1899 / 292 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

C Cc fen Riga eite Beitase E nas | Lol, 2930 Blo de: Start 0086, Becinnbate T0 fee | abu, % embe (V B), Wede auf Para 2175, zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

d pro 100 Gbin. Gold: Anl. 104,00, u>ert —, burger Wechslerban Amfterdam, 9, Dezember, (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) 4 9/ : Man f ; ' 120,00 lauer Diskontobank 120,00 kl, Gold in Barren ' a 30 : % j : : o Tara-Abiug: 1) vollficllbioe eiae Seine feinerer Rassen | pr. Kir, 2790 Bir, 2786 Gd, Silber in arren pr, Kar, | Fusizgg" 304 684, 3 2 holl, Änl, 9h, d 0/o garant. Mex, Elend. Mi 292. Berlin, Montag, den 11 Dezember 00 Plund lebend (Küse) bis —; 2 fleshige Schweine 44 | 20.19 B, M1 Gu, E natierungen London D De, Beteelretacie von O x ba ' } 45; gering entwidelte 41 bis 43; Sauen 40 bis 42 30,454 Gd., 20,484 bez, London Sicht 20,514 Bz, 20,474 Gd, März —, pr. Mai U fol R E Eut T; Ÿ . ] 0 ? , %?,50è bez., Amsterdam 3 Monat 167,15 Br., 166,75 Gd., 167,05 bez. bie V ‘Mir 137.00 on i 134.00. Rüböl » Paus l Literatur. dließt der Verfasser, „nit vergessen, daß?seine Geschi>ke mit denen Schülerwanderungen dur deutsches Land, erzählt von Georg Lang. : Maven Oeft. u, Ung. Bkpl. 3 Monat 166,65 Br., 166.15 Gd., 166,50 bez, | rubig, Mi E t , Sar Ea ga e j tes Bürgerthums aufs ente verbunden sind. Mit der wütbs&ajt- | Mit vielen JlUustrationen. Preis ‘geb. à A Jn Cbroedseine Berlin, 9. Dezember. (Wochenbericht für Stärke, Stärke- | Paris Sicht 81,10 Br., 80,80 Gd., 81,02 bez, St. ersburg | °° Pr. R 9. pr. v nar, euer T 4 Der Kaufmann in der- deutschen Bergangenhet t. | lichen Hebung ging die politishe Emanzivation dcs Bürgerthums Hand | zeichen Bildern, bald humoivoll, bald enst und belehrend, führt der fabrikate und uten Sie von Max Sabersky, Berlin W.) A E 212,50 Br., 211,50 Gd., 212,26 bez, New Vork Sicht Java-Kaffee good ordinary 344. ancazinn 704, Von „Dr, Georg Steinhausen. Mir 150 Abbildungen und | in Hand. Füc - die aa und Mehrung dieses Einflusses ist Verfasser seine jungen Leser in die Alpen und dann durh den Ja Kartoffelstärke 19{—2 4, Ia. Kartoffelmehl 7 %, | 4,214 Br., 4,184 Gd., 4,204 bez., New York 60 Tage Sicht 4,16 Br, Antwerpen, 9. Dezember. (W. T. B.) Getreidemarkt. Beiträgen nath den Ortiginalen aus dem 15. bis 18. Jahrhundert. | der Kaufmann mit berantwortlih, mehr aber no< für die Festigung | Schwarzwald und Odeuwald an den Rhein und die Nordsee. Das M Bai I S e SMeIni E rode | 618 Gde dle a cinisher oto 147 | e leolenm. (SWli N Bee Ee at Li ay Deo Bud bildet dex iwelten Bondoter unter Lotte | Bhrgcterns “Ler eie i! Wart En, (neren Kast del | 1d Uns: Du Wies thnen Berge! uet B l ore Lci Pari " „o ¿ etreidemarkt. eizen fe olfteinischer o 147-- roteum. ußYveri)t. n L Pg : ger gt Gefahren na er eit gewähren. i Me port B24 Rretoffelzuder elb A He 153. f Roggen fest, Sell R Ito ns 144—149 | 234 bez. u. Br., pr. Dezember 234 Br., pr. Januar 234 Br., des Verfassers im oben genannten Verlage erscheinenden „Mono- l , hin. Möge die immer a Die Verlagsbuhbandlung J. Harrwiß Nahf. (C. Th. Kehr- far fe fest, 108, pr. Jan.-April 23} Br. Fest. Schmalz pr. Dezember 704. graphien zur deutschen Kulturges<i<{te , welche die Ent- | stärkere Suit nah Aeuß?rlihkeiten niemals die Unabhbärgigfeit, den | bah) Beilia SW., Friedridstraß? 16, hat für den E : B einen laffen.

