1899 / 298 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

U NBeriha Margarethe, unvereheliht zu

amter,

c. Emil, Bautechniker in Samter,

d. Hermann Isidor Adolph,

o. Robert Georg,

f. Hertha Klara,

g. Leo Arthur, zu d. bis g minde: jährig und bevormundet dur< ihre Mutter Regina Blum. Gegen- vormund Kanfmarn Guftav Mottek in Sanmtec,

Übergegangen, welhe daëselbe unter unveränderter irma als Handelsgesellschaft fortsetzen mit dem emerken, daß nur die Frau Regina Blum, geb.

ein, zur Vertire!ung der Gesellschaft berech- gt ist.

Die Gesellshaft unter der Firma Simon Blum in Samter is in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 32 mit dem Bemerk-n eingetragen worden, daß dieselbe am 27. Juli 1899 begonnen hat.

Samter, den 13. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Geschwister lum,

Schenefeld. Befauntmachung. {(65347] In das hiesige Firmenregister ist am heutigen Tage unter Nr. 46 eingetragen die Firma C. Wiggers mit dem Siye in Hauerau und als deren Inhaber der Bä>er und Mehlhändler Claus Wiggers in Hanerau. Scheuefeld, den 7. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Sechlensingen. g [65540]

In das Firmenregister ist heute unter Nr. 91 die Firma F. A. Kühnlenz zu Frauenwald und als deren Inhaber der Fabrikant Friedrih August Kühnlenz ebenda eingetragen worden. Gleichzeitig ift unter Nr. 10 des Prokurenregisters eingetragen worden, daß dem Kaufmann Hermann Kühnlenz zu Frauenwald für die vorgenannte Firma Prokura ertheilt ift

Schleusingen, den 13. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht.

Sehroda. Bekanntmachung. {65348] In unser Firmenregister ist unter Nr. 196 die Firma Juliau Taruowski mit dem Niederlassungê- orte Schroda und als deren Inhaber der Apotheken- besiger Julian Tainowski zu Schroda eingetragen worden. Schroda, den 13. Dézember 1899. Königliches Amtsgericht. Schwelm. Befanutmachung. [65537] Jn unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 297 vermerkt worden, daß die offene Handelsgesellschaft in Firma Dörseln & Comp. dur< Austritt des Kaufmanns Friedrih Spies jr. zu Becka>ker auf- gelöft worden ist, und daß sich unter derselben Firma eine Kommarditgesellshaît gebildet hat, deren persönlih Hostender Gesellschafter der Kaufmann August Dörseln zu Barmen-Rittershausen ift. Schwelm, den 7. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Schwerin, Mecklb. [65349] In das Handelsregister des Großherzoglichen Amts- erichts bierselbst is zu Nr. 369 das Erlöschen der irma „Gebrüder Masse““ heute eingetragen. Schwerin (Mee>lbg.), den 14. Dezember 1899. E. Tiede, Amtsgerichts-Afktuar.

Schwerin, Mecklb, [65350] In das Handelsregister des Großherzoglichen Amtsgerichts hierselbft is zu Nr. 521 das Erlöschen der Firma „RNaettig & C°+(“/ heute eingetragen. Schwerin (Mectlbg.), den 14. Dezember 1899, E. Tiede, Amtsgerichts-Aktuar.

Soest. Handelsregifter [65530] des Königlichen Amtsgerichts zu Soest, In das Gesellschaftsregister bei Nr. 80 Firma riedr. Bäcker, Gesellschaft mit beschränkter aftung mit dem Siße zu Soest i} eingetragen : Kolonne 4. Auf Grund des Beschlusses in der

Generalversammlung vom 22. Juli 1899 ift unter

Abänderung des $ 4 des Gesellschafievertrages vom

1. November 1896 das Stammkapital um 60 C00 MÆ,

also von 140 000 A auf 200 000 (f erhöht worden.

Der Gaflwirth Friedr. Bä>er sen. zu Soest hat für die Stammeinlagen von 21 000 6 der Gesell- schaft die Parzellen Flur 5 Nr. 219, 278/223, 279/223, 280/223, 222/223, 221 Steuergemeinde Soest übereignet. 12

Eingetragen zufolge Versügung vom 14, Dezember 1899 am selbigen Tage.

Solingen. [65541] In vnser Firmenregister ift Folgendes etngetragen

worben:

Bet Nr. $69, Die Firma G, R. Schmidt mit dem Sitze zu Solingen und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Rudolf Schmidt daselbst.

Solingen, den 13. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. 3.

Sonderburg. Befanntmachung. [65352] úIn das hiesige Gesellschaftsregister ist bei Nr. 36:

Aktiengesellshaft „Vereinigte Flensburg-Eken-

sunder und Sonderburger Dampfschiffs-Ge-

fellschast“ in Flensburg mit einer Zweignteder- laffung in Sonderburg heute eingetragen worden:

In der Generalversammlung der Aktionäre vom 16. März 1899 sind zu dem bisherigen Gesells<hafts- vertrag mehrere am 1. Januar 1900 in Kraft tretende Zusäße bezw. Abänderungen" beschlossen, und zwar zu $ 6 (betr. Ausgabe neuer Dividendenscheine), zu 88 16, 21, 22 (betr. Aussihtsrath; Bekannt- machung von Aenderungen in dessen Mitglieder- bestand, Befugniß gemäß $ 247 des neuen H -G.-B,, Vergütung), zu $8 23—25, 28 (betr. Generalver- famnmilung), zu $ 32 (betr. Gewinnvertheilung).

