1899 / 292 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1) Beschlußfassung über Vie auf Grund des deutshen Han seßbu<s vom 10. Mai 1897 erforderli derungen des Statuts.

2) Beschlußfassung über die Ermächtigung des Auíssichtoraths, die von den' zuständigen Be- örden zum Zwe>e der Genehmigung der Statutenänderungen und der Eintragung ins Handelsregister eventuell no< für erforderli erachteten weiteren Aenderungen mit verbind- lier Krast für die ‘Gesellschaft vozunehmen und in ihrer endgültigen Fassung als Statuten- bestimmung zu beschließen. Stettin, den 9. Dezember 1899. j Paul Feder.

[63154] Bekauntmachung. : Wir machen hierdur< bekannt, daß unter Zu- timmung des Aufsichtsraths unserem zeitherigen Buchhalter Herrn Willy Curt Quaas in Sebniy i. S. ür die von uns vertretene Aktiengeselli<haft unter Firma „Vereinöbauk“ in Sebuiß i. S. Vollmacht in Gemäßheit des Artikels 47 des Handelsge!eybu<s ertheilt worden ift.

Herr Quaas is bere<{tigt, eintretenden Falls, in Gemeinscha't mit einem Mitglied des Vorstands der vorgenannten Vereinsbank für dieselbe nah $ 38 unferer Statuten re<tsverbindlih zu zeihnen.

Sebuitz i. S., den $. Dezember 1899,

Vereinsbank.

Der Aufsichtsrath. Der Vorftaud. Ernst Oppelt jr, Vors. G. Katschner. Î Nobert Freyer.

[62543] | Magdeburger Bade- & Wasch-Anstalt

Act.-Ges.

Zu der am 83. Januar 41900, 11 Uhr Vor- mittags, in unserem G:\ llshaftsgebäude „Friedrichs- bad“ stattfindenden außerordentlichen Generalver- sammlung wrden die Aktionäre hierdurch eingeladen. |

; Tagesorduung : Neuwahl des Aufsichtsraths.

Eintrittskarten können gegen den Nachweis des Aktienbesiges bis zum 31. Dezember 1899 in unserem Bureau Friedrihsbad entgegen genommen werden.

Magdeburg, 8. Dezember 1899.

Der Vorstand. Maaßen.

[63241]

Die Aktionäre unserer Gesells<haft werden hiermit zu der Mittwoch, den 27. Dezember 1899, Nachmittags 4 Uhr, im Weißen Saale des Helbig’¡chen Etablissements in Dresden, Theater- play 4, abzuhaltenden ordentlichen Geueralver- sammlung eingeladen.

Tage®sorduung:

1) Vortrag des Geschäftsberihts und des Rech- nungsabshlusses für die Zeit vom 1. Oktober 1898 bis 30. September 1899, sowie des Berichts des Aussichtoraths und Beschluß- fassung über Genehmigung derselben und Ent- lastung der Gefellshafteorgane.

2) NesSruhfafsuag über Vertheilung des Rein- ewinns,

3) Ecfaßwahl für 2 ftatutarish ausscheidende Mitglieder des Aufsichtsraths.

4) Beschlußfassung über Erhöhung des Grund-

kapitals um 730 000 (4, sowie #Festsezung. der Modalitäten hierfür und Begebung der neu zu emittierenden Aktien.

5) Firmenänderung.

6) Abänderung der 88 1, 2, 5, 6, 7, 8, 9, 11, 12, 14, 15, 16, 18, 21, 22, 24, 28, 30, 33,

* 34 und der damit zusammenhängenden Be- stimmungen der Statuten.

Der gedru>te Geschäftsbericht steht unseren Aktio- nären vom 12. Dezembec d. J. ab in unserem Bureau, Chemnitzer Straße 6, und bei dem Bank- E Gebrüder Arnhold hier, Waisenhaus- straße 16 und Haupttiraße 38, woselbst au< behufs Theilnahwe an der Generalversammlung Aftien gegen Ene niedergelegt werden können, zur Ver-

gung.

Die Punkte 5 und 6 werden anderweit zur Be- rathung und Beschlußfassung der Generalyersamm- lung gestellt, weil die für Mittwoch, den 6. De- zember d. J, zur Beschlußfassung hierüber einberufene Generalversammlung b¿\{<lußunfähig gewesen ift.

Dresden, am 9 Dezember 1899.

Consolidirtes Feldschlößthen.

L. Froning. Vietrich Reh. [63232]

Altien-Gesellshaft „Reußengrube“ Erdfarben u. Verblendsteinfabrik

zu Kreßshwiß bei Gera-Reuß.

Die Herren Altionäre unserer Gesellshaft werden zu der auf Donnerstag, deu £28. Dezember d. J.- Nachmittags 3 Uhr, im Bureau des Herrn Rechtsanwalts Dr Schlotter zu Gera anbe- raumten außerordentlichen Generalversamm, lung ergebenft Ma.

agesordbuunug :

Beschlußfassung über Abänderungen bezw. Er- , Känzungen unseres Statuts auf Grund des mit dem u Taae 1900 in Kraft tretenden neuen Aktien- gesetzes.

