1899 / 293 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e Lollixinges Brauerei, Actien- Gesellichaft, Oevant-les-Ponts (Lothr)

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am 29. Dezember 1899 in unserem _“Direktionsgebäude zu Devant-les. Ponts stattfindenden " ‘außerordentlichen und ordentlihen Generalversamm- “Lungen einzuladen.

A. Tagesordnung zur außerordentlihen General» versammluna, Vorm. 94 Uhr:

Feststellung neuer Statuten an Stelle der scit- herigen, in Berücksichtigung der Bestimmungen des Bürgerlichen Geseßbuches, und Erhöhung des Aktienkapitals.

B. Tagesordnung der ordentlihen Generalyer- fammluna. Borm. 10 Uhr:

1) Vorlage des Geschäftsberichts des Vorstands nebft Gewinn- und Verlustrehnung, sowie des

rüfungsberihts des Aufsichtsraths.

9) Beschlußfassung über die Bilanz und über die Gewinnvertheilung. i

3) Ertheilung der Entlastung für den Vorstand uud den Aufsichtsrath.

4) Aufsihtsrathswak][.

5) Bestimmung der Blätter, in denen für das Geschäfttjahr 1899/1900 «Bekanntmachungen für die Aktionäre zu erfolgen haben.

Diejenigen Aktionäre, welche an den Generalyver- fammlungen theilzunehmen xünschen, werden ersucht, ibre Anmeldung tn Gemäßheit des $ 23 des Gefell- <aftestatuts bis zum 27. d. M. entweder auf dem

ureau der Gesellscaft oder bei der Psälziih-n Bank in Ludwigshafen a. Rh. oder deren DReA untec Vorzeigung der Aktien bezw. unter otlage des Besitzzeugnisses, welches gerichtlih oder notariell ausgesiellt sein muß, vorzunehmen.

Devant-les-Ponts, den 6. Dezember 1899. j Der Vorstand.

G. Be >h. H. Disqus.

{63707} ,

Die Herren Aktionäre der Thüringishen Maschinen- und Möve-Fahrrad-Fabrik, Actiengesellschaft, vorm. Gustav Walter & Co., Mühlhausen i. Thür., werden zu der am Sonnabend, den 30. Dezember 1899, Doe tage 10 Uhr, im Geschästslokale der Gesellshaft, Brunnenstr. Nr. 77, hier statt- findenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

emäß: $ 24 unseres Statuts ersuhen wir die“

jenigen Hérren Aktionäre, wel<e an der General- versammlung theilnehmen wollen, ihre Aktien minde- \Fens vrei Tage vor der Generalversammlung bei dem Bankhaus S. L, Laubösberger, Berlin W., Französishestr. 29, oder bei der Kasse der Gesellschaft zu deponierea.

Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz und des Gewinn“ und Verlust-Kontos und des Berichts des Bor- stands über das vertzoltette Geschäftsjahr mit den Bemerkungen des Aufsichtsraths.

2) Beschluß über die Genehmigung der Bilanz.

3) Beschluß über die Ertheilung der Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsraths.

4) Beschlußfassung über die Aenderung des Statuts, im wesentlihen bedingt durh das am 1. Januar 1900 in Kraft tretende neue Pabelegelegors,

5) Wahl von Mitgliedern tes Aufsichtsratks.

Der Geschäftsbericht liegt vom 15. Dezember ds. Js, ab im Geschästélokale der Gesellschaft zur Einsichtnahme für die Herren Aktionäre bereit.

Müblhauseu i. Thür., den 12. Dezember 1899.

Thüringische Maschinen- & Möve- Fahrrad-Fabrik Actiengesellschaft vorm. Gustav Walter «& Co.

Der Vorfißeude des Auffichtsraths : Otto Walter.

[63749] Stettiner Chamoltte-Fabrik Actien - Gesellschaft vormals Didier in Stettin.

In der außerordertli@en Generalversammlung der Gesellshaft vom 27. November a. c. ist be- [tene worden, das Gruudkapital um 46 3 250000

ur< Ausgabe von 32560 Stü>k Inhaber- Aktien über je Æ 1000 zu erhöhen.

Nachdem dieser Beschluß in das Gesellshafts- register des Königl. Amtsgerichts in Stettin zur Ein- tragung gelangt ijt, fordern wir die Aktionäre unserer Gesellschaft hierdur< auf, das ihnen zustehende Be- zugêre<ht zu den nachstehend festgeseßten Bedingungen auszuüben.

Auf je 8 Aktien à 4 1000 der Nummern 1 bis 6000 entfällt eine neue Aktie über M 1000 gegen Zablung von 110 4 = A 1100, fowie Ersay des Afktien- und Schlußscheinftempels.

Das Bezugsrecht ist bei Vermeidung des Ver- lustes desjelben in der Zeit vom 12. De- zember a. c. bis cins<ließili<h den 28. De- zember a. €. au deu Wochentagen entweder bei den Herren

Braun & Co in Berlin oder

C.Schlesinger-Trier &Cie. in Berlin in den üblichen Geschäftsstunden auszuüben.

