1899 / 300 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Grundmann hier von der Handelsfirma Hartwig Seibt hier ertheilte Prokura gelöst worden. Liegnitz, den 9. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Lippehne. Bekfauutmachung. [66172]

Fn unser Firmenregister ist heure eingetragen :

3a. bei Nx. 246, Firma „G. Junge“:

Die Firma ist erloschen.

b. unter Nï. 290 die Firma „Johannes x dttaint mit vem Siy in Lippehue und als deren Inhaber der Kaufmann Johannes Gosau zu Lippehne.

Lippehne, den 11. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Lissa, Bz. Posen. Befanntmachung. [66173]

Im Firmenregister hier ist heute die Firma Max Schueidemann wegen Verlegung des Ortes der Niederlaffung na Lissa i. P. unter Nr. 265 ge- [öst und unter Nr. 386 mit dem Sitze hier und dem Inhaber Kaufmann Max Schneidemann. hier neu eingetragen worden.

Liffa i. P., den 14. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Lobenatein, Reuss. [66174] Bekanntmachung. ;

Fn unserem Handelsregister Band 1 sind zufolge Beschlusses vom 14, Dezember 1899 i

a. die Firma Autou Korb juu. in Lobenstein Fol. 50 und Herm. P. Seifert in Titschen- dorf Fol. 83 gelöst,

b. auf Fol. 99 die Firma C. A. Waldenfels in Lemnißzhammer bei Lobenstein, Zweignieder- [laffung der in Plauen i. V. domizilierenden Haupt- niederlassung und der Kaufmann Carl Hermann Waltenfels in Plauen i. V. als Inhaber derselben eingetragen, N

c. auf Fol. 96 die künftige Firmierung der seit- herigen Firma Gustay Stamm Brauerei Lothra Neuß j. L. mit „Exportbier-Brauerei Gustav Stamm Lothra Reuß j. L.“ verlautbart und

d. auf Fol. 91 der Kaufmann Theodor Edwin

immermann Lü>kenmühle-Rödern als weiterer Ge-

ellschafter der offenen Handelsgesellshaft Rohloff «& Zietz in Lückenmühle eingetragen worden. Lobeustein, den 16. Dezember 1899. Fürstliches Ämtsgericht. Hoffmann. Ludwigslust. [66175]

In das hiesige Handelsregister if infolge Ber- fügung vom 15. d. M. zu Nr. 76, betreffend die Dr Wilhelm Gabe hierselbst, heute einge-

ragen :

Die Firma ist erloschen.

Ludwigslust, den 16. Dezember 1899.

Der Gerichtsschreiber.

Lüchow. [66176] Sn das hiesige Handelsregister if heute Blatt 264 eingetragen: die Firma „J. H. Schulz“/ mit dem Niederlafsungsorte Lüchow und als deren Inhaber der Hofbesißzer Joachim Heinrih Schulz in Jabel. Lüchow, den 16. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Lutter, Barenberg. [66345] Bekanntmachung.

Im hiesigen Handelsregister ist bei der Fol. 173 eingetragenen Firma „Actien - Cement - Fabrik Schleweeke“ vermerkt:

In der Generalversammlung vom 9. Dezember 1899 sind:

1) der Kothsaß August Strauß,

2) der A>kermann August Bode,

3) ver A>ermann August Meyer,

4) der A>ermann Hermann Klingemann,

5} der Käntor G. Zimmermann,

s\ämmtlih zu Schlewee, iu den Vorstand gewählt. - Lutter a. Bbg., den 13. Dezember 1899, Herzogliches Amtsgericht. v. Förfter.

Magdeburg. Sandbelsregisfter. [66177] 1) Das von dem Kaufmann Adolph van Haze- brou> bierfelbst unter der Firma „A. vau Haze- brou>“ hier betriebene Handel8ges<häft is nah dem am 25, Oktober 1899 erfolgten Tode des In- babers auf defsen Erben, nämlih a. die Wittwe Ottilie van Hazebrou>, geb. Bretschneider, þ. die Ghefrau des Fabrikanten Otto Jacobi, Margarethe, geb. van Hazebrou>k, c Hedwig van Hazebrou>, d. Antonte van Hazebrou>, 6. Eugen van Hazebroud, f. Helene van Hazebrou> und g. Else van Hazebrou> übergegangen, wel<he cs seit dem 1. November 1899 in offener Handelsgesellschaft unter der bisherigen Firma fortseßen. Zur Vertretung der Gesellscaft und a der Firma ift keiner der Gesellshafter befuat, sondern nur der Buchhalter Otto Osthern von hier, wel<:m Prokura ertheilt ist. Die Einzel- rma ift unter Nr. 3279 des Firmenregisters ge- dst, dagegen die Firma der Gesellshaft unter Nr. 2115 des Gesellschaftsregisters und die Prokura des Buchhalters Otto Osthera unter Nr. 1576 des Prokurenregisters eingetragen. 2) Der Kaufmann Eduard Rosenberger hierselb ift als der Inhaber der Firma „E. Rosenberger““ Exportbier-Versandges<äft hier unter Nr. 3318 des Firmenregisters eingetragen. 3) Der Kaufmann Friedrich Severin hierselbst ist als der Inhaber der Firma „F+ Severin“ Kolonialwaaren- und Zigarren-Spezial-Geschäft hier unter Nr. 3319 des Firmenregisters eingetragen. Magdeburg, den 16. Dezember. 1899. Königliches Amtsgericht A. Abth. 8.

