1899 / 296 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: infibt H der klei cim G ossens. ber nur , iy uben Reicbt-Anzelger N uter Scomb E O ember 1899

er , n 1) e em r .

N önigliches ‘Amtsgericht.

Sobernheim. Bekäiütmahung, [64671]

Im Jahre 1900 werden die Eintragungen in das Handels-, Genofsenschaftê-, Güterrehts- und Vereins- register dur:

D den Deuts<hen Reichs-Anzeiger,

9) die Kölnische Volkszeitung,

3) das Sobernheimer Intelligenzblatt veröffentliht werden, jedo< bezüglich kleinerer Ge- nofsenshaften nur dur die Blätter unter 1 und 3

oberuheim, den 9. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Spremberg, Lausitz. [64260] Bekauntmachung.

Im Geschäftsjahr 1900 wird die Veröffentlichung der Eintragungen in das hiesige Handels-, Börsen- und Genossenschaftsregister

1) im Deuischen Neichs- ' und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger,

2) im Sprembergér Anzeiger,

3) im öffentlichen Anzeiger zum Amtsblatt der Königlichen Regierung ¿u Frankfurt a. D,,

4) in der Berliner Börsen-Zeitung, i bezüglih fleinerer Genossenschaften „nur in den Blättern zu 1 und 2 erfolgen.

Spremberg, Lausitz, den 4. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Steinau, Oder. Befanntmachung. [64672]

Es3 werden für das Jahr 1900

1) der Deutsche Reichs-Anzeiger,

9) das Steinauer Kreisblatt zur Veröffentlichung von Eintragungen in die bei dem hiefigen Gericht geführten Handels-, Genossen- shafts- und Börsenregister bestimmt.

Steinau a. O., den 9. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht.

Templin. [64261] Im Jahre 1900 werden die Eintragungen a. in das Handelsregister dur 1) den Deutschen Reichs: Anzeiger, 2) das Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Potsdam, 3) die Berliner Börsen-Zeitung, b. in das Musterregister dur den Deutschen Neichs-Anuzeiger, c. in das Genofsenscha!tsregister dur<h 1) den Deutschen Reichs-Anzeiger, 3) das Templiner Kreisblatt, und zwar für größere und kleinere Genofsen- schaften veröffentliht werden. Tewmplin, den 8. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Wächtersbach. [64427] Die Eintragungen in das Handels- und Genossen- schaft8register werden im Jahre 1900: 1) durch den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischeu Staats: Auzeiger ia Berlin,

2) durch die Berliner Börsenzeitung,

3) dur< das Kreisblatt des Kreises Gelnhausen, die kleinere Genossenschaften betreffenden Eintragungen nur durch die zu 1 und 3 genannten Blätter ver- offentlicht.

Wächtersbach, 9. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Walsrode. [64263] Die Veröffentlißung der Eintragungen in das ndels- und Genoffenschaftsregister für das Jahr

900 erfolgt: 1) dur< den Reichs- uud Staats - Anzeiger, 2) durch den Hannoverschen Courier, 3) durch die Walsroder Zeitung,

für fleinere Genossenschaften jede< nur durh dite

unter 1 und 3 genannten Blätter. Walsrode, den 7. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Wanzleben. [64264]

Im Jahre 1900 werden die Eintragungen im ees, im Bbörsenregister und Genofsen- <hastéregisier dur< 1) den Deutschen Reichs- Anzeiger, 2) die Berliner Börsenzeitung, 3) die Magdcburgische Zeiturg, 4) bas Wanzlebener Kreis- blatt, bezüglih der kleineren Genossenschaften aber nur dur die Blätter zu 1 und 4 veröffentlicht werden.

Sofern die Eintragungen den Kreis Wolmirstedt betreffen, tritt an die Stelle des Blattes zu 4 der Allgemeine Anzeiger für die Kreise Wolmirstedt und Neuhaldensleben.

Wanzleben, den 2. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. I1.

Warendorf. Befanntmachung. [64673]

Zur WBeröffentlihung der Eintragungen in das Handelsregister und das Börsenregister haben wir für das Jabr 1900

1) den Deutschen Reichs-Anzeiger,

2) die in Warendorf erscheinende Zeitung „Neuer

Emsbote“”

beftimmt.

Warendorf, den 5, Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Warendorf. Befanntmachung. [64674] Die Eintragungen in unser Geno enl BasBrenilter werden im Jahre 1900 dur< den Deutschen Reichs- zeiger und die zu Warendorf erscheinende Zeitung „Neuer Emsösbote* veröffentlicht. Warendorf, den d. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Wattenscheid. Befanntmachung. - [64265] Zu Jahre 1900 werden die bei dem unter- eihneten Gerichte bewirkten Eintragungen in das j eihen- und Taasterreger dur< den Deutschen eichs- u, KönigliÞh Preußischen Staats- Anzeiger, die Eintragungen in das Handels- und Porter außerdem durch: 1) die Kölnische Volkszeitung und Handelsblatt

: Köln, 9 die Rhelnis/Weftfälisce Heitung ‘zu Essen-

4) die Wattenscheider Zeitung zu Wattenscheid N ibid, dén 1. Dezember 1899 ( , e s e . Königliches “Amtsger iht.