Sonderburg, den 9, Dezember 1899,

Königl. Amtsgericht.

Sonderburg. Bekanntmachung. [65353] In das hiesige Firmemegistec ist am heutigen Tage unter Nr. 140 eingetragen die Firma : „Hans P, Hausen“

zu Sonderburg und als deren Inhaber der Kauf- mann Hans Peter Hansen in Sonderburg. Sonderburg, den 12, Dezember 1899.

*

Spandau. Bekanntmachuug. [65354]

In unser Firmenregister find folgende Firmen eingetragen worden :

Am 9. Dezember 1899: Nr. 762, Firma: A. Kersten zu Spaudau, Inhaber : Gutsbesitzer Adolf Kersten daselbst; Nr. 763, Firma: Wilh, Mählit zu Spaudau, E Segelmachermeister Wilhelm Mähliß daselbft ; Nr. 764, Firma: Oskar Walter Nachf. zu Velten, Irhaber: Frau Kaufmann Oékar Walter, Else, geb. Lassan, daselbst. Am 12, Dezember:

Nr. 765, Firma: Arthur Weirau<h zu Spandau, Inhaber: Kaufmann Arthur Weirauch

daselbst. Am 14. Dezember:

Nr. 766, Firma: M. Jefiou zu Spandau, SFnhaber: Sattlermeister Michael Iesion daselbst; Nr. 767, Firma: F. Mohr zu Spandau, Fnhaber: Hotelinhaber Friß Mohr daselbst; Nr. 768, Firma: Hermaun Selle zu Spandau, Fnhaber: Schlächtermeister Hermann Selle daselbst ; Nr. 769, Firma: Paul Schmidt zu Pichels- werder, Inhaber: Restaurateur Paul Schmidt daselbft ; j Nr. 770, Firma: Otto Starck zu Pichelsdorf, JInhaber: Oekonom Otto Star> daselbst ; Nr. 771, Firma: J. Makowka zu Spandau, Inhaber: Maurer- und Zimmermeister Johann Makowka daselbft; Nr. 772, Firma: R. Neusch zu Spandau, Inhaber: Juwelicr Richard Neusch daselbst. Gelös@t sind- in unserem Firmenregister folgende Firmen: Nr. 129, F+ Baethge, Nr. 279, Julius Sellmer, Nr. 224, J. Haertuer. Spandau, den 14. Dezember 1899,

Königliches Amts8gericht.

Stralsund. Bekanntmachung. [65355]

In unser Firmenregister if heute die Firma Albert Ahrens hierfelb} und als deren Jnhaber der Kaufmann Albert Ahrens von hier eingetragen. Stralsund, den 12. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Strassburg. [69967] Kaiserl. Landgericht Straßburg.

Heute wurde eingetragen : L

In Band VII zu Nr. 204 des Gesells(afts- registers bei der Firma:

Cempagnie Francaise des Chocolats et des Thés, L. Schaal & Cie in Straßburg. :

Durch Beschluß der außerordentli<hen General- versammlung der Aktionäre vom 28. November 1899 it der Inhalt des Gesellschaftsvertrags in den Artikeln 2. 4/9, 15,18, 19, 38, 41, 44, 49 :ah- aeäntert und sind die Artikel 7 und 51 gestrichen worden. E

Die Firma der Gesellschaft Beute an:

„Compagnie Française des Chocolats et des Thés, Kommanditgesells<hast auf Aktien,

L, Schaal & Cie“,

Der Zwe> der Gesellschaft ist, die Fabrikation von Chokolade mit und ohne Marke der Compagnie Française von Paris, aller Kafkaoerzeugnifse, deren Austeutang sowie au diejenige von Thee und Vanillen.

Straßburg i. Els, den 14, Dezember 1899.

Der Landgerihts-Sekretär: Herwig.

lautet daber von

Swinemünde. Befanntmachung. [65356]

Im Firmenregister des unterzeihneten Amts- geri<ts f zufolge Verfügung vom 18. November 1899 felgende Eintragung bewirkt :

I: L: Vin, 2883;

Kol. 2: Kaufmann Wilhelm Kropp zu Swine- münde.

Kol, 3: Swinemünde.

&ol. 4: A, H. Kropp.

Swinemünde, den 9. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht.

Thorn. [65357] In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 219 die Gesellshaft mit bes<ränkter Haftung in Firma: Geselischaft zur Förderung des Holzhafeubaus in Thorn, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Thorn eingetragen. Der notarielle Gesellschaftsvertrag {6., November 1899. : Gegenstand des Unternehmens ist die Führung der zum Zweck der Errichtung eines Holzhafens in Thorn erforderlihen Verhandlungen und der Abschluß der bazu dienenden Rechtsgeschäfte. Das Stammlfapital beträgt 25 000 Die Geschäftsführer sind: Kaufmann, Kommerzienrath Hermann Schwarß, Kaufmann Hermann As< und Handelskammer- Sekretär Erich Voigt, sämmtlich in Thorn. Jeder derselben i} einzeln und selbständig bered- tigt, die Gefellshaft gerihtli< und außergeri<tli< zu vertreten und für die Gesellschaft verbindlih in der Weise zu zeichnen, daß er zu der Firma der Ge- \sellshaft seine Namensunterschrift beifügt. Thorn, den 13, Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

