1899 / 295 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L ausen. vi 9 D ér 899. s 7 Königliches Amtsgericht.

“Sn unser Gesell saftsrea1| Nr. 31 eingetragenen Firma H. Dyhoff zu Rheine olgendes eingetragen :

Bersfiung vom 8. Dezember 1599 üm 9e Dejembet | 14

1899. G Ruhlana. Bekanntmachung. [64308]

„Sage M Gute fu be

fter Haftung in Hohenbo>kä“‘ vermerkt

worden, daß Vi Vollmacht Sa Geschäftsführers Karl

Neumann beendet und daß Geschäftsführer sind:

er Ingenieur Willy Förster und der Kaufmañn

ar Sperlich, beide zu Grube Ilse, von denen ein

er ‘für: h allein die Gesellshäft zu vertreten Und

te:Fi ha ju ftiGuen berehtigt ift. :

and, ‘den 11. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Ruhrort. Belanttimnachung. [648306] In unserem Gesellschaftsreaifter is bei der unter Nr. 313 eingetragenen Firma Gebr. Röchling heute Folgendes vermerkt worden: | | “Der bisherige Theilhaber Dr. Rihärd Röchling aus Völklingen is dur den Tod au9geshieden. Den Theilbabern Kaufleuten Ernft Röchling zu Ruhrort und Ottó Röchling zu Basel ift einem jedèn die Berechtigung ege egs die Firma zu vertreten und “zu zeihnen. Desgleichèn is diefe Berechtigung bei- elegt dem als neuen Theilhaber eingetretenen Hütten- sesiger Hermann Röchling zu Karlshütte bei Dieden- ofen. Ruhrort, den 6. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Ruhrort. Bekanntmachung. [64307 Jn unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 51 die am 1. Oktober 1899 zu Berlin mit einer Zweig- niederlassung zu Meiderich errihtete offene Handels- Wen datt, deren Gesellschafter der Fabitikbesitzer

agobért Wachtel zu Breslau und der Fäbrikdirektor Wilhelm Svrmann zu Meiderih sind, unter der Firma „D. Wachtel & Co.“ mit dem Vermerk eingetragen worden, daß zur Vertretuna der Gesell- saft, au bezügli der Zweiätitederlassung, nur der Fabrikbesißer Dagóbert Wachtel befugt ist.

Rithröort, den 6. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Saarlouis. Bekanntmachung. [64309]

Im Firmenrégifter wurden beute etngetragen :

Unter Nr. 256 die Firma D. Biekart in Saar- louis und àls deren Inhaber der Kaufmann David BiFart daselbft,

unter Nr. 257 die'Firma N. Zimueermaun in Saarlouis und als ‘deren Inhaber der Wurst- fabrikant Nicolaus Zimmermann ‘daselbst.

Saarlouis, den 7. Dezember 1899.

Königl. Amtsgericht. 111.

Salzuflen. f64311] Salzuüflez. Unter Nr. T0 bes Gefelif><5ftt- registers ist bei der Aktiengesel {haft „Hoffmanns Stärkefabrikeu““ in Salzuflen ¿ur Ergänzung der Eintragung vom 4, d. My. beute nahgetragen, daß der Gesellshaftévertrag vom 18. November 1899 ex mit tem 1, Jañuar 1900 in Kraft tritt.

Aen, den 11. Dezember 1899.

Fürstlich Lippis@es Amtsgericht. Abth. T.

SechöpPpenstedt. [64310]

Im hifigen Handelöregifter ift auf Anmeldung die Firma Alb, Grübel zu Schöppenstedt und als Inhaber der Kaufmann Albert Grübel hier ein- getragen. |

Schöppeustedt, dèn 8. Dezember 1899.

Derzogithes Amtsgericht. ehlmann.

Bekanutmachung. 64313] Gese] hastar ister ist beute bet der ‘unter Nr. 58 zu Nieverschélben, hiési(en Am!s- geri{tébezirks, domizilierten Aktiengefells<aft in Firma Actieugesellschast Charlottenhütte ver- merlt worden, daß der Bes@luß der Generalver- sammlung vom 28. Oktober d. Js. unter Abänderung des $2 des Statuts das Grundkapital um 8 00(0 M; ‘also von 2 300 200 auf 3 100200 Æ zu erhöhen, durcbgefübhrt. wordez. ift. Hièrnäh besteht bas Aktienkapital ia : 3094 Altien auf den Inhaber à 1000/6 3 094000 M 16 auf den Namen lautender Priori- täts-Aktien Litt. A. à 200 3200 , 15 auf dèn Namen lauténder Stamtt- Aktien Litt. C, à 200 3000, 3 100 200 M Siegen, den 8. Dezember 1899. i Königliches Amtsgericht. Siegen... Befaurutmachung. [64312] In unser Gesellschaftöregister ist unter Nr. 375 bei der Firwa „Mecklinghäuser Marmor ' und Kalk Judustrie, Actieugeselischast“ eingetragen, daß durh Genecalversammlungsbeshluß vom 25. No- vember 1899 das bisherige Statut aufgehoben und durch ein neues fi u ijt, dessea Inhalt im Register eingesehen werden kann. Nach dem neu:-n Statut haben die Aktionäre ihren Gerichtsstand in Siegen. Der Aufsihtsrath wählt, suependiert und entläßt ten Vorftand, und bestimmt, ob bei mehreren Vorstands- mitgliedern diese einzeln oder follektiv tie Gesell- “<ast vettreten, Die Gesellschaft ‘wird nur ver- pf ichtet, wenn ‘die Vorstandsmitglieder der: Zeichnung r Gesellschaftsfirma ihre Namensunterschrift, die Zusage pe und Stellvertreter ihren Namen mit tem

Siegen. Jn unsex

usaße por procura (ppa) resp. in Vertretung t. B.) hinzufügen. Pie öffentlihen Bekannt- «machungen erfolgen duxch den Deutschen Recichs- “Auzeiger mit der Unterschrift „der Au}sichtörath“ ‘oer „der Vorständ*. i Siegen, den’ 10. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Fi L

Proku

Stettin.

