1899 / 290 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Reich veröffentlicht.

Röbel

“hi Gon dur den i s veröffentlicht.

richten, die Eintragungen in das Geno z r<

Vi wh er

__" Scleswi

| ; SehwarzenbeKk. “A

F

wekden du

p O O Sh [62225] Im Jahre 1900 werden die Eintragungen in das e Handelsregister durch die Awtlihen Me>len- Sea Ajeigen, die Röbeler Zeitung und das Central, Haudels8- Negister für das Deutsche

Röbel, den 2. Dezember 1899. Großherzoglißh Me>lenburg-Schwerinsches Amt3gericht.

[62226]

abre 1900 werden die Eintragungen in das ge Genossenschaftsregister für größere und kleinere

E Den Reichs- Anzeiger und die Amtlichen Mecklenburgischen Än-

Sis La x S Eee GraSs ius>@es roßherzog Ne>lenburg-Schwerin Amtsgericht. Rosenberg, Westpr. . [62224] Bekanntmachung.

Die Bekanntmachung der Eintragungen in dem R Genossenschafts- und Musterregister wird m Jahre 1900

a. im Deutschen Rei<hs- und Preußischen

Staats-Anzeiger, Þ. in der Berliner Börsenzeitung, c. in der Danziger Zeitung, ; und für kleinere Genoffenschaften außer ‘im Reihs- Anzeiger noh im hiesigen Kreisblatt erfolgen. Rosenberg W.-PVr., den 1. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Rügenwalde. Belfanutmahung. [62227] Im Jahre 1900 werden veröffentliht werden: 1) die Eintragungen in unfer Zeichen- und Muster- register nur dur) den Deutschen Reihs-Anzeiger, die Eintragungen in unser Handels- und Ge- nossenschaftsregister durh den Deutschen Reichs- Auzeiger, den öffentlihen Anzeiger der Königlichen Regterung zu Köslin, dur< die Berliner Börfen- zeitung und die Pheliae Neue - Hinterpommersche Zeitung, für kleinere Genossenschaften jedo außer dur< den Deutshen Reichs-Anzeiger nur dur die hiesige Neue-Hinterpommersche Zeitung. geutvalde, den 2. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Russ. Bekanntmachuug. [62228] Die na< dem Deutschen Handelsgeseßbuh vor- eshriebenen Bekanntmachungen werden im Geschäfts- jahre 1900 dur: 1) den Deutschen Reichs- und Preußischen Staats. Anzeiger, 2) die Köntgsberger Allgemeine Zeitung, 3) das Heydekruger Kreisblatt ; die im $ 147 des Gesetzes, betreffend die Erwerbs6- und- Wirthschaftsgenossenschaften, vom 1. Mai 1889 vorgeschriebenen Bekanntmahungen dur<h den Deutschen Reichs- und Preußischen Staats- Anzeiger und das Heydekruger Kreisblatt erfolgen. uf, den 1. Dezember 1899. Königliches Amtogericht.

Salzungen. (62229] Die Veröffentlihung der Einträge in das Han- dels- und Genofsens<aft6re ister des unterzeihneten Gerichts ges{ieht im Jahre 1900 iur< das Regierungsblatt in Meiningen, die Dorfzeitung in Hildburghausen und den Deutschen Neichs- Auzeiger in Berlin, füc kleinere Genossenschaften nur dur die beiden letztgenannten Blätter. Salzungeu, den 4. Dezember 1899. Herzogliches A geE Abth. [I1. Müller.

St. Wendel. [62441] Haudels-, Genossenschafts- und Musterregifter des Königlichen Amtögerichtszu St, Wendel. Die Bekanntmachungen zum Handels-, Genossen- schafts» und Musterregister des unterzeichneten Amts- gerits erfolgen für das Geschäftsjahr 1900 dur : 1) den Deutschen Reichs8- uud Preußischen Staats-Anzeiger, 2) die Kölnische Zeituna, 3) die Nahe - Blies - Zeitung (St. Wendeler Kreisblatt), 4) das St. Wendeler Volksblatt. Für kleinere Genossenschaften erfolgen die Bekannt- machungen durch : 1) den Deutschen Reichs- und Preußishen Staats- Anzeiger, 2) bas St. Wendeler Volksblatt. Bekanntmachungen in Konkurssahen und Ver- Öffentlihungen der Eheverträge sollen außerdem in der Kölnischen Vollszeitung erfolgen. St, Wendel, den 2. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Schivelbein. [62230] Für 1900 erfolgen die Bekanntmachungen aus dem ndels- und Genossenschaftöregister dur< 1) den eutschen Reichs- uud Preußischen Staats-

Anzeiger, 2) das Kreisblatt hierselbft und 3) das

Bn al mge Königlichen Fenernns m Ai j er kleineren Genossenschaften je nur

dur die Blätter zu 1 und 2.

Schivelbein, den 1. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Sehleswig. Befauntmahung. [62231] Die Eintragungen in das Handelsregister im Jahre Koma Beeuhiien ESC Ute “1e reu taats. Auzeiger, die Hamburger Nachrichten und die levwicer Nach- enshaftsregifter den Deutschen Neichs- und Königlich \chen Staats - Anzeiger und die Stles: E Pet CeE , den 2. Dezember k : Königliches Amtsgericht. Abtheil. 2. 62232 Die im Jahre 1900 geshebhenden Eintragun Z in das hiesige Handels- und Genossenschaftsregister den Reichs-Anzeiger, die Allgemeine tig und den Hamburgischen

mat

Schwarzenbek, den 5. Dezember 1899. s Königlich Preußis<es Amtsgericht. H. Koenigsmaunn Dr.

