1899 / 294 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| Mer R L _ [63953] “Unter Nr. 13 des hiesigen Genossenschaftöregisters wurde eingetragen : ;

Mit Statut vom 26. November 1899 hat h

unter der Firma „Saarhölzbacher Spar- und

Darlehnskassenverein, eiugetrogene Genossen:

schaft mit unbeschränkter Haftpflicht““ eine Ge-

nossenschaft mit dem Sive zu Saarhölzbach ge- bildet. Gegenstand des Unternehmens ist: Hebung der WirthscWaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zwe>kes aeeigneten Maßnahmen, insbesondere vortheilhafte

Beschaffung. der wirtbs{aftlihen Betriebsmittel wie

günstiger Absay der Wirthschaftserzeugnisse. Bekannt-

machungen des Vereins werden, wenn sie re<htsver- bindlihe Erklärungen enthalten, von wenigstens dret

Vorstandsmitzliedern, darunter den Vereinsvorsteher

oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen durch

den Vereinsvorsteher unterzeibnet und in dem „Land-

‘wirthshaftlihen Genossenschaftsblatte" zu Neuwied

bekannt gemacht. Die Willenserklärungen und Zeich-

“nungen für den Verein erfolgen dur< mindestens

drei Vorstandsmitglieder, unter denen sich der Vereins-

vorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß, indem der Firma die Unterschriften der Zeilnenden hinzugefügt werden. Der Vorstand besteht aus:

(63785) Konfursver| Linke & Eibuee 7 Gori wit Kate

nuke ner zu rliz wird It 9. Dezember 1899, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Emil Felix hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 20. Januar 1900. Gläubigerversammlung den 12, Jauuar 1900, Vorm. Ul Uhr. Ft a den 30, Januar 1900, Vorm.

L.

Königliches Amtsgeriht zu Görliß.

(62891] Bekanntmachung i Das Kal. Amtsgericht Ketviene yat heute, Vor- mittags 12 Uhr, der Konkurs über das iferdehe-

3590, 3592, 3594, 3595, 3600, 3601, 3605, ver- siegelt, Flächenerzeugnisse, U "drei Jahre, anzemeldet am 24. November 1899, Vormittags

r. 3232. eselbe Firma; 50 Muster von Flächenerzeugnissen; Gesch.-Nrn. 1061, 1062, 1083 bis 1099, 1115, 1116, 1118, 1119, 1120, 1123, 1124, 1125, 1128 bis 1132, 1134, 1138, 1153, 1154, 1157, 1158, 1163 bis 1167, 1181, 1187, 1188. 1189, 1196, 1197, 1213, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrift

drei Jahre, angemeldet am 24. November 1899,

Nr. 4775. Dieselbe, ein Paket mit Abbildun- gen von 3 Nachtriegeln, 2 Handbaben, 1 Thorriegel und 1 Fensterbascule, offen, Muster f plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 17, 18, 19, 19, 3, 46, 48, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 25. No- vember 1899, Vormittags 11- Uhr 45 Minuten.

Nr. 4776. Firma Aug. Kürth in Leipzig, ein Paket mit 14 Reklamekarten, offev, Flächenerzeug- a Fen R Mee Schußfrist

„Zahre, angemeldet den 25. November 1899, - U 29 S B

r. - &irma Gebr. Gerhardt in Leipzig, | Vormittags 101/44 Ubr. : ein Pa>ct mit 37 Glü>wunshkarten, offen, Flächen- Nr. 3933. Sieselve Firma; 50 Muster von Go Me, S MriTnummern 601—608, 617—620, Flälenerzenanisen; Gesch.-Nrn. 3347 bis 3396, ver- a Sg A Ser nter dén 2 S guten e E B M Hs ; ; Ï , i Vember 1809, N 4 E en 101% U De am 24. November 1899, Vormittags _Nr. 2. Pirma Charles Ahrenfeld zu Paris | Nr. 3234. Dieselbe 'Firma:; 50 f 8 Frankreich, ein Pa>et mit photographischen Ab- Flähenerzeuaniser. Gel ne 19606, 2008 1010 ildungen eines Servîices, „Fontainebleau-Uni et | 3615, 3616, 3619 3622, 3625, 3626, 3630, 3633. Feston“, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, | 3635, 3639, 3640, 3641, 3646, 3650, 3654, 3657, Fabriknummer 8, Sn 15 Jahre, angemeldet | 3658, 3662, 3664, 3666, 3671, 3672, 3675, 3676; A Nevember 1899, Nachmittags 3 Uhr | 3677, 3680, 3684, 3685, 3691, 3692, 3693, 3695,

f uten 3701, 3702, 3706, 3707, 3709, 3710, 3712, 3717,

arävüir den Ai ae Wes E ie 3731, g bis 3736, 3742, versiegelt, Flächen- / ervice8 „Paris“, | erzeugniffe, i i ;

versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- Mounier T0 Vora Joi Ove am

nummer 7, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den

28. November 1899, Nachmittags 3 Uhr 15 Minuten.

Nr. 4780. Firma Porzellaufabrik Victoria Schmidt « Co. ¡u Altrohlau in Oesterreich, ein Pa>et mit 6 Buntdru>bildern zur Dekorierung von Flächen auf Porzellan, ofen, Flähenerzeugnisse, Fabriknummern 7475—7480, S rist 3 Jahre, angemeldet den 25, Oktober 1899, Vormittags

11 Uhr. Die Firma |Kunstwebereci

abriknummern 106, 107, S{hußfrist 3 Jahre, an- Fe idet den 11. November 1899 Nachmiltags 3 Uhr 5 Minuten. , Nr. 4744. Dieselbe, ein Padket mit zwei Chromos als Dekorationêmuster für Porzellanwaaren, ver- fiegelt, P lcuontise, Fabriknummern 121, 125, Schugfrift 3 Jahre, angemeldet den 11. November 1899, Nachmittags 3 Ubr 15 Minuten. Nr. 4745. Firma. Kunstanstalt Grimme «& empel, Act.-Ges. in Leipzig, ein Pa>et mit Reklameplakaten, versiegelt, Flächenerzeugnisse, abriknummern R 130, 1081, 1090, Schußfrist Jahre, angemeldet den 11. November 1899, Vor- mittags 11 Uhr 15 Minuten. Nr. 4746—4754., Firma Hirschfeld «& Co. zu Et. Gallen in der Schweiz, je ein Paket mit je 50 Spitenmustern, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Ge- {<äftsbu<nummern und zwar Nr. 4746: S 486—S 535; Nr. 4747: 8 536—550, S 569—571,

| 0. Bekanntmachung. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während Im Gesells register des unter rihts ist ki o 57 (Swinemünder Met engen bars) Folgendes eingetragen worden : Das derzeitige Vorstandsmitglied ist der prakt. Arzt Dr. mod, Eduard Kortüm zu Swinemünde. Swinemünde, den 29, November 1899.

