1899 / 303 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e L R E

113 19982 20000 001 009 017 020 134 443 453 468 459 732 733 734 739 802 810 811 817

241 145 146 147 148 149 152 471 472 480 904 22541 6560 683 688 689 701 707 711 716 23489 490 491 495 991 993 24255 256 257 586

600. 25216 26224 230 232 263 267 274 683

27510 512 515 520 704 970 28195 823 829 834 99722 830102 111 641 719 721 725 864 865 31002 003 007. 832106 107 194 195 197 314 778 887 892 898 999 33144 153 447 449 450 451 454 45b 460 743 744 847 848 849 850 34985 35000 367 729 903 836322 448 449 450 451 452 453 72% 727 37063 066 071 073 386 682 685 686 687

688 689 690 698 38277 398 399 479 602 39504

511 516 520 590 593 600 822 830 837 40423 724 41462 468 469 902 915 916 917 918 42119 162 386 409 771 777 43544 545 560 645 647 655 871 875 878 905 908 45064 067 077 079 182 199 390 399 646 647 901 905 909 46037 066 132 137 146 147 149 151 159 47948 960 48082 243 256 262 268 273 49125 138 139 183 184 186 195 558 50025 52183 53344 55023 033 037 56121 123 135 161 163 169 220 57661 671 58193 224 235 240 957 59219 60065 077 080 087 61283 285 286 290 291 299 661 666 670 678 801 802 804 62425 428 429 431 432 433 64687 694 65461 473 483 629 630 632 635 637 640 66727 734 735 67485 486 497 498 643 647 70323 326 329 331 332 334 340 401 406 409 71044 045 046 053 054 059 74554 75562 564 570 579 580 76164 177 808 813 816 "77166 172 78761 764 767 945 952 82321 513 515 519 637 638 88627 630 631 632 633 634 635 636 637 640 89562 574 575 576 577 90768 776 780 91224 225 232 233 238 92959 94304 96143 309 310 316 318 408 409 411 947 948 949 950 951 952 953 954 955 956 957 958 959 97041 043 044 058 513 518 520 111381 388 112701 704 706 710 715 717 728 729 909 915 916 113243 244 254 114836 122008 011 929 124304 305 309 319 320 416 417 125316 320 694 700 721 906 917 920 127821 823 826 83! $37 838 861 862 863 864 865 866 867 868 &69 874 875 878 128261 270 271 272 606 607 6/8 609 130162 165 166 168 172 186 199 200 329 855 859 131477 133783 789 794 899 982 993 995 999 135153 154 15 156 136165 174 26% 269 362 363 373 374 378 379 427 432 541 542 543 544 546 867 863 874 875 137386 387 388 359 390 391 393 396 399 400 587 588 591 595 600 138862 863 864 865 875 878 879 880 139995 140341 342 343 345 346 908 141943 944 945 946.

Litt. N. à 200 A Nr. 854 857 858 866 868 890 892 893 894 1053 059 062 063 076 084 087 088 092 408 410 4183 432 434 449 2301 307 308 316 319 342 343 345 553 564 555 557 9561 574 575 579 586 588 595 598 3257 4152 158 162 169 171 173 176 195 398 399 400 505 509 513 515 518 520 521 522 528 542 550 5102 103 146 149 518 522 523 527 547 652 656 657 674 678 685 854 857 859 860 861 864 868 875 884 885 897 6583 801 813 818 820 821 823 824 833 837 838 840 841 924 956 960 966 968 978 979 986 991 994 996 8656 666 674 686 689 694 699 9598 560 563 570 574 576 590 592 594 600 654 663 664 676 682 685 686 694 719 725 728 742 749 764 755 756 760 767 773 784 789 795 10711 712 716 719 738 740 749 750 967 983 984 985 11301 305 307 318 319 342 343 346 12456 978 981 983 987 996 13102 115 116 119 125 127 129 132 133 135 136 147 14152 16865 891 955 956 958 965 969 970 977 982 986 992 17074 19345 998 20852 864 880 887 889 890 892 896 23097 804 805 807 813 817 820 822 829 836 841 842 845 24271 435 25124 128 135 140 148 150 203 205 206 207 208 209 210 213 223 231 232 241 242 504 508 509 513 521 523 528 529 530 531 532 533 540 543 550 801 806 812 813 818 820 839 841 843 26467 28301 309 319 328 333 341 344 352 372 376 377 378 383 388 396 400 31301 303 307 308 309 311 317 318 336

339 343 32409 38613 40307 60876 68659 663

666 670 671 672 673 679 682 683 687 691 694 695 696 73154 157 160 163 165 173 174 175 176 183 184 194 197 198 74501 502 507 509 511-512 525 530 538 544 545 546.

Litt. O. à 100 A Nr. 534 589 1054 667 2304 306 307 310 316 326 8327 330-338 340 342 343 351 353 355 356 362 364 366 372 373 379 386 387 395 399 400 987 3410 411 418 421 424 425 426 427 441 452 453 454 455 456 458 465 468 471 472 476 490 491 495 945 4187 $5181 535 6927 8924 935 983 L10807 809 820 825 826 827 833 843 847 848 863 868 877 884 894 12315 318 335 337 342 344 346 350 351 359 360 365 366 371 372 374 375 377 383 385 390 391 393 395 397 398 L13915 930 950 953 975 996 14701 702 715 718 719 726 732 742 747 748 753 759 768 778 780 785 796 800 803 815 ' 816 817 820 821 82% 827 830 831 836 850 852 865 869 >73 885 886 890 894 895 21074 675 22308 26593 29103 297 30866 918 31501 806 812 822 824 826 827 828 829 841 843 848 849 852 860 864 870 872 879 886 889 892 899 34702 705 710 713 718 729 730 732 754 755 765 768 770 771 777 780 786 791 38769 42318 319 320 321 322 43064 46502 504 505 5307 521 525 527 528 543 546 548 553 555 557 561 567 568 570 571 586 589 598 402 904 905 906 909 922 924 926 930 931 932 934 945 946 947 948 950 956 958 960 961 962 963 964 965 966 967 970 971 972 976 978 979 989 995 997 47000 48102 106 107 108 109 115 127 128 129 135 136 137 151 153 154 159 160 161 166 169 170 D I Sl 182 A980 187 188 189 199 49082 083 51669 55034 035 66163 67621 627 73301 303 304 314 341 345 359 361 364 365 366 367 368 369 372 375 377 388 391 397 398 399 511 512 513 515 522 523 9530 532 533 537 538 539 542 549 554 555 556 9557 961 563 574 576 580 584 585 587 589 591 593 594 595 596 597 593 S2201 202 204 206 209 210 211 212 214 239 240 258 260 263 264 269 279 276 277 279 282 287 288 292 293 83129 130 186 195 200.