Mühlhkhausen, Thür. [66178] Jn unser Firmenregister is unter Nr. 681 die Tis Thüringer Schuhwaarenfabrik Auguft <zreiber“ mit dem Siye in Mühlhauseu i. Th. und als deren Inhaber der Maurermeister August Schreiber dafelbst eingetragen worden. Ferner ist in unser Prokurenregister unter Nr. 138 eingetragen, daß dem Kaufmann Paul Honer hier für die vor- gedachte Firma Prokura ertheilt ift. Mühlhauseu i. Th., den 16. Dezember 1899. öniglihes Amtsgeriht. Abth. 4, Namslau. [66179] In unser Prokurenregister is heute unter Nr. 20

JFonaß hier für die untex 237 unseres Firmenregisters eingetragene Firma Wilhelm Schiftau zu Namslau (Inhaber Kaufmann Wilhelm Schiftan hier) eingetragen. Namslau, den 14. Dezember 1899.

Königlichis Amtsgericht.

Neustadt, O.-S. Befanntmahung. [66346] In unserem Firmenregister sind heute folgende Eintragungen bewirkt worden: Nr. 524, Firma: Max Walter in Neustadt O..S,, Inhaber: Kaufmann Max Walter daselbst; Nr. 5%, Firma: Max Nödlich in Neustadt O.-S., Inhaber: Kaufmann Max Rödlich daselbst; Nr. 526, Firma: Hermann Schröter in Neu- nan Ee Inhaber : Kaufmann Hermann Schröter daselbst. Neustadt O.-S., den 16. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Oerlinghausen. [66181] In unserem Gesellschaftsregister ift heute Blatt 92 zu der hiefigen Firma Jsaac Meyer: & Linde- meyer vermerkt worden, daß an Stellè des - dur den’ Tod ausgtschiedenen Gesells<aiters Isaac Linde- meyer seine Wittwe Betty, geb Meyer, auf Grund des Gesellschaftsvertrags vom 31. Dezembér 1898 in die Gesellschaft eingetreten tft. Die Rechtsverhältnisse der Gesellshäft, zu deren Vertretung die Wittwe Meyer befugt ist, bleiben unverändert. Oerlinghauseu, 18. Dezember 1899.

Fürstliches Amtsgericht,

Heid ste>.

Oerlinghausen,. [66182] In unfer Prokurenregister is unter Nr. 23 heute eingetragen, daß der Kaufmann Eduard Herholy in Detmold für die Firma Jsaac Meyer «& Linde- meyer in Oerliughausen zum. Prokuristen bestellt worden ist.

Oerlinghausen, 13, Dezember 1899.

Fürstliches Amtsgericht. Heidsie>.

Oeynhausen. Handelsregister [66183] des Königlichen Amtsgerichts zu Oeynhausen. Fa unser Firmenregister i unter Nr. 698 die Firma Dr. J. Weiß und als deren Inhaber der Apotheker Dr. Julius Weiß zu Oeynhausen am 14. Dezember 1899 eingetragen. Oeynhausen. SHanudel®êsregister [66184] des Königlichen Amtsgerichts zu Ocyuhauseu. Fa unser Firmenregister is unter Nr. 699 die Firma E. M. Homaan und als deren Inhaberin die Ehefrau Kaufmann Wilhelm Homann, Emma Minna, geb. Leesemann, zu Oeynhausen am 15. De- zember 1899 eingetragen.

Ohligs. [66185] Eingetragen unter Nr. 109 hies. Firm.-Reg. die Firma E. Püt in Ohligs. Inhaber Ernst Püt, Kaufmann in Solingen. Ohligs, den 16. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Oppeln. Bekanntmachung. [66186]

Jn unser Gesellschaftöregister ist bei Nr. 89, be- treffend die Firma „JIuternationales- Pateut- bureau Heimann u. C°_“’ in Spalte 4 vermerkt worden, daß der Kaufmann Oskar Heimann zu Oppeln aus der Gesellschaft ausges<ieden is und daß das Geschäft unter unveränderter Firma von dem Ingenieur Johann Scheibner in Oppeln fort- gesetzt wird.

Demnächst is unter Nr. 624 des Firmenregisters die Firma „Internationales Patentbureau Heimaun u. “, als deren Inhaber der Ingenieur ZFohann Scheibner zu Oppeln und als Ort der Niederlassung Oppeln eingetragen worden.

Oppeln, den 13. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Rathenow. [66187]

Bet Nr. 60 unseres Gesellschaftsregisters, Mär- kische Ziegelei «& Thonwaareufabrik, Actien-

esellschaft zu Premuitz bei Rathenow, ift heute

olgendes eingetragen:

Der Direktor Johann Byczkowski is aus dem Voistante ausgeschieden. Der Vorstand besteht seit dem 1. Dezember 1899 nur aus einem Mitgliede. Der Techniker Ehrhardt Hildebrandt bildet nunmehr allein den Vorstand der Gesellschaft. :

Nathenow, den 6. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht.

Sagan. [66326] Bei der unter Nr. 30 des Gesellschaftsregisters eingetragenen offenen Hanbvelsgesellshaft Mathilde Schrocdter zu Sagan is heute das Ausscherden der verwittweten Kaufmann Clara Scholy zu Sagan aus der Gesellschaft eingetragen worden. Sagan, den 14. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht.

Sangerhausen. [66188] Jn unserem Gesellschaftsregister if heute bei der unter Nr. 27 eingetragenen Aktiengeigllshaft „St. Georgen-Actien-Brauerci‘’ zu ugerhausea eingetragen worden: Nach näherer Maßgabe des Generalversammlung3- beshlusses vom 8. November 1899 sind die Statuten mit Ausnahme der Bestimmungen in den $$ 1, 4, 5, 23, 32, 34, 46, 49 abgeändert worden; u. a. ist bestimmt: Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren Personen. Alle öffentlichen Eee da der Gesellschaft erfolgen dur< die Sangerhäujer Zeitung und die Sangerhäuser Nachrichten. Sangerhausen, den 15. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Sobernheim. [66347]

Fa dem Firmenregister des hiesigen Amtsgerichts ift zu Nr. 140 Spalte 4 eingetragen worden: Das Handelsgeschäft ist dur< Vertrag auf die Wittwe Karl Wolf, Negina, geb. Weiß, Handelsfrau zu Sobernheim, übergegangen, welhe dasselbe unter unveränderter Firma (der Firma Karl Wolf) fort- seßt. Vergleiche Nr. 147 des Firmenregisters.

