1899 / 294 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

, Landwirthschaftliher Besiß . . Ste und Falfficinbeid Grubenwerth, Grubenbauten . Geräthe und Mobilien ._ b i tenareal, Gebäude, Oefen u. Maschinen l j lzen, Gerätbe und Mobilien . . . 19. Hütte St. Benoît üttenareal, Gebäude, Oefen u. Maschinen eräthe und Mobilien... V. Wohnhäuser Areal und Gebäude . . Geräthe und Mobilien .

2 590 900

1642 810

30 378

267 394

Bil t Mt 19 900 251 579 34 438

2 325/10

153148476

308 24311] 4 839 727

V1. Vorräthe Me Halb- und Fertigfabrikate . u E E onstige Vorräthe V1. Debitoren Guthaben bei Banquiers Diverse Debitoren.

S IX. Vorausbezahlte Feuerversicherungsprämien C L X1. Wechsel.

X11. Kassa

Gewinn- und Verlust-Konto per

224 729146 95 388/81 20 403/06

78 782/25) 419 303/58

77 081/74

370 326/06] 447 407/80

43 090 /—

3 342/27 12 258|— 21 633/20 21 408/61

5 851 561/4/|

; per 30. Juni 1899.

M |S

43 390/14] Stamm- Aktien-Kapital . . . . Stamm-Prioritäts-Aktien-Kapital . Dividenden-Konto für Prioritäts-Aktien

Alte Krankensase Hilssfonds für Angestellte und Arbeiter

Löhne pro Juni 1899 , Kreditoren Kautionen . Erneuerunsfonds

Géseßlicher Reservefonds . Gewinn- und Verlust. Konto

90. Juni 1899.

Unerhobene Dividenden aus 1896/1897 2 »« 1897/1898

der Werke .

491 386

Vortrag aus 1897/1898 . ¿ ; 80 000

Einlage in 1898/1899

1 561

Vortrag aus 1897/1898 . 177110

Gewinn in 1898/1899

Á M 1 875 000

S 2 821 000|—

1672/50

2164/10

43 321/98 144 317 42 000

571 386 172 027

178 672

5 851 561/47 Haben.

An Generalkosten: Gehälter, Reisespesen, Wohnung, Heizung

orti und Telegramme rankenkassen-Beiträge Steuern und Affekuranzen

Beitrag an die Südwestdeutsche Eisenberufsgenossenschast

Alters- und Invaliditäts-Versicherung Aktienstempelsteuer. .

« Inventurkosten, Abonnements, Dru>sachen u. s. W

An Spesen auf Wedsel . «„ Kursverlust auf Effekten B E C E E ed osten der Instandhaltung der Eisenfsteingruben . Einlage in den Erneuerungsfonds R Saldo: Vortrag aus 1897/1898 Gew?nn in 1898/1899

M S A |9 43 849 36 2 850 65 3 850/04 8 742/63 3 846/20 3 207/05

| 9 000|— |__11517/87 s 2 258 e 350/70 515/78

7 558/59 80 000|—

178 672/01

1 561/49 177 110/52

86 863/80]

356 218/88

Per Gewinn-Saldo aus dem Jahre 1897/98 . « Puddel- und S{bweißwerk einshl. Nebenprodukte « MRohrwerk und Verzinkerei T G e «„ Landwirthschaftliher Ertrag und Miethen .

Direktion der Lothringer Eisenwerke.

(Nachdru>k wird nicht honortert.)

Scrapian.

356 218/88

M. 1561 184 629 122 387 45 926 1713

[64104 ; Lothringer Eisenwerke.

Die in der heutigen Generalversammlung für das Geschäftejahr 1898/9 festgeseßte Dividende von 50/0 auf die Stamm - Prioritäts - Aktien Litk. A. unserer Gesellschaft gelangt mit 4 5000 pro Aktie h den Dividendenschein Nr. 10 von morgen ab

ei den Herren Arthur Audreae «& Cie. in Frankfurt a. Maiu, bei der Deutschen Bank in Berlin, fowie bei unserer Werkskasse in Ars a. d. Mosel zur Auszahlung. Ars a. d. Mosel, den 8. Dezember 1899. Direktiou der Lothringer Eisenwerke. Scrapian.