. 234—24 um-Kuleur 36—37 „4, Bier-Kuleur | russischer lo Mais fester, 100. Hafer ruhig. Gerste j ; 4 ; 28-86 Deren elb u weiß ia. 254—264 K, do, sekunda 23—234 „G, | ruhig. Rüböl rubig, loko 50, Spiritus feft, pr, Dezbr. 204, New York, 9, Dezember. (W. T. B.) Die Börse eröffnete sSbrigen Zeitraums unter Benrhnng der Han ey nber balbtausend- E a N ¡eg eutsPen Kaufmanns e Las Werk | Weihnachts, Büchertish zwei eve Iugendscriften ersch enstärke fein.) 36—3 roßst.) 37—38 4, Hallesche und | pr, Dezbr.-Jan. 204, pr, Jan.-Febr. 198, pr. Febr.-März —. Kaffee | niedriger auf s{<wähere Londoner Kabelberichte ; weiterhin trat auf : è g 1 mit 150 Faksimiles alter Miniaturen, Holzschnitte und Kupferstiche, | Die erste dérse[ben, mit dem Titel „Was die rothe Suse er- Se I e SGetei S Reisstärke (Strahlen) | ruhig. Umsaß 2000 Sa>. Petrolecn fest. Standard white günstigen Bankausweis eine Erholung ein. Der Umsay in Aktien P eden E it den dltesten Seiten, ter hee oen Jolen, Die Se ge E O I OARIE n ip und das | zählt“ von M. Mane (Preis 3 6), ist nicht etwa eine Auffrishun | ü ° | aae Vie : e e x 49—50 e do. (Stüden) ST af Maisstärke L 31 E loko Be (Nachmittagsberit.) Good average Santos pr. Dez betru S wi u stetig mit etwas höheren“ Preisen infolge no< das S>wert an der Seite trug. Die Schilderung feiner Züge dieser reihen illustrativen Aut ftattung; Auf delböpftea Debies i E dem Gle Vet Duero Liieiate pte N a bsen M ie 1 N p e weite De ner | 324 Gd. pr. Mie 38 rit. pr, Mai I Ert initics D ha Marktberi <te. Ausländische Käufe und s{lec<te : zu den We.: den und Slayen, der Meeresfahrten der Friesen und | s{wabater Lettern gedru>t, bildet das Buch eine jehr originelle und | fasserin ershließt darin der heranwahsenden Jugend völlig neuë Tut f E S0 -#, Un ar. Bohnen 18—18} t, 342 Ed. M tTE H (Séhlußberidt.) Rüben - Rohzu>er Ernteberichte steigerten demnähst die Preise. Später trat auf r En O L geen A A S e S dbü< Sie Fen Sagen und Märchen lieet entweder ein dewaties A 0 2E : , Bon , eyer’s vaterlän er Jugendbü L j Bi ä ° Galiz. - ruf). Bohnen T o E 2032 n melder Ce e Dezbr. 9 174 v See ul e S 937L E n in, erholte f Verlauf ut Tolece atelteriate Un i Otto’s des Großen bezeihnet wurden. Im Gegensaß zu thnen (München, J. F. Lehmann?s Verlag, liegen folgende, n Festge senken bluies S de e Bumrdrt: E E A “ine reine do, 28—32 t eine do. z E e 98 c Winterrübsen \ 9 bie | pr 9,471 pr. Mai 9,60 pr Angust 9 71 Ruhi Ai lg d Abrabme in den Ankünften und {loß fteti standen tie „K1ämer“, die an enge Vorschriften gebunden waren. Der für Knaben und Mädchen geeignete neue Bände vor: vorhandene: Stoffe (3. B. „Wo kam die Lorelcy her ?*), nit diese Senf 24—32 M, Dane s brs ‘Bob Hue E L » „(f Vr. „OU, pr. (U (3 g. e (Schluß-Kurse.) Geld für Kegierunasbends: Prozentsaß 3 do. genossen|caftilide Zug des Mittelalters führte zur Gründuyrg der Band VI: Lina Bodmer. Eine Erzählung aus der Zeit der wiederholend, sondern ces<i>t ergänzend. Ju anderen Sagen Ie 1862 4, Buhweiten 14 16 Wide 183—134 d, Pferde: reldiisdhe Cd Papierrente 39,00, Deerzi ide Silbereorie | für andere Sichecheites 5 Wechsel auf London (60 Tage) 4,814 r T o et O E E An, E Ae L e See tles Mit jahlreihen Ab- wiederum sind bistorishe Thatsachen dur poetische Lizenz mit dem ¡ ,_ e j ' û : l j ' n der We- | bildungen von Hans W. Schmidt in Weimar. Preis gebefte / Schlei S f R N L 4 1 Lei ta O E 2 20, ester. Goldrente 116,65, Oesterrei Mye Rrauenvente 99,95, Sue Teanatees Ht), Ves flo Tee Set Mrd schichte deutschen Ur ternehmungsgeistes. Das aus8zug9weise mit: | Die bei unserer Juoend längst beliebte rzäblerin ibt in Mien ia Falck C E B y Alg ber MledeT, blühtes mel Retrute 19 13 en I Marseill. Erd bfudas 1g Goldrente 116,50, do. Kron.-A, 95,10, Oesterr. 60er Loote S ba Preferred 641 Canabdiaa Pacific Aktien 934, Zentral acific etheilte Tagebuh des an der Welie:'[chen Kompagnie angestellten | neuen Buche eine fesselnde Varstellung deutscher Heldeugröße in | und „Getreu bis in den Tod“). Die Verfasserin hat überall den A Ee S NLRO esiebt g Baumnoll - Seh ehl 58—62 0/ n TO gebaut 29450, Defferr. Kredit 377,40, Unionbank 313 G Aktien Chicago Milwaukee u. St Paul Aktien 122, Denver Lucas Nehm lic: si wie ein spannender Roman. Man lernt daraus, | Zeiten der Niederlage. als Hintergrund für eine lebensvolle Episode richtigen Märchenton getroffen, \<hii<t, einfah und do< immer an- N 2 t, R G tebez 104-11 C dete Getreide. Ungar. Kreditb. 378,50, Wiener Bankverein 275,50, Böhmische Nordbahn u. Rio Grande Preferred 723, Illinois Zentral Aktien 1134, Lake wie verschiedên von heute damals z, B. die Buchführung und die Weise f aus den Tagen es Wiedererwacens deuts<her Mannkaftigkeit. Mit | regend. Die illustrative Ausstattung des Buces ist rei und gefällig. sälempe C R O Mais\ Slenpe 134—14 M Malk e 82 bis E O A S Sal Q A Gbore Shares —— Couieuiile u Nafboilb Aktien 82 New York E nta A rohes n M E E werden Me On Leser n Briqnea Eta Die andere neue Jugendschrist aus. dem gleichen Verlage ist be- / , 3050, f „V0, .s „VV, , ? y refreu ben |cnile, und welches Le. en tie „Handlungédicner" sührten er gleihfalls jungen Heldin verfolgen und von ihr ernen, treu u i Di ä ri S H ¿

