1899 / 289 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

22. 107236, Ver

S0, 10S 309,

inen-

arlottenburg, Franklinstr. 6.

. 97894. Einseitig getränkte Dachpapye. C Sr hsen Menge, Inh.: Wilhelm Menge,

101 709. erfahren zum Wasserdihtmachen von Geweben. George Launcelot Andrewes,

_ Supdbury, Engl.; Vertr. : Hugo PAaty u.

__ Wilhelm Pataky, Berlin, Luisenstr. 25.

10, 104 622, Verfahren zur Herstellung einer etroleum - Kowposition für Brennzwe>e. etolite Fuel Syndicate Limited,

London ; Vertr. : F. Haßlacher, Frankfurt a. M.

15, 99001, Typenstangen-Schreibmaschine.

__The Granville Automatic Type- writer Syndicate Limited, London E. C., 54 u. 55 Cornhill; Vertr.: F. C. Glaser u. L. Glaser, Berlin, Lindenstr. 80.

15. 105 608, Typenscheiben -Schreibmaschine. Th. Heinrihs, Düsseldorf, Worringerstr. 1.

15, 106916, Thypenstangen- Schreibmaschine. The Granville Automatic Type- writer Syndicate Limited, London E, C., $4 u. 55 Cornhill; Vertr: F. C. Glaser us. L. Glaser, Berlin, Lindenstr. 80.

20, 49 771. Neuerung an der Kreuzung von Schienen und Zahnstangen bei Zahnradbahnen. Union, Aktiengesellschaft für Bergbau, Eiseu- und Stahl Judustrie, Dortmund.

20, 91 768. Führung der für Zahnradbahnen bestirnmten Sicherheitsanker. Unior, Aktien- gesellschaft für Bergbau, Eisen- und Stahl- Industrie, Dortmund.

20. 105 659, Selbstthätige Fahrzeug-Fest- stellvorri®tung - an NRollbö>ten, Drebscheiben, Schiebebühnen v. dgl. Breslauer Wasser- messer- und Eiseubau:Werke A. G. vorm. H. Meine>e, Breslau-Carlowißt.

22, 84632. Vafahren zur Darstellung sub- stantiver s<{warzer Farbstoffe. Deutsche Vidal: Farbstoff- Actiengesellschaft, Koblenz, Neustadt 7.

22, 91 719. Verfahren zur Darstellung \ub-

* ftantiver s{warzer Farbstoffe; Zus. z. Pat. 84632. Deutsche Vidal-Farbstoff-Actiengesell- schaft, Koblenz, Neustadt 7.

22, 98 437. Verfahren zur Darstellung \{warzer \{<wefelhaltiger Baumwollfarbstoffe. Deutsche Vidal. Farbftoff-Actieugesellschaft, Koblenz, Neustadt 7.

22. 99 039. Herstellung von Farbstoffen, welche ohne Beize färben. Deutsche Vidal. Farb- stoff-Actiengesellschaft, Koblenz, Neustadt 7.

22, 102069, Verfahren zur Darstellung s@wefelbaltiger Baumwollfarbsteffe. Deutsche Vidal-Farbstoff. Actiengesells<haft, Koblenz, Neustadt 7.

22. 103 301. Verfahren zur Darstellung von Thionol und Thionolin. Deutsche Vidal- Farbitoff Actiengesellschast, Koblenz, Neu-

adt 7.

22. 104105, Verfahren zur Darstellung eines blauen, substantiven Farbstofs aus Sulfanil. säure. Deutsche Vidal-Farbstoff- Actien- gesellschast, dre Neustadt 7.

ahren zur Darstellung direkt färbender hwefelhaltiger Farbstoffe aus m-Amido- oxyverbindungen der Benzolreihe bzw. aus den entsprehenden Nitroverbindungen. Deutsche Vidal-Farbstoff-Actiengesel!schaft, Koblenz, Neustadt 7.

22. 107729. Verfahren zur Darstellung eines braunen, dir:kt färbenden \<hwefelhaltigen Farb- stofs. Deutsche Vidal-Farbstoff-Actieu- gesellschaft, Koblenz, Neustadr 7.

22, 108 496. Verfahren zur Darstellung eines substantiven \hwarzen Farbstoffs. Deutsche Vidál-Farbstoff-Actiengesellschaft, Koblenz, Neustadt 7.

24. 100627, Feuerungsanlage mit einem hinter der Feuerbrü>e angebrahten Prellbogen. S Judustrie-Aktiengesellschaft Lichteuberg,

erlin.

24. 102 651. Feuerungsänlage. Judustrie- Aktiengesellschaft Lichtenberg, Berlin.

26. 103695, Borrihtung zum selbstthätigen Oeffnen der Hauptbrennergasleitung bet Gas- brennern, welche tur< einen Zündbrenner s\elbst- thätig entzündet werden. . Deutsche Gas- Selbstzünder Actien-Gesellschaft, Berlin.

34, 88462, Maschine zum Schneiden von Brod, Fleish, Wurst u. dgl. F. W. Kamp- maun, Hagen i. W.

34. 95676. Bürstenreiniger. Reinhold von Möller, Dorpat, Rußl., Teichstr. 19; Vertr. : Richard Lüders, Görliß. ,

34. 98816, Gabelpuy - Vorrihtuna. Alexanderwerk A. vou der Nahmer, Aktien- Gesellschaft, Remscheid.

52, 96 623. Maschine zur Herstellung. ver- knüpfter Fadenschleifen. Herbert Anderton Foster u. Edward Hornky Foster, Queenöbury

Bradford; Vertr.: Max Weise, Chemnig.

53, 98 322, Verfahren zur Herstellung eines Nahrungsmittels aus Mañzermil<h und mehl- artigen Substanzen. Vereinigte Sterilisator- Werke Kleemaun «& Co. G. m. b. H,, Berlin, Köniagräterstr. 44.

53, 103 156. Verfahren zur Gewinnung eines aus Albumin und Cascïn bestehenden Produkts für Backzwe>ke. Vereinigte Sterilisator- Werke Kleemann «& Co. G. m. b. H., Berlin, Königgräterstr. 44. i

72. 64 446. Spannhebelshloß für Handfeuer- waffen. William Burnham Willard, 12 Willard Street, Hartford, Connecticut, V. St. A.; Vertr.: C. Fehlert u. G. Loubier, Berlin, Dorotheenstr. 32,

76. 102 787, U eorg für Sel-

aktoren. Albert Emil Heipt, Forst, u. Carl August Beyer, Crimmitschau i. S.