datiert vom

Tondern. Befanutmachung. [65358] In das Gesellschaftsregister des Königlichen Amts- geri<hts in Tondern if heute unter Nr. 28 ein- getragen worden : Firma der Gesellschaft: Alte Privat-Spar- und Leihkafse mit beschränkter Haftuug. Sih der Gesellshaft: Tondern. Rechtsverhältnisse: Der Gesellshaftsvertrag ist vom 20, November 1899 datiert. : Gegenstand des Unternehmens ist: WBetrieb der Geschäfte einer Spar- und Leihkasse, sowie überhaupt Betrieb von Bankgeschäften ; Differenzges<häfte dürfen nicht gema<t werden. L Das Stammkapital beträgt 250 000 Æ& Die sämmtlichen Gesellschafter sind die alleinigen íFnhaber der bisherigen Alten Privat-Spar- und Leihkasse in Tondern; als Einlage auf das Stamm-

Sparkasse mit Aktivis und Passivis an die Alte fe en und Leihkasse mit beshränkter Haftung,

Sparkasse an jene ab und bewilligen und beantragen die Umschreibung der sämmtlichen Hypotheken der früheren Sparkaffe mit den 1899 auf den Namen d2:r buche. } 250 000 6 angenommen worden, sodaß dur< die gemachte

durch einmalige Zeitung.

e treten die sämmtlihen Forderungen der früheren

insen seit dem 1. Juli essionarin im Grund- Diese Einlage is zum Geldwerthe von

Einlage das Stammkapital voll ein- gezahlt ift. : Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen

Einrückung tn die Tondernsche

g Die Gesellshaft hat fünf Geschäftsführer. Geschäf1sführer der Gesellshaft find: 1) der Deichgraf Bendix Todsen in Tondern, Vorsitzender, E 9) der Kaufmann Peter Olufsen in Tondern, Administrator, ; 3) der Kaufmann Kaspar Thomsen in Tondern, Administrator, 4) der Stadtrath Karsten Ludwig Andresen in Tondern, Administrator, S b) der Kaufmann Johann Arend Rose Schier- ning in Tondern, Rehnungsführer. Die Zeichnung für die Gesellschaft geschieht re<ts- gültig unter der Firma der Gesellshaft mit der Unterschrift des Rechnungsführers und des Vor- sißenden oder eines Administrators oder, wenn der Rechnungsführer und der Vorcsißgende niht mit zeichnen, der drei anderen Geschäftsführer. Der Nechnungt führer ist bere<htigt, unter der Firma der Gesellshaft mit seiner Unterschrift allein zu zeichnen, wenn es si<h um Ausstellung von Sparkassenbüchern, um Bescheinigung über erfolate Einzahlungen fowie überhaupt um Quittungen handelt, Tondern, den 5, Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Trier. [65359] íIn das hiesige Handelsregister wurde eingetragen: am 12, Dezember 1899: l 1) untèc Nr. 2285 des Firmenregiste' s die Firma „C. Georg Woltmer“ zu Kordel. Inhaber Carl Geora Woltmer, Kaufmann daselbft ; am 13, Dezember 1899: 2) untex Nr. 2236 daselbst die Firma „Friedrich Haruer““ zu Trier. Jahaber Friedrih Wilhclm Harner, Möbelt ändler daselbst. Trier, den 13. Dezember 1899,

Kal. Amtsgericht, Abth. 4

Velbert. Bekanntmachung. [$5535]

In unser Gesellschaftsregister wurde heute unter Nr. 82 eingetraaen die Firma Krafft & Abend- roth mit dem Sitze zu Heiligeuhßaus.

Die Gesellschafter sind:

1) Fabrikant Friedri Wilbelm Krafft,

2) Kaufmann Wilhelm Abendroth, beide in Heiligenhaus.

Die Gefellshaft hat am 12. Dezember 1899 be- gonnen, und ist ein Jeder der Gesell\<hafter zur Ver- tretung bere<tigt.

Velbert, den 14. Dezember 1839.

Königliches NUmtsgeriht. Abtheilung I. Weissenfsels. [65360]

In unserm Firmenregister ist heute unter Nr. 356 die Firma Emil Heiuze zu Weisßtenfels und als deren Jnhaber der Kaufmann Emil Heinze daselbst etnaetragen worden.

Weißenfels, den 14. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Wernigerode. [65361]

Im Fumenregister ist beute eingetragen :

bei Nr. 211, Firma R. A. Borghardt in Weruigerode: Das Handelsgeschäft ift dur< Ueber- einkunft auf den Polizei-Sergeant a. D. August Borghardt in Wernigerode übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma August Borghardt fortsetzt.

Nr. 357 die Firma August Vorghardt mit dem Sitze in Wernigerode und als Inhaber der Poltzei-Sergeant a. D. August Borghardt daselbst.

Weruigerode, den 14. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Wilster. Befanntmachung. [65362] Sn das hiesige Firmenregister is am heutigen Tage sub Nr. 65 eingetragen die Firma Detlef Mecehlert und als deren Inhaber der Kaufmann Detlef Mehlert in Wilster. ' Wilster, den 14. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht

Zeitz. [65363]

Im Firmenregister is untec Nr. 720 die Firma Fridolin Maier, Dampsmolkerei Reuden mit dem Orte der Niederlassung Zeiß und als deren FInhaber Fridolin Maier in MReuden heute ein- getragen.