18 t, Eitel I 6 Wahzeuffeie A 000 Ta a 69,75, Nordwestbahn 237,50, Died 194 50, Alp.-Montaun 274,75, Sihe Parine: E ech T S, gene Pai F) t | cin Austry>, der sich 1594 in Frankfurt zuerst nahweisen läßt —, die beuti zu füblen ae Bene ages, Die i dem me iei Le Be VONA ode 9 A dah "Titel sh Tat 00 kg ahy Ber ei Partien von m , Auisterdam E 2 lige bh, ork, Ls A ea R A Norfore and Western Preferres Suterims-Arlelßeseine) aus in gie R Paul | pen E E g Os Dr Un d O gelieferten Zeichnungen spiegeln den Geist der | bli>en läßt, hat die Verfasserin threr Erzählung Scilderungen 024, 09, ll d T , pu: aren. (it dem wachsenden Mei um hielten Luxus un s "tt vortre wieder. aus ie e i | ;

Spiritusmarkt in Berlin am 9. Dezember Spiritus lok: anknoten 1,274, Bulgar, (1892) 99,75, Brüxer 385,00, Tramwax (87 E o E E Ca E s{wendurg ihren Einzuß, und die Großkaufleute und Bar quie1s ges Band V11: Die großen Heldensagen des deuts%en | Ton n Bed L “S s S S AAE ob Faß b L g Es udieba ie * Heri Börs, „Ztg.* zufolge, | Prager Eisen-Aktien 1222,00, Hirtenberger —, Bau- und Betriebs- Commercial Dars 594. Tendenz für Geld: Leit t E riethen iwmer webr in feindlichen Gegensaß zu den verarmenden Volkes. Für die deutsche Jugend dargestellt von Gustav | verstebt sie es, in anregend-r Form deu Stun für diese dankbare und bay tas s 47.4 4 gebandelî «tg. ' | gesellschaft Litt. A. 223,00, Litt. B. 213,50, Waarenberiht. Baumwolle-Préts in New York 711/16, do Rittern Anfchaulih weiß der Verfasser die " aus diesem Kapitalis- | Sal. Mit zahlreihen Abbildungen nah Zeichnungen des heilkrätige Beschäftigung dur ihre Erzählung son in den Kindern von m zu #, g è usweis der ôsterr.-ungar. Bank vom 7. Dezember. Ah- für Liérune ‘r Siniune 7.40, do. für Lieferung pr. März 750. mus entstehende Entartung zu s<ildern, die Verschleterung der | Male:s A. Hoffmann - München. Preis geh. 3,0 M | zu weden. Auch diejer Band ist mit hübschen Biltern in Shwarz- Aus der Jahresrechnung der Aktiengefells<aft für Elek- | und Zunahme gegen den Stand vom 30. November, Notenumlauf Bau olle: reis în New Orleans 71 Técolei Stand white in Münzverkältnisse, das Sikkcn des Kredits, die Bankerutte, die Ver- Dieses Buch enthält eine für die Jugend bestimmte Darstellung | und Buntdrü>k ges{mü>t. ' trizitäts- Anlagen zu Köln für 1898/99 geht hervor, daß das | 679 252000 Abn. 11 372000, Silberkurant 114 202 000 Zun. g / 'armung des Volks zur Zeit des 30jährigen Kriegs. Vie Blütbezeit des | der großen deutschen Heldenfagen, des Nibelungenliedes, der Gudrun- Der soeben erschienene 53. Jabrgang 1900 des Trowi '\hen Grundkapital 7 000 000 « und der Reingewinn 711 503 6 (gegen | 6859 000, Goldbarren 387 770/000 Abn, 1 100 000, in Gold zäblb. | New York ea do. do. in Philadelphia 9,85, do. Refined (I) Bürgerthums war damals am Ende, Hof und Gejellschaft gaben nunmehr | sage und der So v Dietrich von Bern. Jn lebendiger, fesselnder | Damenkalen n: Verlag fs Trowiß\c u. Sohn Berlin Sw \ 4 1 j L l . 1 J "n s 1 di d 597 112 Æ 1898) im abgelaufenen Geshäftéjahr betragen hat. Es A 95 674 096 Or 1120 0005 L R steam 5,69, do, Rode & Brothers 6 75, Mais e Dezbr, 7 do, den Ton an und aus dem selbstherrlihen Kaufmann wurde der | Form werden die ehrwürdigen alten Heldengedihte in moderner Wilhelmstraße 29; Pr. eleg. geb. 1,50 46) trägt dem praktischen O S0, 102 R S neue Rechnung vorzutragen und 148 392 000 Zun O Pfandbriefe roh Umlauf 148 990 000 A VE, März L pr. Mai 387 Rother Winterweizen loko 748 B 4 s H aller Lu R eren tes M S E Gen Dia t s ftattlihe, gut Reno A: der di roi E A Oa d L : i‘ ; x i do. O 8 ti u? ie autzüglihe Witthcilung des Lebenêmemorials von ustrterie Buch eine willlommene Weihna abe sein. \ wie: die früheren Jahrgänge. er Inha es elegant a Breslau, 9. Dezember. (W. T. B.) S@&luß-Kurse. S@les 997 000, Steuerfreie Notenreserve 43 900 000 Zun. 7 378 000. Tr Rei e e A, 24 f E E Mr 4 # dem Handlungsdiener J. Ph Münch. Wie in der Zeit des Pietikmus Band VIII: Admiral Karpfanger. “Sine Erzählung aus | gestatteten Büchleirs tet ael tür Adressen und Erbenktagë die % L.-Pfdbr. Litt a 95,95, Breslauer Diskontobank 12 00 Getreidemarkt. Weizen pr. Früh ahr 8,09 Gd., 8,10 Br. Ga ' Rio Ne 7 E Sun E10 do. do. pr. März 6,15, Mebl’ g den etilen und versdwenderi <en Handlungédienern öfter der Text ge- |} Hamburgs Vorzeit von Vize-Admiral Reinhold Werner. Mit Ab- Genealogie der europäishen Regentenbäufer, ein Tagebuh mit den M Ba ez Tbat 10800 Séhlesisher Barkverin 14750 Roggen pr. Frühjahr A Gd., 6,76 r. Mais ‘pr. Mai-Juni Spri Whest clears 2 Fe Buder 31/1 Zin n 26 76 Kupfer 17,00 bis lesen wu!dc, davon finden sih in ten wiederge ebenen Stillen | büdungeu vom Maler A. Hoffmann-München. Pr. geb. 2,46 Ein neues Geburtsdaten bedeutender Frauen, Schriftsteller, Künstler 2c. Der Breslauer Spritfabrik 172,50 Donnersmark 231,00 Kattowige: 6,26 Gd., 5,27 Br. Hafer pvr. Sens 5,37 Gd., L Br. 17 ga 0 E Nachbörse : Weizen D böber r ? der Leipziger Wochenschrift „Der Biedermann“ und des „Hamburger | Wek des Altmeisters deut|<her Erzählungskfunst auf dem Gebiete der Unterhaltung dienen die novelliftishen Beiträge: „Verlobt“, „Das 222,00, Oberschles. Œis. 130,95 Caro Hegenscheidt Akt. 181 2% Die Unionbank giebt bekannt : Die Verkaufsoperationen des von ‘Der Werth der in der vergangene Woche eingeführten Patrioten“ carafteristishe Proben. Der Großhandel beschränkte sich | Seegeschibte und des Seewesens bedarf kaum dec Empfehlung. | Köfferhen“, „Cirruéwölkhen“, sowie ein sinniges Gediht „An Oberschles Koks 171,75, Oberschles, P.-Z. 192,75 Opp. emen per Unionbank geführten Syndikats für die E oo rioritäts- Waaren betrug 11 099 882 Doll E en 8 233 671 Doll. in der in dieser Zeit fast nur auf die Messen; die Börsen gewannen eine er- j Auch dieses Buch, welhes in fesselnder Form den Lebensgang eines | bheimlicer Stelle“ zu dem (leihnamigen hübschen Titelbilt. In dem Tas C N 75, ‘aa 75, y j Aktien sind beendet, nahdem von den 15000 Stü } welche den Vörwodé S Stoffe für 2 066 szg Doll gegen 1 726 446 Dol höhte Bedeutung, und unter tem Vorgang der Hansastädte erwachte | deutschen Seehelden aus dem 17. Jahrhundert an der Hand ter histo- | zierlihen modernen Ein! ande mit Soïtschnitt wird au< der neue r, i Gegenftand des Syndikats bildeten, ca. die Hälfte von dem Verkauf ' f wieder die Unternehmungslust des deuten Kaufmanns, bis die Eisen- | ri\chen Ueberlieferung schildert, dürste bald zu den WÜeblingsbüchern Jahrgang den Damen wohlzefallen. ;