" Die Aktien sind bis zum Tage vor der Geueralversammlung bei der Kasse der Ge- _ ellschast auf der Reußengrube, oder bei der

Mitteldeutschen Creditbauk zu Berlin, oder bei “dem Bankhause E. F. Blaufuß zu Gera zu hinterlegen oder vor Beginn der Genecal- versammlung im Versammlungslokal vorzuzeigen. Reuftengrube b. Kreßshwiß, den 11. Dezember

1899 A Der Vorftand. Fedor Wil>ens.

ge E unseres Statuts

äre unserer Ges

0, Januar 1900, Vormittags 10 Uhr, in unseren Geschäftsräumen, Berlin, Kaiser W lhelm- straße Nr. 1, stattfindenden ordeutlihen General- versammlung ea eingeladen. -

Tag ordnung: G 1) Vorlegung des Geschäftsberichts und des Re- vungs-Abschlusses für 1898/99. 2) S, der Entlastung an Vorstand und

Aufsichtsrath.

3) Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung. 4) Wahl von Aufsichtörathömitgliedern,

5) Statutenänderungen, E:

u ;

Erstre>ung des Gegenstandes des Unternehmens auch auf die Herstellung von Eifen - Kontruktionen aller Art. ;

betrag bei V tals Grohung,

u l Bestimmung der Aufsichtsrathsvergütung auf einen festen Betrag und eine Tantidme unter Berücksichtigung des $ 245 Abs. 1 H.-G.-B.

Zu $ 18. Bestimmung dés Orts der Abhaltung der General- versammlung durch den R onath,

Zu i: _Erweitecung der Rechte der Aktionärs-Minderheit im Anschluß an $ Ta A 1 i

Erweiterung der Vertretungêmöglichkeit abwesender Aktionäre in der Generalverfammlung.

Anpassung des $ 23 des Statuts an S 959 H.-G.-B.

Anpassung der $$ 25 und 26 des Statuts an 8 275 Abs. 1 H.-G.-B.

Anpafsung des $ 29 des Statuts, betreffend Ver- theilung des Reingewinus an die Vorschriften des $ 237 und $ 245 H -G.-B.

Gemäß $ 20 unseres Statuts werden die Herren Aktionäre, wel<e an der Versammlung theilnehmen wollen, ersucht, ihre Aktien oder den darüber aus- gestellten Depotschein der Reihsbauk nebft dop- pelt-Èn Nummernverzeichniß svätestens bis zum 5. Januar 1900 bei dem Vorstand der Gefsell- schaft in Oberhausen im Rheinlaud, bei der vationalbank für Deutschland in Berlin W., Voßstraße Nr. 34, : oder bei dem Bankhause VBarclay « Co. in Londoa E. ©., Lombard Street, zu hinterlegen.

Berlin, den 8. Dezember 1899.

Der Auffichtsrath. Oscar Hahn,-Vorsizender.

[63344] Kir<ner & Co. Aktiengesells<aft Leipzig-Sellerhausen.

Da in der am 23. November a. c. abgehaltenen Generalversammlung nicht der zur Beschlußfaffung über eine. Statutenänterung erforderliche Theil ‘des Grundkapitals vertreten war, so werden die Herren Aktionäre g?mäß $ 27 tes Gefell scha'tsstatuts zu einer außerordentlichen Generalversammlung auf Freitag, den 29, Dezember L899, 11 Uhr Vormittags, im Gesellshaftsgebäude zu Leipzig-Seller hausen, Torgauer Straße 43, ergebenst eingeladen.

Zur Theilñäahme an d'eser Generalversammlung find nur diejenigen berechtigt, wel<he sh beim Ein- tritt in die Generalversammlung dur< Vor- zeigung ihrer Aktieu der Gesellschaft oder dur Depofiteuscheine, in we!<-n von einer öffentlichen Behörde oder von der Allg. Deutschen Credit- anstalt in Leipzig odec der Deutschen Bauk in Berlin die Hinterlegung von Attien mit Angabe der Nummern derselben bescheinigt wird, als Aktionäre ausweisen.

Tagesordnung :

Beschlußfafsung üter künftige Fassung der Ge- sellshaftsftatuten, aus Anlaß der am 1. Januar 1900 in Kraft tretenden geseglihen Bestim- mungen, insbesondere Abändérung der 88 1, 5, 6, 7, 8, 11, 13, 15, 21, 23, 25, 26, 27, 29, 30, 31, 35, 36, 37 der bisberizen Statuten.

Es wird bemerkt, daß, gemäß $ 27 ‘des Statuts, diese Generalversammlung ohne Rücksibt auf die Höhe des in derselben vertretenen Aktienkapitals über die vorstehende Tagesordnung gültig beschließt. FORNS Seox aufen, den 9. Dezember 1899. irhner & Co. Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrath. Der Vorstand. Alfred Thieme. Ernst Ktrhuer.

(6321 Vereinigte Annweiler Thal- & Brüústle’sche Brauerei Actien-Gesellschast

in Annweiler (Pfalz).

