1899 / 293 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

) der kleineren Genofsenshaften jedo nur

A 1 Reichs-A Au eat bekannt gemaht werden. Lütjeuburg, den 4. Dezember 1899. enburg, enliches Antsgericht.

WMargonin. Bekanntmachung. {63320]

Bei dem unterzeichneten Amtsgericht erfolgen fue das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 1900 die Veröffentlihungen

a. der Eintragungen in die Handels- und Ge- nossenschaftöregister in

1) dem Deutschen Reich8- und Königlich

Preuftischen Staats-Anzeiger,

2) der Berliner Börsenzeitung,

D dem R Tageblatte, 4) dem Kolmarer Kreisblatte, dia PURRURgen betreffend kleinere Genofsen- en, in 1) dem Deutshen Reihs- und Köntglih Preußi- <en Ss Anzeiger, 2) dem Kolmarer Kreisblatte,

c, der Eintragungen in das Meusterregifter im Deutschen Reichs- und Königlich Preuftischen Staats-Auzeiger.

Margonin, den 5. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Medebach. SBefanntmachung. [63321] Die Eintragungen in unser Genossenschaftsregister werden im Jahre 1900 dur den Ned Rede und das in Paderborn erscheinende Westfälische Volksblait bekannt gemacht werden. ‘Medebach, den 4. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Memel. Bekanntmachung. [63322] Die Bekanntmachung der Eintragungen in das ndels-, Genofsenschäfts-, Zeichen-, Musfter-, Börsen-, üterre<ts- und Vereinsregifter erfolgt für das Sahr 1900 a. bezügli<h des Börsen- und Musterregisters durh den Deutschen Reichs, und König- lih Preußischen Staats-Anzeiger,

b. bezüglih des Genossenschaftsrecisters außerdem dur<h das Memeler Dampfboot, bezüglich des Vereins- und Güterrechtsregisters dur das Memeler Dampfboot, bezüglih der übrigen Register außer dur die genannten Blätter no< dur< die Königs- berger Hartungsche Zeitung und die Berliner Börsenzeitung.

Memel, den 6. Dezember 1899. Königliches Amtsgeriht. Abth. 1,

Militsch. [63323]

Im Jahre 1900 werden die Eintragungen .

I. in unserem Handels- und Börsenregister durh

a, den Deutschen Reihs- und Königlich Preuftischen Staats-Anuzeiger, b. die Schlesische Zeitung, e, die Breslauer Zeitung, d. das Militscher Kleisblatt, die Eintragungen in dem Börsenregister außerdem 0. dur die Berliner Börsenzeitung ;

I]. in unserem Genofsenschaftsregifter bezügli der größeren Genoffenschaften dur< die Blätter zu a.,' b. und d., bezüglih der. fleineren dur< die Blätter zu a. und d. veröffentlicht.

Militsch, den 9. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Müncheberg. Befanntmachung. [63324]

Die Eintragungen in das Handels- und Genossen- schaftsregister werden im Geschäftsjahr 1900 durch den Deutschen Reichs: Auzeiger, das Münhe- berger Wochenblatt und das Rezierungs-Amtsblatt pa Frankfurt a. O., für kleinete Genossenschaften

edo< nur durch die ersten beiden Blätter veröffent- iht werden, Müncheberg, den 7. Dezember 1899, Königl. Amtsgericht.

Naumburg, Saale. [63064] Bekauutmachung. Im Jahre 1900 werden die Eintragungen im

Börsen-, Handels- und Genossenschaftsregister dur

S den Deutschen Neichs-Anzeiger, 2) die Berliner Börsenzeitung, 3) das Naumburger Kreisblatt,

De die kleineren Genossenschaften aber nur durch die lätter zu 1 und 3 veröffentliht werden. Naumburg a. S., den 2. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Nebra. [63325] Im Jahre 1900 werden die Eintragungen im Handels-, Genossenschaft3- und Börsenregister durch 1) dèn Deutschen Reichs-Anzeiger, 2) die Berliner Börsenzeitung, 3) das Querfurter Kreisblatt, für die kleineren Genossenschaften aber nur dur die „Blätter zu 1 und 3 veröffentliht werden. Die Be- kanntmachungen aus dem Vereins- und dem Güter- rehtsregister exfolgen dur< das Blatt zu 3. Nebra, den 9. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Neheim. Bekauntmachung. [63326] Die Eintragungen in das Handelsregister des Amtsgerichts Neheim werden im Jahre 1900 durch: 1) den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Auzeiger, 2) die Kölnische Zeitung in Köln, 3) die Kölnische Bolkszeitung in Köln, 4) die Neheim-Hüstener Zeitung in Neheim veröôffentliht werden. Neheim, den 4. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Neheim. [63327]

Die Eintragungen in das Genossenschaftöregister des Ss Neheim bezüglih größerer und e enofsénshaften werden im Jahre 1900 ur

1) den Deutschen Reichs- und Königlich

Preußischen Staats Anzeiger und 2) das Central Voltebloat in Arnéberg bekapnt gemaht. Neheim, den 4. Dezember 1899. Königliches Amtogericht.

