1899 / 294 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nienburger <hemi mlich d) Stü der Anleihe vom D Ap

det statt i | R am Arvitas, den 22. Dezember 1899, achmittags 4 Uhr, E Srinober Shaubedtirañe d orff’s Salzwerke, nover, Ihme aße 9. Nienburg a. d. Weser, den 11. Dezember 1899. Nienburger chemische Fabrik. Jer Vorstand. Dr. Garl Kraushaar.

[64102] ; Die Herren Aktionäre des Eisenwerks Kaisers-

* Lautern werken hiermit qu der am Donnerôtag,-

© ¡den 28. Dezember l. J

Nachmittags amer zu Gera statifindenden ausßterordent-

m

s., Nachmittags 3 Uhr,

fm Fabrillokale stattfindenden aufterordeutliheu

Hauptversammlung ergebenst eingeladen. Tagesordnung :

Die Abänderung der Gesell hafts-Statuten mit RüEsicht auf die Bestimmungen des neuen am 1. Januar 1900 in Kraft tretenden Handels- geseßbuches. :

Kaiserslautern, 11. Dezember 1899. Dex Auffichtsrath des

Eisenwerks Kaiserslautern. A. Euler, Stellvertreter.

63756] ‘Geraer Jute-Spinnerei u, Weberei

zu Triebes.

u der Freitag, den 29. Dezember d. J., 3 F 3 Uhr, im Saale des Hotel

chen Generalversammlung der Aktionäre unserer

Gesellschaft werden dieselben hierdur< eingeladen. Tagesorduunug :

Abänderung der $$ 2, 3, 5, 6, 9—24 ein- ließli, 29, 30, 31, 35, 36, 37, 39—43 ein- ließli des Gesellschaftsstatuts.

Die Ausgabe der Eintrittskarten erfolgt unter Vermerk der Anzahl der zu vertretenden Stimmen von Nachmittags D bis 3 Uhr im Versamm- Ilungôêlokale. Die Ausweisung des Aktienbesizes hat entweder dur< Vorzeigung der Aktien oder durch

. amtlihes Zeugniß oder dur<h Zeugniß eines der

nahbenannten Bankhäuser und Bankinstitute und

zwar: Gebrüder Oberländer, Gera, Allgemeine Deutshe Credit - Anstalt,

Leipzig, Creditaustalt für Juduftrie und Haudel in Dreôdeu zu erfolgen. Gera, den 11. Dezember 1899. Der Aufsichtsrath ‘der Geraer Jute-Spinnerei und Weberei zu Triebes. Alfred Weber, Vorfitzender.

{64188]

Flechsig- und Bohle-Werke Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre niere Gesellschaft werden bierdur ¿u einer am 83. Januar 1900, Vormittags 11 Uhr, im Sigzungssaale der Creditanstalt für Industrie und Handel zu Dresden, Altmarkt 13 IL1, abzuhaltenden außerordentlichen Genueralver- sammlung eingeladen.

Tagesorduung :

Antrag dés Aufsichtsraths auf Liquidation der Gesellshaft und Ernennung des bezw. der Liquidatoren.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung find

““ diéjenigen Aktionäre bere<tigt, welche ihre Aktien ¿ spätestens am zweiten Tage vor der General-

, versammlung, den Tag der letzteren nicht mit-

_- gerechnet, bei der Creditaustalt für Judustrie

C

E

F

Generalversammlung

und Handel in Dresden bis na< Abhaltung der

hinterlegen, worüber den

Aftionären von der Hinterlegungsstelle eine Be-

scheinigung ausgestellt wird, welche als Legitimation

für die Theilnahme an der Generalversammlung dient. Werdau, den 12. Dezember 1899.

Flechsig- und Bohle-Werke Aktiengesellschaft.

© Der Auffichtsrath. Klözger.

————

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Geo cat b

Jauuár 1900 fälligen YXonuvertierten Pfandbriefe werden bereits

vom 15. Dezember d. J. ab in Berlin bei der Bank für Haudel uud Industrie, Schinkelplay 1—2, in Stettin an unserer Gesellschaftskasse,

Die am 2. Kupous unserer

[an anderen Orten bei den bekannten Zahlstellen

Rg

[63983]

kostenlos eingelöst.