[63161] Es Steinkohlen-Actien-Gesellschaft Bomwa - Hohndorf, Vereinigt - Feld

bei Lichtenstein. Die Zinsscheine Nr. 31 unserer Anleihe werden vom 31, Dezember a. e. ab bei s Hentschel & Schulz in Zwickau, erren Becker & Co. in Leipzig und unserer Kasse in Hohndorf b. Lichtenstein eingelöst. Hohndorf, den 7. Dezember 1899. Das Direktorium der Steinkohlen- Actien: Gesellschaft Vockwa - Hohudorf Vercinigt - Feld bei Lichteustein. Richard Strauß. Ernft Sandmann.

[63162] Steinkohlen-Actien-Gesellschaft Bowa - Hohndorf, Vereinigt - Feld

bei Lichtenstein. Bei der am 7. Dezember 1899 erfolgten notariellen Ausloosuug von Schuldscheinen unserer Auleihe sind nachstehende 128 Nummern gezogen worden : 8 43 53 88 104 120 124 199 202 248 259 255 257 271 309 311 332 347 421 513 537 538 587 589 607 613 672 693 710 713 715 742 766 782 787 798 811 837 839 853 857 869 906 925 947 1000 1001 1013 1042 1051 1105 1150 1162 1170 1228 1255 1256 1300 1308 1330 1354 1451 1470 1473 1492 1510 1539 1561 1568 1572 1575 1577 1612 1617 1624 1630 1684 1699 1714 1737 1748 1781 1799 1801 1802 1826 1829 1836 1847 1854 1855 1891 1986 1995 2011 2048 2103 2128 2138 2150 2208 2234 2263 2306 2307 2308 2310 2329 2385 2391 2392 2399 2488 2489 2513 2522 2537 2610 2677 2684 2734 2798 2837 2860 2916 2923 2947 2995. Die Beträge dieser Schuldscheine von je 500 M4 werden vom 30. Juni 1900 ab gegen Rü>gabe der betreffenden Schuldscheine und Zinsbogen bei unserer Kasse in Hohudorf b. Lichtenstein, Herren Hentschel & Schulz in Zwikau,

Herren Becker «& Co. in Leipztg eingelöst. Die Verzinsung hört mit diesem Tage auf.

Zur Vermeidung weiterer Zinsverluste werden Oas dle Inhaber der per 30, Juni 1899 ge- looften uldsheine unferer Anleihe und zwar:

Nr. 664 883 889 926 1704 2116 2303 2316 2328 23441 2428 2454 2573 2622 2700 2738 j 2739 2769 2795 2409 “zur Rückgabe derselben hiermit aufgefordert. Hohndorf, den 7. Dezember 1899, t Das Direktorium der Steinkohlen- Actien-Gesellschast

Bocfwa - Hohndorf Vereinigt - Feld

ichtenftein.

bei L Richard Strauß. Ernst Sandmann.

[64040]

Vilanz der Vierbrauereigesellschaft

vorm. Gebrüder Lederer in Nürnberg

Activa.

per 30. September 1899.

FPassiìiva.

Grundstü>-Konto . . Lb Gebäude- und Wassérwerk-Konto

M. 1 939 575,12

ab 19/6 Abschreibung . 19 395 75

Zins äuser und Wirthschaftsanwesen A 897 807,58 ab 1% Abschreibuna , 8978,08

Maschinen-Konto . . M413 864,78 ab 89/9 Abschreibung

Lagerfässer- und Bottich-Konto A 145 634,61 ab 59% Abschreibuna . 7281,73

Transportfäss:r-Konto . #4 49 973,87

ab 20% Abschreibuna , 9994,77 Mobilien- und Utensiutea-Konto

M. 38 248,34

ab 25 9/6 Abschreibuna . 956208

Pferde-Konto... M 2376 63

ab 20 9/6 Abschreibuna , 4755,33 Eifenbahn-Bierwagen- Kouto

i. 14 465,48

ab 10% Abschreibung , 1446,55

Wagen- und Pferdeges<hirr-Konto M 7903,19 ab 20 9/6 Abschreibung . 1580 64

Wirthschafts- u. Flaschenbier-Invent.- Konto . . A 35 078,72

ab 50 0/6 Abschreibung 17 539/36

Effekten-Konto

Kassa-Konto

Wechsel-Konto

Konto-Korrent der laufenden Außen- E L a L E

Debitoren auf Hyp otheken- und sonstige Forderungen .

