1899 / 291 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

d

S

4; 1430 A Mittel-Sorte 14,20 50 143,10, Deutsche Bank 208,50, Disk.-Komm, 193,60, Dresdner Bank | Di | | L | i : - e Sorte 13,40 4; 19,80 6 Kidtte 4; | 163,20, E 169,50, Hobumer Gußft 2020 Dort- fa a 9818 L im vorigen gabe DE ufen 3 weite Beila ge :

ering i __ Heu 7,00 ers M **Erbsen, g munder _— er 204,40, Hibernia im Betriebe befindlihen Hochöfen beträgt

4

a K S u Men, e e 700 E A See Set y ugtesen 2490 Ftalien, Mittelm E Sar, 8. Dezember. (W. T. B.) 2 2 A A zuin Deutsch en Reichs-Anzeig el und Königlich Preußisch fn Staats-Anzeiger. 5 A Berlin, Sonnabend, den 9. Dezember Ee. 1899.

der Keule 1 kg 1 : dfleis4 | Union 81,40, eù, Möridtonaux —,—, Schweizer Simplonbahn | wirkte die gestern beshlofsene Diskonterhöhung wi i 1 Schweineflei j; 7,60, Mexikaner ——,—, Italiener 94,00, 3% Reichs - Anlei und veranlaßte auf den versdledenen Bertbes Pein edie : : —, Schu>ert —,—, Spanter 67,30, Türkenloose 124,60, Allge: | fationen, wodur die Kurse durchweg na<hgaben; stärkerer Verkaufs. M 299. 00 meine Glektrizitätsgesellshaft —,—, Northern 77,30, Nationalbank | andrang war indessen auf keinem Gebiete wahrzunehmen, Rente und e P Sit A Tes mtitves 1 Haa lagen verhältnißmäßig fest. 1 ; ml . . t nd am leyten wo n o e.) 0 0 o Barsche 1 kg 1,60 M; Mainz unter dem Vorsiß des Dr. Siemens eine Besprehung der þ Rente 24.90, B Portugiesische Mente 21.90. Por “ie Fe Reid j 0

M; 1,40 A Bleie 1 kg 1,20 4; Interessenten des anatolishen Eisenbahnges<häfts statt. | Obl —, 4% R 89 —,—, 4 —,_— î i o Rufsen /o Russen 94 Cy E Verichte von deutschen Fruchtmärkten.

a

12,00 4; 3,00 A Es wurde festgestellt, daß zwischen allen Betheiligten in Bezug guf A, —,—, 3 V 968 0 ere * Ermittelt pro Tonne von der Zentralstelle der preußischen Land. | die weitere Behandlung der Angelegenheit volles Einverne Wn Konv, Türken 28.14, Plrten-fcose 190,46, ° Mg ause fr 690,00 é / irtbsGaftekammern —- Notierungsstelle und umgere<net vom ] besteht. Oefterr. Staatsb. 708,00, Lombarden —,—, Banque de France 4380 I M CIREP E R A = M EGE C R M M EE I IOWREGNZ Iz U AMR R GMIEMMS A Ie FRBBE Ew E S A ONEDNZ LSE E N CIV O E ETS CRME S E E T olizet räsidium für den Doppelzentner. ; Yresden, 8, Dezember. (W, T. B.) 30/0 Sä<hf, Rente 86,45, | B. de Paris 1120, B. Ottomane 571,00, Créd. Lyonn. 1010,00; Qualität A f Außerdem wurden Kleinhandelspreise, os uo f e M V Dresd, Stadtanl. v. 93 94,10, Allgem, | Debeers 719,00, Rio Tinto-A. 1169, Suezkanal A. 3615, Private mittel Verkauft urhs{nitts8- Marttn am Markttage Berlin, 8, Dezember. Bericht über Speisefette (von 163 00, bo, Bankverein 191,00, beipilger do. fe “Sädsisier bo. a. Stalien! oi V B London T 05 E a Aan Ra T Men: Pa r f pati m er e Ves ember. A 9 s ps T . en , . . 40, U 4 j & i: " ü : Gebr. A t Zter: L e E s D Ma L, GIAR 153 92 Sie B Med G il bo. Wien k. 207,00, Sitibaca 5800 E M Dezember Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner E wertb 1 Diel Due, (n igung verfaust anzen ruÿîg, nur für aute eljachen blieb die ¿Frage sehr lebhast. „WEej, ) o un aale). 29, „Woh, eiretid kt, / E: E vi d - Die frischen Ankünfte räumten si< aber ohne Schwierigkeiten, und Danrs! ahrt8-Ges. 265,00, Dresd. Baugesells<. —,—. px. Januar 1840, V Saatuei 8.70, 1 Märi Jur 1910; Tag niedrigster | höhster | niedrigfter | höster | niedrigster | höchster [Doppelzentner E Es M Preis ‘vtbelannt) die Stimmung des Marktes bleibt sehr fest, Jn Landbutter wurde SELOR, 8, Dezember, (W, L. B.) Schluß - Kurse. 3% | Roggen ruhig, pr. November 13,70, pr. Januar-April 14/00. Mehl j ti f Had as #6 t Laa t wenig gute Waare zugeführt, die s{lanken Absaß fand. Die heutigen | Sächsishe Rente 86,65, 34 9/0 do. Anleihe 97,15, Oesterreichishe | ruhig, pr. Dezember 23,95, pr. Januar 24,15, pr. Januar-April Notierungen sind: Hof- und Genossenschaftsbutter Ta Qualität | Banknoten 169,30, Zeiger Paraffin- und Solaröl - Fabrik 127,00, | 24,50, pr. März-Juni 25,05. Nüböl fest, pr. Dezember 544, Weizen. 112 #4, do. Ila Qualität 109 #4, Landbutter 85—95 „6 | Mansfelder Kuxe 1150,00, Leipziger Kreditanftalt-Aktien 197,25, | pr. Januar d4x, pr. Jan.-April 554, pr. Mai-August 564. Spiritus 4 E 14.09 14,20 14,40 14,89 14,33 14 40 Rawits<h . . , R S N 13,50 13,50 15,0) 15,090 14,25 14 26