Die vierte ordentliche Generalversammlung unserer Aktiengeselli<aft findet am Samötag, den 183, Januar 1900, Nachmittags 43 Uzr, auf dem Bureau der Brauerei ftatt. Tagesordnung :

Entgegennahme des Geschäftsberichts des

Vorstandes, nebs Bilanz und Gewinn- und

Verlustre<nung, sowte des Prüfungsberichts

des Aufsichtsraths.

Beschlußfassung über die Bilanz.

Ertheilung der Entlastung für den Vorstand

und ten Aussihisrath j

Ergänzungswahl des Aussichtéraths.

Wahl der Reviforen.

Abänderung der Statuten, insbesondere nah

der Vorschrift des neuen Handelsgeseßbuchs. 7) Verschiedenes. Die Aktionäre, welche in der Generalversammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien längstens bis zum 30. Dezember 1899 im Bureau der Aktiengesellschaft, oder bei der Rheinischen Creditbauk in Mauxnheim, oder bei der Mannheimer Bank in Véannheim, oder bei der Pfälzischen Bank in Ludwigshafen a. RNh., oder dereu Filialen, und zwar vis nah der Ge- neralversamnzlurg zu hinterlegen, jede Aktie gee währt sodann eine Stimme. Annweiler, den 9. Dezember 1899,

Der Auffichtsrath.

e C

Zu $ 4. Befugniß zur Ausgabe von Aktien “über den Nenn-

Bamberg. | gemäß Art.,13 unserer Saßungen die Herren Aktionäre zu einer außerordentlichen Generalversammlung auf Freitag, deu 29, De- zember d. J., Vormittags ¡10 Uhr, im Fabrik- ofale einzuladen. - Gegenftand der Tagesordnung :

Beráthung und Beschlußfassung über die dur< das neue Deutsche Handelsgesegbu< oe Abänderung der Art. 1, 3, 5, 8, 9, 13, 14, 15, 19 Ziff. 4, 20, 23, 25, 26, 27, 28, 35 und 37, ferner über Streichung der ‘Art. 12 Ziff. 2, 16, 21, 22 Ziff. 3, 29, 33 und 34 unserer Statuten, sowie üter An- fügung eines neuen Artikels bezüglich der Zeit der Gültigkeit der neuen Bestimmungen Und der ergänzenden Normeu der neuen Fesegäehtng:

Die Legitimation der Herren Aktionäre geschiebt in gewohnter Weise vor B-ginn der General- versammlung von $8 bis 9 Uhr im Komtor der Fabrik.

Bamberg, den 9. Dezember 1899.

Der Auffichtsrath... Justizrath Dr. Jo}. v. Schmitt, Vorsitzender.

[63342] Berlin - Gubener Hutfabrik

, Actiengesellschaft vorm. A. Cohn. Die Aktionäre unserer Gese-ll|<aft werden hier- dur zu einer am Sonnabend, den 30, De- zember 1899, Vormittags 11! Uhr, zu Verlin im G-schäftslokale der Gefell|chaft, Burg- ftraße ‘21, stattfindenden aufterordeutlichen Generalversammlung eingeladen. Tage®&ordnung: Antrag des Aufsichtsraths und des Vorstands auf Aenderung des Statuts. Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nah $ 26 des Statuts nur diejenigen Aktionäre be- rehtigt, welhe ihre Aktien oder die Depotscheine der Reichsbauk über ibre Aktien, fowie die Voll- machten der Vertreter bis zum D7. Dezember d. J., Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse in Berlin, Burgstr. 21, oder bei der Bank für Handel und Judustrie, hierselb, Schinkel- plaß 1—2, hinterlegt haben. Berlin, den 9. Dezember 1899. Der Vorsizende des Aufsichtsraths : E. Heinig.

[63235] Hannoversche

Actien-Gummiwaaren- Fabrik,

Zur außerordentlichen Generalversammlung, welhe Sounabend, den 30. Dezember 1899, Vormittags 11 Uhr, in Kasten's Hotel (Georgs- halle) in Hannover stattfindet, werden die Herren Aktionäre hierdur< eingeladen.

Tagesorduung :

1) Antrag des Aufsichtsraths und Vorstands auf Erböhung des Grundkapitals um 250 000 (A

2) Beschlußfassung über den Minimalpreis der neu auszugebenden Aktien und über die Mo- dalitäten der Ausgabe.

3) Aenderung des gesammten Gesellschaftsstatuts unter Berü>ksihtigung der Bestimmungen des neuen Handels„eiezbu<s. s

Abdrü>ke des Entwurfs des neuen Gesell chafts- statuts liegen zur Verfügung unserer Aktionäre im Bureau unferer Gesellschaft bereit. Diejenigen Herren Aktionäre, wel<e an, der Generalversamwlung theilnehmen wollen, baben ihre Akiien mit einem doppelten Verzeichniß behufs Ent- gegennahme von Legitimationskarten laut $ 27 der Statuten spätestens am 29, Dezember a. e. der Direktion, Stärkestraße 15 Linden, oder bei den Bankhäusern A. Seligmaun und Carl Solling & Co., Haunover, vorzulegen. Haunover, den 9, Dez-mber 1899,

Der Aufsichtsrath.