76, 102788. Spindelantriebvorrihtung für Seltaktoren. Albert Emil Heipt, Forft u. Carl

__ August Beyer, Crimmitschau i. S.

80. 107 862, Thonzerkleinerungsvorrichtung,

bestehend aus mehreren übereinander liegenden Kollergängen mit dur{lohten Böden. Adolf Vühler, Uzwil, Shwehz; Vertr.: R. Deißler, I. Maeme>e u. Pr eter, d E, la.

| un r noöfen.

„g Bälther Feld, Linz a. Rh :

85, 88 504, Abwasserreinigung mittels ge- nelle Sclammkohbl-. Max Friedri,

85. 92424. Abwasserreinigung; Zus. 1. P: 88 504. Mer Friedrich, Liprig-Plagwis, Gduardstr. 10 | E

4) Löschungen.

a. Infolge Ni hlung der Gebühren. - 4: N 185 95 A 105 783, 1O: 103 508, 12: 34690 87971 98272. 14: 105714, 15: 47861 94223. 21: 101174 103390 103897. 22: 55798. 26: 97 016 104 835. 30: 92347 104572. 34: 84372 90816 92397 93979 97124 97249 102 902 104919. 35: 93241. 36: 81864, $39: 77178 105 691. 42: 8476 92408 93029 99305 101051. ‘45: 81396 88984 91690 98462 103 765. 46: 57 176 75 068. 47: 93 162 104 797, 49: 97 260. 50: 62764 66189 92461 95 406. 53: 63643 89901. 54: 79904. 55: 39262 48410 52062 58933 58: 949%. GL: 93372, 63: 87639 101449. 64: 102353 103918. 65: 80793. 69; 99972, 71: 85587 92 048 96511. 74: 85601. 75: 74534, 76: 98 593, A7: 96491. 80: 96676. 81: 97492. 83: 103366 103394. 85: 82972 91078 99131 Es Juf 29 : Ablauf d seulid L + JIufolge aufs der gesehlichen Dauer. 47: 32 Bs. Berlin, den 7. Dezember 1899. Kaiserliches Patentamt. von Huber.

Das Gewerbegeri<ht. Monatsschrift des Verbandes Deutsher Gewerbegerihte. (Verlag: Georg Reimer, Berlin SW., Anhaltstr. 2.) Nr. 3. Inhalt: „Einrichtungen zur Verbesserung . der Lage der Arbeiter.“ Rechtsprehung. Deutsche Gewerbegerihte und Berufungsgerichte. Kann der Arbeiter, der die Arbeit verläßt, weil der Lohn nit bedingungsgemäß bezahlt ward, Entschädigung fordern ? r reagerias und Landgericht Posen.) Kann der rbeltgeber si< der Entshädigungsforderung eines wegen 1e<tswidriger Lohnabzüge sreiwillig aus- getretenen Lohnarbeiters gegenüber darauf berufen, daß dieser sih grobe Beleidigungen gegen einen Ver- treter des Arbeitgebers hat zu \{ulden kommen lassen? S Posen.) Unternehmer oder Uebernehmer? Arbeitgeber oder Arbeiter ? (Gewerbe- geriht Hamburg) Was bedeutet „re<tswidriges“ Verlassen der Arbeit in einer Arbeitsordnung, in der die Kündigungsfrist ausgeschlossen ist? Jst die Abrede gültig, daß unvollendete Accordarbeit nur nah Tage- lohn bezahlt wird? Bindet die Arbeitsordnung den Lohnunkundigen? (Gewerbegeriht Kiel.) Ist der Arbeitgeber zur Selbstpfändung kere<tigt ? Haften Arbeiter, die. gemeinsam die Arbeit re<htswtdrig ver- lassen, solidaris<? Berechnet si<h die Berufungs- summe im Falle der Verbindung mehrerer Klagen nah dem Werth jeder einzelren Klage oder nah dem Gesammtbetrag? (Landgeriht München.) Reichs- gericht. Ist gegen die Lohnforderung Aufrehnung etner Gegenforderung zulässig? Ist eine Opern- sängerin „gewerblihe Arbeiterin? (VI. Senat.) Fernere Reichsgerichts-Urtheile über Aufrehnung. (I1. und V. Senat.) Andere deutsche Gerichte. Begriff der „Ehrverleßzung*. Kann das Gesammtverhalten eines mit höheren tehnishen Dienstleistungen be- trauten Beamten als Entlafsungsgrund - angesehen werden?" (Oberstes Landesgericht f. Bayern.) Aus- ländishe Gewerbegerihte. Jst der Arbeiter ver- pflichtet, nah G Kündigung die Kündigungs- frist au< dann einzuhalten, wenn ihm andere Arbeiten angebo!en werden? (K. K. Gewerbegerichte Biünn und Reichenberg i. B.) Vom neuen Recht B. G.-B) Abänderungen der Gewerbeordnung. rcz?ßagenten. Auttritit des Arbeiters wegen Lohn- gefährdung. Lohnzahlung und Gegenrehnung. 1. Von Soetbeer-Kiel. I1. Von Mangold-Wies- baden. III1. Von Cuno-Königsberg. Red.-Anm. Der „Handlungsgehilfe" na dem neuen Handels- geseßbu<h. Von Stadtrath Cuno-Königsberg t. Pr. Gutachten und Anträge. Gutachten des Königlichen Ss Solingen über gewerktliche Kinder- arbeit.