Königliches Amtsgericht.

Wesel. Bekanntmachung. [63893] Jn unseren Gesellschaftöregister ift.am 1. Dezember 1899 bei der unter Nr. 232 eingetragenen, hierorts domizilierten offenen Handelsgesell haft in Firma W. Fran> «& Söhne vermerkt worden, daß die Gesellshaft infolge Todes des Gesellshafters zu 2, Bauunternehmer Louis Fran> zu Wiesbaden, und Austritts des Gesell|hafters zu 3, Bauunternehmer Wilhelm Fran> jr. zu Wesel, aufgelöst ist und daß der bisherige Gesellschafter zu 1, Bauunternehmer Wilhelm Fran> sen. zu Wesel, das Handelsgeschäft auf den Bauunternehmer Heinri< Fran> zu Wesel übertragen hat, der dasselbe unter bisheriger Firma als alleiniger Inhaber fortseßt. Demnächst ist. in unser Firmenregister an dem- selben Tage unter Nr. 847 die Firma W. Franck «& Söhne zu Wesel und als deren alleiniger Jn- haber der Bauunternehmer Heinrich Fran> zu Wesel 3 Mathtiag La>kas, Fabrikaufseber, einoetragen worden. 2) Heinrich Zimmer, Fabrikaufseher, , Wesel, den 1. Dezember 1899. 3) Heinrih Morbe, pensionierter Fabrikarbeiter,

Königliches Amtégericht. 4) Iohann Zimmer, A>erer,

—— 5) Michel Nittler, Schuhmacher,

Zempelburs. . [63895]

j alle zu Saarhölzbach. Unter Nr. 6 bes Gesellshafteregisters ist die am Merzig, den 6. Dezember 1899. 1, Nbvember 1899 unter der Firma Fock und Köntgliches Amtsgericht. 2. De, errichtete offene Handelsgesellshaft zu

empelburg am 6. Dezember 1899 eingetragen, A E E und sind als Gesellshafter vermerkt: Naumburg, Saale. [63954]

1) der Fabrikbesißer und Holzhändler Adolph Fol, In unser Genossenschaftéregister ist heute bei

s R Nr. 29 eingetragen worden, daß der Consumverein 2) a Ee und Holzhändler Joseph | „ur Erholung zu Lengefeld e. G. m. b. H

Beide Aus Semvelbura, dur{< Beschluß der Generalversammlung vom 18. Sep-

i ; tember 1899 aufgelöst ift. 3) der Fabrikbesißer und Holzhändler Nobert ) i aue Peterate Lei Obersigko. Naumburg a. S,, den 5. Dezember 1899.

Zempelburg, den 5. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht. Königl. Amtsgericht.

der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Seligenstadt, den 7. Dezember 1899. : G PIAGEERDE,

ul.

Nr. 761, Firma: Max Kirschftein zu Spand ‘Nr. 7 rma: rschstein zu Spandau, haber : e<slermeister Max Kirschstein daselbst ; “Nr. 752, Firma: Rud. Moewes zu Spandau, Inhaber: Porzellanhändler Madolf Moewes daselbst ; * Nr. 753, Firma: Fried. Müller zu Spandau, : aschinenfabrikant Friedri Müller da-

e E feA I r. 754, Firma: Max Lüdemann zuSpandau, Inhaber: Konditor Max Lüdemann daselbst. Am 4. Dezember:

Nr. 755, Firma: Gustav Levy zu Spandau, Jyhaber: Kaufmänn Gustav Lery daselbst ; |_Nr. 756, Firma: A. Parnemaun zu Kladow, Inhaber: Gastwirth August Parnemann dafelbst ;

Nr. 757, Firma: Bruno Schladih zu Spaudau, Inhaber: Theater-Direktor Bruno Schladitz daselbst.

Am 6. Dezember : ;

Nr. 758, Firma: Central - Drogerie Adolf Dümmler ¿zu Spandau, Inhaber: Frau Ida Dümmler, geb. Thiele, daselbst, (früher Nr. 514);

Nr. 760, Firma: Ferdinand Müller zu Spandau, Fnhaber: Schlächhtermeister Ferdinand Müller daselbft ;

Nr. 761, Firma: Moriß Korn zu Spandau, Inhaber: Kaufmann Mori Korn dafelbst.

Gelöscht ist in unserm Firmenregister die unter Nr. 251 eingetragene Firma K. Steruberg.

Spandau, den 6. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Winzig. Bekanntmachung. [63958 In unser G-nessenscha!tsregister ist heute h Nr. 6: Groß - Shmograuer Spar- und Dar, lehnskassenverein, eingetragene Genossenschaft mitunbeschränkter Haftpflicht, eingetcagen worden: An Stelle des am 31, Dezember 1899 ausscheidenden Vorstandämitglieds Julius Gans ist Oskar Walter zu S Sonn zum Vorstandsmitglied gewählt * wo! den. : Winzig, den 2, Dezember 1899. | Köntgliches Amtsgericht.

der Fahrradhändlers- und Mechanikersehe- leute Ludwig und Maria Ruidl dahier auf An- trag derselben bei deren Zahlungzunfähigfkeit eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Heimbucher hier. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 31. d. Mts. Wahltermin und allgemeiner Pcüfungs- termin am Freitag, den 5. Januar 1900, Nachm. 8 Uhr, im Zimmer Nr. 8. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 29. d. Mts. : Kempten, den 7 Dezember 1899.

Sc<huppert, Seftr.

[63781] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Garderobeuhäudlers Alfred Lipinsky, in Firma Lipinsky et Co. hier, Roßgärter Markt Nr. 5, ist am 9. Dezember 1899, Vormittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter if der Kaufmann Dangrip hier, Rhesa- straß? Nr. 19. Anmeldefrist für die Konkursforde- rungen bis zum 31. Januar 1900. Erfte Gläubiger- versammlung den 6, Januar 1900, Vor- mittags LL Uhr, voc dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 18. Prüfungstermin den 19. Februar 1900, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 18. M Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Januar

