1899 / 295 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

) E ‘onto -.

* ‘Abschreibung 14 9%

Neuanschaffung Kühlmaschinen-Konto und elektrische Lichtanlage

Maschinen-, A Abschreibung 00%

Neuanschaffung . .

aß- und Bottih-Konto . .. aab Absqhreibung 59/0 .

Neuanschaffung . .

Transportgefäß-Konto E L Abschreibung 20 9/0

Neuauschaffung . .

Pferde-Konto Abtchreibung 25% .

Neuanschaffung Wagen- und Geschirr-Konto

Da die Wagen-Reparaturen bei der & Co. in Accord vergeben find, schreiben

Abschreibung 19% . ..

Neuanschaffung .

Mobilien- und Inventar-Konto . . . Abschreibung 209/69 .

Neuanschaffung S

Brunnenbau-Konto —- Abschreibung 10% .

Neuanschaffung ..

Flaschenbier-Jnventar-Konto .. Abschreibung . .

Bank-Konto Kassa-Konto Wechsel-Konto . Effekten-Konto . Diverse Debitores

Vorräthe : Bier, Malz, Hopfen und Diverse Materialien

Passiva.

Aktien-Kapital-Konto E s Prioritäts-Anleihe-Konto 1. Emissio

y Í 11. Emission Hypotheken-Konto . .

Accepten-Konto Kautions-Konto Diverse Kreditores Delkredere-Konto Reservefond-Konto Tantième-Konto Dividenden-Konto: 9 9/9 Dividende auf 1 050 000 Vortrag auf neue Rechhrung -. , ,

Wagenfabrik von Shomäter wir nur 109% ab.

A, A. »

Ÿ' a E

699. i 7 M

109 602

569 164 8 537

T D60 627/06 163 504

341 311 34131/16

307 180

¿ 154 602

66542 3 327

T ILSIOT 55 830 20 727 4145

16 582: 16

Sr

8 784/46 26 353

12 266|—

5554

724 131

461 782

119 045

. * . . . . . . . . .

2 622 23 602/39 8411 28 164|70 5 632 22 531|76

Ÿ 10 472 T5 895/54 1582 14 242/99 34 926

162 513/46 31 000

131 513

42 273 6 389 245

7 500 250 557

302 307 2 324 754

1050 000 221 000 280 000|—

950 000 751 000

197 506 11 934 142 534 25 000 37 515 13 444

94 500 1319

2 324 754

[64462] j ; ¿ Winterhuder Bierbrauerei.

In beutiger Generalversammlung wurden in den

Aufsichtsrath wiedergewählt :

Herr C. E. L. Kappelhoff, ewählt : exr Julius Melchior, Direktor der Patenhofer- Brauerei in Berlin. Hamburg, 9. Dezember 1899. Der Vorstand. G. Winter. Alb. Buerschaper.

[64469] rankfurter Baubank i./Liqu.

ir beehren uns, zur Kenntniß der Herren Aktio- näre zu bringen, daß in der heutigen Generalversamm- “Tung die Refstquote auf unsere Aktien mit 4 43 per Stück festgeseßt wurde. j Wir ersu<hen sona die Herren Aktionäre, den Betrag gegen Einlieferung der Stücke nebst arith- metish geordnetem und gehörig quittiertem Nummern- eas an der Kasse der Herren Kahn & Co. zu erheben. | Die Formulare zur Ginreichung der Stücke sind bil antem Bankhause, Bethmannstraße 10, er- Wir machen die Herren Aktionäre darauf auf- merksam, daß die Auszahlung nur bis L. Juli 1900 an oben geuaunter Stelle erfolgt und die bis dahin nicht erhobenen Beträge den geseßlichen Bestimmungen gemäß deponiert werden. Fraukfurt a. M., den 12. Dezember 1899. Die Liquidatoren : J. Angelheim. Frizel.

ueu

[64385] Berlin Passauer Fabriken sür Parket und

Holzbearbeitung in Passau. Die am P. Jauuar 1900 fällig werdenden Zinsabschuitte unserer Schuldverschreibungeu

gelangen von heute ab ies Bayerishen Vereiusbank

en, bei h N bause Max Weiuscheuk in Negeusburg, hei unserer Kasse in Passau zur Einlösung. Paffau, den 15. Tedber 1899,

in

e Der Vorstand.

[64468] Arenberg'she Actien-Gesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb

in Essen a. d. Ruhr.