Die alten Aktien sind zwe>s Ausübung des Be- zugs mit arithmetisch geordnetem doppelten Nummer- verzeichniß ohne Dividendenbogen bei den genannten Bankhäusern vorzulegen.

Stettiu, 9. Dezember 1899,

Stettiner Chamotte-Fabrik Actien-Gesellschaft vormals Didier. Die Direktiou. G mil Lenz. A. Hentschel. C. Burmeister.

R: remer Brauerei A. G.

Generalversammlung am Mittwoch, den 3. Januar 1900, Abends 6 Uhr, im Geschäfts- lokal des Herrn Rechtsanwalt Edzard, Langenstr. 145.

/ Tagesorduung : 1) Die im $ 20 der Statuten vorgesehenen Ge-

schäfte. 2) iee auf Abänderung des Statuts, ins- besondere der 88 13, 14, 15, 46, b1 desselben, ; it t auf das am 1. Januar 1900 in ! aft tretende neue Ran, Bremen, deú 11. Dezem e N and,

Der Vo F. Schöner. Erik Samuelson.

[63766 s Die Aktionäre der

Ummeln-Sehnder Gewerkshaft u Hanuover werden htermit zu einer auf Dienstag, T S. Jauuar 1900, Nachmittags 4: Uhr, zu Hannover im Geschäftszimmer, Prinzenstraße Nr. 17, part. links, anberaumten austerordentlicheu Geueralversammluug berufen.

Tages&orduung:

Beschlußfassung zu $ 5 des revidierten Statuts insbesondere über den Antrag des Avssihtöraths, den Fnhabern der dort bezeichneten 24 Stü>k nit bevor- re<tigten Aktien, das Recht einzuräumen, für 14 Stü>k von diesen Aktien vom 1. April 1899. ab„Gleich- stellung mit den 116 Stük bevorrehtigten Priöritäts- Aktien zu erlangen, wenn dieselben die übrigen 10 Stüdk der Gesellshaft zur Kassi?-rung zu Gunsten des Reservefonds zur Verfügung stellen. Das Grund- fapital wird damit um 30 000 4, also auf 390 000 4 in 130 Stü vollständig gleihbere<htigten Priorcitäts- Aktien, herabgesegt._ i

Diejenigen Aktionäre, welche dieser G+neralversamm- lung beiwohnen wollen, haben si< in Gemäßheit des 8$ 26 des revidierten Statuts innerhaib der letzten beiden Werktage vor der Genueralversaunlung bet - dem mit der Annahme der Anmeldungen be- auftiragten Vorsitzenden des Aussihtsra1hs, Herrn Senator, Baurath F. Wallbrecht zu Hau- nover, in dessen Geschäftozimmer, Prinzenitraße Nr. 17, part., zu legitimieren und die Etniaßkartea in Empfang zu nehmen.

Hannover, den 11. Dezember 1899,

Der Vorstand, E. Fromme.

{63767} Die Inhaber der nah $ 5 des revidierten Statut3 bevorrehtigten 116 Stü>k Prioritäts-Aktien der

Ummeln-Sehnder Gewerkschaft

zu Sanuover werden hiermit zu einec auf Dienstag, deu 2. Januar 1900, Nachmittags 43 Uyr, zu Hannover im Geschäftszimmer, Prinzenstraße Nr. 17, part. links, auberaumtea besonderen Generalversammlung berufen.

G Tagesorduung :

Beschlußfassung über dèn in der gemeinschaftlichen an demselben Hage anberaumten Generalyersamm- lung zu fassenden bezw. gefaßten Beschluß, betreffend den $ 5 des revidierten Statuts, insbesondere über den Antrag des Aufsichtöraths, den Inhabern der dort bezeihneten 24 Stü>k niht bevorrechtigten Aktien, das Recht einzuräumen, für 14 Stück von diesen Aktien vom 1. April 1899 ab Gleichstellung mit den 116 Stü> bevorre<tigten Prioritäts-Aktien zu erlangenz-toenn dieselben die übrigen 10 Stü dec Gesellschaft zur Kassierung zu Gunsten des Reserve- fonds zur Verfügung stellen. Das Grundkapital wird damit um 30 0090 #4, also auf 390 000 M4 in 130 Stü>k vollständig glcihberehtigien Prioritäts- Aktien, herabgesetzt.

Diejenigen Äftionäre, welche dieser Generalversamm- lung beiwohnen wollen, baben f< in Gemäßheit des 8 26 des revidierten Statuts innerhalb der legten beiden Werktage vor der Geueralversammlung bei dem mit der Annahme der Anmeldungen be- auftragten Vorsitzenden des Aufsihtäraths, Herrn Senator, Baurath F. Wallbrecht zu Han- nover, in dessen Geschäftszimmer, Prinzenstraße Nr. 17, part., zu legitimieren und die Einlaßkarten in Gmpfang zu nehmen.