V dniglids Amtogeriht Abtheilung 7 / / niglihes Amtsgericht. eilung 7a. Nr. 3237. Firma D. Heymaun zu Offenbach; p otte d , / 6 Schloß-Obertheile; Gesch.-Nrn. 1494/1 —/2 —/3 ; } [63800] . Konkursverfahren, 1495/1 —2/ —3/ mit jedem beliebigen Untertheil | Ueber das Vermögen der Aurelie Au uste, oder Zieher; 1495/1 und —/2, außerdem mit diesem | verw. Dietze, geb. Müller, in Leisnig, altvinige oder anderem derartigen Kopf oder Einlage, ver- | Inhaberin der Firma Hermanu Dietze daselbst siegelt, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, | wird heute, am 9. Dezember 1899, Vormittags angemeldet am 28. November 1899, Nachmittags | $10 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- 4 Uhr 40 Minuten. , verwalter Rechtsanwalt Dr. Reyer hier. Anmeslde- Nr. 3238. Dieselbe Firma; 2 Lederstü>e mit | frist bis zum 10. Januar 1990. Wahltermin am Prefsun ; Gesh.-Nrn. 726/1 —/2, versiegelt, Flähen- | 4. Januar 1900, Vormittags 10 Uhr. erzeuanisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am | Prüfungstermin am 18S. Jauuar 1900, Vor- 28. November 1899, Nachmittags 4 Uhr 40 Minuten. | mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- Nr. 2104. Firma Jllert & Ewald -in Groß- | pflicht bis zum 10. Januar 1900. Steinheim; Zigarrenverpa>ungen; Gesch.-Nrn. 873 Königliches Amtsgericht Leisuig. bis 876, 898 bis 912, 921 bis 928, 930 bis 932, Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber: 929, 1033 bis 1036, 916, versiegelt, Flächenerzeug- Sekr. Müller. nisse, Schußfrist weitere 3 Jahre, angemeldet am 27. November 1899, Nachmittags 5 Uhr. Nr. 2121. Dieselbe Firma ; Zigarrenverpa>@ungen ; , s Gesch.-Nrn. 926 bis 929, 9310 bis 9312, 933 bis 945, bach; aht Taschenbügelschlöfser; Gesh.-Nrn. 234 | 947 bis 950, 893, 913 bis 915, 8737, versiegelt, 269, 266, 2250, 5050, 6050, 8250, 8350, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrift weitere 3 Jahre, an- plastis<e Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange- | gemeldet am 27. November 1899 Nachmittags meldet am 2. November 1899, Vormittags 111/9 Uhr. | 5 Uhr. Nr. 3224, Firma Gustav Boehm zu Offen- Nr. 2548. Dieselbe Firma; Ziagarren- u. Kon- bah; ein Parfümerieflacon mit Aufschrift: La | servenetiketten ; Gesh.-Nrn. 544/7, 1788/91, 1793/6 Joyeuse; Gesh.-Nr. 6860, versiegelt, plastishe Er- | 1798/1801, 1803/1806, 1808, 1809 bis 1818, 1824/7, zeugnisse, Schußfrift fünf Jahre, angemeldet am | 1832 bis 1839, 1713/16, 1802, 1821, 552, versiegelt, 3; November 1899, Vormittags 101/2 Ühr. Flächenerzeugnisse, Schußfrist weitere 3 Jahre, an- Nr. 3225. Firma Weiutrand «& ©o. gemeldet am 27. November 1899, Nachmittags 5 Uhr. Offenbach; / j j Nr. 2554. Dieselbe Firma ; Muster zu Zigarren- 1) Uhrständer, Zahnbüisten-Gestell, Tintenfässer, | und Konservenetiketten; Gesh „Nrn. 1828 bis 1831, Nafierceuz 2c.) Ges.-Nrn. 870, 872, 875, 877, | 1840 bis 1855, 1861 bis 1868, 1717 bis 1731, A P 126, 861, 883, 865, 873, 874, 876, P 127, bag de O Ne Flächenerzeugnisse, Schutz- 78; ; jz : rist weitere 3 Jahre, angemeldet am 27. Novemb 2) Photographie-Ständer; Gesch „Nrn. 1357, 1355, | 1899, Nachmittags 5 Uhr, M 1365, 1358, 1381, 1361, 1385, 1379, 1360, 1378, Nr. 2930. Dieselbe Firmaz Zigarren-Ver- 1383, 1380, 1359, 1362, 1384; pa>ungen und Konservenetiketten, Gesh.-Nrn. 1983 3) Toilettesptegel ; Gesh.-Nrn. 1370, 1369, 1363, ] bis 1986, 2269, 2691 bis 2694, 2725 bis 2729, 1371, 1364, 1375, 1386, 1368, 1372/7, 1372/6, 1373, | 2734 bis 2744, 2746, 2747, 2749, 2751, 2753, 1374, 1367; R j 2759, 2756, 2759 bis 2762, 2763, 2780, 2785, 2786, A T Babe De De SaL Daten 2 get la enerzeugaiis Schußfrist weitere oer, Duchhyalter, Hahter]ptegel und Bürsten-Tablett; | 3 Jahre, angemeldet am 27. November 1899 - Gesch.-Nrn. 1377, 1376, 1382, 866, P 137, 880, ] mittags 5 Uhr. S P 134, 882, : i j Offenbach, 1. Dezember 1899, versiegelt, plastis<e Erzeuanisse, Schußfrist drei Großherzoglihes Amtsgericht.

Jahre, angemeldet am 16. November 1899, Nach- Konkurse.

mittags 3 Uhr. Nr. 3226. Firma Gustav Boehm zu Offenbach; {63809] Konkursverfahreu. Ueber das Vermögen des Kaufmauns Hugo

3 Kästchen mit je 3 Flacons Parfümerie (Mervoil- Wiebeking zu Dt. Wilmersdorf (in Firma

leux, Kaiser und Sultan, Lune de Miel); Gesh.- Nra. 6830, 6831 und 6862, versiegelt, plastishe Er- Rur ger Vodega H. Wiebeking zu Berlin, ipzigerstraße 95) ist heute, am 8. Dezember 1899,

Zempelburs. {63959] 2E n ene E genossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit 8674, S 577—S 591, S 593 —S 603; beschränkter Haftpflicht in Kamin is heute in Nr. 4748: S8 604—S 653; das Genossenschaftsregister eingetrauen : . 4749: S 654—656, S 661—S 707 : An Stelle des ve1storbenen Vorstandsmitgliedes . 4750: 8 708—757; / Janowiß aus Dravén't is deë Besißer Paul . 4751: S 758— 807; Woytalewicz aus Kl. Zirkwiß zum Vorstandömitgliede . 4752: S 808—857; bestellt. . 4753: S 858—907; Zewpelburg, den 7. Dezember 1899. Nr. 4754: S8 908—957; Königl. Amtsgericht. Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet den 9. November Zempelburg [63962] 1 O Diesels ein Pad K i | r. / eselbe, ein Paket mit 44 Spitzen- In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 4 mustern, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Geschäftsbeh Kaminer Fettviehverwerthungsgenofsseuschaft, nummern 89%8— 8 1001, Sthußfri\st 3 Jahre, an- eingetragene Genosseufchaft mit beschränkter gemeldet den 9. November 1899, Abends 5 Uhr. | Haf1pflicht eingetragen worden :

ge Nr. 4756— 4758. Dieselbe, je ein Paket mit je Die Genc senschaft is dur< Beschluß der General- 50 Spi à versammlung vom 15, November 1899 aufgelöst. Die E amn D, See teugmise, Wo

ersamm . shäftsbuBnummern und zwar L'quidation erfolgt dur dea Vorstand. Zur re<hts- Nr. 4756: 27868 97874, S 27876 27878, en BUBenng N die Unterschrift von ia E N 27918,“ 27919, 27923, rstandsmitgliedern. 27925, 926, 27929 27936, 27939, Zempelburg, den 7. Dezember 1899. O