E a i dad biefige Saubelde und u jungen in das Genossen register werden im Geschäftsjahre 1900 veröffen : : / a, im <s- und Staats-Anzeiger, b in der Osnabrücler Zeitung, c. in der Neuenhäuser Zeitung, für kleinere Genossenschaften Jos nur: a im Reichs- und Staats-Anzeiger, b. in der Neuenhäuser Zeitung. Neuenhaus, 4. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Neuwarp. Bekanntmachung. [63328] Im Laufe des Jahres 1200 werden die Ein- tragungen in unser Handels-, Muster- und Genossen- schaftsregister dur 1) den Reichs- uud Königlich Preuftischen Staats-Anzeiger, 2) das Amtsblatt der Königlihen Regierung zu

Stettin, 3) die Stettiner Neuesten Nachrichten, und die die kleineren Genossenschaften betreffenden Bekanntmahungen dur< die Blätter zu 1 und 3 veröffentliht werden. Neuwarp, den 6. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Niebüll Bekanntmachung. [63066]

Die Eintragungen in das Handels- und Genofsen- [Va Benne des unterzeichneten Amtsgerichts werden m Jahre 1900 im Deutschen Reichs. Anzeiger, in der Nordfriesishen Rundschau, in der Tondern- schen Zeitung und im Hamburgischen Correspondenten, für kleinere Genossenschaften außer im Deutschen Reichs-Anzeiger nur in der Nordfrtesis<hen Rundschau veröffentliht werden.

Niebüll, den 4. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Nordenburg. [630667]

Im Jahre 1900 werden die Eintragungen in unser Handels-, Genossenschafts- und Börsenregifter dur den Deutschen Reichs-Anzeiger, die Ger- dauener Zeitung und die Königéberger Hartung" sche Zeitung, betreffs kleinerer Genossenshaften jedo nur durch die beiden ersten Blätter bekannt gemacht

werden. Königl. Amtsgeriht Nordenburg.

Nordhausen. [63068]

Im Jahre 1900 werden die Eintragungen 1) im Handels- und im Börsenregister a. dur<h den 1Deutschen E ARLLIgeE e b. die „Berliner Börsenzeitung“, c. die „Nordhäuser Post“, 4. die

. „Nordhäuser Zeitung“, 2) im Genossenschaftsregister

durch die zu 1 a., c. und d. geñannten Blätter, für die kleineren Genossenshaften nur dur die ersteren beiden veröffentliht werden. Die auf die Führung dieser Negister sich beziehenden Geschäfte werden von dem Amtösgerichtérath L-yser unter Mitwirkung des Gerichts\hreibers Sekretär Müller bearbeitet werden. Nordhausen, den 5. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

Northeim. [63069] Die Eintragungen in das Handelsregister und das Genossenschaftsregister des unterzeihnetea Amts- gerihts werden im Laufe des Jahres 1900 durch : 1) den Deutschen Reihs- und ¡Königlich Preuftischen Staats. Anzeiger in Berlin, 2) den Hannoverschen Courier in Hannover, 3) die Göôttingen-Grubenhagenshe Zeitung in Northeim, bekannt gemaht werden.

Die Bekanntmachungen für die kleineren Genofsen- schaften erfolgen nur durch die unter Nr. 1 und 3 genannten Blätter.

Northeim, 6. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. 11. ObernKirchen. Bekfauntmachung. [63329]

Im Jahre 1900 werden die Eintragungen in das hiesige Handels- und Genossenschaftéregister durch den Deutschen Reichs-Anzeiger, den Hannover- schen Courier und die Schaumburger Zeitung in Rinteln bekannt gema<t werden.

Die Bekanntmachungen über Eintragungen kleinerer Genossenschaften werden außer im Reichs-Anzeiger nur noh< in der Schaumburgçer Zeitung erfolgen.

Oberunkircheu, den 4. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Ohlau. t: [63070]

Im Jahre 1900 werden die auf die Führung des Handels-, Muster-, Genossenshafts- und Börsen- registers sih beziehenden Geschäfte des hiesigen Gerihts von dem Amtsgerihtsrath Hübshmann Ges Mitwirkung des Sekretärs Thielisch bearbeitet werden.

Die Eintragungen werden bekannt gemacht, soweit dieselben erfolgen:

a. in das Börsenregister und das Handelsregister dur< den Deutschen Reichs - Anzeiger, die Schlesische Zeitung, die Breslauer Zeitung und das Okhlauer Kreis- und Stadtblatt, :

b, in das Genossenschastsregister durÞ den Deutscheu Reichs-Anzeiger und das Ohlauer Kreis- und Stadtblatt, vezüglih größerer Erwerbs- Bett Wirthschaftsgenofsenshasten auh die Schlesische

eitung.

Ohlau, den 7. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Osterholz. Bekanntmachung. [62211]

Es werden im Jahre 1900 veröffentliht werden ¿ a die Eintragungen in das hiesige Handelsregifter ur

1) den Deutschen Reihs- und Königlich

Preußischen Staats-Anzeiger, 3 den Hannoverschen Courier, 3) das Kreisblatt für den Kreis Osterholz,

4) die Berliner Börsenzeitung,

II. die Eintragungen in das hiesige Genof\sen- schaftsregister durch

1) den Deutschen Reihs- und Königlich

Preußischen Staats: Anzeiger,

2) den Hannoverschen Courier, Ñ das Kreisblatt für den Kreis Osterholz, 4) die Norddeutshe Volkszeitung zu Vegesak.

Für kleinere Genossenschaften erfolgen die Be- kanntmachungen außer im Deutschen Reichs-Anzeiger nur im Kreisblatt für den Kreis Osterholz.

Osterholz, den 1. Dezember 1899.

Königliches Autsgericht.