Volkswirths<haftlihe Zeitschrift „Die Sparkasse“. Organ des Deutshen Sparkassen- Verbandes. (Hannover.) Nr. 426. Inhalt: Umschreibung von Jnhaberpapieren auf den Namen. Sparkassenwesen. F T oltiager Spar- kassen-Verband, Generalversammlung. Hannoverscher Sparkassen-Verband, Generalversammlung. Oeffent- lihe Sparkassen in Bayern. Aus Dresden, Frank- furt a. M., Wolfenbüttel, Colmar. Geld- und Kreditwesen. Gesetzentwurf, betreffend Aenderungen im Münzwesen. ODeffentlihe Anleihen. 3F 9% Braunschweigische Landes-Schuldverschreibungen. An- leihen der Berliner Stadt-Synode, der Städte Har- burg. Dresden, Mülheim a. d. Ruhr, Wesel. Versicherungswesen. Die deutshen Lebensver- sicherungs-Anstalten im Jahre 1898. Bücherschau. Das bayerishe Sparkafsenwesen, von Dr. Robert Schawner. Praktishe Einführung in die kauf- männishe Buchführung, von Martens. Zinsrechner, von Ströhmfeld. Sprechsaal. Geldzahlungen vor Geriht. Bewerthung der JInhaberpapiere bei der Bilanz-Aufstellung. Berechnung der E en- Uebershüsse. Mittheilungen der Vermittelungsstelle des Hannoverschen Sparkassen-Verbandes. Stellen- na<hweis. Briefkasten. Berliner Börsenlage im Monat November 1899. Kursbericht.

Der Ges<häftsfreund. Konfektions - Zeitun (Berlin). Nr. 48. WVnhalt: Aus der Wirk- waarenbranche. —. Der Ladenschluß . der Detail- geschäfte. Die neuen Postgeseße. Aus verschie- denen Industrien Sachsens und Thürtngens. Submisfionen. Die deutsche Ausfuhr baumwollener Géwebe. Die Fernspre<-Hauptstadt. Wiener Modebrief. Das Einfuhrgeshäft nah den Ver- einigten Staaten. Aus der Baumwollwaaren- branche. Verein zur Wahrung. der Interessen der Färberet- und Dru>erei-Industre von Rheinland und Ben Bun: Webrau@tmuster. Aus den amtlichen Patentlisten. Aus der Seidenwaaren- branhhe. Fo Sr erthe, Musterregister Berliner Geld- und Effektenmarkt. Die Einfuhr und Ausfuhr im deutshen Zollgebiete. Führer durxh die Textil-, Konfektions- und Modewaaren- F trie. rien aus dem Auslande.

u

ten.

Konkursnach

94138 97713 98597 |RN

[61986] K

e R Aus Berliner Kanststätten. | A

Der internatio: k8w h a

Inhalt: Kontremineoperationen in Konsols.

4 Bagdadbahn. Der 6 % Bankzinösfuß in London.

Hartgeld und Kreditgeld. Die Entwi>elung des Außenhandels Frankreih3 im Jahre 1898. 5 9/9 fünfjährige rumäni|Ge Schaßanweisungen. Bulgar!she Währungsverhältnisse Internationale undshau. Stimmen aus dem Leserkreise. Holländische Zwelundeinhalbprozenttge. Oeste de Minas. Frankfurter Hypotheken - Kredit - Verein. Mitteldeutshe Bodenkreditbank Greiz. Mül. heimer Bergwerks - Verein. Kondor - Fahrrad- Werke A. - G. Teutonia - Miéburger Portlaad- Zementwerk Hannover. Gold in Holländisch Gutana. Waarenpreise, Emissionen. Briefkasten. Leßte Wechselkurse. Wochen- übersiht der deutschen Zettelbanken.

Der Pferdefreund. Falhschrift für Pferde- züchter und Pferdeliebhaber. (Verlag: A. W. Hayn's Erben, Berlin SW., Zimmerstr. 29.) Nr. 34. Inhalt: Das Pferd. Von Hoffmann. Kleine Mittheilungen: Die Distanzfahrt Berlin-Totis. Verwerthung von Vollblutpferden in der Landes.

ferdezuht. Westpreußishe Pferdezuht auf der Wander-Ausftellung: der Deutschen Landwirthschafts- Gesellschaft in Posen 1900. Westpreußische ferdezuht. Zur Pferdezudt in Mecklenburg. ufs{miede-Prüfung in Me>lenburg. Prüfung im englishen Dufbeshlag. Zür Melafsefütterung. Zur Erkennung der Schulterlahmheit der Pferde. Gestütswesen. Handel und Wandel. Renn- und Trabersport. Kunst und Literatur. Aus dea Vereinen.

Molkerei-Zeitung. Fachblatt für die wissen- schaftlichen, te iden und Handelsbeziehungen der

ilhwirthshaft. (Verlag von Fr. u. Th. Mann in E r. 48. Inhalt: Welche Lehren ann der Milchwirth aus dem Rechtsstreit Pinne contra Wienstru> ziehen? Die Einführung von Butterprüfungen in der Provinz Hannover. Mit- theilungen. WVertauungsftörung beim Rind durch erdige Rüben. Maschinen und Geräthe. Geheini- mittel zur Verhütung und Beseitigung des Kessels \teins8. Patentliste. Unterrichts- und Versuchs wesen. Stipendien zum Zwe>ke des Besuchs der Molkereishule Wreshen. Vereine, Verbände und Genossenschaften. - Verband der rheinpreußischen landwirths<haftlis<hen Genossenschaften. Haupt- verein der Molkeret-Beamten für Schleswig-Holstein u. f. w. (Bezirk Südschleswig). Neue Molkereien. Rundschau. Landespolizeilihe Anordnung zur Verhütung der Maul- und Klauenseuhe. Eine juristishe Doktorfrage. Schuß der Milch in den Verkaufswagen gegen Straßenstaub. Ein Milch- pächter-Jubiläum. Eismilh. .— Wegen Milch- fälshung. Der 6. internationale landwirthschaft- liche Fuares vom 1. bis 8. Juli 1900 zu Paris. Die Viehhaltung im Staat Dänemark. Ein neuer Konkurrent der Butter aus den Vereinigten Staaten Nord - Amerikas. Die Sennerei- vrämiierungen im Allgäu pro 1899. Spre(hsaal. Nasenbluten bei fetten Schweinen. Kefierkörner. Briefkasten.