Wattenscheid. Bekanntmachuug. 64266]

Fm Jahre 1900 werden die bei dem unterzeihneten Gerichte bewirkten Eintragungen ‘in das Genossen- schaftsregister außer dur< den Deutschen Reichs- u. Köuiglih Preuftis<hen Staats-Anzeiger

durch:

1) die Wattenscheider Volkszeitung,

2) die Wattenscheider Zeitung, bei kleineren Genofsenshaften jedo aufer dur den Reichs-Anzeiger nur dur das zu 2 bezeichnete Blatt

* | veröffentlicht werden.

Watteuscheid, den 1. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Werder, Havel. Befanntmachung. [64675] Fm Jahre 1900 werden die Eintragungen in das ndels-, Genossenschafts-, Muster-, Schiff3- und Börsenregister veröffentlicht : a. im Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats. Anzeiger, b, im Anzeiger für Werder a. H., Lehnin und Umgebung, i: c. im Generalanzeiger für Werder, den Kreis Zauch- Belzig und das Havelland.

Die Bekanntmachungen für kleinece Genofsen- schaften erfolgen nur in den zu a. und b. genannten Blättern.

Werder, den 9, Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht.

Werl. Bekäuntwmnachung. [63360] Im Jahre 1900 werden die Eintragungen in unser Handelsregister veröffentlicht:

1) im Deutschen Reichs-Anzeiger,

9) im Central-Volksblatt zu Arnsberg,

3) in der Berliner Bötsénzeitung,

4) in dec Kölnishen Volkszeitung. Werl, 5. Dezember 1899.

Königl. Amtsgericht.

Werl. Bekanntmachung. [63361] Im Jahre 19060 werden die Eintragungen in unfer Genofsenschaftêregister veröffentlicht jür kleinere Genoffenschaften im Deutschen Reichs-Anzeiger und im Central-Volksblatt, für größere Genosjen- haften in den genannten Blättern und in der Berliner Börsenzeitung.

Werl, 5. Dezember 1899.

Königl. Amtsgericht.

Wernigerode. [64676] Sm Jahre 1909 werden die Eintragungen im Bôörsen-, Handels- uud Genossenschaftsregister dur den Deutschen Reichs-Anzeiger, und ferner: I. füx den Amtsbeztik Elbingerode dur den Harz- boten von Elbingerode,

IT. für den übrigen Gerichtsbezirk dur<

1) die Wernigeröder Zeitung und Intelligenzblatt,

2) das Wernigeröder Tageblatt,

für die kleineren Genossenschaften aus dem Bezirk T1 aber außer im Retihs-Anzeigéèr nur dur<h das Blatt zu IT 1 bekannt gema<t werden.

Wernigerode, den 4. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. Befanntmachung. [64677] Im Jahre 1900 werden die Eintragungen in das hiesige Handels- und Genossenschaftsregister außer im Reichs - Auzeiger dur das Regierungs, Amtsblatt und den Rheinishen Courier veröffentliht werden, hinsihtlih der kleineren Genossenschaften jedo< nur dur< den Reichs-Anzeiger und den Rheinischen Courier.

Wiesbaden, den 9. Dezember 1899.

Königl. Amtsgericht. 9.

Witten. Bekauntmachung. [64270] Während des Geschästsjahres 1900 werden ver- öffentlicht werden: a. die Gintragungen in das Handelsregister :

1) im Deutschen Reichs-Anzeiger,

2) in der Kölnischen Zeitung,

3) in der Rheinish-Westfälishen Zeitung,

4) im Wittener Tageblait, b. die Eintragungen in das Musterregister :

im Deutschen Reichs-Anzeiger. Witten, den 7. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Witten. Bekanutmachuug. [64271] Die Eintragungen in das Genossenschaftöregister n für das Geschäftsjahre 1900 veröffentlicht werden : a. im Deutschen Neichs-Anzeiger, b. im Wittener Tageblatt. Witten, den 7. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Wollstein. [64678] Die Eintragungen in das Handels- und das Genofsen- Ae werden im Jahre 1900 veröffentlicht werden: 2 im Deutschen Reichs Auzeiger, 2) in der Berliner Börsenzeitung, 3) im Posener Tageblait, 4) im Bowster Kreisblatt, 5) im Wollsteiner Tageblatt. Die Bekanntmahungen für kleinere Genofsen- schaften werden nur in den zu 1, 4 und 5 bezeichneten eitungen erfolgen. Die Eintragungen in das eichen- und das Musterregister werden nur im Deutschen Reds gege veröffentliht werden. Weollfteiu, den 11. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Würzburg. Belfanntmachung. [64830] Die Veröffentlichung der Einträge-in das Handels- und Genossenschaftsregister erfolgt im Jahre 1900: 1) im „Deutschen Reichs-Auzeiger““ in Berlin

und 2) im „Würzburger Genéral- Anzeiger“. Is: am 11. Dezember 1899. K. Landgericht. Kammer für Handelssachen. Dèr Vorsitzende: (L. 8.) Gros, K. Oberlandesgerichtsrath.

Bekauutmachung. [64679] m Jahre 1900 werden die Gintragungen in das

ortmund, 3) die Wattenscheider Volkszeitu u Bochum- De O R Ns

H Fbrtdtcäifter und das Börsenregister düurh den

Deutscheu Neich8s-Anzeiger, die Berliner Börsen- zeitung, die Vossishe Zeitung und das Teltower Kreidöblatt, ;

in das Genossenschaftsregister dur< den Deutschen Reichs-Anzeiger, das Teltower Kreisblatt und die Vossische Zeitung, für kleinere Genossenschaften nur dur< den . Deutshen Reichs - Anzeiger und das Teltower Kreisblatt veröffentliht werden.