, 27945—27953, 27955, 27958, 27959; Königl. Amtsgericht. 27992,

Nr. 4757: 27960 27985, 27991, Muster- Register.

27998—28019; Nr. 4758: 28020—28069; (Die ausländis<hen Muster werden unter Letpzig veröffentlicht.)

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 9. November 1899, Abends 5 Uhr. Nr. 4759. Dieselbe, ein Pa>ket mit 33 Spiten- mustern, Vegas, BBenerteuauise, Q L ep z nummern , 28092-—28099, 28103— Angsburgs. Berichtigung [63965] 28109, 28114—28119, 28121, 28122, 28127—28129 zu der Bekanntmachung (578811 aus dem Muster- Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 9. November register in der 8. Beilage Nr. 284: 1899, Abends 5 Uhr. Î Der Anmeldende heißt niht Heinrich, sondern Nr. 4760. Firma Ernst Wahliß zu Wien in Dao S S AUAA uún Oesterrei, photographishe Abbildung einer Gruppe ugs R i , Candaerit K f H “Mgen often, „Muster für plastishe Erzeug- Der Vorsißende®* Hoffmann, K. Landgerichtsrath. nisse, Fabriknummer 207, Schußfrist 3 Jahre, an- Leipzig. [63963] In das Musterregister is einaetragen : Nr. 4732. Firma J. G. Schelter & Giesecke in Leipzig, ein P:>et mit 50 Vignetten für Bucv- drutzwede, offen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern

gemeldet den 13. November 1899, Mittags 12 Uhr, 30222, 30224—30227, 30229, 302 0, 30233—30243,

Nr. 4761. Firma Brüder Willner zu Teplitz

in Oesterrei, ein Pa>-t mit photographischen: Ab- 30250, 30251, 30257—30271, 30283—30285, 30292 bis 30297, 30339, 30341, Seriennummern 308—3L1,

bildungen von 48 feramishen Erzeugnissen Lampenkörpern —, versi-gelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 3517— 3545, 3547—3552, 3561, 3562, 3566, 3553, 3554, 3983, 3984—3588, 3592, 3593, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet den Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 1. November 1899, Nachmittags 4 Uhr 10 Minuten. Nr. 4733. Firma Kunstanstalt V. Grosz, Aktiengesellschaft in Leipzig, Abbildung cines O-ldru>bildes in Rahmen mi! gehender Uhr und

16. November 1899, Vormittags 11 Uhr. automatish eingerihtetem Musikwerk, offen, Muster

Nr. 4762. Firma Virekuer «« v. d. Beke in

Leipzig, eine Vignette, ofen, Flächhererzeugniß, für plzftis<e Erzeugnisse, Fabriknummer 582, Shuß- frist 3 Jahre, angemeldet den 1. November 1899, h

Fabrifnummer 1536, Schuyfrist 3 Jahre, ange- meldet den 18. November 1899, Vormiitags 11 Ubr 15 Minuten. Nr. 4763. Firma Mejer « Michael in Leipzig, ein Pa>et mic photographishen Ab- bildungen von 4 Blumentreppen und 4 Angeln, i offen, Muster für plastis<e Erzeugnisse, Fabrik- Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten. nummern 201—208, Swbußfrist 3 Jahre, angemeldet ' Nr. 4734, Firma Paul Franke « Co. in den 18. November 1899, Vormittags 11 Uhr. Leipzig-Plugwitz, ein P.>-t mit 2 Zuckermustern Nr. 4764—4767. Firma Hirschfeld & Co. Fro]< und Käfer mit hohler Unterseite dar- zu St, Gallen in der Schweiz, je ein Paket mit stellend. —, of-n, Muster für plastisde Erzeugnisse, je 90 Spitzenmustern, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 1093 uad 1004, Schußfcist 3 Jahre, Geschäftsbu<hnummern und zwar angemeldet den 1. November 1899, Vormittags Nr. 4764: S 1002— 1009, 8 1611 1018, 11 Uhr 40 Minuten. 28152—28185 ;

Nr. 4735. - Firma Josef Gerner zu Haida in Nr. 4765: 28186— 28235 ;

Oesterreich, ein Paket mit drei Menagen aus Glas; Nr. 4766: 28236—28253, 28256 —28287 ; versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- Nr. 4767: 28288 28296, 28298 28311, nummern 1657/5, 1657/2, 1657/3, S tutfrist'3 Jahre, 28313—28339;

angemeldet den 1. November 1899, Vormittags Sdcußfrift 3 Jahre, angemeldet den 18. November 10 Ubr 25 Minuten. 1899, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 4736. Firma Manufactures Réunies Nr. 4768. Dieselbe, ein Paket mit 44 Spizen- de Tresses & Lacets ¡zu St. Chamond mustern, verfiegelt, Flächenerzeugnisse, Geshäftsbuch- (Loire) in Frankrei, ein Paket mit 29 Mustern nummern. 28340—28383, Schußfrist 3 Jahre, ange- von Damenbesatartikeln, versiegelt, “Muster für meldet den 18. November 1899, Bormittags 11 Uhr plastishe Erzeugnisse, Fabr kaummern 4942—44, 30 Minuten.

4946 u. 47, 4957—4964, 4966— 4981, Schußfrift Nr. 4769. Firma Gebr. Gundelach & Ebers- 3 Jahre, angemeltet ten 3. November 1899, BVor- ba< in Stötteriß, ein Paket mit 31 Kopf- mittags 11 Uhr. i vignetten Schritrgießereierzeugnisse offen,

Nr. 4737. Firma Liebig’s Extract of Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 72—102, Schußz- Meat Company, Limited: zu London in frift 3- Jahre, angemeldt den 21. November 1899, England, 1 Paket mit 42 Chromos, 1 Plakat, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten.

