1899 / 298 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[65471] A Der Kaufmann Paul Luppa zu Berlin ks Aunfechtungsklage gegen den BesHhlut p bi N S anan vom 4. November 1899 oben.

Verhandlungstermin is auf den 10, Jauyy, 1900 vor der Kammer für Handelssahen Königlichen Landgerichts Essen anberaumt. bel

L IORORs bei Gelsenkirchen, den 16, Dejemby M 298, , Der Vorstaud j der Gelsenkirhener Bergwerks- Actie, Gesellschaft.

[6647] Königsberger gemeinnüßige Actien-Baugesellschaft.

Der in der Generalversammlung vom 11. No- E c. gewählte Auffichtsrath besteht - aus den erren: Dr. med. Ad. Friedlaender, Vorfitzender, Fabritbesiger Fr. Hagen sonr., Stellvertreter,

Schmederer Actienbrauerei München. ilanz pro 31. August 1899. _Passiva. :

Art 0A

' Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 18. Dezember GPY,

———

E, Kommandit-Selell aften auf Aktien u, Aktien-Sefellsd 7, Erwerbs- und Wirthschafts-Genofsenschaften. 8, Niederlafsung 2c. von Rechtsanwälten.

i Deffentlicher Anzeiger.

M 4 312 889/60] Aktien-Kapital . «5

rioritäts Anlehen 00 0109/0

O O a Cs Rükst. Priorit.-Zinsen und Divid. Kautionen und Einlagen... . « Kautions- u. Depot-Wechsel- Konti Diverse Kreditoren .. . Geseßlihe Reserve .. Spezial-Reserve Gewinn-Reserve z Reserve für Darlehen-Konto Erneuerungsfonds i Reserve für Gebühren-Aequiv. Arbeiter-Unterstüßungsfonds . Gewinn- und Verlust-Konto .

M ODIi «a a 0a a aa Maschinen und Brauer.-Einrihtung . aftagen Gm. D: :0 0D. <0 Q O. O uhrpark und Pferde .. ..

rths{.- u. Bureau - Mobiliar U o n Maa ene A C laschenbierge\{.-Einrihtung eubauten

abrikbesißer Friy Heumann, onsul August Preuß, Kaufmann John Rosenfeld. Königsberg i. Pr., den 15. Dezember 1899, Der Vorftaud. Schröter.

uchungs-Sachen. 3 A 149 Zustellungen u, derg 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. ersicherung, 4, Verkäufe Verpachtungen, Verdingungen 2c. ». Verloosung 2c. von Werthpapieren.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

5480 etiva. Bilanz per 31. Oktober 1899.

M

S 1633/98} Per Banquier-Guthaben 5 766/20]|- , Tantiòme-Konto C A 200—| Waaren-Konto, Bestände. . . . 14458949] , Grundstü>8-Konto . M 33 035,19 | s

Abschreibung ¿ 335,19132700/—}|} Utensilien-Konto . . A 1318,09 Abschreibung . C LOI800

Me A Kassa, Wechsel und Effekten Diverse Debitoren

9, Bank-Auswe E | 10. Verschiedene Bekänntmachungen.

693 894/34

2 478 485/17 1 344 256

20 000 26 974 799 646

8 704 805

Wiesbadener Kronen-Brauerei A.-G.

Vilanz am 30. September 1899,

Activa. . Grundstü>-Konto. . Ge C s 4 9/0 Abschreibung . Neue Brunnen- Anlage-Konto 10 9/0 Abschreibung.

[65463] (65468)

Debet.

Gewinn- und Verlust-Konto 30. Beptember 1899.

M S

An Affsekuranzen, Zinsen, Provision, | Handlungs-Unkosten, Steuern und Arbeiterversiherungs-Bei- Z d L E Ln 274 174/66 Abschreibungen pro 1898/99 , . |__124 640/88 398 815/54

Bilanz am 30. ZSeptember 1899.

Activa. An Fabrikanlage, Werth am 30 September 1899 —- Neue Anschaffungen pro 1898/99, Abschreibungen pro 1898/99 Vorräthe an Baumwolle, Fabrikaten und Materialien Vorausgezahlte Assekuranz-Prämien Kassa-, Wechsel- und Effekten- Bestände Debítoren und Aval-Debitoren

Credit.

M.

379 142 19 672

S

Passiva.