Zeit, den 11. Dezember 1899.

Königliches Amt3gericht.

Genossenschafts - Register.

Ahrweiler. [65522] Der Winzerverein zu Ahrweiler e. G. m. u. H, hat am 19, November 1899 an Stelle des Franz Heinri<h Mies den Kaufmann und Winzer Nikolaus Mies zu Ahrweiler in den Vorstand ge- wählt, was heute bei Nr. 14 unseres Genossenschafts

registers vermerkt wurde. Ahrweiler, den 12. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. L.

Crone, Brahe. [65372] In unser Genossenschaftsregister i bei Nr. 12 heute Folgendes eingetragen worden : Die Firma der Genossenshaft is geändert in: Breunercigenossenshaft Wilcze, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Crone a. Br., den 13. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Darmstadt. [65364] In das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen worden zufolge Verfügung vom selben Tage: Die Darmstädter Volksbank eingetragene Geuofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Darmftadt hat dur die Generalversammlung

dies abgeänderte Statut seinem ganzen Jauhalte nah genehmigt und die Umwandlung in ein? Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpfliht bes<losen mit Wüikung vom 1. Januar 1900 an. Die Firma lautet vom 1. Januar 1900: Darmstädter Volksbauk cingetragene Genossenschaft mit beshräukter Haftpflicht mit dem Sitze zu Darmftad.

Der Geschästsantheil jeden Mitgliedes beträgt 500 vom 1. Januar 1900 ab. Die höchste Zaki der Geschäftsantheile, auf welhe sfi< ein Genosse betheiligen kann, ift dret. H Die Haftsumme beträgt sür je einen Geschäfts- antheil 1000 Mit dem Erwerbe eines weiteren Geschäftsantheils erhöht si< die Haftung eines Ge- nossen auf das der Zahl der Geschäftsantheile ent- sprechende Vielfache der Haftsumme.

Die Genossen unterliegen der bes<rärkten Haft-

pflicht.

Die öffentlihen Blätter, in welhe die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen aufs zunehmen, find: „Darn städter Tagblatt“ und „Täg- licher Anzeiger“. Für den Fall des Eingehens dieser Blätter tritt an Stelle derselben solange dex e„Deutsche Neichs- Auzeiger“, bis die General- versammlung ein anderes Blatt bestimmt hat und daéselbe vom Gericht öffentlih bekannt gegeben wird.

Die dur<h das Genossenscaftsgesez vorgeschrie- benen Bekanntmachungen, Aufforderungen und Verx- sicbe-rungen haben ordnungsmäßig stattgefunden.

Darmstadt, den 13. Dezember 1899,

Großherzoglihes Amtsgericht Darmstadt. 1. Schulz.

Görlitz. [65365]

In unser Genofssenschafisregister ist bei Nr. 26, betreffend den Heimstätten - Bauverein für Nauscha und Freiwaldau, ciugetrageune Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, heut folgender Vermerk eingetragen worden :

Die Genossenschaft is dur< Beschluß der Ge- neralversainmlung vom 12. November 1899 aufgelöst. Die Liquidation erfolgt dur den Vorstand

Görlitz, den $. Dezember 1899.

i Königliches Amtsgericht. Görlitz. [65366]

In unser Genossenschaftsregister ift bei Nr. 28, betreffend den Königshainer (Oberlausitz) Spar- und Darlehnskafseuverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, beute nachstehender Bermerk eingetragen worden :

Der Gutsbesißer Kießling aus Köntgshain ift als Vorstandsmitglied ausgescbieden und an feine Stelle ist der Lehrer Hermann Förstc-r zu Köntgshain zum Yorstand8mitglied bestellt.

Görlitz, den 9. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Halte, Saale. i [65367]

Unter Nr. 39 des Genofsenschaftsregisters, be- treffend den Cousum Verein für Ammendorf und Umgegend eingetrageue Senofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Ammendorf, ist heute einaetragen, daß an Stelle von Ulrich, Zimmer- mann und Brunner in den Vorstand: Hermann Brehne, Franz Frohne, beide in Ammendorf, und Carl Mesebera in Beesen! a. E. gewählt sind.

Halle a. S., den 7. Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 19.

Halle, Saale. [65368]

Untec Nr. 31 dcs Genossenschaftsregisters, be- treffend den Consum Verein für Giebichenftein und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Giebicheustein,- ist heute eingetragen, daß an Stelle von Friy Walter als Vorstandémit,lied Carl Degenkolbe in Halle a. S. gewählt ist,

Halle a. S., den 12, Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht. Abth. 19. Hannover. Befauntmachung. [65320]

Im hiesigen Genossenschaftsregister iff zu dec unter Nr. 19 etngetragenen Genossenschaftsbäckerei zu Hannover eingetragene Genofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht eingetragen :

In der Generalverfammlung der Gerofsen vom 6. November 1899 sind folgende Aenderungen der Statuten beschlossen:

a, im $ 18 Abîsay 1 sind die Worte „in getrennten Wohlçcängen“ gestrichen ;

b. dem $ 34 ift folgende Bestimmung hinzugefügt „Dividenden, welhe na< Verlauf eines Geschäfts- jahres niht erhoben werden, fallen dem Betriebs3- tapital der Genossenschaftsbäckeret zu".

Hannover, den 12. Dezember 1899.