Die zu unseren Theil-Schuldverschreibungen am D. Jauuar k. J. fälligen Zins3verpflihtungs- scheine von 4 60,— und 4 20,— werden

in Berlin bei dem A. Schaaffhausen” scheu Baukvereiu und Herrn S. Simonsou,

otsdamerstr. 23 a.,

Köln bei dem A. Schaaffhauseu”schen Bankverein,

Aachen bei der Aachener Disconuto-Ge- sellschaft, j

Essen a. d. Ruhr bei Herren Wilh. u. Cour. Waldthausen und an unserer Gesellschaftskasse eingelöst.

Essen a. d. Ruhr, den 12. Dezember 1899, Der Verwaltungsrath.

[64388] Bekanntmachung.

Die am 2. Januar 1900 fälligen Zius- kupons uuserer sämmtlihen Pfaudbriefe werden vom 1US5, Dezember 1899 ab sowohl hier an unserer Kasse, Hundegasse Nr. 56/57. in den Stunden von 9 bis 1 Uhr Vor- und 3 bis 5 Uhr Nachmittags wie:

in Berlin bei der Preußischen Pfandbrief- Bauk, Voßfiraße Nr. 30, in Königsberg i. Pr. bei dem Bankhause S. A. Samt2r Nachf., in Marienwerder bei Herrn M. Hirschfeld, Nachfel. A. Seidler in deren Geschäftsstunden baar und unentgeltlich ein-

gelöst.

Mit Ablauf dieses Jahres verjähren die im Jahre 1895 fällig gewordenen, bis dahin nicht abgehobenen Zinskupons.

Danzig, im Dezember 1899.

Danziger Hypotheken Verein.

[64387]

Herr Gutsbesißer Eduard Enß , Georgenthal, ist auf seinen Wunsh aus dem Auffichtsrath Es Ge)ellshaft ausgeschieden. i

irschau, den 11. Dezember 1899.

Zuckerfabrik Dirschau.

Walter Preuß. Leopold Raabe. Dr. S<heffler.

4 Aktionäre dur Porzeiguag

87 h E aale der ordentlichen ur Theilnahme an der

ihrer

neralv

en oder

Credit-Anstalt oder von Behörden ausweisen. Der Mee ats as Leipziger Stri>kgaruspinnerei. avignon, *

dur<h Depotsche

orsizender.

: e [schaft werden hiermit zu einer am 3 ember, Nachmittags ungt der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig statlfindentes außer:

Generalversammlung eingeladen. f N i Tages prbuung: '

Qeraihn und Beschlußfassung über Aenderung der Statuten.

ersammlung sind alle diejenigen bereh<tigt, wel<he \i< alz

ne der Allgemeinen Deutschen

[64465] Activa.

Brauerei Runterstein,

Bilanz per 30, September 1899.

Actien-Gesellschaft.

Passiva.

An Grund und Boden . . & e Weiber u 2 9/6 Abschreibung

Zugang . 5 Maschinen und Anlagen 10% Abschreibung

Zugang . . Lagerfastagen 5 9/0 Abschreibung

Zugang . . . . Transportfastagen 20 9/0 Abschreibung

Zugang . . . Pferde und Wagen . 25 9/0 Abschreibung

Zugang . . « «

Niederlagen- Inventar ¿ 20 9%/0 Abschreibung

° Zugang . . . 5, Utensilien “i 20 9/6 Abschreibung

Zugang .. . 5

Ausshank-Inventar . . .. 20 9/0 Abschreibung .

Vorräthe (Bier, Malz 2c.) Debitoren

Wesel

Nes

Bank- und Banqguierguthaben

Debet.

An Betriebs-Unkoften e Braumaterial Brennmaterial Handlungs-Unkosten ferde- und Wagen-Unkoften bligationen-Zinfen Abschreibungen :

Maschinen und Anlagen Lagerfastagen ... Transportfastagen

ferde und Wagen

iederlagen-Inventar Utensilien .. Ausschank-Inventar . Zweifelhafte Forderungen . . .