Restverzeichnifse, aus welchen au< die Verloosungs- zeiten und die abzuliefernden Zinsscheine zu ersehen find, liegen in der zweiten Di des Monats Ja- nuar 1900 in der Stadt-Hauptkasse zur Einsicht

Berlin, den 13. Dezember 1899.

Magistrat hiefiger Königl. Haupt- und Residenzstadt, Kirschner.

‘bereit.

[67220] S

Pfandbriefs-Aufkündigung.

Es we: den statutenmäßig die nachstehend bezeineten Pfandbriefe der Posener Landschaft, und zwar:

1) Die 4prozentigen Pfandbriefe:

Serie VI. zu 1000 Thlr. bezw. 3000 A: Nr. 692 965 L149 804 2952 3089 497 498 889 4370 7799 9444 10036 325 638 803 11160 13 93 534 691 14238 15891 16377 653 18496 19069 172 20118 485 785 833 23172 556 24281 400 25301 900 929 28811 29916 30011 055 493 516 639 755 797 31499 501 616 33211 34067 35163 490 364164 37736 38641 792 39596 735 41197 43749. 44033 45151 47491 48114 49526 508374 52201 985 55229 454 949 988 56079 817 57087 896 682952 LEE 797 60392 894 62290 651 685 63043

204.

Serie VII. zu 500 Thlr. bezw. 1500 A: Nr. 1146 894 2173 393 453 689 3668 4159 844 5298 448 937 6037 266 276 342 463 928 8380 9352 11213 603 12300 13317 500 646 14595 15160 180 502 931 17041 348 447 720 18094 867 19744 20742 783 21300 527 666 238358 889 24070 773 25041 26202 27956 28247 29720 30076 610 681 856 31285 456.

Serie VIIIL. zu 200 Thlr. bezw. 600 M: Nr. 6 80 83 1060 296 608 711 889 2465 3013 781 4377 5225 686 G105 192 293 580 666 7742 S001 527 681 766 800 10560 564 881 11224 346 12235 13904 14834 879 16054 140 150 230 510 L17181 18877 20186 402 21736 22395 283228 761 803 24276 25587 26129 546 871 28463 889 29151 254 633 30751 31563 888 32154 360 365 372 758 33051 056 403 438 674 834102 143 35344 36083 801 806 927 37373 38119 206 455 714 39659 40176 739 41344 893 42169 907 989 43062 441444 482 791 929 45301 962 46779 784 47186 542 802 899 962 49248 499 749 50345 383 51864 52672 54669 55169 313 664 56284 868 57544 58212 59016 494 60802 845 957 61968 62007 990 63323 65671 731.

Serie 1X. zu 100 Thlr. bezw. 300 4: Nr. 48 479 496 930 2151 3090 4541 819 845 5620 937 6120 273 694 7295 372 8130 160 466 677 692 729 787 9685 10128 219 360 456 863 11986 12080 463 481 13870 14086 266 322 974 15943 949 979 980 16026 877 17093 202 312 787 936 18062 562 664 19054 20022 777 815 828 21734 22031 202 740 23162 769. 24017 093 477 485 528 595 852 25086 518 588 635 26759 883 27217 334 345 822 28120 559 731 860 29180 247 283 808 845 31070 678 819 843 32544 566.

Serie K. zu 200 4: Nr. 32 168 690 698 1301 634 932 947 2636 773 8515 741 901 4677

2) Die 3} prozentigen Pfandbriefe ohne

Buchstaben:

Serie X1I. zu 5000 M: Nr. 1357 407 891 2063 420 3469 877 4602 5056 639 6253 1791 S155 936 9010 422 10628 11395 692 12060 993 13694 15414 490 953 16147 373 753 17336 867 18221 481 543 771 20409 21029 801 23886 25567 802.

Serie X1I1. zu 2000 A: Nr. 15 43 321 808 2190 634 981 83503 640 771 4276 758 5841 $753 10023 206 767 975 11565 12719 949 15064 483 721 16310 525 654 17097 394 516 566 19910 20006 144 21152 22886 23081 25116 358.

Serie X11. zu 1000 : Nr. 552 1414 85 2524 763 890 3720 4251 307 406 4795 5520 986 6337 7473 536 S523 860 10364 11137 377 836 12042 384 13389 L15068 16066 932 18038 137 867 20817 917 959 22269 429 24105 603 25096 097 333 857 26344 465 782 27863 29085 508 30035 31025 33960 84507 35011 36726 972 37197 398346 40244 377 579 591 661 41936 42058 161 481 567 629 43224 907 44795 968 45319 746 47347 366 832 48611.

Serie XIV. zu 500 A: Nr. 99 561 1824 906 2150 230 3393 814 828 4423 5584 937 6578 831 7854 S179 309 10553 11713 848 12591 804 13308 14247 912 15439 16796 17031 412 838 19822 907 21433 22095 267 704 23024 309 486 25071 639.