[4B

heute ‘eingetra en worden. Sprottau, am 11. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

m

Spre Kommerzienrath Karl ilhelm 1 Spindler zu Berlin bat für seine in Berlin ¡nied fu ‘in Stettinüüntêet der Fie y L G ende, bio Lu D irmenregisters eingetragene ndlung den Dr. fine etn Karl Adolf Spindler und Karl Robert Martin Spindler, beide in Berlin, dergestalt zu r

Prokuristen bestellt, ‘daß dieselben sowohl gemein “fafTiG, ars jedes derselben in Genteinsaft mir | Friedrich

einem anderen Prokuristen zur Zeichnung berechtigt

nd. f Dies ist in Unser Prokurenregister unter Rx. 1225 heute eingetragen. Steitin, den 2. Dezember 1899. Königliches Amtsgeriht. Abth. 15. a Alt p

Tilsûît. Handelsregifter. 62596] In unser Firmenregister it heute unter Nr. 983 die Firma Paul Goldeustérn zu Tilsit und als deren ‘Inhaber der Kaufmann Paul Goldenstern ebenda eingetragen worden. Tilsit, den 6. Déjember-: 1899. Königl. Amtsgericht.

Treysa. {64316} In das hiesige Handelsregister ift zu Nr. 80 laut Anmeldung von heute eingetragen : Lima: Adolf Hilgeunberg Treysa. T aer: Apothekenbesißer Adolf Hilgenberg zu reysa. Treysa, 11. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Mir 3 E L 94% D Ee

Trier. [64317] Fn das hiesige Firmenregister wurde heute unter Nr. 2284 eingetragen die Firma „Eugen Groß“ zu ‘Trier, Inhaber, Kaufmann Eugen Groß daselbst. Trier, den 7. Dézeviber -1899. Kgl. Amtsgeri@t. Abth. 4.

Viotho. Bekanutmáächunug. [64319] Jn unser Prokurenregister ist heute bei Nr. 50 vermerkt worden, daß die dem Albèrt Grabe zit Osnabrü> für die Firma Ph. Grabe ertheilte Prokura ‘erloschea ift. Vlotho, den 6. Dezember 1899. Königliches Awtsgéricht.

Vöhl. Bekanntmachung. 164318)

In unser Händclöregister i Beute unter Nr. 37 folgender Eintrag erfolt:

Firma: Ferd. Cláas in Vöhl.

Inhaber der Firma ist: Kaufmann Férdinand Gas in Vöhl laut Añméidüng vom 6. Dezember 1899.

Eingetragen auf Grund der Verfügung vom 6, De- zember 1899 am 6. Dezembêr 1899.

Vöhl, den 6. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. T. [64320]

Werne, Bz. Münster. / Haudelöregister des Königlichen Amtsgerichts zu Werue, i Unter Nr. 4 des. Gesells<aftéregisters ist die, cim 1, November 1899 unfer der Firma Gebrüder Schmidt errichtete, offene Handelsgesellschaft zu Wethmar am 4. Lezember 1899 eingetragen, und sin5 als Gesellshafter vzzmerkt : 1) der Bauunternehmer Julius Schmidt zu Wethmar b. Lünen, i 2) der Bauunternehmer Anton S>@mitt zu Wetbmar b. Lünen. Die Befugniß, die Gesells<haft zu vertreten, steht den beiden Gesellswaftern nur gemeinschaftli<h zu.

Werne, Bz. Münster. [64321] Haudelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Werne.

In unser Firmenreg! ster ift unter Nr. 37 die Firuia Edbuarb Franzes Zweigniederlassung in Herbern und als deren Inhaber der Eduard Franzes ¿u Lüdinghausen am 4. Dezember 1899 eingetragen.

Königliches Amtsgericht. Wippersärth. Befanutmahung. at

Bet Nr 26 unseres Gesellschaftsregisters ist heute Folgendes eingetragen worden : s, demn

Firina Alfer & C°_ zu Jörgensmiühle. Ge- sellshafter sid 1) Wilhelm Alfer Kaufmann zu äFörgensmühle, 2) Otto Risse, Kaufmann zu Glber- feld. Die Gesellschaft hat am 15. Oltober 1899 begonnen und tft jeder der beiden Gesellshafter befugt, die Gesellschast zu vertreten.

Wipperfürth, den 6. Dezember 1899.

Königliches Amtsgeri{ht. Zerbst. [64323] Handelsrichterliche Ia cottnli,

Blatt 332 des hiesi.en Handelsregisters ist heute die Firma Gustav Nölke in Zerbst gelöf{t worden. i

Zerbst, den 9. Dezember 1899.

Herzogli) Anheltishes Amtsgericht. Henning.

Bekanntmachung. 64324] In unser Firmenregistec ist heute das Er!öschen nahstebender Firmen und zwar unter Nr. 44 Rudolf Röwlinger zu Görzke und Nr. 52 F+ Nippold sen. dascibft eingetragen worden. Ziesar, den 7. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Ziesar. Bekanntmachuug. [64225]

In unserem Firmenregister find heute folgende Eintragungen bewirkt worden :

Nr. 105 die Firma Albert Nippold in Görzke und “als deren Inhaber der Thonwaarenfabritant Albert Nippold ebenda, edie amis

Ne. 106 die Firma Otto Ludwig in Görzke und als deren Jnhaber der Tyontwaarenfabrikant

Ziesar.

Paul Bosse zu Nieder-

: lUlicaftsregisters ein b L v4 y

[ieden S

64315] |

N

Nr. 107 die Firma! Fxici blig, Juh H Lublbig in Görzfe und deren In aber der Thonwaarenfabrikant Ernft Ludwia ebenda,

_ Nr. 108 die Firma Wilhelm Nippold in @brzfe und als deren Inhaber det tak: Wilhelm Nippold ebenda, / : Nr. 109 die Firma M. Herrenbergs Waareu- nh. Emilie Lindeuberg in Ziesar und nhaberin die Ebhéfrau des Kaufmanns | i Linvenbera;, Eutilit;, eb: Herrenberg, ebenda, Nr. 110 die Firma G. Meyer in Ziesar und als deren Jnhaber der Gastwirth und Maurermeister Gustav Meyer ebenda

| {n Götzke eikgéträgen - steht, in Spalte 6:

Das Handelsgeschäft ift dur< Vertrag auf den Thonwaarenfabrikanten Fra Ludwig ¿u Görzke übergegangen, welher dasselbe unter der Firma P Ludwig, Jubaber Erust Ludwig, fortseßt. Vergl. Nr. 107,

Ziesar, den 7. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericßt.

