1899 / 299 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Activa.

E aon a 2) Gebäude :

3) Maschinen und Biauerel-Ein: | richtungen:

4) Eismaschinen, Kellerkühlanlagen

5) Lagerfässer und Bottiche 6) Transportfässer:

7) Mobilien .. 8) Pferde und Fuhrpark:

[66949]

Mb

TTT 128

Saldo am 12 224

1. Oktober 1898

789 353

29/0 Abschreibung 15 787

132 796 11 132 143 928 21 589

Saldo am 1. Oktober 1898 Zugang ee

15% Abschreibung . « « Wasser- 147 582 29-137 124 847

10% Abschreibung . . . .| 1248

159% Abschreibung

6 009 41 691

102 700 20 540

Saldo am 1. Oktober 1898

20% Abschreibung. , « +

18 274 1314

19 988

Saldo am 1. Oktober 1898

9509/0 Abschreibung . . « -

773 566

122 339

125 444/89 112 362/92

Vilanz vro $0. September 1899.

1) Aktien-Kapital . . 2) Reservefonds I. „« - 3) Neseryefonds 11. . « - 4) Delkredere-Konto 5) Erneuerungs- und Er“ weiterungsfonds . . 6) Kreditoren : A. Kreditoren in laufen- der Rehnung 95 784,04 B, Darlehns- guthaben yon Aktio- nären . . 300 000— 7) Gewinn. Vortrag von 1897/98 . 34 953,01 Gewinn pro 1898/99 . 299 586,56

P assûva.

395 784

334 539

Activa.

[6690] Wehlau-Friedl

änder-Kreisbahn-Actien-Gesellschaft. Bilanz per 31. März 1899.

Passîva.

An Bahn-Konto Tapiau -

Kassa-Konto .

Konto

Debet.

An Dividen- Per den -Kto. latt. A. ver 3F 9)/, Divi-

dende auf 442 Att. Tit A;

odewitten Taptau- Kl..Scharla> / Tapiau-Friedland

Tapiau-Podewitten, Betriebs-Kto. Tapiau-Kl.-Scharla>k, Betriebs- Kt

Konto-Korrent-Konto: Debitores

ewe tvon

518 870/76 , 568 059/97) 541/02

7538/2710

fonds-Kto

4751 Aktie

45 314

21 18

1 928 74316] Gewinn- und Verlust-Konto.

Tapiau-Friedland, Betriebs-Konto : Betriebs-Uebers<huß pro 1898/99

abz. Rücklagen- Erneuerungsfonds (r Aar pen

laad abz. Nück Friedland

abz. 10 % Verwaltungskosten ¿

Garantte-Konto Tapiau-Friedland:

Zuschuß des Zweckverbandes 34 9/6 auf 137 Aktien Litt. A. ab: Betriebs-Uebers<huß . . .

Garantie-Konto Tapiau-Podewitten:

Zuschuß des Kreises Komm.-Verb, Wehlau 3F 9/6 auf 177 Aktien

Litt. A Garantie-Konto Tapiau-Kl.-Scharlalk :

M |S

783 667/80]] Per Aktien-Konto Lätt. d E Tapiau riedland Erneuerungs- Tapiau-Friedland

Dividenden-Konto Litt. A4. Konto-Korrent-Konto: Kreditores

M 442 000 1418 009

4 420 15 470

1928 743 Credit.

M65 332,18

r

29,93 66,51 4763,44

706, 568,74 | 4 226

#4

- 44 156/23 16

6 195-

4 667|— 29/93

“M |S

[66023] Greppiner- Werke.

Neunte . Verloosung

der 44/0 Prioritäts-Obligationeu UL.Emission, rückzahlbar mit 5 0/94 Zuschlag. Bei der diesjährigen Verloosuug sind folgende

mmern gezogen : 037 2057 2

9319 2340 2351 2369 2371 2410 2431 2448 9469 2470 2473 25002508 2921 2933 2936 9666 2561 2566 2578 2601 2615. 2620 2630 9633 2639 2640 2646 2649 2656 2674 2679 9704 2706 2776 2789 2790 2798 2799 2809 9844 2850 2853 2858 2864 2872 2874 2877 9879 2912 2922 2924 2928 2939 2951 2955 9975 2983 3024 3025 3026 3027 3042 3043 3088 3092 3101 3108 3116 3130 3133 3137 3170 3200 3202 3215 3261 3263 3292 3294 3320 3350 3351 3360 3361 3372 3382 3385 3404 3424 3443 3446 3448 3463 3475 3526 3643 3565 3585 3605 3612 3613 3617 3625 3694 3698 3703 3734 3760 3762 3769 3771 3797 3818 3820 3835 3836 3873 3894 3896 3936 3939 3943 3969 3978 3979,