Serie XV. zu 300 4: Nr. 339 645 841 932 2034 587 701 3338 4224 544 666 842 878 913 5516 8292 9070 10059 943 12043 363 698 774 13971 14752 15798 168387, 17303 18811 19487 20446 21972 23479 24382 536 550 554 960 961 25104 651 652 653.

Serie XVI. zu 200 A: Nr. 245 618 641 1136 3005 9338 4889 5003 6293 780 831 "7674 9317 406 519 525 548 1000 540 11740 13229 14008 17008 324718 18555 19148 20510 687 21409 22440 23056 713 785 24697 972 25265 760.

3) Die 32 prozeutigen, Pfandbriefe Buchstabe C. :

Reihe X1. zu 5000 46: Nr. 951 1042 043.

Reibe X1UI. zu 2000 M: Nr. 887 1799.

Reihe X11]. zu 1000 M: Nr. 370 531 725 230.

Reihe XIV. zu 500 M: Ne. 280 500 1738.

Reihe X. zu 300 A: Nr. 918 9837 1720 824.

Reihe XVI. zu 200 A: Nr. 1030 830 den Inhabecn zum L. Juli 19006 hierdur) mit der Aufforderung gekündigt, den Kapitalsbetrag von dem Kündigungétage an bei unserer Kasse bierselbft, Vormittags zwischen 9 und 1 Uhr, oder aber bei der Posener laudschaftlichen Bank hierselbst bezw. bei folgenden auswärtigen Einlösungs- stellen:

der Direction der Discouto: Gesellschaft in Berlin,

dem Bankhause Oppenheim « Schweitzer in Sreslau,

dem Bankhau|je M. Stadthagen in Brom-

berg,

der Kreditanstalt für Jnduftrie und Haudel in Dresden,

den Kommanditen des Schlefischen Bauk- vereins in Glogau und Liegnitz,

der Kommunalftändischen Bank für die Preußische Oberlaufiß in Görlitz,

dem Bankhause A. Spiegelberg in Hannover

und dem Bankhause Wm. Schlutow in Stettin haar in Empfang zu nehmen.

Die gekündigten Pfandbriefe müssen nebst den no< nicht fâlligen Kupons Nr. 17 bis Nr. 20 und den Talons in kursfähigem Zustande eingeliefert werden.

Der Betrag der etwa fehlenden Kupons wird von der Einlösungsvaluta in Abzug gebracht.

Zur Bequemlichkeit des Publikums ist nachgegeben, daß die gekündigten Pfandbriefe nebft Kupons und Talons unserer Kasse bezw. den obengenanuten Einlösungsftelen au<h dur die oft, aber

pu eingesandt werden können, tin welhem Fall e

Gegensendung der Valuta mö„lihst mit nächster Post, unfrankiert, ohne Anschreiben und unter An- gabe des vollen Werths erfolgen soll.

Zugleih werden die bereits früher auégeloosten, aber no<h rü>ftändigen Pfandbriefe, und zwar :

1) Die 4 prozentigen Pfaudbricfe :

Serie A. zu 1000 Thlr. bezw. 3000 : Nr. 280 4249 300 10929.

Serie Ux. zu 200 Thlr. bezw. 600 A: Nr. 484 1514 542 2254 815 4088 192 318 582 5045 776 6032 574 7058 183 S162 906. 9976 988 10491 11053 998 12010 055 328 14672 15872 16313 598 604 17375 409 963 18143 989 19610 845,

Serie Lx. zu 100 Thlr. bezw. 200 Æ: Nr. 536 742 1562 656 716 753 980 2476 960 3257 4444 748 5326 7118 289 S070 162 437 9009 169 943 10104 499 11089 879 12604 871 924 963 13015 154 252 359 583 611 662 14802.

Serie V. zu 500 Thlr. bezw. 1500 M: Nr 678 858 1070 4794 6579. |

Serie VI. zu 1000 Tvlr. bezw. 2000 M: Nr 665 679 2813 4948 5629 963 7104 419 540 9051 219 11359 12937 15470 6571 16146 17156 392 20140 150 21757 820 22313 704 23111 513 922 24753 25888 890 26331 30164 32436 37880 38409 506 39071 42713 742 44218 233 45303 46901 910 48240 52258 53926 55639 57233 59039 508 61375.

Serie VII. zu 500 Thlr. bezw. 1500 M: Nr. 127 206 714 1013 017 627 2237 308 848 3017 463 4400 557 612 613 623 5166 379 380 634 6030 403 920 8537 634 9526 10694 11024 029 12311 633 14674 808 940 987 15153 16645 17698 18392 816 19335 20342 483 21535 786 24350 915 25269 26042 285 27457 471 455 895 28625 800 29157 445 501 30337 726.

Serie VEIL. zu 200 Thlr. bezw. 600 M: Nr. 346 754 1111 176 2056 178 286 291 738 769 917 83047 114 122 598 700 738 4148 253 5015 784 871 887 918 6092 134 244 379 827 858 7005 145 901 970 8364 773 839 9052 068 10051 430 517 632 737 11024 510 789 875 12236 292 475 653 700 810 858 859 13111 431 785 866 14038 511 600 979 989 T5815 16029 149 295 519 17274 386 528 658 720 848 900 917 931 961 18603 857 19351 731 20837 957 21074 119 764 788 23033 169 390 532 939 24732 767 793 25671 749 817 875 26702 778 853 27596 618 861 29052 490 30231 233 473 485 381238 401 908 33211 599 35372 484 883 36153 257 666 917 37857 38437 39227 678 714 40254 376 41134 392 397 398 622 42557 7295 43229 366 730 44055 45060 351 587 46339 796 47118 587 48634 49418 601 731 50168 170 51586 754 52180 53785 54229 741 829 55049 905 942 56904 57465 495 750 58062 160 490 832 59280 909 60180 296 305 391 819 G1246 247 63151 64174 65639.