Genossenschafts - Register.

Breslau. Bekanntmächuug. [64326] In unser Genossenschaftsregister ist unker Nr. 53 bei dem Bro>auer Bau- und :Spar-Verein in Breslau, Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht heut eingeiragen: Hugo Nid>i\h in Brislau ist in den Vorstand gewählt. Breólau, den 7. Dezember 1899. j Königliches Amtsgericht.

‘Bromberg. Befanntmachung. [64327]

In unser Genossenschaftsregister is heute unter Nr. 37 die dur Stàtut vom 26. Ofkobér 1899 èr- rihtete Genossenshaft unter der Firma:

„Molkerei Steiitdborf und Uingégend eingetragene Genosscnschäft mit unbeschränkter Haftpflicht“ t i Ek

mit dem Siß in Steindorf eingetragen worden. Gegenftand des Unternehmens i}: die von den Mitaliedern der Genossenshaft produzierte Milch zu sämmmeln, dieselbe gemeinsam zu vrrarbeiten, dié daräus gewonnenen Produkte für gemein- \chaftliße Nehnung zu verkaufen “und so den Pro- duzeiten die Möglichkeit der höchst-n Ausnuzung der Ml, den Konsumenten die Garantie für arößte Güte der Milchprodukte zu verschaffen. Alle öffeat- lihén Bekanntmachungen find dur<h den Genofsen- \chaftsvorst?her zu Unterzeichnen und in der „Oft- deutshen Rundschau" und „Oftveutschen Presse“ in Bromberg bekannt zu machen. Die Mitglieder des Vorttandes find: 1) H-rimann Wichert, G tsbefißrr in Rudén, 2) Carl Dodbberstein, Königl. Distrikts- Kormissar in Schultz, 3) Friedrih Finger, Besitzer in Grätz a. W. Di? Z'ichnung füc die Genvossen- saft exfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden bhinzugefüzt werden. Die Zeichnung hat nur dann verbindliche Kraft, wenn sie von wenigstens zwei Vo:stzndömitgliedern einf<ließlih des Genoff?ens>@aftevorstehers oder dessen Stellper- tréters erfolgt ist. S

Die Einsicht der Liste der Genossen ist roährend der Dierststunden des Gerichts Jedem gestattet

Bromberg, den 9. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht. Abth. 6.

Coburg. [64333]

In das hicsiae Genosserschafibregister ist am 9, Dezember 1899 zu der Haupt«ummer 3, den Spar- und Vorschuß-Verein zu Sounefeld, eiugetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht betr., cingetrazea worden :

Fn der Sereralversammlung vom 26. November 1899 is an Stelle des aus dem Vorstand aus- getretenen Korntroleurs Joh. Geora Hofmann zu Sonnefeld, der Schültheiß Wilhelm M: ner daselbst als Kontroleur in den Borstand neu gewählt worden,

Coburg, am 9. Dezember 1899,

Kammer für Händelsfachen. Dr. Höfling. Colmar. [64337] Kaiserliches Laudgericht Colmar.

Zu Nr. 16 Bd. [11 des Geuofsenschaftsregisters, betreffend die Genoss-nschaft unter der Firma: Fessenheimer Darlehnökasseuverein, éiuge- tragene Genosseishaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Fessenheim, wurde heute eingetiazen :

Durch Generalve: sammlungsöbi schluß vom 22. Dk- tober 1899 wurden an Stelle der ausscheidenden Vorstandsmitglieder Sebastian Furstoß, Josef Sigrist und Emil Bader die Genossen: Johann Baptist Guthmann zum WBereiñübvoisteher, Franz Anton Furstoß zum Stellvertreter des Vereinsvorstehers und Josef Schelcher Fucstoß in den Vorstand gewählt.

Colmar, den 12, Dezember 1899.

Sikretariat des Lindgerichts. M oßler.

Düsseldors. [64328]

Bei der ‘unter Nr. 19 des Genossenschaft ‘registers eingetragenen Genofsenshaît in Firma „W ttlaer- Bockumer Spar- und Darlehnskassen Verein, eingetracene Gezofseuschast mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Siß" ia Wittlaer wurde h'ute Folgendes vermerkt. Aa Stille des Henrich Brrirams früher zu Wiitlaer, tet zu Düsseldorf, ijt der Wirth und Bä>er Johaan SBHmtiy zu W ttlaer in der Generalversammlung vom 27. November 1899 zum Vorstandsmitglied gewählt worden.

Düsseldorf, den 11. Dezember 1899.

| Königliches Amtsgericht.

Eilenburg. [64329] An Stclle des Robert Schlegel is August Göridte in ‘Keippebna als Mitgl'ed des Vorstandes der Dampfmolkerei Krippehnaecingetrag. Gcnossen- schaft mit beschränkter Hafipflicht vom 1. Januar 1900 ab, einzetragen. Eilenburg, den 30. November 1899. Königliches Amtsgericht.

Ersart. | [64330]

Jai Genossenschaftsregister ift heute bei der Thü- ringer Darlehn *- und Nohstoff-Genossenschaft für Schloffer, Schmiede und vcrwand>te Ge-

werbe, eingetrageue Genosseuschaft mit unve-

Otto Ludwig ebenda,

\chräukter? Haftpflicht - hier eingetragen worden,

‘Walther und Ro

æœ l bei Nr 48 (Genthin. 348), woselbit bie Fitma: | 1A |\ Friedrich Lub i

-Fnmowraztaw.

r F S A

, Rich pag n ert Karst hier. Erfurt, den 11. Dezember 1899. “Köutslithés “Amtsgericht. "Abth. 5.