Ferner is in dasselbe unter Nr. 147 die Firma Karl Wolf mit dem Sitze in Sobernheim und

geb. Weiß, Handelsfrau zu Sobernheim, zufolge Ver-

fügung vom 16. Dezember 1899 an demselben Tage

eingetragen worden.

Sobernheim, den 16. Dezember 1899. Heise, Gerichtsschreiber.

Sonneberg, S.-Meiningen. [66189] Zu der auf Blatt 465 des hiesigen Handelsregisters eingetragenen Firma: : Ph. Hirsch zu Sonneberg ist beute eingetragen worden, daß dieselbe in Bern- hard Stern in Sonneberg umgeändert worden it, laut Anzeige vom 8. d. Mts. Alleiniger Jn- haber derselben is Kaufmann Bernhard Stern in Sonneberg. : Sonneberg, den 14, Dezember 1899.

Herzogl. Amtsgericht. Abth. 1.

Deahna.

Stettin. [66194] Die Handelsfrau verwittwete Anna Marie Elise Weißbrodt, geb. Rudolph, zu Stettin hat für thre Ehe mit Schlähtermeister Paul Otto Erdmann Steeger in Berlin dur< Verträg vom 28. November 1899 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbs ausgeschlossen.

Dies ift in unser Negister zur Eintragung der Ausschließung oder Aufhebung der eheli<hen Güter- gemeinschaft unter Nr. 2137 heute eingetragen. Stettin, den 7. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 15. Stettin. [66196] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 3096 der Kaufmann Albert Mertós zu Niederbreisig a. Rhein mit der Firma* „M. Mertés“ und dem Ort der Niederlaffung „Köln a. Rh.“ und einer Zweigniederlassung in Stettin eingetragen. Stettin, den 13. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 15.

Stettin. [66195] Der Kaufmann Carl Triska zu Grabow a. O. ift für die in Grabow a. O. unter der Firma „Oder- werke, Maschinenfabrik uud Schiffsbauwerft, Aktiengesellschaft““ bestehende, unter Nr. 1264 des Gesellschaftsregisters eingetragene Aktiengesellschaft zum Prokuristen bestellt.

Dies i} in unser Prokurenregister unter Nr, 1227 heute eingetragen.

Stettin, den 13. Dezember 1899.

Königliches Amt3gericht. Abth. 15. Stettin. [66193] In unser Firmenregister ift heute unter Nr. 3097 der Kaufmann Emil Karl Guftav Lefövre zu Stettin mit der Firma „Emil Lefèvre“ und dem Ort der Niederlassung „Stettin“ eingetragen.

Stettin, den 14. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht. Abth. 15.

Stettin. [66191] In unser Firmenregister ift heute unter Nr. 3098 der Kaufmann Friedri A u gust Hóbusa zu Stettin mit der Firma „A. Fr. Höbusa““ und dem Orte der Niederlassung „Stettin“ einaetragen. Stettin, den 14. Dezember 1899. Königliches Amtsgeriht. Abth. 15. Stettin. [66190] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 3099 der Kaufmann Christian David Philipp Meden- waldt zu Stettin mit der Firma „Chr. Meden- waldt“ und dem Orte der Niederlassung „Stettiu““ einaetragen. Stettin, den 14. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 15, Stettin. [66192] Fn unser Firmenregister if heute unter Nr. 3100 der General-Agent Hermann Rosenfeldt zu Stettin mit der Firma „Herm. Rosenfeldt““ und dem Orte der Niederlassung „Stettin““ eingetragen. Stettin, den 14. Dezembsor 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 15.

Striegau. Bekanntmachung. (66197] In unserem Firmenregister is zu Nr. 316 die Veränderung der Firma Paul WMethner in Friedri< Bartsch sowie unter Nr. 329 die Firma Friedrich Vartsh mit dem Siß in Striegau und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrich Bartsch zu Striegau heute eingetragen worden. Striegau, den 15. Dezember 1899, Königliches Amtsgericht. Viersen. [65757]

Im hiesigen Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 62 eingetragen worden :

Die Gesellschaft ist zwe>s Umwandlung in eine Gesellshaft mit beschränkter Haftung unter der Firma Niederrheinis<he Seilfabrik vorm. Wahle Söhne aufgelöst worden. Eine Liquidation findet nicht statt.

Viersen, 14. Dezember 1899.

Köntglihes Amtsgericht.

Wandsbek. [65759]

Bekauntmachung. Tage sub Nr. 194 einaetragen die Firma: He Ehlers“ in Wandsbek, und als- deren Inhaber der Fabrikant Hans Carl Hinrich Ehlers in Wandsbek. Waudöbek, den 15. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Warstein. Befanntmachung. [66199]

Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Warstein. Die dem Albert Fehland und Ludwig Ax zu Warstein für die unter Nr. 6 des Handelsregisters eingetragene Aktiengesellschaft Warfteiner Gruben- «& Hüttenwerke ¡u Warstein ertheilte Kollektiv- prokura is erlos<en. Dagegen is dem Friedrich Dorf zu Warstein in der Weise Kollektivprokura ertheilt, daß er mit einem der übrigen Kollektiv- prokuristen Ferdinand Peus und Wilhelm E> zu Warstein die Firma der obigen Aktiengesellshaft zu

zeichnen berechtigt -ist. Warstein, den 12. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Wertheim. Firmenregifter-Eintrag. [65760] Nr. 13050. In das diesseitige Firmenregister

In das hiesige Firmenregister ist am heutigen:

Zu O, Z. 242: Firma Franz Müller in Wert: heim. Inhaber derselben ist Franz Müller, lediger Sc'ffer und Fruchthändler in Wertheim. Wertheim, den 13. Dezember 1899.