C. NRetned>e.

Generalversammlung der Aktionäre des

Victoria-Garten

(vorm von Esseu’s Garten) A.-G. i L, Hamburg

am Sonnabend, den 30, Dezembec 1899,

Nachmittags 2} Uhr, im Bureau der Rotarë

E. Th. Gabæa:y & A. H, Martin, Hamburg,

Swhauenburgerstrafie 61, 1, E>e gr. Johannisf\traße.

Tagesorduung:

1) Vorlage der Bilanz und Decharge an Auf- sichtsrath und Liguidatoren,

2) Geschäftsbericht.

ESinlaß- und Stimmkarten sind gegen Vorzeigung

und Abstempelung der Aktien vom 27. bis

29, Dezember inkl. von Vormittags 9 bis

Nachmittags 3 Uhr bei den obgenannten Notaren

in Empfang zu nehmen.

Die Bilanz liegt im Lokale der Gesellshaft vom

15. Dezember an zur Einsibtnahme aus.

Der Auffichtsrath.

[63343]

[63236] Vereinigte Speyerer Biegelwerke, A.-G. Speyer a. Ry. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am Samêtag, den 6. Januar 1900, Nahmittage 4 Uhr, im Sißungssaale des Direktions Gebäudes zu Speyer statifindenden S IAN Generalversammiung erge:benst ein- geladen. Tagesorduung:

1) Bericht über das abgelaufene Geschäftejzxhr

und Voilage der Bilanz.

2) Gntlastung des Vorstands und Aufsihtsraths.

3) Verth ilung des Reingewinns und Festsetzung

der Dividende.

4) Aufsichtörathtwahl.

5) Aenderung des gesammten Gesellschaftsstatuts. Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung theilnebmen wollen, werden ersuht, ihre Aktien mindestens vier Tage vor der Geueralversamm lung auf den Bureaux unserer Gesellschaft in Speyer und Mannheim, oder bei der Pfälzischen Bauk in Ludwigshafen, deren Filiale in Speyer sowie bei dereu soustigen Zweiguieder- lassungen zu hir tzrlegen.

Spcyer a. Rh., den 8. Dezember 1899, Der Auffichtsrath.

tien-Spinnere

Bekanntmachung. Die nah Inhalt des e unserer vom Jahre 1897 festgeseßte erste Ausloos

hat am 21. Juni d. J. vor Notar und Zeu stattgefunden und es sind dabei folgende Rugen gezogen worden:

a. Schuldscheine à 500 4:

78 119 158 182 259 338 454 483 490 495 502 913 540558 566 614 644 743 779 978.

b. Schuldscheine à 1000 4: 39 93 103 143 144 A ae 9 ne R R Sl E e Fnhaber der aufgeführten uldshetine werden hierdur< benahribtigt, daß die Auszahlung dieser Dokumente vom 31. Dezember d. J. ab gegen Rü>- abe der Schuloscheine nebst den no< nit fälligen ins. Kupons auf unserem hiesigen Komtor, jowie bei der Dresdner Bauk in Dresden und deren Es in Chemnitz erfolgen wird.

Der Betrag etwa fehlender, no< niht fälliger Zins-Kupons wird von dem auszuzahlenden Kapital- “rage | fine niag va f

e Verzinsung dieser ausgeloosten Schuldscheine hôrt mit den 31. Dezember d. F. auf. s Chemnis, 8. Dezember 1899. Der Vorftand der Chemnitzer Aktien. Spinnerei. A. Peters. E. Stark.

(63240) Leipziger Spritfabrik. Die Herren Aktionäre obiger Gesellshaft werden hiermit zur Theilnahme an der

Freitag, den 29, Dezember 1899,

in dem Saale des Hotel «Palmbaum“, Leipzig, Gerberstr. 3, stattfindenden sechsten ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingelaoen. __Das Versammlungslokal wird um 9¿ Uhr ge- öffnet und pünktlich 10} Uhr geschlossen.

Nach $ 18 der Statuten haben ich die Herren Aktionäre beim Eintritt durch Vorzeigung ihrer Aktien oder Depositenscheine, in welchen von Be- hörden oder von der Allgemeinen Deutschen Credit-Anftalt in Leipzig die Hinteriegung der Aktien mit Angabe der Nummern bescheinigt wird, auézuweijen. Zur Erleichterung der Legitimation werden die Herren Aktionäre gebeten, ihre Aktien vorhet bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt zu deponieren und zur Generalversammlung nur die Depositensheine mitzubriagen.

Tagesorduung: °

1) Geschäftöberizt, Bilanz und Besclußfafsung

über. Vexwendung des Reingewians. 2) Ans des Aufsichtsraths und des Vor-

ands.

3) Wahl von 3 Aufsichtérathsmitgliedern. 4) Wahl einer Nevisionskommission lt. S 19 der Statuten. Leipzig-Eutrißs<h, den 9. Dezember 1899. Leipziger Spritfabrik. Der Aufsichtsrath. A. Vollfa>.