Haununover, ten 11. Dezember 1899.

Der Vorftand, E. Fromme.

[63768] Die Aktionäre der

Ummeln-Sehnder Gewerkschaft

zu Haunover werden hiermit zu einer auf Dienstag, den 2, Januar 1900, Nachmittags 5 Uhr, zu Hannover im Geschäftszimmer, Prinzenstraße Nr. 17, part. links, anberaumten aufterordentlichen Generalversammlung berufen,

Tagcesorduung :

Abänderung des Statuts in Rücksicht auf die am 1. Januar 1900 in Kraft tretenden Aenderungen des Aktienre<ts und Beschlußfassung über den Antrag des Aufsichtsraths, den Jahresabschluß am 31. März 1900 na< den Bestimmungen des neuen Statuts aufzustellen. i

Diejenigen Akiionäre, welche dieser Generalversamm- lung beiwohnen . wollen, haben sih in Gemäßheit des 8& 26 des revidierten Statuts innerhalb der letzten beiben Werktage vor der Geueralversammlung bei dem mit der Annahme der Anmeldungen be- auftragten WVo-rsizenden des Aufsichtsraths, Herrn Senator, Baurath F. Wallbreht zu Hau- nover, in dessen Geschäftszimmer, Prinzenstraße Ne. 17, part., zu legitimieren und die Einlaßkarten in Enipfang zu nehmen.

Hanuoven, den 11. Dezember 1899,

Der Vorftaud. E. Fromme.

[63733]

Braunkohlenwerk Haselba<h i/Liq.

Nach gelegter Shlußre<nung ift die Liquidation beendet und die Firma der Gesellshaft im Handels- register gelöst.

Altenburg, am 8. Dezember 1899.

Rechtsanwalt Hase, gerihtli< bestellter Kurator.

(63716) / Allgemeine Baugesellschaft in Stuttgart in Liquidation.

Auf das Stamm-Aktien-Kapital der Gesellschaft gelangt eine

Dritte Rate mit Zwanzig Mark pro Aktie zur Ausschüttung.

Die Württemb. Vereinsbank in Stuttgart ijt mit der Auszahlung beauftragt und wird jolche vom 15. Dezember 1899 an leisten. i

Die Besiger von Stamm-Aktien werden nun auf- gesoreers ihre Stüde bei der Effekten-Kafse der Württemb. Vereinsbank während der üblichen Kassen-

stunden einzureiden, worauf der entsprehende Betrag |-

gegen Abstempelung ‘der Stü>ke ausbezahlt werden wird. i; Stuttgart, 9. Dezember 1899. Allgemeine Baugesellschaft in Stuttgart . in Liquidation. C. Leibfried.

-[63747] Berliner Bierbrauerei, Mng et vorma1s F. W. Hilsebein. Bilauz am 30. September 1899. Abtheilung U. u. Ux.

Activa. t Grundstü>s- und Gebäude-Konto,

Kopvenstr. 8, 11242400 Grundstü>ks. und Gebäude-Konto,

Koppenstr. 69 p 258 151 Grundstü>8- und Gebäude-Konto,

Am Tempelhofer Berg 6 . .. .| 9837 76513! Neubau-Konto . , ., 660 851 Pferde-, Wagen- und Geschirr-Konto b2 947 Lager-Fastagen-Konto 97 746 Tr:nshort-Fastagen-Konto 23 583 Maschinen- und Apparate-Konto . „| 309 551 Braueret: Utensilien-Konto 11 930/ Komtor Utensilien-Konto 1716 Restaurations-Utersilten-Konto . -. 13 274 Avéshanklokal Friedrichstraße 8 747 Gffefkten-Kautions- Konto 600 Brausteuer-Konto , 382 N bangd Ron 2171 Vorräthe 228 660 Debitoren 268 648 Wechsel-Konto 10 000

15 320 75 906 4 270 353

a

Kassa-Konto . Verlust

T assíva. Aktien-Kapital-Konto . D Een ents! Koppenstr. 68 ,

ypotheken-Konto, Koppepnftr. 69 . , Hyvotheken-Konto, Am Tempelhofer M M S E Dividenden-Konto . Unfall-Versiherung: Reserve . . Delkredere-Konto Kreditoren . / Kautionen der Bierfahrer Accepten-Konto Bauquier-Schuld

2 250 0090|— 400 000 187 000

1000 000 280

1 950

32 018|— 310 619/33 21 474/77 10 000|— 57 011/60

4 270 353170

Gewinn- u. Verlust. Konto am 30. Sept. 1899, Abtheilung A. u. UxL.

Verlust. M Gebäude-Reparaturen-Konto . . 4 308/69 Hypotheken-Zinsen-Konto 54 738/90 Braust:uer-Konto 96 132/50 Reparaturen-Konto . , 3 601/07 Pferde- und Wagen-Unkosten-Konto 12 840/34 Kranken-, Unfall- 2c. Versicherungs-

M E s 5 466134 Handlungs- u. Vertriebs-Unkoften inkl.

