1899 / 291 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

s 9 1 1V., 190 St

der Hiebéorte vo ow- und Zechlinersee

9) Verloosung 2.

{62799]

Gewerkschaft der Z

] 7 bis 10 km: Aufmaßverzeichnisse dur die Ober-

örsteret. ; / fa Glieuide bei Qühlen-Glieni>e, den 6, De-

| zember 1899, : Der Kövigliche Oberförster.

vou Werthpapieren.

eche Croue.

In heutiger Auéloosung unserer 5 °/oigen Grundschuidbriefe wurden folgende Nummern

gezogen :

57 60 111 136 139 150 312 321 356 381 401 828 837 844 849 851 852 853 856 859 862

865 866 868 869 872 873 876 883 899 1101 1111 1112 1113 1121 1122 1132 1136 1141 1144 1149. Die Eiulösung derselben erfolgt vom D. Januar 1900 ab an unserer Grubeukafse, sowie bei dem Dortmunder Bankverein in Dortmund.

ege Croue bei Hörde, den 4. Dezember 1899. N D Der Grubenvorftand.

[62779]

Bet der am 1. Dezember 1899 zu Berlin statt- gehabten Verloosung von 5°/zigen Deutsch, Oft- afrikanischen Zollobligatiouen, auégegeben von der Deutsh-Ostafrikanishen Gesellshaft zu Berlin, nd folgende Stü>ke gezogen wcrden:

L. Lit. A. über 1000 M

0161 0421 0519 0694 1435 1588 1618 1627 1712 1907 2053 2097 2119 2394 2812 2891 2892 2916 3050 3181 3224 3380 3914 3990 4344 4578 4909 5275 5369 5548. f

IN. Litt. B. über 500 M

0116 0127 0290 0432 0469 0933 1000 1266 1391 1658 1991 2129 2317 2390 2418 2529 2822 3175 3335 3529 3855 i

ITL, Litt. C. über 300 :

0055 0082 0325 0342 0619 0721 0817 0875 0975 1231 1413 1652 1916 2071 2214 2559 2892 92940 3039 3064 3305 3676 3769 3824 3842 3930 4283 45924 4565 4625 5140 5452 5573 5766 6356 6879.

Die ausgeloosten Schuldyerschreibuvgen werden aegen Rü>gabe de: Stü>ke nebst Zinescheinen vom 2. Januar 1900 ab von der Königlichen Haupt Seechandlungskafse zu Berlin zum Kurse yon 105 9% eingelöst.

Von den früher ausgelooften Obligationen sird die nc<stehenden Nummern bisher nicht zur Einlösung eingereiht worden:

á Lítt. A. über 1000 M: 1769 3452 3827 4384 203

Litt. B. über 500 M: 2780 2892 2943 3237 3773 3885.

Litt. C. über 300 Æ: 112 200 448 1091 1788 2573 2750 2810 2943 4935 5081 5824.

Berlin, den 8. Dezember 1899.

Deutsch-Ostafrikanishe Gesellschaft.

{627801 Bekanntmachung. Bet der diet jävriaen Ausloosung von Anleihe- A des Kreises Oschersleben sind folgende tummern gezogen worden: Buchstabe A. über 1000 Nr. 27 145 168 184 und 195. Buchstabe W. über 50 #4 Nr. 218 234 249 268 280 322 336 360 376 386 405 412 416 422 479 482 520 533 541 572 597 602 616 665 670 791 778 784 823 857 875 914 920 932 967 973 987 1020 1023 1066 1125 1169 1232 1244 1253 1283 1286 1298 1300 1310 1332 1381 1405 1409 1430 1446 1477 1478 1484, Buchstabe ©. über 200 4 Nr. 1550 1555 1560 1571 1620 1638 1840 1647

@ 1719 1771 1776 1824 1846 1854 1872 1886 1921

1933 1947 1956 2015 2032 2064 2090 2145,

Die Inhaber dieser Anleihescheine werden auf- gefordert, dieselben mit den Zinsscheinen und ‘An- weisungen am L. Juli L900 bei einer der nach- bezeihneten Einlöfungé stellen:

a. Kreis-Kommunal-Kasse hierselbst,

b. Preußische Central. Genossenschaftskafse

zu Berlin, Doroth:eystraße 42, c. Preußische Pfandbriefbauk zu Berlin W., d. Gerson, Walter « Co., Bonkze|häft in _Ascherêleben, einzuliefern und das Kapital in Emvfang ¿u nehmen. Die Verzinsung der ausgeloosten Scheine hört am 1. Juli 1900 auf.

Bon der Ausloosung in den Jahren 1897 und 1899 sind uo rückständig :

Buchstabe B. Nr. 253 1124 1338 über je 500 4

Oschersleben, den 5. Dezember 1899.

Der Kreis-Aus\<uf.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[62960] Brauerei W. JIsenvem &

Actien Geselischaft Hamm i/W. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft laben wir zu der am Freitag, den 29, Dezember cr., Nachmittags 4 Uhr, im Lckale „Stadt Düfsel- dorf“ (Wintergarten) hierselb tattfindenden dies- {übrigen j ordeutli<hen Geueralversammlung ermit ein.