Zeitschrift für Transportwesen Straßenbau. (Berlin.) Nr. 34. Vnhalt: Straßenbau: Straßenpflasterungen in St. Louis. Reiseteriht über eine Studienreise im Juli 1898 nah Frankfurt a. M., Köln, Brüssel. Paris, London. IIT. Theil. VI. Kanalijation: Herstellung neuer Stammsiele in Hamburg. Straßenbahnwesen: Anwendung von Vteehrphasenstrom für Trambahn- zwe>de. Straßen-, Sekundär- und Tertiärbahn- Nachrichten. Bahnen verschiedener Systeme: Elektrishe Bahn mit Dréhstrombetrieb in Evian- les-Bains. Sekundärbahnwesen: Die Entwid>klung des ungarländishen Lokalbahn-, Stadtbahn- und Industriebahnwesens im Jahre 1897. 111. Tertiär bahnwesen: Elektrishe Feld- und Waldbahnen. Entscheidungen. Literaturberi<ht. Vermischtes. Briefkasten. Monatstabelle.

Deutsche Straßen- und Kleinbahn-Zei- tung (bisher: „Die Straßenbahn“). Organ des „Deutschen Straßen- und Kleinbahn- Vereins". (Ver- lag von Friedri<h Freiherr von Khaynah, Berlin SW., Planufer 20, III.) Nr. 48, Inhalt: Neue Cisenbahn-Verkehrsordnung. Transport der Fahrräder. Ueber die Hebung der Indüstrie in den östlihen Provinzen. Mittheilüngen: Kr. Bit- burg, Kr. Teltow, Kr. Guhrau, Hamburg, Reg.-Bez. Breslau, Kgr Sachsen. Deutschland: Berlin, Breslau, Badische Lokaleisenb.-Ges., Elektra, Elber- feld, Greifenberger Kleinb.-Ges., Heudeber—Mattkier- zoll, Karlsruhe, Königsberger Pfdbhn., Magdeburger Straßbhn., Münchener Trambhn., München (Probe- fahrt), München (Unterird. Versuchtstre>ke), Pletten- berg, Posener Strßbhn., Westdeutsche Eisenb., Ver- \hiedenes.-— Oesterr -Ung. Andere Staaten. Do Ausstellungswesen. Leseartikel. Patentwesen. Industrte 2c. Stellennahweis. Literatur. Einnahmer. Ausschrbg.

eitshrift für Lüftung und Heizung. Fachblatt der Lüftungs- und Heizungskunde mit Ein- Guß der Feuerungstehnik und des Laue für achleute und Private. (Verlag: Geschäftsstelle der „Zeitschrift für Lüftung und Heizung“ in Berlin.) Nr. 23. V Theorie und Praxis der Be- re<hnung von Rohrleitungen für gas “ige Flüssig- keiten. Das Brennen von Kalk. Ofenklappe von Blakesby und White. Künstliche Kohlensäure- bäder. Ein deutscher Industrierath. Der inter- nationale Handelskongreß in Philadelphia. Nach- rihten über Patente und Gebrauchsmuster. Ge- plante Bauten. Bauten in Berlin und dessen Umgegend. Submissionsanzeigen.

Neues volkswirths<aftli<hesFinanzblatt Die Sparkasse. Ruabbéngiae Hetideltt für die Sparkassen Deutschlands. (C. W. Haarfeld, Essen, Ruhr.) Nr. 5. Inhalt: Resultate der russischen Staatssparkassen im Jahre 1897. Die Gold- produktion. Die Münzgeseß-Novelle. Die Brandverluste in Preußen 1896. Zur Freußilden Feuerv:rsiherungs-Präventivkontrole. Sparkafsen- wesen. Banke und Kreditwesen. Versicherungs- we m 2 Verkehrswesen. Anleihen. Stellen“ ngebote,

Neuer Mercato nale Bolte : u fler | } haeuser, Berlin R tender F 36.) Me 9.

Handels-Zeitung und Kunstgewerbe - Blatt für die Gold- und Süberwaaren-Intustrie. (Verlag von Wilbelm Diebener in Leipsig.) Nr. 23. Inhalt: Die Pforzheimer Ausstellung ‘im Grassi- Museum’ in Leipzig. Das Gravieren von Mono- gema Und Dekorationen. Das Licht im Dienste

er Plastik. Etwas über die Schaufenster.

er Silberfuid von Bernay (Fortseßung). Schmu> und Mode. Punzierung in der Schweiz, Brief aus New York. Volkäwirthshaft, Han- del8praxis, Geseßgebung. Handwerk und Innung. Firmen, Personalien. —- Vereine. Versamm- lungen. Kunstgewerblihes. Schulwesen. Ein- bruchsdiebstähle 2c. Technisdhes. Handel und Verkehr. Vermischtes. Frage- und Antwort- kasten. Konkurse und Infolvenzen. Silberkurs. Arbeitsmarkt.

Kontor- und Bureau-Zeitung. Zentral- organ für die gesammten - Interessen der Komtore und Bureaux im In- und Auslande. (Richters Verlag, Berlin.) Nr. 16. Inhalt: Preis ausfreiben. Die Angestellten in den großen Warenhäusern in Paris. Neuheiten - Rundschau. Automatischer Notiz- Briefkasten. Zusammenklapp- bare autographishe Handpresse „Vollkommen“. Pishwiter Universalmappen. Nummeriermaschine mit Unterschlagfärbung „Universal“. Briefmarken- Etuis. Rechtsfragen. Verkehrswesen. Kleine Mittheilungen. Patentliste. Literarishes. Französishe Sprahübungen. Briefkasten.

Deutsche Färber-Zeitung. (Verlag von Georg D. W. Callwey [Verlag der Tasten Fätber-Zeitung] in München.) Nr. 49. Fnbhalt: Die Appretur des Kastors. Anilins<hwarz auf Baumwollgarn. Die Veredelung baumwollener Waaren dur< die Nachappretur, Das Wollfett und das Wasserdihtmachen von Kleidern. Ent- fernung von Fle>en unbekannten Ursprungs. Farbstoffe aus Baumwollabfällen,. Borax als Konservierungsmittel. Neueste Erfindungen, Er- fahrungen und Verbesserungen. Neue Maschinen. Eingesandt. Kaufleute und Firmen nah dem neuen Handel&gesegbuch Marktbericht. Tazes- geshihte. Sprechsaal. Patent-Lifte.