Mannover. Befanntmachung. [64331] 4 hiesigen Genossenschaftsregister istheute zu der rma Dampfbrenncrei und-Hefefabrik der e zu Hannover und Umgegend eingetragene ERENER Rae rtait beschräukter Haftpflicht eingetragen: Der Worstand bestebt jeßt aus Kaufmann Her-

in den

‘main ‘Baumbach, Gastwirth Friédrih Halbe und

Rentier Joßann Pannenbe>er in Hannover. Hannover, den 9. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. 4A.

{64332 In unserem Gènossenschaftéregister ist bei Nr. 12 Louisenfelder Daxrlehnsökassenverein, cingetr. Gen. mit unbeschr. Haftpflicht, zu Louisenselde Folgendes eingetragen worden:

Durch_Beschluß vom 5. Noveinber 1899 is ein neues Statut eingeführt. Gegenstand des Unter- nehmens ift bder Betrieb eines Spar- und Darlehns- kassenges<äfts zum Zwe>k 1) der Gewährung von Darlehnen an die Genossen je ihren Geschäfts- und Wirthschaäftsbetrieb, 2) der Erleibterung der Geld- anlage und Föcderung des Sparsinns, und 3) der Beschaffung lantwirthshaftliher Bedarfsartikel. Für die Genossenschaft verbindli< find Willenserklärun- gen und Zeichnungen, wel<he du1<h zwei Vor stands- mitglieder erfolgen. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentli<hen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, unterzei<hnet von zwei Vorstandsmitgliedern, und zwar im „Kujawischen Boten zu Jnowrazlaw.“ Die anderen Aenderungen sind ni<ht einzutragen. Aus dem Vorftand ausge- schieden is Ludwig Behrendt, in denselben gewählt ist Wirth Heinrih Kopp aus Louisenfelde.

Juowrazlaw, den d. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Marggrabowa. [64334] Gevofseuschaftsregister.

Der Vorschuszverein Oleßko eingetraaene

Genossenschaft mit unbes<ränkter Hafipflicht

in Marggrabowa hat dur< Beschluß der General-

versamtilung vom 27, November 1899 seine Firma"

vom 1. Januar 1900 ab geändert in: Vorschuß. Vercin Marggrabowa Eiugetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, und ift dieser Beschluß zufolge Verfügung vom 7. Dezember 1899 im Genoffenschaftsregister bei Nr. 2 verme:kt am 8. Dezewber 1899. Marggrabowa, den 8. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 5.

Memmingen. [64338] In der ‘Generalversammlung des Darlehens- fasseuvereins Senden, e. G. m. u. H., vom 26. November 1899 wurde an Stelle des verstorbenen Vo: standsmitglieds Johann Georg Stadler der Mehl- bändler Iosef Brechtenbreiter in Senden als solches gewählt. Memmingen, ten 9. Dezember - 1899. gl. Landgericht. Kammer für Handelsfachen. (L. S.) Steinhauser. Mülhausen. Genossenschaftsregister [64406] des Kais. Landgerichts Mülhausen. Unter Nr. 22 Band 111 if} heute die Eintragung erfolgt, daß au Stelle von Joseph Simon der zu Masmünster wohnende Carl Ringenbah als Bor- standsmitglied des Cousumvereins Eintracht, Eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Masmünsfter, gewäblt wörden ift. Mütlhaufeu, den 11. Dezember 1899, Décr Landgerichts. Ober-Sekretär: Stahl.

Schweinfaort. Befanntmachung. [64339]

Der Darleheuskasseuverein Oberwald- behruvgen, éingetrégene Genossenschaft mit unbeschränkter Hasfipfliht, hät als öffentliches Blatt für seine Bekanntmachungen nun die „Ver- bandsfundgabe*, Organ des Bayr. Landesvyerbands landwir! hshaftliher Darlehenskassenvereine, bestimmt.

Alle 6fffertiihen Bekanntmachungen find von dem Vereinsvorsteher zu unterzeichnen.

Schweinfurt, 7. Dezember 1899.

Kgl. Landgericht. Kammer “für Handélsfachen. Der Voisigende: Wal ber.

Walïsróde. [64335]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist zur Firma: Konsumverein Bomlitz, cingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht, Folgendes etngetragen:

Spalte 4: An Stelle des Komtorifteu "Kemper und des Meisters Gerhardt sind deë' Komtorift Wil- helm Uphboff und der Gärtner August Zimmermann, beide zu Bomlit, als Voistandötnttglieder - gewählt.

Walsrode, den 9, Dezember 1899.

Königlit$es Amtögericht. Wiäissen. [64336]

Ja úhser Genossenschaftsregister ift bei Nr. 6 Lao dwirthschäft1iche Bezugs- und Absatz-Ge- nossenschaft, ciagetragene Genossenschyajt mit beschränkter Hastpfli<zt in Gebhacdshain in Spalte 4 heute eingetragen:

An Stelle des am 7. September 1897 ausge- schiedenen Vorstandsmitgliedes Jakob Pfeiffer von Steineroth wurde am seibzn Taze der Christian Wolf von Molzhain in den Vorstand gewählt. An Stelle der am 22. Oktober 1899 ausgeschiedenen

“Vorstandsmitglieder Bürgermeister Stephän Sch. ster

zu Gebhardshain und Christian Wolf von Molzhain wurten Bürgermétster Cal' B-> zu Gebhardshain als Direktor und Wilhelm Stausberg daselbst in den Vorstand gewählt. Wissen, 4. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Worms. Grofth. Aitsgericht Worms. [64405]

Eintrag tu-das Genofsenschastsregister au

“T1. Dezémber 1899.

Die unter dex ‘Firma: „Geschäftsftelle des ‘Haudwerkervereins für den Kreis Worms, eingetragene Genossenschäst mit beshcänkter Haftpflicht“, mit dem Sihe zu Worms, be- stehende Genossenschaft wurde dur< Beschluß der

versammlung vom 6, Oktober 1899 auf-

Zau Liquidatoren wurde der feitherige estand, nämli die Herren Heinrich Fischer und Robert Dexheimer, beide in Worms, bestellt. Die Ge werden avfgefordert, sh bei der Ges

u melden. nofsensGa I eit h, Gerichtsschreiber.