National-Hypotheken-Credit- Gesellschaft,

eingetra Genoffenschaft mit unb äukt R N eyeBrwtcer

8) Niederlassung 2. von Re<htsanwällen.

n die Liste der bei dem unterzeihneten Land- g! ><te zugelassenen Rechtsanwälte ist der A ssessor. Herr Dr. Martin Ferdinand Franz in Grimma eingetragen worden. Leipzig, den 8. Dezember 1899, Königliches Landgericht. Dr. Hagen.

‘doritätd-| 4 abel gericht

Anleihe vom 17, April 1883,

[63985]

VBekauntmachun

e Liste der bei dem Kal.

| Y 24 0 Main n ace ‘Ne

wurde heute eingetragen : artmaun, Franz, mit / dem Wohnsiß ‘in ohr a. Main. x

Lohr, 9. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Hönlein, Kgl. Oberamtsrichter.

(63984)

Der Rechtsanwalt Justizrath Jessen in Altona ist am 9. d. Mts. gestorben. Sein Name ist in der Lifte der bei dem hiesigen Landgericht zugelassenen Rechtsanwälte gel ösht worden.

Altona, den 11. Dezember 1899,

Der Landgerichts-Präsident : Fendberg.

Cg ai

“_ Bekauntmachung.

Der Rechtsanwalt Moses ist auf seinen Antrag in der Lifte der bei dem Königlihen Landgeridit Berin I zugelassenen Rechtsanwälte heute gelöscht worden.

Berlin, den 4. Dezember 1899.

Ml Daa 1 Der Prâsident:- Braun.

9 Bank - Ausweise.

Keine. 1 h E O O O T E E E E I

10) Verschiedene Bekannt- (6406) machungen.

Ven der Deutschen Bank und der Direction der Disconto-Gesellschaft hier ist der Antrag gestellt worden,

nom. Lire 17414000 4% Gold: Obligationen von 1899 der Società Generale Immobiliare di Lavoriîi di Utilità Pubblica ed Agriceola in

Rom

‘zum Börseuhandel an der hiefigeu Börse zu-

zulassen. Berlin, dén 9. Dezember 1899.

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Schwarß.

[63216] Städtische Sparkasse.

Auf nachfolgend bezeihnete Sparkassenkonten ift seit mehr als 30 Jahrea weder eine Ein- zahlung noch eine Auszahlung erfolgt:

a. Nr. 8788 Kurt von Medem . 10,70 46 þ. Nr. 9666 Bertha Müde. . 6,24, c. Nr. 9767 Goldstein. .. . 6,10 , _d. Nr. 10273 Bildhe . 2,40 , . Nr. 11150 Marie Mewes. . 7,86 , . Nr. 3836 Wilhelm Breht . 113,66 ,

Auf unsere Auffordecung zur Abhebung der Gut- baben, veröffentliht dur das hiesige Intélligenzblätt zum ersten Male:

a. für die Guthaben unter a—d am Sonnabend, den 24. April 1897, Stü>k Nr. 96 des qu. Blaites,

b. für dasjenige unter 0 am Montag, den 1. August ee Stü> Nr. 177 des bezeidneten Blattes un

c- für dasjenige unter f am Freitag, den 12. Mai 1899 Stü> Nr. 110 des nämlihen Blattes,

hat si< kein Inhaber der fraglichen Bücher ge- meldet und hat deshalb nah Tie zweiten revi-

. Februar dierten Sparkassenftatus vom “¡5 unz 1888 die

Verziusung der Guthaben zu a—d vom 1. November 1897 zu o 1. Februar 1899 und zu f 1. Dezember 1899 ab aufgehört.

An die Inhaber obiger Sparkassenbücher wieder- holen wir die Aufforderung, si< zu melden, um die Guthaben abzuheben oder neue Cinzahlungen auf dieselben zu leisten, indem wir bemerken, daf, wenn diese Inhaber s< ni<t binnen 5 Jahren, und zwar* die Inhaber der Konten Nr. 8788, 9665, 9767 und 10273 bis spätestens zum 24. Oktober 1902, sowte derjenige der Nr. 11150 bis \pätesteus zum L. Februar 1904, und der jenige der Nr. 3836 bis svätestens zum 12. No- vember 1904 bei uns melden resp. Einzahlungen machen. over die Guthaben abheben, nad Ablauf dieser Frist der Anspru< auf die Einlagen erlischt und das Guthaben zu einem wohlthätigen Zwe> verwendet werden wird.

Potsdam, den 6. Dezember 1899,

Der Magistrat.