1 Schmalz: Die Lage: bestände haben seit 1. November bis 1. De- | Kredit- und Sparbank zu Leipzig 124,00 Leipziger Bank-Aktiea | fest, yr. Dezember 37, pr. g u) s lies a2 ember um circa 65 0(0 Faß Schmalz abgenommen Infolge desen | 177,00, Leipziger Hypothekenbank 140,25, Sächßs{e Bank- E Mai-Augast 384, 7 e Vanuar 874, pr. Januar-April 374, S S T 1800 18,00 f 1400| 1400 F 1501| 1500 14,50 14,67 Mezen die Forderungen für Schmalz niht unbedeutend, Der Markt | Aktien 137,50, Sächsishe Boden-Kredit-Anstalt 120,50, Leipziger Rohzu>er. (Shluß.) Behauptet. 88% loko 27 à 28 S E is 14,40 14,40 14,60 14/60 14,80 14,89 14,66 14,70 ließt ruhig, aber fest. Die heutigen Notierungen sind: Choice | Baumwollspinnerei-Aktien 179,00, Leipzizer Kammgarn: Spinnerei- | Weißer Zucker fest, Nr. 3, pr. 100 kg, pr. Dezember 282, O i L TAA 13,80 13,80 14,20 14,20 15,90 15,20 ¿ ; Western Steam 35,50 4, amerikani! es Tafels<malz 37—38 4, | Atien 195,25, Kammgarnspinnerei Stöhr u. Co. 194,50, Wern- | do. pr. Januar 24, do. pr, Januar - April 294, do. pr O a a e E B 14,40 14,50 14,45 14,26 Berliner Stadtshmalz 38—39 4, Berliner Bratenschmalz 39—42 4, |} hausener Kammgarnspinnerei 57,00, Altenburger Aktien-Braueret | März-Juni 292. j L e E 12,65 12,65 eei Fa 14 25 14,25 14,00 14,00 Fairbank-Kunstspeisefett 33 4 Sped>: Ruhig. 214,00, Zuderraffinerte Halle-Aktien 110,00, „Kette“ Deutsche Elb- St. Petersburg, 8. Dezember, (W. T. B.) Wesel a. Lond. Laupheim E VEN a 2 15 80 16,09 * H ¿ 15,99 15,50 Rastatt . Bu i 16,50 16 5 1650 16,50 16,65 16 65 L ¿ 15,60 15,60

eipziger Glektrishe Straßenbahn 124,00, Thüringis&e Gas- d f < i: Spiritusmarkt in Berlin am 8. Dezember. Spiritus loo } Gesells<hafts-Aktien 249 00, Deutsche Spigen-Fabrik 216,00, Leipziger Deieeioto c | 6s Pu 40, Sale D n Ld "et ohne Faß bei es r wurde, der „Berl, Börj.-Ztg.“ zufolge, | Elektrizitätswerke 116,00, Stchsishe Wollgarnfabrik vorm. Tittel u, | Etsenbahn-Anleiße von 1880 —,—, do. 40/9 fonfolidterte ° Eisen: von den Kursmaklern zu 47,6 #6 gehandelt. Krüger 167,90, L bahn-Anleihe von 1889—90 1484, do. 34% Gold-Anleibe von 1894 Der Mehrverkauf der Braueret Pfefferberg (A.-G) in Bremen, 8. Dezember. (W. T.B.) Börsen-S<hlußber iht, | —,—, do. 5 0/, Prämten-Änleihe von 1864 316}, do. %% Prämien- Berlin im Rehnungsjahre 1898/99 betrug, dem Geschäftsbericht zu- Raffiniertes Petroleum. (Offizielle Notierung der Bremer Petro- | Anleibe von 1866 2734, do. 49/0 Pfandbriefe der Adels-Agrarb 98} olge, 1163 t (= 1454 hl); der Einnahmen-Uebershuß 486 694 M D Loko 8,45 Br. Schmalz. Stetig. Wilcox in Tubs | do. Bodenkred. 38/10 9/9 Pfandbriefe 8F, Asow-Don Kommerzbank 572, [s Dividende werden 13 0/6 in Aussicht gestellt. A S: ä go shield in Tubs 29} &, andere Marken in Doppel- | St. Petersburger Diskontobank 681, do. Internat. Bank l. Em. 456,