Tagesorduung : 1) Vorlage der Bilanz, i, er es Vorstands und des Auf raths. 2) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsraths 5 Bericht der Revisoren. 4) Antrag des Aufsichtsraths * über Vertheilung des Reingewinns. g Dechargeertheilung. 6) Abänderung tes Statuis na< den Be- stimmungen des neven Handelsgeseßzes und des Bürgerlihen Geseßbuhs von $ 1 bis

zum Schluß,

Aktionäre, welche beabsichtigen an obiger General- versammlung theil zu nehmen und ihr Stimmrecht auszuüben, werden gemäß $ 21 unseres Statuts ersucht, ihre Aktien bis spätestens den 28. De- zember, Na<hmittags 6 Uhr, bei der

Natioualbauk für Deuschland, Berlin,

Breslauer Dióconto. Bank, Berlin,

P Nox Gerson & Co., Kom.-Ges., der Gesellschaftskasse in Hamm u hinterlegen. j

Haum î, W., den 9, Dezember 1899. Der Aufsichtsrath.

Epping,.

[62950] Peters & C°, Bankgeschäft,

Kommanditgesellschaft auf Aktien, Krefeld. Da die dur< Bekanntmachung vom 29. No- vember a. c. auf heute anberaumte außerordentliche Generalversammlung unserer Kommanditisten nicht beshlußfähig war, werden hiermit die Kommanditisten unserer Gesellschaft zufolge $ 22 des Statuts zu einer neuen aufßterordevtl!ichen Geueralversamm- lung. die unter allen Umständen beshlußfäbig ist, auf Montag, den 18. Dezember 1899, Abends 6 Uhr, in dem Lokale der Königsburg, Krefeld, ergebenst eing-laten. i Tagesordnung : Voilage ur. d Beschlußfassung über die aus Anlaß ‘der Bestimmungen des neuen Deutschen Handelsgescßbuhs revidierten Statuten.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Mitglieder der Gesellschaft bere<htiat, deren Aktien fünf Tage vor der General- versammlung, den Tag der Versammlung fniht mitgerechnet, bei den dur< die Gesellscaftsblätter bekannt zu machenden Stellen deponiert werden, während zur Beschlußfassung nur diejenigen Komman- ditisten bere<tigt find, welhe als Besißer von Kommanditant!heilen cit zwei Monaten in dem Aktienbuhe der Gesel schafi verzeihaet sind. ($ 20 Absay 1 des Statuts.)

Die Nieterlegung ter Aktien kann erfolgen : in Berlin bet dem A, S<haaffhausen Bauk- vercin, bei ter Berlincr Vank, bei dem Bankhause v. d. Heydt & Co., in Kölu bei dem A. Schaaffhaguseu' schen Bankverein, bei dem Bankhause J. H. Stein, in Krefeld, Kleve, Duiéburg, Emmerich, Grevenbroi<h, Mörs, Neuß, Odeu- firÞhen, Rheydt, Ruhrort, Viersen, Wesel bei unserer Firma. Krefe1d, den 8. Dezember 1899 Die persönlich haftenden Gesellschafter : Bank- Assessor a. D. E. Bellardi. Walther de Greiff.

[62952] Ordentliche Generalversammlung des Bank- verein Frankenhausen (Kyffh.)- Donnerstag, 28, Dezember a. Cc., Abends 77 Uhr, im Nathhause zu Frankenhausen, Kyffh. Tageéordnung: 1) Antrag auf Genehmigung von stattgehabten Aktienverkäufen. id 2) Wahl von Aufsihtsrath3mitgliedern. Daran ans<ließend außerordentliche General- versammlung. Tagesordnung :

Abänderung des Gesellschaftsstatuts. Frankenhausen, Kyffh., 8. Dezember 1899. Der Aufsichtsrath.

Herrmann.

(6221) Actien-Gesellschaft Bielefelder Volkskasfehaus.

Der Vorstand beehrt si, die Herren Aktionäre auf Mittwoch, den 27, Dezember d. J., Nach- mittags 4 Uhr, zu der im Vo!lkskaffechaus hier abzuhaltenden ordentlichen Generalver- fammlung einzuladen.

Tageêordrung :

1) Geschäftsberiht des Vorsiands und Bericht des Au/'sihtsraths.

2) Jahres-Bilanz und Bescólußfassung über die Vertheilung des Gewirns so;vie Entlastung des Vorstands.

3) Wahl für ein autscheidendes Mitglied des Aufsichisraths.

4) Aenderungen der Sotßzungen nah Maßgabe des neuen Handelsgesezbuhs Und Feststellung der Neufassung der ganzen Satzungen.

5) Eventuelle Anträge der Aktionäre nah $ 237 A. x. H. G. :

Der Vorstand. Ed. Delius. G. Reyscher.