[64027] Dem Aufsichtsrath unserer Gesellschaft ge- hören an:

1) De. med. Weber, Vors. 2) Max Ritter, Kaufmann, ftelly, Vors. 3) Ernft Eyold, Sub- direktor, L Franz Scholvien, Mühlenbesiger, 5) Carl Rost, Kaufmann, 6) H. Funk, Kaufmann, 7) Paul Marwiß, Buchdru>keretbes, :

Zu 1--3 in Wittenberge, zu 4 in Wilsna>, zu 5 A 2 Berlin, zu 7 in Königs-Wusterhausen wonhnHast.

Veröffentlicht gemäß $ 11 des Gesellschaftsstatuts.

Wittenberge, den 6. Dezember 1899. Allgemeine Fahrradversicherungs-Gesellschast

in Wittenberge. Die Direktion. Henkel. Oscar Werni >e.

[63732] Bekanutmachung.

Durch Beschluß der Gesellschaftsversammlung vom 1. April d. J. ist die Auflösung der unterzeichneten Gesellschaft m. b. H. beslojjen worden. e Gläubiger der Gesellihast werden aufgefordert, f bei dem Liquidator, Herrn Rechtsanwalt Dr. Stra> in Köln, zu melden.

Kölu, den 10. April 1899.

Fabrik chemischer Gasselbstzünder m. b. H. in Liqu.

0. Fächer! ' Neiscmuster, darunter hochfeine Exemplare, werden uur bis Weihnachten abgegeben i. d,

[62407]

[64049] A

Fächerfabrik Sebastiaustr. 8.

‘der

' ‘Activa. «

Werth der Grunkstü>ke u. Gebäude 1 981 854,95 Amortisation verflossenet Jahre 404 911,93

Mechanische u. elektrishe Einrichtungen in den aschinengebäuden nebs Rohrleitungen Unbeendete Ginrichtungen , E Mechanische u. elektrisGe Einrichtungen auf den Unterstationen „. 219005,46 Amartisation verflossener Jahre 75 599,63 Kabelneß........ . . . 3628908,17 Amortisation verflossener Jahre 105 847,41 Vermiethete Installationen und Gegenstände - Werkzeuge, Möbel und sonstiges Inventar . . Unbeendete Installationen . . é Aden e av G ooo Inventar der alten Stationen. . 3 320 458,79 Amortisation verflossener Jahre 1 221 861,96 |

Allgemeine Bauausgaben, welche in den Positionen des Inventars der neuen Stationen nah Be- cndigung derselben verthetlt werden müssen .

Auzgaben für die Anfert“iguäg und Besteuerung der Aktien 37 423,10

Amortisation verflossener Sahre 18 606,87

Werthpapiere: Empfangene Kautionen intärlegte Ÿ e TransitorisGhe Summen Verschiedene Debitoren .

1576 943

1 922 789 185 027

143 446

3 523 060

227 931 73/015 62 174

364 612

2 098 596

780 913

18 8162

24 279 438 261

98 121 321 479 67 107 646 862

Zusfammmen Rbl.

| 12 573 449/88

Sn Summa Rbl. Ober-Buchhalter: G. B. Plawsky.

Verwaliuugs-Mitglieder

Betriebs-Direktoren |

Einuahmenu.

Von der Exploitation: Gewöhnliche Einnahmen „. . Verschiedene è Aus Einrichtung der Installationen * und des Magazins Aus Zinsen und unvorhergesehene Einnahmen

12 573 440/88

Vorsitzender der Verwaltung: Baron A. A. Graevenißg.

. .

N. P. $ Der.

S

Πace

s: Zu et a 2

S

@

R

Rechenschafts-Bericht. Rubel g.

944 525/69 74 506 09

495 094/89 36 078/93

Für die E Gewöhn

und d

Zusammen Rb1.

In Summa Rbl. Ober: Buchhalter: G. B. Plawsky,

Verwaltungs, Mitglieder |

Betricbs-Direktoren \

Gewinnvertheilung für das

Reineinnahme Aus derselben :

1550 205/60

1 550 205/60 Vorfitzender der Verwaltung: Baron A. A. Graeveni t.