Whne, Feuerung, Fourage 2c. 324 204/21

Veilust auf Außenstände 17 637/73

80 731/96

599 65974

Nhschreibungen und Delkredere .

Getvinn.

Vortrag aus dem Jahre 1897/98 , Dividenden-Konto Hausertrags-Konto, Koppenstr. 68, .

ausertrags-Konto, Koppenstr. 69 . . Bier- und Nebenprodukte-Ertrag . . Reserve-Fonds Berluft laut Bilanz

5 096/36 120|—

6 206/80

1 502/45 479 180/09 31 647/95 75 906/09

599 659[74

Der Vorstand. F. W. Hilsebein. Ernst Huth. Max Wunberger. Der Aufsichtsrath. Marx Richter. Oscar Wüstenberg. . Rudolf Goldschmidt. GSustay Erdmann, Max He>ert, Max Schlesinger.

[63345]

Kirchner & Co. Aktiengesellshaft

Leipzig-Sellerhausen.

Gemäß $ 20 der Statuten machen wir hierdur< bekannt, daß an Stelle der ausge|hiedenen Herren Dr, Albert Genß\< und Stadtrath Heinri<h Dodel, welche eine Wiederwahl abgelehnt hatten, die Herren Geh. Kommerzienrath Alfred Thieme in Leipzig und Kausmann Hermann Hecht in Berlin in der am 23, November a, e. ttattgefundenen Generalyer- fammlung einstimmig in den Auffichtsrath gewäblt wurden und die Wahl angenommen haben. Dem- nach besteht der Auffichtsrath aus den Herren

Geh. Kommerzienrath Alfred Whieme, Leipzig, Vorfitzender, Kaufmann August Zrearg, Berlin, stellvertr. Vorsitzender, Ingeniéur u. Fabrikbesizer Carl Flohr in Berlin, Kaufmann Hermann Hecht in Berlin und Karfmann Vitomar Kirchner in MEONE Leipzig-Sellerhauseu, den 9. Deuember 1899, Kirchner «& Co. Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrath. Der Vorstaud. Alfred Thieme. Ernft Kirchner.

E EA Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu einer am

Donnerstag, den 4. Januar 1900, Nachmittags 4 Uhr, im Hafen-Hotel ‘hierselbst stattfindenden außerordenllihen Generalversammlung eingeladen. Tagesorduung: 1) Ueberweisung des im. ersten Geschäftsjahr ver- bliebenen Gewinn-Uekersusses an den Re-

servefonds. : 2) Annahme eines neuen auf Grund des Deut-

ausgearbeiteten Statuts.

3) Sas des Aufsichtsraths, die von den uständigen Behörden eventuell no< für er- forderlich erachteten weiteren Aenderungen des Statuts mit verbindlicher Kraft sür die Ge- fellshaft vorzunehmen.

Barth, den 8. Dezember 1899,

1 Varther Actien Möbelfabrik. Der on Ens.

schen Handelsgesegbu<hs vom 10. Mai 1897

[63684] Bilanz-Konto der Kreuzburger Zuckerfabrik in Kreuzvurg O/S. am $0, Juni 1899. Debet. 6283 493171

210 59574

Credit.

Mobilien u. Immobilten

Bestände an Kasse und BVorräthen

Aktien-Kapital ,

Reservefonds

Diverse Kreditoren ..

G s

600 00) 45 30! 80 300

113 487

* 839 089/45 839 089 Getwinn- und Verluft-Konto.

Abschreibungen . . 22 77745 Sämmtliche Unkosten u.

Verluste betragen . . | 688 409/40 Erls38 aus diversen Pro-

dukten , L e Gewinn

824 67441

113 487/56

824 674/41] 824 674/41 Kreuzburg O.-S., den 28. November 1899. Der Vorftaud.

F. Ni>kmann. Dr. Neugebauer.

Revidiert und mit den Büchern übe: einstimmend gefunden.

Ludwig Manheimer, geriätl. vereideter Bücherrevisor.

[63734] Oeffentliche Seiden-Troknungs-Anstalt zu Krefeld.

Activa. M d Immobiltar nebst Maschinen und 105 000 /—

Geräthschaften .. Effektenbestand 3F 9/4 Preuß. Staats-

Anleihe nominell... 30 000

23 2

L

Debitoren 159 712

Passiva. Reserve-Konto . . .. M 30 000,— Kreditoren 7 300,—

37 300|- Vermögen dex Anstalt am 1. Oktober 1899

i Ae 122 412/79 Vermögen der Anstalt anr 1. Oktober 1898 105 000|—

UVebers{huß des LEUaNaR 17 412/79

welche den Handelskammern zu Krefeld und Gladbach, der Vorschrift des $ 5 des Statuts entsprechend, zur Verfügung gestellt sind. Krefeld, den 8. Dezember 1899, Die Direktion.

Verwaltungsjahres

(63739) A Vürgerliches Brauhaus

in Hamburg.