[63341] Arnstädter Bank, v. Külmer, Czarnikow & Co.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu einer aufterordentlichen Generalversammlung, wel<he am Donneròôtag, den 28. Dezember d. Jes Nachmittags 4 Uhr, im Gasthof „Zur goldenen Henne" hier statifinden wird, eingeladen. t Tagesorduung:

_Abânderuyg dec Statuten, den neuen gesetz-

lihen Bestiumungen entsprechend. Die Herren Aktionäre, welhe an dieser General- versammlung in Gemäßheit der Bestimmung in $ 19, Absay 4 des Gesellschafts - Vertrags theilnehmen wollen, haben vor Eröffnung am Eingange des Ver- fammlungslofals ihre Jaterimsscheine vorzuzeizen. Aruftadt, den 8. Dezember 1899.

Der Vor siteude des Aufsichtsraths

der Arnstädter Bauk, v. Külmer, Czarnikow «& Co. : N. Boese.

(63221) , Die Hecren Aktionäre unserer Gesellshaft werden bierdur zur diesjährigen 10. ordeutlicheu Ge- ueralversammlung auf Donnerstag, den 28, De- zember 1899, Vormittags Ul Uhr, im oberen Theatersaale des Yestaurants „Prinz Carl“ hier, Vtèerseburge. straße 170, ergeb:n\t eir geladen.

Gegenstäude der Verhaudlung fiud:

1) Entgegennahme des Geschäftsberich1s des Vor- stands nebst Gewinn- und Verlustre<hnung und Bilanz.

2) Prüfungéberiht des Aufsichtsraths.

3) Beschlußfassung über die Bilanz und die Gewinnverthtilung.

4) Ertheilung der Decharge für den Vorstand und den Aussi$htsrath.

9) Festseßung eines neuen Ges: llscaftéstatuts mit Jtüdsiht auf die mit dem 1. Januar 1900 in Kraft tretenden neuen Gefeze und Ermächtigung des Aufsichtsraths, diejenigen Aenderungen, welche von dem Regi sterrichter behufs Cin- tragung dieses Beschlusses etwa verlangt werden sollten, vorzunehmen.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche sih an der Genexalversammlung betheiligen wollen, haben ihre Altien ohne Zinsscheine nebst einem doppelten Ver- zeichniß späteftens 4 Tage vor obigem Termin entweder auf dem Komtor der Gesellschaft oder bei dem Bankhause Julius Becker hier zu depo- nieren. Das quittierte Duplikat dient als Legitimation ¿zum Eiutritt in die Versammlung und zur Ab- stimmung. Bezüglich etwaiger Vertretung durch Bevollmächtigte wird auf $ 15 tes Statuts hin- gewiesen. Der Geschäftsbericht, die Bilanz und Gewinn- und Verlustre<haung des yerflossenen Ge- \häftéjahres, sowie der Piüfungbbericht des Auf- sichtöraths werden na< 26 der Statuten vom 14. ds. Monats ab auf dem Komtor der Brauerei, Trg Weg 84, zur Eirsicht der Aktionäre aus-

egen. | i Halle a. S., 8. Dezember 1899. /

Der Aufsichtsrath der

Actien - Brauerei „Felds<lößhen“

vorm. G. & H. Schulze.

Joh. Roth 11, Vorsizender,

C, Eswein, Kommerzienrath, Vorsigender.

Friedrich Kuhnt.

Anleihe un unserer Schuldscheine im Betrage von 4 30 008.

154 179 224 280 284 378 -

zum Deutschen Reichs-A

4. Untersuhungs-Sachen. s: Aufg v4 Zustellun en u. “ati

3, Unfall- und Invaliditäts- 2. Verficherung. 4. Verkäufe, E Verdingungen 2c. 5, Verloofung 2c. von erthpapieren.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. [63239] Oderwerke

Maschinenfabrik & Schisssbauwerst A. G.

Grabow a/O.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur außterordentliven Generalversamm- lung auf Sonnabend, dea 30. Dezember cr., Mittags 12 Uhr, in den Geschäftsräumen zu Grabow a. O. etngeladen.

Tagesorduuug : 1) Abänderung des Gesellschaftsvertrags gemäß den Bestimmungen des neuen Handelsgesetz-

buchs.

2) Grmähtiquäg des Aufsichtsraths, die behufs Genehmigung bezw. Eintragung in das Handelsregister etwa noch erforderlichen Aen- derungen selbständig und re<tsgültig vor- zunehmen.

Die Aktien oder die über dieselben lautenden Depotscheine der Reichsbank sind spätestens drei Tage vor der Generalversammlung bei der Gesellschast oder bei der Deutsheu Bauk in Berlin zu hinterlegen.

Grabow a. O., den 9. Dezember 1899.

Der Auffichtsrath. Georg Mehlis, Vorsigender.