D O N R Le Abt ina d, Fachzeitung für die Interessen der Ziegel-, Verblendstein-, Chamotte-, Töôpferwaaren-, Steingut-, Porzellan-, Gips-, Kalk-, Zement-, Zementwaaren- und Kunststeinindustrie sowie des Betonbaues. (Geschäftsstelle: Berlin NW. 5, Kruppstr. 6.) Nr. 136. Inhalt: Vereinsangelegen- heiten, Schla>en-Portland-Zemente und Ueber- produktion. -— Die Verwerthung sä<sischer Gesteine. Tranéportable Dampfglo>ken für die Kunststein- fabrikation. Herstellung porenfreier Kunststeine. Berufsgenossenschaftlihes. Geschäftliches. Waarenverkehr. Vergleihende Uebersicht unserer E Patentliste. Audsschreibungen. Aus schreibungsergebnisse. Brief- und Fragekasten. Kurstabelle.

Bekanntmachungen, betressend die zur Veröffentlihung der Handels- 2c. Register-Einträge

bestimmten Blätter.

Abterode. Bekfauntmachung. {61741]

Die Bekanntmachungen des hiesigen Aer aus dem Handels-, Börsen- und Genossenschafts- register werden für das Jahr 1900 durch den Reichs- Anzeiger, die Hessishe Morgenzeitung in Cassel und das Eshweger Tageblatt und Kreisblatt in Eich- wege erfolgen.

Für kleinere Genossenschaften findet die Bekannt- machung nur im Reichs-Anzeiger und im Eshweger Tageblatt und Kreisblatt ftatt.

Abterode, 2. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht.

Aken. [61710] Im Jahre 1900 werden die Eintragungen im Börsen-, Handels- und Genossenshaft3register dur 1) den Deutschen Reichs. Anzeiger, 2) - die Berliner Börsenzeitung, 3) die Aken’er Zeituna, für die feineren Genossenschaften nur dur die Blätter zu 1 und 3 veröffentlicht werden. Akeu, am 1. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Aldenhoven. SBefanntmachung. [61953]

Im Geschäftsjahre 1900 werden die Eintragungen n das Handels- und Genossenschaftsregister bekannt gemacbt werden in

a dem Deutschen Reichs und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, b. der Kölnischen Volkszeitung zu Köln, ec. dem Kreis Jülicher Correspondenz- und Wochenblatt zu Jülich.

Für kleinere Genoffenschaften erfolgt die Bekannt- . machung dur< die vorstebend unter a. und c. be-. zeihneten Blätter.

Aldenhoven, 1. Dezember 1899.

Königl. Amtsgericht.

Allendorf, Werra. Die Bekanntmachungen aus dem Handels- und

Genossenschaftsregister erfolgen de das Jahr 1900

im Reichs-Anzeiger, im Casseler Tageblatt und

Anzeiger und- im Werra-Bote, für kleinere Genofsen-

schaften nur im Reichs-Anzeiger und im Werra-Bote. Allendorf a. W., den 1. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Alsleben. | [61712] Im Jahre 1900 werden die Eintragungen im Börsen-, Handels- und Genossenschaftsregister dur<h a, den Deutschen Neichs-Auzeiger, b. die Berliner Börsenzeitung, c. die Magdeburger Zeituna, d. den Beobachter an der Saale zu Alsleben, ür die kleineren Genossenschasten nur dur< die ätter zu a. und d. veröffentliht werden. lsleben a. S., den 1. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Asbach. [61713]

Die Eintragungen des hiesigen ndels- und Ge- nossenschastöregisters werden im Jahre 19009 außer im Deutschen Reichs-Anzeiger in der Kölnischen

/

“u

, Bernstadt.

[61711]

das ea cha}tôregister werden im Ge

eitung und der Rhein- und Wied-Zeitung, für

fleluere Meno fsensgoPes nur in letzterer oe iy erden,

Königliches Amtsgeriht Asbach, 2. Dezember 1899,

Bärwalde, Pomm. [61954] Die Bekanntmachungen aus dem hiesigen Handels-, Genossenshafts- und Börsenregister erfolgen für 1900 durh den Deutschen Reichs- und Preu- Di en Staats-Anzeiger und die Norddeutsche resse. Bärwalde i. Pomm., den 1. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Beelitz. Bekauntmachung. [61714]

Im Jahre 1900 werden die Gintragungen in das Handels8-, Genossenshasts- und Börsenregister dur

1) den Deutschen Reichs-Anzeiger,

2) die Berliner Börsenzeitung,

3) die Beeliyer Zeitung, die Eintragungen, betreffend die kleineren Genossen- schaften, jedo< nur du:< den Deutschen Reichs- Auzeiger und die Beelitzer Zeitung veröffen1licht werden.

Beelitz, den 1. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Belgern. [61715]

Im Jahre 1900 werden unsere Eintragungen im Börsen-, Handels- und Genossenschaftsregister durch

1) den Deutschen Reichs-Auzeiger,

2) das Torgauer Kreisblatt,

3) die Belgernshe Elbthalzeitung veröffentlicht, die die kleineren Genofsenschaften be- treffenden aber nur dur den Reichs-Anzeiger und die Elbthalzeitung,

Königliches Amtsgeriht Belgern.

Bentheim. [61716] Die Veröffentlihungên aus dem hiesigen Handels- und Genossenschaftsregister werden im Jahre 1900 im Deutschen Reichs-Anzeiger, Hannoverschen Courier, der Osnabrücker und der Bentheimer eung für kleinere Genossenschaften nur im f COE - BUAIOEE und der Bentheimer Zeitung er-

olgen. Bentheim, den 1.. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Bergen b. Celle. [61717] Die Eintragungen in das Handels- und das Ge-

: nofsenschaftsregister für das Fahr 1900 werden dur

1) den Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen Staatò-Auzeiger,

2) den Hannoverschen Courier, 5 den Hamkturgishen Correspondenten, 4) die Celleshe Zeitung bekannt gemaht. Für kleinere Genossenschaften er- folgt die Bekanntmachung nur in den zu 1 und 4 genannten Blättern.

Bergen b. C., 1. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht.