Schweinitz.

werden.

Schweinit, den 1. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Schwerin, Warthe. Bekanutmachung. Die Eintragungen in die diesfeitigen Handels- und Genossenschastöregister werden im Jahre 1900 be- kannt pema<t werden: a. im Deutschen Neic<s- Anzeiger, b. im Schweriner Kreisblatte, c. im Posener Tageblatte, für kleinere Genossenschaften jedo< nur in den beiden erstaenannten Blättern. Schwerin a. W., den 4. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Schwiebus. Befanutma<ung. Im Jahre 1900 werden vom unterzeichneten Gericht die Eintragungen in das Handels- und das Genossenschaftsregister durh

a. den Deutschen Neihs-Uuzeiger,

b. die Berliner Börsenzeitung,

c. das Schwiebufer Intelligenzblatt,

d, das S{hwiebuser Wochenblatt,

soweit kleinere Genossenschaften in Betracht kommen,

uur dur

haufen,

mirstedt,

blatt

tragungen in das

1900 erfolgen : a, dur

Sontra.

3

Stade. A. Handelsre

Stadtilm. und das Geno in der Fürstli

li SHdt [mer

die Strasburger Zeitung bekannt gemacht. Strasburg i. U e vg

d Eguenburgi| è Landesz orrespondenten bekannt gemacht.

lihes Amtsgericht.

Die Veröffentlihung d das Geno eesaftares schaften betreffen, e | f genannten beiden Blätter, Eintragungen in das Ges fwaftaregister, wel{he die im

Waldbraueret A. G. Bergedorf in Börnsen betreffen, werden au in der Bergedorfer Zeitung bekannt ge-

Im Jahre 1900 werden die Eintragungen im Handels», Genossenschafts- und Börsenregister dur 1) den Deutschen Reichs-Anzeiger, 2) die Ber- liner Börsenzeitung, 3) das Schweinitzer Kreisblatt, die kleinere Genossenschaften betr. Eintragungen nur dur< die Blätter zu 1 und 3 bekannt gemacht

a, den Deutshen Neichs- Anzeiger,

b, das Schwiebuser Intelligenzblatt

veröffentlicht werden.

Schwiebus, den 1. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Seehausen, Kr. Wanzleben. Bekanntmachung.

Im Jahre 1900 werden die Eintragungen im

Börsen-, Handels- und Genossen\schaftsregistec durch:

1) den Deutschen Reichs. Anzeiger,

2) die Sechäuser Warte,

3) den Anzeiger für den Amts8gerihtébezirk See-

4a. bezügli<h der Ortschaften des Kreises Wanz- leben: das Wanzlebener Kreisblatt,

b, bezüglih der Ortschaften des Kreises Wolmir- stedt: den Allgemeinen Anzeiger für Wol-

c. bezüglih der Ortschaften des Kreises Neu- haldensleben: das Neuhaldenslebener Wochen-

r für kleinere Genossenshaften aber nur dur< die Blätter zu 1 und 2 veröffentlicht werden. Sechausen K. W., den 2. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Sensburg. Bekanntmachung. ) Die öffentlihen Bekanntmachungen der Ein-

register des unterzeichneten Gerichts werden im Jahre

den „Deutschen Neichs- und Königl. Preuß. Staats-Auzeiger“, b. dur die „Königsberger Hartung’ [he Zeitung", c. durh das „Sensburger Kreisblatt.“ Die öffentliche Bekanntmachung der Eintragungen in das Genossenschaftsregister Deutschen Reichs. Auzeiger und das hiesige Kreis- blatt bewirkt werden. Sensburg, den 1. „Dezember 1899, Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Bekanntmachung. Während des Geschäftsjahres 1900 werden die Einträge in das Handels-, Genossenshafts- und Börsenregister des hiesigen Amtsgerichts durch:

1) den Deutschen Neihs- und Königlich Preufischeu Staats-Auzeiger,

3) die Kafseler Aligemeine Zeitung,

das Rotenburger Kreisblatt,

für die kleineren Genossenschaften aber nur dur die zu 1 und 3 bezeihneten Blätter veröffentliht werden. Sontra, den 2. Königliches Amtsger{cht.

Bekanutmachung. Die aragune, welche im Jahre 1900 im ter, ;

B. Genossenschaftsregister des hiesigen Amtsgericts erfolgen, werden, soweit sie öffentlih MAEnE zu machen sind, mitgetheilt zu A. im

3 Deutschen Reichs-Anzeiger,

annovershen

3) Stader Tageblatt, zu B, în den unter 1 und 3 vorstehend be- zeichneten beiden Blättern. Stade, den 2. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Die im Jahre 1900 zu erlassenden Bekanntmachungen wegen der Einträge in das htesige Handelsregister enschaftsregister werden, wie zeither, Schwarzb. Rudolstädtishen Landes- ¡eitung und im Deutschen Reichs-

reußischen Staats - Auzeiger, sowie im nzeiger veröffentli<ht werden. Stadtilm, den 5. Dezember 1892,

Fürstl. Schw. Amtsgericht. Speershneider.

Strasburg, Uckermark. Die Eintragungen in unser Handelsregister werden im Jahre 1900 dur< den Rei

her olgt “‘iedoch nur dur die A

ells Konkurs befindliche

[62233]

[62234]

[61425]

[62236]

[62236] Hanbdels-, Börsen- und Muster-

wird dur< den

[62237]

Dezember 1899.