Vom obershlesis<en Eisen- undHinkmarkt berichtet “fgr Ra fd E a Short clear middl, lo?o | do. Privat-Handelebank 1, Gm. 441, do. Privat - Handelsbank

die „Schles.-Ztg.": Besondere Vorgänge sind vom Eisenmarkt aus Upland middl, loko 402 „4 Baumwolle fest. | 111. Ém. —, Ruff. Bank für auswärtigen Handel 3595, Warschauer

der lezten Woche nicht zu verzeichnen. Rohei ä ; Kommerzbank 435, ( A D n _— j y 13,95 d gei Im Roheifen geschäft folgte Kurse des Effetten-PYéakler-Vereins., 59/6 Norddeutsche Peodutteumatkt Wetzen “loko 9,70. Roggen loko 6,70, Att io i C E Ee 14,00 14,40 14,40 1600 1600 1458 14,67

auf die Lebhaftigkeit ber vorangegangenen Berichtéperiode die natür- , j lihe Ruhe. Die Hochofenwerke sind für nächstes Jahr so aut wie Wollkämmerei und Kammgarnspinneret-UAkt. 2094 Gd. Norddeutsche | Hafer loko 3,45—3,80. Leinsaat loko 13,75. Hanf loto —,—. Lalg N u ; oggen.

ouserkaust, die Gat e nahezu vêllig versorgt. Die Umsäße Ua Es 1237 a E C E ö354 Gd. lofo A

eben daher au eherei- und Hämatiteisen beshränkt. Was den amburg, 8. Wezember, , T. B.) Schluß-Karse. Hamb. | 9. Dezember. (W. T. B.) Das Organ des Departements E C A ä —— 13,00 13,30 13,50 13,380 13,33 13,53 Erzbezug betrifft, so geht die Schiffahrtssaison ibrem Ende entgegen. Kommerzb. 119,75, Bras. Bk. f. D. 169,25, Lübe>-Büchen 159,50, | für Handel und Manufaktur theilt mit, daß N der Moskowis <en Rais@: K L 13,00 13,00 13,25 13,25 13 509 13,15 13,15 Einige Ho&ofenweike klagen über Mangel an Schmelzmaterial. | A-G. Guano-W. 110,00, Privatdiskont 6, Hamb. PYaetf. 129 85, | Versicberungsgesellshaft gestattet worden ift, Versicherungen Es E B A 12,75 12,75 12,75 12,75 In Bezug auf Walzeisen hat auch die leßte Woche den Werken no< | Nordd. Lloyd 123,85, Trust Dynam. 160,50, 3%/ Hamb. Staats- | und Rükoersicherungen gegen Feuer im Auslande abzuschließen. Sc@neidemühl . , E R E 12,60 12,90 12.90 13,20 13,20 12,90 12,90 reidlihe Bestellungen gebraht. Auch das Grobblechges<äft weist | Ank. 86,25, 34% do. Staatsr. 99,80, Vereinsbank 167,50, 69/9 Hlorenz, 8 Dezember. (W. T. B.) Auf der italienis<en I E, 12,50 12,50 12 50 12,50 einen für die jeßige Jahreézeit sehr guten Spezifikations\tand auf. | Sbin. Gold-Anl, 104,50, Schuckert —, Hamburger Wechslerbank | Meridional - Eisenbahn betrug in der 33. Dekade vom C C ao o e 13,00 13,5 13,55 14,10 14,10 14,00 13,75 Der Grobblehverband notiert gegenwärtig für gewöhnlihe Blewe | 119,75, Breslauer Diskontobank 119,40, Gold ta Barren 21. bis 30, November 1899 auf dem Hauptney die Einnahme Glogau «e e o oe 3,6( 13,60 13,8 13,80 14,00 14,0) 13,80 13,90 einen Grundpreis von 190 G pro Tonne ab Werk. Träger fanden | pr. Kgr. 2790 Br., 2786 Gd., Silber in Barren pr. Kgr, | 3552310 (4 330 049) ‘Lire, seit 1. Januar 1899 106 657 766 B C T a D , 12 99 13,00 13,00 14,00 14.00