Großh. Amtsgericht.

Vollkert.

Wildungen. [66348] In unser Gesells<haftsregister if eingetragen die Firma Fürstliche Wildunger Mineralquellen, Actieugesellschaft laut Gesellschaftsvertrag vom 9. November 1899 mit Nachtrag vom 8. Dezember 1899, Der Siy der Gesellshast is in Wildungen, Gegenstand des Unternehmens is die Uebernahme und der Betrieb, vom 1. Januar 1900 an, der Fürst- li< Walde>ki<hen Mineralquellen in Wildungen und Umgebung nebst sämmtlichen Anlagen, die bis zu dem bezethneten Tage unter der Verwaltung der Wil- dunger Mineralquellen Aktiengesellschaft stehen. Ferner ist Gegenstand des Unternehmens der Erwerb, die Pachtung, der Betrieb und die Veräußerung von sonstigen Mineralquellen und Grundbesiß, sowte von Hotels und industriellen Anlagen im Kreise der Eder, Das Grundkapital besteht aus 1 Million Mark und zerfällt in 1000 Aktien à 1000 4, welche auf den Inhaber lauten.

Das Unternehmen i} beschränkt“ auf die Sen bis Schluß des Jabres 1949, doch kann dur< Beschluß der Generalversammlung mit ?/4 Mehrheit eine längere Dauer beschlossen werden. Der Vorstand besteht je nah Bestimmung des Aufsichtsraths aus einem oder mehreren Mitgliedern und wird durh den Aufsihtsrath ernannt.

Die Generalversammlung wird dur< den Auf- sihtsrath berufen, soweit niht geseßli<h au der Vorstand oder andere Personen dazu berechtigt find. Die Berufung trägt die Unterschrift des Aufsichts- ratbs oder Vorstands.

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichs-Anzeiger.

Die Gescllschaft übernimmt von der Fürstlich MWalde>ks{hen Domänenkammer

. Baulichkeiten, Wege und Anlagen für ea. 620000 M,

. Inventar nebst Blumen und Gewächfen für ca. 100 000 Æ,

. von der Wildunger Mineralquellen Actien- Gesellschaft in Liquidation Flaschen, Kisten, Körbe 2c. für ca. 20000 A,

. von derselben eventuell Erdarbeiten und An- deres ‘ür ca. 35 000 M,

. boa derselben Gebäulihkeiten und Anlagen laut Nertrags vom 7. November 1899 für 27 000 4 eventuell 28 000 M

Die Gründer der Gesellschaft sind:

1) die Firma L. Pfeiffer Kommanditgejellschaft

in Caffel,

2) die Ftrma Kirchner und Menge in Arolsen,

3) die Fürstlih Walde>s<he Domänenkammer in Arolsen,

4) der Kammer- und Konsistorial- Präsident Frei- herr Wilhelm v. Hadeln in Arolsen,

5) der Geheime Hof- und Kammerrath Dr. Harry v. Möblmann in Arolsen.

Die Gründer haben säwmtliche Aktien übernommen.

Den Vorstand der Gesellschaft bildet Kaufmann Richard Kirchner in Arolsen.

Die Mitglieder des Aufsichtsratbs sind:

1) Kommerzienrath Carl Pfeiffer in Cassel,

2) Geh. Hof- und Kammerrath “Dr. Harry von Möhlmann in Arolsen,

3) Kaufmann Wilhelm Menge in Arolsen.

Den Gründungshergang haben geprüft:

1) Kaufmann August Daltrog in Cassel,

2) Syndikus der Handelskammer Dr, Wilhelm Metterhausen in Caffel.

Säáatutenänderungen bedürfen der Genehmigung der Fürstlih Walde>shen Domänenkammer.

N. Wildungen, 16. Dezember 1899.

Fürstlihes Amtsçericht. Abth. IL.

Wismar. [658183]

In das beim Großherzoglihen Amtsgericht hte- selbst geführte Handeléregister ist Fol. 248 ‘Nr. 231 zur Firma „Joh. E. Gerth jun.“ zufolge Ver- fügung vom 13. d. Mts. heute eingetragen:

Kol. 5. (Name und Wohnort des Inhabers): Die Wittwe des Krämerkompagnie - Verwandten Johann Ernst Gottlieb Gert, Helene Charlotte Marie, geborene Behring, ist verstorben und die Handlung auf den Kaufmann Johann Ernst Ludwig Gert in Wismar übergegangen.

Kol. 7. (Prokuristen): Die für Johann Gruft Ludrcig Gert eingetragene Prokura ift erloschen.

Wismar, den 14. Dezember 1899.

C. Bruse, A.-G.-Sekréetär.

Zabrze. [66349] Fn unserem Firmenregister if die unter Nr. 74 eingetragene Firma „S. Wendriuer“‘/ zu Bis- fupiß beute gelö\{<t worden. : Zabrze, am 16. Dezember 1899. i Königliches Amtsgericht. Zeitz. 65762] Im Gesellschaftsregister ist unter Nr. 79 bei der Zeiger Eisengießßerei und Maschinenbau Actien-Gesellschaft zu Zeiß heute eingetragen: Zum Mitgliede des Votandes ist gewählt der Inaenieur Adolf Finke in Z-ihz. Zeitz, den 9. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Zell, Mosel. [65763]

In dem hiesigen Prokurenregister hat heute folgende Eintragung stattgefunden:

1) Nr: 25;

9) Prinzipal : Ruben Bender, Kaufmann zu Zell,

3) Firma, welche der Prokurist zeichnet: R.Bender,

4) Ort der Niederlassung: Zell-Mosel,

5) Firma- oder Gesellshaftsregister: die Firma ist eingetragen unter Nr. 118 des Firmenregisters, ani anda Max Bender, Kaufmann zu Zell-

osel.