[62239]

Courier,

[62238]

und König-

[62241] ci<hs-Anzeiger und «o den 2, Dezember 1899, König-

welche rleinere Geaafen

Strasburg, Uekermark. [62242] Die Eintragungen in unser Genossenschaftsregister werden im Jahre 1900 außer dur< den Deutschen Reichs-Anzeiger für größere wie kleinere Genofsen- haften a. der Stadt Strasburg i. U. noch durch die Strasburger Zeitung, b. des platten Landes no< durch die Prenzlauer Zeitung bekannt gema<ht.

Strasburg i. U., den 2. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht.

Strehlen. Befanntmachung. [62240] Für das Jahr 1960 erfolgen die Bekanntmachungen 1, für das Handelsregifter mit Aus[<luß des

Zeichenregisters:

a. dur< den Deutschen. Neihs- und Königl.

Preufischen Staats-Anzeiger,

b. dur die Schlesische Zeitung,

c. dur das Strehlener Kreis- und Stadtblatt,

IT. für das Genossenschaftsregister:

a. durch den Deutschen Reichs- und Königl.

Preußischen Staats-Anzeiger, b. dur das Strehlener Kreis- und Stadtblatt, c. bezügli größerer Genossenschaften auÿ no< durch die S(lesische Zeitung. Strehlen, den, 2. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Strelno. Vekauntmachung. [61427] Im Jahre 1900 werden die Bekanntmachungen

der Eintragungen in unser Handels, Genossenschafts-

und Musterregister dur< folgende Blätter veröffent-

licht werden : f

1) den Deutschen Reichs-Anzeiger, 2) das Posener Tageblatt,

3) das Strelnoer Kreisblatt,

4) die Oftdeutsche Presse.

Bekanntmachungen für kleinere Genoffenschaften werden jedo< nur dur die unter Nr. 1 und s auf- gefübrten Blätter erfolgen.

Streluo, den 1. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

SyKke. ; [62243]

Die Bekanntmachungen der Eintragungen in das hiesige Handels- und Genossenschaftsregister für das Jahr 1900 sollen dur

1) den Deutschen Reis: Auzeiger,

2) den Hannovershen Courier,

3) die Syker Zeitung erfolgen. *

Die Bekanntmahungen der kleineren Genossen- schaften werden außer in dem Reichs-Anzeiger nur noch dur die Syker Zeitung erfolgen.

Syke, den 5. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Tost. [62244] Die im Laufe des Jahres 1900 in das Börsens-

und Handelsregister aus\<ließli< des Zeichen-

registers und in das Genossenschaftsregister des

unterzeichneten Gerichts erfolgenden Eintragungen

werden dur:

a. den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger in Berlin,

b, die Berliner Börsenzeitung zu Berlin,

c. die Schlesishe Zeitung zu Breslau,

d. die Breslauer Zeitung zu Breslau,

0. das Tost-Gleiwißer Kreisblatt zu Gleiwitz

bekannt gemacht werden.

Die auf kleinere Genossenschaften sih beziehenden Eintragungen werden im Jahre 1900 außer in dem zu a, bezeihneten nur no< in dem zu 6. bezeichneten Blatte veröffentliht werden.

Toft, den 2. Dezember 1899. Königliches Amt3gericht.

Trarbach. [60613] Die Bekanntmachungen der Eintragungen in das Handels- und Genossenschastsregifter des Amtsgerichts Trarbach erfolgen für das Jahr 1900 durch: a, den Deutschen Neichs- und Königlich Preuftischen Staats-Anzeiger,

b. die Kölnische Zeitung, c. die Trarbach Trabener Zettung, für die kleineren Genossenschaften j2edo< nur dur die beiden zu a. und c. bezeichneten Blätter. Trarbach, den 1, Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Treysa. Bekanntmachung. [62245] Die Veröffentlihung der Eintragungen in das Handels- und Musterregister, sowte die Bekannt- machungen aus dem Genossenschaftsregister erfolgen für 1909 dur : 1) den Deutschen Reichs- und Königlich

Preußischen Staats-Anzeiger, 2) die Hessische Morgenzeitung, 3) die Ziegenhainer Zeitung, für die kleineren Genossenschaften jedo< nur dur die zu 1 und 3 genannten Blätter. Treysa, 1. Dezember 1899.

Königliches Amtsgeri>ßt.

Trittau. [62246] Die Eintragungen in das Handels- und Genofssen- \caftsregifter des unterzeihneten Amtsgerihts werden im Jahre 1900 dur den „Deutschen Reichs-An- zeiger“, den „Hamburgischen Correspondenten* und den ,Oldesloer Landboten“ bekannt gema<ht werden.

Bekanntmachungen für kleinere Genoffenschaften werden außer dur< den „Deutschen Reichs-Anzeiger nur dur< den „Oldesloer Landboten“ erfolgen. Trittau, den 2. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht.

VareL La t Varel. Abth. A. [62247

Die nach $ 11 des Handelsgeseßbuhs vom 10. Ma 1897 und $ 147 des Genofsenschaftsgesezes vom 1. Mai 1889 erforderlihen Bekanntmachungen werden im Laufe des Jahres im Deutschen Reichs- Auzeiger und den Oldeaburgishen Anzeigen ver- öffentliht werden. 1899, Dezember 1.

Kleyboldt.

Wallmerod. [62442] Die Einträge in das Harte freaister für das Jahr werden im Deutschen Neichs-Anzeiger, Nassauer Boten, Kreisblatt R die in das Genossenschaftsregister in denselben Blättern und für kleinere Geno en aften nur im Deutschen Reichs- Anzeiger und Nassauer Boten veröffentlicht. Wallmerod, den ä Dezember 1899,

“Im Ge

regifter und das Genossenschaftsregister des unter- neten Gerichts erfolgten Eintvaguncen dur den Deutschen Reichs - Anzeiger und die Amtlichen Me>klenburgishen Anzeigen, für größere Genossen- schaften außerdem dur<h den Nostocker Anzeiger be- kannt gemacht.