Muster- Register.

(Die auslä&ndis<hen Muster werden unter Leipzig veröffentli%ht.)

Dresden. [64430] In das Musterregister is eingetragen worden : Nr. 2824. Hera Trips «C Nitz in Dresden,

cin Pa>et, versiegelt, angebli entbaltend 50 Muster

zu Gráätulations- und Postkarten, Muster für Flächen-

Erzeugnisse, Fahriknummern 1 bis 50, Schußfrist

drei Fahre, angemeldet am 4. November 1899, Mit-

tacs 12 Uyr 45 Minuten.

Nr. 2825. Firma Druckerei Glöfß in Dresdeu, ein Paket, versiegelt, angeblih enthaltend 16 Muster zu Luxuspaptêrwaaren, Muster sür Flähen-Erzeug- nisse, Fabriknummern 911—913, 915 —927, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 13. November 1899, Nachmittaas 4 Uhr 10 Minuten.

Nr. 2826. Firma Siegel « Bußtiger in Dresdeu, ein Kuvert, ofen, enthaltend 16 Zeich- nungen von Messingarohr-Möbelu, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1—16, Schußfrist dret Jahre, angemeldet am 15. November 1899, Vor- mittags 10 Uhr 49 Minuten.

Nr. 2827. Firma Gebrüder Rudolph in Dreóden , ein Kuvert, versiegelt, angeblich ent- haltend 39 Muster für Grabplatten, Muster für Flächhen-Erzeugnisse, Fabriknummern 86—89, 120 bis 154, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 21. No- vember 1899, Nachmittags 3 Uhr 24 Minuten.

Nr. 2828. Firma Lippe «& Petzold imDresdeu, eine Rolle, versiegelt, mit A bezeichnet, angeblich enthaltend 50 Zeichnungen für Brandmalerei, Muster für Flähen-Erzeugnisse, Fabriknummern 216 O bis X, 216 B. 227 L bis T, 215 C, 228 E bis G, 211 D bis F, 213 G bis J, 212 B, 6000 bis 6018, Schuß- frift drei Jahre, angemeldet am 23. November 1899, Mittags 12 Uhr.

Nr. 2829," Firma Lippe «& Petzold in Dresdeu, eine Rolle, versiegelt, mit B bezeihnet, angeblich enthaltend 28 Zeichnungen für Brandmalerei, Muster für Flächen- Erzeugnisse, Fabriknummern 76 A bis D, 4A, 6 A, 38 A dig, 41 A, B, 1185, 634 A, 6019, 4000 A bis D, 4001 A bis D, 4006 A bis D, 4007 A bis D, Schußfrift drei Jahre, angemeldet am 23 November 1899, Mittags 12 Uhr.

Nr 2830. Firma Sächsishe Baubeschläge-

abrik Otto Gricshammer in Dresden, ein

adet, vei siegelt, angeblih enthaltend 24 Master zu hürendrüdern, langen Thürenschildern, Nachtricgel- drehern und Fenstergriffen mit Schildern, Muster für

vlafstis<e Erzeugnisse, Fabriknummern 1703, 1704,

1706, 1716—1718, 73, 74, 76, 86—88, 73a, 74a,

76a, 8a, 87a, 88a, 173, 174, 176, 186—188,

Schuhfrist drei Jahre, angemeldet am 24. November

1899, Mittags 12 Uhr 6 Minuten.

Nr. 2831. Firma Martin Bäcker in Dresden, ein Pa>:t, versiegelt, angebli entbaltend 13 Muster für Chromolithozraphien, Muster für Flähen- Erzeug- nisse, Fabriknummern 316—328 Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 27. November 1899, Vor- mittags 10 Uhr 13 Minuten.

Nr. 2832. Firma Richard Klemm in Dresden, ein Paket, verfiegelt. angeblich enthaltend 1 Muster ur Dekoration für Porz-llan und Steingut, Muster für Flächen: Erzeugnisse, Fabriknummer 1900, Schuhz- frist drei Jahre, angemeldet am 27. Nov:mber 1899, Vormittags 10 Ubr 40 Minuten.

Nr. 2833. Friedri<h Paul Theodor Bern- hard Köuig in Dresden, ein Kuvert, ofen, ent- haltend 1 Kopfmuster zu der Zeitung „Dienftboten- wohl*, Muster für Fläthen-Erzeugnisse, Fabrik- nummer 77, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 28. November 1899, Vormittags 11 Uhr 5 Minuten.

Nr. 2834. Firma Dreédener Et'iquetten- Fabrik Schupp «& -Nierth in Dreèden, ein Kuvert, versiegelt, mit A bezeichnet, angebli ent- haltend 50 Muster für Zigarrenktstenausstattungen, Muster für Flächen -Erzeugnisse, Fabrikr ummern 9779—9782, 9802— 9805, 9877— 9880, 9807— 9810, 9845—9848, 9840— 9843, 9891—9894, 9706 9709, 9903— 9906, 9983—9986, 9867— 9869, 9638, 9640, 9641, 9854, 9970, 9950, 9951, Schußfrist drei Jahre, anaemeldet am 30. November 1899, Mittags 12 Uhr 7 Minuten.

Nr. 2835, Firma Dreëdener Etiquetten- Fabrik Schupp « Nierth in Dresden, ein Kuvert, versiegelt, mit B bezeichnet, angeblich ent- haltend 49 Muster für Ztiaarrenkistenaußstattungen, Muster für Flächen: Cezeugnisse, Fabriknummern 9873, 9957, 10012, 9435, 9872, 10015, 9687—9691, 9216 bis 9919, 9908—9911, 9628— 9631, 9929 9932, 9829—9832, 9896 9899, 9711—9715, 9941 bis 9344, 9856—9859, 9549, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 30. November 1899, Mittags 12 Uhr 7 Minuten.

Bei Nr. 2389. Firma Dreödenrr Etiquetten- Fabrik Schupp & Nierth in Dresden hat für die unter Nr. 2389 des Musterregisters deponterten, wit_den Fabriknummern 8123, 6674, 8189, 8198, 8210, 8018 und 8040 bezeichneten Vtuster die Ver-

längerung der Schuxfrist bis auf zehn Jahre ange-

melpet.

