1899 / 297 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(65006.

eln d 2 ösente ister

Wermadorf, Kynast. [65007] Im Jahre: 1900 werden die Eintragungen in die bei dem unterzeihneten Gericht geführten Regifter bekannt gemadi werden im Deutschen Reichs- und en Staats-Anzeiger und L das delsregister: a. in der Schlesischen Zeitung, b. im General-Anzeiger für das Riesengebirge, c. im Hizschberger Tageblatt; 11. für das Genossens aftôregister : in den zu Ib und e aufgeführten Blättern, bezüg- lit kleinerer Genossenschaften jedo< nur im General- + fue df wil g ore N 1. Dezember 1899 Königliches Amtsgericht. “Wildesheim. Bekanntma « [65008] Im Jahre 1900 werden die Eintragungen in das andelôregister im Deutschen Reichs- Auzeiger, j Lbverliden Courier und in der Hildesheimer gemeinen Zeitung und Anzeigen, _ die Eintragungen in da? enossenshaftsôregister "m Reichs. An ger, Hildesheimer Kurier und in der Hildesbeimswhen Zeitung, bezüglich der kleineren Genossenschaften aber nur im eihs-Anzeiger und heimer Kurier veröffentlicht.

Idesheim, 12. Dezember 1899. G Königliches Amtsgericht. I.

KarIshasen. [64998]

Jm Jahre 1900 werden bie Eintragungen in das Handelsregister dur<h den Deutschen Reichs - An- zeiger und die Hessische Morgenzeitung veröffentlicht werden.

Die Eintragungen in das Genossenschaftsregister, insbesondere auch für kleinere Geno enschaften, werden dur< den Deutschen Reichs-Anzeiger und die Hofgeismarer Zeitung bekannt gemacht werden.

Karlshafen, den 1. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Kirchhain, Bz. Cassel. j 65009} Die Eintragungen in das hiesige Handels-, Genossenshafts-, Muster- und Börsenregister sollen im Jahre 1900 dur< den Deutschen Reichs- und Königlich Preufiischen Staats-Anzeiger, E Can s an Zeit die n u e en ung, bezüg r kleineren Genossenschaften aber in dem ersteren Blatt bekannt gemaht werden.

Kirchhain, 8. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Köpenick. Im Jahre

andels- und

in im im

[64402] 1900 werden Eintragungen in unser Börsenregister dur den Deutschen eichs - Auzeiger, die Vossische Zeitung, die Berliner Börsenzeitung, das Coepeni>er ampf- boot und statt des leßteren für Friedrihshagener irmen durch die Niederbarnimer Zeitung verösfent- idt werden. Mit der Bearbeitung der Register- Pie ift der Amtsrichter E>ke und der ftuar iepkora betraut.

Köpeui>, den 22. November 1899,

Königliches Amtsgericht. Abth. 1V.

Köpenick. [64403] Im Jahre 1900 werden Eintragungen in unser Genossenschaftsregister außer durh den Deutschen Reichs - Anzeiger für größere und kleinere Genossenschaften dur< das Coepeni>er Dampfboot und statt desselben für Friedrihshagener Genossen- schaften dur die Niederbarnimer Zeitung verö ent- liht werden. Köpeni>, den 22, November 1899, Königliches Amtsgericht. Abth. 4.

Kolberg. Bekauntmachung. [65178] Für 1900 erfolgen die Bekanntmaungen aus dem Handelsregister durch: 1) den Deutschen Neichs- und Preuf. Staats-Auzeiger- 2) National-Zeitung, 3) den öffentlihen Anzeiger des Regierungs? Amtsblatts zu Köslin,

4) Zeitung für Pommern,

5) Kolberger Volks3- Zeitung, i i aus dem Genossenschaftsregister dur< die Blätter zu 1, 4 und 5, bezügli fleinerer Genossenschaften nur dur die Blätter zu 1 und 4. i Die Registersahen werden bearbeitet dur< den Amtsgerichtsrath Brandes und Sekretär Hirsch.

Kolberg, den 9. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Leonberg. [65179] Kgl. Amtsgericht Leouberg.

Die Einträge in das ‘Handels- und Genossen- schaftsregister werden für das Jahr 1900 in dem Reichs- nzeiger, im Centralblatt des Staats- Anzeigers, im Schwäbishen Merkur und in der Glems« und Würmgau-Zeitung, die auf kleinere Genossenschaften bezüglichen Einträge nur im Reichs- Anzetger und in der Glems- und Würmgau- Zeitung veröffentlicht.

Den 4. Dezember 1899. t

Oberamtsrichter Osiander.

Limbach, Sachsen. [65010] "Das unterzeichnete Amtsgericht wird im Jahre 1900 die Bekanntmachungen aus dem Handelsregister in dem Deutschen Reichs-Anzeiger, der Leipziger Zeitung und im vereinigten Áimbacher Ta lem n

register

s nzeiger, diejenigen aus dem Genossens {m Deutschen Reichs-Anzeiger und im vereinigten Limbather Tageblatt und Anzeiger veröffentlichen. Limbach, a Ln Lin:

mtsgeriht. Reichert, Af,

die

| Meiningen. :

1

)

das Handelsregister: in Ma eoen, E rg Nachrichten und der

u eitu O Oa S én S ‘tin dem Reichs- Maoe er o der n Ee E eitung. i - Lunden, den #. e . Königliches Amtsgericht.