Königliches Amtsgcricht. 4 A,

Haspe, Bekanntmachuñg. [65523]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 6 die dur< Statut vom 26, März 1899 er- rihtete Genossenschaft unter der Firma: „Spar- und Bauverein, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“, und dem Sthe in Haspe eingetragen worden,

Der Gegenstand des Unternehmens i} der Bau, Erwerb und die Verwaltung von Wohnhäusern, deren Vermiethung aus\<ließli< an die Genoffen sowie die Annahme und Verwaltung von Spar- cinlagen der Genossen und deren Angehörigen.

Die Haftsumme der Genossen beträgt für jeden Geschäfttantheil 300 4 und die höchite Zahl der Geschäftsantheile eines Genossen drei.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der mit dem Zusaße „Der Vorstand“ pver- sehenen und sodann von drei Vorstandsmitgliedern scien es ordentlihe oder Stellvertreter unter- zeihneten Firma in der Hasper Zeitung.

Vorstandsmitglieder find:

a. ordentliche:

1) August Kolter,

2) Gustav Hellweg,

3) Ly Klöôpping,

4) Carl Figge,

5) Fri Fennemann, sämmtli zu Haspe ;

b, stellvertretende:

1) Heinrih Gosemärker,

2) Gustav Budde,

3) Hetnrih Zernechel,

4) Carl Linden,

5) Richard Wulf,

{Königliches Amtsgericht. 24

E d

Ä: «s Riedl, E C A O

kapital übertragen ste das gesammte Geschäft dieser

vom 14. November 1898 ihr Statut abgeändert,

E - S Ri aa e wan Ä E Aa Nies cet nta A is: M :

sämmtlich ebendort. 1

g nit

A:L,

l Gillenserklärungen drs Vorstands müssen von drei

Horstandsmitzliedern, seien es ordentliche oder Stell- pertreter, abgegeben werden; die Zeichnung geschieht dur) Hinzufügung deren Unterschristen zu der Firma. Die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ist Jedem gestattet. Haspe, den 13, Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

yildesheim. Befanntmachung,. [65369] Jn das Genossenschaftsregister is zur Firma: Spar- und Darlehnskasse, e. G. m. u, H.

in Salzdetfurth in Liq.

eingetragen: : Nach vollständiger Vertheilung des Genofsenschafts-

yermögens ist die Vollmacht der Liquidatoren erloschen. Hilde8heim, 13. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. 1.

gultschin. Bekanntmachung. [65370] Jn unserem Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 2 eingetragenen Genossenschaft „Haatsch’er êpar- und Darlehnskafsen - Verein, eingetra- gene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht zu Haats<“, zufolge Verfügung vom 12, Dezember 1899 der Bauer Carl Kostelnik aus haatsh als Vorstandémitglied an Stelle des aus-

F (eshiedenen Vorstandsmitgliets Bauers Anton Maier A 118 Haatsch heute eingetragen worden.

Hultschin, den 12. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Kahla. Bekanntmachung. [65371]

Auf dem den Eichenberger Darlehnskafsen- verein, e. G. m. u. H. in Eichenberg betreffen- den Fol. 3 des Genossenschaftsregisters des unter- zi<neten Amtegerihts ist heute eingetragen worden, daß Robert Sto>kmann in Zwabiß aus dem Vorstand auégeshieden und an seine Stelle Mühlenbesitzer Paul Gotthold Eberhardt in Gumperda in den Vorstand gewäblt worden ift.

Kahla, den 14. Dezember 1899.

Herzogliches Amtsgericht. Flemming, H.-R.

Lauban. [65524]

In unser Genossenschaftsregister ift bei Nr. 14 Fath. Hennersdorfer Spar- und Darlehns- hfsenverein E. G. m. u. H. zu Kath. Hevuners- dorf vermerkt worden, daß an Steue des aus dem orstande ausgeschiedenen Bauergutsbesißers Josef Fönis< zu Kath. Hennersdorf der Bauergutsbesißer Josef Chrentraut daselbft als Vorstandsmitglied ge- pâhlt worden ist.

Lauban, den 11. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Neustadt, 0.-S. Bekanntmachung. [65373]

In unserem Genossenschast8register is bei der inter Nr. 20 eingetragenen Genossenschaft Kohls- dorfer Darlehu®skassenvercin, E. G. m. u. H, heute Folgendes eingetragen worden:

An Stelle des aus\heidenden Florian Reinkober t vhdis Fischer in Kohlsdorf in den Vorstand gewählt.

Neustadt O.:S., den 13. Dezember 1899.

Köntglihes Amtsgericht.

Neustettin. Befanntmachung. [65526] In unfer Genossenschaftsregister i bei Nr. 11, betreffend die läudliche Spar- und Darlehunskafse ju Grofß:-Küdde, eingetr. Gen. m. beschr. haftpflicht, heute Nachstehendes einaetragen : Dzr bisherige Rendant, Pastor Rühle is zum Direktor und der Büdner Albert Zell anstatt tes usgeshiedenen Vorstandsmitglieds Hasse zum Ren- As der Generalversammlung vom 27. v. M, ewÄhl Neustettin, 6 Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Rhein, Ostpr. Befauntmachung. [65374] Das Vorstandsmitglied Schneidemühlenbesitzer Boldt ist aus dem Vorstande des Rhein’er Dar- lechnökassen Vereins E. G, m. u. H. ausgeschieden ind an seiner Stelle dur Generalversammlungs- lel<hluß vom 30. Oltober 1899 der Gutsbesißer Solty zu Klein-Nhein gewählt worden. Eingetragen zufolge Verfügung vom 23. November im 23. November 1899.