zu der Verbandsnotierung von 130 4, Frahtbasis Burbach, shlanken | 80,65 Br., 80,15 Gd, Wechselnotierungen: London lang 3 Monat | (+ 7 075 106) Lire. Auf dem Ergänzungöney betrug die Einnahme S O s 14,80 14,90 _s e 14,84 14,76 die ae Bestellungen auf Drahtwaaren gingen zahlreich ein, und | 20,19 Br., 20,15 Gd., 20,17 bez, London kurz 20,487 Br,, | fett 1. Januar 1899 8 266 726 (+ 712 285) Lire. S ou C 14,50 14 50 14,50 15,00 die Preise hi:rfür blieben unverändert fest, Was den Export | 20,444 Gd, 20,47 bez., London Sicht 20,504 Br., 20,464 Gv,, Lijfabon, 8. Dezember. (W. L. B.) Goldagio 42x. Nastatt . ¿ E L 14,50 14,50 15 50 15,50 16,50 ) 15,50 19,90 betrifft, so bewegt sih das Geschäft nah Rußland in immer engeren | 30,49 bez., Amfterdam 3 Monat 167,15 Br., 166,75 Gd., 167,05 bez, „Amsterdam, 8. Dezember. (W. T. B.) (Schluß-Kuz1e.) 4 °% O E C A 15,40 2 16,05 16,05 j ; Grenzen. Der Absaß nah den Donaustaaten ist ebenfalls zurü>k- | Oeft. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 166,65 Br., 1€6,15 Gb., 166,60 bez, | Rufsen v. 1894 623, 3 9/6 holl. Anl. 92}, 5 9/9 garant. Mex. Eiscub,s Sol E Es 14,50 15,00 15,50 16,00 j 15,70 16,20 gegangen; fehr gut entwidelte si< vbagegen, sowohl was die | Paris Sicht 81,10 Br., 80,80 Gd., 81,02 bez, St. Petersburg | Ank. 391/16, 5 9/6 garant. Transvaal-EGijenb.-Obl. —, 6 9/9 Transvaal Sorau N.-L. ï s E 13,50 13,70 13,70 14,00 14,09 i abgeseßten Mengea als au<h die dafür erzielten Preise | 8 Monat 212,50 Br., 211,50 Gd,, 212,25 bez., New Pork Sicht | 214,00, Vearknoten 59,02, Ruff. Zollkupons 191,00, Wechsel auf R A E 13,40 13,50 13,50 13,69 13,69 13,55 13,38 betrifft, das Geschäft nah Dänemark. Das Altetsenge\<äft | 4,214 Br,, 4,184 Gd., 4,20} bez., New York 60 Tage Sicht 4,16 Br,, | London 12,083. Breslau . E, A 13,20 13,50 13,70 13,80 14,10 ; Í 7 é Teidet unter etwas unklaren Verhältnissen. Die oberschlesishen Werke | 4,13 Gd., 4,15 bez, Getreidemarkt. Weizen auf Termine geschäftslos, do. pr, U oe E I s 13,00 13,50 13,590 14,00 14,00 s find jedo< vor der Hand mit genügend Altmaterial versehen und Getreideuiarkt, Weizen fest, holsteinisher loko 146— | März —, pr. Mai —. WRoggen loko ruhig, do. auf Téeeaine E s E o os E 13/69 14,00 14,00 13,80 13,70 können eine abwartende Stellung einnehmen. Für Rohzink | 152, Roggen fest, me>lenburgisher loko neuer 143—148, | unverändert, do. pr. März 137,00, pr. Mai 134,00. Rüböl loêc 254, M a E R 13,00 13,70 13,70 14 50 14,50 14,10 14,10 dürfte sih der Preis für gute gewöhnlihe Marken auf mindestens | russischer loko ruhig, 108. Mais fester, 100. Hafer stetig. Gerste | do. pr. Mai 251, do. pr. Septeiber- Dezember —. Bru#sal. . , O M Le E 15,20 15,20 15,80 15,80 :

40 M pro 100 kg ab Breélau stellen. Die Na@frage nah Zink- | ruhig. Rüböl ruhig, loko 50, Spiritus geshäftslos, pr. Dezbr. 204, Java-Kaffee good ordinary 344. Bancazinn 714. Waren ï. M. . E 6 12,80 13,20 13,89 13 60 13,60 13,60 blechen blieb eine re<t gute. Die Preise erfuhren keine Ver- | br. Dezbr.-Jan. 20, pr. Jan.-Febr. 194, pr. Febr.-März —. Kaffee Brüssel, 8. Dezember. (W. T. B.) (Scluß-Kurse.) Grtericier Arnstadt i, Tb. R R P 15,00 15,20 15,20 15,60 15,60 15,29 15,45 änderung. 5 behauptet, Umsaß 1500 Sa>. Petroleum steigend. Standard white | 675/16. Italiener 95,00. Türken Litt. 0. 26,30. Türken Lite. D. :