Vekanutmachung. [61718] Die Eintragungen in das hiesige Handels-, Börsen- aris Genessenschaftsregister werden im Jahre 1900 ur: a. den Deutschen Neichs- uud Preufischen Staats-Anzeiger, b. die Stzlesishe Zeitung, c. die Breslauer Zeitung, d. die Bernstädter Zeitung bekannt gemacht werden ; jedoh werden die Bekannt- machungen, soweit dieselben kleinere Genossenschaften betreffen, nur im Deutschen Reichs-Anzeiger und in der Bernstädter Zeitung erfolgen. Die Bekanntmachung der Eintragungen in das eichenregister erfolgt nur dur< den Reichs- uzeiger. Bernstadt, den 2. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Beuthen, Oder. Befauntmahung. [61719] Im Jahre 1900 werden seitens des unterzeihneten Gerichts die Eintragungen in das Handels- und Börsenregister durh den Reichs- und Staats-Anzeiger, die Shlesishe Zeitung, / die Breslauer Zeitung, das Freyftädter Kreisblatt ; die Eintragungen in das Genossenschaftsregister durch den Reichs- und Staats-Anzeiger ünd das Freystädter Kreisblatt bekannt gemaht werden. ° Beuthen a. Oder, den 1. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Bielefeld. Befanntmachung. [61720]

Im Jahre 1900 werden die Eintragungen in a. das Musterregister, b. das Handelsregister, c. das Börsenregister, d. das Genossenschaftsregister im Deutscheu E er, zu b., c. und d, daneben au in 1) der Westfälischen Zeitung (Biele- felder Tageblatt), 2) dem Wächter, Bielefelder eitung 3) der Neuen Weftfälishen Volkszeitung, sämmtlich hier, jedo< für kleinere E e in der zu 1 çcenannten Zeitung, veröffentliht

en. Bielefeld, den 1. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Bochum. Befkauntmachung. [61721] Im Jahre 1900 erfolgt die Bekanntmachung A. der in unserem Handelsregister erfolgten Ein-

tragungen dur:

1) den Deuts en Neichs-Anzeiger, 2) die Rheinish-Westfälishe Zeitung, 3) den erri, en Sprecher, B ber E N Volkszeitung, z Tat Í nferem Eintragungen bur) tnosiensGaftöreg fter erfolgten en en Neichs-Anuzeiger, 2) den Märkischen Sre, E 3) die Westfälische Volkszeitung, bei kleineren Genossenshaften nur dur den Reichs- Anzeiger und den Märkischen Sprecher. Bochum, 1. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. P lriG

4%

Boizenburg. M 61722] Die A E in das hiesige Gandelaregisie und ftsjahr

1900 dur) den Deutschen Reichs-Anzeiger, die

Amitlihen Me>lenburgischen Anzeigen | EGlbzeitung veröffentli findung i Raa Boizenburg, den 1. Dezember 1899. Großherzogliches Amtsgericht.

Braunfels. [61723] Für 1900 erfolgen Bekanntmachungen aus dem Handels» und Genossenschaftsregister dur< den Deutschen Reichs-Anzeiger, den Weylarer An- Me und die Kölnische Zeitung, für kleinere Ge- nossenschaften dur das erste. und zweite Blatt. Braunfels, den 1. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Bredstedt. Bekanntmachung. [61724] Die Eintragungen in das Handels- und Genossen- ger des unterzeihneten Amtsgerichts werden ro a. dur den Deutschen Neichs- und Königlich Preußischen Staats. Anzeiger, b. durh den Hamburger Correspondenten, c. dur< die Nordfriesishen Nachrichten, die Eintragungen für kleinere Genossenschaften nur dur die Blätter sub a. und c. veröffentlicht werden. Bredstedt, den 1. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Cöthen, Anhalt. [61725] Handelörichterliche Bekauntmachung. Für das Jahr 1900 werden die zu handelörichter- lichen Bekanntmachungen bestimmten Blätter : a. die Côthenshe Zeitung in Côthen, b das Côthener Tageblatt daselbst, c. der Anhaltishe Staats-Anzeiger in Dessau, d. der Deutsche Reichs-Anzeiger in Berlin, und bezüglih der elten und Kom- manditgesellshaften auf Aktien 0. die Berliner Börsenzeitung in Berlin beibehalten. Cöthen, den 4, Dezember 1899. Herzoglich Anhalt. Amtsgeriht. IIL1. Kranold.

Czarnikau. Bekanntmachung. [61726] Die Veröffentlihung der in unserem Handels-, Muster- und Börsenregister erfolgenden Eintragungen wird im Jahre 1900 dur t 1) den Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, 5 das Posener Tageblatt in Posen, 3) den Anzeiger für den Netedistrikt in Czarnikau statifinden.

Die Bekanntmachung der auf Genossenschaften |< beziehenden Eintragungen wird neben dem Deutschen Reichs- und Königlih Preußischen Staats- Auzeiger

a O die Ostdeutshe Nundshau in Brom-

erg, b. dur< den Anzeiger für ten Netedistrikt in Czarnikau, die Bekanntmachung der Eintragungen bezüglich kleinerer Genof\senshaften neben dem Deutschen Reichs- und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger dur den Anzeiger für den Netedistrikt in Czar- nikau erfolgen. j Anmeldungen zur Eintragung in die kezeihneten Register, sowie in das Vereins- und das Güterrecht3- register können an jedem Werktage, Vormittags von 10 bis 12 Uhr, in unserem G-[<häftszimmer Nr. 2 zu Protokoll erklärt werden. i Czarnikau, den 4. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Dessau. [61727] Handelsrichterliche Bekanntmachung.

Im Jahre 1900 wird die Veröffentlichung . der handelsrihterlihen Bekanntmachungen in Gemäßheit der Verordnung vom 13. September 1875, Nr. 389 der Anh. Geseßsar- mlung:

1) dur den Deutschen Neichs- Anzeiger, 2) durch den Anhaltischen Staats-Anzeiger,

f L fakultativ dur< die Berliner Börsenzeitung erfolgen.

Dessau, den 4. Dezember 1899. ,

Herzoglich Ses Amtsgericht. aft.

Dommitzsck. [61728] Im Jahre 1900 werden die Eintragungen im Börsen-, Handels- und Genossenschaftsregister dur:

1) den Deutschen Reichs-Anzeiger,

2) die Berliner Börsenzeitung,

3) das Torgauer Kreisblatt, ; für kleinere Genossenshasten nur durch die Blätter ¡u l und 3 veröffentliht werden.