Zossen, den 6. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Handels- Regisier.

Die ® Dea N E aae über Aktiengesellschaften und KommanditgesellsGaften auf Aktien werden nah Eingang Uo von den betr. Gerihten unter der Rubrik des Sitzes Liefe Gerichte, die übrigen Handels- Cs e aus dem Königreih Sa Ql dem Königreich Württemberg und dem Großerzhog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzi O

tuttgart und Darmstadt veröfentliht die beiden ersteren wö<hentli<, Mittwochs bezw.

abends, die leyteren monatlich.

Ahaus. [64541]

In unser Gesellschaftsregister ift folgende Ein- tragung bewirkt:

Kol. 1, Laufende Nr. „55".

Kol. 2. Firma der Gesellschaft: „Ahaus- Enscheder Eisenbahn Gesellschait“.

Kol. 3. Siy der Ges-Uschaft: „Ahaus ".

Kol. 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

„A, Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellschaft, das Statut lautet vom 23. December 1898.

B. Gegenstand des Unternehmens is der Bau und Betrieb einer Neben -Eisenbaha von Ahaus über Wessum, Alstätte nah Enschede.

C. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 1 500 000 G oder 900 000 Guldea holländis< und ist eingetbeilt in 1500 Aktien lautend auf den In- haber über je 1000 M oder 600 Gulden holländis<, welche zerfallen in 1000 Stamm-Aktien A. und 500 Stamm-Aktien B. Stamm-Aktien A. gewähren den Anspruch auf eine vorzugsweife Befriedigung am Gewinn nah Maßgabe des $ 22 des Gesellschaîts- vertrages und bei etwaiger Auslösung der Gesellschaft den Anspruch auf Auszahlung ihres vollen ‘Stamm- betrages bevor eine Auszahlung auf die Stamm- Aktien B. geleistet werden kann.

D. Der Aussihtsrath besteht aus minvestens fünf, höchstens sieben Mitgliedern, welde nah Stimmen- mehrheit von der Generalversammlung gewählt werden. F der Mitglieder des Aufsichtsraths müßen Angehörige des Deutschen Reichs fein und ihren Wohnsiß im Deutschen Staatsgebiet haben. Ur- kunden, Erklärungen und Bekanntmachungen des Aufsichtsraths sind für die Gesellschaft verbindlich, wenn sie mit der Firma der Gesellshaft und dem Zusaße „Der Aufsichtsrath“ unterzeihnet und von dem Vorsitßenden des Aufsihtëraths oder dessen Stellvertreter unterschrieben sind.

V. Der Vorstand wird vom Aussichtsrath ge- wählt, welher au<h die Zahl der Mitglieder des Vorstands bestimmt und den BVorsigenden ernennt. Gewählt find Rechisanwalt Franz Drievec zu Ahaus und Sekretaris Abraham Pabbruwoe zu Winterswyk und zwar ersterer als Vorfigender.

F. Die Gesellshaft wird gerihtli< und außer- gerihtli< dur< mindestens zwei Vorstandsmitglieder vertreten.

Dieselben haben die Firma der Gesellschaft mit dem Zusate „Die Direktion“ zu zeichnen.

G. Die Bekanntmachungen der Gesellshaft er- folgen dur

1) den Deutschen Reichs-Auzeiger zu Berlin,

2) den Niederländihen Staatsanzeiger im Haag,

3) das Ahauser” Kreisblatt in Ahaus,

2) die Tabantia in Eanschede,

und gelten als exfolgt, wenn fie einmal in jedem dieser Blätter abgedru>t find. V. Die Berufung der Generalversammlung er- folgt dur den Aussihterath dur einmalige Be- kanntmachung in den Gefellschaftsblättern dergestalt, daß zwischen derselben und der Versammlung die Tage der Bekanntmahung und der Versammlung nicht gere<net, mindestens eine Frist von drei Wochen verbleibt. /

J, Mitglieder des Aufsichtsrathes sind:

1) Fabrif ut G. J, van Heek zu Enschede, Fabrikant Engbert Jannink daselbst, Fabrikant Jan van Delden zu Ahaus,

4) Fabrikant Zsaak van Delden zu Ahaus,

5) Fabrikant Johannes Dues zu Ahaus.

, Gründer der Gesellschaft sind:

Fabrikant Geirit Jan van Heek zu Enschede, Firma van Heek & Cie daselbst, Fabrikant Eagbert Jannink daselbst, Firma Gerhard Jannink & Zoonen daselbst, Habrikant Johann Dues zu Ahaus, Zeller Hermann Héffler im Kirchspiel Alstätte, Fabrikant Isaac van Delden zu Ahaus, b E Sute-Spinnerei und Weberei da- elbt, Fi ma Herm Oldenkott & Söhne zu Ahaus, Fiuma Se:rphos & Zoonén zu Enschede, Weinhändler Hendrik ter Kuile N. G. Zoon zu Enschede, Bäckermeister H. J. ter Braake däselbft, Firma Tattersall & Holdswoorth daselbst, 14) Arzt J. B. van Velden daselbst, 15) Notar Gerrit Jordens daselbst, 16) Freiherr ranz von Dalwigk zu Haus Horst,

Amts Heek,

17) Apotheter Clemens Baurichter zu Enschede, 18) firma E. ter Kuile & Zoon zu Enschede, $

oOnno

12) 13)