Laut Berit des Vorstandes der Elektricitäts-Afktien- | loko 8,30, 22,924. Warschau-Wiener 700,09, Lux. Prince Henry —,—. / Gerfte. | M <aft „Helios“ zu Köln a. Rh. über die Jahresrehnung | _ Kaffee. (Nahmittagsberiht.) Good average Santos pr. Dez. Untwerpen, 8. Dezember, (W,. T. B.) Getreidemarkt. S e é j 12,40 12 69 13,00 13,40 12,80 12 92 ür 1898/99 hat im Juni d J. eine Erhöhung des Grundkapitals | 314 Sd.,, pr. März 32 Gd., pr. Mat 33} Gd., pr. Sept. | Weizen steigend. Roggen ruhig. Hafer behauptet. Gerfte träge. Rawitsh. . N ; l: ' —— 12,80 13,20 13,00 13, 0 auf 16 000 000 A stattgefunden Nah Abzug der Generalunkosten | 34 Gd. Zuckermarkt. (Schlußbericht.) Rüben - Nohzu>er Petroleum. (S@{lußberiht.) Raffiniertes Type weiz koko Schneidemühl , E 12 12,20 12,50 12,50 12,80 12.80 ( 12,50 12,59 und Abschreibungen verbleibt ein Reingewinn von 1 592 096 4, und | !. Produkt Basis 88 2/9 Rendement neue Usance, frei an Bord | 234 bez. u. Br., pr. Dezemker 234 Br., pr. Januar 234 Br., Aae L R E -— 12,80 12,80 ( 12,80 12,85 es wird eine Dividende von 11 °/ für 1/1 bezw. 1/2 Jahr vorgeschlagen. | Hamburg pr, Dezbr. 9,174. pr. Januar 9,30, pr. Februar 9,40, | pr. Jan,-April 233 Br. Steigend. Schmalz pr. Dezember 693, Strehlen i. Schl. N L wE 11,00 12,60 12,60 14,20 14,20 14,00 1400 ta L S R Me is der Brasilianishen Bank | þr. März 9,474, pr. Mai 9,60, pr. August 9,80. Behauptet. q L L i (W. T. Bo) Ee B örse eröffnete Slogan E ; C 108 4 E U rp : 13,90 13,50 ür Deu and (zu Hamburg) für 1898/99 weist einen Rein- Wien, 9. Dezember, 10 Uhr 50 Minuten Vormittags. (W. T. B,) | klau und wah und blieb während der ersten Geschäfte träge; später tegniß « » « E s d, 1 Ei s ' G s gewinn von 2019 294,34 na< und stellt die Auszahlung einer | Ungariscze Kreditaktien 380,00, Oesterreichische Rreditttien 378.00 befserten sih die Kurse auf De>ungen der Baissiers. Der Ümsaß der NOUDDE e 6E Ra oed 14,80 15,00 15,20 15,40 15,60 15,24 15,10 Dividende von 120 4 jür jede Aktie in Aussicht. ranzosen 325,50, Lombarden 69,75, Elbethalbahn 249,50, Oefterx, | Aktien betrug 756 000 Stü. Nastatt . C C 15 00 15,00 16,00 16,09 16,50 16,00 16,00

…_— ¿»Der Handelsgärtner“ (Verlag von Bernhard Thalaer, apterrente 99,15, 49% ungar. Goldrente —,—, Oesterr. Kronen- Die Weizen - Preise zogen anfangs, auf geringe Eingänge und Me e R 15,90 A Lo 16,49 16,49 : Leipzig-Gohlis) berichtet über die Lage des Gartenbauhandels nleiße —,—, Ungar. Kronen - Anleihe 95,10, Marknoten 59,074, | ausländische Käufe, an, s{<wähten sih sodann vorübergehend, auf Altkirch - » 13.52 13,52 19,08 im November 1899 Folgendes: Aus den meisten Städten lauten | Bankverein 275,50, Länderbank 235,00, Buschtiehrader Lätt. B. | Realisierungen, ab, ztrien sich jedoch später wieder auf bedeutende Ent- ° die Berichte übereinstimmend günstig. Die Witterung in den ersten | Aktten —,—, Türkishe Loose 6190, Brüxer —,—, Wiener | nahmen, ungünstige Ernteberichte aus Argentinien und entsprechend zehn Tagen des November rief eine gewaltige Ueberproduktion an | Tramway —,—, Alvine Montan 276,00, Prager Giseninduftrie —, | der Festigkeit der Maismärkte. Das Geschäft in Mais nahm,

blühenden Pflanzen, theilweise au<_ an Blumen hervor. Während | Bau- und Betriebs-Gesellshaft Litt. A. 220,50, do, Litt. B. 213,50, | auf erwartete Abnahme der Ankünfte, bessere Kabelmeldungen, geringes d die allgemeine Geschäftslage in Osldeutschland erhebli) gebessert London, 8. Dezember, (W. T. B.) (Scluß-Kurje.) Engli}che Eis, Mirie) e fat ae BRA S