Dommitsch, ten 1. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Ehringshausen, KKr. Wetzlar. Für 1900 erfolgen Bekanrtmachungen aus dem

Handels- und Genossenfchaftsrezister dur< den

Deutschen Reichs-Anzeiger, die Kölnische Zeitung

und den Weylarer Anzeiger, für kleinere Genossen-

schaften dur das erste und leßte Blatt. Ehringshausen, den 1. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Ermsleben. [61729]

Im Jahre 1900 werden die Eintragungen im Börsen-, Handels- und Genossenschaftsregister, sowte im Vereins- und Güterrechtsregister durch:

1) den Deutschen Reichs-Anzeiger, i

2) den Allgemeinen Anzeiger für den Gerichts-

bezirk Ermsleben, -

3) das Ascherslebener Tageblatt, L für die kleineren Genossenschaften nur durh die Blätter zu 1 und 2 veröffentlicht werden.

Ermsleben, den 4. Dezember 1899, Königlihes Amtsgericht. Festenberg. Befanntma<hung. [61730] Im Jahre 1900 werden die Eintragungen in das. bei dem unterzeichneten Gericht geführte Handels- und Dorleareztster durh- den Deutschen Reichs- und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger, die Berliner Börsenzeitung, die Schlesishe Zeitung und das Groß-Wartenberger Kreisblatt; die Ein- tragungen in das Zeichenregister nur im Reichs- Anzeiger, die Eintragungen in das har tai» ters: Genossenschaftöregister für qrößere Genossenschaften dur< den Deutschen Reihs- und Königlich euftischen Staats - Auzeiger, die Berliner örsenzeitung und die

Sclefif eitun r kleinere Genossenschaften dur den V ailen Steichs:

[61955] |

und KönigliG Preußishen Staats-Anzeiger und die | M

Dels’er Zeitung „Lokomotive an der Oder“ öffentlich bekannt gemahht werden. j e i . Fesfteuberg, den 1. Dezember 1899.

/ Königliches Amtsgericht.

Forst, Lausitz. Bekanntmachung. [61731] Die Eintragungen in das Handels- und Genossen-

schaftsregister des hiesigen Amtsgerichts werden im Jahre 1900 dur:

a. den Deutschen Reichs: Anzeiger,

b. die Berliner Börsenzeitung, Cc. das Forster Tageblatt, für kleinere Dae nur im Reichs-Anzeiger und Forster Tageblatt veröffentliht werden.

Die Registergeshäfte wird Amtsrichter Munk unter DORIaug des. Gerichtsschreibers Hildemann be- wirken.

Forst, den 30. November 1899.

Königliches Amtsgericht.

Frankenberg, Hess.-Nass. [61732]

Die Veröffentli<hung der Eintragungen in das Handelsregister, das Muster. und Zeichenregister, sowte in das Genossenschaftsregister wird für das Jahr 1900 im Reichs-Anzeiger, der in Cassel er- {cheinenden Hessischen Moraenzeitung und dem Frankenberger Kreisblatt erfolgen. Bei kleineren Genossenschaften erfolgt die Veröffentlichung nur im Retchs-Anzeiger und im Frankenberaer Kreisblatt.

Frankenberg, Neg.-Bez. Cassel, den 2, De- zember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Gammertingen. Bekanntmachung. [61733] Im Jahre 1900 werden die seitens des unter-

zeichneten Gerihts ecfolgenten Eintragungen in das

Handels-, Genofsenschafts- und Musterregister

1) bezüglih der kleineren Genossenschaften im Deutscheu Neichs- und Königlich Preußi- men Staats-Anzeiger und in der Lauchert- zeitung,

2) bezüglih der übrigen Einträge im Deutschen Reichs8- und Königl. Preuß. Staats- Anzeiger, im öffentlihen Anzeiger des Amtoblattes ver Königl. Regierung zu Sig- maringen, im Schwäbischen Merkur und der Lauchertzeitung

veröffentliht werden. ; Gammertingeu, den 2. Dezember 1899, Königliches Atrntsgericht.

Garz. [61734] Im Jahre 1900 werden die Eintragungen { [L in das Handelsregister und Börsenregister dur #3 1) den Deutschen Neichs- und Königlich Preuftischen Staats-Anzeiger, 2) die Berliner Börsen-Zeitung, 3) den General - Anzeiger für Stettin und die Provinz Pommern, 4) die Garger Zeitung,

IL. in das Genossenschaftsregister dur die 1 1, 3 und 4 und für kleinere Genossenschaften durch die zu T 1 und 4 genannten Zeitungen, bekannt gemacht werden.

Garßg a. O., den 1. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Gehren. Bekanntmachung. [61735] Die Eintragungen in hiesiges Handels- und Ge- nossenschafts-Register im Jahre 1900 werden ent- sprechend der bisherigen Einrichtung veröffentlicht : a. im „Reichs. Auzeiger“, b. im „Deutschen“ zu Sondershausen, c. im Gehrener Bezirksblatt. Gehren, Thür., den 1. Dezember 1899. Fürstlich Schwarzbur j Tin E IL. Abth, e .

Gettors. Bekauntmachung. [61736] Eintragungen in das hier geführte Handels- und Genossens<aftsregister sollen pro 1900 dur den Reichs-Anzeiger, die Hamburger Nachrichten und die Kieler Zeitung, für kleinere Genoffenshasten nur dur< den Reichs- Tae und die Kieler Zeitung bekannt gemacht werden. Gettorf, den 1. Dezember 1899. “Königliches Amtsgericht.

Gransee. [61737] Die VeröffentliGßung der Eintragungen in das Handels-, Börsen-, Genofsenschafts-, Muster- und Modellregister des unterzeihneten Gerichts erfolgt im Jahre 1900 1) dur< den Deutschen Neichs- und Preufi- schen Staats-Anzeiger, für das. Handels-, Börsen- und Genossenschaftsregister mit Ausschluß der kleineren Genossenschaften außerdem no< durch 2) die Märkische Zeitung zu Neu-Ruppin, 3) die Geanseer Zeitung.

Die Bekanntmachung der Eintragungen, betreffend die kleineren Genossenschaften, erfolgt außer dur den Deutfchen Reichs- und Preußishen Staats-Anzeiger nur dur< die Märkische Zeitung zu Neu-Ruppin.