[ 3065] ‘OsterwieeKk. BVekanutmachung.

| [63200]. Im Jahre 1900 werden die Eintragungen im Bôörsen-, Handels- und Genossenschaftsregister dur 1) den Deutschen Reichs-Anzeiger, s 2) die in Osterwie> er)cheinende Jlse-Zeitung, 3) die Magdeburgische Zeitung, 4) A E D tes Zeitung und Intelligenz- atl, für die kleineren Genossenschaften aber nur dur die Blätter zu 1 und 2 veröffentliht werden. Osterwie>, den 1. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Ottweiler. O ETAURGa Mg: [63196 Für den hiesigen Gerichtsbezirk sollen im Laufe des Jahres 1900 die für die Eintragungen in das Handelsregister und das Genossenschaftsregister vor- geschriebenen Bekanntmachungen in 1) dem Deut- scheu Reichs-Anzeiger, 2) der Saar- und Blies- Zeitung, 3) der Kölnischen Zeitung, und die Ver- öffentlihungen betreffs der kleineren Genofsenshaften in den beiden erstgenannten Blättern erfolgen. Ottweiler, den 4. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Patschkau. Bekanutmachung. [63071]

Im Jahre 1900 werden die von dem unterzeih- neten Geritht bewirkten Gintragungen in das Han- dels- und Genossenschaftsregister mit Ausschluß des Zeichenregisters veröffentliht werden dur:

1) den Deutschen Reichs-Anzeiger,

2) die Shlesishe Zeitung,

3) die Breslauer Zeitung, für kleinere Genossenshaften aber nur dur< den Deutschen Reichs - Anzeiger und das Patschkauer Wochenblatt.

Patschkau, 4. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Perleberg. [63330] Die Veröffentlichung der Eintragungen in das andels,, Börsen-, Genofsenschafts-, Muster- und

Meodell-Regifster des unterzeihneten Gerichts erfolgt

im Jahre 1900 durh den Deutschen Reichs- und

Preuftischen Staats-Anzeiger, für das Handels-,

Börsen- und Genossenschaftsregister mit Aus-

nahme der kleineren Genossenshaften dur die

Berliner Börsen - Zeitung und das Kreisblatt für

die Westprignit.

Die Veröffentlichung der Eintragungen der kleineren Genossenschaften- erfolgt außer dur< den Reichs- und Staats-Anzeiger nur dur<h das Kreisblatt für die Westlprignit.

Perleberg, den 1. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Pitschen. SBefanutmachung. [63331] Iw Geschäftêéjahr 1900 werden die Eintragungen in das hiesije Handels-, Genofsenshafts- und Börsen- register durch: a, den Deutschen Neichs-Anzeiger, b, die Schlesische Zeitung, c. die Breslauer Zeitung, d. das Kreuzburger Kreisblatt, die nur kleinere Genofsenschaften betreffenden Ein- tragungen nur durch die Blätter zu a. und d. ver- öffentliht werden. Pitschen, den 7. Dezember 1899. Königliwes Amtsgericht.

Flesas. Bekanntmachuug. [63332]

Im Jahre 1900 werden Bekanntmachungen aus dem Handels- und Genofsenschaftsregister im Deutschen Reichs: Auzeiger, in der Schlesischen Bn im Oberschlesitchen Anzeiger und in dem

effentlihen Anzeiger für den Kreis Pleß, bei kleineren Genossenschaften nur im erst- und leßtgenannten Blatt erfolgen. Die die NRegisterführung betreffen- den Geschäfte werden von dem Amtsrichter Krüger und dem Gerihts-Sekretär Bergius» erledigt.

Pleft, den 7. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

FPolinow. [63201] Im Jahre 1900 werden die Eintragungen in das hiesige Handels- und Genoffsensch1ftsregister durch :

1) den Deutschen Reichs-Anzeiger,

2) die Berltner Börsen-Zeitung,

3) die Kösliner Pun,

4) den General-Anztiger zu Köslin vzröffentliht, bei fleineren Genofsenshaften nur durch die Blätter zu 1 und 3 und Eintragungen in das Muster- und Zeichenregifster nur dur< den Deutschen Reichs-Anzeiger.

Pollnow, dena 7. Dezember 1899 Königliches Amtsgericht.

Prettin. , [63072]

Im Jahre 1900 werden die Eintragungen im Börsen-, Handels- und Genoffenschaftsregister dur 1) decn Deutschen Reichs - Anzeiger, 2) den Prettiner Elbe- und Elsterboten, . 3) das Torgauer Kreisblatt, tür die kleineren Genoffenschaften aber nur durh die Blätter zu 1 und 2 veröffentliht werden.

Prettin, den 7. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Pudewitz. Bekfauntmachung. [63333] Die Eintragungen in unser Handelsregifter werden während des Jahres 1900 a. im Reichs-Anzeiger, b. in der Posener Zeitung, c. im Posener Tageblatt, d. in der Berliner Börsenzeitung veröffentli<t werden. Pudewitz, den 4 Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Pudewitz. Befanntmachung. (63334) Die Eintragungen in unser Genossenschafts- register werden während des Jahres 1900 (für größere und kleinère Genossenschaften) : a im Reichs-Anzeiger, b. im Schroda'er Kreisblatt veröfsentliht neerden. Pudewitz, den 4. Dezember 1899. Königlihes Amtsgericht.

Rantzan. Befanuntmachung. [63335] Die Eintragungen in das Handels- und Genofsen- schaftsregister des untérzeihneten Amtsgerichts werden im Jahre 1900 in a, dem Déutschen Reihs- und Königlich Preußischen Staats- Auzeiger,

b. dem Hamburgischen Correspondent c. der Barmstedter Tina M ' veröffentliht werden. jf h A Bekanntmachungen süic kleinere Genofsenschasten erfolgen jedo< nur ' a. im Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats Anzeiger, c b in der Barmstedter eitung, Nangtau, den 6. Dezember 1899. Königlictes Amtsgericht.