A

12 000|— 10 000 27 000 12 901 93

23 244

M

Per General-Fabrikations-Konto und Mieth-Erträgnisse Reservefonds

8 704 805/67 und Verlust-Konto pro 31. August 1899.

M 919 429 364 405

108 800 z

mun

An Immobilien : - 844 955 4 224 29 944 Z 2 994 26 950 4 133 21 163 211 86 566 8 656 77 910/26 i 2143 69 975 H 598 64 3776: 6675 15 640 2 346 49 55D 2 477 16 259 4 1 628 14 660 ü 3 537 42 292 4.225 38 0276 ï 3 625 49 676 | j 4 967/69 | 44 709 | j 9730/13} 5449 46 001 s 23 220/10 69 221 |: B0 CALIS 16 92611‘

Gewinn- Aktien: Konto

Neservefonds-Konto Hypotheken-Konto Amortisations-Konto Einkaufs-Dividenden-Konto . . Gewinn- und Verlust-Konto

An Kassa-Konto

i

100 549 2 485 433

74 y 13 80

Per Vortrag aus dem Vor- jahre

Œ@rlôs aus Bier . ,

Erlss8 aus Trebern, Malzkeimen und Diverses 105 159

Zinsen und Miethen .| 128 527 ¿

An Gerste, Malz und Hopfen Malzaufshlag abzügl. Rü>kvergütung . . . Brennmaterialien und Eis . Schäfflerei-Unkosten inkl. Pech 41 107 f Reparaturen und Unterhaltung der Immo-

bilien, Maschinen 2c 64 233 Fuhrwesen - Unkosten inkl. Eisenbahngel.- z

Betrteb Le 69 516 Betriebs-Unkosten inkl. Haustrunk . , . .} 165 433 Bureau- und Verwaltungs - Unkosten inkl.

Assekuranz und Steuern 158 938 Kursverlust auf Effekten 16 136 Abschreibungen lt. Bilanz. . . . « « « 112 024 Gewinn-Uebershuß pro 1898/99 . . 799 646

2 819 670 2 819 670

Die laut Beschluß der heutigen Generalversammlung auf 9X °%/% festgeseßte Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr gelangt von heute ab an der Gesellschaftskasse, Oblmüllerstr. 42, dahier, bei der Bayerischen Handelsbauk dahier, bet der Pfälzischen Bank dahier mit 4 95,— pr. Aktie gegen Einlieferung des Kupons Nr. 13 zur Auszaßlung. München, 14. Dezember 1899. Gebr. Schmederer Actienbrauerei. Der Vorftaud.

398 815

Beate. e s

‘Sründitäde ‘und Gebäuds/onto Si. Guarsbausen O O C s «a

Malinen pn L a rie 10 9/0 Abschreibung . ¿

Neuanschaffung . .

. Eismaschinen- und Kühlanlage-Konto i / 8 9/6 Abschreibung . N

Neuanschaffung .

. Elektrische Anlagen-Konto. . 15 9/% Abschreibung .

. Lagerfaß- und Gährbottihe-Konto . 5 9/9 Abschreibung .

Mean 10 9% Abschreibung .

Neuanschaffung . . «

. Mobilien- und Brauereti-Geräthe-Konto . 10 9% Abschreibung . L

300|—}}, M

35 239 67 Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Oktober 1899,

85 239/67

Credit.

Mobilien: —/ 4 094 000 1 123 856|: 4135

38 336 429 951

5 690 279:

Debet.

E

M. 40 623 93

M | 14 888/25] Per Waaren-Konto, Gewinn 1230—| Kohlen-Konto, Gewinn 1018/05 335/19 93 24480 40 716/29 Grünberg i. Schles, den 12. Dezember 1899. Consum-Verein Grünberger Fabriken Aktiengesellschaft. Der Vorftand, Gust. Jane. A. Gruschwig.

Bergschlößchen-Brauerei Wen>ker & Co. Aktiengesellschaft zu Dortmund. Salden-Bilanz per 30. September 1899,

Aktien-Kapital

Neserve-Konto Hypotheken Accepte Kreditores

a. fremde Guthaben

42 908,76 b. gegen Leih-

Utensilien 3971,— | Gewinn- und Werlust-K'onto,

H 17

An Handlungs-Unkosten-Konto 7

L , Utensilien-Konto, Abshreibung. ,_ Grundstü>s-Konto, Abschreibung . . , Gewinn- und Verlust-Konto

P'assiíva. 2 500 000

2 000 000 48 299 66 237

650 668 281 797 15 000

40 716/29 Aktien-Korto .