Vorräthe

1770 625

M S 371 675/16} Aktien-Kapital-Konto Hypotheken-Kto. auf Brauereianwesen,

abz. Amortisation... ., Hypotheken-Konto auf Häuser .. Kautions- und Depot-Konto . . , , Bank- und sonstige Kreditoren

Á 1149 012,89

Noch nicht

fälliger Malzaufshlag . , 102545,32

Refervefonds-Konto Speztalreservefonds-Konto . .. Delkredere-Konto . Gebühren-Aequivalent-Konto . . / Gewinn- und Verlust-Konto : 39 979/10} Vortrag von 1897/98 4 37 269,36 | Bruttogewinn des Ge- | \häâfttjahre81898/99 , 439 552 38K M476 821,74 ab Abschreibungen. , 113 643 47 19 021/30 Gewinn-Verthe1lung : | Abschreibungen . . . . #4 10355,54 | 9% geseplide Reserve , 15 777,67 13 018/93]| 6/0 Dividende . . , 146 250,— Tantième an Aussichts- rath und Direktion und Gratifikationen an Angestellte Spezialreservefonds-Kto. , 50 000,— Delkredere-Konto . . . 50 000,— Reserve für Gebühren- 2000,—

Aequivalente . . . , Vortrag auf neue Rech-

eda, 2B:000,176 4 363 178,27

1 920 179:

888 8295 380 755

138 352/88

98 686/26

2 Skt 62 769,30

17 539 6 829 |— 3 822/92

400|—

305 177

L E E

447 64? |—

Soll.

6 358 852/35 Gewinn- und Verlust Kouto

ver 30, September 1899,

6 358 852/85

M 2 250 000

1 127 600 540 538 199 7092

1251 558

102 268 260 000 250 000

14 090

363 178:

Haben,

Malz und Hopfen Malzaufschlag abzügl. Rü>vergütung R E Büttneret-Konto inkl. Pech Me i Monts Reparaturen-Konto ...... Betriebs- und Verwaltungskoften, inkl. Steuern, Assekuranz und Zinsen Bilanz-Konto ,

| 1951 479|34

k A 753 667 61 256 9799"

92 211/42

23 861/28

20 25780

21 630/17

343 318/70] 439 552/38

Bier-Konto R Treber- und Malz;keime-Konto

Nüruberg, den 3. November 1899. Bierbraguercigesells<a\ft vormals Gebrüder Lederer.

Die Direktion.

Alex. Frech.

1951 479/34

M 1 878 738/37 7274097

[64194]

Die Herren Aktionäre unserer 4 Uhr ergeben eingeladen. Gesellschaftékasse in Dachau, sowie genommen werden.

in unserem Fabrikgebäude in Stutt Hierzu können Leç

Akt. Ges. Malzfabrik Dachau in Dachau.

Gelellshaft werden zu der am S. Januar 1900,

bei dem Bantkhause Joh. Schweizer in Stuttgart Tage®sorduung:

1) Entgegennahme des Jahresberichts. 2) Grtheilung der Decharge an Aufsichtsrath und Direktion.

3) Abänderung bezw. Neufassung der

Dachau, 11. Dezember 1899. Ludwig Schweizer, Voisißender.

Der Auffichtsrath.

Nachmittags gart stattfindenden ordentlichen Generalversammlung itimationstarten auf Grund $ 14 unserer Statuten bei der

Statuten im Sinne des neuen Handelsgeseßbuchs.

in Empfang

Passiva. [gemeine Deutsche Kleinbahn - Geselischaft,

Actiengesellschaft.

Gemäß $ 11 Abfaÿ 2 unseres Statuts machen wir hiermit bekaunt, odaß wir eine Obligatiouns- anleihe im Betragé von 4 4000000 (Serie VIII) zur Ausgabe gelangen lassen.

Die Anleihe zerfällt in 2500 Obligationen Lätt. A. e Æ 1000 und 3000 Dbéligationen Läitt. B. zu . Die Obligationen lauten auf den Namen der Nationalbank für Deutschland und find dur Blanko- Jaodossement übertragbar.