Gransee, den 1. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Greifenberg, Schles. [61739] Bekanutmachuug. Im Jahre 1900 werden die Eintragungen in das Häândels- und Gee Ba ee 1) im Deutschen Reichs-Anzeiger, 5 in der Schlesischen Zeitung, 3 s Zuli für Greiffenberg, Liebenthal und mgegen veröffentliht werden. Eintragungen, wel(he kleinere Genossenschaften betreffen, werden nur in den Blättern zu 1 und 3 veröffentliht werden. Mora i, Schl., den 1. Dezember 1899. öniglihes Amtsgericht.

Greifswald. [61738] Die Eintragungen in das Handels-, Genossen- e und Börsenregister werden im Jahre 1 m Deutschen Reichs-Anzeiger, in der Berliner Börsenzeitung, der Greifswalder Zeitung und im Greifswalder Tageblatt, für kleinere Geno enshaften außer im Deutschen R - Anzeiger nur in der Greifswalder Zeitung veröffentlicht werden. Greifswald, den 4. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht,

Im Bezirk des unt eten An für das Jahr: 1900- die Einträge i Genossenschafts- und Musterreaister in dem Reichs- und Königlich Preuftischen Anzeiger, in dem öffentlichen ger des An blattes der Königlichen Regierung zu Sigmaringen, sowie in den beiden hierselbst ers cinenben Den en, den „Hohenzollernschen Blättern* und dem „Z ller“ bekannt eman werden. U Für kleinere Genossenshaften erfolgt die Bekannt» machung außer in dem Deutschen Reichs-Anzeiger nur in den Hohenzollernshen Blättern. BEA Hechingen, den 3. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Heiligenbeil. Befanntmahung. [61742] Die Eintragungen in das hiesige Handels- und

‘Genoffenschaftsregister werden im Jahre 1900 dur:

) den Deutscheu Reichs-Anzeiger, 2) die Tolgeberger Hartungsche Zeitung, 3) die Heiligenbeiler Zeitung, bei kleineren Genofsensha!ten jedo< nur dur die Blätter zu 1 und 3 veröffentliht werden. Heiligenbeil, den 2. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Heinrichswalde, Ostpr. [61743] Bekauntmachung.

Die auf die Führung der Handels- und Genossen- schaftsregister des unterzeichneten Gerichts bezüglichen Bekanntmachungen werden während des Jahres 1900

1) dur< den Deutschen Reichs- und König- lich Preuftischen Staats-Anzeiger, 2) durch die Königsberger Hartung'sche Zeitung veröffentliht werden. Heinrichswalde, den 1. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Insterburg. Bekanntmachung. [61745] Für das Geshäftsjahr vom 1. Januar bis 31. De- zember 1900 werden die dffentlihen Bekannt- machungen für eingetragene Genossenshaften er- folgen dur: a. den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen - Staats-Anzeiger, b. die Ostdeutsche Volkszeitung hier, c, das Ostpreußische Tageblatt hier, für kleinere Genofsenshaften aber nur dur die zu a. und b. bezeihneten Blätter.

Bekanntmachuungeu ves ländlihen Wirthschaftsver- eins zu Insterburg Central-Genossenschaft ostpreußischer landwirthshaftliher Genofsenschaften werden außerdem dur die hierselbst ersheinende „Georgine“ erfolgen.

JInfterburg, den 28. November 1899,

Königliches Amtsgericht.

Jastrow. Bekanntmachung. [61744]

Die das Handels-, Genofsenshafts-, Börsen- und Musterregister des unterzeihneten Gerichts betreffenden Bekanntmachungen werden im Kalenderjahr 1900 außer im Deutschen Reichs- und Preufischen Staats-Anzeiger, in dem öffentlichen Anzeiger des Amtsblatts der E Regierung zu Marien- werder, der Berliner Börsenzeitung und der Jastrower Zeitung, bet kleineren Genoffenschaften jedo< nur in leßterer veröffentlihßt werden.

Jasftrow, den 5. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Kappeln. [61746]

Die Eintragungen in das hiesige Handels- und Genossenschaftsregister werden im Jahre 1900 dur den Deutschen Reichs-Auzeiger, die Hamburger Nachrichten und den leiboten veröffentliht. Für die kleineren Genossenschaften, die landwirthschaft- lihen Konsumvereine einges lossen, erfolgt die Ver- efentlidung nur im Reichs: nzeiger und im Schleis oten.

Kappeln, den 1. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Karolath. Bekannimachung. [61747]

Bei dem unterzeichneten Gericht werden schäftsjahr 1900 die M URNaE in das H register und Börsenregister în dem Deutschen Neichs-Auzeiger, im Niederschlesishen Anzeiger zu Glogau und im Freystädtec Kreisblatt, und die Eintragungen in das Genossenschaftsregister in dem Deutschen Reichs - Anzeiger und im Freystädter Kreisblatt veröffentliht werden.

Karolath, den 2. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

m Ge-

Kelbra. [61748]

Im Jahre 1900 werden die Eintragungen im Börsen-, Handels- und Genossenschafts er dur: _ den Deutschen Reichs : Anzeiger, 2) die

erliner Börsen-Zeitung, 3) die Nordhäuser Zeitun für die kleineren Genossenschaften aber nur dur die Blätter zu 1 und 3 veröffentliht werden.

“eadas den 2. Dezember 1899, Königl. Amts- gericht.

Kerpen,

[6 Die öffentli<ße Bekanntmahung der Muraguages

in das Handelsregifter des hiesigen Amtsg soll erfolgen für das Jahr 1 durh: 1 Deutschen Deeg E Ruteiges, 2) die Kölnish Send, U die Kölnishe Volkszeitung, 4) ntelligenzblatt für den Kreis Bergheim und den Landkreis Köln zu Bergheim. Die Eintra gen in das Genossenschaftsregister werden din te unter Ziffer 1 und 4 bezeichneten Blätter (Reichs- Anzeiger und Intelligenzblatt) bekannt gemacht. Kerpen, den 27. November 1899. Königliches Amtsgericht.

Kiel. Bekanntmachung, [617 , In der Zeit vom 1. Januar bie ultimo Déjeinbez B 1900 werden: : E

1) die Eintragu in das

1956] ts ) den

en Dantees gister, Vereins fter und das Güterrehtsr i

Le Btazis Ps