D N

E. P, B

u

:

Dr. P. O. @.

ahr

Statutengemäße Amortisation7des Vermögens der Gesellschaft

Wi. «e # R e

Aus demselben : Reservekapital 10 9% Versicherungskapital Den Mitgliedern der Verwaltung

. (13 500

Revisionskommission , . .

i Betriebs-Direktoren

Zur Auszahlung der Dividendez an die Herren Aktionäre zu |

15 Rbl. auf jede Aktie Zur De>ung der Krons-Gewerbesieuer ca

a diker. o

e520 E

S 2 qu

Nemonte Für die Ginrihtung der Installationen

Gehalt der Administration und alle

allgemeinen und unvorgesehenen Ausgaben

a r. Bödi D, Bo O. Görz. F. Jun H. Brün ig. L, G I

Bilanz und Abrenug Gesellshaft für Electri he Beleuchtung für 1898—99.,

Passiva.

Rubel

6 000 000 29 950 139 313

504

Keil: fttenkapital . .. Versicherungskapital Reservekapital . . . Strafgelderfond . . Kreditoren: Exploitationskreditoren Lieferanten - Unbeendete Abre<nungen Baukreditoren : Lieferanten . .. Konsortium .. Verschiedene .. …. Empfangene Kautionen .

39 82% 57 598

674 452 5 208 416 3 359

103 240

12 256 657/10 316 783/78

[12 573 440/88

Zusammen Rbl. Reingewinn

In Summa Nbl.

aduroff. \\in.

tkin.

Ta e a Q 2 - “R:

Aus«aben. Rubel |K.

668 649/02 60 194/49

335 353/60

xploitation liche Ausgaben

es Magazins

169 224/71

1 233 421/82 316 783/78

1 550 2051/60

__ Zusammen Rb. Reingewinn

In Summa NbI.

aduroff. fin. er.

kin.

nker.

Creftin. Halla.

1898—1899.

Nubel Nubel

316 783

63 356 253 427

Rubel |K.

29 342

2 000 27 342

1500

13 000 28 000

180 000 dite : 18 084

253 427

Vorsitzender der Verwaltung: Baron A. A. Graevenit.

Verwaltungs-Mitglieder

[64026]

Anhaltisch

J, E. Ad N Dr. Bös

Betriebs-Direktoreun | ' Ober-Buchalter: G.

C

Der „An! Bs Staats - get nag pf das

n täglich erscheinende Blatt der gesammten Herzoglichen et un Titelverleihungen, alle gerihtli

ringt in [enem er

iétes alle fonftien amtlichen em erhalten die Abonnenten besondere Beilage. /

lih gehaltenen Nachrichten fortgesezt eine a tun “bér tischen rihten aus allen G E n te à Zeile 15 Pf. finden i A erate elle « nnden im Bdeuemeliduncis vierteljährlich

Staatsverwaltun en und anderen Verkäufe, Gewerbetreibende wichtig, alle Submissionen, handelsrichterlihen und polizeiliden Bekann ublikationen der Hof. Staats- und Gemeindebehörden 2c.; au

es „Staats-Anze

8 Lebens zur Un!

gers

gemeine Ue

Der zweite G Theil gewährt den Abonnenten: in gedrängter Kürze in sah-

bersi reignisse, während interessante Lokalartikel / terhaltung und B

adurof f.

P. Bassin.

.

Abonnements-Einladung

auf den

en Staats-Anzeiger.

in Anhalt am weitesten verbreitete,

ten (amtlichen) Theil alle Anzeigen aus dem Gebiete , fowie alle Beförderungen, Ordens- und Verpachtungen und, was besonders für

a er» * die Geses-Sammlung gratis als

t über den Gang und die Bedeu- pannende Novellen und Nach- ehrung den übrigen Theil des

Anhaltischen Staats-Anzeiger* die weiteste Verbreitung.

1 Mark 50

Expedition des „Anuhalti

Staats-Anzeigers“.

Anzeiger für sämmtliche Genofsenschasten im, fäli\the werden

Der In dieser Beil guteplag-Geieimadingon der deuts

Das Central -

Anzeigers, SW. Wilhelmstra] ezogen werden.

Bekannimahun en,

betreffend die zur Verössentlihung

der Handels- 2c. Register-Einträge bestimmten Blätter.

Achim. [63897]

Die Eintragungen in das Handelsregifter und in das Genofsenshaftsregifter im Jahre 1900" werden ver- öfentliht werden in dem Deutsheu Reichs-An-

eiger, der Berliner Börsenzeitung und dem hiesigen eisblatt, für Tleinere Genofsenshaften außer in

dem Deutschen Reichs-Anzeiger uur in dem hiesigen

Kreisblatt. Achim, den 11. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. I.