: t deuts f C O f: | 14,20 14 69 z j gegenüber denen. des Vorjabres mert zurü Jn None unv West, | 2/0 Kons, 108 lis, $0 Reuds-Arl, 84, - Preuß, 34 9o Kons, | für andire Sichechelten Wede aut Louven (60 Ten L877 Arnstadt i. Tb. 1 L 6 15 : 14,80 | 15,60 deuts<land widelten si Angebot und Na Ae f RS or X un efi j v 9/0 Arg, Gold-Anl. 923, 44 °/0 äuß. Arg. 692, 60/4 fund. Arg. A. Gable Tran3fers 4,871 We sel auf Paris (60 Tage) 5 2E dos u , Wh, s L j j ab. Am S&luß des Monats mate sh ein Blumenmangel be- | 228 Brafil, 89er Anl. 604, 5 9/0 Chinesen 974. 34 9/6 Egvpter, 99, | Berlin (60 Tage) 941/16, Atchison Topeka u, Santa, F& Metten ‘218 Hafer. merkbar, sodaß den in befserem Zustande eintreffenden Sendun di aug | <//o unif, do, 1034, 34 9/0 Rupees 644, Ital, v 9/9 Rente 933, 5% | po, do, Preferred 633, Canadian Pacific Aktien 943, Zentral Pacific Thorn 12,00 12,30 12,50 12,70 79 12,35 12,32 dem Süden mehr Au\merksamkeit zugewandt warde. Der Baum- | (n Mex. 984, Neue 93 er Mer. 100, 4 0/0 89er Russ. 2.S. 100 | Aktien ——, Chicago Milwaukee u. St, Paul Aktien 1224 Denver Rati E O0 11,% 11,25 1150 11,50 12,00 12 11/50 11,50 \<ulen-Versand war im Vormonat andauernd sehr bedeutend ne | L/o „Spanier 678, Konvert, Türk. 224, 4% Lrib. Anl, 96, u. Rio Grande referred 733 Jllinois Zentral Aktien 1134, Lake Filehne E 0s i ven 11,29 12,50 12,50 13,69 5 62 12,49 12,50

Breslau, 8. Dezember. (8, T. B) Sgluy-Kurje. Schles, | Lttomanb. 128, Anaconda 9, De Beers neue 28/16, Incandescent | Shore Shares —, Louisville u. Nashville Altten 83. New NYork Sam P 11,80 11,80 12,30 12,30 |- 12,80 12.80 40 492 12,30 12,30 34 %%9 L-Psdbr. Litt, A. 96,85, Breslauer Diskontobank 119,60, | (reie) 66, Rio Tinto neue 464, Pladiskont 4, Silber 27%. | Zentralbahn 132}, Northern Pacific Preferred (neue Emiss) 754 L D E as pas 12,75 12,75 109 1275 12,75 12,75 Breslauer Weslerbank 108,20, Schlesischer Bankverein 14750, | 28er Chinefen 824. Rocivern Paci Court Eo M A Pacific 3 2/0 When b S E O 1100) 1450 f 01600 3000| 1000 1180 11,80 11,75 Breslauer Spritfabrik? 172,30, Donnersmark 229,25, Kattowiger Aus der Bank floffen 670 000 Pfd, Sterl. nah Südamerika. Bonds 654, Norfolk and Western Preferred (Juterims-Anlethes<etine) S s 3 12,20 12,20 12,35 12,35 1250 12,50 85 1050 12,39 12,40

idt p In die Bank floflen 14000 Pfd. Sterl. 694, Southern Pacific Aktien 408, Union Pacific Aktien (neue Emijsion) Liegniß . « « 14 0 L080 | 1080 f 1120| 200 C O 49,20 t l R