1 KoGbuch und 1 Kalender, ofen, Flächenerzeugnisse, Nr. 4770. Kaufmann Carl Arthur Preuf Fabriknummern 829—873, Schußfrist 3 Jahre, an- in Leipzig, ein Medaillon auf Sammet in Holz- gemeldet den 3. November 1899, Bormiitags 11 Uhr. rahmen, offen, Muster für plastiswe Erzeugnisse,

Nr. 4738. Firma Felix Syhre in Leipzig, ein Fabriknummer 1857, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet Paket mit 4 flachen Spulen für reale Seiden-, den 20. November 1899, Vormittags 9 Uhr Chappe-, Baumwolle-, L-inen-, Ramie-, Vigogne-, 30 Minuten.

Kunstsciden-Nähbfäden, versiegelt, Muster für plastische Nr. 4774. Firma C. Kloberg in Leipzig, ein Erzeugn!sse, Fabriknummern 282—285, Schuyfrist Paket mit 47 Vignetten, versiegelt, Flächenerzeug- 3 Jahre, angemeldet den 6. November 1899, Mittags nisse, Fabriknummern 1884—1930, Schußfrist 3 Jahre, 19 Ubr angemeldet den 23. November 1899, Vormittags

S 573,

24. November 1899, Vormittags 101/4 Uhr.

Nr. 3235. Dieselbe Firma; 50 Master von Flächenerzeugnifsen ; Gesch.-Nrn. 3397 bis 3402, 3409 bis 3412, 3415, 3417, 3418, 3421, 3422, 3425, 3426, 3428, 3430, 3431, 3433, 3436, 3439, 3440, 3442 bis 3445, 3447, 3450, 3452, 3454, 3456, 3460, 3461, 3462, 3464 bis 3467, 3469, 3471, 3473, 3474, 3476, 3477, 3479, 3480, 3482, 3560, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. November 1899, Vormittags

104 Uhr.

Nr. 3236. Firma F. C. Anselm Nachfolger zu Offenbach; Hä>kelgalonborden, hergestellt Mis mercerisierter Baumwolle; Gesh.:Nra. 849, 850, 851, 892, versiegelt, plastishe Erzeugnisse, Schußfrift Jahre, angemeldet am 24. November 1899, Vor- mittags 112 Uhr.

Stettin. [63890] In unserem Prokurenregister is heute die unter Mr. 853 vermerkte Prokura des Kaufmanns Max Weißgerber zu Stettin für die Firma „Grawiß «& Kreih“ zu Stettin gelös<t worden. Stettin, den 2. Dezember 1899, Königliches Amtsgeciht. Abth. 15.

Stettin. [63888]

Ia Me Firmenregister ift heute unter Nr. 3087 der Kaufmann Sally Jacoby zu Stettin mit der sas „Sally Jacoby“ und dem Orte der Nieter-

Bei Nr. 3807. Claviez « Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig hat für die unter Nr. 3307 eingetragenen Photographien von 28 Dessins für Teppiche, Läuferstoffe, Möbelstoffe und Deken die Verlängerung der Scußfrist bis auf 5 Jahre bezügl. der mit den Fabriknummern 14, 19, 5012, 5017, 5021, 5022, 5023, 5025, 5027, 5030, 5047 ver- sehenen Muster angemeldet.

Bei Nr. 3808. Dieselbe Firma hat für die unter Nr. 3808 eingetragenen 41 Stoffproben selbst- entworfener und fabrizierter Möbelstoffe die Ver- längerung der Schußfrist bis auf 5 Jahre bezügl. der mit den Fabriknummern 20, 22, 36, 43, 65, 74—76, 79, 82, 94 und 93 bezeihneten Muster an- gemeldet.

Bei Nr. 3820. Die Firma Jacob «& Schreppels zu Loudon in England hat für das unter Nr. 3820 eingetragene Etikett die Verlängerung der Schutz- frist bis. auf 10 Jahre anaemeldet.

Leipzig, den 1. Dezember 1899.

Königlites Amtagericht. Abth. 11 B. Schmidt. Offenbach, Main. 64100 In das Musterregister wurde dnatiaain e! ] Nr. 3223. Firma Huppe «& Bender zu Offen-

Paderborn. SBefanntmachung. [63955] In unser Genossenschaftéreg1st.r 1|st zu Nr. 9 Wewerer Spar-/ und Darlcehnskassen-Verein eingetragen: ; Dur< Beschluß der Generalversammlung vom 11, Juni 1899 ift das bisherige Statut abgeändert und neu redigtiert. Das neue Statut datiert vom 11. Juni 1899, Nach demselben ist Gegenstand des Unternehmens dèr Betrieb eines Spar- und Dar- lehnskassengeshäfts zum Zwecke 1) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Spa: sinns, j 2) der Gewährung von Darlehn an die Genoffen für ihren Wirthschaftsbetrieb, und sind die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen, welche dur< das Blatt „West- fälishe Genossenschaftszeitung“ zu Münster in W |t- falen in Zukunst zu veröffentlichen sind, vom Ver- einsvorsteher oder dessen Stellvertretér und 1 Bei- sißer zu unterzeichnen. Die Zeichnung für die Genoffenschaft erfolgt in der bisherigen Weise. Willenserklärungen und Zeichnungen find für die Genossenschaft aber Dritten gegenüber nur rechts- verbindlih, wenn sie rom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens einem weiteren Mitgliede des Vorstands erfolgen. Der bisherige Vereinsvorsteher Thöne zu Wewer ist aus dem Voi1stande ausgeschieden. Dafür ist das bisherige Vo!standsmitglied Tischlermeister Jos: ph Freitag in Wewer zum Vereinbvorsteher und |jodann der A>kerwirth Clemens Meier zu Wewer als neucs Mitglied und zugleih als Stellvertreter des Vereins- vorstehers in den Vorstand gewählt. Die übrigen 3 Vorstandsmitglieder sind geblic ben.

Paderborn, den 25. November 1899.

Königliches Amtsgericht.

ung „Stettin“ eingetragen. tettin, den 2. Dezember 1899. : Königliches Amtsgericht. Abth. 15.

Stettin. G [63887] In unser Gesellschaftsregister is heute unter Nr. 1340 bei der Handelsgesellshaft in Firma Cohn «& Teilnehmer““ mit dem Sitze zu Stettin eingetragen:

Die Gesellschaft ist dur gegenseitige Ueberein- kunft aufgelöst. Der Kaufmann Max Cohn in Sie e das Handelsges{<äft unter unveränderter

rma fort.

Demnächst ist heute unter Nr. 3088 des Firmen- registers der Kaufmann Max Cohn in Stettin mit der Firma „M. Cohn & Teilnehmer““ und dem Orte der Niederlassung „Stettin“ eingetragen.