Bilanz: Konto per 30. September 1899.

Activa. Grundstü>-Konto . . . do. und Inventar-Konto Kellinghusen Gebäude-Konto Maschinen-Konto Lagerfastage-Konto Transportfastagee- Konto fubrwerke-&

M |S 347 200|— 32 604/22 809 69888 286 160/27 126 673165 25 916186 23 767|— 14 255180 54 404/62 19 156/77 8 (20 226 391 107 254 2 855 93 939 2 038 11 243 665 596

uhrwerks-Konto lashenbier-Inventar-Konto . . Mobilien- und Javentar-Konto . .. Wirthschafts-Inventar-Konto . . . Bestände-Konti z Cen Notio ssekuranz-Konto . Depcsiter-Konto Wechjiel-Konto . Kassa-Konto Bank-Konto j SONRERa Na aths TUaoygbonas ¿ „29 400 ebitoren-Konto 309 183 Bau-Konto E 70

2 595 730

Passiva. Vorrehts-Aktien-Kapital-Konto . . . Aktien-Kapital-Konto 1. 49/0 Hypotbekar- Anleihe E Agio der 1. 4% Hypothekar-Anleihe R IIIeA Ns Kellinghusen

ccepte-Konto

Kautions. Konto

Kreditoren-Konto |

Berechnete, -no< ni<t fällige Zinsen .

Reservefonds-Konto d: 0..0.-0..0/5:0 0. A

Dividenden-Konto

Tantième-Konto.

Gewinn- und Verlust-Konto: Saldo-Vortrag . .

250 009 900 000 980 000 29 400 7 500 M O50 5/47 866110 214 107/42 19 600|— 24 615/23 69 000|— 2574/45

519/94 2 595 730/08

[63751] j Stadttheater-Gesellshaft in Hamburg. Generalversammlung der Aktionäre in der

Börsenhalle, Saal Nr. 14, am Douuerstag, den

28. Dezember 1899, 24 Uhr Nachmittags. Bericht über das am 30. September d. J, ab-

gelaufene Geschäftsjahr nebst Auszügen des Bilanz-

und des Gewinn- und Verlust-Kontos Gie den

erren Aktionären im Hauptbureau des Bankhauses

. Behrens & Söhne zur Verfügung, woselbst au

die Legitimationskarten, soweit sie den p. t. Aktionären

niht per Post übersandt sein soliten, in Empfang

genommen werden können.

1) Vorl vet Äbretatia Ad der Bilanz orlage der Abrehnung und der nz.

9) Neuwahl für das austretende Mitglied des

Aufsichtsraths. 3) Neuwahl t zwei austretende Mitglieder des - Verwaltungsraths. Der Verwaltungsrath. Wm. O'Swald, orsißender.

80 557/94

sämmtlich zu Stettin, sowie die Direktion aus dem

[63708] Stettiner Vrauerei-Actien-Gesellschaft „Elysium“.

Bilanz _ per 30.

‘Activa.

l R

An 1) Gruntstü>e: Elysiumstr. 12—13, R E Sive 4142, Grenz- trasze 8 2c.: Bestand 1./10. 98 „6120 000,—

Zugang in 1898/99 „, 30000, Mälzer i,

Gebäude: Brauerei, Restauration, Theater 2c. : Bestand 1./10. 98 #4 425 000,— Zugang in 1898/99 „, 52 121.35

j M ATT Li, S0 ab Abschreibung . , 27 121.35

Brauerei u. Mälzerei, Maschinen, Eis- und Kühlanlage : Bestand 1./10. 98 #4 50 000,— Zugang in 1898/99 , 4795,50 l M 54 (95,00 ab Abschreibung . , 14795,50 Lagerfässer : I Bestand 1./10., 98 #4 12 000,— ab Abschreitung ., 2000,— Transportfässer : T Bestand 1./10, 98 (A 7 000,— Zugang in 1898/99, 582295 4 12 822,00 ab Abschreibung ., 5822,95 Pferde und Wagen: Bestand 1./10. 98 (A 3000,— Zugang in 1898/99, 7499,20 #6 10 409 40 ab Abschaffung . ., 2420,—| A 7989,20 ab Abschreibung ._ ,

4 989,20

7) Utensilien: Bestand 1./10. 98 4 100,— Zugang in 1898/99 , 3.50

M 103 50 ab Abschreibung 3,50

8) Reftaurations- und Thea1er-Jn- ventar 9) Reftaurations-Mobilien : Bestand 1./10. 98 100, Zugang in 1898/99 , 445325 d 4993,29 ab Abschaffung . . 131,—

M 442225 ab Abschreibung . , 8322,25 ) Vorräthe Diverfes: Hypotbeken-Amortisation Hypotheken Kassa

150 000

450 000

1100 177 910

155 434 132 200 3 464

M 9928,44

ab Kursverlust . , 352,44 Avßenstände für Bier

Kambio-Konto . .. Ah

Schvldbuh-Konto 6128 885,62

Schuldbuch-Baar- outhaben . „97 948,90

9576

126 496 16 8009

226 834/52 10 366/11

M d

Pagssiva.