Warin, den 2. Dezember 1899. Großherzoglihes Amtsgericht.

Wehlau. Bekanntmachung. [62248] Die Veröffentli a der Eintragungen in das Handels-, Genossenschafts- und Mustecregister erfolgt für das Jahr 1900 dur den Deutschen Neichs- und Preußis<hen Staats. Anzeiger und bei Eitn- tragungen in das Handels- und Genossenschafts- register außerdem no< durch die Königsberger Har- tungshe Zeitung. Wehlau, den 4. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Wiehe, Bz. Halle. [62249] Vekannimachung. Im Jahre 1900 werden die Gintragungen im Börsen», Handels- und Genossenschaftsregister dur a, den Deutschen Reichs-Anzeiger, b. die Magdeburgische Zeitung, c, Fie zu Wiehe erscheinende „Goldene Aue und nne“, für die fleineren Genossenschaften aber nur durch die Blätter zu a. und c. veröffentlicht werden. Wiehe, den 2. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Wildungen. Befaunutmahung. [62439] Im Jahre 1900 werden die in das Handels. und Börsenregister erfolgenden Eintragungen vers öffentliht werden dur: 1) den Deutschen Reichs-Anzeiger, 2) die Walde>kshe Zeitung, 3) de Beilage zum Walde>s<en Negkterungs-

blatt

4) die Berliner Börsenzeitung.

Die in das Genossenschaftsrezister erfolgenden Eintragungen werden dur die unter 1-—3 genannten, für kleinere Genossenschaften jedoh nur dur die unter 1 und 2 genannten Blätter veröffentlicht werden.

Wildungen, 4. Dezember 1899."

Fürstliches Amtsgericht. Abth. IL.

Wittenberge. [62250]

Die Veröffentlihung der Eintragungen in das Handel3-, Börsen-; Genofsenschafts-, Muster- und Modellregister des unterzeichneten Gerichts erfolgt im Jahre 1900 dur den Dcutschen Reichs- uud Königlich Preußischen Staats- Auzeiger, für das Pandels:, Börsen- und Genofssenschattéregifster mit Ausf{@luß der kleineren Genossensbaften außerdem A N das hiesige Intelligenzblatt und die Berliner Börsenzeitung.

Die Bekanntmachung, betreffend die kleineren Ge- nofsenshaften, erfolgt außer dur< den Deutschen Reichs- und Preußtshen Staats-Anzeiger nur dur< das biesize Intelligenzblatt.

Wittenberge, den 2. Dezeriber 1899.

Königliches Amtsgericht.

Wittlage. [62251] Die das hiesige Handels- und Genossenschafts- register betreffenden Bekanntmachungen werden im Zahre 1900 dur< folgende Blätter veröffentlicht werden: 1) den Deutschen Reichs. und Königlich Preuftischen Staats-Anzeiger zu Berlin, 2) den Bn gilGen Courier zu Hannover, 3) die VDöônabrü>er Zeitung (Kislings Osna- brüd>is<he Anzeigen) zu Osnabrück, 4) das Wittlager Kreisblatt zu Gfsen.

Für kleinere Genofsens<aften werden die Bekannte machungen nur in den oben zu 1 und 4 genannten Blättern erfolgen.

Wittlage, den 2. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. L.

Wohlau. [62252] Für das Jahr 1900 find zur' Veröffentlichung der Eintragungen : a. in das Handelsregister : der Deutsche Reichs-Anzeiger, die Shle- {he Zeitung, das Amtsblatt und die Shle- he Dorfzeitung zu Wohlau, b. in das Zeichen- und Musterregister : der Deutsche Neichs-Anzeiger, c. in das Genoffenschaftsregister : der Deutsche Neich8-Auzeiger, die Schle- ie Zeitung, die Schlesishe Dorfzeitung zu ohlau, [fe kleinere Genossenschaften neben dem NReichs- nzeiger nur no< die Schlesishe Dorfzeitung zu Woblau bestimmt. Wohlau, den 1. Dezember 1899. Königliches Amt3gericht.

Zeulenroda. Befanutmacung. [62253] Die Einträge in das Handels- sowie in das Ge- nofsenschaftsregister für den hiesigen Amtsgerichts- bezirk werden im Jahre 1900 dur 1) das Fürstli<h Reuß - Plauishe Amts- und Verordnungsblatt in Greiz, 2) den Deutscheu Nei<s-Unzeiger in Berlin, 3) die Landeszeitung für das Fürstenthum Reuß Aelterer Linie in Greiz, 4) das Tageblatt hier veröffentli<ht werden. Zeuleuroda, den 2. Dezember 1899. Fürsftli<h Reuß-Pl. Amisgericht. Arnold. Ziegenha?ïs. WBefauntmachung, [62254] In dem Geschäftsjahr 1900 werden bei dem unter- zeichneten Amtsgericht die Eintragungen in das Handelsregifter mit Auss{<luß des Zeichenregisters 1) im Deutschen Reichs- uud Königlich Nen Staats-Anzeiger, 2) in der lesishen Zeitung, 3) tn der Neisser Zeitun 4) in dem Ziegenhalser

ae werden. | Die tung der in das Menn ensgafts: regifter gemahten Gintragungen wird auch bezüglich der kleineren Genossenschaften nur dur die vor- stehend zu 1 und 3 genannten Zeitungen erfolgen,

Ziegetthals, den 1. Dezember 1899.