Die Auszahlun

061 2062 2087 2307 2308 2314 2317

2455 2544 2632 2693 2838 2878 2963 3082 3154 3304 3394 3928 3683 3786 3930

von 525 4 für das Stück zu-

züglih 5,63 G Zinsen vom 1. Oktober bis 31. De- zember 1899, also zusammen 530,63 A, erfolgt gegen Rückgabe der Obligationen nebft Talons und scheinen per 1. April 1900 und folgende vom

18. Dezember d. Keibel, Berlin

Greppin,

den 15. Dezember 1899, Die Direktion. Dorn.

insgs

9. an bei Herrn Heinrich aubenstraße 44/45.

[65981] Hannovershhe Centralheizungs- und Apparate-Bau-Anstalt.

Bei der gestern, am 15, Dezember, in Gegenwart eines Notars vorgenommenen Verloosung von 6060 A sowie weiteren 500 M, als tarmäßiger Werth eines behufs Grenzregulierung veräußerten Grenzstreifens unseres Grundstü>ks, vér 4 proz. Partial-Obligationen unserer hypothekarischen Anleihe vom 29, Dezember 1894 wurden nachstehende Nummern gezogen:

Litt. A. über je 3000 (A Nr. 14,

Ltt. B. über j 1000 S Nr. 189 192, Läátt. C. üter je 500 Æ Nr. 435 337 445, rückzahlbar zum Nennwerth nebst einem Amorti- sationsaufshlag von 50% vom 1. April 1900

ab bei Ges f zsellschaftskasse in Hainhol sowie bei vem Bankhause EALIEN S. Kaß in Hannover geaen Nü>zabe der betreffenden Stücke.

Ueber genannten Zeitpunkt hinaus findet eine Berzinsung nicht statt.

Hanuover Hainholz, den 16, Dezember 1899. Hannoversche Ceuntralheizungs- & Apparate Bau Ausftalt.

Der Vorstand.

Ludwig Alt. H. A. Bolze.

[65982]

Hannoversche Centralheizungs- und

[65890] Eschweiler Bade- und-Waschanstalt, A. G.

Am Dounerôtag, den AU8S. Jatuar 19200, Nachmittags 5 Uhr, findet in der Anstalt zu Eschweiler eine außerordeutliche Generalver- sammlung auf Grund von ‘8 23 des Gesellshafts-

vertrages statt. _ Tagesorduung:

Bericht üker die ges<äftlice und finanzielle Lage der Gesellschaft; in Verbindung damit: Be- rathung, in welher Form der fehlende Geld- betrag von circa M 30 000,— zu beschaffen ift.

Eschweiler, 16. Dezember 1899. Der Aufsichtsrath.

Ti aggoufabrik Actien Gesellschaft vormals P. Herbrand «& Cie. Vilanz pro $0. September 1899.

Activa.

Grundstü>-Konto Hypotheken-Konto Gebäude-Konto VeasGinttKonto E Werkzeug- und Utensilien-Konto .. Eisenbahnanlage-Konto Dampfheizungs-Konto Elektrische Licht- u. Kraftübertragungs8-

Anlage-Konto Gas8anlage-Konto Mobilten-Konto Modell-Konto Filtal-Fabrik ‘Maarweg Fabrikations-Konto (Bestände, fertige

M. 791 472 9 400 442 539 250 987 125 670 31 072 21 420

71 969 100

100

100

475 687

[66013] Beklanutmachütcg.

In die Liste der. bei dem Königlichen Landgericht | zu Stettin zugelassenen Rechtsanwälte is einge- tragen unter Nr. 74: - der Rechtsanwalt - Ernst Ziemsen mit dem Wohnsiß Stettin.

Stettin, den 15, Dezember 1899.

Königliches Landgericht.

{66011] Bekanutmachung.

Die Eintragung des Nech1sanwalts | Georg Pfisterer in Augsburg in der Rechtsanwaltslifte des Kal. Landaerichts Augsburg wurde wegen Auf- gabe der Zulassung heute gelöst.

Augsburg, 15. Dezember 1899.

Der Kgl. Landgerichts-Präsident: Straßer.

[66012]

Nechtsanwalt Simon Herbolsheimer in Nürn- berg wurde unt:r dem 1. Dezember 1899 wegen Aufgabe seiner Zulafsung zur Rechtsanwaltschaft in der Liste der bei dem K. Landgerichte Nürnberg zu- gelassenen Rechtsanwälte gelö\><t.