Die Anleihe wird vom 1. Januar 1900 ab mit jährlih 44 9% in halbjährigen am 1. Juli und 2. Ja- nuar fälligen Terminen verzinst und vom 1. Juli 1908 innerhalb 50 Jahren mit einem Zuschlag von 29% des Nennwerths, also 1029, im Wege jähr- ARN A mit se<hêmonatliher Frist zurüd- gezahlt.

Die Gesellschaft bekält ih das Re<t vor, vom 1. Juli 1908 ab entweder die Pia hiae Tilgung zu verstärken oder au<h d'e ganze Anleihe mit se>hs- monatlicher Frist zur Rückzahlung mit 1029/6 des Nennwerths auf einen Zinstermin zu kündigen.

Berlin, den 7. Dezember 1899.

Allgemeine Deutsche Kleinbahn. Gesellschaft, Actiengesellschaft.

[64029]

Wir geben hiermit bekannt, daß bei der heutigen notariellen Verloosung von 17 Stü>k Obliga- tionen unserer 4z¿ % igen Hypothekar. Anlethe die folgenden Nummern gezogen wurden:

Litt. A. zu 3000 M Nr. 10

Litt. B. zu 1000 Nr. 76 138 180 206.

Litt. C. zu 500 Æ Nr... 314 321 325 359 399 463 512,

Litt. D. zu 300 M Nr 614 637 657 778 840.

Die Einlösung dieser Stü>ke geschieht planmäßig

mit einem Zuaschlage von 5% vom 1. April 1900 ab in Berlin bei Herren Breest «& Gelpeke, Behrenstr. 47,

Hannover bei Herrn S. Katz,

Glauchau bei der Gesellschaftskasse, Dn die Verzinsung vom gedachten Tage ab auf-

9

Bon früher verloosten Obligationen sind Nr. 129 und 145 à 1C00 A seit 1, April a. c. außer Verzinsung -no< uicht vorgekommen, und werden dieselben zur Nükzahlunz aurgeruten.

G'auchau, den 1. Dezember 1899.

Färberei Glauchau Actiengesellshaft.

Theod. Mojer. Otto Rat,

[64048]

Der Auffichtsrath unserer Gesellschaft besteht na< der in der Generalversammlung vom 30. No- vember cr. statutenmäßig ecfolgten Wahl aus den Herren:

Müßhlenbesigzer A. Prang, Gumbinnen, als Vor- fißender,

Kaufmann Wilh. Mattktée, Gumbinnen, als Stellvertreter des Vorsfitzeuden,

Bankdir.ktor Georg Marx, Königsberg |. Pr.,

Kaufmann F. Oitvier, Gumbinnen,

Rentier Franz Schawaller, Gumbinnen.

Gumbinnen, den 7. Dezember 1899.

Vereinigte Brauereien Act.-Ges.

Gumbinnen. Felix Fürstenberg.

[64023]

Die am 2. Januar 1900 fälligen Kupons unserer Obligationen werden vom 21. d. Mts. ab bei unseren Zahiftellen Nationalbank für Deutschlaud, Berlin ; Deutsche Geuossenschafts- bavk voa Soergel, Parrisius & Co., Berlin und Frankfurt a. M. ; Commerz und Dioconto- Bank, Hamburg, Bertia und Frankfurt a. M. ; Breölauer Discouto - Bauk, Breslau und Berlin; Leipziger Bauk, Leipzig, Chemnitz und Dresden, Erttel, Freyberg & Co., Leipzig, und Schlefiscyer Baukvercin, Breslau, eingelöst.

Verlin, den 11. Dezember 1899.

Allgemeine Deutsche Kleinbahn - Gesellschaft, Actiengesellschaft.

[61037]

Chocolá-Plantagen- Gesellschast in Hamburg.

Ordentliche Generalversammlung

am Freitag, den 29. Dezember d. J., Nachmittags 24 Uhr, in den Geschäftslofalitäten (Posthof, T1. Sto>, Steinstraße). Tagesordnung :

a. Vorlage des Gieschäftsberihts und der Bilanz zur Genéhmiaung.

b. Antrag auf Abäaderung einiger Paragraphen unjerer Statuten anläßlih JFnkrafttreteus des neuen Handelsgeseztuhs; die Vorlagen hierzu liegen in unserem Bureau zur Einsicht offen.