Stabtblatt

Königliches Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht.

O [6115 m Geschäftsjahr 1900 werden die in das Landes]

_ Handels-Register. Die Pardelore isteceinträge ü und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah derselben von den betr. Gerihten unter der Rubrik des Sigzes Hor Geirte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreich Sen dem Königreih Württemberg und dem thum Hessen unter der Rubrik Leipzi Gi Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht die beiden ersteren wöchentlih, Mittroochs bezw.

abends, die leßteren monatli.

Eingang

Onins-

Warby. [62037] Die Firma S. Saalheim zu Barby Nr. 77 unseres Firmenregisters is heute gelö\<t. Barby a. E., den 4. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Barmen. ; | [62038] Unter Nr. 3307 des Firmenregisters wurde heute zu der Firma. Louis Beer vermerkt, daß die Firma nah Elberfeld verlegt und hier erloschen ift, Barmeu, den 5. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht. 1.

Berlin. Handelsregister [62499] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin. Laut Vecsügung vom 4. Dezember 1899 ist am 9. Dezember 1899 Folgendes vermerkt: Die Gefellscha'ter der hierselbft am 24. Februar 1894 begründeten offenen Handelsgesellschaft : Krause, Korxilla & Co. find die Tischler: 1) August Krause, 2) Wilbelm Korilla, 3) Gustav Korilla, fämmtlih zu Berlin, Dies ist unter Nr. 19 419 unseres Gesellschafts registers eingetragen. Die Gesellschafter der hierselbft am 12. Juli 1899 begründeten offenen Handels3gesells{asft: Aßmann & Meyer find die Kaufleute : 1) Julius Aßmann, 2) Simon Meyer, beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 19 418 unseres Gesellshafts- registers eingetragen. Die Gesellschafter der hierselbft am 1, Dezember 1399. begründeten offenen Handelsgesellschaft : Schul) «& Wendt / sind die Kaufleute : 1) Franz Schulz zu Berlin, 2) Franz Wendt zu Schmargenborf, Dies ist unter Nr. 19 420 unferes Gesells>afts- registers eingetragen. Z In unser Gesellschaftéregister ist unter Nr. 17 832, wojelbst die Handelsgefell|<haft : Adolf Lehmann «& Co, mit dem Sitze zu Bexliu vermerkt ftebt, ein- getragon: : Die Gesellschaft ist dur gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst. ; Der Kaufmann Eduard Bro>ks zu Berlin seyt das Handelsges<häft unter unveränderter Firma fort. : Vergl. Nr. 34 325 des Firmenregisters. Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 34 325 die Firma: Adolf Lehmanu & Co, mit dem Sigze zu Berlin und als deren Inhaber Kaufmann Eduard Bros zu Berlin eingetragen. In unser Firmenregister is unter Nr. 31024, woselbsi die Firma: Reinhold Bot mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge-

tragen:

s Das Patedgeat ift dur< Vertrag auf das Fräulein Martha Jammrath zu Berlin übergegangen, welche dasfelbe unter unveränderter Firma fortseßt.

Vergleiche Nr. 34 319. :

Demnächst is in unser Firmenregister unter

Nr. 34 319-die Firma:

Reinhold Bock mit dem Sitze zu Berliu und als déren Inhaberin Fräulein Martha Jammrath zu Berlin eingetragen.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze

zu Berlin:

unter Nr. 34317 die Firma:

Aug. Westedt und als deren Inhaber Agent August Westedt zu Berlin,

unter Nr. 34318 die Firma:

J. Wolny und als deren Inhaber Zeitungs\pediteur Joseph Wolny zu Berlin, unter Nr. 34320 die Firma: Frd, Wilhelm Buchholz und als deren Inhaber Händler Friedri Wilkelm Bu@holz zu Berlin, l unter Nr. 34 321 die Firma: Otto Eisenmenger und als dercn Inhaber Kaufmann Eisenmenger zu Berlin, unter Nr. 34 322 die Firma: Carl Haa> und als deren Inhaber Kaufmann Carl Haak zu Berlin,

unter Nr. 34 323 die Firma:

Carl Friedrich und als deren Inhaber S{lächtermeister Carl Friedri<h Heilmann zu Berlin,

unter Nr. 34324 die Firma:

Martin Köruers N<fg. und alo deren Inhaber Tischler Fohannes Nieber zu Berlin

unter Nr. 34 396 die Firma:

Berthold Levy und als deren Inhaber Kaufmann Berthold y zu Berlin, unter Nr. 34 327 die Firma:

G. A, Noa> und als deren Jnhaber Möbelfabrikant Gustav Adolf Noa> zu Berlin, unter Nr, 34 329 die Firma: : Preperier Un E E nhaber Agent Jultus Preperier zu Ber

n, unter Nr. 34 330 die Cina: M. Schielka Inh. Emilie Lauge

und als deren Jnhaberin Frau S{huhmater- mate es verwittwete Serte O Meh zu f

Otto

eilmann

ptiengesells<aften i

roßerzhog- |

unter Nr. 34 331 die Firma: und als d S3 bah E u G eren Inhaher Kaufmann Gusta Swhönefeldt zu Berlin, E unter Nr. 34328 die Firma: („Photosix“ Carl Böhme l und als deren Juhaber Kaufmann Carl Böhme zu Berlin einaetragen.