“Bei-Nr:-2390 —Firma-Dreêdener-Etiquetten- Fabrik Schupp «& Nierth in Dresden hat für die-unter-Rr.-2390-des--PVèuasterregtfters deponierten, mit den Fabriknummern 8046, 8088, 8090, 8076,

“7920;-8t38,-7682,-8207-und-7684 bezeichneten Muster,

die! Vexlängexung der Schußfrist bis auf zehn Jahre angemeldet. Dresden, am 9 Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. Le. Kramer.

Konkurse.

[64161] Konkursverfahren. ;

Uéber den Nachlaß der Wiitwe C. A. Gerdes zu Altena wird ‘heute, am 8. Dezember 1899, Nachmittaas 6 Uhec, das Konkursverfahren er- öfinet. Der Rechtsanœalt Simons von Altena wird zum Konktuxsvecwalter ernannt. Konkurs forderungen sin bis zum 5. Februar 1900 bet dem Gericht anzumelden. (S4 wird zur Beschlußfassung über

l die Beibehaltung des enfurlia r} a anderen ers, sowie über die Betelizt E P (A UMLNGUNIGUNE und eintretenden Falls fer )

@

der Konkursordnung bezeihneten stände auf den L183. Januar 1900, s inittags 11 Uhr, und ur Prüfung E gemeldeten Forderungen auf den 19, Februar 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, * Zimmer Nr. 13, Termin anbe- raumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Kon- kursmasse etwas shuldia sind, wird aufgegeben, nichts an die Erben der Wittwe C A. Gerdes zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpfli@tung auferlegt, von; dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 13. Februar 1900 Ánjeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Altena.

[64134] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Mühblenpachters Carl Friedrich Martin, zuleßt in Trebeu, jeßt unbe- kannten Aufenthalts, ist am 12. Dezember 1899, Vorm. $10 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Bettzieh hier. Offener Arrest

amit Anzeigepflicht bis 12. Januar 1900. Ablauf der | Z

Anmeldefrist: 12, Januar 1900. Erste Gläubiger- versammlung: 1D. Januar 1900, Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 2. Fe- bruar 1900, Vorm. 11 Uhr. i Altenburg, den 12. Dezember 1899. Assistent Geisenheiner, als Gericgtsschreiber des Herzogl. Amtsgerichts. Abth. 1.

[64143] Koukursverfahren.

Das K. Amtsgericht Bergzabern hat mit Beschluß vom heutigen Tage, des Vormittags 9 Uhr, über das Vermögen des Bauunternehmers Anton Groh ia Bergzabern, den Koukurs eröffnet. Konkursverwalter Adolf Geiger, Geschäftsagent in Bergzabern. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 18, Januar 1900. Anmeldefrist bis 20. Januar 1900, Erste Gläubigeroersammlung am 4. Januar 1900. Allgemeiner Prüfungstermin am S. Fe- bruar 1900, jedesmal Vormittags 10 Uhr, im Sißungsfaale des K. Amtsgerichts Bergzabern.

Bergzabern, den 11, Dezember.

Kgl. Armtsgertchtschreiberei.

[64156]

Veber das Vermögen des Haudelsmaununs Franz Schrinuer, Inhabers der nicht eingetragenen Firma „Franz Schrinner‘‘, Wollwaarengeschäft, hier, Invalidenstraße Nr. 151 und Nr. 163, ist heute, Nach- mittags 1 Uhr, von dem Köntiglihen Amts- gerichte I zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Conradi zu Berlin, Weißen- hurgerstr. 65. Erste Gläubigerverfammlung am 10, Januar 1900, Vormittags A1 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfli<ht bis 20. Januar 1900. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 20. Januar 1900, Prüfungstermin am 14. Fe- bruar 1900, Vormittags 1A Uhr, im Gerichts- getäude , Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer 32.

Berlin, den 12. Dezember 1899.

Weinmann, Gerits\{hretber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82, {64114} Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kunustdre<slers J. Franz Kruse in Vlaukenese wird heute, am 11. Dezember 1899, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahrea eröffnet. Konkursverwalter: -Gastwirth Hermann Friederich in Blankenese. Anmeldefrist bis zum 31. Januar 1900. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters 2c. am Donnerêtag, den 4, Ja- nuar 1900, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am Don- nerôtag, den 1. März 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefcift bis zum 4. SFanuar 1900.

Vlanukenese, den 11. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1. Veröffentlicht: K ehr, Aktuar, als Gerichtsschreiber des Köntglihen Amtsgerichts,

[64150] Konkurs Bergmann.

Ueber das Vermögen der Eheleute Bäcker und Spezereihändler Guftav Bergmann und Hulda, gev. Ellinghaus in Wernuerheide, Hellwegstraße Nr. 77, ist heute, um 114 Uhr Vöriñittags, däs Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Der Rechts- anwalt Pean in Bochum. Erste Gläubigerversamm- lung zur event. Ernennung eines andexen Verwalters fowie über die Bestellung cines: Släubigerauss{usses und zur Beschlußfaffung über die im $ 120 R-K.-O. bezcihneten Gegenstänte den 4, Januar 1900, Vorm. 10 Uhr, vor tem unterzeihneten Gericht, Zimmer--Nr. 33. Allgemeiner Prüfungstermin den 18, Jauuar 1900, Vorm, 10 Uhr. Anmelde- frist ver Forderungen und offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 4. Januar 1900.

Bochum, den 11. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

[64130]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Her-

1ann Nathmaun in Ruhla, ¿. Z. hier in Unter-

suhungshast, ist heute, am 11. Dezember 1899, Nachmittags 64 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter is vorläufig Rentner Hermann / Weh- in2yer in Eisenach. Offener Arrest mit Anzetge- und Anmeldefrist bis 15. Januar 1900. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und ev Gläubiger- avs\@usses den 6. Januar 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 2 “Januar 1900, Vormittags 10 Uhr. Eisenach, den 11. Dezember 1899. Großherzogl. S. Amtsgericht. Abth. Ta,

[64109] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmaunus Hermann Hirschfeldt in Tolkemit ist heute, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Ludwig Wiedwald in Elbíng.