Nürnberg, den 16. Dezember 1899,

Der Kgl. Landgeri<ts-Präsident : Straub.

[66914]

Nr. 7699. Nachdem Rechtsanwalt v. Martini die Zulassung beim Landgerichte Waldshut auf- gegeben hat, ist die ihn betreffende Eintragung in der Liste der beim Gerichtshofe zugelafsenen Rechts- anwälte gels\{<t worden.

Waldshut, den 12. Dejember 1899.

Großh. Bad. Landgericht.

Apparate-Bau- Anstalt.

Bei der gestern, am 15. Dezember, in Gegenwart eines Notars vorgenommenen Verloosung der 4 proz. Partial - Obligationen unserer hypo- thefarishen Anleihe vom 1, März 1897 wurden na<stebende Nummern gezogen :

Litt. A. über je 2000 M Nr. 27 9,

Litt. B. über je 1000 A Nr. 1098 177 178 248 226 251 143 128 224,

Läitt. C. über je 500 (G Nr. 312 301 265 318,

Litt. D. über je 300 A Nr. 455 418 396 379 387,

_rü>zahlbar zum Nennwerth nebst einem Amor- tisationéaufshlag von 30%/ vom 1. April 1900 ab bei unserer __ Gesellschaftskafse in Hainholz sowie bei dem Bankhause S. Katz in Hannover geaen Rückgabe der betreffenden Stücke.

Veber genannten Zeitpunkt hinaus findet cine Verzinsung nicht statt.

Haunover-Hainholz, den 16. Dezember 1899. Haunoversche Ceutralheizungs- & Apparate- Bau Anstalt.

Der Vorstand.

Ludwig Alt. H. A. Bolze.

1 808 672 von Berg.

3 058

10 000 406 791

5 079 1 190 477

5 644 599

und halbfertige Fabrikate) . . Kassa-Konto, Bestand Arbeiter - Wohnungs - Genossenschafts- 2 Kautions-Konto, Aval Accepte . Feuerversiherungs-Kto., vorausbezahlte Paten Ss e Konto-Korrent-Konto, Debitoren

(659983) WVereinsbrauercei. Bilanz pro 30. September 1899.

Activa. Grundstü>e, Bauten und bauliche Anlagen Es Maschinelle Anlagen, Apparate 2c. Kühlanlage Lager-Fastage Transport-Fastage Pferde und Wagen Snventar Pet e-Bestand

Zuschuß des Zwe>oerbandes Laptau-GoldbaY 3 °/0 auf

9) Utensilien 128 Aktien Litt. A |

10) Biertransportwaggons . . « 159% Abschreibung . . . 11) Wirthschaftsmobilien : Saldo am 1. Oktober 1899

4 480 15 470|—

15 470|— Der Auffichtsrath der Wehlau-Friedländer Kreisbahn- Aktiengesellschaft. y. Gröôning, Vorsigender. Vorstehendes Bilanz- und Gewinn- entnommen und stimmt mit diesen überein. Königsberg i. Pr., den 5. Dezember 1899,

Actien-Vierbrauerei zu Reisewitz. Bilanz am 30. September 1899.

Mi A

H

[66017] __ Bekaguntmachung.

Es wird hierdur< zur Kenntniß gebracht, daß in- folge der Wabl der am 21. November d. Js. ab- gehaltenen Versammlung der Anwaltskammer der innerhalb des Kammergerichtsbezirks zugelassenen Rechtsanwälte der Vorftand derselbenjaus folgen- den 14 Mitgliedern besteht: Ä D

1) dem Geheimen Justizrath Lesse in Berlin] als Vorfitzenden, ;

2) Justizrath Wegner in Berlin als ftellver- tretenden Vorfitzenden,

H Justizrath von Simson in Berlin, als Schrift- rer,

4) Justizrath Max YJacobsohn in Berlin, als stellvertretenden Schriftführer,

5) Justizrath Haak in Berlin,

6) Justizrath Kleinholz in Berlin,

7) Justizrath Wesexer in Berlin,

8) Justizrath Stern I. in Berlin, i

9) Justizrath Dr. Hermann Staub I. in Berlin,

10) Rechtsanwalt Dr. Gugen Qudo in Berlin,

11) Rechtsanwalt Dr Ludwig Salinger in Berlin,

12) Justizrath Pohl in Landsberg a. W.,

13) Justizrath Ußmy in Potsdam,

14) Justizrath Toll in Eberswalde.

Berlin, den 16. Dezember 1899.

Der Kammergerichts-Präsident,

9) Bank- Ausweise.