. 194 00, L.-Ind. a 156 00, es. Zemeni 1. Zinkh.,-A, —,—, Laurahütte 255,00, Bresl. Oelfabr. überhaupt ausgeschlossen und der Reft vollständig realisiert wurde. in der Vorwoche. bahn neue Verkebrörerbältnisse \{<uf, aus denen heraus unscre heutigen | unserer Knaben zählen. | Fröhliche E

247 50, S E p 84,90, Koks-Obligat. 97,50, Niederschles, elektr, und Kleinbahn- E s » i T. B. Die Weizen-Verschiffungen der lezten Woche von den i # i: : 7 L 5 ; Wlelgaft 85,20, Cellulose jene Kosel 173,00, Schlesische Üngari s Reat, E Deteniige s, 76.06 atlantischen Häfen der Ver T TATER Sta S betrugen : nah Groß- Zustände erwachsen sind. „Möge aber der Kaufmann von heute“, fo Band IX: Mit Ränzel und Wanderstab. 116.00, Galle he Ei Bl S4 Obershlesishe Bankaktier ranzosen 323,75, Lombarden 69,50, Elbethalbahn 249 50, Oesterr. | britannien 1 400 000, uad N Frankreich V e, nas VeutsGland R R R R R ' y a Cvddd was a é e Y, F E S ea E M Papierrente 98,80, 4 ‘/o ungar. Goldrente —,—, Oesterr. Kronen- | 30 000, nah Belgien nah anderen Häfen des Kontine : 1, Untersuhungs-Sachen. 6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. 7. E irthshafts-Genefsenschaften.

Magdebur 9, Dezember. (W. T. B.) Zud>erbericht. 9 , D: nleihe —,—, Ungar. Kronen - Anleihe 94,95, Marknoten 59,074 | 200 000 Orts. g Kornzuer exkl. 88/0 Rendement 10,00—10,10. Nachprodukte erkl. | 5aukverein 275,75, Länderbank 233,50, Buschtiehrader Lätt. B, Chicago, 9. Dezember. (W. T. B) Die Weizen-Preise D O S alidtäte x Merfüberung d 4 Niederla} weer A enan 79 9% Mendement 8,00—8,20. Stetig. Brotraffinade 1. 23,50. Aktien —,—, CTürkishe Loose 60,80, Brüxer ——, Wiener | seten auf günstige europäishe Marktberichte etwas höher ein und 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2 c c Î 4 g Baz L) A EREELRRRS Brotraffinade 11. 28,26, Gem. Raffinade mit gab 23,25 24,00. | Tramway —,—, Alvine Montan 273,50, Prager Eisenindustrie —. | konnten si anfangs auf Abnahme der Eingänge und Vorräthe be- d, Werloosudg e. bon SctbbaGieren E 10. Vers chi D E S cibiiiliinde ia elis L. Ae E S e E Dnrodutt Bau- und Betriebs-Gesellschaft Litt. A. —,—, do, Litt. B. —,—. | haupten. Späterhin führten Realisierungen eine Abs<wächung herbei. / E / H N + Peri@tedene Detanntmaqungen. I 9,271 Gd. 932 Br. e Märi 9,474 Gr 9,624 Br” Budapest, 9. Dezember, (W.T. B.) Getreidemarkt. Weizen As Handel mit Mais verlief wie in New York in stetiger F E r. Wai 9,60 Gd., 9,624 Br., pr. Oktober- Dezember 9,25 Gd., ao B L 6 Sd 6 d Ö Bata pr mei : Weizen pr. Dezember 66>, do. pr. Mai 70. Mais pr. Dezbr. 1) Untersu<hungs-Sachen. Zimmer 7 , anberaumten Aufgebotêtermine seine loserklärung der Urkunden erfolgen wird. die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. ,35 E Leba: M,, 9, Dezember. (W. T. B.) Sthluß-Kurs 5,06 Gd., 5,08 Br. Mais pr Plai 1900 4.90 Gd., 5,00 Br. Kohl- | 305. Sal pr: Dezbr. 5,174, do. pr. Januar 5,374. Spe> short i s ene Me N Se D ZOrMLeden, BEACNEEB? am ibe R Ew Blankeuburg, L L E rantfurt a. M., 9. Dezember, (! « D, uy-KUr!e, j “D f h f E ? k br. 8,70. Keine. wtdrigenfals die Kraftloserklärung der Urkunden er- Königliches Amtsgericht. Herzoglihes Amtsge: icht. le rats pr. Auguft 11,85 Gd,, 11,95 Br. ear BENE A, Es L folgen wird. Bekannt gemacht dur den ‘Gerichtsschreiber: “Blelnttes. |