Anmeldefrist bis zum 30. Januar 1900. Erste

Gläubigerversammlung 8, Januar 1900, Vorm.

11 Uhr. Allgéätkiner Md ngstermin S, Fe-

bruar 1900, Vorm. U Uhr. Offener Arrest

mit Anzeigefxist: bis 1 6. Januar 1900. Elbing, den 11) Dezember 1899.

Rudau, Gerichtsschretber des Königl, Amtsgerichts.

eines eines

ie 8 -

1)

Ueber das Vermögen des Landwirths und | Zweihufe ' “Gu , gngiinfenanobefigers May, Emil Zigjake

rd heute, am 8. Dezember 1899, Nxchmit ags 64 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Herr Re<tsanwalt Jeschky hier. Anmeldefrist bis zum 16. Januar. 1900. Wahltermin am 2. Januar 1900, Vormittags 107 Uhr. Prüfangstermin am; 2, Februar 1900, Vormittags L014 Uhr. Offener Axrest mit Anzeigepflicht bis zum 2.-Ja- 6 glich A < niglies Amtsgeciht Freiberg. Abth. 1. Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber : Sekr, Nicolai.

Ueber das Verm®sg-n des Rittergutsbesitzers Frit Kriewißz von Werderöhof it heute, am 12. Dezember 1899, Vormittags 114 Uhr, dur Beschluß des: Königlichen Amtsgerichts hierselbst das Konkursverfahren eröffnet, erwalter: Kausmann Wilhelm Ilm in Genthin. Offener Arre\t mit Anzeigepflicht bis zum 10. Februar 1900. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 15. Fe- bruar 1900. Erfte Gläubigerversammlung am 10. Januar 1900, Vormittags 10 Uhr, immer Nr. 1. Allgemeiner Prüfungstermin am 7. März 1900, Vormittags A0 Uhr, Zimmer

Nr. 1. Genthin, den 12. Dezember 1899. [64133] Horstmann, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts;

[64110] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters Paul Neude>ker von hier, Jakobstraße 2la., wird heute, am 9. Dezember 1899, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Georg Hz?nschel hierselbst wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 22. Januar 1900. Gläubigerversammlung den 15. Jauuar 1900, Vorm. A1 Uhr. Prüfungstermin den

6. Februar 1900, Vorm. 11 Uhr. Königliches Amtsgericht zu Görlit.

[64111] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schmiedemeisters Bruno Anusorge hier, Jauerni>kerstraße 25, wird heute, am 11. Dezember 1899, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Senjsal Heinrich Henschel -hierselb# wird zum Konkuréverwalter er- nannt. Anmeldefrift his zum 26. ‘Januar 1900. Gläubigerversammlung den 18. Jauuar 1909, Vorm, 1L Uhr. Prüfungstermin den 9. Februar 19200, Vorm. 11 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Görlitz.

[64121]

Ueber das Vermögen des Bierverlegers J. H. Hesse in Grohu ift heute, am 11. December 1899,

ormittags 11 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Louis Seegelken in Lesum ift zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis 3. Januar 1900, Erfte Gläubigerversammlung am 6. Januar 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 24. Januar 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit. Anzeigefrist bis 1. Januar: 1900.

Lesum, 11. Dezember 1899,

Der Gerichts\{reiber Königlihen Amtsgerichts.

[64152] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen. des Bahniuvalideu Jacob HSannappel zu Broich ist heute, am: 11. Dezember 1899, Vormittags 11,30 Uhr, das Kerguroter[Cheen eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Feldhaus zu Mül- heim. Ruhr, ist zum Konkursverwalter ernannt. An- meldefrist bis zum 15. Janar 1900. Erste Gläu- bigerversammlung am 10. Januar 1900, Vor- mictags 10 Uhr. Prüfungstermin am 31. Ja- mear 1900, Vormittags 10 Uhr. Anzeige- frift bis zum 1 Januar 1900.

Mülheim, Ruhr, 11. Dezember 1899.

Funke, Gerichts, Aktuar, Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

(64131) Konkursverfahren. Nr. 16 293. Das Großh. Amtsgericht hier hat verfügt: Ueber das Vermögen des Weinhändlers Emil Tröndliu juvg in Schliengen wurde heute am 11. Dezember 1899, Vormitta,s 8x Uhr, das Konkursverfahren eröfnet. Verwalter: Rathschreiber Stecher in Brißingen, Kon?ursforderungen sind bis zum 4. Januar 1900 beim Gericht anzumelden. Gläu- bigerversammlung “und--Prüfungstermin .Douuers- tag- den 11, ¿Januar 1900, Vormittags 8L Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 4. Januar 1900. Müllheim, ten 11. Dezember 1899. Der Gerichtäschreiber Srefh. Amtsgerichts: (L. 8.) (Unterschrift.) 64154] Bekaunimachung. (Auszug)

Das Kal. Amtsgericht ealiendero hat am 11. Des zember 1899, Nachmittags 54 Uhr, über das Ver- mögen . der Metalldre<slers- und Zigarren- häudlerseheleute Ludwig und Charlotte Hötl in Nüruberg, Landgrabeastraße 13, das Konfurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kommissionär Friedrih Uebel in Nürnberg, Bindergasse. An- meldefrist und offener Arrest mit Cg Mo 17. Januar 1900. Erste Gläubigerver})ammlung Mittwoch, 10. Jauuar 1900, Vormittags 95 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin: Sams- tag, 27. Januar 1900, Vormittags 91 Uhr, jedesmal im Zimmer Nr. 41 des, hiesigen Justizgebäudes,

Nüruberg, den 11. Dezember 1899,

Gerichtsschreiberei des Kgl, Amtsgerichts.

(L. 8.) Avril, Kal. Ober-Sekretär.