I. Hypothekarishe Anleihe von 1898

Rüdkstellungen für Zinsen, Unkoften und dergl. pro 1898/99 Delkredere-Konto . .

Accept- und Rembours-Konten

Kreditoren ¿

Effekten-, Aval- und Depot-Konten

Reservefonds pro 30. September 1898 , .

—- Abschreibungen pro 1898/99

+ Betriebs-Gewinn pro 1898/99

147 948/623 19 672/63

(65662)

104 968,25 128 276|—

5 690 279

P assûva.

Ie Activa.

Bilanz-Konto

der Nürnberger Actien-Vierbraucerci

vormals Heinr. Henuiuger, pro 30. September 1899.

M S

930 800|— 1 182 055/25

Linden bei Hannover, den 30. September 1899. Z ; h Hannoversche Vaumwoll-Spinnerei und Weberei.

Der Auffichtsrath. Der Vorftaud. Ernst Jaques. W. Walter. R. Haßler.

41 65)

Neuanschaffung .

. Wirthschafts-Geräthe-Konto . 109% Abschreibung .

Neuanschaffung .

. Bierflashen-Konto . . Neuanschaffung .

5C0 000 1 809 328 882 68 480

106 499|—

4 705/64

221 673/99 94 052/19 45 72579

2 216/74 30 353/45

1 359/86 a

162 398/19

EGrundftü>e Zugang Gebäude . . Zugang

} 10/6 Abschreibung v.221 673,59 —- Depot Dorsten . a Do6 vertrag8smäßige Abschreibung Maschinen und Utensilien . ..

80 80 46

Credit. 04

E

Debet.

(65467) Brüggener Aktien-Gesellschaft für

Activa. Bilanz am 30. September 1899.

M 1 950 000 1 152 775 804 091

11 822

An Immobilien : An Grundstü>k-Konto . . An Gebäude- und Keller-Konto . An Wirthschaften, Dampfpump?-

Per Aktien-Kapital-Konto . . Per Württemberger Hypothekenbank . Per Hypotheken. . e N Per Kreditoren :

Depots-Kreditoren

Thouwaaren-JFndustrie.

15 P asSsiva.

Abschreibung . . . Flashenbier-Geräthe-Konto

43 o M

werk- und Kellerei Chemnitz-

M S s 1 060 075

3 172 930 An Neu- und Um- bauten Vortrag 6 20 392,56 Zugang: Mas- shinenhaus- umbau, elek- trishe Be- triebs - Ein- richtung, Eis- maschinen, Brunnen- anlage 2c. . M 254 083,01

An Mobilien:

An Brauerei- und Wirthschaften- Inventarium-Kto. 46 34 060,66

An Eisenbahnwaggons- Konto «6 2667,20

An Maschinen-Kto. 39 867,14

An Lagerfäfser- und Gährbottiche-Kto. 44 687,29

An Transportfässer- Konto é . p 44 587,28

An Pferde - und 9 043,24 |

274475

174 902 17 570 4613 1812

Wagen-Konto. . ,

An Wechsel-Konto. . . An Aal Not o 9 A EffelteneKonito ois o An diversen Debitoren: Hypotheken, Darlehen und Guthaben bet Banken ._ M 426 708,75

Kautions-Kreditoren. . . . Diverse Kreditoren inkl. rüd>- ständiger Malzaufschlag. . Per Arbeiter-Unterstüßungs-Konto Per Dispositionsfonds-Konto . . Per Gebühren - Aequivalent - Neserve- O B O a a ae er Reservefonds-Konto . ee Tantiömen-Konto _. . » « » er Dividenden - Konto Il: für no< niht erhobene Dividenden. . . ee Dividenden-Konto II1: für desgl. er Dividenden-Konto IV : für desgl. Per Dividenden-Konto V: für desgl. Per Dividenden-Konto VI: für Divi- denden dieses Jahr . . A Per Uebertraa auf das Jahr G00 IOUO N 2 e e

65 896

438 847 8 807 110 530

5 900/-

77 774 12 833

24

24 891

87 750 15 332

94

62 31

84 64

92 19

12

10 9/9 Abschreibung .

Neuanschaffung . . Fuhrpark-Konto .