Remscheid. Befkfanutmahung. [62443]

Die öffentliche Bekanntmachung der Eintragungen in das Handels- und Genossenschaftsregister im Laufe des Kalenderjahres 1900 wird:

1) dur<h den Deutschen Reichs- und Köuig-

li<h Preußischen Staats. Anzeiger, 3 durch die Kölnische Zeitung, 3) durh die Remscheider Zeitung erfolgen. Die Eintragungen tin das Musterregister werden nur dur< den Deutschen Reichs. und Königlih Preuftischen Staats-Aazeiger ver- öffentliht werden. Die Bekanntmachung für kleinere Genossenschaften erfolgt außer im Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger au noh in dem Remscheider General-Anzeiger in Remscheid.

Remscheid, den 25, November 1899.

Königliches Amtsgericht.

Rennerod. [63336]

Für 1900 erfolgen Bekanntmachungen aus dem Handels, und Gencssenschaftsregifter dur< den Deutschen Reichs - Anzeiger, den Rheinischen Kurter und das Kreisblait für den Kreis Westerburg, füc kleinere Genossenschaften dur das erfte und leßte Blatt.

Königliches Amtsgericht, 11, zu Reunerod.

Rödding. Bekanntmachung. [63073] Die Bekanntmachungen aus den Handelsregistern geschehen im Jahre 1900 im Reichs-Anzeiger, im „Folfebladet“ und im „Hamburger Correspondenten“, diejenigen aus dem Genossenshaftéregister in den beiden zuerft genannten Zeitungen und im „Land- wirtb\>aftlihen Wochenblatt für Shleswig-Hol- stein“; tedo< für® kleine Genossenschaften nur im „Reichs-Anzeiger“ und in der zuleyt bezeichneten Zeitung. Rödding, den 1. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Rosenberg, 0.-S. Bekanutmachuug. {63337] Im Geschäftsjahr 1900 werden die Eintragungen a. in das Handils- und Börsenregister dur< den

Deutschen Reichs- und Preußischen Staats-

Auzeiger, die Berliner Börsenzeitung, die Schlesische

Zeitung und die Breslauer Zeitung,

b in das Genossenschaftsregister bezüglih größerer Genoffenschaften durh den Deutschen Reichs. An- zeiger, die Schlesische Zeitung und den Breslauer General-Anzeiger, bezüglih der kleineren nur durh den Deutschen Reichs-Anzeiger und den Oberschlesischen Anzeiger veröffentlicht werden.

Rosenberg O.-S,, den 3. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Rotenburg, Fulda. {63202] Bekanutmachung.

Die Eintragungen in das Handels- und Genossen- schaftsrezister des hiesigen Amtsgerihts werden im Jahre 1900 dur den Deutschen Reichs Anzeiger, die Hessishe Morgenzeitung und das Rotenburger Kreisblatt, für fleinere Genossenschaften nur im Reiche -Anzeiger und: im Rotenburger Kreisblatt ver- ôöffentliht werden. I. 20,

Rotenburg a. F., am 2. Dezember 1899.

Königl. Amtsgericht.

Sandau. Vekauntmachung. [63074] Für das Jahr 1900 werden die Eintragungen in das von uns gefüh1te Handels- und Genofsenschafts- sowie Börsenregister tur< den Reichs. Auzeiger, die Sandauer Zeitung und das We/thayelländische Kreisblatt, und die Eintragungen für kleinere Ge- nossenschaften außer dur< den Reichs-Anzeiger nur durch die Sandauer Zeitung veröffen:liht werden. Sandau, den 16, November 1899. Königliches Amtsgericht.

St. Goar. Bekauntmachung. [63338] Die Veröffentlihungen aus dem Handels- und Genofsenschafts- sowie Börsenregister für den biesigen Amtsgerichtskezirk sollen im Geschäftsjahre 1900 dur 1) den Deutschen Reichs-Anzeiger in Berlin,

2) die Kölnische Volk leans in Köln,

3) die Frankfurter Zeitung in Frankfurt a. M, hinsichtlih der fleineren Genossenschaften dagegen dur<h den Deutschen Reichs - Anzeiger und die Koblenzer Zeitung erfolgen.

Sì. Goar, den 9. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. St. Vith.

Die Veröffentlichungen auf Grund des Handels- gesepbuhs erfolgen im Jahre 19C0 neben dem Reichs: Anzeiger,

1) durch die Kölnische Z'itung in Köln,

2) dur das Politische Tageblatt in Aachen,

3) Bu e Kceisblatt des Kreises Malmedy in

t. Bith.

Die Veröffentlißungen auf Grund des Genossen- schaftsgejeßes erfolgen außer dur< den Reichs- Anzeiger bei kleineren Genossenschaften nur dur< das Kreisblatt des Kreises Malmedy, bei anderen Ge- nossenschaften duc< das Kreisblatt und das Politisch: Tageblatt.

St. Vith, den 2. Dezember 1899.

Königliches Amtögericht.

Schalkau. gn Im Jahre 1900 werden die Einträge in das Handels- und Genossenschaftsregister des unter- zeihneten Gerichts im Deutscheu Reichs-Anzeiger, im Meininger Regierungsblatt und in der in Hildburabausen ersheinenden Dorfzeitung, für die Consumvereine ia Effélder und Rauenftein, für den Cffelterer Spar- und QDarlehnskassenyverein in CEffelder, sowie für ‘den Spar- und Bauverein zu Nauenstein und für andere, etwa neu hinzutretende kleinere Genossenschaften aber nur im Deutschen Reichs-Anzeiger und im Meininger Regierungsblatt

veröffentliht werden. Schalkau, E L D dee E

zogl. Amtsger

Dr. Kre þ,

[63339] _

Sehippenbeil. Bekanntmahung. [63347/

Im Jahre 1900 werden die Einteajungen in un)er Handels-, nalen are, und Börsenregister durch den Deutschen Reichs-Anzeiger, die Königs- berger. Hartungsche Zeitung und die 2 erliner Börsen- Zeitung, betreffs kleinerer Genossenschaften jedo

nur durch die beider erften Blätter bekannt gemacht Königliches Amtsgericht Schippenbeil.