Lond. Wechsel 20,465, Pariser do. 80,95, Wiener do. 169,20, . 89,10, 20/0 Dessen v. 96 86,00, Jtaliener 93,90, 3 9/ London, 9. Dezember, (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Englische L us de Janeiro, 9, Dezember. (W. T. B.) Wechsel auf MRMAEINILQ:AG 1K NCESIRIA? S TAZ: E M E GNE T: E R Ä Schwerin (Me>l.), den 5. Dezember 1899. Akt. Brunst. ——— Konf on : Großherzogl. Amtsgericht. t (63139) Aufgebot.

39/0 Reichs- L x

ort. Anleihe 24,60, 5 %/% amort. Rum. 94,90, 40/9 russische Kons. | 2} °?/o Konf, 1023/16, 3 %/9 Reichs-Anl. 884, Preuß. 34 0/6 Konf. —,

99:30 6 0/ fund. Arg. A. Buenos Aires, 9. Dezember. (W. T. B.) Goldagio 128,50. (63138 Aufgebot. Der Schmied Hermann Frenzel aus Wernigerode, 22,90 Die Wittwe Auguste Till, geborene Naffel, in | zur Zeit Kanonter im 4. Garde-Feld-Artill-rie-Re-

, 49% Ruf. 1894 98,80, 4% Spanier 67,00, Konv. Türk. | 9 °%/% Arg. Gold-Anl. 92}, 44 %/ äuß. Arg. —, C 928, Brafil. 89er Anl. 594, 5 0/6 Chinesen 974, 34 %/9 Egypter 981 2) Aufgebote, Zustellungen E ) ig D s g [63149] Aufgebot. Königsberg O.-Pr. Kneiphöfshe Langgasse | giment, 3. Batterie, zu Potsdam, hat das Aufgebot