Stettin, den 5. Dezember 1899,

Königliches Amtsgeri(t. Abth. 15.

Stettin. | [63889]

In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 1697 bei der Ficma „A. Berg“ mit dem Slhe zu Stetiin cingetragen :

Das Handelsges<äft ist dur< Vertra auf den Kaufmann Paul Grischow zu Stettin übergegangen, wel{her das}elbe unter unveränderter Firma fortsetzt.

Demnächst ist heute unter Nr. 3089 des Firmen- registers der Kaufmann Paul Grishow in Stettin mit der Firma „A. Verg“ und dem Orte der Niederlassung „Stettin“ cingetragen.

Stettin, den 5. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht. Abth. 15.

Zerbst. [63896] Handelsrichterliche E LARMa Uns,

In Gemäßheit der Bestimmungen im Reichsgesetze Nr. 17 vom 13. März 1888 soll die Blatt 534 des hiesigen Handelsregisters eingetragene Firma Wilh. Löding in Roßlau von Amtsroegen gelöscht werden. Der eingetragene Inhaber dieser Firma, der Kauf- mann Wilhelm Löding, oder dessen Rechtsnachfolger werden hiermit aufgefordert, einen etwaigen Wider- spruch gegen die beabsichtigte Löshung bis zum Ab- lauf einer Frist von drei Monaten seit der Be- kfanntmahung s<riftli< oder zum Protokoll des Gerichts\hreibers geltend zu machen.

Zerbft, den 9. Dezember 1899.

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. Henning.

Genossenschafts - Register.

Dessau. (63950]

Handelsrichterliche Bekanntmachuug. Auf Fol. 7 unseres Genofsen\chaftsregisters, wo- selbst der Consum Verein Dessauer Beamten, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht geführt wird, ist heute eingetragen: Das bisherige Vorstandsmitglied, NRegierung?- fanzlist Ludwig Busch in Dessau, ist ausgeschieden und an seiner Stelle der Kassierer Albert Sachse in Dessau ta den Vorstand eingetreten. Deffau, den 9. Dezember 1899.

Herzoglich O Amtsgericht. ast.

[64097] __ Bekanntmachung.

Durch Be‘hluß des Kal. Amtsgerichts dahier vom 9. Dezember 1899, ‘des Nachmitta.s 5 Uhr, ift über das Vermögen der ledigen Modiftin Auguste Engelhard in Neustadt a. H. das Konkurs» verfahren eröffnet, der Re htsänwalt Schnell in Neu- stadt a. H. als Konkursverwalter ernannt, der offene Arrest erlassen, die Anzeigefrift auf 4. Januar 1900, die Anmeldefrist auf 15. Januar 1900. der Wahl- termin auf 5. Januar 1900, Nachmittags 5 Uhr, und der Prüfungstermin auf S7. Januar 1900, Vormittags 11} Uhr, im Kgl. Amts-

gerihtsgebäude hier, Zimmer Nr. 1, festgeseßt worden.

Neustadt a. d. Haardt, den 11. Dezember 1899.

Kgl. Amtsgerichtsshreiberei. Wendel, K. Sekretär.

(63811] Ueber das Bermögen der Firma Julius Telage Inhaber Fabrikant Julius Telge F Oldenbur ist am 8. Dezember 1899, Vormittags 11 Uhr 40 Mi nuten das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Ramsauer bierselbst. Offener Arrest mit Anmelde- bezw. Anzeigefrist bis 8. Januar 1900. Erste Gläubigerversammlung am 5. Januar 1900, Vormittags 9} Uhr. Prüfungstermin am 6. Fe- bruar 1900, Vormittags 10 Uhr. Oldenburg, 1899, Dezember 8.

Großherzogliches Amtsgericht. Abth. V.

(gez) Stukenborg. Beglaubigt: Ahlhorn, Gerichtsschreiber.

[63813] Ueber das Vermögen des Auktiouators J. A. Calberla zu Oldenburg ift am 9. Decetaber 108 Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Möhring in Oldenburg. Offener Arrest mit Anmelde- bezw. Anzeigefrift: 9. Januar 1900. Erste Gläubigerversammlung am M Ine ae AOEMUE a Uhr. All-

einer Prüfungstermin am 6, Febru Vormittags 11 Uhr. Ss E Oldenburg, 1899, Dezember 9. :

Großherzogliches Amtsgericht. Abth. y.

(gez.) Stukenborg. Beglaubigt: Ahlhorn, Gerihtss<reiber.

[63816] Konkursverfahren.

Ueber das Privatvermögen des Kaufmanns Alb. Wichelhaus zu Osftönnen wicd im Anschluß an den Beschluß vom d. Dezember cr. heute, am 9. De-

zu

Striegau. Bekanntmachung. [63891] In unser Gesellschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 60 eingetragenen Aktiengesellschaft in Firma: o\Uftiengesellschaft für Bürsten-Judustrie, vor- mals C. H. RNoegner in Striegau i/Schl. und D. J. Dukas in Freiburg i/B.“ Folgendes vermerkt worden :

Durch Bes{&luß der Generalversammlung vom 9. November 1899 ist der Gesellschaftsvertrag mit Nechtswirkung vom 1. Janaar 1900 abgeändert bezw. neu gefaßt.

Nach $ 2 (Gegenstand des Unterzehmens) if die Geselli<aft ferner bere<tigt, für diesen Zwe> (d. i. Erwerb, Bau, Pacht urd Betrieb anderer ähn- Iliher Geschäfte) Grundstü>ke zu erwerben, sowie DZweigniederlassungen, Kommanditen und Agenturen zu errichten.

Der $ 3 (Bekanntmachungen) lautet in den Ab- säßen 3—5: „Jst eine Bekanntmachung in der Schlesischen Zeitung nicht rehtzeitig erfolgt, fo soll dies

die Wirksamkeit der Bekanntmachung nicht hindern, , wenn dieselbe nur im Deutschen Reichs-Anzeiger rehtzeitig erfolgt ist. Ueber einen Wechsel oder den Œrsaß eines dieser Blätter beschließt die General- persammlung mit einfacher Stimmenmehrheit. Ist eines der Gesellshaftsblätter unzugänglich, so genügt bis zur Bestimmung eines anderen die Befkannt- machung in den übrigen.“ Der $ 17, Abs. 1 lautet:

Dt. Fylau. Bekauntmachung. [63951

In der Generalversammlung vom 27. August 1899 ift ; :

1) der Besizker H. Wudtke in Gulbien bei seinem Ausscheiden als Vorstandsmitglied von neuem auf die Dauer von 4 Jahren wiedergewählt,