Zell (Mosel), den 13, Dezember 1899,

Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Bayreuth. Befauntmachung. [66273] Als Vorsteher des Seibelóödorfer Darlehen? kassenvereins, e. G. m. u. H.„ wurde der Ks

die Grtheilung der Prokura an den Buchhalter Paul

als deren Inhaberin die Wittwe Karl Wolf, Regina,

wurde heute eingetragen :

Dekan Johannes Hensolt in Seibelsdorf gewählt.

Die Vollmacht des bisherigen Verein 8vorsteers, Kgl. Pfarrers Degel, ist beendigt. Bayreuth, den 14. Dezember 1899. Königl. Landgericht. Kammer für Handelssachen. (L. 3.) ittmar.

Berlin. [66261] In unser Genossenschaftsregister is heute bei Nr. 279: „Shar- und Darlehnskasse des Deutschen Fnspektorea Vereins, eingetragene Genossenschaft mit heshränkter Haftpflicht“ Folgendes eingetragen worden: Dur) Beschluß der Generalversammlung vom 3. Dezember 1899 if die Haftsumme auf 1000 A erhöht. Willenterklärungen namens der Genossenshaft erfolgen in der Weise, daß wenigstens zwei Vorstandsmitglieder der Firma der Genossen- {afl ihre Namensunterschriften beifügen. Berlin, den 16. Dezember 1899, Königliches Amtsgerit 1, Abtheilung 96. Eschweiler. Befanutmachung. [66262] In das Genossenschaftsregister des hiesigen Königl. Amtsgerichts wurde heute bei Nr. 2 eingetragen : In der ordentlihen Generalvers1mmlung des Consumvereins zu Pumpe, eingetragene Ge- nofseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, vom 25. November 1899 wurden als Vorstands- mitglieder gewählt: 1) Gustav Sassenberg, Grubenverwalter zu Esh-

__ weiler-Pumpe, als Direktor, 2) Karl Breuer, Kassierer zu Röthgen, als ftell- vertretender Direktor,

3) er Philipp, Betriebsführer zu Nothberger-

acl; 4) Ludwig Peey, Hüttenverwalter zu Jchenberg ; die beiden leßteren als Beisizer. G Eschweiler, den 11. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Geislingen. Bekanntmachung [66308] über Einträge im Genossenschaftsregister. 1) Gerichtsftelle, welhe die Bekanntmachung er-

läßt; Oberamtsbezirk, für welhen das Genossensafts-

register geführt wird: K. Amtsgericht Geislingen.

2) Datum des Eintrags: 16. Dezember 1899.

3) Wortlaut der Firma; Siß der Genossenschaft ; Ort ihrer Zweigniederla ungen: Molkereigeunofssen- haft Böhmenkirh, eingetragene Genofsen- haft mit unbeschräukter Haftpfli<ht in S are

ehtéverhältnifsse der Genossenshaft: Statu

yom 29. Januar 1899, M K Der Gegenstand des Unternehmens is die Milch-

ta auf gemeinshaftlihe Rehuung und efabr.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nofsenshaft erfolgt dur< zwei Vorstandsmitglieder, und zwar geschieht die leßtere in der Weise, daß die Zeihnenden zu der Firma der Genosseuschaft ihre Namensuntershrift beifügen

Die öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen in der Geislinger Behaup beim Eingehen dieses Blattes bestimmt der Vorstand mit Genehmigung des Auf- sihtsraths bis zur nähsten Generalversammlung ein anderes an dessen Stelle. Das erste Geschäftsjahr beginnt mit dem ersten Januar 1900.

Die Einsicht der Liste der Genossen is während f Den des K, Amtsgerichts Jedem ge- attet.

Die Mitglieder des Borstands sind:

Hyppolit Aubele, Bauer, als Vorsteher der Ge- nossenschaft, Josef Grupp, Küfer, als Stellvertreter des Vor- ftehers, Anton Vetter, Bauer, sämmtliche in Böhmenkirch. Zur Urkunde: Amtsrichter Pr ob st.

GiesSenm. Bekauntmachung. [66307] In das Genoffenschaftsregister unterfertigten Ge- rihts wurde bezügli der Spar- und Leihkafse Großeu-Buseck e. G. m. u. H, eingetragen, daß laut Beschluß der Generalversammlung vom 13. No- vember 1899 “an Skelle der zurü>getretenen Vor- flandsmitglieder Wilhelm Schmidt II1. und Bal- thasar Stephan zu Großen-Buse> neu gewählt worden find: zum Kontroleur Balthasar Stephan 1V. daselbs und zum Rehner Anton Schmidt daselbst. Giefßien, am 11. Dezember 1899. Großherzoglihes' Amtsgericht.® Neuenhagen.

[66263

Zum hiesigen Genossenschaftsregifter ist heute dn Sagen über e Vorschufß;-Verein zu Guoien,

. . m. u, ..

Durh Beschluß der Generalversammlung vom 18, November 18829 ist ein neu formuliertes Statut angenommen, welhes im allgemeinen nur in der Fassung und Aenderung der Paragraphenzahl' von dem alten Statut abweiht. Der $ 1 lautet ab- weichend im Absatz 2: Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften zum Zwe>e der Beschaffung der im Gewerbe und Wirtbschaft der Mitglieder nöthigen Geldmittel. Nach $8 29, 73 erfolgt die Einladung zur Generalversammlung hin- fort dur einmalige Bekauntmahung im hiesigen Wkalblatte, dem Bürger- und Hausfreund.