Le

Die öffentlichen elan na enaen der Ein- tragungen in den Börsenregistern, ferner im Handels-, Genossenschafts- und Zeichenregister des unterzeihneten Gerichts erfolgen im Jahre 1900 im Deutschen Reichs-Anzeiger in Berlin, iu Regierungéblatt hier und in der Dorfzeitung in Hildbur hausen und, soweit kleinere Genossenschaften z. B. aiffeisen* [che Darlehnskafsenvereine in Frage kommen, nur im O hier und im Deutschen Reichs- nzeiger. Meiningen, 2. Dezember 1899. erzogl. gy ra Abth. 1. y. Bibra.

WMeinertshagen. Befanntmachung. [65012] Für das Jahr 1900 werden bei dem unterze <neten Gericht die Eintragungen in das Handelsregister dur: 1) den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, D die Kölnische Zeitung. 3) das Lüdenscheider Wochenblatt ' bekannt gemacht werden.

Meinertshagen, den 1. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Meinertshagen. Befanutmachung. rad

Für das Jahr 1900 werden bei dem unterzeichneten Gericht die Eintragungen in das Genossenshafts- register dur:

1) den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger,

9) die Kölnische Zeitung,

3) das Lüdenscheider Wochenblatt

bekannt gemaht werden. Bezüglich der kleineren Genossenschaften erfolgt die Veröffentlihung nur dur den Deutschen Reicbs- und Königlih Preußishen Staats-Anzeiger und das Lüdenscheider Wochenblatt.

Meiuertshagen, den 1. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Mühlhausen, Kkr. Pr. Holland. [65014] Bekauntmachung.

Im Jahre 1900 werden die auf das Handels-,

Genossenschafts- und Musterregister sh beziehenden

Eintragungen für den Bezirk des unterzei<hneten

Amtsgerichts

a, dur den Deutschen Reichs- und König-

li<h Preußischen Staats-Anzeiger,

b. die Berliner Börsenzeitung und

c. das Pr. Holländer Kreisblatt

veröffentliht werden.

Bekanntmachungen, welche kleinere Genossen- schaften betreffen, werden außer dur den Deutschen Reichs - Anzeiger nur no< dur die „Elbinger g Ppenr mat

hlhauseu, Kr. Pr. Holland, den 1. Dezember 1899. Königlihes Amtsgericht.

Neustadt, Msain-Weserb. [65015]

Die Eintragungen in das hiesige Handels-, Ge- nofsenshafts- und Musterregister werden für 1900 in der zu Marburg erscheinenden Oberhessishen Zeitung, in dem Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen Staats-Auzeiger und in dem zu el erscheinenden Kasseler Tageblatt und Anzeiger, für kleinere Genossenschaften außer in dem genannten Reis- Anzeiger nur in der Oberhessishen Zeitung ver- öfentli<t werden.

Neustadt, Mainweserbahn, am 11. Dezember

1899. Königliches Amtsgericht.

Nikolaiken. Bekanntmachung. [65016] Während des Ge|häftsjahres 1900 werden die Eintragungen in unser Handelsregister dur< den Deutschen Reichs-Anzeiger, den öffentlihen An- zeiger des Amtsblatts der Königlichen Regierung zu Gumbinnen und die E Hartung’ sche Zei- tung, die Eintragungen in unser Genoffen|<afts- register durh den Deutschen Reichs-Anzeiger und das Sensburger Kreisblatt veröffentlicht werden. Nikolaiken, den 7. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Pasewalk. Sefkfanutmahung. [65017]

Im Jahre 1900 werden die Eintragungen:

T. in das Handels- und Börsenregister :

a. im Deutschen Reichs-Anzeiger, b. in der Berliner Börsenzeitung, - c. in dem Pasewalker Anzeiger,

I1. in das Genossenschaftsregister: in den Blättern zu k a,, c. und der Prenzlauer

Zeitung und Kreisblatt,

für kleinere Genossenschaften: in den Blättern zu 1 a., c,

III. in das Musterregister : in dem Blatt zu Il a.

veröffentliht werden.

Die auf die Register bezüglichen Geschäfte werden im Jahre 1900 dur< den Amtsgerihtsrath Geb- hardt unter Mitwirkung des Amtsgerihts-Sekretärs Wolff bearbeitet werden.

Pasewalk, den 6. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Pritzwalk. / 65018]

Die BVeröffentlihung der Sileagunen in das Handels-, Börsen-, Genossenschafts- uster- und ‘Modellregister des unterzeichneten Gerichts erfolgt im Jahre 1900

dur den Deutschen Reichs- uud Preufischeu Staats-Anzeiger, für das Handels-, Börsen- und Genofsenshastoreger mit Ausschluß der kleineren Genoypenshaften außerdem no blatt der Königlichen Regierung zu Potsdam und für die Ost-Prigniy dur die Pripwalker Nach- richten, für die West-Prigniß| durh den Pritwalker

(65186) |

dur das Amts-.

A

n ür j ' ar 1 ; zwalker Courier. : : Iriqwalk, den 14. Deteihat 1899.

Königliches * mtsgericht.