Sekhlotheim. Bekanntmachung. [63075]

Im Jahre 1900 werden die Eintragungen in das biefige Handelsregister im Deutschen Reichs- uud Köuigl. Preuftischen Staats-Anzeiger, in der Rudolftädter Landeszeitung, in der Frankenhäuser

eitung und .in der Schlotheimer Zeitung, sowie die

intragungen in das hiesige Genossenschaftsregister im gen. Reichs- und Staats. Anzeiger und in der Schlotheimer Zeitung veröffentliht werden.

Schlotheim, den 6. Dezember 1899.

Fürstlihes Amtsgericht. Liebmann.

Schönberg, Molstein. [63076] Bekauntmachung.

Die Eintragungen in das hiesige Handels- und Ge- nofsens{aftsregister werden während des Geschäftsjahres 1900 dur den Deutschen Reichs-Anzeiger, den Hamburgischen Correspondenten, die Kieler Zeitung und den Schleswig-Holsteinsdben Herold veröffentlicht werden, für kleinere Genossenschaften jedo< nur dur den Deutschen Reichs-Anzeiger und den Schleswig- Holsteinshen Herold.

Schönberg i. H., den 1, Dezember 1899.

N DIURaNs, oed.

Schwedt. [62677]

Im Jahre 1900 werden die Eintragungen in unser Handels-, Börsen- und Genofsenschaf1öregister dur; 1) den Deutschen Reichs-Anzeiger, 2) die Schwedter Zeitung, 3) das Schwedter Tageblatt, 4) die Stettiner Ostseezeitung, betreffs dec kleineren Genoffenschaften jedo< nur dur<h die Blätter zu 1 u. 2 veröffentliht. Jn allen übrigen Fällen werden, soweit niht bestimmte Blätter geseßlich vor- geschrieben sind, die Bekanntmachungen des Gerichts durch die. „Schwedter Zeitung“ und das „Schwedter Tageblatt“ gemeinschaftlih erfolgen.

Schwedt, den 6. Dezember 1899.

Königliches Amisgeriht.

Siegen, Bekanutmachung. [63348]

Für das G-schäftsjahr 1900 werden die Ein- tragungen in das Genossenschaftsregister dur:

1) den Deutschen Reichs- und Königlich

Preußischeu Staats-Anzeiger,

2) die Kölnische Zeitung, '

3) die Siegener Zeitung (amtlihes Kreisblatt), bei fleineren Genoffenschaften jedo< nur durch die zu 1 und 3 genannten L'âtter bekannt gemacht.

Siegen, den 7. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Soldau. Bekanutmachung. [63349] Während des Jahres 1900 werden die Ein- tragungen in das Handels-, Muster-, Genossenschafts-, Bôörsen-, Vereins- und Güterrehtsregister durch: a. den Deutschen Reichs- Auzeiger, b. die Königsberger Hartung'ihe Zeitung, c. das Neidenburger Kreisblatt, d. die Soldauer Gle>e, bei kleineren Genossenschasten nur dur< die Blätter zu a. und e. veröffentliht werden. Soldau, den 6. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

Spangenberg. Befkfanutmahung. [63203]

Die Einträge in das Handels- und Genossenschafts- register werden im Jahre 19900 im Reichs- Auzeiger, im Melsunger Kreiéblatt und in der in Caffel ersheinenden Hessishen Morgenzeitung ver- öffentliht werden, die kleinere Genossenschaften be- treffenden Einträge jedo< nur in den beiden erfst- genannten Blättern,

Spangeuberg, am 5, Dezen-ber 1899,

Königliches Amtsgericht.

Steinbach-Hallenberg. [63204] Im Jahre 1900 werden "ote Einttäge aus den Handels-, Muster- und Genossenschaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts bekannt gemabt werden: a, im Deutschen Reichs- und Königlich Preuf:. Staats-Anzeiger, b. in der Berliner Bör]jenzeitung, c, im Schmalkalder Tageblatt, bezüglich der kleineren Genossenschaften nur dur die Blätter zu 1 und 3. Steinbach-Halleuberg, am 2. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Stendal. Bekanntmachung. [63351] Im Jahre 1909 werden die Eintragungen tim Börsen-. Handels- und Genossenschaftsregister dur :

1) deu Deutschen Reichs-Anzeiger,

2) die Magdeburgische Zeitung,

3) das Altmärkische Fri enze und Leseblatt, für die fleineren Geno enschaften aber nur dur die Blätter zu 1 und 3 veröffentliht werden.

Stendal, den 7. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Stolberg, Harz. [63350] Im Jabre 1900 werden die Eintragungen im Börsen-, Handels- und Genosser schaftsregister dur 1) den Deutschen Reichs. Auzeiger, 2) den Oeffentlichen Anzeiger zum Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Merseburg, 3) den Stolberger An- zeiger, flir die kleineren Genofsenschajten aber nur dur<h die Blätter zu 1 und 3 veröffentliht werden. Stolberg a. H., den 7. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Stolzenau. Befkfanutmachung. [63078] Die Eintragungen in das Handels- und Genossen- schaftsregister des unterzeih»eten Amtsgerichts werden für das Jahr 1900zv:röfentliht werden durch: 1) den Deutschen Reichs. uud Königlich Preußischen Staats-Anzeiger zu Berlin, 2) den PNalGee Courier, 3) das Stolzenauer Wocherblatt, 4) das Hoyxer Wochenblatt,

für feinere Genossenschaften ersolgt die Veröffent- lihung jedo< nur in den Blättern Nr. 1 und 3. Stolzenaqu, 6. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. 1.