Serie IX. zu 100 Thlr. bezw. 300 A: Nr. 56 118 230 765 1117 120 285 412 560 679 760 777 2325 525 736 776 991 3091 137 222 961 268 574 614 758 4086 240 252 298 321 338 358 377 451 610 615 6,9 861 900 5143 350 448 598 618 677 803 900 602 063 103 181 352 526 527 570 721 722 770 994 #7075 081 105 296 361 S113 288 683 737 769 885 9174 242 295. 300 371 394 540 612 675 701 742 961 10112 142 177 327 472 609 676 711 945 11031 675 12839 13387 415 14241 450 508 55% 629 650 674 762 781 869 15293 327 353 400 529 534 540 768 16462 834 L17003 088 140 142 403 774 930 18380 384 437 515 19046 573 789 20032 170 201 890 894 21030 038 753 973 22026 113 115 331 403 634 863 23247 507 917 24002 153 312 375 442 25008 388 522 26615 634 667 7107 593 762 860 28469 29274 610 30143 702 763 31549 618 727 793.

Serie K. zu 200 Æ: Nr. 139° 236 381 393 573 594 596 678 1064 169 225 260 398 428 483 597 723 899 909 924 944 2025 097 184 311 518 581 6096 799 897 3073 093 265 724.

2) Die 323 prozentigen Pfandbriefe ohne

Buchstaben:

Serie XI. zu 5000 A: Nr. 1790 2759 4028 6855 7264 S686 9892 10322 54? 600 11450 14544 15388 389 559 674 16879 127713 19403 607 21945 22162.

Serie XUI. zu 2000 M: Nr. 367 368 1103 741 2469 4587 5053 6198 322 646 7078 344 722 936 9948 10248 628 981 11718 12320 933 13310 14049 857 16406 745 988 18008 398 20634 757 821 21617 24095

Serie X11. zu 1000 M: Nr. 250 384 806 2310 843 877 3305 315 380 691 738 4195 5398 n (45 318 813 833 838 8749 9066 352 11402 648 14053 446 475 701 15263 16742 17129 131 246 264 747 18411 755 893 19277 426 20346 406 546 21620 23286 24200 25462 463 738 26442 512 27514 533 28716 748 8559 29950 30761 31226 32378 504 742 939 979 33127 538 962 35121 36663 37290 643 760 38223 39050 988 41250 376 604 710 973 44605 45258 46592 47517 48588.

Serie XUV. zu 500 4: Nr. 425 1561 776 894 3044 063 128 946 4010 5097 367 730 89% 6401 565 7915 S188 186 228 667 9103 298 636 828 904 962 11767 864 874 947 963 12298 13761 14146 15402 768 770 781 16219 363 885 17840 18551 596 666 791 861 19248 326 350 597 871 985 997 2@095 520 670 864 931 22641 695 980 23131 549 799 857 24947.

Serie XV. zu 300 M: Ne. 51 329 438 597 653 725 Tu5 R223 456 474 2029 104 164 399 558 583 624 3122 531 786 988 4708 597 5614 770 938 G418 519 806 850 964 082 222 475 772 $8127 193 713 9040 120 772 10696 818 11507 12727 13602 14139 144 295 751 753 756 15471 706 16150 154 268 315 17025 233 443 850 895 18079 105 241 547 578 592 656 685 19225 505 20830 870 21261 853 22372 23134 24193 520 791.

512 737 760 986 2161 344 557 8105 459 47357 5171 854 6036 196 376 867 917 7251 589 901 8196 262 266 483 953 D183 476 626 852 85g 10081 628 11170 351 438 873 12040 130 481 13033 156 536 944 14175 780 799 15516 815 898 986 16673 17240 926 18035 110 134 460 565 568 585 716 822 19459 823 836 998 20931 21287 526 906 22152 667 23125 392 393 731 3) Die 3} prozentigen Pfandbriefe Buchstabe C. Reihe X1. zu 5000 A: Nr. 282 528. Reihe XUL. zu 2000 (: Nr. 909 1150 224 Reihe XI11. zu 1000 A: Nr. 288 379 964 1299 597 809 901 994 2148. Neihe XIV. zu 500 A: Nr. 140 462 765 934 1 44 439, Reihe XV. zu 300 Æ: Nr. 463 1062 305, Reihe XVI. zu 200 A: Nr. 100 104 154 295 907 1399 ‘hierdur< wiederholt aufgerufen und deren Inhaber aufgefordert, den Kapitalsbetrag dieser Pfandbriefe zur Vermeidung weiteren Zin6verlustes unverweilt in Empfang zu nehmen. Posen, den 20. Dezember 1899. Königliche Direktion der Posener Laudschaft, von Staudy.

[64739]

Bei ‘der heutigen nah Maßgabe des $ 19 unsereg Statuts stattgehabten Ausloosung Schleswig- Holfteinischer 4 °/6 Pfandbriefe sind die nach- stehend aufgeführten Nummern gezogen worden:

4 0/0 Pfandbriefe à 4 2000 Nr. 411 1097 1273 1404.

4 9/0 Pfandbriefe à 4 1000 Nr. 161 432 706 1023 1132 2015.

4 9/9 Pfandbriefe à 4 500 Nr. 251 277 485,

Sie werden den Besißern mit der Aufforderung gekündigt, den Nominalbetrag gegen Rückgabe der ausgeloosten Pfandbriefe in fursfähigem Zujtande mit den dazu gehörigen Talors und Kupons vom 1. Juli 1900 ab bei der Nationalbauk für Deutschlaud in Berlin oder in uuserem Kafsen- lokal, Dänishe Straße Nr. 37, in Empfang zu nehmen.