“Metallindustrie - Aktiengesellschaft vorm. J. Weiduer. Berlin.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am 30. Dezerniber 1899, Nachmittags 4 Uhr, in unserem Geschäftslokal, Berlin, Wasserthorstr. 54, ftattfindenden außerordentlichen Generalver- sammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : j

a. Abänderung des Gesellshaftsstatuts $8 1 bis 34 aus Anlaß der Bestimmungen des neuen Deutschen Handelsgeseßbu{&s.

b, Beschlußfassung über die Weglaffung des 8 35 des Gesellschaftsstatuts, 4

6, Neuwahl des Aufsichtsraths gemäß $ 12, Absay 3 des Statuts.

Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien bezügl. Depotscheine der Reichs- bank bis zum 23. Dezember 'cr. bei der Gesellschaftökasse, Berlin, Wasserthorstr. 54, oder bei der Sächsischen Haudelsbauk, Dresden, Seestr. 7, dcponiert haben.

WVerlin, den 10, Dezember 1899.

Dec Auffichtsrath. F. Weidner, stellvertretender Vorfißender.

[63176] : | | Actien Gesellschast Caritas zu Hildesheim. Vilanz vom U. April 1898 bis U. April ll 899.

A M |S

A. Activa.

1) Der Häuserkomplex nebst Kegel- bahnen find bereinet am 1. April 1898 A e 06.143 6038:60

Abschreibung 19/6 „, 1436,30

M a W ie

%) Das Inventar i} bere<net lau

) Me DeuR bom 1. April 1898

M 7761,75 Abschreibung 5 %%

388,08

M T 373,67

3) Die Glaskalle ist berehnet laut

Abrechnung v. 1. April 46 4364,90

Abschreibung 1 %/o 43,60

M. 4 321,30

4) Der Grund und Boden in Größe

von 31 a 54 qm = 144 [Ruthen

I ee E E 6 21 600

5) Kassenbestand 1. April 1899 574

6) Reservefonds bele .. 8 127 Zinsen auf Neservefouds ‘bis

l M I T 297

7) Guthaben Städtishe Sparkaffe . 1 542

186 039

99 000 23 775 28 800 34 464:

142 202

4 321

B, Passiìva. 1) Anzeliehene Kapitalien . . 2) 317 begebene Aktien à 75 ä. 96 begebene Aktien à 300 Æ .

[63149]

Dritte Beilage nzeiger und Königlich Preuß

ishen Staats-Anze

7. Erwerbs- und G 8, S X. von 9, Bank-Ausweise.

10, Verschiedene

Maschinenbau-Actien-Gesellschaft Union Essen a. d. Ruhr.

Bilanz per 30. Juni 1899.

ekanntmachungen.

Werth am 30. Juni 1898,

Werth am 30. Juni 1899,

« Abschrei-

Summa. bung.

Zugänge.

Werth am 30. Juni

Passiva. 2 1899.

M

253 986 55 000 287 000 93 000 36 847 325 000 93 000 45 000 15 000 1 500

1 500 21 000 1 000

Immobilien-Konto: Grund und Boden. .. .., Fabrik- u. Wohngebäude, Alte Fabrik S Neue Frit Ae obngebäude, Neue Fabrik . Neubauten-Konto A Maschinen-Konto . . Werkzeug- und Utensilien-Konto Modell-Konto Eisenbahn- und Wege-Konto Fuhrwerk-Konto. . . Mobilien-Konto. . Konto für elektrishe Beleuchtung . Konto für elektrishen Antrieb . Waaren-Konto Kasse-Konto . Debitoren . .

E F SEEIS E

M

253 986 55 060 282 000 91 000 403 603 360 000 98 000 45 000 15 000 1 000

1 500 21 000 10 000 461 738 9 633 594 472

A S M S 253 986 55 000 287 284 93 000 403 603 391 842 112 572 63 588 17 197 1 500

2 747 27 756 13 619

M S

5 284 2 000

31 842 14 572 18 588 2197 500

1 247 6 756 3 619

366 755 66 842 19 572 18 588

2197

1247 6 756 12 619

Ie 1 F S S &

Debet.

| 86 608/53] 2 702 934

494 864/25 Verlust-Konto.

Gewinn- und

M S Aktien-Kapital-Konto . f 1 500 000 Dividenden-Konto. . . . . 5 2 142\— Kreditoren 466619 879,21 Kceditoren {Aniablung 128 970,241 T71 529/45 Montagen 22 680,— Reservefonds-Konto . . . . . „| 263 662/20 Delkredere-Konto... . 30 000|— Arbeiter-Unterstüßungsfonds-Konto . 2517195 Gewinn- und Verlust-Konto : Reingewinn. . 4 123 371,94

9711,34 |

Vortrag aus 1897/98 133 083/28

2 702 934/88 Credit.

An General-Unkosten-Konto:

kuranzen, Porti, Stempel 2. . atl R S

2 Ge L DoOiNdd aus 1897/8 L A p

Laut

und den Res auf neue Re<hnung vorzutragen.

gewählt wurden.

mit 4 18,— pro Aktie eingelöst. j Essen, den 25. November 1899.

[63224] Frankfurt -Offenbacher- Trambahn- Gesellschaft.