[65863]

Stand der Fraukfurter Vauk

am 15, Dezember 1899,

Activa. Kafsa-Bestand: Ma p Reichs - Kassen- scheine. . U 28 300,— Noten anderer Banken . « 438 900,—

Guthaben bei der Reichsbank . . Sie aen i s f d N A

ori<üfse gegen Unterpfänder . g A. i Bap E Goid N E s ois S ole Darleben an den Staat ($ 43 des

Statuts) . E Passiva. Eingezahltes Aktien-Kapital . Dec oE ad Bankscheine im Umlauf . . . Täglich fällige Verbindlichkeiten . An eine Kündigungsfrift gebundene Verbindlichkeiten Ee Cc 6 300 Noch ni<t zur Einlösung gelangte Guldennoten (Schuldscheine) . . 128 900 Die noch nit fälligen, weiterbegebenen inländischen Wechsel betragen #4 4 386 900,—. Die Direktion der Frankfurter Bank. Dr. Winterwerb.

Der Vorstand der Wehlagu-Friedländer-Kreisbahu-A.-G. Wagner. und Verlust-Konto ist den Geschäftsbüchern der Gesellschaft

M

5 116 812/52 112 705 53 266 119 899 15 240 46 204 21 887 4 575 1437 352 444 2 983 215 047 24781

17 897

118 793 48 817

10%/ Abschreibung . . « «

12) Kasse und Wechsel 13) Effekten 14) Debitoren: A. Bierkunden, abzügl. | zweifelhafter Forderung. | 369 971/18 | B. Darlehen 701 862/10 C. Banken und Diverse 136 13976

15) Vorräthe

H. Ostermeyer, vereid. Bücherrevisor. : Passiva. Aktien-Kapital-Konto Hypotheken-Konto Kautions. Konto, Aval Accepte . Unfallversicherungs - Konto, verfallene Prämie Reservefond3-Konto L... Reservefonds-Konto I1 Arbeiterunterstüßzungsfonds-Konto . . Dividenden-Konto, noh nit erhoben úInterims-Konto Delkredere-Konto Konto-Korrent-Konto, Kreditoren . . Gewinne und Verlust-Konto...

3 000 090 100 736 406 791‘

9 000 492 535 110 960

27 220 550

36 748 25 000 1012162 422 894

5 644 599 Gewinn- und Verlust-Konto.

Soll.

Abschreibungen : Alte Fabrik . Abschreibungen: Filialfabrik Maarweg Handlungsunkoften-Konto Reparatur. Konto úInterefsen-Konto Reingewinn pro 1898/99

4 410 790,38 Vortrag aus1897/98 , 12 103,90

welcher wie folgt zur WBertheilung gelangt: 5 9/6 für statutaris<hz Tantième an den Aufsichtsrath. ._ . 4 20539,52 für den Reservefonds 11 25 000,— für den Arbeiterunter- stüßunzsfonds. . . .„ 95 000,— 1209/9 Dividende . e 360 0009,— Vortrag auf neue 12 354,76

Rechnung 46 422 894,28

[65478]

Passiva. Pech-Bestand

/ 7 ier-Bestand

R Ae

Malz- und Gerste-Bestand

Kohlenbestand

Debitoren : Bierkunden Bankguthaben .

Effekten Eigene Hypotheken Kafsa-Bestoand

1 207 973/04 Activa.

477 635 65) 3 370 323/61

Peter Overbeck.

Der Vorstand. Färber. La>mann.

Haben.

t 750 000) 12

678 500

99 778 200 000 138 758 100 000|— 35 000] 20 000

Aktien-Kapital-Konto inkl. Genußscheine

P A YO Ren ano ividenden-Konto

Genußscheine-Gewinn-Antheil-Konto .

Kautions-Konto

Neservefonds-Konto

Kreditoren-Konto

Areal-Verkaufs-Rü>kstellung

Unvorhergesehene Ausgaben-Konto

Wohlfahrts-Einrichtungen-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto . . 4378 477,40

—- Abschreibungen _. 81830,12

M. 196 647,28 | M 35 273,69 |

, 135 000,— | 2 125 000.— | 295 273/69 1373/59

Die Brauerei: Grundstü>s- u. Gebäude- Konto Snventar-Konti 2c... . Die Ziegelei: Grundstü>s- u. Gebäude- Konto Inventar-Konto .. Eisenbahn-Grundfstü>ks-Kto. Effekten-Konto Kassa-Konto Wechsel-Konto Hypoth.-Konto, ausgeliehene Gelder u. NRestkaufgelder Konto - Korrent - Konto und Mobiliar - Konto für Deckungskäufe Inventur der Brauerei und

Ziegelei

3 370 323

Dortmund, den 1. Oktober 1899.