[6294] : Grundslüks-Gesellschaft in Leipzig. Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Gesell- schaft zu der auf Donnerstag, deu 28, Dezember 1899, Abends 7 Uhr, in unserem Geschäfts- lokale anberaumten auferordentlihen Geueral- versammlung hierdurch einzuladen. Tagesordnung:

Aenderung der Statuten gemäß der am 1. Fa- nuar in Kraft tretenden neuen Geseßes- bestimmungçen, inébesondere des Handelägesetz- bus vom 10, Mai 1897; in Verbindung biermit: Neufassung der Statuten in ihrer Gesammtheit.

Nach $ 10 der Statuten find zur Theilnahme an dieser Versammlung alle Aktionäre bere<htizt, welche spätestens am dritten Werktage vor der Geueralversammlung Aktien bei der Gesell- \chastskasse hinterlegen und dies dur Vorlegung des Hinterlegungssheins erweisen.

Leipzig, den 8. Dezember 1899,

Der Auffichtsrath. Hüffer.

2A E Ï

[62953] E N i Baltische Versicherungs-Actien-Bank in Rosto.

Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu der am Donnerêtag, den 28. Dezember d. J., Nach- mittags 5 Uhr, im Hause des Vorstands der Ge- sellschaft, Amberg 13, bierselbst stattfindenden ordent-

lichen Generalversammlung eingeladen. Tagesorduung:

1) Bericht des Vorstands und Aufsichtsraths über das Geschäftäjahr 1898/99, Vorlegung des Rechnungs-Ab|s<lusses pro 30. Junt 1899, Ertheilung der Decharge.

2) Wahl von 2 Revisoren.

3) Waktkl von 2 Aufsichtsrathsmitgliedern an Stelle der statutenmäß:g ausscheidenden Herren Direktor H. Augustin und Kommerzienrath E. Winter.

4) Verschlag auf Statutenänderung.

5) Ausschreibung einer Einzahlung von 1509/6 auf das. Aktienkapital.

Aktionäre, welhe s\< an dieser Generalversamm- lung betheiligen wollen, werden ersucht, ihren Aktien- besiß! nah Vorschrift des $ 11 der Statuten beim Vorstande anzumelden.

Rosto, den 7. Dezember 1899.

Der Auffichtsrath. H. Augustin, Vorfiyender.

[62957] Mechanische Leinenweberci

Salzgitter.

Die Aktionäre unserer Gesellschast werden zu der am Freitag, den 29. Dezember ds, F., Nach- mittags 4 Uhr, in Hannover, Luisenstr. 9 I, statt- E ordentlichen Geueralversammlung ein- geladen.

Tagesorduung : 1) Bescblußfafsuna überdie Btlanz neb} Geroinn- und Verlustre<nung. 2) Eutlaftung ron Vorstand und Auffichtsrath. 3) Aufsichtérathswahl.

Die Theilnahme an dec Generalve sammlung und die Ausübung des Stimmre&ts in derselhen ist dadurch bedingt, daß spätestens am lezten Wochen- tage vor dex Generalversammlung die Aktien dem Vorstande vorgezetat werden, oder daß fic die betreffenden Astionäre bis zu dem gedachten Zeit- punkte dem Vorstande gegenüber über den Besitz threr den Nummern nah anzugebenden Aktien in anderer Form genügend autweisen. Yur! Grund der in dieser Weise erfolgten Anmelduny werden Etu- trittsfarten (Legitimationsscheine) ertheilt.

Hannover, ten 8. Dezember 1899.

Der Aufsichtsrath.

1 [60406]

Darlehnsbank zu S<hellenberg in Sahsen, A, G.

Die Aktionäre unserer Gesells<hast werden hiermit zu der am 18. Dezember 1899, Nachmittags 2 Uhr, im Gasthofe zum weißen Hirsch hter statt- findenden außerordentlichen Generalversamm- lung eingeladen. /

Einziger Gegenftaud der Tagesordnung :

Stakutenänderung, insbesontere mit Rücksicht auf die Befstimmunge4 des am 1. Janvar 1900 in Kraft tretenten Handels8geseßbuhs vom 10. Mat 1897,

Die vom orstande . urd Aufsichtörath vor- ges<lagenen Aenderungen des Gesellschaftévertrags liegen vom 6. Dezember d, Js. ab gedru>t in den Geschäftsräumen der Bank für die Aktionäre zur A aus und werden ihnen auf Wuns ausge-

ndigt.

Da über Statutenänderungen in einer erstmalig damit befaßten Generalversammlung nur Beschluß gefaßt werden kann, wenn mindestens die Hältte des Grundkapitals vertreten is, so wird um möglichst zahlreiche Betheiligung dringerd gebeten.

Augustusburg (Erzgeb.), am1. D:zember 1899,

Der Vorstand der Darlehunsbank zu Schellenberg

in Sachsen, A, G.

Justizrath Gen sel, Dir.

(62793) Norddeutsche

Jute-Spinnerei und Weberei.

In Gemäßheit der Tilgungsbet ingungen sind unter Leitung eines öffentlichen Notars von den von uns auégegebenen 4 °%%igen Prioritäts-Obligationen die nachstehend verzeihneten 40 Stück im Betrage von 40000 A Nominal zum 3A. Dezember dieses Jahres Lur< das Loos zur Rückzahluug bestimmt, und zwar:

Nr. 17 48 71 74 75 94 127 128 166 253 954 299 293 296 338 441 445 492 497 533 538 540 973 610 629 630 638 654 703 728 729 736 775 836 889 901 906 937 960 977.