,90, Unif. Egypter —,—, 59% Mexikaner 97,40, Reichsbank / 160,10, Darmístä ter 143,30 Diskonto-Komm. 193,10, De 40/0 unif, do. 1034, 34 9/0 Rupees 648, Ital. 5 09/9 Rente 934, 5 0/6 Bank 162,80, Mitteld. Kredit 114,90, Nationalbank f. D. 146,00, | konv. Mex. 99, Neue 93 er Mex. 994, 4 9/0 89er Ruff. 2. S. 100, Verkehrs-Anstalten. und dergl. Derr Buchhändler Friedr. Christian Conrad in | Nr. 49 hat den Antrag gestellt auf Aufgebot der | des angebli gestohlenen Abrehnungsbuhs der Dest.-ung. Bank 15220, Oefi. Kceditakt. 226,00, Adler Fahrrad | 4/6 Spanier 664, Konvert. Türk 224, 40°%/ Trib. Anl. 95, Laut Telegramm aus Köln (Rhein) ist die zweite L. Leipzig hat beantragt, das Aufgebot zu erlassen | ihr gehörigen aber ibr im Dezember 1895 anaeblih | Wernigeröder Kommanditgesellschaft auf Aktien 189,00, Allg. Elektrizit. 258,00, Schu>ert 228 00 öster Farb- | Ottomanb. 12}, Anaconda 84, De Beers neue 283, Incandescent : z à [63502] Zwangöversfteigerung. behufs Kraftloserklärung der unter dem 15. April | verloren gegan enen Obligation des Kreises Oletk r. Krumbhaar“ zu Wernigerode (G. 151 über sein L ‘410.08 G “O G O l t über Ostende vom 9. Dezember wegen dog Ver o l d ! g i gegang g | bfo | „Fr. Krumbhaar* z g werke 410,00. Bohumer Gußftahl 262,30, Westeregeln 223,30, nan 66, Rio Tinto neue 46, Playdiskont 54, Silber 2714. | eng ishe Post über ; Veh g Im Wege der Zwangsvollstre>una soll 2as im | 1857 arégestellten, nah sciner Angabe dem Kauf- | 1. Emission Litt. B Nr. 24 über 1500 A nebst Guthaben bei dieser in Höhe von 750 4 beantragt. Laurahütte 254,00, Lombarden 31,60, Gotthardbahn 143,00, 898er Chinesen 824. Zugverspätung in England ausgeblieben. | Grundbuche von ten einzelnen Grundstüden Band T | mann Morig Lorenz in Leipzig zu Anfang der | 34 9% Zinfen. Es wird deshalb der Johaber der | Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens Mittelmeerbahn 103,10, Breslauer Diskontobank 120,00, Privat- Aus der Bank flossen 11 000 Pfd. Sterl. 7 S pen Lan des olge boten L 1860 er Jahre bet einer Ver}endung abhanden .ge- vorbezeihneten Urkunde aufgefordert, seine Rehte auf | in dm auf den 2, Juli 1900, Vormittags u Del E A) Orla: Reid eit er 19 E Sg Ses loko 115 träge. Rüben-Rohzu>er dur V Bedi: E Br E Ne 17/18 ei C Me R E S zommenen Altien Nr. E A e der O die Me, paterens in bent U t Sep: L bor dem npertemnriie Geridt anher etten-Sozietät. Uß.) WVesterr. Kredit-Aktien 235/609, . . . usum, 10. Dezember. . T, B. m wird gem ; «20 L . } Lagerbier- Brauerei zu oß-Chemniy über je | tember , Vormittag r, Ziwmer 15 | Aufgebotstermin seine Rehte anzumelden un Prontolen 138,60, Lomb. 31,60, Ungar. Goldrente —,—, Gotthardbahn Wollauktion fest. Preise unverändert. Die Dampfschiffsfahrten zwischen Hoyerschleuse und bruar 1900, Vormittags 10 Uhr, vor | 109 Thaler, deren Talons und Dividendenscheine | des unterzeihneten Amtsgerichts anberaumten Termin | Uckonde vorzulegen, widrigenfalls auf Lntrag die 43,20, Deutsche Bank 207,60, Disk.-Komm. —,— Dresdner Bank Liverpool, 9. Dezember. (W. T. B.) Baumwolle. Umsaß | Sylt, jowie zwis<hen Scerrebek Brü>enkopf und Röm sind dem unterzeichneten Gericht, Neue Friedrich- si in seinen Häuten befinden. Die Inhaber dieser anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. 162,70, Berl. Handelsges. —,—, Bochumer Gußst. —,—, Dort: | 7000 B., davon für Spekulation und Export: 500 B. Tendenz: | niedrigen Wasserstandes und Eises halber bis auf weiteres ein - ftraße 13, Erdgeschoß, Eingang ©., Zimmer 40, ver’ | Nrfunden werden aufgefordert, spätestens in dem auf | die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. Wernigerode, den 6. Dezember 1899. munder Union —,—, Gelsenkirhen —,—, Harpener 203,30, Hibernia | Ruhig. Middl. amerikanise Lieferungen: Ruhig. Dezember- | gestellt. steigert werden. Das Grundstü ay bei einer Fläche | den 4, Juli 1900, Vortn. 1A Uhr, vor dem Marggrabowa, den 28. November 1899. Königliches Amtsgericht. ——, Laurahütte 254,00, Portugiesen 24,60, Italien. Mittelmeerb Januar 4’/«« Verkäuferpreis, Januar-Februar 45/64 Käuferpreis, i von 3267 a mit 11980 Nußungswert ¿Ur | unterzeihneten Gerihte anberaumten Aufgebots- Königliches Amtsgericht. R —,—, L poiraharn 145,50, do. Nordostbahn 9,10, do. | Februar-Märzi 43/6—44/e« Verkäuferpreis, Piärz- April 423/64 do., Geb{udefteuer veranlagt, Das LVeitere enthält der termine ihre Rechte anzumelden und die Urkunden —————— eee [33580] Aufgebot S7 O Se veptalien. Méridionaux —,—, Schweher Simplonbahn | Avril-Mai 4/« do, Peai-Juni 3/44 Käufe preis, JueiRU | Bremen, 9. Dezember. (W. T. B.) Norddeutscher. Lloyd. tiuehang an der Gerihtetafel. Das Urtbeil über | vorzulegen, widrigenfalls, die Kraftloserklärung der- | [60979) Aufgebot. “Die Sparkassenbücher der ftädtishen Sparkasse zu 87,50, Mex aner —,—, Italiener 93,80, 30/9 Reichs - Anleihe 362/64—3%/ea do, Juli-August 381/64 382/64 do., August-September Dampfer „Gera“, v. Australien kommend, 7. Dez. in Suez, «Werra C R E s Ms N 7 S U wird R n Be reune selben erfolgen wird. Auf Anirag der Frau Umtsgerihtsrath Johanna Halle ne W.5 s —,—, Schu>ert —,—, Spanier 67,25, Türkenloose —,—, Allge- | 358/644—3/64 Verkäuferpreis, September-Oktober 351/4—352/4 d. | 8. Dez., v. New York kommend, in Genua angek. „Ems , v. New , ag Ta (i enva verlunde Königl. Amtsgeriht Chemnitz, Abth. B,, y. Zwehl, geborene Berthold, zu Berlin W., Bülow- a. Nr. 36 474 über 1000 4, ausgefertigt für die meine Elektrizitätögesellshaft —,—, Northern 76,60, MNationalban? | Käuferpreis. York kommend, 8. Dez. die Azoren, „Dresden®, n. Baltimore best, werden. Die ütten 8 K. 61.99 liegen in bder Ge- den 6. Dezember 1899, straße 49—50, I, wird der Fnhaber des angebli der Wittwe Frie N L dati: au Trebnitz bei Könnern, —,— ios —,—, Breslauer Discontobank —,—. Paris, 9. Dezember. (W. T. B.) Auf lokale Abgaben im } s. Dez. Dover passiert. „Crefeld“ 9,Dez., v. Baltimore kommend, in