Vom 1. Juli 1900 an hört die Verzinsung dieser

Pfandbriefe auf. Reftanten:

Aus der Verloosung vom 9. Juni 1896. Nr. 585 à 5 1000.

Aus der Verloosung vom 9. Juni 1897. Nr. 1016 à 6 1000.

Aus der Verloosung vom 11. Juni 1898. Nr, 1394 1638 à M 1000.

Kiel, den 12. Dezember 1899.

Die Direktioua des Landschaftlichen Kreditverbaudes für die Provinz Schleswig-Holfsteiu. E. Hôöl>.

[58540] Bekaunutmachuug.

Von dèn Anleihescheinen der Stadt Malstatt- Burbach vom 2. Januar 1888, 1. Juli 1888, 1. November 1888, 2. Januar 1889, 1. Oktoker 1891 und 1. Juli 1893 sind ausgelooft und werden hiermit gekündigt:

Buchstabe 1B. zu 500 4.

Nr. 2 10 64 189 191 202 220 256 271 277 296 319 363 und 368.

Buchstabe C. zu 200

Nr. 5 15 27 46 64 79 82 87 92 101 103 108

109 und 117. _Die Rückzahlung findet gegen Einsendung der Schuld'chcine nebft den niht fälligen Zinsscheinen und Zinsschein-Anweisungen am A. Juli 1900 ei der hiesigen Stadtkasse statt.

Bon leyterem Tage ab hört die Verzinsung der ausacloofliu Anleihescheine auf.

Malstatt. Burbach, den 23. Oktober 1899.

Der Vürgermeifter : F, V.: Der Beigeordnete K oe hl,

[67336]

Die am S. Jauuar 1900 fälligen Zinsen der 1896 er 345 °/igen Anleihe der Stadt Oppeln für das zweite Halbjahr L899 könen

in Oppeln bei der Stadthauptkasse und dem Bankhause L. Reymann, in Breslau bei dem Schlefischeu Bank verein, dem Bankhause E. Heimaru und der Breslauer Discouto-Bank eingelöst werden. Oppeln, den 18 Dezember 1899, Der Magistrat. Brugger.

(67398) a , Tarnowitzer Stadt - Anleihe.

Zur planmäßigen Tilgung der auf Grurd des Allerhöchsten Privilegiums vom 8. Juni 1896 au?- gegebenen, vom 14. Juni 1896 datierten 35 pro ges Anleihescheine haben wir die Anleihe-

eine z i

Buchftabe A. Nr. 67 über L000 M,

Buchstabe W. Nr. 244 bis 255 über je 500 #,

Bucbstabe ©. Nr. 755 und 756 über je 200 4 angekauft.

Tarnowitz, den 21. Dezember 1899,

Der Magistrat.

[64720] Qelsniher Bergbaugewerkschaft,

Oeclsniß, Erzgebirge.

Die am 2. Januar 1900 fälligen Zins fupons unserer beiden Anleihen vom Jahre 1862 und 1894 gelangen bei naftebenden Firmen: Dresduer Bankverein in Dre Leipzig und Chemni, Allgemeine Deuts 1 Credit Austalt in Leipzig, Hentschel & S in Zwickau, Becker & Co, in Leipzig, Deuts! Bank in Berlin, Fraaz Meyer in Glauhar Dingel & Co. in Magteburg- sowie w unserer Hauptkasse in Oelsnitz, Erzgeb-- ! Einlösung. 9

Oelsnitz, Erzgebirge, 6. Dezember 1899.

Der Grubenvorstand. Aug. Bauch, Vors.

Serie KVI. zu 200 M: Nr. 127 957 1134

: zum Deutschen Reichs-

é 303.

1. Untersuhungs-Sachen.

2. e Zustellungen u. dergl.

3, Unfall- und Jnvaliditäts- 2c. Bersicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. H, Verloosung 2c. vo erthpapieren.

5) Verloosung 2c. von Werth- ay apieren.

49/ ige mit 105 9/, rü>zahlbare Obligationen Serie T der Ungarischen

Cokaleisenbaynen, Actiengesellschast. Die am Ss. Jauuar 1900 fälligen Zins- fupons und die verloosten, am 2. Jaouar LLOO r rers 08) Molo gran: Obligotionen obiger Gescllschaft werden vom Fälligkeitst ab zum Tageókurse für kurz Wien dee E in Gs g der Nationalbauk sür Deutsch- and, j in Hamburg bei dem Bankhause L, Behrens «& Söhne, | N in Franksurt a. M. kei dem Bankhause von Erlanger «& Söhne, in Ban reue bei dem Bankhause Veit L. Hom- urger werktägli<h in den Vormittansftunden eingelöst. Den Kupons und rerloosten Obligationen sind ALIIE geordnete Nummernverzeichnisse beizu- gen. Budapest, im Dezember 1899, Ungarische Lokaleisenbahnen, Ac1iengesellschaft.