Gewinn á welcher sih vertheilt wie folgt:

h 25 592,18 1 074,75

M 24 517,40

ab Vortrag pro 1893/99 .. . . »

hiervon: 50/0 Reservefond ... 6 9/0 für den Aufsichtsrath . 39% an den Vorstand

„6 1225,87 1 471,04

424 097

M |S

M S f 52 000|—}} Per 10 8481/9 L

1 1

415 615

15

14 238/50} * 429 853/65

53 067/64 v

15 206/76

36 860/851 y

18 070/31} 154 931/19

147623 738/36

T4 038/87

6 408|— 871 »

19 62/50 3 925560

T3 790/74 T0 38/5]

T5 702|— 13 255|8C 3 447/69

4 608/95

10 90352 2 180/76

S 723/06 19 667/16

23 083/596

4 616/71

55 30)

18 466 6 675

23 496/09

4 699/21

18 736/84

5 281/81 65

24 078

130 491 147 687

195 118/20

12 . 278 178/78

66

7 82575 »14 556/68 63 897/79

1338 319173]

M S 195 080/56} Per 246 077/47 25 378/02 , 41 861/91 15 272/08) 9 000|—

too

bierzu Uebertrag des Spezialreservefonds

4% Dividende Vortrag

Die Direktiou.

Leicht. Erich Heu.

78

696 138

Aktien- Kapital . Obliga- tionen ,

Kreditoren .

Reserve- fond

ond . . Speztal- reserve- fond . , Divi-

dende-

Konto . Gewinn

Gewiun- uud Verluft-Konto per 30. September 1899.

Saldo- Vortrag Bier- Konto Treber- Konto -. Neben- produkte- Konto . Zinsen- Konto Meiethe- Konto .

Der Auffichtsrath.

Frenk

el.

M S 1 000 000|—

200 000 80 357

13 021

19 288

60 2 592)

73

1338319 Credit.

M 1074 577 89161 19 348/28

S

1 927 5 346 990

606 138

Die für das Geschäftsjahr 1898/99 auf 49/9 = 40 Æ pro Aktie festgeseßte Dividende wird

von heute ab bei den Herren Graudenz, den 11.

[64460] Activa.

Grundstü>- und Gaswerks-Anlage-Konto Waaren-Konto

Kassa-Konto .

Debitoren-Konto

Affsekuranz-Konto Anleihebegebungs-Konto . . .. Gewinn- und Verlust-Konto

Debet.

Unkosten, Salair- und Lohn-Konto . .. Zinsen-Konto G UAssekuranz-Konto

Reparatur-Konto

Kohlen-Konto

Einrichtungs-Konto

Erneuerungs-Konto . .

Bremen, 13, November 1899.

ezember 1899.

M 220 102 13 164 915 10 896 646 2 079

Nacquier «& Securius, Berlin, An der Ste<hbahn 3/4, ausbezahlt.

Die Direktion.

Gas- und Elektricitätswerke Belgard A.-G. Bilanz per 31. Juli 1899,

e 13 10 95 92 16 [f

Altienkapital-Konto Kreditoren-Konto Anleibe-Konto Erneuerungs-Konto

2 314/71

250 119| Gewinn- und Verlust-Kouto.

M 6 99674 2901/52 90134 2564 8 8991/06 2513/06 1 500 2

23 157|19]]

Der Auffichtsrath. Maaß, stellv. Vorsiger. Nevidiert und mit den Büchern stimmend befunden. H. A. Rede>er, beeidigter Bücherrevisor.

12

Einnahme von Gas u. Nebenprodukten 2c. Vortrag für 1899/1900, .

Der Vorstand. Johs. Brandt.

Passiva.

M S 130 000 53 619/12 65 000

1 500

l

250 119/12

Credit.

_TOSSYO I Aut

E Sai a ee am SL. Deze! "A. Cre, ier 8s 12 Uhr, in unserem Bureau, Msenstraße Nr. 51, zu Berlin Een außfer- ordentlichen Generalversammlung ergebenft den. eingela Tagesordnung : Wahl zum Aufsichtsrath.

Aktionäre, welhe der Generalversammlung bei- wohnen wollen, müssen ihre Aktien mindestens 2 Tage vor der anberaumten General- versammlung bei der Direktion der Besell- chaft unter Beifügung eines doppelten Nummern- verzeihnisses, von denen das eine abgestempelt als Empfangsbesheinigung wieder zurü>zegeben wird und als Legitimation in der Generalversammlung dient, deponieren und bis nah der Generalversamm-

deponiert lafsen. n lin, den 14 Dezember 1899.

Fmmobilien-Verkehrsbank.

Der Aufsichtsrath. F. Mun>el.

[64386]

Meyer Brauerei A. G. in Meß.

Von der am 19. Februar 1894 von uns ausge- gebenen 44 °/0 Obligations. Anleihe im ursvrüng- lichen Betrage von 409 000 sind die Theil-Schuld- vershreibungen Nr. 351 252 130 112 64 79 298 73 965 17 und 84 von je #1000 zur Rückzahlung am L. Juli 1900 heute ausgelooft worden, was wir hiermit zur Veröffentlichung bringen.