ridtss{reiverei, Zimmer 41, zur Einsicht aus. Vekannt gema<t dur< den Gerichtsschreiber : Inhaberin verloren gegangenen Kurkbessishen Prä- b. Nr. 57 092 über 1 3711 Æ, ausgefertigt für Köln, 9. ‘Dezember. (W. T. B.) Rüböl loko 55,00, | Parquet erschien die Bör se gedrü>t, und die Frage über die Ent- | Bremerhaven angekommen. Berlin, den 8. Dezember 1899. Aktuar Reger. ; miensheins Serie 2315 Nr. 57 867 Abtheilung 11 Fianz Laut: zu Tefeis: A gerertg pr. Mai 68,30. G P S O 7% Gua ite dd 10 widelung der Da {oe En Ibs, Rio orte ge (W i B.) „Dampfer „Prinz Heinrich“, Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 85. (s E eet gpdteltens im N a Tini gden find 2 aebi arfioblèn morbeit und sollen. ant Wi resden, 9. Dezember. (W. T. B. 0 . Rente 86, nio war vehauplel; sür Minen-Aktien, auf Käufe für London, etwas | n. Oft-Asen est, 9. Dez. in Kobe angekommen. a E . Ju - Vormittags 9 r, ob'gen | tra 34 °/o do. Staatsanl, 97,30, Dresd. Stadtanl. v. 93 94,20, Allgem, ‘f festere Tendenz. N [635083] [39277] Aufgebot. Prämitenschein vorzulegen und feine Rechte bei dem | ntrag: / deutsche Kred. 197,25, Dresd, Kreditanstalt 130,60, Dresdner Ban! (Sc{luß-Xurse.) 87/0 Französische Rente 10062, 40/9 Italienische | 2, S U “icl Dina 1 Sen C A fe de hav eute erlaffenem, seinem ganzen Inhalie | Es if das Aufgebot folgender, angebli abhanden | unterzeichneten Ge.ide anzumelden, andernfalls die | = t. orite, L E vor Debet E U 138.00" Deutsche Straßert Ug ep tiler do: Girtge Lf E44 Die. pet T eie N (nue 14 je Portugiefishe n A v. Neapel abgeg. „Valdivia“ 8. Dez. y. St. Thomas über Havre ate D Gaben p dge: alp fee A E L URat, mora) ; Hn A Es 1809s P E zu b des Shuhmachermeisters Louis Krüger von ‘Damapsschiffahrts-Ges. ver. Elbe- und Saalesch. 152,25. Sächs. Russ. A. —,—, 3% Russen 96 87,65, 4%/ span. äußere Anl. 68,00, | Hamburg abgeg. „Galicia j. Hamburg n. Westindien, 8. Dez. des dem Fuhrmann Friedri<h Dren>khavn zu Witten- | ag. Stamm-Aktie Nr. 1091 des Steinkohlenbau- Königliches Amtsgericht. Abtheilung" 12. Trebniß, als Vormunds des minderjährigen Franz a) ahrt8-Ge). 265,00, Dresd. Baugesellsh. 225,00. Konv. Türken 23,05, Türken-Loose 128,20, Mertdionalb. —_,—, A a at Mea rg Vin A v. Df Aen R Dare burg gehörigen Wohnhauses Nr. 118B., an der | vereins Gottes Segen zu Lugau über Einhundert ————— N Zwed>e der neuen Ausfertigung für kraftlos pg, 9. Dezember. (W. T. B.) Schluß - Kurse. 3% Oefterr. Staatsb. 705,00, Lombarden —,—, Banque de France 4395 8. Da Dover passiert Sarnîa* 9 Déz. in Tsingtau, Palatia“ Bará>enstr. ße, hieselbst mit Zubehör Termine: Thaler von Frau Therese verw. Westmann, geb. | (54019) Aufgebot. ' erklärt Serben "Die Inbaber s Bücher weiden SBanknolen 169.80, Keiger Pera e A 10 Desterrelchishe Debeers 71900, lo Tinto-A 1168 Gaatol neus 191990, | g: Dez. in New York angefommm. / i E Bere nene 04 Ce | e B CICR U, Ne 97900, der Slctoiiil U OO 1 bes Kurscheins Ne, 979 der Gewa | aufgefordert, spätestens in dem auf den 1G, März 5 ° 75, ebeer 00, „A. ; Í j i ng der Verkaufsbedinaungen am ¿ . Prioritäts. Aktie Nr. 27 ) e - | Aufgebot des Kuxscheins Nr. y \ 7 Mansfelder Kuxe 116 00, Leipziger Kreditanftalt-Aktien 197,25, | diskont ,„—, Wf. Amst, k. 207,25, W<s. a. dts. Pl. 1213, Wh. London, 9. Dezember, (W. T. B.) Castle-Linie. Dampfer bea 3, März 1900 Vormittags 11 Uhr, bauvereins Gottes Segen zu Lugau üher Einhundert | des Erz und Mollberomwel s „Matthias“ mit dem baut Verte lte S Ir auge Kredit- und Sparbank zu Leipzig A Leipziger Bank-Aktien | a. Italten 54, Whs. London k. 2,304, Chöq. a. London 25,334, de. | „Avondale Castle“ heute auf Ausreise die Canarischen Inseln pasfiert. 2) zum Ueberbot am Donnerstag, deu 29, März Thaler von Herra Direktor Wilhelm Zeue in | Sie ta Goslar beantragt. Der Jnhaber der Ur- Nr. 31 Ancten etten ‘Auf gebotstermine ibre Meile S e 10e T ao Cer | » Bette rgerle Cbe) Ges til t Burvber 1988 | Beutel G Loi B n be 2008, Gormlgs T3 9 en 20: Mrg | Fle ‘on du S1 mal 1988." Wiiiaus ‘La due ver a | anfan unt V S G area Baumwollspinnerei Aîtien 179,00, Leipzi V, Hg uß. Ì g, pr. ¿em (09, | „Pembr g Je v m immer T es hieligen Um ger gebäude ) dei edjels : l + Ma g , widrigenfalls deren Kraftloser lärung erfolgen wird, o „00, ziger Kammgarn: Spionerei- |- pr. Januar 18,50, pr. Januar-April 18,90, pr. März-Juni 19,30. | Castle* gestern auf Heimreise in Southampton angekommen. d Auélage der Verkaufsbedingungen vom 16. Fe- «Hermannsdorf, den 30, Juni 1895. Für unterzeihneten Gerichte anberaumten Aufgebots» Halle a. S,, am 1. August 1899 Aktien 195,25, Kammgarnspinnerei Stöhr u. Co. 194,50 Wern- Yoggen ruhig, pr. November 13,80, pr. Januar- April 14,00. Meh] Union-Linie, Dampfer „Arab* gestern auf Heimreise in ruar an auf der Gerichtsschreiberei und bei dem 6 2000. Am 830. Juni 1898 zahle i< gegen | termine feine Rechte anzumelden und die Urkunde. Ks i liches Amts Ma Abth 7 sener Kammgarnspinnerei 57,00, Altenburger Aktien-Brauerei ruhig, pr. Dezember 24,10, pr. Januar 24,40, pr. Januar-April | Southampton angekommen. zum Sequester bestellten Herrn Senator Oderich zu diesen Sola-Wechsel an den Vorschuß - Verein vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der mg g : ge 4,00, Zuderraffinerie Halle-Aktien 110,00, „Kette“ Deutsche Elb- 24,70, pr. März-Juni 25,26, Rüböl ruhig, pr. Dezember 54, 10, Dezember. (W. T. B.) Union-Linie. Dampfer Wittenburg, welcher Kaufliebhabern nah vor- ¿u Zwöniy, eingetragene Genossenschaft , die | Urkunde erfolgen wird. A E N 4 1 Le ffahrts - Aktien 83,00, Große Leipziger Straßenbahn 194,75, | pr. Januar d5, pr. Jan.-April 554, pr. Mai-August 564, Spiritus | „Goth“ und „Guelph“ heute auf Audreise in Kapstadt angekommen. gängiger Anmeltung die Besichtigung des Grundstücks Summe von Goslar, den 1. November 1899, [58454] Aufgebot. t j Mark Zweitausend S; Königliches Amtsgericht. 3. Die Wittwe Louise John zu Groß-Waldiy