Striegau. Bekanntmachung. Im Jahre 1900 werden die Eintragungen A. im Handeloregister durch : a. den Deutschen Reichs-Anzeiger, b die Shlesishe Zeitung, c. das Striegauer Kreisblatt, d. die Striegauer Blätter; B. im Genossenschaftsregister durch: a. den Deutschen Reichs: Anzeiger, _b. das Striegauer Kreisblatt (für größere und kleinere Genossenschaften) bekannt. gemacht. Striegau, den 6. Dezember 1899. Königliches Amtszericht.

[63079]

Themar. [63352]

Die Einträge in das hiesige Handels- und Ge- nossenschaftsregister im Jahre 1900" werden in dem Reichs Anzeiger in Belin, dem Regierungsblatt in Meiningen und der Dorfzeitung in Hildburg- hausen, bei neu einzutragenden kleineren Genofsen- [haften nur im Reichs-Anzeiger und in der Dorf- zeitung veröffentlihti werden.

Themar, den 7. Dezember 1899.

Herzogliches Amtsgericht.

Tiegenhof. Bekanntmachung. [63353] Im Jahre 1900 werden die Eintragungen in das Genossenschafts», Handels- und Musterregister des unterzeihneten Gerichts dur< den Deutscheu Neichs- und Königlich Preußischen Staats- Anzeiger zu Berlin, die Danziger Zeitung und das Tiegenhöfer Wochenblatt bekannt gema>dht werden. Die Bekanntmachungen für kleinere Genossen- schaften werden indeffen nur dur< den Reichs-Anzeiger und das Ttegenhöfer Wochenblatt erfolgen. Tiegenhof, den 1. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Tondern. BSBefauntmachung. {63355]

Die Bekanntmachungen aus dem Handels- und Genofsenschaftèregister des Königlichen Amtsgerichts in Tondern erfolgen füc das Jahr 1900 im Deutscheu Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, in der Tondernschen Zeitung und tin den Tonderner Nahrichten, für fleinere Genossenschaften außer im Deutschen Reichs- Anzeiger nur in der Tondernschen Zeitung.

Tondern, den 7. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Triebel. Bekauntmachung. [63354]

Im Jahre 1900 werden seitens des unterzeichneten Gerichts die Gintragungen in das Handels- und Genossenschaftsregister dur< den Deutschen Reichs- Anzeiger, die Berliner Börsen-Zeitung, das Forster Tageblatt und das Sorauer Tageblatt, für kleinere Genossenschaften nur dur< den Reichs-Anz-iger- und das Forster Tageblatt veröffentlicht werden.

Triebel, den 8, Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Ueckermünde. Befanntmahung. [63080] Diejenigen für unseren Bezirk im Laufe des Jahres

1900 zu erlassenden Bekanntmachunaen, welhe \i< auf die Eintragung in das Genossenschaftsregister en werden in folgenden Blättern veröffentlicht werden :

a. in den „Deutschen Reichs-Anzeiger“/,

b. in dem „U->ermünder Kreis- und Tageblatt“,

c in der „Ueterzeitung“.

Die auf kleinere Genossenschaften bezüglihen Be- kanntmachungen jedo< nur in den zu a. und e. ge- nannten Blättern.

Ueckermünde, den 2. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Unruhstadt. Bekanntmachuug. [63356] Für das Geschäftéjahr 1900 werden die Ein- tragungen in das Handels-, Genossenschafts-, Muster- und Zeichenregister dur< folgende Blätter: 1) den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats: Auzeiger, 2) die Berliner Börsenzeitung, 3) das Wochenblatt für Bomft, Unruhstadt, Kcpniy und Umgegend, die Bekanntmachungen für kleinere Genossenschaften nur in den zu 1 und 3 benannten Blättern veröffentlicht. Unruhstadt, den 7. Dezember 1899. Königlictes Amtsgericht.

Uslar. [63357]

Die Bekanntmabung vom 1. d. M. betreffend Gintragungen in das hiesige Handels- 2c, Register für 1900 wird dahin berihtigt, daß die Bekannt- machungen für fleinere Genossenschaften auß:r im MEGRE BRZESEE nur in den Sollinzer Nachrichten erfolgen. ;

Uslar, den 8. Dezember 1899.

Königlihes Amtsgericht. 2.

Vöhl. Bekanntmachuug. [63205] Während des Geschäftéjahres 1900 werden die Eintragungen zum hiesigen Handels-, Muster-, Ge- nossenschafts- und Börsenregifter im Deutschen Reichs. Anzeiger, in der Hessis<en Morgenzeitung, in der Oberbessischen Zeitung und im Frankenberger Kreisblatte, für Tleinere Genofsenschaften im Deutschen Reichs-Anzeiger und im Frankenberger Kreisblatte veröffentli&t werden. » Vöhl, den 5. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. á

Vreden. Bekauntmachuug. [63084] A. Im Jahre 1900 werden von tem unterzeih- neten Umtösgeriht die Eintragungen in das Handels- register durch: a. den Deutschen Neihs-Anuzeiger, b, den Oeffentlihen Anzeiger des Regierungs- amitsblatts, c. die Kölnische Volkszeitung, d. den Vredener Anzeiger bekannt gemacht werden. Vredenm, den 2. Dezember 1899. Königliches Amt3gericht. B. Jur Jahre 1900 werden von dem unterzeih- neten Amtsgericht die Eintragungen in das Ge-

Vredener Anzeiger, für die kleineren Genossenschaften nur dur<h den Deutschen Reichs-Anzeiger und den Vredener Anzeiger bekannt gema<ht «werden. Vreden, den 2. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Wadern. [63358] Die Bekanntmahung der Eintragungen in die biesigen Handels- und Genossenschaftsregister erfolgen für das Gejchäftsjahr 1900 dur<h den Reichs- Anzeiger und das Saarlouiser Journal. Wadern, den 6. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Wansen. Befkfauntmachung. [63359]

Im Jahre 1900 werden die Eintragungen in das hiesige Handelsregifter, mit Ausnahme des Zeichen- registers, durch: |

a. den Deutschen Neichs- und Preußischen

Staats-Anzeiger, -

b. die Schlesische Zeitung,

c. die Breslauer Zeitung, d. das Ohlau'’er Kreis- und Stadtblatt veröffentliht werden.