19) Firwa J. F. Scholten & Zoonen daselbst, 2% fessor L. J. Blyderstein 1n Goor,

21) Firma E. H. Udink ten Cate zu Enschede, 22) Kaufmann Ivoieph Niewerth ju Wessum, 23) Kréiéphysikus Dr. med. Helming zu Ahaus, 24) Dr. med Köôsters zu En|chede,

25) Agent Fri“ Nordbe> daselbst,

26) Firma ter Kuile-Cromhoff daselbst,

27) Agent Albert Kösters daselbst,

28) Firma Gebrüder van Hzek daselbft,

29) Die Stadtgemeinde Cuschede,

30) Architekt Beltmann zu Enschede,

31) Firma Th. Tenrich & Cie zu Ahaus,

33 Die Gemeinde UAlstätte,

33) Fabrikant Jan van Delden zu Ahaus,

34) Wittwe Hermann van Heek zu Enschede, 35) Die Stadtgemeinde Ahaus,

36) Die: Gemeinde Wéssum,

Ba Rendant Hubert Hassels zu Wéssum,'

38)' Kaufmann Bernard Elfering zu Wefsum,

39) Orgauist Philipp Pohlschröder zu A 40) irma B. W. Blydenstein jr. n Et, s U De L a daselbst, ! abrikan m. mich van Heek iegeleibesizer Nendeit Robers zu Soma tis, irma I. J. Rosenthal zu Enschede, / abrikant Jan Bô>ers daselbst Zeller Röttger Tenhagen zu Kirchspiel Alstätte eller Hermann Tenhagen daselbit, 7 Bäcker Hermann Varwerk zu Alfstätte, Schreinér Heinri Grobbink daselbst, Anstreicher Ls Asbe> daselbft,

51) Anstreicher Josef Asbe> daselbst,

52) Zeller Johann Wolfering zu Kirchspiel Alftätte

53) Bankdirektor Bernard Theodor ter Horst zu

Münster,

54) Bankhaus Hope & Cie zu Amsterdam.

Die Gründer haben die sämmtlichen Aktien über- nommen.

L. Als Revisoren zur Prüfung dés Gründungz- hergangs haben fungiert Fatrikant Gerrit van Delden zu Gronau und Syndikus der Handelskammer Dr, Wurst zu Mürster.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 14. November 1899 am 14. Ncvember 1899.“

Ahaus, den 14. November 1899.

Königlichés Amtsgericht.

Ahrensburg. Befanutmachung. [64542 In unser Handelsregister ijt am 4. Dezember 1890 bie dur< Gesellschaftsvertrag vom 26. November 1899 erri<tete Gesellshaft „Spar- und Leihkasse zu Ahrensburg, Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ mit dem Siy zu Ahrensburg in Holitein eingetragen worten.

Zweck des Unternehmens if, der Bevölkerung Gelegenheit zur zinvbaren Belegung ihrer Erspar- nisse und zur Erlangung von Darlehen zu gewähren.

Das Stammkapital beträgt 64800 4; dasselbe besteht aus den von den-36 Gründern der Gesellschaft eingebrachten Sparkassen-Aktien à 1800

Der Geschäftsführer der Gesellshaft is der Prioatier Carl Heinrih Bar>mann in Ahrensburg und dessen Stellvertreter der Hufner Heinrich Lohse in Beimoor.

Der Geschäftsführer eintretendenfalls dessen Stellvertreter zeihnet die Gefellshaft allein, und zwar in der Art, daß er der Firma der Gesellschaft seinen Namen beifügt.

L E Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen ur a. Stormarnsche Zeitung, b. Lokalanzeiger für Alt-Rahlstedt7und Umgegend, c, Wandsbecker Bote. Ahrensburg, den 4. Dezember 1899. &öniglihes Amtsgericht.

Alfeld, Leine. Bekanntmachung. [64543]

Auf Blatt 101 des hiesigen Handelsregisters ift heute zu der Firma Ernst C. Behrens in Alfeld eingetragen :

„Dem Kaufmann Adolf Behrens in Alfeld ift Prokura ertheilt.“

Alfeld, den 11. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. 2.

Altona. {64544} In das hierselbst geführte Gesellshaftsregifter ift beute unter Nr. 1478 die ofene Handels8gefellshafst Heinr. Pfeiffer in Hamburg mit Zweignieder- laffung t4 Altona eingetragen worden. Die Gesellschatter find:

1) der Kaufmann Heinri<h Herrmann Johann

Pteiffer in Hamburg, Dornbusch 6,

9) der Kaufmarn Paul Guido Gehlert dafelbft. Die Gesellschaft hat am 24. Mai 1890 begonnen. Altona, den 11. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. 3a. Aurich, Bekanntmachung. s

In das hiesige Handelsregister ijt heute Blatt 30 eingetragen die Firma M. « J. Wolffs mit dem Niederlassungsorte Ostgrofßtefeyn und als deren Fnhaber die Schlachter und Viehhändler Brüder Meyer Zwi Wolffs und Jakob Zwi Wolffs in Ostgroßetebn.

Offene Handelsgesellschaft.

Aurich, den 11. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht. T1. Ballenstedt. [64546] Handelsrichterliche Bekanntmachung.