Die Rückzahlung dkieser Prioritäts. Obligationen erfolgt zum Kurse von 103 %/ gegen Einlieferung der Originatftü>de mit dazu getörenden Talons und sämmtlichen nícht fälligen Zinsscheinen vom 31. De- zember d. J. ab:

bet uusferer Gesellschaftskasse |

oder ia der Filiale der Dresduer Baux / Hamburg, Vom 1. Jan»oar 19C0 a werden diese Prioritäts- Obligationen nid mehr verzinst. Hamburg, den 4. September 1399. Nordveutsche Jute-Spiunerei und Weberei. Der Auffichtsrath. Der Vorftand.

deponieren fönnen. Hamburg, den 8, Dezember 1899.

(62%? Brunsbütteler Land- und Ziegelei-Gesellshaft Hamburg.

Hiermit machen wir bekannt, daß zu der am 29. Dezember æ. e. ftatifindendcu außer- ordentlichen Generalversammlung unserer Gesellschaft die Aktionäre, welhe an -derselben theil- nehmen wollen, ihre Aktien aufer bei dem Vorstande der Gesellschaft auch bei der Wechölerbank in Hamburg, Hamburg, und bei dem Bankhause Arons & Walter,

Berlin, Behrenstraße 598,

Brunsbitteler Land- und Ziegelei-Gesellschaft. F. W. Bichyel.

4

[62791]

Activa.

Kommandit-Gesellshaft auf Actien C. A. Schietrumpf & Co. zu Fena.

P assiva.

e Immobiliar- Konto: Grundstü>e und Gebäude in Jena |

und Arnstadt 274 589/13

Zugang 1551/20

376 140/33

137 G

122 454/38

Hausgrunt}ü> in Leipzig . i Fabriken: Einrichtung . 6 118 673,68

Zugänge 3 780 70 Fuhrwesen M 8312,17

315,—

363717 539 049/88 Kassa: Fonto, Baarbestand A 1 963,93 | W-<s\el. Konto, Wechsel- / | bestand n, T LOL/60 | Depot- Konto, Effekten |

in Depot 6 017,95 Debitoren - Konto inkl.

Bark. Guthaben . e 126 549,90 Holz. Konto, Vorräthe, „, 28 275,88 Ylaterialien - Konto,

Borräthe 8 436,37 Fab1ikations-Konto

Anfertiguna „., . -# 21 579,30 Maschinenbau: Konto . 350,— Waaren-Konto, Vorräthe , 46 439,43 Betriebs-Borräthe .„ 3024,99 Vertriebéspesen, Vorräthe, 1274,93 Abfälle, Vorräthe . . , 303,55 Patent-Konto .... 2 000,—

248 038/43

Bilanz vom 31. August 1899.

787 58831 Gewiun.

Gewinn- und Verlust-Kerehnung vom 31. August 1899.

M |. 500 0002 152 393|— 24 848/56 3 000|— 685/82 363/11

Gesammt-Kapital in Aktien . P D an e eis o Kreditoren-Konto . . L NRükstellung auf die Außepstände . . Betriebskosten-Konto Bertriebsspesen-Konto . .. Abschreibunçs-Konto: Vortrag «A 18 038,52 zurü>kge\hrieben auf verkaufte Arnstädter OHAR 0804800 M 14 699,23 dietjährigeAbschreibuna 14 815,— Leipziger Haus Reservefouds: Zuwendung ..,. . A 8 diesjährige Abschreibuna , Neservefonds : Voctrag dieëjährige Zuwendung , Tante L s Dividenden-Konto 10 %/5 auf Gesammt- Kopital E S Gewinn- und Verlust Konto, Vortrag: lt. Ber. des Aufsichtsraths zu ver- Wn L B Sr E

787 588/31 Verlust.

M F Waaren- Kto. 138 714/36 Leivziger

Hausgrund-

1tüdt-Ertrag

Steuern Abschreibungen : 2 289

T41 003/35

Reservefonds 59% . .

141 003/35

wurden, im Anschlu Leipzig, mit je 100 # eingelöst.

Vertriebsspesen, Gehälter, Löhne, Handlungs-Unkosten .

auf: Leipziger Daltarun s L a ae v A auf Grunditü>e u.Gebäude in Jena u. Arnstadt 29/9 4 2 042,10 auf Fabriken-Einrichtung 10 %/o auf Fuhrwesen 25 9% S nig Gewinn-Saldo M 61 829,32 zu vertheilen, wie folgt:

Tantiòme, statutenmäßige... ., Dividende 109%/% auf Gesammt-Kapital . , ..

Vortrag: lt. Ber. d. Aufsichtsraths zu verwenden .. . .,

an die Generalversammlung vom 2. dss, Mts. Nr. 2 werden aldbald an unserer Gesellschaftskasse oder bei unscrem Bankhause Becker & Co.,

M |S 60 635/98 2 350/05

1 373|—

« «e 11 867,40

905,50 14815

79 174/03 3 091,50

6 182,90 50 000,—

S t le G

59 274/40 2 564/92

141 003/35

Borstehènde Bilanz und Gewinn- und Verlust-Berehnung stimmt mit den Büchern der Firma C. A. Schietrumpf & Co., O en L auf Actien zu Jena, überein.