Mes, den 11. Dezember 1899.

Meter Brauerei. Der Vorstand.

Braunkohlen - Aktien - Gesellschaft „Union“ zu Kriebißsh i. S.-A.

Dieaußerordentlihen Generalversammlungen unserer

Aktionäre vom 9. ds. Mts. haben beschlossen,

den Inhabern der wenigen no< im Umlauf be- findlihen Stamm - Aktien unserer Gesellschaft eine Frist zum Umtausch von je 2 dieser Aktien gegen 1 Prioritäts-Aktie unter Nachzahlung von 4 120,— mit der Maßgabe zu stellen, daß die na Ablauf dieser Frist niht umgetaushhten Stamm-Aktien für ungültig erklärt, die darauf entfallenden Prioritäts-Aktien börsenmäßig ver- kauft werden und der Eclss der leßteren na< Abzua des Nachzahluagsbetrages den Fnhabern der Stamm-Aktien verhältnißmäßig zur Veis- fügung zu ftellen ist...

In Ausführung dieses Béschlusses ersudben wir die Juhaber der no< ausftchenden Stamm- Aktien unserer Gesellschaft, den obengedachten Umtausch und die beibemerkte Nachzahlung

bis zum 31. Januar 1900 bei der Firma Hentschel & Schulz, Zwickau i. S. zu bewhiken, anderenfalls von da ab die ent- sprechenden P verkauft werden und der dafür erhaltene und auf die Staram-Aktien ent- fallende Betrag abzügli<h des erwähnten Nachzah- lungsbetrages bei uns baar zu erheben ist.

Gemäß Art. 243 des Allgemeinen Deutschen Handels- gelepouGs fordern wir unsere Gläubiger auf, sh zu melden.

Kriebißsh i. S.-A,, 11. De:ember 1899,

Braunkohlen-Aktien-Gesellschaft „Union“.

Albin Hennig.

[64022] Allgemeine Deutsche Kleinbahn - Gesellschaft, Actiengesellschaft.

Gemäß $ 11 Absay 2 unseres Statuts machen wir hiermit bekannt, oaß wir eine Obligations- anleihe im Betrage von 4 4000000 (Serie VIITI) zur Ausgabe gelangen lassen.

Die Anleihe zerfällt in 2500 Obligationen Litt. A. zu A 1000 und 3000 Obligationen Litt. B. zu M 500.

Die Obligationen lauten auf den Namen der Nationalbank für Deutschland und find dur< Blanko- Indossement übertragbar.

Die Anleibe wird vom 1. Jariuar 1900 ab mit jährlih 44 9/6 in halbjährigen am 1. Jali und 2. Ja- nuar fälligen Terminen verzinst und vom 1. Juli 1908 innerhalb 50 Jahren mit einem Zuschlag von 20/0 des Nennwerths, also 1029/0, im Wege jähr- U Ausloosung mit se<8monatlihcr Frist zucü>k- gezahlt.

Die Gesellschaft behält \sih das Re<t vor, vom 1. Juli 1908 ab entweder die pieLDge Tilgung zu verstärken oder auch d'e ganze Anleihe mit sehs- monatlicher Frist zur Rückzahlung mit 102 9/0 des Nennwerths au, einen Zinstermin zu kündigen.

Berlin, den 7. Dezember 1899.

Allgemeine Deutsche Kleinbahn. Gesellschaft, Actiengesellschaft.

[64389]

Lipsia, hemishe Fabrik zu Mügeln, Bez. Leipzig.

In der am 9. Dezember 1899 in Mügeln abge- haltenen außerordentlihen Generalversammlung sind N Mitglieder des zweiten Aufsichtsraths die

rren :

a. Kommerzienrath Favreau in Leipzig und þ. Rittergu1sbesiger K. Gadegast auf Nieder- graus<wiß- bei Mügeln, auf die Zeit vom 1. Januat 1200 bis 30. April

2, und c. Kaufmann Franz Waselewsky in Leipzig, d, Kaufmann Andreas Ultsh in Leipzig und 0: Apotheker H. Konrad in Mügeln . auf die Zeit vom 1. Januar 1909 bis 30. April 1903 gewählt worden Der gewählte Aufsichtsrath hat si{ am gleichen Tage dahin konstituiert, daß Herr Kommerzienrath Favreau. als Vor- sitzender und | Herr Apotheker Konrad als ftellvertreteuder Vorfitzender - zu fungieren hat. Mügeln, am 9. Dezember 1899,

[64397]

Activa.