In das Gesellschaftsregistec ift heute untér Nr. © in Betreff der daselbst geführten Aktiengesellschaft Neinsftedter Zuckerfabrik zu Neiustedt Folgendes eingetragen worden :

In der Generalversammlung vom 17. November 1899 ift eine Aenderung der 8S 6, 8, 14, 15, 21, 2 der Statuten beschlossen worden. Diese Aenderung befindet si Blatt 70 b bis 74 der Registerakten XIV, 2s Band 1I1. j x

Durch diese Aenderung i} bestimmt, daß bei Be- reGnung des zweiwöchentlihen Zeitraums, der zwischen der einmaligen Einrü>kung in dem „Deutschen Reichs-Anzeiger“ und in der „Anhaltischen Harz- zeitung“ und dem Tage der Generalversammlung liegen muß, der Tag der Bekänntmachuag und der Tag der Generalversammlung nicht mitgerehnet wird-

Balleufstedt, den 11. Dezember 1899.

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Vogel. Barmen. [64547]

Unter Nr. 1601 des Progurenregifters wurde heute die dem Stu>kateur Wilhelm Pslitsh in *Barmen seitens dec Firma Pflitsh & C°_ ertheilte Prokura eingetragen.

Barmen, den 7. Dezember 1899.

Königl. Amtsgerict. I.

Barmen. (64548) Unter Nr. 3723 des Firmenregifters wurde / heute eingetragen die Firma Frit Petig mit dem Sive in Barmen und als deren Jnhaber' der Fabrikant Fritz“ Petig hierselbst. Barmen, dea 8. Dezember 1899. Königl. Amtsgericht. 1.

Verantwortliher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlix-

Drud> der E B Anstalt ‘Berlin E ftraße Nr. 82.

derei-und BVerlags- |

zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich

M 296.

Der Inhalt dieser Beilage Fahrplan-Bekanntmachungen der deuts

in welcher die Bekanntm hen Eisenbahnen enthalten

S e <

Berlin, Freitag,

nd, erscheint au

ungen aus den dels-, Genoffen 9 in einem pafecbalt,

a

Preußischen Staais-Anz den 15. Dezember

Zeiten, Muster- und Börsen-Registera, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse,

unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutshe Rei. «r. s

Das Central - Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Register.

Bergedorf, [64549] Eintragung in das Handelsregister. 1899, Dezember 12.

. Johavnseu in Kirhwerder. nhacer: Peter Johannsen. Das Amtsgericht Bergedorf.

Berlin. Haudel®srcegister [64912] des Königlicheu Amtsgerichts A zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 11. Dezember 1899 sind

am 12. Dezember 1899 folgende Eintragungen er- olgt :

! Sn unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 15 277,

woselbft die Aktiengesellschaft :

Huldschiuskysche Hüttenwerke, Aktiengesellschaft

mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlassung zu

Gleiwiß vermerkt steht, eingetragen :

In der Generalversammlung vom 4. Novewber 1899 i} der Gesellshaftsvertrag geändert worden.

ierna< gilt jeßt u. A. Folgendes:

effentlide Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deui1schen Reichs. Anzeiger. Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen, wenn sie vom

Vorstande erlassen werden, in der für die Firmen-

zei<nung vorgeschrietenen Form, wenn sie vom Auf-

fichtsrath crlassen werden, fo sind sie mit den Worten:

„Huldschinekyshe Hüttenwerke Aktiengesellschaft. Der Aussichtsrath* unter Beifügung des Namens des Vorsitzenden oder dessen Stellvertreters zu unter- zeihnen.

Jn unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 18 393, woselbst die Gesellschast mit bes(ränkter Haftung

„Dey“ Zeitregister Syndikat Gesellschaft mit beschränkter Haftung

mit dem Sthe zu Berlin vermerkt steht, einge-

tragen :

In der Versammlung der Gesellshafter vom 13. September 1899 ist beschlossen worden, das Stammkapital um 100 000 M zu erhödhen.

Das Stammkapital beträgt nunmehr 280 000

Die Vollmacht des Geschästöführers Kausmanns Josef Hoengen ist beendigt.

Dem Henry Betther und dem Ernst Cyriacus, beide zu Berlin, if für die vorgenannte Gesellschaft derart Prokura ertheilt, daß jeder derselben er- mächtigt ist, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen der Gesellschaft dieselbe zu vertreten.

Dies i} unter Nr. 14051 bez. 14052 unseres Prokurenregisters eingetragen. i

Ferner ift in unser Prokurenregister bei Nr. 13 962, woselbst die Prokura des Julius Hermann Homburg zu Berlin für die vorgenannte Gesellshaft vermerkt steht, eingetragen: i

Der Inhalt der Prokura ist wie folgt geändert:

„welher ermächtigt ist, in Gemeinschaft mit einem anes Prokuristen der Geselischaft dieselbe zu ver-

eten.”

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11 6(3, woselb die aufgelöste Aktiengesellschaft :

Bauverein Weißensee

vermerkt steht, eingetragen:

Es haben den Wohnsiß verlegt:

Der Liguidator Direftor Rudolf Reisner nah Charlottenburg,

der Liquidator Kaufmann Ludwig Stempell nah Neu- Weißensee.

In unser Gesellschaftsregister ift eingetragen :

Spalte 1. Laufende Nr. 19 447.

Spalte 2. Firma der Gesellschaft: Juter- nationale Kosmoskop - Gesellsshaft mit be- \chräukter Hafiung.