Diejenigen Hercen Aktionäre, welhe an obiger Generalverfammlung theilzunehmen beatsihtigen, wollen am 27, oder 28. Dezember a. e. ihre Aktien den hiefigen Notaren, Herren Dres. Bartels, Des Arts, v. Sydow «& Remé, große Bâälerstraße Nr. 13/15, zwe>s Empfangnahme der Eintritts- und Stimmkarten vorlegen.

[64190] ' Bürstenhölzer- & Bürstenfabrik Schönau i/W.

Die Herren Aktionäre werden zur außerordent- lichen Generalversammlung auf Samötag, den 30. Dezember a. €., Vormittags A1 Uhr, in La Saal der Braueret Reitter in Lörrach ein- geladen.

Tagesorbuung :

Abänderung des getammten Statuts in Hin- bli> auf die Bestimmungen des neuen Handels- eseßbu<s. j

nau i. W., den 12. Dezember 1899.

Der Auffichtörath.

Friedr. Sturm, Vorsigender.

Absdreibung von zweifelhaften De-

Vierte Bei la ge

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch,

1. Pater „Sachen.

2. Aufgebote, Zustellungen u. erge

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versiherung. 4. D Verpachtungén, Verdingungen 2x. b, Verloosung 2c. von Werthpapieren.

——————————————————————TTTETEEEEE

|Deffentlicher

1899. C eet B S E U Anzeiger. | (usa Mal 9, SLOE

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

den 13. Dezember

6) Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. [64080] Braunschweig - Hannoversche Hypothekenbank.

In Gemäßheit der Tilgungs-Bédingungen sind unter Leitung eines öfentlihen Notars von den von uns ausgegebenen Pfandbrief - Anleihen die nahstehend verzeihneten Pfandbriefe zum L. April 1900 dur das Loos zur Tilgung bestimmt, und zwar;

32 % Serie 9 vom 1. April 1877,

Ltt. A. zu 5000 A Nr. 117 163.

Litt. B. ¡u 1000 A Nr. 443 617 658 775 1357 472 630 759 775 780 787 853 869 871 23085 89 104 181 199 234 249 290 421 613 758.

Ltt. -C. zu 500 G Nr. 4959 987 5325 395 550 734 755 877 60083 57 172 243 369 430 431 534 706 771 854 7043 85 109 310 324. j

Litt. D. zu 200 A Nr. 9471 619 672 10040 103 224 494 496 593 614 754 840 977 11219 263 434 812 815 823 925 977 12024 57 86 148 157 189 192 214 314 429 475 550.

3X 9/6 Serie 10 vom 1... April 1880. a Ltt. A. zu 5000 «G Nr. 104 128 142 152 189 278 335 365 381. Litt. B. ¡u 1000 A Nr. 409 463 465 477 488 499 514 593 620 648 708 767 785 895

912 962 TOLO 17 38 131 145 166 197 261 253 380 381 403 561 574 651 662 720 782 789 812 819 f