h , t 1 etreidemarkt. (Schluß) S m l de G , ?/0 Ú 4 ' j p

196 00, Gie e f 194 00, t Z : $3 S . ü s . . . . . . . . . . . . 247,60, Sâl. Îinfh-A. 367.00, gaurahütte 885,60,” Bresl. Oelfabr, Se L Ne IEnTab ung angeböten, da tender Beummolle-Preis in New York 711/16, bo Winnenden N 1240 | 126) | 1260 | 1280 | 1290 | 1329 179 2 290 12,78 12,83 84,00, Koks-Obligat. 97 50 “Niederschles. eleftr. und Kleinbahn- %/ Zavazu>er loko 118 träge. Rüben-Rohzu>er für Lieferung pr. Januar 7,33, do. für Lieferung pr. März 7,41, R de b E 12,00 12.80 13,00 13 29 13,40 13,40 3715 13.09 12.78 geselisGaft 85,50, Cellulose Feldmühle Kosel 173,00, Schlesische | #2; 2 d. fest. Chile-Kupfer 738, pr. 3 Monat 724. Baumwolle-Preis în New Orleans 7k, Petroleum Stand white in Ma U a e r T MODO 14,03 14/00 1450 14/50 15.00 8 115 14,38 14,50 ektrizitäts- und Gasgeselis@aft —,—, Oberschlefische Bankaktien Liverpool, 8. Dezember, (W, T. B.) Baumwolle. Umsay | New York 9,90, do. do. in Philadelphia 9,85, do. Refined (in Gases) S oe O OIE O 14,25 14,25 1157 15.00 14 85 14,85 30 444 14 380 1471 1.12 St. Avold : A E Ra s 14:00 14,60 14.80 15,60 7 750 15,59 15,40 | L112. Sorau N.-L, . . . . 12 00 12,00 12,30 12,30 12 50 12,50 # o ú ä M a e i E CAEOO 12,50 12,60 12,60 13,00 13 00 2% 316 12,64 1256 | 92.12 B s S a l PE O 11,30 11,40 11,69 11,90 12,10 ¿ j j T E en 12,00 12 00 12,50 12,50 13,00 13,00 ' ¿ | i Neisse. . 10,50 10,50 “e S 11.20 11,20 32% 358 - 10,85 10,80 | 92.12. Neuß . , 12,89 13,80 60 800 13,33 13,43 |. 7,12

S N A 10 10 14,50 1450 15.00 15.09 i : A B r dg p e 12'60 12,80 100 1 260 12,60 1240 | 6.12.

S E T 0001 10001 1600| 00 T0 Kn 22 306 1389 | 13,72 | 2.12. u. Frantfurt a, M., 8, Dezember. (W. T. B.) S@luß-Kurse, emerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswerth auf volle Mark abgerundet mitgetheilt. Der Dur@ßschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen bere>nel, Lond, Wechsel 20,455, Pariser do. 80925, Wiener R 00 Mona 749 000 81000, D I N Veo a0 000 Doll in ‘Verselbea B V S abes: a L ée Dggen Les hs in liegender Strich (—) in R Spalten für Preisc hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis ni<t vorgekommen ist, ein Punkt ( . ) in den ees se<s Spalten, daß entsprechender Bericet fe blt.

3 9/0 Reits-A. 89,30, 3 9/6 Hefsen v, 96 8630, Jtaliener 94,10, 3 o, 694 000). Schwimmend nah Großbritanni 30, , 30, 10, 3, ; en 138 000 (140 000), i i; ¿Q / D930 Anleihe 25,00, 5 0/0 amort. Rum. 94,90, 40/9 runa Son), Davon amerikanis<he 138 000 (140 000) ( : Grèetlee “Peneite ‘anfangs n 08 Tie L | ; 4

chiffahrts - Aktien 83,00, Große Leipziger Straßenbahn 194,50, | (3 Monate) 93,40, do. Amsterdam do. —,—, do. Berlin do. 45,621 Ss A s 715, M C 15,90 15,90

Altkirch é 15,60 15,60 I N P —— 15 2 16,20 -— Sorau N..L. , C E 2 14,30 14,39 14,50 14,50 14,80 14,80 i i: O A E 6 - 14 00 14,00 14,2) 14 20 14,15 14.11 Breslau ¿4 Ï j Fs 12,10 13,1 13,40 13,80 14,40 15,10 ¡ ä j E A Á E E, 13,30 13,39 14 39 14,30 15,30 15,30

° r 8 14,00 14,00 —— —. 15,20 15.29 14,60 14,60 N j L 14,70 14,70 15,20 15,20 15,70 15,70 15,50 15 43

E RE e -— -— 16,59 16,50 17,09 17,c0

N Sn D S

en fuò jus O0

T T G E200

D D bs F Q E D E T i Jmeè Jem pre Peemck dern jr DO DS) DO LO DO DO DO

do Dou

T AELCTLURU WIA L O

E a g Irak pm serm dk eh mals

pi T do DODO TODO E O

2

E a 13,50 14,00 14,00 14 30 14,30 z M R R L R O L ee 12,00 12,59 13,00 13,50 14 50 è ú Ï J E E a L 13,00 14,.C0 14,09 15,00 15,00 ; : ; Neisse « « z C I 11,40 13,20 13,20 12,30 12,20