[65019] ungen im

Ranis. Im Jahre 1900 werden die Eintra er durch :

Bôörsen-, Handels- und Genossenschaftsre

a. den Deutschen Reichs-An; ,

b. die Berliner Dörsenzeltung n Berlin,

c. den Ziegenrü>er Kreisanzeiger in Ziegenrüd, für die kleineren Genossenschaften aber uur dur die Blätter zu a. und c. veröffentlicht werden.

Nanuis, den 13. Dezember 1899. Königl. Amtsgericht.

Remscheid. Befanutmachung. [62443] Die öffentliche Bekanntmahung der Eintragungen in das Handels- und Genossenschaftsregister im Laufe des Kalenderjahres 1900 wird: j 1) durh den Deutschen Reichs8- und König- li< Preußischen Staats-Anzeiger, 2) durch die Kölnische Zeitung, 3) dur die Remscheider Zeitung erfolgen. Die Eintragungen tin das Mustertegister werden nur dur< den Deutschen Reichs- und Eng Preußis<hen Staats-Anzeiger ver- öffentliht werden. Die Bekanntmachung für kleinere Genossenschaften erfolgt außer im Deutschen Reichs- und E Preußischen Staats-Anzeiger auh noh in dem Remscheider General- Anzeiger in Remscheid. Remscheid, den 25. November 1899. Königliches Amtsgericht.

Sternberg, MeckIb. [65180]

Die öffentlichen Bekanntmachungen der Einträge zum hiesigen E und Genossenschaftsregister erfolgen im Jahre 1900

3 dur den „Reichs-Auzeiger““,

9) die „Amtlichen Me>lenburgischen Anzeigen“

und 3) „die hiesigen Anzeigen“. Mes Meckl), den 2. Dezember 1899, roßherzoglihes Amtsgericht.

Trachenberg. Befanntmahung. [65020]

I. Die Delann auge, betreffend das Handels- register, das Musterregister, das Genossenschafts- register und das Börsenregister, erfolgen bei dem unterzeichneten Gericht für das Jahr 1900:

1) im Deutschen Reichs- und Königl.

Preußischen Staats-Anzeiger,

2) in der Schlesischen Zeitung,

L in der Berliner Börsenzeitung,

4) im Militsher oder Trebniyer Kreisblatt, je na<hdem der Ort der Handelsniederlassung oder der Siß der Gesellshaft oder Genofsen\hast, oder die gewerbliche Niederlassung oder der Wohrf\it des in das Börsenregister Ginzutragenden \sih im Mi- litsher oder Trebnizer Kreise befindet.

11. Die: Bekanntmachungen, betreffend kleinere Genossenschaften, erfolgen nur in den Blättern zu 1

und 4.

111. Die Bekanntmahungen, betreffend das Vereins- und Güterrechtsöregister, erfolgen nur in den Blättern zu 4, je nahdem der Sig dés Vereins \ih im Milits<her oder Trebnitzer Kreise befindet, . oder der Mann seinen Wohnsig - in einem oder dem anderen Kreise hat, bezw. in denselben verlegt.

Trachenberg, den 13. Dezember 1899.

Königl. Amtsgericht.

Wehen. Vekauntmachun Im Jahre 1900 erfolgen die

»

9; [65184] Bekanntmachungen

aus dem Handels- und Genossenschaftsregister durch

den Reichs-Auzeiger, den Aarboten und den Rbeinishcen Kurier, für kleinere Genossenschaften nur dur< den Reichs-Anzeiger und den Aarboten. Wehen, den 5. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Wildeshausèn. [65021] Amtsgericht Wildeshausen. Die Eintragungen in das Handels. und Genossen- \<astsregister des Amtsgerichts werden im Jahre 1900 1) ues den Reichs-Anzeiger, 9) dur die Oldenburgischen Anzeigen veröffentliht werden. 1899, Dezember 95. Fid>en.

Wittmund. [65022] Die Eintragungen in das Handelsregister und in das Genofsenschaftsregister im Jaÿre 1900 werden

durch: 1) den Deutschen Reichs- uud Königlich Preußischen Staats-Auzeiger, 9) den ene Courier, 3) den Anzeiger für Harlingerland bekannt gemalt. werden, bezüglich kleinerer Genofsen- \caften nur dur die unter Nr. 1 und 3 genannten

4 Blätter.

Wittmund, den 2. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Handels-Register.

Die delsregistereinträge über Aktiengesellshaften und ommanditgesellsGaften auf Aktien werden nah Eingang L von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes Vei Gerichte, die übrigen Handels8- registereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem

nigrei<h Württemberg und dem Großerzhog- thum Hessen unter der Rubrik Letpzi E:

tuttgart und Darmstadt veröffentlicht die beiden ersteren wöhentlih, Mittwochs bezw. Sonn-

abends , die leßteren monatli.

Aachen. [65190] Unter Nr. 5310 des Firmenregisters wurde die Firma „S. Weisbe>er““ mit dem Orte der Nie- derlassung Aachen und als teren Jnhaber der Kaufmann Sali Weisbe>cr daselbst eingetragen. ‘Aachen, den 9. Dezember 1899. Königl. Amtsgericht. 5.

Aachen. ; [65189]

Unter Nr. 2413 des Gesellschaftsregisters wurde die Firma Fenner Lühne & Comp. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sib

\ speziell auf dem: hier in Betracht k macht, Eigenthum der Gesellschaft sein. Die ganze

Unternehmens ift: Ausbeutane | t Schmelzofens und Läuterungs verfahrens.