Bei größeren Genossenschaften wird die Veröffent- lihung in denselben Blättern, bei kleineren dagegen nur in den Blättern zu a. und d. erfolgen.

Wansen, den 3. Dezember 1899.

Königl. Amtsgericht.

Wettin. (63362)

Im Geschäftejahre 1900 werden die Eintragungen in das Handelsregister, das Genofsens<aftsregitter und das Börsenregister dur

1) den Deutschen Reichs-Anzeiger,

2) die Börsenzeitung und

3) die Wettiner Zeitung veröffentliht werden, für kleinere Genossenschaften nur durch die zu 1 und 3 bezeibneten Blätter.

Wettin, den 6. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Winsen, Luhe. Bekfauntmachung. [63363]

Lie Eintragungen in das Handelsregister und das L Nee werden für das Jahr 1900 ur:

a, den Deutschen Reichs- und Königlich

Preufstischen Staats. Auzeiger in Berlin,

b. den Hannoverschen Courier,

c. die Winsenec Nachrichten (Kreisblatt) bekannt gemacht, für die kleireren Metallen jedo< nur in den unter a, und c. bezeichneten Blättern.

Winsen a. d. L., den 7. Dezember 1899. Königliches Amtsgecicht.

Woilimirstedt. [63364] Amtsgericht Wolmirstedt.

Im Jahre 1900 werden die Eintragungen im

Börsen-, Handels- und Genoffenschaftsregister dur

1) den Deutscheu Reichs-Anzeiger,

2) den hier erscheinenden allgemeinen Anzeiger Ne die Kreise Wolmirstedt und Neuhaldens- eben,

3) die Magdeburgische Zeitung,

sür die kleineren O aber nur dur die Blâätter 1 und 2 veröffentlicht werden.

Wormditt. Befauntmachung. [63365]

Für das Jahr 1900 werden die bei dem Königlichen Amtsgericht zu Wormditt vorkommenden Eintragungen in ‘das Handels-, Börsen- und Genossenschaftsregister außer dur< den Deutschen Reihs- und König- lich Preuftischen Staats-Anzeiger noch:

1) durch die Berliner Börsenzeitung,

2) dur die Königsberger Allgemeine Zeitung,

3) durch die Ermländishe Zeitung, die Eintragungen in das Laa tage für kleinere Genofsenshaften nur no< außerdem durch die Ermländische Zeitung veröfféntliht werden.

Wormditt, den 7. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Zerbst. [63366] Handelsrichterliche Bekauntmachung. Die handelsrichterlihen Bekanntmachungen werden von hier aus für das Jahr 1900 1) im Anhaltishen Staats-Anzeiger zu Dessau, 2) im Central-Handels-Register für das Deutsche Reich zu Berlin, 3) in der Ne S zu Zerbft, 4) in der Zerbster Cxtrapost zu Zerbst und, foweit diese Bekanntmachungen Aktiengefell- haften und Kommanditgesellshaften auf Aktien be- treffen, außerdem noh

f d) in der Berliner Börsenzeitung zu Berlin erfolgen.

Die öffentlihen Bekanntmachungen hbinsihtli<h der Eintragungen in das Eenofsenschastsregister follen für das Jahr 1900 im Central-Haudels. Register für das Deutsche Reich zu Berlin, bezüglich des Sachsenbergshen Con|umvereins, eingetragene Ge- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht in Roßlau, no< in der Roßlauer Zeituna in Roßlau und bezüglich des Vorshußvereins zu Coswig. eingetragene Genossenschaft mit unbesch1änkter Haftvflicht, ' au noh in der Anhaltischen Elbezeitung in Coswig i. A. bewirkt werden.

Zerbft, den 5 Dezember 1899.

Herzoglich Anhaltishes Anitsgericht. Henning.

Zierenberg. Bekfauntmachung. [63367] Die Veröffentlihung der Eintragungen in das Handels-, Genossenschafts- und Börsenregister des hiesigen Amtsgerichts soll im Geschäftéjahr 1906: a, dur< den Deutschen Reihs- und Köuig- lich Preußischeu Staats. Auzeiger, b, dur< das Wolfhager Kreieblatt, c. durch die Hessishe Post und Casseler Stadt- Anzeiger erfolgen.

Die Eintragungen hinsihtlih der kleineren Ge- nossenshaften werden nur durch die zu a. und Þ, be- zeichneten Blätter veröffentliht werden.

* Zierenberg, den 4. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Zinten. Ne Tanntma E [63672]

Im Jahre 1 werden die Bekanntmachungen des unterzeichneten Amtsgeri>t8 über Eintragungen in das Handels-, Muster- und Genofsenschaftöregister durch folgende Zeitungen :

1) den Deutschen Reihs- und Königl.

nofsenshaftsregister dur< den Deuischeu E

Anzeiger, die Kölnishe Volkszeitung und

Preuß. Staats-Anzeiger,

2) die Königsberger Hartungsche Zeitung,

f e die Heiligenbe er Zeitung ; j

erfolgen. j I ESO | :

Bei kleineren Genossenschaften geschehen die Be-

S Mangen nur dur die zu 1 und 3 genannten

er. ;

Ziuten, den 4. Dezember 1899.