Lowenbraucerei vorm.

Der Auffichtsrath. Dr. Overbed>. Peter. Brügmann. Boyer.

Gewinu- und Verluft-Konto.

e M | M S 863 337|08]} Gewinn-Vor-

irag aus 549 055 dem Jahre 1897/98 Bier-Konto . Brauerei-Ab- fälle-Konto Zinsen-Konto

650 000|—

13 4192 982,12

955 795 5 402 20 800 48 406 2 547 90

7 120 23 17 P

Melchior. Soll.

b 45 524 7 855

10 000 430 128

Gerste, Malz, Hopfen, Kohlen Steuern, Gehalte, hne, Betriebs- waltungékoften

auf Gebäude... - « « s Maschinen- und Braueret - Ein» ri<tungen Eismaschinen, Wasser- und Keller- kfüblanlagen L 150 Lagerfäfser und Bottiche Transportfässer Pferde und Fuhrpark Biertransportwaggons . „. - Wirthschaftsmobilien Vertheilung des Reingewinnes: Statutgemäße und kontraktliche Tantièmen 13X 9/9 Dividende Vortrag auf neue Rehnung

(65941) BilanzderRyeinischenBrauerei-Gesellschaft

zu Köln-Alteburg per 30. September 1899.

Activa. An Immobilién: a. Grunditüde b. Gebävde . .. c. Wirthschafts:Gebäude 4. Darren-Neubau An Mobilien : a. Maschinen- und Brauerei-Einrich- M s . Eismaschinen-Anlage . Betriebs: und Eismaschinen-Neu- Anlage d. Bottiche, fäfser , Mobilien-

Passiva. Stamm- Aktien-Kapital Prioritäts-Stamm- Aktien-Kapital . . ypotheken eservefonds Guthaben der Kundschaft Kreditoren . Reserve für Unfallversiherung . agi vert und Arbeiterunterftübung® onds Dividenden pro 1894—1898, nicht erhoben Gewinn

Ed 125 175

56 910 188 534 28 012 7 707

und Ver- 1 000 090

3 000 000 1 800 000 653 611 12 578

8 000 22 589|:

3 810/50 619 645/39

7 120 235/19 b c

Gewinu- und Verlust - Konto pro 30. September 1899.

34 953 1715 301

78 581 20 861

Tantiòmen Dividende 18 9/9 Gewinn-Äntheile à 25 M

Vortrag auf 1899/1900

15 78707 21 589/26

22 137/32 12 484177 20 540/18 4 89711 3 340/64 ___1988/64

29 958/65 270 000!— | f 34 580 92 334 539'57

| 11849 697/19

Peter Overbeck.

S

Á

92 000

1 603 090 958 0:0 54 (00

328 405

| _99445/01 1571 374/27 Debet. _ Gewinn- und Verlust-Konio am 30. September 1899.

A230

I I SSI I

| 1571 374/27 Credit.

422 8947

S 09

102 764/99 «E

100 lo | « 4

Mh 2 699/87

394 800 75 000

141 9872 59 000

o) 809%] Per Vortrag aus 1897/98

Bier-Konto 1 160 481/47 Naturalienverkaufs-Konto E 42 291/86 Zinsen-Konto 24 494/13 R La Gewinn- und Verlust-Konto der

Ziegelei 20 822/10 Pacht-Konto 641/75 Grundstü>-Verkaufs-Konto . . . 6 880/35 Grundstü>k-Konto Letpzig 19 999|—

An Effekten-Konto

Gerste-, Malz-, Hopfen-, Pech-, Eis-, Böttcherei-, Feuerungs- material- u. Malzsteuer-Konto

Löhne- und Gehalt-Konto . ..

Fourage- u. Pferdeunterhaltungs- Konto

Assekuranz-Prämien-Konto .

Reparaturen-Konto

Betriebs- u. Handlungsunkoften-, Steuern- und Abgaben-, Ver- kaufs\pesen- Konto 2c. L

Abschreibungen

Tantièmen

Dividende und Gewinn-Antheile

Vortrag auf 1899/1900 .