Das Stammkapital beträgt 22500 #4

: Auf das Stammkapital haben eingelegt :

1) Der zu Aachen wohnende Techniker Johann Lühne seine Erfindung des elektrishen. Schmelzs verfahrens mit allen vorhandenen und ‘noch nehmenden Patenten. Ferner sollen

Andungen und Verbesserungen, die Herr

Einlage des Herrn Lühne ist auf 7500 „#6 an- genommen worden. é

9) Die beiden anderen Gesellshaster, Herr Josef Geller - von Kühlwetter, Induftrieller zu Aachen, und Herr Hugo Kösters, Ober - Rentmeister zu Münster i. W., je 7500 4 in Baarzahlung.

Dec Geschäftsführer der Gesell aft ift der ge- nannte Herr Lühne.

Die Willenserklärungen und Zeichnungen für die Gesellschaft erfolgen durh ten Geschäftsführer.

Die Zeichnung der Gesellshaft erfolgt in der Weise, daß der Zeichnente der Firnza. der Gesell- schaft seine Namensunterschrift beifügt.

Die öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen dur einmalige Etnrü>kung in den Deutschen Reichs- Anzeiger.

Aachen, den 11. Dezember 1899.

Königl. Amtsgericht. 5.

Aachen. Unter Nr. 5311 des Firmenregifters wurde die Le „W. Rüb-Frühauf“ mit dem Orte der iederlafsung Aachen und als deren Jnhaber der Kaufmann Wilhelm Rüb daselbst eingetragen. Aachen, den 12. Dezember 1899. Königl. Amtsgericht. 5.

Aachen. [65194

Bei Nr. 984 des Geséllschaftsregisters, wojelbst die ofene Handelsgesellhaft unter der Firma „C. Delius“ mit dem Size zu Aachen verzeichnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt: Der Kaufmann Gustav Delius zu Aachen ift aus der Handelsgesell- haft ausgeschieden.

Aachen, den 13. Dezember 1899.

Königl. Amtsgericht. 5.

Aachen. [65195]

Unter Nr. 2814 des Gesellshaftsregifters wurde die ofene Handelsgesellschast unter der Firma „Vital Bouhours «& Duret““ mit dem Siye zu Aachen eingetragen. Die Gesellschafter find Vital Ferdinand Bouhours, Kaufmann zu Levallois-Perret (Seine) und Ludwig Johann Albert Duret, Jn- genieur zu Paris. Die Gesfellshaft hat am 12. De- zember 1899 begonnen

Aachen, den 13: Dezember 1899.

Königl. Amtsgericht. 5.

Aachen. [65197] Unter Nr. 1868 -des Prokurenregisters wurde die dem Moriß Duxranne, Kaufmann in Aachen, für die Firma „Vital Vouhours «& Duret“ daselbst ertbeilte Prokura eingetragen. Aachen, den 13. Dezember 1899. Königl. Amtsgericht. 5.

Aachen. [65192]

Unter Nr. 5312 des Firmenregisters wurde die ema „Peter Franz Klutmann“ mit dem

rte der Niederlassung Aachen und als deren In- haber der Kaufmann Peter Franz Klutmann da- selbst eingetragen.

Aachen, den 13. Dezember 1899.

Königl. Amtsgericht. 5.

Aachen. [65196]

Untér Nr. 1867 des Prokurenregisters wurde die der Ghefrau Peter Franz Klutmann, Maria, geb. Rühl, Kauffrau zu Aachen, für die Firma Peter Franz Klutmann, daselbst, ertheilte Prokura eingetragen.

Aachen, den 13. Dezember. 1899.

Königl. Amtsgericht. 5.

Adelsheim. Sandel®sregister. [64914]

Nr. 13 350. Unter O.-Z. 143 des diesseitigen Firmenregisters wurde heute eingetragen :

Firma Florian Faulhaber in Ofterburken. Jnhaber der Firma ist Kaufmann Florian Faul- haber; derselbe is verheirathet mit Ida, geb. Werle, von Osterburken seit 19. August 1890. Nach $ 1 des Cyevertrags d. d. Ofterburken, 16. August 1890, ist bestimmt: Jeder Theil wirft nur den Betrag von je 50 4 in die chelihe Gütergemeinschaft ein, während alles weitere, jepige und künftige, aktive und passive, liegende wte fahrende Beibringen eines jeden Theils von derselben ausges{lofsen und für exsabpflichtig erklärt wird.

delsheim, 12. Dezember 1899. Großh. Amtsgericht. Kir \<.

Barmen. 4 Unter Nr. 3304 des Firmenreguiers wurde heute zu der Firma Carl Dicke & C2 chemische abrik vermerkt, daß der Dr. Curt Schneider aus denkirhen in das aa pri des Dr. Carl Padberg als Handelsge F eingetreten. Sodann wurde unter Nr. 2062 des Gesellschafts- registers eingetragen die Firma Carl Dicke & C°. chemis<e Fabrik “it dem Sige in Barmen und Lee, niederlassung u Odenkirchen und als deren heilhaber Dr. Carl Padberg in Barmen und Dr. Curt Swneider in Odenkirchen. Die Gesellschaft hat am 4. Dezember 1899 begonnen. Die dem bige herigen Prokuriften Kaufmann Walter Heydkamp uns Le Lon u Fa act Ven, etbt au r die jeßige Handelsgese estehen. Barmen, den 8. Bie 1899. Königl. Amtsgericht. 1.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (S<olz) in Berlin. Nr. 32,