Königl. Amtsgericht.

Handels- Negister.

ndelöregistereinträge über Aktiengesellshaften - und otmanttigellsdaiten auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten

Rubrik des Siges dieter Geirchte, die übrigen Handels- P ETE e aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württembera und dem Großerzhog- thum Hessen unter der Rubrik FEED Ei t n-

Die

Stuttgart und Darmstadt veröffen beiden ersteren wöhentli<, Mittwochs bezw.

abends, die lcptcren monatli. J

Altenburg. Befanutmachung. [62919]

Auf dem die Aktieugesellshaft Braunukohleu- werk Haselbach in Haselbach betreffenden Fol. 3 des beim unterzeichneten Amtsgericht fortgeführten Handeléregisters des vormal. Gerichtsamts 11 hier ist heute das Erlöschen der Firma verlautbart worden. | ;

Alteuburg, den 8. Dezember 1899,

Herzcgl. Amtsgericht. Abth1. T. - Neichardt. i

Altenburg. Bekanntmachung. [62920]

Auf dem die Firma Braunkohlenuactiengesell- schaft „Vereinsglück“/ in Meuselwitz betreffenden Fol. 18 des beim unterzeihneten Amtsgericht fort- geführten Handelsregisters des vormal. Gerichts zu Meuselwiy is heute verlautbart worden, daß das Statut in den $8 15, 19, 21, 23, 24 und 30 mit dem 1. Januar 1900 eintretende Aenderungen erfährt.

Altenburg, den 8. Dezember 1899.

Herzogl. Amtsgericht. Abthl. L. Reichardt.

Altona. R In das hierselb#|# geführte Prokurenregister i heute unter Nr. 748 Folgendes eingetragen worden:

Die Aktiengesells<haft Baltische Elektricitäts- Gesellschaft hat für ihr zu Kiel mit Zweidnieder- lafsang in Altona betriebenes und unter ‘Nr. 1464 des Gesellshaftsregifters eingetragenes Ges<äft

1) e O Johanres Heinrih Christian in Kiel, 2) dem Ober-Ingenieur Hermann August Mai- baum in Neumünster Kollektivprokura ertheilt.

Altona, den 7. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. 3 a.

Apolda. [62921] Heute if Fol. 1002, Bd. IIT des diesseitigen Handelsregisters die fart Mox Samter in Apolda (Zweigniederlassung der gleichnamigen Firma in Erfurt) gelös{ht worden. Apolda, den 4. Dezember 1899. Großherzo:l. S. Amtsgericht. Abth. 1V.

Apolda. [62923]

Zufolge Beschlusses von heute sind Fol. 632, Bd. Il des diesseitigen Handelsregisters folgende Einträge bewirkt worden:

1) der Kaufmann Paul Otto Herrlih in Apolda ist als Mitinhaber der Firma Gebrüder Herrlich in Apolda ausgeschieden.

2) die Firma Gebrüder - Herrlih in Apolda firmiert künftig:

Vollbrecht Appel in Apolda.

Apolda, den 6. Dezember 1899.

Großherzogl. S. Amtsgericht. Abth. 1V.

Apolda. : [62922] Heute ist Fol. 1057, Bd. IV des Handelsregisters die Firma Karl Becker in Apolda und als deren Inhaber der Posamentier Karl Be>ker daselt\#| ein- getragen worden. Apolda, dea 6. Dezember 1899. Groyherzogl. S. Amtsgericht. Abth. TY.

Arnstadt. Bekanutmahung.

Im hiesigen ndelsregister ift zu Fol. 339 Seite

997, woselbst sih die Firma F. Eischleb Söhne

in Arustadt verzeichnet bi findet, eingetragen worden: „Unter Firma“

Nr. 4, den 2. Dezember 1899,

Nach einer Erklärung des Juhabers der Firma, Kaufmann August Eischleb hier, hat derseide sein Desftillations-, Kolonial- und Materialwaarengeshäft, welches ex uuter der obigen Firma bisher in Dieten- dorf betrieben hat, zum Theil hierher verlegt, das Geschäft wird außerdem auch in N s geführt, und zwar in Arnstadt als Hauptniederlafsung und in Dietendorf als Zrwelanteberlalstung,

Arustadt, den 2. Dezember 1899.

Fürstlihes Amtsgericht. Abth. 1. Sinner.

{63369]

Arnswalde. [62924]

In unser Handelsregist:r is heute Folgendes ein- getragen worden: f

z a. Firmenregister.

Zu Nr. 4 (H. Jahn-Arnswalde): Die Firma ist dur< Kauk auf die Ingenieure (&rost Jahn zu Arnswalde, Georg Jahn zu Remscheid und den Kaufmann Karl Jahn zu Arnswalde übergegangen, und cs ist die nunmehr unter der Firma H. Jahn bestebende ofene Handelsgesellschaft unter Nr. 24 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

b. Gesell\<aftêregister.

ae é ris Nr.) : E

palte ma >>- fe t): S. Spalté 3 Me der Gese ette as Zee ; Spalte 4 (Rechtsverhältnisse der Gesellshaft): 2 Die: Gesellschafter sind: j j 1) Ingenieur Ecnst Jahn zu Arnswalde,

2 Qs Dan In ‘ebenda, ngenieur Georg n zu Rem . : E Gesellschaft hat am 30. Novem Se 1809 bes

Arnswalde, den 6. Dezember 1899,

Königliches mtsgeriht.

E L