Y Nhein, Osftpr., den 23. November 1899.

Königliches Amtsgericht. Soldin. Bekanntmachung. [65375] In unser Eenossenschaftsregister i heute bei \r. 6, Schildbergerx Darlehnskassenverein, ein- jetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter daftpfslicht zu Schildberg, eingetragen worden : Nach vollständiger Vertheilung des Genossen- haftsvermögens ist die Vollmacht der Liquidatoren loschen. Soldin, den 12. Dezember 1899.

trehlen. Befauntmahung. [65527] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der inter Nr. 15 eingetragenen Firma Töppendors’er par- und Darlehnskassenverein, einge- agene Genossenschaft mit unbeschräukter haftpflicht, folgende Eintragung erfolgt: an Stelle 8 ausgeschiedenen Theodor Be>ker i Robert vlethert aus Töppendorf zum Vorstandsmitglieve ‘stellt worden. Strehlen, den 13. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

romberg, Hunsrück,. [65528] In unser Genossenschastöregister i heute bei l. 11 Münster - Sarmsheimer Spar- und varlehnskafsenvereiu eingetragene Genossen- aft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Münster llgendes eingetragen worden:

Als Vorstandsmitglied ist ausgeschieden : Nicolaus s Dia, Vorstand9mitglied i} eingetreten :

eB. Stromberg, den 13. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht,

aldKkirch, Breisgau. (65376) Nr. 15 219 Zum Genossenschaftsregister O.-Z. 32 de eingetragen :

„M der Generalversammlung des Arbeiter- \isumvereins Kollnau E. G. m. b, H. vom } Dezember d. Js. wurde für das dur den Tod geshiedene Vorstandsmitglied Karl Blum für

eda mad Bd aas D Apr A in A O S E M Le A Mt t

dessen Mestdienstzeit bis 30. Juli 1900 Faustin Thoma in Kollnau gewählt. Waldkir<, den 11. Dezember 1899. Gr. Amtsgericht. Stegmüller.

Weiden. Bekanntmachung. [65377]

Darleheuskafsenverein Ebnath, e. G. m, u. H., mit dem Siß in Ebnuath.

An Stelle des aus dem Vorstand auszeschiedenen Lehrers Adalbert Hohenester in Ebnath ist der Bauer Josef Bauer von Hölzlashof in den Vorstand ge- wählt worden.

Weiden, den 15. Dezember 1899.

| Kgl. Landaericht. : Der Kgl. Landgerichts-Präsident: (L. 8.) Hegel

Konkurse.

[65252] Bekauntmachung.

Das K. Amtsgericht Arnftein hat unterm Heutigen, Nachmittags b Uhr, beschlossen: Ueber das Vermögen des Oekonomen Georg Anton Bauer in Gän- heim wird der Konkurs eröffnet. Als Konkursver- walter wird der K. Gerichtsvollzieher Riethmeier in Arnstein ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 4, Januar 1900, allgemeines Veräußerungsverbot an den Gemeinschuldner. Termin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigeraus\<usses und allge- meiner Prüfungstermin Dienstag, den 23, Ja- nuar 1900, Vormittags 9 Uhr, im diesgericht- lihen Sißungsfaale Frist zur Anmeldung der M Orangen bis Dienstag, den 16. Januar

Arnstein, 14. Dezember 1899.

__Gerihtsshreiberei K. Amtsgerichts. (L. S) Roger, K. Sekretär.

[65247] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen der Wittwe Auguste Carus, geb. Hermann, zu Baruth (Mark) ist heute, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann und Sattlermeistcr Heinrih Tugemann zu Baruth is zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 20. Januar 1900, Erste Gläubigerversammlung 12, Januar 1900, Vormittags AUL} Uhr. Offener Arre\t mit An- zeigefrist bis 12, Januar 14(0. Allgemeiner Prü- fungétermin- S. Februar 1900, Vormittags 10 Uhr.

Baruth (Mark), den 13. Dezember 1899.

Königlihes Amtsgericht.

[65517] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Louis Salomonski, Inhabers der Firma „Louis Salomonsfki““ in Breslau, Kupfecs>; miedestraße 45, ist heute, am 12, Dezember 1899, Nachmittags 1 Uhr 10 Minuten, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Carl Beyer in Breslau, Palmstraße 25. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis ein|<ließli< den 31. Januar 1900. Erste Gläubigerversammlung den 12. Jauuar 1900, Vormittags L17 Uhr. Prüfungstermin den 14. Februar 1900, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, am Schweidnißer Stadtgraben Nr. 4, 11. Stod, Zimmer Nr. 90. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. Januar 1900 einschließli.

Breslau, den 12. Dezember 1899.

Ê Jaehnis<,

Gerihtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts,

(65264] Neber das Vermögen der Handschuhfabrikautin Johanne Thekla verw, Schönherr, geb. Grü nert, in Burkersdorf, die unter der im Handels- register niht eingetragenen Firma E. Louis Schön- herr das Geschäft betreibt, wird heute, am 14, Dezember 1899, Nachmittags 6 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt Klinger in Burgstädt. Anmeldefrist bis zum 9. Januar 1900. Wahltermin am 11, Januar 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 29. Januar 1900, Vor- mittags L0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 9. Januar 1900. Königliches Amtsgericht Burgstädt. Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber : (L. S.) At. Müller.