Dem Gustav Hube zu Berlin ist für die lett- genaunte Firma Prokura ertheilt, und ift dies unter Nr. 14033 unseres Sg Mens eingetragen.

e ist:

Prokurenregister Nr. 13830 die Prokura des

Alfred Wahrenberg für die Firma : P Louis Wagner.

Laut Verfügung vom 7, Dezember 1899 is am selben Tage in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 13 120, woselbft die Handelsgesellschaft :

eeNReprodvuction.‘‘ Graphische Kunst- & Verlagsanstalt Haus Boesche Berlin au dem Sige zu Berlin vermerkt stebt, ein- getragen :

Durch einstweilige Verfügung des Königlichen Land- geri<ts Berlin T H. K. 12 vom 4. Dezember 1899 Q. 31. 99 ift angeordnet, u der Kaufmann Hans Boesche zu Berlin bis auf weiteres nicht be- re<tigt ist, die Handelsgesellschaft zu vertreten und die Firma zu zei<nen und daß Kaufmann Julius Sikberstein zu Berlin allein zur Vertretung und Zeichnung der Firma berechtigt ift.

Ein gleicher Vermerk ift in unser Gesells<aft8- register unter Nr. 13121, woselbst die Handels-

geselsdaft: i _ Kutnuer «& Berger nit dem Sige zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen. WBerlin, den 7. Dezember 1899. Königliches Arntsgerichi 1. Abtheilung 90,

KWevlin. HDaudelsregister [62500] des Königlichen Amtsgerichts A gu Berliu. Zufolge Verfügung vom 2. Dezember 1899 ist

am 4. Dezember 1899 in unser Gesell schaftsregister bei

Nr. 2882, woselbst die Aktiengesellschaft:

Deutsche Bauk

mit dem Sige zu Verliu und verschiedenen Zweig-

niederlafsungen vermerkt steht, eingetragen:

In der Generalversammlung vom 29. November 1899 sind $$ 1, 4—36, 38—41, 43—45 des Gesell- shaftsvertrages geändert, und es ist hierdur< u. a. Folgendes bestimmt worden :

Die Dauer der Gesellschaft ist nunmehr auf eine bestimmte Zeit nit beshränkt.

Der von dem Aufsichtsrath zu bestellende Vorstand besteht aus mindestens zwei Mitgliedern. Es können auA Stellvertreter von Vorstandsmitgliedern bestellt werden.

Diese haben mit wirkliGen Vorstandsmitgliedern gleiche Vertretungsbefugniß.

Die Vertretung der Gesells<haft erfolgt in der Weife, daß Erklärungen, durch w:lche die Gesellschaft bere<tigt oder verpflichtet roerden foll, entweder

a. von zwei Vorstandsmitgliedern, oder b. von einem Vorstandsmitgliede und Prokuristen

abzugeben sind.

Der Betrieb von Geschäften der Gesellschaft sowie die Vertretung der Gesellschaft in Bezug auf solchen Geschäftsbetrieb kann auch fonstigen Bevollmächtigten oder Beamten der Gesellschaft zugewiesen werden, jedoh nur in der Weise, daß ein Bevollmättigter niht anders als in Gemeinschaft mit einem Vor- stand8mitgliede oder einem stellvertretenden Vor- standémitgliede die Gesellschaft zu vertreten be- re<tigt ift.

Demgemäß sind \<{riftlihe Erklärungen der Ge- sellshaft in der Art aktzugeben, daß je zwei der nah Vorstehendem zur Vertretung kecehtigten Personen der Firma der Gesellschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Den Unterschriften der ZeiGnungsbere<tigten kann erforderlihenfalls das Siegel" der Gesellschaft beigedrü>t werden.

Zur Ertheilung von Quittungen, Ausstellung von Rechnungen und Empfangsbescheinitgungen, zur Aus- stellung und Indofsierung von Wechseln, Anweisungen und Che>s, fowie zur Annahme von Welseln genügt die Handzeichnung von zwei hierzu Det beeilen

Für die laufende Korrespondenz auf überseeischen Bieler wo es dem Gebrauch entspricht, kann der Aufsichtsrath die Untecschrift nur eines Vorstands- mitglieds für genügend erklären,

In der Generalversammlung gewährt jede Aktie zu 600 M eine Stimme, jede Aktie zu 1200 A und zu 1600 zwei Stimmen.

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs- uud Köuigl. Preußischen Staats-Auzeiger und außerdem in den vom Auffichtsrath zu bestimmenden Zeitungen.

Zur Gültigkeit der Bekanntmachungen genügt deren Veröffentlihung im Reichs - Anzeiger. Befkannt- machungen der Gesellschaft erfolgen, “wenn fie vom Vorstand erklafsen werden, in der für die Firmen- zeichnung vorgeschriebenen Form, wenn sie vom Auf- fihtsrath erlassen werden, so sind sie von dessen E oder dem Stellvertreter desselben zu unterzeihnen.