Ahlden. Bekauntmachung. [63898]

Die Veröffentlichungen aus dem hiesigen Handels- und Genossenschaftsregifter werden im Jahre 1900 im Deutschen Reichs. Anzeiger, im Hannoverschen Courier und in der Walsroder Zeitung (Kreisblatt für den Kreis Fallingbostel) für kleinere Genofsen- schaften nur im Reichs-Anzeiger und Kreisblatte erfolgen.

Ahlden, 5. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. -

Amöneburg. [64076]

Im Jahre 1900 werden die Eintragungen in das Handels-, Genossenschafts-, Muster- und Börsenregister des hiesigen Gerichts i

1) im Deutschen Reichs-Anzeiger,

2) Bein in Macburg erscheinenden Oberßbessischen

eitung

veröffentlicht werden. Durch dieselben Blätter werden au< die Bekanntmachungen für kleinere Genofsen- haften erfolgen.

Amöneburg, den 9. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Angermünde. [63899]

Im ‘Jahre 1900 werden unsere Eintragungen

A. in das Handelsregister: im Deutschen Reichs- und Kgl. Preus. Staats-Anzeiger, der Berliner Börsen - Zeitung und ‘der Angermünder Zeitung und Kreisblatt;

B. in das Genoffenschaftsregister sowohl für größere, als für fleinere Genossenschaften: im Deutschen Neichs - Anzeiger und der Angermünder „Zeitung und Kreisblatt,

veröffentliht werden.

Angermüude, den 2. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Beverungen. Beschluß. [63900] Die Eintragungen in das Handels-Firmen-, Pro- kura-, Gesellshaîts-, Musterregister für den dies- seitigen Gerihtsbezirk werden im Jahre 1900 a. dur< das Amtsblatt der Königlichen Negie- rung zu Minden, b. dur< den Deutschen Reichs-Anzeiger 2c. zu Berlin c. dur das Westfälische Volksblatt zu Paderborn, d. dur) die Kölnische Volkszeitung zu Köln a. Rh. bekanyt gèma<ht werden. Beverungen, den 1. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Beverangen. Bekanntmachung. [63901] Die“ Etintiägungen in das Genoßsenschaftöregister Ee A diesseitigen Gerichtsbezirk werden im Jahre

a. dur< das Amtsblatt der Königlichen Ne- gierung zu Minden, b. dur den -Deutscheu- Reichs-Anzeiger zu

Berlin,

e. urs das: Westfälishe [Volksblatt zu Pader- orn,

d. dur die Kölnishe Volkszeitung zu Köln

a. Rh, die Eintragungen für kleinere Genofsenschaften jedo< nur dur die zu þ. unde. genannten Blätter bekannt gema<t werden. Beverungen», den 1. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Brakel. Bekanntmachung. [63903]

Die Eintragungen in das Genossenschaftöregifter werden im Jahre 1900 außer in dem Deutschen Re f ele n Volksblatt zu Paderborn _ veröfféntliht

Brakel, den 1. Dezember 1899. | Königliches Amtsgericht. Brüel. {62760] Die Eintragungen in das Besige andels- und Genossenschaftsregifter werden im Géschäftéjahr 1900 J E den Deutschen Reichs-Anzeiger, 2 dur L die amtlihen me>ienburgishen. An- zeige 3) dur< den Sternberg-Brüel-Wariner-Anzeiger dekannt geinäht werden." J Brüel, den 5. Dezember 1899. Großherzoglihes Amtsgericht. Exin. Bekguntmachuu Jahre 1900 die Beröffentliqun

a. der Gintrggungen „in d Handels- und Börsen- register in: Ld is

in welcher die S An aus den den Eisenbahnen enthalten find, erscheint au

Central-Handels-Register für das

ndels - Register für das Deutsche Rei Berlin au< dur< die K mae L apa des Deutschen Reichs- und Königlich Be D,

„der Deutsche. Neichs- uud. Preußische

: d [63904] f Bei dem unterzeichneten Amtögerichle erfolgen im}

Fünste Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 294.