[65261] Koukursverfahren.

Ueber das Vermög-n des Gaj|htwirths Karl Hermanu Geißler in Einfiedel wird heute, am 14. Dezember 1899, Vormittags 312 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Schwabe hier. Anmeldefrist bis zum 11. Januar 1900. Wahltermin am 30, Dezember 1899, Vormittags ¿10 Uhr. Prüfungstermin am 25, Jauuar 1900, Vormittags ¿12 Uhr, Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 11. Ja- nuar 1900.

Königliches Amtsgeriht Chemuitz. Abth. B. Bekannt gemacht dur< den Gericzts\hreiber : Aktuar Reger.

[65512]

Ueber das Vermögen des Landmanus Joseph Buscheulauge zu Beverbruch is heute, am 14, Dezember 1899, Nachmittags 7,30 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : RNechnungsfteller Taphorn zu Cloppenburg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Januar 1900. Anmeldefrist bis zum 16, Januar 1900. Erste Gläubigerversammlung am 10, Januar 1900, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 7. Februar 1900, Vor- mittags 10 Uhr.

* Cloppenburg, 1899, Dezember 14. Großherzogli Oldenburgisches Amtsgericht. Veröffentliht: Raschen, Gerichtsschreibergeh.

[65231] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des zu Coswig verstorbenen Schuhmachermeifters Gustav Jochen wird heute, am 14. Dezember 1899, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Nachlaß Üüber- schuldet und der erforderliche Antrag von dem Nachlaß- verwalter gestellt is, Der Sekretär Franz Kluge in Coswig t. A. wird zuin Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 10. Januar 1900 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- s{lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die ahl eines anderen Verwalters, sowie

über die Bestellung eines Gläubigeraus\chufses und

eintretenden Pans über die in $ 120 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenftände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Sounabend, den 13, Januar 1900, Vormittags 97 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas \<huldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auh die Verpflichtung auferlegt, von dem Befiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgeson- derte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkurs- verwalter bis zuw 10. Januar 1900 Anzeige zu machen.

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht zu Coswig.

(gez) Bunge. Ausgefertigt : Coswig i. Auh., den 14. Dezember 1899. (L.S) Stechern, Referendar, als Gerichtéshreiber des Herzogl. Umtsgericts.

[65265]

Neber das Vermögen des Kaufmanns August Gotthelf Bernhard Schander in Döbeln, alleinigen Jnhabers der Firma Bernhard Schauder daselbst, wird heute, am 15. Dezember 1899, Nach- mittags 45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Adler hier. Anmeldefrist bis zum 12. Januar 1900. Wahl- termin am 9, Januar 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 23, Januar 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 6. Januar 1900.

Königliches Amtsgeriht Döbeln. Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber : Sefr. Claus. (65513]

Ueber das Vermögen des Strickmaschinen- fabrikanten Heinri<h Hermann Koeppe in Laubegast Ce geri aße 1) ift heute, am 15, Dezember 1899, Vormittags $12 Ubr, das eröffnet worden. Konkursyver- Privatauktionator Stolle hier, Gerichts\ftraße 15. Anmeldefrist bis zum 8. Januar 1900, Wahltermin om 20. Januar 1900, Vormittags 97 Uhÿyr, Prüfungstermin am 20, Januar 1909, Vormittags 97 Uhr. TIE Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8. Januar Königliches Amtsgeriht Dresden. Abtheilung 1b,

Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber:

Hahner, Sekretär.

Konkursverfahren walter: Herr

[65230] Koukursverfahren

N-. 8630. Ueber das Vermögen des Zigarren- fabrikanten Paul Gartenhauser hier wurde heute, am 14. Dezember 1899, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kaufmann Wilhelm Harter hier wurde zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 22. Januar 1900 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung Moutag, deu 8, Januar 1900, Vorm. 9 Uhr, und allgemeiner Prü!ungs8termin Montag, den 5. Februar 1900, Vorm. 9 Uhr. Offener Arre\t mit Anzeigepflicht bis zum 22. Januar 1900.

Gengenbach, den 14. Dezember 1899.

Der Gr. Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts :

Lederle. [65246] Konkuröôverfahren.

Ueber das Vermögen des Weifßegerbers Fried- rih Wüstehoff zu Goslar ist am heutigen Tage, Nachmittags 23 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Hartung zu Goslar. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 28. Dezember 1899 ein- \{ließlih. Anmeldefrist bis zum 12, Januar 1900 einshließli. Erfte Gläubigerversammlung am 13, Januar 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfurgstermin am 20, Jauuar 1900, Vor- mittags 10 Uhr.

Goslar, den 14 Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

[65268] Konkursverfahren.

Yleber das Vermögen des Schneidermeisters Eduard Angerftein zu Hagen wird heute, 1m 15, Dezember 1899, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann C. W. Fischer hier wird zum Konkursverwalter ecnannt. Konkursforderungen find bis zum 20. Januar 1900 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss<usses unv eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkur8ordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 4, Jauuar 1900, Vormittags. 117 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Foroerungen auf den 8. Februar 1900, Vor- mittags 11¿ Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 34, Termin anberaumt. Alien Personen, wel<e eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{huldig sind, wird aufgegeben, ni<hts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leiften, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den na, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An}prub nehmen, dem Konkurs- verwalter bis Januar 1900 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Hagen.

zum 1.