é 5 908 600 508 200

34 157 000

11 350 800

5 307 9€0 802 500

1714 300 18-000 000 4 800 000 15 613 300 3 159 400

« 15 793 300

456 156/23 194 474/34

25 677/98 2 021|— 24 790/87

Lager- und Transport-

1849 697 A

123 029

62 065

40 865

141 907

76 170

13 424 66 686

28 176 13 316 29 974 15 240/: 46 204 21 887 « 25 000 169 619 645

1323 763

Reparaturen Zinsen Gespann-Unterhaltung Betriebs- und Handlungs-Unkosten Abgaben und Nersicherungs-Prämien Beiträge für Arbeiter - Wohlfahrts- einrihtungen Abschreibungen auf: | Bauten 2c. 2 09/9 Maschinelle Anlagen, Apparate 2c. 20 °%/0 Kühlanlage 20 9/6 Lager-Fastage 20 %/o Transport-Fastage 50 9/0 Pserde uad Wagen 50 9/0 i nventar 9/0 | [65990] ALeerdatie Forderungen

Dortmunder Steinkohlenbergwerk ekten

Louise Tiefbau. Gewinn

Der am S. Januar 1900 fällige Kupon Nr. 15 unserer 4} °/9 Partial-Obligationen gelangt vom genanuten Tage ab *

bei der Gesellschaftskasse zu Barop, , Direction der Disconto-Gesellschaft in Berliu und j bei dem Bankhause M. A. von Rothschild «& Söhne in Frankfurt a. M. zur Einlösung. Barop, den 16. Dezember 1899, Der Vorstand.

Dortmund, den 1. Ottober 1899.

Löwenbrauerci vorm. Der Auffichtsrath. Der Vorstand.

Melchior. Dr. Overbe>. Peter. Brügmann. Boyer. Färber. La>mann. s Laut Beschluß der heutigen Generalversammlung beträgt die Dividende für das Geshäfts-

jahr 1898/99 13}%/% = 4 135,— per Aktie und kann gegen Aushändigung des Dividendenscheins Nr. 3, Reihe 11 von heute ab erhoben werden bei ( der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin, der Nationalbank für Deutschland in Berlin, der Essener Credit-Auftalt in Essen und Dortmund

und unserer Gesellschaftskafse. Peter Overbeck.

Dortmund, den 16. Dezember 1899. Löwenbrauerei vorm. | Frist ihre Aktien niht zur Abstempelung einreihen und die bedungene Zahlung nicht leisten, sind ihres

Bezugsre<hts verlusttg.

Zur Verwerthung des Bezugsrechts für Aktionäre, welche nicht die erforderlihe Anzahl Aktien besißen, E si< vorgenannte Einrethungsstellen bereit erklärt.

Bexlin, den 20. Dezember 1899,

Bergmaun-Elektromotoren- und Dynamo-Werke, Aktiengesellschaft. Der Vorstand. S, Beraqmann.

und Haushaltungs- VWegcnttäide, L a Hs 24 4 000 Pferde- und Fuhrpark 38 090 Eisenbahnwagen 1 11 000

52 400 334 326 è 39 829°

39 885

3 000 1459 953 5360 183

829 234|94 Haben,

Per Vortrag aus 1897/98 Fabrikations-Konto

. Elektrische Beleuchtung . . ._. . Wirthschafts-Cinrichtungen

An Vorräthen

Kassa

Effekten

Vorauskezahlte Versicherungen . Debitoren

e f. g. h i 12 103/90

817 131 04

829 234/94

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust- Berechnung sind in der heutigen Generalversammlung genehmigt worden.

Die Dividende für das Geschäftsjahr 1898/99 ist auf 1209/6 festgeseßt und ver 2. Januar 1900 zahlbar erklärt worden. Die Auszahlung erfolgt gegen Einlieferung der betreffenden Dividenden- scheine bei den folgenden Stellen: A. Schaaff- hausen’sher Bankverein in Berlin, National- bank für Deutschland in Berlin, A. Schaaff- hausen’s<her BVaukverein in Köln und an unserer Gefellschaftskafse.

Köln-Ehrenfeld, den 16. Dezember 1899.

Die Direktion.

195 903/46

81 830/12

35 273/69 260 000|— ___1878/59 1278 310/53

Der Vorstand der Actien-Bierbrauerei zu Reisewitz. Carl Knoop. Aug. Ben>endorff.

1278 310/53

PassíVva. Per Aktien-Kapital-Konto Obligations-Konto Hypotheken-Konto Reservefonds. Konto Spezial-Reservefonds-Konto . Dividenden-Konto Kreditoren-Konto Accept-Konto Gewinn- und Verlust-Konto . .

1 800 000 780 000 784 000 360 000

83 313/8 210

1285 365/61 131 346/28 135 94777

v 360 183115 Gewinn- und Verlust-Konto. G : e a

979 045/86 278 711/60

1257 76746

[65479] Yetien-Vierbrauerei zu NReisewit.