Nachdem in dec am 28. Oktober d. J, \tatt-

gefundenen 17. ordentlien Generalversammlung ein

Beschluß über Statutenänderung nit gefaßt wurde,

laden wir unsere Herren Aktionäre zu ciner außer-

ordeutlichen Geueralversammlung auf Freitag, den 29. Dezember 18992, Nachmittags 4 Uhr,

im Bureau des Herrn Adolf Kolligs, Kaiserstraße 36

in Frankfurt a. M., mit dem Ersuch-n ein, ihre

Aktien bis zum 26, Dezember 1899 entweder

bei der Gefellschaftskasse in Oberrad, oder bei den

Herren S. Merzbach in Offenbach oder A. Merz-

ba<h in Frankfurt a. M. oder der Bauk für

Haudel und Judustrie ia Darmstadt gegen

Empfangnahme einex Bescheinigung und Legitimations-

karte zu hinterlegen. i

Tagesordnung: _

1) Abänderung des revidierten Stotuts, haupts-. fächlih in Berücksichtigung der Bestimmungen des am 1. Januar 1900 in Krast tretenden Panetge ne für das Deutsche Reich.

rmächtigung des Aufsichtsratbs und der Direktion, etwaige von dem Königl. Amts- geriht geforderte Aenderungen der von der Generalversammlung beschlossenen Statuten- änderungen mit verbindliher Kraft für die Gesellshast und mit der Wirkung zu ge- nehmigen, als ob dieselben von der General- versammlung selbst beschlossen wären.

Offenbach und Fraukfurt a. M., den 9. De-

ber 1899. T ¿ Die Direktion.

Lanae.

3) Uebaiweisung am 1. April 1899 . 186 039|2 ©C. Gewinn- unb Verlust-Konto. j

a. Credit. ; Nortrag am 1. April 1898 abt Kon e Me iverse Einnahme-Konto . 5) Guthaben Städtishe Sparkasse .

M 1 370 7 550 34 2 031 1 542

1 2 3

33247 i‘ “Offenbacher Portland-Cement- Fabrik Actiengesellschast Offenbach a. M.

Einladung zu ciner gufierordeutlicheu General- versammlung auf Donnerstag, den 28. De- zember 1899, Vormittags 11} Uhr,“ im „Franffurter Hof" zu Fraokfurt a. M.

Tage®sorduung : Abänderung dex Statuten, insbesondere des

b. Debet.

1) Zinsen-Konto

2) Steuern-Konto .

8) Unkosten-Konto. .. Versicherungs-Konto . . . .. Bau- und Reparaturen-Konto .

6) Reservefonds-Konto 4

7) Gewinn ..

2 925

909 2751

220 1 454 2 500 2117

12 5286!

20, im Stube n neue Bürgerlichen Geseßz-

us vom Fahre Dietiar Herren Aktionäre, welche an der General- versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien bei Herrn A. Seligmann in Haunover, Herrn S. Merzbach in Offeubah a. M. oder bei dem Vorstand der Gesellschast in Offenbach a. M. spätestens am Tage vor dem Versammlunugs- tage mit cinem doppelten Verzeichniß der Stüke

12 528 C. Hildesheim, 30. November 1899, 6 v Varkaab, Der Aufsichtsrath.

i d erhalten dagegen Eintrittskarten. "Offenbach a. M., 9. Dezember 1899.

F. Korna er. Förster.

für Gehälter, Reisekosten, Provisionen, Steuern, Affe- j

4 123 371,94

Der Auffichtsrath besteht demnach zur Zeit aus: Herrn I. M

Der Vorftaud.

M. k Per Saldo aus 1897/98 .

General-Unkosten-Kont

213 701/85 86 608/53

133 083/28 433 3931/66

Betriebsübershuß. 9711,34

eneralversammlung wurde beschlossen, den Reingewinn von 44 133 083,28 wte fo E O E 8 ian Statuts 10% dem Reservefonds-Konto zu überweisen . . Statutarische und kontraktlihe Tantièmn „e 69/0 Dividende für das Aktien-Kapital-Konto. . . « « dem Beamten- u. Arbeiter-Unterstüßungs-Fonds-Konto zu überweisen dem Vorstande für Belohnungen zur Verfügung zu stellen bis zu .

Nah dem Turnus scheiden aus dem Auffichtsrathe die Herren Albert Heimann u. Carl Wel>er,

. Heimann, Köln, Vorsißender, Herrn Ortwin Grevel, Essen, stellvertretender

Vorsitzender, Herrn Carl Wel>er, Köln, Herrn Albert Heimann, Köla, Herrn Gust. Hilgeaberg, Cssen, und Herrn Friß Affsthöwer jun., Cffen.

Die Aushändigung des Dividendenscheines Nr. 28 vom 2. Januar 1900 an R Ra T N e Uiseces Gesellschaft in Essen, bei der Essener Credit-Anstalt in Essen und

bei dem A. Schaaffhausen’ schen Bauk: Verein in Köln und Berlin

(63237) Bekanntmachung.