[65241] Bekanntmachung. Ueber das Vermögen der Händlerin Adolfine Wehler in Haunover, Meterstraßze 27 p., ist am 15. Dezember 1899, Vormittags 11 Uhr 10 Mi- nuten, vom Königlichen Amtsgerichte Hannovyer, Abtheilung 4 A., das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Tidow in Hannover, Andreaestraße 12. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmeldefrist bis zum 15. Fanuar 1900. Erste Gläubigerversammlung: den 1D. Ja- uuar 1900, Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Gerichtsgebäude, Zimmer 126. Prüfungstermin da- selbst: den 30, Januar 1900, Vormittags 10 Uhr.

Hannover, den 15. Dezember 1899. Gerichtsschreiberei Königlihen Amtsgerichts.

[65267] Konkursverfahren.

UVever das Vermögen des S><huhmachers Stanislaus Borowski zu Juowrazlaw wird heute, am 14. Dezember 1899, Nachmittags 5$ Uhr,

4A.

das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt

Latte Hierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Janua 1900. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 17. Januar 19090. Erste Gläubigerversamm- lung am L1L. Januar 1900, Vorm. 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 25, Januar 1900, Vorm. 9 Uhr. Juowrazlaw, den 14, Dezember 1899. Königliches Amtsgzeric k,

[65515] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Georg Albach, alleiniger Inhaber der Firma J. Mieß «& Co. in Koblenz, wird heute, am 14. Dezember 1899, Mittags 12? Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt, Justizrath Henrih zu Koblenz wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 17. Januar 1900 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Bes<lußfafsung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl etnes anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\hufses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 10. Januar 1900, Vor- mittags 1A Uhr, und zur Prüfung der ans gemeldeten Forderungen auf den 31. Januar 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- jeihneten Gerihte, Zimmer 7, Termin anbe- raumt. Allen Personen, welhe cine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besig haben odér zur Kon- furômafse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 17, Januar 1900 Anzeige zu machen.}

Königliches Amtsgeriht 3 zu Koblenz.

[65228]

lleber das Vermögen des Schreinermeisters Hermaun Nicolaus hier ift heute, Vormittags 11} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Gerichtsvollzieher Kimbel hier. Offener Arrest, Anzeigefrift und Frist zur Anmel- dung der Konkursforderungen: Dienstag, den 9, Ja- nuar 1900. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin: Donnerstag, den 18, Fanuar 1900, Vormittags 10 Uhr.

Meiningen, den 14. Dezember 1899. # g Herzogl. Amtsgericht. Abth. V.

(e) Diez. Zur Beglaubigung : %ÿ

Brodführer, Ae [65256] Koukurseröffnung.[3

Ueber tas Vermögen des Fahrradhäudlers Oscar Körner in Naumburg a. S. ift heute, am 14. Dezember 1899, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Otto Naumann in Naumburg a. S. Anmeldefrist bis 26. Januar 1900. Erste Gläubigerversammlung am 12. Januar 1900, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 9. Februar 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arreft und Anzeige- pflicht bis 4. Jaauar 1900,

Naumburg a. S., den 14. Dezember 1899.

S Pet \<, Sekretär, G.richtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 4.

[65514] Bekanutmachung.

Ueber das Vermögen des Schuhhändlers Ger- hard Schürmaun in Meiderich, Kurzestraße 16, ist heute. am 15. Dezember 1899, Mittags 12 Uhr, da3 Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechts- anwalt Dr. jur. Friedrih von hier ift zum Konkurs- verwalter ernanrt. Konkucsforderungen find bis zum 22. Januar 1900 bei dem hiesigen Amtsgericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 15, Januar 1900, Vormittags 10 Uhr. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 6, Februar 1900, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 15 des Nebengebäudes, Offener Arreft mit Anzeigepflicht derjenigen Forderungen, für welhe abgesonderte Befriedigung beanspru<ht wird, bis zum 16. Januar 1900.

Ruhrort, den 15. Dezembzr 1899.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : Gierig, Aktuar.

(L S.)

[65227]

Ueber das Vermögen des Glasbläsers Albrecht Porzel in Lauscha is vom Herzogl. Amtsgericht, Abth. 11, hier am 13. dss, Mts., Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter it Gerihtsshreibergehilfe Christtan Morschewsky hier. Anmeldefrist für Forderungen bis zum 10. Januar 1900. Erfte Gläubtigerversamm- lunz am Freitag, den 12. Januar 1900, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am Freitag, den 19. Januar 1900, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 10. Januar 1900.

Steinach, S.-M., den 14. Dezember 1899. Dressel, Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts.

[ 65248] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 27. November 1899 verstorbenen Kaufmanns Simon Lazarus zu Stettin wird heute, am 13. Dezember 1899, Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufs mann Adolph Bouveron zu Stettin wird zum Kons kursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 7. Februar 1900 bei dem Geriht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Beftellung eines Gläubigeraus\<u}es und eintretenden Falls über die im $ 120 der Konkursordnung bezeih- neten Gegenftände auf den 13, Januar 1900, Mittags 1U2{ Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 14, Februar 1900, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 44, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Led haben oder zur Konkursmafse etwas |huldig sind, wird aufgegedaR, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< ‘die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Arden, für welhe sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruh nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 7. Februar 1900 Anzeige zu machen.

Stettin, den 13, Dezember 1899,

y Königliches Amtsgericht. Abth. 6,