Courier.

zu Aachen eingetcagen.

sämmtliche Gr- Lühne - kommenden Gebiet

[65191]

[64919]

Orut> der Norddeutschen Buchdru>kerei und Verlagl«

utschen Reichs-A

| “Oer Inhalt dieser Beilage, in welther die Bekanntma

ungen aus den

nzeiger und K

ndel8-, Genofsenschafts-

öniglich reußischen

Verlin, Sonnabend, den 16. Dezember

Fahrplan-Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au< in einem befonderen Bl pre vem Til O E S Konkurse, sowie die

erlin au dur Anzeigers, SW. B

Berlin. Handel8registee

die Königliche Expe ilhelmstraße 32, bezogen werden.

“Handels-Register.

ition

(65274)

des Eni gliezen Se U zu Berlin.

Zufolge am

erfügung vom 12. Dezember 1899 sind 13. Dezember 1899 folgende Eintragungen er-

lgt : ; I In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 18451, woselbst die Gesellschaft mit beshränkter Haftung: Gaszünder und Gasglüuhlicht-Gefellschast,

Pateut Sieverts,

Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, - ein-

getragen:

Die Vollmacht des Geschäftsführers Ingenieurs und Kaufmanns Siegfried Sabel ist beendigt. Der Kaufmann Gustav Oberländer zu Berlin

i Geschäftsführer geworden.

Jn unser Gesellschaftsregister ift bei Nr. 11 562,

woselbst die Aktiengésellschaft in

Firma:

Aktiengesellschaft Mix & Geueft, Telephon-, Telegrapheu- und Blitzableiter-Fabrik mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen :

In Ausführung des Generalversammlungs-

beshlusses vom 23. September 1899 ift das Grundkapital um 600 000 M4 erhöht worden.

Das Grundkapital

beträgt

nunmehr

9 600 000 A Dasselbe is eingetheilt in 2600 auf jeden Inhaber und je über 1000 (4 lautende

Aktien.

Demgemäß ist in der vorbezei<netèn General-

versammlung $ 3 geändert worden.

des Gesellschaftsvertrags

Jz unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 17 840, woselbft die Aktiengesellschaft in Firma: Gesellschast für Brauerci Spiritus- und Presthefe- Fabrikation (vormals G. Sinner) mit dem Sitße zu Grünwinkel und Zweignieder- laffungen zu Berlin, Stettin und Neufahrwasser

vermerkt steht, eingetragen:

Fn * Ausführung der Generalversammlungs- beshlüfse vom 18. Juli und 10. November 1898 ift das Grundkapital um 1000 000 4 erhöht

worden.

Das Grundkapital

beträgt

nunmehr

H 000000 A Dasselbe i} eingetheilt in 5000 auf jeden Inhaber und je über 1000 #4 lautende

Aktien.

Die dem Brü>kheimer für die vorgenannte Aktien- esellshaft ertheilte Prokura ist erloschen und deren

hung bei Nr. erfolgt. Berlin, den 13. Dezember 1899.

13357 des Prokurenregisters

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Berlin. Haudelsregister

[65275]

des Königlichen Amtsgerichts A zu Verlin. Laut Verfügung vom 12. Dezember 1899 ift am

13, Dezember 1899 Folgendes vermerkt

In unser Gesellshaftsregister ist unter Nr. 18 167,

woselbit die Handelsgesellschaft : Drucker & Pinuer

mit dem Sitze zu Berliu vermerkt | stebt, ein-

getragen :

Die HandelêgesellsGaft ift dur< gegenseitige

Uebereinkunft aufgelöst, die Firma erloschen. In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12 313,

woselbst die Handelsgesellschaft : D. Wachtel & Co.

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht,

getragen :

ein-

Zweigniederlassungen bestehen zu Breslau, Posen und Meiderich (Rheinlaud).

Die Gesellschafter der hierselbst am 11. De-

zember 1899 begründeten offenen Handelsgesellschaft

find Gabbe «& Bergmann nd: die Kaufleute Ifidor Gabbe und Adolf Bergmann, beide zu Berlin. Dies i registers eingetragen.

unter Nr. 19449 des Gesells{hafts-

Die Gesellschaster der hierselbst am 15. November 1899 begründeten offenen Handelsgesellschaft :

Reinke & Walter And

‘der “aues r uben Adolf Walter zu Berlin un der Tischler August Reinke zu Berlin.

unter Nr. 19451 des Gesellschafts-

n unser Firmenregifter is unter Nr. 32255,

Dies ist D ge manen: ; woselbst die Firma:

Emil Lehmann Gürtelfabrik

mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein-

agen: Der KaufmaneGDavid Schkesin tht

lottenburg ist in das Handelsge

manns Emil Lehmann zu

Berlin als

# des But

ndeló-

gesellshafter eingetreten, und es ift die hierburh

entstandene, die Firma

Lehmann & Schlefinger

Gürtelfabrik

führende offene Handelsgesellschaft unter Nr. 19 450

des Gesellschaftsregisters eingetr Demnäst j Nr. 19 450 die Handelsgesellschaft : Lehmaun Gürtelf

agen. ift in unser Gesellshaftsregisier unter

«& F Siesiyger :

l F zu Berlin und sind als deren Ge- den Vorgenannten eingetragen.