L 266 458

An Grundstü>k-Konto. % 4 826

Kauf

yInion®“, Fabrik hem Siebenundzwauzigster Rechnungs-

ae

Mh

S S 25 Per Aktien-Konto . . Konto-Korrent-Kreditores .

271 284 20/0 Abschreibung de # 211 191,25 exkl, Memel, wo Abschreibung auf Grundrenten- Amortisations-Konto erfolgt ......, Gebäude-Konto . Neubauten . Kauf

4 223 1 1162051

195 431

T 6194 431,89 l, w 1 0,—

20

90 L

891

267 060 Reservefonds. Konto

1 357 453

Abschreibung wegen Abbru< und Abgang dur

Verkauf. . 15 475 1 342 007 67100

5 9/9 Iba e C A

34

40) 94 H

à 24 9/0 Kosten

361 1 274 907

989 824

Maschinen- und innere Einrichtung-Konto . , 194 439

Neuanschaffung ..

60 99

1184 264

63 014 1121249 112 124

Abschreibung wegen Abbruh und Abgang dur Verkauf

1009/0 Abschreibung

59

75

54 9

1 009 124

20 745 „| 63200

33 945 8 394

Eisenbahn-Anshluß-Gleis-Konto . . .., Neuanschaffung . . ú

109%/% Abschreibung

01 28 32 Dl

28 809

Utensilien-Konto Ge j i 5 046

Neuanschaffung ..... é

09 75

33 859

20 9% Abschreibung 60 E 0E 0.00 C S 6771

L Sous R L o Ei

09/0 Abschreibung . .. .., 969

4 847

84 20 78 60

27 084 3878

Wechsel-Konto: Bestände im Portefeuille abzl. Dieékont La as é

Kassa-Konto: Baarbestände .....

Banquier- Guthaben

Effekten-Konto .

Konto-Korrent-Debitores

Kautions-Debitor . .

Kautions-Konto: Aufsihtsraths- und Unter- pfand-Kautionen , ,, ä

Waaren-Bestände: Vorräthe an Rohstoffen, fertigem und halbfertigem Fabrikat, Säuren, Emballagen 2c. hier und auswärts .. .,.

997 150 380 421 32 831 10910

3 704 060 9 000|—

99 018/80

90

1018 306/40

Debet.

8 509 306/89

Gewinn- und Verlust-Konto.

« Dividende-Konto . . 1857 95 96 97 98

niht abgehobene Kupons 5, 10, 4, 4, 8 St>. Kautions-Kreditores S Delkredere- und Erneuerungs-Konto . , ..

U des Agio von neu ausgegebenen 700 St>. Aktien à 1200 \ = M 840 000,— L = M 201 600,— für die Aktien, Stempel, Gerichtskosten x. , S O Sen j Straßen- und Eisenbahn-Konto . . .. Affsekuranz-Reservefonds-Konto ypotheken-Konto . . P autions-Accept-Konto ......., M S E on Toms C 6 Memel-Grundschuldbrief-Konto . . Memel-Grundrenten-Amortisations- Konto Memel-Grundschuld-Zinsen-Konto . Gewinn- und Verlust-Konto

. ., . S: >E

39495 96 97

43 751,38

3595 30 000

ZIAIIIIIRZS

8 509 306 Credit.

An Handlungs-Unkosten-Konto :

andlungsunkoften Betriebs: Unkosten-Konto : Feuer-Assekuranz-Prämie und laufende Betriebsunkoften Reparaturen-Konto Delkredzre- und Erneuerungs-Konto: für Ergänzung der Verluste Memel-Grundrenten- Amortisations-Konto :

Grundstü>-Konto: 2 9/0 Abschreibung ¿o #& 211 191,25 Gebäude-Konto: Abschreibung wegen Abbruch: in Glienken in Memel 2 5 9% Abschreibung de X 1 342 007,94

Maschinen- und innere Einrichtung-Konto : Abschreibung wegen Abgang in Glienken 10% Abschreibung do M 1121 249,85

Eisenbahn-Anshluß-Gleis-Konto : 10 9% Abschreibung do A 83 945,32 Utensilien-Konto : 20 9/6 Abschreibung do A 33 855,84 Fabrzeug- Konto: 20 9% Abschreibung do M 4847,78 Reingewinn welcher sich vertheilt wie folgt: 10% = M 89 961,40; hiervon dem Reservefonds dem CDelkredere- und Erneuerungs-Konto 7X 9% der Direktion und den Beamten 7# 9% dem Aufsichtsrath L 75 9/0 als 13 9/6 Dividende de M 5 040 000,—

Saldo-Vortrag per 1899/19C0

Stettin, den 30. September 1899. Die Direktion.