Spalte 3. Siy der Gesellschaft: Berlin,

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit be- shränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 26. Ok- tober 1899. Ñ

Gegenstand des Unternehmens is die Erwerbung und Verwerthung des Deutschen Reichspatents Nr. 106 784, der Deutschen Reichépatentanmeldung Nr. 15537 VI/42289. mit ZSusaßanmeldung, Nr. 15981 1V/57a, Nr. 16977 VI/42a. I, der O. N. G. M. 96 627, 74250 (ungültig), 119 590, des Waarenzeihens „Kosmoskop" des Peri Deécar Meßter in Berlin, welche die Konstruktion für Automaten zur Darstellung sogenannter lebender Photographien betreffen, sowie von anderen Er- findungen und Patenten, welhe das unmittelbare Beschauen der lebenden Photographien ermöglichen.

Das Stammkapital beträgt 100000 #6 Der Gesellschafter Kaufmann und Fabrikant ODeécar Meßter zu Berlin bringt na< näherer Maßgabe 88 4 und 5 tes Gesellschastsvertrags seine Rechte und Pflichten aus dem Deutschen Reichs-Patent Nr. 166 784, den deutschen Reichs-Patentanmeldungen Nr. 15537 VI/42a., 15981 IV/57a, 16 977 VI/42 a. I, D. R. G. M. 96697, 74 250, 119 590, dem Waarenzeichen „Kosmoskop" in Anrehnung auf seine Stammeinlage auf das Stammkapital in die Gesellschaft eia.

Der Werth dieser Einlage ist auf 50 000 4 fist- geseßt worden.

ie Gesellschaft hat Einen Geschäftsführer.

Die Zeichnung der Firma geschieht derart, daß der Geschäftsführer der handschristli< oder durch Stempeldru> auszuführenden Firmenbezeihnung seinen Namen handschriftlich beifügt.

‘Geschäftsführer ist der Kaufmann und Fabrikant Oékar Meßter zu Beilin.

n unjer Ge|ellschaftsregifter ist eingetragen : palte 1. Laufende Nr. 19 448.

andels - Register für das Deutsche Reich kann durch alle Berlin au< dur die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Roriglidh

t - Anstalten, rider Slhals:

_ Spalte 2. Firma der Gesellschaft: Hera: Pro- wetheus, Actien-Gesellschaft für Carbid «& Acetylen.

Spalte 3, Siy der Gesellschaft: Leipzig mit Zweigntederlassung zu Berlin.

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschaft is eine Aktiengesellschaft.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 4. Ofk- tober 1899.

Der Gegenstand des Unternehmens i die Ein- rihtung von Acetylen-Anlagen, der Bau und der Vertrieb von Acetylen- Apparaten und Beleuhtungs- förpern und der Handel mit Calciumcarbid, sowie

der Erwerb und die Veräußerung von auf die | sind

Acetylengas-Erzeugung und Beleuchtung bezüglichen Patente, endli) die

rrihtung von Licht- und Kraft- anlagen aller Art.

Das Grundkapital beträgt 1 200 000 « Daës- selbe ist eingetheilt in 12 0 auf jeden Inhaber und je über 1000 M lautende Aktien.

Die Gründer haben sämmtli<he Aktien über- nommen.

Der von dem Aufsichtsrathe zu bestellende Vorstand | g

besteht aus ciner oder mehr Personeu.

Erklärungen, welche die Gesellschaft verpflichten, inébesondere au< Vollmachten, bedürfen zu threr Gültigkeit, wênn der Vorstand aus Giner Perfon besteht, der Unterschrift derselben, wenn der Vor- stand aus mehreren Mitgliedern besteht, der gemein- \chaftlihen Unterschrift zweier Vorstandsmitglieder oder eines Vorstandsmitglieds und eines Prokuristen oder zweier Prokuristen der Geselischaft.

Die Beru'ung der Generalversammlung erfolgt dunh öffentliche, derart zu erlassznde Bekannt- machung, daß zwishen dem Tage des Erscheinens der Bekanntmachung und dem Tage der Versamm- lung mindestens zwet Wochen liegen,

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger.

Bekanntmachungen der Gesellschaft müfsen, wenn e ves Vorstande erlassen werden, mit der Unter-

rist:

Hera-Prometheus Actien-Gesellschaft für Carbid und Acetylen Der Vorstand

und entweder wenn der Vorstand aus Einer Person besteht, von dieser, wenn aber mehrere Vorstands- mitglieder vorhanden sind, von zwei Vorstands- mitgliedern oder einem Vorstandsmitgliede und einem Prokuristen oder von zwei Prokuristen der Gesellschast unterzeichnet sein.

Bekanntmachungen, wel<he vom Aufsichtsrath er- lasscn werden, müssen mit der t

Hera-Prometheos Actien-G-fellschaft für Carbid und <ecetylen Der Aufsichtsrath verschen und vom Vorsißenden des Aufsichtsraths oder von dessen Stellvertreter unterzeichnet sein.

Die Gründer der Gesellschaft sind:

1) die Leipziger Bank

9) der Bankdirektor August Heinrich

Exner

3) der Kaufmann GeorcLudwigSchröder

4) der Kaufmann Paul Sch1öder

5) der General - Konjul Kaufmann

Wilhelm Wölker h Den ersten Aufsichtsrath bilden : 1) der Kausmann Konsul

Sachfenröder 9) der Kaufmann Stadtrath Heinrich Dodel s 3) der Kaufmann Felix Schäffer Den Vorstand bilden: ö 1) der Direktor Ferdinand Duderstadt zu Leipzig, 9) der Kaufmann Aron Landsberger zu Berlin, 3) der Kaufmann Richard Lion zu Berlin, 4) der Ingenieur Dr. Alfred Stern zu Berlin.