; , H. Bley, i Eer kaufm. Sachverständiger beim gemeinschaftlichen Landgericht zu Gera. Die Auszahlung der beschlossenen 10 0/9 Dividende erfolgte, soweit die Kupons präsentiert

Noch e anfgouge Dividendensceine

ietrumpf.

Der E baltende Gesellschafter:

61908 i A

[ Nachdem die Generalversammlung unserer Aktionäre vom 7. November d. Js. die Herabseßung des Grund- kapitals beschlossen hat, machen wir -dies gemäß den Bestimmungen des Handelsgeseßbuh3 hiermit be-

kannt und fordern die Gläubiger auf, si< bci uns

zu melden. Berlin, 5. Dezember 1899, „Trefor“ Actien-Gesellschaft für G-:ld\hrankbau und Metall - Industrie. Wartenberger. Otto.

[61065] VBekanutmachung.

Die Aktiengesells<haft Bürgerliches Brauhaus Ingolstadt mit dem Sitze in Jugolftadt hat das gesammte Vermögen der Aktiengesellschaft Aktien- braverei Ingolstadt mit dem Siße in Ingolstadt im Wege ver Fusion übernommen.

Der unterzeichnete Vorstand erläßt hiemit an die Gläubigec der Aktienbrauerei, wel<he für ibr Gut- haben das Bürgerlihe Brauhaus nit als alleinigen Mes annehmen, die Aufforderung, fi< zu meiden.

Ingolstadt, 1. Dezeraber 1899.

Bürgerliches Brauhaus, gngolstadt.

Kuenzlen. Giegold.

[62945]

Licher Spar $& Credit- Aktien - Gesellschaft in Lich.

Ordentliche Geueralversammlung am Frei- tag, den 29, Dzbr., Nachmittags L Uhr, im Rathhaussaale zu Lich.

Tageësorduung : 1) Abhôr ter 1898er Rechnung. 2) Entlastuag des Vorstandes. 3) Beschlußfassung über Vertheilung des Rein- aewinns und Zuschlag zum Reservefond. 4) Abänderung der Statuten infolge der neuen Gesetze. 5) Wahl des Aufsichtsraths. 6) do. des Vorstands: a, des Direktors, b. des Mechners, c. des Kontroleurs, d. fe<8 Vorstandsmitglieder.

7) Vergütuna des Vorstands. Lich, den 8. Dezember 1899. Vogt, Dörmer, Vorsitzender. Rechner,

{62815)

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden biermit zu der am Freitag, deu 29. Dezember, 6 Uhr Na<hmittags, im Brandenburger Hause, Mohrenstraße 47/48, stattfindenden ordentliceu Geueralversammlung eingêéladen.

Tagesordnung : 1) Vorlegung des Geschäftöberihts, derx Bilanz, der Gewinn- und Verlustre@nung.

2) Ertheilung der Decharge an Vorstand und

Aufsihtsrath. 3) Mittheilung über das Resultat über erfolgte Herabseßung des Grundkapitals,

4) Neuwahl von Aufsichtsratb?mitgliedern.

5) Abänderung des Statuts $$ 1—30 in Gemäß-

heit des neuen Handels8ge)ezbu<s8.

Dicjenigen Aktionäre, welche sih an der General- ve:samw Tung betheiligen wollen, haben gemäß $ 24 des Statuts ihre Aktien nebst einem doppelten VBer- zeihniß spätestens bis Mittwoch, den 27. De- zember, Abeuds 6 Uhr, bei der Kasse der Gesell- schaft, Ferusalemerstr. 66, zu hinterlegen.

Berlire, den 8. Dezember 1899.

Der Auffichtsrath

der Helios Gasglühlicht Actien Geselischast. Albert Traut.

Schäfer, Kontroleur.

[62800]

Wdlerbrauerei vorm. Rudolph Dorst.

Bilanz per 30. September 1899.

Activa. 626 002,44 93041530 21 554,— b BD2,— 106 414,85 384 122,81 111 010,78 292 388,54 1507 460,72

Areal, Gebäude 2c Maschinen Fuhrpark , Utensilien Fässer

ebitoren Borräthe

1075 000,— 215 000,

47 852.83

9 948,50

Hypotheken Kreditoren Reservefond Tantièmen-Reserve 6 935,14 Gewinn O 152 724,25 M. 1007 46u,12

Gewinn- und Verlust-Konto.

Debet. ‘Materialien . . A Neparaturen Salaire Unkosten , . Gewinn

305 315,26 12 455,06 29 220,80

153 368 83

é 152 724 25

_7030854,20

Vortrag vom Vorjahre . M 17 676,37 685 407 83

Bier, So aa 703 084,20

Der Dividendeuschein Nx. 8 i} mit 8% = 46 80,— von jest ab bei dem Bankhause D. Fle> & Scheuer in

Düsseldorf, Gebr. Arnhold in

bei dem Bankhause Dresden, bei der Deutschen Geuosseuschastsbauk vou Soergel, Parrifius & Co. in Berlin und De der Geselischaftökasse in Düsseldorf

ar. Düsseldorf, den 6. Dezember 1899.