H. Kaesemacher. Die Uebereinstimmung des vorstehenden

ird hiermit bescheinigt. A I Stettin, den 20. November 1899.

[64398] „Uni on“,

Fabrik <hemisher Producte, Stettin. Die Zahlung der für das Jahr 1898/99 auf 13 9/0, also auf 4 78,— pro Aktie do a a4 j est ese! ten Dividende erfólgt vom 13. Dezember er. s L en Auslieferung des Dividendenscheins Ne. 4 in Stettin und Memel bei den Gesellschafts-

kaf}eu,

[64540]

Montag, deu S.

in der Tivoli-Brauerei Stuttgart, Militärstr. 20. Tagesordnung :

Abänderung bezw. Neufassung der Statuten aus tretenden Dan e C S, Nach $ 21 der Statuten laubhafte Nachweis Vereinöbank in Fraufkfurt a.

érfolgen : gs Stuttgart, dea 11, Dezember 1899.

ipsia‘’ Chemische Fabrik. Der A SNR, -J. Favreau, Vorsigzender.

Der Vorsitzende Ms Ed, Kober.

Gebälter, Reisespesen, Steuern, Gerichtskosten, Inserti

Amortisation: statt Abschreibung auf Memeler Grundstü>-Konto

M 13 133,40

Mh.

onsgebühren, wie laufende

2092, # 15 225,40

_… „_67100,35| 8232

M 99 184,75

„11212495 | 171309

8 394 6 771 969/60

M 10 151,38 „79 810,02

E T S N

| de M 878,800,—

89 961/40 65 520|— 65 520|— 655 200|—

876 201/40 23 41258 899 6138 98

240 845

1768 457/55]

M. M Per Saldo-Vortrag .. Dividende-Konto 1891/92: verfallene 6 Kupons 115 751 Dividende-Konto 212 520 1892/93 : verfallene 5 Kupons 24 529 e Zinsen-Konto . ., L éneral - Betriebs- 1 201

Konto

300 109 982

1657 530

273 994/65 899 613/98

"1768 457|55

Der Vorfißende des Auffichtéraths :

Union‘, Fabrik chemischer Producte. Inventariums und der Bilanz mit den Geschäftsbüchein der „Union“, Fabrik <:mischer Producte, Stettin,

Ernst Strömer, gerihtlih vereideter Bücherrevisor.

in E Herrn Emil Ebeling, W., Jäger- raße 99, i

in Berlin bei der Dresdner Bank, W.,

in -Magdeburg bei Herren Kühne «& Bieber-

ein, Den Dividendenscheinen it ein arithmetish ge- ordnetes Nummernverzeichniß beizufügen. Stettin, den 12. Dezember 1899.

„Union“, Fabrik chemischer Producte.

H. Kaesemacher.

Tivoli-Brauerei A.-G.

Außerordentliche Generalversammluna Januar 1900, Vormittags 103 Uhr,

Anlaß des am 1. Januar 1900 in Kraft

at die Hinterlegung der Aktien ohne Dividendenscheine oder- der von deren Besiß entweder bei unserer Gesellschaftskasse oder bei der Deutscheu + bis späteftens den 4, Jauuar 1900, Abends 6 Uhr,

es Auffichtsraths:

H. Augustin.

H, Günther.

[64459] Bekanntmachung.

Bei der am 9. Dezember 1899 jtattgehabten nota- rieden Verloosung von Obligationen der hypothekarish< esicherten Anlei von 4 350 000,— der Actien-Brauerei Homburg v/d. Höhe vorm. A. Messershmitt sind folgende Num- ms IeEen „worden: 161 198 126 414 115 326

dieselben am ersten April küuftigen bet der Be a oder bei

gräfl. He . Be,

v. d. Höhe oder bei den Perren Geb

hold in Dresden zur Einlösung vorzulegen. den Obligationen müssen die no< n Kupons eingeliefert werden, widrigen

Die vertragamäßige Verzin sung ‘der Obligationen ie vertragsm der tion hört nit dem 1. pril 1900 auf. e N Homburg v. d. Höhe, 9. Dezember 189 Actien Brauerei L Ott

Die Inhaber der Obligationen werden ersu<t,

Landesbauk in Domberrs j t verfallenen MaUs der leßteren an dem Pan f aae Z