Wir geben hierdur< bekannt, daß in ber gestern stattgefundenen Generalversammlung die Dividende für das Geschäftsjahr 1898/99 auf 18% = 54 M pro Aktie und die Gewinn - Antheile auf die Genußscheine mit 25 46 per Stück festgeseßt wurden.

e AURRORA dieser Beträge erfolgt von heute Í an be

der Dresdner Bauk, Dresden,

den Herren Mende & Täubrich, Dresden, und an unserer Kasse gegen Nüc>kgabe des Divi- dendensheins Nr. 31 und bezw. Gewinn-Antheil- \{<heins Nr. 4.

Löbtau bei Dresden, den 15. Dezember 1899. Der Vorftaud der Actien-Bierbrauerei zu Reisewist. Garl Knoop. Aug. Ben>kendorff.

[65561] Pergmann-Elektromotoren-

und Dynamo-Werke, Aktiengesellschast. Die am 20. Oktober 1899 ftattgefundene General- versammlung hat die Erhöhung des Aktien- fapitals auf # 3 000 €00,— dur Ausgabe von 1000 Stü>k neuen Aktien à 4/1000 beschlossen, welche vom 1. Januar 1900 ab dividendenberechtigt

nd.

E Beschluß i} in das Handelsregister einge- tragen worden. i: :

Auf 667 Stü>k dieser neuen Aktien is den Aktionären unserer Gele ner das Bezugêreht in der Weise eingeräumt, daß auf je M 3000,— alte Aktien eine neue Aktie à M 1000,— zum Kurse von, 150 %/o bezogen werden kann, wovon jet 2509/0 des Nominalbetrages und das Agio mit 50 9/6, zusammen A T50,— pro Aktie zuzüglich Schlußscheir stempel einzuzahlen sind.

Mir laden hiermit diejenigen Aktionäre, welche von biesem Bezugsrehte Gebrau<h machen wollen, ein, ihre Aktien ohne Dividendenbogen, arithmetisch

eordnet und mit Nummernverzeichniß versehen, be“ hufs Abstempelung in der Zeit

vom 20, bis mit 30, Dezember 1899

bei dem Bankhause Günther « Rudolph, Dresden, oder

bei dem Bankhause Menz, Blochmaun «C

: Co., Dresden, in den übl'<hen Geschäftsstunden einzureihen und den obigen Baarbetrag für die neuen Aktien zu er-

legen.

Die Faterims\<eine werden hiergegen ausgegeben, während die Ausgabe der Original-Aktien nah er- folgter Vollzahlung, deren Termin f. Zt. bekannt gemacht wird, erfolgt.

Aktionäre, welche innerhalb der oben- angegebenen

H. Andreae. [65864]

Bauk für Süddeutschland.

Stand am 15. Dezember 1899, Mh

5 705 640 80 600 230 700

6 016 940/6 123221 257 2 090 866 2 889 817 433 159 765 979

35 418 020

4 801 2959 1311 446 7 260

1 323 763

Gewinn-Vortrag ex 1897/98. . .. Verfallene Dividende pro 1893/94 Bier-Ertrags-Konto

Micths-Ertrag

Activa.

Sou. An A Unton inkl. 478375,12 Brutto-Gewinn

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

Kafse :

1) Metallbestand .

2) Reichskassenscheine . .

3) Noten anderer Banken . Gesammter Kassenbestand . Bestand an Wechseln Lombardforderungen . Eigene Effekten .

mmobilien

onstige Aktiva

Der Auffichtsrath. Mund>el. Sanden.

Spielb 2 Bt! o Sul o

elhagen. i IEA L U Di ulte.

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust- Konto haben wir geprüft und mit den ordnungs- mäßig geführten Büchern der Gesellschaft überein- timmend gefunden.

Die Revifionskommisfion. G. Herre. . F. W. Adolphi, __ gerihtlih vereidigter Bücherrevisor.

Die Auszahlung der für das Gefschäfisjahr 1898/99 für die konvertierten Stamm-Aktien l 12% und für die Prioritäts-Stamm-Aktien au 140/6 festgeseßten Dividende erfolgt vom 18, d. M. d mit M 36,— gegen Dividendenschein Nr. 3 der onvertierten Stamm-Aktien, "mit #6 140,— gegen Dividendenschein Nr. 3 der Prioritäts-Stamm- Quien, bei der Gesellschaftskasse "oder der Qrevuer Bank in Bérlin, sowie der Dresdner ie den Herren Gebrüder Arnold * in

u. Nixdorf, den 16. Dezember 1899, Vereinsbrauerei, Die Direktion.

165954] Wissener Bergwerke & Hütten.