hi ziger Elektrishe Straßenbahn 124,00, Thüringishe Gas- | ruhig, pr. Dezember 37, pr. Januar 37, pr. Januar-April 374 i ; mit Zubehör gestatten wird. Do 5b. 12/99, hat E eli Rotterdam, 9. Dezember, (W. T. B.) Holland-Amerika Witteuburg, den 7. Dezember 1899. den Werth habe ih richtig erbalten, i zur E das Aufgebot des von der städtischen Sparkasse Ee :

t

mittags L114 Uhr vor dem unterzeichneten Gerichte, | und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die Kraft- | meld-n und die Uikande vorzulegen, widrigenfalls

dhafts-Aktien 249 00, Deutsche Spiuen-Fabrik 216,00, Leipziger | pr. Mai-August 384, ä itätöwerke 116,00, Sächsische Wo arnfabrik vorm, Titcl a i: Nohzuder. G (Sluß,) Ruhig. 88% loko 27 à 28, Be E -Statendam“, v, Rotterdam n. New York, geftern Großherzoglihes Amtsgericht. & Verfallzeit ohne vorgängige Präsentation in dem | (62298) Aufgebot. selbst auf ihren Namen ausgestellten, über d 167,75. ¿ Weißer Zu>er fallend, Nr. 3, pr. 100 Ae Dezember 28, lzard passiert. S Kassealokale des Vorsculnereins ¿u Zwöaiß ] Die Wittwe des Kothjassea Ferdinand Heinroth, | 68 „$ lautenden Sparkassentuhs Nr. 19 166 Bremen, 9. Dezember. (W.T. B.) Börsen-Shlußber icht, | do. pr. Januar 288, do. pr. Januar - 2687, do. pr. hlung. Johanne, geb. Oberstett, früher in Kattenstedt, jeßt | antragt. Der Inhaber des Sparkassenbuchs | Petroleum. (Offizielle s der Bremer Petro- | März-Juni 294. [63136] Aufgebot. arl Gottlieb Martin Ernst Albin Eberlein | zu Braunschwetg, vertreten durh den Rechtsan xalt | hiermix aufaefordert, feine Recbte auf dasselbe drse.) Loko 8,45 Br. Schmalz. Steigend. Wilcox in Tubs St. Petersburg, 9. Dezember. (W. T. B.) Wechsel a. London Der Banquier Ecnst Franß in Charlottenburg hat als Bürge. als Schuldner, * artung daselbst, hat das Aufgehor des Privat- | dem auf Ee den 19. Juni 1 0 S, Armour shield in Tubs 304 S, andere Marken in Doppel- | 93,40, do. Amsterdam —,—, do. Berlin 45,60, Cheds auf Berlin « das Aufgetot dec 4% Pfandbiiefe der Med>len- | von dem Vorfchußverein zu Zwönihz, eingetragene | S<uldscheins des Bankgeshäfts Conrad Trumpf | Vormittags UL hr, vor dem unterzeichne 31314 9. Spe>. Fest. Short clear middl. to | 46,30, Wechsel a Paris 37,15, 4% Staatörente v. 1894 994 E | burgischen Hypotheken- und Wechselbank in Schwerin | Geuossenschaft mit unbeschränkter Nah'hußpflicht. u Blankenburg a. H. vom 12. Iuni 1899 Amtsgericht, Zimmer Nr. 6, anberaumten Term 30 S. Reis steigend. Kaftee fest, Baumwolle ruhig. | 4% kons. “big nl. v. 1880 ——, do. do. v. 1889/90 149, Ser. 1, Litt. D Nr. 282 und 283 über je 100 4. | Die Inhaber der vorbezeihneten Urkunden wer- Nr. 7492 über 600 G nen beantragt. Der In- | anzumelden und das Buch vorzulegen, widrigenfall D middl. loko 404 g. LTabad>. 461 Ballen Java, | 34% Gold-Anl. v. 18 mitge, dew do Zee U Blanbbalen vom 2, Januar 1899, welhe ihm nah feiner An- | den au gefordert, bet dem unterzeihneten Amts- | haber der Urkunde wird au efordert, spätestens in | dabfelbe für kraftlos erklärt werden wrd. 89 Seronen Carmen, is / ; 9847, Azow-Don Kommerzbank 576, t. Petersb. Diskontobank 680, abe am 15. Mai 1899 gestohlen find, beantragt. | gerihte, und ¡wzr spätestens in dem auf den | dem auf den 30, Juni 1900, Vormitta FOEREELT D Schl., den 20. November 1 __ RKRurje des Effekten-Makler-Vereins. b 0/0 Norddeutsche | St. Petersb. intern. Handelsbank L. Emi 4564, 5 Bank für er Inhaber der Urkunden wird aufgefordert, | 31. März 1900, Vormittags 11 Uhr, an- 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Königliches Amtsgerih un es t be B arnspinnerei-Akt. T SG Norddeutsche i S en Handel 355, Warschauer - ommerzbank , Privat- spätestens in dem auf den 9. Juli 19083, Vor- | beraumten Aufgebotstermine ihre Rechte anzumelden | anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte anzu- | : —— “Lloyd-Akti , Bremer Wollkämmer Ï —— M