2) der Besißer Car! Wolf in Gulibien an Stelle des ausscheidenden Aufsihtsrathsmitglieds Wehr- meister auf die Dauer von 3 Jahren zum Aufsichts- ratksmitgliete,

3) der Besißer Gottfried Schreiber in Gulbien an Stelle des auss{hcidenden Aufsichtsrathsmitgliedes Epymuß auf die Dauer von 3 Jahren zum Aussichts- rathsmitgliede gewählt. /

Eingetragen in das Gencssenschaftsregister des Sommerau - Herzogöwalder Darlehuskassen - vereins zufolge Verfügung vom 7. am 7, De- zember 1899,

Dt. Eylau, den 7. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Lübeck. Genossenschaftsregister. [63980] Am 9. November 1899 ist eingetragen auf Blatt 31 hei der Firma: Vereinsmeierei Nusfse, ciugetragene Genossenu- \c<aft mit unbeschränkter Haftpflicht: Johann Joachim Friedrich Peters ist aus dem Vor- stande aus8geschieden. h / Iochim Nikolaus Friedrih Eggers if zum Mit-

Regensburg. Befanntmachung. [63961] Der Vorstand des Darlehenskafsenvereins Weslteuburg e. G. m. u. H. besteht nunmehr aus folgenden Personen : | 1) Leodegar Regensburger, Vereinsvorsteher, 2) Simon Steindl, StelUvertreter, 3) Joh. Pritschet, 4) Iosef Hammermeier, 5) Josef Huber, sämmtlih von Weltenburg. Regensburg, am 10. Dezembek 1899. Der Vorsitzende der See für Handelssachen: ang. *

Schönau, Katzbach. [63956] An Stelle des Ernst Hauptmann ift der Stellen- besißer Heinrih Hauptmann in Hoh?nliebenthal in den Vorstand der Spar- und Darlehnskasse ein- getrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Hohenuliebenthal eingetreten. Schönau, den 8. Dezember 1899.

zeugnisse, Schußfrist fünf Fahre, angemeldet am

zwei Muster von Bügel mit Kettenauflage; Gesch.- | Nahmittags 122 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

vember 1899, Vormittags 103 Uhr. . forderungen find bis zum 20. YFanuar 1900

Gesh.-Nra. 1144, 1146, 1159, 1160, 1161, 1162, | nannten oder die Wahl eines anderen Ver- Königliches Amtsgericht. versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist dret Jahre, | der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den

16 November 1899, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten. Nr. 3227. Firma D. Heymann zu Offeubach; Nrn. 944/1—/2, versiegelt, plastishe Erzeugnisse, Der Kaufmann Goedel, Berlin, Sebastianstraße 76, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 17. No- | ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- Nr. 3228. Firma Rudhard'\<he Gießerei zu | bei dem Gerichte anzumelden. Es ist zur Offenbah; 50 Muster von Flächenerzeugnissen ; | Beschlußfassung über die Beibehaltung des E 1168 bis 1173, 1175, 1184, 1185, 1186, 1120 bis | walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- 1195, 1198 bis 1209, 1212, 1214, 1244 bis 1257, ausschusses und eintretenden Falls über die in $ 120 angemeldet am 24. November 1899, Vormittags | 21. Dezember 1899, Vormittags A114 Uhr, 101/4 Uhr. und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

11 Uhr 45 Minuten.

„Alle die Gesellshaft verpflihtenden Erklärungen müssen mit der Firma der Gesellschaft unterzeichnet oder unterstempelt sein und

‘a. sofern der Vorstand nur aus einem Direktor

besteht, die Unterschrift des Direktors oder feines Stellvertreters, þb. jJofern aber der Vorstand aus mehreren Direktoren besteht, entweder die Unterschrift zweier Direktoren oder-diejenige eines Direktors und einés Stellvertreters oder die Unter- {rift eines Direktors und eines Prokuristen oder e? Pg eines Stellvertreters und eines Prokuristen oder aber E ec. die Unterschriften zweier Prokuristen tragen.“ Der & 29, weis 1 lautet : „Die Ginberufung der Generalversammlung er- t durh den Vorfißenden des Auffichisraths oder en Stellvertreter oder dur< den Vorftand mittels einraaliger Nee aeg in den Gesell- s{haftsbläitern ($ 3) mit einer Frist von mindestens Einundzwanzig Tagen vor dem Versammlungstage, diesen und den Tag der Berufung niht mitgerechnet.“ _Der neuè, ih bei den Akten Beilageband 1, Blatt 88 ff. befindende Gesellschaftsvertrag kann an <tóstelle eingesehen ‘werden.

gliede des Vorstandes erwählt. Lübe>. Das Amtsgericht. Abth. 11.

Mass0w. Bekanntmachung. [64065] In das Genossenschaftsregister is heute bei Nr. 6 (Ländliche Spar- und Darlehnskasse, cein- getragene A De E beschränkter afip t, in Falkenberg) eingetragen : Spalte 4: Nach vollständiger Vertheilung des Ge- nofssenshaftövermögens ift die Vollmacht der Liqui- datoren erloschen. Massow, den 5. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Meldorf. Sefanntmahung. [63952] In unser Genossenschaftsregister ist zur Firma Nr. 8, Meierei -Genossenschaft Bargeustedt Œ. E: mit unbeschräukter Haftpflicht), eute eingetragen : ur< Generalversammlungsbes<hluß vom 18. No- vember 1899 is an Stelle des ausgeschiedenen Landmannes Hinrih Stahl in Bargenstedt in den A gewählt der Landmann Hans Hedde aselbst. Meldorf, den 2. Dezember 1899.

Seligenstadt, Hessen. [63957]

In unser Genossenschaftoregister wurde heute ein- getragen: 1) Das Statut vom 26. November 1899 der „Spar- und Hilfskasse eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Siye zu Seligenstadt. Gegeastand des Unter- nebmens ift der Betrieb eines Spar- und Darlehns- kassenges<äfts zum Zweck der Gewährung von Darlehn an die Genossen für ihren Geshäfts- und Wirthschafts- betrieb, sowte der Erleichterung. der Geldanlage und Förderung des Sparsinns. Die yon der Genossen- |aft ausgehenden öffentlichen Lekanntmachungen sind unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in dem Seligenstädter Anzeiger aufzunehmen. /

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft muß dur< zrwoei Vorstanèsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Nechtsverbind- lichkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Aen zu der Firma der Ge- nofsenshaft ihre Namensunterschrift beifügen. 2) Der Vorstand besteht aus:

1) Jakob Malsy, 2) David Singer, 3) Anton Sprey I1.. 4) Gabriel Rachor, 5) Peter Joseph Burkard, 6) Karl Stoll, 7) Christian Hildebrand,

e Nr. 4739. Firma Oscar Fürfteungu in Leipzig, ein Paket mit 5 Enveloppen zu Chokoladenverva>ung, offen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 1815 a, þÞ, c, d, e, Schußfrist 3 Jahre, angemeldèt den 8. Noë vember 1899, Bormittaçs 11 Uhr 10 Minuten.