[67338] 4 °/gige mit 1029/, rückzahlbare Obligationen Serie II der Ungarischen

Lokalcisenbahnen, Actiengesellschast. Die am S. Jauuar 1900 fälligen Zins- fupons und die verloosten, am 2. Januar 1900 zu 102% rüzahlbaren Obligationen obiger Gescllschast werden vom Fälligkeits- tage ab in A bei der Nationalbank für Deutsch- and, iíîn Hamburg bei dem Bankhause L, Behreus | « Söhne, in Frankfurt a. M. bei dem Bankhause i Gebr. Bethmaun, in Karlöruhe bei dem Bankhause Veit L. ._ Homwburger werkläglih in den Vormittagsftunden eingelöft. Den Kupons sind arithmeti]< geordnete Nummern- verzeihnisse beizufügen. Budapest, im Dezember 1899. Ungarische Lokaleciscnbahnuen, Actiengesellschaft.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[67366]

Gemèß $ 18 unseres Statuts bringen wir hiermit zur öffentlihen Kenntniß, daß der Aussichtsrath urferer Gesellshast z. Zt. aus den Herren: Barquier Leopold Fuicdmann, Thiergatter straße 8, Vor- fißender ; Postdireltor Otto Reis, Bayreuther- ftraße 21, ftellverir. Vorsitzender; Banquier Lcopold F: iz, Ber dlerstraße 18; Major a. D. Hanns Roland, Gneifenaustraße 109/110; entier C. Phili- pcwély, Prinzeisinnenstraße 22, besteht.

Braucrcei Königstadt Actien-Gesellschaft.

L. Salomon. Lindner.

I Wurzener Kunsimühlenwerke & Biscuitfabriken

vorm. F. Krictsch.

Außerordentliche Generalversammluna der Akftior äre Mittwoc<, den 10, Januar 1900, Vormittags 10 Uhr, im kleinen Saale der Neuen Börse zu Leipzig.

Tagesordnung:

Abänderung ter F$ 4, 5, 6, 7, 10, 12, 13, 14.16, 18, 21, 23, 24, 31, 35 und 36 der Statuten.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind alle diejenigen berechtigt, wel<he sih als Aktionäre dur< den Besi von Akti n oder dur< Depositen- scheine, in weilen von Bchö1 den oder von der Allgemeinen Deutschen Credit - Anftalt z1 Leipzig oder von der Leipziger Bauk zu Leipzig die Hintelegurg von Akiten mit Angabe dec Nummern bescheinigt wird, bei dem Eintritt in die

eneralversammlung ausweisen.

Nachdem die Generalversammlung vom 20. De- zember 1899 nicht beshluß'ähiz gewesen ift, erfolgt in diesxr Generalversammlung die Beschlußfassung ohne Rücksicht auf die Anzahl der vertretenen Aktien. geper Versammlungssaal wird um F10 Uhr ge-

ffnet und um 10 Uhr geschlossen werden.

Wurzen, den 21. Dez-mber 1899,

Der Aufsichtsrath. Georg Schroeder, Voisigender.

(67397) Sebastianus Baugesellschaft in Zülpich.

y FFeneralversammlung am- 20. Januar hierselbit Morgens elf Uhr, auf dem Bruderhause Tagesordnung: 1) GesWäftöberiht. 2) Ver- ndung des sûub f:

/ Allpich, von 98 Ceres 1890, Der Vorstand. M. J. Scymigt.

Vierte

Beilage

Berlin, Sonnabend, den 23. Dezember

| Oeffentlicher Anzeiger.

(67408)

Actien-Zud>erfabrik Bennigsen.

In dem unter Beobachtung der Bestimmungen der Haupt s{huldvershreibung vom 15. Juni 1881 am 19, d. Mts. in Geger wart eines Notars stattgehabten Termine sind folgende Partial - Obligationen 200000 4 U! R L In tv von

ur ahlung auf den L, 1900 ausgelooft, cls: G Sa

1) die Nummern 6 22 94 99 121 123 166 192 197 232 236 259 263 323 324 374 über je 1000 A,

2) die N:mmern 416 424 438 468 484 567 576 990 über je 500 s

Die Eiulösung dieser Oblicationen im Gesammt- betrage von 20 000 M erfolgt vom L, Juli 1900 an bei dem Bankhause Hermaun Bartcls in Hannover.

Beunigsen, 19. Dezember 1899,

Die Direktion der Actien Zuckerfabrik Bennigsen. Heinr. Hische. A. Herbst. H. Quensell.

[67486]

Osnabrüd>er Actien: Bierbrauerei.

e laden damit die Aktionäre unserer Gesellschaft er Ó 29. ordentlichen Generalversammlung auf Donnerstag, den 18, Januar 1900, Nachmittags 6 Uhr, im Hotel Rewwer in Daènabzüd ein. Tagesorduung : 1) Erledigung der in den $8 13 und 14 des Statuts vorgesehenen G-|>œwäste. 2) Ausloosung von Partial-Obligationen. 3) Aenderung des Statuts nah dem neuen HandelsgeseßtuŸ. Osnabrück, den 20. Dezember 1899. Der Vorstand der Osnabrücker Actien - Bierbrauerei. Hell, J. Westermann .*

NB. Einlaßkarten zur Theilnahme an der Generalversammlung werden am 17. und 18 Januar 1900 bis etne Stunde vor Beginn derselben gegen Vorlegung der Aktien auszegeben auf dem Komtor der Braucrei und bet dem Vorftandsmitgliede C. Dütting sem. Großestr. 62.

{67363]

Lübed…er Maschinenbau- Gesellshast in Lübcd>.

In der außerordentlihen Generalversammlung der Lübe>ker Maschinenbau-Gesellshaft in Lübc>k vom 27, November 1899 ift bes<lossen worden, das Grundkapital der Gescllschaft von 4 844 000 auf A 1100 0€0 dur Autgabe von Stü>k 256 neuen, auf den Inhaber lautenden „Aktien Litt, A.“ zu je M 1000 zu erhöhen.

Die neuen „Uktien Litt A." nehmen vom 1. Ja- nuar 19C0 ab an der Dividende theil.

Gleichzeitig ist bes<lc} n worten, die bisherigen „neuen Vorzugs-Aktien" als „Aktien Litt. "A." zu bezeihrea und demgemäß dieselben in neue Stücke umz1tau}<en.