Berlin, Mittwoch, den 13. Dezember

oft - Anstalten, für

kann dur alle eußis<hen Stáatss-

1) dem Deutschen Reichs-Anzeiger, L der. Berliner Börsenzeitung, 3) dér Ostdeutschen Préfse, 4) dem Posener Tageblatt, b der Eintragungen in das Genofsen\chafts- register: bezüalih der größeren Genossenschaften in : 1) dem Deutscheu Reichs-Auzeiger, 2) der Ostdeutschen Prefie, 3) tem Posener Tageblatt, bezüglih der [kleineren Geaossärschaften nur in den zu b1 und 2 genannten Blättern, c. der Eiktragungen in das Zeichen- und Muster- register nur im Deutschen Reichs-Anzeiger. Exin, den 9. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Filehne. Bekanntmachung. {63905} Im Jahre 1900 veröffentli<hen wir die Ein- tragungen in unser Handels-, Muster- und Börsen- reg es L sehen Neichs-Anzei en Deutschen Reichs-Anzeiger, die Berliner Börsenzeitung, die Posener Zeitung, die ODstdeutscze Presse, das Filéhner Kreisblatt. Filehue, den: 6. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Filehne. Bekauntmachung. [63906] Im Jahre 1909 veröffentlichen wir die Eintra- gungen in unser Genossenschafttregifter im Deutschen eichs: Anzeiger und im Filehner Kreisblatt. Filehne, den 6. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Frankenstein, Schles. [63907] Bekanntmachung. ; Für das Geschäftsjahr 1900 werden die Ein- tragungen 1. im Handelsregister dur 1) den ‘Deutschen Reichs: und Preußischen Staats:Auzeiger, 2) die Schlesische Zeitung, 3) die Breslauer Zeitung, 4) das Frankensteiner Kreisblatt, jede< im Zeichenregistec nur Deutschen Reichs-Auzeiger —, 11. im Genoffenschaftsregister. dur 1) den Deutschen Reichs- und Preußischen Staats-Anzeiger, 2) das Frauen feiner Kreisblatt veröffentlicht. Frankéustein, den 6. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

dur den

Genthin. [63908] Im Iahre 1900 werden die Eintragungen im Börsen-, Handels- und Genossenschaftsregister dur 1) den Deutschen- Reichs-Anzeiger, 2) die Berlirer Börsenzeitung, 3) das Genthiner Wochenblatt, für die kleineren Genossenschaften aber nur | dur die Blätter zu 1 und 3 veröffentlicht werden. Genthin, den 9. Dezember 1899. K. Amtsgericht.

Gladenbach. Befauntmachung. [64077] Die Einträge in das Handéls- und Geénossen- schaftsregister des unterfertigten Gerichts ‘werden im Jahre 1900 versöffentliht werden in 1) dem Deutschen Reichs- und Königlich Preußischeu Staats-Anzciger- 2) dem: Generalanzeiger der Stadt Frankfurt, 3) der;Gladenbacher ns bei kleineren: Génossens< | und 3 genannten - Blättern; die Einträge in das Musterregister nur in dem erstgenannten Blatt. Gladenbach, den d. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Gostyn. ‘1. Bekauntmachung, [63909] Im Jahre 1900 werden die seitens des unter- g Gerichts bekannt zu machenden Eintragungen n; das Genossenschaftsregister veröffentlicht werden : a, im Deutscheu Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, b. im Póosener Tageblatt, c. im Göstyner Kreiöblatt, soweit „kleinere Genossenschaften“ in á kommén, nur in dén zu a. und c. bezeihneten Blättern. oftyn, den, 2. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Gostyn. 2. Bekauntiachung. [63910} ür das Geschäftsjahr: 1900 sind zur. Veröffent- lihung der befannt zu mahenden Efnträgungen: 1) In. das. Handelsreaifter : a. der Deutschèé NReichs- uud Preußische Staats-Anzeiger, b. Das a c. die esishé Zeitung, d. das Gostyner Kreisblatt ; 2) in das Börsen-, Zeichen- und Musterr ier: Anzeiger ; ; 3) in das Vereinsregifter : der Deutsche Reichs-

d Preußische Staats-Auzeiger ;. D "eb Güttecredtdregifter: Be ‘fentliche: An- P rue Mats in Pofeñn

mmt. Gostyn, den 2. D 1899. e, ‘Angl. Amtsgericht.

dels-, Genoffenschafts

eilen, in einem besonderen Blat unter dem Titel

ften-nur- in den unter 1'

Beträcht

Ale E beträgt L H 50

In

Graudenz. Befanutmachung. [63911]

Während des Geschäftsjahres 1909 werden die auf das Handels-, Genossenschafts-, Muster- und Zeichenregister bezüglihen Geschäfte von dem Amts- geri<tsrath Richter und ‘dem Gerichts-Sekretär Sohn bearbéitet werden.