15 0/6 Abschreibung .

Neuanschaffung . . Rü>kühl- Anlage-Konto.

10 9/6 Abschreibung.

E b. Verschiedene

Effekten .

M 6

A e ees Außenstände an Bierkunden Banlguthäben a6 s Konto-Korrent-Außenstände Darleben-Guthaben .

Vorräthe: Debitoren:

Borausbezahlte Versicherungen

PasSÍva. Per Prioritäts-Aktien-Kapital-Konto ü bligationen-Kapital-Konto . Van E e ab oi Schuldverschreibungen-Kapital-Konto . dabon Une A Hypotheken-Konto St. Goarshausen . Unerhobene Obligatisns-Zinsen-Konto

o7 244 6 8 986 48 697 10 815 13 103

1 310

1 692/62 15 233€ 3 892/29

19 085 | |

59 473

| 11 7934

175 068 6 52 191 4 804

17 015

14 360| 109 075

11 49 39 31 34

50 2959 3 485 222 942 6 245

28 [10 [71 [36

T7332 990) 227 2

| \ | |

428 2140

709 000 108 000

250 000 ° 85 000

2 388 4620

1 400 0007 592 000-

165 000

10 000- 13 590/-

59/0 Abschreibung v.162358,19 Lagerfäfser und Bottihe . Oa i erat S 00

9/1 Abschreibung v. 34299,33 =- Rranéportgefäße . . .. U

[50/6 Abschreibung v. 25 099,55 Pferde- und Wagen- , E

20% Abschreibung v. 18 299,93

171 077/96 34 299/35 T 44 504/53 2o 012/05 18 299/93

¿2 924|2ó

8 71977 8117/90 10 205|— 1714/97

54|— 3 764/93 4 624/30

3 659/9%

isenbahn-Biertransportwagen 10% Abschreibung . Mobilien

Zugang

10% Abichreibung v. 2457,11 , Keibutenfilten Kasse Wechsel ffektea Borräthe Vebitores

245711

2 60OuUIGI 2457 | ——

8 234|— 823/40

143/50

| |

|

|

986 73571

Gewinn . 60 319,28 =— Abschreibuna. 21 903,48

33 415,50 | 9 267.08| 4068288

-+ Vortrag | |

| |

21 280

986 73570

Grundstü>e

Bauten ; j;

Vèobilien und Geräthe

Maschinen, Kessel und Formen . . . Thonfeld

Gespann

Wegebau

Licht-Anlage (nit fertig)

Kassa

O T Fertige Waaren, Halbfabrikate, Kohlen und Materialien

Activa.

Handlungs - Unkosten, Zinsen, Pro- visionen und Reparaturen Delkredere . L Amortisationen

Kapital-Reserve

Bertheilbarer Gewinn

M A 46 s 498 001/73 54 335/41 113 9282 50 |—

2 386/82

1 873/33

2 429/36 9 219/92 1536| T5 624/22

51 478/56

168 537/15

851 179/88

Gewinv- und Verluft-Konto am 30. September 1899,

57 197/98 1513/08 45 093/34 5 383/45 59 349130

Kapital I S Kapital-Reserve bis 1897/98 M. 40 955,68

Zuschreibung f. 1898/99, 5 383.45

Amortisation bis1897/98 46 200 132,99

Zuschreibung f. 1898/99 „, 45 093,34 Delkredere-Konto bis 1897/98 K

¿ 5319,52 BVerluftp-ftea 1898/99 948 24

30, Scptember 1099 K 4311,28 Zuschreibung 1898/99 , 1513,08

Kreditoren E N Arbciter-Kautions-Konto GBewinn-Rest 1897/98

Gewinn: Rest aus 1897/98 Fabrikations-Konto

D 360 000|—

48 339/13

245 226/29

5 884 132 208 2172 15 743 43 605

36- 50 10 38 92

PassSsìiva.

8951 179/68

S 38 77

M. i5 743 152 793

168 537/15

Laut Beschluß der Generalversammlung kommen 10/6 Dividenden zur Ausiahlung. Die Dividendenscheine werden am 31. Januar 1900 an unserer Kasse sowie beim Barmer

Bankverein, Hinsberg, Fisher «& Co. in M.-Gladbach eingelöft.

Brüggen, Rheiuland, den 14. Dezember 1899.

l Dortmuud, den 30. September 1899. Der Vorstand.