Berlin, den 12. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 89.

Qr Leipzig.

Eugen

zu Leipzig.

erlin. Handelsregifter {64913] des Königlichen Amtsgerichts T zu Berlin, Zufolae Verfügung vom 11. Dezember 1899 sind am 12. Dezember 1899 folgende Eintragungen erfolgt: Jn unser Gesellschafteregister ist bei Nr. 18 245, wojelbst die Kommanditgesellichaft :

Fiedler « Jäckel Accumulatoreufabrik mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, getragen : Der Gesellshafter Emil Jä>kel zu Berlin

ist aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden.

In unser Gesellshafteregifter ist bei Nr. 15 560,

woselbst die Handelsgesellschaft :

Excelsior Gasglühlicht Compagnie

Albert Goetschke & Co.

mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen: Der Gesellshaster Albert Goetschke ist zufolge

Todes aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden;

am 21. Zuai 1899 ift Kaufmann Richard

August Heinrih Goets<hke zu Berlin als Gesell-

chafter eingetreten. Die Gesellschafter der hierselbft am 1. Januar 1899 begründeten Handelsgeselischatt : G. W. Ernst Blume

d I 1) Kaufmann Gottfried Wilhelm Ernft Blume, y 2 rij aher August Alfred Blume,

e zu Berlin. “Die rut gi ist unter Nr. 19 440 des Gesell- \chaftèregiste1s eingetragen. Ver ioalich haitender Gesellschafter der hierselbst am 8. Dezember 1899 begründeten Kommandit-

gesellschaft

ein-

Das Central - Handels - Register für das D

eriel

S eann beträgt L „« 50 S für das Vi n

e Reich erscheint in der Regel tägli. Der r. E dine 4 der Ren E 4.

ertionspreis für den Naum einer Dru>zeile $0 S.

Carl Melhorn «& Co. der Bauklempnereibesiger Carl Melhorn zu

Berlin.

Die Gesellschaft ift unter Nr. 19 442 des Gesell- \chaftsregisters eingetragen.

Dem Gustav Haase zu Berlin is für die vor- genannte Kommanditgesellshaft Prokura ertheilt, und diese unter Nr. 14048 des Prokurenregisters eint- getragen.

Die Gesellschafter der hierselb am 14. Ok- tober 1899 begründeten Handelsgesell haft :

L. Herzfeld & Co.

nd:

1) Kaufmann Louis Herifeld zu Schöneberg,

2) S Clara Schwarz, geb. Cohn, zu

erlin.

Die Gesellschaft is unter Nr. 19 443 des Gesell- \chaftsregisters eingetragen.

Dem Max Schwarz zu Berlin if für die vor- genannte Handelsgesellsha# Prokura ertheilt und vbrit unter Nr. 14 047 des Prokurenregisters ein- etragen.

Die Gesellschafter der hierselbst am 24. Oktober 1899 begründeten offenen Handelsgesellschaft :

Kunst Anstalt «& -Verlag Ferd. Gebhardt find die Kaufleute zu Berlin: 1) Carl Diederich, N Anton Hollrieder. Die Gesellschast ist unter Nr. 19 444 des Gesell- \chaftsregisters eingetragen.

Persönlich haftender Gesellschafter der hierselbft begründeten Kommanditgesellshaft in Firma: ift Max Marcus «& Co.

der Kaufmann Max Marcus zu Berlin. Die Gesellschaft hat am 11. Dezember 1899 be-

gonnen. Die Gesellschaft ist eingetragen unter Nr. 19 445 des Gesellschaftsregisters. In unser Firmenregister is bei Nr. 8011, wo- selbst die Firma: H. Haufimaun mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, getragen : Das Handelsgeschäft ift mit dem Firmenrecht dur< Erbgang auf: 1) den Weingutsbesißzer Louis Haußmann zu Traben a. d. Mosel, 2) die Wittwe W'lhelmine Haußmann, geb. Mitscher, zu Berlin übergegangen. Die Firma ift nah Nr. 19 446 des Gesellschaftsregisters übertragen. Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 19 446 die Handelsgesellschaft : . Haufimann mit dem Siße zu Berlin und sind als deren Ge- sellschafter die betden Vorgenannten eingetragen. Die Gesellschaft hat am 16, September 1899 be-

onnen.

Dem Arnold Kuchenbe>er zu Berlin is für die andelsgesellshaft Prokura ertheilt, und tr. 14050 des Prokurenregisters ein-

ein-

g

vorgenannte diese unter getragen.

Fn unser Firmenregister ist bei Nr. 25 831, wo- selbft die Firma:

Richard Bosse ;

mi dem Sigze zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen:

Der Kaufmann Otto Winkelmann zu Berlin ist am 1. April 1899 in das Dantelbgel Gn des Fabrikanten Richard Bosse zu Berlin als Handelsgesellshafter eingetreten ; die so gebildete ofene Hantelsgefellshaft, die die Firma

Richard Bosse & Co. führt, ist unter Nr. 19 441 des Gesellschafts- registers eingetragen. z Demnächst ist in unser Gesellschaftsregistec unter Nr. 19 441 die ofene Handelsgesellschaft : Richard Bosse « Co. mit dem Siye zu Berlin und sind als deren Gesellshafter die beiden Vorgenannten eingetragen. Die Gesellschaft hat am 1. April 1899 begonnen. In unser Firmenregister ift bei Nr. 30 376, w9o- selbst die Firma: Verlag Sporn F. Mann ats dem Siye zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen:

Das Handelsgeschäft is dur< Vertrag auf den Kaufmann Gustav Warne>e zu Berlin übergegangen, welcher dasselbe unter unver- änderter Firma fortseßt.