September 1899. Per 1) Aktien-Kapital L, 4500002 I 2) Hypotheken: Bestand 1./10. 98 „46 300 000,— Zugang in 1898/99 / 31 500.— 3) Schuldverschreibungen : hypothekaris<h eingetragen

4 150 000,— 5 020 |

331 500

ab ausgeloost

Delkredere-Konto: Bestand 1./10. 98 4 78 503,89 Zugang in 1898/99 . 350443

A6 82 008,32 Zugang vom Ge-

winn 1898/99 , 10 000,—

Spezial-Reserve-Konto Schuldbuch-Konto Neservefonds-Konto : Bestand 1./10. 98 4 78 313,83 Zugang in 1898/99 10 9/6 von M 110517,34 , ,

Tantième-Konto: Tantiömen . . 16 23 934,72 Gratifikationen. . , 1975

Kessel-Erneuerungsfonds-Konto . Neserve-Baufonds-Konto : Bestand 1./10. 98 A 40 000,— Zugang vom Ge- winn 1898/99 10 000,— ) Kellerei-Erwetterung3fonds-Koato Arbeiterwohlfabxtsfonds-Konto : Bestand 1/10. 98 6 14 000,— Zugang vom Se- winn 1898/99 , Dividenden-Konto: nicht erhobene Dividende a 439 11 % Dividende in 1898/99 . . . 49500— Gewinn- und Verlust-Konto: Vortrag auf neue Rechnung .

145 000

92 008

50 000 196 533

11 051,73

4 000,—

Debet.

1520 383/30] Gewinn- und Verlust-Kerehnung.

1520 383/30 Credit.

An Abschreibungen : auf Mobilien und Immobilien auf Forderungen a. d. Kundschaft

Gewinn pro 1898/99 Derselbe vertheilt si, wie folgt:

Mefervefonds 10% von M 110 517,34 . M Tantiòmen Gratifikaticnten NReserve-Baufonds-Konto Arbeiterwokblfahrtéfonds-Konto ... 5, A 0 E R O 11 9/0 Dividende an die Aktionäre . . . , Vortrag auf neu: Rcbnung „..«,y

h 58 407,19 6186,61

M Per M S

Gewinnrefst

aus 1897/98 2 081138 170 387

64 593 Bier - Konto- 228/87

c Gewinn . , 112 598 Malz-Konto- Gewinn . . Pa<t- und Mieths - Er- träge .

11 061,73 23 934,72 1 975,— 10 000,— 4 000, 10 000,— 49 500,— 2 137,27

4 495

M 112 598,72

Stettin, den 23. November 1899. Die Direktion. C. Diederichs.

17719252

177 192

Die Revisionskommission. E. Ströômer. E. Rabbow. C. Deppen.

{63709] - Stettiner Brauerci-Actien-Gesellschaft „Elysium““.

Die in der heutigen Generalversammlung für 1898/99 festgeseßte Dividende von 11 9% = A 33,00 pro Aktie is vom Montag, den 11. Dezember, bis Sonnabend, den 16. Dezember cr., bei dem Bankhause Wm. Schlutow, Stettin, gegen Nükzabe des Dividendenscheins Nr. 28 zu erheben.

Später wird dieselbe nur an unserer Kasse, Elysiumstraße Nr. 13, gezahlt.

Stettiu-Grünhof, ' den 9. Dezember 1899.

Die Direktion. C. Diederichs.

[63710] Stettiner Brauerei-Actien-Gesellschast

„Elysium““. Hierdur<h machen wir bekannt, daß der Auffichts- L A Gesellschaft: aus folgenden Mitgliedern

errn Gustav Pauly, Vorfitzender, a Carl Dis s0n,, Stellvertreter ' des Vorfitendeu, ¿ errn Kommerzien-Rath Rud. Abel, erri Julius Hildebrandt und ‘Herrn Direktor E. BrunnFow

Unterzeichneten. Stettin, den 9. Dezember 1899. Die Direktion. C. Diederichs.

[63753]

Eine 2, außerordentliche Generalversamnm- lung, da die erste niht beshußfäbig, find-t statt am 29, Dezember cr., Nachmittags 3 Uhr,

im Saale des „NRathhauses" hierselbft. s Tagesordnung : Abänderung de3 Gesellshaftövertrags nah den Vorschriften des Handelegeseßbbu<s vom 27. Mai 1897.

Die Generalversammlung is bes{hlaßfähig, ohne Rücksicht auf die Zahl der Erschienenen und den Betrag des vertretenen Aktienkapitals.

Der Aufsichtsrath der

Discontogesellschaft Hettstedt. Proze, Spiegler & Co.

Vorsitzender: Ch. Barth.

63755] A Marienburger Privat - Vank, D. Marteus.