Die Direktion.

[62822 Debet,

Bilanz der Großbaulhlißer Brauerei in Großbaulig

aut 30. Sevtember 1899.

Credit.

An Grundslü>s- u. Gebäude-Konto 1 Maschinen-Konto . ._. 4 Utenfilten- Konto Lagerfastagen-Konto j Transportgefäße-Konto . , ,, FlasHenbier-Uteusilien-Konto . ferde-, Wagen- u. Geschicr: Kto. RNöhrwasser-Konto .. ..., Mobiliar-Konto Gerundstü>ks- u. Gebäude-Kto. 11 Debitoren-Konto Hyvotheken- und Darlehns-Konto Kassenbestand ...._, Inventur-Bestände : Bier A6 20 345,36 M 0 a L O20 Hopfen » 2211,— Div. kleine Vorrätbe 1677,55

98 026/97 7701/55 11 3647 8945/12 1 487/97 3 820/35 6 527/47 3 705|— 62 508/75 44 373/97 31 200|— 3 127/88

36 291/11

id 147 787/08} Per Aktien-Kapital-Konto . .

Sa 465 868|—

Debet.

Gewinn- und Verlust-Konto.

6 250 000 10 467 88 800 1 448

150 100 201

Spezial-Refervefond-Konto . , , Hypotheken-Konto Reservefond-Konto : außenftehende Dividendenscheine E 1800S S s Kreditoren-Konto Reingewinn zur Vertheilung : Meseroefond-Konto A 740,03 Dividende 5% . „12 500,— Tantiòme dem Auf- sihterath u. den Direltoren Personal - Unter- stüzungéfonds , , Vortrag auf neue Rebnuna A

- . . -

1 200,— 100,—

26056 | 14800

Sa. . | 465 868

Credit.

An Zinsen-Konto ¡Fabrikations- und Betriebs - Konto ,

Handlungsunkosten-Konto . . . , .,

. 6 1903,60 21 552,94 Gehalt-, Lohn- v. Verkaufs\pesen-Kt. 29 831,67 ü

6159,69 )

H |S M Per Bortrag vom Geschäfts- jahr 1897/98 ,. 561 Meobiliarmiethe- und PacHbterträgniß- Kto.

Abschreibungen : :

Grundstü>ks- und Gebäude-Konto 1 46 1212,63 4 694,57 675,17 383,30 1181,09 1487 97 1273,45 343,55 95,— 121975

‘Maschinen-Konto Utensilien-Konto Lagerfastagen- Konto Transportgefäße-Konto Flaschenbiex- Utensilien-Konto .. , Pferde-, Wagen- u. Geschirr-Konto . , RNöshrwasser-Konto Mobiliar-Konto Debitoren-Konto MNeingewinn Vecthetlung : Reservefond Dividende ..… Tar.t ème dem Aussichtêrath und der Direltion \ A A ILANG Bortrag auf neue Re<huung ..… ,

« M.

740,03 « 12 500,—

1 200,— 100,— 260,56

Waaren-Konto : Brutto-Gewinn , .

46 14 800,59 . 186 819/97

Sa.

Groefßibau<liz, den 27. Oktober 1899, Die Direktiou. Hohmu!h. Weigt.

Sa.

86 819/97

Der Auffichtsrath. Jul. Lindenhayn, Vorsigender.

Borsichezde Bilanz fowie das Gewinn- und Verlust-Konto stimmt mit den von uns geprüften

und für rihtig befundenen Büchern überein.

Die beftellten Revisoren: Nob. Fiedler. Die Auszahlung dec Dividende (4 50,— pro Aktie) erfolgt vom 5. Dezember cer.

PS.

F. H. Müller.

ab gegen Vüdgabe des Divivendens<-ins Nr. 4 unserer Namens-Afktien oder Dividendenscheins Nr. 1 unserer Inhaber-Aktien bei dec Döbelner Bauk in Döbelu und im Komtor der Brauerei.

[62823] Großbauhlißer Brauerei.

Nach dec in der gestrigen Generalversammlung erfolgten Ercänzungëwahl stellt sich der Auffichtsrath unserer Brauerei wie folgt zusammen :

- Der Unterzeichnete als“ Vorsizender,

Herr Kaufmann Robert Fiedler ‘in Döbeln als ftellvertr. Vorsitzender, Herr Gutsbesißger Clemens Zs<äs<üy, s Maas C. H. Müller in Großbauclitz unt Herr Ingenieur Theodor Riedel in Döbeln, was gemäß $ 7 unserer Statuten andur< bekannt gegeben wird.

Grofibauchlit, ven 5. Dezember 1899.

Großbauc<hlizer Brauerei. Jul. Lindenhayn, Vorsißender des Aufsichtsraths.