Wir erlauben uns, unsere Aktionäre zu der am

Samstag, den 30, Dezemher 1899, Vor-

mittags 10 Uhx, ftaitfindenden Generalversamm-

lung, Bayerstraße Nr. 3 (Kellez:saal), geziemend einzuladen. Tagesorduung : i

1) Geshäftsberidt und Gewinnvertheilung.

H Entlastung des Aufsichtsraths und des Ver- stands. i

3) Feflsegung des Minimal-Emissionékurfes der- jenigen 4 400 000 neuer Aktien, deren Aus- gabe in der Generalversammlung vom 10. Mai a. c. per 1. Juli 1900 bes{<lossen wurde.

4) Abänderung der Statuten nah den Bestim- mungen des am 1. Januar 1900 in Kraft tretenden neuen E 1

Wir wachen unsere Herren Aktionäre ausdrü>lih

darauf aufmerksam, daß die Generalversammlung

über obige Punkte nur dann beschlußfähig if, wenn in derseiben mindestens die Hälfte des bisherigen

Grundkavitals vertreten ift, und ecsuhen daher um

zahlreihes Gisheinen. Stimmkarten sind unter

Borweis der Aktien im Bureau der Brauerei

in München bis zum 28, Dezember 1899,

Abends 6 Uhr, zu erheben.

München, den 6. Dezember 1899.

Aktienbrauerei zum bayerischen Löwen vormals A. Mathäser.

Der Vorsitzende des Auffichtsraths: G. Greif.

[63220] A Auf Gruyd des $ 30 unseres Statuts beehren wir uns, die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu einer außerordentlichen Generalversamm- lung am 27, Dezember 1899, Nachmittags 4 Uhr, im Amtöszimmer des Herrn Notars, Justiz- rath aOE, zu Köln, Steinfeldergafse Nr. 13, er- ebenst einzuladen. s Köln, den 10. Dezember 1899.

Vaterländische Glas-Versiherungs-

Act.-Ges.

Der Auffichtsrath. W. Rolin, Boisitender. Tagesorduung :

* Neuwahl des Aufsichtsraths.

[Ostpreußische Handelsmühlen Neumühl

Act.-G. zu Neumühl bei Rastenburg.

Die zum 14. Dezember cr. anberaumte

statt. j Nachmittags: m Se Auffichtdeats.

für vereinahmte Miethen Ansa e Es

ordentliche Generalversammlung findet # Uhr

M . 9711 etl . o 10 848,30

1 055,86 11 904

411 778

433 393

lgt zu vertheilen : A 13 308,33

die beide einstimmig dur< Zuruf wieder-

Der Aufsichtsrath.

63158] Bekanutmachung.

: Die Aktionäre der Deutschen Wollentfettung Aktien»

gesells<ast werden hiermtt zu einer am D7, De-

zember a. c., Nachmittags 3 Uhr, in Reichen-

bach i. V. im Hotel zum goldenen Lamm statt-

findenden außerordentlichen Geueralversamm-

lung eingeladen.

luß t ai dge raue f L i 1) Besclußfafsung über die Erweiterung der Amts3thätigkeit des erften Aussihtsraths bis

zuc nächsten ordentlihen Generalversammlung beziehentili<h Neuwahl des Aufsichtsraths.

2) Beschlußfassung über Aenderung des Gesell- schaftsvertrags, insbesondere der SS$ 1, 3, 6 (Redaktionelle Aenderungen), 7 (Strei, 8 (Aenderung der Gewinnvertheilung), 9 (Ab- änderung der Anzahl der Vorstandsmitglieder), 12 (Streichung des zweiten S 13 (Neu- bestimmung der Amtsdauer des Aufsichtsraths), 15 (Aenderung des Punktes d, Streichung von f), 16 (Abänderung über Bestimmun der Vergütung an den Aufsidhtsrath), 1 (Streichung), 18, 19, 20 (Nedaktionelle Aenderungen), 21 (Zusaß zu d, Abänderung des leßten Absatzes), 23 (Redaktionelle Aende- rung), 24 (Streichung des ersten Absaßes).

Der Entwurf zum abgeänderten Gesellichafts-

vertrag kann vou heute ab vou unserer Gesell-

schaft bezogen wroerden,

Die Aktionäre, welche an dieser Generalversamm- lung 4heilnehmen wollen, verweisen wir auf $ 19 unserer Statuten, und bere<tigen außerdem no<h zur Theilnahme Depositenscheine

der Reichsbank,

der Sächsischen Bank zu Dresden und

deren Filialen,

der Vogtländischen Bauk zu Plauen oder

deren Filiale in Reichenbach i. V. Reichenbach i. V., den 11. Dezember 1899.

Deutsche Wollent “Beteugcial A

Der Vorstand. Charles Clad.

Waggonfabrik Ludwigshafen a. Rh. Einladung zur ordentli el Generalversamm-

Donnerôêtag, 28.

lung auf Ee i

pant (s Mannheim ni in au . Ludwigshafeu a. Rh,, 10. Dezember 189 Auffichtörath

Louis Schlesinger.

A tsrath. Sustirath De, N Caspari.