906 963 972 2040 43 84 87 117 136 227 537 592 599 605 608 681 700 717 769 800 813 840 975 3013 129 147 195 208 250 251 490 531 549 599 660 709 744 746 792 794 809 813 872 998 4030 38 151 267 331 394 492 512 600 620 660 747 832 922 961 5039 56 63, Ltt. C. zu 500 A Nr. S112 136 243 255 297 306 388 449 477 521 539 562 599 630 689 693 695 702 720 729 783 852 858 897 GO34 49 99 146 166 182 224 285 417 511 599 670 815 816 932 7039 78 114 140 143 156 502 525 656 707 742 761 830 891 900 917 944 S015 76 334 984 319 400 402 436 455 461 573 579 596 612 762 798 804 896 950 9982 9049 131 233 257 309 332 372 420 454 484 492 521 577 580 611 628 659 691L. Läitt. D. ¡1 200 A Nr. 9776 789 891 963 988 10118 253 309 417 434 521 652 661 670 804 823 841 846 867 888 941 11122 134 136.174 232 233 262 274 364 406 481 496 562 612 636 651 672 699 742 768 796 120920 30 55 68 141 204 280 308 339 370 374 403 432 487 596 611 613 638 692 776 797 851 941 986 991 13059 63 833 349 426 484 560 562 569 572 697 714 744 748 792 809 845 932 952 14068 116 162 163 167 179 199 255 292 466 520 523 657. 3} °/0 Serie 11 vom L. April 1882. Litt. A. ¡u 5000 # Nr. 83 110 112 185 219 268. Ltt. E. zu 1000 6 Nr. 304 339 547 624 657 673 713 725 731 822 850 854 886 975 1010 41 70 124 161 268 413 473 476 603 636 746 779 807 813 830 8836 899 923 926 947 2013 18 76 92 112 168 190 2684 376 377 487 687 716 818-879 906 998 973 978 979 SLEUT7 130 151 186 299 301 399 407 467 472 557 566 601 713 737 904 910 917 940 993 4046 148 276. Ltt. C. zu 500 A Nr. 4424 547 549 618 667 732 759-855 896 905 907 932 930 991 5014 24 41 83 142 198 204 288 332 361 426 490 533 538 606 633 646 736 772 790 853 862 900 982 6084 92 176 240 251 255 333 357 381 478 496 555 594 613 637 656 706 748 803 814 817 883 994 995 TOLS 43 144 162 194 213 282 369 445 518 528 558 616 630 639 777 985 S098 138 261 408 419 462 490 530 532 737 904 900€ 66 102 161 186 287. Ltt. D. ¡u 200 A Nr. 9382 475 515 522 567 571 598 646 721 743 788 820 909 8376 1O0L1OS 109 157 256 342 371 373 411 473 485 507 509 540 576 630 681 778 813 882 898 978 11006 59 81 86 130 284 348 351 559 633 655 696 701 764 800 804 839 922 927 991 12038 53 143 215 218 231 354 376 425 428 432 573 579 635 681 687 968 13090 131 140 166 177 222 274 300 310 369 392 502 636 655 695 757 812 865 872 9959 14027 33 155 180 190 205 223 385 421 452 614 696 743 784 15041 149 238 269 271 298 377 507 533 613 645 696 745 761 771 836 950 992 16023 43 64 119 162 173 258 292 379 397 407 442 741 791 9099 934 940 959 965 17056 69 101 137 161 279 296 364 409 496 516 571 718 786 812 814 844 905 912 914 975 983 1SO1T1 73 113 243 268 329 347 364 369 408 411 464 490 555 582 598 672 719 809 839 872 925 926 955 19049 67 82 110 130. 37 °/0 Serie 15 vom L. Auguft 1890. Látt. A. zu 5000 4 Nr. 55 Líitt. B. zu 1000 4 Nr. 522 527 620 791 839 883 1340 524 7C6 747 2079 181 199 577 616 646 666 868 964 3098 230 314 4013 82 115 136 393 437 644 720 782 944. Ltt. C. zu 500 A Nr. 5214 344 413 527 629 630 744 852 881 6020 291 372 771 835 TOS5T 559 585 995 S030 67 226 248 345 405 449 512 676 718 791 9752. - Lätt. D. ¡u 200 A Nr. 9906 932 10039 92 515 541 581 726 795 885 11160 414 459 824 991 12176. Litt. E. zu 300 A Nr. 12627 721 769 916 991 13282 603 612 940 14046 234 656 710 843 923 15065 219 357 386 456 480 642 665 818 901 16087 176. 4.9/9 Serie 16 vom 1. Februar 1892. Ltt. A. zu 5000 4A Nr. 33. Lâtt. B. zu 1000 Nr. 428 518 817 891 900 978 1030 237 862 930 2220 413 441 458 610 672 984 3486 494 587 602 642 719 764 777 808 890 4165 304 406 407 426 5125. Ltt. C. ¡u 500 A Nr. 5762 6112 287 367 417 705 7072 172 400 595 793 SIO08 129 333 422 513 546 9026 97 123 155 275 279. Lítt. D. zu 200 A Nr. 9762 10267 324 424 436 484 528 598 643. Litt. E. zu 300 A Nr. 11215 414 695 839 872 8388 12247 589 13091 128 194 204 221 235 261 300 447 540 594 945 1407S 535 918 984. 4 9/9 Serie 17 vom 1. Februar 1893. Ltt. A. zu 5000 A Nr. 39 139. Ltt. B. zu 1000 A Nr. 311 524 712 819 1090 161 180 231 667 852 928 2407 8308 887 917 940 3204 2305 325 371 550 553 697 4096 151 270 302 387 472 639 5316 374 381 575 6307 430 615. y Látt. C. zu 500 (A Nr. 6855 7035 53 110 590 633 745 966 8020 339 627. * Litt. D. zu 200 Nr. 8957 960 9039 85 432 472 507 567 708. Látt. E. zu 300 A Nr. L02288 318 545 820 11182 186 317 486 550 605 698 801 928 12178. i Die Rückzablung erfolgt gegen Einlieferung der Pfandbriefe nebst dazu gehörenden Anweisungen und der nicht fälligen Zinsscheine vom A. April 1900 ab an unseren Kassen zu Braunschweig und Hauuover und bei den sonstigen bekannten Zahlstellen. i Vom 1. April 1900 ab werden diese Pfandbriefe niht mehr verzinst. / Es wird darauf aufmerksam gemacht, daß alle ni<t auf 3# 9% konvertierten 4 9/4 Pfandbriefe der Serien D 10 L1UL und 15 zum L. Okt. 1895, 1—8S 12 und 13 zum L. Jan. 1896