Frohberg in

[62942] Cv - Futernationale Baugesellschaft. Zu der am Freitag, den 29. Dezember 1899, Vormittags 10 Uhr, im Geschästsôlokale der Gesellshaäft, Hochstraße Nr. 45, in Frarkfurt a, M. stattfindenden aufierordentlichen General- versammlung bechren wir ux8, die Herren ltionäre auf Grund des $ 20 und $21 unserer & tatuten hier- durch einzuladen. Tageësorduung : Beschlußfassung über Abänderung der Statuten (88 1—36) rah Maßgabe des Handelt gesehz- buchs vom 10, Mai 1897. 4 ; Nach $ 23 des Statuts geben je 5 Stamm-Aklien odec 10 Prioritäté-Aktien oder soviel Stamm- und Prioritäts-Aktien, daß deren zusammengerehneter Betrag 4 3000,— ist, Anre<>t auf eine Stimme. Jever Aktionär kann seine Aktien in der General- versammlung dur einen anderen stimmberechtigten Aktionär vertreten lassen. Die Eintrittskarten werden auf eifolgte Anmeldung, weldhe späteftens am 27. dss. Mts., zu geschehen hat, auf dem Bureau der Gesellschaft ausgegeben. Franksurt a. Main, den 8. Dezember 1899, Der Auffichtsrath. Philipp Holzmann. Marcus M. Goldschmidt.

{61976]

Lie außerordentliche Generalversammlung unserer Gesellshaft vcm 25. November d. J. hat eine Herabsezung des Gruudkapitals der Gesell- schaft beschlossen. Dieses wird hiermit gemäß Mitifel 243 und 248 des E bekannt gemacht.

Zugleich fordern wir hierdur< unsere Gläubiger auf, fih bei der Gesellschaft zu melten.

Berlin, den 6. Vezember 1899.

O. Titel’s Kunsttöpferei Actien - Gesellschaft. O. Harder. Vscar Mamroth.

62818]

( Die am 2, Januar 1900 fälligen Pfandhrief- Kupous werden vom 15. Dezember a8. e. ab in Berlin an unserer Kasse, Charlottenftrafie 42, und auswärts bei allen Bankgeschäften, welche mit dem Verkauf unserec Pfandbriefe fh befassen, cin-

löst. t Preußiische Hypotheken-Aciien-Bank.

[62509] Brauerei Thale, Actien - Gesellschast, Thale a/ÿ.

In der am 2. Dezember 1899 sfstattgefundenen ordentliden Generalversammlung hat über die an- gekündigte Festseßung eines neuen Statuts nicht ver- handelt werden können, weil zwei Drittel des Äfktien- kapitals in derfelben nit vertreten waren. Es wird deshalb gemäß $ 18 des Statuts - cine außer- ordentliche Generalversammlung auf

Donnerstag, den 28, Dezember 1899,

Nachmittags 8¿ Uhr, in das Brauerci-Restaurant zu Thale, Hubertus- straße Nr. 2, mit dem Bemerken einberufen, daß die außerordentli$e Generalversammlung ohne Rücksicht auf das vertretene Altienkapital bes{lußfähig ift. Tagesordnung :

1) Festseßung eines neuen Statuts.

2) Ermächtigung des Aufsichtsraths, etwa vom Handelsregister verlangte Aenderungen des Statuts selbständig und gültig vornehmen zu Fönnen.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre bere{iigt, welhe spätesteus s Tage vor der Geueralversammlung, den Tag derselben niht mitgere<net, ihre Aktien resp. die darüber lautenden Depotscheine der Neichs- bank, ohne Dividendenscheine bei der Gesellschaf1s- kasse in Thale, oder der Magdeburger Privat- Bauk in Magdeburg, oder bei der Bankfirma CESAE «& Lindemaun in Halberstadk hinter- egt haben.

Thale a. H., den 7. Dezember 1899,

Braucrei Thale, Actiengesellschaft. Werneke. ppa. Fr. Otenberg.

[52622] |

Die Aktionäre der Oberschlesishen Actien Gefell- saft für Fabrikation von Lignose, Schießwollfabrik für Armee und Marine, werden hierdur< in Ge- mäßheit des $ 27 des Gesellschaftsstatuts vom 1, Mai 1896 und des Beschlusses des Aufsichtsraths vom 27, November cr. zu einer

aufierordentiicheu Generalversammlung für den 28, Dezember, Nachmittags Uhr, ra<h Breôlau, Hotel Monopol, zur Beschluß- fassung über Abänderung des Gesellschaftsstatuts (88 1 bis 49), im Wesentlichen, um dasfelbz mit den Bestimmungen der neueren Geseßgebung in Einklang zu bringen, hiermit eingeladen.

Behufs Legitimation zur Theilnahm2 an der Gereralversenmlung haben die Herren Aktionäre ihre Aktien nebst doppelt ausgefertigtem Nummerns- verzei<niß derselben späteftens füuf Tage vor der Generalversammlung entweder

a. beim Schlesischen Baukverein in Breslau und desseu Filialen, i b, oder bei der Dresduer Bank în Berlin uad deren Filialen zu deponieren und das abgestempelte Exemplar des Nummernverzeichnisses beim Eintritt in die Gencral- versammlung vorzulegen. Berlin W., den 28. November 1899. Der Aufsichtsrath der

Oberschlesische Actien Gesellschaft für Fabrikation von Lignose, Schießwoll- fabrik sür Armee und Marine.