Der Vorstaud, Josef Bermann. Gewinn- und Veclußl-Konto.

160- 2 91300

88 2018 25 8766

Vandlungsunk'osten

Dyvothefenzinsen

Reserve für Dubtosen “C

Steuern ;

Kiparaturen b\hreibung:n ;

70 000 Gewinn 38 415,80 1 330 „M + Saldo-Vortrag . . 9 267 08

90 730/60] 2 388 4620 |

Gewinn- und Verlust:-Ne<inuna am 30. September 1899. Gewi. Dortmund, den 30. September 1899. —- Der Vorstand. M

Í Josef Bermann. 4

e e t:

DIDRODAIROO a U

¿ Schuldvershreibungen- Zinsen-Konto .

Konto-Korrent-Kreditoren . R A Guthaben von Bierkunden

Neservefonds-Konts. . . .

Brutto-Gewinn in 1898/99 . „.

abzügli<h Abschreibungen . , «

Neingewinn R E S Vertheilung :

5 9% Meservefonds aus 20D S R Le Tantièmen für den Auffichtsrath und Gratifikationen für die Direktion und E D E N E 4 C 50/9 Dividende auf das Aktien-Kapital

Laufende Ausftände . 244 396,82 | 671 105/57

An Depots- Konto: Depots von Wirth- A o e T An Vorräthen

87 834

11 822 s i: 367

413 65075

4 742 883791] Gewinn- und Verlust-Konto pro 1898/99.

M S

Haben.

9 967/08

2 Bierbrauerei Eichberg Actiengesellschaft, Sonneberg.

: Activa. Bilanz per 30. September 1899, PassûíVas, 115 859/23 | rieen

528/90 # M S

| An Immobilien-, Mobilien-, Ma- s{<igen-, Fastagen-, Brauerei- Utensilien- und Jnventar-Kto. Borräthe 41 716/80 Debitoren 131 616/25 2 * 1 548/82

Soll.

[65469]

4 742 883 Credit.

i

79 : Saldo-Vortrag

Zinsen E Betriebs-Gewinn . Miethe A

38 397/81 12 720|— 5 000|— 296|—

2 640/09

3 54672 |

21 903/48 |

165 372

Debet. T 74642|:

Lp 4 OION

S 90 73 A 100 000|— 18 825/52 11 800|— 5 000/— 10 000 3 000 197 000 6 009 66 824 10 000

4 072

431 521 Haben.

Per Aktien- Kapital-Konto

MNeseryefonds-Konto

Suldentilgungs-Konto . Delkredere-Konto

Erneuerungs-Konto

Kautionen-Konto

Pfandbrief-Konto..

Per diverse Debitoren : 701 829/10} Per Vortrag vom leßten 44 152/32 A ea 79 369|751} Per Bier-Konto inkl, Nük- 49 786/90 verdituid, ie 156 999/51} Per Abfälle (Malzkeime, 179 016/41 Dre R e ae Per Interessen-Konto . . Per Dividenden - Konto 1: für verfallene Kupons

i An diverse Kreditoren. Ai Waären-Konto e # e An Reparaturen-Konto . . An Hypothekzinsen-Konto . . An Handlungsunkosten-Konto . An Betriebsunkosten-Konto . . . An Gewinn-Uebershuß pro 1898/99 Der Generalversammlung vorgeschlagen: 4 50 684,50 Abschreibungen 6416,60 Reservefonds 12 833,19 Tantiòmen 6 000,— Dispositionsfonds 87 750,—- 44 9/9 Dividende Z 15 332,12 Bortrag aufdas Jahr 1899/1900

6 179 016,41 O

1211 144/99 1211144 Nürnberg, den 30. September 1899, Nüruberger Actien-Bierbrauerei vormals Heinr. Henuuiuger. Gustay Muther. Der Aufsichtsrath. E. v, Praun. D. Griesbach. A. Burger. L. Wilhelm. J. Samelson. Die für das Geschäftsjahr 1898/99 vorgeschlagene Dividende von 4F%/ wurde yon der Generalversammlung genehmigt, und gelangt dec Dividendenshein Nr. 6 unserer umgewandelten Aktien

mit 27 4 in Nürnberg bei unserer Gesellschaftskasse, Verlin bei Herrn Julius Samelson, Bank- und Wechselge[häft, Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Apostalt, Dresden bei Herren Horn «& Dinger

sofoxt zur Auszahlung,

4 521: 14 878

7216 256 640

1102157

58 008 43 637

126

40 682/88

‘Vebertrag aufs neue Jahr | 125 186/98

98

125 186 Es

do. Tilgungs-Konto , . . Kreditoren-Konto Dividenden-Konto Tantièmen-Konto

05 30 87

Verlust.