gekündigt sind und von diesen Terminen ad niht mehr verzinst werden.

Liften der aus früheren Verloosungen no< nicht zur Einlösung gelangten Pfandbriefe sind von

unseren Kafsen in Braunshweig und Hannover zu beziehen. Braunschweig, den 7. Dezember ‘1899.

Braunschweig-Haunoversche Hypothekenbank.

Der Vorstaud. : Benfey. Walter.

„Elsässishe Margarine-Gesellshaft‘/ in Mülhausen.

Bilanz vom 30. Juni 1899,

[64042]

Activ. PassSiv.

A S 220 000/—

22 000|— 149 606/48

Aktienkapital Reservefonds . . Kreditoren

M |S 314 661/81 1 328/91 39 426/59 12 060/35 24 128/82

391 606/48 | 391 606|48 Gewinun- und Verlust-Konto. Haben.

Immobilien und Betrkebsmobiliar Kassa und Portefeuille... .

Debitoren ¿Materialien A Gewinn- und" Verlust-Konto . .

Sol,

10 86961

M [S 761140 äfidbetriebes . 92 Roherttag des Ges(äfiöbetriebes S 120193

Verlust 1 730/03 94 491143

Dex Vorstand. | O lr y.

Geschäftskosten . i

oren eo e o. - e.’ . ®. * .

94 491/43

aen Leipziger Strickgarnspinnerei. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu einer am 30, Dezember, Nachmittags 37 Uhr, im Sißungssaale der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Lipzig fstattfindeaden außer- ordentlichen Generalversammlung eingeladen. | j __ Tagesorduung: Berathung und Beschlußfassung übec Aenderung der Statuten.

Zur Theilnahme an der Generalyersammlung sind alle diejenigen bere<tigt, wel<he sih als Aktionäre dur< Vorzeigung ihrer Aktien oder dur< Depotscheine der Allgemeinen Deutschen Credit Anftalt oder von Behördeu ausweisen.

Der Auffichtsrath der Leipziger Stri>garuspinnerei. ; i Davignon, Borsigender.

(64035) Rheinischer Actien-Verein für Zuckerfabrication in Köln am Rhein. Bilanz per 31. August 1899.

M |

Passîva.

M 4 500 000 1 500 000 133 854 . 55 910 44 495/ 1 208 513 2 329 846

353 918

Activa.

1) Stamm- Aktien-Kapital-Konto - . 2) Vorzugs-Aktien- Kapital-Konto . . 3) Reservefonds-Konto . .. 4) Dividenden: Reservefonds-Konto . 5) Arbeiter-Unterftüßungs-Konti , . 6) Diverse Kreditoren. . . 7) Guthaben der Steuerämter , ,„

Brutto-Gewinn . 46 585 430,14

Abschreibungen 231 511,97

1) Fabrik Alten . . M4 3 178 089,61

___— Abschreibung 200 000,—

A 2978 08961

_. 83 900.41

2) Fabrik Dormagen A 694 319,54

Abschreibung 31 511,97

Á 6062 807,57

Sund e 44 655,37 3) Liquidations. Konto

Fabrik Köln . A 8392 355,29

Abgang für ver- kauftes Terrain . 278 447.65

L Hypotheken-Guthaben 5) Kafsa-Bestände

3 061 990

113 907/64

8 000|—

38 26774 546 241/79 161 676/37 88 510/69

1 478 059/45 2 521 199/22 1132 692/63 220 649/32 47 881 93

10 126 539/34 : 10 126 539/34

Gewinn- und Verlust-Re<hnung per 31. August 1899. i Credit.

