine Handelsniederlassung zu Köln, geführte Firma:

Consul Grein““ ,

erloschen ift.

Köln, den 25. November 1899, Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köln. [61453] In das hiesige Firmenregister is heute bet Nr. 7332 vermerkt worden, daß die von dem in Köln wohnenden Kaufmanne David Elias für seine Handelsniederlassung daselbst geführte Firma:

n Elias“‘ erloschen ist. Köln, den 25. November 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köln. [61455] In das hiesige Firmenregister ist heute bei Nr. 7345 vermerkt worden, daß die von der in Köln wohnenden Hees Wittwe Friedrih August S<hmits, atharina, geborene Hoffsümmer, für ihre Handels- niederlassuna. daselbft geführte Firma: “Arau e Friedrich Auguft Schmits‘- erloschen ift. Köln, den 25. November 1899, Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

Köln. 61452]

In das hiesige Firmenregister if heute unter Nc. 7350 eingetragen worden der in Köln wohnende Agent Gerardus Johannes van der Heyden, welcher

Inhaber der Ftrma: h 1G. J. van der Heyden““, Köln, den 25. November 1899, Königliches Amtsgericht. Abth, 26.

Köln. [61451]

In das hiesige Firmenregister if bei Nr. 7306 vermerkt worden, op der in Köln-Ehrenfeld wohnende Kurz- und Manufakturwaarenbändler Ern Kamp sein daselbst bestehendes Handelsgeshä unter der Firma:

Kurz- und Manufacturwaarenhandlung

Ernft Kamp“ mit Einschluß der Firma an den in Köln-Ehrenfekd wohnenden Kaufmann Eugen Hollerbach übertragen hat, welcher das Geschäft unter unveränderter Firma zu Köln-Ehrenfeld fortführt.

Sodann ist in demselben Register unter Nr. 7351 der Kaufmann Eugen Hollerbah zu Köln-Ebrenfeld als Inhaber der Firma:

-e-Kurz- und Manufacturwaareuhandlung

Ernst Kamp“, heute eingetragen worden.

Köln, den 25. November 1899,

Königliches Amtsgericht. Abth. 26.

ae l biesige Prokurenregister i beute cute

n das hiesige Prokurenregister eute unter

Nr. 3632 CRgeagen worden, daß die in Köln be-

stehende Gesellshaft unter der Firma:

„Terrain-Gesellschaft Kleitenberg mit be- \chränkter ag

dem in Köln wohnenden Herrn Carl Lehmacher “in

der Weise Prokura ertheilt hat, daß derselbe !

s ist, die Gesellschaftsfirma entweder in Gemein-

schaft mit einem Geschäftsführer oder in Gemeinschaft

mit einem Prokuristen zu zeichnen.

Köln, den 27. November 1899,

Königliches Amtsgericht. Abth. 26, Bekanntmachung. [61322 In unser Gesellschaftsregister bei der unter Nr. 3 eingetragenen Firma À if Bolgente Nacktaw Gold-

Kosten.

\s<midt et Herzber olg?ndes elugetragen : Kol. 4: Die I Gesu aft ist dur Sedeniettlas

Eingetragen zufolge Verfügung vom 2. Dezember 99 am 2. Dageurbee Tegiea N x Kostea, den 2, Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Kottbus. Bekanntmachung, 613: ‘In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 267 f

del . ive in Kottbus vermertt steh,

Uebereinkunft Ren,

Liersch‘“ mit dem S heut et agen :

aufzelöst.

* 61 O. ift beute unter die Handelsgesellschaft

61456 In das hi-sige Gesellschaftsregister ist bei N 4292, woselbst die Aktiengesellshaft unter der

daselbst eine Handelsniederlassung errihtet hat, als

Ï

er We>mann, Ganbiloumiis, in Köln- E .- Lindenthal. E E E E 2) E “ict Reisender, in Siegburg

Die Gesellihast is dur gegenseitige Uebereinkunft

fa beta f D

L