Zufolge Betsbaung vom 4. Dezember 1899 sind am 9. Dezember 1899 folgende Eintragungen er-

olgt : l În unfer Aer ist bei Nr. 17 889, woselbft die Aktiengesellschast :

Continentale E A und Betricbs-

esellshaft . mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, getragen : Der Kaufmann Paul Marienfeld zu Berlin ift Mitglied des Vorstands geworden.

n unser Gesellschaftsregister ist bet Nr. 16956, woselbst die Gesellschaft mit beshränkter Haftung: (Berliner Victoriamühle‘“/ Gesellschaft mit

beschränkter Haftung mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlassung zu Rendsburg vermerkt steht, eingeiragen: In der Verlanaiülina der Gefell|hafter vom

17. ene R Sen Mita das

Stamm al um zu Ô

Das Stammkapital beträgt nunmehr 0

750 000 i ll dregi ist bet Nr. 14 991, wb Ti Sesellldatt r bes<hränkter Haftung: Kathreiner's Malzkaffece-Fäbriken Gefells<haft mit bes<hräukter Haftung

einem

ein-

[ mit dem Sihe zu München und Zweigniederlassung

zu Berlin vermerkt steht, ueaaes:

In der Versammlung der Gesellshafter vom 22. September 1899 ift beschlossen worden, das Stammkapital um 500 Æ zu erhöhen und den G Marga zu ändern.

ternahh gilt jeßt u. a. Folgendes:

Gegenstand des Unternehmens ijt die Ballon und der Verkauf von Pt Ra und Zusaßmitteln, sowie die Fabrikation und der Verkauf von anderen Artikeln, insbesondere die Herstellung von Malzkaffee auf Grund desjenigen Verfahrens, welches dur die im Besige der Firma Kathreiner?s Malzkaffeefabriken Wilhelm & Brougier in München befindlichen Palente ges<üßt ist.

Das Stammkapital beträgt 2000 000 (A

In unser Gesell s<aftsregister ift bei Nr. 13 602, woselbft die Aktiengesells<haft in Firma

Aktiengesellschaft für Kohleustgub-

; Feuerungeu p dem Sige zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Der Direktor Henri d'Hargues is aus dem Vorstand ausgeschieden.

Der Kaufmann Gustay Manning zu Pankow ist Vorstand der Gesellschaft geworden.

Verlin, den 5. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 89.

EiedenKkopf. Befanutmahung. [62040]

In unser. Firmenregister ist heute bei Nr. 87 ein- getragen worden, daß das unter der Firma „Johaua Peter Waguer“’ hierseibst bestehende Pandels- es<äft auf den Kaufmann Theodor Wagner hier- felbst übergegangen is, Dieser wird das Geschäft unter unveränderter Firma fortführen. Die Firma ist unter Nr. 141 mit dem Bemerken eingetragen worden, daß Theodor Wagner in Biedenkopf Fn- haber desfelben ist. Die diesem ertheilte Prokura ist erloschen.

Biedenkopf, den 30. November 1899.

Königliches Amtsgericht.

Bochum. Eintragung in die Negifter [61293] des Königlichen Amtsgerichts Bochum: Am 1. Dezember 1899 bet der Firma H, Dam- meier in Bohum: Das Zweiggeshäft Heinrich- straße 5 ist vom 1. Dezember 1899 mit Aktiven und Passiven auf Sigmunde Schmiedel in Bohum übergegangen, die es unter der Firma H. Dam- meier Na<hf. S. Schmicedel fortführen wird.

Bromberg. BSefanntmachung. [62044] In unser Gesellschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 238 eingetragenen, hierorts domizilierten offenen Handelsgesellschaft in Firma: „Winkler & Hübner“ vermerkt worden, daß die Gesellschaft zufolge gegen- seitiger Uebereinkunft aufgelöst ist und von dem früheren Geselshafter Ernst Winkler unter unver- änderter Firma fortgeseßt wird. Demnächst is in unser Firmenregister an dem- selben Tage unter Nr. 1496 die Firma: „Winkler & Hübuer“ zu Brömberg und als deren Inhaber der Kaukf- mann Ecnst Winkler ebenda eingetragen worden. Bromberg, den 4. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Bruchsal. Handelsregister. [62045]

Nr. 31931. Wir veröffentlichen folgende Ein- träge in das diesseitige Firmenregister:

1) Zu D.-3. 554, betreffend die Firma Oskar Kramer in Bruchsal: Diese Firma ist erloschen. ¡Der Eintrag ge\{hah von Amtswegen.

2) Zu O.-Z. 642, betreffend die Firma Frit auer in Mingolsheim: Diese Firma ijt er- oschen.

Der Eintrag ges<ah von Amtswegen.

Bruchsal, den 28. November 1899,

Großh. Amtsgericht. Mayer.

Buer, Westf. Sandelêregister [62047] des Königlichen Amtsgerichts zu Buer i. W.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 91 die Firma „Aug. Sprungmann“ Zweigniederlassung in Erle Hauptniederlassung in Gelsenkirchen und als deren Inhaber der Kaufmann August Sprungmann zu Gelsenkirchen am 4. Dezember 1899 eingetragen.

Buer, Westf. Handelsregifter {62046} des Königlichen Amtsgerichts zu Buer i. W.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 92 die Firma „Hugo Tiemann“ zu Buer und als deren Inhaber der Kaufmann Hugo Tiemann zu Buer am 5. Dezember 1899 eingetragen.

Bütow. Bekanntmachung. [62048] C register des Königlichen Amts8gerichts in ütow. i Die in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 20

eingetragene Gesellshaft „Ritter u. Redmaun“ ist

dur Uebereinkunft der Gesellschafter aufgelöst. Vütow, den 3. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Crone a. Brahe. LOROE T) In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 9 diè Firma A. Zietak und als deren Inhaber der Kaufmann Anatjtasius Zietak aus Crone a. Br. ein-

getragen worden. Crone a. Br., den 2. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Delmenhorst. [62054]

In das Handelsregister ist Seite 89 zu Nr. 195 ur Firma Joh. Keilers, Delmenhorft, ein- etragen. N In Hude ifft eine Zweigniederlassung errichtet.

MEMERR E, 1899, Dez. 6.

roßhl. A I. oth.