Nr. 4740. Firma Raimuud Karl «& Sohn zu Wien in Oesterreich, ein Muster von Long-Shawls ‘und Tüchern, offen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummer 7214, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 9. No- vember 1899, Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten.

Nr. 4741. Firma Gustav Ni>kau in Leipzig, ein Umschlag aus Papier as Kceuzbandsendungen jeden Focmats, versiegelt, Muster für plastische Er- zeugnisse, Fabriknummer d, Al i 3 Jahré, an- gemeldet den 10. November 1899,

25 Minuten.

Nr. 4742. Fahrradfabrikant Louis Krause in Leipzig-Gohlis, cin Paket mit photographischen Abbildungen von 10 Fahrzeugen für Fußgelähmte, offen, ufer füc plaftishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 3, 5—8, 10, 11, 14—16, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet den 10. November 1899, Nach- mittags 3 Uhr 20 Minuten. i

Nr. 4743. Firma Charles Ahrenfeld zu Paris in Frankrei, ein Pa>et mit 2 Dekorationsmustern

Striegau, den 7. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht. IL,

sämmtlich in Seligenstadt wohnhaft.

o.

für Porzellanwaaren, versiegelt, Flächenerzeugnisse,

ormittags 11 Uhr

Nr. 4772. Firma Jfleib & Bebel in Leipzig, ein Pa>et mit Zeichnungen von 1 Handhabe, 2 Rutern mit Haten, 2 Fenstergriffen, 2 Thür- griffen und 3 Schlüsselschildern, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 2438, 1638, 1639, 1346, 1347, 1045, 1048, 2065, 2104 und 2105, Schußfrijt 3 Jahre, angemeldet den 24. November 1899, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 4773. Firma Engelmann & Richter in Leipzig, ein Pa>et mit 14 Celluloid-Schirmgriffen, 3’ Paar Gebifjen aus Celluloid, 1 Celluloid - Hirsch- horn-Pfeifenkcone und 1 Celluloid-Hauzahn, ver- fiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 3123, 3963, 3989, 3990—3992, 4028 bis 4031, 4044, 4051, 4053, 4104, 1, 2, 3, 4, 5, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 25. November 1899, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Nr. 4774. Firma D. Stern Ir. in Leipzig, ein

det mit Abbildungen von 13 Thurgriffen, i Shlüsse!schildern, 12 Oliven und 12 Fenster- hildern, ofen, Muster füe plastische Erzeu nisse, Fabriknummern 871, 872, 879—889, 68, 70, 72, 3,

—83, 1002—1004, 1006—1011, 1014—1016,

1274, 1278, 3154, 3155, 3174, 3177, 3757, 3759; 3770, 3777, 5028, 5029,

10/4 Uhr.

10/4 Uhr. Nr. 3231.

r

3509, 3510, 35%, 3530, ; 3545,

N—38, Stbugfrist 3 Jahre, angemeldet den 25. No- vember 1899, Vormitiags 11 Ubr 45 Minuten. dgs

3565,

Flähhenerzeugnissen; 3492, 3495 ad :

Flähenerzeugnissen ; 1280, 3160, 3179, 3761, 3778, 5034,

angemeldet am 24,

Nr. 3229. Dieselbe Firma; 50 Muster von

Gesh.-Nrn. 1178, 1272, 1273, 1282, 1284, 1285, 3150, 3153,

3161, 3747, 3762, 3779,

5037, siegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei angemeldet am 24. November 1899, Vormittags

3164, 3166, 3168, 3171, 3749, 3752, 3755, 3756, 3764, 3765, 3767, 3769, 3787, 3791, 3793, 3796, 5040, 5045, 3826, ver- ahre,

N«. 3230. - Dieselbe Firma; 50 Muster von Flächenerzeugnissen; Gesch.-Nrn. 1150, 1151, 1152, 1210, 1211, 1216, 1217, 1218, 1219, 1220 bis 1243, 1258, 1259, 1261 bis 1271, 1288 1291, 1294, 1297, versiegelt, et Hg fi Schußfrist drei Jahre,

ovember 1899, Vormittags

Dieselbe Firma; 50 Muster von Gesch.-Nrn. 3487, 3489, 3491,

96, 3497,

3512; 3533, 3546; 3567,

3513, 3536, 3547, 3573,

3502, 3504, 3505, 3507, 3516, 3517, 3519, 3521, 3539, 3540, 3541, 3542, 3548, 3557, 3558, 3561, 3575, 3579, 3580, 3589,

den L, Februar 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeidneten Gerichte, Halleshes Ufer 29/31, QARE 20, Termin anberaumt. Offener Arrest mit nzeigepfliht bis 20. Januar 1900.

Seffert, Gerichtsschreiber : des Königlichen Amtsgerichts 11, Abth. 25, zu Berlin.

[63801] * Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friedrich August Hermann Säuberlich hier, Jnhabers eines Taback- und Zigarren-Grofso-Geschäfts in Firma „Hermaun Säuberlih“, Johann Georgen-Allee 8, ist heute, am 9. Dezember 1899, Nachmittags $5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Herr Rathsauktionator Canzler hier, Pirnaischestraße 33 Anmeldefrist bis zum 4. Januar 1900. Wahltermin am 15. Ja- nuar 1900, Vormittags 94 Uhr. Prüfungs- termin am 15. Januar 1900, Vorm s 94 Uhr. Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis zum Königliches Amtsgericht Dresden, Abtheil

eit, ung Ib. “taat ema durch den Gerichtsschreiber:

Gxpedient Nau>e.

zeinber 1899, Vormittags 114 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Auktions-Kommissar Böbbis zu Soest wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zuin 20. Januar 1900 bei dem Ge- richte anzumelden. Es wird zur elan über die E des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bes tellung eines Gläubigeraus\<usses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf den 29, ber 1899, Vormittags 94 Uhr, und zur der angemeldeten Forderangen auf den 16, Fe- bruar 1900, Vormittags 92 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte, Zimmer Nr. 6, Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sahe in B haben oder zur Konkurs- masse etwas [<uldig find, wird aufaegeben, 1 | an den Gemeinschuldner zu verab leiften, auh die flihtung

be der Sache und von den f w ‘sie aus der Sache abzeïc gung in Q us nedeen: E is zum 20. Januar 1900

Königliches Amtsgerich!

- QUTETIe,