Die Veröffentlihung der Bekanntmachung wird erfolgen:

a. für- Genossenschaften, au< für kleinere:

1) ps den Deutschen Reichs-Anzeiger,

2) durh den Graudenzer Geselligen,

b, für die übrigen Anaelegenheiten dur:

1) den Deutschen Reichs-Anzeiger,

2) die Berliner Börsenzeitung, Q die Danziger Zeitung, 4) den Graudenzer Geselligen. Graudenz, den 1. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Greiz. Bekanntmachung. [64072] Die Eintragungen in das biefige Handels- und Genoffenschaftsregister werden im Jahre 1900, wie zeither, veröffeatlicht a. im Fürstli< Reuß-Plauishen Amts- Verordnungsblatt in Greiz, b, im Deutschen Reichs. Anzeiger in Berlin, c. in ‘der Landeszeitung für das Fürstenthum Reuß ältèrer Linie in Greiz. Greiz, den 9. Dezember 1899. Fürstliches Amtsgericht. Abth. 1. Schroeder.

und

Gröningen. [63912] Im Jahre 1900 werden die Etiatragungen im Bôörsen-, Handels- und Genofsenschaftsregifter dur

1) den Deutschen Reichs-Anzeiger,

2) die Gröntnger Zeitung,

3) die Halberstädter Zeitung und Intelligenzblatt, für die kleineren Genossenschaften aber nur durch die Blätter zu 1 und 2 veröffentlicht werden.

Gröningen, den 9. Dejember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Grünberg, Schles. [63913] Bekauntmachrtug.

Die Veröffentlichung der Eintragungen in das bei dem unterzeihneten Amtsgerichte geführte Handels-, Genofsenschafts- und Börsenregifter wird im Jahre 1900 erfolgen:

a. im Deutschen Reichs - und Königlich

Preufstischen Staats-Anzeiger,

b. im Ni?eder]<lesis{en Tageblatt,

c. im Grünberger Wowhenblätt, der die kleineren Genoffenschaften betreffenden Ein- tragungen aber nur in den beiden zu a. und c. ge- nannten Blättern.

Grüuberg, am 9. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

HWalberstadät. [63914] It IJähre' 1900 werden die Eintragungen in das andels-; Genöfsenschafts-, Börsen-, Vereins- und üterre<töregifter durch

1) den Deutschen Reichs: Anzeiger,

2) die Magdeburger Zeitung und

3) die Halberstädter Zeitung und! Intelligenzblatt, bezügli< der kleineren Genossenschasten edo< nur dot rid iu L und 3 bezeihneten Blätter ver-

ên j

Die auf die Fühenng obiger Register bezlgliden

Geschäfte werden von dem Amtsgerichtsrath Boden-

stein und dem Sekretär Wendler bez. deren Ver-

tretern bearbeitet. j Halberstadt, den 1. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 6.

Halle, Wests. Befanutmahung. [63915] Im Jahre 1900 wérden die vorgeschriebenen Bekanntmachungen des unterzeichneten Gerichts in andelsregiftersahen durh den Deutsähen' Reichs- nzeiger, die Kölnische Zeitung und das Haller Kreisblatt veröffentlt<t. © Halle i. W./'5. Déjémber' 1899. Königlichés Amtsgericht.

Waninover. Bekanntmachung. [63916] Die''Veröffentlihung der ' Eintragungen" in das hiésige ndeléregister und Genossenschaftsregister erfolgt im Jähre 1900 dürh: l 1) den Deutschen Reith8- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger,

den Harnovershea Courter Hannopeide 'Cageblatb

3) das bezügliY der kléineren Génoössenshäften nur in den unter L’ünd 3 genannten Blättern. Hanttover, den s. Dezembér' 1899.

Königliches Amtsgericht. 4A.

mWömburzg v. d. Höhe. [62861] Mit Deiug auf Art. 14 des Allgemeinen Deut-' shèn Handé fgele bus und $ 147 des Gesetzes, betreffend “die Erwerbs» Und 9 ne ene scha\ten, vom 1. Mai 1839, wird hiermit lihen Kenntniß gebraht, daß für das Jahr 1900 die Bekännfinachungen der Etnttäge: a, in dié: Handelöregister : en Rei

Sl ieS Et S ange 1e Tie 0 Mh RO der jeftung dahlét, i

ur ôffenk-4

899.

er- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauchömuster, Konkurse, sowie die

Deutsche Reith. 0. 294)