Die drei Vorstandsmitglieder zei<hnen für die Genossenschaft in der Weise, daß sie zu der Firma

re Namensunterschrift hinzufügen. Zwei Vor- fiandsmitglieder können re<tsverbindlid für den Verein zeihnen und Erklärungen abgeben.

Vuoien, den 16. Dezember 1899,

Großherzoglihes Amtsgericht.

Korbach. [64688] wf Grund des Statuts vom 21. November 1899 urde zu Mühlhausen i. W. eine Genossenschaft Unter der Firma „„Spar- und Darlchnskasse eiu- etragene Genossenschaft mit unbeschränkter aftpflicht‘““ errichtet. Gegenstand des Unternehmens Gesa etrieb eines Spar- und Darlehnskafsen-

1) zum Zwe>e der Gewährung von Darlehn an die Genossen für ihren Geshäfts- und Wirth- shaftsbetrieb,

2) zu? Erleichterung der Geldanlage und Förde-

rung des Sparsinns.

vou der Genossenschaft ausgehenden döffent-

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma

enossenshaft, gezeihnet von zwei Vorstands-

rn. Sie sind in der deuts<hen landwirth-

Die li Vgg

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft muß dur zwei Borstandsmitglieder er- folgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsyerbind- lihkeit haben foll. Die Zeihnung geschieht in der nofsecihart ge Prgneen zu ee Firnia der Ge-

thre Ytamen3untersr ügen. Vorstand besteht aus: i d ad Landwirth Friedrih Brühne, Direktor, Landwirth Heinrih Tepel, Rendant, Landwirth Hetnrih Schröder, Stellvertreter des Direktors | E A 7 e e Ein er Lisie der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Korbach, den 7. Dezember 1899, Fürstliches Amtsgericht. L

_

E end s N E00.

Krotoschin. [66265] In der Generalversammlung vom 16. Dezember 1899 hat die Molkerei-Genossenschaft Krotoschin in Abänderung des Statuts beschlossen, daß die Bekanntmachung der Bilanz von dem Gesammt- vorstande unterzeihnet werden muß. Krotoschin, den 15. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht. Landsberg, Warthe. [66266] Ín unser Genossenschaftsregister ist heute bei ver unter Nr. 13 eingetragenen Genossenschaft : Spar und Darlehnskafse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu LudwigsEruh Folgendes eingetragen worden : An Stelle des Richard Spro>khoff ift Wilhelm Lübke zum Vorstandsmitglied gewählt worden. Landsberg a. W., den 16. Dezember 1899. Königliches Amtsgericht.

Lauenburg, Pomm.

2 Oeffentliche Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 10 die dur<h Statut vom 20. Juli 1899 er- rihtete Genossenschaft : e-Darlehnskasse, eingetragene Genossenschaft

mit beschränkter Haftpflicht““ mit dem Sitze zu Lauenburg i. Pomm. einge- tragen. Gegenstand des Unternehmens is der Be- trieb von Bankgeschäften zum Zwe>e der Beschaffung der im Gewerbe und Wirthschaft der Mitglieder nöthigen Geldmittel mittels gemeinshaftlihen Ge- Hees zur Besserung der Lage der Mit- glieder. |

Die Bekanntmachungen und Erlasse in Angelegen- heiten der Genoffenschaft, sowie die dieselbe ver- pflihtenden Schriftstü>ke ergehen unter der Firma der Genofssenshaft und müssen von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet sein,

Die Veröffentlihung der Bekanntmachungen ge- schieht dur Einrückung in das Lauenburger Kreis- und Lokalblatt, sowie in die Lauenburger Zeitung; jedoh genügt beim Eingehen eines dieser Blätter oder beim Unmöglihwerden der Einrü>ung in das- selbe die Bekanntmachung in dem anderen. Wenn dieser Fall bei beiden Blättern eintreten sollte, so tritt der Deutsche Reichs-Auzeiger bis zur Be- stimmung eines anderen Blattes dur< Beschluß der Generalversammlung an Stelle derselben.

Die Mitglieder des Vorstandes find:

1)’ der Restaurateur Wilhelm Mutczali, 2) der Stellmachermeifter Johann Kol, 3) der Schuhmachermeister Adolf Trettin,

4) der Stellmachermeifter Rudolf Schipper,

sämmtlich hierselb wohnhaft.

Die Haftsumme beträgt 400 M

Die Einsicht der Liste der Genossen ift während

der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Lauenburg i. Pomm., den 3. Dezember 1899, Königl. Amtsgericht.

[66267]

Leutenberg. Befanntmachung. [66268] Im hiesigen Genoffenschaftsregister ift beute guf dem Folium des Spar- und Vorschufß;vereins zu Leuteunberg eingetragen worden : In der Generalversammlung vom 13. November 1898 ift die Umwandlung der Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in eine Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht bes<lossen und daraufhin in der Generalversammlung vom 19. November 1899 an Stelle des Statuts vom 14. April 1895 ein entsprehend abgeändertes Statut vom 19, November 1899 angenommen worden. Danach lautet die Firma vom 1. Januar 1900 ab: „Spar- und Vorschuftverein zu Leutenbers, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht.“ Die Haftsumme der einzelnen Mitglieder beträgt 1000 A Auf mehr als 5 Geschäftsantheile kann sich ein Mitalied nicht betheiligen.

Siy der Genossenschaft bleibt Leutenberg. Alle Bekanntmachungen derselben ergehen unter der obtgen Firma und werden von mindestens zwei Vor- standsmitgliedern unterzeichnet.