a] 4 Per Gewinnvortrag a. 1897/98] 30% Verjährte Dividenden- Konto . . «6. 100,— Verjährte Oblis gations -Zinsen-

Konto 0e v 22,00 Spezial-Reservefond3-Ko- Bier-Koito . . Zinsen u. Agto-Ko. abzügl. #6104,— für Kursdifferen auf Effet: «4

An Bau-Reparatur-Konto . . . 6 3 302,56 Maschinen-Reparatur- und Unter- Valin R L p 8988/14 Verwaltungs-Unkosten-Konto. . 44 021,22 Z Krankenpflege-Konto. . . . . „» 3469,30

JInvaliditäts- und Altersversiche-

R BER On S L 0 798,22 Obligations-Zinsen und Agio-Konto . Schuldverschreibungen-Zinsen-Konto , Abscceibüngea Nee 6 Reingewinn S ei

4131 521/87 Gewinu- und Verlust-Kouto per 30. September 1899.

| [65474] : Es Bei der am 5. d. Mts. in Gegenwart des Königl. Notars Herzen Diekhoff stattgefundenen Ausloosung unserer 4 °/igen Partial-Obligationen wurden

) de Nummern gezogen : ; PolI e 67 74 110 122 137 168 176 218 243 262 969 273 277 279 315 373 406 414 469 .471

479 481 499 518, i wertbe: hiermit zum L. April 1900 gekündigt

werden. L e Die ausgeloosten Obligationen gehen am 31. März

1900 aus der Verzinsung und wee Kasse L, Be R e A Ries V Ludw. Die von der Generalversammlung am 4. d. Mts. genehmigte Dividende von ait A 4 fin Peine tostenlos eingelöst. ve:flossene Betriebsjahr kann von heute ab au unserer Kasse erhoben werden. aat gf, n Member 1899. Sonneberg, den 15. Dezember 1899, i!

Actien Zuckerfabrik Peine, Vierbrauerci Eichberg Actiengesellschaft. . Foerster. Lang.

Ed. Schütte.

[66476] Vayerische Actienbierbrauerei

Aschaffenburg a/M.

In unserer Generalversammlung vom 9. Dezember 16 0. wurde die Dividende für das Geschäftsjabr 898/99 auf 74 v%/6 gleih A6 76,— pro ‘Altie fest- weseßt und gelangt solche vou heute ab an unserer

esellschaftskasse, dem Bankhause S. Bleich- öder, Berlin, dea Filialen der Bank für F ndel «& Judustrie, Berlin und Frankfurt io M., dem Bankhause Gebr. Aruhold, Dresden, Powie der Aschaffenburger Volksbank E. G. zur Auszahluny.

V \haffenburg, 15. Dezember 1899. ayerische Actienbierbrauerèi Aschaffeaburg, Die Direktion. Georg Oechöner.

Soll.

L) 91 28

M 231 752 4 942

S 26 66

A. 195 508 15 811 10 000 600 702 10 000|— 4 072/30

236 69519

Per Bier-Konto .

A1 odufktions-Unkofsten ® Ei Malzkeime- und Treber-Konto :

Abschreibungen u. Rückstellungen Erneuerungs-Konto Schuldentilgungs-Konto . . Rejervefonds-Konto . . Dividenden-Konto Taatièmen-Konto

1220

17170 250 8348

60 179

27 437

5 568 T4 642 90 730

258 998

44 50 75 39 60 68

97

5 578 eere 958 508

236 695/19 10,%/% für das

Der Auffichtsräth. Die Direktion. F. Michasölis, Borsißender. r. Strasburger. d Die Auszahlung der für das Geschäftsjahr 1898/99 auf 8%/9 für die Prioritäts-Aktien 4 : geseßten Dividende erfolgt gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 7 unferer Prioritäts-A W mit (4 50,— vom 15. Dezember a. €- ab bei unserer Gesellschaftskasse in Wiesbaden und dem Bankhause Julius Samelson, Berlin, Unter den Linden 33.

Die Direktiou.

va