_Natdem diese Beschlüsse in das Handelsregister eingetragen, und die neuen „Aktien Litt. A.“ von einem Konsortium übernommen sind, werden dke Aktionäre der Gesellschaft hierdurh aufgefordert, das Bezugsrecht auf einen Betrag von 4 120 000 dieser neuen „Aktien Litt. A.“ unter rachstehenden Be- dingungen unter gleihzeitigem Umtaush der Stüde auszuüben.

1) Die Armeldung zum Bezuge findet inner- halb einer Präflufivfcist von 14 Tagen in der Zeit vom 27. Dezember 1899 bis 10, Januar 1900 inkl. ;

in Berlin bei dem Bankhause L, M. Bam-

berger, bei dem Bankhause

in Frankfurt a. M. Kahn «e Co., in LübcŒ bei der Commerzbank iun Llbce>, uvd do. bei der Gesellschastskafse untcr Einreichung von zwei gleichlautenden Anmelde- scheinen während der bei jeder Stelle üblichen Ge- shästsftunden ftatt

2) Der Bisiy von A 7000 „Aktien Litt, A." (früher „neuen Vorzuge-Afktien*) bere<tigt zum Bezuge einer neuen „Aktie Litt. A.* zu 1010 M

3) Bei der Anmeldung sind die „neuen Vorzugs-

Aktien“, sür welche das Bezugsrecht geltend gemacht werden foll und wilhe umgetausht werden follen, mit Dividendenscheinen und Talons einzureichen. Für die eingereihten „neuen Vorzugs-Aktien“ werden „Aktien Litt. A.“ mit Dividendenbogen und Talons au?gegeben. 4) Der auf 107 9/6 festgeseßte Bezugspreis if bei der Anmeldung mit 1070 ( per „Aktie Litt. A", zuzüglih des Schlußscheir.stempels, baar zu entrichten ; chenso event. 49/6 Stückzinsen, falls das Bezugsrecht nah dem 1, Januar 1900 ausgeübt wird. Dagegen erfolgt demnächst die Auehändigung der neuen mit dem MReichéstempèl versehenen „Aktien Litt. A.“ nebs Dividendenbogen und Talons unter Rü>kgabe pes zu quittierenden zweiten Exemplars der Anmelde- \<heine.

5) Diejenigen „neuen Vorzugs-Aktien“, auf welche ein Bezugsreht niht ausgeübt werden sell, sind ebenfalls mit Dividendenscheinen und Lalons zum Umtausch gegen „Aktien Litt. A.“ einzureichen. Cine Veränderrng der Rechte der Aktionäre findet durch die Abänderung der Bezeichnung nicht statt.

Lübeck im Dezember 1899,

899 Lübeder Maschinenbau-Gesellschaft.

(62820)

Neue Dampfer-Compagnie, Stettin.

Hiermit fordern wir alle diejenigen, welhe neue Aktien unserer Gesellsbaft gezeichnet haben, auf, bis spätestens den 30. Dezember d. J. bei

dem Bankhause Wm. Schlutow, Stettim, Herrn Mox Pick, Berlin S3W., Jeru'alemer- straße 43, oder i unserem Geschäftslokal in Stettin tie leßte Nate vou 750% zu zahlen sowie die neuen Stücke gegen Rülieferung der für die erste Einzahlung ertheilten Quittung in Empfang zu ne ie i sen für die erste Ei e Zinsen für die erste Einzahlung werden gleih- zeitig vecrechnet. | S Ea G Stettin, 9. Dezember 1899. Die Direktion. C. Piver.

[67465

] Anhalter Chamotte- & Ziegelwerke Unterwiedersledt.

Außerordentliche Generalversammlung am 29, Januar 1900, Vormittags 11¿ Uhr, im Geschäftszimmer zu Unterwiederstedt.

Definitive B lubfessang übe 3 I

efinitive Besd lußfassung über Zusammenlegun des Altienkapitals. G | t:

Zur Theilnahme is} Hinterlegung der bezw. Aktien oder eines Depotscheins dn11 üer mindestens 3 Tage vorher im Geschäfi(8zimmer zu Unterwiederstedt

erforderli<. Der Auffichtsrath. G. Dittrich.

(67352]

Aktienbrauerei Zahn Böblingen.

Bilanz-Konto ver 30. September 1899.

Activa. Mh P íImmobilien-Konto I 817 896/53 Immobilien-Konto 11 773 420/11 Maschinen-Konto 109 351/59 Faßtagen- Konto 59 79120 Utensilten- end Mobilien-Konto . . 2)86( [18 Fuhrpark-Konto 20 63( 92 Autstände 647 130/41 Norrät1he 186 135/93 Effekten, Wesel und Kassa . . .. 9 256/06

2644 526/:3

Passiva. Altien-Kapital Braucrei-Lyvpotteken-Konto . . ., Wiüitbschaf1shäuser- Hypotheken-Konto Kred toren-Konto eins<l. Malzsteuer . Nüdstellungen Kautionen Konto Laùilschuld Geschl. Reser vefond Reservefond für Immobilien-Konto I1 Delkredere-Konto Spezialreserv:-Konto Gewinn- und Verlust-Konto . .

1000 0C0|— 491 964 468 803 117 741

2247

8 8C0 347211 15 29t 25 000 6 751 30 000 12776

2 644 526 Gewinn- und Verlust - Konto per 30. Scptembex 1899.

Verbrau an Gerste Mal

zerbrauc an Veuite, alz, Hopfen 2c.