M sl M |S “eth adi am 31. August 1898 . | 2 056 294|70}} Gewinn- u. Verluft-Konto für Saldo- usgaben für-Rokbzu>ker, Rüben, Ver- 26 708/86

Vortrag per 31. August 1898 . 124 549 699/88} Einnahmen für verkaufte Waaren . . 125 686 656/41

585 430/14} Zuderbeftände am 31. August 1899 . | 1478 E 27 191 424/72 27 191 424/72

Die Divideude auf die Vorzugs-Aktien in Höhe von 4 66,88 „H und diejenige auf die Stamnur- Aktien in Höhe von 4 33,75 Z kann gegen EGinlieferung des Dividendenscheines pro 1898/99 vom 31. De-

zember d. J. ab bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein in Köln und Berlin und

an unserer Gesellschaftskasse in Alten b. Dessau

erhoben werden. Kölu, im Dezember 1899,

Wt

afffa- 6) Wechsel-Bestände

7) Materialien. Bestände

8) Affsekuranz-Bestände

0) Waaren-Bestände

10) Guthaben bei Banken

11) Waaren-Ausftände

12) Diverse Debitoren

13) Borlagen für Kampagne 1899/1900

Debet.

braudsabgabe und Unkosten Bruttogewinn

Die Direktion. [64043]

Vilauz der Actiengesellschaft des Ostseebades Glücksburg

für das Geschäftsjahr vom 1. November 1898 bis 31. Oktober 1899.

M 18 12 278

128 500|—

Activa. Passiva.

6 102 000 47 000

8 400 10 200

Aktien-Kapital rotokollierte Schulden... ., iverse Kreditoren . . M4 13 400,— Abtrag... 5000} Reservefond Dividenden-Konto : unerhoben aus früh. Jahren M !

pro 1898/99 3%. 3 060,— 3 327 Gewinn-Vortrag 93

Grundftü>-Konto Gebäude-Konto . . Abschreibung . „1 500,— Park-Inventar-Konto 4A 190,— Abshreibung . , 50,— Bade-Inventar-Konto . M4 21 000,— =— Abschreibung . , 2000,— Elektr. Beleutungê-Anlage bb

. #6 130 000,—

100 19 000

000,— 143,55

M 3143,55 —- Abschreibung . , Bank-Konto

Diverse Debitoren Kassa-Konto . .

Zugang

2 200|—

7 507/90 174/18 1259/59

171 020/07 Gewinn- und Verlust-Kerehnung.

171 020

Verlust.

M 4 450/95 3 797/32

989/44

Gewinn- Vortrag a<t-Ginnahme illet-Einnahme

Betriebsgunkoften Zinsen und Abgaben . Bershönerungs-Anlagen Abschreibungen : auf Gebäude auf Park-Inventar . . . auf Bade-Inventacr . . auf elektr. Beleucht.-An- E N ass 4 493/55 Dividende 3 9/0 «1 3 060|— j Gewinn-Vortrag . à 93/07 ü 16 484/23 ; 16 484/23

Glücksburg, den 6. November 1899.

59, E. Brix. Diedr. Dethleffs Pa De Bo is G « s ter. e e en. 9 « Í urme C T D Q E. Gmb, 4

Die Richügkeit und legen der Sesensgafi bescheinigt.

Joh. Fr. Christiansen, Sanitätörath Dr. S<hmid. G. Kruse. - / Uebereinstimmung der vorstehenden Rechnung mit den Büchern und Be-

Fleusburg, den 7. Noventber 1899,

Der Auffichtsrath. « e H. Shuldt. H. W. Christophersen. E. Maaß. E Die nah vorstehender Bilanz ih ergebende Dividende kann vom S. Januar 1900 ab bei den Herren J. T. Schmidt in Flensburg u. G. Kruse, Glücksburg, in Empfang genommen

E Die Direktion.