Die Herren Aktionäre werden zu der am Donuers- tag, den 28. Dezember 1899, Na Gttas

s 5 Uhr, im Hotel „König von Preußèn* hierselbst stattfindenden aufterordeutlichhen Generalver- sammlung hiermit ergebenft eingeladen, ____ Tagesorduung: Vorlage und Bescblubfassüng über ‘die aus Anlaß der Bestimmungen des am 1. Januar 1900 in Kraft tretenden neuen Deutschen Handelegesepbuches revidierten Statuten. Marienburg, den 11, Dezember 1899. Der persönlich ‘haftende Gesellschafter :

] Transportfässer-Konto

Kassa und Weh Debitoren A O a 6

[6375 E i Gelsenkirchener Bergwerks-Actien-Gesellshaft. *Z LTX. Emission von Aktien. A d

In der außerordentlichen Generalversammlung unserer Aktionäre vom 4. November d. I. ist hes<lossen worden, das Aktienkapital - unserer Gesellichaft, Ae 44 000 000 dur< Ausgabe er or Aft 2 im Gesammtbetrag von „#4 10 000 000 auf „(4 b4 000 000 zu erhöhen. Die Durchführung der Kapita erhöhung ist handelsgerihtli eingetragen. Von den neuen Aktien sind na< dem Beschluß der erwähnter Generalversammlung 5000 Stü>k zu je 46 1200 im Gesammtbetrag von 6 6 000 000 mit Dividenden- bei Gellenfirdhen geqea Uebertragung ded Berabcnns unk der Setten C M N G alirhen gege! ragung des Vermögens und der ulden dieser Gesellshaft an die | aon rt worden. Die übrigen neuen Aktien im Gesammtbetrag von 4 4000 000 i Dividender-

Gesellschaft gezeihnet worden, welche {ih verpflichtete, dieselben zum gleihen Kurse den Inhabern der bis- herigen M 44 000000 Aktien, wie au<h den G abern der neu Nen tr1e 000 000 Attien, wel>he in Umtausch gegen Aktien der Bergwerksögesellshaft Vereinigter Bonifacius- bei Gelsenkirhen gewährt worden sind, zum Bezug anzubieten. Demgemäß fordern wir hiecdur< namens der Direction der Disconto- P unsere Altionäre auf, diese neu ausgegebenen Aktien unter den na<hstehenden Bedingungen Bediugungen : 1) Die Anmeldung zum Bezug findet in p Präklusivfrist vom 13. bis 28. Dezember 18929 eins<hließli< bei der Babe der Gesellschaft ¡u Rhein: Elbe bei Gelsenkirchen, - » Direction der Disconto Gesellschast zu Berlin, »„ » Norddeutschen Bank in Hamburg zu Hamburg, - » Deutscheu Effekten- und Wechsei- Bauk zu Frankfurt a. M., dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. «& Co. zu Kölu, N B. Simoas «& Co. zu Düsseldorf während ‘der bei jeder Stelle üblichen Geschäftöftunven ftatt.

2) Der Besiß eines Nennbetrages von 4 15 000 der alten oder der im Umtausch gegen Aktien der L SNONE Vereinigter Bonifacius bei Gelsenkirchen A neu ausge-

: gebenen ktien (Nr. 183332) berehtigt zum Bezug einer neuen Aktie von 4 12090.

3) Bei der Anmeldung haben die Aktionäre ihre Aktien, sür welche sie das Bezugsreht ausüben wollen, der Anmeldestelle unter Beifügung eines na< der Nummernfolge geordneten Ver- zeihnisses zu übergeben, um den Nachweis ihres Aktienbesißes zu erbringen. Die Aktien, für welhe das Bezugsre<t ausgeübt ift, werden abgestempelt und sodann zurü>gegeben.

4) Bei der Anmeldung sind ferner sofort die erste Einzahlung von 25 9/6 und das Aufgeld von 60 9/0, zusammen also 85 9/0, zu erlegen.

Weitere 40 9/0 sind spätestens am 15. Februar 1900 und restliche 35 9/4 \päteftens am 15. März 1900 zu bezahlen, und zwar unter Berechnung von Stückzinsen zu 4% vom 1. Januar 1900 ab bis zu dem Zahlungötage.'

Ueber die geleifteten Ginzaklungen werden Kassenquittungen ausgegeben. Eine frühere Vollzahlung ist jederzeit \tatthast; nah dem 1. Januar 1900 sind hierbei gleidfalls Stück- zinsen zn 40/9 bis zum Zablungstage zu berechnen. j

_ Nah bewirkter Vollzahlung werden die neuen Aktien mit Dividendenscheinen für die Geschäftsjahre 1900 —1902 und Talons gegen Vorweisung der Kassenquittung bet derselben Stelle verabfolgt, welche die leßtere ausgestellt hat,

9) Die Aktien sind mit dem deutschen Reichsstempel versehen, den Schlußnotenstempel tragen die Aktionäre zur Hälfte.