Dt. Eylan. BSefannutntahung. Oen In unser G emenregee ist heute eingetragen, da

die unter Nr. 320 registrierte Firma „Zum Frauzis- kaner J. Holstein“ erloshen' ift. Bi Frans ift

demzufolge tm Firmenregi a : Dt. Eylau, den 5. Dezernber 1899. Königliches Amtsgericht. P inn e 105 des Handels d r8 Leeiet nter Nr. andelsregiste am 8. d. M. errihtet: ofene D dba ells<aft

ute die _

Geier «& Q Jubaber Dielensineider Frietrit Aly

n F, ießübel und Zimmermann Hermann Ell selbst eingetragen worden. A Eisfeld, den 29. November 1899, Herzogliches Ämisgeriht. Abth.[1I1. j Engelhardt. / :

Friedrichstadt. Berichtigung. [62418

Die Vornamen des Gesäftsführers der St j

holmer Spar- und Leihkasse in Süderstapel,

Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Dau sind

Hinrich Christian.

Friedrichstadt, den 2. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Fulda. [62088] In dem hiesigen Handelsregister is bei der Firma Geschwifter Weiuüberg in Fulda Nr. 139!— folgender Eintrag bewirkt worden: Die Mitinhaberin Ehefrau Rö3chen Stern, geb. Weinberg ist gestorben, die Mitinhaberin Dina Weinberg, hat si< mit dem Mitinhaber Markus - Stern verheirathet. Eingetragen laut Anmeldung vom 29. November 1899 und Verfügung vom 30, November 1899 am 1. Dezember 1899.

Fulda, am 1. Dezember 1899.

Königlich-8 Amtsgericht. Abth. 4.

Geestemünde. Beckfanutmachuug. e In das hiesige Handelsregister is Blatt 649 ein-

getragen die Firma :

Semmy Sydkemsky

mit dem Niederlassungsort Geestemünde und als

deren Inhaber der Kaufmann Samuel genannt

Semmy Sydkemsky in Geestemünde.

Geestemünde, den 2. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht. 1.

Gera, Reuss j. L. GBefanutmahung. [62090] Auf e 189 des Handelsregisters füx unseren Landbezirk] ist heute die Firma C. A. Haeußer in Uutermhaus und als Inhaber derselben der Brauereibesißer Kurt Otto Haeußer in Untermhaus einaetragen worden. Gera, den 5. Dezember 1899, Fürstliches Amtsgericht. Abtheilung für freiw. Gerichtsbarkeit. Dr. Voelkel.

Gera. Renmss j. L. Bekanntmachung. [62091 Auf Fol. 875 des Handelsregisters für Gera i heute die Firma Hermann Hellert in Gera (Garn- ae. Kommilsions- und Affsekaranzgeshäft) und ols Inhaber derselben der Kaufmann Hermann Dietrich Louis Heilert in Gera eingetragen worden.

Gera, den 6. Dezember 1899. Fürstlihes Amtsgericht. Abtheilung für freiw. Gerichtsbarkeit. Dr. Voelkel.

Greifswald. Befanutmahung. [62422

In das hiesige Gesellschaftsregister ift zu Nr. 79, der Kleinbahngesellschaft Anklam—Lafsan, ver Beschluß der Generalversammlung vom 6. Oktober 1899 eingetragen worden, foweit dur denselben die SS 3, 4, 6, 10, 11, 12, 14, 15, 17, 18, 20, 21, 24, 29, 27, 30 der Statuten und Muster B. 1 und 2, C. 1 und 2 geändert bez. ergänzt sind.

Greifswald, den 5. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Greifswald. Sefanutmahung. [62421]

In das hiesige Gesellschaftsregister ijt zu Nr. 83, der Kleinbahngesellschaft E ret fomald E der Beschluß der Generalversammlung vom 7. Oktober 1899 eingetragen worden, dur< welchen abgeändert bez. ergänzt find die $$ 4, 6, 10, 11, 12, 14, 15, 17, 18, 20, 21, 24, 25, 27, 30 der Statuten und Muster B. 1 und C. 1.

Greifswald, den 5. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht.

Greisewald. Sefanntmachung. air 4 In das hiesige Gesellshaftsregister ist zu Nr. 85, der Kleinbahngesellschaft Greifstwald—Wolgasft, der Beschluß der Generalversammlung vom 7. Oktober 1899 eingetragen worden, soweit dur denselben die S9 4, 6, 10, 11, 12, 14, 15, 17, 18, 20, 21, 24, 25, 27, 30 der Statuten und Muster B.1 unb C,.L geändert bez. ergänzt sind. i Greifswald, den 5. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Guttentag. E Sn EBO In unserem Firmenregister ist bei Nr. 17 beute das Erlöschen der hiefigen Firma: Apotheke, Drogenhandlung und Mineralwasserfabrik zu Guttentag, W. ller eingetragen worden. Guttentag, den 3. Dezember 1899. Königl. Amtsgericht.

HWachenburg. [62420 Firmenregifter Nr. 19. Die Firma He Gt ut ae en ift infolge Aufgabe des e erloschen. HSacheuburg, 6. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Halle, Saale. [62093] Unter Nr. 1078 des Gesellschaftsregisters, bes treffend die Aktiengesellschaft : allesche Union Actiengesells<@aft Maschineu« E Sen und e Ca vorm. aa mann, H. W. und Wolff «& Biteinor : mit dem Siye zu Halle a. S, ist heute folgendes eingetragen worden: | des a E t 4 Nie e ; act Les f es<lossene Erhöhung d rundkapitals um eine Million zweimalhunderttausend Mark hat statt- E B alve i au

luß d O 30. Oktober 1990 „fs 3 Say 1 des Statuts om