Veröffentliht werden fle im Leutenberger Kreis- blatt, oder falls dasselbe eingehen oder aus anderen Gründen die Veröffentlihung darin unmöglich werden sollte, bis zur vorshriftsmäßigen Bestimmung as anderen Blattes in der Schwarzb. Nud. Landes- zeitung.

Leuteuberg, den 14. Dezember 1839.

Fürstlihes Amtsgericht.

Osterode, Ostpr. Befanntmachuug. [66270] Fn unser Genossenschaftsregister ist am 8. d. Mts, bei der unter Nr. 7 eingetragenen hierorts domi- zilierten Genofsenshaft „Molkercigenofsenschaft Osterode, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ vermerkt worden, daß an Stelle des verstorbenen Vorstandsmitgliedes Gutsbesißers Worm - Thyrau, Rittergutsbesißer Kramer - Balzen -als Vorstandsmitglied gewählt worden ist.

Osterode, Oftpr., den 11. Dezember 1899,

j Königliches Amtsgeriht. Abth. 3.

Schweinfurt. Befanntmachung. [66274] In den Vorstand des Darlehenskassenvereins Bundorf-Kimmelsbach, eingetragene Genofsem- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht, wurde an Stelle des Johann Lurz Michael Gernect, Oekonom in Bundorf, zum Vereinsvorsteher gewählt.

4 Schweinfurt, 12. Dezember 1899.

Schweinfurt, Befanutmachung. [66275] Der Darlehenskassenverein „Pfarrei Ober- shwarzah“, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, hat den bisherigen Beisißer Georg NRuppenstein in Obershwarzah zum Stellvertreter des Vereinsyorstehers gewählt. Schweinfurt, 15. Dezember 1899. K. Landgericht. Kammer für Handelssachen. Der Vorsißende: Walber.

Unruhstadt, Karge. [66309] Bekauntmachung.

In unserem Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 1, Spar- und Darlehnsékafse, eingetrageue Genossenschaft mit unbes<hränkter Haftpflicht, zu Chwalim, Folgendes eingetragen worden: Der Rendant Lehrer Wilhelm Nagel if aus dem Vor- stand ausgeschieden. An seine Stelle ist der Eigen- thümer Gottfried Grieger zu Chwalim als Rendant in den Vorstand eingetreten.

Unruhstadt, 14. Dezember 1899.

Königliches Amtégericht.

Börsen- Register.

Berlin. Vörseuregister [66281] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin,

In das Börsenregister für Werthpapiere ist heute eingetragen :

Unter Nr. 78 Gebr. Heyman Kommandit- gesellschaft.

Verlin, den 14. Dezember 1899.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Konkurse. [66055]

Ueber das Vermögen des Kleiderhändlers Willi Hirsch in Berlin, Wasserthorstcaße 61, Geschäfts- lokal: Prinzenstr. 22, is heute, Nachmittags 14 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte 1 zu Berlin das Konkursvecfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Schieferde>er in Berlin, Klosterstr. 65/67. Erste Gläubigerversammlung am 16, Jauuar 1900, Vormittags UT¿ Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis 6. Februar 1909. Frist zur Anmel- dung der Konkursforderfngen bis 6. Februar 1900. Prüfungstermin am 6. März 1900, Vormittags Uni Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- straße 13, Hof, Flügel C, part., Zimmer 36.

Berlin, den 18. Dezember 1899.

__ StGhindler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[66090]

Ueber das Vermögen des Gastwirths Johann Hinrich Henjes zu Huntebrü> ist am 17. De- zember 1899, Nachmittags 12} Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Rechnungssteller Johann Röfer zu Berne. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 13. Januar 1900. Anmeldefrist bis zum 13. Januar 1900. Erfte Gläubigerversamm- lungam 13, Januar 19006, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 27, Januar 1900, Vormittags 10 Uhr.

Elsfleth, 1899, Dezember 17.

Großherzogli Oldenburgisches Amtsgericht. (gez.) Weinberg, Veröffentliht: Hinrichs, Gerichts\{hr.-Geh.

[66356] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Kauffrau Henriette Fischer zu Gießen is heute, am 16. Dezember 1899, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Emil Fishbach in Gießen. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmelde- frist bis zum 11. Januar 1900, Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin Donnerstag, den 18, Januar 1900, Vormittags 11 Uhr. Gießen, den 16. Dezember 1899.

Großh. Amtsgericht.

(gez) W iener.

Bekannt gema<t: Neidhart, Gerichtsschreiber.

[66064] Koukur®9verfahren. Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Friedrich Wilhelm Wäntig in Großschönau wird heute am 16. Dezember 1899, Nachmittags £5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Gerihts\{<öppe Ernst Friedri E>ardt in Seifhennersdorf. Anmeldefrift bis zum 18. Ja- nuar 1900. Wahltermin am 11, Januar 1900, Vormittags ¿{U1 Uhr. Prüfungstermin am 8, Februar 1900, Vormittags 311 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 4. Ja- nuar 1900. Königliches Amtsgericht zu Grof shönau. Bekannt dee dur den Gerichts|chreiber : ftuar Puel[l.

[66357] Bekauntmachung. Konkur®sverfayren. Das K. Amtsgericht Kaiserslautern hat heute, des Nachmittags um 6 Uhr, über das Vermögen der zu Kaiserslguteru unter der Firma H. E. Lang- hammer bestehenden Handlung mit Glas- und Pozellanmalerei, Lampen und Haushaltungs- artikeln, vertreten dur< ihren alleinigen Inhaber Heinrih Eduard Christoph Paul Langhammer, Maler, Kaiserslautern wohnhaft, den Konkurs er- öffnet und den Geschäftsmann Heinri<h Helfer in Kaiserslautern zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. Januar 1900. Ende der Anmeldefrist 23, Februar 1900. Termin zur Wabl eines etwaigen anderen Verwalters, zur Beschlußfassung über die Bestellung eines Gläu- bigeraus|<usses und eintretenden Falles über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände: Freitag, deu 12. Januar 1900, Vor- mittags D935 Uhr, sowie G lunattecui Freitag, den 9. März 1900, Vormittags 9 Uhr, je im Sitzungssaale 1 des K. Amtgerichts dahier. Kaiserslautern, den 16. Dezember 1899. Kgl. Amtsgerichts\chreiberei. Koh, K. Ober-Sekretär.