Formulare ¡zu den Nummernverzeichnissen können bei den Anmeldestellen in Empfang ge-

nommen werden. Rhein-Elbe bei Gelseukirchen, den 12. Dezember 1899,

Gelsenkirhener Bergwerks - Actien - Gesellschaft.

Kirdorf. ngel.

E Vilanz des „Brauhaus Würzburg“ in Würzburg

Activa. pro 31. August 1899, Pasaiva. p

M S

2 800 000|—- 1 064 569/70 156 361

M S 2 720 799/20 265 840/83

Grundstü>- u. Anwesen-Kto. .Wirthschafts-Anwesen-Konto Maschinen-, Brauerei: Ein- rihtung?- und "Kühl- maschinenanlage-Konto Lagerfässer- u. Gährbottich- Konto

Aktien-Kapital-Konto. 5 Hypotheken-Konto „Brauhaus Würzburg® ab- ¿üglih Gesammt-Tilgung . «6 Wirthschafts-Anwesen- Hypotheken-Konto abzüg- li< Gesammt-Tilgung L Kautions-Konto z Reservefond-Konto A. .

- " B, * . Gewinn-Reserve-Konto . . Untecftüßungösfond-Konto Dividenden-Konto á ¡ Delkredere-Konto A Reserve-Konto für Kranken- und Unfallprämie . Aval-Konto R Personen-Konto: b

diverse Kreditoren . . . , , , , 639 035,26 rüdständiger Malzaufshlag . . . 124 620,— Bie: flaschen-Ausfuhr-Konto . . Geminn- und Verlust-Konto A Unter- Fuweisung j. Unterstüßungsfond-Konto 5 000,— 200 490 uweisung zum Delkredere-Konto . . 15 000,— 1478 289|—}| Abschreibungen . . «161 471,97 29 361/711 50/0 Zuweisung z. Reservefond-Konto B. 11 716,48 ab 49/9 Dividende auf 6 2 800 000 112 000,— ab 2009/9 Reserve nah 8$ 32 u. 33 der Statuten . 2212261 Statuten- u. vertragsmäß. Tantièmen 22 122,61 Saldo vom Vorjahre .. , , , 50796,27 ab 3409/0 Superdividende a.,462800000 98 000,— Vortrag auf neue Rechnung . . . . 19 164,08

620 254

146 117 98 264 22 931 26 010

uhrwesen-Konto . , ., isenbahnwaggons-Konto Mobilien-, Haushaltungs-, Wirthschastseinrihtungs- und Werkzeug-Konto , , Wasserwerks- Anlage-Konto R U Unge tonto der Vorräthe . Bürgschafts-Konto : Konto etgener Effekten .

Kautions-Effekten- u.Schuld- verschreibungen-, pfänder-Konto

Personen-Konto . „5 Kassa- und Wechselbestand

84 810 120 908 31 252 568 807 105 060 5 815

| [ZSBES| T

763 655

4 4872 466 597

G 480 951,95 “T 180 951/95 Gewinn- und Verlust-Konto pro 31. August 1899. Haben.

M 810 577 S M7

296 696 41 50 796/27 142 559/54 2 160 0025) 49 046/37 94 600/74

87 636/24 49 627 230 899

143 176/01 28 532/59 466 597/75 2 305 399156

Soll.

An Verbrauch für Gerste, Malz und Hopfen

An Malzaufschlag abzüglih Rückvergütungen .

An Koblen-, Eise u. Kühlmaschinenbetriebs-Kto.

An Büttnerei-Konto (inkl. Pech)

An Reparaturen und Unterhaltung der Immo-

bilien, Maschinen 2c

An Fuhrwesen-Unkoften-Konto

An Betriebsun?ofsten- Konto (inkl. Haustrunk) .

An Verwaltungs- Unkosten-Konto (inkl. Steuern und Affekuranz) Lis

An Zinsen-Konto . á

An Bilanz-Konto .

Per Gewinn-Vortrag von 1897/98 o. S

er Bier-Konto . . er Brauerei-Abfälle

3 305 399/06 Würzburg, im November 1899. Die auf 74% = 4 37,90 pro Aktie festgeseßte Dividende kann von heute ab entweder au unserer Hauptkasse, Hochbergerstraße 6 dahier, oder bei den Herren Mer>, Fin> «& Co. in Müuchen gegen Dividenden-Kupon Nr. 17 erhoben werden. Würzburg, den 7. Dezember 1899.

Vrauhaus Würzburg.

Die Direktion. Heinrich Bo>. Eugen Bau. [63701]

Soll. Bilanz pr. 30. Juni 1899.

Aktiènkapital . 609+ Wi: S En und Bankschuld t E

| Amortisation.

Fimobilien R Ie inrihtung und Utensilien . E t iur S aaren und e e

Neustadt i. Schwarzwald, 7. Dezember 1899.

Rud. Woelke.

Holzzellstoff- und Papierfabriken Actien-

ere<tigung vom 1. Januar 1900 ab sind zum Kurse von 160% von der Direction der Disconto- 1