Scherbening.

(62806)

Brauerei Pfesferber vormals Schuecider & Vilauz per 30. September 18% Activa. l An Grundstü>-Konto . . Gebäude-Konto. . Maschinen-Konto . , .. Kühl- Anlage-Konto . Braueret Utensilien-Konto Pferde-e und Wagen-Konto Nobilien-Konto Lager-Fastagen-Konto . ,. Versand-Fastagen-Konto . Außenstände .. . „. Gffekten-Konto Eizene Hypotheken ... Banquier-Guthaben . . .. Vorräthe

_ Q A E V A U V A T TAVI

53 250/34 4 79 305

Passiva.

Aktien: Kapital-Konto . . , Partital-Obligationen-Konto Reservefonds-Konto .. . Speztal-Resérvefonds-Konto . . Berufsgenossens<hafts-Unfallreserve Unter 1üßungsfonds - Konto für

Bureau- u. Betriebs-Personal Gratififationsfonds-Konto . . Dividenden-Konto . Partial - Obligationen - Aus-

loosunas-Konto Partial-Obligationen-Zinsen-Kto. Uebers{<uß ¿

2 800 000

360

486 694 4 79 309

Gewinu- und Verlust-Konto per 30. September 1899,

__ Debet. E Fabri?akione-U- kosten: Betriebs3- Unkosten, Brausteaer, Löhne, Feverung. Pech, Korke u Spunde Unfosten: Steuern und Abgaben, Assekuranz und Krankenkasse, Gehälter, Fourage, Fubrweiks- Unkosten, Reparaturen an Ge- täude u. Maschinen, Geschäfts- Unkosten, Agio auf verlooste Partial-Obligationen . . Pa1tiol-Obligationen-Zinsen Abschreibungen Ueberschuß

343 230

183 106/65 44 760|— 127 602/47 486 694/52 1 ¿85 394/02 Der Ueb:rs{aß von E vertheilt ih wte folgt: 5 % gesetliGer Reservefonds auf M 486 694,52 abzügl. Bortrag. . 1049124 s A476 203,28 M 283 810,16 Syezial- Reservefonds “v 2283541 6 9/0 Tanttième für den Aufsihtsrath 28 572,19 6 9/) Tantième füc die Direktion und Beamten. a L A » 2007240 Gratififationsfonds-Konto 10 000,— Unterstützungsfonds-Konto für Bureau- 5 000, « 364 000,—

und Betriebs- Personal 13 9/6 Dividende A482 789,95 Bleibt Vortraz für das nächste Jahr , 3904,57 Credit. z Per Gewinn-Vortrag aus 1897/98 . „Vote: Gen A « Ettrag an Pachten und Miethen

Eingänge auf abgeschriebene For- DETURGEE 4 6

« Zinsen 30 1 185 394/02

Der Ausfichtsrath. S. Samuel. Der Vorstaud. P. Schwertfeger. Vorstehende Bilanz, fowiè das Gewinn- und Verlust-Konto habe ih geprüft und mit den ordnungs- gemäß geführten Büchern der Gesellshaft in Ueber- einstimmung gefunden. Verlim, den 3. November 1899. Ernst Bierstedt, geritl. Bücherrevisor. Die {ür das Geschäftsjahr 1898/99 - auf 13 % = 130 „/6 pro Aktie festgesetzte Dividende wird von heute ab bei den Herren Jacquier «& Securius, Un der Stehßbahn 3/4, ausbezahlt. Berlin, den 7. Dezember 1899. Der Vorftand.

M [S 10 491/24 1 068 703/80 93 794/83

1 088/85 11 315/30

{62958]

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden Yiermit zu ciner Freitag, den 29, Dezember d. J., Vormittags 10 Uhr, im Lokale der Ge- fellshaft „Eintracht“ in Bielefeld statifindenden außerordentlicen Generalversammlung er- gebenst eingeladen. ;

Tag eoTPRE é Abänderung des Gesellschaftsstatuts hauptsählih in Veraulassung der am 1. Januar 1 in Krat tretenden neuen Gesczesbestimmungen, in Berbindung damit: Neufassung der Statuten in ihrer Ge- sammtheit.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der außerordent- lien Generalversammlung theilnehmen wollen, haben in Gemäßhei! des $ 15 des Gesellschaftsvertrages ihre Aktiea oder cin ihren Besiy unter Nummern- angab: auzweisendes Attest cinec öffentlichen Be- Ie bis spätesteus am 23, Dezember d. J.

ei: der Gesells<aftsfasse*in Langschede (Ruhr), der Kafse der Rothenfelder Blehwaaren- fabrik und Verziukungs8anstalt, Y des Laugschezer Walzwerk zinkereien Act.-Ges, in Bad No dem Bankhause S. Katzeustein

feld, M ACLENCUNUN dem A. Schaaffhausen'schen Berlin i zu hinterlegen.

E EE cia B und Verzi