Das Central - Handels - Negifter für das Deuts L für das Vierteljahr. ertionspreis für den Naum etner Druckzeile. $9 H.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 2944. und 294 B. ausgegeben.

eint in der Regel tägli. Der essin ja der Negel tialig, Det

amd

b. in das GenofsenfZaftsregifter : a im Deutschen Reihs- und Königlich Preuftischen Staats-Anzeiger zu Berlin und in der Kreiszeitung dahier | erfolgen. Homburg v. d. H., 1. Dezémbex 1899. Königl. Amtsgeri<ht I. Korbach. [64078] Die öffentliGßen Bekanntmachungen der Ein- tragungen in das Handelsregister und in das Ge- nefsens<\ftregister sollen im Jahre 1900 1) dur< den Deutschen Reihs- und Köuig- E Preußischen Staats-Anzeiger zu ZOCrTLiri, 2) dur< die Beilage zum Walde>s{<èen Negie- rungsblatt und 3) durh< das Casseler Tageblatt, für fleinere Genossenshaften nur dur die unter 1 und 2 gedachten Blätter erfolgen. Korbach, 8. Dezember 1899. Fürstlihes Amtsgericht.

Krappitz. De E [63164]

Im Jahre 1990 werden die Bekanntmachungen in dem Handels-, Börsen- und Genossenschaftsregister des Bezirks erfolgen :

1) im Deutschen Reichs-Anzeiger,

2) in der Schlesischen Zeitung,

3) im Krappißer Stadtblatt.

Für [kleinere Genofsenshaften sind der Deutsche Reda Tntiger und der Oberschlesishe Anzeiger be-

mmt. Krappitz, den 8. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Langenselbold. [62646] Im Jahre 1900 werden die Bekanntmachun an ew Handels-, Muster- und Genofsenschaftsregister

ur a. den Deutscheu Reichs-Auzeiger, b. den Hanauer Anzeiger erfolgen. Laugenselbold, den 1. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Lanuchstedt, Bz. Halle. [63918] Im Jahre 1909 werd:n die S nragungo 1) im Börsen- und Handelsregister dur a. den Deutschen Reichs-Anzeiger, b. die Berliner Börsenzeitung, c. die Lauchstedter Nachrichten, 2) im Genofsen- \haftsregistér dur< die Blättèr zu a. und e. ver- öffentliht werden. : Königl. Amtsgericht Laúchstédt, 4. Dezember 1899.

Lobsens. Bekauntmachung. [63919]

Die Eintragungen in das Handels-, Genofsen- shafts- und Musterregister sollen im Jahre bekannt gemäht werden durch:

a. den Deutschen Me A MYRSEE b. die Berliner Börsenzeitung,

c. den Graudenzer Geselligen,

d. das Wirsißer Kreiäblatt.

Die Eintragungen, welche. kleinere Genalsen en: betreffen, werden im Jahre 19009 tn dem Deuts Reichs-Anzjeiget und in dem Wirsiger Kreisblatt be- kannt gema<ht. j

Lobseus, den 7. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Löbau, Westpr. Befanutmachung. en 7] In dem Ges zttsjahre 1900 werden die Ein- tragungen in das Handelsregister : : im Reichs-Auzeigér, dér Danziger Zeitu dem Graudenzer Ge}elligen und der Drewenzy bekarint gema<t werden. Löbau, dea 1. Dezember 1899. i Königliches Amtsgericht.

Löbau, Westpr. Bekanutmachung.., [64068 Im Jahre 1900 werden die Ba 0s F I) in das Genossenschaftsregister: e im R ‘Auzeiger, Graudenzer Gefeélll und dêr Drewenzpoft, béi kleineren Genosseu- schaften nur im Reichs-Anzeiger und der Drewenzpoft,

2) in das Handelsregifter : im Reichs. Anzeiger, der Danziger Zeitun

j dem Graudenzer Seselligen und der Drewenzp

bekännt gemacht werden. Löbau, den 1. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Marne. Bekanntmachung a 163920] 20] Die Eintragungen“. in das hiesige Ha «sowie das Genossen! aftregtster erden im Sabie ‘1900 eiger, Til

im Reichs-Anzei in der Marner Zeit E in den Hamburg Nutscihtäb" : veröffentlicht en; die kfäanntmabungen sür nze

A kleinere Genossenschaften nur im Reichs- zer und der Marilét Zit E Marne, den 9. ber e Könialichés Ami bon Hälem,