te Gesellschaft hat ‘am 1. Dezem

ber

1899 bes

t » Anstalten, L eiben Staats:

Berlin: unter Nr. 34416 die Firma: und als d Bade Abba t E nd als deren Inhaber auunternehmer Ern Gührs zu Berlin, y f unter Nr. 34 417 die Firma: Hermaun Het und als deen Jruhaber Hermann Hecht zu Berlin, unter Nr. 34418 die Firma:

F. Jaller und als deren Inhaver Agent Friedrih Jaller zu Berlin, unter Nr. 34419 die Firma: N. E. T. Leopold und als deren Juhaber Kaufmann Emil Jung zua Berlin, unter Nr. 34 420 die Firma: H. Luther «& Co. und als deren Znhaber Kaufmann Hermann Luther zu Berlin, unter Nr. 34 421 die Firma: j M. Philippfsohn und als deren Jubaber Agent Marcus (Max) Philippsohn zu Berlin, unter Nr. 34 422 die Firma: Fr. Nosenberg und als deren Inhaberin Wittwe Frau Friederike Rosenberg, geb. Wolff, zu Berlin, unter Nr. 34 423 die Firma: Rud. Sehzlosz und als deren Inhaber Kaufmann Rudolf Schloß zu Berlin, s unter Nr. 34 424 die Firma: Eugeu Schmidt und als deren Inhaber Kurémakler Eugen Schmidt zu Berlin, unter Nr. 34 42d die Firma: Julius Reinhardt und als deren Inhaber Flets<waarenhändler Julius Reinhaz:dt zu Berlin, unter Nr. 34426 die Firma: Hermaun Drucker und als deren Inhaber Kaufmann Hermann Dru>ker zu Berlin

eingetragen. - Gelöst find: Firmenregifter Nr. 22816 die Firma : Rohrbeck & Grünwald. Firmenregister Nr. 23 159 die Firma: } . Th. Kutlebs Firmenregister Nr. 27 961 die Firma: . Kohlensäure Werke Berlin C. G. Rommevuhöller. Berlin, den 13. Dezember 1899. Königliches Azuntsgerihi 1. Abthetlung 90.

Bieleseld. Handelsregifter [64922]

des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld.

Fn unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 705 die Firma „Vereinigte Kammerichsche Werke Actiengesellschaft‘ mit dem Sigze zu Berlin und etner Zweigniederlassung in Biclefeld am 28. No- vember 1899 eingetragen und Folgendes vermerkt:

Die Geselischaft ist eine Aktiengesellshaft. Der in Ausfertigung Blatt 451 folgende Band IIL des Beilagebandes zum Gesellschaftsregister befindliche Gesellschaftsvertrag datiert vom 10. Juni 1896.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Feinble<hwalzwerken für Stahl- und Eisenbleche, die Herstellung von Eisen- und W-ellblehkonstruktionen aller Art, die Verzinkerei uno ie Feilenfabrikation, insbesondere der Erwerb, Fortbitrieb und die Er- weiterung der den offenen Handelsgesellshaften in Firma A. Kammerih & C°_ in Berlin und Eisen- werk Shladern A. & G. Kammerich in Schladern (Sieg) gehöcigen Etablissements.

Das Grundkapital betrug ursprünglich 1 100 000 M, eingetheilt in 1100 auf jeden Inhaber und je über 105 lautende Aktien. Dasselbe ist in Ausführung des Generalversammlungsbeschlusses vom 22. Oktober 1898 um 300-000 A erhöht worden und beträgt jeßt 1400000 „46, ‘eingetheilt in 1400 auf jeden Inhaber und je über 1000 #4 lautende Aktien.

Demgemäß ist in der vorbezeichneten Generalver- sammlung $ 3 und außerdem sind nah näherer abge des Versammlungsprotokolls, welches sich in Ausfertigung Blatt 479 folgende Band 111 des Beilagebandes befindet, $ 18 und $ 27 des Gesell- \chaftsvertrages abgeändert worden. :

Die Gründer haben die sämmtlihen 1100 ursprünglihen Aktien übernommen.

Von den Gründern haben

1) der Fabrifbesiger Gottfried Kammerich in Berlin,

2) namers der Erkten des verstorbenen Fabrik- besißers Anton Kammerich, nämlich dessen minderjähriger Kinder :

a, Arthur Heinrih Robert,

þ, Sohanne Friederike Anna Margarethe,

c. Antonie Marie Charlotte,

d. Walter Antin,

s. Alice Sophte, S Geshwifter Kammerich, deren befreite Vormünderin Wittwe Anna Marie Kammerich, geb. Wolf, in Köln a. Rh. mit Genehmigung des Gégenvormundes Gottfried Kammerich in Berlin nah näherer Maß-

abe des $ 32 des Se decselisaft, als alleinige

nhaber der offenen ande agel een in Firma 7A. Kammerih & Co." in Berlin und „Eisenwerk

Sladern A. & G, Kammerih*“ in Schladern

(Sieg) das ihnen ungetheilt gehörige Vermögen der

genannten beiden offenen

Handelsgesellschaften in die

-

In unser Firmenregister sind je mit dem Siße zu

Antiquitätenhändler | Pf

Bezugspreis beträgt L 4 50 4 für

Gesellschaft eingebraht. Jnsbesondere haben fie ein- gebracht die ihnen gebörigen Blechwalzwerke, Well- e iti E N und Eisen- onstruftion und ihre Fabriken zur Herstellung von Stahlble<h-Rolljalousien und von Feilen. bie in Berlin, Fennstrafie Nr. 27, und in Schladern belegenen Grundstü>ke, Gebäude aller Art, Maschinen, Utensilien, Vocräthe, Materialien, erde, Wagen, Außenstände im Betraze von 1006/6 A 73 4 und 2262 A 7 Z Wechsel, We1tbpapiere und Kassenbestand, das Fietetteat e Ms iat aus fee O O L verträgen, und zwar alles na< dem Stande vom 31. Dezember 1895.