Be 4 O O 16 00 16,50 16,50 17.03 17:00 s

mm D Wo 6M T 4A

moo Jum damali Pre Peck S0 do O DO T

T

fes fend k p P rad jeeeè PE E TOLO TD O

M de T P » s es O R D G M

vos E

116,00, Emaillierwerke „Silefia“ 153,50. Rubie Pan eon At Export Ret B. end: Lia e Credit Balances at Oil E 166, Schmalz; Western

; s 6 erungen : uhtg. ezember- t ,60, do. e N i ; j , do,

ae ge R U g A eber, (W. T. B.) Zu>erberiht. | Januar 48/e«— 4/64 Käuferpreis, Lat Dla doi, Atbenar: lig E Leo Mai R Kotbee inc ute 74

T n S L Tes Eta, “t (Rue gut S Ges P e at s M aal Wehzen pr. Dezbr. 73, pr. Jan. 4 pr. März 76, pr. Mal

, 19, s 90, 64 do., Mai-Zun e4—44/6e4 Käuferpreis, Juni-Juli 4— o; h 704, treidefrat 24, Kaj i i j

nade 23,20 Gem. Yaffinade mit Faß |23,25— | Juli- August 46/e4 —4 do., August-September 369/64 do., September; Ls Rio C T H in O va ede Min 6102 Metl

Tranfite N H Y g Das O M Let ToEREes gd E 353/64 E, Senbe rit, Wos f / G Spring Wheat clears 2,75, Zu>er 31/16, Zinn 26,75, Kupfer 17,00 bis “0. B, é ; ‘9, Le aumwollen-Wochendbericht. Wohenumsay. Gegenwärtige | 17,25. : :

E Ma u bs dog pr. März 9,474 Gd.; 9,50 Br., | Woche 69 000 B. (vorige Woche 73 000), do. von amerikanis. Baumwollen-Wochenberiht. Zufuhren in allen Unions-

Pre A e ate iy de br. Oktober-Dezember —,— Gd., | 59 000 (64 000), do. für Spekulation 1400 (4000), do. für Erport | häfen 248 000 Ballen. Ausfuhr nah Großbritannien 33 000 Ballen,

Si do0 Bir etig. ohenumsay im Rohzu>ergeschäft | 2100 (5000), do. für wirkl. Konsum 65 000 (55 000), do. unmittelb. | Ausfuhr nah d. Kontinent 82 000 Ballen. Vorrath 1 055 000 Ballen.

, “1 ex Schiff 87 000 (72 000). Wirklicher Export 11 000 (10 000). Import Die Brutto-Cinnahmen der Northern Pacific -Eisenbahn

n E A A T E Co

- 49% Ruf. 1894 98,90, 40/6 Spanier 67,70, Konv Getreid k i j 22,82, h (78 A0 è i eidemarkt. Weizen sest, } d. höher, Mehl stetig, Mais Eingänge, <æwä<hte si dann infolge von Realisierungen vorübergehend 160,20, i 14820" Didtonia Locas 183.70 Dan 10/d. Ver, i ab, zog jedoch später wieder, auf ungünstige Ernte eridhte aus Argertinien, : Bank 163,40 eld. Kredit 11460. Netten albank f Dresdner Manchefter, 8. Dezember. (W. T. B.) 12r Water Taylor b4, | bedeutende Entnahmen und im Einklang mit Mais, an. Das Ge- Deft. ung, Bank 15920, Defl. Kcebitakt, 238.80 Able Feten bessere Qualität 74, 32e Mot courante Qrcltit 74° eee | (dst in Mats E E A E E trt + t . . r , g ' U e e 1 . | O A Bi f Shulert M Höhfter arb | Mayall 73, 40r Medio Wilkinson 84, 32r Warpcops Lees 74, 36r E “Weizen pr. tee dax, do. pr. Mai 707. Mais pr. Dezbr. bitt L fh. unnay 63,00, Westeregeln 1042-90, Warpcops Rowland 8, 36x P Wellington 84, 40x Vouble | 304. Schmalz pr. Dezbr. 5,124, do. pr. Januar 5,35. Spe> short Á a telmeerbahn ‘103 60 B en e ge bahn 143,20, Weftn 84, 60r Double courante Qualität 124, 32r 116 yards | clear 5,374. Pork pr. Dezbr. 8,60. i V Matt 90, Breslauer Diskontobank 120,00, Privat- | 1 16 grey vers. aus 32r/46r 176. Stramm. Rio de Janeiro, 8. De¡ember. (W. T. B.) Feiertag. x, Estekten-Sozietät, (Shluß.) Oefterr. Kredit-Aktien 286,70 wattants 8 1610 B L GD 6, Best o (Säluh) "iter lber T E N . j O (4 1, (} 4 | ._ da G E . num Sranzojen 138,80, Lomb. 31,80, Ungar, Goldrente —,—, Gotthardbahn | warrants 69 l 4 d, Warrants Middlesbbrough L 68 fh, E d,

1