Vergleiche Nr. 34499 des Firmenregisters.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 34 409 die Firma: | Verlag Sporu F. Maun und als deren Inhaber Kaufmann Gustay Warne>e

zu Berlin eingitcagen. : Jn unser Firmenregister is bei Nr. 24535, woselbst die Firma: Hermann Graffenberg mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : G andelsges<äft ist durch Gras

Das auf den Kaufmann Otto Gattersleben zu Berlin übergegangen, weicher dasselbe unter der Firma: tis Gattersleben vorm. H. Graffeuberg ortseßt Bernleiche Nr. 34398 des Firmenregisters.

Dewnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 34 398 die Firma: :

OÖtto Gatterelebeu vorm. H. Graffeuber mi dem Siye u Berlin und als deren Inhaber Kaufmann Otto Gattersleben zu Berlin eingetragen.

In unser Firmenregister find je mit dem Siye ju

Berlin

erlin: unter Nr. 34 397 die Firma: Otto Belig und als deren Anhaber Kaufman Otto Belig

zu Berlin, unter Nr. 34399 die Firma:

zu Berlin, unter Nr. 34 400 die Firma: Albert Langemathz und als décen Inhaber Kaufmann Emil Gustav Albert Lang-incz ¿zu Berlin, unter Nr. 34401 die Firma:

S, Lewy und als deren Inhaber Kaufmann Sally Lewy zu Berlin, : unter Nr. 34402 die Firma: Vaul Lorenz und als deren Inhaber Kaufmann Paul Lorenz zu Berlin, unter Nr. 34403 die Firma: M. Marcus Fabrik für Neuheiten und als deren Inhaber Kautmann Martin Marcus zu Berlin, unter Nr. 34 404 die Firma: L, Marcus und als deren Inhaber Kaufmann Leopold Marcus zu Berlin, unter Nr. 34 405 die Firma: Oswald Müller und als deren Inhaber Fuhrherr Oswald Müller zu Berlin, unter Nr. 34 406 die Firma: Friß Niech und als deren Inhaber Kaufmann Friedrich (Fris) Riech zu Berlin, unter Nr. 34407 die Firma: Conrad Schallwig und als deren Inhaber Kaufmann Gonrad Schallwig zu Berlin, unter Nr. 34408 die Firma:

A. Ens ( und als deren Inhaber Tischlermeifter Albert Schul zu Berlin, unter Nr. 34410 die Firma: Ed. Werner und als deren Inhaber Pianofortefabrikant Eduard Werner zu Berlin, unter Nr. 34411 die Firma: Ed. Wilmers®sdoerffer und als deren Jnhaber Kaufmann Eduard Wilmersdoerffer zu Berlin, unter Nr. 34412 die Firma: Otto Schumann Treibriemenfabrik und als deren Inhaber Kaufmann Otto Schu- mann zu Berlin, unter Nr. 34413 die Firma: Robert Wegener und als deren Inhaber Agent Robert Wegener zu Berlin, unter Nr. 34414 die Firma: H. Scherbel und als deren Inhaber Schlossermeister Ludwig Scherbel zu Berlin, unter Nr. 34415 die Firma: E. K. Drus<hke und als deren Inhaber Kaufmann Albert Loewen- berg zu Berlin eingetragen : Der Kommerzienrath Eugen Richard Johann Franz Bialon zu Berlin hat für sein hierselbst unter der Firma: C6

ummel (Firm. - Reg. Nr. 7032)

betriebenes Handelsgeschäft

1) dem Richard Bialon,

2) dem Wilhelm Bracht,

3) dem Emil Tiede, sämmtlih zu Berlin, Einzelprokura ertheilt; dies ift unter Nr. 14049 des Prokurenregisters ein-

getragen. Gelöscht ist:

Firmenregister Nr. 25 716 die Firma:

C. E. Daniels. Firmenregifier r. 18 610 die Firma:

Leo Henschel. Verliu, den 12. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht 1, Abtheilung 90.

Den fe it O M S n unser Firmenregister ist zufolge Bersügung vom 8. Dezember 1899 am 9. Dezember 1899 unter Nr. 303, woselbst die Firma A. Schaeder zu Berlinchen vermerkt steht, in Spalte 6 Folgendes eingetragen :

„Die Firma ist erloschen.“

Berlinchen, den 9. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Berlinchen. [64550]

Jn unser Firmenregister ift zufolge Verfügung vom 8. Dezember 1899 am 9. Dezember 1899 eingetragen:

Nr. 313. Der Apotheker Martin Proékauer mit dem Orte der Niederlassung Berlincheu und der Firma „Martin Proskauer“.

Berlinchen, den 9, Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Birkenfeld. Fürstenthum. Nr. 118 der Firmenakten zur

In das dhicsige Handels ister ift he! a „Q Dampfziegelei Dr Jochum > "Cie