64132] | ( Ueber das Vermögen des „Gutsbesitzers Carl Heinrich Weigand in Kirchbach wird. heute, am 11. Dezember 1899, Vormittazs 10 Uhr, das Kon- fur8verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Hecr Rechtsanwalt Dr. Quershaper hier. Anmeldefrist bis dum 5, Januar h reau K D On 9. „Jauuar 1900, Vormittag WY9r. ÂE rent vis M am 16. Januar 1900, de: mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 5. Januar 1900. Königliches Amtsgeriht Oederan. Bekannt gemacht dur den; Gerichtoschreiber : Aktuar Voigtländer.

E manit hie elbst, L Degumte 8 s a (on ü ener Arrest mit Anme 4 S hulte bibielbs 100. f erwalter: Aul t erb. 9, Januar 1000, Vormitiags 9 Ihr geméiner Prüsungsleren, Gh 6. Februar: 1900, Vormittags 10{ Uhr. f Oldeuburg, 1899, Dezember 11. ; Großherzoglihes Amtsgericht. Abth. F. tukenborg. B

(gez.) S ; Beglaubigt: Ahlhorn, Gerichtsschreiber.

[64123]

UVebèer das Vermözen des Kaufmanns F Jacobsohn von hier ist Sig Vai RRaGeT heute, den 11. Dezember d. J., Vormittags 11# Uhr, eröffnet worden. Offener Arrest mit An eigep it bis zum 20. Januar 1900, Anmeldefäft is zum 20. Januar 1900. Erst- Gläubigerversammlung den S, Jauuúar 1900, Vormittags 10 Uhr. Alle aemeiner Pcüfunatt?rmin--den S1. Fanüar 1900, Vormittags 10 Uhr. Zum Konkursoerwalter if Rechtsanwalt Boenheim von hier ernannt.

Osterode Oftpr., den 11. De ember 1899,

Günter, Gerihts\{rziber des Königliches Amtsgericht. Abth. 3.

64141]

Nr, 9430. Ueber das Vermögen der Kaufman Otto Bosch Ehefrau, Clara, geb. Pollutiar. in Pfullendorf, wel<he mit ihrem Chemänn na< dem Geding des Ausschlusses der fahrenden De aus der Gütergemeinschaft im Sinne von L.-R. S. 1500 ff. lebt, wird heute, am 9. Dezember 1899, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahrêèn eröffnet, da ein Gläubiger, welher die Zahblangseinstellun@g der Gemeinschuldnerin glaubhaft ge hat, die Eröffnung des Konkursverfahrens beantragt hät. Der Waisenrihter Gustav NRohrwasser tin Pfullendorf wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkürböfoïidee- rungen sind bis zum 1. Februar 1909 bei dem Ge- rihte anzumelden. Es wird Termin anberaumt vor:

dem diesseitigen Gerihte zur Beschlußfassung über die: Beibehaltung des ernannten oder diz Wahl etnes anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<husses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände, auf Mittwoch, den 3/“Jauuar 1900, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der E

meldeten Forderungen auf Mittwoch, den 14/Fe- bruar 1900, Dn se 9 Uhr. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas \{<uldig find, wird aufgegeben, nihts an den ( meinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Dese der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruh nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Februar 1900 Anzeige zu machen. Pfullendorf, den 9, Dezember 1899. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: B oppré«

[64142]

Nr. 9431. - Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto Bosch, z¿. Zt. an unbekannten Orten, Jnhaber der Firma Otto Bosch vormals G. Vollmar: in Pfullendorf, wird heute, am 11. Dezember 1899, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfatren eröffnet, da cin Gläubiger, welYer die Zahlungseinstellung des Bemetnschuldners glaubhaft gemacht hat, die Eröffnung des Konkursverfahrens beantragt hat. Der Herr Hechtsanwält Dr. Welte in Meßkirh wird zuni Konkuröverwaälter crnamii. Fonkür forderungen find fis zum 1. Februar 1900" ’tem Geridjte anzumelden. Es wird Termin anberaümt vor dem diesseitigen Gerichte ¿ur Beschlußfassun über die Beibehaltung des ernannten ‘odêr die aht eines andeczn Verwalters, sowie über die Bestellung eines GläubigerausfGufses und eintretenden Falls über bie in $ 120 her, Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf Mittwoch, deu 3. Jauuúar 1900, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch,“ den 14, Februar 1900, Vormittags 9 Uhr. Allen Personen, weläe eine zur Konkursmasse i Soche in Besiß haben oder zur Konkurömaße etwas \{uldig sind, wird aufgègeben, nihts an den Ge- meins(uldner zu verabfolgen oder zu letsten, au<h die Verpflichtung auferlegt, von dzm Besige der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befrièdigung in T giehmen, bem: Konkursverwalter bis zum L Februar 1900 Anzeige zu achen.

Pfullelborf, den 11. Dezember: 1899.

Der Gerichtsschreiber G:. Amtsgerichts: Bopprs.

(64135) Konkur®verfahren.

Ueber das Vermögen des Kausmauns Gustav Tiebe zu Quedlinburg is heute, ‘Nahmittags 6 Uhr, das Konkürsverfahren. eröffnet. Verwalter : Kaufmann Max Wilhelmi in Quedlinbu e meldefrist bis 10. Januar 1900. Erfte Gläubiger- versämuilung: 3, Jauuar 1900, ee Ta, Bormiiags 9 fdr." Lifeue UNE Wi Ale

ormittag r. ener “mit s frist bis 3. Januar 1900. M

Quedlinburg, den 11. Dezember 1899.

Sommer, Aktuar, als C G des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 2.

|164112)

Ueber das Vermögen der Kaufleute Georg Rudolf ‘Neuhäuser und Arno Alfreb Neu- häuser, beide Inhaber der nichteingetragenen Firma Gebr. Neuhäuser in Weixdorf, wird heute, am 11. Dezember 1899, Nachmittags $4 Uhr, dag : kursvaifahren eröffnet. Konkuröverwalter: Kau

N mann aul Müller hier. Anmel bis zum 20. Januar 1900 abltennin am. Jautar LLOG1B p.

mittags 10 Uhr.

» i as 4 Arrest mit Anzeigefcift ‘biszum 22. rrefst Königliches Amts ae Bekannk gèmacht durch b “Sekr. Schw