Die Gesellscßzaft hat die auf dem in Berlin, Le Nr. 27, belegenen Grundftü>e haftende

yvothek von 261 319 M4 49 S übernommen.

Für diese Einlage sind den Jnferenten 1096 als doll gezahlt angesehene Aktien der Gesellschaft ge- währt worden.

Der von dem Aufsichtsrath zu bestellende Vorstand besteht, abgesehen von etwa zu beftellenden Stells pertretern, aus Einer Person oder aus mehreren Mitgliedern.

Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt :

1) so lange der Vo:stand aus Einec Person be- steht, durch diese oder zwei Prokuriften.

Ï a RO der Vorftand aus mehreren Mitgliedern efteht :

a. entweder dur< zwei Mitglieder des Vor- standes, seien es ordentliche, seien es stellvertretende,

b. oder dur< ein Mitglied des Vorstandes (or- dentlihes oder stellvertretendes) und einen Proku- riften gemeinschaftlich,

c. oder dur zwei Prokuristen.

Fn gleicher Weise erfolgt. die Zeichnung der Firma, und zwar so, daß die Vertretungsberehtigen der Firma ihren Namen hinzufügen, Prokuristen mit einem dieses Verhältniß andeutenden Zusaß. Stell- vertretende Vorstandsmitglieder haben mit ordent- Uo gleihe Vertretungs- und Zeichnungsbere<h“ gung.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur<* ôffentlihe Bekanntmachung mit einer Frist von 18 Tagen, das Datum des die Berufung ent- haltenden Blattes und das der Generalversamn:lung xiht mitgerechnet.

Oeffentlihe Bekanntmawungen der Gesellschast erfolgen im Deutschen Neichs-Anuzeiger und Königlich Preußischen MEAEN MAI E

Sn der Generalversammlung vom 16. September

das Grundkapital um 500 000 46 dur Ausgabe von 500 je über 1000 A und auf den Inhaber lautenden Aftien zu erhöhen, welhe vom 1. Januar 1900 ab an der Dividende theilnehmen.

Alleiniger Vorstand is der Kaufmann Gottfried Kammerich in Berlin.

Gründer waren außer ben bereits genannten der Major a. D. Georg Kreßs<mer in Beclin, der Kaufmann Kurt Göldner in Dresden und der Kauf- mann Julius Loose in Schladern an der Sieg. Den ersten Aufsichtsrath haben gebildet der Banquier Moritz Herz, der Major a. D. Georg Are Maes, der Bay quier Richard Dyhrenfurth, der Direltor Georg Koblank, sämmtli< in Berlin, und der Kaufmann Kurt Göldner in Dresden

Len Hergana der Gründung haben als Revisoren geprüft der Direktor Kohlert und der Direktor Georg Buttel, beide in Berlin.

Bielefeld. Handelsregister [64920]} des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld.

Unter Nr. 706 des Gejellschaftsregisters ist die am 11. November 1899 unter der Firma Versandt- haus Gadderbaum Fauft & C°_ errichtete offene Handelsgesellschaft zu Gaddervaum am 11. Dezember 1899 eingetragen, und sind a1s Ge- sellschafter vermerkt :

1) der Fabrikarbeiter Hermann Faust,

2) der Schriftseßer Carl Kuhlmann, beide zu Gadderbaum.

Bieleseld. Handelsregister [64921] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. Die Aktiengesellschast unter der Firma „Ver- einigte Kammerichshe Werke Actieugesell- \chaft‘ in Berlin mit Zwetgnieterlassung in Viele- feld hat für ihre daselbst bestehende, mit der ge- nannten Firma eingetragene Handelsniederlassung dem Wilbelm Förderreuther in Berlin, dem Carl Anforge daselbst und dem Joscph Bungart in Schladern in der Art Kollektivprokura ertheilt, daß je zwet derselben ermächtigt sind, die Firma re<hts- verbindlih zu zeihnen, was. am 28. November 1899 unter Nr. 536 des Prokurenregisters vermerkt ift. Blankenburg, Marz. [64924] Auigelbang/vow E ESA8 Zufolge der Anmeldung vom {Z. Dezember 99

ist im hiesigen Handelsregister Bd. 1 Fol. 170 sub Nr. 167 am 12, Dezember 1899 eingetragen die Firma Julius Maas, als deren Inhaberin die Ghefrau des Kaufmanns Julius Maas, Clara, eb. Lindstaedt, in Halberstadt und als Ort der

ederlafsung: Blankenburg a. H.