General:Unfkosten Dep

Ri paraturen

Ab)chreibungen

Reingewir n pro 1898/99 und Vortrag Vot aht: 1897/98 T

Dieser Gewinn vertheilt si wie folgt :

i

9 9/0 Refervefont] abzügl. # 5959,83 4 9/9 Dividende | Vortrag |10000,— 20 9/6 Aussihts- dyro 1. 10

rath, Vorstand 198 aus M

und Angestellte } 119 196 54114647 34 4 9/0 Superdividende... , 40.00,— Extra- Abschreibung auf Mo-

bilien- u. Utensilien-Konto 5000,— Ueberweisung auf Delkredere-

Kot la l 40090 Ueberweisung auf Neserpe- Kcento für Immobilten- Konto 11

Vortrag auf das neue Ge- is E E:

M S 263 731/53 470 812

20 609

33102

127 706

127 (0b,dd 915 9692|:

801 027 106 424 8510

915 962

Haben. Erträgniß aus Bier und Nebenprodukter Z nsen, Mietken und Diverses . .. Gewinn-Vortrag vom Jahre 1897/98

Der Aussichtsrath. Der Vo s Dr, Georg Doertenba<h, Ph. Ae, Die in Ver C Ben Generalve e in der be1tigen Generalversammlu 89 festgeseßte Dividende gelangt sofort M Ein lieferung des Dividendenscheins Nr. 3 mit 46 80,— pro Aftie dani É : , an der Kasse der Gesellschaft in Böblingen, sowie bei dem Bankhause Doertenbach «& Cie, p L Er un er Deutschen ecten- «& , bank in Frankfurt a. M. G zur Auszahlung. Böblingen, den 19. Dezember 1899,

Vollhering. G. Bernhardt.

Der Auffichtsrath.

Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1899.

6. Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesells>, 7, Erwerbs- und 8. Niederlassun 9. Bank-Ausw e 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

irth\hafts-Genossenschaften. 2. von Rechtsanw :

[67483] Ryheinishe Anthracit - Kohlenwerke

zu Kupferdreh.

Die Aktionäre unserer Besellihaft werden hier- durch zu der am 15. Januax #900, Vormittags D Uhr, zu Essen a. Rubr, Hotcl Reye, statifindenden - außerordentlicheu Generalversammlung höôf- licbit eingeladen.

Dicj-nigen Aktionäre, wel<he si< an derselben zu betheiligen wünsben, Haben ihre Aktien oder Depotscheine der Neichsbaouk spätestens bis aum 1184. Januar bei der Gisellsczaftókafse in Kupferdrech oder dem Bankhause Arons NEARE in Berlin W.. Behrenstraße 58, zu depo- ntzren.

Tagesorduung :

1) Erwerb des Gesammtve1mögers der Gewerk- schaft des Steinrohlenbergwerks Pauline bet Werden mit Aktivis und Passivis bezw. Er- werb der sämmtlichen Kux: dieser Gewerk- haft und Ermächtigung des Vorstands, alle zu E Behuf erforderlihen Maßnahmen zu treffen.

2) Erhöhung des Grundkapitals der Gesellschaft um M 1700000, von 4 2 200000 auf F 3 ae wv m Ee G Ur Eng e rwer 81 un eQufs afnun von Betrtiebsmitteln. | Faffung

3) Dementsprechende Abänderung des $ 2 des Gesellshaftsvertrag8.

Essen a. Ruhr, 22. Dezember 1899.

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths:

Carl Funke.

[67267] Styrumer Eisenindustrie in Oberhaufen, Rheinland.

Bilanz per S0. Juni 1899.

Stand am 30. Juni 1899

M 163 441 29 00( 6 000 350 000 50 000 998 000

Vermögen. Grundbesitz Eisenbabn- Anlage Elektrische Liht- Anlage . S E S Wohngebäude . Maschinen Konstruktionswerk{tätte 177 652 Neuerbaute Geschäftéhäuser . . .. 148 9144 Werkzeuge und Geräthe 1 Dèobilien , 1 Mole is 1 Fuhrwerk ä 1 Borräthe . E A 460 898 Buchforderungen 153 246 2616 4215 8 850

2 152 868

S 0 ISIT Sl L S 11180

Verpflichtungen. Doris R S Stamm-Aktien . 278 000 Grundschuld-Antbeilsheine 336 503 Grundschuld. Zinsen . . Ee 905 Buds4ulden . . 591 102 Gri nd\chuld- Tilgungs - Konie

geloost: Antheil scheine) 3 605 Hypothek auf neuertaute Geshäfts-

E 134 303 Dividenden- Kont 452 Meservefonds-Konto 7 000 Bela s 51 00 2 152 8681/08

Gewinn- und Verlust-Rechnung. Soll. Haben.

750 000

Sl

G3 ©

Á A Mb 76 426 |lè B 13 7UC\—

An Gexeral-Unkoften .

« Grundschuld- Zinsen

- Abschreibungen: EGisenbahn- Anlage

M 7 000,— Hütten-

getäude 14 900,74 Wohn-

gebäude 4 000,— Mascbinen 40 000,—

- Reingewinn Per Brutto Uebers<{uß 207 03687 S ONO Saa t | 207 036|87] 207 036|87

n der am 20, Dezember d. J. abgehaltenen 41. ordentlihen Hauptversammlung wurden folgende Gruvrdshu!d-Antheilsheine unserer Gesellschast:

7 24 27 66 142 180 197 261 263 269 366 402 451 454 511 525 535 6(C0 656 668 669 723 732 8C8 878 890 906 947 984 1006 1086 1105 1166 1184 1194 1221 1302.1326 1329 1333 1360 1389 1463 1467 1479 1486 16(6 1617 1639 1645 1655 1680 1741 1745 1841 1887 1926 19392 1949 1980

im Betrage von #4 30000,— ausgelooft und werden ab 2, Januar 1900 von

Oberhausen

der Gesell t

T pag

er einischen F, Hanau in Mülheim (Rut L der Essener Credit - Austalt in Esfsen

indes CRVOML

65 900/74 51 000|—

Oberhausen CRheiul.), den 20. Dezember 1: Der Vorstand, O