Die neue Serie Dividendenscheine zu unseren Prioritäts-Aktien Nr. 1 bis 3800 kann vom 31. ds. Mts. ab gegen Rückgabe der Talons (Anweisungen) und Einreichung eines na< der Reihefolge“ eordneten, mit Quittung des Aktien- besiters versehenen Nummern-Verzeichnisses auf dem Effekteunbureau des A. Schaaffhausen’ scheu Bankvereins in Kölu während der gewöhnlichen Geschäftsstunden in Empfang genommen werden.

Die neuen Kuponsbogen find au< bei dem A. Schaaffhausen’ schen Bankverein in Berlin spesenfrei erhältlih. Bet dieser Stelle sind die Talons mit einem doppeltea Nummern-Verzeichnisse einzureihen, wovon das eine quittiert zurü>gegeben wird. Die Abhebung der neuen Bogen kann 8 Tage später erfolgen. i

Formulare zu diesen Berzeichnissen liegen bei den vorgenannten Stellen zur Ubnahme bereit,

Brücfhöfe b. Wissen a. d. Sieg, den 18. De-

zember 1899. Der Vorstaud.

Haben. [65952] Nationalzeitung. Pee o des Bier- und Abfälle- Unter Bezugnahme auf den Beschluß der General- ontos versammlung vom 17. Juni 1599, welcher in den Nummerù 166, 167, 168 des Deutschen Reichs-An- zeigers veröffentlicht ist, fordern wir diejenigen Aktio- näre, welhe thre Aktien behufs Zusammenlegung von 3 Aktien zu einer bisher no< nicht eingereiht haben, auf, die Aktien spätestens bis zum 10. April 1900 bei uns einzureichen, Die gleihe Aufforderung ergeht hiermit bezüglich der- jenigen Aktien, welhe die zum Ersaß dur<h neue Aktien erforderliche Zahl nicht erreichen (der Spißen) und der Gesellshaft niht zur Verwerthung für Rech* nung der Betheiligten zur Verfügung gestellt sind. ird diesen Aufforderungen nicht stattgegeben, werden die betreffenden Aktien für kraftlos erklärt, und wird gemäß dem oben erwähnten Generalver- fammlungobesluß verfahren werden. tionalzeitung. Der Vorstand.

| 1257 757/46 1257 75746 Dur Beschluß der heutigen Generalversammlung ist die Dividende für das Geschäftsjahr 1898/99 auf fünf Prezent = A 30,— pro Aktie festgestellt. Dieselbe ist vom D. Januax 19600 ab bei den Herren Sal, Oppenheim «& Cie., Köln, bei dem Herrn. J. H, Stein, Köln, bei der Bauk für Handel «& Jundustrie, Darmstadt, und deren Filialen, bei den Herren Bamberger & Cie. Mainz, bei den Herren Schmitz, Heidelberger & Cie.,

„_ Main ge fu EiuretQung d:3s Dividcndenscheins Nr, 26 ahlbar. È i Z \ Köln: Alteburg, den 16, Dezember 1899.

Der Vorftgud, P. Bohland.

8) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten. [66016]

In der Liste der Rechtsanwälte wurde Jakob I Friedmann wegen Aufgabe der Zulassung am | JL, 15, vor, Mts. gelöst und Johann Dusold heute | 111 in dieselbe eingetragen, IV.

Arnftorf, 15. Dezember 1899. y. | Nit präsentierte Noten inalter |

i 90 685173 -

Kal. Amts3gericht: rung E A Ls V1. | Täglih fällige Guthüben 4 543/95 [66015] VIL | Diverse Passiva 1 269 460/70 In die Rechts [tslifte des unt t o L L “n

e Rechtsanwaltsliste des un eer en Amts 35418 020'69

erihts wurde heute Rehkêanwalt Josef Anwandex eingetragen. ; Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Znkasid Mindelheim, den 15, Dezember 1899, gegebenen, im Inland [baren Wechseln: Kgl. Bayer. Amtsgericht. : #6 1 944 28,60,

JIocha m.'

[65955] Continentale Wasserwerks-Gesellschaft

: zu Berlin.

Die am 2. Januar 1900 fälligen Zinsen unserer 4°/cigen SHuldverschreibungen,Serie I, werden am genauunten Tage bei

den Herren Robert Warschauer

«& Co an Ana für Deutsch- 7 in Berlin, an den Herren von der Heydt &Co. der Bergisch-Märtischen Bauk in Elberfeld gegen Abgabe der betreffenden Zinsscheine bezahlt werden. Berlin, den 18. Dezember 1899, Die Direktion.

PassiVa. Aktienkapital . Reservefond

«115 672 300|—

Î A E Fmmobilien-Amortisationsfonds} 97 69672 Mark-Noten in Umlauf . 16 477 800|—

jun,