[66075] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Arthur Liebmann zu Friedri<hshagen, #rtedrihftr. 75, Inhaber der Firma A. Liebmann u. Co. zu

vitgliede lichen Genossenschaftspre}se aufzunehmen.

- K, Landgericht. Kammer für Handelssachen.] Dea B Der j Gh ai Walber.

adi - —- Ün MAR

Berlin, Elisabeth-Ufer 5/6, wird heute, am 14, De-

zember 1899, Nachmittags 64 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kausmann Goedel, Berlin, Sebastianstr. 76, wird zum Konkursverwalter er- nannt. Anmeldefrist bis zum 24, Januar 1900. Erste Gläubigerversammlung den 12. Januar 1900, Vormittags 114 Uhr. Prüfungstermin den 2. Februar 1900, Vormittags 11} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Köpeni>. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 24. Januar 1900. Köpeni>, den 14. Dezember 1899, Königliches Amtsgeriht. Abth. 4.

[66355] Bekanntmachung.

Veber das Vermögen des Kaufmanus Aloysius RNohwedder zu Mehlsack ift am 16. Dezember 1899, Nachmittags 57 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Schmidt zu Mehlsa> is zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 16, Januar 1900 bei dem unterzeichneten Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung ift auf den 5, Januar 1900, Vormittags 11 Uhr, Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 2, Februar 1900, Vormittags 10} Uhr, anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas |<uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemein|<uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflitung auferlegt, von dem Besiße der Sahe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Diéfricblawna in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 4. Januar 1900 Anzeige zu machen.

Mehlsa>, den 16. Dezember 1899,

Königlihes Amtsgericht.

[66081] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns und Restaurateurs Heinri<h Stahl zu Prenzlau ist heute, am 16. Dezember 1899, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf«- mann A. Weiß zu Prenzlau ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 17, Januar 1900 bei dem Gerichte anzumelden. Es ist zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<hu}ses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Kon- kursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 13, Januar 1900, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 26. Jauuar 1900, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselb, Zimmer Nr. 4, Termin anberaumt. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 20. Januar 1900.

Prenzlau, den 16. Dezember 1899.

: Lindner, Sekretär,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[66089)} Konkursverfahren,

Veber das Vermögen des Kausmanus Karl Vogt, Inhabers der Firma Alexander Hunecke N<fl. Carl Vogt, in Salzuflen i} heute, am 16. Dezember 1899, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Rentner F. ¿ Kre>e in Salzuflen. Offener Arrest mit Anzeige- frift bis 31. Januar 1900. Konkursforderungen sind bis zum 31. Januar 1900 anzumelden. Erste Gläu- bigerversammlung am 10. Januar 1900, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 10. Fe- bruar 1900, Vormittags 10 Uhr.

Salzuflen, den 16. Dezember 1899,

i Ebert, Sekretär, Gerichts\hreiber Fürstlichen Amtsgerichts. L.

[66067]

Ueber das Vermögen des Stuhlfabrikauten

Karl Eduard Wenzel in Friedeba<h wird

heute; am 18. Dezember 1899, Vormittags

{12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs-

verwalter Herr Rechtsanwalt Uhlich hier. Anmelde-

frist bis zum 15. Februar 1900. Wahltermin am

16. Januar 1900, Vormittags 10 Uhr.

Prüfungstermin am 27. Februar 1900, Vor-

mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige-

pfliht bis zum 10. Januar 1900.

Königliches Amtsgeriht Sayda.

Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber :

Aktuar Weber.

{66077} Veber das Vermögen der offenen Handels- gesellschaft in Firma J. F. Braeunlich zu Stettin ist heute, am 16. Dezember 1899, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Rehtsanwalt Junghans zu Stettin. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 20. Februar 1900. Erste Gläubigerversammlung am Ak. Januar 1900, Vormittags 1L Uhr. Prüfungstermin am S8. März 1900, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 45. Stettin, den 16. Dezember 1899,

S AULd, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 2.

[66069] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Spinuereipachters Carl Ferdinaud Leidhold in Werdau, alleinigen Inhabers der Firma C. F. Leidhold daselbft, wird heute, am 18. Dezember 1899, Vormittags $12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter Herr Rechtsanwalt Koppis<h hier. An- meldefrift bis zum 13. Januar 1900. Wahltermin am 30. Dezember 1899, Vormittags {31D Uhr. TUdD T8 ues 2 FAnUE 4 vir Vor- ag r. ener Arrest m es pfliht bis zum 27. Dezember 1899. Es Ba Gm V e Sti ekannt gema ur< den Gérichts ber : Sekr. Reihe, s

(A L, Bete Les Statt i

eber ermögen des wa

Lambert Kommans, Snbeber des Bribito Emil Paqué, dahier wird heute, am 14. De- zember 1899, Vormittags 11} Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, ta der Gemeinschuldner seine Zabhlungsunfähigkeit dur<h Aufstellung seiner Aktiven und Pasfiven nahgewiesen hat. Der walt rey dahier wird zum Konkursverwalter ernannt. onkursforderungen find bis zum 1, März 1900 bei dem. unterzeichneten hte anzumelden. 1, Gläubigerver- fammlungstermin wird auf den 13. Januar 1900,

Vormittags 10 Uhr, und Termin der ccigemeldeten Forderungen auf den "un, März.