Sn Sp. VI daselbst ist vermerkt: Das Geschäft ist eine Zweigniederlassung der im Handelsregister Königlichen Amtsgerichts Minden sub Nr. 825 ein- getragenen Firma Julius Maas. / Blaukeuburg, den 12. Dezember 1899,

—— ——A——_——

mmerhirt.

; Derzoglighes 8geriht.

Das Central - Handels - Register für das Deut das Viertel] Insertionspreis für den Raum einer Drudzeile $0 A.

1899 id va Mafgabe des Protokolls beschlossen,

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. R

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dvrc< alle des Deutschen Reihs- und Köiglich

he Reich erscheint in der Regel tägli. Der r. Éin Nummern osten Lo d O

Blankenese. Befanntmachung. [64925]

In das biesige Firmenregister ist am heutigen Tage unter Nr. 59 eingetragen: y

Der &Gisenwaarenhäadler Heinri Jessen Schau in Blankenefe. ;

Oct der Niederlassung: Blankenese.

Firma: H. J. Schau.

Blankenese, den 13. Dezember 1899,

Könutgliches Anitsgeriht. Abth. T.

Borbeck. Handelsregister __ [64926] des Königlichen Amtsgerichts zu Borbe>>.

fn unser Xirmenregister tit unter Nr. 54 die Firma Hermaun Oekleuburg und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann O>lenburg zu Altendorf am 4, Dezember 1899 eingetragen.

Bremerhaven. Bekanntmachung. [65134] In das hiesige Handelsregister ift cingetragen : 1) Am 11. Dezember 1899: F. von Bargen, Bremerhaven. Die Fuma i| erloicen. 2) Am 12. Dezember 1899: a. N. Bachmann, Bremerhaven. Die Firma if} erlosch-n. b. The British Mercantile Company HWenry Cecil Gurney, Bremerhaven. ènry Cecil Gurney in Bremerhaven Le e ecil Gurney in Kingéfield, Jsle of ight.

Me. dea Handelsgesellschaft seit dem 10. Dezember Bremerhaven, den 13. Dez!nber 1899.

Der Gerichtsschreiber dcr Kammer für Handelssachen : Trumpf.

Inhaber:

Brilon. Handelsregister {63543} ves Königlichen Amtêgerichts zu Brilon. Die unter Nr. 8 des Firmenregisters cingeträgene Firma L. Löwenstein (Firmeninhaber der Kaufs» mann Leyi Löwenstein in Brilon) ist gelösht am

30, November 1899.

Bützow. 164928]

Zufolge Bres vom 13. d. Mts. ift heute Fol. 78 Nr. 75 des htesigen Handelsrezisters (Firma I. A. Willert hieselbst) cingetragen :

Kol. 5. Das Handveltges<ä!t ist auf den Kaufs mann August Willext zu Bütow übergegangen, welcher daéselbe unter der bisherigen Firma für eigene Rehnuny fortführt: S

Vüyow, den 14. Dezember 1899.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Bunzlau. Bekanntmachung. [64927] In unser Gesellschaftöregister ist heute bet der unter Nr. 51 eingetragenen Firma „Kefselsdorfer Sandsteinbruch-Gesellshast mit beschränkter Haftung zu Bunzlau“ bemerkt worden, daß an Stelle des Banquiers Hugo Jahn in Bunzlau der Baumeister Carl Frederihs ¡u Berlin W., Shapzr- straße 18, zum Geschäftsführer und an Stelle des Bauergutsbtsigers Albert Toepert in Kesselsdorf dec Steinmehzmeister Carl Soellinger in Halensee zum stellvertretenden Gesa,zct28hrer bestellt worben find. Bunzlau, den 12. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Cassel. Haudelsregister. [64930] Nr. 1428. Firma Carl Herwig in Cassel. eute ift eingetragen : ie Firma ist erloschen. Cassel, den 7. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Aktth. 4.. Groß.

Handelsregister. (64929) . 2264. Firma: Theodor Cáneiber B

Inhaber der Firma is der Kaufmann Theodor SCeEEe zu Cassel. Eingetragen am 7. Dezember Cassel, den 7. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

CasseL

Abth. 4. Groß.

Charlottenburg. [64933] In unserm Fiumenregister ist heute bei der unter Nr. 1014 eingetragenen Eléms „Hamburger West- phälishe Sächsische Cigarren Lagerei H. Schönwetter & Cie“ vermerkt, daß das Handelé- gelâst durch Vertrag auf den Kaufmaun Heinrich <armer zu Wilmerötöorf übergegangen ift, wel dasselbe unter unveränderter Firma fortsept. (f leihzeitig ist die obengenannte Firma unter Nr. 1127 unseres Firmenregisters mit dem Siye zu Berlin und hier (Kaifer Frietrihstr. 55 und Berlinerstr. 144) bestehenden Zweigniederlassungen i und als deren Inhaber der Rauifmtnn Heinrih. Scharmer zu Wilmersdorf cingetragen. ; E harlottenburg, den 12. Dezember 1899. ; Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14.

Charlettenburg. * 164931]

In unser Firmenregister ist heute unter Nx 1128 die Firma „David Schilßer geu. Schulz“ nit dem Siye zu Charlottenburg (Magazinstc 13/14) und als deren Inhaber der mai l David Sghilger gen. Sulz ebenda einge Charlottenburg, den 13. Deze

Königliches rit. Abtheilur

DüSsSeldórts, |

__ Bei der urter Nr. 88